1918 / 132 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[16559] Weneralv.rianumlxg ge'ellshaît Lafferd:r sti Fucter- faSzi? findet am Douxveorstag, den 27. Junt cr.. Nem. 8 Uhr, in der Vdrrath!chtn Gast virtschaft ftait. , Tagesorduung 3: 1) Aftienïbertrazung-n. 2) Eatlaftangterteilung der Jakresrech- nung, 2) E die autsheidenden Mit- glieder des Auy 2 4) Versh!edenes. Ms Der AuffiHtsrat.

Detnemarnn.

der Aktien-

[16822}j Die Aktiontre unserer Besellshaft werden Fermit zu der auf Montag den 24 Juni 1978, Mittaas 12 Udr, im Gewand- bauer, Altstadtmarkt, ankteraumtea Seneralversammlunzg eingeladen. __ Tatesorduung:

1) Geshäftsveriht des Vorstands uud Boriegen des MRechnungsabschlusses für das Jabr 1917—18, BesSluß- faffung darüber sowie über Ver- wendung des Reingewinns,

2) Bericht des Aussi$terats Prüfuna der Bilanz.

3) Beschlußfaffung über Entlaftung des Vorftands und Auffichtsrats,

4) Wablen zum Aufsihtsr=t.

9) Beshlußfafsunz über Verlegung des Seschäftejahres.

VrauufŸweig. den 5. Juni 1918.

Conservenfavrik K-:aunshweig Aktien-Gesellschaft.

[16606] Mitteldeutshe Flanscheufabrik

Aktien-Gesellschaft in Bebiß. „Die Herren Aktionäre unserer Gesell- sch2ft werden bierdurH zu der am Dounerêtag, den 27. Juni 1918, Nachmittags 4 Uhr, im Sitzunge- zimmer der Anhalt-Defsauischen Landes- ban? zu Defsau ftatifindenden anßer- ordentliwen Generaslversammlaug fingeTaben.

Zur Teilnahme an der außerordent- liden Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtiat, welhe spätestens am vorletzten Werktage vorx der Generealversammluwg bis 6 Ubr Avenuds ihre Aktien oder die Bescheivt- gung über eine beim Notar erfolgte Vinter!ecung

ret der Gesellschaftsfafse oder

bei der LAinha!t-Defseuischen Landes-

bau? in Dessau und deren Filialea hinterlegen.

über

. Tage®2orduung: 1) Abänderung des Gesells{aft8vertrages : 12 dahin, daß die Wahl des Vor- zenden des Aufsi{tsrats und dessen Stellver trete!s nicht mebr gerichtli® oder notariell zu beurkunden ist, joudern Tedtglih dur Eintragung in das betreffende Protokoll vnd ent- fvre{ch:nd, daß sich der Vorsigende und fein Siellvectr-ter rit dur Ausfertigung der Wz=blverhandlung, fonde:n durch beglaubtgte Abschrift des Wahlprotokols legitimieren.

2) Aer derurg des $ 23 der Siatuten dabingebend, daß das Geschäftzjahr der Gesellichaft nit mit dem Ka- Ienderjahr übereinstimmt, sondern mit dem 1. Jult beginnt und mit dem 30. Juni {ließt urd daß ertspre@end-. die Vüher auf den 30. Junt etnes ¡‘den Jahres abzus{ließen und die ilanz über das Geshäft8jabr nebst Sewinn- und Verluftrechnung spä- tettens his Ende September eines jeden Jahres dem Aufsichtsrat zur

Prüfung vorzulegen tf,

3) EntspreWende Aenderung des Wort-

lautes der 88 12 und 23 der Staiuten. Deffau, den 5 Junt 1918. Der Aufsicht8rat der Mitte/de-utscheu Flauschenfabrik A. -G in Bebîite. Sdm. Lindthaler, Vorsitzender.

Nitritfabrik Aktiengesell- shaft, Coepenick.

Wir beehren uns hiermit, unsere Afisnoäre zu der in Berlin am Mortag, deu V. Juli 1918, Vormitt 1986 11 119e, im Hotel „Der Kaiserbof* Gingana Wiklhelmspla flattfindenden 12. ordenitlihea Senuexalversamm- Long ergebenst einzuladen.

_ Tagesorduung :

1) Dericht des Vorstands und des Auf- fichtsrats über den Vermögen? stand urd die Verbältniffe der Gesellichaft nebft der Bilanz úber das verflofsene Sesæäftsjahr.

2) G: nehmiqu1g der Bilanz und Fest- t-elung des Reingewtinr8 und setner Nerwendung.

3) Erteilung der Enilaflyng an den Vor- ftand urd Aufsichtsrat.

Laut S 17 unsere Gesel shaftsvertraget find diet-rigen Aktionäre ftimmbereckchtigt, welch- ihre Aktien D Taçce vor der Generokversammlung, den Tag bieser uit mit- erxechret,

bet der Gesellschaftskasse in Cöpenick,

bet dem Barkhause Vegrg Fromberg ee Eo. in Verlin, -

bei dem Bankhause A. E. Wasser- manu in Berlin oder

bet etnem Notar oder bei einem anderen öffentlichen Jufiitut

hint-ricgen.

[16616]

e. . . . eFreigericter Kleinbahn. Die Aktiozâre unssrer Gesel\Faft werdtn biermit u ciner orveztlien Sangeal- ne-sawnluiung auf Soxunaßend, den 29. Juni 1988, Nachmittags Uher, nach dem KreisgefSä8hause in GSein-

hausen ergebenft eingceIaden. Tagesarduuing :

1) Berit des Vorstands und des Auf- fichtsrats über den Vermögensftand der Gesellihaft und die Betriebs ergebnifse des vierzehnten Gefchäfts- jabres.

2) Senebmigung der Bilanz und der Ve- winnverteilung. L

3) Entlastung des Vorstands und Auf- fi$tôrats.

4) Ergänzung8wabl für den Auffihisrat.

9) Beratung sonstiger Angelegenbeiten.

Seluhzusen, der 4. Juni 1918.

Freigerihter Kleinbahau, Vfktiengesellschaft. Die Diretticn.

[16204] Victoria zu Berlin Allgemeine

Pecfiwerungs-Actieu-Gesellschaft. Die Aktionäre werden bierdurch laut

& 21 des Sesellshaftisvertrags jur 63. srde*tliwen Senuzraiversamm- iung, wilde am Montag, den

24. Juni, dieses Jahres, Mittags

12 Ubr, inm SeGiftshause der Gesell-

\chaft, Lindenftr. 20/25, ftaitfiadet, ein-

geladen. ;

Tezges8orduus6 :

1) Verlage des JIahreéberiHts und der Sewinn- und Verlustreßnuvg sowte Sentbtlgung der Bilarz füe 1917.

2) Verteilng des Uebershufses für 1917.

3) Entlafturg des Vorstands.

4) Entlastung des Aufsihisrats,

5) Wabl von Aufsi$tsratsmitgli-dern.

6) Wabl der Revisoren für 1918.

Berlia, den 5. Juni 1918,

Victoria zu Bezrlin Allgemeine Vexrfichezungs-Uctien-SVesellsichaft. Dex Auffieztsrat.

O. Gerstenberg.

[16597] Auguft Loh Söhne Aktiengesell- schaft für Militärausrüstungen in Berlin. Zur zweiundzwanzigßen ordeut- lichen Geueralversammluvg om Lonu- nerStag, den 4. Juli 1948, Vor- mittags 10 ilhe, in den Geshäftsräumen onferer Gelels@aft zu Berlin, Wi!lhe!m- ftraße 22, werden die Herren Akttoräre der Gesellshaft hiermit eingekaden. Tage#orduungt

1) Vorlage der Jahresrechnung und Be- ibt faltand,

2) Deigiafung über die Genebmigung der B'llanz und der Gerwrinn- und Verlustrenung sowte über Ver- wendung drs Reingewinns.

3) Erteilung der Gntïastung für Vor- stand und Auffichtsrat.

4) Wahlen zum Aufsichtsrat."

Akticnäre, welde in der Gezneralver- sammlung das Stimmrecht aueüzen wollen, haben ihre Aktien spätesiens am dritten Tege vor der Generalversammluug, den Tag der letzteren uns den Tag der Sinterieguug nicht mitgerechnet, bei der Gesellschaftskasse oder dem Bank- bause J-ffa & Levin, Neustädtische KirSstraye 15, zu hinterlegen. An Stelle der Aktienurkunden könnea au Depyot- \che!ne der Reich8bavk oder eines deutshen Notars hinterlegt werden.

Der Geschäftäberiht nebft Bilanz und Gewinn- und Verlustreß-ung wird yom 15, d. M. ab in unseren Seschäftsräumen e Einsicht der Hcrren Aktionäre aus-

egn.

Wexrlin, den 3. Zuni 1918,

August Loh Söhne Akciengese!\Haft für Militärasrüfturngen. Der Auffichtsrat. Iustizrat Alber t Pin ner, Vorsigender.

[16596] SBe?anuutmahung.

Gemäß $8 21 und 34 des Gesellschaft3- vertrags hade ih die dieéjährige ordent- lie Seuercalversammiiung der Xlein- babn-Aktten-Gesellschaft Wal wiz—Wettin auf Frei‘ag, deu 28. Juni 1918, Nach æaittags 5 Uhr, im Sitzungssaale des Kreisftändehauses in Halle, LWuiscu- straße 6, aaberaumt.

Tagesorduung : 1) NNOeanas des Geschäftsberichts für

2) Genebmigung des Abs@lufses und der

Gewinn- ur d VerlußreGnung. 8) Entlastung des Aufficht3rats und des Vorftands,

Der Absch{luß und die Gewinn- und Nerluftrechrung liegen bei Herrn Rentier Hünicke in Wettin zur Einsicht aus.

Die Aktionäre werden zu dieser General- versammlung hterdurch mit dem Be- merkeo ergebenft eingelader, daß nur díe- jentgen Aktionäre tn der Generaiversamm- suvg fltmmbereGtigt find, welhe aemäß $ 22 des Gesells@aflëvertrags thre Aktien an der dort angegebenen Stellen oder bei der Landschaftlichcen Bau? in Halle a. S. oder bei der ommerz- und Diskontobank in Vezlina und Sam- burg binterlegt haben und dies in der vorgeschriebenen Weise nachweisen.

SalTe, den 5. Sani 1918,

ECBbpevick, den 6. Juni 1918. Nitritfabrif Aktiengesellschaft. Dex Luffichtërat.

A. Moser.

[16607]

Kleinbahn-Aktien Gesellschaft

Wallwik—AVeitin.

Dex Vorsitzende des Auffichtsrats: von Kröstgk.

[16615] Pfalzishe Mühlenwerke, Mannheim.

X K. ordenutlis Geveralversaunmte- lung am 1E. Juli 1918, Vorm. 115 Uhr, im Lokale der Nheintschen (CCredtibank, Manrbeim, wozu wir unsere Aktionäre einladen.

Tagessrdurtng 2? :

1) Vorkage der Bilarz, Bert des

Vortiands und des Aufsichtsrats und Entlastung derseiben.

2) Bes&lußfaffung über die Verteilung

des Reingewinn®.

3) Aufsihtsratswab[.

der G neraiversammlung sind diejenigen Aktionäre ftimmberechtt.t, wel? ibre Aktiea bis zum 9D. Jali. 1918

Rÿeiuiscdeu Creditbauk, Manvheim und dereu Zweiguiederlassuugen, bei der Pfälziswen Bauk, Ludwigshafen a. Rhein, und dereæ] Zrioeignuieder- lafsunzgeu sowie bei der Maunheimer Baok A, G, Maunhein, gegen zu erteilende Eint:itt:kacten binterlegt haben. Maunheim, den 5. Juni 1918. Der Aufftc{btsrat.

[16595] SVekanutmachung.

Die dief jährige ordeut!liche Seneral-

versammluog des Heerdtex gemet=z-

uütigen Bauvereiaus ift laut Beschluß des Vorstands und Autsihhtsrats auf den

22. Juni, Nachmittags 4 Uhr, kw

Ges®Gärtslokale der Firma Gebr. Böhler,

Düff-ldorf-Heerdt, festgesezt, und werden

die Mitglieder bierzn freundl. eingeladen.

Tagesordt:ung :

1) Eatgegennahme des Gesckchft8berichts und des Reihnungsabschlusses sowte (Entlastung des seithertgen Vorftands.

2) Verroendung des Uebershu}}es,

3 Was der Mitglieder des Aufsichts, rate,

4) Erböbung des Aktienkapitals.

5) Bes&lußfafsung über den Antrag auf Fortfall des Absayes 2 im $ 12 der Statuten.

6) Verschiedenes.

[16696] Bremer Gummiwerke Roland

A.-G. in Bremen.

Einladung zur aufierordeuatlichen Generalversammlung am 28, Juni 2918, Mittags 12 Uhr, im S'tzungs- saale der Deut|Gen Nationalbank Kom- manditgesellshaft auf Aktien in Bremen, U. I. Frauenkir&bof 4/7, Tür TI, zur Beschlußfaffung über den Antrag, das Grundkavital der Gesells@aft um M 276 000,— auf 4 1200 000,— zu erhöhen und den Gesellschaftiveitrag $ 3 demertiprechend zu ärdern.

Zur Teilnahme an der Seneralversamm- lung find diej-rigen Aktionäre berechtigt, weiche bie Aktien oder ihre Hinterlegungs- seine der Reichsbank oder eincs deutschen Notars, aus wel@en die Nummern der binterlegten Seine genau ersiGilih And, spätestens am 25, Juni 1918 während der übliwen Geichäftsftunden bei der Deuts{ceu Nationaibank Kom- mandiigeseschast auf Aktien in Bremen hinterlegen.

Vremenu, den 5. Juni 1918,

Der Aufficht8rat.

Heinrich W. Mülier, Borsigender.

[16594]

Handelsfiätte Spittelmarkt Aktiengesellshaft.

Zu dec am #8, Juni 19108, Vor- mittags Ul Uhr, im Büro des Herrn Zuitizrat Bodlaender, Franzbsischestr, 21, Berlin, ftatifindenden Generalvezsamm- lung ladea wir hiermit unsere Aktio- näre ein.

agesSorduung t

1) Vorlage der Bilanz mit Gewinn-

und Verluftrechnung.

2) Beschluß und Genehmigung derselben.

3) Grieilung der Gatlaftung an Vor-

ftand und AufsiStsrat.

Zur Teilnahme an der Generalversamm- [lung find diejentigea Aktionäre bereckchttgt, wele ihre Aktien bis zum 26. Zuni ds. Js. bei der Deutschen Vank oder bet Mar- cus Neikeu & Sohu Bexlin-Breslau btrterlegt und dem Vorstand die Hinter- legung nachgewiesen haben.

Berlin, den 6. Junt 1918. Hande!sftätte Spitte!umarkt, Aktiengesellschaft.

Dex Ausfichtsxsot. Dr. Max Meschel sohn. Der Vorftaud.

M. Geis.

(15719) „Hansa“ Allgemeine Versicherungs- Aktien-Gesellschaft

Hamburg. Die in der beutigen Generalversamm- lung für das Geshäftäjabr 1917 festge seßte Divideude von 14 9% = #4 35,— für die Aktie gelangt gegen Einlieferung der Dividendenscheine Nr. 1 für 1917 zur Auszahlung: M renes Kasse in Hamburg, Trost- rüde 1,

bei der Commerz- mnd Diseconto- Vank, Hamburg,

hei der Vereinsbaz?, Hamburg,

bei den Herren M. M. Warburg & Co., Hamburg,

bei dem Bankhaus Anion Kohn, End evS,

Samburg, den 1. Fynt 1918.

Dex BaT E: %6hs, Wilé&en. ler. Meine.

bei der Gefellichast selbst oder bei der} [

[16543]

Die diesjährige notarielle Auslosung don 17 Std Va=rtiglobliga:ioren uvferer Auleihs vom 15. Nov wber 1891 findet am Sonnaberd, den #9. Funi 1918, Nachmittags 3 Uhr, im Keon- feren.zimmer u seres Werkes statt.

Ebenso findet die diesjährige notartelle Autlosung von 5 StückX Partialobli- gationen unserer Avleibe vem 11. Januar 1960 am'Freitag, den 28.Junri1918, Nachmittags 5 Uhr, tm G-ichäfislokal der Disconto-Besellshaft, Filiale Deffau tn Defszu ftatt.

then i. AuH., den 5. Juni 1918.

Maschinenfabrin Actien-Gesel-

schaft vorm. Wagner & Co. Mausser. Neissia.

15973}

Die Aktionäre unserer Ges-llsaft laden wir hiermit auf Dieusiaa, deu 2. Juli d J., Nachmittags 4 Uhr, nah dem Büro des Notars Wterstorf hier zur ordeutlichen Generalversamuilang ein mit na@stebender

Tages8orduung:

Vorlage des Geschäftsberits für 1917. Vorlage der Bilanz für 1917, der Se- winn- und VerluftreSnung für 1917. Entlafiung des Au!fitérats und der

Liquidatoren.

Neuwahl tes Auffibtérats.

Aktioräre, die an der Seneralversamm- lung tetlnehmen woUen, baben thre Aktien bis \spätestzus dea 28, d. M, ket der Vauk für Daude! 1. Judußrie ta

Berlin oder Braurscßweiger Privatbank hier oder der Reichsbaxk oder bei einem N5otax zu hinterlegen.

Blaukenburg a. S., 4. Zurt 1918.

AntiengeseUsaft

für industrielle Unternehmungen in Liguidstion.

Giajer. Nipyus.

(16619) Mitteldeutsche Versiherunngs-

Antiengesel!schast zu Halle a. d. S. Die Altioaâre unserer Gesellschaft rer den hierdurch unter Bezugnahme auf 88 28 und 30 des Gesellsœaftisvertroges zu der nzeuuten ordeutlihen Seneralver- sammlung, weite am Freitag, deu 28. Juni L908, Mittags 125 Uhe, im Hotel! Stadt Hamburg in Halle a. d. S., Gr. Steinstraße 73, stattfindet, eingeladen.

2 Tagesordnung:

1) Vorlage des Geschäftsberibts, der Bilanz, bder Sewinn- und Verluft- rechnung, des Revisionsberihis urd des Berichi8s des Aufsihiérats fü: das abuyelaufene Geschäftsjahr.

2) Genehmigung der Biianz und Fr- tetlung der Futláflung an Vorfiand

urxd Aufsihhisrat.

3) Waßken zum AufsiZtsrat.

4) Wahl jweier Nevisoren für das laufende Geschäftsjahr.

Halle a. d. S., den 6. Junt 19183, Mitteld: u! \che Versicherungs. Afticugesellschaft. Der Auffichtsrat.

Dr. Heinrich Lehmann.

[16603]

Nombacher Hüttenwerke,

Rombahh i. Lothringen.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden btermit zu dez am Sonnabend, des 29, Juni L918, Vormittags 11} Uhr, im Seschäftehause der Firma Gar! Syaeter zu FKoblent, Rhetinzoll- Straße 6/8, stattfindenden aufterordeut- lichen Seneralversammlunug eingeladen,

Tage®orduung t

1) Beshlußfafsung über die Erböhurg des Grundkapitals um 10 000 000 4 durch Ausgabe von 10000 Stück neuen Aktien.

2) Fesiseßzung des Mindestkurses für die Ausgabe der neuen Aktien, Beschluß- fassung über Aus\{chluß des gesegliden Bezugsrechts der Aktionäre sowte Grmächtizung des Vorstands und Auf- fichtôra19, die Einzelheiten der Aus- pabe festzusegen.

3) Aenderung des $ 5 der Satzungen daßin, daß nach erfolgter Kapital3- erhöbung das Grundkapital 60 000 000 Maik und die Stücckjahl 60 000 beträgt.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlurg und zur Ausübung des Stimm- rechts berechtiat Hinterlegung der Aktien oder der Depotscheine der Néihtbauk over der Bank des Berliner Kafsenvereins oder eines Netars über dieselben, sofern sie spätesiens am dritteu Werktage vor der Senoeralversaumlurg (dew Tag dex Geueralversammlung und dez Ne Ouns nicht mttgerechuet) erfolg

dei der Gefellschafi8fafsein Rombach,

bei der Vexliner Handels - Gesell- \ckchsaft in Berlin,

bei der Deutschen Vaxrk in Verlin,

bei der Pfälzischeu Bauk in Ludwigs-

afen, bei der Juteruationalen Bauk in Luxemburg, Filiale Met, bet der Direction der Diëcouto-Ge- sellschaft, Filialea Kobleoz, Mes, der Deutschen Eff:cten- «& Wechsel-Bank in Fraukfarta M., bei Herrn Carl! Spaæeter, Kobieuz. Rombach, den ? Junt 1918. Decr Auffichtsrat der Rombacher Hüttenwerke. W. vou Oswald,

Geheimer Kommeczionrat, Vorsitzender.

[18697] Deutsche Bolksversicherung Aktiengesellshaft.

Die Aktionäre unerer Gesellschast werden zu der am Douuer®êtag, deg; 27. Funi A918, Vo-mittagö 0 Uhr, in Berlin NW., Dorotheenstr. 8 (Fest. saal), ftattfindenden fünfteu orbeutiihen Generaiversammaug hiermit ergebenft eingeladen.

Tagesorduurng :

1) ReBenschat18bderidt des Vorstands, Bilanz, Hewinr- und Verlustrebnung süe 1917 und Becicht des Au‘sihts- - Tais.

2) Gewinnverteilung,

3) Erteilung der Entlaffung des Vex- fiancks und des Au!fiht3rats.

4) Wabl zum Aufsichtsrat.

5) Aenderung der $8 1, 1 und 2,3 des Ges: lischastêvertrag# (Verlegung des Sizes der Gesellschaft von Berlin nah Berlin-Scköneverg).

6) Genebmigung der Uebertragung von Aktien.

Die Bilan‘, die Gewinn- und Verlust, reSnurg uvd der Geschäfisheriht des Vorstands uebst den Bemerkungen deg Aufñchtzrats liegen vom 10. Junt 1918 ab während der Geshästsftunten von 83 bis 4 Uhr, Sennabends von 8# bis 2 Ukr, in unseren Seschêfiäräumen, Häbnel, iraße 15 a, für unsere Kktionäre zur Ein» idt aus.

Der Zutritt zu der Seneralnorsgnms» lung fteht nach $ 14 des Gesell\hafttyer- trags den Versiherungsnehmern gegen 'Fintrittsfarien fret, die tin ter Seit vom 19. bi8 26. Auni LDES aur Antrag vom Vorfiand erteilt werden.

DVerlin-Scchöneberg, den 6. Junt 1913,

Sex Vorstand. Dr. Pitsch{ke.

[16601]

Pwickauer Elektrizitätswerk- und Straßenbahn - Aktiengesellschaft in Zwickau i/S.

Die Herren Aktionäre unserer Eéesell- haft werden hiermit zu ciner am Sonn, abeud, den 29. Juni 1918, Vor, mittags 17 Uhr, im Sitzungsjimmer des Bankhaus:3 Philipy Elimeyer, Dresden, Viktortastraße 2, statifindenden außer- ordeztliheu Geueralversammluug ers

gebenst eingeladen. Tagesorduung ? Aufsihtsratewahl- n.

Diejenigen Aktionäre, wel®&e an der Beschlußfafsung teilnehmen wollen, habeu ihre Aktien oder die über Hinterlegung der Aktien bet einer deutsden Gerich's- b bôrde oder bei einem deutichen Notar unter Argabe der Nummern der binter- l-aten Stúde ausgestellten Hinterlegung! \G-ne sp äiestens om Mittwoch, den 26. Juni d. J.

in Zwickaut bei tenserer Gese aschafiskafse oder beider Dresduer Bank, FilialeZwickau, in Dreêdee: bei dem Bankhause Philipp Elimeyer

oder bei der Dreéduer Vank, in Leipzige :

bei ter Dresduer Bauk in Leipzig, in Nürnberg :

bet as ren Antca chn

u hinterlegen.

| Zwickau i. S,., den 6. Juni 19183, Der Vorstand.

Melzer. Grohmann.

[166083]

Filter- und Brautechnische Masinenfabrik A.-G. vorm. L. A. Enzinger.

Die eiuuudzwauzigste ordentl. Ge- neraiversammiung findet am Samstag, dea S9. Juni 1918, Vormittags 11 Uhr, im Hotel Guropäi\cher Hof in

E fat s8orduuug: ageso 1) Vorlage des Geschäfteberihts, der Bikanz und der Gewinn- und Ver- luftre nung für das Geschäftsjahr 1917/1 2) E des Vorstands und des utsihtsrats. 3) Verwendung des- Reingewinns. 4) Aenderung der Firma in „Enzinger- werke Akiten-Gejellshaft“ und dem- emäß Aenderung des $ 1 der tatuten.

Dtetentgen Aktionäre, die an der Se- neralversammlung teilnehmen wollen, baben ihre Aktien \pätesteus am 3. Tage vorher bei der Vesellschaft selöf zu Worms oder Berlin oder Bresla oder bet dec Vauk für Haudel und Judustrie in Berlin oder -Darustsdt over deren Niederlassungen oder der Süddeutschen Diskontogesellschaft U.-G. Wans»heim oder Worms oder tei dem Bankhaus Vaß uud Herz y Fraukfurt a. M. zu hinterlegen un bis vach dem Versammlungstage zu bt s Jen. Dieselbe Wirkung: hat die Hirter- Legung bei einem Notar mit der Maß- gabe, daß die mit Nummern verschene Bescheinigung hierüber \pätestens an! awetten Tage vor dem Versam lungêtage bet einer der Anmeldestellen ecina»reid;i worden ift: va

Worms, Berlin und Breslau,

4. Zunt 1918, Der Auffichtsrat. Emil Ehrich, Vorfigender.

ito, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. aHtungen, Verdingungen 2c.

ertvavyteren.

1m Deutschen Neihsan

Dritte Beilage

n,

Berlin

| Öffentlicher

zeiger und König

Auzeiger.

lih Preußischen Staalsanzeiger,

Freitag, den 7. Juni

7. Niederlassung 2c. von 83. Unfall- und Invaliditäts- 2e.

6. Sriverbd, und Wirtschattgenofsenshatten, ehis8anwälten.

1918.

4 ften auf Aktien u. UtttengeselsGaften. Ä Anzelgeuprets für den Naum eiuer 5 gespalz ; 9. Bank i ! gele) fil Buder Für den Nau: paltenen Einheit ch4 _9. Danfausrweise. BUsEeB eni ivird anf den Uuzetgenprei2 etn TeneruugsusGiag vos S0 d, D, babén, 10. Verschiedene Bekanntmachungen. ¡ x [16568] ß 2437 4047 taoel ¿ | Soûl, Vilanz znm 34. Deao i F } Di idiigejel (E URRGG TERCSSNMREDC L T T S A Semen eee T OE T is Haben. 4) G emeiftungen r Versiche: ten : «G S «k d J ck Ce P E e Ld d e e a. Legegelder ( Stei he s A Tas h uf Uen U, | Grfamtanfage 214 (87,22 | Mae G L e E l R A für 1917 S A n voli Drbentlide Rüdfage. .. 1 * 50 000l-— c. Versicherungsschel!nzebühren: tengesellihasten E n ———] 200 787/22) Außerordentliche Rüdtiage 50 000|— Feuerv: sicherung . ee 0890078 L MALNdEHO/ did: ae el O eon e 6 682 188/47 Ginbruchdiebstahlve! sicherung 8 042,33 566] T Ob E ; 2 084/50] Pvpotbeken 79 238/24 Save e as ae 1685,71 ‘7olus Aktien-Gesellschaft E i 702 1201 N ODE gas 25 000|— WasserleitungsversiYerung , . 64584 | 4927466 a 1nd Hüittenindustcie O N 632 776/55, Ly obene Dividende : , 630|— E ees —__ Zt 49274866 gergbou ee 5 “a A NATRCHAN e C e Sa 888 182/67 | 5) Kapitalerträge : N Frankfu M, E E E _— fe L iRjUTE N Ai iden Ge & A) 239138! 2275 T b, Mitlatitae S L 20 634 892/97 ladung ¿ur 22, orbeatiihen Ge-) San. ewinn» u Ÿi E as O E (r S 4 ammluug aa Pounerêt&g | wma Saaten a A ves vin, uud Verluïtrechunun Berlustrechuung. Haben. 6) Gewinn aus Kapitalanlagen (fiehe V. Zusammmen- M 4, Jai 1948, Voriniitags i j K M T2 stellung des Gesamtgeshästs) : uer, um G-shänslekal der Gesel-| Absreibung für 1917 14 000/—}| Sewinnvortrag aus 1916 57 994/52 & Kursgewian: L Bodenheimeilanditr. 25. Abschretbung auf Außen- | Sein O E E a E . e " Tagesorduunugz L 801/10 : 1 G E |- Vorlage der Bilanz ür das Ge-| Secneralunkosten . .. ,, 153 951/01 E On N B E 'igifisjahr 1917/18 und Bzricht des} Gewinn füc 1917 ,, , .| 888 182/67 7) Solistlae Einna : E 790/50 Dad Tbir ble Birwenbung 1 056934781 t ee aa n n N Reingewinns. ; 4 Dle Dividende bon L2 %/% auf die Aktien ist alsbald Gesamtbetrag 22 240 307/54 ‘fmd uno Aufiichsrat. D Sul S E d und B. Ausab \ Vahlen zum Au!sichtsrat. et Dôörteubach «& Cie. G. m. b. H, säm F l; . Ausgaben, O Le Lahe a e General. | %der bei dem Vorstand dex Gesellschafi bier, Is In Sas 1) Rü@oersiher!nafprämien: mlung teilnebm:n wollen, haben], Was die den Aktionären zum fosterlosen Bezug anzubietenden uveuen Aktien a eruns S i; E t Ar , fte: spätestens am L. Juli vet:ifft, so wird nah Aintragung ves Beshlisses her Kapttals-rhöhing und na Mlagveri f E s opa O b18 bei ciner der nahsiehend verzeich- Drudlegurg der Aktien cine entsprechende Auiforderung an die Aktioräce erzehen. A Verung S E dde 99 767/08 „1 Stellen oder bei einern dentsea Jnt der Generalversammlung it in den Aufsichtsrat zuzewählt worden : G ungóver sicherung C 30 462/54] 3 944 212/53 tar zu binterlegen: Ó _, Derr Rechtsanwalt Dr. Ernst Kielmeyer in Stuttgart. 2) a. Shäden, ein\{ließlich der für Feuerversiherung hei der Mitteiveuischea Crediibank, Wacheuheim, den 4, Juni 1918, 2 ate d N A an Sraufkfurt a. Wt, v R E, 2 t ou j A j 9 & \ a2! 19D Tderun2 E U ur P Sebr, Eutzbás, Frank- Seftkellerei TWachenheim Uktiengesellschaft, Waßi-rleitung8veisih-tung 46 86,— Saa ebben ‘uet a. M, Dex Vorstaud. C. J. Wagner. Sade" ermittelun,skoîten, aus de: Voijahren, i der Gesellschaftökaffe. O Des Autet\s der Nückverstcherer : Frautfurt a. M , den 4. Juni 1918. 4 U L, S In e / Dee AufsiZtörat. CIESO ¿Zuckerfabrik Güstrow A. G. C S L Borsißender. Aktiva. Vilanz?outo am: 30. April L918. Pasfiva. M Ï 99 081 24 0 Nusforderung. E C E E E Glazversih-run 1 6 l) MRot40 y # O3 @ s v E Li A T E i g 9 578,67 j Veiuge E A SrundftüX und Fabrik . . | 346 895/02}| Aftie»kapital . . . . . .| 608009 Wasserlettungsver- at Fabrik Waldsassen Act Ges Maschinen . 282 208 22/| Reservefonds 85 (00|— siherung . ,__ 184452 36656211 Waldsass28 8 aemäß Besclüfser Ute 4 363 87} Diverie Kreditoren. . . „| 513 289/91 8. zurüdgeste (lt: E ailteisamiitängen van 1E Dat Mobilien, de eo a 1 353 86} Ueberschuß ... . . . .] 17007116 F-uerv-rsih-rung 820 630,— 0 Member 1909 fowie vom 25. Apri [ Bsctde und Wagen 4 107/93 E'nrruchotebstahl- n Verbilinis BiE 10 Mf afer B-leuchturg8anlage 11 418 50 ve sib- ung 18 171,16 nl Vorzugtaktie- zu je zwei alien Att en TREns A R t 2 C U de r i Î er S ( M a? 7 2 s A E Oie N s t L Z )t ‘a! °r etfun, Ser P 10 e G L p ficherung l 393,60 _ 860 143 37 | 1 226 706 48 M Diverse Debttorea . . .. 33 167/48 A Es b. Sen, einchlich d r fu cue Nu g þ zugépreis: I 12 9/0 tuzüalid) 4% 1376 361/07 13763617 2 31 304 21, fx B a Tung E P Stn 1918 vud Um-| Debet. Gewinu- und Verlusifouto pro 29. April 2918. Keeodit, für Wasserlit n S baTs 95 be lb:l lowte Roten. TCA R L L ROLEA A I Ra nan t ar R G T TTTTE T6 g 1 : (De e sdinguugenz Der Bezieher erklärt] 2 P tragenden Scha enerm'tt lunysfoften, im Ge- enoerilanden mit der demnächstige: [Rüben .... O2 2 S S2 AEIOBO shäftäjabr, abzügl. des Anteils der Rückversicherer : andlung der neuen BVorzugsafcen iv H x 2ST E S L 94 835/43 a, gezah't- aften ae.en Erbalt einer Ent- S Oel 324 5930| Feuerve' fiHerung 1259 443,92 on 15% und “eláßt die neuen I 21060 S0 S N 14 509 3) Etubr'chdtebsthl- al ien zu diesem: Zwecke- bis - zum E S «1 - 170 071/16 versiherung 421 123,43 Un MEITALE S i: Dn E p S IIIINN | mt 16€ 4 f R, q 1920 j Gewahr)am der Akzien-| ‘1760 986,88 / 1.760 985,88 S O s S Der Vorftand. Déx Auffichts -at. ( : 66 229 09 1 917 754,62 M Lars welche das Be- E. A. Bxödermann. H. von Buch, ß N: | f uélven wol-n, werden g-beten, Ioh. Bosselmann. E. Peters. Vorsigender. S ; 502 85 Attien ohne Bogen, nah Nummern Nt 5 iFeuerve: sfidheruna 1502 824,— ret, innerhalb sbiger Srist bei Vorstehende Vilanz und Gewtnn- und Verlusikonto hab- ich geprüft und mit Etnbrucholebstahl- verzeichneten Bauk änjüreihen. den ordnungsmäßig geführten Hauptbüchern der Zuckerfabrik Güstrow, A. G., über- versiherung 236 990,06 Faadeburg. des 5. Junt 1918. einstimmend befun deo, E Glasnersiherung 59 896,41 Mitteldeutshe Privat-Bauk Güstrow, den 4. Mai 1918. Wasserleitungsver- Aktiengeseuscha\. (Bard Blume, E fih-rung 3131671 1826987,18 |_3 744 741/80] 4971 447/28 Bothe. Vorn bäumen. gerich!liFer und von ber H mdelskammer zu Vagdéburz amtlich bestellter 3) Ueberträ e ( Rüdsagen) auf 04s «áchile SHelhästr jahr : E E und beeidigter Düerrevisor, i a. für noch nit vecdiente Prämien, abzüglih des ider am heutigen Tage stattgefun- Genehm!gt in der Generalversammluag am 27. Mai 1918. Anteils dor Nuoe1 sicherer (Piämienühertröge) : Ausiosuug ur serer A 0/ eil, Wtedergewählt in den Vor#aod: E. Peters, Güitrow. F-uerve: siberong 4 624 433,— verschreibungen wurden Fol ade Wiedergewählt in deu UussiHtscat: S. Hegeber, Karow, Oberslleutnaut Gtnbruch»iebstahlversiherung . . . 9530 8581,— men nen s O y. Voß, Katel gen. n siherung E o . A B l 62 70:80 107 10 Ta S A W fserleitun.. sversiherung « « . 86 686,— 7 = 12/1000 B00 163 200 219 [186186] Valorenversiderung : 1 000,— | 5 511 500|— V 288 290 294 9986 319 349 379 j = ° ° ° b, fonstige Ueberträge: Sondeiprämtenub-rt'ä e: ? 449 453 513 544 564 590 613| Wersicherungsgefsels{haft Thuringia in Erfurt Feuerversihera „3 200000,— (22 664 668 683 727 735 = 24/ Recchnuagsabshluß für das Ge\ äfte jahr 1917, Ginbruchdtiebstahlversiherung . . . 3950 000,— E Gewian- und Verlustrehnouag tür das Deshäftäjaye vom L. Januar 1917 Gla€versiherung e IAOIQOOIES ‘Einlösung dieser TeiliHuldvers&ret- bis 31. Dezember 1DUT. Wasserlettung8verficherung . . . . 110 090,— n eolgt gegen deren Rückcabe zu] L. Feucv-, Eiubrußdiebstahl-, G!as-, Wasserleitungê- und Valoreu- Valorenve: sicherung . . 30 000,— [_3 830 000/—} 9 341 500/— 0 vom L, Oktobee dieses versiheru a. E L 4) Abschreibungen auf: es abz R E E E E E T S a. Grund#üdck?», b. Etnrihtung8zegens!ände, c. Forde- u in Breslaut A. Eiunahmen. # H d rungzn (siehe V. Zujammenjtellung des Gesamt- O I _Haudel u=b Judustrie| 1) Noitrag aus tem Uebe:shufse des Vorsahr:8 (siehe acihäfts) S E ee D reôluu vormals Bres- V, Zutammeuttellung tes Gefamtaesäfis) . E d. Organifattens-(Œiarihtungs-) Kosten des ersten M eSfonto Want, 92) Ueberträge (Rücklagen) aus dem D S G-ichifiejahres (behufs Tilgung) —_— |— i Ban hause Marcus Ne!keu &@ a. für noch nicht verdiente Prämien (Prämtkenüber- S Abe O A E E N Gir sb O fi Lai Tus 5) Verlust e O ftellina did @ Bang r r Mberg: euerventderung E A a. Kursverl1# (sehe V. Zusammenstellung des Ge- eder lt !ûe Oandel und Fadustrie Einbruch cktebstahlversiherung . 457 670,— samtgeschä L L E 21 Deutsches Hir{chberg, Glasversfiherung O S O E -_ _ S do O DIA: aa ia l 1000| 5004449, 6) Verwaltungsfoste, abzüglih des Anteils der | zalorenversihzrur Se : / versiche: er: r Vank igs ¿Derlin þ, sonfitze Ueberträge: Sonderprämtegüb-c äe a. Provifionen und fonsttge Bezüge der Agenten ust. : em Bankhause Gh D Industrie, Feucrversich-runq « « 3 200 000,— Aeuerv 1siherung f e d LOUEGIS O Vév, vauje Abraham Schle- Sena s Odd Embruchd'ebstablversißerung E O 609A em A- Fr, j 5 Glas Ver Y ‘Tung GZIPA M E [aner erung L UOLG Do . 75 185,19 hn, nfhaus Marcus Nelken & Wasserleitungsve siherung E 110 000,— 3 830 000|— Wosse [eitun 6b -rsiherung E 98 094 55 del den ühricen schlef Nalorenversiherung « « « e » 30 000 Valoreave! sih:rung N 1 804,41 | 1287 323/23 a0eu der Baus tür Sau r c. Shadevrüdlage: E b. sonstige V-rwaltungskosten 605 354/45) 1 892 677/68 îtrie, E Feue1versiherung : A 7) Steuern und öffentliche Abgaben Ps 1822/8988 arts Restanten: S S 47 170 02 8) Us digen Z vecken, insbesondere 2%) Über M 1000,— De eee : 14 884 70 07 103/98]L1 101 552/98 ür bd.6 Feue Iô'dmw-f'n: A Uge e belde gelost per L Of. Wafserleitungs ersicherna 84 2 - 8. auf g-'epiiher Vorschrift beruhende... .-,| 90629/33 nere 3) Prämieneinnahme abzüglih der Nückrechuangen : a daf 190108 b. fr-ivillge L E 1647/74] 92 277/07 orf i, R\gb., den 5. Iunt Ben sfiDerung A j 111190862 9) Sonsiige Ausgaben _—_ Bchleßr : inbruchdiebstahlversiherung . «o - - ch V 507 043/65 10) Gewinn uad dessen ' Verwerduna (siehe V. Zu- esishe Cellulose- und E D e er e na E sammenstellung des Gesamtzesckäfts) 1815 919/70 trfobriken A asseTeitung L ___8407/99 10 453 796/48 | (Fortseßung auf der folgenden Seite.) Gesamib:trag 22 2410 307/54

kliengesellscyaft.

Valorenversiherung « - - . °

| H / n R A (P 4 l 1: M : | N (2 G! ft E j | 00 E