1918 / 125 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[54181] Vekanutmahung. Bei der beute zur Tilgung erfolgter Auslosung Duisvurger Stadtschuld- verf{rriduugen sind folgende Nummern Reiogen wordeat X) vou der Anleihe von 2500 009 46 vout Fahre 1882 Nr. 10 98 103 160 169 174 196 210 236 292 317-359 413 427 487 496 604-644 648 688 746 775 788 849 871 874 922 976 984 1054 1088 1139 1185 1208 1210 1217 1218 1233 1243 1314 1326 1330 1343 1360 1384 1409 1425 1432 1512 1514 1524 1544 1628 1639 1676 1695 1700 1744 1751 1762 1788 1796 1820 1840 1879 1963 1966 2950 2066 2079 2123 2144 2152 2170-2237 2245 2257 2259 2326 2363 2377 2384 2399 2404 2429 2431 2434 2475 2482 2498 2500 2533 2537 2555 2598 2602 2606 2613 2656 2887 2711 2713 2747 2748 2780 2795 2837 2845 2354 2857 2885 2896 2900 2903 2904 2928 9934 3008 3011 3928 3054 3061 34127 3136 3148 3154 3163 3183 3218 3234 3239 3368 9398 3417 3418 3430 3452 3454 3465 3476 3482, 2) voa der Aaleihe von L000 009 46 vou Jahre 1885 Nr. 33 48 82 181 237 264 305 315 351 378 410 539 557 750 779 826 830 834 827 861 901 919 943 969 984 989. IÞvou der Anleihe von 1600 000 vom Jatire L889, L. Lmilsión Nr. 91 136 187 273 340 344 386 393 397 400 525 534 576 620 636 644 690 750 786 814 819 880 934 949. 4)vou der Unulzihe vou 4 000 000.4 vom Jahre L889, L. Emiffign Nr. 45 76 169 178 206 218 225 332 338 343 360 422 470 479 524 528 538 676 766 850 885 914 968 970 971 1058 1108 1298 130% 1307 1354 1367 1420 1470 1489 1496 1512 1513 1552 1560 1582 1596 1620 1648 1652 1734 1796 1918 2138 2154 2177 2264 2305 2376 2398 2464 2470 2492 2534 2546 2554 2692 2695 2783 2803 2849 2864 2882 2990 3047 3073 3108 3230 3244 3279 3300 3373 3382 3411 3478 3576 3615 3637 3652 3684 3705 3811 3824 3841 3846 3872 3880 3953 3964 3969 3973, Bei ven foigendea Anleiheu is der ganze Ea în na>bezeichueter Döbe dur Ankauf aede>t w31d!n: S) CWaleiße vo4 3 000 009 4 pom

59 S{uldverschretbungen zum Nean- weÄ=rie von 59 000 M.

G) Nuieihe vou 8 000 200 # von Jahre 1899

94 Schaldveischreidungen zum Nenn- foerte von 54 000 .45.

7) Anleihe voa 11 009000 46 vom Ire 1902

72 S@huldverishreidungen zum Nenn- wesrte von 72 000 A.

S) Anleihe vos 7-000000 6 vom Jahre 1907

177 Schuldverschreibungen zum- Nenn- merte von 177 000 A.

9) Anleihe voz 12000 000 ,5 vom Jahre 1909

395 Schuldve: \<hreibung-n zum Nenn- wotrte von 395 000 #.

10) Anleive voxa 17 000000 (6 vom Jahre 1913

417 S@uüldvershretibungen zum Nenn- werie von 417 000 46.

Die Etnlösungy der ausgelosten SMuld- veri<reibungen und die Luszablung der Beträge dafür erfolgi vom $0, Zuni 19X8 ab, uad zwar:

dee Schuldverschreiöungen zu A

bei der Diseonto - Gesellschaft ia

Bertiun und Frankfurt a. Main, bei der Deutschen Bank in Berlin, bei tem Bankhause Sal. Oppen- Heim de «& Cie, in Cölu, bei der Diiisvurg- Ruhrorter Vank

Jahre 1896 Verlust von dliehlid in befin-

(Filiale der Efseuer Rreditan- | ikr Amt als Uufsichtsratmitglied unserer stait) hier und j Gesellschaft niedergelegt baben, h

bei der hiefigen EStavikafse; der Shuldverschreibuugen zu 2 und 3 bet der biefigen Stadtkasse;

14474]

an Stelle der eingezogenen und zusammen-

Ausgabe neuer Vewinuauteilsceine. unseren Aktien Nr. 2001/3000 können die

veuen Bogen vom u, Juni ab bei uns in Ewpfang genommen werden.

Köln- Lindenthaler Metallwerke

der Anloîiße von 3 000 000 «6 vom Jaßre 1899 Nr, 2674, ausgeloft zum 30, Junt 1914; Nr. 1215, ausgelost zum 30, Juni 1915; Nr. 2678, ausgelost zum 30. Junt 1916; Nr. 2858, ausgeloît zum 30. uni 1917; der Anleihe von 7 000 000 „6 vom Jahre 1907 Nr. 1828, ausgelooft zum 30. Juni 1914; Nr. 3423, ausgeloît zum 30, Juni 1915: Nr. 5351, autgeloit zum 30, Zum 1916; Nr. 1823 2716 3502 4224 4618 6026 und 6799, ausgelost zum 30, Junt 1917; der Anleibe von 12.009 000 6 vom Jahre 1909 Nr. 5656 und 10002, ausgelost zum 30, Juni 1915, werden hierturd aufgefordert, si: zur Vermeidung troeitexer Zinsve: lufte zux E:n- lôfung etnzurelden. Nummerverzeihnisse dee ausgelosten Anleibescheine werdea auf Zimmer Nr. 73 des Rathhauses abgegeben. i Duisdurg. den 20. Dezember 1917. Der Dkerbürgerürister t Dr. Jarr es.

[14418] Vekauutmachung. Dre am U. Juli ADU8 fälligen Zins- seine der Berliner Pfandbeiefe (der „ültea“ und „Neueu“) werden bereits von 15. Juni d. Js. ab eingelöst, und zwar: an uuserer Kafse, Eichhorn- ftraße 5, werktäglih voa 9-——1 Uhr, bei dem Bankhause Jacquier «@ Securius, An dec Stehbahu 3 4, bit der $atioual- bau? für Deuisch!ausb und deren sänit- lihen Depofiteukofsses sowie bet der Deutschen Bou! uno dexca sämtlichen Depositeukafs én. Bertitt, ben 26, Mai 1918. Das Berliner Pfaudbrief-Aint. Betuden.

9) Kommanditgesell- shasten auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Die Bekanntmachungen über den

deu si<h auns\<ließli abteilung

in Unutex-

.

Pierourh machen wir bekannt, daß die

gelegten neu heiausgegebenen Aktien der

Göitinger Kleinbahn A.-G, ebenso wte die

Wewinnanteilsheive tor der Nummer die

Bezeichaung „A* habea und von A 1 bis

A 1374 lauten.

Vorstaud der Göttinger Kleinbahn .- S. Dr. &Giler.

(14511) Gegen Einreichung der Talons zu

Lübe>, den 28. Mat 4918, Lübecker Privatbauk.

{14477}

Akiien-Gesellschaft. Gemäß $ 244 H.-G.-B. geben wir hiermit bekannt, daß die Herren Direktor Johannes van deu Ker>khoff, Créfe!d, und

Fabrikbesißer Josef Rosenau, Düsseldorf,

" Cölu, den 20. Mat 1918. Dex Vorftaud.

der S<uldvershreibungeu zu 4 bei der Safenkasse und der Stadt- Fasse Hhierseldfi.

Mit dem 20, Juni 1928 hört die Verzirsung auf; der Betrag etwa fehlen- der Zinsscheine wird am Wart der An- leihes<eine gekürzt.

Die Inhaber der bereits früher ausge- loften, aver uo< nit etugelösten SwMhuldverschreibungen :

dexr Anleihe von 3 500 000 46 vom Jahre 1882

Nr. 762 und 1669, ausgelost zum

30, Junt 1913;

Mr. 2888, auêgeloft zum 30. Junt 1914; Nr. 522 817 und 1494, ausgeloit zum

30. Zuni 1916; dle Anmelduna des Altienbesiz-s behufs “2 Teilnahme an der Bersélnmlnps foaiellend bis zurn 17, Juni d, Js. bei ur)erem Vor- ftanvd stattzufinden.

Nr. 192 492 1079 1094 1107 1241 1665 1729 2051 2608 2026 2749 2755 1608 und 2856, ausgelo!t zum 30, Zuni

' der Anleihe von 1 000 0009 6 vom Jahre 1885

[14525)

bierwit gu Generalverfammlung auf 3 Ubr, } Saale der Frau W

%% im Saale der Frau Ww. Guít. Fischbach in Elserfeld eingeladen. |

anlajen un läsung der Gesellschaft.

Eiserfelder-Hütte Act.-Ges. Eiserfeld.

Die Aktionäre -uaserer GesellsGaft werden eiver außerordentlichen Montag, Iuttut d, J8., Nachmittags

Taágedor E (erlu fa} ung über Verkauf der Werks- bes Grundbesiges soæie Auf-

Nach $ 12 Aksaß 4 des Statuis hat

Eiserfel®, den 29, Mat 1918. Der Uussicitärat. Lud. Güthtng.

Nr. 452, ausgelvit zum 30. Juni 1917; dec Anlethe von 1 000000 46 pom Jahre 1889, 1. Emüsion

Nr, 476, ausgeloit zum 30. Aunt 1911; | Zements- Senf, NtteoGes. SDSerne i. E.

besieht aus den Herren :

Ne. 44, ausgeloft zum 30. Zunt 1915; Ir. 991, gusaeloft zum 30. Junt 1916; E 32 und 37, ausgelost zum 30. Xunt oer Anleihe von 4 000 000 46 vom Jahre 1889, 11. Emission . Nr. 2694, ausgelost zum 30, a 1907; Nr. 624, aufgelost zum 30. Juni 1915; Nr. 904 1433 2082 2815 und 3879, anaitloi zum 30. Junt 1916; Nr. 61 252 910 925 945 1451 1768 3449 3679 und 3767, ausgelost zum

[14478]

Bekanutmacnug. Der Aufsfic<1srat der Vortlaud- uad Kalkwerke LWilheim

Saoitêtscat Dr. Fciederihs in Herne (Vorsizenden),

Kaufmann Ludwig Sch!enkhoff in Herne. (stellvertretenden Vorsitzenden),

Köntal. Baurat Rubolf Schäfer in Düsseldorf, :

Kaufutann Emil Shlenkhoff in Dort-

mund. Hezue, ben 27. Mat 1918. Dex Vorstand.

30. Junt 1917;

[14475] Vekanntma

gesetbuds wixd bierdur bélfänut gee macht, daß das Mitglied: unseres Müfe

äm 24 d. Mts. gestorben it. Mles, 27. Mat 1918.

Kieler Creditbank,

Ne hbein, Herrmannsen.

E O I E L A B I L BE L L A d C An En “T U O A L O I mr E

[14519] Antiengesellschafi: „Semeiun- nühige Anstalten für weibli<e Perionen“ i. £. zu Aaen. Die Aktionäxe unserer Gesellichaft werden bi»rdurd zu der am Hounecstaa, den 20, Junt 1918, Nacfinc, 4 Uv, zu Rachen, Jakobstraße 21, ftaitfindenden d'eslährigen Generalversammiung er- gz2benit etiugeladen. TageCortuung ? Bun sang über Genehmigung der. Bilanz sowte Entlaffung der L-qui- datoren und des Auisichtsrais. NBachen, den 28. Mai 1918. Th. Felten, als Liquidator.

[14512] Betfauntmachung. Wir laden biermtt bie Aktionäre uvserer

Nacmiitags 4 Uhx, inm Holfteinischen

Haus in Sonderburg stattfindenden dies-

jährigen Geueralversammlung cin.

TDageSaLvuung :

1) Vo:lage ver Bilanz, der Gewinn- uxrd VBerlustrehnuug sowie des Ge- {<äftsberid;te.

2) Genehm'‘gung der Jahresbisant, Ent- [aftung des Vorstanksund Aufsichtsrats.

3) Neuwahl des Hufsihhtsrats.

4) Verschiedenes.

BViejenigen “Uttonkäre, welhe an der

Generalyzisammlung teilnehmen wollen,

haben ihre Aktien spätestens $ Tage

vor der Beueralversammlueua deim

Vorftand zu hinterlegen. ($ 29 der

Statuten.)

Soudexburg, den 27. Mat 1918.

Vonderburger Elektrizitätswerk

. ® Dex Vorstand.

(14555)

Einladung zur Generalueriamm lung der Aktionäre der Lippishen Zu®?erfabri zut Lage zum Souvabend, deu 8, Juni 1918, Nachmittags S4 Uhr, im Hotel „Freitag* zu Lage.

Nachtrag zur Togesorduzung:

5) Antrag Aug. Müssemeter und Gen. : Nachsaß zu $ 21 vierter Absay für die Kriegsdauer und 2 U-bergangs- jahre: <lammpze}se soll für die Krieg8dauer und 2 Ueberganostahre vur. an Landroite, wel<he für die Livpische Zu@kerfgbrik Rüben bauen, öffeutlih meistbietend verkauft werden.

Lage, 29. Mat 1918.

Li Ge Butt Se L bpis<beu Zuckerfabrik zu Lage, G. Sander. E. Avenhaus.

Fx. Krietensiein. A. Ermgassen.

F. Wöhler.

(1621) Bernburger Portland-Cementfabrik

Aktien-Gesellschaft, Kecnburg. Die Aktionäre werden hierdur< zur ordentlichen Geueralverlawmmliuug auf Freitag, den 21. Juni 1918, Mittags 12 Uhr, im Fürstenkeller in Weimar eingeladen.

Tagesorduunrg:

1) Vorlage des Geschäfroberlhts des Vorstands, der Bilanz und Gew!nn-

9) R e t afungtberisi

nigegennahme des Prüfungsberihts des Aufsichtsrats.

3) Ane:kennung der Bilanz und Ent- [lastung des Vorftands und des Auf- <tsrats.

Aktionäre, wel<e der Versammlung bef-

wohnen wollen, haben na< $25 der Statuten

{hre Aktien \pätesteus drei Tage vor

der Versammlung, also bis zum

17. Juai cr., Wbends 6 Uhr, eut-

weder bei dem Vorstaüd dexr Sefell-

schaft oder bet dem Bankhause H. F.

Lehmann in Halle a. Saale odex bit

etn-m Notax niederzulegen.

Beunvürs, den 29. Mai 1918.

er Vorstaub. "H. Köllner.

[14517] Getreide-Commission

Akliengesells<haft Düsseldorf.

Hierdurch laden wir die Aktionäre unserer Gesellhaft zu einer anßerordeniliden Geueralversammlung auf Montag, den 24. Juni a. €., Vaeceimittags 11 Uher, in unserem Geschäftslokale, Bismar(kstraße 44/46, Düsseldorf, ein. Ta eoennungs Erhöhung des Aktienkapitals um «#1 600 000,— dur Ausgabe neuer, gleibbere<htigter Akiien Uunter Aus- \{<luß des Bezugsrechts der Aktionäre; dementspcehend Aenderung der Sahungen. Dtejentgen Aktionäre, die an der Deveral- (ran ung teilnehmen wöllen, müssen {bre Aktien bei der Dresduer Bauk, Düiffeldorf, beim Bankhause G. C. Weyhaufen, Vromeu, bei uvserer Gejellschaft oder hei einem Notar’ hinterlegen, Düsseldorf. den 27. Mat 1918,

fAitscats Here ZJobannes Bielenberg }:

GesellsÆ&aft zu der am 22. Junt 1918, f

[14516]

In Gemäßheit des $244 068 Handels Anhaltische BVortland- Cement- &

Kalkwerke Ahlien-Gejellsast

Nienburg a. d. Saale.

: Die Alttonäre werden hierdur< zur ordemtlihen Generalverfammluug auf Freitag. den 21. Zupt NAK, Mieittags 127 Use, im Fürstenkeler in Wetmar einiciaden.

| Tagesordnung:

1) Vorlage des Beschäftéveri{t3 des Vor- stands, der Bilanz und Gewlnu- und BerluftreGnung.

2) Entgegenraßme des Prüfungsberits dis AussiHi3eats.

3) Anerkenuung der Bilanz und Ent- lastung des Vorftauds und des Auf- fiiôrats.

Aktéonâce, velhe der Versammlung beiwobnen wollen, baben nah $ 25 ber Statuten ihre Aktien fpäteliens dect Lage vorx dex Versamráluug, aifo vis zum L7, Jüni er, Ubends G UHe, entweder bêt dem Wor ftauh der Geseshaft odr bei dam Wantkhause

oder bet etvem Notar niederzulegen, Wenbrrg a.d. Saale, den29.Mat1918, Dex Vorüand. H. Köllner.

(14522)

Consolidirte Alkaliwerke Westeregeln.

27 ordentliche Generalversammlung. Wie beehrea ums, die Aktioräre, die

unsexer Gesellschaft 2n der am ércitag.

den 21. Juni A918, Vormittags

11 ibe, zu Frankfurt ar Main ict Hotel

Frankfurter Hof stattfindenden Genexal-

versammlung einzuladen.

Tagesorvuungt

1) Vorlaae des Gesäfteberihta für das Fabr 1917 sowie des Berichts der Nechnung#vyrüfer.

2) Beichlußfassung über die Jahredre<- r und ote Gewinnverteilung füt

3) Gitcilunag der Entlastung an Vorstand und Aujsichisrat.

4) Wabl der ReSnungsprüfer.

9) Woklen zum Yussiétsrat.

Zur Teilnahme an der Generalyer-

fammlung sind die]-nigen Aktionäre be-

religt, welche späteftens am drittem

Werktage vor dem Toge der Ge-

neralveesamnmluvg bis 5 Uhr N2@-

mitiags thre Aktien fn

Westeregela bei der Gesellschafts-

Fase,

Berlin het der Mitteldeutschen Creditbauk oder der Nationalbank se Deutichland, E

Frankiurt am Main bei der Firma Gebr. Sulzbach oder der Miitel- deutscheu Creditbank oder der Fi: ma E, Ladenburg,

Maunheim bei der Süddeutscheu Disconio-Gesellschaft

oder gemäß den geseßlichen oder Satung0-

bestimmungen bei einem deutschen Notar

hivterleaenu. y

Im übrigen verweisen wir auf $ 21

der Satzung.

Westeregeln, den 27, Mai 1918.

Dex Verstand. Ebeling. Burwig.

D. P. Lehwmans in Hale a. Saale}

Jrnhaber der Stamm- und Pitoritätsaktien |

[14495] i Bismarckhütte.,

Unsere neuen Aktien find erschtenen und [ônuen bet dei jenigen Stelle, be! der die tion der Weftfälishen Stahßiwake um Umtause iy Aktien unseier Besellshaj eingerait find, vou Frei'ag. den 3A, d. M., ab gegen NRüdgabe der Outtiung in Gmpfzng 02"0mwmen werden,

Bisaar>éhüite, im Mai 1918,

Vismarc>k} ütte.

Mor Meier. Sæcher ff, [T6]. A Süthsisthe Metallwarenfabrik August Weliver Söhne

Aktiengeselischast Aue i/Za. Die Géneralversammlung der Ge, sollihaft findet am Souaäbenò, deu 22. Juxi 1918, - Voxmittags UL Uhx, im Sißungsjaale des Ge)hähs. hau es in Ave fiatt. uugz

Tagesordp 1) Bericht des Borliänds und Vailegung der Bilanz nebst Gewtun- urd Ne», lusixe<Snung. für das Ges(äft jahr 1917/18.

2) Beschlußfaffung üher Genehmigung der Jahresrehaung. 3) Guntlastung des Vorstands und Auf,

fihtsrate. Aue i. Sa., den 28. Mat 1918. Der AufsiŸtsrat. Cramer, Vorsiterder.

[14480]

Suchsishe Wollgarnsabrik Aktiengesellschaft vorm. Titel & Krüger. Von den 4/9 Schuldverschreibungea unserer Gesellshait sind in der bevte ftattgefundenen 24. Awsrtisatioas. verlosung die folgeudea Nummern ge-

zogen wörden : 60 Stü Su dvexsGre]bungen

zu A Ao

50 133 181 287 304 545 602 642 678 743 767 829 831 853 859 863 870 899 931 963 985 1045 1088 1108 1114 13086 1315 1423 1432 1463 1474 1479 1650 1690 1817 1894 1957 2026 2051 2060 2161 2207 2208 2214 2343 2378 2391 2397 2420 2428 2439 2500 2519 2551 2612 2671 2779 2878 2911 2941.

Lte Rückiahlurg dtieier gausóe”oïlen Schuldverschreibungen ersolzt am30. Sep- teitber 1918 bei |

der Allgemeineu Deutschen Credit;

Austált in Leipzig, der Firnia H, C. Piout in Leipzig, der Dinection b: Diéconto.G: sell, s<aft in Vexlin W,

sowte an uns7xex Kaff: in Plagtoih,

Die Verziisung detelben hdit auf mit dem 30, September 1918.

Zuglei wird der Inhaber der bereits früber ausgelosten, zut Zahlung jebo<h no< uicht pxäsenticrten Schuldyer-

sPtetbung j 47 aus bem Iahre 1917 wiederholt aufgefordert, den Bctrag dieses seit seinem Rüctzahlunc termine Lon der SErtuiluns ausges<{lefsenen Stüdes zu erheden.

cipzig-Plagwih, den 28. Mai 1918, Süächsiseie Wougarufabri?k Aklien- gelels<ast vorm. Titel & Krüger,

E Der Vorfigud.

P fab.

[14372] Aktiva.

SBrundstü>ke, Fabrikgebäude, ohaßäuser, Kalk ofen, Atheitémaschinen, Dampf- k. ffel, Dampimaschtnen, (Sleiganlagen, Werkgeräte, Utenfilien Kassa 4 L E Debitoren . 246 143,54 Darlehn an den Gemeniverbanb 51 984,37

Vorräte an Kohleu, Mä- terialien und den .

Kautionen u. Beteiligungen NusbeutereWi .. FeuervèrfiWßerung8yrämfe . Steuera und Abgaben .. Effktea . N

1 564 880 3 s

9 44 298 132

92 4604 43000|— 66 140 2 150/40 1 540 27440

Keéditoren

31} Gewinne und Verlustkonto:

Vilanz am 31. Dezember 1917.

‘Aktienkapital vypoibèken . . f} 936 499/97 266 346 98 4 506 50 12 000 41 008/98

Unfallversiherungkprämie , Tatonfteutrréservé , Reservefonds

Vertrag aus 1916 7 009,19 Brutlogewian 168 461,95

per 1917 175 471,14 Abs{reibungen 127.096,78;

2 108 238 Debet.

Generalunkosten Abschreibungen Neingewlnn L A Verteilung des Gewinns: 9 %/o geseßlide Reserve. . 8773,56] Statutari]heund vertragliche

Tantieme 10 090,— Vortrag auf neue Rechnung 29 100,80

P

Eunigerloh, den 5. März 1913,

G, Die Uebereinfüimmung der vorstehen re<nung mit da eror t Eunuigeelch, ‘dea 10, Aptil 1918 ugust Schröder, beezdigt, Der Auffi auunternehme Kaufanaun :

x Vorftand.

Wilhelm Schlenkhoff jan.

Gustay Meyer. Hugo Meyer.

Kaufmann L. Stein,

F

fmann Jan, Gllerdo-F None teSen, Vorficend ausmann Jan. Suendo:f, Neuentir@en, Borsizender , rer Frz Gubne, @enigrrlale Nele, Wotfigenber,

U g tbe ¡9 Sans n Vas fee Be iele u, a

B 108 236.79 ada al Kredit 70629 71|| Vortrag aus] 197 596/78 0 v:

Faprttatiorfe

übérshuß

7 009.19 239 091/66

246 100/85 246100 86

Inneliese, Portland-Cement- uud Wasferkal{werke Alktieugesellschaft,

Unze. den Bilanz und der Fewina- und Verlust- ugsmäßig fellbrien Büdien belcheloigt., O

Bügerrevlsor in Dortmund. ren; ;

betr,

Zweite Beilage E zum Deuischen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staalsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 30. Mai 1918.

: R E O O

S. C

I S A B P: 4 K ———————

< Grvertd und Wirtschaftsgenossenschaften. 7. Niederlassung 2c. von Kecpiganwälten. 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung-

9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen. —————————————————————————————

AA. Unfall- 220d Hofpflichtverfiherung- . | C Betrag in Mark im ganzen

3 B.S d. ———

Pigbele Berta und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Öffentlicher MAnzeî ger

j Verpachtungen, Verdingungen 2c- de fund 26 i altenen Einheii8zeile 539 Pf, \ ,_ von Wertpayteren. : 2 bet Rain etnes fgeiv i Berlol noitgesellichafien auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Außerdent wird au) dan Anzeigenpreis ein Teuerungsznschlag vou 20 v, H erhoben,

e m —————_—

) Kommanditgesell} aften auf Allien u. \itiengesellshasten.

ebens-Versicherungs-Gesellshast. Magdeburger Zen für d Jahr 1917. "L Lebensverficheruua, L idigimiiin 1

Betrag in Mark im ganzen

S im einzelnen

Mes L UVebezträge aus dem Vorjabre: 1) Vortreg aus dem Uebers@usse 2) Piämieareservea: ¿ a. Deekungskapital für laufende M enten , » « 409 833, b. Prämienrü>gewöhrreserve 2104 806,— c. Sonstige re<nungsmäßige 6 369 805 Neserven E 55 550,— 1 344 358 3) Prämtenüberträge: ü t D O T 8 “M e 4 154,48 b. Hafupflichtve:ficjerung - 41, ZuwaŸhs aus dem Ueber- A 4) Reserven für s{webende Ver siheruags7äue Ah a 3 usse des Vorjahres 4011 473,81 | 24505 628 5) Sonsttge Reserven und Rükllagea E iz j i

à ten für: 6) Sonstige Reserven und Rücklagen IT. Präm / 1) Unfallveisiheruvgen: E ) lot lber iconofiene E 660 037,85 257 019,07

b. in RütoeEung übernommene 42 113,79

2) HaftpflihtversiBerungen: , selbst abgei<lossene N K Rückdeckung übernommene 285 887 10)

olicegebühren . . «„ « » 1V. Kapitaleriräge, Zinsen .

V, Geroinn aus Kapitalanlagen VI. Stang, der Rückyersicherer VII. Sonfiige Einnahmen

Gegenstand im einzelnen

E.nunaÿhmen.

I. Ueberträge avs dem Vorjahre : 1) Vortrag aus dem Uebérshusse . . » 2) Prämienreleryen 3) Prämienüberträge .

4) Reserve für s{<web 5) Gewinnreserve der Versicherten

jcanhaus Teutonia Aktien-

vfolischaft Altona-Ottensen.

gefelschaft 28. Mai stattgehabten nellen uslosung der S ?/gigen s<uldverschreibuugen Lit. A rer Gellshaft sind folgende Nummern

orben:

Pei à 6 L009,—, Nr. 644 h 304 839 710 568 396 783 211 631 h 751 746 59 224 274 180 647 749 6 879 712 955 452 988 829 658 782 S e à (6 %00,— Nr. 378 156 3h 33 86 48 135 145 209. Pie Etulôsung vorstehend genannter [uldvei schreibungen erfolgt gegen Pung, dee 08 E e 6 E Is & 2) Kápitalversihherungen auf ven Levensrall: P a L Ober Gesenschaftstasfe, a. Jelbft abgeschlossene - 196 032,54 h Lübe bei der Commerz-Vauk ode l

in LübeŒ und 3) Rentenversiherungen : hi dem Bankbause Louis Wolff C.- i a. felbit E, ;

übe. à é A 7 Dftober 1918 ab böôrk die b. in Rütde>ung über- jinsung der ausgelo|jten Teilshuldver- nommen e A bungen auf, es werden daber etwa, 4) Sonstige Versicherungen : ende, nah dem 1. Oktober 1918 fällige a. selbit abges(iossene heine in Abzug gebracht. b. in Rüd>de>ung über- da dad 70! Iltona-Ottensew, den 28. Mat 1918. nommene . . U Brauhaus Teutönia TTII. Polic:gebübren . Aktiengesellschaft. 1V. Kapitalerträge- L 5) Mals i ' 120 945 55 2) Mietserträge j 99 V. Gewinn aus Kapitalankagen . . VTr. Vergütung der Rückversicherer VII. Sonstige Einnahmen

Gesamteinnahmeu . .

Ausgaben.

I. Zablungen für unerlediate Versicherungs-

fälle der Vorjahre aus selbst abge]<lossenen Versicherungen :

1) geleistet ì

2) zurüdgestellt “ia

IT. Zahlungen für Versicherungsvet p ungen

Da Me ltstabre aus selbst abges<losscuen

Versicherungen :

1) Kopitalversiherungen auf den Todesfall : ) a. Leleistet 8 087 782 08

b. zurüd,„estelt. ... 1119 109,85

9) Kapitalversich:rungen aux den Lebenfau. ) a, geleiflet N 242 100,

b. zurügestellt. E 21 500,— 3) Rentenversicherungen :

113 591 297 2570 189

374 766

3 960 581

Zuwa3Ä3 avs dem Úeber- U \husse des Vorjahres I, Prêmirn für 1) Kapitalversiherunaen auf den Todesfall : / a. selbst Ma, 14 376 985,29 ü ng üder- N E O 994768

5 100 785/46] 150 911 874

988 038

6 597 167 015

193 135 2 697

i

5 318 066

15 361 012 IL

196 032 Eesamteinnahmen , .

| Ausgaben. A I. Zablungen sür Veisiherungsfälle der Vorjahre aus selbst Ln B B a Sid : a, ci 5 ¡D

M GMANge R e É Gwebend 86 209,79 9) Haftp flibtversiterungéfälle: "T L ; C 27 ets b. |<webend s 36 S

: a. abgehoben 6, I b, ea 355,68 4) Prämienrü>kgewährbeträge : / : A abgehoben T 42040 naa b. ni<t abgehcben N i E 20 IL. Zahlungen für Versiherungsfälle im Ge] 18» E A selbit abge)<lossenen Versicherungen :

: a. erledigt 113 046,96 1) Uafallversi<erungs{äle n is E. L C0086

2) Haftpfllhtversicherungsfälle : V s | A b. {webend ____ 12258156 32 554,98

5 . H be 3) Laufende Renten d dba 171,96 |

4) Prämienrü>gewährbeträge: I abathoben « « « e. e o. 90 107,64 b. nit abgeßoben . 1 075,60 III. Vergütungen für in Rü>kde>ung Uveraommene Bersicherungen . . A 1V. Saa “für vorzeitig aufgelöste, selbst abge- O Veisicherungen V. Gewinnantetie an Veasicherte VI. Rüdverficherung8prämien: 1) Unfallversihecung - « 2) Hafipflichtverficherung VII. Steuern und Verwaltungskosten:

2 308,60

470.76 190 138/33 24 383,78

15 585 915 64 233/51

8 440 x 441/69

6 866 031

46 141 1 043 748

Di i

174 462 151

7] ; ¿ frauhaus Teutonia Aktien- 956 838

eselschaft Altona-Ottensen. hei der am 28. Mai stattachahten nt-l-n Aus!'osung der S °/gigen husdvers<reibungen Lit. brer Gesellschaft sind folgende Nummern

vorden : Stück 4 600,— Nr. 790 519

57 351 584 308 587 986. Ttück à 6 200,— Nr. 434 304

414 683

. . 0

148 636 676 380 234 599 O

A I S A Le E E P A E

D M S

910 940

Mle Einlösung vorsteheod genanuter lbuldve: s{ceibungen erfolgt gegen mnihung der Stücke nebst den dazu jirigen Zins\{-in-n und Talons mkt, 3% ab L. Oktover ‘d. J. i der Gesellschaf: sfafse in Altona. Vom 1. Oktober 1918 ab hört dle iinsung der ausgelosten Teilschuldver- bungen auf, es werden daher etwa mde, nah dem af Mo O lige Zinsiheine in Abzug gebracht. d Dee los: Ottensen, den 28. Mai 1918. L e Pestellt ; L Steuein und Be E

Aftievgesels s ltungstosten:

ige Versicherungeu : 9) Verwaltung

E * ge gal . Agenturprovisionen 110 639,37 2 : b blrüdtgestellt “_- L120 QOREREN R Sorstige D laaioiin : 150 230,18 | 260 869/55] 299 994

4 o t. hilanz r. 31. Dezember 1917. | 1711, O E ang über» 1527 141 V. Abschreibungen L TETTEEE nommen ; i) úr vorzeitig aufgelöste, selbft X. Prämienxeserven: i 100 ht mi e n Versiherungen (Rückkauf) 298 661 1) De>kungskapital für laufende Renten: Las doe | V. Gewinnanteile an Versicherte aus dem Ge- a. Unsalleenten: U.

L <aäftsjabre : a. aus den Vorjahren ¿ a8 20 7086 18 abgehoben ß. aus dem Geschäftsjahre 47 784,

. Rüverstßerungsprämien für: b. Haftpflichtrenten: 9595 60| “T 1 Radiaclverierungtn auf den Todesfall «, aus den Vorjahren . . « 16917,— 500 016 26 2) Soustige Versicherungen . S 8. aus dem Geshättejahre tis

18 A2 VII. Stevern und Verwaltungskosten : ; 2 rämtenmüdgewährreserve C A O Be R

23b 015 65 1) Su: «kost 301 209 3 B re(nungsmäßige Reserven . . . - H 9) Verwaltungskosten: |

2 Abschlußprovifionen. X]. Prämienüberträge:

i 1) Unfallveisiherung - Q ) 365 922,05 allye L S oiltuddbe 7 2) Haf: pfl:htversicherung

X1I]. Gewinnreserve der gewinnberedtigten Versicherten VIIT a, ———— X1IILl. Sonstige Reserven und Rücklagen . „« « -

; X1V. Sonstige Ausgaben :

IX. Verlust aus Kapitalanlagen j

X, E am Schlusse des Geschäfts-

8 Tur: 1E Msvalilettnzen auf den Todesfall : 9) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall 3) Nentevversicherungen 4) Sonstige Versicherungen : Des fee am Sÿlusse des Ge- \<äftsjahres für : 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall : 4 : a. felbst abgeshlossene . 6 618 937,— 6 d b. in Rüc>kde>ung über- 9 1 nommene . 96 743,— 26 8 Á 2) Kapitalversiherungen auf deu LebensfaU:

; felbst abgze\<lofsene 1 427622 3) Rentenversicherungen : 599 501/38

, selbst abgeschlossene V ü Rd Auna übernommene 235,—

4) Sovsiige Versicherungen (seibst abs ges<lofssen) .. « ««

X11. Gewlnnreserve der Versicherten . . » + + X111. Sonstige Reserven und Rüdlagen . - « X1V. Sorstige Ausgaben . o.

Gesamtausgaben . .

51 183 647 229

40 086

263 600 78 102

| 148 31277 39 125/10]

226 415

142 633,35

2 729 53 145 362

Permögensbefstände. N E E de 4 lagekonten . lution 6 0.20 * 0/4 se S M D A Elände ppe wies dre bestände a C O C Mliqung «0 vinu- und Verlustkonto : Verlustvortrag

b, 1916 , 245 798,41

7 Gewinn 1917, , . 14921070

2 122 095 406 751

. D A

850 050

851 264 16 917

2 232 694

58 697|—] 2715 059

281 128|—

221 151,66 98 100/—

379 228 500 000 332

5 089 294

1916 957

31 424 6 800

1 615 748

96 587 71 3 046 851 92

Verbindlichkeiten. |

: esc Jin 9 4 1 200 000

, Rüdiielung . 14 905 35

j ies 40060125 o, n t

itpte is R v : 3 000

1 424 345 32

3 046 851 92 Bewinun- nud Verlustrechnung.

Gesamiausgaben .

Verweudbuug des Ueberschusses. : 1. An den Reservefonds (die Kapitalreserve ist in der saßungsgemäßen Höhe von «4 750 000 angesammelt) h i" II. n Qa lanfigen Neserven: 1) Ga eo pool 5) Auzgleichsreserve für Tab. 5 .. 3) Kriegsreserve 6 at 6 ) ypotheken- und Kursreserve . . ) ¿ge Br Kriegssteuer TIT. An die Aktionäre D S 6 715 680 IV. Gewinuaatelle an: 1) Aufsihtsrat . . - « 5 2) Vorstand .. -- 93 564 V. Gewinnanteile an die Versicherten, und zwar: L A 1) Zur Auszahlung L 560,— 2) An die Gewinnreserve : ne 235, 795 A. Geniantan 4 A b. Gewinnplan E 1 12 347 e. Gewinuplan D . «oe 23254 23 d. Sn La Ee g male Versicherungen ..+ .+ e | f Versicherungen obne ärztlihe Untersu@ung & 4 860,52 36 Laa V1. Sonstige Verwendungen : Zuwendung zur Beamtenpensionskasse j

(Schluß auf der folgenden Seite.) G.samtkeirag . . #6 4 000 140,06

114 425 309 2 534 297 1298 111

927798

118 355 515

10 000,— 50 000,— 20 000,— 19 200,— ,

64 963,13 68 592,84

Bldten 2 o N

145 200,— 288 000,—

133 555,97

p, Ausgaben. iirag v. 1916, 5 Bt A \hreibungen .

——

.

_252 586,52 1166 810,17

__ Einunahmea. trieb über sg u. fonst. iünahmen Vanikonto ¿

6 822 386

22 446 763 $ 150 466 86 827

170 110 818

502 913/67 96 587/71

599 501/38 \mhildt-Heilbrnnn $öhne A-G.

Pape. ppa Duhm.

*

war E h m

4 —— 4 -——_.