1918 / 125 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[14422]

Papierfabrik Oberschmitten W, & Fe

Sikt - Ges.

„Vilanz am 31. Dezrzwiber 1917.

Liegenshzften T und Wasserkraft

Liegenschaften 11, Grunudstü>e dec Wohnhä:ser - -

Gebäzide I, Fabrik 39% Ab\chreibung und Gleichstellung Gebäude 11, Wohnhäuser L 3% Abschreibung und Gleich siellung Mascinen .

i N

20%/ Abschreibung und Gleichstellung .

Ma S e ee

. . e L Ò.

10%/% Abschreibung und Gleihstellurg Werkgeräte . S J 10%/ Abschreibung und Gleichstellung Effekten . . . Kafs2 , é Wesel . 6-0 $0. 00 @ Vorräte . . * . . Debitoren: Vankgutbaben . ...,

A sonstige Guthaben . . ., tonie Moufang - Stiftung : bestand der Stiftung 9 s i Aktienkapital > S E 0 06 .

E S

e o. . o. . . e e. 0D . . *

6 . ® o. .

Antonie Mouf A E ntonte Moufang-Stiftun Versicherung . E 5 q y ¿ Talontteuer De!kredere

Reserve 1

Reserve Il und Krieg8gewinnsteuerrüFlage i: ortrag aus 1916 46

Gewinn und Verlust, V Saldo aus 1917

ooooooo» ee 6 330 000,—

00; 0/0 « M 141 130,— Wertpapiere

M 228 000,— - 7 000,—

é 70 500,— 2 500,—

. 23 601,16 #393 601,16

71 601,16 e 6 000,— «900 Æ 6 200,— O M 8 600,— 2 1100

9 000

7 500

. » «f 360351 s 3 387/05 . « «| 100 260 ¿ 268 306

. 245 265 84 | und Biär-

386 395

° 10 000|—- ° 650 000 . 400 000 . 142 380

10 000 ° 1 903 . . . 4 000

e 4 000 i 19 000

39 428,88 E 361 189

E D. 9D D: G S S @ S0 S S S D $.@

Obers<hmiiten, den 15. März 1918,

1 827 773

Moufang

T LTSTI

» 321 761,11 1827 773

Der Voxstand.

Daniel Schanz. L Geiwinn- Saldo des Fabrikationskontos . Verkaufat Slauerne 6 nf i Maoraition ebäude I, Abschreib e Gebäude 11, r bia Masinen . D T e L E Talonsteuer, Rü>stellung , . ... Reingewinn aus 1917 ... .;

Abschreibung . .

. .

und Verlustr

Eee

E A

Friedri Volz.

T 107 316/37

71 601,16 1 100,—

O D: 0:36 E

83 401

1 000|--—- 321 761

913 478

913 478

Oberschmitten, den 15. März 1918.

Der V Daniekï Swan 3.

[14368]

Aftiva.

ausfonto N

ffelierkonto . Kaff- konto R Mobiliarkonto Debitorenkonto . Bankkonto s Kunflwerkekonto .

82 525|— 17 776/85 38 209 68]| Neubau

Ir.vent.

erinn

306 38955 Getviun- Aufwend. für Verlosung Allgem. U-rkosten: Frachten, Versi>e- rungen, Steuern, Verluste g. en ; 42 330,88 Aufwend. für öffentl. Zwe>e 6 923 E s eingewinn, Verwendung wie * 3% Dividende 8 O Sonderrü>lage . , . . , . 10 200/— Spezialreserve . . 2177,42

47 500|— || #apitalkonto *

115 305/5(}] Dividendekonto .

9 071/52) Reservekonto . N 1\—} Speztalreservekonto

Porträtwerk, Fft'ec Kunjtgeschihte

Kreditoren, ein\{<l. no< nit ab- ercHneter Verbindli@trites A

lose E 49 253/88} Interessen , 8 000|—

13 919/42

oxstaub

Friedri Voly.

Frankfurter Kunstverein. t Vilazz per 31A. Dezember 16A.

. 2 e 9.9": 0:- 9.6 o * . o

Fft’er Kunst'häge: Fft'er

D S 4M :./0: 10) 0:0

und Vexlustkovto per 31. Dezenber A917. 25 217/60] P-ovifion,

Nugen a. Verkäufe ; Abonnements, Einzel,

Die

Divideud Y S : eude von 3% mit 4 5, Coupons Nr, 3 an der Kasse des Kux» stvereins zahibar.

14 per Aktîe

Der Verwaltungsrat.

Auf Brund der in der Generalver o Tung am 22. Mat ds. Js. i, wahl gehören dem Vuffichtsrat unserer T rh eigne Ln an:

rr Dantdtrektor Leo Lehmann, Hildes- heim, Vorsitzender, n es Halberstadt,

Herr Dr. Emil Hirs, ftellvertr. Besitze V MroseNon Dr. Emil Budde, Felda- Herr Fabrikbesißer Rudolf Golds<midt, reslau,;

6)

Herr Dr. Abraham Hirs, Holberstadt, Klaproth,

O. Stneidler, | 53

Herr Kommerzienrat Paul Hannover,

Herr Bankdirektor Hildesheim.

Oker, den 22. Mat 1918,

Aktiengesellschaft.

Hermann Pape.

Erwerbs- und Wirtshafts-

genossenshaften.

13419] Liquida

Neuen Pommerschen Verwertung sgeuosseus<aft für

und gärtuerishe Erzeugnisse,

Auf der Generalversammlung am 18. Mai 1918 Beshlofsen, die Firma zu liquidieren, und sind die Seraea Karl Esselborn in Stolp i. Pomm., Blücherpl,

tiou lan dwir . G. m. b. S. zu Kol ie

d Stolp wurde einstimmig

, und

August Stede in Stolp f, Pomm., Bahnhofstraße,

zu Liquidatoren ernannt worden, w-8 wir hiermit zur Kenntnis bringen. atoren.

Die Liquid

S i

M S Zinsen und Diskont. 913 478 S: D D b 7 000, 2500,—

92 766/92 13 919/42 306 389|5%

57 398/27

« , 132 561/80 6 430/83

196 390/90 ist gegen Einlieferung des

[14434]

Metall- und Farbwerke

[14524) Terraingesellschaft Am Hansdorfer Wald

cingeiragzeue Genossenschaft mit bescbräukter Hastpfiicht.

Ost dent'iche am S1unabeæd, den S. Juni 191

Tagesorduunug : 1) Berit des Vorstands.

Bilani.

sichtsrats. 4) Veraütuag Aufsichtérat. H 5) Waßlen : a. 2 Aufsihtsratsmitglieder, b, 1 Vorstantsmitalied. 6) Erhebung einer Umlage. 7) Verschiedenes. Dee Auffichtsrat.

Generalve: sammlung *

Abeuds 8 Uhr, im Arcadenrestaurant. i

3) Entlastung des Vorstands und Auf-

an den Vorstand . und

8, '

2) Vorlegung und Genehmigung der

[14365] aerihte zugelassenen Rehtsanwälte

Wiener zu Thorn eingetragen worden. Thorn, den 27, Mai 1918. © Der Landgerihtsprästident.

[14217] Rechtsanwalt Justizret Karl Merkl

gelooft. Fraukenihal, dena 27. Mai 1918. Der Vorstand des Königlichen Amtsgerichts.

[14051]

worden. Den 25, Mai 1918.

K. Amtsgericht Tuttlingen. Landgerichtsrat Mezger.

[14501]

Bekautritmachuug. Der N A

am 3. Mai 1918 dur< den N

ee EQi assel-Wi‘helmshößge, 1918. ÿ As

Der Vorftaud der E. Be >er.

[14500]

4 Berufsgevossenschaft der emi-

schen Industrie: Sektion VII.

Mitttwwech, den 12. Juni A918, Mittags 123 Uhr, im Hotel Feank- furter Hof zu Krankfurt a. M. statt- findenden KXXUAV. Seftiousvrrsamm-. lung ergebenst eingeladen. „Tagesordnung? 1) Ges{äfttberiht und Nechnung8ab- lage für 1917. 2) Voranschlag üher die Verwaltungs- 3) H L s ahl des Rechnung prüfungs87us- usses für 1918. E 4) Anträge aus dem Schoße der Ver- fammlung. Franiïfurt a. M,, den 27. Mai 1918. Dr. Max Eptîing, Vorsitzender.

[14506] Nahrungsmittel-Fudustrie- Berufsgenossenschaft.

Auf Grund des $ 7 der Satzung unsrer eruf8genossens<aft werden unsere Mit- glt'’der zu der om Dounerstag. den 27. Juni 1918, Vormittags 93 Uhx, im Hotel „Re!{G8hof* in Würz- burg stattfi-denden XXXVT1. ordeut- lichen Genuosseunschaftêversammlung eingeladen. Zur Entgegennahme der Ausweise if das Versammlungslokal bereits um 9 Uhr geöffnet. M ageSnrbnntg : 1) Mitteilung des Verroaltungsbert für 1917 / e

2) Bericht über die Tätigkeit der te>- nthen Aussichtsbeamten. s 3) fine Nd E, era Om mene Prü- ng der Bücher und des Jahres- abs<lufses für 1917. I 4) Prüfung uxd Abnahme der Jahres re<nung für 1917 ($ 6 Ziffer 3 der Saßzung) und Vorlage der Uebersicht des am 31. Dezember 1917 wtor- bandenen Vermögevs der Rü>lage der Beruftgenofse-n\schaft. 5) Festseßung des Voranslags für die Berwaltungekosten der Genofs-nschaft für 1919 und Nachbewtltgung auf don Voranschlag für 1918- in Ver-

bindung damit: Beshlußfafsurg üher

7 Niederlassung 2x. von Nehtsanwälten.

In die Liste der bei dem hiesigen E st beute der Gerihtsassesso: a D. Dr, Alfred

in Frankenthal wurde infolge Ablebens in der Nechtsanwaltsliste Frankenthal heute

Rechtsanwalt Dr. Lug hier ist infolge | ; Aufgobe der Zulassung heute aus der LUste der hiesigen Rechtsanwälte gestrichen

8) Unfall-1.Juvalidi- täts-2. Versicherung.

ame „Gärtneret-Beruf8genc}en- schaft“ ist im Wege der Saßz«ngtänderug genehmtgt vom ReiMhsversiherungsamt amen | = eGarieubau - Berufsgeuojsenschaft“

den 27, Mai F.-Nr. 4547.

Gartenbau ‘Lerussgenossenschast.

In Gemäßheit von $ 9 der Genossen- \shaftsfßung wird bierdur< zu der Ma

6) Beschlußfassung über etne Erböhung 7) Bes&l-Pfafung 8) Verschiedene Mitteilungen und Un-

Mauuheiur, den- 28. Mai 1918.

(14556) Uordöftilibe Eisen- und Stahl- Berufsgenossenschaft Sektion IV

Zu der am A7. Juni L918, Vor- | mittags L? Uhx, im Gewe:beveretns- saale, Spteringftrafie 10 hierselbft, statt- findenten sawmlarg werden die Mitglieder hter- dur eingeladen.

1) Mitteilung über die Prüfung der

2) Aufstellung des 3 lags , 3) Wett g des Boravs{lags für 1919

Zum Auz?weis der Mitglteder dient der Mitgliedshein; außerdem ist die Einladung în die Sektiorsversammlung wmitzubz ingen, e ¡Lassen si< Mitglieder dur< Bevollmäi- b tigie thres Betriebes oder andere ftimm- berechtigte “Mitglieder vertreten, so haben d < leßtere dur< s{riftlize Vollmacht z ausuiurweisen. Elbiug, im Mai 1918,

an dfe Vertreter ter Unternehmer und Vertreter ter VersiDerten sowte an Anz! stellte mit NüXäsiht auf die neuen Eisenvahutarife und die be- iehenden Teuerungsve!:bältn: fe.

des eisernen Betriebssto>s ($ 27 der Satzung).

in Negreßfachen gemäß $ 906 der Never den o! dnung.

vorhergesehenes, au Anträ d deren Besprechung. E

Der Vorstand. Nütten, Vorsizender.

Eibing.

ordentiihen Sefktions8ver-

TagesSorduung 1

Jahresre<hnung für 1917 und Ab- [ nahme derselten. des Nechnung3prüfung3aus- bauses. <nung9prüfung8aus

Der Vorstaud. G. Siebert, steliy. Vorsitender.

Wi

Geb

Im

10) Verschiedene Belanntmachungen, |«*

[9922]

und Maschineubauaustalt G. m. b. D. Die Gefellshaft \st in Léquidetion getreten. - Die Gläubiger werden auf- E 18 L N i;

Der Liquidatorz J. Lude, Ingenieur, Wilheimsburg, Hbg. Chaussee 98,

lhelm8burger Eiseukonftruktions

P Dan R

A Grubenfelder (ein\{<l. Oberflä Srundstücke E 0s

äude „Brikettfzbriken®

Maschinen „Brikeitfabziken" Srubengebäude und Maschinen Wohn- und BVerwaltungsgebäude Schuppen

Nettenvahnanlage R Glektzishe Licht- und Kraftanlage . Eisenbahnan‘Glußaleis Ss Eterichtungea und Utensilien

ferde und Wagen asserversorgungsanlaaez

voraus freigeleate Kohle

Materialtenbestände . . . Kafse ; Weripavlere

Debitoren .

Beteiligungen: Gasgenerator & Braunkohlen-Verwertung G. m. b.

Preuß. Elsiter-Saale-Kanal, G. m. b, H, Mersebura .

Alo

Bürgschaft der“ Werschen - Wetßenfelfer Braunkohlen 5 Akt. Halle a. S., für unsere Obligationen .. A A

Kautionen .-

Kureneinzahlungen Obltgattonen

Ausgeloste Obligationen o LLES Dispositionsfonds . Kn N e Agio sür Obltgationerückzahlung .

Obligationsztusen

Bürgschaft der Werschen - Wel! ßenfelser Braunk - Akt. - Halle a. S., für unsere R i aats M e T I L Kauttonswertpapiere . .

e eo. «s

Nü>klage für Talonsteuer . Woßhnungskautionen . . . Kreditoren

Gewinn .

Unkofien : Obligationszinsen . . Hypothekenzinsen .. . .„,

Abschreibungen . S Rüd>lage für Talonsteuer. . . , Gewinn . ;

Haben.

Gewinnvortrag aus 1916/17 . . .

3

insen auf hinterlegte Wertpaptere . ; Grundsiü>sertrag (Aerpächte) L

s ese e.

Produktionsvergütung

eine Neuregelung der Reisevergütung

Halle a. S., den 25. ris s ex Piatsche>.

26, März a. c. dation der

Ba BesŒ{luß der Ge!

u eœuu er cesell\Gaf!

16, März 1918 wird-das Eta mmkopjea

der Gis-llschaft von „4 50 000,— um

e 30 000,— auf ‘4 20 000,— herab,

Bett UE E a ibluee ber efeV\s<ha iermit aufgefordert,

derseÏben zu melden. fd bei

Füähndrich's<e Immobilien: gesellschaft m. b. H.

[12415]

Wtr magen hierdurch bekannt, doß dur

Beschluß der Sesellshafter vom 25. April 1918 unsere Gesellshaft aufgelöst und der bisherige Ge|Wäftsführer Kaufmann Erih Robkrämer zum alleinigen Liqui, dator bestellt wurde, was beim Amts, ceridt Erfurt Handelsregister B unter Nr. 14 am 11. Mat 1918 etagetragen worden ift.

Gleichzeitig fordern wir Hierdur Ve aus der Verbindung mit A O

noi bestehenden oder sonsttgen Anfyre umgaekbend bei uns anzumelden. sprüde

Erfurt. den 17. Mai 1918. Chemische Produfktenfabri?

Ch. NRoÿkcämer S Sohnu G. m, b, H,

i/Liqu. E. Rohkrämer, Uquidator,

13954) Lt. Generalversammlurgsbe\{<luß vom haben wir die Liqui

Vereinigung von Lebensmittel-

ABEIURgER E S ETRE Firmen

. ut, b. S.,

Vezlin W. 30, Nosenheimerstr. 17, es<lossen.

Wir fordern- hierdur< alle Gläubige er Firma auf, ihre Ansprüche geltzud u machen.

Die Liquidatoren: Leithold. Jeßt.

[14197] /

Sielschuß-Gesellschafst m. b.

* Hamburg 33, Hellhrook, Bathftr. 10

den 27 Dat 1918, N Be vorstehende Firma ift heute auf« s :

Der Bücherrevisor Louis Müller, Ham-

burg 23, Eilbe>tal 58, ift zum Liqui daior bestellt. T 18

Die Gläubiger der Gesellshaft werden

aufaefordert, ire Ansprüche bei deur selben zu melden.

Sielschutz-Gesenlschaft m. b. H. in Liau. Müller.

0144 Gewerkschaft „Chriftoph-Friedrih“.

Vilanz am 31. März 1918.

4 536 761 L 133 177 11120518

i; 616 736 269 891 415 867 137 260 101 006 206 789 168 861 1

1

33 503 44 580 161 210 4137 781 770 67 218

H., d

1 000

; 113 700 Fes, . 6 3 903 700,— S 6 t 6 300,—

{_8 913 993/48

b

4 370 000|— 3 790 000|—

14 935|— 500 000 113 700'— 101 373 79

. A 3 903 700,—

172192 505/05 495 934/36 2 500|— 479/10

684 205/70

465/84 351/50

23 388/36 660 000/—

. Ÿ mera per p ->R

684 206/70

aud

euvorftand. H. Kroshewsky,

Pitt gd

M 125

Der Inhalt dieser Beilage, in wel<her die Bekanntmachungen über 1. Eintragung up, van Pa ¡<afts=, 8, Zeichen-, 9. Musterregister, 10. der Urheberre<tseiniragsrolle sowie 11, über Konkurse und 12

in einem besouderen Blatt unter dem Titel

Fünffe Bre‘i'læg i * zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlih Preußishen Staalsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 30. Mai

1918,

teatanwälten, 2, Patente, 3, Gebrau<hsmuster, 4. aus dem Handels-, 5. Güterre<is-, 6. Vereins-, 7. Genofsen- , die Tarif- und Fahrplanbvekanntmachungea der Eisenvahnen enthalten sind, erscheint nebst dez Wareuzei<eubeilage

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (r. 1254)

Das Zentra! - Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin r Selb ole au dur< die Königliche Geschäftsstelle des Reihs- und Staatsanzeigers, SW.

ilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vom 1. Juli d. Js. ab erhöht sich der vierteljährliche Bezugspreis des Zentral-Handeisregisters auf 3 Mark.

18 | 2 4

E I P M

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich, Der Bezu gspreis beträg 10 Pf. für das Vierteljahr. Einzcïíne Nummern kosten 29 Pf. Anzeigenpreis für den Raum eiuer | 5 gespaltencn Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuecungszuschlag von 20 v. H. erhoben.

CENSLLS? PIE S SSTIRID

E Vom „„Leutral-Haudelsregister für das Deutsche Reich“ werden Heute die Nen. 125 4. uus 125 i. ausgegebeu.

LIABP a62A

2) Vatente.

ie Ziffern links bezeichnen die Klasse, E De lfer hinter dem Komma M Gruppe.) a) Aumeidungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nachgenannten an dem bezeichneten Tage die Erteilung eines Patentes nach- gesucht. Der Gegenstand der Anmeldung ist Fe gegen unbefugte Benußung eshüßt. gla 12, G. 45 822. Fr. Gröppel, Bochum. Mehrfa<h wirkender Aufborcitungsherd mit ebener Herdtafel. 2. 11. 17. 7b, 4. M. 62292. Maschinenbau-Anstalt Humboldt, Cöln-Kalk. Ein- und Ausrük- vorzihtung für Drahtzugscheiben mit ein- gebauter Schraubenfeder - Reibungskupp- lung. 18. 12. 17. 7b, 6. St. 30778. Stahlwerk Kabel C. Pouplier jr., Kabel i. Westf. u, Hein- i< Meller, Käbel i. Westf. Külvestr. 15. Drahtwäscke. 10. 10. 17.

Sa, 30. B. 8 481. Friedrih Brenner, Neichenbach i. V.; Körnerstr. 16. Zylinder- walke für endlose Filztuche. 2. 2. 18. D, 9. K. 65 227. Friedrich Kloß, Chemniß, Derr ae Bürste mit Verschlußdo]se. 1812 1A

Xe, 6. B. 8 121. Boston Wire Stitcher Company, Portland und Eaft-Greenwich, V. St. A. Vertr.: Dr. Breitenbach, Pat.- S E Drahtheftmaschine. 1

Le, 14. T. 21608. Otto Thiemann, Hildesheim, Margaretenweg 8. Sammel- mappe für Briefe, Akten u. dgl. 9. 10. 17. 20, 26. P. 34 893. Aktiengesellschaft für Zellstoff- und Papierfabrikation, Aschaffen- burg. Verfahren r der das sogenannte Lignin bildenden Stoffe aus Holzarten. 19. 6. 16. |

3a, 16. A. 29141. Allgemeine Glek- tricitäts-Gesellshaft, Berlin. Schlangen- röhrenfessel mit mehreren gleich gerichteten Nohrschlangen. 10. 3. 17. 1 45d, 14. R. 58691. Dr. Carl Kühn, Leipzig, Wettinerstr, 32. Typendruckvor- richtung. 9. 10. 14. E

7a, 2. L. 44941. Fa. Heinri Lanz, Mannheim. Kältemaschine mit umlaufen- dem Verdampfer. 20. 1. 17. L E8a, 6. . 73517. Ludwig Hörold, Jastadt-Wiesbaden. Als Gichtve:\{luß

N

E Beschi>ungsrad für Hochöfen. ÁSc, 8. M. 62126, Julius Marx, Pestalozzistr. 46, u. Hugo Honold, Glo>en- va 11, München. Verfahren zum Er- weichen von Stäblen aller Art. 19. 11. 17. 20e, 2. M. 61444. Julius Müller, Bendorf a. Rh. Vorrichtung zum Ein- Tegen und Spannen von EGisenbahnkupp- lungen. 186. 6. 17.

2c, 28. M. 61 934. Dr. Paul Meyer Afkt.-Ges., Bexlin. Trennschalter, der gegen selbsttätige Öffnung dur< dynamische Mirkung bei hohen Stromstärken gesichezt it 11, 10,477 i 2c, 40. A. 28874. Aktiengesellschaft Mix & Genest Televhon- und Tele- graphenwerke, Berlin-Schöneberag. Vor- ri<htung zur Verzögerung oder Verhinde- rung von Schaltung8vorgängen an Schalt- borrihtungen. 21. 12. 16. 21lc, 44. R. 44119. Gebr. Nuhstrat, Göttingen, Einrichtung zum Laden oder ire eleftriser Afkkumulatoren. D C, 2c, 49. M, 61 468. Dr. Paul Meyer Akt-Ges. Berlin. Zweischenkliges Haudk- \tromeisen für Wechselstrommeßgeräte na Ferraris'\hem Prinzip. 22.6. 17. 21Ac, 53, B. 83 643, Heinrih Behn, Han- nover-Linden, Jacobsty. 7. Selbsttätiger Dru>s<alter für elekftrise Pumpen- motoren. 18. 4. 17. | 21c, 54. S. 45 739, Siemens-Shukert Merke G. m. b. H., Siemensstadt b, Berlin. A zur MNegelunà parallel arbeitende» Generatoren. 9. 9. 16. 2Uc, $1. S. 46 137. Siemens & Halske, Akt.-Ges., Siemensstadt b. Berlin. Elek- trische Spannungssicherung; Zus. z. Zus.- Mat. 298 352, 19, 12. 16.

219, 27. R. 42230. Rudolf Richter, {Durlach i. B., Goethestr. 24. Einrichtung Fei ecleftris<en Widlungen zur Verhinde- rung oder zun Verringerung des Effekts der Stromverdrängungz Zuf. z. Pat. 302 985. ‘12, 8, 15, 21d, 42. O. 10211, Werner Otto, Berlin, Müllerstr, 35. Anlaßverfahren für einen Mehrphasen-Synchron-Jnduktions- amnotor, dessen Kwgschlußkanker mit aus-

Brown, Boveri & Cie., Baden, Schwe Vertr.: Nobert Boveri, Mannheim-Käfer-

Hochspannungs - Transformatoren Schenkeln.

werke G. m. b. H,, Siemensstadt b. Berlin.

<|mascine mit einem auf einer Transport-

21D, 48, A. 25 941, Aktien-Gesellschaft weiz;

thal. Wi>klungsanordnung für einphasige

Ld N ¿zwei bewi>elten

21e, 2%. S. 46 538. Siemens Schuctert-

Einrichtung an Glektricitätsgählern. 12. 4. 17. Österreich 6. 10. 16.

21f, 40. O. 10525. Werner Otto, Berlin, Mülerstr. 35. Elektrishe Lampe aus Quarzglas. 25. 2. 18. i 21 f, 50, Sch. 52 759. Dr.-Ing. Schneider & Co., Frankfurt a. M. Fassung für elektrishe Glühlampen. 18. 3, 18.

& GCo., Frankfurt a. M. Schaltvorrichtung für elektrisde Taschenlampen. 18. 2. 16. 21f, 76. A. 29150. Allgemeine Eleï- tricitäts-Gesellshaft, Berlin. Bogen- lampenelektrode. 13. 3, 17. Nordamerika 137316;

21h, 2. E. 22125, Ehrih & Graetz, Berlin. Elektrischer Heizkörper, vonzugs- weise für Raumbeheizung. 95. 2. 17, 25a; 18. B. 83047. Ernst Willi Böttrich, Thum i. Erzgeb. Verfahren zur N eines rundgewirkten SbrumPpfes. 25a, 31. G. 46507. Fa. Julius Glaß, Neidenfels, Rhpr. Vorrichtung zum Feucht- halten von Papiergarnspulen. 10. 4. 18. 25b, 10. F. 42 823. Anton Funke, Arns- berg i. W. Gefle<t für Körbe und ähn- liche Gegenstände. 13. 2. 18 27b, 7. W. 46216. Oskav R. Wikander, N Pa, V. St. A.; Vertr.: 3, Bomborn, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. Kolbenvardihter oder Pumpe mit selbst- tätig wirkenden Saug- und Druventilen. 17, 2. 15. V. St. v. Amerika 18. 2. 14. 30a, 8. St. 30514. Otto Steinert, E E, 23. Pinzette mit Ahle. 2

35a, 16. V. 13345, Eduard van der Velden u. Emil van der Velden, Nord- horn, Hann. Fangvorritung für Fahr- stüble mit gezahnten Rollen. 27. L 3SD, 2. B. 84 799, Fa. A. Schwideßky, Berlin-Wilmersdorf, Gasteinerstr. 2/3. Hebelade. 27. 10. 17. |

I7c, 3. J. 17621. Valentin Jana u. Albert Floreani, Triest; Vertr.: Otto E.

Zoepke, Pat.-Anw., Berlin W. 9. Dach- Ope, A 31 1; 16;

de>ung aus Hartplatten. j : 44a, 24. O. 10293. Fredrik Oliver Olfen, Horten, Norwegen; Vertr,: Dr. H. Göller, Pat.-Anw., Stuttgart. Sicher- heitsnadel, 4. 7. 17. Norwegen 15. 5. 15. 45b, 24, D. 34408. Heinrih Dreyer, Gaste b. Osnabrü>k. Kunstdüngerstreuer mit gelohtem Kastenboden und darüber angebrahtem Rührrehen; Zus. z. Pal. 299 955, 17. 4. 18, | 45b, 6. H. 74002. Bruno Heine, Maadebura, MNogäßerstr. 43/54, Rühr- schieben mit aufreht stehenden Rührblechen für Düngerstreumaschinen. 25, 3. 18. 45e, 15. H. 70262. Gebrüder He>el . m. b. H., Worms a. Rh. Köpfe für Pete Getreide-Sortierzylindeemäntel, D 10! 45e, 35. H. 73396. Georg Hartje, München, Lindwurmstr. 67, Berkleine- rung8maschine mit Scheibenmesserwalze. 2 T2 0 45e, 35. Q. 62722. Hans von Fehren- theil, Berlin-Lichterfelde, Ferdinandstr. 3, u. Paul Kühnöl, Berlin - Lichtenberg, Fronffurter Allee 191a. Zerkleinerungs- \<ne>e sißenden Messerrade. 27. 7. 16: 45h, 20. M. 61487. Carl Mülle», Berlin, Werftstr. 20. Selbsttätige lebend- fanaende Fischfalle, 28. 6. 17. ; 445i, 13. H. 71142. Jens Lavrits A Asminderup, Dänem., Verir.: Dipl.-Jna. Stefan Glowacki, Pat.-Anw., Berlin SW 61. Gestell für das Bescblagen von unruhigen, {weren oder \teifen Pforden. 20. 10. 16. Dänemark 31, 12. 15. 45f, 2, L. 45 626. Hugo Luther, Ebers- bach (Oberfranken). Fliegenfängen mit auf- rollbarem Leimband. 10. 9. 17. i 46b, 4. B. 84262. Ernst Binnewies, Braunschweig, Friedrichstr. 1. Einschieber- A für Explosivkraftmaschinen. O L AGc, 7. B, 80088, Franz Bullinaer, Duisburg-Bee>, A, 329, Zerstäuber

für Qlmotoren. 1. 9. 15. / 36233. ose? Partika,

47D, 12 P, â Dritscimin, Kt. Schweß. Seilknoien.

4e, T Be s r Hamburg, Wandsbekerchaussee 41. laufs{mierung für Traglager, Kurbellager u. dal.; Zus. gz. Pat. 295 868. 2. 3. 17. und | 496, 33. D. 33 935. Deutsche Maschinen- fabrik A. G., Duisburg. Vovrichtung zum Festpressen des Werkstükes n Ünterlage bei Blechkantenhobelmaschinen, Pressen, Stanzen o. dgl., Zus. z. Anm. D232 106 2211/17

O./S., Wilhelmstr. 61. ] rihtung für Notenblattwender mit Doppel- wendearmen. 18

Machine 21. f, 60. Sch. 49 632. Dr.-Jng, Schneide} N, Wirth, Dipl.-Jng. C. Weihe, Dr. H

weisen Aufnehmen und

f- | Leipzig, Gohliserstr. 15,

71 772, Wilhelm Holtrop, Kreis-

einer

Se, 9. B. 85 677. riß Bial, Gleiwiß VBerriegelungsvor-

35, U. 5959, Union Special Company, Chicago, JU,, St. A.: Vertr.: Pat.-Anwälte Dr.

Bea, V.

Weil, M. M. Wirth, Frankfurt a. M., u. Dipl.-Jng. T. N. Koehnhorn, Berlin SW. 68. Fadenaufnehmer zum wefel- Wicderfreigeben Greiferfadens an Doppelkettenstich- nähmoschinen. 29. 1. 16. B 52b, 8. F, 42911. Friß Fischli, Näfels, Schweiz: Vertr.: Dr. G. Lotterbos, Pat.- Anw., Frankfurt a. M. Fadenanzuasvor- richtung. 2. 3. 18. Schweiz 3. 4. 15. 55f, 11. W. 506%. Hermann Wandrowsky, Berlin-Friedenau, Cranach- traße 36. Verfahren zum Wasserdicht- machen von Papier und Pappe. 20. 4. 18: 59e, 9. W. 6930. Dr. Wegner y. Dallwiß, Heidelberg, Bergstr. 87. Nakuumflüssigkeitsheber. 16. 11. 14. GZec, 4. A. 29255, Aktiengesellschaft Brown, Boveri & Cie., Baden, Schweiz; Vertr.: Robert Boveri, Mannheim-Käfer- thal. Selbstfaßhrenter Gerädauf-Förder- Men, 14 A

G2c, 17. St. 30 354. Dr.-Ing. Edmund Steil, Neubabelsbera, u. Dr. L, Michaelis, Berlin - Wilmersdorf, Brandenburgische- straße 36. Näderloses, auf O auf-

des

ruhendes Fahrzeua. 27. 1. 17.

G29, 11. S. 46.775, Siemens & Halske A.-G., Siemensstadt b. Borlin. Wulftfelge mit abgefederter Außenfelge. 12. s. 17. G3e, 4. S. 46 848, Max Simon, Han- nover-Kirchrode, Ernststr. 3. Federnder Nadreifen. 26. 6. 17, : 603,8... N. 1598 Klaas BVries/ Utre<t, Holland: Vertr.: O. Siedentopf u. Dipl.-Ing. W. Friße, Pat.-Anwälte, Berlin SW, 61. Sicherung für Fahvräder neacn Diebstahl, 31. 7. 15. ; G4, 28. N. 45 5129. Nuhß & Co., Cöln. NBorrihtung zum Öffnen von Konserven- behältern. 8. 2. 18. | G5a, 4. G. 45 448. Gasmotoren-Fabrik Deuß, Cóöln-Deuß. Einbau von Schiffs- E in ges{lossene Behälter. 9

Ga, 4. S. 48 687. Dr.-Ing. Wilhelm Schmidt, Cassel-Wilhelmshöhe. Tauch- boot, das bei Unterwasserfahrt dur< Elek- tromotoren und Hei Überwasserfahrt durch D M A angetrieben wird. G65f, 21, V. 14 037. Vereinigte Dampf- turbinen Gesellsbaft mit bes{<ränkter Haftuna, Berlin. Turbinenantrieb für die Propelerwellen und für die Hilfsmaschinen auf Sciffen, 8. 2. 18. / } GSc, 1. H. 72677. Josef Hinkermater, Nain a. Leh. Fishband mit in einem fastenfrmiaen Einstekteil drehbar anae- e “adi Zuf. z. Pat. 295 090. 7e, 60. L 45047, Mar Linke, Nem- (eid, Elberfelderstr. 11. Vorrichtung zur Herstellung von Patronengurten. 2. 3. 17. *4d, 2. H. 70576. Oswald Hoffmann, Neugersdorf, Sa. Vorrichtung zum Er- ¿cucen von Tönen. 10. 7. 16. j 149, 6. H, 71087, Herm. v. d. Heide ut. Hermann v. d. Heide, Hambura, Bank- straße 61. Horbmikrophon. 14. 10, 16. 75D, 23. S. 47387. Otto Seyffert, Leipzig, Gohliserstr. 15. Behandlung ge- vrâäater Bilder und Postkarten mit den Pinselstrih der Ölfarben nahahmendem Hochrelief, 12. 11. 17.

75d, 23. S. 4738. Otto Scyffert, Verfahren zum Drucken von Poslkarten oder Bildern mit den Pinselstrih der Ölfarben na<ahmcn- dem Hochrelief. 12. 11. 17. | SOc, 3. M. 61 486, Franz Karl Meiser, Nürnberg, Sulzbacherstr. 9. Verfahren zum Betrieb von Kammerringöfen mit Übor- \{lagendem Feuer. 26. 6. 17.

S5h, 2. M. 58504, Ida Mes, geb. Kleine, Magdeburg, Blumenthalftr. 10. Ahortspülkasten mit Knierohrhebex Air

‘trischen oder au< andern Zweken dienenden

b, Zurücknahme von Anmeldungen. |

a. Die folgenden Anmeldungen sind vom Patentsucher zurü>kgenommen.

S1d. A. 28012. Einrichtung zur Ver- minderung des augenbli>lichen Kurzsc<hluß- stromes in Nebenschluß- oder besonders er- regten Gleichstromerzeugern. 21. 5. 17. 21g. N. 35 699. Umlaufender Wechs{l- strom-Gleichrichter. 21. 4. 13. *

b. Wegen Nichtzahlung der vor der Er- teilung zu entrihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurückgenommen. 20k. V. 13445, Fahrdrahtklemme für | elcfirisde Bahnen. 31. 192. 17. | ZEec. H. 69594. Einstellvorrihtung an | einem mit Luftdämpfung arbeitenden elef- |

Zeitshaltér M 12, 17,

34i. 3. 10101. In einen Tisch ver- wandelbarer Polstersessel. 7. 2. 18,

5b. A. 28402. Fernsteuerung für elek- trish beiiebene Fahrzeuge. 10. 12. 17. Das Datum bedeutet den Tag der Be- fanntmachung der Anmeldung im Neichs- anzeiaer. Dio Wirkungen des einstweiligen Schußyes gelten als ni<t eingetreten.

e. Versagungen.

Auf die nachstehend bezeichneten, im MNeichs-Anzeiger an dem angegebenen Tage b:-fannt gemahten Anmeldungen ift ein Patent versagt. Die Wirkungen des einst- weiligen Schußes gelten als nicht ein- getreten. j E L 12539, Federnde Kupplung. 47a. St. 20394. Ventil für Kom- pressoren und Pumpen. 21. 12. 16. 49b. B. 83411. Schne>kenradantrieb von Daltkreissägen. 29, 10: 17.

d. Aenderungen in dex Person des Inhabers,

Eingetragene Inhaber do» folgenden Patente sind nunmehr die na<benannten

Personen. / Fa. Wilhelm Ischebe>,

Oa. 228 852,

Vörde.

20i. 297315. Deuts%e Eisenbahnsignal- werke Bruchsal A. G., Bruchsal, Baden. 22f. 297 266. Anton Andre Sohn, Harz- produkten- und Rußfabrik Oppenau, Dppenau i. Baden. i 246. 306285. Gebr. Körting Akt.-Ges., Linden b. Hannover.

244i. 295 326. A. Jos. Imhoff, Plattling in Niederbayern. i 45c. 287337, 287446. Karl Wiese, Braunschweig, Elmstin, 28.

e. Aenderungen in derPerson

des Vertreters. 45e. 294 355. Jeßioer Vertreter: Pat.- Anw. Dr. Hcederih, Cassel.

s, Löschungen.

Infolge Nichtzahlung der Gebühren.

Ta: 260628 293 793. 3a: 297 276, 3b: 296 938. £b: 285 380. 4f: 289 741. Sb: 288934. Ta: 2386 264. Tc: 296 774. Sec: 292 778. Sd: 296 018. Se: 294 665. 12d: 296013. Ui: 296357. ADk: 176 616 180 141. 120: 295822, 2g: 983 482. 5c: 300585. 15d: 284 642. 15g: 296189 296 988. ASec: 293 796. 20b: 293 867, 20h: 283 562, 201: 288 194. 28a: 282277. 2lc: 288 373 9992 123 295 204 295 982 300 269 309 950. Cd: 287145 295469. 21f: 296 160 296 895. 21g: 291 678 296 629 299 944. 23D: 292128. 24b: 281111. 24c: 944.655 255 398. 24g: 293431. 25a: 992 288. 30a: 300 384. 30D: 298 648. Z3OF: 282622, 32a: 296546 297 894. 34a: 284128. 344i: 295770. 34f. 992 292 292 788 300 257. 341: 292 550. 35b: 290459, 36d: 284 729, 87a: 968 465, 37b: 266 306. 87c: 292077. 37f: 302 736. 40a: 293 967 296 992. AZc: 285717 300543. 421: 293 076. 4Aa: 296 751, 45a: 292932 292 975. Ac: 295691, 45f: 297126. 45h: 995 316. 4Ga: 296118. 46c: 299 221. A4TG: 289 056 292 375 293 542 293 949 997 676, 48a: 294013 298 328. 48h: 298 208. 48c: 296 801. 48D: 282 328. 49a: 281 327. A4Di: 299 3802. 51e: 989 623 293 413, S1d: 296 199, 52a: 996 879. #4gq: 280 019 295 523, 55e: 974 190, 55f: 290588. S7a: 280 616. S7: 923913. 60: 298346, GZ3e: 996 269, 63d: 274241. E3e: 257 794 987 919 291 747 297 579. 63h: 289 433. GKa: 284472, 66b: 292302, G9:

$18, 1

geprägten Polen ausgerüstet ist. 5, 4, 17.

Klein- und Großspülung. 13, 9. 15.

¿4 1286 421 295 380, Ta: 295 661 297 864.

Sa:

T2b: 243886. T2c: 283426. 74a: 269 874. 74D: 296292, 5c: 286 636. 2: 297682. SOb: 281 349 298 343. 284 040 284 432. STc: 290 009. SLe: 290761. S2a: 281669, SAc: 282 605 285485. Söc: 280866. SBE 241 849 250 520 290 624. ST7a: 296977. Berlin, den 30, Mäi 1918. Kaiserliches Patentamt. F. V.: Wilhelm. [14484]

V M N? AOMELI A

% a Z 2 D i F L 4) Handelsregister. AAchen. [14135] In das Handelsregister wurde beute bei der „Verz0geurathee Spiegelglas und Spiegel - Fabrik WBichersux, Lamboite & Lir, Gesells@aft mit beschränkter Sasturg“ in Serzogen- rath eingetcagen: Dur Beschluß der Vefellshafiec vom 18, April 1918 ist dec GesellsGaftsvericag abacände:t. Aach?n, den 24, Mai 1918. Kgl. Amtsgericht. 5.

Aalen. [14248]

Im Hanbelgregifier wurde heuïe eits getragen :

a. Für Geselllhaftsfirmen :

Bet ter firma But und Beriuger in Wasseraifiagen, Buch- und Akzidznge druderzi mit Schretbwarenhandlung: Dis ofene Handelsgeselishaft ist aufgelöst; das Geschäft it auf den Gejell\shafter Fosef Wilhelm Beringer übergeaangen-

b. Für Einzelfirmen.

Die Firma Vuyz und Bexringer in Masseraifingez; Inhaber ZFose! Wits 1 Beringer, Kaufmann in Wafsexs» 0iNiIigen.

Den 25. Mai 1918.

FXgl. Amtsgericht Aalen. Landgerichtsrat Braun.

Ahrensburg. [14128]

In das Handelsregister A ift bei der Firma Königl. privilegierte Apothoke „Dexcso Krüer“ Zhrenëburg (Nr. 14) beute eingetragen:

Die Firma ist geäudert ia Aönigl. privilegierte Avotheke D! Bruno Haafe. Als neuec Inbaber ift der Apo- thekex Dr. Bruno Haase in Ahrensburg cingetragen.

Zihrershurg, den 24. Mai 1918. Köoztglihes Amtsgericht. Ait6nA, EIDEe, [14244] Vintragung iu Ine MARLESELMES Eo a 4

H.-R. A 1731: L. E. Repfold, Miigua. Die Firma ist ta Altona er- losEen; der Ort der Niederlassung tst na< Samburg verlegt. ltona. Königliczes Amtsgerit. Abt. 6.

EBalilenstiedt. [141371 Handeisrichie! lie Weranntma<izung.

Untex Nr. 17 es Handelsregisters Ad- tetiung B ift bet ver daselbst geführten GefellsGaft in Firma „Aiexisbad GVe- sellschaft mit bes<Hrönktez Hafiung“ zu Alexi8bad imi Darz heute folgentes eingetragen worden :

Der Geschäftsführer Vaul Schwlesau ist adberufen, alleiniger Geschäftsführer ift der Administcator Wilßelm Kopcyk zu Berlin-Wilmerg9dorf.

Vallezstedt, den 25. Mai 1918, Herzoglich Anhaltis<hes Amtsgericht, 1.

Œœaillenstedt. [14138] Haudelsxichterliche Bekanutmachuag. In das Handelsregister Abteilung A ift unter Nr. 281 die Firma Gustav Sftps zu Retiustedt und als deren In- haber der Mühlenyä<hter Gustav" Sips ¿u Neinstedt eingetraaen worden. Valienstedt, den 27. Mat 1918, Herzoglihes Amt8gerihi. L.

Ramberg. [14246]

Im Handelsregister wurde heute ein- getragen bei der Frma „Nahrungs8- und Futtermitiel-Versorgung Bam- berg, Gesellsha?t mit beschränkter Haftpflich:““ in Vambexag: Die Ver- tretung9befugnis der Liquidatoren Hans Nl, Carl Kichinger, Julius Wassermann und Andreas Koßkopf in Bamberg ist bes endigt und die Firma erloschen. Die Bertretungsbefugnis des Andreas E ift Gon our Austritt vor dem 1. Mat 1917 beendigt.

Baumbe-g, den 27, Mat 1918.

K. Amt3gerißt.