1918 / 124 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ferditand Feilmaru.

find erloschev. Han8 G. SYwederxskh.

elihafterin eingetreten.

Die offene Handelëgesells<aft hat

am 1. Mat 1918 b das Geschäft Firma fort.

unter

Coamergz- und DiLconto-Wauk. Pro- kuca ift erteilt an Bot!hard Wilkelm Fuß Reuter, zu Hambura, Wiltela

Dermann Albeit Otto Herzberg,

Charlottenburg, NoderiH Ecnft Leopold vou Rellexsp?erg, zu Berlin-Wi'mers- Ï Detyri<h Max Wilhelm Nech, zu Berlin-Stegliß; jeder von | 73 ihneu tit bere<tigt, in Gemeinschaft mit mit einem anderen Prokuristen die Firma

dorf, und

einzin Vorstandämitaliede oder

der Sefellscaft zu zeiHnen.

Die Prokura ist auf den Betrieb der Haupintederlafsung unv der glei{laut-nd firmitèreaden Zweigniederlasungen be-

\Sräânkt. WiHeft- Caimoa Attiengesel\s<{aft Wilhel Sebasitan Jakob Stily, geuleur, zu Hamburg, ist zum Vo stand8mitaliede best-eUt, mit der Befu

nis, in Gemet-\{haft mit einem anderen

ni<t allein vertretupg#bereWtigten Vo

flandsmitgliede oder mit einem Pro-

kuriîen die Gesellsaft zu veitceten.

, Prokara ift erteilt an Ernst Heinri =Zutius Steffin und Christian Friedri Wilbelm Wiese, mit der Befugnis, zu- fammen mit efnem nt{@t allein ver- iretungsbere>tigten Vorstandsmitgliede oder wit einem der Prokuristen Ritt oder Meinede die Firma der Gesell-

s><aft 111 zeichnen.

Die in der Generakversamm!ung bom 7. April 1915 beschlossene Herabsetzung

des Grundfspitals fit in Höhe vo wr erei U 475 000,— e:folgt. ( <INn

Vticnäre

{lossen und u. a. bestimmt worden:

Ds Grundkapttal der Gesellschaft beträgt M 4 000 000,—, eingeteilt in 4000 auf den Inhaber lautende Aktien.

Besteht der Vorstand aus mehreren

Personen, so kann der Aufsichisrat so

wohl einieluen Mitgltedern des Vor- ftondes bie Befugnis erteilen, die Ge- als aud | Borstands- mitglieder nur zusammen mit einem anderen Bo: standsmitglied oder in Ge- melns<aft mit einem Prokurtsten zur Bertireiung der Gesell|czaft befugt sein

selihaft allein zu verireten, bestimmen, daß etlnzelne

sollen. Mai 24.

DüFeldarfer Kunstsalon Stamm «& Hans

#Fabreahzia, GesellsGafter : Stawm, 1 D'fseldorf, und Emi Chtistion Martin Fahrenhcim, zu Ham burg, KRautleute.

Die offene Handelsgesellshaft hat am

22. Mat 1918 begonnen. Soruide &@ Müller. Die losen.

__ Amtzgericht in Hamburg,

Vbieisung für das Handelsregister.

Königsberg, P, [13841] Haudelsregister des Königl. Umt3- grrite, Abt. 18, zu Köuigsverg i. Pr. Gl: getragen is in Abteilung A am 23. Pai 1918 bei Nr. 213 Rudo!f Saagen Nachf. —: Die Prokura des Johannes Katrynskt ist erloschen. q În He am Ai: 1918 bei t, 260 Oftpreußtis<e Dampf- KWoliwisherei Aftiengesellic<haft E Dte Prokura des Paul Eisenhardt ist er- losheo. Dem Walter Ziegert in Köntgs- berg i. Pr. ist G-samiprokura daßin er- teilt, daß er zusammen mit einem Vor- standsmitglied oder mit einem anderen Sesamtpreokuristen vertretuogsbere(tigt ift. Ne. 349. Musc8te-Wetk-e e> Co, Geseüszaft mit bes<h-äufter Safiunug ZHwetgut-berlossung Königsberg i. Ver. wiß in Dazzig. Zweigniederlassung in Königêb.rg 1. Pr. Gegenftand des U -ter- vevment: Hrist:Uung, Verkauf und Ver- leihen on Maschinen, Etfenaießeret, V 7- lauf von KMunstdünger, Versih-rungë- gesdät, Fortseguna des von der Firma Walter WBet>Fe & Co. Geiellsczast mit besGrönkter Haftung betriebenen Handel&- gesdâts, Giwerb gleichartiger orer ähnlicher Unternehmungen, U-bernahae ihrer Vertretung over Beteiligung an thnen. Stammkapital: 900000 4. WeselsBaftsvertrag vom 23. Märi 1918. Jeder G-\<häfts]ührer ift fcibsiändig ver- tretungebre<tig*. Geschästsführer: Dr. Alfred Vutcaie in Danztg, Fabrikbesizer Wa'ter Bete? in Charlottenburg, Dr. Frank Muêc ite ln Danitg, Kaufmann ¿Frlßz Rollenhogen in Charlottenburg, Kaufmann Paul Bofelmonn in Grimmen. Vte Stammettnlaaen der Gesellschafter Walter Bete von 229 000 46, Friy Noll-enhagen von 45000 4 und Paul Boke!mann von 30 000 A sind in voller Höhe auf die Beroûtung vor 1300000 #4 verre<hnet, welch2 die Gesellaft flir die Uebernahme d-s Bermöôgens der Firma Walter Bet>e & Co. Gesellshaft mit beshrönkter Haf- tuva tn Biimmen zu Leisten hat. Bekfannuts mach ¿ng*n : Velchsanzetger. Um 22. Mat 1918 bei N». 168 Hansa Ukrienge-Us><aft für Wareu- werfrhex Filiute Nöoigsäerg i. Wr, —: Nach dm B-s<hlvß der Generalversamm- ling vem 26. Sanuar 1918 lautet bte

Die Firma, Ware verkehr. und dte an C. Fiyau erteilte Prokura |

íIn das Ge-

{äft iit Ehefrau Elsa S&wedersky, pi Seemann, zu Hamburg, als Ge-

egonnen und fegt unveränderter

uvd Gummi-Werke Alfred Dip somitns-

der Generalversammlung der Î vom 30. April 1918 ist dîe Tenderung des Gesellihaft9vertrags be-

del an W. Schmidt erteilte Prokura is er-

geändect. einzig, [1384 In das Handelsregister ist Heute et getragen worden : 1) auf Blatt 17068 dle Scwarze «& Röder in (-Lindenau, Demmeringstr. 49).

Or E R E E E R R E

Paul S<hwarzer, bekde in Leipzia. D Gesellschaft ift am 1. August 1917 e

zu ri<tet worden.

Kakao, Sÿhokolade, Zud>erwaren,

äßnliGen Erzeuguissen.) auf Biatt 17069 d!e

bed

firaße 5). Preller fn Leipzig it Inhaber. it an Emma Wülhelmine vhl. Prelle geb. Perlid, in Leipzig erteilt.

elektrote<nishen Gegenständen.)

m

Tse (s

prokura erteilt,

Tos

Weiss «& Sochne in Leipzig Anna Laura Weise, geb. Se>endorf, un Hermann Karl Weise sind als \chafier autges>ieben.

haber. 59) auf Blait 17070 dtîe

Vreußuexr «& Schnarrenderger Baubßs< (Walterstr. 14). Gesells{Gafte

in Eibau. Die Selellschaft ist am i. No v'mber 1914 erri<tet worden. Alber

SHeselliWafter ausgeschieden. manditist ift eingeireten.

Eia Kom

leuStenden Artikeln und Metallwaren.) Leipzig, am 24. Mai 1918. Königliches Amtsgericht. Abt, T1 B.

Leipzig. geiragen worden :

Fricdrih Pfeilftäcker in Leipzig1 vermann Zieger ist tnfolge Ablebens als ÎInhaher au?g-\hieden. Der Bud-

Inhaber. 2) auf Blatt 13200, betr. die Firma Reimann «& Kirmse in Leipzig t Die i Proïura von Alice Wilhelmine Martha

verehel. Kirmfe, geb. SWheif, tit erle\s<Ger!. , 29) auf Blatt 13 736, betr. dfe Firma veume « Wiegand in Peipzig1 Die Firma lautet künftig: Sächsische Etaufserbüsenfabrix F2auz K&Bie- Rand.

4) auf Blatt 16 473, betr. bte Firma Waschmittel - Fabeik Midule Z3 Louis Schütte in Leipzig? Die Firma lautet tünftig: W. Louis Schütte. 9) auf Blatt 16 582, betr. die Firma Coatinenta!l Projections Geselischaft mitt veshräufter Daftung in Leizzig Hermann Wehmann k als Gescätits- threr av8gesieren. Die Nrofura des Johann Ernst Finke ift exlosher. Zu Setchättéführern find der Kausmann Zo- hann Ernst Fin>ke in Letpzig und Dr. jur. Hermann Kaslenberg in Berltn beftellt. nis U REZA x4 Un betr. bie Firma U@ard Moöctel tn Leipzig: Die Firma ist erlosWen. abs e Leipzig, am 25, Mai 1918, Königliches Amtsgericht. Abt, I1 B.

Winmechkonm. {13859} Bekauurmachung. HandelEregistex. | I. Neu eingetcageue Firmen.

1) Cübdeutihe Sraphishe Nunft Mekansîtellunysgesellsc<aft mit be- s<eäutter Baîtung. Siy München. Gesells@aft mit bes<ränkter Haftung. Der Gese0shaf!dvertrag tis am 30. April 1918 obges<!ofser. Gegenstand des Unter- nehmens ist etne gemeinsame Ausstellvuug ber Gesellschafter zu den Léinziger Messen wnd zu den Buthändlerostermeßen (Cantot:) in Leipito. Stammkapital :

Durch denselben Be- \<!uß find die S8 7, 18, 31 der Satzung

Firma Leivzig (Bete!- ichafter sind die S<hofolad»nfabrikanten Max Leopold Röder und Richard Ostvoaï

(Angegebener Ges<äfts- zweig: Herstellung von und Handel mit Tetge- warzn, Lebensmitteln, Genußmitteln und

L Firma Hugo Brellexr in Leipzig (Bottiched- Der Kaufmann Gustav Huao Prokura

l (Av- gegebener Deshäftezweta: Großhandel mit

3) auf Blatt 3577, betr. die Firma Jos Ullmaun in Leipzig: Der Zwangs- vorwalter hat den Kaufleuten Friedri Carl Curt Ferdinand Otcar Gundela$ in Großdeub-en und Johann F iedrich Hermann Si>kert in Leipzig Gesamt-

4) auf Blatt 9870, betr. die Firma

Der F éi Der F¿çadrtïan Reinhold Max Landow in Leipzig tft Jn- Er haftet nicht für die im Be- triebe des Geschäfts entstandenen Ver- bivdlikeiten der bisberigen Gesellschaft. L n

find dice Kaufleute Cut Nichard Preufiner nin Gavßi< und Alber?! Schnarrenberaér Schnarrenbezger ist ola persönlich hastender

L (Angegebener Ges$ä't3zrwoeig: Fabrikation von rablum-

13845 In das Hanvdeksregister ist beute M

1) auf Blatt 11 361, betr. die Flrma

händler Wilhelm Schunke in Leipzig ist

1

4tgavet‘eufab:if Oberziaiuner & Co Siy München, ht. Berg!nn: 24. Mat 1918.

4: z'garettenfabrif, Bruderhofstr. 18.

Ns Asher ¿ Münzen.

Ludwig Ascher ,

tcetung der Sesellihaft berechtigt. IL Veränderungen bet eingetragenen Firaien. 1) Bayerische Verein2%6au!?. MüunBHeu.

id ie Ls

ocdenili<en oder

Turtsten.

Stg München. Ge]sättsführer Ludwig Schaitt gelös<t. Neubestellter Ge- s \<äflefüßhcer: Karl Wilhelm Adolf Witike, ' | Raufmann in Rleinzscahrwigß, Neues Müncheucx LXagblati Se- sen taft mit bes<hräufte: Paftung Æ& Co. Nowmmandirge sellschaft. Sig Münzen. Zussdhetiden vou vier «Kom- manditisten, Auflösung der Gesellschaft. München, 25. Mai 1918. K. Amibgecit.

mae sa

Rötha. [14166] t regifiers, die Firma „Diamant“ Rauch- d | wareu-Färberei uub Zurichtezei, Ge- sellschaft ilt bes<zrauftex Paftung, in Nötha betreffend, ist heute eingetragen worden: _Der Gefellshaftöverirag t dur Beo {luß der Gesellschafter vom 9, Mai 1918 laut Notariatsprotokolls voa diesem Tage abaróndert worden,

Rôtha, ben 23. Mai 1918, r Königl. Amtsgericht,

SelktesWig. [14167] „| In das Handeklsregisteze Abteilung B 1 (ift bei den $eit- 2u0 Pflegeanstaiten m. b, H, in Kropp am 1. Mai 1918 | folgendes efngetrageit worden ; __ Der De. wed. Hugo Erker în Kropp ist als GesGästssührer ausges<leden. SÄleëwig, dey 1. Mai 1918, Köntgl. Amtögeciht. Bbtlg. 5.

Veibert, Rheinl [13887] In das Handelsregister Abt. 4 tr am 17. Mai 1918 bei der Firma Vlbezt KüpperLbusch, Velbert, folgendes etn- getragen worben: Der Fabrik2nt Artur Köppertbus<) tun Velbert ist in das Geschäft als persönlich S e on g 6 ie nunmehrige ofene Handelsgefell- aft hat s 3. Mat Gescll R ux Vertretung der Gesellschaft ist jeder Besellshafier ermächtigt. Di j Die Prokura des Fabrikanten Artur Küöppertbusch it erlosten. In das Handeltregiitec Abt, A ist am 21. Mai 1918 eingetragen worden die A A L E Velbert und 2l8 deren Inhadec der Tk fbgzuunter x Car! Kollenberg, Velbert, E Welbext. den 24. Mat 1918. Königl. Amtsgericht.

Weiden. Befanntmachung. [13888] In das Handelsregister wurde ein- E „Chamotte 18d Klinkerfabrik LWaidsasseu, fftieugeseUscha!t, Stg: Ladsafsen. Norstandsmiiglied Paul Nubla> ift autgeschieden. Gemäß der Generolversammkungs- bes<lüße vom 18, Mat 1909 unb 7. De- ¡ember 1909 sowte vom 25. April 1918 wurbe das Grundkapital von 198 000 „4 auf 300 000 „6 m. W.,: Drethundert- taufead Mak erböbt. Dasselbe ift eingeteilt tn 300 Stü>k Aktien zu je 1000 e, tavou 248 Vorzugsaktien uud 52 ea Sämtliche Aktien lauten auf den Fn- haber. Bei Kapita!serhöhungen lauten die aufzugebenben Aktien auf den Jn- haber, sofern nit die Generalversamm- lung besc;ließt, daß sie auf den Namen lauten follen.

nung der Firma, siad füc die Gesell\haft verdtndl<, wenn ste, sofern der Vorstand avs einer Person besteht, entweder von diefer allein oder von zwei Prokuristen, fals der Vorstand aus mehreren Personen bestebt, entweder von zwet Vorstandémit-

42 000 e. Sind mehrere Geshäfts\ührer destelt, so sind fe nux zu je zweten ge- i metnshaftli< oder j? etner in Gemein- | saft mit einem Prokuristen zux Ver- tretung der Gesellschaft beredtigt. Ge- \<à tèführer: Georg Walther, Direktor, Permaan Adolf Wie<marn, Verlag#- bu<händler, Karl Hau: halter, Direktor, alle in München. Die Bekanntmah»ngen der Gesellschaft erfolgen im Deutschën NRelh8anzeiger. Wes<äftäloïal: Asamítr, 18. 2.0) Œlse Lavter Film-Geselseagft, Siy Müuchem. Offene Haudeksgesellschait. Beginn: 15 Mai 1918, Herst-llung und Verkauf voa K\tlmen, Herzogitr. 5. Ge- selisha’ter: Else Lauter, Konzert}ängertan, uud Georg Gustav Pohl, Rentuer, beide in Würchen.

3) Kentuche*s-, Wild- «& Geslügael- Linkavfsgcfellshaft Eller &@ Co Münrchea. Sly München, Handelsgeselshaf. Beginn: 20. Mat 1918. Handel mit Kaninhen, Wi!d, Ge- flügel und sorfltaen Kleintteren, Lederer- straße 26. Gesellichafter: Otto Giser, Zerwirkmetister, Ernst Kauffmann, Kauf- manu, Franz Wagner, Wild- und Ge-

Offene | B

stehen in der Vertretunagömacht d ; lien Mitgliedern glei. t den ordent

gliedern oder von einem Vorstandmitgliede und einem Prokuristen, oder, falls die betr. Prokuraerteilung bi-8 ausdrüdlih ausspricht, von zwei Prokuristen abgegeben werden. )

Im übitzen wird bezügli der Ab- änderung des Gesellschaftövertrazes- auf die U-kunde G.-N. 215 Not. Walbsassen vom 25. April 1918 verwtesen.

Der Au!sichtêärat kann einzelnen Mit- gliedern des Vorstands mit oder ohne Bexrleihung des Titels „Gencralbirektor" die Befugnis erteilen, die GesellsGaft allein zu vertreten, Ju diesem Falle sind Willenterktläcungen, insbes. die Zeichrung der Firma, für die Gesellshaft au ver- bindlich, wenn fie von dem betr. Vor- staudsmftgitede allein ecfolgen.

Der Vorstand hat die Firma in der Weise zu zeichnen, daß der zur Zeichnung ere<tigte zu der geschri:benen, gest-m- velten oder gedru>ten Firma der Gesell- saft seine Namensunterschrift binwufügt. Stellvertreter:de Mitglteder des Vorstands

Weiden, den 22, Mat 1918.

4) „Müloha“ Müacheuer Lohne Wittlich.

Lobr- ( Ge- | feuls>afîter: Salomon Oberzimmer, Urizbi J Kaufleute in Die SestellsGafter sind nur zu je zwelen gemetashaftli<h zur Ber-

Sty Weitorer Prokurist Hans Nosenmerkel, G-:samiprokura mit einem! {tellvertreten>en Bo! - | stanȐmitglied oder einem anderen Pro-

111. Wshung einer eingetragenen Sinai

Auf Blati 43 des biefigen Handels- ;

rat auszehen, unter ennung deslelhen, gezelinet vom Vorsißerden des Äufsichts- rata, gi dem vom Haupty?rband deu1s{er Willenserklärungen, insbes. die Zet(- Pau Vei De N Hg s<aftéblatt". Die Wilenterilärungen des Vo stants erfolgen 1ehisverttndlih dur 2 Vorstandëmitglieder. Die 3 \<{ieht, indem dte Zeichnenden zur Ftrma der Genofsenshafc {riften hinzufügen.

8

In vnsec Hondrleregister Abtetlung

Dff-ne Handelégesell- ift am 18. Mai 1918 unter Nr. 139 die Firwa Slektrlzitütewerk Gisenschmiit,

tihelm Feuer rtngetragen worden. Der Ehefcau Wilihel1in Feusex Etsen{{raitt ift P-okura erteilt. Wittlich, den 18. Mat 18318. Köntalicßes Amtsgericht.

Guttmann“ in TWorms eingetragen:

in da Geschäft als persönli baf:ent Geselisafter eingetreten. E

| gonnen, | Worms, den 23, Mai 1918, 1 Großherzoglizes Amtsgezticht.

in

Wor, Betonntmatuug. [13890] Im Handelsregister des hiesigen He- rihts wurde heute bei der Firma „G.

Leo Justi, Kaufmann in Worms, ist

Die dadur entftanbene ofene Handel3-

2) Veselshaft für cieftrif>e jn : gesellschaft hat am 21. Vat 1918 be- dußrie mit bis<heräakier Haftung.

[14172] der Gir- und Verkauf von Nohmaterialien

Alund Bedartfsaulikelo für bag Bâgter-

gewerbe fowie alle Unte:n:hmunoen, bis geetgnet sind, die wirisGaftiighcn Jnter: essen der Mitglieder zu fördern. Der G-s<äftsbetrteh darf fi auch auf Nixt, mitglieder erstcefen, Die Bekannt, machungen dexr GenosseosMaft erfolcen unter ihrer Firma, gezeihn#t von min, destens ¡wet Vorstagd9mitgltedern, und wenn sie vom Aufsichtärat autgeheo, untex Nennung des\elben, gezeihnet bom Vor, ilzenden des Aufsitsrats, in dem „Deut, sen Senossen]<afteblatt in Berltu*, heim Nichterschetaen desselben tim , DeutsFen Neichsameiger" bis zur Besllmmung eing aaberen Blaties. Die Höhe dex Haft, summe beträot für jeden GWes<äftzarteil zweihvndert Mark. Eta Gevosse kann sich mit höcbstens zehn G:\{ästdöanteilen beteiligen. Willenserklärungen und Zet. nungen für die Gencefsens<aft find

er

(4) Genossenshafts- register,

ori.

\<räânkiex Hafipflicht : in Berlin ift in den Borstaud gewäh! Beritn, den 17. Mat 1918. Amtsgerit Berlin, Mitte,

ext org, Badem.

wurde eingetragen, baß das Voriandi mitglied Valentin Harlacer gestorben un an seine Stelle der Landwirt Anto

siand gewählt worden itt.

Er. Amtsgericht.

Bresiau, In unfer Genossenschaftsregister Nr. 5 ift bei der Schles<{e Spiriiusver

worden :

in den Vorfiand gewählt. Amtsgericht Breslau.

ERÜtZOWW.

geuofsens<aft Beruitt, e.

der Genossenschaft bes{lossen und

helm (agert und Frarz Vorbe bestellt. Büßow, 27. Mai 1918, Großherzogliches Amtsgericht.

Cassel.

Nr. 92: Noustoff- uad

Caffel 1nd im Paudwerfslammer- bezirk für Las Fürstentum Lippe, eim- getrageeæ Genoffenschaft mit be- s<räutter FSafi pflicht. d Mass el. Gegenstand des Unternebmens: Einkauf von Nobsiossea für tas Konditorevgewerbe und Abgabe ders’iben an die Mitglieder. Hastsumme 300 6. Höchste Zahl der Seschäsftäanteile: 5. Vorstand: die Kon: dito: meister: 1) Otto Curl Böhme, 2) Gail Stauß, 3) Stegfzted Nenningex, sämtl:< tn Caffel. Statut vom 23. Fs nuar 1918. Die Bekanntmachungen ter Genossenschaft erfolgen unter deren Firma, gezeihßnit von mtodestens 2 Vorftauds- mitgliedern, und, wenn sie vom Vussichte-

erav8grgebencn „Deutschen - Genossen-

elnuvg ge-

h A ' ) )ie Einsicht in die Lisie der Benossen ist während der Dienst- stpnden jedem gestattet, Caffel, den 17. Mat 1918.

Kzl. Amtögerct{t, Abt. 13.

Chermuitz. {13899] Auf Biatt 61 des Reichsgerossenschafts- registers, hetr. den „Vrodukteu-Ver- teilungs-Verein zu Nottluff. eiuge- trageue Genosens<aft mit be- s<ränktex Haftpflichi“ in Nottluff, ist beute eingetragen worden: Die Satzung ist ia ten 58 39 und 40 abgeäodert worden. Abschrift des Beschlusses b. findet H Bl]. 92 der Oen, Die Haft- 1mme eines jetren Genofsen j vieritg Mark. V aas CGhemuits, am 23. Mat 1918. Königliches Amtsgeri<{t, Abt. E.

Chemnitz. j 13900 Auf Blait 99 des Œenossen{chafto: registers is Heute etngetz:agen worden: ¡Einkaufs-Seuosserrschaft der Väcker- Anunog Einstedel, Bezirk Chemnitz, eingetragene Senoseusczast mit be- schränkte Daftyfliz“ in Ginfiedel.

V [14125] In das Geuotfeni<haftsöregisier lit heute eingetragen bei Str. 742: Ginfkaufsgenofsen- saft des Vereins Berliner Lokomotive föhrer, etugeträgene Genofsens$aft ait be- Hermann Fischer

Königliches Abteilung 88.

, [13897] Zum Genossensca!tsregister O -Z. 12, ! Läadiichre Neebitoerein Lilanz isch- \bu<, e. G, m. u. H. in ZWindischbu<

Geldenbott in WinbisHbuch in den Vor- Boxberg (Baden), den 25. Mai 1918, [1 4126) von Kraftfutter aus Gras,

[14127] In das GenosfsensŸHaftsregister ist zur Firma Laudwixtschaftiiche Boe,

. M. U. $. eingetragen: Die Generalyersamni- lung bat am 1. Mai 1918 die Auf!öfung U Liguidatoren die Vorstandsmitglieder Wil

[13898 In das Venofser schaftsregister bes a zelizneten Gerichts it heute eingetragen : Werfaufs- geuofssensGaft r das Noubitores- gewerbe im Haudwerkökammexbezixk

verbindlidh, wenn ¡wei Mitalleder des Bor- tands der Ftrma rec Genossenshatt ibren Namen hinzufügea. Titalieder des Vors stands find die Bäck-rmeister Neinbard Größsfhel in Einsierel, Ber, Chemniy Gumal Wei@ölb M Harthau i. É. uny ?r erobzrmeisier Martin Richte Net E Mien 2 Einsicht der Liile der Venosse ist während dex Dienststunden des Gcricgig jeder gestatlet. Ebemnzis, am 24, Mat 1918, Königliches Amtsgericht. Ubt. 1.

Ciaristbeærg. [13901] In unser Genossenschafigregkster ist beute bei der unter Nr 10 verz:thneten NFONNT CANItea JUNEIE zu Ghrift- urg, eingetragene Penofseuschaft uit veï<hränufkter Saftpflih;“ mii dem Stige in Chrisfiburg folgendes ein- „lgeirggen :

di Die Ficma beißt j-t: „Krafifutter- nw uud Ulle8tro>ner au Chxrista huerg, tiagetrægene Wenosseusdyaft mit vbesheaukter HDaslpflicht““, _Gegenstanv des Uaternehmens ist: Die Strohverwertung, ferner die Herstellung L Klee usw. und die TreEaung von Obst und Gemüse auf gemeinschafilide Rechnung und Gefahr um Zwéed? der Hebung der Erzeugung

t.

wertungsgencssenshaft Eixgetracene ¿ 7:

Benoss-as<aft mit beschrämter Haok- im volfsrictsGaftlihen Stnne und Rüd- pflicat hier am 23. 6%, 1918 etngetragen Un Stelle des ausgesc;t:- denen Bankolrektors Paul Atmus von Schad, früher hier, j:6t in Wetidenkach, ist der Nittergutspächter Kar] Hecker zu Piieborn

gabe der f: tigen Ware. Die Hastsumme für jeden Geschäfts anteil betcägt 5000 4, die Höhe des einzelnen Geschästtanteils 500 #4, die Höchstzahl der Seschäftüanttile des einzelnen Mitgitedes 20. Das Statut ist dur Bes(luß der Generalversammiung vom 10. April 1918 abgeändert. : i Chriftburg, den 9. Mai 1918, Köntiliches Amtsgericht.

Colmar, Eis. [13902] Bekanntmachung. In das Senosseuschaftsregilter Band 1 wurde bei Nr. 31, Einkaufsgenossev- saft der Friseure e. G. m. b. H. in Colmar, eingetrager : Durch diz Beschlüsse der Seneralver- faumlungen vom 12. Üpril 1917 und 7. Mai 1918 i} ein reuec Vorstand, be- stehend aus den Genossen GeorgS<hwidt, Beer Borsigeuder, Karl Frohn, riseurmetster, Kassierer, beide tn Colmar, Paul Kopp, Bankbuchhalter tn Fortsch- weter, Ges@äfieföhrer, gzwräßlt warden. Colmár. den 23. Mai 1918. Kalserl. Amtsgericht.

713903] Ehkringsbauaen, Kr. Wetzilur. In das Génofsen!chatt8regiiter ist bet ver Bencssenichast „Neue F Þpax- und Daxrlchuskasse füx Werdorf, Berg- hausen uud Umeegead, e. G, m. n. $. zu Werdorf (Nr. 5 des Re- gisters) beuie folg'ndes eingetragen worden: Frietrih Wtih-!m Keiner ist aus dem Vorfiand auëge\<hieden und an seine Stelle dec Steigec Wilhelm Schleifer getreten. i

Ehringsgausetu, dei 22, Mai 1918.

Königliches Amtsgericht.

Eibenstocti. [13904] Im Genossenschaftsregister isl auf Wlatt 4 irma: Mov»sum-BVerein und W219- duktiv- Peuosseuschaft für S@örheidte und Uingegend, eingetragene GSe- nossenschaft mit desczünkter Haft- pflicht in SQönheide)e!ngetrag?n worden: Der Maler und Schankwirt Paul Hangk in Schönheide ist als Stellver- treter für d'e zum Kctegsdienst einbe- rufenen Voistandsmitglieder Mitglied des Borstanvs.

Eiveusioæ, den 23. Mat 1918, Königliches Amtsgericht.

Emmendingen, [13905] In das @SenossensWaftsregisler Band 1 wurde za O.-Z. 16, Läudblichex Kredit- verein Hvolz6auseu e. G. m. u. H., eingeiragec: Hugo Köllinger, Landwirt in Holzhausen, t!î aus tem Lorstand aus- geschieden; an seiner Stelle ist Albeit Guimann, Landaæirt und Gemeinderat in Holzhaus-n, gewählt worden. An Stelle des mit Tod abgegangenen Vorstandsmit- glieds, Bürgerrneifiers Hein: ih Gebhard in Holzhauser, ift Josef Schill, Iosef Sohn, Landwtrt in Holzhausen in den Vorstand gewählt worden. Emmendingen, den 23. Mat 1918. Groub. Amtsgericht.

Emmerich... - [13906] Ja das Genossens<aftsregister Nr. 4 ift heute bei der Genossenschaft Praester Molkerei e. G. m. u. $. in Präst etngetragen worden: Das Voritande-

¡i der Gutspächter Heinrich Brüker in - Prasselt in den Borf!a1d eingetreten. œumnerti, ten 17. Mai 1918, Köntaliches Amtsgericht. Eitliz&eu, [13907]

Im GÖtvossensGastsregisier D.-Z. 18, heir. d-n Coosumverxcia für Ettlingen und Umgegend e. B. u. b. $. in @itlinzgen, wurde eingctragen: Jn der Géneraiversammluing vom 9. Dezember 1917 ift an Stelle des ausges<iedenen Guistoy Mathäns Maler Hermann Pfeil in Gtilingen als Borstanbemitali-d ges wählt wooden. Ettlingen, 22, r. Aurtsgetiht._ Fisét Baus. : [13908]

an uner Gencss-nschastsregister ift ber hem Thicreaberzer Darlehusfkafsen- verein e. G. m. 1. $. am 2. Mai 19:8 folgendes eingetragen :

18 Bereinevorsteber ist an Stelle des cus dem Vorflard cusgeschtedenen (Buts- besigers Hauffe în Auerhof Guisbesizer G. Helsier in Arissau und an dessen Stede als Fsellv-rtretender Veretus- vo:st: her der Gutsbefiger Felix Werder- manái in aReA gewählt. Neu tn den Borskand gewählt {s der Gutsbeßiger PNurolf Huu>d in Norgau.

Fis<hhonujsen, den 2. Mat 1918.

Königliches Amisgericht.

Friec@berg, WoSgowu. [13909]

a uasee Genossenschaftsregister wurde heute etngetragen:

1) das Statut vom 28. April 1918 der „Laodwirtschafiliches Bezuge: & Ah- (angerofsensc<haft, eivgetragene Ge- rof 6) <aft mit beschränkter Dast- oil“ mit dem Siye ¡u Ober Roëka<h egenstand des Unter- rehn-n8s is gemeinsGaftiicher Einkauf von VerbrauWhdsstoffen. und Gegenständen ves landwirischäftlichen Betriebes sowke ge- metasSáaitliher Verkauf landwirts{ast- lier Erzeugnisse. Die von der Genosseu- schaft auszebeñden öffentlichen Bekannt- mach ingen sind unter der Firata dex Ge- nossenschaft, gezeihnet voa zwei Vor- itandèmitgliedern, in dem „H. ssenland" aufzunehmen. 4

Gle Willengerklärung und Zeinuno für die Geaossens<aft muß dur zwe Boislandsmitgliecer erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber Mechtsyerbindlichkeit haven soll, Die Zeichnung G MIENE in der Weise, daß di: Zeichcernden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unte:\&Srift beifügen.

2) dex Vorstand, beslchend a::8:

1. Fakoh Wilhelm VDieffenbach,

2. Rakob Engzl 11,

3. Peter Withelwa Hofmann,

4. Ludtvig Siar,

5, ps Heinrich Srill, allz in Ober Rcsbach wohnhaft.

Die Hâäftsurame für den erwoz:benen Gespann beträgt 4 100.

Die Einsicht der ‘Liste der Genossen ist irährend?.-der. Dienststunden des Gi- ridts tédem geftattit,.

OARE den 23, Mat 1918. Sroßherzoglih:s Amtsgericht Friedberg,

e M: R e E wn.

Friedeberg, N.-Yil, [14128] Fn das Genossenscha\tsregister Nr. 9 ist heute bezüglih der Spax- und Lar- lehn@kasse, e G. m. 1, %. zu Vrenken- hof8vru<s eingetragen worden: Der Etlgentümer Johann Mili zu Brerkenhofibruch" is als 4. Mitglied in den Vorfand gewählt. Friebißi:typ, N M., den 14. Mai 1918. Köntgliches Amtsgericht.

Fürtn, Kay orn. Genossershaftsregistezeiutrag. „Darlehenslassenverein Wppeu-

felder, eingetre gene Venossenichaft

mit unbefc<h:unkteer Hafipflicat.“ An

Stelle ver au2ges{<'edenen Borstandmlt-

glieder Johann Hette!, Michael Thurn

und Michael Rauschert wurden in den

NVorstan» gewählt: Herold, Johann, Dürr,

Geora, Bayer, Christof, alle Appenfeldeo. Fürth, den 24, Mat 1918,

K. Amis8gertcht Reutstergericht.

Gardelegen. Bet der Altmärkis>@en Konuderxveu-

savrix eingetragenen SenuofsensMafst mit bes<ränfiee Hoftpflict 1: Gard r- legem ilt heute tn das Genossen s<hafts-

reg'stzx elvgetragen :

An Stelle des ausgesŸHtedenen Jultus Scholz ist Willt Moldenhcuer in Garde-

legen in den Vorstand gewählt, Wardelegea, den 15. Arril 1918. Königliches Amtsgericst.

Goialingon, Stege. [13912]

In das Geaoss:nschaftsregister wurde beute die dur< Satzung vom 5. Mat 1918 errichtete Lauvw, Vezugs- u. Wbsæti- Genofseuschaft Douzdorf. eingetra- agene Seuossens<af#t mit bes<räukïter

tagen. Gegenstand des Unternehmens t die gute Ai Beschaffung yon

irtebs und die Benüpung derselben auf gemetns<aftlthe Nechrung sowie der ge- mein’ <haftlihe Vakauf lándwirts{aftii@er Erzeuonifse. Die Z*iGnung für die Ee- nossen\&ast erfolt dädurd, daß der Firma die Unterschrittn des Vorstehers oder nes Stellvertreters und eines weiteren Mitglieds des Vorstands hinzugefügt werden, Die Bekanntmachungen erfolgen im Amisblatt des Oberamtebezirks. VDîe

Haftsumme beträgt 200 4. Mitglieder

während der Dienslstunden des Gerichts jedem gestattet.

Greiz. auf Blatt 8 eingetragen worden :

Bäcfer und Kouditoren zu Greiz und Umgegzund,

Mai 1913, | Bait mit ves<ränfter Haftpflicht, mit

\ vom 3. April 1918. i

[13910] Grei

reiz, Vorstehendes wird mit dem Bemerken bekannt gemacht, daß die Einsicht der Liste dex Genossen während der Dienststunden

[13911}

Die Einsißt ver Uste der Genossen ift

Den 24, Vai 1918, K. Amtsgericht Geiêliugen. Amtsrichier Kreeb.

; [13913] In unser Genossenschaftsregister isl heute

Einlaufsgeuafseushaft selbitändiger eingetragrue Senvssen-

vem Size in Greiz, Die Sagung ist Gegenftand des Unternehmens is die Förterurg des Erwerbs und der Wirtk- \<aft der Mitglteder, insbesondere dur den gzmeins<afTi@en Einkauf, die Her- {tellung und den Verkauf der zum Ber- triebe des Bö>er-, des Konditorgewerbes und vwandtex ewerbe erforderlichen Nehitoffe, hzlb- und ganzfertiger Waren sowie dex Maschinen, Seräte vnd foustigen ! Bedar‘32rtike]. Der Vertrieb kann si< au auf Ni&tmitglieder erstre>en. Die Hastsumme betxägt 300 #4 für jeden GBeschüftzanteil. Die Höchslzahl der (Beshäftsanteile, auf die h etn Genosse beteiligen fann, ift zehn. Die Willen erklärungen bder Wencfssen- {aft erfoïgen dur mindestens zwei Vor- {tandsmitalleder. Die Zetchnung geschieht in der Weise, daß 2 Vorstandsmitglieder der Firma der Berossenschast ihre Namens- nruen beifügen. Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen in der für die Zeichnung be- stimmten Form in der Grelzer Zeitung, Mitglieder des Vorstands siad: Bäker- meister Emil Falk, Bäc@ermeister Theodor Kögel und Bäckermeister Bruno Ober- länder, fämili in Sretz, Boritehendes wird mit dem Bemerken befannt gemaBt, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienst- fiunden bes Geri>ts jedem gestaitet ist. Greiz, den 15. Mai 1918, Fürstliches Amtsgericht,

Greiz. [13914] In unser Senossens(astsregisler {s Heute auf Blatt 9 eingetragen worden: Wirtschafiestelle für den Hand- wertsfammerbeziek Greiz, Reuf ästere Linie, eingetragene Genossen- schaft mit beschränktex Haftpflicht mit dem Sitze in Greiz. Die Saßung ist vom 14. März 1918/22. April 1918.

Gegenstand des Unternehmens der Ge- ofen Gafl ist der Betrieb von Ge|<äften, welche der Förderung des Erwerbs und der Wirts(aft threr Mitglieder dienen, insbesondere die Uebernahme von Heeres- und sonstigen Lieferungen und deren Ver- teisung an die Mitgliedec zwe>3s Ausfüh» runç(j - Die Midelinung des Geshufts- betitebs auf Nichtmitglieder der Genofszn- \<aît ift zuläisig, :

Die ean beträgt 300 „6 für jeven Ges<äftganteil. Die Pans der Geschäftsanteile, auf die si ein Genosse bete!ligen fann, ift zwanztg. i Zar rehteverbindlien Zei<nung für die Genossess@Waft bedarf es dér Untier- rift beider Vorstandsmitglieder. Die Bekanutmahungen der Genofsen- schaft erfolgen in der für die Zeichnung bestimmten Form in dem Amts- und Ver- Linie in Gretz, Mitglieder des Vorstands sind: Hand- wwerkskammersckretär Alfred Werrmann, Hofwageubauer Max Zeunner, heide in

des Gerid1s jedem gestattet ift. Greiz, den 22, Mai 1918, Fürstliches Amtsgericht.

Guben.

Sch#triede-

Wuben eingeirogen worden,

Autführung dur die Mitglieder.

Yiitgitebs 10. Die Vorstandsmitglieder sind : Schrrtiedemetiter Fobert Heinrich,

bei der Z-iWnung der Firma thre Namens unter\{rift beizufügen.

jedem gestatiet. Guben, ven 22. Mat 1918. Königliches Äwmtsgertht.

Gumbinnen. [14129

tes Vorltants sind:

M21x Ammanr, Schulthe!ß in Donzdorf, Unton Frey, Gemeindepfleger ta Vonz- „Gumbinu-x Spar-

dorf,

Ge- iragen :

Lassenvercin e. O. m. u. H.“

Stelle isi der Uhrmacher Gustay Lübe, Gumbionen, zum Selsiger gewählt. {1 1 Das Statut {ft dati

Gumbinnen. datiert,

90. Kpril 1918 bei der Genossenschaft Veamten Wohunungsban-Verein e. G. m. b. H. eingetragen: An Stelle des Regierungssekcetärs Taubert ist der Ober- vostassistent Gol ia Gumdinnen zum

thal uud Uiagegenuv ringeiragene Ge- uvsseus<haît wit Hbeshröukter GPaït-

ordnungsblatt des Fürstentums Neuß ält. |p

[13915] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 37 die auf Grund der Sazung yom 14. Byril 1918 gebildete LieferungS- und Sinukaufsgenofseuschæst sür das und Etellmachergewerbe eiogetragene Genossenschaft uit be- {@räunktex Saftpflicht mit dem Size in

Gegensiand bes Unternehmens ist der aemeins<«ftliche Ginkauf von Nohstoffen, Werk;eugrn und Halbfabrikaten, der Ver- kauf von Waren in gtmetinfamen Lager- räumen, die Uebernahme von Arbeiten zur

Die Haftsumme beträgt 300 /6, Die böte Zabl der Geschäftsanteile cines

der ter StClmaßeunebiiue P reh h in ? \ ï ulz, äm H Daftpfliht, S in Douzdo«f, einge- “a ller M ô p Penang O L der Zei m Gubener Tage- Gegenständen des landwirtschaftl!Ben Wers ! e Zeitung un h 8 Die Willengerklärungen des Vorstands erfolgen dur zwei Mitgiteder, diese haben

Dle Einsicht der Liste der Genossen ift während dex Dienfistunden des Gerichts

“n unsex Senossenschaftsregister it am 20. April 1918 bei d-r Genossenschaft uud Davrlehus- cinges-

Gumbinnen, Kuigl. Amisgert&t. [14130] Fn unser Benossens<aftsregister tft am :

4

Kassenführer gewählt,

[14173]

In das hiesige Senossenschaftsregiiter Nr.7, betr. Konsum-Vexecin für Teutfchen-

pflicht, Teutschenthal, ist heute ein- getragen: Karl Ködderitz ist als stell- vertretendes WVorstandsmitglted ausge- \{teden.

Hale, ven 25. Mai 1918.

Königliches Ämtögericßt.

Heide, ELOilStein, [13916] In das Senosscuaschafisregister ist bet der Genossenschaft Heider Volks3bauk e. V, n. 1. S. in Seide cingetragen: Der MRentuer Alfred Arens în Heide ist bis zum 1. Fanuar 1919 zum Ver- treter des beurlaubten Kontrolleurs Dr. Möller besiellt.

Seide, den 21, Mai 1918,

Königliches Amtsgericht. B.

WESTRO. [13917} Im btefigen Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 3 eingetragenen Ge- nofsens<haft „Beamten Wohnungs- vereiu“ elngeteageaec Genosse&shaft mit bes<räutkter Daftpflicht în Derne heute folgendes eingetragen worden: Der Oberposta!fistent Wilhelm Sauer ist aus dem Vorstand autgeichieden. An seiner Sielle ift der Stanvesbeamte Hein- ri Schiffle in Herne a!s Vorjtands- mitglied gewählt worden. Derxue, den 17. Vai 1918. Köntgliches Amt3geri@t.

Eohemeaiza. [14131] In unler Genofsensaflregilier tit heute bei der Genossenschaft Denticheer Spar- und Darlehusfassea Vercin €inge- trageue Genossenschaft mit unve. [Reutter Paftpflicht in Deuischwalde (Nr. 26 des Negisters) folgendes etuge- tragen worden: Der Landwirt Gustav Nose ist aus dem Vorstand au2gtschiedea und an seine Stelle der Landwizt Friedrich Kaimpfhenkel in Deuts<walde in den Vorstand gewählt worden. Hoheusalza, den 17. Mai 1918. Fönigllhes Nintsgericht.

Eserlohn. [13918] In vuser Genossenschaftsregister ist heute die Genossenschaft in Firma Kousum- Banu- unv Spgrvevein Müänkisch Sauerland, eiugecragene GSenosen- s<aft mit beshräukter Haftpflicht“, JIserlohu, cingetragen worden. Das Statut it am 17, März 1918 festgestellt, Gegen- ftand des Unternehmens ift: 1) Gemeins<hafiliher Einkauf, Bear- beitung und Erzeugung von Lebensmitteln und Bedarftgecen tänden aller Art im großen und Rbgabe im kleinen gegen so: fortige Barzahlung an die Mitolteder. 2) Erricbtung und Betrieb einex Spar-

afe.

3) Abs{luß von Verträgen mit Se- werbetreibenden, Kaufleuter, Handels- und Produktton3gesels<hasten ¿weds Lieferung von Waren aller At unter Gewähcung eines festen Nabatts an die Mitglieder der Genoffenschaft gegen sofortige Bezahlung, 4) Errichtung, Ecwzrh und Verwaltung

wîe zu landwirtshaftlihem Betrtebe,

summe ter Geiczäftsanteile sünf. Fserliobu,

mitgliedern ges<hehen ift,

der Benennung des Vorstandes Namen?untersrist beifügen.

gestattet. ) feriohna, dea 17. Mai 1918,

Königliches Amtsgericht. I(ZeliO©.

Juehoe eingetragen:

Vorstand außäges>ieden

roâhlt. Fgehoe, den 21. Mai 1918.

¡f aft

der PDiitglieder, gemeinsamen Be1ug von Nohstoffen, Ziu- taten, Seräten, Werkzeugen und Maschinen und 4 deren Ablaß an die Mitglieder, 2) dur | filialenleiter August gemeinsame Berrozrtung von Erzeugnissen

Gumzinuen, Königl. Amtsgericht. Betilelluna von. Gezeuanifsen, Robstosen,

Falle, Saale, | 11 A Y ¡zu errichtenden Betrieben over ges<äft- !

esunder und preiswürdiger Wohnunges, Etrichtung von Vroduktionswerkslätten zum etgenen Betrieb oder zur Wiederyermietung, sowie Erwerb und Verwaltung von Vrund und Boden zu den vorbenannten Zwelen

Vorstandsmitglieder siad: der Klempner Wilbelm Siebens<h1ub, der Arbetierstkretär osef GBogowski und der Fabrikmeister Wilhelm Schulte, fämtli<h zu Iserlohn. Die Hafisumme beträgt 60 #, die D

g Bekanatmachungen der Genoffenschaft er- folgen in den Zeiturgen: Vèärkishes Volks- latt zu Iserlohn, Jjerlohner Kreisanzeiger, Vollsstimme zu Lüdenscheid, Jede Zeichnung und Grklärung des Vor- staudes hat nur daun re<tli<e Wirkung, wena sle von mindestens 2 Vorstands- Die Zeichnung

geshicht in der Weise, baß die Zrichnen- den zu der Ftrma der Genossenschaft ibr thte

Cte Girsichtoahme în die Liste der Gc- nossen ist wäßrer.d ber Dienststunden jedem

[13919]

Fn das Genossenschaftsregister tft bei Nr. 3 Bau- und Sparvexcin fê#r dem -| Kreis Steinburg r. G. m. b, D. in

Der Lehrer Karl Bieseler lst ‘aus dem und an seine Ste-l- der Kunstschlossermeister eorg Scheel In Itzehoe tin den Vorstand geo

L N

mit besGuräulter Baftpflichi“/ Stye zu Naiferössguterma.

vom 2. Mat 1918 Gegenstand des Unteruehmens j Gewerbebetriche 1)

nit dem

#st die FZ2-edecung der

und zmwar dur be

Hlif3mitteln, Berbrauchsstofsen,

und Abfällen uswo., 3) dur g?meinsame | wo

Hilfsmitteln und Zutaten in besonderen

lîde Beteiligung der Genossenschaft an bereits bestehenden Betrieben dieser Art, Ablaß der betreffenden Waren an die Mitglieder und Verschleiß durch dieselben, Außerdem wird» na<h Ves<luß der Mit- gliederversammlung die Benofsenschaft bei öffentliten Verdingungen an Stelle der Mitglieder als Bewerber auftreten, tie erhaltenen Aufträge dur< die Mitglieder nah einer besonders aufzultelenden Ge- shäftso:dnung ausführen laffen, über die VBieferungen Ne<hnungen stcllcn und ausz den Zahlungen die einzelnen Mitglie der für ibre Letitungen befriedigen. Alle Bes kanntmaWungen und Gelasse in Angelegen- beiten dex Genossenschaft werden den Vêit- gliedern {<riftli< mitgetetllt und von mindestens 2 Vorstandsmitgliedern unter- zzichnet, ober, wenn die Bekanntmachung vom Aufsichtsrat ausgeht, mit dera Zusaoy „Der Aufsichtsrat" und der Unterschrift des Vorsitzenden oder setnes Stellvertreters. Ulle öftentli@en Bekanntmachungen werden in der Allgemeinen deutsen Bäcler- und Konditorzeïitung in Stuttgart und in dem jeweiligen Amtsblatt der Pfäizischen Handwerkekammer vei: öffentlicht. Zwei Zorstand9mitglieder kôngen re<i3verbind- li für die SenofsensGaft zei<nen und Etflärungen abgeben. Die! Zeihnung ge- schieht in der Weise, d«ß die Zeichnenden zu der Firma ihre Namensunterschrift hinzufügen. Jeder Genosse kann s< mit meúrerea Ges@äftgantelten beteiligen; mehr als 5 Geschäfitantecile sind nicht ge- stattet. Die Hafisumme eines Genossen für jeden Ges<äfl8anteil ift auf 600 festgeseßt. Vorjtandsmitglieder: 1) Wil- belm Krupp, 2) Karl Klein, 3) Georg Willenbacher, 4) David Kirs<, letzterer \tellvertreteades Vorstandsmitglied, alle Bätermeister in Kaiserslautern. Die Einsict der Liste dec Genossen isf während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. I1. Betreff: „Spar- uud Daxleheus- fasse, eingetragene Genossenschaft mit unbes<zäukter Haftpflicht“ mili dem Sige zu Usmetz An Stelle des auê- geschiedenen Vorstand9mitgliedes Friedrich Albert ist als Vorstand3mitaglied bestellt: Fakob Drumm, Steinabrichter in Ulmet. IiI. Betreff: „Landwinzt\schaftlicher Konsumverein, eingetragene Go unofsens>@ast mit unbeschränkter Haft- pili1“ mit dem Sie zu Warnheim1 Sn Stelle des ausgeschiedenen Vorstands- mitgliedes Friedri Schmahl! t als Bor- staudsmitglted bestellt: Jakob Uhl 111, Laudwirt in Marnheim.

Kaiserslautern, den 24. Mai 1918, Kgl. Amtsgericht Negistergericht.

Kemper, Algän. [13921]

Genoßeuschaftsregistercintrag. Einkauf9#verein Kemptener Kolo- violwavenhäudler, eizgeteagene Ge- uosseuschoît mit bes<zränktex Past- psli><t. Mit Statut vom 17. Mat 1918 hat \< unter vorstehender Firma und mit dem Site in Kewmptiew eine Se» nossen\&@aft mit beschränkter Haftpflicht gebildet. Gegenstand des Unternehmens (ft der Einkauf yon Waren auf gemztin- \hafilihe Rechnung und Abgabe derselben vornebhmli% na< Maßgabe erfolgter Bor- ausbesftellung der Genossen zum Handels- betriebe. Der Borstand zel<net rechts- verbindlt®, indem zwei Mitglieder de3- felben- der Firma der Genossenschaft thre Namensunterschrift beifügen. Die Be- kanntmachungen erfolgen unter der Firma ver Genossenschaft im Tag- und Anzeige- blatt für Kempten und das Algäu. Ketn Gencsse tarf si< mit mehr als 10 Ge- \<Güftäuuteilen bete ligen. Die Haftiumme wird auf 300 4 drelhundert Mark für jeden Gesäftsanteil feitgesett. Alis NBorftand wurden gewählt: Frit Gweker und Ecnst Vollmann, Kaufleute in Kempten. Die Ginsiht der Liste der Genossen ist während dar Dienststunden des GeriŸhts jedem gestattet.

Kemvtez, den 22. Mai 1918,

Kgl. Amltsgeri®t,

et

a

Iirensburg, O. S. [13922]

Fn tas Genossenschoftsregilier Ut heute bei dec Epar- uerd Davrlehynskasse, eingetragene Genossens<aft nit u21u- bescräuttee Saftpslicht, Oberrunzen- dorf, eingetragen worden: Die Ber- tretungsbefugnis bes Paul Hoffbauer ist erloshen. Amtsgeri<ht Neeuzburg O. S, 11.5. 18.

ECÜnBelsar. [14132]

In das Genossenschastsregiïer wurde beut? beim Dar!chenskasse nvereiu Aschhaufen e. G. m. u. H. in Vs<- Hausew eingetrazcn:

In der Generalversammlung vom 21, April 1913 ist an Stelle des ausgts- schiedenen Borstaudsmitglt-ds Gouard Vogt der Landwkit Iohann Le ykauf in A'ch-

1| “Köntglithes Amt2gerl<t. Abt. 1V.

Kaiîserslauteroa Fm Genossenschaftsregister wurde etn getragen :

Schnetdermeister Kraft ist aus 1.

„Bäekergenosseus<hzaäft Kaisers

[13920]

hausen zam Worstandömitglied gewählt

standémitglieds Paul Sußka în für die Dauer der Behinde:urg der

zun

fiche Istrnät.

mebr îm

Mogilno,

v. Pitotr (Peter) Pioszynski aus Mogilno iu den Vortand g-wählt worden iff.

wüblberg, Kibe.

Sein, A.

unier Îir. 18 ringet:agen worden: taujsêgenoñensdaft der Väcker- und Fonditsr-Jazung z1s Müiheim-Ruhr, eingetrageue Gensfens{<aft mit be- ränkter Haftpflicht zu Mütheims Nuhr. Gegenftand des Unternebmens ist: Ankauf von Rohmaterialien, Waren, Be- darfeartikeln, Vèashinen, Werkieuzen und

261A. __ [13924] n user Senoss-nshaftsregister tit bet r 32 Zioriguiederlafuug der Bauk

iudowy, c. G. m, 1. H. in Ratibor am 16. Mai 1918 eingetragen worden, daß an Stelle des zum Heeresdienst eins

rufenen und dabur< behinderten Vor- Ratibor Banks Wysezich in Loslau Ersatvorstantsmttglied gewählt orden ist.

Amtszeri$t Loslau.

[13925] BekaunutmaBuug.

n unsex Genossenschaftsregister wurde

bet der Spar- 10d Darlehuskasse e. G, ux. 23. S. in Michelstadt folgendes

ngetragen :

Die Bekanntmahungen erfolgen nun- „Hessenland" und im „Ervacher réetáblatt”. Michelstatt, den 17. i 1918. Großherzogl. Amtsgericht. {13926} In unser Benofienshafieregifier ift bei

ver untec Nr. 20 eingetragenen Geuossen- ihasr Roluik, Einkaufs, und Absatz- Vereiu e. S8 eingetr agen werben, daß an Stelle bes

n. b. %. in Mogilno

usgeichtedenen Kaufmanns _ Kasimir @óraki aus Mogilno der Kaufmann

Mogilno, den 24. Mat 1918. Kzöntgl, Amtsgerittt.

[13927]

Fn unserem Senossenschaft3register ift zu

Nr. 2 bei dem hier verzeichneten Aüge- meinen Kousumvereinz für Mühlberg (lbe) uwd BWrrgegewb ciugetiagrne Wenosseuschaft mit beshräüurter Haft} pli<hc zu Mbhlverg (Elbe) heute folgendes elng-tragen worden : : des zum Heeresbvtenst einberufenen Korb- machers Ecnsi Winter ist der Korbmater Gujitay Naumann in Mühlberg in den Norstand gewählt worden.

An Stells

- Müßlberg a. Elbe, den 22. Mai 1918, Könizliches Amtegertcht.

[13928] In unser Genofsenschafltregisier i1t beute Eiu-

dergleichen für den Geshäftébetiieb der Bâ>ker uud Konditoren und deren Absay an dle Genossen. Die Haftsumme beträgt 300 4; 20 Geschäftäanteile darf j-des Mitglied erwerben. Den Vorstand bilden die Bökermeister Hermann Beer, Jo- hann Niceken und Hugo Dens, alle in Mülheim-Ruhr. Das Statut ijt om 4. Februar 1918 festgestellt. Das Ge- \>äftsjahr ift. das Kalenderjahr. Dte Bekanntmachungen erfolgen mit Unter- zei@nung zweter Vorstandsmitglieder durch die Wesideuts&e Bäker- und Konditor- Zeitung in Cöln. Willenserklärungen des Norstavds erfolgen dur< 2 Vorstands- mitglieder. Die Einsicht der Liste der WBenossen ist in den Diensistunden des Amtfkgeri#ts jedem gestattet.

Mülheim-Nuhr, den 14. Mai 1918.

Königl. Amtsgericht.

Cim, aden. [13929] Zum Genfer schaftsregister Band 1. O. -Z. 15 Lénubliczer Kreditverein Sclhliengen e. G. m. 1. H. in Seßlieugen wurde eingetragen: In der G@eneralvezsammlung vom 5. Mai 1918 würden an Stelle der ausgeschiedenen Nor!tanb8mitglieder Franz Krey, Emil Spig und Alfred Tröndltn-Gurih Kauf- mana Grnst Vonmstein ‘als Direktor, Karl Zahner, Wirt, und Emil Keßler, Landwirt, alle in S&lieuger, in den Vorstand ge- wäblt. Das Vorstandsmitglied Karl Tyonblin wurde wm S*!ellvertreter des Duektors bestellt. Müllheim, den 22. Mai 1918. Gr. Amtsgericht

vtiiliincim, Baden, [13930] Zu D.-Z. 43 Band 1 Genofsenschafts- register Ländlicher Keediivercin See- felden e. G. rx. u. H. in Seefeldèm wurde eirg?tragen: An der Generalver- sawmlung vom 28. April 1918 wurde an Stelle kes au8geshiedenen Vorstandsmits glieds Fohann Georg Längin ter Land- wirt Wilhelm Lärgin in Seefelden als Stellvertreter des Vorstehers in den Vor- stand gewählt. Das Vorstandsmitglied Rudolf Meyer wurde zum Vorsteher be- stellt. Wüübeim, den 22. Mai 1918. Gr. Amtsgericht.

M.-Gla@bach, [13931]

Fn unfer Genossens(afteregister ist heute : unter Ne. 42 die Genofs:nicbaft unter der Firma „Dinkaufs, Nohstc}ff uud Liefc- rung8genofsens<aft in der Maler Funung Stodt und Land M.-Glad- bach eingetragene Genossenschaft mit bes<räánu?ter Dofipflicht“ mit dem Siye in M.-Gladbach eingetragen worden.

Das Statut ist am 17. April 1918 festaesteUt.

Gegenstznd des Unternehmens ift der gemeins><aftlide Einkauf der um irtebe des Maler-, Anfireichzer-, Tapezkerer- uyd Glasergewerbes erforderlichen Arbett stoffe, Werkzeuge und sonstize Bedatf?- artikel und Veikauf im !leinen an die

-{ roorden. j Den 24. Mai 1918. K. Amtsgericht Künzelsau.

«|

Mitglieder fowie Uebernahme gemein» schaftliczer Arbeitin

Franz Grupp, Bauer in Howberg, Oberamtarichter Buri,

D'e Sahung ift errichtet am 28. Februar melde Donzdorf.

ital “De- 1918, Gegenstand des Unternehmens ist mltglied Johann Awater tft am 29. De

Firaa: Paasa Atieugeselschaft füe | flügelhändler, alle in Münche j 1 j : änden K. Amtsgericht Weiden, Registergericht. zember 1917 gestorben. An: seiner Stellé dem Vorstand autgeschieden. An seiner “lautern, eingetragene Genofsen-