1918 / 127 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[12083] Zu dle Sniagun der Mgial, Ey ist: j ; s ¡erbôhung und der Durchführung derselben Maschinenfabrik Aktjeugesed iu das Hantelsreaifter erfolgt tH?, forderù saft vormals Wagner & Co., t namens des AOs as hle Befißer : / unserer aiten Borzugsattien avf, da3 Be- Côthen;/ Anhalt. augsrecht auf dieie neuen Aktien unter Bezugsangebot auf neue Aktien. nachstehenden Bedingungen auszuüben: Die ordentliche und außerorden!lihe| 1) Die Geltendmachung des Bezugs» Generalversammlung unserer Geellschaft | reh18 hai bei BNermeidura des Aus\ch{lufjes Som 20. April 1918 hat beshlcfsen, das | bis zum 15. Juni 1928 etinschließ- Vorzurgsaëtienkähpital von nom. | li zu ecfolgen. Dasselbe kann außgeübt é 585 000,— auf nom. Æ 1000 000,— | werden bei der Direction der Diëconto- dur Ausgabe yon 415 Stück auf den Vesellschaft, Zweigstelle Cötheu in Inbaber lautenden Vorzugsaktien zu je SDothen, und zwar yrovisionsfrei, sofern “é 1000,— mit voller Didvidendenbereck- | die Aktien naß der Nummernfolge tiaung für das GesWhäftjahr 1918 zu er- | geordnet ohne Dividendenbogen mit höhen. einem doppelt ausgefertigten Änmelde- Die neuen Aktien hat ein un9 nabe | s{ein, wofür Formulare bei der oben ers stehendes Konfortium mit der Verpflich- | wähnten Stell erhältlid find, am tung überaommen, etnen Teilbetrag von | SHalter während der üblihen Geschäfts- f 292 000,— den Besigern der alten | stunden eingereiht werden, Soweit kie Vorzugszaktien derart zum Bezuge anzu- Ausübung des Bezugsrechts im Wege der bieten, daß auf je now. 4 2000,— alte | Xorrestondenz erfolgt, wird die Bezugs- Vorzugsaktien eine neue Vorzug3aktie | stelle. die übliße Bezug9provisien in An- über nom. 6 1000,— zum Kurse von rechnung bringen.

zuosrecht auêgeübt worden ist, x? ge!tempelt und démnähft pu&: 6. 2) Bei der Au8ühurg bes Bezugsrecis ? K fpätesieus am 15, Juni 1908 -— ist der Bezugspreis von X08 9/6 für jede über rom. „& 1000,— lautende Aktie mit b L080 bei der vorgenannten Sielle bar einzuzahlen. Der S@lußschein- stempel wird von uns getragen. eleistete Einzahlung wird ugebenden Anmeldeschein Die Aushä- digung dex neuen Vorzugsaktien nebft Gewinnanteil- s&einen und Erneuerungsschein erfolat laut Besonders zit erlafsender Bekannt- machbung gegen Quittung bei derjenigen Stelle, bei welcher diz Einzahlung ges

Die Vermittlung von An- und Verkauf des Bezugêrehts einzelner Vorzugsaktien übernimmt die Armeldestelle.

Cö1hen, den 31. Mat 1918.

Maschiunenfabri? Akt.-Ges. vorm. Waguer « Co.

3) Ueber die auf etnem zurü Quittung erteilt.

108 9/9 bezogen werden Tann. s Mausser. 0 Fränkisches Ueberlaudwerk Aktiengesellschaft, Nürnberg. Mtitiva. : Vilanz für das Ges(äitëjahr vom L. JNanugr bis 31. Dezember 1917. : Erd M M MPRE A TrERATN Wte K IRWERwTEM Pz ;T Tr ZMMETBRZG T Uw: R —— E m «k M M [0 : Rid An Grundsiückonto 42 116/31 Per Akttenkapitalkouto . h Zugang I 249/10 42 365/41 « Darlehenkonto s ¿ eau n .| 580 352/54 Tilgung 1917 „, . „| Zugang E a0 6 299/444 5986 652/28 Kreditorenkonto . « Dleselmotorenkonto ......, 392 042/91 Woblfahrtsfondskonto A Seneratozenfonto R La î 102 950/77 Reservefondskonto db L GEananladE E S 876711 Zugang . » Saltanlogenfonto „„...., 174 081/24 Amworttsationsfond SGata 222914 174314115 Zugang | » Transformatorenkonto ....., 1817 698/43 | « Ecneuerungsfondskonto Zugang a N 16 446/76] 1 834 145 19 Zugang j * BernleitundoWo 6 928 T7086 | « Talonsteuerkonto. , , 16 000 U L 138 355/49] 6 167 125/85 Zugang » MetriebsteleopHonkonto . ,. 40 754/99 Gewinn- und Verlust- » Ortsleitungéneßkonto. .. . ., 3 878 164/68 | konto: U A e a a l 103 681/47} 3 981 846/15 Reingewinn aus 1917 « Zählerk'onto: G 1. 5 A 693 675/25 | Gewinnoortrag aus Bug R a 41 737/42] __735 412 67 | 1916 Gesamtanlagewert . | 14 066 37748 « Mobilie«koato 1,— | ZSigang ..…, . 10 878,65 10 879/65 | Abschreibung , 10 878/65 1— » Werk¡eugkonto . 1,— | Zugang Ss 2116,99 2117/99 | AbMreua S 2 116/99 1/— v MaNatonte t 2a eto o aa 8 137/29 « Warenkonto . O A ael 536 503/10 » Kauttionsdepotkonto L, 60 452/45 e Debitoren 1 725 800/95 s : 16 397 273/28 28

Nürnberg. ben 15. April 1913,

Vorstehende Bilanz habe tch oecprüft und mit den ordnungsgemäß geführt-n Büchern übereinstimmend gefunden,

Nürnberg, den 4. Mai 1918.

E. Gründler, amt! beeid. Bügerrevtsor, Nürnberg. vlustfouto brr S1. D- gemberx UOLY.

_SoUl. | Gewinu- uvd Ve

Tae

An Ausgabenkonto O L L Gr S 55 18615 v Qazrlebendumienulonto: P E 406 432/92 « Amortisalionsfondötono .......,.,, 145 665/37 4 eten uggaondotonto A e 277 412/70 L Dee E N 4 000|— Vilanzkonto (Reingewinn) « «)__261 071/76 2 868 076/51

Nürnberg, den 15, Bpril 1918,

Vorstehende Gewtnn- und Verlustrehnung hade ih geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Bügjern überein-

stimmend gefunden. Nürnberg, den 4, Mai 1918.

E. Gx ündler, amt. beeid. Bücherrevisor, Nürnberg. Die. in der Generalversammlung vom 28 Mai 1918 festgeseßte Divideuve gelangt mit 6 50,— für die Aktie

Herren Geheimer Nat Dr. von Eheberg, rektor in Nürnberg, wurden wiedergewählt,

gegen Einfenckung des Dividendenscheins Nx. 5 dur 108 sofort zur Autzah/ung.

Die durch Lotbestimmung ausscheidenden Auffichtsratämitaliedex, die Universitätsprofessoxr in Erlangen, und Geheimer Kommerzienrat Dr. von Petri, Seneraldi

Der Vorftand.

M [9 ; 1213 307 19 Per Gewinnvortrag 7 Einnahmenkotito .

| 2363 076

[14802]

Mki1iwa, Wilsnforto ver 31. Dezember 1917. BD Un INSIptto 2 e » 0% eo E 69 667/50 | Per Aktienkapitalkonto « Baukonto P el L T G l des 422 391192 « Hypothekenkonto. , . »„ Hyvothekenameortifationekonto . 30 044,49 t peln nano Zügang in 1917, 334265) 33387/14] , Reservefondskonto Il , , « Weobilientonlo R L 1|—}| « ÉGrneuerungsfondsfkonto . . 4 Mat N 1 498/35 Ubgang in 1917. 4e LtenTOn O R A 311/— f Mietkautionskonto « Kontokorrenlfontobebltoren ; « Mietrückstellurgskonto Suthabrn bet der Bank x. . 1306,83 Abgang tin 1917, A UNAAnde s 347,51 1654/34 e Dividendenkonto: H « Hontokorrenilontofiebitoren Gewinnverteilung : Reservefondskonto 5% v. Retngewinn 414,61 Dividendenkonto 39/9 bv. 4 110 000 Mietrückitellungskouto . 528 911/25 Debzt. Gewinn- und VBeriuftkontd per 31, Dezember L917. E nts L mea O E U R E I I R ITINTZ S ErT Wr ARMT VEMNNTO An Kontokorrentkonto: Pex Mietenkonto Uneinbringbare Mitten... 5841 « Effeltenkouto, Kursgewinn L O a a C 3190,91 v7 Bent V fe o C6 9 089,04 v IEUCLNTBRIO « e al 5 s C D O2L0O » Meaoparaturenkonto 5316,65 20 477/34 A C a s e 8 292/21 j 283 769/55

Der Dividendenschein Nr. 25 der Aktien Nr. 1—80 und der Divide» deuschein Nr. 23 der Aktien Nr. 81—1101 wid mit 46 80,— pro Stûck bem Vorschußvereia e. G. m. b, H. in Höft a. Main oder an der Gesellschafts,

ses Höchjt,

fafse in §64 a. Maiu einge!ôft. Dsch\t a. M., den 28. Mat 1918.

Gemeinnügzige Baugesellschaft des Krei

Dex Voxstanb. b Haenser. Jbhrens,

L Pte Ra O ED, A SZA Ee E

S 0. 0 10,0 6

00.0 /0 740

Unerhobene Dividende pro 1916 . . Gewinn- und Verlustkonto: Reingewinn /

Grneuerunasfondskonto 1/9 v. Baukto. 4 223,92

r

reer weren

020 C T §6

D 00 S

Die Vorzugsaktien, für weite ck64 #714080]

Debitoren

Steuern

afss 2 Dostihedamt Ld aremderre die u Mertpaviere Grundstüd . . .. M es

316 897|—

é | 1799 773/06 Anftvand. und Gewinure@unng auf 1917, Axheiterversicherung Angestelltenversichecung . . . ..

Abschreibung auf FabrikeinriGtung

. 136 628,26

Vortrag aus 1916 119 933,20

Gewinn 1917

In der Aen derung ein

J. van'Oß.

31. Dezember 1917. :

Vassina.

500.000

Attienkaultal ) : Gesegliäe Reserven , . . , , “50000 Diyidendenrüdlage Ls 100 000 Kreditoren . „. A 839211 60 Hyhothek ete e o p.60 94 (00 1543 211 60

Vortrag aus 1916 , 136 628,26 | Geroinn 1917 119 933,20 |__256 561 46 6 | 1799 773|06

Ertrag.

16 726 99|| Vortrag aus 1916 | 136 628/26 403/73] Saldo des allae- 32 779/501 meinen Erträznis- 4576/27)| Tontos . . . 7. | 17441969 256 561146 Wh 311047195 | é 811 047199

Zusammensezung des Auffichtsrats unserer Gesellschazft ist keine Leipzia, den 28. Mat 1918,

J. C. Richter Aktiengesellschaft. Dor ea ann.

[15029]

Afciva

Apparate Utensilien

ebitoren Avalkonto

Soll.

têrat

Actien-Gesellshaft S

Grunbstüde . A Wchnhäuser Abschreibungen Fabrikgebäude 4 APectbungen : Kessel und Maschinen . . ,

po Le

Ä * * .

#0..750:'® 6 #

Gewinn- und Verlustikorto

Abschreibungen s RNüdstellung für den Re- servefonds , 4 9/9 Dividende Tantieme für den Auf-

fi . 0 6 6 26 129% Mehrdividende 720

Cöln, den 31. Dezember 1917. Der Vorstaud. Dr. P. Müller. bezw. 6 160,— für jede Aktie festgesetzte

Die auf 16% = 80,— 8 ab zahlbar tei dem Bänkhause

Dividende ist vom L. Juni 191

Sal. Oppevheim je. & Cie. tn Cöln,

Am 31. Dézember 1917 bildeten den

1) Dr. M. Schenck, Stegen,

2) Geheimer Kommerzienrat

Vorsitzender,

Kommeritenrat Cart E. Bughholz,

Gehéimec Justizrat Ed. Carp, Düss-ldorf, bberl na, Cöln-Lindenthal.

Dex Voestand.

3) 4 5) D Eslu, den

Passiva.

iegener Dynamit-Fabrik, Köln.

Vilauz 1917

e E i | M 8 131 048/171] Akitenkapital . , 600 000|— Refervéfonds 69 217/62 24 199/95] Speztalireservefonds b8 031/78 i ie pit 79 000/50 || Talonsteuerrück- P M _ stellung 1 800|— 1|—_}| Uneingelöste Divk- o] dende ..., 300|— 1 2 Aval “Q: Di G 10 000 pee 10 000 S L 927 9D 167 | E T d 81. Dezember 1917. Haben, M [A y r 15 500|— | Gewinu nach Ver-- | rechnung mit ten Vereinigten @öln- NottweilerPuloer- fabriken .., 125 105/82 109 605,82 125 105/82 4129 109/82

Aufsichtsrat folgende Herren :

Boisißender, ' Ing. E. Kirdorf, Düsseldorf, stellvertr.

Tod i

Hannover,

—{ [15023] | j Chemische Fabriken Oker und Braunschweig A.-G. in Oker a. Harz.

Aktiva.

Maschinen- Kaffsakonio

Debet.

befunden.

Grundstückonto . Bahnanlagekonto . Wohrhäusecrkoato Getäudekonto ¡i Wassezleitungskouto . Fabrikutensilienkouto A ontorutensiltenkonto .

anlageltonto

Posticheckkonto &ffektentonto

Debitorenkonto Bürgschaften . Generalvarenkonto

Generalwarenkonto Betxteb8- und unkostenkonto . Abschreibungen Biläuzkontó

Handlungs-

060 372/53

Der Vorstaud. Achilles. Mit den Bücßern verglichen und richtig

Na@gesehen und mit den Büchern

Tebbenjohanns. Nehring. In der heute stattgefundenen 47. ordentliGzen General Gesellschaft wurde die Verteilung ciner Dividende von 12 °/% die Aktie beschlossen. Vie Auszahlung der Dividende ex

Einlieferung der Gewinnanteilsheine Nr. 7 bet:

der Vraunshweigischen Bank uud Kreditaustalt A.-G. in Vraun-

\{chweig und Goslar,

deut Bankhause Ephraim Meyer & Sohu in Hannover.

Nach der heute voraenommenen Neuwahl besteht der Auffichi8rat unserer Gesellschaft aus folaenden Mitgliedera:

/ Nentaer August Kloß, Braur\s{weig, Vorsitzende Z'viltngenteur Paul Hasenbalg, Braunschweig, fte Barkotrekter Aug. Tebbenjohanns, Beaun Bankter Birthold WMeyersfeld, Braunschweig, Dr. phil. Paul Nehring, Braun|hweig;

Oker a. Parz, den 30. Mat 1918.

Chemische Fabriken Abit Braunschbweig YA.- P. es.

Verlustkonto per 30. April 1918. 11} Vortraa

Zinsenkonto / a Generalwarenkouto

e 6

“e e .

übereinstimmend befunden.

Wilbelm Hirte,

sdweig,

Pasfiva. Afttenkouto 4 450 000|— Reservefondskonto .„, 100 000|— Betriebskapitalkonto 50 000|— Juventurausgleichungskonto 5 000|— Velkreder-konto ., 18 787/56 Vividenvenkonto . . . 720|— Kreditorenkonto . 438194 Bürgschaften 12 000,— Y Kriegsstéuerrücklagel'outo 30 450|— Gewinn- und Verlustkonto 70 933 | | 769 710/04 Kredit.

15 933/02

26 297 86 518 8411 66

580 372/08

beetd. Bücherrevisor. ersammlung unserer = Æ# USO0,— für folgt vou heute ab gegen

lv. Vorsigender,

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königl

M 127 Berlin, Sonnabend, den 1.

T

« Untersuhung#f L Wilthote, Verlust, ünd Fundsachen, Suftelltnoen n. dergl. 3. Vertlufe, Verpachtungen, Verdingungen 2e,

E E L E T E E T E E R R T LE (Res eimer

5) Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

ie Bekauutmachungen über den Verlust von Wertpapiéreu b 7 ausschließlich in UÜnterabteiluag D An

1102) Eisenhütte Silesia Aktien-Gefellschaf Paruschowigz OS t

NaWstehend veröffentlichen wir den auf den 31. Dezember 1917 abgelMofsenen, O

voi der Hauptoetsammlung genehmigten MNechnungsabschluß sowie die Gewinn- und Verlustrechnung unserer Gesellschaft. Nechuungêabschlufß am 31 Dezember 1917.

E T E N R me IT T m A

Soll, 6 “b Anlage : G ©

a. Beweglile «eee 1258 36697 b. Unbeweglihe. .

Neue Arbeiterfamilienhäuser: abzüglih Abschreibug abzülich der darauf später fällig werdenden Rest-

zahlungen P á

Geräte abzügliH Abgang und Abs(reibung —] 9258 310/65

Bestände: Rohstoffe, halbfertige Erzeugnfsse, Fertig- waren . 6 . . . . . J d . . . « . . . 6 . 1306 679/44

Schuldner: d a. Bankgutkaben os po a LORO ABOTO

þ. Verschiedene... . . 4324747,74 S 4674 173,44 Vors@hlüsse 920-000. 0.0.6. 6:06 . 27 699,93 4701 864 37 Y

K L E E C E 81 626 62 A 4481/78)

Wezitpapiere: , 10 908 264,53

d Mündelsiére Werte Gerwtananteilswerte . 3920 545 114 828 809/53/20 923 461/74

911 780/—

Patente a aeaen een . 1|— ürgshaft. eee «+46 52 000,— V Haben. t els@afttvétindgén . . e e. § C . . * es s. 10 000/000 E, Teilshuldverschreibungn „5 3 500 000/— ab bereits erfolgte Nüclzahlängen . ,... 736 000/—j 2 764 000|— Sesebliche Rücklage S 70.0 0.000 O D 6 T D S e 1 033 713 85 Ausenständerücklage E R 2 A 0 A A E s 5 A P N M 30 000|— in8scheinfteuerrückta)ge...........,, 125 135| insen An Tellshuldversreibungen (am 2. Zanuar 1918 g §9 2 60070: @ . 62 190/— Zinsen auf Teilshuldvershreibungen (noch nit eingelöst, früher fällig) .. A 337/501 62 527/50 Ausgeloste Teilshuldvershreibungen (welhe ncch nit 4 behoben siad Ee 3 000|— Gewinnanteile (welche noG nit behoben M) 4 960! Beamtenyersi®erung . 135 855 61

0 . . . * Banne einschl. LohnverreGnung und Kriegssleuer-

rüdlage ; E á 9 574 866/55 Nohgewinn e Gesamtunternehmens einschl. Vortrag . 4 150 295/04 reibung : / 6 auf Anlage: Bewegliße , .. 499866,73 Nabeweglihe i 675 828,08

auf Neue Arbeiterfamilienbäuser 12 060,— du Ode 153 519,53 | 1 341 574/94

Reingewnn eo 1980872070} 2 808 720 70 Verteilung wte folgt: Rückstellung für Zinssceinfteuex . . Ï 20 000,— 21% Gewinnan'ele ...., 2 100 000,— Sagurgsmäßige Vergütung an den Auf- 1IETA E ea L 0s . .. 147 826,09

Vortrag auf 1918... 0 64089461 / 2808 72070 L - 26 542 779,21 Son. Gewiun- und Veelustcehüüung am 21. Dezember 1917. Haben. Teil\shuldbershreibungszinsen . | 126 65/2 Vortrag aus 1916 ,| 302714/37 Abschreibung auf: i ; Zinsengewinn . 397 622,74 E A 1175 694/81] Gewinu pro 1917 | 3576 722/93 Neue Arbeitérfamilienbäuser . 12 060|— eat 153 819/53 Mein as «e a) a0 » «6980872070 bi 4277 060/04 4 277 060/04

Paruschowigt, den 31. Dezember 1917, , Silseuhütte Silefia Aktien-Sesellschaft. Der Vorstand. : Winkler. Lubowski. S@Gweisfurth. In der am 30. Mat d. J. abgebaltenen Hauptversammlung s der Gewiuxn-

Mi für das abgelaufene Geschä!tsjahr auf 2L 0% festgeseyt . worden; der-

gelangt bi j der, Berliner Handels-Gesellschaft, Verliu, der Dresduer Bauk, Veriin, , der Deutschen Bauk, Filiale Breslau, der Kasse der Gesellschaft, Parushowig O. S. bom heutigen Tage ab gegen Einreihung des Gewtuananteilshetns zur Auszahlung. i geaen Audbändigung des Erneuerungss{eins erfolgt vou jet ab bei deu oben genannten drei Vankeu die Ausgabe der neuen Gewinuauteilschein- bogen. Die Grneuerungoscheine sind mit einem in sich geordneten Numuinern- verzeihnis einzureichen. A O Der Auffichtörat unserer Gesellschaft seßt sich nach der in der Haupt- L vorgenommenen Wahl wie folat zusanimen: a Fommemitnrát Dscar Caro, Schloß Paulinum bei Hirschberg, . orflzender, | Bankier Carl Fürstenberg, Berlin, stellvertretender Vorsißendèr, obeit Caro, Berlin, 4 j : ankdirektor Herbert M. Gutmann, Berlin, ankdire?tor Moritz Lixp, Bretláu, Fabiikbestuer Poul vom Rath, Cöln, : wi iner Komneriteura, Ti Louis Ravens, Berltu. Luf o É C . É D 0 ft. d i S Éiseaglitte Giléhia Äktien-GeseUschaft.

ch Preußischen Staatsanzeiger. R 2

fentlicher Anzeiger. |

Ver My en. Kommanditgesellscaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften. Unsterk, Tus A cu ets für dèn ani ens espúlteuex Einhéitszeile 50 P},

enernnrgznfalao tox 20 t, S. eruoLey,

bietet sich Gele zeichneten Bank

,

W0=J

. Bankausweise.

Den Aktionären der

Aktiengesellschaft für Mineralölindufstrie

zu Berlin

genheit zum Verkauf ihrer Aktien. haus zu erfahren.

Halle a. d. S., im Mai 1918. H. F- Lehmaun,

uva e L L isil2

Bremer hlrohrfal

An Abschreibungen: Giundstückkonto .....,

Webäubdekonto, . ., Ma)chinen- und Mobiltenkonto

Netngewinn Bort1ag aus 1916/17

“ee e} 26090518] 250 874/82

155 724 37 180 881/54

brik, Menck, Schulze & Co. Aktien

d Verluskoaio ver

252 639/87 ilayz per 31, März 918.

An Grundstückonto A schreibung . - Gebäudekonto . Zugang .

250 000|— » Anleih. konto Ausgelost

ee os ee o. E E do S

D i [Al I l li la.

Abgang .

Abschrelbung. . . é ive üund-Mcbiltenko

Abschreibung . e epo. Weérkzeuglouo „...;, Lagerkonto: Bestand an Roh- und Betriebsmatertalien Cffekten-, Kassa- und Wehel- héitand 2c. . , e Debitoren .

1916 209/36 773 258 88

3 917 747175

* « . . * N

Geprüft und ri&tig befunden. Bremeu;, deu 26. April 1918,

Der Auffichtörat besteht aus

j O Lie Dividende von 9% ist ab 8

Per Attiénkap!talkontso . Riservekonto .

Kredttoren

Meingeœwtunn

Verteilung: 90% Reserve

120 000/— Talorsteuerrückstellung . .

1|— | 4 9/9 Dividente

|

Dex Vorftaud. Kröndcke.

Paul Neusftelk, beeidigter Bücherrevisor. den Hexren : Victor Grote, Vorfizer, Carl Buszjaeger, stelivertr. Vorsiger, F. Melchers. + Juni a. e. bei dem Bankhause E. E, Weyhaufer, Bremen, zahlbar.

Vad Merge

Smmoßbilienkontso Abschreibung Ï Uo 4 E A Grurichtungskonto . R Absch:eibung . A Maschinenkonto . .. . ., Abschreibung . . Obligatlonenditagiokouto . AbsHrethung Kassakonto Dedbitorenktonto Le Vorräte und Bestäude

li j

[95500

S0

AbschGreibungen : auf Immobilien auf Etnrichtung . auf Maschinen auf Obligationen

Obligationenzinsen. . .. Allgemetne Unkostcu . Reparaturen ,

Gewinnvortrag aus Gewtnn aus 1917

disagiokonto

1) RGRORN

ntheim A. G. Vad Merg

WVilauz ver 21. Dezember 1917.

# |S Aktienkapitalkonto . . . 1307 000/— } Obligationeukonto . . 420 000|— noch nit begeben

redttorenkonto

60 000/— || Gewinn- und Verlustkonto: Bortrag aus 1966. ...,

Die vorstehende Bilonz Prüfung unterzogen und richtig -bef Vad Mergeutheim, den 15. März

93 000|— Gewinn aus 1917 ,..., 4271/55 5 586/69 48 514 40 2143 372 64 S [A Géewienvortrag aus 1916 Quellprodukte. . . S Bäder . e 6 o. -.“ SATIO Kurtaxe e o A . E, 25 444|— Dâcht . b Mi ti C E as te un eten 48 600|— 4 19 356/09 insen S C . 3 308/32 02 39 481841 101 526/82 I]

Bad M geutgeia A.-G. es. nebft Gewinn- und Verlustrehaung haben wir

Die RNevifiouskommissiou. Prof. Dr. H. Sieglin.

C. Diebelius.

Stammaktie Ut. A zu versehen. Wir

fortern daber die Inhaber der Alktier

G E lid B Us a q) f : y »winnan einen . «Sni U

tien | LOUS entweder bei nber Geosell- ‘Bad Mora au

Stempelaufdruck \chasts8fasse in Mergomheim oder bei

ad Mergentheim A. G. der eneralversammlung

bom 1. Dezember 1917 sind die Aktien Nr. 1. bis 1000 mit denr

Laut Beschlu

6. Erwerb8- und Wirtschaftsgenofsen\@haften. . Niederlafsung 2c. in N a . Ünfall- und Invaliditäts3- 2c.

10. Verschiedene Bekanntma@Ghungen.

Näheres ist bei dem unter-

a1 Mita ot e

Per Vortrag aus 1916/17 » Betriebsgewinn zuzüglich Zinsen und Miete- - einnahmen, abzüglih Löhne, Gehälter, Ur- 71 758 33 kosten, Steuern, Kriegsunterstüzungen 2c. Uebertrag. vom Kilegögewinnsteuer-Rüd- fEUUNgSTONIO L aas i S pan

187 55470

252 639 87

DelkredereLonto . . 100 000/— Talonsteuerrüdckstelungskonto . Gewinn- und Verlustkonto:

960 000 Boitrag: aus 1916/17

E O

| Tantieme an den Aufsi&tsrat l: 298 278 51 } 50/0 Superdividende A Vortrag auf neue Rechnung . ,

A: En S O E E O R Ne T Sen E O E N C 7E R T. 277 12 (E L E E ee 5 _— S Ct 1. a : }

ent hein.

B aas r: u p ————— S

D 0 Wi Q

Maa O 205 000/— inssczeinkonto .

2143 37264 t 11d Verlutrechmueng ber 31. Dezember 91x,

W-M P-M 9. §0 4... = oooooo D 0 0 a G

A +2 A R

101 526/82

an Hand der Bücher, und Belege einer genauen

ver Merge-the Albert Schwar

und Vorschufßbank in oder bei dem Bankhaus 3 m Stuttgart zur Ah«

Bad Moxgouthaim, den 30, Mai 1918. Vorsiaud.