1918 / 128 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[15357]

Die in Nr. 123 *e9 Neihsanz’igers zu Donreïstag, deu 20. Junt d. J., Vor- wt!togs 11 Uhr, -elrbecufenc yrdent'ive Weneralversammlung wird auf F on- nersíag, den 27, Juni d. J., Vor- mirtog8'1Ul Uhr, verlegt. Die Tages- ordau g bletyt dieselbe,

NorddeuifcheVersiherungs-Bank,

Aktien-Sesellshaft, Beilin. Der Vorftaud. Ebenroth. Htrshfelder.

{15419) Deuische Solvay Werke

Actien Gesellschast, Bernburg. J heehre mich, die ktionäre unserer G-se!l\haft zu der am Freitæ-, deu 28, Juai. d. J., Vormittags 9 Uher, tim „Frankfurter Hof“ in Frankfurt a. M. KRatifindenden ordentlichen WSeneragi- versammi2aäg ergebenft eirzuladen. : TagrLoxduung : :1) Jahresveriht. 2) Bericht der NReviseren, Bilanz end Retirgewinn. 3) Ectetlung “der E-tlasflurg für den Votstand un» Aufsichtsrat. 4) Verwendung des R-tngewinnk, 2 Wabl tn den Auffihtsrat.

) Wahl der Bücherrevisoren. Vernuburg, den 1. Junt 1918. Dex Vorsitzende des Auffichtsrats:

i E. Solyay.

Ban:

Badische Lokal-Eisenbahnen Aktien-Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer G: sell])chaft werden Berdurch zu der 20. ordentlichen Ve- uerzalvrnsawmimnmg, wel: am Dou- nerêtag, den 27. Juni 1918, Vor- niittags 9 Uhr, in Farlsrukbe tim SiyunesKiwmer der Rheinisßen Kredit- bank, Walkbftraße 1, ftlaitfirdet, etñgeladen.

VDagesordunng! 1) Beti@terslattung des Vo: stands und . des Aufsichi6cats, 2) Vaorloge der Bilanz und der Sewinn- und VerlustreGnuné. y

3) Bes#lußfassuna über Senebmizung

- der, Adjchlußrech1ug und Erteiluvg ___ ‘ter Entlaftung an Vorftand und

DuisfiYisrot. /

4) Wahlen zum Aussihtsraf.

“Die Aktien - ober die ta-auf bezügliFen ‘Depot scheine der Rethsbonk sind ¿emäß ÿ 26 der Sayunz späilesters 5 Tage vor der Generalversammlung, dex Tag der Hinterlegung uud dee Ge- aleralveysamminug nit mitgercchuet, vorx 6 Ur Abends zu hinterlegen bei der Berliner Haudels, G-seNschaft, Vexlin, Directioa der Diéäconto- Wésellshait, Verrlin, Nhetnisecbe Gredilibaut in Marnheim und Kavls- ruhe, Deutsche Gaak, Filiale Frauk- furt a. M., Sal. Oppenheim jr. & Eo., Cöla a. Nh, A. Echaoffhausen- ree Bavokverein A. G, Cölu a. Rh.,

m. Schluiow, Stettix. „Matlszuhe, den 31. Mai 1918,

Dev Aussicitsrat.

„:Koelle, Geh. Kommerzienrat,

03421 Fett-Rasfinerie Aktiengesellschast, Bremen.

Ginlädung zur ordeutlichea Geuera!- vexsazimlurg auf Freitag, den #8. Zti A918, aags 123 Uhr, ini Gebäude der Deutichen altonaldanf, Fommanditgesellichaft auf A!ten, U. -Liebftauenktrchof tal Is

‘ten, Bremen, 4/7; Gipgang Por

r Tagtesordunug: 1) Beiiht des Vorstands und Benehmt- : Lu ‘der Bilanz per 31. Dezember

2) Gntlaurg des Verstands und des _Auf\chtsrats. : 7/3). Wahlen zum Aufsichlsrat. , Sttimüberechiigt find. nur diejenigen Aktioñäte, welche ihre Aktien „oder den ‘Hinterlegungs -ch-in etnes Not-rs \päte- st ns: bis 25. Juni 1918 béi der Deutschen Nätiovalbank, Kommandit- gesellshüft auf Aftie#, Vrewen, bei eren E G. Weyhausen, Bremen, oes bei ‘der Oldeuburgishen Spar. M Leihbouk, Oidenbueg, hint-rlegt 1nd bagegen eine Etátrititkarte abgr- fordert baben. eie

Bremen, dea 31. Mat 1918, Deer Uuffihtsrat.

¿Dr A. Strube. [153661 i y Vad-Orber Kleinbahn. - Die: Aktioräre unserer Gesells&aft wer- bea htermit zur- ordentlien General-

15367] Be:ufurg zur 22. orbeutlichen Ge- neralversammluny des

„Globus“ Versicherungs-Aktieu-

Geseushafr in Jomvurg am Sonnabend, den 29 Juni 1918, 12 Uhr Mittags, am Büro der Ge- selscha‘t Hamburg, Slobushcf, Troft- brü: Ne. 2, Erdge!choß. i Tagesordnung: :

1) Eataegennahme des BDesHäft2berihts des Varstauds, der Bilanz und der Gewion- und Verluftrehnvnrg, des Berichts des Au!sih:srats über die Prüfung dieser Lo:lagea sowie Be- \blußfassung über die Bilanz uzxd SVewinn- und Ve:luftrechnung.

2) Erteilung der Gatlastuog für den Vorsta¿d und Auffihtsrat.

3) Wahi von Mitgliedern des Auf- NAchtsratr. 7

4) Wabl des N-chnungêvrüfers,

Dex Aufficzisrat. Or. A. Kaemmerer, Versitender.

[15389] Vekanntmachung.

Die Johbaber der £4 °/0 hy pothekari- ichen Teilshaidverichreibungen von? 12. Dezember 1888 der unterzetchneten G-fellshxft w-rck-n hiermit zu einer am 25, Juni 19k8, Nachmittags 5 Uhr, dei d.r Dresdner Bank in Cöln sftatt- findenten Versammlung eingeladen, Dte SMukldyer'{Greibungen müssen späteftens am 20. Juut bei der Neichsbauk oder einem Notar binterlegt sein.

Taaesotdaung r

1) Dle Benellung - eines gaemetnsamen Vertreters zur Wahrnehmung der Ret? der Juhadec der Schu]dver- schreibungen an Stelle der fröheren KAntischen We@hsler- undCommisüions- bank tn Côlr, späteren Rh-tnisch- Westfälisden QDitconto - Gejellshaft A.-D., weiche auf die ODretdner Bank în Dresden übergegangen ift.

2) Feststellung der aus der Bestellung

Abänderung ber Anleihebedingungen. Eölu-Nalx, den 1. Junt 1918. Ralber Brauerei Aktien-Gesell-

schaft vormals Jos. Bardenheuer. Der Borkavb.

115364) Adtiengeselishaft Steinfels vormals Heinri Knab, Stein- fels Oberpfalz.

Wir beehren uns, die Âktionäre unserer

G-sellshaft wu! der am Samstag. deu

22, Juni 1918, Vormittags UU Uhr,

in Steinfels im Kontor (Scloßgebäude)

der. Aktiengesells@aft Stetnfels vormals

H:inrtch Knab ftattfindenten VUUL. or-

dentlichen Generalversammlung ein-

zulsden. Tages8orbunng:!

1) Vorlage bes Geschäfisberi{ta, der Bilanz und Gewinn- vpnd Verlust- rechnunç.

4 Genebmigung der ‘Jahresbilanz.

3) Entlaftung des Vorstands und des Aufsichtsrats, i

4) Wahlen zunt Aufsi srat.

Zuc. Teilnahme an - dex GSeneralver- sammlung find ftatut-ngemäß diejenigen Aitiondre berechtigt, bie ihre Aktien oder Interims#schecine bei der Sesensehaft bei der Bayerischen Discouto- « Wechsel- Vauk M..S. Nüruberg und Filiale Vayreut) oder det efnem Notar hinterlegen und. ein Nummernverzeichnis der zur Tetsnahme bestimmten Aktien oder Interimz!chetne einreißen. Das Stimm- recht kann aud dur \chriftli4 Bevoll- mä&tigte auge übt werder.

(15365] Bayerischer Lloyd Schiffahrts-

Aktiengesellschast,

Gemäß Sag 15 ff. d-r Sayung ergebt hiermit an die Aktionäre die Einladung jur Teilnahme. an der am 24, Juni 1918 m S& Uhr Nachwittags in der NRatsstube tm alten Rathaus von Nürnbera fst ¡ttfiadenden ordeatlichen Generalvexsammlung.

Gegenstände der TageSorduung find: 1) Vorlegung per Bilanz und des Ge- \chäftäberiGis,

2) Vescblukfassurg über die Verteilung

des Nesngewians,

3) Entlastung d(s Vorsiands und des

Aussichisrats.

4) Wählen- zum AussiVtsrat.

Zur Teilnabme an der Generalversamm- luna sind diejer {gen Aktionäre berechtigt, welche bei der Gefellichaft wöhrend der üblichen Geschäftsunder von 9—12 Uhr

ded neiten Bertret-r8 ch ergebenden

(154221 Wergische Kleinbahnen Uft. Gej. Elberfeld.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- {Gf werden hbierdurch zu der am 26. Juni, Vormittags AA Uhr, in Elberfeld im Hotel Kaise hof fstatt- findendenzwavzigLenSDenera!v:rsau:m- lung eingeladen.

Tage?arduu2g ?

1) Geschäftgveri®t des Wocf‘ands. Wor- lage der Btlaaz und der Gewinu- uod Verluftrechnun2.

2) Bericht des Auffichitrats übex die Ars der Bilanz.

3) Besbluß über cie Senehmigung der Bilanz und die Entlastung des Auf- siftórats und des Vorstands,

4) Wihl zum Aufsichtsrat.

Zur Teilnabme an der Generalversamm- Tung find dtet-ntgen Ekticnäre b-rechttgt, welche ihre Aktien späteßens 5 Tage vor der Generaïversammlunug bet der Besellschaft felbs, bei der Contineu- talenVesellschaft für elektrifze Unuter- nchmuzgen tin Nüruberg oder bet den VBanthäusern

Bayerische Vereinsbank, Münchez,

Commerz- & Disronto-Ban?, Ham:

burg, von derx Heydt -Ner sten & Söhne, Elberfeld, j binterlegt und bis zum Seneralversamm- lungttape belassen haben.

Diez Hinterlegung eines Depotscheines der Retcsbank hat dieselbe Wirkung wie die der Aktien selbst.

Elbexrfeid, den 1. Funt 1918.

Dex Vorftand. E. Nieys\chel. G. Petr.

[15423] Heldburg Aktiengesellshoft für Bergbau, bergbauliche und andere

industrielle Erzengnisse, Berlin.

Die Herren Aktionäre unserer GeseU- saft laden wir hiermit zu der am &rei- tag, den 28. Juni 1918, Nacy- mittags 4 Uhr, im Hotel Adlon zu Berlin, Unfer den Lrden 1, Etngang Wilhelwstraße 70a, ftattfindenden ordent- lien Generalversammlung mit fol-- geadeèr Tagesorbuting ein:

1) Vo! legung dea GesckäfttberiGts sow!e des Rehnune382bschlu}-s amn 31. De- zewber 1917 und Beschlußfassung darüber.

2) B {lußfaffung über die Erteilung der En!leftung an den Aufsichtsrat und an den Vorstand.

3) Wehen zum Aussitserat.

Zur Teilnahme an der Versammlung De diejenigen Aktionäre berechtigt, welche pätestens 2 Tage vor der General, versammlung dée Mäntel det Akfien mit Nommernverzeichnis ‘oder einen not1- riellen Htnterlegurgsicketin über dieselben bet ‘der Vank für Handel und ZJu- dustrie in Verlin nebft ihren särnt- lichen Niederlessungen oder - bei ter vilde*heimcr Wank tn Hildesheim einretden. E

Hildesheim, den 1. Funk 1918, Delddurg Aktiengesellschaft! für Verg- bau, berabauliche und audeze iudu-

firielle Erzerignuisse. Der Vos ftand. Ullrich. Dr. Predart. RNotbe.

{15390]

Vekauutmoachurg.

Die Inhaber der S 9/0 hhpothekari- scheu Teilschuldvershreidungen vom 31. Januar 1901 und 1. März 1902 Serte IL der unterzetchneten esellschaft werden biermit zu einer am 25. Jani L918, Nahmittags 4} Uhr, bei der Dresdner Bank in Cöln statifindenden Versammlung eingeladen. Die S@ult- vershreibuvgen müssen spätestens am 20. Juri bei der Neichsdau?k oter einem Notov- hinterlegt sein.

Tagesorvuung :

1) Die Bestellung eines gemeinsamen ertreters ¡ur Wabrnehmuna der Reckte der Jnhaber der Teilshult- versch-eibungen aa Stelle der früheren Kölnischen VechTer- und Commissions- bank tin Cöln, späteren Rhetnis®&- Wesifälishen Diéconto - Gesellaft A-G. , welche auf die Dresdner

Bank in Dresden übergegangen ift. 2) Festsielung der aus derx Bestellung Auen Bs s eFaevenven nderung der Äniethebedtugungen.

Cöln, den 1, Juni 1918, t

Rheinische Portland Cementwerke- Cöln Aktien-Gesellschaft i. Liqu.

Der Liquidator.

[5379] Heymann ®& Schmidt Euxuspopter-

fabrik, Aktiengeselsyast. Die Aktioräre urserer SBesells@aft werden bi-rmit zu der arx M ttwochch, den 26. Juni ex., Mittags 12 Uher, in uvserem Geshäfts!okal, Berlin N., Schönhauser ällee 161, stattfindenden ordentl, Generalversammlung etr-

geladen. Tagesorduung 1 1) Vorlegung der Bilayz und Gewinn- und VeriustreGaung für das Geschäfts-

jahr x 2) Eatlafiung des Vorstands und Auf- si§t3rats. 3) Besblußfassung über die Verwendung des Gewinns. 4) Neuwahl eines Aufsihisrats und der Revisoren. 5) Verschiedenes. Beelin, den 31. Mai 1918. Der Vor stand. G. Heymann.

[15425] Badishe Feuerversicherungs- Bank Karlsruhe i. B.

Semäß § 28 der Statuten werden dte

Herren Aktionäre unserer Gesells{zft bier-

dur zu der Freitag, den 28. Juni

19178, Nachmittags 44 Uhr, tim

Sigunafsaale unseres Bankgebäud-8, Karl-

ftraße 84 tin Karlsruhe, fta!tfindenden

ordentliden Geueralversammlung er- gebenst eingeladen. Tagesordnung ?

1) Vorlegung der Bilauz, der Gewinn- und Verlustrechnvng sowte des Ge- \chäft8berihts. des Vorftands und des Berikts des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über die Geneh- migung der Zahresbilavz, über die Gewinnverteilung und über die dem Vorstand und dem Auffichtsrat zu erteilende Entlaflung.

3) Aufsichtsratswahlen.

Zur Te!lnahme an der Géneralversamm-

lung find nur dîetenigen Akticnäre be-

rechtigt, wel@e im Besiß einer von der

“a d ausgestellten Eintrittskarte

n .

Aktionären zugestellt, welche im Aktien-

buch eingetragen find und welche - ihre

Teilnahme an der Geueralversammlung

unter Angabe der Nummern dec Altien

der Gesellichaft \{chriftlich. angezeigt haben.

Diese Anzeige muß spätestens am dritten

Wezrktrage vor dex Veneralversamm-

luug 25. Juni d. J. im Befige

der Gesellschast sein (829 der Statuten). Karlsrxuÿe, den 1. Junt 1918. Der Auffichtsrat. F. Homburger.

[15414] i Westöóeutiche Gisenbahn-Gefellschaft, u.

Einladung zu ‘der am Freitag, den 28. Juni 1918, Vormittags 945 Uhr, tm Geschästöhause des “4, Shaaffhausen' sen Bankvtreins A.-G. zu Gôln a. Rheir, Unter Sachsenhausen 4, statifindenden zweiundzwanzigsten or- dencliheu Veneralversammluug. Tagesordnung t 1) Beric@terftattung- des Vorstands. und des Aufsichtsrats unter Vorlage der Bilanz und. Gewinn- und Lerlust- rechaung. 2) Beschlußfassung über: 2», Genebmigung der Bilanz, H, Erteilung der Gotlaitung. 3) Wabl von Aufsichtsratsmitaliederr. Die Aktien sind behufs Teilnahme spätestens & Tage vorx der Vex- sammlung den Tag der Hinuter- legung und Geueralversammlung nicht mitgerechuet zu hinterlegen bei: der Gesellshaftskafe, Sal. Oppen- heim jr. & Co., A. Schaaffhausen- ser Bankverein A.-G. in Cölu ; Vank für. Handel u. Judustrie, Ver- liner Handels-Gesellschaft, S. Bleih- rôder, Direction der Discouto-Ve- sellschaft, von der Seydt & Co. in Lerltn; W. Schlutow in Stettin; von der Heydt - Kersten & Söhne in Elberfeld; Deutsche Effekteu- u. Wechselbank, Direction der Dis- conto-Geselschaft, L. u. E. Wert- heimber in Fraukfurt a. M.; A. Schaaffshausen’schee Bankverein A.- B, in Düfseldoxf. Statt der Aktien Töônnen au von der Neichtbank oder von Notaren ausgeftellte Depotscheine hinter legt werden. j Eöln, den 1. Zunt 1918. Der Auffichtsrat.

Alf, Hetmann, Kommerzienrat.

{15413}

Die Eintrittikarte wird so!chen }

6) Erwerbs» genossenshaften,

[15124]

Garauite - GenossensHaft Samburg, Alionaer-Apotvekezbefitzer. Eingetragene range midi mit he: \chränukter Daftuug.

Seschästêstele: Hamburg 36, Nacutras ur Vilavz per 31. Dezember 1917, ie Mitgliederzahl - betrug am 31. De, zember 1916 E s s d Es fchieten aus durch Tod . 2

45 Eingetreten sisd im Berichtsjahr 3 Mithin Mitgliederbestaid am 31. Dezember 1917 C Die Haftsumme betrug am 31. tember 1916 , Die Haftsumme *befrug am 31, Dezember 1917 « 1 142500 Mithin Zunahme d 25000 Das Genossenschafisguthaben betra am 31. Dezember 1916 et 4 60), Das Genofsens®%aftzauthaben . betrug ‘am 31. Dezember 1917 E 4 800,— Mithin Zvnahme - #20, Hamburg. den 31. Dezember 1917, Der’ Vorstaud, M. Mandowsky. L. Löwy. S. Memelsdórff.

1) Niederlassung x, von Nechisanwälten,

{15136] L Der ReWtsaïwalt Heinri Kleybolte zu Nordhorn ift heute: in die Lifte da

48 Des «6 1 117 500

Rechtsanwälte eingetragen worden. Neuenhaus, 27. Mai 1918. Könialihes Amtsgericht.

{15134] “es Der Rechttanwalt Thielemann in Dortmur.d tft heute tin der. Liste der beim Landgericht in Dortmund ‘zugelassenen Rechtsanwälte gels\ch{t. s Dortmund, 27. Mat 1918. Königliches. Landgericht.

{16319] L ee R Rechtsanwalt Dr.“ Dito“ Rüdiger in

Dresden ift in der: Anwaltslifte gelö'Gt

worden. Er hat die Zulassung eisogeden,

um bei dem K. Oberlandesgeriht Dresden

¡ugelafsen zu werden. |

K. Landgericht Dresde, am 30. Mat 1918,

[15135]

Der NRecktéanwalt Dr. Hermann Jo hannes Richter in Leipzig ift infolge Aufgabe setner Zulafsung in der hiefigen Anwaltslif gelöschi worden. i ¿

Leipzig, den 30, Mat 1918.

as Köntalihe Landgericht.

[15321] Bekanntmachuna.

Die Eintragung d-8 Netsanrwalts Dr. Siegfried Bing UxT în Nürnberg in der Nehtsanwaltdli\te des K. Oberlandes:

eris Nürnberg ift wegen Aufgabe der Zulassung heute gelöst worden.

Nüruberg, den 31. Mai 1918. ;

Der Präsident des K. Oberlandesgeri{ts: b. GSuggendberger.

(15355) ° Die Eintragung-des Rehtsanwaklts Dr, Stegfried Ving, bier, | in der. Liste der bei dem Landgerthte Nürnberg zugelassene Rechtsanwälte wuürbe heute wegen Ver ch8 auf Zulassung gelö\cht.- - Nüruberg, den 31, Mai 1918, Der Präsident * . des K. Landgerichts. Nürnberg. [15320] | Der RNReckXtsanwalt Ern Gerhard Dietze, bisher in Riesa, jeyt in Dresden wohnhaft, tft „in der Anwal!slifte des unterzeihneten Amtsgerichts gelöscht worden. Königl. Amtsgericht Riesa.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[15128] i Von der Firwa Delbröck Schickler & Co., hier, ift der Antrag geftellt worden,

und Wirtschafts, |

bet dem hiesigen Amt3geriht zugel. Dia Angen Miafagetit zugelassenen 7 sowie an: in. Europa lebende Verwandte

LSSZOL ae A

Zie WtidliWaliova sammlung der

„Daliua“ Gesellschaft mit bes@zrüäuktee

Daftuog fiadet statt Dienêtag, den

18. Juni cr., Vormittags 12D Uhx,

im Geshäftsbüro in Posen Hotel Bazar. Tagréordunng :

1) BeriHterstattung üter die G-@ästs- tâtigfeit im Jabre 1917 sowie Vor- Las dét: Jahresrehnungen und der

ilanz. 2) Berichterstätiung üter die abgehaltene

/Reviston der Geschäftobkcher, Antrag

auf - Entlastung der Ge|chäftsführer,

Verteilung -des Me!naewinns,

3) Anträge obne Beschiüsse. Posen, den ö. Juni 1918.

Halina Gesellschaft mit beschränkter Hastung. 2 von der O sten. _Sustay yon Raszjewski.

[15374 Deutscher Verkichezungs- Schuhverband, E. V., Veclimn. Etnladuñg zur ordeutlichen Daupt- versammlung fir Movtag, den L Juli 1918, Nachuiittag 5 Uhr, nah dem „Hotel Adloa* ta Berlin. : TagesSorduung: 1) Bericht über das Geschäfttjahr 1917. 2) a. N ‘ide des Schazzmcisters für

b. Bericht der Nechnungsprüfer. 6. Entlaffung des Vorftands bezw. ¿Aus \{chü}es.: d. Wahl der ReHnüngsprüser für 1918. 3) AuBichußwahlken. 4) Suhnngdänderung (tesondeis & 3 Und De T

9) Anfragen und Unvorhergesehencs. Berlin, den 31. Mai 1918. «,_„- Der. Vorstand. R. Nortmann, 1. Vorsigender.,

[15282] . Vekanntmahung. :

Au? ter Moses Abraham Lichten- hein-RNéeschin Stiftung wird demnächst etne Vergebung an Semeindemitglieder, welche. keine Armenunterftüßzung erhalten,

des Sitifters und seiner Ehefrau, Jette geb. Róe,: ftattfinden. Als Verwandte find ledigli -die Geschwister tes genannten Ehepaars sowie die Kinder und Enkel dieser Ves(wtkster zu berücksiSttaen. Niht- verwandte Bewerber Haben den Nachweis zu A daß fie zur Hebung thres Ge- \{häftsbetriebes einer Beihilfe bedürfen.

Verwandte haben nur den Verwandt- fhaft8grad rahjuwetsen.

Schriftli®e Meldungen (nur werden: “berüdäfchtigt) find bis zum 30 Junt d. J.-im Gemeindesekretariat, Breiteflx. 15, einzureidien.

/ Mitoaa, den 30 Mai 1918, : : Die Kommisfioz ; sür die Stiftungen und die freiwillige

Armevpflege der Hochdeutscheu

_Jfsxageliten- Gemeinde.

(16376) T t Preußische g derb ilie ete d

ustalt.

Zür Vorlegung des NechensHast?becihts der Direktion für, das abgelaufene Reh- nungésthcr sowte zur Wabl von etnem Kutator, dret stellvertretenden Kuratoren, zwet RéHuungtprüfern und zwet fiellver- tretenden Reckbnungétprüfern ift eine Ver- sammlung der Mitglieder der Preußt- den * Renten - Versicherungs - Anstalt auf

ounertag, ben 20. Juni 1918, Nachmittags 5 Uhx im Geschäftehau}e der Anstalt, Kaiserhofftr. 2 hierselbst, an-

deraumt, zu welcher die Stimmberechtigten !

urter Hinweis anf dte- Bestimmungen in den- §8 23" -und.24 der Sagzung mit dem Bemerken eingeladen werden, daß die Vor- sálagslisten vom 8. Juni d. J. an ta dem vorbezei@neten Geschäftshauje einge- seben wrden fönnen. Verlin, den 30, Mat 1918. Der Präfident des Kuratoriums dex Preußischen NReuten-Versiczeruugs&- Freund.

[15372] Pot a dnn:

Nachdem i durch Verfügung tes König- lien Reáterungspräfitenten zu Düffel- dorf vom 23.-April 1918 1. E 1097 zum Kcmmisfsar für die Leitung des Ver- fahiêns, beiréffend dle Bildung einer Ge- nossenschaft zur Melioration des Niersgrabens iu Wachteudouk, ernannt worden bin, habe ‘i{ch zur Erklärung über den Plan und über das Statut sowie zur Wohl. von Bevollmäctiaten auf Dieusíag, den 18S. Juni 1918,

Nam. 2 Uhx, in der- Wirtschaft von Josef Delbeet in Wachtendouk

I [15130

1300 B-rkauntmatzung. Demäß § 36 unfrrex Sayungen meen wir bekannt, taß von der 38. ordentlichen Mitgli: derversamwlung unseres Vereins am 11. Mat d. J. zu Mitgliedern des Verwaltungsrats die sazuncsmäßig aus- ge'chietenen Mitglieder, nämlich die Herren a. Oberforsimelster Or. König in Vots-

am, b. Gehe!mer Regierurgsrat Freiherr

von Spiegel in Potsdaw, „C: Heoemetster Fisher in Plantagenhaus für die Wablpertode- 1918/20 wiedergewählt worden find.

Vexlin, den 25. Mat 1918.

; Hauptvoxstand

de? Vrandverficherungsvereins

Preußischer. Forstbeamten. v. Freier. Denztn.

(15329] ; j Herr August Maurer, Prokarist der Deutschen Gold- & Silber-Schetdeanftalt vorm. Roeßler, Frankfurt a. M., ift am 1. April 1917 aus dem Auffichtsrat unserer G-\se)\chGaft ausgeschieden.

B.Roeßlec &Co.G.m.v.H., Berlin.

[14413]

Die SesellsGaft in Firma „Soziale Praxis Vi:selischaft mit beschränukter Hastung“ in Vexlin bat am 27. Mai 1918 ihre Auflöfung und Liquidation befchlofsen. Gemäß § 65 Abs. 3 des Ge- seyes vom 20, April 1892 werden bier- dur die Gläubiger der Gesellschaft auf- gefordert, fi bei verselben zu melden. Verliza: V. 30, Nollendorfftr. 29/30.

Soziale Praxis GeseUAs\chaft mit beschräukter Hastung in Liquidation.

[9637] Das Emaillierwerk Veters, Gese!l- \chaft mit beschräukter Haftaag tun Eiberfe1d ift aufgelö. Die Gläubiger der Gesellschaft roerden aufgefordert, fic) bei derselben zu melden. Der L'quidatoex.

{14409])

Die Zeißer Srundfstäcksverwer- tungs - Desellshast mit bes: äukter Haftung ift dur Besluß der Geperal- versammlung -vom 13. Mat 1918 anf. geöst. Die Gläubiger werden aufge- fordert, ch bei uns zu melden.

Zeiger Gruzdstiefsverwertungs- Geseaschaft mit beschräufkter Haftung in Liquidation.

.Faerber jsen., Liquidator.

[13690] i

Dur) Bes&luß vom 29. April 1913 i die Fraukfarter Betoubaugesel- schast Gese0sZaft mit beschränkter Haftung dahier anfgelöW. Etwaige Gläubigee werden aufgefordert, stch bei der Gefellschaft zu melden. ¿Franksurt an Main, den 24. Mai

Der Liquidator: Oito Stroh,

{143549]

Das Jnstitut für Literatur u. Volks- belehrung Ver!agsgeselU!chaft mit be- {ränkter Hastung, Verlia, tfi dur Gesellichafterbeshluß, tom 28. Mai 1918 aufgelöt. S

Gläubiger wollen ihre Forderungen beim unterzeichneten Liquidator anmelden.

Ernst Neisner, L

Else-Lüdert. [15281]

Einnahmen. j Prämtenreserven . . . ../9597261/32 Sonstige Reserven . . . .* 1729 667/55 Prämien .. .. . . . .{ 1689 692 20 olicegebühren . ..,, 4 128.65! apitalerträge .. . .} 52064057 Vergüt. der Rückversicherer 64 883/57 Sonstige Einnahmen . . ,|} 18593671

13 792 210/57 Aktiva. Grundbefitz S AA ypotheken u. Wertpapiere arleben aur Policen Guthaben bei Banken usw. Barer Kafsenbeftand . . Sonftige Akuivz. ..

144 133'— 12 106 588 85 295 232 39 67 401/97 7 906/36

[15131] Rechnung s8abschchl!uf

besißer in

Bankgutkaben e Bankguthaben 1000 46 VI. Kriegfanletbe i

Effekten des Reservefondskonto Effekten des Betriebskonto . . Kassakonto... . . Inventarkonto Posischedcklkonto . . .

7 97] Debet. | : An S@&ädenkonto . e Unkostenkonto

e Telephonkonto , e Eewinn pro 1917 ,

Vilauz süx den Sch'uß des GesckŒ{äftsjakres 1917.

81 619/22 G [12 702 881/79]F

Verlusikonto.

Leipzig, Salomonftr. 10.

Shlesishe Lebensversicherungs - Gesellshaft a. G.

zu Haynau. auSetwinn, und Verlustre,

UHusgaben.

95691481 60 108 09 259 029/55 79 670/93 265 638/63 10 432 202/39 1 406 637/98 21 195/21 310 812/98

13 792 210/57

Versicherungsfäle Vergüt. für Rückdeckung

Dividenden an Versicherte Rückyersicherungsprämien . Verwaltungskoften... . Prämienreserven. .... Sonftige Reserven. . . Sonjtige Ausgaben VebersQuß

10 432 202 52 946

1 406 637 29 330 470 951/89 310 812/98

12 702 881/79

Prämienreserten . . . Schadenreserven . . Sonstige Reserven . Guthaben and. Versi. Sontitge Passiva erotúun a ° L) . ® o o

rx das Fahr 1917 der

Wassertransport - Versiherungs-Gesellshaft der Ziegelei- Zehdenick und Umgegend auf Gegenseitigkeit.

Reserv!fondskonto ..... Kapitalkouto o 06 0 C6

er Prämienkonto C s P Srsetuta

a, aus Bankguthaben . b. aus Effekten des Ne- servefondskonto ,

c. aus Effekten des Be-

tricbskonto

2 154

[14856] Sai

Gegenstand

in-Wilmexsdorf, den 31. Dezember 1917. M És Der Vorstand.

und Verlustrehunng fär das Geschäftsjahr 1917.

Betrag in Mark im ganzen

L

im einzelnen

Lebensverfichernng. A. Einuahmen. I. UebLerträge aus dem Vorjahre: 1) Vortrag aus derm Ueberfchu

De V) 0 Cs 3) A eenüae 4) Nejerve für \{chwebende

O 2) Prämienreserven in eigener Merwattinis

22 T77

110 883 198 5 0086 171

Gegenstand

Betrag in Mark : tm einzelucn im ganzen

IV. Kapitalerträgz : 1) Zinsen | 2) Mieten (netto) . __..,

V. Gewinn aus Kayitalan’azen

papteren 2) Sonstiger Gewinn „. .

VI. Vergütung der Rückversicherer : r.V.- 3 (R (Provifionen) VII. Sonftige Einnahmen:

Oa 2) Diverses

B. Au8gaben.

ersiherungen : 1) bezahlt... ., 2) zurüdgestellt

Verficherungen für :

a. bezahlt Þ. zurüdgeftellt für eigene Rechnung .

a. bezahlt Þ. zurüdgefte0t für eigene Rechnung 3) Rentenversi@erungen : a. bezahlt i b. zurüdgeftellt für eigene Rechnung . . „., 4) Sonstige VersiHerungen : a. bezahlt

E: S

Rehnung .

b. zurückgestellt für elgene

O E

. [J . ”_ _ . s s . » s

- .

1) Kursgewinn auf zurückgezahlien Wert-

1) Prämtenreserveergänzung 58

s ingetretene Versicherungfälle . . E aufgelöste Versicherungen ufe) .

4) Sonsttge vertragsmößige Leistungen

1) Guthaben an die Rückversicherer für abgegebene Prämtenreserven aus dem

- ® . . . . . .

E 6.0 90 60 S

Gesamteinnahmen . ,

I. Zahlungen für unerledigte Versiherungs- âlle der Vorjahre aus selbft abgeschlofsenen

e . . .

11. Zahlungen für VerfiSerungoverpfliSt îm GesSäflojahr aus selbft abgelchlofenen

1) Ale BLertimerangen auf den LTodes- 6 357 593,39

495 002,60 2) Kapitalye:ficherungen auf den Zebensfall : L Ee T EE 407,76

53 556,20 |

1903 511,74 67 450,80 1971 364

150,—

43 476 20

5 772 916/65 254 297167]

6 027 nes

36 730 | 122 774 159 504/55 j

. 965 438/92 . 904 742

. 21 844 173 282

3 497 847

176 662 3 674 510137

165 223 464

6 852 595

886 963

|

9711 074

nommene Versiherungen:

a. bezablt, . . b. zurüdgeftellt .

(Rükkäufe) (Prevfionen) .

abge\chlofsene Versicherungen:

a. bezahlt Þb. zurüdgeftellt

V. Gewtnnanteile an Versiterte : a, abgehoben

VI. Rüdckversiherung8prämien für :

3 4

Rentenversickherungen Sonstige Versiherungen .„

1) Steuern 2 2) Verwaltungskosten 2. Provifionen b. Sonstige Verwaltungs-

Ton C oos

VII. Steuern und Verwaltungskofien (abz der vertragsmäßig?n Leiftunaen für in deckung übernommene Versicherungen) :

(brutto): 4

ILL. Vergütungen für fn Núkoeckung úber- 1) Prämienreserveergänzung 58

T. D.) Í z 2) Eingetretene Versicherungsfälle : ) Eing | sicherung L ind 19 692,

3) Vorzeitig aufgelöfte B ersicherungen | [4 s ä 4) Sonstige vertrag®mäßige Leiftungen

IV. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste selbst Rüdckauf und Prämtenrlickgewähr :

b. nidt abgehoben. .. o

1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall ) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall

482 814,98 1116 356,78

92

nis üd.

N

515 378/84] 3 868/86]

2159619 19 271 848/41

1437 212/01

336 571/59] 6 024 02

87 417/32

2599 171

VIIT. AbsGreibungen 5 IX. Verluft aus Kapitalanlagen :

\Mriften ; ;

x,

2 Í Rentenversicherungen 4) Sonftige Versi@erungen . .

\chäftajahres für:

a. felbst abaeschlossene b. tn- Rückdeckung über- nommene . .

a. selbft abgeschlossene b. in RNüdckdeckung über- nommene. .., 3) Nentenversißerungen a. selbst abgeshlossene - ,

1) Kursverlufi auf umgetausGten Wert- 2) Sonstiger Verlust (Gesamtabshreibung auf der Wertung der Wertpapiere) .

rämienreserven in eigener Verwaltung am dlufse des Ges{häftsjahres für : 1 KapttalverAchtrungen auf den Todesfall Kapitalversiherungen auf den Lebensfall

XL. Prämienüberträge am Schlufse des Ge-

1) Kavitalversicherungen auf den Todesfall . 5313 487,02

25 394 86

2) KapltalversiWerungen auf den Lebenefall D f . 183 955,96

3 027,88

10 004 /— 537 367,06

91 471 250 6 294 569.2 19 536 211:

28 094/23] 117 330 125158

D 338 8818

versomalunq auf Sonnabend, deu D9. Juni 918, Vovruittags lj übr, ugch dem Kretsceschäftshause tn Geln- bausen ergebenft eingeladen.

| Tage8orvuung :

1) Berit des Vorstands und des Auf- Kchtérats übex den Vermögensftand der Gesellschaft und die Betriebs, (icniffe bes siebzehuten Geshäfte- ‘tahrés. :

2) Fenchwmigung der Bilanz und Fest seßung des Keiagewinns und. der Di- vidende. y

3)‘Entlaftung des Vorslands und Auf- sihtérats. i

4) Ergänzung#wabhl für den Aufsitarat. Beratung: sonsttger Angelenenbeiten, eluhausen, dea 31. Mai 1918.

Vad Orber Kleiubahu, Aktiengefellschzaft, -- Die Dizekiion.

Vormittags und 2—6 Ubr Nachmittags miudestens zwei volle Tage vor dem Tage ber Gereralverfammlung

a. eln topveltes Nummernverz-iGnis der zur Teilnahme bestimmten Aktien etn- gereicht urid b, lhre Aktien oder die darüber lautenden Prgtenegungss@Felne der Neichsbank hinter- egt haben. Demt Erfordernis zu b kann: au durG Hinterlegung bei cinem »veutschen Notar genügt werden. Die Serien [l und T! uuseret Aktien ps M Ey Bk a E E Serien V

m efinden u Verwahrun der Gesellschaft. E Regeusburg, den 1. Juni 1918. Vayerischerx Lloyd Sthiffahrts.Attieugesellschaft. Der T CIRG : tau ß,

« 2500000 nene Altien : Term ia ‘anberaumt, zu welchem die BVe-

der D è, teiligten- a Argo in eet S CCLION Unter der Verwarnung, daß die Nichi- über je 1000 46, E N Se A A amen D ) emsentgen zuftimme an n aa enbandél an der biefigen Börse we ren jollen, wofür die Mehr heit Î h er abgegebenen men si erklárt, - a R Gute R: hiermit: vorgeladen werden. 6) Sonftige Reserven und s an dex Börse zu Verliu. Gine Dryckausfertigung dieser Vor- Rüdlagen ..… 4 699 065,56 Kopetk y. ladung ist jur EinsiGt der Beteiligten Zuwachs aus dem Ueber- ¿ 24 auf den Bügermeisterämteru zu Nieukerk, sGufse des Vorjahrs 67 200,— 20) iris: d i Wacdtendouk und Schmaldroih nieder- - Prlmien für: ¿ves D cGlenvurgishe Dagel- u. Feuer: gelegt. 1 talversiherungen auf den Todes- Verf. Gef S G. in Neudosnbendutz. Der Statütentwuf und die Projektstüdcke ) fall: N j An Stelle des verstorbenen Kammer- legen während zweier Wochen vor A. [een abgeschlofsene , 15 507 037,26 herrn von Skrbensky-Chwalibogowo ist dem-Tévmine auf dem Königl. Landrats- b, in Rückdeckung über- air Cnt M a eo feldA, Frs e fn Feldern zur Se ver Des nommene . .. 174 403,02 ogilno, tu den Aussichtsrat gewählt. ligten ofen. Nr. : 9 uf den Lebensfall Neubrandenburg, 31. Mal 1918, - Gelbern; hen %. Mai 1918, 1) N a R M Vos “a

sicherungsfálle e ao DLO 400,22 darauf rückversihert , 21 251,26 5) Gewinnreserve der Versiczerten ) y ! | 11 084 295,40

Zuwais aus dem Ueber- schufse des Vorjahrs 2.880 000,—

b. in Rüöckdeckung über- nommene. 4) Sonstige Versicherungen a. selbit abgeshlossene . , b. tn Rüdckdeckung über- nommene. . X11. Gewtunreserve der Versideiten .. XTI1. Sonfitge Neserven und Rücklagen . . „, X1V. Sooftige Auégaben: 1) Guthaben der Rückversiherer für ak- gegebene Prämienreserven . . . E E

Gesawmtau8ga C. Absh!ufß. Gesamteinnahmen 0.0/0.0 0.0 D. C @ T.5_.@ «6165 223 464,59

Gesamtau8gaben . . .. ., e 161 871 1 j Á T1 E

Veberschuß der Einrahmea der Lebenoversiberuvg (Sluß auf déx. folgenden Seite.) j

898 153

8 762,88

Magdeburger . Verkaufs-Verein für Ziegeleifabrikate Att. Ges.

Die Herren Aktiondre unserer Gesellschzft lade id hiermit zu der am Daunerstag, deu 20. A d. I.. Nachmittags 47 Uhr, in unserem Ge- \cháftszimmer, bier, Kaiser raße. Nr, 29, - stattfindenden ordentlichen - Geueral- v?rsammlung ergebenst ein. :

| Tagesorduung: :

1) Entgegennahme des Becichts úbex das G 1917/18 Bilanz uvd Gewinn- vas Nerluftrechnung. Aale N 2) Bes{lußfassurg über die Feststellung der Bilanz und über die Eewinn-

verteiluvg. 3) Beschlu Nang über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Festseßung der Lieferungsmenge, der Grundpreise und der Fuhrlöbne 6) Wabl eines Ausfhtaeionltalieds auf 5 a nes Zu srats8m eds au re. . Magdeburg, den 1. Juni 1918. N O i i Der Vorliaud. Magheburgex Verxkaufss-Verein für Ziegeleifabrikate Ult, Gej. c al Frig Merteas, E r O

t

,

5 534 628! 11 915 833 4413 69114

13 964 295 0)

4 766 265/56 3 580 776/09 P 328 542/94] 3 909 3190:

161 871 700/21

15 681 440/28]

539 000/07 1 458 680/75

_- 28467/0071 17707 388

v. Kes selbe antrat Geb Reg-Rat 4) Sonstige Verficherangen

m

hon