1918 / 127 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

11482) Gebrüder Demmer Aktiengesellschaft, Eisenach.

Vermöge, Vermögensüzer sicht am 31 Deaember 1917 Schuiden.

üfticnkapital . , .} 695 000 Hypeiheken 150 000 Schuldverschrei bungen . M 150 000 Sestgl. Nüdcklage . 69 500 Sonderrüdlage 100 000 Sicerungen 89 280 Nückiellungen 98 272 Stcherheiisleistungen 5 430 Steuera auf Zins- : erneuerungîsscheine 6 950 5926 096 231 0808:

GrundflüFe Gade 2 Unterführung und Gleisanlagen . Maschinen U Werkz-uge . . ., i Lißt- und Kraftlettung 1 Péumatanlagen Í 1 Geshäftseinrihtungen i 1 Betriebseintihtungen z 1 l

F pi p 4 1-4

Modelle

Patente E A A e

Warenvorräte und Nobsioffe . .

Kassa, Wechsel- und Weripapiere- beslän"e

Bürgschaften . ...

Schuldner

Go O

829 28

255 11119 b 430|

431 77809 2 121 610/45 2 121 610/45

Soll. Gewiun- nud Ver!usirechuus4g aur 31, Dezember A917. Haben.

a ial g P d TEE E R S I R m M R “2 Abshecibungen | 77 090/50] Vortrag aus 1918 . .., 25 040/74 Netagewinn . . 231 080 82] Rohgewirin 2833 130/58

308 1712 308 171/32

Eisena, den 27. April 1918, Der Uuffi&ztsrat.

Gläubiger . Sewin ...

I

Der Vorstand. B. Demmer.

(14849) Bekanntmachung.

Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß die Dividende unserer Gesellschaft für das Jahr 1917 auf vier Peozeut fesi- geseßt worden tit. Die Auszahlurg er- folgt mit 4 40,— gegen Dividenden- schein Nr. 17 bei unserer Seseilschafts- kasse, bei der Ashali- Dessauischeu Laudesbaunk in Deffan sowie bei der Bank {üx Handel uud Zudustrie in Bert Darmstadt und Fraufkfuet

a. * Dessau, den 27. Mai 1918,

Dessauer Straßenbahn Gesellschaft.

Wolff. Lens.

{12818}

Au}tforderung zux Voleinzaßlung uad Eapfauguaÿhae dexr Uitien vere Hamburger Elbe-Schifssswerft MAktiemgeseliichaft.

Die Aktiea unserex G-fellshaft kiegen bei der Norddeutfeckwe: Bauk in Dam- burg, Samburg, und find dort gegen die Einzablurg des Meltbetrages von 6 750,— für jede Aftle und gegen Nück gabe der von uns auêgergebenen, oronungs-

714538] : ermögen.

A 199 900

17 900 982 200

28 000

Gerundstück o. 0 §0: S Gleisanlage E Kraftübertragung . Werkzeugmaschinen 106 000 Werkzeugmaschinen

Armatucen . ., 12 900 Gataalage 1 Diefelmotorz . . R 14 900 Lichianlzae 20 900 Trav8missionen . 11 700 O E 1 Werlietat 1 Einrichtungen für Arma-

tuxenherfi. ; 1 Fimihiungen und Geräte . Hetzungéanlage RNRohrleitungeu Deo Drudck\töcke , o Patent- und MustersGuy . Fuh:parê Gen e Oi Hof und Earten. ., Beteiligungen . ; Außenstände Bazkgutbaben

für

12534189 366 029 1 li 6585

Vilauz am 31. Dozembee 1917

E E

100 500|—

Aktienkapital Teilshuldverschreibung . Anleivetilgungen . . Nükiage, gesetzliche

füßungskafse

der Nechnung, Rüdlagen

Friedenswiitschaft Anleihe¡insen . | Dividendenkonto «

Reingewinn . .

2 3 9

Beamtiúen- u. Arbeiteruater- Nückne lungen auf Außen- fände on Veibindlicßketten in laufen- Kriegs- gewinnfteuec und sonstige

Uebergangskonto i: für die

. Verbindlichkeitez!

479 000/ 2 060 14 626

42 835 625 76d

225 360

dh 4 1 750 000

150 000."

267 068/31

2 789/00

15084) Et

Beteiligungen

Debitoren u. Bankguthaben Effektendepotkonto . .

Debet.

Geschäftsunkosten R Reingewinn ..

245 047|71/ Getvinn- und . | 1308/48

5 493/30

#6 | 6 801/78

Vremen, im April 1918.

Der Vorstand. Deutschen Notionalbaa?k in

R. Dunkel.

See felde 20, eingelöst.

ärz EDES, Aktienkapital Reservefondskonto . ... Effektendepotkouto Gemem

Vexrlusikoutso.

Vorteag aus 1916/ 17 Zinfenkonto

Dex Uufsichtsrat. Der Divideudeuschein Nr. 17 unjerer Afiten wicd Bremen und im Geschäftslokal, Bremen, am

Delmeuhorker Easauftalt.

Pasa

150 000|— 44 55441 45 000|—

9 493/30 71

E R R E E C

245 047 Kredit.

920/85 6 980/93

6 801/78

t

Caxl Fran de jr. mit #& 30,— bet der

[14850]

Concordia Bergbau - Aktien - Gesellschaft Oberhausen Ry4ld.

Vermögen. D amm aue

Vermüögeusstand

am 81. Dezembex 1917.

“A [Al

Verbindlichkeiten. A

1 [14798] BefannimaGung.

Aus dem Auffichtsrate unserer Besell- \haft find au9geshi: dzn die Herren: Wil- helm Beck, Waitz:r Fraulob, Dr. Geog Frorhner, Dr. Grorg Fuchs, Sustav SBrawmpp, Hans Kcesshmar, Clemens Mühl-nkzmp, Dr. Waldemar LTürpen, Rudolf Walther.

Gelegentlich der am 6. Mat 1918 er- folgten Neuwahl wurden wiedergewählt die Herren: Dr. Otto Arendt, Dr. Georg Baumert, Emil Behrens, Dr. Ricard van der Borght, Josef Humar, Carl Jurth, Paul Lauffer, Hermann Pfe!fer.

Neu binzugewäblt wurden die Herren: Ew'l Bellardi (Kal. preuß. Kommerzten-

rat), Crefeld, Friy Brinck (Oberstleutnant), | Geb

Bückeburg, Dr. Christoph (Oberlandet- gerihttrat a. D.), Hamburg, Lr. Otto Geßler (Oberbürgermeister), Nürnbera, Hans von Hülfen (Beh. Hofkammerrat), Bückeburg, Exzellenz Hermann Fretßerx von Kap - herr (Wirklicher Geh. Nat), Büdeburg, Ladwig Popp (Architekt), Nürnberg.

Aus dem Vorstande sind ausgeschieden die Herrea Ludwig Popp und Dr. Hans Worms.

Berlin, den 30. Mat 1918.

s Deutsche Hauptbank fr Hypo-

47% ige Obligätioitèu dex Papier- fabrik Weißeusitein A. G.

Bei der gemäß den Anleihebedingungen am 21. Mai 1916 stattgehabten Aus- losung unserer 4 9/s iden Vartcial- obiigationen wurden fo!gende Nummern gezogen:

Lit. A zu S 1000,— Nr. 94 105 144 158 171 191 198 233 261 276 282

Grundstü@&skonto ebäudekonto : Da

Abschreibung . . . .,

Arbeitsmaschinen usw. : estand . Zugang

ama

299 343 363 383 401 415 434 436 448’

20 Stüdck. E ju 4 500,— Nr. 4 33 53

63 66 75 79 126 162 196, zusammen 10 Stüd. [15052] Dillweißenfteia, den 29. Mai 1918,

Papierfabrik Weißenstein A. G, Der Vorstaub: Voß.

[15081 Zimmermann-Werke A.-G. Chemniz.

t 1 286 869

1385 292 45 36417

“T4230 656/33 ¿ 4116/45 T1650

142 654/03] 1 283 886

1114 246

1891 747 888 513

«ise Aba A | Wasserleitung, Dampfÿelzung, Beleußtung: D

. » L . .

Advelius, Stelvertieter des Vorsigenden. lhábig indossierien ober: Coliticcien T, scheinigung über die früßere Ginzablung in Gapfaug zu neßmer. Die Einzahlung hat bis spätestczs 15. Juni 1948 zu etfolgen.

Hamburger Elbe-Schissswerfst

Aktiengesellscgaft. Der Vorstand. W. Hauel. O. Reinhold.

10 250 000|/— 2680 000/|— 362 000/— 9918 480/25 400 000|— 37 000 78 000 221 910 277 253 98 945 9191

2 353 000 2022 102 34 6 636 486 50 4 577 424 76

Aktienkapital

Anleihz ven 1904

St-eingattanleiße. .

Nüdcklage A 2 065 402 98/1] Sonderrüdcklage . .. Ausgeloste AÂnleihesheine

4 205 644/261) Nüdständige Anleihezinsen | Nückiiäadige Dividenden

1503 11600 Penfionsversicherungtfonds 10|— Fuyobogensteuecücklage 7

Srubenberechtsame . . G: undeigentum Gebäude S P Schacht- und Grubenbau Aufbercitungen u. Wäschen Kokereten u. Nebenprodukten- gewinnungsgalazen 4 Haten, Eisenbahnen und ege A Ziegeleianlagen . Wasserversorgungs- u. Klär-

7 544 61 10 018 70 19 €00

399 447|—

3 334 725]95 Verlust. Gewinn- uus Verlusikouto am 31. Dezember 1917.

thekeushuß Aktien - Geseliszaft. | Dr. Amtmann. 138 604 41

138 788/57 E77 392 98 277 r

[15024] j

Bremer Shleppschifffahrts-Gesellshaft in Bremen.

Weripapter2 , Warénbestände

Zugang .

Abschreibung . .

Werkzeuge und Utensilien: Bestand e“ ee o o Uag

[15048] Wir geben hiermit bekannt, daß Herr Stegfried Landshof, Berlin, durch den Tod gus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft ausgeickieden ist. Grüaau, 30. Mai 1918,

Chemische Fabrik Grünau

ewinzx- uud Verlufitouto.

4M [d 291 816 56 76 765 40 66 983 25 718 771 28

64

Sohlen und Materialien , . Betri?-bsunkoîten

; # . E .- . s 000 469 eo 0 Versihecung8prämten (Düter, Sie, Mannschaften usw.) , .... V 72 Rings 1018

Allgem. Handlungsunkosten s 9 g 15 777|72/] Zinsen

n 338 978 21

Löhne, Gehalte uso. O L E Abschreibungen und Ausb:ferungen auf Dampfer, Kähne usw. . MNeingewinn R 99/6 tem geseßlihen Reserv:fonds . G 22435,70 KesseTlerneucrungsfonds und Reparaturrücklagen „, 30 000,— Zurückitellung für Zin3bogensteuer «e 92250,—

12 %/9 Dividende E C L O S » 270 000,— Tantteme an den Aufsichtsrat e 23 310,30

B Juelnteellgang e ee LBO00

orirag auf neue NeGnung, eia\{chl. Sonder- 9:0: D 76 9: P . 68 775,32

rüdlage für Kriegssteuer A6 431 171,32

493 084 21 431 77132

2 079 19202

53 982/41 2 025 2096_ 2 079 192,02

Vortrag aus 1916, einschl. Rücklage für Kriegssteuer a Vereinnahmte F:och:en, S(hlepplöhne und sonstige Einnahmen ..

_ Nettokilauz am 31. Dezember 1917.

2 290 000 170 000 60 000 694 764/27 22 900 30 000 41 771

Aktienkonto ... Reservefonds .. Spezialreservefonds Kceditoren E Zinsbogenzurückellungskto. Kesszleraeuerungsfonds . Netagewinn. ..

é 20 Dampfer u. 103 Kähne | 2 202 480 Geshäisbaus Halip*orte Nr. 10 mit , Packhaus Holzpforte Ne 9 h: Scuppenko to und Kohlen IaOPlage L Mobiltenkonto i Bar lauthaben u. Debitoren Kobl-n-, Matertal-, Aüùs- besseru gs, Beéetri2bs- unk s\t-nkoato usw. , . , Gffektenfonto ....., Beteiitgungen . K«afsakonto . s

167 000 3 001

1

916 954

41 142 311 342 10 b— 6 383/63 3 659 035/54 Vremer Schleppschifffahrts-Gesellschafi. Der Vorstaud. / G. Barkemeyer. Iob. Fr. Fre se. Die Dividendeaicheine für 1917 werden sofoxt mit 4 120 für die Aktie (1209/0) an den Kontoren der Herren Bernhv. Leose & Co., hier, und des Hexrn L. Pfe:fff r, Cassel, eingelöit. Ich bestätige hierdurch dle Richtigkeit der vorstehenden Bilanz und Gewinn- und Verluftre{chnung. Bremen, Mai 1918.

3 659 035/54

E. Schröder, beeidigter Bücherrevisor.

[14848] Aktiva. 1) Bahaanlagekonto . 2) Kautionéf- d 3) Kautions: ffkienkonto_ der Beamten

Vasfiva 1300 000— 534 616/52 4 94775 795 46 96 87483 13 167/63

383 159/66 113 193 58

BVilonz am 31. Dezember L917.

1972 552 34| 1) Aktienkapitalkonto . 8 803 2) Bank für Handel und

Judustrie, Berlin .

4 947/75} 3) Kautionstonto der Be-

4) Effekten und Guthaben / amtea ; der Untersiützunäffafe 795 46 4) Konto d. Untersiützungs-

9) Betriebsmatertalfonto 16 376/14 fafse O 6) Bankguth ben : 568 666/30 6 Ditposfittionsfondskonto 7) Konto Kriegskreditbank 6) freditorenkonio . túr Anhalt 2 500|— 8 Ecneuerungéfondskto. T

8) Effektenkonto Kriegs- d IT

alie... | 166600 9) Abshreibungsfondskto. 185 555 45 9) Kassakonto 499 10) Neservefonds!onto , . 23 310/46

10) Verschiedenes 6015 11) Ufallversicherungs- | fondskonto , 6 16 783 86 13) Dividendenkonto 1912 420|— 13 ÿ 1913 630)

1914 1915 1916,

27 16

14) u 15 b 360

1 200|—

480/— [b

[55692]

Bei der am 2. Januar 1918 gemäß § 5 der Aalethebedingungen unserer Obli- gationen dur Notar vollzogenen Wus- losuug unserer €F %/% Obligationen Serie U mit Januar/Jult-Ziasscheinen und Serie A mit April/Ofktober-Zins- einen wurden nachstehende Nummern gezogen:

1) Serie I Lit. A 35 Stü

à #4 1000,— = # 35 000,—.

40 300 358 452 581 671 836 999 1093 1257 1382 1537 1663 2147 2318 2339 2470 2586 2594 2758 2771 3132 3203 3257 3359 3360 3471 3579 3619 3626 3845 3661 3800 3950 3981.

2) Serie U Lit. W 34 Stück

à Æ 600,— = # 17 000-—,

44 71 72 177 369 412 518 587 732 749 814 830 1047 1189 1250 1404 1413 1567 1597 1962 2322 2456 2723 2959 3177 3240 3380 3446 3557 3607 3777 3792 3934 3937.

3) Seri-z Ll Lit. A 43 SiæX

à 4 1000— = # 43 000 —.

143 208 413 442 588 587 634 684 1026 1177 1337 1535 1667 1760 1812 1881 1906 1967 2167 2211 2459 2563 2798 2828 2846 2870 2891 2899 2947 2991 3468 3474 3531 3586 3716 3811 3815 3848 4010 4038 4423 4528 4790.

4) Serie VE Lit. ® 34 ZiuüdÆ

à #4 600,— = 4 17 000 —,

164 184 240 251 433 539 694 809 891 1019 1127 1222 1235 1267 1425 1505 1516 1683 1724 1819 1848 1874

39544 3617 3647 3918 3972, Die Einlösung erfolgt vom A, Juli

bezw. 4 S515 pro Stü: bei unserer Kasse in Kattowi O. S,, in Veeclin: bei der Vank für Handel uud Jvdustxeie, Berliner Hdandels- gesenschaft, Commerz- uud Diés- koutobant, Dircciios derDiécon:o. Gesellshaft, Dresdneæe Bank Natioualbank für Deutschlaud ; Breslau bei der Filiale derx Vaak für Hauzel uud JFuduñrie, bei dem Seh!lesischen Vankvereir, Filiale dec Deutschen Vauk. und bei der Dreódner Baak Filiale Vresíau; în HSambuegz: bei der Commerz- u. Diskoutoban?, Filiale dex Van für Havdel und Andustrie und ber Dresdner Bauk; in Franfïfurt a. M. t vet dem Bank- hause J. Dreyfus @ Co.; in Leipzig: bei der Dresduer Vank und bei der Miiteldeutschen Privatbauy A.-GV. gegen Rückzave der Obtigattonen Serte 1 mit Zinssheia Nr. 18—20 (Reihe IT) und Grneuerungéshein und der Obli- gationen Serke 11 mit Zinsscheinen Nr. 13 is 20 (Rethe IT) und Ecneuerungsscheto, Die Verzinsung hört mit dem 1. Juli 1918 auf. Der Zins\&ein der ausgelosten

in

2166 2173 2430 2514 2823 2888 3012| @

T9118 ab ¡u 103%/, also mit 6 1020 A

Kriegs8unterstüßungen und Ver- gütungen . ,„ Kbzüge « : ; Gebäude- 1. Fnventarunterhaltg. Abfreibungen ; Nückftellungen für Außenstär de BVoctrag aus 1916 # 12 632,40 Sewinn aus 1917 . , 254 435,91

Coffsebaude, den 10. Mai 1918.

Meurer. reGnung der Eisenwerk G. Meurer L-iwzig, den 14. Mat 1918.

werden vou h: ute ab mit j-

Altmarkt 16, eingelöst [15030]

Uftiva. Srundstüde und ,

Anlagen 13 402 074,50 Abschreibungen 480 213,08 [12 921 861

Patente U 1

Magazinbesiände und Be- triebôvorrâte . . , . ¡21596 127 Diverse Debitoren . . , „160 137 321 262 520

N S Wechsel , 111 534 11 085 938

Effekten und Beteiligungen val L 200 000

, 6 L .

Soll. Abschreibungen j es Rückstellung auf Verpflihtungen für

wirtschaft

Rückstellung Reservefonds , . Arteiterunterstügungsfonds , 4 9/0 Dividende e e. Autfihtsratstantieme ,, 12 9/0 Mehrdividende s Vortrag auf neue Renung

Haben. Saldo U Fabrikations-, Waren-, Kartellkonto usw.

Cölu, den 31. Dezember 1917. Dr. P. Müller.

F. Die Uebereinstimmung vorstehender

Menu. Die Divideudenscheine der alten

Rheinish-WestfälisheSprengstoff-Act

Vilanz 1917

10631530554 Gewinn- uud Verlustfonto am 31. Dezemöser

Robgewinn 1917

63 362/65 29 042 33 844 215 851 19 568

267 068/31 848 985/33

80 23 75 32

ppa. Breßler.

Aktienkapital Obligationen . , Reservefonds z

| Spezialreservefonds : Restfaufiilling 9lirnberg

Arbeiterunterstüßzungstonds Rückstellung auf Verpflich- tungen für die Friedens- wirtschaft N Diverse Kreditoren . . „, Rüúüdcksländige Dividende RüctständigeausgelosteObli- gationen Couponskonto Aval Va Gewinn

M 480 213

2 060 000

160 365 206 000 520 000 135 652

1 560 000 10 000

COCINT La IPGR a0 Ga AR

dle Friedens-

D: o 2

Dex Vorstand.

Dr. M. Duttenhofer.

835 415

Beamtenuntec|iüßungs8fonds

848 985

Eisenwerk G. Meurer, Aktiengesellschaft,

Bilanz sowte der Gewinr- und Verly Aktiengesellchaft, Cofsebaude, mit den ordnun mäßig acführten Büchern bescheinigen wir hiermit.

Sächfische Revifions- und Fueuham-ValelliGale, Aktieugesellschaf\t. a u C. Aktien Nr. 9 und der neuen Aktten Nr,

) # 120, an uuserer Gesell!hastska}e und h der Algemeinen Deutschen Czeedit-Anstalt Abt. Dresden in Dresden-A,

ien-Gesellshaft, Köln,

Paifiva,

1798 000-_ 2151624 120 000

4 120 000-

80 860 3191"

4 590/-

13 390-

21 330 200 000/- 2 592 017

1106315305) 1917.

2 592017). 5 132 2301

10 000/- 5 122 230

E mia a E A

| 5 132 230

2 540 2130

11000 10521619

3318720

anlagen

Glekirische Anlagen e Í

Maschinen und

Lckomotiven- u. Geräte und

Merode NoH nt@&t fertiggestelte |

fahrzeuge . Werkzeuge,

Neuanlagen

Beteiligung bei anderen Getellshaften

Wertpaptere

Barbestand und Guthaben auf Postscheckonto

Wertpapiere des Beamten- pensionsversiherungsfoude

Wertpoptere derx Familien-

krankeukasse

Schuldner ,,

2Bcrräte

Schulduer für Bürgschaften

bb Ausgabe.

Ads&reibungen

Abz¡ügl. 4. Jabresrate zurn „e SPe zialfonds bacher Hüttenwerke“

Saldo: Reingewinn in 1917

Die in

Jahre&sdividen

find auf der Rück

zu versehen.

50 606/37 368 435/27 3 369 90067

451 873/09

176124614 29 365 239 28

Kessel Eisenbahn-

502 843 09

923 102/— 2 248 394/91

226 348/46 173 625 E 179 450

7 141 660 1429 049

. O . 4

764 833,— -

42 189 712/72 Gewiun- un d V

s 2 s 2 392 207

NRom- __ 400 000

1992207 2 292 500

Sewinn-

4284 707 2h

der heute staitgehabten Generalversammlung auf 21% festgeseßzie de gelangt mit „(6 210,— für die Aktie bei der Kasse der Ge- sellschaft, der Vank füc Handel uud Judustrie, Berlin und Düsseidorf, der Direction dex Discoato - Gesellschaft, Vexlin, dem Bankhause Arous K Walter, Verlin, dem A. Schaaffhau'en’shen Vaukvercin, Deutschen Effecten- und Wechselbouk, Frauksurt a. h: Firma Caxl Spaeter, Koblenz, zur Auszahlung. Die fälligen Dividendenscheine leite mit dem Firmeustempel oder dem“ Namen des Ginzeichert j

Wehrdbeitragrüdklage . Gläubiger L

übiretbungen A Bürgschaften 6 764 833,— und Berlust-

rechnung : Gewinn in 19 Kdzügl, Abschret- bungen

Reingewinn

er'uftrechnung.

Ergebnis aus dem Vertrage

mit den

Hüttenwerken, Rombach

Oberhausen (RNhld.), den 29. Mat 1918. Dex Vorstanb.

[14797]

Deutsche Hauptbank für Hypothekenshuß

Ufktiva.

1) Nicht eingezahltes Aktien-

faptial

3) Ba’ kguthaben C 4) Konfortialbeteiligung 5) Nückitändize Zinsen 6) Kassenbestand

7) Inventar

Eirnahmen. Gewivn- und Verlustrechbunung 1947/18, Uusgaben.

9

Kapitalerträge Vom Einrich- tungösstod , ..

Bilauz 1917/18

2 250 000/— 768 313/50 301 866/26

12 250 /— 907/50 464/35

A 1—

Sa... |[ 3333 802/61

M

65 557 |

160 477

2

S 1) Aktienkapitaï ) EiorihtungöstoF (vergl. | 8 42 Nr. 1 der Sazung) 3) Verschtedene Släubiger

1) Allgemeine Unkosten : Geschäft3eiuri ganisaiton G L Relsekosten und Tagegelder .

1 992 207,—

chtung und Or-

13 185 607/68 6 418 825/15

d 4 284 707,—

. . - L .

42 189 7127: Einuahme.

d

Rombech r 4 284 707

4

4284 70?

Cölu, bei der Mainu;” und bei der

Aktien-Gesellshaft.

Paffiva.

M [S 3 000 000

289 522 61 44 280/—

Sa. . „1 3333 802,61

ps)

Ab

99 720

26 606 5

10812 99 2104 45

Landshoff & Meyer Aktiengesellschmaft.

Dr. Paul I. Meyer, W. Saectling.

[11190] Umtausch von Aktien der Karl SŸHoeuing, Eisengiefterei und Wexk?zeug- maschinen - Fabrik Alticugeselschaft in weue Aktien der Gebr. Krüger Co. Ukltiengesel\schaf. Nachdem die in den Generalyersamta- lungen der Carl Schoening, Etfengteß-ret und Werl¿eugmaschinen - Fabrik Aktien- gesellschaft und der Gebr. Krüger & Co. Aktienge]ellshaft vom 2. November 1917 gefaßten Be'hlüfse in das Handeleregister etngetragen worden find, fordern wtr gemüß § 305 Absay 3 uvd § 290 H.-D.-B. hier- dur die Inbaber von Aftien der Carl SEchoeuing. ES.senutecßereci und Werk- zeugmaschineu - Fabeik Aktiengesetl- \chaft auf, thre Aktien nebst Di»d-ndea- s{etnen für 1917/18 u. ff. zwoeck Umtausch

([in“solhe der Gebr. Krüger & Co. Kktien-

gesellschaft unter Beifügung etnes doppelten Numme- nverzeibnisses {pät:stens bis ¿un 15 Jai 19148 bet der Com- merz- uud Discouto - Bauk, Bezglin, Hamburg oder deren Fiiiolen oder bet dem Bankhause A Hirte, Berlin,

, | ‘Pèarkgrafenitr. 76, während. der bei diesen

übliGen Geschä!tästunden einzureichen.

Auf je nom. #4 5000,— Aktien der Carl

Schoentng, Eisengießerei und Werkzeu«4- maschinen - Fabrik Akitengesellschaft, mit Divideadenscheinen für 1917/18 und ff. entfallen nom. 46 3000,— wveue Aktien der Gebr. Krüger & Co. Akifengesellschafi mit Dividendenberechtigung vom 1. Ja- niutar 1917 ab. _Um den Besigern von Aktien der Carl Schoening, Elsengieß-re! und Wexrk¡eu1- ma'chinen-Fabrik Aktiengesel haft, weile niht über Aktienbeträge verfügen, welche durch 5 tellbar sind, den Umtausch zu cr- möglichen, sind die ÜUmtauschstellen becelt, den Zu- oder Verkauf dec f:hlenden oder übershleßenden Spigzzenbeträge zu ver- mitteln.

Formulare zum Umtausch sind bei den ataus@lellen erhälilih.

Die Ausgabe der neuen Aktien der Gebr. Krügec & Co. Alklitengesellsha‘t erfolgt nah Fertigstellung b i derselben Stelle, bei der der Umtausch anaemeldet ist. Nach dem 15. Juni 1918 kaun die Ginreihung von Aktien der Carl Schoening, Eisengießerei und Werkzeug- mas{chinen-Fabrik Aktiengesellshaft, nur noch bei der Gebr. Krüger & Co, Menge eman zu Cöpeni erfolgen.

Die Aliten der Carl Shoening, Eifer- gteßeret und Werkzeugmaschinen - Fabrik Aktiengesellschaft, die niht {(päteñens bis zum 31. August L918 zum Umteusch bezw. zur Verwertung etn- gereiht worden sind, werden für kraftlos erklärt werden.

Won

Abschreibung . . Bahnanlagenkonto :

Bestand a a E Ba

Abschreibung . Modelle und Zeichnungen : Bella Sund

Aa N

AbsHreibung

Pferde und Wagen: Bestand . s

D S

Aa e

Wechiel ; Ce bi2G Wertpapiere . Außenstände: Bankguthaben . ,., Sonflige Außenstände .

Haben.

Grundlapital. Reserv-fonds.. ..,, 8 Krieg6gewtnnsteuerkonto . . ., UÜnsallversicherungsfonds ;. .,

Neservekonto:

auf Außenstände und Wesel Dividendènkonto, rückitändige Keceditoren inkl. Anzahlungen . Rükstellungen für Löhue usw. Vega Der NRohgewinn beträgt . . .. abzüglich Abschreibungen . . bleibt Reingewinn

« NMeingewinn ,. ., 2009/0 Dividende . _..,,., NRücklage für Wohlfahriszwecke Kriegsgewinnsteuerrücklage . Tantieme und Gratifikationen . Vortrag auf neue Rechnung

rir ament R

Reparaturen usw. . Steuein

Reservekouto: Rütitellung Kursdifferenzkonto . . ..

Abschreibung 0 . . . . 6 . e . . . 6 . °‘ A ORotejanie FeuerversiHerung und Unfally1ämie ane ,

E1:9:/50. 0 G 674.0 E00

D: P: Q P: E Q O S

. . . . *. . . . *

Masbinen und Maschinenteile, fertige und im Bau ariffene, und Materialvorräte..........,

Rükitellung für Zinsen und möglihe Verluste Dividendenscheine . . -

6 5 444 976,75

.. 6 3444976,75 dessen Verwendung wte folgt vorgeshlagen wird: Zugang zum geseßlihhen Reservefonds 5°%/ vom . 6 « 1 080 000,—

7 1490 000,— M6 3441906,75

Gewiuu und Verlu.

Soll. Geschäftsunkoften: Gehälter, Provisionen, Reisespesen,

Gezahlte Feuerversiherungs- und Unfallprämie N auf Außenstände und Wechsel

. . ® o . . . . . . o

450|— 333 528 21 338 527

15 325 37 859 53 184 53 183|

114 387 «} 100 170 214 598

23 865 190 693 190 692

37 389 111 783

149 172 40 134

109 038 109 037

1

6119 20 826 24 580

1127 502

I L

4454 110/66

3971 651/97 13 178 787

5 400 000 213 370 444 600|—

20 000

170 945 B 12 975 A 3 300 619 “s 171 299 3444 976

2 000 000,—

172 248,85 400 000,—

237 681,70 65 046,20

13 178 787/03

b

4 E

Bürokosten Í \ Büro- und Kassenbedürfnisse 4 757/28 Porti, Telegramme und Fern- spreher è l 2 210 48 Drudkkosten . 11 M 70

Die auf 16% = #4 160,— für jede Aktie festgeseßte Dividende vom L. Juui 2918 ab zahibar: hei dem Bankhause Sal. Oppeuaheim jr. & Cie. in Cölu, bei dem Barkhause U. Levy in Cölu, bei dem A. Schaoffhausen’sheu Baulverein A.-G. în Gle,

Zinsenkonto e Bai

Krk-g8gewiunfteuerkouto

Abschreibuvgen auf: Gebäude E A A 0 00. S Arbeitömaschinen usw. . :

16 - 17) VebersŒuß .. T2 260 22 2 747 755 42

Kredit.

Obligationen Serie Il pro 1. Oktober 1918 wird also uur mit dem anteiligen Be- trage für die Zeit vom 1. April bis 30. Juni 1918 bezahlt, Fehlende Zins- ieine werden von dem Einlöjungsbetrage

Dasselbe gilt, soweit kein Spitzenaus- aleih stattgefunden hat, von denj-n!gen Aktien der Carl Schoening, Eisengießerei und Werkzeugma}chtnen-Fabrik Akttenge- sellschaft, die eine zum Umtausch in Gebr.

M | 2747 T5542! k Vewiuns- uud Vectustrech «ung au 31. Dezember 1917.

d 79 83 72 40 30 78

Debet. 54

98].

l) Ga aus dem Vor- 1E S 2) Fah geldeinnahme . . 3) Besondere Einnahmen: a. Plakat- M miete 760,— b. Zinsen aus Best äaden 1.Effekten 13 258,65 e. Wohnurgs- mtete 180,— | d, Sirowabzabe 5982

d

465 142 65 Dessau, im Mai 1918.

D s : 4 efffsauer A ees Gesellschaft

973 424

1) Betriebsausgaben . .. 24 (057

2) Zinfen . R 3) age in den Eraeue- rungßfond# L 46 400 4) Rücklage in den Erneue- rungsfonds Il , 40 000 5) Rücklage in den Ab- | s{retbungsfonds . . 9 000 6) Ucbershuß 72 260 22

16 257 434 626

465 142/65

Lenz.

14 258 47 14467

in Abzug gebra®&t. Restautea:

von der 8, Ausïosung am 2. Januar 1915: Seite [11 Lit. A Nr. 1555,

von der 9. Auslosung am 2. Januar 1916: Serie I Lit. B Nr. 3021 3865, Serie 11 Lit. B Nr. 796,

von der 10. Auslosung am 2. Januar 1917 : Serte I Lit. a N-.-126 3436 3920, Lit. B Nr. 745 2076 3629 3787,

Serie II Lit. A Nr. 1172 2441 2808

Lt. B Nr. 422 1596 1605 2479 2751 3080 3282 3375 3718. K «itowigz, den 2. Faruár 1918.

Schlesische Kleinbahn-

Lltiengesell schaft.

im Geschäftelokale

1) Generaldirektor Düsseldorf, Vorsitzender,

4 5 6 7) Æ3ata!. Bergassi or

9) Dr. ‘4. Salomonsohn, 1 Saa Ha, abrikbesiger Walther

s deu 30, Mai 1918.

bei der Direction dex Diésconto-

2) Geheimer Zuftizrat Ed. Carp, Düfs-ldor 3) Geoe aldir:ftor Geheimrat Dr. Geheimer Kommerzienrat Dr. Louis Hagen, Cöln, Generaldirektor Bergmeister Hoppistaedter, Bochum, Generaldirektor Max Kosegarier, Berlin, a. ©. Otto Kraweh!l, Essen, 8) S. Alfred Freiherr yon Oppenheim, Cöln, Berlin, -

Kommerztenrat Dr.-Inug.

Aufscbläger, Hx1mburg,

lve, Altena |. W.

Dex Vorftaud.

f, stellvertretender Vorsitzende

Gesellshast in Berlin oder der Gesells@zoft. Am 31. Dezemver 1917 bildeten den Aufficytsrat folgende Herren: Geheimer

E. Kirdo

49 f)

Sa.

226 034/40

Verlin, den 31. März 1918,“

Deutsche Hauptbank für Hypothetenshuß Akt-Ges.

mimann.

Reklame, Zeitun Rechtsgutahten . , Soziale Lasten i Gebühren und Stempel .. Sonstige... ..,

L 9 Abschreibungen auf Fnventar

. 0 Vorflehende Bilanz und Gewtnn- und Verlustre

vorgelegien Büchern der Sesellschaft übarein. DVoelin, den 1. Mai 1918.

Dr. Gustav Neichmanu, gerichillGe Bächerrevisor.

g8abonnements

1 950|— 96 04

58 094/37 60'—

217 910 89 812351

226 034/40

Sa...

Þ- Kia fllmmt mit den mir

Krüger & Co. Aktien erfor derliGe Zahl nit erreih:n und nit bis zum 31. August 1918 zur Verwertung für Rechnung der igten ¡zur Verfügung gestellt worden

n .

Die an Stelle der für kraftlos erklärten Aktien der Carl SWoening Eisengießerei und ikzeugmaschinen-Fabrik Aktienge- sells auszugebenden neuen Gebr. Krüger & Co. Aktien werden verkauft, und der Erl88 wird abzüglih der entflandenen Kosten an die Berechtigten ausgezahlt bezw. für diese hint-rlegt werden.

Cöpeuidck, im Mai 1918.

Gebr. Krüger % Co.

Aktiengesellschaft.

Be und Utensilien . Bahnanlagen N Modelle und Zeichnungen Pferde und Wagen .

Reingewinn

e. o «… . 2e 9 29

Saldovottrag. ...

Mietzinskonto

Reservekonto: Nest von den vorits auf Außenstände und Wechs bsübershuß

Dor Vorstand deo Schöning.

Wasserleitung, Dawpfheizung, BeleuGtung ;

e Wo een oqoOoavOs

21 65 59)

2 000 000 3 444 976

6 429 508

40051 2 663]

78 687 |_6 308 107

6 429 508;

. D S0 S ck S

o

Sles 28 IS183 b

Ziumerpmanin-Werké A,-G. Schlicht.