1918 / 128 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[15428] j Einladung zur deltésa avdantlichan ! Genervalvorsammulung ver Gtr:ßenbahu FKalserslautern Alite-ge'ellickat am Mitt- woch, den 28. Jani 1918 Naß- mitiags 4} Uhr, im Stadthause zu Kaiserslautern. j Tagesord 2 j

1) Genehmigung des GeshäftsberiMis |

und der VBermögensgazfftellung nebt | Gewinn- und Verlustrechnung für 1917. j

D Semwinnvertetlung.

3) Entlastung des Vorstands und Auf-

sidhtôrats.

Zur usühung des Stimmrechts în dee Seneralversarmmlung find diejenigen Af- i tionâre derechtigt, die spücesteus am 22. Zuri, G Uhr Abends, bet der Gesell chaîïts?asse, Wiesbaden, Bach- moyerstrzße 14, oder ‘em Vitrgermeifter- omt in Kaiserslautern oder einem Notax die Aktien hintezleat haben und ch dur die Vorlegung des Hinterlegungs8- heins au3wetsen.

wier Gi utter, G i Jaden dea 31. Nai 1918, Straßenbahn Kaiserslauteca

Antiengeselishaft.

Dex Vorfiaud Abd. Hecke r.

(15429] Gebrüder Stolwerdck Aktiengesellschaft.

Die srchzehute ordeutiihe Beazral- versazimlauzg fincet an 26. Wut, Vormktititogs 10 Uhe, in unseren Ge- \%äftsräumen, Gorneitusstrafe 2, ftatt, und werden die Herren Attticnäre ¿u der- selben hierdurch eingeladen.

Tagesorduung:

1) Erifaltung des Beschäfisberigts vro 1917 dur den Vorstand sowie B-- iht des Auffichtsects über dle Di ü- fung de6 Seizäftsberihts und- bie Fahresre{inung.

9) Beschlußfaflunz über die Genehmi- gung der Bilanz und über die Sts rwotnnnertetiunz.

3) Ertellung dec Entilasiung an Mitag!iedér des Vorstands und des Zuffilhtsrat?.

4) Aufsichtäratswaßlen.

Diejentzen Bisigec von Vorzug?aktien, die ich an ber Generalversammlung de- teillgen wollen, haben gemäß § 26 ber Besellshafislagunzen spätestens 621 dritiea Werktage vor beur an- Meri! ie Generalversammizug,

Siaterlegungêtaq und WVeriaUtu- Iung@tag mit mitgereckchuect, bet der Geseïlsctzaïtsorafse in Glu oder einer der nahchstchead g*nannten Banificmen: A, Scha-ffgauten"ckhce Vaüïvrein A-G, u. Difselvor?, Kant für Handel & JFubustrie, Berlin, und bererm Filigien, WVerlinex HDaudels- esesmat S Bleichröder, Beslii, Beruhd. Loose & Fo, Vrenes, vou dex Peydt- Nerstea & Söhne, Miborfzid. Sol Svpenheizmza jun, «&t Go, Cin F. S. Stein, GCBDio, Deutsce Vank, Vexlin, und bereu Filialews, Essener Credit-Luftalt in Gfsen uvd Dortmund hie zur Teile nahme b-itairmrt:n Allien oder etnen tarüber lautenden H!nterscgungeshetn der Neihsbazf oder etnen orbuungsmwäßtger Depois®Bein etres deutschen Netors 42 b nieilegen uñd (is zum Sch{lusse derx Se"eralversammlura daselbst zu belaffen. Cölu, dzn 31. Mat 19183. Dex Vorliand.

die

{15383} / Äürefelder Stahlwerk Antiengeseshaft zu Fiscieln bei Krefeld, Die Heiren *kttonöre uvferer Gefell- \{1ft werden bierdur zur Te:lnab=—e a dir am Moutag, den 24 Zuni LDAS Nacmittaas 427 Uhr, im Hotel! „Krefelner Hof* in Cre‘eid statifindenden aútzehaten 9deutilmen Genera!-

versammluug einge!ad-u. Togesor dnung t

1) Vorlage ver Bi!an; nft Bew!nr- und Verlustreiruna sowie hes Ge- Aftberidts für 1917.

2) Gen bm!qunz der Bilanz und Le- \{lußtassung über bie Verwendung des Neing:winns.

3) GEntiastung tes Vorstand? und des Auffichtsrats. /

4) Wablen zum AutfiG}arat fowte de: P-rüfungkansufes für 1918.

Diejer igen Akticnäre, wle fh au ber

Senera versammlnng mit Stimmiecht be- teiltgen wollen, haben ihre Uten nebsi zwei gletchlautenden WBerze!chniss.n der, selben (päicsteus am L9 Juni 1948 bei dem Vo-„fstaube oder. aa etner dex nahbenanntea Steen zu Hinterlegen oder bie andermweiitae Hinterlegurg dur etne amilie Bes% ing, aus wel@Wer bte Nummern der hinterlegten Aktien ersiht- liy jiad, (em BVoistaude vochzumweisen. Hinterlegungsstellen sind:

Direction dz Dlécanti Gesellichaft in Vexlin und Esses-Nuhr,

f. 2 Qaunffbtautru’icoer * autverein M. G. in Côln, Düsseldorf und Gref.lbv, '

Firma Tuyssen & Co, Mülheim- Nuhr,

Firma 8-Œger A Too. in Duisburg, Firina Gebeüder Kicsec in Duis- bur :

Crefeld, decn 30. Mai 1918.

Lee AutficeZtsrat kee ueafeiver Ziauiwens Aktieu-

Bormit git

§

Ravkhavse ruße. h'nterlogen.

[15422]

[15424]

[15138]

Die am 2. Fuali uns L, September 201% fälligen ZBinsscheius unserer Pfandbriefe und Kommuralobligationen werden vom 15 Juai und 15 Nugusit 21958 ab ar unferer Masse sowie an ven früher bekannt gemachten Steen

{ einaeloft. :

“Berlin, den 30. Mai 19183. Preußische Hypotheken-Actien-Bank. Tercgin-Geselischast am

| Boologisen Garten Düss: ldorf.

Azntien-Gesellshaft Dusseldorf.

Ei-lavung zur ordentlich -nm Veueral- verfemmlea auf Samêtaa, beru 29, Juvi 12958. Nachmittags 5 Hr, im Geshäf!8[-?al der Gesellshait, Düffei dorf, Har sabauë.

Tage? utt

1) Vorïace der Bilarz nebt Ges wmirn- und VNerfuflr- chuung und des Gefchäf!ähertGts,

2) Beschlußf furgüber die Genehmigung der Kanz und der Gewtnn- und N rlustreHnurg.

3) En'lastuna des Vorstands und des Aufibter-'8.

Gemäß 8 22 unserer Statuten find he- 6ufs Ausübung des St'mmrechis dîe Nktien \vät+it-n® §8 Toge ‘ax der Sieneralversawmlung, der Tag der Gexnerngiveaumsuig ub ter Diutex- segurg vit mitaecrediurt, Bei Der Dresduer Bank, Düss-ldorf, oder bet der Gefellschaft zu hint-rlegen. Düfeldorf, den 1. Junt 1918, 715430] Dex Vorftand.

Rodi & Wienenberaer Aktien- gelelismast für . Bijouterie- &

Ketteufahrikotion, Vsorzheim. Die Tikttoräre unterer Befells®aft wertrn der anm Mittiw0%, deu 26 Nuni, Nachmittaos 4} Uhr, in nen Gef@äfst8räumen der GBesellictaft itatt- Antenben Rees Geueral zr- fammlung freundlichst etngetaben. To°gqe30vdnuns t 1) Vailaace der Bilanz und der Sewinr- uvd VerlusteeGnurg für das Ge- \Gäftstabhr 1917/18, Besciloßfassurgüber dieVerwentung des Meingewtuns, 2) Gatlasting des Borftands und dcs TutfiSt3rat8. Lur Ausübung des Stitnmrechts i er-

ford-rlid, daß die Aftionêre three Aftien mindestens 2 WBerttage vor Der Gie- geralveeiammliunta auf bem Büro dez

ct eselisciaft in Bforzhelm oder bei tem Straus ck Co, Karls, 13 ver Statuten.) Vorzei, 20 Mai 1918.

Nsodi & Wionenberaer, mrtienaelelsckchaît fr Vijruterie- A NMetten?faßbrifation.

Der KtfichiZrat. Hermavynn Becker, Vorsitiender.

Elektrizitäts- Actien-GeseW!chaft vorm. W Cohmeyer & Co., Franbfurt a. M.

Die Aktioväre unserer SeseU\chaft faden

wir biermtt 11 einr am Sam8ten, ben 29 T UDAS Vormittags LO 1H,

in unseten GesFäfts umen, Tavnus- arïag 6 t Franfiurt a. Valn fattfiadenben otbentliher Grerrelvberfammiung cin. Tage orbuamgt 1) Varl4ae des GVesHäftéberichta 2) Genehm‘auno der Bilanz vebt Ge- winn- und V 'rlustreŒnung für das Ges tti1hr 1917/18. 3) Gewinny-rtetling 4) Entsaïtung des Vorstands und tes An bteraté.

5) Waller zum AuffiHterot,

Tiej nien, Aktionäre, w-!he an her Beneralversemmlung tetlnehmen wollen, werden ersudt, bre VMiten fpäteftens am ritte Taae vor Dem Versammnt- lungêtoge, leeren nit miige- c enet,

in Frauffiert am-Main t Set ver Besellsckchaftste fe. dei der Deutschen Vank, Filiale Frau?-

furt a. M, bet der Dreäbner Bark in Frauk-

furt a. M., bei der Filiale der Bauk ür Handel

und Futufirts,

Bet den Herren Grunelius F C'o., bet den Herren D. & J de Neufville,

in Verlimt bet der Bank für Hardel und Fus

dustrie, hei dec Berliner Gaudel?.Gescls#aft, Hei der Deutschen Vauf, bei der Dresdner Wank, in Darmstadt: bei der Bauk fär Hauvel und Are dustrie,

in Zürich t bet ber Schiveizerishen Krebitausialt zu hinterlegen oder het elner dieser Stellen die Hinterlegung bei einem deutschen Notax dur@ Uebergabe des Hintec- legunas\ck@etnes nahzuweisen und dagegen die Firtrittsïarte in Empfang zu nehmen.

Bilanz, G-woinn- und VerluïlreGnung sowie Beichäfisherißt für das Geschäfte- jabr 1917/18 nebt Prüfungsberickt des AussiŸhtêërats liegen vom 10. Junt d. Js. an în dem Geschäft6lokale der Gesellsaft zur Einficht der Aktionäre auf.

Vraukfurt a. M., den 1. Zuni 1918.

Mlelirizitits-Aetiewa, Gefofckanft vorm. W. Lahmener & Es.

gesellievaît u Gischelu Zet Krefeid, P. Klöeckner, Bersigentec.

Dée Au\ficctärat. W. vom Rat h.

[15416] L Graphitwerl Kropfmühl A -(Z., München.

Wir laden biermit unsere Aktionäre zur ordrutlicen Geueralversammlung cin, welche am Mittwoch, deu 26. Juvi 1988, Natmiitagss 4 Uhr, in Münckten im Stßungsfaale unserer Ge- sellschaft, Friedriitr. 34/0, stattfindet.

s Tagesordnung t

1) Bilanzvorlage und Berichterstattung des Vorstands und Aufsich!srats.

2) Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Bilanz und der Geroinn- und Verxlustrehnung sowie über die iDewtnnvertetlung.

3) Entlasfiung tes Vorfslands und des Auffitgrats.

4) Wahl in de-n Aufsi@tsrat.

Gemäß § 26 des Wesellihafisvertra: 8

ist zur Teilnaßme und Abstimmung jeder aftionâr bereitigt, welder (wütetens S Tage vor dex Generalv?zrsamu- sung die Däntel feiner Altien bet der Ge ellshaftäfafie cher bet der Baye- ifcziu Dypoihe en- uud We Yfelbank, Miiucveu, hinteriegt, oder fich über die Hinterlegung bet- einet Bank oder über nderwelztze Hinte:legung auf eîne dem Yuffichtérat genüge«de Weise au?weist. Dex Ausweis hat das Nummernverzeichnis er btotertegten Aktien zu enthalten.

München, den 1. Zuni 1918.

Dex Vortand, Anion Diesfl. Max Langhetinrick.

(15380) : Herm, Franken Aktiengesellschaft Géelsenkirchen-Scmalke.

Dio Kitionäre unserer FeselliGaft werben VPermii u eler anßexordevtiicen Generolveueomminze auf Montag, ven 2M uni 1918. Nachmittags 64 Uhr, im Hause des Untérzeichaeten De'senkirer-Schalke, Kaiserstr, 44 etgeladen.

Tage8ardumung!

1) Gihöhuna des Atftienkayitals um 300 000 4, eingetetlt tn 300 Frhaber- aktien zu 1000 4 pro Stück, mit DividendenbereSWttauna ab 1, Zuli 1918

9) Felifezung des Mindestdekrages, zu welem die neuen Ufiten außugeben find, wnd Beschlußfassung über die zur DHurführung der Kapitalerhöhung erforderlihen M -ßregelu.

3) Bes(lußfassung über die durH die Kavitalerböhuna b-dingate Abêrverung bes § 4 dex Gesellsaftssazungen.

Gemäß § 22 der Sazunagen find zur

Teilnabme an der Generalversammlung nur bhiejentgen Akttfonäre be'echtigt, die späteñïen8s bis zum Wblauf des 5 Werktages vor der Beueralver- sammlung ibre Aktien

bei der Gese0schaft selbft oder

bei d: m Bankhause Simon Dirscch- laud, Ee --Ruhr, oder

bei der Effener Crebit - Au fstalt, Se!sevfkicckch»a. oder

bet einem beutsea Notax

binterlegen, Im Falle tex Hinterlegung het einem deuten Notar muß dessen mit NummernverzeiBnis versehene Bescheint- gung ebenfalls fuätelcus8 hi8 zum Mh- auf deé S. Berftags vor Ser Se neralverfammlung ber Gefellschaft eingesandt fein.

Gia E Var, den 29, Mat

/ Dex Aunfiict2rat. Herm. Franken sen., Vorsitzender.

[15362] gBraunkohlen- & Briket werke Roddergrube Aktiengelglishaft

Brühl ez. Cöln.

Dte Akiioaäre unsere: BeiellsBaft werden kiertinch u der am Feeciiag. den 28 Juni d. J., N-chinuittags 5 Uhx im Hotel Dis in Cöln ftatifi-. denden ordentlichen Beneralversemmlinng er- gebenst cing-laden,

Tagesarduung 2

1) Vorlage des Geschäftsberichts des Bo:ftands m!lt den Nnmerkangen tes Auffichtérats.

2) Vorlage und Genehmtgung der Bilarz mit Gewlun- und Verfustrechnu! g für das Ges@äftüjzhr 1917 und Be- \{l»ßfafsuna über tie Verwendung des Reir gewinns.

3) En'laftung des AufsiGtsrats und des Vorstands.

4) Wahlen zum Aufß&tsrat.

5) Wabl der Nonisoren für das Ge- \(äftejiahr 1918.

Zur Tetinahme an der Gereralyersamu!- lun; sd diej-ntoen Aktionäre berechtigt, die \sväteftens D Wezltage vorx der Veneralversommliuerg ihre Aktien oder die darsiber Tautenden Htinterleaungs\Weine der Neih8honk oder eines deutshen Notars unter Beifügung eines doppelten Numm-rn- verzei{hnisses der zur Teilnahme bestimmten Aktien während der Geschäftsstunden bet

unserex Gesellichaft in Wrühl,

bder Drutischen Vau? in SBerliw und dexen Filialex,

der Vank süx Saubel und Judustirie, Filiale Pauvovee,

der Lresvuer Vank in Cla,

der Esscucr Kreoditaustait, Ruhe,

eingereiht haben,

Zur VPeg'timation dienen die ven den Hlnterlegungsftellen auszufertigenten Sttmmkag)ten.

Brühl, dea 3. Bunt 1918. !

Dex Aufstht3eat.

Esse

E, lei & Tor avenfabeik egelei tw Fohauuis8ried bei Kenrtpten Liktien- aesellschzaft i. Liqu. Dis Herren Aktionäre werden biermit zu der am 5 Jali 102918 Nachmit- taas ¿K Uhe, in der Kanzléet des- Herrn Justizrat Kuchenbaur, Kempten, statifinden- den Generalversammlung eciugeladen. Teilnahmeberechitgt find nur üttioaâre mit Eintritiokarten, welche jenen erteilt w-rden, die fh bis länattens8 25. Juni 198% durch Vorlese ihcer Akiien beim Liquidator aunwoetis-n und ein unter- ¿eichnetes Nummernverzekchnis hinterlegen. Tagesorduutzg t 1) Vorlage der Schlußabre@nung nebst Gewinn- und Verl 11trechnung- 2) Entlasturg des Liquidators und des Aufsichtsrats. Kempten, den 1. Funt 1918, Dex Liquidator: Th. Geisibeck.

[15382] Rath Vereinshaus Treviris Trter.

Einladung zur KXUED. ordentlichen Seneralverseammlueng Mitiwoch, den 19 Jani 41908 Nachmittags 4 Uhr, zu Teer im Vereinshaus, Gesell)chafis- saal, Zacobitr, 29 L.

| Tagesordunmg :

1) Berit des Vorstands mit den Be- me1 kungen des Aufsichtsrats über die Lage der Gesellschaft, da3 verflossene Geschäftsjahr und die Bilanz.

2) Bericht der Revisoren.

3) Antrag auf Ert!aîtuog des Ausfi Ht?- rats und des Vorstands,

4) Verwendung des Neingerotrnns,

5) Wabl des Auffihtsrats.

6) Wabl der Revisoren.

Der Sescäftsberihßt und die Bilan werdén ben Aktionären nah ftattgehabter Generalvzrsammalung zug: hem

Trier a. Mofel, 1. Junt 1918,

Der Vorftaud. f

[15381]

Hagener Theater- Biktien-Geßellichaft.

Die Herren Aktionäre werden htecdurch zu der am Dienstag, deu 25. Juni 4918, Nacmitags 6 Ußr, im Weiu- zimmer des NRatskellers 11 Fes ftatt- findenten 12, ordentlichen Generaälver- (ammlung ergebenst etngeladen. Teilnahme find aur di-jentgen Ationäre verechtigt, wcide spätestens am briitét: Tage vor dex Generaiversammiting ihre Beteiligung bei dem Vorftaude der Gesellschaft zu Händen des Herren Bankiers H. E. Osthaus, Hoghijiraße Nr. 83, \{@:tftlich anmelden.

TageLordruizugt 1) Bericht des Vorstands über das Ge- {äft jahr 1917 und Prüfungbberich| des Au!siGtsrat2. :

2) Genehmtgung dexr Vilanz unh der

Getroinn- und VerlustreWaung für dat Geschättêjahr 1917.

3) Erteilung der Gaotlastung an Vor-

stand und Kufsichtérat.

4) Genebmigung der Uetertragung vor

Aktien. 5) Jteuwah! von Auffiisratemitgliedern. 6) Verschiedenes, tusbesondexe Be- sprehung über die Bereinigung de: Hagener-Theater A.-G. mit der Ee- O „Städtlshes SMhgausp*el-

aus“,

Hagen (Wes? ), im Mai 1918.

Dex Aufficis&rar. Cuno, Vorslgender.

[15417]

Kaliwerke Aschersleben.

Die KAftionäre uuserer Gese0s&aft werden bierdur zu der am Mitiwoc, dex 26. Juni 1918, Naqmittags 3 Ubr, zu Berlin W. 8, Bebhrer- traß: 42 11, ffatifindenden ordentlichee Generalversammiung eingeladen.

Zur Teilnabme an der Generalyer- fammlung ift jeder Inhaber einer Aft e beretigt. Um in der Seneralversamm- lung jiimwmen zu können, müssen die Aktionäre \pötest-us am dritten Tage vox bex Beneralversarmmlaug

in Aschersledea bei dex Haupifafse unsexer Gesells{aft oder

in Lsehecslebeu

in Vexlin b:i der

in Bremen Direction

in Effen der

in Frankfurt (Main) ( Discouto-

in Hannover Gesell-

in Magdeburg } saft

tin Maiuz

8 etn doppelt ausgefertlgtes artih- metisck geordnetes NummernyerielWnis der ¡ur Teilnahme bestimmten Aktien ein- reten,

b. tbre Aktien oder vie darüber lautenden Hinterlegungsscheine der Retchtbauk ober der Dank des Berliner Kasse: veretns binterlegen und bis zur Beendigung der Generalversammlung dort belassen.

Dem Erfordernis zu b kann au dur Hinterlegung bet einem veutschen Noiar genügt werden.

Verhaublung®gegenfiändr:

1) Beri§t ver Diekiton und ‘des Auf- sichtsrats ber die Bilanz und Sewinn- und Berluftre@nong für das mit tem 31. Dezember 1917 abgelaufene Ge» \chäfts{ahr, Beshlßfafung übir die Genehm'gurg der Bilanz, die Gewi n- verteilung sowie über die der Ver- waltung zu erteilende Entlasturg.

2) Wablen zum Aufsichtsrat.

Asc@Lersleben, den 1. Juni 1918.

Kaliwerke Asteroplebea.

&. G. Behrens, Vorsitzender.

G Zirkler. Dr. H. Schmtiytmann,

Zur

[15336] Einlavung zur Gousovalweorsauml1ug am DieStog. den 25, Funi 1918, Mittags 1D Ube, im Banklokal- der Herren Bornhd. Loose & Co., Bremen, Domshcj Nr. 26/30. Tagesorduung 1 1) Entgegennahme des Zahresberit3 und Rechnunasab)chlufses sowie Entlastung des Vorstands und Aufiichtzrats. 2) Wabßken für den Auffichtsrat. 3) Avéïosung von 2 Anteilscheinen unserer hypo! hekar!sHen Anlethe. Sttmmberechtigt sind nur diejenigen Aktionäre, rceelche ihre Aktien späteftens bis zum S1. Juni 1928 hei den Herren Vernhd. Loose &@ Se. in Vremen oder bei einem Notax hinter- [egt haben. Bremen, den 3. Zunt 1918. WBremer Dxrosch?en-Aktien-Gesc lls{hafi. Balke. F. Sttef.

[15360] Uctien-Sefelischaft des Fihrhaufes auf dec Whlenhor f. Generalvecfsammluug am Dienstag, den 25, Juni 1918S, Abends §8 Uhr, im Fährhause auf dex Uhlenhorft. Tagesorduung 2 1) Vorlage der Bilanz und der Bewirn- und Verlustcech"ung sowie dea (KHe- \chäftsberichts für das Geschäftsjahr 1917/18, 2) &ntlattung des Vaistants und Aufs hi ôrats. 3) Wabken zum Aufsichtsrat. Hamburg, Juni 1918, Der Vorfiand.

Bendorfer Vollsbank A. G. Bendorf a. Rh.

Diens:ag, deu 25 Juni 1918, NackmiitagE 5 Ukn, ordentliche Ge- neralversamm'ung bei Gaslront Heinr. Nink in Bendorf.

j L'agesordunung t

1) Bericht über das abgelaufene Ge- \chä!tsiabr 1917, Vorleguná der Bilanz und Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. :

2) Ergänzung des Aufsitsrais.

Diejenigen Aktionäre, welcke fich an der Versammlung beteiligen wollen, haben ihre Lftien Fes. die Vollmachien \bäte- tevs eiluen Tag vorher zu hinterlegen 30 der Statuten).

Beudeorf, den 1. Iunt 1918.

Der V3: stan. F. M. Bode.

{15420] Gas-Actien-Gesellschaft

Nitter & Cie. in Köln.

Unser Bezugnahme auf 8&8 19 und 21 der Beseliihaft3fsaßungen ergebt hierdurch an unsere Aktionäre die Einladung zur Teil- nahme der Freitag. dem 28 Jui d J., Mittags US Ubr, zu Cöln, im Dombhotel, statifindenden De deatlichen Geueralversammlung, mit der

Ta@anueborbunug 2 L 1) Bes&lußfassung über den Sesck(äfts- bezriht des Vorstands, die Genehmi- aung der Bilanz und der Sewinn- und VerlustreGnung und die Ver- weadurg des RNetngewinn®.

2) Entlastung des Vorstands und Aufs

fihtêrats.

Die Hinterlegung der Aktien bat \päie- stens fieveu Tage vor der Ver saim- suag bi der Gesellscaft in Cöln oder bei einem deutsheu Notax zu erfolgen, Bou der Hinterlegung myß der Ge}ell- saft svätestens am sechsteu Tage voL dex Vexrsammluug durch Etnschreibebzrtef Miitettung gemacht we!: den,

Cla, den 1. Zunt 1918.

Der Vorstand.

[15368] Einladung.

Die titl, Aktionäre unserer SeseUlsXaft werden bierdurch zu der am Sausiag, den C9, Juni 1998, Nachmittags 83 Uhr, zu Mülhausen, Handelsitraße 5, stailfindenden ordentlichen Generaiwer- samæwlung ergebensi etngeladen.

TageSordunng 3 1) Vorlage der Jahresre{hnungen

1916 und 1917.

9 Geichättsberiht des Vorstands.

pro

3) Bemerkungen des Aufficßterats.

4) Genehmigung der Bilanzen nebst Ges- winv- und Verlustreßnungen vom 31. Dezember 1916 und 1917.

5) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

6) O aaglts Grneuerung des Aufssickts- rats,

Altionäre, welhe an der Generalve?r- semwlung teilzunehmen wüschen, haben gemäß § 14 der Statuten fsväteitens am voriiten Tage vor bex General- versammlung thre Aktien entweder bet der Bank vom Mülhausen in Mül- hausen und Colmar, bei der Bank von Elsaß K Lothrinaen tin Colmar, bei der Elsäsfischen BVankgesell(ciaft in Colmar, bei der Mülhauser Dis- Fontobau? tn Colmax oder bei einem Notar zu hîinter!egen, gegen die Aus- stellung einer auf Namen lautenden Zu- trittgkarte.

Drei - Arhreun bei Coltnax (Ob. Elsaß), den 30. Mat 1918.

Große Drei- Achren Holels,

Äkttiengeselisczaft. Dex Äufsichisrat.

L. von Sh1umberger, Vorsigeuder,

n Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzelgér.

„¿ 128,

S

. 0 sf ara 2 Aufgebote lui und Fundsachen, Zustellungen u. derg!

ufe, Verdingungen 2c.

tungen,

4. Verlosung 2. von teren. 5. Kommanditgesellschaften auf Aktien u.

Die Bekanntmach

13453] Attiva.

9) Bankguthaben

; Kafsakoxto iw 3) Effettenkonto

Aktiengesellschaften.

und Aktiengesellschaften.

ungen über den Verlust von Wert aus\chließlich in Unterabteilunrg

i per 31. Dezember 1917,

: 107/66

3.90 -0 . .

2 167|/—

4) Kontokorrentkönto: : |

Debitoren

. 99 219/66

5) Geshäfteutensilien 1|—

6) Grundstüds- u. Gebäude- :

konto 7) Gewtnn- und Verlust- konto: Verlust

Debet.

Verlustvortrag aus dem Fahre 1916.

C eRbraucherirag Res

Kortkorrentkonto: Abschreibungen . . .

100|—

T 316A SO

a

: d Vexliv, den 31. Dezember 1917.

Vraunkohle Aktiengesellschaft.

Der stéllvertreteude Vorstand. Vot stehende Bilarz habe tckch geprüft und mit den

Niedergesäß.

Büwtern der Gefellshaft men)

Berlin, den 13.

Mat 1918,

476 48617

3 Akitenkapitalkonto . . , Meservefondéfouto 3) Kontokorrentkonto :

Kreditoren ,..„.

M [ 6096829) utid Verlustkonto für das Veschäftsjahr 1917. itredit.

} Kontckorrentkonto i Sra ito (Slußgleletio,

135 446/76!

R erv

Vrundstück3- und konto E ot Meno L

Berluft

ehâäude-

E. "E A9

Aursz

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien

Zweite Beilage

Öffentlicher

A enprei. naeigen 8 für Len Nanm eix

papieren befindeu fi

609 682

2991 5 157 476 436

M6

485 446

Der Aufsichtsrat.

Mudolf Berthe im.

vorgefunden.

G. JFuregel, Verbandsblicherrevisor.

ordnuvgsmäßig gefüßrten

[15037] -

Allgeineine Versiche

Füufundvierzigster.

„Kölner Lloyd““ rungs - Aktien - Gesellshaft in Cöln.

Nechunng2abjch!uß,

‘vom L. Januar bis 31. Dezember 19L7, Gewinn- und Ver:utrehnung.

Einnahme.

2 Vewinnbotrtrag aus 1916 i;

b. Vorirag aus 1916 für \Gwebende SHäden. laufende Risiken ¡l s Ms

n 0996.

c. Rüdversiherungsreserv2 ,

0, f,

infen

d, Fufea abzüg

ollcegelder, Mieteeinnaÿmen usw. . .

Ausgabe.

a. Nückrerfiherungsprämien . . .

b. Agentwprovision und Unk often usw. O % e. Beiahlte Schäden, abzüglich der Anteile der Rück- erex s

verfi

d. Verwaltuvgsfoflen „6 o. St:uern è : f, RükoeusiYérungsrese1ve . f Abjchreibung auf Gebäude

Is L G k, Rüdfellung für die E, oe ae e

wirisch

a. Für \{chwetende Shäden Þ, Fär laufende Risiken h ;

_ Reingewinn und dessen Verwend a Dividende . .,

« Mobilien . . fekten ; Ueberleitung in

E:

Vortrag aufs neue Jaßr:

b. Tantiemen * D c. Vergütungea an Beamte

d. Vortrag auf neue ReGuung Aftiva.

Verbindlichkeiten der Aklio-

s e / ryotheken Cf ften

Imm: hiliar: Geschäfts, hlér Stx. 90.

Kautionekonto der Agen-

bavs Nie Mob!liar

turen

Kassabestand

ied

und

fonio Gers Pei: j a. Ujenturen 946 171,39 Bankiers Le da siherungd- gesellshaf- ten . 2689 090,56

s E erve

1 200 000 TT1 000 1 485 294

294 149 9 b2î

4 050 10 934

e o e v U“

0/7007 e Q O

{nkl, Post- ‘ift

3 635 261/94 7-406 217/63

Akttenkapltal Made Iga0o 150,— per Meservenvortrag

-.

sidloge laut Gesey vom 24,

onderrüdlage ..,.. ewlunvortrag

Der Auffichtsrat,

i Rabatte, Siorni und Courtagen

ung:

Vilanz am 31. Dezember O7, :

0 00S

A 7.4 «

u e. es ®.

D107 20, E D 5m, M "Q ch2 e.

E10 Q E O. ‘K

die Friedens-

9 420 000! 1 302 500

¿ 60 000/— ° 21 758/43 z 9 800|— 34 997/59

Aktienkapital Reservesonds Scnderriüdlage Soridert üdcklage laut Geseßz vom 24. 12. 15 2 sonto für Beamtenunter- flügung x 1 Saldo verschiedener Ab- rechiungea Kautiouskonts der Agen-

turen i T Reserven auf 1918. Nicht abgehobene vorjährige

Dividende O Seroinn- und Verlusikonto

4 997 113

3 722 500

126 556/02 8 846 169/51

1 542 501

4 050|— 3 772 500|—

110 126 556

Garantiemittel der Gesellsaft:

4 1 500 000,— Aftiec) « # 150 000,— ito v e B22 DOO ¿eo % DO 000 12, 15, . » 104 000,— 137? 500,— 34 997 59

e “q -

Zusammen , . 46 5 698 997,59.

Dex Vorstand.

7 406 2176

Berlin, Montag, den 3. Juni

E

R —— A ———— ——-

Anzeiger.

er F genten Œinbßeti2zcile 50 Bt,

9. Bankausweise.

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. 7. Niederlassung 2c. von N äl 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c.

8anwälten.

auf den Uuzrigenprets cin Zenerungs8zaschiag vou S0 d. H. exhoben,

10. Versciedene BekanntmaHungen.

—»

[15038]

Kölne? Lloyd Allgemeiue Ver- sicherungs - Aktien - Geselschaft ia Côin.

Die Aktionäre unscrer Gefellshaft werden hierdurch benabridtigt, daß die für das Geschärtsjahr 1917 beschlossene Diuis deade von sechzig Mar pro Aktie gegen Äushäudigung des Dividenderseing Nr. 5 ber Serie V s&on vom S2, Mai

N bei: den Derren Sal, Opvenheim jr. & Co. tn Cölu, : den Herren Deimaun & Co. in Cölu,

der Dresdeuzr Bauk in Cölu,

dem A. Schaaffgausea’sccheu Vauk-

verein in Côöin,

dem Vaxrmer Wauxklverein in Côln,

der Direc:ioa dex Discouto-Gesell-

{aft in Verlin in Empfang genommen werden kann. Côln, den 29, Véat 1918, Dex Vorftand. BVh. Farnstietn ex.

[15309]

Einladung tur 44. orbventlichen Ve- neralversamalung der Berliner Buchs druckerei Altten - GesellsHast am Doz- urzêtag, dea 20, Juai L918, Vor- mittaz6s LA Uhr, N hal:ftr. 8.

Tagesorduuagt 1) e des Geschättsbecits für

2) Beslußfafsung über die Genehmi- gung dix Bilanz sowie Entlastung des Vorstands und des Aufiihtêrats, 3) Amortisation ciner einge: östen sowie Äuelofung etner weiteren Obligation über #6 500,-—. 4) Wablen zum Aussißtisrat. Ges(äftsbertht, Bilanz, Gewktnn- und VerlustreGnung liegen im Geschäfts- lokal aus. z

Teilnahmeberechtizt sind die Aktionäre, wele bis zum 19. Juni 1918 ihre Aktien bet uns oder einem Notar kinter- legt haben.

Ve- lia, den 1.“Lunt 1978,

Berliner Buhhdruderei A. G.

Dex Verfaud. G. Beer.

(9489) i Westdeutsche Kalk- und

Cementwecke Aktiengesellschaft.

Aufforderung.

Die außerordent liche G:nerälversamm- luna uvserer Äftionäre vom 22. Dezember 1917 hat bes&lofser, das Weundkapital unserer Gejellsczaft durch Zusantmen- legung. der Aktien im Verhältnis von 2: À herabzusetzen, soweit nlcht freiwillt; Allien von thren Inkabern dex Geftell- saft zur freien Verfüguna mit der Vèaß aabe überlassen werden, daß bon zwet ein- gelieferten Altten etne Aktie den Berech tigten zurüdgegeßen wird und die andere der GeseUshaft verbleibt.

Es ergebt nun an unsere Alt!onäre die

| Auffordeiung, soweit sie {lhre Attten nicht

freiwtllig einreid@en wollen, ih:en Altien- befi mit Zintsckeinen für bas Iahr 1917 forote Ernevecungsichzine zum wee. der Zusammenleg!ng mit einem geordneten Nummeruverzeißais bis längstens S ult b8 Jes, bei der G sells hasts- Fasse ju Eaarbzliden EL over bet vem Bankhaus G F. Gros Peuric Co, zu Saarbrücken A während der üblichen Gescßäftsftunden etnmuret@Wen. Won je zwet einger:ihtien Akiten wird: dana eine Aktie vernihtit und die verbli‘bene ktie mit Siempelbruck aïs gültig gelennzeihnet dem Fahaber zurüdckgegeben, ®

Soweit ein Aktionär e‘nen Aktienbesttz in ungerader Zahl einreicht, wolle die Er- klärung betgefügt werden, èaß er eine Aftie der GeseliLaft zur Verwertung flix seine Rechnung übeiläßt; in di-sem Falle werden die libriggebltebenen Aktien aller fttionäre für Nechnung der Beteili, icn Bfentltd versteigert und ber Gel65 unter thnen na@ Verhältnis ihres Besiges ver- teilt und zur Versügiing gestellt.

Soweit bis zum Ablauf der Frift die Aktien der Gefellsh2ft zur Lbst-mpyetung oder zur Verfügung und Verwertung nit überlaßen werden, werben bteselben für krafilos erfärt und an Stelle der frafilos erflärien Yliten neue Aftten im WVer- hältcis von 2: L au8grathen, Die neuen Aktien werben auf Renung der Be- tetltgten nah Maß abe dec Bestinimungen des § 290 H-G-B, veröauft bezw. ôffeniiih verNetgert.

Der Beschluß übee die Herabsctzung des Grundkapitals ift am 25. Januar 1918 im Handelsregister etrgetragen worden. Bie!chzeitig forècrn wir gemäß § 289 Ab, 2 des D.-9.-:B. die Gläubiger unserer Gefelljchaft auf, ihre Ansprüche bei uus amumelben.

Saarbrüc@eu, den 3. April 1918.

Der Vorstand.

—.

[15154]

Necchuung

Einaohue,

O 966 027/52

Prämicneinnahme . 19 114/20

Sie

Gesamteinnahme ZEE 1473

füz

# |S Forderungen an die Aktio- näre ic roh nit ein» | gezablt s Atrtenkapital 3 750 000|— Son! ige Forderungen: | a, Rükitände der Ver- | fichecten 137 785/36 b, Ausstände bei Agentzn | 53 276/87 6. Guthaben bei anderen BersiGerungs8unters- | nebmungen 61 443/39) Kassenbestand 666/66 Kapitalanlagen: » | a. Weripapiere . . 1118121250 b, Retchs\chogwechfel 200 000| c. Guthaben vet Banken | 273 302 79 Inventar C10 D —S@ 10|—

E

Nückve-siherur gsprämien . . „. Courtagen und Provisionen . Verwaltungs- und A enturkosten . Kursverlust an Valuten | Inventarabs{chreibung : . | 1 Schäden abzgl. Aateil der Rück-

versicherer s Neberträge auf das nächsle Ge-

\chäitstahr:

Präzmien- und Schadenr- serve

——-— a

,Albis“/ Versicherungs-Aktien-Gesellshaft. Hamburg.

éabschluß.

F. Gewin nud Vertustrewnuug für bie Zeit vom 2 Oktober bis 31 Dezember 1917.

Aus35e abe.

t [A 301 127/46 45 368/24 13 595/27 1 29739 1245

18 033/35

M P S

207.515 05 585 141/72

Pasfiva.

#A 5 000 000/—

207 515 05

Gesamtausgabe

E. Bilarz den Schluß des Geschästéjahres 1917.

Aktienkapital . . O Prâämien- und Schaden- relerve ü R Drganisatiortfosten nxch Abiug der Gründungs®- kosten A Sonstige Va‘siva:

a. Guthaben anderer Vaerficherungsunter- nehmungen.

b. Malklerguthaben

e, Verschiedene .

150 000;

268 598 21 452 10 131,

9 6957 697,53 Hamburg, den 14. Mai 1918, Der Auffichtscat. Edmund F. A. Siemers. Nachgesehen uad mit den Büchern

5 657 6975

Der Vorstand. Io hs. MWilcken. übereinstimmend gefunden :

Der beridigie Bücherrevisor: I. P. Keller.

Nachdruck wird

nicht honortert.

Mteitteleuropäische Versicherungs - Uftien- Gesellschaft in Cöltr.

Sriter Necquungsabschluß, vom A. Juli bis 31, Dezember 1917,

: Getwinz- nd Ver lusirechzuung.

Einnahme.

. Uebernommcn®? Prämien- und Schadenreserve . . : L « Prämien, abzüglih Rabaite, Courtagen, Storni und Rüe-

vergütungen

¿ Mapitulertraane S . Policegelder, Agio usw.

Mückoersicjerung9prämien b, Ygenturpeovilion, Unkosten us.

c. Bezahlte Schücken, abzüglih der Anteile der Nükverst

d. Verwaltungökofien ..., 0, U ee f. Rüd@versiherungß9reserve . , 2. Abschreibung auf Effekten .

0 . * . e o.“ e o. 00 S

Bortrag aufs

. Fie \chwebente Shäden 4 , Für laufende Nisiken

0: /S ck02 0M: A

Reingewinn und defsen Verwendung :

Ueberweisung an den Reservefonds . C DIDIDERDE E N , Lantiemen .

100000 @

Aktiva.

b 1 500 000 189 000 352 800

30 938/23

Verbindlichkeiten der Altio- E A Hvvotheken , Eff kieu E Kafsabestand inkl. NesW5bank- Giro- und Postscheklorto Guthaben bei: A6 & Agenturen 196 801,52 b. Beif.Ges, 20956 592,36 c, Banken 585 315,30

Ô .

9 838 749/18

4911 487/49

1) Aftienkapital . ¿ 3) Nückversiherunzsreserve 4) Nejervenvo Irag . .. 9) Gewinnvortrag

6 . . * . .

Dex MAuffichtsrat.

. Nebernommene Rüdckversiherungsreserve ; i R s ;

0707-0... 0 00 a s 0 \ A S .

neue Jahr :

. Vortrag auf neue Rechkung E d

Vilanz am ZL. Dezember 1912.

2) Meservefords (zuzügli dietjähriger Ueberweisung) V

Mh 2 235 500 1.835 650 4: e: 'e þ. , 100 000 . . 33 430 4, 797/13 4 205 377/62

* . 0 e. . . 0 0:0 :-Ÿ .

L 662 022/99 143 004/93 590 224/99 48 055'54 28 358 20 109 000!— 2-587 55 1574 254 20

erer ,

ECW174000 839 000,—

G0 @ 0A

2579 000

4 e 10 000,— » 29 000,— v O11087 « 9009,59

j 52 12342 4 205 377/62 YVaifiva. D 9 090 000 160 000 100 000

20 364 2 579 000 92123

Mltlenkatltal Reservefonds R U S Küdcyersiherungsreserve , Saldo verschiedener . Ab- rechnungen . . .., Neserven auf 1918 Gewtnn- und Beclustkonto

———————_—

4911 487

Garantiemittel der Gesellschaft:

A6 2000 000,— 170 000,— e 100 000,-— 2 579 000, E L N e a 9 006 55

Zusammen - é 485800650 Der Vorstand. (15035)

Miiteleuropäische Versierungs-

Aktien-Gesellschaft in Cöln. Die Afitonäre unserer Gesellschaft werden Hierduich benachrichGtigt, daß bie für das GersBäfhalbjahr 1917 he- \chrl5Fene Dividende von zwölf Mack au 50 Pfeunig pro Akite gegen Aushändigung des Ditttdendenshein? Nr. 1 hes ra 1 {on vom 81, Mai 1918 a 10

den D Detczmaun «& Co. tn Fs

der Deeëdrer Bank in Cölu,

dem A. Schuafhausenu’shen Bauk- verein in Cösæ,

dem Barmer Baukverein in Cbe,

der Divection der Diêëcouto-Vesell- scat in Bertin [A M

in Emvfang g*nowmea werden kann. Cölu, den 29. Mat 1918. G Der Vorstann.

den Herren Sal. Oppenheim jr. æ&| Eo. in Cin,

Ph. Farnftetner. [15036]