1918 / 126 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

und K. E. A. Satermann siad aus ibrer Stellung außges&ierden. Friedrich Carl Bode, zu Hamhurg,

ift zum Gesczäftsführer beîtelt worden. Strauffebern - Centrale Veselis haft mit bes<ränukter Hafiung. Die Liqui- dotion ijt beend'gt und die Firma er-

schen.

Vaterländische Konsezxveunfabrik, Ge- felsdaft mit bes<räntter Daftung. Heinrich Kabn, Kaufmann, zu Hamburg, ist-zum weiteren Geschäftsführer besteUt worden.

Farbholzgeselishaft mit bes<hrörkter Daftuns. Etrzelprokura ist erteilt an Georg Alwin Holtermann.

Deuise Juterua!ional Haxvestex Compauy mit b-chräukter Hastung, zu Vexlin, mit Zwekgntiederlafsung zu Samöburg. _ Dur Anorduung des Minislers für Vandel und Gewerbe vom 31. Januar 1918 ift das Untern:hmen ia Zwangs8- verwaltung genommen und eorg Dassenstein, Kaufmann, zu Berlin- Wislrnersdorf, zum Zwangsverralter bes» ftellt worden.

Die Vertretungsbefugnis der Ge- \{äftssührer Eirid, Klaus, Stelter, Dally, Eames, Plei1s, Cconey, Boeyer und Lindner ist beendigt.

Prokura ift erteilt an Peter Caspar Pl-ife, zu Gha:lottenburg.

Erdölwerke Clemeus Geselischaft mit beschränkter Hastung. Durch Be- \{luÿ vom 10. Mai 1918 ist die Ge- jell<hast aufgelöt worden.

Liquidator i|st Julius S#Hindler, Kaufmann, zu Hamburg.

M. Reese & Co. Prokura is erteilt an Benjamin Roth.

Die an J. L. Sunder erteilte Pro- kura ift erTosen.

Cohrs & Amnié. Die an P. E. Ca erteilte Gesamtprokura ift erloschen.

Leber «& Br öse, Gesells(aft mit be- f<{räukter Haftuug. Prokura ift er- teilt an Max Escher, zu Keblenz.

Ferd. Nugelmaun Gesellschaft mit bes<räukteer Hafiung. Die Liqui- dation ist beendigt und die Firma er-

Iosthea. Mai 27.

Beit & Co. Die an C. M. F. Bal- hausen erteilte Prokura ist dur< Tod e:Tosben.

Deutsche Geträrke Industrie, Gesel- schast mit beschr äukier Haftung. Der Geschäftsführer SWuba> ist aus seiner G ausge\hteden.

Petinri< Wilhelm Kook, Kaufmann au Hamburs, ist zum weiteren Ges<äfis- führer bestellt worden.

Oldenburg - Portugiesische Damyf- \><iffs-Rheverei, Dur BeGluß der Generaiversammlung vom 27. April 1918 ift der Gesellswaftéynitrag ua Maßgabe der pvotartellen Beurkundung geändert worden.

Gustav Kindt, Vefellschafi mit be- s<rüäukter Hafiung. Die Gefell- \&aft ift aufgelöst worden. Liquidatoren find Gustay Kindt, Kaufmann, 1u Hamburg, und Georg Ty<hsen, Fabrik- direktor, zu Harburg; feder von {thnen ift allein vertretungsbere<tigt.

Hugo Stinues, Gesellschast mit be- f<räukter SPafstung Zweignicder- lafsuug Dawburg, Zweigniederlassung der Firma Hugo Stiuves, Geséll- schaft mit beschräukter Paftuug, zu

Gesamtprokura ift erteilt an Nudolf Widmey‘r, zu Mülheim-Ruhr, mit der Befugnis, zusammen mit einem anderen Prokuristen bie Firma zu zei<nen.

Heinrih Schacht. Prokura ift erteilt an Hetiurih Schacht jr., zu Nienstedten.

Norbdeutscze Conservenfabuik Sesell- s<haft mit bes<hräukier Baftang. Die Gesellichaft tj1 dur Bes{Gluß der Gesells<hafter vom 24. Mat 1918 auf- gelö worden.

Liquidator if Dr. Alke:t Cohen, Nechiganwalt, zu Hamburg.

Novrddeutschè Corservenfaßbrik, Koms- manditgel-lls<haft. Persönlich haftende Gesells<after: Lorenz Locenzen, Julius Hochfeld und Johan Jákos Gustav Hey, Kaufleute, zu Hamburg.

Die Gefellsafi hat vier Kom- manditisten un» hat am 25. Mat 1918 begonnen.

Die Vertretung der Geselischaft er- folgt cntweder dur< je zwei der pertönlih haftenden Gesellschafter oder dur eir en perfönli baftenden Befell- s{a2ster und einen Prokuristen gemelus shaftlih,

Die Ges-llsGafter baben das GesGäft der aufgelöiten Besells<aft Norddeutshe Govserven{aßbrik Ees:lshaft mit he- \<ränkter Haftung wit Aktiven und Dalsiven fowie mit dem F'rwmenre<ht benommen und seßen dasfelb- in Kommanbitgese)!s<aft unter dex Firma

Novrddeut!<e Capusezrvenfabrik

ort. Amt3gericht in Hamburg. Abteilung für das Handeléregister,

Warburg, Elbe. [14680]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 673 die ofen? Handelsgefell- haft Böttcher und Hesse, Deutsche Bohr- und Brunuenuvaugeseilsc<haft, Harburg-Hamburg, mit dem Sty in Harburg eingetragen worden. Die Ge- fellshafter find Hans Böttcher und der Nngenateur Richard Hesse, beide tin Har- bura. Die Gesellshast hat am 22. Mai 1818 begonnen.

Sarburg, den 29, Mai 1918.

EBattingen, Ruhr. [14681] In unser Handelsregister B ist am 15, Mai 1918 unter Nr. 66 bie Firma Lokomotiv Vetrieb - Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Hattingen eingetroge-n. Gegenstand des Unternektmens ist die Uebernahme der Geschäit: der bis- herigen Vereinigung „Lokomouyv- Betrteb Jultus Waskönig zu Hattingen“ und Besorgung der Bedienvrg sämtli®er Nebenaaschlüsse, die an das vorhandene Anschlußgleis der Stadt Hatttngen an- gi s<lcfsen find, mit thren Lokomotiven, und zwar vom Staatsbahnübernahme- glet bis zur Eniladestelle der Waggons in jedem Ar.\{lußaleis. Das S'amw- kapttal beträat 40 000 #. Geschäftsführer {it der Buchhalter Gustav Wempver zu Hattingen, Der Getellschaftsvertrag ist am 12. April 1918 feitgestelt. Die Dauer der Gesells&aft ist auf 10 Jahre bestimmt: die Dauer wird aber auf 10 Jahre weiter valängert, wenn niht ein Jahr vor dem Ablauf des ersten Iahres yon einem der G-fellschafter der Vertrag gekündigt wird. Von den Eesell- s{haftern bringt diz Ftrma Zultus Was- kfônig als Eintiragertn eine ae- brauchte Lokomotive, einen Sokomottv- shuppen und verschiedene Betriebë- und Inventargegenstände zum Preise von 14000 G und die Firma Vereinigte Flanschenfabriken und Stanzwerke G. m. b. H. eine neue Lo?fomotive zum Preise von 21 600 4 als Etnlog? cin. Auf die Preise weiden ihre Stammanteile an- gere<net uyd ihnen der MeHxbetrag von dec Gesellshaft bar bezahlt. Die Be- kanntmachungen ber Gesellsaft erfolgen dur die Hatitinger Zettung. Hattingen, den 15. Mai 1918. Königliches Amt3gerit.

Wattingen, Raulhr. [14682]

In unjer Handelsregijter ist heute zu der unter Nr. 330 der Abt. A des Handels- registers eingetragenen Firma Ernst K. Heinz folgendes cingetragen:

Der Unternehmer Konrad HAnz in Hattingen, Bismarkstraße 56, is als persönli haftender Gefellshafter în die irma eingetreten. Dfie Firma ist in Ernft K. Heinz & Co. geändert.

Hattivgew, den 25. Mai 1918.

Königliches Amtsgericht.

Weorford. [14642] In unser Handelsregister Abt. A ist bet der Firma „Verlinexr Kaufhaus Hezrwmwanu Seimanu‘’ in Herford (Nr. 285 des Registers) heute eingetragen worden, daß das unter vorstehender Firma betriebene GesMäft auf Fräulein R-gina Heimann zu Herford als alletnige Zn- haberin überaegangen und die Firma in: „Berliner Kaufhaus Seruaun Hei- maun Joh. Regis Seimann“ in Herford geändert ift. Herford, ben 27. Mai 1918. Köntaliches Amtsgericht.

Horford. [14644] In das Handelaregister Abteilung A ift

bei der Firma: Westfälisches Textil-

werk Exwin Seidel zu Elverdissen

(Nr. 568 des Registers) heute folgendes

eingetragen worden :

em Kaufmann Wilhelm Ei>kmeyer zu

Herford ist Prokura erteilt.

Herford, den 27. Mat 1918.

Königliches Amtsgericht.

Werford. [14643] In unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 576 die Firma „Rsodewiger Npothefe Wilßelm Mülot“ in Herford und als deren Inhaber der Apotheker Wilhelm Mülot zu Hirfocd heute cid- getragen. Herford, den 27. Mai 1918. Königliches Amtsgericht.

Jona. [14646] Auf Nr. 505 unsercs Handelsregisters Abt. A ist bei der Firma: Carl Verthel, Jena, heute eingetragen: Der bisherige Inhaber dér Firma: Cail Ftedrih Berthek in Jena ist verstorben. Alletnige Inhaberin der Firma ist j-ht: Frau verw. Bertha Becthé, geb. Höngen, in Jena.

Jeua, den 22. Mat 1918.

Großherzogl. S. AmtsgeriŸt. 11.

Jena. [14647] Auf Nr. 265 unseres Handelsregisterò Abt. A is bei der Firma Dampf- brauerei Dorndorf a/S. Deiaxich Schuure, Doxrndorf, heute eingetragen : Die Prokura des Buchkalters Albert Domke tn Dorndorf a. S. ist erlos<en. Jena, den 24. Mai 1918. roßherzogl. S. Amtsgericht. 11.

Fntroschiz. [14645] In unser Handelsreqister is heute eingetragen worden, daß die Firma Udolf Schmulewicz, Jutroschin, erlos><en ist. Jutroschin, den 23. Mai 1918.

Königliches Amtsgericht.

Kattowitz, O. S. . [14648] Im Handelsregister Abteilung A Nr. 1262 ift am 17. Moi 1918 die ofene Handel9- gesels<haft „N. Hildebraud «& Co.“ mit dem Sitze in Katiowit eingetragen worden. e Gesellshaft hat am 1. Mai 1918 begonnér. Gefellshafter sind das Fräulein Rosa Hildebrand in Kattowitz und der Maschinentehniker Georg Szcze9- ntak in Kattowiß. gu Vertretung der Gesellschaft ist allein Fräulein Nosa Hilde brand in Kattowiz ermähtigt. Amtsgericht Nattowit.

Ecattewitz, O. S. [14704] Fm Handelsregister Abteilung B Nr. 65

Haftung in Firma „Verlag für Theater- und Varieté-Reklame, Ges. nr. b. $,“ mit dem Sigze in Fatiowitz, am 23. Mai 1918 folgend-s etngetragen worden : Die Vertretungsbefugnis des Liquidators ist beeider. Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Kattotoigt. Kirchberg, Sachsen. [14705] Auf Blaîit 282 des hiesigen Handels- registers, Firma Hermaun Möckel în Kirchberg, ist beute etngetragen worden : In das Handelsgeschäft find etngetreten die Kaufleute Hermann Bruno und Otto Walther Vö>el in Kirchberg. Di? Ge- sellshaft ist an 1. Februar 1917 erritet worden, Kichberg (Sachsen), den 25.Mai 1918. Königliches Atntsgericht.

Lanenborz, Pomm. [14706] Im Handelöregtster A Nr. 35 ift bei der Firma Karl Musall Nachf. in Lauezburg i. Pomm. am 6. Yat 1918 als neuer Inhaber der Kaufmann Gustav Freywald in Lauenburg |. Pomm. ein- getragen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Weschäfts A Farde- ruvgen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts duch den Kaufmann Gustav Freywald ausaes<lossen. Ferner ist am 11. Mai 1918 daselbst eingetragen: Der Ehefrau des Firmeninhabers, Helene Fréywald, geb. Perschau, ist Prokura erteilt. Amtsgericht Laueuburg i. Pomm.

Liegnitz. [14649] In unser Hand??sregister Abt. A Nr. 182 Firmx Max Goldmaun, Liegniß ist heute eingetragen, daß Kaufmann Friz Goldmann zu Breslau jeßt Inhaber der Firma t. Am1sgericht Lieguitz, 17. Mai 1918.

Lerseh. [14650] Otrffeutliche Bekanntmachung. In unstr Handelsregister Abteilung A ist am 28. Mat 1918 unter Nr. 104 die Firma Farl Suppes in Lors<h und als teren Inhaber der Kaufmann Karl Suppes daselbst eingetragen werden. Der Karl Suppes Ghefrau Auguste geb. Jakob, in Lo: ist Prokura erteilt worden. Lorsch, den 28. Mai 1918. Großherzoglihes Amtégeriht.

Marknenkirchen. [14651]

Auf Blatt 315 des Handelsrêgitrers ij heute eingetragen worden:

Die Firma D<{<. Hermann Dick in Markneukirchen. Der Kaufmann Hvein- ri Hermann Dik in Markneukirchen ist Jn- haber, Prokura ifi erteilt der Anua Vèarthà verehel. Di>, geb. Paulus, in Markaeu- kirhen. (Ungegebener Geschäfts1weig : Musikinstramenten-, Saiten- und S@hild- warenfabz:tkatton.)

- Markneukir>@ze#, den 26. Mai 1918. Königl. Ämisgericht.

NewhaldensIebeR. [14652] Fa unserem Handelsregister Abteilung|A ift heute unter Nr. 59 bei der Komman- ditgesells<aft Arnold Zabel in Neu- haldenslebeu eingetragen :

Die Gesamtprokura des Hermann Boegelsa>X in Neubaldensleben und -des Johannes Seiffe in Aithaldensleben ist erloschen.

Neuhaldensleben. den 22. Mai 1918.

Königlicßes Amtsgericht.

Neumarkt, Schles. [14683] In unser Handelsregister Abteilung B unter Nr. 10 ift. bei der Hansa Aktien- gesells<afi für Warenuverkehr zu Breëlau, Zweigniedärläfsung Maltsch a. O., heute folgendes eingetragen norden: Nab dem raue der Geueralhet- sammlung dex Aktionäre vom 26. Januar 1918 soll das Grundkapital um höc@ftens 500 000 é erhöht werden. Diese Et- bößhung 1|st na< Genehmigung des Mt- nisters für Handel und" Gewerbe vom 26. März 1918 um 500000 4 erfolat, das Grundkapital beträgt nunmehr 1 500 000 . Nach dem Beschlusse der Seueralver- samumlurg der Aktioväce vom 26. Januar 1918 t der Gesellschaftsvertrag ent- \sprehend der erfolgten Kapitalserböbung dahin geändert, daß das Grunktfkapital jeßt 1500 000 46 beträgt, zerfallend in 1500 Stü> Aktien zu je 1000 4. Neumarkt, Schlef#., den 21. Mai 1918. Königli@hes Amtsgericht.

Nürnberg. [14653] Handel®Lregistereinträge. 1) Pati!a Jug in Nürnberg. Unter dieser Firma bètreibt die Geschäfts, inhaberin Paula Jung în Nürnbera da- selbst einen Handel mtit Hüttenprodukten vnd Maschinen sowie Vertretung tehnt- her Artikel. Geschäftslokal: Negens- burgerstraß- 39. 2) Pabst u. Lambrecht, Zweig- ulederlosung vou G. Siegle u. Co., Desellsc<haft mit beschränktex Haftung Stuttgart, tn Nürnberg. Dem Gustav Müller in Stuttgart it Gesamtprokura in der Welse erteilt, daß er in Gemein- haft mit einem Geschäftsführer oder einem Prokuristen zur Vertretung der Gesellsaft bere>tigt ift. 3) Vönig&automat, Gesells<haft mit bes<iräukter Hafstuug in Liquidation in Nüruberg. Lquidation und Vér- tretungsbefugnis des Liquidators sind be- Su Die Ftrma ist erloschen. Nürnberg, 25. Mai 1918, K. Amtsgeriht Registergericht.

Oldenburg, Grossh. [14654] In unser Handelöregifter A if heute unter Nr. 744 zur Firma Öltwerke

nlederxlassung tin Oldeubuxrg i. Sr., ein- getragen : ) P

Die Gesamiprokura des Kaufmanns Georg Flauder ist erlos&en.

Für die Zweigniederlaffung Oldenburg ist dem Dr. Simon Jacohowiß zu Olden- burg Gesamtprokura in Gemeinschaft mit dem anderen bereits bejtellien Gesfamt- prokuriïten erteilt.

Oidenburg, 1918, Maî 22.

Großh. Amits8geriht. V.

Oppenheim. [14655]

unserem Handelsregister ist heute bet der Firma Kaspar Roßbach in Mom- menheim eingetrazen worden :

Das Ges@âätt ist auf die Witre Kaspar Roßbach, Philippine Gertrude geborene Schnetder, in Mommenheim übergegangen, die es unter der seitherigen Firma unver- ändert weiterführt.

Oppeuheim, den 25. Mai 1918.

Großherzoal!<es Anitsgericht.

Oschersleben. [14656] In unser Händelsregister B it am 27. Mat 1918 bei der unter Nr. 7 ver- zeihneten Zuckerfabrik Sadmersl!ebeu, GeseAschaft mit besczräutter Haftung, eingetragen worden: Der Geschäftsführer Oekonomierat Jakob S<häper in Wanz- leben ist verstorben. An scine Stelle ijt der Mittergutsbesiger Hans Dettmar in Grottorf in den Vorstxnd gewählt. Köntgl. Amtsgericht Oscherslebeu (Bode).

Pirmasens. [14657] Bekauutma>hungs.

In das Handeléregister wurde foloende Firma mit dem Siye in Pixwaseus eivgetragen: Philipp S<Haefer, FSchuh- fabrik, Juhaber Vhilipp S<hhaeferx.

In das Gesellschaftsregister wurde cin- getragen: S. u. L. Preifsser. Schuh- fabrik in Pirmasens. Offene Handels- gesellschaft seit 1, Dktober 1914. Gefell- schafter sind: 1) Hetarih Preisser, 2) Lud- wig Preisfser, beide S<uhfabiikanten in Picmasens. Jeder Geséllschaster ist ver- riet'ngs- und zeihnunasbere(tigt.

Pirmasenê, ven 25, Mai 1918,

K. Amtsgericht.

Posem. [14659]

In unser Handelsregifter ist heute ein- getragen worden : 6

A. Abteilung A:

Bet der unter Nr. 1867 eingetragenen Firma Tomasz Kempiuski in Posen, daß die Niederlaffung na< Charlotten- burg verlegt ist. Die Ftrma ist dem- zufólge im diesseitigen Handelsregister gelöst worden.

B. Abteilung B:

1) Bei ter unter Nr. 29 eingelragenen Akitengefellshaft Drukaruin Dxzien- miKa PoznansKieso in Rosen, daß nah dem Beschlusse rer Generaiver- fammlung vom 15. Aprik 1918 das Grund- kapital um 150000 F erhöht wecden soll, und daß die Erhöhung durchgeführt ist und das Grundkapttal jet 300 000 6 beträgt. Als niht eingetragen wird be- kannt gemacht, daß die Besitzer der dreißta alten Aktien das erhöhte Grundkapital dur< Einbringung threr Ansprüche auf Zuteilung von j: 5000 4 avs den zur WBeiteiluna (OURtee Reservekönten auf jede alte Aklie geleistet haben und den Anspruch auf dieselben als Sacheinlage auf das erhöhte Grundkapital eingebraht haben. Vie neuen Aktten werden als Namensaktien !m Nennwerie von je 5000 46 ausgegeben. i

2) Bet der unter Nr. 201 eingetragenen Gefsells>aft mit beshränkter Haftung Drozdzewski, Stoinsli «& Co. tin

bishrigèn Geschäftsführer Nikodem Wla- dislaus Drozdiewskt urd Franz Stoinski erlos>Wen und die Witwe Zofia Dro¡dzewéka, geb. Baranowska, in Pojen alleinige We- \<äfteführi rin 17. Posen; den 25. Mai 1918. Königliches Amtgericht.

MRoSsiocK, Mecklb. [14684] Jn - das Handelöregister ist heute die Firma Nordishe Malzkafsee Werke Eduard Wiuter mit vem Styz in Ro fok und als deren Juhaber der Kaufmann Eduard Winter in Bailin etngetiagén worden.

Rofto>k, de: 27, Mai 1918.

Großhberziogli<es Amtsgericht.

Rostock, Meeckkb. [14685] In das Handelsregister ift beute die Firma Me>leuburgishe Waffee Jit- port Rösterei E»zuard Wintex mit dem Siy in Rosto> und als deren In- haber der Kaufmann Eduard Winter zu Berlin: eingetragen worten.

Nostock, den 27. Mai 1918,

GroßherzjogliHßes Amtsgeri>t.

Saarlouis. [14660] In unser Handelsregister Abt. Þ Nr. 3 ifi beute bet der Aktiengefell\{aft der Dillinger Hüiteuwéike zu Dillingen au der Saax etngeträgen worden, daß das Gruntkapilal um 8437 500 - ex- bôht worden ift uyd j:yt 25 312500 beträgt. Die Œrhöhung erfolgte dur< Ausgabe von 1125 neuen, auf dea Namea lautenden Aktien von je 7500 46. Saarlouis, den 24. Mai 1918. Königliches Amtsgericht.

Sangerhausen. [14662] Im Handelsregister A. ist bei der unter Nr. 123 etúgetragenen Firma F. W. Hecker’8 Ww. Nathf., Jnhaber Paul Hecht in Sangerhausen, eingetragen wörden, daß die Firma erloschen ift. Sangechâufen, den 15. April 1918,

Köntgliches Amtsgert{t. 1X.

ift bei der Gesellshaft mit beschränkter

Julius Schindlex in Pamburg, Zweig

Vosea, daß die Vertretungsbefugnis der | 191

mann

Sangerbausen. [14661]

Im Handelsregister A ist heute unter Nr. 219 die Firma Paul He>t und alz deren Inhaber der Kaufmann Paul Het in Sangechaulen eingetragen worden, Gescäftsiweig: Schnittwaren Und Herren, schr eideret.

Sangerhaufen, den 15; April 1918,"

Köntgliches Amtsgericzt.

Schwetzingen. [14663]

Handelaregistereiatrag Abteilung BO.-Z.1 zu Firma Deutsche Steiuzeugwaren- fabri? für Canalisaiion unv Che, mische Juvustcrie in Friedriêfeid; Dur Beschluß rer Generalversammlung yom 27. April 1918 wurde dem $ 5 des S Sas ein Absay 2 keis gefügt.

Schwetzingen, den 23. Mai 1918,

Großh. Amtagerichi.

Sonneberg, S.-Mein. {14664}

Im hiesigen Handeltregisler A itt die Firma Auton SVreiuer in Hütten- fsteina< un» als deren Inhaber der Kistenfabrikant Anton Greiner in Hütte n- steinah eingetragen worden.

Bei ter Anmeldung angegebener Ge- \<äftszweig: Hol:sägewer® und Kisten- fabrikatton.

Sonneberg, S.-M., den 25. Mat 1918,

Herzogl. Amtsgericht. Abt. T.

Spandau. {14665]

In unserem Handelsregister Abt. B ist bet der unter Ne. 103 eingetragenen Firwa Deu!s<Ge Schnellvau - Uktien - Desell- schaft in Spaudau eingetragen worden : Dem Maurer- und Zimmermeister Arthur Bua zu Charlottenburg tst Prokura erteilt.

Spandau, den 27. Vpril 1918.

Köntlgltzes Amtsgericzt.

Spandau. [14666] én un)erem Handelsregister Att. A ift unter Nr. 625 die Firma Vereinigte Spandauer Lichtspiele Kaxl Bode, DHermanu Leichier, Gustav Traut- \><old, Dermanu Wienßiru> in Spaudvau eingeiragen worden.

Die Firma ift eine offéne Handels- gesells {Gast und hat am 15. Nevember 1912 begonnen. Perfönli< haftende Ge- sellschafter sind der Kaufmann Karl Bode in Spandau, der Kinematoaraphen- besiger Hermann LeiEter in Spandau, der Regisseur Gustav Trauts@<old in Groß Lichterfelde uvd der Kinemato- araphenbesiger Hermann Wiensir:-> fn Spandau. Zur Vertretung der Gesell- {aft find alle Gesellschafter gemeinshaft- lid) eraägtigt.

Spandzau, den 16, Mai 1918.

Königliches Amtsgericht.

Spandau. Í [14667]

Ia unjerem Handel3regiter Ab!. A ift heute bei der unter Nr. 617 elnygetraçenen firma K. Schmidt, Inhaberin Karoline Schmidt, in Seegefeld cingetragen worden :

Die Gesamiprokurà des Theodor Vagge ju Seegefeld und Ernst Blumerthal zu Neu Finkenkrug ist erlo<en.

Spandau, den 22. Mat 1918.

Königliches Amtägerichr

Steîinbach-IHailenberg. [14686] Im hiesigen Handelsöregijier Abtlg, A ist unter Nr. 108 heute eingetragen die, Firma: Thüringer Nagelfabörik, Rich. Doffmaun, Hmter) ögau., SInhabir {ft der Kaufmann Richard Hoffmann in Unters<önau. Dem Kaufmann Karl Hoff- mann daselbst is Prokura erteilt. Stein oaG- Galenrtn, dea 28. Mai

Königliches Amtsgeri t,

Strassburg, Eis. [14669] G8 rourde heute e!ngetragen: i In das Gesellschasttregister : Band X Nr. 950 bci der Firma Druckerei und Verlag dex Sirafi- burger Neuesten Nachrichten Akrieu- gesellschaft, vorm. Þ. L. Kayser in Straftbura. În der Generalveisamm- lung vom 25. April 1918 {t beshiossen worden, daz Grunbkopital der Eesell\chast um # 210 000,— zu erhöhen. Die Er- hötung tf dur<getührt. Das Grund- kapital beträgt nunmehr 6 1050 000,—. Sn derselben Generalversammlung ist der Geséllschaftsvertiag neu gefaßt wortea. Es wird auf das dem Gericht einge- reite Protokoll der bctre fffenden General- ersammlung verwiesen. Als nit etngetragea wird veröffent- lit: Die neuen“ auf den Inhater lau- tenden Aktien von je 1000,— #6 werden zuni Nennwert ausgegeben. Straßburg, 22. Piat 1918. Es wurde heute eingeiragen : Ju das Gefellschafts3regisier : Banvy V Nr. 1000 bei der Firma Vries & Lchiesen in Strafiburg : Der Irihaber eines Herrengarderober- acihâfts Franz S<hiefen in Stuttgart ist als perióuli hajtender GescUshafter aus der Gesellshaft ausges<teden. Struftbur&, 24. Mai 1918. Kaiserliches 'Ämisgericht.

Strassburg, Els. {14668] Saudelsregister Straßburg i. E. Es wurde heute eingetragen: JIn das Vel Va lere e:

Band X1 Nr. 103 bet der Firma Hugo Stinnes Gesellschaft m. beschr. Haf- tung in Mülheim (Ruhr) mit Zweig- ntederlaf\ang in Straß{buxg: Dem Kauk- Nudolf Widmeyer zu Mülheint- Ruhr is Gesamtprokura derart erteilt, daß er gusamnien mit etnem anderen Prok'aristeu

niglihes Amigericht.

die Geselischaft vertritt.

Ja das Firmenregister : Baud F111" Nr. 138 bei ver Firma

Georg NRiediager in Sirafibuxrg: Lie | Ab

Firma ist exiof{-n, Strafiburg, 25. Mai 1918. Maiserliches Amtsgericzt,

T'auberbischoisheim. [14671] In das Hardelsregister A Band 1 wurde beute zu D.-3. 18 Firma F. Späz- ke< in Distelhausen eingetragen: Gie Firma ist erlosen. Tauberbischofêheim, den 18. Mat 1918. Großh. Amtsgericht.

Waldenburg, Schles, [14687]

In unser Hapydeläxeoaister 4 Bd. 1 Nr. 22 ist am 22. Mai 1918 bei der Firma I. A Fischer. Vexliu. mit Zweig- rtererlassung in Dittex8Gach“ eingetragen: Der persönlich haftende Gefellshafter Oscar

Rosenbagen ist dur< Tod aus der Gesell- | &

schaft ausges@t:den. Gleichzeitig t dessen Witiwe Helene Rosenbagen, geb. mann, in Berlîn in die Gesellschaft als GeselisWafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur die Gesellschafter ohann August Fischer und Walter Paul Ferdinand Fischer befugt. Dem Ernst Aukerle in Berlin, Prenzlauer Allee 46, ijt Prokura erteilt. Amtsgeriht LWLaldeu- burg, Sec“les.

Wetzlar. [14672] f Firma Frißh Schulze, Weylae, H-N, A 151: Das bestehende Handels- ges<äft ist auf den Kaufmann Ernst Claas ¿zu Weglar übergeaangen. Der Erwerber führt d-s Geschäft unter unveränderter

Firma fort. Der Ehefrau Ernft Claas, | T

Margarethe geb. Valentin, zu Weylar ift Prokura erteilt; die dem Kaufmann Ernst pet erteilte Prokura is dur< Tod erloschen. Wegzlaor, den 23. Mat 1918. Königli®ßes Amtsgericht.

Zeitz. [14332]

In unser Handelsregifter B ist unter Nr. 46 heute eingetragen worden :

Die Vauk sür Saudbel und Industrie in Darmstadt, Aktiengeseüs<aft mit Zweigniederlassung in Zeig unter der Firma: Bank för Handel und J#- bustrie Niederlassung Zeiß, vormals F. M. Müller. Sitz Zeig.

Gegenftand des Unternehmens der Gesell- {Gast ist der Betrieb von BänkgesGäften aller Art. Sie ift befugt, Grundstü>e ¡u erwerben und zu veräußern, jedo bedarf es bierzu stets der Gerehmiguna des Buf- siBigrats. Die Annahme von Hypotheken zur De>ung von Forderungen oder zur Stcherbeit für etren gewährten oder zu gewährenden Kredit sowte ter Ankauf und Berkauf von Ammobilien zur Sicher- stellung und Einziehung von Forderungen ift au obne Genehaigung- des. Auffits- rats gestaitet. ;

Mam aba: 160 000 000 M.

orstandsmitglieder find: Heturih Niederhofheim in Frankfurt a. M., Georg vzn Simson in Berlin, Paul Bernhard in Berlin, Eeheimer Oberfinanzrat Maximilian von Kligîng in Berlin, Steamund Bodenheimexr in Berlit, Jean Andreae jr. in Berlin, Dr. Karl Beheim- EScwarzbah in Berlin, steUyertretender Direktor, Nobert Gutmann in Berlin, stellvertretendes Vorstandêmitglied, Dr. Arthux Nosin in Verlin, stellvertretend-s Vorstandsmtitg!t-d.

Aktiengefell\@aft. Der Gesellschafts- vexirag tn seiner jeßicea Fassung ist am 12. Dezember 1899 *testgestellt. Die Ge- sellshaftidauer ift zeitli* nit mehr be- arenzt. Z1: Willenterklärüngen der Ge- s:Uschaft, irbesondere zur Zei@nunag der GesfellsWafttfirma, bedarf es der Mit- wirkung von zwei Mitgltedern des Vor- stands oder von einem Mitgliede und ein2èm Prokuristen. Die Zeihnungs- bere>tigurg der Mitglieder des Vorfsiands gilt au< für deren Stellvertreter.

Der Vorstand kann elnzelue seiner Mit- glieder zur Vornahme bestimmter Ge- ]<äfte ermächtigen. Die Zeichnung der Firma der Gesellschaft soll derart erfolgen, daß zwet Zeicnungsberechtigte zu der Firma der Gesellschaft thre Namensunter- chrift hinzufügen. Zur Erteilung von Quiitungeu (au avf Inkafsowechseln), zur Au?ftellung von Benungej, Siüde- und Nummernverzéichnissen sowie von Gmpfangsbes®einigungen über Wert- paptere oder sonftige Gegenflände genügt die Unterschrift zweier vom Vorftand hierzu besonders bevollmädßtigter Beamten.

Dur Bes(luß der Generalversamms- lung vom 26. Oktober 1904 hat der $8 13 a g der Saßungen folgenden Zusatz erhalten :

«Der Vorstand it befugt, mit Se- vehmtgung des Aufsichtsrats einem Pro- kuristen der Bank oder einer Filiale derselben Handlungsvbollmaht dahin ¿u erteilev, daß derselbe an Stellè elues Direktors oder flellvertretenden Direktors der Bank gemeinsam mit einem anderèn ZelgnungBeleGNgten die Firma der- Bauk zethnen Tann. Hd

Der Aufsichisrat kann den mit einer fol@:n Vollmaibt betrauten Prokuriften n Bezeichüung „stellvertretender Direktor“

eilegen."

Dur Beschluß der Generalversamm: lung vom 28. März 1905 sind abgeändert

worden:

1) Die ung des $ 1 Absaÿ 2 der Sapungeo, P ireent bie Zweignteder- afsungen.

2) Die Bestimmungen des $ 12 der Saßungen über die Ernennung von Vor- fiandêmitgliedern und stellvertretenden De sowie hie Faffung Ç F dad t

elle- | h

0

3) Die Faffung des $ 13 Absatz 3 der Sagzungen sow? die Bettimmungen bes lay 7, betreffend die T-tlrahme der Vorliandsmitglteder an den Sitzungen des Aufsichtsrats. Der Nöbscyz 6 ist dahin er- weltert, daß au< für Ausstellung von Gutschrift8anzeigen vou Coupons, verlosten oder fälligen Effekten und für das In- dossieren von Wechseln die Unterschrift zweter vem Vorstand hkferzu besonders bevollmächttater Beamten genügt.

4) Dte Bestimmungen des $ 15 der Sazungen, betreffend die Berehuung der Vergütung von Vorftandmitgliedera oder deren Stellveitretern, falls fie ganz oder zum Teil in einem Ante am Reingewinn besteht.

5) Der F 16 der Satzungen, betreffend

die Beschlußfassung der Vorstandsmit- glteder, ist gänlli gestriden. 6) Die Bestimmung des $ 17 der aßungen über die Höchstiahl der Auf- L Ie alomiieder die nunmehr je 20 eträgt.

7) $ 20 der Satzungen dahin, daß die Sigzungen des Auffihtsrats nunmehr in Darmitadt oder Berlin stattfinden.

8) Die Besiimmuvnvgen des $ 24 Vb- saÿ 1 der Satzungen, betreffend den Rein- e, der Mitgliedec des Auf-

dtarats.

9) In $ 25 Absag 2 der Satzungen die Frist für dite Deponierung der Aktien zu den Generalversammlungen von zwei Wowen auf drei Tage.

10) Ia $ 27 Sah 2 der Satzungen die Frift für die Einberufung der Seneral- versammlungen von dreißig auf neunzehn

1ge. 11) Die Bestimmungen des $ 28 Ab- say 2 der Sayungen über die Zahl der Stimmen, die eine Person der Generalk- versammlung führen kann, dieselbe ift auf 4200 und beztebung8rocise 8400 erhöht.

12) Der $ 33 Z‘ffer 4 der Saßungen erhält folgende Faffung: „Zur Auszahlung des den Mitgliedern des Aufsicht3rats (8 24) zustehenden Anteils am Metnge- winn der Gesells@aft".

Dur Besluß der Generalversamm- lung vom 5. April 1909 find dle Be- stimmungen über Stellvertretung des Vor- sigenden des Aufsihtzrats, Einberufung von Aussichtsratésizungen, Verteilung der Aufsih!sratstantièmen und Hinterlegung der Aktien zur Generalversammlung e 18, 19, 22—24 und 28 tes Gesell- Gaftsvertrages3) acändert.

Dur Beschluß der Eeneralversamm- lung vom- 5. April 1911 find die Bes stimmungen über die Zahl der Aussigts- n tallever ($ 16 der Sagungen) ge- ndert.

Dur Beshluß der Scueralversamnm- lung vom 19. April 1916 i $23 der Sazungen über die Vergütung der Mit- glieder des Aufsihtsrats abgeändert worden. Zeit, den 27, Mat 1918.

Königliches Amtsgericht.

[14333] ist etne

Zittau.

Im hiesigen Handelsregister getragen worden :

1) auf Blatt 918: Das Handel3ges<äft unter der Firma Oswald Fritsche in Yittau ift in eine Kommanditgesells(aft umgewandelt worden. Pèrfönlich haftende Gesellschafter sind: der Baumeister Hein- ri Oswald Fritsche und der Kaufmann Heinrich Rudolf Fritsche, beide in Ziitau. Die Gesellshast ist am l. Januar 1918 erritet worden und hat eine Komman- distin. Die dem Kaufmann Max Wehbex in Zittau erteilte Prokuxa bleibt auch für die KommanditgesellsYaft dettehen.

2) auf Blatt 1303: Die Firma Robert

ehrmann in Zittau. Inhaber ist der

viiker Robert Guîtav Fehrmann da- selbsi. Ängegebener Ge]s<ästszweig: An- fertigung und Vertrieb von optishea, metanishen und vbotographishen Warcn.

3) auf Blatt 1304: Schindler in Zittau. Inhaber ift dex Kaufmann Arthur Richard Schindler ha- selbft. Angegebener Gesäftszweig : Garn- agentur.

4) auf Blatt 1305: Die Firma Arthur Kaufmanu tn ‘Zittau. Znhaber ift Paul Arthur Kaufmann daselbft. An- gegtbener« Seshäftszwrig: Anfertigung und Vertrieb von Särgen und den dazu gebörigen Ausftcttungsgegenständen.

5) auf Blatt 269, betr. die Firma Ge- brüder Walter in Zittau: Die Firmna ift erloschen. E

Zittau, den 23, Mai 1918.

Königliches Amtsgericht.

7) Genossenschafts- register.

Asckaffsenburg. [14600] …_ Bekanntmachung.

In das Genossenschaftsregister wurde die unter der Firma: „Darichens"ïasseu- verein Steinmar?, eingetrageue Ge- vie aft uit anbes<zeäuttèr Haft-

errichtete Genossenschaft mit dem iße in Steinmark eingetragen. Dle Genossenschaft ist eine Genossen|@aft mit uübes<ränkter Haftpflicht. Das Statut ist am 14. Mat 1918 errichtet. Gegen- fland des Uniernehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensges<äfts zu dem Zwe>, den Wereinsmitgliedern : 1) die zu ihrem Geshäfts- und Wirt- <afstsbetriebe nbtigeun Geldmittel zu be- hafen, 2) die Anlage threr Gelder zu erleihtecn, 3) den Verkauf ihrer land-

wirtschaftlihen Erzeugnisse und den Bezug ®

ie Firma Axuthuxr |

von ihrer Natur ua< aus\{Ueßli< für den landroirts<aftli<hen Betrieb bestimmten Waréêa zu bewirken, und 4) Maschinen, Gere und andere Gegenstände bes land- wirtshattidben Betriebes zu bes<hafen und zur 1Beaütßung zu überlassen. Die Zeichnung für die Genoffenschaft ges<ieht re<téverbindlih in der Weise, daß min- destens drei Borfiandsmitglieder zu der Firma des* Vereins thre Namensunter- chrift hinzusüger. Die Bek1nntmahungen werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeihnet und in der „Verbandskund- gade* (München) veröffentlicht. Die Borstandsmitglieder sind: Hiller, Georg, Hauptlehrer, Kern, Peter, Landwirt, und Emmerich, Audreas, Landwirt, sämtlich in Steinmark. Die Einsicht der Liste | der Genoffen ist während der Dienststunden des Serihts jedem gestattet. Uschaffenvurg, den 28. Mai 1918, Königl. Amtsgericht.

Bamberg. [14586]

Im Genossenschaftsregister wurde heute einaetragen bei der Firma „Darlehens cassaverein in Wal2dorf, eiuge- iragenue Genossevschoft mit unube- s<rüuktex Haftpsliht““ in Walsdorf, A-G. Bamberg: Frit Grüder ift aus dem Vorstand au9geschieden und für ihn bestellt Sgid Faust, Landwirt in Walsdorf.

Bamberg, den 28. Mat 1918.

K. Ämtsgerißt.

Eargteheide. [14601] In das hiesige Genofsenschaftöregister ist bei der Genoffenschaft ESlektrizitäis- aecuosseusaft Naze ec. G. m. b. $. in Nahe beute folaendes eingetragea worden : Die Genossenschaft ift dur Bes{lüsse der Generalversammlungen vom 28. April und 9. Mat 1918 aufgelöt. Die bis- herigen VBorstand3mitalicder Landmann und GBastwirt Johannes Fidow und Stell- machermeister Johannes Timm in Nahe find die Liquidatoren. | Bargteheide, den 24. Mai 18918. Königliches Amtagericht.

BasSUBHmR.

In das biesig2 Genossenschaftsregister ift heute bei dér Genofsensczaft Molkerxeci- geuofseuschaft Heiligeuloßh, einge- tragene Genossenschaft mit unube- f<ränkter Haftpflichi in Deiligenloh eingetragen worden :

Durch Da N des Auffichtsrai3 vom 23. März 1918 find di+ bisherigen Vor- ftandsmitglieder ihres Amtes entsetzt und die Landroirte Friedri Lampe in Dhlen- diek und Heinrih Raven in Borwede zu Stellvertretern bestellt.

Bassum, den 28. Mai 1918.

Kak. Amtsgericht.

Beck un. [14603]

In unser Genossenschaftsregister ijt zu Nr. 20 bei dém Diestedver-Sliuning- hauser Spar- uub Darlehaskassen- verein, e. G. m. u. H. eingttragen :

An Stelle des verstordèuen Landwirts Bernard Kampmann i dexr Undwirt Wilhelm Búnyne in Süuninghauseu tn den Vorstand géwählt.

BeXuuxr, den 23. ‘Mat 1918.

Königliches Amtsgericht.

Bunzlau. [14604]

In unserem GenossensLaft2register ist unter Nr. 26 „Warthauexr Spar- uud Várlehuskafeu-Verein cingetragene Beuofseuschaft mit unbes<hxänkter Haftpflicht ia Alt-Worihau“ heute eingetragén worden, daß der Gutsbesißer Richard Krause zu Alt Warthau aus dem Borstande ausgeschieden und an feine Stelle der Stellenbesißer Nobert Borr- mann aus A!t Warthau in den Vorstand gewäßlt worden ist.

Amtsgericht Vuunzlau, 27. 5. 1918.

Dortmund, [14688]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 63 eingetragenen ÆWeft- fälisen Saudel&geuosseuschaft für KNarioffelu und soufiige Laudes- produ?te eingetragene Genosseuschaft mit bese@dräutktee HBafpflicht zu Doxrt- mind folgendes ‘elngetragen worden :

Das Vorstandsmitglied zu 2 heißt Paul Aronshetm, nit Aronstein.

Dortmund. den 27, Mai 1918.

Köntaliches Amtsgericht.

Goldberg, MecKkIb. [14606] Zum Genofsen'haftsregifter des unter- zeichneten Amisgerihts ift der „VDob- bertiner Spaz- und Darlehns. Kafsen- Vereiu, eingetragene Genosseuschast mit uubes{ränkter Haftpflicht“ ein- getragen werden. Der Sih der Genofsen- \<aft ist Dobvextin, das Statut datiert vom 7. April 1918, und ist der Gegen- stand des Unternehmens die Beschaffung der zu Darlehen uud Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterez Einrichtungen zur örderung der wiris(afilihen Lage der

{tglieder, intbesondere

1) der gemeinsaftlihe Wirtschaftsbedürfnifsen ; 7

2) die Herstellung und der Aktsay der Erzeugnisse des laubwtris<hafilihen Be- triebs und des ländligjen Gewerbe fleiße3 auf gemeinschaftlive Rechnung ;

3) bie Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauch9gegenfiänden auf ge« meinschaftlihe Rechnung zur mlietweifen Ueberlafsung an dite Mitglieder.

Mitglieder des aus 3 Personen hbe- ebenden Vorstands sind der Gutspäter Wilbelm Leplow in Syendin, der Schulze | Wilhelm Dun>ke: in Dobbertin und der Schulze Friedri Möller în Dobbin.

[14602

Bezug von

Die Zeichnung des Vorstands gesteht in der Welse, daß die Zeichnenden zur

) | datoren if beendet, die Firma ist

Firma des Vereins oder zur Benennung des Vorstands ihre Namensunterschrift beifügen, Der Vorstand hat mindestens dur< zwei Mitglieder, darunter ben Vor- steher oder seincn Stellvertreter, seine Willenserklärungen kundzugeben und für den Verein zu zeichnen. Alle öffentlichen Bekannimahungen e gehen im Landwirt- \<aftli<hen Genofsenschaftsblatt in Neus wied. Ste siad, wenn fie mit re<tli<er Wirkung für vea Verein verbunden sind, in der für die ZeiGnung des Vorstands für den Verein dbesiimmten Form ($ 16), sonst dur< den Vorsteher allein zu zeichnen. Die Einsicht der Liste der Genofsen während der Dienststunden des Serihts jedermann gestattet.

Soldberg i. M., den 25, Mai 1918,

Großherzogliches Amtsgericht,

Hagen, WoSstf. [13320] In unjer Genossen\<haftsregister ist heute bei der unter Nr. 29 einoetragenen Ge- nossenshast in Firma Consumvereiu Kabel und ilmgegead, eingetragene Genossenschaft mit besch -ävuktex Hafst- pflicht, Kabel, folgendes etngetragen : Dem $ 41 des Stotuts it folgentec Zusaß beigefüat: Die Aktiva und Passiva der Genofsenshaft werden der SGenoseu- schaft Eiutraht in Hagen i. W. üßer- wiesen. Ferner ist daselbft folgendes eingetragen: Die Genossenschaft ist dur< Besluß der Generolversammlung vom 5. Mai 1918 aufgelô!t und in Ligutdation getreten. Der Kaufmann Anton Müller zu Hagen, der Fabrikmeister Gustav Schmidt in Kabel und der Pensionär Ludwig DüU- mann in Baibey find Liguidatoren. Hagen i. W., den 11. Mat 1918, Königliches Amt? gericht.

Aappeln, Schlei. [14607]

In das Genossenshaftsregistec ist bei der „Laudwirtichaftlichen Wetriebs- geusfsrus<aft Oft-Augelu, ecingetra- geneWeuofsensc{haft mit uubes<hränkter Haftpflicht z12 Nattrott“ (Ne. 13 des Registers) eingetragen roorden :

Die Beitietungsbefugnis der r em- zufolge im Genofsenshaftsregister gelöst worden.

Kappeln, den 24. Mai 1918,

Königliches Amisgericht.

Kirelhkberg, Sächsenm. [14693] Auf Blatt 1 des hiesizen Neichs- genosens<aftsregisters über den Wor- s<usßverein zu Kirchberg, cingetra- Fat Genossenschaft wit uube- räukter Daftbflicht, ist heute eins getragen worden: Catl Hermaun Rotbe ist nit mehr Mitglied des BVorftands. Der Kaufmarn Kurt Richard Pcyzold in Kir{berg ift Mitglied desselben. E O (Sachsez), den 28. Mat

Königliches Amt3gericht.

Künzelsau. [14587] In das Genossenschaftsregister wurde heute unter Nx. 51 eingetragen : Vezirksvereiu für Obstverwertung eixgetrageue Senofseuschaft mit be- {räukter Paftpflicht in KünzelLau. Das Statut ist vom 24. Mat 1918. Gegenftand des Unternehmens ist der Handel mit Obst und Obsfterzeugnissen aller Art sowie mit Bedürfnissen für den Obstbau, in2hesondere aber die Verwertung der Erzeugnisse ihrer Vitglieder. Nechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung sür die Genossensaft erfolgt dur zwei Mitglieder des Vorstands. Die Zeichnung ges<hteht in der Weise, daß die Zeihuenden der Firma der Ge- nofsens{aft ihre Namensunterschrift bet- fügen. Ein Benossekann mehrere, jedo hôd- stens 10 Geschäst8anteile erwerben. Die Haftsumme beträgt für jeden Geschäfts- anteil 100 «4. Dcs Geschäftsjahr um- faßt die Zeit vorn 1, Juni bis 31, PVéai. Die Bekanntmachung der Genossenschaft erfolat unter der Firma derseiben und gezein!t dur< zwei Vorstandsmitglieder im Bezicksamtsblatt. Vorstandsmitglieder find : 1) Christian Roller, Direktor tn Kün- zel8a, 2) A Büchsenstein, Kaufmann da- elbt, 3) Konrad Ziegler, Kaufmann daselbst. le Ginsiht der Liste der Genossen ift während der Dienftstunden des Gertchts jedem gestattet. Den 27. Mai 1918. K. Amtsçceriht Künzelsau. Oberamtsrichter Burk.

Leonberg. [14608]

Fm Genossens(aftsregisier IIT 61 wurde beute bei dem Epar- u. Konsumverein Malmsheim e. G. m. d, H. eingetraçen:

Fa der GSeneralversonmmluna wurde dut@ Beschl,ß vom 3. Febr. 1918 unter Abänderung des Statuts der Geschäfts- anteil eines Genossen und ebenso die Haft- fumme von 30 # auf 50 é erhöht.

Den 27. Mai 1918.

K. Arntsgeriht Leouberg. Amtsrichter Egelhaat.

Liegnitz, [14609]

In unser Genoffens(aftsregifter Nr. 47 Mintaustgeno enten der Ko- loutalivarenhänbler E. G. m. b. H. zu Liegnitz ift beute etrgetragen, daß die Zahl der Geschäftsanteile auf 20 erhödt, daß Alfred Finke aus dem Vorstand ausge\<ieden und an feine Stelle Kaufmann Bernhardt Päßold, Liegnitz, gewählt fowie daß als Krieg8vertreter für Alois Florian der Kaufmann Emil Schuberk, Liegnitz, gewählt ist.

Lublinitz. [14689] In unaser Genofsenschaftsregijrer t beute folgendes eingetragen wordea: Unter Nr. 3: Spar- uud Darlehnskafse, e. G. m. u. H, in Schierokau. Gegen- stand des Unternehmens tf der Betrieb einer Spar- und QDarlehnskasse zur flege des GSeld- und Kreditoerkehrs owie zur Förderung des Sparsinns. Neues Staiut vom 20. Mai 1917. Bekannimachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von ¿wei Vorstandsmitgliecern. Ste find in der Swhlesishen landwirts<haftlihen Ge- nofsensaftszeituna in Breslau aufzu- nehmen. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur nächsten Generalversammlung, in wel<her ein anderes Veröffentlichungéblatt zu be- stimmen if, der „Deutshe Reichs- anzeiger“. Die WiPenserklärung und Zeichnung für die Genoffensha|t muß dur< zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, weun fie Dritten g7genüber re<htsver- bindli sein so0. Die Zeichnung ge- siebt in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft hre

Namensunterschrift beifügen. Amisger-<ht Lublinis, ten 12. 2, 18.

STainz. [14610] In unser Benofsens<haftsregister wurde heuie bei tem „RNohstoffvereia für Schuhmacher eingetzagene GSeussseu- schaft mit bes<:äukter Paftpflicht“‘ mit dem Sigze in Mainz eingetragen : Der Schuhmachermeister #riedrih Haas ist aus dem Bo: stande ausgeschieden und an seiner Stelle der Shuhmacermetster Friedrich Kaffrell in Mainz zum BVor- stand8mtigliede gewählt. Mainz, den 27. Mat 1918.

Gr. Amtsgericht.

Neuwied. [12661] _In das hiesige Genossenschaftsregister ist unter Nr. 46 heute neu etngetragen :

VerbraunchLgeuofseuschaft Neutvied uuv Umgebung iu Neuwied, einge- tragene Geuofseuschaft mit beschräuk- tes E Statut vom 1. Mat

Gegenstand des Unternehmens ift :

1) Gemeinschafiliße Beschaffung von Lebent- und Wirtsaftshedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen gegen Bars} zahlung an die Ptitglieder.

Zur Förderung des Unternehmens kann auß die Bearbeitung und Her- stelurg von Lebens- und Wirtschafts- bedürfnissen tin eigenen Betrieben, An- nahme von Spareinlagen und Herstellung von Wohnungen erfolgen.

Au können für die Genoffen NRabaitverträge mit Gewerbetreibenden abs ges<lofien werden.

Vorstznd: Lagerhalter Clemens Well- mann in Bonn, Lokomotivführer Johann Bedbur in Engers und Maurer Wilhelm Schuld in Neuwted.

Die von der Genossenschaft autgebenden öffentlichen Bekanntmahungeu erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeihnet von zwet Borstantsmitgliedern, dur< den „Konsumverein“ bezro. im Falle seines Cingekens oder, falls aus anderen Gründen eine Veröffen1lihung unmögli, bis zur nä<hsten Generalversammlung

dur den Reich8anzeiger. Geschäftsanteil :

Hoftsumme: 60 A. 60 M.

Die Einst der Liste der Genossen !st während der Diensifturden des Gerichts jedem geftattet.

Neutwvied, den 11. Mat 1918.

Königliches Amtsgericht.

Nordhausen, [14694]

In das Genossenschaftsregister Ut heute unter Nr. 27 die Eiukaufsgenofseuschaft selbständiger Bäcker und: Konditoreu, eingetragene Genossenschaft uit be- schräukter Haftpflicht, zu Nordhauseu etngetragen. Statut vom 7. März 1918. Gegenftand des Unternehmens ift die Förderung des Erwerbs und der Wirt- {chaft der Mitglieder, insbesondere duth den gemeins<afilihen Einkauf, die Her- stellung und den Verkauf der zum Be- triebe dez Bäter- und Konditorgewerbes und verwandter Gewerbe erforderlihen Rohstoffe, halb- und ganzfertiger Waren fowte der Maschinen, Geräte und sonstigen Bedarfsartikel. Die Haftsumme beträgt 300 d, die bödfte zulässige Zahl der Geschäftsanteile 10. Bekanntmachungen erfolgen unter der von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern oder dem Vorsißenden des Auffichtsrats unterzeihneten Firma in der Nordhäuse: Zeitung oder aushilfg weise im Deutschen Reichsanzeiger. Den Borftand bilden die Bä@ermetster Paul Sander, Ferdinand Eini>ke und Robert Kalms, alle zu Nordhausen. Die Willens- erllärungen d:s Vorstands erfolgen dur< mindestens zwet Mitglieder ; die Zeichnung ges&teht, indem zwei Vorstandsmitglieder ter Fiima ihre Namensunterschrift bet- füger. DieEinficht der Lifte der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichis jedem gestattet.

Nordhausen, den 4. Mat 1918.

Königliches Amtsgeri>ht.

Nüraberg. [14588] Genosseuschaftêregistereinträge. 1) Lieferungs - Genossenschaft für

das mittielfräukisce Schuhmacher-

Getverbe, eingetrageue Geuossen-

schaft mit bes{<räunkter Daftpflitzt in

Nüruberg. Albert Förtsh ist aus dem

Porstand ausgeschteden.

Als Vorstandsmitglied wurde neu-

Liegnitz, den 15. Mat 1918. Königliches Amtsgericht,

ewählt Ferdinand idt, GSwhuh- maermeister in E Di