1918 / 127 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

14833) Befanntaiahung. 7[11986]) Vekauntmahung.

In der Stadtverorduetenlibung vom} Die Tilgnug der zum I. Jauuar 22. Mai 1918 wurden zur Nüdzahlurg| L919 zurüdzuzahlonden Teiidoträge : bis 1. Oktober 1918 folgcnde E<uld-| 81500 4 der 18SSGer Hagener véxschreivungen ausgeto@z Stadtanleihe,

Lit. E Nr. 46 132 und 230 zu 2000 4,| 53000 (4 d:r E890/9Ler Hagener

Lit. Ne. 6 69 156 245 ¡y 1060 4, Stadtasulciße

Lit. G Nr. 31 146 229 295 iu 500 6, Lit E Nr. 21 80 131 182 246 zu 209 4. ¿ Den Inbabern dieser Suldyerschret- bungen wird vom L. Oëtoder L918 gegen Aushändigung derselben fowie on Zuth-ine der Nenn- wert dur< die Stadtkasse Alzey oder die Dresbuer Bank in Frankfurt a. M. gus-

ab

der nit fällig

bez

Vom 1. Oktober 1913 hôrt der Zînsen- lauf S®Huldverschrei- bungen auf.

Alzey, den 24. Mai 1918.

Der Bürgermeister.

[14858] Oerlser S3 9% Kreis8obligationen, Die zum 2, Jauuax ULED zu ex- ende pianmäßi,e Ttlgung der Oelser % Rreitobliaátiouez tît dur An- kauf der Obiigationen an Stelle der Verxs losung erfolgt. Die Frist zum Nücklauf der no< im Nmlasfb-findliien Obligationen zum Kurse bon 90 % läutt am 30, Juni d. Is, ab. Zar Einlösung rücstäadig sind die zur Barzahlung am 2. Januar 1917 bezw L elosten Dbligationen 111 A Ne. 69 ezw Oels, den 28. Mat 1918, Der Vorsivende drs Yreiéaus\hu}ses:

ph

[14056]

des Königreihs Sachsen.

Bei dex heute erfolgten notactellen Aus- losung von Aulehnsscheinen unserer Bauk amt L Juli 19128 gezogen worden:

0 Unlehas\verine Sev. VEY:

it A

383 962

1559 1669 1686 1915 2036 2057 2079 2125 2939 2691 2708 2774 2831. “Lit B u 500 «#6: 75 241 373 527

993

1560-1591 1630 1753 1893 2124 2198

2241 2273 2357 2382 2472 2621 2740

2822 2933 3153 32,9 3275 3302 3451 3569 3606 3714 3881 3857 3963.

j F 9%

Lii A

167 948,

Lj: A

205 618 1258 1483 1719 2153 2344 2746 3081 3319 3443 3593 4037 4194 4625 4922 Li 201 448 339 1086 1283 1331 1946 2298 2479 2777 2998 2268 3867

Der Nominaibetiag diefer Anl-Hnsscheine

kann bozu

RORS an unserer Kasse oder beider Allgemeioen Deutschen Credit-

bei der Direction der Disconto-

Bet

tin 49/0

31/2% Anlehns!<eine Ser. K: Die planmäßig am 1, Juli 1918 zu amortifierenden Anlehnss<e'ne dieser Serien werden ni<t dur Auslosuvg sondern-durh Rückauf erworben. “Zugleich werdep die:

Früh

zur 3 Arleh 4% Ser. VII Lit. B zu 500 4 j

49/9 Ser. VILI Lit. A 3370 3388, Lit. B zu 500 #4: 1386 2990

31/290 Ser. IX Lit. B ju 500 4: 100 2265

wieve: holt aufgefordert, dieer, sett ihrem Vérzins ng ausges<loffenen Anlehrs- scheine zu erheben,

Deipzia. der 24. Mat 1918,

der

de

Gwpfang genommen werden.

ablt.

der geraxrnten

J. V.: Levi,

r. 56. Köutglicher Landrat (Unterschrift).

Communal-:Bank

sind folgende zur Rüczahiuag

zu ROCO : 113 196 272 399 560 610 670 826 885 921 937 1095 1150 1229 1350 1361 1478

672 747 749 1316 1369 1465 1480

Aulehnsicbeiné Sex. UX: iu S009 (6: 52 96 139 184 192 220 223 296 377 448 459

¿zu 1O00 4: 2883 135 270 345 373 438 496 497 558 604 719 746 873 930 1081 1179 1219 1309 1370 1401 1440 1443 1463 1488 1499 1519 1556 1633 1709 1747 1793 1975 1984 1987 215? 2188 2199 2248 2272 2290 9296 2348 2430 2545 2644 2656 2711 27i6 2793 2805 2925 2972 3005 3085 3129 3155 3158 3273 3311 3321 3323 3344 3399 3499 3441 3459 3462 3470 3547 3565 3571 3642 3654 3670 3739 3758 3799 4039 4117 4135 4164 4168 4171 4199 4204 4382 4419 4450 4457 n 4661 4690 4726 4727 4911 t Bw 500.4: 42 98 133 140 227 236 320 340 361 262 377 379 907 528 540 561 608 647 721 814 895 900 949 1907 1028 1037 1083 1095 1124 1250 1261 1263 1276 1286 1291 1306 1316 1395 1330 1386 1410 1414 1516 1751 1819 1983 2004 2067 2094 2134 2157 2279 2348 2359 2385 2395 9463 2479 2486 2601 2653 2659 2771 2795 2942 2950 2951 2490 2996 3001 3032 3078 3094 3261 3264 3348 3386 3419 3624 3691 3831 3890 3915 3942 3997,

gegen Einlteferung derselben und der FThbtu Zinoscheine von L. Zuli a

Nustait in Leipzig und deren sâmt- licheu Niederlassungen,

Geselischaft in Beelin urd dexen sämtlichen Niederiassvugen, der Vereinsbank in Zwi>@œu und

deren Abteilung Heutschel & Schulz, daseibst s

Ualehuésscheine Serie VIIï uud

besttmint, Inhabet der bereits er,“ teilweise seit. Fäbren auëgloften, ablung ‘jedo’ no< nit vorgelegten nss{eine : Lit. A zu 1000 M: 1355, 878

zu 1000 M:

_

( den Betrag RNüdjahiunaßtermine von

Communal-Bank

erfolgte dur freihändigen Ankauf. an der Auslosung für 2. 1, 1916. ist der Anleihesheîin der LST7 er Anlethe Buehstaße B Nx. a 1o< nuit zue Etzulösung gelangt. Dagen i W., den 10. Mat 1918. Der Obexbüirgezuretiter: Jn Vertretung: De. Pfüt \<.

sell:

5) Kommanditge shasten auf Altien u. Aktiengeiellschasten.

Verluft von Wertpapieren befin- den sih auêëschließlih in Unter- Die Bekanntmachungen über den abteilung 2.

[15039] Herx Direktor Seorg Lenß, Berkin- Friedenau, Illste, 10, ist dur Tod aus dem Vussicht®rat unserer - Geselischaft ausaesdiedèn. :

Bez: li, den 30. Mat 1918.

Polkwiß-Naudiener Kleinbahngesellschaft.

Die Direktion.

{15054] ¿ j h Actien - Bierbrauereî in Hamburg.

In putiger Generalversammlung wurde Here Otto Adloff zum Mitglted des Æuf- ficbtôca!s neuaewähit, Samburg, 27. "Vai 1918. Dex Vozrstasd. (15085) | Die Ausgabe der neues Divideudett- bogen für 1 350000 6 Stammaktien unserer Gesellschaft erfolgt bei der Nationalbauk sür Deutsch- laud, Berlin, Behrenstraße 68, uud der Vauk {ür Thliriugen vormals V. M. Stcupp Aktieugesels<aft zu Metaiug-:u. Charlotteabuvg, im Mat 1918,

Uktiengesellichaft Fohannes Jeserich,

{151 0]

Gemäß $ 25 unsere3 efellschaftsyer- trages wird hiermit die’ Gewerfs@aft Burbach in Veeubdoxf dei Zelmjiedt ais weitere Hinterlegungsstelle für unsere. Aktien bestimmt.

Kaliwerk Krügershall Altiengesellihaîft.

S<hwetsgu t.

(15103) Phönicia-Werne,

Autiepgesell}haft, Eisterwerda.

Die Atitonäre werden hierdur< zu

efner ausexrorbentlichen GVeueralvex-

faum!unxg. die Dowuerêtaga, 27. Juni

1948, Vormütags ¿10 Uhr, im

Hot-l zum NRaute: kranz in Elsterwerda

itatifindet, eingeladen.

Tagesorburiagt

Antrag des Vorstan»8 uvd Aufsichtsrats

der Gesellscaft: Die Generalyer- famm'ung wolle besMließen:

1) Ds Ubiienkapital der Gesellschafi „m 178 000 S der< Ausgabe von 178 Süd aut den Inhaber lautenten Attien Nr. 323/500 zu eri:óhen, bas geschlie Bezugsre(t der Akitonäre auszusGließen und den Votstand zu ermäd@tizen, die 178 Stü> jungen Aktien mit Anspru auf die Dividende für das Geschäfisjahr 1918 an ein Korsztlum zum Kurse von 124 9/0 zu degeben gegen die vom Korfortium zu übernehmende Verpflitung, den bisherigen Akitonären guf je 2 alte Aktien eine neue Alte zum urse bon 130 % m¡üglih Sc{lufsGetns stempel innechalb einer no< betannt- zugebenden Fist zum Bezuge aù- zubieten, von den verbleibenden Aftten 10 Stü den den Vorstand bildenden Beamt-n der G: selisaft zum K, se von: 130% zu * übertassen und die mit der Eirfüßhrung der Aktien an der Börse verbundenen Kosten ju tragen.

2) Dén Gesellsaftsvertrag in $3 dahin abzuärdern, daß das G; undkapt1a! auf „46 500 000 - und die Zöhl ber Aktten auf 500 festgelect wird.

3) E: h3huna - der“: festen Vergütung an: den Ausitsrat: von ‘46 3000, aut 5010 und dementsyre<end Rh. änderurg des $ 15 nach Absay L der Saßhungen.

Zur Teil»ahme an der SVeneralyersamm-

lung berechtigt ift jeder Aktiovär, welcher

setne Aktien bis Dieustag den 25, Juni

1918, Nachmittegs 6 uhr,

bei der Gesellschaftökaffe in Eister- werda oder

bei der Mitteidentschen Privat Vauk A G. in Dresden oter

bet dem Bar?hause $. G. dee în Dercsdoe N, h

hinterlegt hat.

s Königreihs Sachsen.

werden bterdu:< zu ordentliches Peneralversammlung 21 Mitiwo,. den 26, Jui {91S Vorw. 21 Uher, nah Berlin, Karls- bad 12/13, ergebenft etageladen.

sammlung find dfejerigen Aktionäre be redztigt, wel<e ihre Uftien entweder bei der Kasse der Seselschaft, Ka:ls- bad 12/13, ober

svütesteu2 am 20, uni 19148

hinteriegt und die entspre<eude Etntxits- karte gelöst haben. us

Bescheinigungen“ binterlegt weiden, von Stagtd- Neichbbank und deren Hilfsstell?2n sowie von einem Notar über . die bet diesen hinterlegten Aktien ausgestellt sind.

geordnete Nummernverzeih #}e béizufüg-n; ¿bon wel<en das! eine und als’ Elnlaßkarte sowie «ls Legitimatton für die demnächstige lecten Aktien dient.

bollmêh:igte ist in Gemäßheit des $ 26 des Gesellicaftsvertrags zulässig, -

schaft sowte 31. Dezember 1917 urd das Gewinn- und Verlusikonto für 1917 liegen vom 2 Zunt d. Is. ab im Gefchäftalokal zur Einsicht- nabme für èie Afktioäre aus.

7 [15045]

zu Falkenkrug bei Deimold.

Die Auslosung von: eihe urid

Ieiße findet am Freitags, den 7. Juni 1918 Vormittags 107 Uhr,

der

bierdur eingeladen werden.

¡ZBaeukng bei Detmold, den 1. Jun A .

Der Vorsitzende des Uuffichisrats t Hermann Spiegelberg, Köntglicher Kominerztenrat,

Aktien-Lierbrauerei Falkenkrug

27 009,— unserer 4 % igen An- 25 000,— unserer & °%/gigen Au- in unterem

Kontor hterselbst statt, wozu die Fnhaber vorstehenden S@{huldvers@reibungen

[15158] Die Herren Aktienbesihex der

Deutschen Rückvei fichernigs- Aktiengesellschaft in Düsseldorf lade i< hiermit zu der am Donuerstag,

den #0. Jani 928, Na<Gmittags 47 Uhr, im Park-Hotel in Düsseldorf

[15288] S f L Ovberrheinishe Verftherungs- Gesellschaft in Mannheim. Die Kttionäre unserer Gesellichaft werden Hhierdur< zur 82, oxdeutlichen

Generalversamzlung auf Samstag, den 22. Juai L918, Vormiitags

itatifindenden 7. vvbezutlicheu Haup i L427 Uhr, im Ge)häftsïokale der Ge- - | versammluug ergebenst cin. i fellshaft, Augusta-Anlage 323/41 bterselbst, Tagesozrduung 3 eingeladen.

1) Berit des Vorstands und Auf-

Tagesorduun f iichtsrais, Vorkage des Nechnungs-

1) Entgegennahme des Geschäfisberichis

[15102]’

dur zu der

uecaiversammulung ctugeladen. Tage80rbutng 3

1) Berihi des Vorstands und des Auf- fichtsrats.

2) Vorlegung und Genehmigung der Bilanz ‘und der Gewinn- und Ver- TOMrlitng fäc das Ges@äftsjahr 1917.

3) Grtetlung der Entlastung an Vor-

fand und Auflichisrat. 4 Srgänzurgswahlen zum Aussichtsrat, Anmeldungen zur Tetlrahme an der Generalversammlung wüssen nah $ 255 Ablag 3 H. -G.- B, spärefteus am 2 Juui L918 bei der Gesellf>{hatt erfolaen. Diejenigen Herren Aktionäre, die ih dur< eîner Bevollmächtigten ver - treten laßen, ersuchen wir, bis bdabiu den Namen thres Bevollmächtigten der Gesell, saft anzuzeigen vnd die nah $ 252 H-G-B, erforderli®ze \{<rifilice Boll- mat bet der Gefells<ast einzureichen. Kriegswirischasts-Altiergefelshaft

Veichäftäabieiiuczg

der Neich3befleidungéfelle. Geheimer Nat Dr. Dr.-Jng. Beutler, Vorsitzender des Aussihtsrats.

15099] Vereizigte Eisenbahnbau- und Betriebs-Gesellshaft.

Die Aktioaäre unserer Ges: schaf! der di?sfährger

Ügeêordunung2

1) Vorklegung des Vermögerubaucweises, dexr Gerolnu- und VerlastreGnung für 1917 \owle des Geschäftsberthte des Vorstands und des Prüfungd- ber!!s des Aufsiht3rate und Beichluß- faffung hterüber.

2) Gitellung ber Ent!aftung an den Vorstand und den Auffi(htsrat.

3) Festseßung ver Zahl der Mitglicher des Aufsichtsrats und Wahlen in denselben.

Zur Teiluahme an der Gerexralver-

in Vexlin bei der Vauk für Haude! uud JZudufteie oder -

Herrn Ubraham ScÞlesiuger,

in Breslau bet ver Bauk fr $audel und JFudufirie, Filiale Veeslau, vorm. Breslauer Discouto: Va-®,

in Süideëheim bet ce: Hildesheimer WVaut!,

in GVirs<Gberg i. S@l. bet ter Filtule dex Deutsches Bauk,

in Magdeburg bei der Mittel- deut\@eu Erivaibauy, A.-G é

in Mriziugeu- bei der Wank für Thüringen, vorm. V, M. Strupp, Aktiengesels@aft,

in München bei der Bank für Dandel und Ivvustete,

in Posen bet der Osthauk für Haudel und Gewerbe,

in Natheuow beim Rathenower Vankverein)

An Stelle der Akiien können aus die welde

und Kommunalbebbrden, de!

Ven: Atktten ? sind zwet “arithmelis@

¡u¿üdgegeben wird Abhebung der htuter- Di? Vertreturg der Aktien dur Be,

Der Geschäftsbericht unserer Gesell der Veimögersautweis per

Ve: fs, den 31. Mat 1918. VeéLetuigte Visenb4hvbau- und Votricb2, Heieshaft,

E wexda, den 20, Mai 1918. Der Vorftaud. Carl Béndix.

»

Dèc Auffichtsrat.

Die Herren Aktionäre ber Krieg8wirt- schafts» Atticnoesellshast Deshättsabteilung der NReihsbekleidungsstelo werden Hiers- em Dienêtag. den 25 Junai 1948, Vorwittags 4A Uhx, im Stßungtfaol der Geselliatt in Berlin W. 59, Spid-rnfir. 23, Erdozichoß, Ein- gong U, flaffindenden ordentlichen Be-

abs<iufses und der Gewinn- und des Vorstands und des Berichts des { Verlusire<nung für 1917, Aufsichtsrats über die Prüfurg dec Genehmigung des. Rehnungs- Vilanz, Gewinn- und Verlustre{nung. abshlufses und Verwendung des} 2) Beschlußfassung bezüglich der Gewinns Jabresergebnisse3, verteilung. H 3) Entlastung des Vorstands und desî 3) Entlastung des Vorstands und Kufs Aufsichtsrats. siiSrat?.

4) Wahíen zum AufsiFtsrat, 9) Wahl der Rechnunacprüfer. Düsseldorf, den 1. J i 1918, Mit vorzüglih-r Hochahtung G. von der Herberg,

Vorsigender deg Aufsichtörats.

[15286] Aktiengesellschaft Carbidwerck Le<bru>.

Die Herren Aktioaäre werden hiermit jur oxdeatlichen Generalversammlung, welhe am 25, Juui 1918, Nach- mittags L Uh, im hresigen Börsen- gebäude (L. Stod) stattfindet, eingeladen. ageéorzuuung t

a Berichterstatiung der Gesellshafts- organe. b. Vorsage der Bilanz und Beschluß- fafiung darüber.

c. Gutlastung voa Vorsiand und Auf- sidtérat. d. Gr-änzung2- bezw. Neuwahl zum Aufsichtsrat. Aus dem Aufsidtsrat find infolge Ah- leben8 ausgeschieden : Herr Vax Schwarz, Kommerzienrat in Augsburg, Herr hans Sßeidemandel, Kommerzien-

rat Mün@Sen.

Der Akliienausweis hat f\pätestens

bis 21. Juni 1948 bei der Bayer

viscouto- & Wech{el-Vauk A.-G.

tier zu erfolgen.

WUmnasburg, 28, Mai 1918. Der Autsichtêrat.

Dr. Hugo Koller, telly. BVorsißzer der. Die Herren Aktiezb-sizer drx [15157] Düsseldorfer Rückvexrsicherungs- Aktiengesellsczast in Düsseldorf

ade i< hiermit zu der «m Dounezsstag, den 20. Juni 1918. N=chmittags # Ugr. im Park. potel in Dusseldor! taufiadenden G6 o-xd-vtlihen Saupt- versummiung eraebenst etn, Ta edordunzug f 1) Bericht des Vorstands und Aufsi@ts- tats, Vorlage des Ne<nungvab|<lu}et und der Gewinu- und Ve:lustrenun,

für 1917, : G 2) Genehmtgung des NeGnungtabs<lusses E Sig esellsastérsfe,

Mis ting des Jayreberged- bet der Dresducr. Vank Filiale e

E, Cassel tn Cassel, V Saa Vorstands und des) - 6,4 ber Mina Gard Eau in

Marburg oder 4) Wabl der Ne<hnungöy:üfer. R Düss dorf, den L Junt 1918. M Ta Riita Vavruch Strauß Na@&f. it vorzüglicher Hochachtung E A | Dr. Bra dmann, hinterlegen. Vorsigender des Nufüchtaärats.

Gicfß: u, den 31, Mai 1918. F«uerversich: rungs - Aktiengesell-

Dex Vorfitzeute dest 8 Lufficht8rats t schast Rhein & Mosel.

G. Plaut.

Ordeutliche Generalve: (ammlung.

Die Aktionäre werden htermit zu ter

am Doxrunerêtag, deu S7 Juni 1938,

um 107 Uhr Morgens, am Sige der

Gesellswaft, Mölerstraße 5 zu Straß-

burg t. E., ftatifizdenden ordentlichen

BVeueralversamm!zuug etogelaben,

Taucêsrvaue gt

1) Berichte des Vorstands, des Aufsichts- rais 1nd dex NRevt'oren über die Gee [<äfteführung und die Nesultate des Geschüftejahres 1917.

2) Bilanz und Vorschläge des Vorstands und d-s Aufsichtsrats, betreffend die Berteilung des ewinns,

3) Abstimmung über die dem Vorstand

4) Wahl für auts{Geidende Mitglieder des Aufsichtsrats. 2 5) Wobl der Komwission zur Revision i Bilanz des laufenden GVeschäfis- ahres. 28 Teilnahme an der Benerälversamm- lung sind nah $ 23 der Statuten uur diejenizen Aktionäre bere<tigt, welche eine Finttrtttekarte bcsigen, die rom Vorstand unter Beifügung der dem Attiorär zus fommenden Stimmenzahl e-t:tit wird, wenn fih der Aktio-är späte stess au dritten Werktage vor ver Beneral- verfsaummlu%g zur Teilnahme aus ders seib-n beim Worstauv dexr Gesellschaft \<riftli anmeldet. Manunußeim, den 30. Mat 1918, Dex Uuisichisvet S. Eswein, Kommerzteurat, Vorsigender. Dee Vor siand. Oscar Sternberg, Kemmerztenrat, Generaldtreftor.

(15287) Heyligenstaedt & Comp., Werkzeugmashiaeofabria und Eisengie erei, Akliengesell/maft, in Gießen.

Die “Akttor äre unserer Gesellsäta't werden

biermit zu der Diens?ag den 25 Juni

L918, Nachmittags 84 Uhr, in unserem

Fabriflotaie ftat!finvenben erdeulihen

Seneralversawm!ung eingeladen,

Tageêeorduung 1

1) Vorlage der Berichte des Vors!ands und des Aufsichtsrats neb\t Bilanz und Gewtny- und Verlus!konto für d1s Seshäftéi-hr 1917 sowte Ent- lostung des Vorstands und Auisichts- rats,

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Retagewinns.

3) Abänderung des $ 180 2 des Gesell- \<aftevertragi.

4) Wahl in tea Aufsißtsrat.

Diej nien Aktionäre, weich? an der

Scneralversíammlung teilzurehmen wür-

sen, wcllea ihre Aktien späteficus am

dritten Weirkiagë vor der. Ver-

(15118) Clektricitätswerke-Ketxriebs- Äktien- GeleWaft in Riesa, .

Ordeuiliche Geucrauwersumw!ung. Die Herren Aktionäre werden he: dur zu der A8, ordentliche» Generalver- sammlung, wle am Mittwoch ben 26. Junt 1918, Mirtags L Ubr,

wWlimeyer, Dresden, Viktortasträße 2, statt

fiaden wird, ergebenft eingeladen. FAReRo, Dag |

1) Vorlage des Jahreëbrrihts des Vor

fiands und des Aufsichtörats sowie

der Bilanz und Gewinn- und Vers

lufirehnung für das Fahr 1917.

Pr und dem Aufsichtsrat zu erteileude| 2) Bes sußfassung über die Genéhmiguvg tlasiung. der Jahreovilarnz und die @ewinn- 4) Wahl von Mitgliedern des Auf- verteilung. h fit3za!s, 3) Beschlußfassung über die Entlaftung

9) Wahl der Revisoren und Feststellung der derselben zu bewtlligenden Sut- \{ädiguna.

Die: Besiger von auf den Inhaber

lautenden Aktien, wel<he der General-

versammlang beiwohnen oder {ih bet der- iclbèn regelrêé<t vertretén - laffen wellén, hahen : ihre Aftten vorx vem 24 Junt

an folgende Stellen in Straßburg i. E.

zu hinterlegen:

bet der-Gesellshaf8!affe, s

Bkcien-Gese llschaft füx Voden- unh Kommunal" - Kredit? in : Ei\fafi- Lothriogen,. :

Vavk vou EFaß und Loihriugen,

Gh. Staehlins, L. Valentis & 0o.,

Eljäifi'che Vaukgeselis<{aft,

Filiale dex Bauk sle Haudel und Industrie,

Filtoale der Bauk vou Mülhausen, Uktiengesellschaft,

Filiale der Bauk Gebr. M-yex

oder den Htntegungtschhein eines Notars

einzuliefern.

¡e Hirterlegung der Jnhabevra?tien

Tann an sämtli ><hen Woctentageu von

10 Uhr früh bis Mittags erfoigen.

Gt+ofsburg i. G, den 1. Vunt 1918,

[151193 Ber Vorftaud.

des Vorstands und des Auisichtsrats. 4) Auisi{tsratswahl, Zur Teilnahme an der Gerneralterfamm- lung istjeder Aktionär bere<htigt, welcher seine Aftten ‘oder von - eiver beuts@en Notenbau: k oder einer deuten Staats- Pehó be * nber“ etnem Notar _ ausyet:elite ‘Vintérlegun,/8s>@eine über. solde : fräte- stes" em füsfteu Tage wor der Ge- neralversammliuug, bires Tig nit mitgeremuet, | bei der “Gesrü/><aft in Niesa odér ‘in PDre@den bei dem Bank- baue Philipp Eis ev oder - bet der Deutschen“ Wak, Filiale Dreéden, oder bet cinem Notax unter Betfügung eines mit setner Uatz: {tft versehen-u Numme: nverzeichnifies bizterlegt. Zur Ausübung dex Stimmbere<tigung in der Gener«lv:rsammlurg ft eine auf Grund der vorbezeihneten Hivterlegung augestelli2, vex Beginn dex Weneral- versammlung verzulegerde Stimmka:te erforverli<, deren Ausftellung het der | Geselischaft 2c spätetens am vizrien ¡Tage vor ver. Geueralversammluug zu beantragen if. | Niefa, dev 29. Mai 1918.

Dex Vorstand.

H. Landau.

Kegéèr. Hille. Rob. Mathis, E. Haase, (Nahdru>k wird nicht honoriert.)

im Sitzungszimmer des Hankhauses Peitlipp

Dritte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger,

j M 127 Berlin, Sonnabend, den 1. Juni 2918.

1. Untersuchun s)achen. :

2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Md Verkäufe,

erlosung DEPaR et pi Mgungen 2c. )) Kommanditgesellshaften auf Aktien

Öffentlicher Anu tee, i

Auzeigenpxéis für den Naum einer 5 Iten eitszeile 50 Pf, Auserben ies A renn A C m

e ———————————— E ren da a uw 1 m

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften. 7. Niederlassung 2c. von Retgamälten,

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c.

9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmaungen.

Rheinische Wasserwerks-Gejellschaft in Cölu.

‘<yuuogsabschluf für das Jahr 1917

See IunA 2e Bat auf Aktien u. Aktiengesellshaften.

R

anf den Auzeigenprei2 ein Tenerungsznsc<zlag von 20 v, H. erhvbeu,

(15033]

Betrag

i l Betrag und Akliengesellschaften. r Pasfiven, er Immobilien fn Deus und Bapenthal Ende 1916 224 783 23 Aktienkapital . . . | 2250 000 L ¿ ‘chreibung füx E E e 3 500 D S 450 000 Actien-Zuckerfabrik Sehude. Sudiwert obe l? —— 1] 221 28329) SCUbaane A 15 028 11 Cewiun- und Verlustkonto am 31. März 1918, Moßbilien- F Qerätefonto. Hauptverwaltung Ende 1916 6 600 | E eNE Dividende D (Nen ee en E agänge in aa R S 8 l 890 45 O O (e + oon 7 Ea Per Gewinnvortrag 1916/17 N 1 Rug 67 7 490 ©5 | Tae And : A E Quer, Melasse und Fabrikationerü>ände 2 072 646/57 Abschreibungen für 197... ...,.,., 2 490 45 | i j g 65 312/— üben, Unkosten und Abschreibungen 2 070 784/30 Buchwert Ende 1917 i 5 000'— Le het Tae Ten S 323 602/58 l O 7306944) Setten (dbu nom. 4 450 000,— Kriegtanleihe) Me S 35 j R 0 e en M: S 0: 0 9 567 d CMEAAN « 0 D D Ge L 0 A 2078 091/24] 2078 001/24 Avalkonto e e O O 6 000 Milanz am 31. März 1918. M bet as o bte “ands sonfügen Pebitgrait j 808 269 69 Tae T 5 asserwerke Mülheim - Deuy - Kalk z2c., aswerke ; E s 474 336/75 Aktienkapital... .| 5202002 Heumar-Wahn-Binast-Merheim Gade 1916 , , ,| 149143262 | ¿ 439 641/08] ovpotben 190 000|— | Neuanlagen und Erweiterungen in 1917 ,., 41 158 77 nbabn- und Terfdepot 11 800/—}| Reservefonds 52 020/— 1 532 591 39 asauleihe . R BoOIS Fgeosudlage ‘det 25 000/— Abschreibungen für 1917 ....... ,| 186 596 17 e | ebergangsk. z. Friecdens- Buchwert Eode 1917 00 1 345 99592 Cs ers 5 816/41 a ani S 2e 10 T Wert bor S fall den Malen s es 35 28 ¿2 | Gewinn- und Verlusikonto |__7 306/94 | Gfiieoeg easerbestäade zu Installatioaswe>en As band mm R | amin onto ® 05.0.0 00 0:0 000 6 0 0 90 169 263/06 1300 466/44 1300 466/44 Ia 133 alo 3133 56469 Sehude, 29. Mai 1918. Gewin, und Verluftreunäg für das Jur 1917 - Der Vorstand der Actien-Zuckerfabrix Sechude. mitbin L Nr E! Ee Da Jahr Ne. s toe Z , Wöhler. H. Ebeling. Soll. Betrag h Gee. Dra 00 [a8 M |& ederfabrik Hirschberg vorm. Heintih Kno Ä Co. Betrieb8- und andlung9unfostea „.....,, 707 162 59 | Vortrag aus dem Iahr 1916. p 18 812/13 Vilanz am 31. Dezember 1917. Steuern uäd Abgaben B E, j 45 995 08 | Zinsen, Pachten, Projektierungen 2. . 93 504/73 E C E Ma rw T r R Tr T E =— } Belträge zur Alteré-, Jnyalizen- und Angestelltenver- | Betriebsetnnahmen eins<hließlih Ueber- Gand: und G raf] Wlinbdlho ec Wle Redmutel 0 Wdhm| f 5222| 03 aut dem Susalationhn- | 1283 7488 4 T. E (9) L 1 b Bee eA V : —+ 39/0 Abschreibung . . , . , H 38 357,69 4bs{reibungen für 197 L, E « 4 19258862 Extraabschrelbung . . ., . 100000.— | #138357 90 j Uebershuß für 197 T 323602 98 Gruben O D9 018/79 1355 591.82 1 855 591/82 = 89% Abschreibung Ee E 4721,50 : Vorstehenden Re<nungsab\<luß nebit Gewinn- uud Verlustrenung haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig Extraabshreibung ¿ s , 34 721 24 297/29 geführten Lüchern übereinstimménd bcfunden. Masnea U E s E “s 346 80.) B ezlin, im Mat 1918. i E s v a F “Allgemeine Revifions- und Verwal(ungs-Aktien-Veselsc<aft, 7, Müller, -- 100% Abschreibung . . , , 27 467,49 Prm Die Dividende für das Jahr 1917 mit 12 %% kann gegen Zinsschein Nr. 40 von heute abz: Extraabshreibung . .,. . , 100000,— | 127467. 147 207/36 1) bei dem Bazkhause Déichmaun & Co in Cöla Woren g: O E : 3093 1681| 2) bei dem Bankhause J. H. Stein in Côln mit 4 "7D,— für jede Aktie Kox und Posishe> N 268.99: 167 9) bei dem A. Schaaffhauseu's<en Baukverein A. G. in Cölu und erhoben werden. ekten E e E R 44 15387 223/47 4) bei der Direction dex Discovto-Geseuschaft in Berlia bitoren L 10 006 42 ||75 Gleich;-itig maden wir bekannt, daß die neue Recige Gew tnnanteils<einbogen mit Erneuerungsf<hein zu unsern etziebtmaterlalin „e __10|— | Aktien Nr. 1——3760 vom heutigen Tage aa gegen Rückzabe des alten Graeuecungss<-ios bei den vorgenauuten Bauk- 2 1a; |bhäusixn wäh end der Geshäftestunden zur Ausgabe gelangt. y Passiva. 20 897 543/44 Cs u-Deut. dèn 29, Ma’ 1918. Der Vorstand. E. Frotitheim. Attienkapit P enber e i 40000—] Frankfurter V taschinenbau-Uft.-Ges. vor. Pokoruy & Wittekind Meservrfonds 5 G R N O , 400 000 Frankfurt a. M, eziatreservesond8 .. ah 00|— Ttiva. e ¡teg8relerveTo 00/9 60> 040-0 #5 0 S. 000A E T O N , e P: 9/9/0900 0.060 @ | T 1) Grundstücke: / | Aktienkapitalkonto F 0:45 0/6 0..F 4 500 000 /— RORTTON O a b etn o a ae L L E 2982 574/37! a. in Frankfurt-West . , , „| 950 000|— Obligattonsanleibe. . . . , , .} 750 000|— Db tgatiodatiul a T 10428/75| b. in Franffurt-Dst. .. , „} 156 424/— Ab verloste Obligationen . . . }_152 000|—| 598 000|— Nicht e:bobene Dividende 160—| 0. în Speyer... __76000/—] 1181424/— | Nit eingelöste Obligationen 1 030|— E L rent i L L 15 107 903/38 2) Gebäude : : Oblizationszinsen „.. 13 860|—

# E ratteu S s S L 1838 726|— a. in Frankfurt-West , ., .|} 893000|— Diotdendekonto:

/ Talonsteuer A E (40 000 —| b. inSpeer 110 000/—| 1003 000|— A uns aus 1916 «s e li LE: B04 wed 4 T Jau LA0L E 20% N «L O C s B 3e, e TERE m1 titebsanl e rankfurt : E D eleB er ejerveson 24,0. insen R v E P S Ca G E 180 000|— ) L Gle | 1|— || Spezialreservefonds ...... 821 381/42

Ela e L Cs 150 000—] b, Ginri<tung d. Werkiätten 1/— || Talonsteuer. «ooooo 0 L0G \ Geivinu : c. W-rfzeuge und Werkzeug- Kontokorrentkonto : N Vortrag au8 1016 „l 413586 10j l mashiuen 7, il Kred!toren und Krieg3gewinn- Gewinn fn 1917 L 957944] 137149044| g. Giefseanlage . 1|— steuerrüdlage . « «12944 989/75 f bi ¡yNervon auf: R p Bie Speyer E Anzahlungen auf MasHinen. . | 443 600/66113 388 590/41 DIUETD E a e ea ui ) PVeiodellelonto „. } Tvalkreditorn 148 Lo] utieme an den Auffichtsrat... ¿| 73500|— h Patenteloo 1/— } Avalwedhselfonto 50 000|—| 198 170|— eberweisung ‘an die oblfahrtseinrihtungen für | 7) Büroetnrichtungskonto , , , ; M Delkrederefonto „e, 2523093 die Beamten und Arbeiter der Lederfabrik 1 J2= 7 i, 200 000|— G, u S 950 000 Rohstoffe, Halk d Ganzfabri 2184432 U ea C As 433 290 „V: Ml, D De e 000 0.0 D: S S E ouIloNe, ait- un anzfadrt- ate üßungöslasse. ....., E Bortrag auf neue Re<nuyg „........ 447 990/44 E E r M E io êbrlas 603061611 Gewinnvortrag aus 1916, .…, 1 oen are 1 R TA - 1371 490/44]30 367 543/44 a DAONTD aris Ge S C E L eingemw s Sd @ o. ) O : Eo C, 6 835/79 E R 4. Vewinn, und Verlustausweis om 21 Dezember n9 7. Kredit. Posisedfonto . 0] 4697 0s! # | M „4 | Kautionskonto... Gs 6 935|— 75 092 84 reibungen: Per Vorirag aus 1916 413 586/10 | Kontokorrentkonto: Debitoren . 1] 7 569 621/56 auf Grundstü>e und Gewinn auf Waren- Avaldebitorenkonto. ....,, | 198 170|— Be taude E 138 4 69 lonto 11258 451/02 Wseltenkoud 8 159 367/80 E au Masinen und R 24 217 300/31 AE I S Kl... 127 467/49 Soll, Gewinn. und Verluftkonto. Saben. 309 546/68 | y M S Cid h jewinnsaldo . , . , 1 137149044 Allgemeine Geschäftsunkosten . , .,, 2 300 282 02 Gewinnvortrag aus 1916, . , , . , ,| 109947215 16720371 ; 1672037|12 Abschreibungen . R E P P BetricbsübersGß „ee [715873841 f Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz sowie des Gewinn- und Verlust- M ERRI Tag (aus 19408 A 0A | 995 701/56 ses mit den uns vorgelegten, ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern be. | wm... y j _—_—_— e E a ¿dnur | {8258 210/56 8 258 210/56

C Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto habe i< geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchërn allen sonstigen Unterlagen übereinstimmend befunden.

Fxaalffurt a. M , 27. April 1918, E

Zachartas Lor, für die hiesigen Kgl. Gerichte beetdigter Bücherrevisor. Die Dividende gelangt mit 20 9% gleih „6 200,— für jede Aktie gegen Ausli-ferung des Dividendenscheins für das Jahr 1917 bei der Nasse derx SBeseuschaft, bei der Deutschen Vereinsbauk zu Frankfurt a. M. und der Diceetion der Disconio-Gefsellschaft zu Fraukfurt a. M. sowie bei den Zweiguniederlafsuaägen dieser Baukhäuser von heute

Vexlin, den 1. Mai 1918. wo Revifion'‘ Treuhaud-Akiieu-Gesellschaft. y Melzer. Dr. Stru>.

L Gemäß dem Beschluß der am 29. d. Mts. stattgehabten ordentltchen General- ammlung gelangt eine Dividende von Us 0% oder pro Aktie 6 150, zur teilung. Dieselbe kann vou heute ab gegen Aushändigung des Dividenden-

ins Nr. 25 bei unsexer Kasse oder bet der < irection der Discouto-Gesell-

sowie mit

ft, Verlin und' Fraukfurt a. M,, bet dex Norddeutschen Bank in Ham- | ab zur Auzahlurg. g Samburg, beim A. Schaaffhausen’s<hen Bankverein Akt-Ges, Cölu, Bon den nah dem Amtsalter aus\{eidenden Aufsihtsratsmitgliedern wurden die Herren er

Dresduer Vank, Frankfurt a. M., und bei der Vogtläudischen Bauk, 'eisung der Allgemeinen Deuifchen Credit-Anstalt, Plauen i. Vgil., in pfang gevommen werden.

29, Mai 1918,

Hirschberg ( Oed ben <dérz vorm. Deinri< K «E Cy, rs<dérz vorm. $ s aus Co

Direktcr August Pauli, Berlin-Friedrihsha en,

Patentanwalt Otto Stedentovf, Charlotten urg, wiedergewählt uud ap Stelle des Herrn Fabrikanten Wilhelm Ziegler, Frankfurt a. M. -Rödelbeim, vorzichteie, wurde Herr Direktor Garl Heyl Menistet a. M., neu in don Auffichsrat gewählt.

| Frankfuxt a. M,, den 29, Mai 1918, alis don

der auf eine Wiederwahk

Lederfabrik H Knoch, Ker M. Kno.

C)