1918 / 128 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sernsbach, Eurztal. i 21 O.-3. 9s des Handel8regift-rs Ab- teiiuung 4 Band T wurde eingetragen: D Eugeu Neiliag in Geruns?ach ababer: Kaufmann Gugen Reiling în Gerntbach. Angegebener HesSät2zweig : Säzewerkbetri-d und Holzbandlu? g. Gernsbach, den 25. Wai 1918, roßh. Am!êgerit.

Glauchau. [15216] Auf Blatt 797 des Handelsregisters für den S:adtbeitrk S!au%au, betreffend die Firma Glauchauer Ban?, Zwetaanstalt des Chemnitzer - Bauk - Verei# in Glauchau ift bzute eingetragen worden : Der Sesellsh2ftävzrtrag ist im § 12 durch DEAE rer Generalversammlung vom 15. April 1918 laut Notariatspr0o- tokoll3s von diesem Taze abgeändert worden. GSilau&Sau, den 30. Ma? 1918, Königliches Amt3gericht. Gräfenthal. [15217] Ja unser Handelksregisier A ift unter Nr. 137 beute die Firma Paul Glaeser, Mitiel@zühle in GSräfzuthal eingetragen worden mit dem Müblenbefizger Paul Glaeser daselbst als Jubaber. Angegedener Geschäft zweig: Hobel- und Sägewerk mit Möbelfabrikation. Gräfezthal, den 21. Mai 1918, Herzogliches Amtsger!{t. Abteilurg T.

Guben, [15218] Fn unser Handel8regißer Abteisung A ift bzute bei N-. 274 (Gebr. Müller, Guben) folgendes eingetrazen worden: Die Firma ift erloschen. Guben, den 30. Mai 1918. Königliches Amt3gericht.

Hachenburg, WesterwW. [15219] Im biesigen Handeleregister A tit bei Nr. 30, Firma Joh. Pet. Bohle, Hachenburg, beute eingetragen worden: Der Ebefrau Ot:o Sthuly, Lina geb, Lat, in HaSenburg ift Prokura erteilt, Hachenburg. den 29. 5. 1918, Königlihes Amtsgericht.

Hamburg. [14939] Eintragungen ix §48 SandelSregiter. 1918, Mai 28.

Otto L. Seitgres. Inhaber: Louis Otto Hetitares, Kaufmann, ju Hamkura.

Heinurich Erdmann. Inhaber: Carl ps G:dmann, Kaufmann, ¡u Ham- urg.

A. ®§einrich Koh. Inbaber: Auguft Cheistian Heinri Ko, Lotterielos- bändler, ju Hamburg.

L. Witt. P-okura ift erteilt an Carl

Conrad Iobannes Burmester.

Arthur R. Pearson. Diese Firma \o- wie die an Dr. W. Iacobsohn und E: Nitters ertetiten Prokuren «d erso

her.

Williamson & Day. Diese Firma ift erloschen.

Fris Kühl. Prokura ift erteilt an Martha vert.

Die an C. C. Lang!a erteilte Pro- kura tft durch Tod erloschen.

Brauhaus Hammonia A. S. in Hamburg. Dr. jur. Arthur Heinri Leberecht Strack, Rebis8anwalt, zu Ham- burg, ist zum Stelloertreter des be- Binderten Vorstandsmitglieds Hoffmann bestellt worden.

Die Gesel schaft bat ihr Vermözen als Ganzes mit Aus\{luß der Ligukt- dation an die Aktiengesellshaft in Firma Bürgerlihes Brauhaus in Hamburg zu Hambura übertragen gegen Gewährung von je 3 von dem Bürgerlichen Brau- baus veu auszugebenden Aktien zu je #6 1000,— gegen je 4 Aktien der Brau- baus Hammonta ‘4. G.

Die Sesellshaft ist demna aufgelöst.

Vürgerlihcs Brauhaus in Hamburg. Das Grundkapital der Gesellschaft ift um den Betrag von -ts 750 009,— auf #6 1 900 000,— erbébht worden dur Au8zabe von 750 auf den Inbaber lautenden Attien jum Neanwert voa je 46 1003,— zum Zweke der Aus- Bändigung an die Aktionäre der Aktien- gesellihaît in Firma Brauhaus Ham- monia A. G. in Hamburg zur Durh- füßrung des Verschmelzunctverirags vom 22, März 1918.

Die Erböbung des Grundkapitals ist durGgeföhrt worder.

Der § 4 Abs. 1 des Gesellshafis- vertrags ift abgeändert und [lautet nun- mebr :

, Das Srundkapital beträgt461 909 000, eingeteilt in 19090 auf Inhaber lautende Aktien iu je «6 1009,—.

Fir American Pexfumery Oja, Sesellshaît mit bcschränkt-r Daf- tung. Die Liguidation ift beendigt und die Firma erlos{-n.

Havana Exvort Co. Fricdrih Bohnu- sack & So. mit beschränkter Saf- tung. Die Liquidation ift beendigt und die Firma erloïchen.

Sv Schlüter. Der Inhaber S, J. SHlüter ift am 9 März 1913 ver- ftorben; das Gesch#t ift von Hans Gustav SHhlüter, Kaufmann, z2 Altona, übernommen worden und wtrd von ißm unier unveränderter Firma fortgesezt,

A. Jêrael &@ Söhne. Bezüglich des Sesellshafters JIv2n Israel ift dur einen Vermer? auf eine am 22. Mai 1918 erfolgte Eintragung tn das Güter- rebt2regifter bingewtesen worden.

Vereinigte Deutsche Fischdauer- wareuwerke Sesellshaft mit be- \chräufter Saftmug (V. D. F ). Der 2E der Gefellschzft it Hamburg.

er Gesellschaft8vertrazg ift am 28. April 1918 abges{chlofen worden. Gegenftand des Unternehmens ift die

[15215)

trieb v2n Fishdauzæwaren und der Be- rieb aller damit jusammznbängeaden SGeihäfte. L

Das Stammkapital der GesellsSaft Beträgt 60 000,—.

Geichäfi3fübrer find die Kaufleute Max Joh2nn-2 Redolf Srâfe, zu Altona, urd Mr Sia=hmer, zu Ham- burg. wel&e grm?ins{aftlih oder jeder mit einem Pcokaristen ¿ir Vertretung der GeselsEaft berebti.t find.

Beim Wegfall enes di-ser GSeshäftts fübrer vertritt der verbieivende Ge- \Häftsfübrer die Geszllibaft allein, so lange er der einzige Seshäftsführer ift.

Ferner wird bekanntgemaBt: Die Be- fanntmaSuncen der Ges-üshaft er- folgen dar den Deutschen Reits- anzeiger.

Mai 29.

Sotilieh Struve. Inhaber: Gotilieb Struve, Kaufmann, zu Hamburg.

Mathias Pels & C9. Prokura ift er- teilt an Alfred Neumark, h

Ludwig Tockus Prokura ift erteilt an Anra Amalia Hellwegen.

Rudolph Dühbrkoop Diese offf-n? Handel8geseUlshaft ijt a-fgelöft worder ; das BeïEâft ift von der Geselli@afiertn I. W. Diez, geb. Dübrkoop, mit Aktiven vnd Bajsfiven Übernommen worden und wird von ihr unter unveränderter Firma fortge szgt. :

Emil P:öpfsting. Der Irkbaber Emil Pröpfting ist am 8. Mai 1918 v?r- ftorben; das Beshäft wird von Hilma GBustafva P: öpfiing Witws, geb. Theorin, zu Lanbazrg, unter unveränderter Firma fortgeseyt.

Deutsche DriAldêünarugz8ges:ll\chaft mit beschräuktexr Haftung. Die Ligutdation ift beendigt und die Firma ertoscken.

Munitionstwerk!e Germ2uia Aktien- gefellschaft. Wilbelm Julius Mendel, Bankier, zu Koblenz, ift zum Vorftands- mitgliede befielt worten mit der Be- fugnis, die Sesellshafi allein zu ver- tretef.

Amtsgeri®t in SDamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Eserlohn. [15221] Bei der im Handelsregister B Nr, 66 eingetragenen Firma Gebrüder Vieier Vesellschaft wit beshräunkter Saftung in Letmathe ift beute eingetrazen: Das Stammkapital ist um 120 000 „6 erböbt und beträgt j-gt 180000 4, Jserlohu, den 28. Mat 1918. Königliches Amtsgericht.

EKötzschenbroda. [14944] Auf Blatt 363 d-8 Hand'lêregisters itt beute die AktiengeseUl\Haft Union, Werke Atktiengeselsch«fît Kunftdru-Metall- waren- und Piakatefabrik in Rade- beul und weiter folgendes eingetragen worden:

Der Gesellshaft2v2?rtrag ift am 28. No- vember 1917 festgestellt worden. Gegen- ftand des Ünternebmens ift die Ueber. nabme urd Fortfübtrung der am 12. No- vember 1997 ¡um B-triebe eirer Metall- plakate- und Blebpackungcen errihhteten Gesells§2ft mit beschränkter Hafturg in Fi:ma Union-Werke, GSesellshaft mit be- {ränkter Haftung, Metallplakate- und Blechemballaen-Fabrik und des von dieser SBesellsch f betriebenen Fabrikgeshäfts zur Herstellung von Kunstdruck- M-etall- waren - BleSpaEckungen und sonftigen in dieses FaH einschlagenden Gegenständen fowie der Vertrieb dieser Erzzugnife. Die Gefellshaft kinn Zweizniederlafsungen, Verkaufsbüros und Agenturen in und außerhalb Deutshlands erzihten urd fich an gleihar!igen und anderen Uat»er- nehmungen beteiligen oder solSe fäuflih erwerben. Das Grundkapital beträgt eine Million fünfbunderttausend Mark und za:fállt in einta!fendfünfbundert Aktien zv je eirtausend Mark.

Die von der Sefellichaft zu erlassenden Erklärungen und B-kaortmaSunzen find unter der Gesellshaftsfirma von zwei Borftandsmitgltedern oder einem Vor- ftand8mitglied und etnem Prokuriften oder von ¡wei Prokuristen zu unterzeihnen. Der aus mebreren Personen brtebende Vorftand kann eintelre seiner Mitgii-eder ¿ur Vornahme bestmmter Geschäfte er- mätigen, dagegen kann nur dur den Auafsibtsrat einem einzelnen Mitglied des Vorstands die Befugnis erteilt werden, die GesellsGaft allein zu vertreten. Zum Veorstand3mitgliede ift beftellt worden der Direktor Otto Sonntag in MNadebeul. Solange diefer Mitglied des Vorstands ift, ift er bere{chtigt, die Gesellshaft allein zu vertreten und die Firma allein zu ¡jcibnen. Prefura ift dem Kaufmann Marx Fer in Nadedeul und dem Kaukf- mann Carlos Busch in Dre?den-N, in der Weise erteilt worden, daß ße die Firma nur gemeinsGaftlih zeihnen oder je Sesellshaft nur in Gemeinschaft mit einer anderen vertretungbereStigten Person vertreten dürfen.

Aus dem Gesellshaft8vertrage wird neh bekannt gegzben:

Der Borstand der Gesellshaft besteht aus einem oder mebreren, von demn Auf- ficht3rat zu wählenden Mitgliedern. Ueber die Wabl i ein gerihtlihes oder notarieles Protekoll aufzunebmer. Die gegenfeitige Stellung und Geschäftstätig- keit mebrerer Voritand8mitglieder wird dur den Aufsicht5rat bestimmt.

Die Berufung der Generalversamm- lungen ift vom AuftsiŸtsrat oder vom Vorstand unter Aagade ibres Zweckes3 zu veröffentlib:n, und ¿war so, -taß ¡wischen dem Tage der Bekanntmachung und dem der Versammlung mindestens dret Wochen

Ae vzn dec Seselshait ausgebenden öfentlih:a SBefanatmahuinaen erfolgen dur den Deutschen Reichs- und Eöniglich Preufisden Sitaatsarzeiger. Ste gelten als gebôcig ergangen, wenn fie einmal erfolgt sind, es sei denn, daß tas Geseg oder die Sagurng oder ein Seneral- versammlang8besluß eine mehrmalige Versfentlihung verlangt.

Die Aktien lauten auf den Inhaber und werden tum Nennwerte au8zegebezn.

Die Union-Werke, GejellsSaft mit be- ränkter Haftura, Véetallrlakaie- und Bleemballagen-Fabrifk tn Radebeul mat der GSesellshaft eine auf das Grundkapital anzure{n-nèe Eirlage dur Einbringung ibres gesamten Betriebes. Die Ein- bringung gtihiebt gemäß der E-éffaungs- bilari vom 1. Oftober 1917 mit Nugunaen und Laften von diefem Tage an, jo daß von di:-sem Zeitpunkte an das Geschäft als für Nehaung der Aktiengesellschaft gefübrt gilt, und zwar bis zur bande[#- geri@tliden Stntragung der Aktiengesell- haft urter der verfônliden Verantwortuna des Direkto:8 Otio Sonntag. Für dieses Einbringen werden der Sefellihaft mit e‘rärkter Haftung von der Afktieng?\-U- haft 1496 Aktien zu je 1000 4 gewährt.

iSründer ter Afktiengesellshaft find:

1) die Gesellschaft Union - We1ke, Ge- se0sHoîft mit beshrärkter Haftuvg, Metallplakate- und Bleenmballagen- Fabrik in Nadebeul,

2) Beheimer Kommeritenrat Dr.-Jrg. h. e. Sohavnes G. Meinecker in Chemnts, :

3) Fabrikdicektor Dr. Hermann Pafel in Dresden,

4) Müblenbesitzer Moriz Eræin Bienert in Dresden,

5) Xommeritenrat Adolf Rens&bausen tn Köuswtenbroda.

Diese Gründer baben die sämtli@en

Akt'ea übernommen. _ Zu Mitgli-dern des erften Auffich‘srats sind bestelit: : 1) Seheimer Kommerzienrat Dr. - Ing. b c. Sokannes G. Reinecker in

Chemn!s8, E 2) Fabrikdirektor Dr. Hermann Pasel in Dresden, Dr. jur. Bernhard Schiebler in Dretder,

3) Bankdirektor 4) Kommerzienrat Adolf NRenshhausen in Kgschenbroda, 5) Rechi8anwalt Dr. jur. Max Neu- meifter in Chemnis. Von den mit der Anmeldung der Be- fellshaft eilngereihten Schriftftücken, ins, be'ondere von dem Prüfurgbberitt des Vorstands, des Auffi§terats und de: Revisoren kann bei dem unterzeiGneten Amts8geriht Ginfiht genommen werden. Von dem Prüfungeberiht der Revisoren fann au bei der Handelskammer Dresden Ginß&t genommen werden. Kösscherbroda, den 29 Mat 1918, Köntalihes Amts8aericht.

Konstansz. [15222] Handelsregtstereintrag O.-Z. 182, Ftrma Scheerle & Co. in Ebnar, Kartoa St. Gallen, mit Zwetgntederlafsung in Koaftavz: SBeorg Scheerle, Fabrikant in Ebanat, tit aus der Kowmmanditg-sell\chaft ausgeîchieden und diese dadurch aufzelöft. Dte Firma ift unverändert anf den fett, berigen Prokuristen Martin Scheerke, Fabrikant in St. Gallen, übergegangen. Die Zweigniederlassung in Konftanz ist Hauvtni- derl:fung.

Hande [sregiftereintrag A ITT O.-3. 36, Firma Gebrüder Spiegel in Ko»stanz: Dem Kaufmann Josef Schartl und der l-digen Tosefine SHmid in Konstanz wurde Gesamtprokura erteilt. Die Ge- nannten sind berehtiat, je mit einem anderen Prokuristen oder einem Hand- lur cSbevollmädtigten die Firma tu zeichnen. Konftanz, den 28. Mai 1918,

Großb, Amiszeriht.

Landäsbergs, Warte. [15223]) Bei der im Handelsregister A unter Nr. 173 eingetragenen Firma Luedecte & Comp hierselbst ift vermerkt worden, daf dem Fräulein Dora Krause und dem Gmil Koshtin2ft bierselbft Sesamtprokura erteilt if. Landsberg a. W., den 24. Mat 1918, AmtsgeriYt. Lauban, [15303] In unser Handelsregifter Akt. B ift am 295. Wai 1918 unter Nr. 25 die Handel8gesellshaîfî „Niederfch{lefischzes EFiseuwerk, Sesellshaft mit %e- \chränkier Haftung, Laubau“ einge- tragen worden : Segenstand des Unternehmens ift der Betrieb einer Eisengießerei und Maschinen- fabrik. Stammkapital: 120 000 e. GBesÆäftsfübrer find: =. der Fahri?- besiger Oskar Breitenfeld ln Bunzlav, F der Kaufmann Rudolf Körner in rezsau. _Dem Faßbrikdegzer Felix Breiter.feld in Bunzlau ist Prokura erteilt. Der Sesellshaftevertrag ist am 26. März 1918 abgeschlcfen worden. Die Dauer der Geleshaft ift quf die Zeit bis zum 31, März 19283 festgesezt worder. Die Sefelschaft wird durch iwei Ge- s{äftesührer oder dur einen Ges%äftg- fühter und einen Prokuristen vertreten. Königlies Amt9geribt Lauban.

Leipzig. [14917] In das Handelsregifter if Heute ein- getragen worden :

1) auf Blatt 6275, betr. die Firma Car! Müller & Co. in Leipzig: Her- mann Qundt tft als Gesellschafter ins folge Ablebens au3geschieder.

2) auf Blatt 8893, betr. die Firma

Sersicilung, dox Erwerb and der Ser-

liegen,

Fxrouz Hähnu in Leipgigt Franz Jeseph

; Kühn tf os Inhaber infe'g2 Ablebeus

augehieden. Auna Augufte verw. Kübn, geb. Kl-eberg, in Leivzig ift In- dabertr. Prokura ift dem Kaufmarn Otto Emil Wilb lm Hefmainn in Leipzig erteilt.

3) auf Biatt 11 433, betr. die Fira:a &ar! Graupner in Leipzig: Die Pro- kura dis Carl Friediih Graupner ift er- [losben.

4) auf Blatt 13 574, Betr. die Firma Otto Wolf in Leipzig: Zwetanieder- laffung: Die Prokura von Wilbelm Sr'uer8, Karl Heimbad und Carl Sieberg ift erloichzn.

5) auf Blatt 14 039, betr. die Firma Bürgezlies Brauhaus, DefeLschafi mit Seschzänkter Doftung, Leivzig- Markranftädi in Leivzig, Zweignieder- lafsang: Bernhard Meyer it als Ge- {äftsführer autgeschi:eden. Zun Geshäfts- fübrer ist Eest-lt der Kaufmann Heinrich Hofmann in Leipita.

6) auf Blatt 15036, betr. die Firma Grethlein & Co. Deselschast mit be- ch1: äafier Dofitung in Leipzigt Die Profura des Willibald Franke ist erloschen.

7) auf Blatt 15 703, betr. die Ftrma Sedbröüder Samaun i1 Leipziz, Zweig- niederlassung: Die Proku:a des Eri Hetnemann ift erlos{-n.

8) auf Blatt 8393, betr. die Carl SéHzueidex in Leipzig: Die ift erlosben.

Leipzig, am 29, Mai 1918,

Königlies Amtag?riht. Abt. 11 B.

Leipzig. - [14916) Auf Biatt 17071 des Handelêrezisters t bente die Firma Kentra!- Woll- hande!8gesellsafi mit beschräukter Safiuag in Leipzig etogetragen uxzd weiter fosgzndes verlautbart worden :

Der Ges-lliSaft8vertrag ift am 13. Mai 1918 abze\Sl-fzn worden.

Die SVeselisYaft dezweckt für die Be- dürfnisse der K iegt- und Ueberaang*?- oDirtichaft den E!n- und Verkauf, den Vertrirb von Wollen und wollenen Spinnftoffen sowie die Beæictshaftunc fonstiger Produtte, soweit ibr diese seitzr.s der Reib35r-c ierung übertragen wird.

Das Stammkapital beträgt fünf Milli, onen Mark.

Die Gesell! Kaft wird, wenn nur eiv Beshifisführer bestellt ift, dur diesen oder durch zwei Prokuristen, wenn mebrere Geschäftsführer bestellt find, du1ch min- destens zwet Geschäftsfübrer odec durch einen Geschäftsführer tin Gemeinshaft mit einem Prîofkuriften vertreten.

Dem Auffitsratz ftebt die Befugnis 2, einzelne Geihäftéführer zur alleinigen Vertretuna der Besellsaft ¿u ertaächttgen.

Zum Geschäftsführer ift beftellt der Kaufmann Sustav S{neit-l in Leipzig.

Leivzig. der 29. Mat 1918.

Königliches Amtsgeriht. Abt. II1 B.

Lemgo. [15018]

In unser Handelsregifter B ift beutr? urtzr Nr. 15 eirgetrgen die Fi:ma Lippiïche Holzverwertuugsägesellschaf! mit besch-änkter Saftung mit dem Sitz in Lemao in Lipze.

Gegerftand d-8 Urternebmens ift der Frrmerb und Fortbetrieb der von dm Kaufmann Karl Gedde tn L:mgço von der Lippischen Holzverwertun 18gce)ell]haft m. b. H. tin Lig dation käufliGß erworbenen Holzbancklung, ve:burden mit Säaewerk

Das Stawmkapital beirägt 120 090 6.

Die Ge‘ells{after sind:

1) Kavfinznn Kark Gedde. in Lemgo,

2) Kaufmann Rudo!f Rump in L-mgo,

3) Ebefrau Frieda Rump, geb. Zimmer-

mann, in Lemgo,

4) Gartenarchit-kt Heinrich

in Efen-Rubr.

Als GesBäftsfübrer if der Kaufmann Karl Gedde in Lemgo bestellt.

Dem Kaufmann Rudolf Rump in L-mao ift Prokura erteiit.

Der Besellihaft8v-rtrag ist am 23. Mai 1918 feftgeftelli. Die Gefellschaît ifi aut undefiimmte Zeit erri§iet. Der Ge- \ckchäfisührer tit 11r Vertretung der Firma bereStiat, mit Ausnahme der in § 9 des GSefellsGaft2vertr2g23 aufgeführten Fälle, und 1ceiSnet die Firina alleiv. Das erste GesBäftéjxbr bat am 1. Januar 1918 be- E Seschätt2jahr ift dzs Kalender- jahr.

Die BekanntmaBungen der Gesels(aft erfolgen dur den Staat8avzeiger für das Fürftentum Lippe.

Lemgo, den 24. Mai 1918.

Fürftlihes Amtsgericht. I.

Lutter, Barenberg. [15224)

In das biesige Handelsregifter Band I Blatt 96 ift heute eingetragen vnter Nr. 95 die Firma Otto Oelze, Kar- tonagenfabrik in Langelsheim, und als deren Inhaberin Margarete Oele. Ge- \chäftszweig: fabrikmäßige Herftellurg von Kartonnagen.

Lutier a. Vbge., den 6. Mai 1918,

Herzogl. Amt3ceri§t.

M2rae, [15225]

Bei der in unserm Handeléregister B unter Nr. 1 vermerkten Actiengesel. saft Zuckerfabrik Süderdithmazschen ift beute eingeiragen worden :

Nab dem Bef#lufs?e der Generzkrer- sammlung vom 19. April 1918 foll das Gruntkapttal um 252020 # erbößt

werden. Marue, den 24, Mai 19183, Amt3gericht,

Königliches

Meerane, SrcESen. [15226] Auf Blatt 1000 tes hiefiaen Handele- rogifters, die Firma Therefia Lohs in

irma irma

Hoddenkampy

Meerane beir., tit heute eingetragen worden;

Die Zwzignkederlassueg in Slauthagz ift aufgetsoveu worder, Meerane. der 23. Mai 1913, Königliies Amisgericht,

än chen, y [14907] Befanntmachung. Sandelsregiñer. I. Neu eina*tragenz Firmen.

1) Werkzeug-Manufzctur Helvetia, Seselishaft mit Leshräufter Haftung. Sig Müaczen (bither Colmar). Gese \Saft mit besuänkter Haftung. Der Ge, seAibzfisverirag ift abgeMlofs:n am 19. Januar 1899 uad geändeit dur die Sesclliha'terversammlungsbes{l f} vom 1. Mai 1912 und 18. April 1918 (Ver, Tegung des Sißes der Gesell'chxfi von Colmar na Münzen). G-egenstard des Unternehw2n5 tit der BVeriri-b von Werk, zeunen aller Art. Stammkapital : 20100 &. Zur Verireturg der Sesell, {haft und jur Zeichaung für sie genügt es, wenn ein Beschäftefübhrer allein handelt. Geichäfisführer: Mel Caben, Kaufmann in Mürcen. Die ges2glih vorgesries benen Bekanutm2hungea erfolgen in dem in Colmar e:scheinenden Elfäfser Tag- blatt. Ges&%äfiëtlokzl: Thie: fditr. 22,

2) Maschineckfabrik Gärtzer & Co. Seselsaft mit beschränkter Hafiuug. Siß Mönchen. Sesell-§5ft mit besch:änkier Haftung. Der Sese[ll, schaft2vertrag ift am 24. Mat 1918 ab, aeschlofi:n. Gegenftand des Unternebmera tit die Hzritell:-ng und der Vertri:b von Maschinen und Kleinwerkjeugen tür land- wirtshaftlitze Bodenteardeitung, ferrer der Betrieb gleia:tiger und ¿hn!icher Urter- nebmun en fowie di» Beietligurg en sol&!n, Stammfapital: 20 000 #4. Die Dauer der DesellsDaft ist dis zum 1. Juni 1933 festgesept. Beschäftéführer: Gustav Gärtner, Aabrikotrektor in Türen. Sind mebrere DBeichaftetübrer beftellt, fo tft der Ge- \Sättsführer Gustav Särtner für ih all-in, jeder weitere Geshäftéführer aber

ur in Semeinschaft mit civem anderen BesLäftsfühßrer oder mit cinem Prokuriften vertrelungf- vnd zeiinung2berechtigt. Die Bekanntwahungen der Gesellschaft er- folgen im Deutsden Reihtanzeiger. Ge- \ck(äftslokal: Bismarditr. 19,

3) Auguü Schubert. Siy Pefing. Offene Hantdelsa-sellsLaft. Beginn: 1. Jani 1916. Vertrieb von Düng*- mitteln und verwandten Artikeln, Pott- straße 1. Gefellshartzr: Fugust Schubert, Landwirt, und Paul Miller, Kaufmann, beide in Paxfirg.

4) Nicharòd A Seliigmüler. Sig Mäncbeu. Znhaber: Ingenteuar R hard Litar Seligmüler in WMönHen. Projek- tierung und Aufühcun, von Küchenein- richtungen, Herzogsptitalfir. 12.

5) F. Sermannua Hausl«iter SeseUu- schaft mit beschräuktez Haftung Siz

üzchew (bi8ber Berlin-Wiirnertdorf). Se!ell|chzft mit besGiänfkter Haftung. Der Bes-lifcbafi{vertrag ift am 21. Nov-mber 1917 abgeich'ofse- und garándert du: ch Ge- ellihafterbeibl-ß vem 4 Wai 1918, wo- d-r der Sit ter Befellshaft von Verlin- Wilmersdorf noch MünDSen terlegt wurde, DBegenftand des Unterrebmens8 ift die Her- ftelurg und ter Vertr-eb von Rastern und Pigmentpavier, fn8besoxdere der An- kauf und Fortbetrieb der Rasterfebrik von F. Hermann Hausketter in Berlin Wilme1s- dorf. Stamwfavital: 20000 #. Feder der beiden Geschäftsführer tft berechtigt, die Firma allein ju zeihnen. Geschäfts führer Karl Shaulte, Kaufmann in-Leipzkg, Friß Hermann Hausleiter, Ingenteuc in Berlin - Wilmersdorf. D'e Bekannt- maGunrgen -er Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzelger. Se‘cbiftslokal : Briennerfir. 5.

11. Veränderungen bet eingetragenen Firmen.

1) Admiralfi:m Gesellschaft mit

bes&ränftrr Haftung. Siz München. Sesbäfisfübrer Natban Sadier ge!ö!St. Neubeftellter Geschäftsführer: Iakob Oprenbeimer, Kaufmann in Münhen. __2) Philipp Holzmaun, Sktien gesell- sYaft. Zweigniederlassung München. Prokurifien: Heinri Engel, Gmil 4, Fester, Paul H-ohegger, Friy Lins-nhbcf, Max Ritter, Gucen Nückgauer, Roberi Swneider, Heirrich Walter, Friedri Z bn, je Gesam!prokzra mit einem zweiten Profuzisten oder einem Vorstands mit- gliede.

3) Münchener Licötspielkanst Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Siy München. Die FSesellschafterver- sammlung vom 17. Mat 1918 hat Aznde- rupgen des Gesell! haft8vertrags rah näherer Maßz2abe des eingereichten P10- tokolls besciofsen, tm besonderen folgende : Der Segen?and des Unternehmens ift ausgedehnt auf die Deteiligung an allen und die Vertretung8öberradme von allen Unternehmungen, die irgendwie mit dem Filmwesen in Zusammenhang steben. Das Stammfapital if um 230 000 4 ertöbt und beträat nunmebr 300 060 4. Sird mebrere Geschäftsführer best-llt, so siod sie nur ¡u iwelen gemeirshaftlich oder j einer in Gemeins(aft mit einem Pro- kuristen zur Vertretung der Sesellschaft bereStigt.

4) Seiz-, Licht- und S@weißindu- ?rte Stricker &@ Döfler in Liqui- dation. Siz München, Liquidator Willtam Strickzr gelöst. Neubdeftellter eia gaty Deinrih Striker, Architekt in

erin,

5) Karl Zimmermann «& Co. Siß München. Offene Handel!8gesellschaft avfgelöft, Nunmedriger Alleininbaber: der bisberize Gefel!sSafrer Otto Schuigzer, Kaufmann in Müncben,.

6) Veselscaft für chriliche Kunft,

Ausstellung und Verkaufsstelle, Sr-

t mit beschränkter Saftauxg, seVA Müocpen. Die Get-llscharterver- fammiang po 14. Mai 1918 hat Rende- rurgzn des Sesellschaftsvertrags nach näherer Maßgabe des eingeretchten Proto- os beshiosszn, beionders folgende: Beyen- ard des Unternehmens ift diz Pflege und =3:derung der (riftlihen Kunst auf der & undlage des faiholishen Glaubens, im Fesonderen burch den Verlag von Repro- duftiozen rat Werken chiitlichGer Kunfi sow'e deren Auselung und Vertrteb. D 28 Stammfapi'al ift um 35 000 6 er- bt und beträgt nunm:hr 60 090 4. Sind mehrere Ge|chäfttführer bestellt, fo vertiitt j-der die Sesellshaft allein. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Bayzr. Kuriec und tn der Augsburger

stzcitang- P Nünchen, 99, Mat 1918. K. Amt3gericht,

fenbach, aim. [15227] 9 Bekanntmachung.

Ur ter A/1004 unseres Handelsreg!fters wurde eingetraaen: Die Firma Theodor Lshrbex ju Offensach a M. Jn- h zer: Theoder Lohrber, Fabrikant zu Offenba a. M. Dos Handel8g- werbe it: „Véetallshrautenfabrik und Fafson- e horets“ . Offenbach e. M., den 25. Mai 1918,

GrofherzogliBes Arnt8gericht. ofenbach, Main. [15228] BVekanutmachung.

Sn unfer pino?lsreuiiter wurde einge- tragea unter 4/1005: Die Firma Leo quramaun zu Offeabach a. M. Als Frhaber: Leo Jungmann, Fabrikaznt zu Dfendah a. M. Derselbe hat seiner Ezefrau Auguste Jungmann, geb. Kleinau, dahter, Prokura ertetil:, Das Handels- gewerbe ist: „Fabrik für Schrauben und Fasso a'tikel.“

Offenvach a. M., den 25. Mai 1918,

Großherzogl‘ ches Amtsgericht.

Oblau, : [15229] Jn das Hen)elsregister Abteilung A in bei der Firma Paul Lämmcthen, Ohlan (3c. 123 des Neg ste: s) am 21. Mai 1918 folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschea. Ohlau, den 21. Mat 1918, Königliches Amtsgericht.

Quedlinburg. [15230] Das unter der Firma Udler- uns Rais-Apotheke Kari Twele bisher hier hetrtebene Handelageshätt ist auf den Apo!heker Otto Diuckr-y bterselbst über- gegangen, der es unter der Firma „Azler- und Rats-Apotheke Ot1o Druckeey“ fo:tfübrt. Der Uebergarg der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten t aus8ge- {losen Diez neue Firma ift heute unter A Nr. 522 eivgetragen worden, Die frößere Firma tft gel8!ckt. Quedlinburg, den 27. Mai 1918, Köntalib-8 Amt8gorlt.

Queäliabaurs. [15231) Ia unser Handeltreg!fier A ift hezte unter Nr. 523 die Firma Otto Sch obbexr: in Thale eingetrage" worden. Inhaber G Kaufmann Otto SWhokbbert da- o. Quedlinburg, den 30 Mai 1918, Königliches Amtsgericht.

Reilehenbach, Vogtl. [15232

In das htesige Handelsregister ift beute eingetragen worde-n:

I. auf das die Firma Kamntgarn- Epinuerei Ehrhaud Schmiat Gesel saft mit bei{@räukter Haftung in Notichau bei Mylau i. V. dbetrefferde Blatt 1115: Die Gesellschaft ift auf- g’l0t worden, Der Spinnereibefiger Clemens Gottïo% Ehrhard Schmidt in Reicterbach i. V, if zum Liquidator be- stellt worden.

IL. auf tas die Firma Reifimaun «L Söhne in Mylau betreffende Blatt 284: Becibka Emilie verw. Reißmann, geb. Keßler, in Mylau ift au8ge|chteder.

111. auf B att 1186: Die Firma Louis Hermaun in Neichenba und als deren Inbaber der Kartonnagenfabrikant Louis Wtihelm Christian Hermann daseibst Angegebener Geschäftazweig: Anfertigung und Vertrieb von Papp- und Papier- waren.

Reichenbach, am 30. Mai 1918.

Königlich Sä&sishes Amtsgericht.

Reinfeld, Koistein. [15233] Natstehents, in unserem Handels- register A unter Nr. 23 eingetraaerie Firma ist von Amts wegen gelösckt worden: „Ernft Michelsen in Reiu- fels i. So1ft,“ Reinfe!d i. Solst., den 13. Mai 1918. Köntgliches Amtagerichl.

Rendsburg. [15234]

In das Handelsregister B ift beute vnter Nr 39 eingetragen die Firma «Fieéwe-k PReek, Andresen & C9, E esellschaft mit beschränkter Haftung in Rendoburg. Gegenstaad des Unter- nehmens: Gewinnung und Veräußerung von Kies. Das Stammkapital beträgt 60 000 4. Alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer ist der Bauunternebwer

Jürgen Brandt in Rendoburg. Der Se ge Cer D afipmicht“ eine Genofsen-

fellshaftsvertrag dattert vom 18. Jun : Ieder der Sesellschafter vertritt für sih allein die Gesellschaft und ift be- rechtigt, allein die Firma zu ze!chnen. um Erwerb, zur Veräußerung und èur ‘elastung von Grundeigentum, zur Er- teilurg einer Prokuro, zur Eingehung von Schulo'\cheiasverbindlichkelien und tur Uebernahme von Bürgschaften jowie and r Gingehang voa Wechselverbinblih-

keiten wird bie Geselli%aft dvr Zut, liche GBeschäftsfütrer zuïammen C i- Faven fämtli zusammen z1 ihnen. Reud8burg, den 23. Mai 1918. Königl'ch-8 Amta82 ritt, 2,

Sehivelbein, 5235

Bi der unt-r Nr. 52 deg O regifters A eingetragenen Fi:ma Fau I, vol it h-:ure als ‘ren Inbaber der BuchdiuF-reibestter K2rl Beßler in S&Äiveibein ea worden.

Sgtzivelbein, den 21, Mai 1918.

Königliches Amtsgericht.

Stralsund. [15237] In u: ser Handelsregister Abt. A tft beî Nr. 181 das Eridschen der Firma „Feted- rich Berg“ eingetragen. Stralsund, deu 25. Mai 19183. Königlies Amtsgeridt,

Striegau. [15238] Im Handelsregifter At. A Nr. 75 tit bei der Firma S: nît GVrosp?ierich Inh Richard JIfflaendec PVapie=, uad Buchhandel beut? einac!ragen: Die Ftrma lautet jegt: RiDard Jfflaeader, Papier- uud Buchhandlung. Amt3gericht Strirgau, den 22. Mai 1918.

Vi eimar. {15240} In unoser Handeltregister Abt. 4 Bd. 3 ift heute unt-r Nr. 83 eingetragen warden die Firma Carl Waek2x in Weimar, Inhzber der Firza ift der Kaufmann Sorl Wack&-:: in Weimar. A!s Geschifts- bet'ieb tit angeg?ben : (Etn Agenturge\chäft, LBeimar, den 25. Mz2t 1918. Großherzog! S. miar. Abt. 1V.

Weimar. [15239] _In unter Handelsregister Abt. B B5. 1 Nr. 55 ist bet der Firma Daupteinkauf Thüringen Seselitchsït mit s, schräukter Haftung in Weinmar heute eingetrag-n worden: / _Dem Kaufmanu Frit Fuß? in Weimar it Prokura erteilt, und zwar dergestalt, »aß er und der bizbertge Prokurist Rauf- mxinn Marx Friedmann nur în DBemein- haft mit dem Geschästtfuükrer oder dem Bufßhtsratêvo:fgenden zeiwnung8vere- tigt fiad. Etne Zeichnung durch die beiden Prokuristen soll u- zuläsfig sein. Weimar, den 25, Mai 1918,

Sroßberzogl. S. Amt3geriht. Abt. 19.

Zeunlenrodn. [15242] In da8s ht-sige Handelsregister Avt. A ift beute unter Nr. 103 die Firmo Franz Döhler, Maichturufabrik in Zzuler- roda, urd als deren alleiniger Fauhahzi »»r MasGirenfakri?ant Frzayrz Döhler in Zzulenroda eingetragen werden. Ungegebener Gesäfl2zwetg: Herstellung ind Vertrieb von Ma'cinen. Zeuleuroda, den 30, Mai 1918, Fürstlihes Artsgerich?

Zinten. _ [15304 In unler Handelsregister ist in Ubtet- lung A bet Nr. 65 etngetragen worden:

Die Kirma P. Barme-è, Juhaber S. Varwrert Zivten ist in Eaii BVamert Zinten umgeändert.

Inkaber ist wte bisber der Molkeret- befizer Emil Bameit in Zinten.

Zinten den 23, Mai 1918,

Löniclihes Amtsgerit,

Züllichau. [15243] In das Handelsregister B Nr. 4 Zigarreufabrik Auguft Pauly NaZf., Geselsectafi mit besdräszfter pastung in Züllichau ift heute eingetrager worden: Dur Beschluß der Gefsel- hafter vom 5, April 1918 ift die Ge- \haft aufgelöst. Die Witroe Luise Pauly, ged. Pob!, in Zillihau ist aucinige Liquidatorin. Zülliezau. den 25. Mai 1918. Köni.lihes Amtägerißt.

7) Genossenschafts register.

Ailenstckir. (15244) Die Gemeinuägzige Sazrt-ustadt- uud Veficdelurgëgeuofseus@afît e. S. m. b. S. in Atieustein änderte du ch Beschluß tom 7. Dezember rgen Jahres mehrfach ihre Satzungen. Die Genofsen- {ast will aus Fl&ch{en von 100 Hektar und darunter im Einzelfalle Wohr- und Wirtschaftsheimitätten in der Stadt Allez- ftein und Umgebung erriten, verwalten und vergeben jür Handwerker, Arbeiter und Argebörtge der diesen gleiWftehenden Berufs stände, insbesondere auch für Kriegf- beschädigte, Kriegerwitwen und Kziegsteil- mner. ais ugen E Yevte a unser Se- enschaftäregifter Nr. 26 ein. ie den 23. Mat 1918,

Königliches Amtsgericht. Abt. Ti [14913]

Bayreuth. Bekanntmahung-. Fn das Genofienchastsregifter wurde

agen:

mana Statut om 17. März 1918 hat S unter der Firma „Traivndorfer Spar- & Darlehenstassenverein, cin- etragene Genof-zschaft mit unu-

ct gebildet, weihe ihren Siy ia L ay T. G. Stadtfteina, bat. Begznstand des Unternebmens ift die Be- schaffurg der zu Darkehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geld- mittel und die Schaffung weiterer Ein- riGtunoen zur Förderung der wir!saft- lihen Lage der Mltglfoyer, insbesondere 1} ver gemeins@aftiiche Zeug von Wirt-

ichafisbedürfuifsen; 2) die“ Herst:Kung 1nd der Absag der Fricugn'ff2 eg Iaudwtrte shafilihen Vetriebs und de2 ländlichen Sewerb- fleiß?es auf gemeinshaftliwe Reck- nung; 3) die Bes:ffung von M=schiner und fo-ftigen GBebrauchsgegerftänden auf gemeinsGafriihe ReYnung zur -mtetwetfen ; Ueberlafung an die Vetglieder. Die i BekanntmaSBungen der Genofs-nschaft er- j folgen unter der Firma derielben im! „Naiffeisonboten® des Verbincke8 länd! | Senoss:ns\{aften RaifFcisec'¡Ger Organts- ! sation f, d. r. Bay:rrn in Nürn- berg, Ste sind, wernn fe mit zreStlicher ! Wirkung für dea Ver-in verbunden sind, f in der für die Ze:chnung des Vorstands für den Verein b-siimmien Form, sonst dur den Vorsteher allein zu zeichnen. N-chtsverbindlite Willenserklärung und Zeichnung für die Gerossenshaft erfolt dur dret Vorftandêrnit„liever; die Zeich- nung geschicht, indem der Firma des Vereins oder de: Benennung des Vor- ¡tands die U-ters(rificn dir Zeichnenden bin-ugefüzt werden. Der Betcteb » iSeshâften des Vereins sowie dessen V-r- tretung în bezug auf diese Geschäfis- füßiung kann einz-l-en Verstandsmit- gliedern, auH sonstigen Bevollaätktiiten oder Beamten des Vereins zugeæt-fen werdens Die Mitglieder des Vorstands find: Buß, Andreas, in Batersbah, Heller, Iobann, in Tannenrotrt8haus, #Btrib, Johann, in Traindorf, Heller, Andreas, in Traint orf, Wolfrum, Adam, in Tatmentotrtshau8. Die Einsicht der Lite der Genoss:n if während ter Dieanjst- sturden des Gerihis j-dem gzftattet,

2) N1:ch Statut vom 27. Frnuar 1918 bat fich unter der Firma: „E iukaufs- zenofseuscchaft slbftäzdiger Väter und Konditoren zu Nulauiback und Untgaebur g, eirgetrag-ne Vennfsen- \chafi mir bes@zränktexr Daftpfl:ch:“ eine (Sezofser {zt geotidet, weiche thren Siy in Kulmbach hai, Gegenstand des Uaterneßrmnens i der gemeirschaftliGh- Ginkauf von Robmatextalten (insbes. ven Holz, Koblen, Mebl, Mil, Eiern, SEmalz und Hefe) und Abgabe derszelden an tie Mitztied-r aegen Barzablung. Die Qaft- lumme betrêgt 500 6 (fünfhuardert Dark). Jeder Genosse karn fih nur mit einem Beschäftanteile beteiligen, Die Bekznntk- mabungen der Sencfsen\chxft erfol,„en unter der Firma derselben in der Fat- zeitung „Bäterei®" tin Münden, ge- zeibnet von zwet Vorstandsmitgliedern. ReWt8verbtndliie Willenäerfiärung und Zeichnung für die GenosseniGaft erfolgt d-r zwei Veorstand8mttgitedzr; die Zeich- nuna gesGiebt in der Weile, daß ètt- Zeichnenden zu der Firwa der Genossen- \ckait ibre Namengunterscrift hinzifüzen, Zur Ausfüh:ung etnzelner Seshäfte iowie zur Berwaltung einzelner GeiMäfie- iweige fönnen Beamte und Bevoßmäch:tigte oder aus mehreren Mitgliedern beitebende Kommissionen beitet werden. Ote Mitglieder d-s Vorards find: Wiin- mann, Wilbe!m, Dittmar, Fritz, Burger, ars, sömilide in Rulmétaz. Dit Etasicht der Liste der Genofien tft wäh- rend der Diensistunden tes Seri&ts jedem gestattet.

3) Spor- & Darlehens8kafenverein Svies, eingetrageze Gerofseufchaf!: mit unbeschränkter Daftpflicze. Jo- harin Hartmann aus dem WVorftande augaeshieden. Als Vorsieher neugewählt Ziumarn, Leonhard, tn Riegelstein.

4) Firchleuser Darlehenskafsen- verein, fingciragzeue Senofsenschaf mit unbeschrüukter Haftpflicht. Borstandêmit,.lied E:nst Däublein ge- storben. Als Vorsteber wurde neu- gewäblt: Heller, Andreas, in Kirhieus.

5) Trodtecnanlage für den Wezirk Berneck, eingetragene Vensffenichaft mit beschrunkier Daftpflicht. Baum- gärtner, Scfian, und Neuper, Franz, find aus dem VBoritarde ausges{iedrn. "A8 Vorstantsmitglieder worden reugzwählt: Tretter, Carl, in Berneck, Zavf, Pans, in Vétheldorf. Vocfieher ift wun: Michael Bi-dermann.

6) Darlehenskasseuverein DoGftaßi, eingetragene Vznofenschaft mit un- beichränfter Haftpflicht. Dur Br- Suk der Genera! versammlung vom 28. April 1918 wurde die Lufgabe des biéberiger Statuis und die Annahme etnes neuen Statuts beshlcssen, wels vom 28, April 1918 datiert if. is Srgeustand des Unternehwe8s ift darin bestimmt der Betriebs eines Spar- und Darleb-n8pe\chäfts, um deu Verein2mit. altedera: 1) die Anlage ftbrer Gelder ju erleichtern, 2) die zu ihrem Ge!shäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geld- mittel zu bes&affen, 3) den Verkauf threr londwirtsaftl. Erzeugnisse und den Bezug von solwen Waren ¿u bewirken, die threr Natur na aust\{Ueßitch für den lar dwiris@Saftl. Betrieb besttmmt find, und 4) Masckiren, Gerä!e und andere Gezenstände des landwtkrishaftuichen Be- triches ju besWafen und zur Berüßzung tut überlaffen. Hecht?verßtndlie Wiüent- erklärung und Zeichnung für die Ge- noffenshzft erfolgt îin der Weise, daß minde!tens drei Vorftand3mitglteder zu der Firma des Vereins ihr2 Narmens- unterichrift hinzufügen. Der Vorstand ift ermächtigt, für den Betrieb einzelner Geschäfte oder GesYHästsiweige und für die Vertretung des Vereins in bezug auf diese Geschästssührung einen oder mebrere Vorftand8mitglieder, Gencfsen, Nicbtgenofffk over den Rechner, nie aber AuttHtsrat3mitgli-ver als Bebolmäßtiate

Vereins m!indesters von drei Vortand®?- mi'g'iederu unterzeichunet und fm „S?nofseus- j ha ter“ in R-gensvurg verêffentlt§i.

7) Bauvere:'w Bayreuihß, eioge- trageze Genofsen‘haft mit be {räukter Hofupflizt. Die Sitell- i vertretuogS8befugnts des Nobert Stephan in Bayreuth ift infolge Entlassung des ordentlihzn Vorstand8mitzliedes Jozunn Sg vom Heere erloschen.

s) Darlerhensfkafsrzve2rein Wichser- stein, ciugetrageue Gensfenfchaft mit nanvesGränkter Dafpfl cht Andreas Neuner aus dem Vor:‘aade ausgeschbt?dea ; j alé Vorstandsmitlied neuarwliglt: Iohann

| Bauer in Wichsenstein, 28a. Johann Bader ist nun Siellyertreter des Vors

stebers.

Sayreuth, den 29. Wai 1918.

Kgl. Arat?geriht, Registergericht. Beetitz, Mark. [15245]

In unter Benoßfenshaft8register it hzute bet Nr. 1 (Svar uns Dar!thas?afse, eingetragene Serofs-nsSafi rit wa- 3e'chräntt-r Daftpilicz: ia Bezelitzz cinaeiragen worden :

Diez Eint-auung tom 30, Dezember 1917, beireffend Aenderung des § 35 Abs. 15 des Statuts, ift zu Unrecht ein- get1ager, da eine Statutenänderung nit vorliegt.

Beëlitz, den 13. Mai 1913.

Königl. Acts.erihi,

Berger, Rügen. [15246] Sleftriziiwi8- v Maschinenge» nofseuniZuft Lenten e. G. u1. b H. in Lauken. Granis Rügra. Vo:stand?- äideruna. Ausge'ckchteden: der Schneider- meister W'iheln Voß. E!ngetreien: der Gastwirt Franz Wiide in Lanken-Sraniy. Vergen a. Ng., den 28 Mai 1918, Königliches Amtsgeri&

Berlin. [14979)

In das Genofseaschatisreg!iter ijt heute eingetragen unt-r Nr. 789 die in Coor- lottenburg errihtete 2wetantederlafung der: Neihs-Holivexteilungdftelle für Fuß- belleiturg, eingetragene Benofienshaft at! bis: ênfter Haftpflicht mit dem Sie tu Müa®den. Segerstand des Unternehmens ist dez Erwerb von Hokïz, das zur Yei?- tellung von SS-:hen und Schubbestand- teis»n dient, dessen Verte!ïung an die Be- ncfs-n und die U-berra§haung der Ver- wendung und Ablieferung der verteilzen Od!zer, Die Betaantmachungen der Fe- nofsenschaît e:fcl.en m MReich2anzetiger und im Kzl. Bayr. Staatsanzeiger. Die GekanntmaWungen iragen die FSezrossen- shafitfirma sowie die tür deren Zeichnung vorgeschriebenen Unterschrifien. Je zwet Vorstand?miigltezer köônner in Gemein- iGa!t miteinander cetsrerbindli® füc die G-nofiensaft bandeln und z-ickchnzn. Die Zeihnung geschieht in der Wetie, daß die geihne-dezn zur Ftrma ihre VtanienAunter- {rift hinzufigen. Die Haftsumme be- trägt 2000 (4, d’'e BöGffzulässige Zahl der Geschäftsanteile zehn. Die Vorstands- mitgiteder find: Dr. Theodor Erlanger, Or. Rudolf Wofsermarin uyd Kuno Friedri, alle in Münder, Dr. Leopol? Zamolewiz und K'ebard Ko, beide zu Berlin, Die Einficht der Gencfen!tite tit in den Dienstitundea des Gerichts jedem gestattet. Berlin, den 15. Mai 1918. Kövia!lihes Amt8geriht Bexlin- DHéitte. Abtetlung 88,

EŒWeriin, ___ [14930] úÁn das Senossenschaftsregisiec tft heute eingetragen unter Nr. 791 die Wirtshafts- gzncfsenshaft des F'etsche:-Zwedlverbandes Sroët-Berlin und Umgegend, G upve 2, eingetragene Senofs-nshatt mit besch änkter Haftpflicht, mit dem Sitze zu Berlin, Gegenitand des Unternehmens ift der ge- metnsame Einkauf der für das Fseisher- aewerbe in Betra@t tommenden Rohstoffe uvd Materialien und bie Verwertung det Sálachgefälle der Vitglieder. Die Haft- umme beträgt 500 4, die böhstzuläisige Zahl der Geichäftzanieile zehn. Vie Be- fannimahungen erfolgen unter der Firma, gezeidhnet von mindestens 2 Vorsiand8mit- aliedern, in der Allgemeinen Fleiser- Zeitung und der Deutshen Fleischer- Zeitung, bei deren Unzugänglihfeit im Nei5anzetger bis zur Beitimmung eines anderen Blattes, Zwei Vorstandsmit- glteder vrrtreten die Genossenschaft bei Wiüenter?iärunaen und Zeibnungen. Die Zeihnung ge'chteht, indem dieZe chnenden der Firma idre Namensunterschrift binzufügen, Die Vorftandêmitglieder find: Stanislaus #aryantesiew!cz, Karl Dabelow und Wil- helm Selfert, alle ta Berlin, Die Eia- ht der Genofsenliste ift in den Dienst- stunden des Gerih!8 jedem gestattet. Berlin, Len 22. Mai 1918, Königliches Ami8geriht Berlin-"Nitte. Abteil. 83.

Zieber, He. Geinhauson. [15247]

Im bicfigen Genofsensczastsregiftir ift u der unter Nr. 3 eingetragenen Ge- nossenshaft „Nemvyfenbruzuer Spar- und Dariehzrs8?kassenverein E G. m. a H. in Kempfenbrunn“ folgender Eintias bewirkt worden:

An Stelle von Valentin Lindenberager f Kaufmann Michze! Fischer ta Fempfen- brurn in ven Veritand gewählt.

VBiebee. den 27. Mai 1918.

Königliches Amtsgericht.

Zoxberg, Baden. ; [15341]

Zum Genofseuschaftsregifier D.-Z. 7, Ländlicher Credit-Verzin Ballenderg, e. G. m. 3. H. in Vallenberg, wurde cingetra», daß das Vorstandsmitglied Auzust Stahl ausge'(hieden und an seine

des Vereins 1u bistellen (G.GV.F 42 Abs. 1), Die Bekanntmachüngen mit Zuenabine der fûr die Berufung der Generalversammlurg

erforderli@en werden unter der Firma tes

Stelle der Landwirt Bernhard Rüttenguer von Ballenberg in den Verstand arwäblt ift.

| besiuer De-scchlands,

Braunsel weiz. [14982] Sn das biefige Genuofershz2ftisreziner Band 1 Seite 227 ift b-ute die Firma Saup:v:rdaud der Deæschmaschineu- eingetragene Geaocofsensh=fr =it vesräutkt-r Daft- pfliht mit dem Sitze in hiefiger Stadt eiazetragen. Das Statt datick-xrt vom 27. Ap:il 1918. Die Genoffenshaft be- ¿wedt die O-dung der Lage und die Fôrde- rung des Ermerbs und der Wirtschaft der angeiblofsenen Votor- und Dampfdreihs ma!ch:n?nabesizer Deatsch'ants. Die Hasft- summe beirá:t für jeden Geshäft8anteil 100 A, diz Höthitzabl de: Geihäfta- anteile 599, Der Vo:stand bestebt aus 6 Mitgliedern, nämlich den Dreich- ma/hinenbesißzern : Heinrich Thiemann tin Melzingen, Wilbelm Stolte tn Hobenbünitorf, Heinri Wrede in Braunschweig, lfred Wagne? in Ohrdruf i, Thür., tem Gutsb siger Wilhelm Timmerhof in Bramey und dem Ma‘cnenbefiger Anton VoisHäg in Warburg. 2 ¡r rehtsorrbind!ih?en Zeihnung ift die Untersh:ifi voa mindestens zwei Vors tiand8mitgiüiedern erforderli. Die Bes tanntmachungen efolgen in der ZeitsSYrift ber Lobn-Dreshmaschinen- und Dampyf- pflugbéfizer in Stuttgart. Die Etusi®t der Liite dez Genoßen ift während der Dienststunden jedzm gestattet. Bzauns{chwzig. 525 18. Mai 1918, Herzogli? Amtsgericht. 23.

Wresinu. [15248] In vynser Benossen\haftéreztster Nr. 197 isi bet dem Schlepeverein E ugetrageue Senosseusæzaft mi veichbränkter Datt- pflihi, hier, am 23. 5. 1918 einaetragen worden: An Stelle 0823 auszeschtedenen Vamv!chifsb-fit-rs Nibard Hônow ift der Dawmyfschiffebesizer Wilhelm Hönow ¡u Bres!au îin den Borsiand gewählt. Amts8geri: Breslau,

Demmin. [15250] In das Genofseniczaftsregister tft beute bei der urter Ne, 12 ve:rtihneten ind iihea Spar- und Daxlehuêëclofse, eisgete. GSenofseuschatt mit Bes ihränkter Saf:pfliczz, zu Jarmen einvetrazen worden, daß an Stclle des verstorbenen Bucbkalters Wilhelm Reich der Ingenieur R. Schmid in Jarmen ium ftelloertreienden Worstandsmitg!ied bis zur nä&sten Generalversammlung be- stellt worden ift. Demmin, den 28. Mat 1918, Königliches Ämrt8gertcht.

Fürth, Ea2yeru. [15342] Seuof-nichastérezifererinirag. „Etüvacchzerx Darlzhenskafsenvererin““ eizgetragene Beusfeniafi mi 20- veichrüänfter D- fipflizt. An Stelle des Fakodb W'ch wurde Biller, Josef, tin Stübah in d-n Ve'ftand aewählt. Fürth. deu 31. Mai 1918. K. Amt2gericht. Ne, ititergerict.

Garding. [15251] Eintragung in das GSenofsen:chafts- r-gister unter Nr. 3 bei der Meierei St, Leiter e. S. r. 22. Þ. in St Petert An St-lle des ausgeschiedenen Hofbesizers Rudolf Hamkers tin Brôfum itt der Hofs pesizer Hztnrih Stien in Brösum in den Borstand gewätit. Gardiug, den 24. Mat 19183. Königliches Amtsgericht.

Goidhers, MeckiD. [15252]

In tas hiesije Ser ofensGafts1egifter ift deute zum Wesdis@-Warru'er Spar- und Darlehn®fkafsen - Verein, ein- getragzne Benofeziaft mit 121 descräntizx Haftpflicht zu Wendisch EVaren folgendes cirg®tragen :

1918, Mai 28. Dur BesEluß der Haupt- (General-) Ver'anmilung vom 14, Äpril 1918 tft der. § 5 der Sazurg des Vereins dahin abacändert, daß dic Mitgliebschaft au gesHäftsfähige Per- sonen e:werben fönnen, die in dzn Ses meinden Medow, Diefte!ow, Hof- und Dot:f-Brüz, Dam?row, Klein Poserin und Rethwiscz ihren Wobnsig baden.

Soldberg i. M., den 28, Yat 1918.

Großherzoglihes Amtsgericht.

GOSIAT. [15253]

Sn das hiesige Benofsens(aftaregister ilt ¡u der unter Nr. 2 eingetrog!nen SÞpaor- und Daxrlehrs8(afse e. G. m. u. S. in Döruten beute folgerdes eingetraym :

An Stelle des verstorbenen Avguft Haarnagel ist H. Schmidt in Döcaten ia den Vsorstrnd gewählt.

Soslar. den 28. Maî 1918.

Königliches Amtsgericht.

Hambarg. Giutraguug [143935] in das Genofens&zafisregifsteec. 1218. Mai 29, Semeirnßige Baugeuofseuschs ft „Heimstätte“ eingetrogtue See nof-nschaft mit veschräutter Daft- pfliSt. Der Sts der Genoffenschaft

ist Hamburgs.

Das Statut datiert vom 14, Mai 1918.

Dex Geaenstand des Unternehmens {t . ausf@lietlih darauf gerickcht:t, minderbemitteiten Famtlten und Per- sonen, vorzugêweise Kriegesinvaliden uvd Kitegecwitwen, gesunde und zweckmäßig eingeri@dtete, zum Betried von Dbdfi- und Gartenbau sowie zur Kleint*erzuEt geeignete Wohnungen in cigers erbauten Hêu!ern auf gettgnetem Bauland, vor- nehmlich in Neu-Schö-ningstedt bet Reinbek, wu billigen Preisen zu Vzr- \&affen sowie Spareinlagen der Mits

{ Boxberg (Baden). den 29. Mat 1918. i Gertchtslqreiberet Gr. Amtdögerihts,

aliedec zur Verwendung im Betriebe der Genossen\hafi anpmnehmen. Das