1918 / 128 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Veilagse zum Deulshen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

d; 128. Berlin, Montag, den 3. Juni 928, E eugungeien u R e f A Erwerbs. und Wirtichaftägenoffenchatten. e Tati Pt | Offentlicher ZEMZCÍIger. | {agu

Rerfaufe, Verpachtungen, Verdingungen ¿c 9. Bankausweise.

Berlosung 2c. von Wertpapieren. ; 78 l mmanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellshaftea. F il e A So 1917 sowte Beschlußfassung hierüber.

) Anirag auf Geltung ker Entlosiun: [) Kom manditgesellschaften auf Uftien sio und Alliengesellshasten.

Die Aktionäre, welHe an der General- [15295] Lübeck-VBüchener

| versammlung teilnehmen wollen, werden ersucht, ihre Aktien bei der Gesellschafts3- Eiseubahn-Sesell schaft, DauvtrechuungsabsG!uß

Fafse in Grofiauheim a. Main oder bei dem Bankhause Gebrüder Stern ian e ren in Gade des L 16 atuten, zu hinterlezen und die er- h folgte Hinterlegung dem Liquidator recht- j fe S L Degen T: E N 59 308 930/12 14 660 230- É 2 943 47413

S mitzuteilen. 1 123 882/48

[15312] anauer Kuustseidefabrik Aktiengesellschast in Liquidation,

Großauheim.

Einladung zu der am MittwoŸch, den 26. Juui 1918, Abends 65 Uhr, im Pn Schwan in Frankfurt a. Main, Steinwea 12, stattfindenden S. ordent- lichen Geueraiversammlang.

Tageëoxduung : 1) Bericht des Liquidators und des Auf- tsrats, Vorlage der Gewinn- und erlustreGnung und der Bilanz für

Betrag in Mark im einzelnen im ganzen

Gegenftand Gegensiand

9) Kiegsshadenresee „... „. ..,, Veserve für erlosGene Versicherungen . + : Þ Kottenreserve für Pcämtenüderträge S

8) ‘Nisikoreserve für Versicherungen . ohne ärzt- Tie UntersuSun

9) Sarantiereserve

D. Verwendung des Uebershu}es. L An den Reservefonds ($ 262 des H.-G.-BD.) geseßl. Höhe erreicht l : IL E Æ a Ee: Ï E S ip @ Sf / G egöversiherungsreserve Eee G fir in Frankrei laufende 5 Hypotbek-:n- und Effektenreserve . . . 10) er erungen

; Lea Lis s 3) Dispositionsfonds „q poth len- d ekten v2 * o. a 9. f 11): posittonefcnds j R f C e Il]. An die Aktionäre

Lixfl-riagr für unvorhergesehene Fälle ; . .. ; | 1000 000|—| 5 211 241/63| IV. 1) Aufsibioeet C . Sonstige Ausgaben: ; 2 /

f Vorftand D060. 0 S 0.0050 ck46 Ö 105 746 1) Suthaben an Prämienreserven und -über- f ? 2 4 trägen in Händen der Nückoersicherer . 1045 351|/—| s V: N e agte an die Bersierten, und pat: 2) Verschiedenes Bt 3l 308/29] 107665929| 2) au bie Gewinateserve f Gesamtausgaben . . - 1115937522 j M „Il, Unfall, und Hafifli@tverfiherungsabteilung. VIL Sorfreg anf ade R eo 26 906

wi h M A. Einnahmen, | E s Gesamtbetrag . . 2 633 289 ¿ ‘ritage aus dem Worjabre: 2 j an deu Schl t s

1) Vortrag ans dem Uebershufse t (Ram na 8 für Schlufi des Geschäf sjahres 1917 aan

A A. Aktiva.

2) Prämienreserven: : a -Deckungt kapital für laufende Renten : É Very slSlungen der Aktionäre ; Il. Grundbefiß . .

L Dia e “A 75 885, “ß, Hastpflichtrenten . t „—- ITI. Hypotheken . Z IV. Dl pea auf Wertpapiere .

h. Prämtenrüdckgewä pve - 185798, gewährreser Y. Wertpapiere :

e: Sonftige rehuungsmäßige Re- j R 179 745,— Müändelsih:re Wertpapiere .

¿ R L E Z 3) Prämienüberträge: Weitpaptere im Sinne des $ 59 Ziffer 1 a. für Un aflveridhorätigen a e 01 24055 Sorftis, Mea

b. für HäftpfliBtver n 283 289,57 s j H0/pslidtverfiherunge VI. Vorauszahlungen und Darlehen auf Policen .

4). Reserven für \chwebende Ver sfälle. 5) Ganinne Cn E S E : T S M anEtbige Wehl...

6) Sonstige Reserven und Rückllagen 100 000,— { Zuwaiis aus dem UebersGusse “2 des Vorjahres S “@ , 11. Prämfîen für: j 1) Unfallversichzrungen : - 243 007,01

a selbst abgeschlofsene d. fn Rückdeckung über;ommene 6321,17

2) HaftpflihtversiGerungen:

a jeldft abges ene.

b. in Rückdeckung übernommene

ITL Policegebübren.. T e pitaterträge . . , s E

vi L e E F T E T9

T Ee T

a halivks van P & de

00 0.0 0-000 0S

El

262 083 107 500

| |

Anzeigenpreis für den Naum einex 5 gefpaltenen Einheitézeile 50 Bf, NMnunferdvem wird anf den Anzeigenvreis ein Tenerungäzuschlag von #9 v, H. erhoben,

{15344]) j : J

Straßburger Parketfabrik & Asphaltgesczäft A.S. in Schiltigheüin,

Vilavz per 31. Dezember EOTT. Pasfiva.

25 034/80]| Aftten 150 000)—

113 226/93} Obligationen E 50 500|—

94 911/81] Verloîte Oblioationen . 900 | |GeseßitGe Ri ferven . , 3 821/21

8 379 941i Vo: fichtsfoabs . 3 030/50

2 9573 351 Imorttiations?onto 97 301/12 89 202/—|| Kontokorrertkreditoren . 81 0421

300 899 08jj Kred. für Büraschasten . 4 300|—

6 718/74 Obligationenzinsen . 1 428/75

35 751/16} Delkrederefcnto ¿ 9 671/92

6 195/- | Gewinn- und Verlustkonto 797 12

602 892/81 602 892 81

Gei, 17 Þ

[15340]. OefsseniliGe Badeanstalt zu Oldenburg.

Die Heurea Aktionäre w-rden bierdur

¿u der Sounabeud, d, 22 Zuni d. F.

Nachmittags 6 Uhr, in dem SBebéude

der Sadeanstait, Huxtestraße 5, fiatt-

findenden orbentlichen Wenucera!lver- iamanunluzg eingeladen. Tageëurbuuug ?

1) Bericht des Vorsiands über die Ge- \cküitelage /

2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Nechuung.

3) Genebhwigung der Vermögensüberficht ur d Ga!lastung des Vorstands und Auffichtsrats.

4) Aufsichtsratswahlen. 5) Sonsttg-8. Zur Teilnahme an dexr Seneralvezsamm- lung find alle Eigentümer von Aktten oder deren bevollmächtigte Vertreter berehtigt, oie ihre Aktien vis zum 21. n M. bet em Vorstaad der Sa rtunti hinter- legen over s in der Generalversammlung als ttentinhaber auëwetsen.

Oidenburg, der 31. Mat 1918.

* Der Aufsichtsrat. Brauer.

M e Li fr d: 600 i M I N t. 2d Die

92131 053 Aktiva. Grundsiück Gebäude Ytaschinen A Werkzeuge, Geschästs- und Lagerutenfilien Büromobilien u. Utensilien Pferde und Wa

Waren .

Kasse A N Konto?orrertdebitoren . Kautionen u. Bürgs$aften

Verbindlichkeiten, E R e . Alttenkapital . . . [31 000 000|— Noch nicht getilgte Schuldver|ckret- bungen von 1902 , 115 858 500|— 4234 A |

K Bahnanlagen Ö Wertpaptere N E Edm bei Ba-kep , Rüdständige Ein- nahmen Jur Sioffooridte: a des Be- eb tctebes 636 149,80 b, des Er- neues rungf- uad Re-

serve- fonts 209 791,71 , Kass-nbe aud am 31, Dezember 1917

ofiauheim, den 1. Juni 1918, Der Liquidator:

Bopp.

[15289]

In Gemäßheit des $ 17 unserer

Saßzungen machen wir hierdurch bekaunt,

daß der Auffichtsrat der Deutschen

Bank gegenwärtig aus den nachstehend

aufgeführten 41- Mitgliedern bestebt :

Generalkonsul Rudolph von Koch in Berlin als Vorsitzender,

Gebeimer Kommerzienrat Max Stein- thal in Charlottenburg, Stellvertreter des Ee

Valentin Graf von Ballestrem, Mit- Go des Herrenhauses, auf Ober

lâsersdorf,

Kommerzienrat Eduard Beit von Speyer in Frankfurt a. M.,

Kommerzienrat Emil Berve in Breslau,

Senator Frkedrih Carl Biermann in Bremen,

Regierungsrat Dr. jur. Theodor Bs- ninger in Berlin, ehcimer Kommerzienrat Ernst v2n Borsig in Tegel,

Geheimer Kommerzienrat Dr. jur, Richard Brosien in Maonheim,

Rudolph Crasemann, Mitglied der rana Handelskammer in Hamburg, i

Kommerzienrat Nicolaus Eich, General- direktor der ‘Mannesmanunröhren- Werke, in Düsseldorf

Dr. jur. Rudolf Faull, Direktor der Mecklenburgtichen Hypotheken- und Wechselbank in Schwerin i. M,,

Fürst von Pagfeld!, Herzog zu Trachen- berg, Mitglied des Herrenhauses, in Trachenberg,

Philipp Heineken, Generaldirektor des Norddeutschen Lloyd, in Bremen, Kommerzienrat Paul Herz in Berlin, j Aron Hirsh, Direktor der Hirs,

Tg

20 815 251

12 743 375 713 673

Bruttogewino abzüglih Vor- ad au E

Vorl fifouto

90.0 D 0d T0

ällgemrine Unkosten:

Sehöälter, Zinsen, Provisionen, _ GesœSäf1sspesen u, Verluste | 55 960 80 Saldovortrag

34 272 299 7 864 491

| 586 757/92

. . 6 « |

| 56 757 92 56 757/92 In den Auffich!Srat wurde wiedergewählt das auss&Leidende Mitglied Herr Kaufmann Fri Silbereisßten und neugewählt die Herren Bankier Karl srgmuann {uad Bauunternebmer J. Perret.

762 759

Det! Dantbäuser L é 2 121 600

bei anderen Versiherungsunternehmungen . ,

IX. Gestundete Prîmien „L, X. Rückftändige Zinsen und Mieten... X1. Ausftände bei Generalagenten bezw. Agenten für fällige, bei Schluß des Geschäftsjahres noh uicht zahlbare Dokumente... ., Sonstige Ausstände: aus dem Geschäfts}ahre S S 8/00 0 aus früheren Jahren . .

X11. Barer Kassenbestand . ... XIII. 3

2 884 360

2 803 410 1 145 750

1 478 905

845 9415

86 606

[15114] E Papiechaudel Aktiengesellschast Wir laden hierdurch die Afkttonär unserer" Gesels{zst zur diesjährigen or- dentlihen GenersTIverfammlung aw Mout«@, ven 24. Juai 1948, Nachmittags A Uhr, im Hote: Con- ‘inental, Gerlîín NW. 7, Neustädtische Kirhsiraße 6/7, ergebenst ein. Tagesorduungt 1) Vorkage der Bilanz, ‘Hewinn- und NVerlustre{nung, Beschlußfassung üter die Gewinnverteilung, Fnilaltung des Vortands und Auffichtsrats. 2) Statutenänderungen. 3) Zuwablen zum Aufsichtärat. G I L O Diejenigen Aktionäre, welße an der SBeneralverfammluna teilnehmen, wollen, | An Verluft aus 1916 E müsen bis zum 209. Jani UVDUS fins M 8unTasteufoulo Gliefelich bei der Di- eltion uaserer efameDonto . , s GefrlsGgfi bei der Deeoduexr Wek, Zinsenkonto S. Bieichröderu, Verli=z, oder bet einem Lohne und Krankenkassenkonto v-utschesw Notar ibe Aktie odeï Depot- Wehälterfounto . ¿ne seine“ der NReidsban? mit Nummer- Steuern- und VerfiWerungs?onto verzeichnis hinterlegen und G Bbterüber Rbschr-thungen auf Sebäude, Grund- sowie über bie Zahl ibrer Stimmen Be- stücke, Anlagen, Inventar 2c. {einigung erteilen Tafzn. Vexlin, den 3. Juni 1918. Dex BufsiGt2rat. Nobert Friedlaender, Vorsigender.

479 741

312 742 1101 793 586

ais 74 093 4 Den ie a S 130 000 / ‘DrucksaŸen (abges{hrieben) ......, 130 000 Ir eien an verfiherte Beamte. . Sonstige va L Ba 2074 507

| (15156) 659 954,16 Bi D fiva, 14 769,3 | 82405171 G Sai A L A 518271

60 245 59

(S Per Attienkapital- | 957 547 36 konto 807 000 «= 87260284 ppothekerkoato)i $84 0009 242 585 204 SWruüvdrenten- | 1 arsialt Mül- | 19 595 41 beim-Ruhr 16 234 $9 16 835 901 Kreditoreukonto | 490 668 79 189 534 82; | 434 538 32 L 1 947 898 2 1 947 898/29 Vewi«n 11d Ve !uffonto, Haben. ; M S A d 398 411/734 Per Grund- 602076 stud, l 1 078 25 torto 44 399 50. 383 33) Bilanz- | 2.379.227 konto 434 53382 3 900 2 672 86 l

_—14087 12) L 478 933 32 , 478 93382

WMülßeim-NRußr, den 31. Dezember 1917.

Vroich-Speldorfer Wald- und Sartenstadt

An Grundstücksfontgo Grundsti@ck-) Lardbäuserkouto ; Wiristatätetried Ublenborsi Inventarkonto E Kassakonto P E Gffekienkonto . , , Dedottorenkonto E Gewinn- und Verlustkonto

Lob odd. E 2 480 000|—

» « «|_ 119 730/10

«- Gewinn aus Kapitalanlagen _— as YVT. Vergütungen der Nückver XV, FII. Sonftige Einnahmen E ai S es O s Gesamteinnahmen . B. Auëgaben. F. Zahlungen füt Versiderungsfälle der Vorjahre Versicherungen; :

- Bauzushüse von Staaten u. Gemeinden . Abschreibungekonto | 6 669 41031 7178 S Meservefoads 351461813 . Tilgung

. Müdnändige Zkns8- u. gaben für 1917 . 6 475 375/05 - Betrieb8vorshüfse .| 13501651 . Cifenbahnsteuer . . 160 472 23

mäßige Witederher-

fiellurig der Eisen-

bahnanlagen nach

Vortrag auf neue s nr Rechnung . . Summe - [78567 115 06 Summe .… . 178 567 115/06

. Geseßl'che Nüdlage 66 E Gewitnnantetllch?ine . Gewinnantetle 65 134/46 dem Kriege . Gewinnu- und Verlustrechnung für 31, Dezember 19147.

2559 104 97

Gesamtbetrag ,

. Erneuerunc9- und 209 676/25

. Rückständige Aus-

. Für die ordnungs-

Divideude für 1917

123 830 209) O M A 15118 037.94 10 296 003 86

4 822 034 08

aus selbft abzeschlofsenen 1) Unfallversiherungsfälle : I. Aktienkapital N i L digt C O O eel : T1. Reservefonds ($ 262 H.-G.-B.): weden (544 D Bestand am St$lufse des Vorjahres , , U 2) Haftpslihtversiherungsfälle : 2) Zuwachs im Geschäftsjahre ....., 325 000 t E : . 155 011,30 T1. Prämtenreserven für: |

b, sckwe e 347 116,79 E 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall [69 964 236 j 3) Laufende, in den Ba1 jahren uit abgehobene | 2) Kapitalverficherungen auf den Lebensfall , | 3 445 426 Menten : a. abgehoben j 3) Rentenveisiherungen . « [10 842 650 4 Jnbvaliditätsversfi erungen- . “O6 0°.0 6 63 349 9) Unfall- und Haftpflichtversiherungen . .| 485 105

IV. Prämienüberträge für: H Sat tDCa N Tuben a zen Sans x

apitalvernihérungen auf den Lebensfall .| 552 240

3) Rentenversiherungen .„„.„..,., 3 099 E O N Ra S fn

B. Pasfiva. jurtine der Betetebocinnahmen

3 000 000 hunime der Betrieboaubga ben L, t Uebershuß. . |

325 000 Soll,

Verwendung tes UebershHusses : erzinsung der Vorrechtsar leihe von 1902 sgung der Vorret3an!eiße von 1902 s 3214 637/50 úcklage in den Ecneuxzrungs- und Reservefonds 712 447/29 üd age für die ordiunmäßize Wiederherstellung der Eisenbabn- anlagen und. Betxiebêmitiel nah dem Krlege . « j 400 000/—

senb1bniteuer B L 160 472 23 Mitglieder des. Aus\Busses . .

0.20 0.0! S0 Q 70ck

560 612 50

i  b. nit abgehoben —,— 4) In den Vorfahren nit abgehode Imien- j, rüd'gewährbeträge : Ota al E /

d b. nit abaechoben —,— ahlungen für Versiherungsfälle tm Gesha}ts- ahrê’ aus selbst abgesGlosenen Ver n: 1) ÜUnfallversiGeru le E PREO

a. erledigt... . 27690,12 “Þ. \chwebend ë

84 800 766

atunzimäßtge Gerotanautelle der 65 134/46 ibloende 8 vH auf das Aktienkapital von 31 000000 4. . . . | 2480 000/— ortrag auf neue Reuung 119 730/10

4 822 034/08

4 312 527

U,

4) Invaliditätsversiherungen . . ..,, 9 279 Dr. tur. Carl Jabr, Direktor der Summe wie oben . .

9) Unfall- und Haftpflichtversiherungen . 408 867 V. Reserven für \{webende Versicherungsfälle : De E A las

Lübeck, den 30, Mat 1918: Die Direïtion. Butterweck,

2) Gaftpslitversiherungsfälle : a. exledigt beischwebend. „2...

3). Laufende Renten: a. abgehoben

55 124,28

100

C. 0e e E64 Uen . 47 836,43 725 28 F

690,83 |

b. nidt abgehoben —,—

4) Prämienrückgewährbeträge : a. abgehoben “/ b. ntt abgeboten

——_—

633,93

1) Lebentversi(herung: a, beim Prämieureservefcuds aufbewahrt

637 571,09 b. sonstige Beftandteile . . . 595 736,91

2) Unfall- und HaftpflichtverfiGerung T6 e

1233 308/- 539 402

V1. Gewiunreserven der mit Gewinnantetl Ver-

- erten . . . . 6. . o . . 0 6 VII. E Reserven, und zwar: r

1772710 8 070 416

Mallinckrodt bei Wetter a. d. Ruhr,

Senerallandschaftösdirektor, Wirklicher Gehetmer Oberregterung8rat Or. Wolfgang Kapp, Mitglied des Neihs- tags, tn Königsberg i. Pr.,

Alfred von Kaulla, Mitglied des Auf- sichtsrats der Württembergischen Ver- einsbank, in Stuttgart,

von Alvensleben.

Lítbech- Bürchener _ Eiseubahn- # Kesellshaft.

e für bas Verwaltungs-

{15388} Oppelner Hafen Aktien-Gesell- schast in Oppeln.

Dîie ordentliche Generalversanm- lung unserer . Geselidaît findet am Donnerêtag, den 20 uni L918 Nactmittags 15 Uhr, tn Oppeln, Wein-

[15094] BefanntmaGusg. Freiwillige VerKFeigerung.

Nuf Antrag der Gotha!|hen Koh!en- \Fure-Werke (Sondra.Q erle) Actien-Ses \-0shaft zir Berlin SW. 11, Tempel. hofer Ufer Nr. 34, werde i aw 20. Juri 1948, NaŸmitiag8s G6 Unr, in meinem Väüro zu Berlin, Wilhelm- iraße 57/58, ôffentli®h welstbietend gegen

[15152]

Ulktienge)ellschaft.

Lüttgens.

Cari Jul. Meyer, vereldigier Vüerrev!sor.

Die vorstehende Lilant nebst Sewtun- und Verlusikonto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten BüSHern übereinstimmend gefunden. Mülheim- Nuhr, deu 20 April 1918,

mieureserven und -überträge in Händen

Caspar Sraf Kerssenbrock auf Schur« Rüdckversicherer , st O. S

gaft O. S., Kommerzienrat Paul Klaproth, Direktor der Hannoverschen Bank, in Hannover, Morlg Lipp in Breslau Kommerzienrat Georg Manasse, Ober- vorsteher der Kaufmannschaft, in Wi Stettin, Dividendenscheine bei unsérer Saup:- Eeheimer Kommerzienrat Albert Mo« e Bormittags in Ezipfang enommen lineus, Vorsigender der Handels- en, 5 kammer für den Wupperlaler Jn- is zum 81. Juli d. J. kann die duftriebezirk, tin Barmen, "freie Cinlôsung der Dividenden schetne Kommerzienrat Albert Müller, Vor- erfolgen sigender des Aufsihterats der Essener Ber!!n bei der VWexlinex Dandels- Credit-Anstalt, in Essen, gesellscaft, der Deuischen Vank, Fronz Oppenheimer, Mitinhaber dem Bankhause WMenzels3fohn &@ der Firma Emanuel Friedlaender & Co,, der Bauk füc Handel nud Co., in Berlin Süduftrie oder dem Bankgeschäft Kommerzienrat Wilhelm Pfeiffer in F. W Kraufe & &o., Düsseldorf, Hambarg bei der Norddeut'cen Exzellenz Or. Clemens Graf von Da: f der Deutf{che#a Bauk Filiale odewils-Dürniz, Staatsminister, in Hamburg, der Vank für Daudel ündchen, Und Judustrie- Filiale Samburg Gebcimer JIuftizrat Dr. Felix Por,

oder dem Bankhaufe M. M. War- Erster Vizepräsident des Hauses der burg & Co,

Abgeordneteo, in Breslau, Frau?furt (Main) bei ter Deut-

Senator Emil Pcssehl. in Lübe, scheu Effekltew- und Weczsetbank.

Eugen Schaltenbrand, Generaldirektor oder der Deutschen Bauk Filiale

der Hohenlohe-Werke A.-G,, in Hohens Fraukfurt*(Mair)." v «

lobehütte O. S. : übe, den 30 * Mai:1918, -

Carl Friedri von Siemens in Siemens- Die Direktion.

ftadt-Berlin, ; -

Stuary e ann, Fabrikbesiger in Lübedr-

er e I p id

2 633 289/86 |' E, Konsul Max Trinkaus i 4 Büchener

n eldorf, Es j ù

Gesamtbetrag . 123 830 209/74 | Kommerzienrat Adolf Unruh, Obervor- iz» Eisenbahn

Hamburg, 16. Mai 1918. steher der Kaufmannschaft A M t Kaufmannschaft in Davzig, E. Gesellschast.

Konsul Hermann B E Manta, n der deute wWeéneralyericmmlung burg, Q i Akitonäie unseres Gejellschaft ist Regterungsassessor a. D. Dr. jur. Wil- Geh-imer Oberregierungêrat Theodor helm de Weerth“ in Elberfeld, aud in Gros Litterfe!de an Stelle Senator Otto E. Westphal fn Hamburg, verfforbenen Herrn Gustay FiDöräheim i Fciy Silske in Köntgsberg, rankfurt (Maing ¿im Mitgliede Weorg Zwilgweyer in Berlin. Ausschusses der Gesellschaft ge-

Berlin, den 31. Mai 1918, (i worden, j

Deutsche Bauk. | jhed, den 30. Mai 1918. Gw fnnerc. Y Mankiewig. Die Direktiou.

1917 ist auf 48 4 {tür die Aktien 1 bis 30 790 über 200 Taler (600 M) auf 96 #4 für die Aktien mit den V-inummern 30 791 bis 41664 und b? bis 51 666 über 1200 46 festgesetzt en, Sie kann gegen Etnlieferurg

handlung Buchai, statt. Tagesordnung.

1) Vorlegung des HeshästsberiBts, der Vilanz, der Gewtnn- und Verlust- rechGnung für 1917/18.

2) Entlastung des Vorstands und Auf- sichtdärats.

3) Umifchlagsgehührentarif.

Der Vorttanb.

Bank für Bauten, Dresden. Bon den 479% Teilschuldvexrtchrei- bungen unserer Gesellschaft wurden zeute unter : otatrieller Aufsicht folgeade Nummern

geicgen : a. Nr. 26 119 415 1029 1372 1373 1539 1551 1564: 1812 1931 1994 2039 2414 2454

2056 2120 2264 2310 2395 2469 à # 1000

b. Nr. 2513 2568 2659 2834 2941 3050 3185 3569 3603 3630 3662 3797 3803 4115 4190 - 4232 . 4367 4425 à 6 #00,

Die Berzinsung diesex Teilshuldver- schreibungenhöct mit dem S1. Dezember 1918 auf. * Die Rüdzablunzg erfolgt zum Nenn- werte: p bd E p { ; bei der-Sesellschaft8afse in Dresden,

Waifenhauestraße 4, und. den WVauk- ftellen unferex Gesellschaft gegen Aushändigung der Stücke und derx noch nit fälitgen Ztns!eioe. i Mestauteu:

Folgerde früher ausgelooste Teilsuld- versch eibungzn ‘find bis jetzt noch nit einael0ft worden:

Nr. 199 1992 à 46 1000, rüdzaßlbar am 31. Dez. 1916.

Nr. 4209 4379 à #4 500, rüdzahibar am 31. Dez. 1916.

Nr. 291 1519 1907 1943 à 4 1000, üdiahßlkar am 31. Dez. 1917.

Nr. 2956 3627 à o 500, rüdabltar am 31. Dez. 1917.

Dresden, den 31. Mat 1918, [15332] Bauk für Vauteu.

sofortige Bariabluna wren: | Fürstliche Wildunger Mineralquellen, W.-G. ¡Ce L, {T VUOO VDr G E h R A fT ‘er Gothaisben Kohlensäure. Werke] Aktiva. Bilanz O (Saudra-Quelle) zu Goiha nebst T R | A Dividendenscketiren. cafsa und Bankguthaben i 000 900|— Juslizrat Arfter Slitiobiltenkouto : 841 500/— durch feinen bestellten Vertreter : Fapeutarkonto 404 009|— Stamer, Rechtsanwalt. Maschinenkonto Debitorenkonto Srunvilüdsfonto Effeftens u. Beteiligungs3- konto Brunnenversandmaterialien- founto A Förfil. Bodehotel, Ne-staurationsvorräte . Furopätsdher Hof, MRestaurationsvoriâte ,

It. Beratungen ‘für in Rükdeckung übernommene Werungen .

n er ® . . s TŸ. SASIGEGOL O Dom ddt autet / 2) Nicht abgehobene Gewirnantelle ; ; A \Wlofsere VetstSetungen, aufgelöste selbst ahge- : 5 Verzinslih angesammelte Dividende ; - Ó

E ewinnanteile an Versitherte . . Pa eld LS Kiiegsversicherungöreserve T , 525 667,89 VI. Rüdversidherurg8prämien für: 6) s AEOADE 1) UnfaUversiherungen s aas 9) Haftpflichtversiherurgen i 7) Kriegs\{hadenreserve Cs VIL Steuern und Verwaltungskosten as

1045 351 117 708 129 024

#6 H| 126 0397? 1 823 690 55 Ünlethe 4 9/0 A 322 496/45} Auleihe 44% „. 155 452/91] Gekündtgte, aber noG nit 64 660661 zurüdztiahlte Obii- 16 121 99] gattoren 4% ¡5 Desgleichen 44 9/9 587 675|—{| Zinsenkonto Kautionskonto 79 177/41} Kreditorenkonio Besegliher Neservefonds 176 3599| —} Nefervefonds IL 8 803/05

715 611 995 932 260 011 1033 472

184 965

9 480) 100 000|— 932 916/46

3953 829/01 1 000 000|—

0.0. 0 00 e 06

(15339!

: C. A. Roscher Nahf.

Aktiengesel!sczast Markersdorf | Bez. Leipzig.

Dke erfie ordentliche Veneralver- fammlung unsrer S?esellshaft findet Zounabrnd, den 29 Juni 19148 Nachm. 3 Uhr, tn Chemn'y im Sitzu--0s- zimmer des Hote! Continental statt. Zkitonäre, die an dieser Veneraly-rsamm- lung teilrehmen wollen Bbaßen ihre Aftten unter Beiüaung eines Nummernverzei- nisses oütesteuns am 26. Junt bei der Wefelifsthaïtitafse odrr fet der Mittel, veutschen Privaivau? in Magdeburg heztebungS8welse heren Filialen bis zum Sch!usse +der Generalversammlung. zu bintezlegen. - j Tagesorduungt ; 1) Berichterstattung des Vorstands über den V-rmögenaästand, und die Ver- häl!nifse der GesellsMaft. 2) Bes{lußifassung über die Benehmigung | Davon Dividende dex Bllanz und der Vewinn- und 110 000,— BerklustreGnung für das ersts Ge- Vortrag auf neue \düft? jahr, Rechnung 93 710,62 3) Bes&lußfafsung über die Erteilung der E: ilastung an ben Vorstand und Aufsitsrat. 4) Beichlußfassung über die Gewinn- verteilung. 5) Neuwabl des Aufsichtsrats. Marker sdorf, Vez. Lcipzig. den 1. Juri 1918. i C. A. Nofedex Nachf. U.-V. Der Vorfißeude des Auffichtsrats: August Riebel.

10 000|— 14 900/— 16 159/38 1 920) 357 801/87 100 000|— 100 000 137 00579 98 74401 66 366 46 9 00834 203 710 62

3 360 71640 Nredit.

ügli fir 222 27] 8) Reserve für erloshene Versiherungen ; ; vertragsmäßigen Leistungen für Fdeckung 420) 5 Koltenreserve für Prämienüberträge. . tperzommene Versiherangen) : f Mllige UgiectodE E OhAe 9) Berwaltungokofien: E 11) Sarantlereserve für tn Frankreich laufende a. Ägenturprovisioren e en E 48 b. Sovftlge Verwaltungskoften 12) Rífßkoreserve der Unfall- und Haftpfliht-

VII. AbsGreibitat 0 _ versiGerungsahbteilung j Ix. Bruat aus apitalautagen ; 13) Hypotbeken- und Effektenreserve

X. Prämtenreserven: S 14) Dispositionsfonds

1) Deckungskapital für laufende Renten: 15) Fonts für unvorhergesebene Fälle * A T Ünfallzenten: f 7 en VIIT. Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen L ALe ea Vorjahren 25 865 TIX. Barkautionen . 8. zus dem Geschäfts- A K: E 7— : b. Hafktpfli$trenten: «. aus den Vorjahren 46 734— ß. a.d. Geschäftsjabre 23 831,— T0 565,—. 2) Prämienrückgewährreseroe 3) Sonsttge rechnung8mäßige Reserven X1I. Prämieaüberträge für: H Unfallyersiherungen X11. Sewlnnreserven d S SertSiiatea Betiusciie TT. nrejerven der gewinnberechtigt X111. Sonstige Reserven und Rütklagen 1 AELOQE X¡iV. Sonttige Ausgaben uin

Gesamtausgaben : 2 387 684 i Betrag in Maik N :

S „-Zanus““ Hamburger Versiherungs- Aktien-Gesellschaft.

Lebent- Hafipflicht, | Gesamt. Für deu Aufsichtsrat: Dex Vorftaud. versicherung versiherung | Wershuß | Der Vorsigende: F. C. Paul Sahse, Senator. B. A, Werner. O. Holl. : | | Die in die Bilanz des . Janus“ Hamburger Versiherungs-Aktien-Gesellschaft oed a s ; | Betten, Tay n Aa IaCIed une Position IIT der Passiva mit dem

118459 389 104 | 'mecgugelte

18469 N 2669 104/07 | | q en Prâämienreserven sind gema E Abs. 1

‘A des Ges-jzes über die privaten Versicherun unternehm 19, ea Hamburg, den 24 Mas 1g 9109 mungen bom 12. Mai 1901 berechnet.

(T-420/TT[ : E 699970). | Dex Mathbematiker der Grfellschaft: W, Zaubit. : Üebershuß des Ginbäbmen à 591 R M7 J 2 633 28988 | ber @ Den borsleßendea Rechnungsabschluß habe ich g-prüft und m

) Gewinuantetl der Notd-Deulfchen Verstherungd-Gefell scha L A | A E Setten oven. beeidigter Büdiretien, E

120 802,73 259 290,65

Immob!ltentiigungékonto TInventariilgungelonto

| Mascinentilgungslonto

f Rote Kreuz-Stiftung . . l Neingewinu . . Los ; 3 360 716 40} Setwint- 19d Vertustfonto Þey 31. Degrmber 1917.

(Pa D0M4 S

j ; j Sonstige Passiva, und zwar: 34 842,— H Acentenkonto a” S S 00S Q p | 2) Beamtenunterstüzungsfonss . _. 3) giger L Oypothek auf das Gesells@asts- ude é Wi A 4) Hinterlegte Prämien e 9) Konto pro Diverse . , 485 105 6) Lombarddarlehen 7) Vorausgezahlte Zinsen . . E 8) Borausgezahlte Provifion für Kapital- nlagen i E 9) Vorausgezahlte Kriegsanleihebeträge . . ,

X1. Gewinn .

8 885/03 292 052/85

1 500 000/— ° 10 067/54 ° 147 002/55 . 6 000 500 arn 184 608/50

182 000 2 337 032/74

Debet. An Handlungsunkosienkonto Bäberhetriebskonto: Fehl- betrag ; Kürbetriebskonto: Febl-

betrag / Neingewinn 6 203 710,62

“k |d «7420710 70 463/88 18 620/08 160 751 /6d 39 738/87

Pcr Bortrag aus 1916 Fürstl, Badehotei, BetrießE- konto GuropäisGer Hof, Beirliebs- konto « Bruvnenversandbetriebskto. Zinsenkonto

4“ 136 056/06 7 351/80 16 763/46

E S S

10 662 149/21

100 000

203 710/62 W 363 880/94 363 880,94 Die für das Geschäftsjahr 1917 auf 11% festgesegte Divideude kft ofort zahlbar E C Bad Wilbungen bei uuserer Gesellschastäkafe, daselbst bei Herrn L. Pfeiffer Depositeulafse Wiiduugen, in Caffel bei Herrn L. Pfeffer, in Arolsen bei H-rren Fi: chuer & Meuge.

Vad Wildungen, 30. Mat 1918. Der Vorstand.

Kirchner.

Gegenstand.

C. 2ibjaluß:. Gesamteinnahmen E E R e Gesamtauegaben .. ..,

ü E