1918 / 125 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[14481] Ó J C Tak & Cie., Farbenfabriken vorm. Friedr. Vayer & Co., Leverkusen. A, _ Vshtien Gesellstaft | E omen Dritte Beilage

Aktien-Gesellsh aft Ms Getvinu» e n v L917.

Verlin .35 Potsdamerftr. 1DLa/b. Gevvatdblinz S lärt St t : : : | ihn a Sa p >, b) e, G Z «Einladung zur ordentlichen Geneval- Zuschüsse Ny Krankenkasse Zinsen Bankprovtsionen, Neisespesen, Gewiunvortrag aus 1916 A R d Lie I A2) E T e e wee Q E A A O 5 mtenpenfionsfasse, Unfall-, Bruttogewinn für 1917 abzügl , sonf d | I j d ( ; P I 18 Juni L018, Mittags L Uhr, Can M D lghualostes jw, J-2 D Betriebaunfosen, Jalliten, Tantiemen, Vertanstpravisionen un eut 2 enl el ISANZEINeT und ing i) ; Ten l JCTi 210018 MITACTILES, in den Geschäftsräumen der Gesellshaft. Abscyreibungeu auf Grundstüe, Gebäud e. o. J un pe en E 44 909 497 B 7 (n fe, Ü r s -

, i ¿S 85 S Tagesorduung: Reservekouto für Beamtenwohlfahrtszwece tbei 11 00 000 M 2D. Berlin, Donnerstag den 30, Mai D,

1) Bes(lußfassfung über die Genehmi- L Ga S U Reservekonto für Arbeiterwohlfahrtszwe>e 700 000

und der Gewtun- und Verlustrechnun 16 782 289/89 x Unterju<ungs]achen. [Ss Z | e y z Wirt\<aftsgenotlen! afte per 31. Deiember 1917. R Gewiunvortrag aus 1916 6 2957 162,93 2. Mg ele D rug Bundsayeit, Zustellungen u derg entli eP Anzei O. : Mau e OR R n 1 p. Verläufe, Derpachtungen, Berdingungen 2e. d A . Unfall- und Invaliditäts- 2e. Versicherung, 1 4

—————

2) Bes{lußfafsung über die Verwendung | Nettogewiun für 1917. , S 28 127 207,68 [31 084 370/6 i Bankausweise.

des Netngewinngs. ‘et _— : Verlosung 2c. von Wertpapieren. l Dit nus. Festseßung der 47 866 660/50 47 866 6680/5 k Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften: Anzeigenpreis den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Vf, 0. Vershiedéne Bekanutmacungen.

3) Wahlen in den Verwaltungsrat. —Aftiva. Vilanzkouto am 31. Dezember 1917. : Passiva. Außerden

Lans telpliten winsden baben. lee Meunditite mud Gebe Tes 5) Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellshaften.|““" Straßenbahn. Hannover.

wird auf d nzeigeupreis ein Teuerungszuschlag von 20 v, H, erhoben,

Aftten bis spätestens deu 13. Juni | Maschinen und Geräte 3 176 745/36|| Ob 1 4 000 R 10 N ¿ : ligationsauleihe 43 °/, von 1909, 0 î ü AEEE Am Lius Bér Vent zu | Vorräte und diverse Vorträge: Rohstoffe, Halbfabrikate, Unerhobene auSgloste Obligationen E i v p 0 N 960 Die Bekanntmahungen über den Verlust von Wertpapieren befinden sh ausshließli< in Unterabteilung 2. M ma mter V Pecina focwits Bentgltbeven -: - -| 110200 Lartdanae Diblheunem aue TBLS, XOxa; Ágr à: gVÁG| 8788 tese tum 191 E e A Ih A L O O gationszinsenkouto : unerhobene Zinjen auf Zintscheine Nr. 10, 14392] Kö! | N , In der BekonntmaBung, beir: ffend bie am 13 /14. Mat 1918 vorgenommene gen . 18 438 912/14 11, 12, 13, 14, 15, 16 und 17 ( ölner Tattersall, Uctien-Gese!l i S s i n ¿s Nameus des Verwaltungsratis: | Diverse Debitoren 39 676 876/16 Vorirag für no<h zu erhebende Zinsen vom 1. on 2 Od Aktiva. aa dés 31. e eas, De Pasfiva. d Nemees Ra E Alefen, E S S T R E E E E A E A A A O TE A ERI R EE R S S T DRREINEN N C L G R A D M B R B B rem

Der V : Wil phen ewe N Akti 96 785 Mia tober bis 31. Dezember 1917 auf Zins\{ein Nr. 18 276 581,25 317 463 E mee == m vrory ree 820 2688 8193 8749 11906 14127 16474 20490 20913. Diverse Kreditoren .… .| 52387 0264 Grundfiüde O E 109 841/78 | Aktienkapital E I In ecn e ane an benn [14473] i Reservesonds 1. , .. © L] 15728460 Jmmobilien, Bestand am 31. 12. 17. , | 27618981 439% O'ligationenanlelhe 6 100 000,— P inter ae M G N p den doi angegebenen Zeilen und: Mos Chemische Fabrik vou Heyden, Nele e L Ee rain dd 18 000 000 19/0 Absreibung .. ¿{2761 d 294701 dazon niht begeben 35 000,— | 665 000 | Banuonen, Li I Mai 1918. : Aktiengesellschast Reservekouto sür Beamtenwohlfahe(8ztoe>e A 3365 151 Mobilien, Bestand am 31. 12. 17 945/29 Hypotheken i B 200 000 S C h in Radebeul bei Dresden z Reservekouto für Arbeiterwohlfahrtszwecke 6 319 024 10/0 Abschreibung L O 850/76 | ODbligaitonszinsen, unerhoben 28 2 290 traßenbahn Hannover. É is be os A Neservekouto für Uaterstühung der Kriegsiavaliden . . . .| 4346834 (fetten b L 9 340/— || Hypothekenzinsen, auf 1917 entfallend j} 2000 Die Direktiog. Gewinnvortrag aus 1916 - f 2957 162,93 M A4 | AERES Holstein. ppa. Fiser. M [14468]

Generalversammlung unserer Aktionkre ; s“ S e 26 für das Geshäfisjahr L917 auf 25 9/9 Lana [Be LOL7 228 127 207,687 31084 370/61 R E 198 festgeseßte Dividende kann gegen Ein- 249 931 325/06 249 931 325/06 Zinsen i Ls 100|— lieferung „des Dividendenscheins Ne. 19 | eo] entli 3 feuerversherungoprämte, vorausbezablt | j 66860 Dru>erei und Verlag der Straßburger Neuesten Nah- L: E i 7 p h) n 1: 6 j = fünfzig Mark für iede Attic vou P Barnes en vorm. Friedr. Bayer & Co. Leverkusen bei Cölu a. Rh. Beelufivortzág aus 1046. P 13766861 2244583 ri<ten A.-G. vorm. H. L. Kayser. Heute ab data d N g j ur ekannt, daß in der heutigen Generalversammlung die Dividende unserer Gesellschaft für das Jahr 1917 auf 20 % festgesegt T In der Geueralversammlung unserer Gesell'after am 25. Bpril 1918 ift bei unserer Gesellschaftskasse in Il. idendenscheine wer»en demgemäß mit je 6 200,— von heute ab eingelöst: an 419 250|— 419 250|— | ges{lossen worden, das Grundkapital dir G-flli@aît von 840000 #4 auf Radebeul b. Dresdeis, unserer (Es a Leverkusen Debet. d Verlustre<hnung per «11050000 6 zu exföhen bun Ausgabe von 210 Stück neuen Aktien zu je 1000 6 M L ee, MORe 18 BEEEER der Deutschen Bauk i Berlin und deren Filialen, Zweigstellen und Depositenkafen i j : s O h 2 n i a as, F y Phetn E d A eials Stone R 4 , : , en. U D O ROE 7 L i eise bei der Rheinischen Creditbar k, ale Straßburg |. E., ur Ver!ügung n der Bes baer Bank in Leipzig Leverkuseu bei Cöln a. Rh., den 25. !Mai 1918. | «aer ocAt ug LOI M i: A 79 d Me C 7 S 76 |cetellt, daß auf je 4 alte Aftien eine neue bezozen werden fonn. * Der Bitrag von er a aaren C, Z Der Vorftand. | : Obligationszinsen : 2 92% |— || Verlustsaldo am 31. Dezember 1917. . .. 8311000 6 für jede Aftie wid aus der seit dem Jahre 1909 beïlehendea Gewinyv- E resdtn, den 27. Mai [14189] Verfi Hypothekenzinsen O Gs 8 000|— Meleraüniungsr Wage el SsenVast bezahlt. Die neuen Aktien sind geainn- L i : j C G | anteilbere<tigt vom 1. Januar .1918 ab, i Chi He Fabrix vou Heyden, ersicherungs-Gesellschaft von 1873 tin Hamburg. i A C Au Giamobilièn S 108) % j Üksere Gesellschafter werden biermlt aufgefordert, H wrgen Ausübung des tiengeselis<haft. D Att R G RechnungLabs<zluß. u « Mobilien. . 4 94/53 Bezugsrechts möglichst bold, abex ni<ht na< dem 15. Juni 19138, an / / 7 zu tif V O O E erlitftre<nung ber Zl. Dozember 1917, P. Au38aqaben, E 7 8 Lh reu Are didaur, ege Stzaßburg E: U T a die 1091 3 ; S: Es Are ; T T ; El Mäntel der alten Aktien mit zwet gl-idlautenden unterieiWneten Bezugs!cei-en, zu [ 71 I. Veberträge aus dem Vorfahre: | I. Netrozession9prämien : D b Klu, den 23. Februar 1918. e ; Der Vorftand. denen Formulare bei der Nheictshen Gredithan?, Filiale Strafburg st. E, erhältlich

Zoologiser Garten, Leipzig. a, M für eigene Nech- 1) Travsportversicherung . L 237 666/92 i : Fnd, einzureichen. Die RNüdgate der Möntel der alten Aktien findet na< deren Die Generalversammlung unserer Aftto- 1) P ansvórtueiiie- 2) Feuerrü>versiherug „ee l 265 ae 503 497 [14423] Bilanz am 31. Dezember 1917. Abstempelung mit einem die Ausübung des Bezucsrechis beschzetnigerden Vermerk

nâre vom 26. März 1918 hat beschlossen: Cy TI. Zahlungen aus Versiherungsfällen eins<lleßli<h Schaden- ree s nah dem 1. Juli 1918 statt. i 1) Das Grunbkapital der Gesell)<aft rung . 341 290,30 regulierungskosten fi : é - |& ad Die Aushändigung der neuen Aktien mit laufenden Gewkrnanteilsheinen ers wird auf 200 000 4, der Li liter 2) Feuerrüd>versiHe- s n l agene MeGraing An Immobilienkonto . . « «11315 49234 Per Aktienkapitalkonto . . . . . - « « | 1600 000|— | folgt gegen Rückgabe cincs Exemplars der ausnecebenen Bezugsscheine baidmö„lichit

: 1) Trandsportver sicherung . . 1458 376|70f j jeder Aktie auf 200 6 herabgeseßt. rung «17338256 | 914672 2) Feuerrü>versi(eru L C O 2% Abschreibung . 5 26 309/85 e Prioritätsanleibetonto 1 4b und wird seinerzeit in den Gejell)chaftsblättern bekanot gegeben wezden. ) F d>versiherung Cs vie Coo ol, 170.2001221 1628.701 “Tôgg9 isó 723 000,— Da) Reit zum Bezuge never Aftier erlischt, wenn datselde nit ordnurg?-

b, Reserven für {@w s a z

A fe ree Ula Vor To1f von zuvasflle für Elchte Bilhnang | iel U Tranfito i rnndeflnle (Ege VQUIRE 977 183/98 Hnd a is e ea E 8 014/44) 1297 196/93 || Tilgung 33 000— | 690000— | mäßig bis zum 15. Juni A918 ausgeübt worden is, Später einlaufende Än- handene Unterbilanz zu beseitigen ; 1) Traneportversiche- 2) Feuerrü>versierung U T L E Aa 108 823 Arkhbeiterwohnhauskonto . : l 10831273 Prioritätsanletßelfonto 11 750 000,— meldungen zum Bezuae neuer Aktien können nichi mehr berüdsihttgt werden.

der über leßtere hinau8gehende Mehr- rung 1 047 850,94 IV. St : Eink S En " 20/0 Abschreibung . . L 9 166 106 146 Tilgung . 15 000,— | 735 000 Un die Gesellschafter, die das Bezugöret bis zum 15. Junt 1918 nicht aus

2) Feuerrü>versihe- i + Steuern : Ginkommenfteuer . - . 14 | Stempelreservekonio R | 16 000|— | geübt haben, tahlt die Rhetaishe Creditbark, Filiale Straßburg i. G., auf Ver-

betrag wird zu Rü>klagen verwendet. M E E ; Ætae Rückzahlung an die Aktionäre rung 257 921,11 | 1305 772/05] 1 820 444 Y, Verwaltungskosten einschließl{< Provisionen abzüzlih der « Dampfbetzungsanlagekouto 24 269 43 - s ; Eben! ben Betrat-von 300! für jede alie! dittie. Anteile der Retrozessionäre: 10% Abschreibung . 726 24 538 E O “185 “" Straßburg i. E., den 27. Mat 1918.

findet nicht statt. IL. Prämieneinnahme abzüglih Ristoruai :

E L 4 w elios (l glid orai : 4 1) Transportversicherung. . . 6 155 241/56 Maschinenkonto R 4 130 258 80 | dis Wes 4 36 2 | : ir ry bet der Gesellshaft p 2) Feuerrü>oersiherung . . . .| 531661/96| 2199 298 ) éraitung ar een Aurfbueat" : E o, 1 dul Tf F S

TIT. Kapitalerträge: Zinsenetnnahme . 39 799 4) Allgemeine Verwaltungskosten . . . ä 75 782 69 325 459/09 Zugang . - « - . 1410 118 643

reihen und sie mit dem Vermerke: A e , Glektii\she Anlagekonto . . 37 158/50

T T

ttigun¿sfonto IT , J] 0C0 I Dr Uai eatonto 1 A 7447 Da die VeröffeniliGung der obtgen Arkündigung erst jeßt erfolgen konnte, fo

Priorität3anleibeinsenkonto Il 11 012 hat dex U erga RIS ae, Ne Anmeìidefrist für Ausübung des Bezuztre<hts bis : 7 N ü 7 um » U zu verlängern. Generalyz1sammlungsbes<hluß vom gewinn: VIT. Prämienüberträge für eigene Rechnung : 10°/0 Abschreibung . 3715 Aen Un Mita 0 ah s 109 475 : Straßburg ì. S., den 27. Mat D R . Hammesfahr.

D Ulti RatUEonto M 9180 Dex Vorftaud. P. Hammesfahr.

Der Nennbetrag dieser Altie ist laut IY. Gewiun aus Kapitalanlagen : Kuxs- VT, Verlust aus Kapitalanlagen: Kurdverlust, buHmäßig

26. März 1918 auf 200 „4 herab, a. auf realifierte Wertpapiere . 1) Transportversiherung. 293 849 56] ———- : Der Vorstand. eseßt. Zoologischer Gartea* zurüd. b. auf fremde Währung . , 23 340! 2) Feuerrüdoersicherg „........,., 197 486 67] 491 336 / Zugang M S 1s 42 436 08 E E . 461 774.33 A | M A i Bank für Thüringen 89 174,20 | 550948 53 | [14369] Ele?trizität8werk TWannsfee,

erbalten. 4 082 882 A 4) Die näheren Bestimmungen über di Ls « Bahngleisekonto - » +20 LEO Du nta Ausführung der D\GTANe unter: 1| unab a t C E L C L Flo Misgtis, 1. Pa'siva. 6 9/o Absdretgung -- 1— N 127A) « O ciloaeina pro 1917 380 487,48 r E 18 at der Aufsichtsrat zu treffen. / e S A A N E E E Ae E s, t Bahngleisegrundstü>kzkonto : 123 720 , ; SBERN R Ra Ars e E E E F GeRm die obigen Beshlüfse in das) L. A tuna, dée Aktionäre . . I. Aktienkapital E 937 500 « Utensilienkonto P 49200 M ODENag V ties 6 09 An E s i H Per A i C C o S 1 Dec: 2e D8B) En 32000 E E * Wrlaceforio 2237801] * bandifono e. | 90000 e : Me pee eiae oe - Prämienüberträge für eigene Rehuung: 36 800 nze lontfo E ; oservef 20/2 Drikte auf, ibre Aktien behufs Ab-| LIV. Duren ra 1) Transportversherung - i s C o s o o) 203 849 SUdAnd s a U) 7 788 l S OD: A f 000 ; Men e 3 Ñ E empelung bis L, November 1918 & bei Bankhäusern 2) Feuerrüdversiherung 197 486 491 336/28 Formen- und Modelekonto ¿ 27 843 ; " Nersicherungs- und Ab- [T Teilshuloverschret- L 2 000|—

bei un® einzuret@en. b. bei Versicherungöuniecnehmungen 794 223 IV. Reserven für <webende Versicherungsfälle für eigene Renung: | / Sidana Ll 93 903 N fonto : 5795 DinataniStuefaata 2) Sre E oer berung ea eaen o ooo e] 97718808 —TH1 046 «„ Kontokorrentkonto 28 040 45 bunc8zinsenkonto . , . 2 070

Kredit.

T 3000

Sleichzeitig riGten wir an die Gläu- V, Prämienüberträge in Händen der Tei! shuldoerschret-

bi der S }

die besdfofene Herabfezung oe l an E vet dgetid à, Snndéiin 1434 400 4 U bine BeE, A 2 156 640 E N 90%/0 Abschreibung . . 25 923 Anpenlar- und Werk- il pitals und denen erfolgte Eintragung i 8 unmitt ¿ | f : t riierungSunternehmungen . 92 194 ï ° A6 i ; E 0A 0

das Handelsregister die Aufforderua L H aus unmittelbarem Geschäftsbetriebe 78 239 VI. Guthaben der Netrozjessionäre für einbehaltene Prämienreserven 352 200/60 E Dag. , 0 Kassakonto 184 02

Tae m3 i 19 “—To61 959 VII. Guthaben der Agenten A 5 897/07 T 389 eipzia, den 13. Mat 1918, 064 952 37 »s Soologiicher Garten. Der AuksiWisrat. ; Si adi 3 064 952/27 Abgaug dur< Verkauf ¿ets . Gebbing. rkigt. N. H. P. Schuldt, z. Zt. Vorsitzender. Herm. Mutenbecher jun. Oswald Ber>emeyer. AMPrebuua ao) 101 D Grat fikationskoni 623! i ¡E at: fikationéfonio 20+ e Musterkonto : | Gewiun- u, Verlustkto, 843/56

Arlagettlgunasfonto 20 565/20 Erneuerungéfondsfonto 26 789/21 Korzessionstilgungékto. 11 536/74 Kontokorrentkonto . . 18 366 49 Steuerrü>lagekonto . 500|— (Sewinnabgabekonto . 2 000/— Neserv-baukonto. 9 794 24

Debet.

Baer A man

[14437] 1 i 5 Aktiva. [14438] Vazar- Actien-Gesellschaft. - Éffesterkonto, 114 E037 7 T E i s A m n Tame tOn « Kafakonto . „« T e 5 503 I 405 290 47 405 290147 [S E A In der Generalyersammlung am 28. Mai d. J. ist die Dividende für das . Wechselkonto - A 351971 ÿ D O O O Genußscheine . en Wan ai E nd 1. April 1917 bis dahin 1918 auf 4 45,— für . Kontokorrentkonto: Debitoren E 965 33574 A E R Gewlhun- 126d Verlust onto. es verle Vebito e M n festgeseßt. 4 c ¿ E A pp E CTE Kassenbestand d E E D B S E atiuto Der Dividendencoupon Nr. 46 wird demnah mit é 45,— für jeden Genuß- | D ao i Ms 97 781/41 Anlagetilgun1€konto . 4 161/23} Per Vortrag aus 1916 1 103 Haus Berlin, Potsdamer Str. 134 c . 658 004 Hypotheken auf Potsdamer schein bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, Depofiteukasse Unter den Warenkonto 4 j 9995 150/46 Grneueruncsfondsko=to 5 44098] Strometnnahmekonto 47 107 Abschreibung 1 % v. Feuerkafsenwert d. Gebäudes 2 332 655 672 Siraße 134e .. Bros Fionbera S Go, “Beri N 6 Ga H Pa zel u Dunthanis * Matexrtalienkonto 194 423/32 On ipgttto, 2 4 79h Stg uslomelere E ¿ . c ¿ 0. erlitt « O, « 0, Dem 4 e . E i D S i nis f Preuß. Konsol Nee l ert ai P 10285442] Dipidendercoupon ift ein aeordnetes Nümmerverzeicnis Citutie 6s 3 765 306 ll 3 765 306 Handlung?- und Be- | Warenkonto . 1 054 für ‘Getcillzun fp Me M tién-Gifelsiait ai 105 000 vauba i bén » vieles Divi- i bid Vexlin, den 29. Mai 1918. Gewinu- und Verlustkonto am 21. Dezember 1997. ieb aug Taro u 14 Ss 2 e AMIANTONIO 4 os 9 n 497 Kreditbank mit 3 000,—, davon 25 9/6 Anzahlung 7650|] 105 750|— || Gewinn T 243518 B nf ffen union t A : 6 (Va î 2 02 i Reini N gef Sea dto “*} “2229|— Versi : » / n Verlustvortrag l : e ao evo dad : « M A iroL ub Abs a 88 881 Ade, - Ünfosen, Stonti, Saläre, Diäten, ven aorzof « Mhetefonto 10 4 NOOTO I * abenfonto s 2 0s veios Vorrat an Zeichnungen, Holzshnitten usw. . .. 14 655 | i covifionen 2c. rahtenkonto . : , Steueruforto . 330/94 see 500/—| 14 155 Sol- & Thermalbad Wilhelmsquelle Aktien-Gesellshaft * Sie Periode ao orale l -: Defonomicuekoftenfono 0 | 282) 7 LeiliGldveritrei A Ine 5 j d #0 2 ; (at A E ntar ¿3 2A | | Eicel-Wanne zu Wanne. SUR » Zinsen I aa d C 89 802 30 \hriebene Forderungen . « .. on Bilan 843/58 Aktiva. : Vilanz am B31. De i « Meparaturen e 25 739 44 Pferde- und Wagenkonto . . « » rb m L | 3 593 022 3 593 022/58 | S Ia S ember Lux, « Unterstützungen an Familienangehörige 1 r O NOSN 59 966/21 Gewintt- uud Verlustre<nung vom 31. März 1918. See iutomio «4 «1 329013 2 Ms uar S - d E O L ONRUNE eo 78 093 37 aaf raeol Bilanz Í Ae 14 s S dati, unh! Veclilitbato fiobe j ¿aiutie Sanbluvaäuatt ees ; M (S T H | Xafse und Bankguthaben . 84 Meeivefonts E " 90/4 auf Immobilien . . .. . .| 26309 | und mit den ordnurg#mäßig geführten Büchern des Elcktrizitätöwerks Wannsee über- andlungsunkosten é 184 700 Vortrag aus 1917/1918 .... ¡ Warenbestand . .. . 98! Kreditoren 2%/% auf Arbeiterwohnungen …. 2 166 einsitmmerd b: fuadea. Pensionen, Gratifikationen und Kriegsunterstüzungen 20 140 Betrtebsübershuß . . ... ¿ De L 87 e A 6 10% auf Dampfheizungsaulage . . 2 726 Potsdanz, den 7. Mai 1918, l Steuern für Staats- und Gemeindeeinkommensteuer, insen “s U 4 A1 982/78 4 75 10%/ auf Moschiven O 13 025 y mne ere ee 0 reo gat die Bil bst Sewerbesteuec und Umsaßsteuer ....... .| 22120 erfallene Dividendenscheine . ì Ausgab Gewi d A 10%% auf eleltrishe Anlage 3715 In der Generalversammlung vom E Ae 1918 wurde Diet ans ne o usgaben rem e Winn- un Verlustre<uung. - e Cinnahmen. (200 auf ualeite e L Ua VexlustreWnung genehmtgt. Etne Verteilung von Dividenden fiade / / Uokostenkonto . . . , . , « [17 396/28[| Erlôs aus Bädern uud Pach- Uo G E A t Las, j taet taridlié =| 1111965 daa ua oto Be E G j E E E R C R . er G20 a0 M A i gl B . f 0 % L EEE “Ehe B mengewin pa Ds f | | o70u E ol auiert, Md um Neinfefeage Mde unt barter ven | ' „x Meingewinn per 900909 M Pa N 2A dies m Tage ab bei der Kasse dex fiärt's<hen ESlektziziiätswerke u#d Berlin, den 1. April 1918, 481 589,76 | Actien-Gesellschast Sool- u, g g 2 emann Qs PRRNE 965 492.77 : Scrallenbelatt Potsdam, Poluna ftr. 6/7, ege Dex Nennbetrag V azar- U ct î EÙ- G e \ E l l \ h a f Ti A. Franke F. Blanke, utzcen? i Schönwald, den 30. Januar 1918. 2 j: fehlende Se 28, I E Einlösung am Kapitalbetrage gekürzt. Boe Baan, Porzellaufabrik Schönwald. Der Aufficht&rat. Der Vorftand. Bergner. ppa S<hrumpf. Vosberg, Jesinghgus.