1918 / 126 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[14401] 4 prozeulige Vren:ische Xt aotêanlexihe Det no< den Mee bb: n0@ en Anlethebedingungen {t Jahre 1918 z1 tilzende Betra, Uin e 197509,— ift durH Aukauf von Schul>scheinen im glewen Werte be- atId Rug lt[eine bît den dazu en Zins- und Ernz2:! i sind- vern|{tet wo: den. R Bremen, den 23. Mai 1918. Die Xina»z>eputatiou, « Donandt.

, [14795]

Die wneurn Dividendeubogen zu den Aktien unser:r Seteli\$5tx sind eri<terea ; é und gelangen rom 3. Juut ds. Js. aa j Äntiengesellshast Karlsrahe. gegen Gincethung der (&eneuerunzdsdheine Wix laden hiermtt unsere Aftionäre zu bet der Bank für Thüringen vormals der am Freitag, deu D. Zuni, i B M. Strupp. Aktiengeielis<aft, Vormittags 11 Uhr, in unseren Ge- Meiningen S -M,, zur Ausgabe, tthüftöräumer, Karléruhe - Fafen, fstatt-

Schöawald, Oberfe., den 29.Mai 1918. fi ‘denden ordentlichen Geucralver- Porzellanfaviik Schönwald A-G. fammlung L d atis A i ms e A

02 en nbaber auten ten i unnd Overfrankeu. 1) Grftattang des GesCäftoberiis durh| à 106 d ; 14739] en Vorftand. estimmung über das Bezugsrecht

Wir geben biermit bekannt: 2) Besdlußfassung über die Bilanz und der Aktionäre, den Auszabekuts und

1) Direktor Hans St. BH in Berlin die Gewinn- und Verklustre<n»ng. den Zeitpunkt der Gewinnbeteiligung. ift infolge Ablebens avs dem Auf's-at 3) Entlastung des Vorftauds und des| 2) Die du-< diese Beschlußfassung er- der Sesellschaft au2geiSieden. Auisichtérats. föórderli< werdende Aenderung des $ 3

2) In dec außerorden'li-n Generak- Karisruhe, 29. Mat 1918. der Statuten, betr. die Höhe dts ve:jarmmlung vom 28, Maî 1918 it an

Dex Vorftaud. Grundkapttals. seiner SteVe Herr Hofdekorationsmaler

3) Wahlen zum Aufsichtsrat. und Geme!ndedeoolmä#tigtec Georg Dieteutgen Aktionäre, die an der Gene- Dotner in Nürnberg gewählt worten.

: ralve: sammlung teilnehmen wollen, haben 3) Der Nuffichtsrat besteht daher în svätestens am dritten Tage vor der Z kunft aus dea Hezren Bankier Fulius Generalversammiung, dea Tag déer- Neu in Nürrbers, Vorsigenter, Hof- seiben uicht mitgere{<uxt, ihre Altt-n dekorattonêmaler uud Gemeindebevoll- entweder bei der Kasse unserer Gesell- mächtigter Georg Haitner in Nörnbexg, s<haft oder bet

stellvertr, WBorsißender, Kommerztenrat der Deutscheu Bauk, Berlin, Dauuyternehmtr Franz Weernee in der Dixection der Discouto-ESesell-

Uo 0e

schaft. Berlin, Efseu und Mül- Nürubverg, den 28, Mat 1918. /

heim-Nuhr, Nürnberger Terrcain-Actien-

au Meaes D s, n i t ; gesells<haft in Liqu. Nürnber g. ant fr Sanbel und Juduftrie [14740

Berlin und Darmstadt,

dem Æ Schaaffhauseu’schen VBank- Auf Grund des in der ordeutlitben Generale: samalwg vom 23. Mai

vercin, Cölu, der Effeuee SCrebit-Anstalt, Effen, 1917 gefaßten Beschlusses und der Ber- A Ne, ARER: MEUMAY öfent!ihungen vom 95, 6, und 7. Junk 1917 im Deutschen Neth3anzeiger wrtden

£1, dem Bankhause Leopold Seligmaun, die nit frifigemäß einzereitten 590 Std An:

NaY eIngent der Stadtharptkafse Efseu, A Zee Gelcl[<aft, und zwar dte der Stadthauptilkaffe Gelsenkirchen,

Ls : iy SUMGLICHRM Ausgabe I ‘Sra e QUAE E zu 1, Jali 1906, der Städtischen Sparkaffe Ohligs, 0 E M e J LLeBR -— Ausgabe der Städtifezen Sparkasse Din»laken, J. Märi 1907, ter Landesbank dee Rheiuprovinz, O A A ARPLIANE G n Ausgabe Düisfel5orf. m 9. Junt 1911, ; über je 1000 6 Nennwert lautend, bier- des M eiStommanaltare Ciere, vie ree t i is der Keeisfommuna!!afse Geldern, j , den 25. Mat 19 der Kreiêékorrmunalrasfse Neuß, der Nretêôtommunaltafse Wesel,

[14822 Neue Karlsruher Shiffahris

[14852] : (Sinladurg zur außetördentlichen Qeneraiversawmlunæ om 24, Juni S118, Vorrmitioas 1D ÜUhe, irn Ge- scaftegebäude des Nbeintsh Westfälischen Elektrizitä!8werks, Gfsen-Ruhr, Märkische Str. Nr. 40 Tage o pan 1) Erh8hung des Akttenkapîtals n u

[14471) | : Aktienbrauerei Bavatiá

in Posen.

Nathdem der Beschluß unserer General- versammlung vom 4, ds. Mts. über die Aufiösung unserer Gesellshaft in das Handelsregistec eingetragen ist, fordern wir unsere Gläubiger auf, lhre Aasprüche anzumelden.

Vosea, den 27. Mai 1918,

Aktienbrauerei LKava-ia in Liqu.

Hoebel. Max Müller.

[T4844] Mälzxerei-Actien-Gesellschaft

iín Hamburg. Aufterordeutliche Generalversamnm- luna am Sounabeud, deu 22. Juünui 1918, Nachmittags 2} Uhx, im S'yung8immer der Notare Dees. Bartels, vond Syron, Nems und Natjen, Hamburg,

große Bä>erstraße 13/15.

Tagesorduung :

Bers<t des Vorstands und Aufsichts. rats über die Lage der Gesellschaft. Zu dieser außerotdentlihen Generalver- fammlung wzerden die Aktkonäre btierniit

etngeladen. Dex Vorstand. Adolph Wesemann.

Zweite Beilage 4 zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeigee.

31. Mai

ada

C Gewerbs: und Wirtscha laliès haften 7. Niederlassung 2c. von Sea co erle.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c.

9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanutmahungen.

Berlin, Freitag, den 31. l

¿- Unt ua sfachen. N 2 : : 09 s“ : v

9. Aufge ote Verlü i- und Fundsachen, Zuste 1. tl \ D

L Le Sidi Patron vie | Offentlicher Xnzeige ung 2c. on Wertpapieren.

6. Kommanditgesellschafien auf Aftien u. MülengeseUschaftew. | wuyerkr! vie" nu ven Angeigenvtets rin Tenernnqüzusblag von 20 d. D. e

5) Kommanditgesell schaften auf Altien u. Aktiengesellschaften.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wertpapieren befin- den si< ausschließlich in Unter- _ gbtzeilung 2,“

[14402] 4 prozeutige Bremische Staûtsanleihe vou 1909. Der noB den Anleibebedingungen im Jabre 1918 zu tilgende Betr-g von 175 500,— t durd Ankauf yoa Sch)dsch:inen im glelhea Vierte be- o ; «tk L R nebst” den dazu Sin: Un ¡ fab véerilet abet, rneverungü]heinen Ann an 23, Mat 1018. e Einouzdeputation. M. Donandt.

phen.

h B Umtausch der Zfktiea ber ¿ Bergmäunischen Vank zu Freiberg in Aktien der

YMslgemeinen Deutschen Credit-Anstalt.

In der auß-rordentli<en Generalvers mmlung vom 11. Dezember v. I. haben

die Akitonäre der Bergmänni\hen Bank zu Freiberg den von uns mit der genanuten

Bank ces<lofsenea Vertrog, wona das Ver:ndzen derselben a!s Ganzes ohne Liqufs»

dation auf uns gegen Gewoährurg von Aktien unseier A stalt übergeht, denchurigs.

Nach eimn die Bergmäanische Bauk za Freibecg im Hzndelsöregister gelö{<t und daselbft

verlautbart worden ist, daß ihr Vermögen als Ganzes auf uns übergegangen ift,

fordern wir die Afktionäce der Vergmänuishenu Vank zu Freiberg biermit auf, thze Aktien zum Umtausch in Aktien unserer Anstalt in der Zeit vou 5. April

bis 13, Jali d. J.

bei unsexer Abteilung Dresden,

bei unserer Zweigstelle Freibzxg oder

bei uns selbsr

unter na<fteßenden Bedingungen einzure!><en :

1) Auf jede Attie oer Bergmärnnischen Bank zu Freiberg über 4 1000,— mit Getwinnantetlsheinen für 1918 entfällt etne Aktie unserer Anftalt über den gleihen Betrag mit Gewinnanteil\heinen füc 1918 ff.

2) Die Ausgabe der ecinzutauschen! en Aktten unserer Anj1alt erfolgt Zug um

s zum Umtaash find bei den oben bezeihneten Stellen

er j

Alle Aktien der Bergmänn!shen Bank zu Freiberg, die ni<ht bis zum

13, Juli d. J. umgetauscht oder zur Verwettung für Rechnung: der

Betelltaten übergeben roorden sind, müssen für kraftlo3 erflärt werden. Die

en Stelle der für kraftlos erfiäten Altten der Bergmännischen Bank zu

Freiberg autzurethenten Leipzigec Credit-Anstalt-Aktien werden verkauft,

und der Erls wird abzüglich dec entstandenen Kosten zur Verfügung der

Beteiligten gehalten werden. :

Leipzig, im März 1918.

Aügemeine Deutsche Credit-Austalt. Keller. Petersea. M

{350]

[1478)

Porzellanfabrik Tettau, Mitiengesellschaft.

Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1917. „Pasfiva.

[14811] ' Zeutral-Bank Aktiengesellschaft.

Ordentliche Generalversammiung am Sounadepd, den 22, Juni 1918, Vormittags 10 Uhr, im Getäud? derx Patriotischen Gesellschaft, Zimmer 22,

Tagesordueng t

1) Bericht des Aufsichtsrats und des Vorstands über die Jaßresre>nung für 1917,

2) Beslußfassung über die Genehml. ging der Bilanz und dex Gewinn- und Verlustrechnung für das ver- flossene Ges{ätistahr.

3) Beiblußfassung über die Erteilung ber Sntiaitung an di» Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Beschlußfaffung über die Eeotinn- verteilung.

5) Wahlen zum Aufsichtêrat. Aus dem Aufsichtêrat scheidet im regelmäßigen Turn1s Herr Hermann Sanders aus.

Zur Teilnahme an der General versamm- Tung sind laut $ 14 der Wes<üft9 bediyrgunaen diejenigen Akttonäre bere{tizt, wele fpütestens am zweiten LLer?«- tage vor dem Versammlungstage bis 5 Uhr Nachmittags bei der Be- fels<aftslkafse ein Nummernverzeichnis der zur Tetlnahme bestimmten Aktien etn- reien und toe Aftten oder darüber au?- gestellte Hinterlegungsscheir? der Reichs- E oder eines deutschen Notars hinter- egen.

b 650 000 456 623 302' 673 224

48 686

Aktienkapitalkonto . Nese: vefondstouto . Hyypothtkenkonto Kreditorenkonto i; Gewtun- und Ver- L[ufikonto

Rd 135 365 600 000

85 000

18 000

6 000 100 000

10 000

20 000

10 009

42 E

300 000 20012138 374 210

7 9239:

2181 29 484! 235 491/13

1 995 670

Grundsiüd>ötonto . .. Gebäudekonio

Wohr häuserronto . ._.,

Wass 1kraftkonto . Industricgletiekonto Mas@tnenkonto

Lichtanlagekonto . , Buntdzru>-reikonto

Mobilien- und Uteösilienkonto . , Mod: ll-- 1nd Formeukonto . Sd&ußprcetekonto

O uarzsandwerke

Landr. Zruventar

Warenkonto

Kasse- und Posis&ec>konto Wecbseltonto

Effektenfoi to

Deb.torenkonto ..

[14547]

Gubener Stadtanleihe von 1890

und L897,

Die Tilzung dec am 31. Dezember 1918 fälligen Teilbeträge von 10000 und und 14 500 i du-< fclhändigen Wu- fanf dex erforderlihen Stüde bewiti?i

worden. E ne Auskosv rit fiatt. uslosung findet also

Guben, den 24. Mat 1918. Der Magistrat.

14774) Preußische Central - Boden- kredit - Aktieugesellshaft.

Verlosungsliste.

Bei der am 1. Dezember 1917 in Gegen- wart eines Notars stattgehabten Aus- losung der

3140/0 igen Zentralpfaubbriefe vot Jahre 1886, 3409/0 taen M alu ay briefe vom Jahre 1896 find gezogen worden :

nachstehende 33 9/9 Zeutralpfaundbriefe “vom Fohre 1886 Lit A über 4 5000 Nr. 19 81 70 293 381 667 809 1017 027 167 271 978 313 319 326 377 840 358 2271 280 329 647-724 884 912 977. Lit. V über 4 3009 Nr. 27 28

[14838] Daimler Motoren Gesellschaft

Stuttgart-Untertückheim. Die Aktionäre unserer GesellsBafst werden zu der am Freitag, den 28. Juni X918, Nachmittags 3,30 Uhr, im Sitzungssaal der Wüittemberatsden Ver- einsbank zu Stuttaart ftattfindenden S1. oerdeutlihen Genucralversamm- !ung elingelaven,

Tagesordnung :

1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst Gewlnn- und Verlustrehnung, Geschäftsberi<t des Vorftands und des Aufsichtsrats.

2) Grteilung der Entlafiung- für Vor- stand und Aufsichtsrat.

3) Verwendung des Reingewinns.

4) Wahl von Mitgliedern des Anf- htsrate.

[14787]

Gebr. Nielsen

Reismühlen und Stückefovzik

_m. b. H., Bremen.

Bei der am 29. Mat de. I3 statt-

gefundenen Auslosung unserer 49/9 gen

Anleihe vom Jahre A894 find folgende Nitmmexn qaezogen, und zwar:

à 6 5000 Ne. 032 089.

À « 1000,— Nr. 157 163 269 270

274 338 341 342 408 445 451 481

561 683.

1 995 670

3) Nummern | b

14 301 2328 2 537 2 006

21 49d 2 000

Son. UnTORenToB O e eia b Gebäudekonto, Abs<reibung : MWohnbäuserkonto, Adichrtibung . .

W ifserkraftkonto, Abschrethung ¿ Induitriealeiekonto, Abschr-ibung . . Maschinenkonto, Abs>@dreibung

Lichtanlagekor t», Abschreibung

Die Nückzah?urg erfolgt ab U. Sep- cember a. e. bei der Deuischeu Natio ualvank, Kommaunditgeleuschaît auf kiten cder Herren Beruhd. Loofe L L A led ragt gegen, M etana

ntetlihein® und der dazu gehör? Zinöschetne. L DRRERE Bremen, den 29. Mat 1918, Der Vorftand.

[51161]

Auslosung von Stadtobligatioren.

Bet der in diesem Zahre erfolaten UAusiosung der na< ‘dem Allerhöchsten Privileg vom 23. März L8SSU ausgegebenen Perlebexger Stadtobligationen nd

a, Nr. 16 34 und 71 über 1000 M,

b. Nr. 8 105 116 156 216 221 über 509 M,

c. Nr. 237 258 287 303 310 318 328 370 377 397 398 477 497 503 üter 200 4

* gezogen worden. i

Diete Obligationen weiden “den Fn- habern hiermit zum L. Juli 4928 mit der Aufforderurg gefündigt, den Kapitalbetrag derselben gegen Rüdgabe der Obligationen nebft Talons unh Couponbogru vom L. Juli 1918 ab bei der Stadtkasse hiex iu Empfaug zu nehmen. , . Vom 1. Juli 1918 hört die Verzinsung der ausgeloîten Obligattonen auf, und es wird der Wert dex nicht mlteingeliefert-n Goupons vor dem zu zahlenden Kapital iu Abzug gebracht werden.

Aus Vorjahren find no< uicht ein- gCIE die Nummeru 302 und 496 über

Perlebera, den 5. Dezember 1917. Der Magistrat. Biere.

r E “S E U R N Su E L R R Sm“ RE L-L MEM H 2

I) Kommanditgesell schaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

[14354]

Solbav Raffelberg.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unjerer Gesells<aft ¡u dec 10, orbent- lichen Generalverfacim!ung am

Per Vorftand.

Rheinis Westfülishe Bank für Grundbesiß Akiicn Gesellschaft.

(14823) QOberstein-Idarer Elektriziiüts- Akiiengesellschaft.

1928 Nae@zmiitags 5 Uße, im Hote Poft zu Oberfretn anberaumten 19. ordeut

eingeladen. TageForduuug 1

Bilanz nebst Gewinn- und Veilujit rewuunga für 1917.

des Netngemwtnts.

sihtôrats 4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Ausgabe von Schuldver]}<retbungen.

veefommiwng b-i der E!säsfishexz Bauk, Filiale Idar,

ftein, Deutschen Vauk, Fhdar,

N -D., Mauuhcim. soaie im Väzo dex Geseklschaft zu hinterlegen. Zdár, den 28. Mat 1918. Der Wsozxsignd. D. Lripyensee.

Zu der am Freitag. den 28. zuni

iden Generalzecsammiug werden die Perrea Alitionäre hierdur< ergebenst

1) Vorlage v'n GeschäftsberiGt und

2) Beshlußfassuvg über die Verteilung 3) Gntlaftung des Vorstarids und Auf-

5) Grmäcßtizung des AufsiŸtsrais zur Die Herren Akticuäre, wel<he an der Versammlung t'ilnebmen wollen, werden ersucht, thre At!ien spätesteus mit Ablauf des 5. Werktags vor bex Genexal- Eliüssischen Bauk, (Filiale Ober- Depofiteukasse,

Sß6vpbeutschen Diskoutogesclschaft

[

[14840] Mashhinen- und Kranbau Aktiengesells<haft Düsseldorf.

Gesells<ast zu b-r am Doyuerêtag, den 24, Juni 9x8, Nachmittags 57 Uhr, tat! fiabenden vrdentli<hen General, versammlung Hhiezdurd) ergebenst ein- zulazen. Tagesordnung t 1) Verlage der Bilanz uvd des Ge- [<äftahe: its für das v.tflossene Ge- {äft jahr. 2) Venbmigung ter Bilanz und Er- teilung dec Gntlastung.

Wr beehren unt, die Aktionäre unserer

tm Parkbotel zu Düsseldorf

Einlaßkarte ausgefertigt. Hambura, den 30, Mai 1918, Der Auffichtörat

Gegen die hinterlegten Aktien wied elne gletdzeitig als Qultiung dienende

{14842} Lokalbahn Deggendorf-Metten A.-G. Deggendorf.

im Hotel 3 Mohren, Zimmer Nr. 4, an- beraumt. / Tagesordnung:

1) Geschäftsberit, Bilarz für das Gé- schäftsjahr 1917.

2) Sanierung dec finanziellen Verhält» nisse der Gesellshaft. Vorschläge hes Avfsichtärats: Zusammenlegung des Aktienkapita!s eins<lteß!t< des Pitort- tâtenkapito1s im Berhältnis von 2: 1 hezw. Herabseßung des Ziv sfußes von 4% auf 29%. Gntaeaennahme weiterer Vorschläge und Anträge.

3) Entlastung des Vorstands und Auf- sidtsrats. :

4) Grgänzungêwahl hes Aussi(ßtérais.

Mit der Einladung an unsere Herren

Aktionäre wird auf Art. 13 der Statuten

hing*wiesen.

aktten werden zu zahlreiem Erscheinen eingeladen und auf Art. 13, 17, 26 der Statuten hingewiesen.

Dr. fur. Karl Albre<t, Votstand.

{14853]

Keramische Werke Aktiengesells&<haft.

Die Aktionäre unserer Gesells(aft

den 1D, Juni 988, Vorurbtags 10 Uhr, im Sißzuvgsfaal der Bank für Tüüringen vormals B, M, Sterupy Lltien- gefellshaît in PVéeininaen flattfindenden U. ordentlichen Geueralversammlung etugelaven. TVageornung t

1) Porlegung des Ges<ästsker!<t3 für

2) Genehmigung der Bilanz und Fefi- seßung der Dividende tür 1917.

3) Eatlaitung bes Auffichtsrats und des Borstands.

4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Die diesjährige weitere ordentlicGe Generalversamnulung für d18s Beiriebs- jabr 1917 nah Titel 111 Art, 10 des Gesellschaftsïatuts ist auf Montag, deu 1 Juli 2918, Vormittags AO Uhr,

Vie derzeitigen Besitzer der Prkoritätens- }.

werden bierdur zu der am Miti(wo<, ! G

[14845)

der Kreislommunallafse Nheiaßach, der Svar- und Daxleyus?rafse Der: mülheim sowie bei jeder Netehsbankstelle bis ¡um S{lusse der Gen-+ralversammlung zu hinterlegen. Der AufsiŸtsrat hat die Berufungsfcist gemäß $ 23 des GesellsGaftöveitrags auf zwei Wochen abaekürzt. Effeu, den 30. Ma?! 1918,

Ryeinish Westfälisches Elektrizi- tätswerk Aktiengesell/<asft. [14843]

Papierfabrik Krappiß

" Aktiengesellschaft, _ Krappiß in Obexslesien.

Etnladuna zu der am Mittwo<h, ben 26 Jaui 1918, Vormittags 160i Uhr, im Lckal des Herrn Rechtsanwalts Adolf Berlizbetiner in Frankfurt a. M., Neue Mainzerstraße 35, statifindenden 14, or- dentlichen Seneralversammlung. __ Tages…arvuungt

1) Berit des Vorstands und tez Auf-

sihhtscais sowie Vorlage der Gewinn-

für 1917.

des Gewinns aus 1917. 3) Antrag auf Ertetlung der Entkastung

2) Beschlußfassung: über die Verwendung 19

Zur Ausübung des Stimmrechts in der Generalversammlung sind nux diejentzen Aktionäre berehtigt, welGe ihre Aktiea het den Kassen unserer Gesellschaft in Stzuutgart-Unteriürkheim und Marien-

felde oder’ bei der Württembergischen Vereinsbauk in Stuttgart oder bei dec

Deuishen Bauk in Bêrkiu und dérert Filialen oder der Deuts(en Vereir s- bank in Fraukfurt a. M. oder der Direction der Diêconto - Gesell-

\<aft in Berlin oder der Vank für Paudel uud Judustrie ta oder soweit Mitgl'ed des Effikbiendepots bei der Vau! des Ber- liner Kafseuvereinrs in Vexlin oder bei etnem Notar spätestens mit Ab- lauf des vierten Werktags vor der A La TPECIR SLLng binterlegt haben. Im Notar ift aleiGzieitig mit dleser, \pü- testens mit Ablauf der leguvgsfrift, bei dem Votstand der Gesellschaft l verz:k<hnis der hinterlegten Aktien eia- zitre'<zn.

Werlin (Siro-

Falle der Hinterlegung bei einen Sinter-

eia genaues Nummern-

Beiüglich dex Vertretung kn der General-

versammluyg wird auf den $ 21 Abs. 2 und Verluftre<aung und ter Bilanz | Unseres Stat"ts hinaewtefen.

Stutigart-Untertü rkheim, am 29. Malt

1 Daimler Motoreu Gesellschaft. Dex Vorstand.

für den Vorstand und den Auf- si®itsrat. [ 4) Wabl zum Aufsichtsrat. 9) Verlosung von Teilshuldvershrei- bungen. Aktionäre, welBe an ter General- versammlung tetlnehmen wolien, werden ersucht, ihre Aktien späteftens 3 Tage

weder bei der Gesellschaftokasse in Krappigs oder bei einem der Bankhäuser », LEcewenberg «& Co... Verlin NW. 7, Unter den L'nden 42, b-zw. Weis VBeec «& Co, Fravtfurt a. M, Maorienstraße d, zu hinterlegen. Krapvig, den 26. Mai 1918. Papierfabrik? Krappig Ziktiengesellschaft. Der Borstand. Bopp. Kauffmann.

Spinnerei Waldhausen A-G. M.-Gladbah-Land.

, Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu

der

22. Juni 1918, Mittags 12 Uhr,

vor dex Generalversawmluag ent» i A On der EeseUs{aft, Troft- rü>? 1. :

14837]

Assecuranz-Union von 1865

in Hamburg. Ordentlichz2 Geueralversammlung Aktionäre am Sonttabe»nd, deu

Tages8orduung t

1) Vorlage der Abrechnung pr Se-

nehmigung und Erteilung ter Ent-

lastung. 2) Statutenänderungen :

a. Aenderung von $ 2 dur Hinzu-

gen des Sayes: S Mit Zustimmung des Aufsi{hts- rats tft die Gesellschaft ferner be- re@tiat, fi< an anderen Versicherungs- gesell \<aften oder an anderen Unter- nehmungen ju beteiligén, wel<e den Zwe>en der Desellshoft direkt oter indirekt dienen oder damit ta Ver- bindung stehen."

b, Aenderung der 8&8 19 und 20

387 3898 431 432 909 910 1799 800 2193 194 615 616 849 850 875 876 995 996 3237 238 243 244 337 338 421 422 639 640 709 710 961 962 4147 148 647 648 763 764 831 832 999 000 061 062 511 512 703 704 967 968 86125- 126 297 298 849 850 983 984 #7203 204, | Lit. C über 46 1000 Nr. 1501—510 591— 600 29312=-940 3721-—730 1451 460 10821—830 IU151—160 13301 -—310 14071—080 16181—190 611— 620 631—640 L7371—380 19701 —710 20831—-840 24281—290- 23071—080 631—640 24231— 240 251—260 531— 540 701—710 26171—180 21491—500. Lit. D über #4 #00 Nr. 281—290 631—640 941-——950 2421—430 561—570 871—880 &6831—840 S071—080 821— $30 13071—080 14411—420 591—600 791—800 16031-— 040 291—300 411— 420 141241—250 18841—850 Lit. V über 4 890 Nr. 1161—-170 3171—180 4031i—040 301—310 5511 —5920 12441—450 42921—930 Wd0LL —020 #4101—110 1 5321—330 541— 550 17821—830 20321—-330 21251 —-260 571—580 22031—040 481—490 901—9I10 2#551— 560 831—840 24311 320 27781—790 28181—190 31401 -—410 431—-440 561-570 3#2311—320 731—740 $3021-—039 861—-—870 34621 —630 35011-—020 347391—400 88531 —540 971—980. Lit. F über «(4 1200 Nr. 80 322 538 575 650 680 745 794 864 869 R018 101 200 301 517 546 576 726 758 795 2182. 193 385 482 3206 251 321 334 385 425 484 507 712 778 800 824 4038 466 589 813-829 883 884 951 955 5058 064 085 386 446. 37 9/0 Zenvaipfondtriefe voin Jabre 1896 Lit. A über 4 50600 Nr. 199 200 961 262 485 486 741 742 1893 894 991 992 2669 670 777 778 807 808 3371 372 927 928 4737 738 739 740 979 980 5119 120 6087 088. Ï Lit. W über X 48000 Nr. 427 428 779 780 1147 148 951 952 963 964. Lit. © über /6 1000 Nr. #761—770 7181—190 S80601—070 L1O0551-— 560 n 2141—150 15791—800 16931—940 23151—160 24601—610 25201-—210 591—600 671—680 891-—900 27901 910 20211—220 351-360. Lit. D über 4 500 Nr. #041—050 7981—-990 8031—040 9171-180 0111-120 11371—380. Lit. E über 4 3060 Nr. 181—-185

Buntdruckereikonto, As etbun Modbilien- unò Utensilie: konto, Modelie- und Formenkonto, Abschreibung

Neingeroinn ¿

Gewinnverteilung f 4

H 0/9 MReservefonts. . .

69/9 Dividende ,

Ta tiewme für den AufüStsrat Gewinnvortiaz

Gewinnvortrag Betriebsgewinn

Tet‘aur, den 27, Mai 1918. Schomburg.

Hirr Loëtenz Bauer, Voyt:eutÿ.

[14728] Aktiven.

fb S Gekäute, Fabriken, Lagerhäuser, Srund- slü>ke uw Robftoffe, Waren, Kom- missionsiäger Kasse, We&sel, Wert- papiere und Beteilk- aurgen S<uldner Forderurgen an ver- bündete Gesellschaften

18 513 835/15 22 655 452/26 26 816 737/26 17 960 103/54 94 286 975/01

Der Vovrstaud.

err Veokurist Eenjx Grau, W“rdau, / ) Neu Ba Aufsicttêrat wurden gewählt: Herr Mojor Curt Würker, Werdau, und

Abre<uung der Dynamit-Aciien-GeseUs<haft vpocmals Alfred Nobel & Co. Hambürg, für Ende Dezember 917

| Bank\hulden

180 233 103132

Ausaabe.

Uakosten und Steucrn Talonsteuerrüd>iage

Zinsen >< Schuldverschrek- bungen : Abschreibungen Verbleibenter

é P 4 619 235/62 38 731

7 729 200/19

Uebers{uß 12 857 166/81

MWewiun- w2d BVerlust-e<huung.

4 000|— » 767/75 30 580/21| 85 009

48 686

2434/32 39 000 2333/33 491892 48 6818157 R

334 931 /óV

1 665/23 333 266/27 334 931/50

Grimm {f aus deu AussiBiôrat autgeschieden,

Pasfiven.

S k [d 36 090 900,— 6 000 070 /— 6 456 74/47 11 000 000— 1 000 000|—

124 336|— 30 800|—

15 692 683/34

Aktienkop'’tal Schuldyerschreihßungen Heseulie NRüdkleg2 Aecsfondere Rügen Ecr euerungsfonds RNück'ellurg für Talon- steuer Nüdständize Divtdende SButbabea verbüudeter Gesellschaften Veriechnunabskonten der f auge s@losseneu Gesell-

schaften 4 365 758/80

19 780 530/99

17 102 083/33 5bD 550 9 ‘0:40 7729 209/19 180 233 103 32 Fianahmenu. M |-À

29 918,01

Buth ben der Militär- b: hörde i

Sonitige Gläubiger

Verbleibender Uebers<uß}

Vortíag aus 1916

Gewian auf Waren, Divk- denden, Zinien und Ge- winne aus Abrechrun. en mit verbündeten Gesell- L schaften pco Saldo 12 827 218/80

12 857 166/81

Umtaui{< der Akti: n der

Vereinsbaoë in Sebnitz

in Atli-u d:x

Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt.

In der außerordenili?n Genera!versammlung vom 12. Januar d. J. haben die Aktionäre der Vereinóbark in S:bniy dn von uns mit d?r genannten. Bank ge- s{lofsenen Veitrag, wona<h das Vermögen deutelb-n als Ganzes ohne Liquidation auf uns gegen Bewährung von Aktien unierer Aft lt übecgeht, g nehmigt. Nachdem die Vereinsbank im Handelêr gister geid <t und dajelbst verlautbart wordeù ift, daß ihr Vermözen ais G1nzes auf uns übergegangen {ist, fordern wir die Aktioaäre der

Gevreinsbauxt hiermit ‘auf, ihre Aftten zum" Umtausch tn Akzicn unserer Anstalt in

der Zeit vom 5. Npril bis 13: Juli v J y ARME N

bei unterer Abtetlung Dresde, bei unferer Zweigstele Sébaitz

oder bei uas felbst

unter nz<stehtnden Bedingungen cinur: ien :

1) Auf jede Jnhaber1ktie dec Veretn9tank zu 46 1000,— und auf je ò Namens aktien der'elben über 4 200,— mit Gewtnnantetlsheinen für 1918 ff. enit- fäüt etne Akite unserer Äntialt üder 46 1009,— mit Sewinnanteilscheinen für 1918 ff. Wenn die Namentaktien niht im Aklitenbuche aut den Ein- reih:r umgei<tieben fiud, muß pder‘e!be eine geri<tli<h oder notariell bee giaubigte Üebertragung9urkunde mit etnreiden. L

2) Um den Altiooäten dex Veretnsbant, .welhe wentger als 5 Namenkaktien oder eiye du:< 5 nit teilbare Anzahl von Nam-nsaktten diejer Bank be-

gen, entgegen;ukommen, e:f‘ären wir uns bereit, den Umtaush dur p'tenregulieru"q in einen du < Aktien unserer Bank darstélldaren Betrag, soweit wir die Stüfe dazu beshaffen können, zu ermögl'<eu.

3) Die Auégabe dex einzutaushnden Aktien unserer Anstalt - erfolat Zug ura nr e ¡um Unitau.< find bei den obea bemeikten Stellen er-

altlich. i *

4) Alle Aktien der Vereinsbark, die nit bis zum 13. Juli d. J. um- getausht oder zur Verw?rtung für RNeHnung der Beteiligt»n übergeben worden sind, müss‘ für fkra!t!os e:kläit werden. Die an Stelle dec für frarttos erflärten Aktien der Veretnsbank auszureichenden Leipzigec Ciedit- Anstalt-Aktten werten verkauft, und der Erlös wird abzügl der entstehenden Kosten zur Verfüaung der Beieiligten gehalten wecden.

Leipztg, im Märi 198. :

Ullgem:ine Deutsche Credit-Austalt. | Keller. Petersen.

Umirausch bex Alten der

Vogtläudischen Bauk iu Plauen

{14 Aktien der

Allgemeinen Deutschen Cr-dit-Austalt.

In der außerordenilthea G nera versammlung vom 12. Dezemoer v. I. haben

die Aktionäre der Vogtläadischen Bunk tin Plauen den ton uns mit der gena=niea

Bank gei‘<'of ¿nen Vertrag, wonach das Ve mög?n derselven und ihrer Zwtigntedei-

lafsung:n als Ganzes obne Liquidation auf uns geg*n 'Sewäbr'1ng von Akit-n unferer

Anítalt übergebt, gen hmigt. Nachden die Vo t'ändishe Bank tm Handelöregtster

gelöst uud daielbst verlautbart worden it, daß ihr Verw dzn als Ganzes auf ‘uns

übergegangen ist, fordern wir die Aftio«äre der Vogtläadischen Bauk htermit

auf, ihre Aktien zum Umtau]h in Akiten unserer Anstalt tin der Z.it vom 5. April

bis 13. Juli d. J. z

det der Voztläudischeu Vank, Abteilung der Allgemeinen Deutschen Credit-Vastait, Plauen,

in Auerbach, Falkenstein, Greiz, Klingeutbal, Reichenbach und Treuen bei unseren daselbst bestchcuden Filialen

oder bei uns selbst

[365]

Donunezstaa. den 27. Juui. Nach- miitags 6 Uhr, in ver Brückensenke an der Schloßftraße in Mülheim a. d. Muhr ergebenft einzuladen.

_-_ Tageêëocrdunngt

1) Bericht über das abgelaufene Ve- \häftsjahr.

2) Vorlage und Senehmiging der Vilanz für dasfeibe sowie Bes>lusifafiung über Entlastung des Voistands und Aufsichtsrots.

Zur Tetlnabme an der Generalversamrn- lung find diejentgen Aktionäre verectigt, wel<he ihre äktien oder Aktlenjchetae spätesiens bis ¿zum 23, Junt d#, Js. entweder im Gei{hüftezimmuer dr s Wur ftauds bier, R717 bhzus, Zimmer Dtr. 104, cder bet einem Natax hinterlegen. 1a S a. d, Nahv, den 30. Mai Der Vorfißeude des Muffichtsrats:

Dr. Lembke, Oberbürgermeifler, |

3) Wabl von Rehnungsprüfern.

Die ktionäre, wel<e an bec Genera!

versammlung teilnehmen wollen, habea

ihre Aktien oder die über dtef?:ldben von

ber Reichsbank ausgestellten Depoischeine

«emäß $ 21 der Statuten bis zum

22. Juni er. während der üblichen

Geschättéftunden

be! einem deuten Natar,

bet der Deutsezeu Vank, Filiale Düsscldorf,

bet dem Warmer Vaukverelu Sins erg, Fish & Go, Düsselborf,

bet Herrn Carl Cahn, Waukgts<hüäft,

401-—405 K471—475 746-—750 2261— 265 581—585 3126—130 4011—015 931—935 6721725 736-—740. Lit. F über 4 300 Nr. 61—6d- 551 —Dbo TO1—705 T61-—765 806—810 R 061—085 141—145 3126—130 306-—— f 310 6941——945 7156—160 256—260 93951—355. Die Rückzablung zum Nennwerte erfolgt von: 1. Juli £918 ab in Berlin dei der Preuftischen Central - Bodenkredit - Aktieu- gesclschaft,

bei der Direction dee Disconto- Gesellschaft,

bei dem Bankhause S. Bleichröder,

in Fraukfurt a. M. bet der Direction der Disconto-Gesellschaft,

in Côln bei dem Bankhause Sal.

Zur Vetilnahme an der Generalyersamur- lung find di-jenigen Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien spätestens bts zum Ablauf des dritien Tages vor beut Verfammlungétag, Bbeuds 5 Uhr. entweder bet der Gefells<zaft hinterlegt oder die ges<eßene Hinterlegung derselben het etner ôfentlihen Behörde, etnem No!ar, der Ban? für Thüringen vo:- ma!s B. M. Strupp Mzieugesel- schast in Meiningen und deren Filialen, tem Bankhaus Gebr. Keno itz Beni mi Me ber Di2couto- l veself><ast in Vertin oder in etner !ttoräre, die {pütestez8 "D Tage gear p oder | / anteren, bem AuffiFtorat genügenden * dee D ta neiiltas bein nta et der asse dee Gesellschast ¡ Weise, dur< Etnret@ung ‘etner übér die| ver Gesellschaft iyre Aktien oder einen ju hinteailegen, wogegen inen die auf den \ Niederlegung glaubhaft Lautenden, die Depyotschein über etne b-i einer Bauk gin lautende Zutrittslarte ARaE L NEN h ien ‘oe agg Be- i oder einer ófentli>ea Behörde oder einem L j O (einigung na@gewiesen haben, Notar erfo ¿positi Dl eidag f, ha Si Ma, 1918. f Meiningen, et A Mai 1918. dinterlect ja qu M ; f s ; ex fctisvat. Dex Borfitzeude des : Leo Hanau, Vorsizender. ¡ Lndwig Fuld, Vorsigender, i De B E |

nter naGstebenden Bedingungen et'g reichen : : : 2 f Auf je Æ 3000,— Akiien der VLogtlänti‘<en Bank“ mit Gewinnanteil-

\chein-n für 1918 ff. eutf.llen „6 4000,— Atkiten unserer Anstalt mit Ge- winnantetis<etinen für 1918ff. : Um ven Aktiorären der Voutländiichen Bark, die w-nigec als „6 3000,— Bktien derielben oder. einen iht dur< 4 3000,—. teilbaren Betrag von Aktien dieser Bonk besizen, entgegeuzukommen, ecklären wir uns berett, den Umtausch dur Sviyenaus.leihung in elnen dur A‘tieà unserer Anstalt darstellba.en Betrap, sowett wir die Stü>e dazu beshaffen können, zu ermöglichen. Die Ausgabe der einzu‘aus<-nden Aktien unserer Anstalt erfolat Zug um Zug: Foraulare jum Untausch sind bei den oben bezeihneten Siellen erhäitlt<. i Alle Aktiza der Vogtiländischen Bark, die nit bis zum 13. Juli d. J. umceetaus<t oder zur Verwertung für Rehnung der Git- ligten übers geben wo:?en sind, müssen süc kraftlos erkiärt verden. Die an Stelle der für fkrastlos erklärten Aktien dec Vogtläadischen Bank auszu- rei<enden Leipziger Credit- Acstzlt-Aktien weiden verkauft, und der Erlös wird abzügiih der entstandenen Kosten zur Verfügung der Beteiligten gzhaltèn w-rden. An Leipzig, im März 1918. Nilgemeine Keller.

einer außerordentlichen Geteralper-

fammlung auf Freitag. den 21. Juni

1918, Ne chmittags 5 Uhr, in tem

Gebäude unserer Gefellsaft ein.

Tagesorduunog:

1) Veräußerung des gesamten Ver- môaeus der A.-G. Sptañeret Wald- hausen zu M.-Gladbach-Land gemäß des $ 303 H.-G.-B. an Herrn O Brand!3 ¿zu M.-Gladbäh-

46D,

2) Ernernung etnes Liquthators.

St mæaberchtigt sind diejertgen Al-

dabingehend, daß in Zukunft der Zu- tritt zur Generalversammlung an die yorhertge Abforderung von Etnlaß- karten gcknüpft sein soll. c. Aenderung von $ 30, 1) Hinter Say 3 soll einges>altet werden : j „Weitere Zuweisungen an den Extra- reservefonds können von der Géneral- versammlung bel<loöofsen werden.“ 2) Der Schluß des Absayts 1 soll folgende Fassung erbalten: „Aus dein verbléibenden Nebers{uß werden a. 159% an die Mitglieder des Aufsi{h:srats, j b. die übrigen 35% als Sup?r- biötdende unter die Aktionäre verteilt, soweit nicht die Generalvetsammlung eine anuderiveltige Verwendung bes Oppevheim jr. «& Cie. | \<ließt.* egen Rückgabe der Ara lautbtiele Der Vorftaud. Sie der nichtfälligen Zins- und Erneue- .rungóscheine.

Dynamit-Actien-Gesellshaft vormals Alfred Nobel & Co.,

Hamburg.

Or. G. Aufshläger. F. Nichter. R. E. Ber>kemeyer. Dr. R. Schmidt. Nachgesehen und mit dea Büch-[rn übereintimmend befunden :

2 F, P Keller, beeidizter Bücherrevisor. )

in Côlga bri dem A. Schaaffhausen- schen Vaulverera A-G. oder dem Bauvkhause A. Levy

zur Einköfuog.

In der heute abcebaltenen GeneraTver- sammlung wucden die sayungtgemäß aus dem Aufsichtaxate autsheider den H-rren Ge- hetwer ÆKcmmerzi-niat R. Müser und Rud. Freiherr von Schröder wteder- gewählt.

Zum Rechuungspeüfer wurde für die Zeit der Behinderung des Herrn C. Miehl- ‘mann Hérr J. P. Keller besiellt.

Hamburg. den 27. Mat 1918.

Dex Vorstand.

Dynamit- Actien-Gesellshajt vormals Alfred Novel & Co,

Hamburg. Die, Gewinuanteilscheine Nr. 3 qge- langen vou hente ab mit 20% = 6 200, für das Stü> bei unserer Geschäftsstelle in Hamburg oder bet einem dex na<hzenannten Bankhäuscr, und zwar: in Hamburg bei der Norddeutschen Wan? ia Hamburg,

in Berlin bei der Deuts@hen Bauk, der Direciion der Discoato. Ge- sellschaft oder der Dresduer Bauk,

Deutsche Credit-Anstalt. Petersen.

[14729]