1918 / 132 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zan Dampter:Atiiem:Geiellichafr, Flemsburg,

fs 2, % . WI2HME2YCLRY i ar

b“iinfier wo: af Erie Ee una: SGrielidia?:

¿E

U m atz * r Zzanbuz; 1 bzw Zettung übezrriomnter ote: hate: Diytrrite

cue Wtien Tut 3 C R n ri z T Cen Tem der Sin? pen cin TtmorGcer ou

Ttudirem he bie vurdifübnee Kap ialezboburg intern wir Dw tionäre Dein au ESiemirgurnger nuwtzuüber.

Lunnisva12:x,,

acdlvemonmamiunc Dw us Daub nz us Birguigci2ieii unte:

eme cer 20 naancezlener

rer: Sie Lide. STEETLI A

Die Tunelioung 32m Siege fm tr ver Zet bié qum 21. Jiri bei ner Bereit Sbat! 157 Sum Sienia:e:e, ¿r Sieinivizie:e,,

Ora Diertragifett:i

Wi:2:ettnisitigni? Vega! get

2 e-pibil 0. Berri uer GriniaiiigE, t Siusm p -Wulfceiniies Eon! uier Einxednnmg Lnmnwelbveio:muias ui 8 zuer TifiemnÄung ver dier ter, von vener nur vere Mantel 2inaw

auci dre: t nil Gia 8E unver

Mat hem 21. Sia TPVIS pee Bnnelounger m meh: mern :

Dr:onilfinrBiee f er Freiug mur anr, wanr ic Secmpbóredy wn Fraue tiger vok Dec bu S Ziner Dieritxeter 0vez Sine am Eimididier augen D fonte Bretten nzu: WVtter 9/6 mitp geob:t

U ner tif tier w-tver M V 7% aum Æutie won A L S Fnd 25%/ urid ves Kufgei won fb inie bar Tcilh: t i Tite Fiettid

hualhz: Titntene fe om Genen: Söslujnntensfemn Sn: bem Fee unt c L Sal LOLS 48 leger Zahlung fk 5" | [ 13 Singrihier ehditer Kcfier: zern verer Mueidbe vie zue Wten ma ZBiolgulung unt Fertige Tung arg lärig: weihen Ler Zauc8tielier Finzußeter entazmmauttbmen Sunbute un Swe. ver WerrtetzrGHeus? Iw SicimiVaiz:5,

erti, Biere

E:nziietimis Galicien Werni?

Lie 05 Eiew bier ver N -G. für Maitinen- und Bergbau 2 V, f n Mulherm-Muhe io neu Wrier Uier2 e „P A n E M E M Deucwe Meitnentab: Gmrizcigung h! : Tentidie Moihirenidte Ti

- " " it A-G. im Duisburg.

er GerexderiamnmGurnbÄ Life he: vom 012. Münz §. I Viceuthicttinr Tagner? L S

Mur. Top T. in e Em otlregitfter vie Eut. Teoyer Ls l üvergegengien G. Tiere vie Srihcihez Sitwinncintlidene ern r Cour Tiaióirenidb; L E. nau

ioihezn wir goenüß § B05 Ti

fir LPUS u. f. gct Tinto ir Masi 922 tigenver Sevirgençer emgnurtidher

Die Sinreithurc ver Wfier mut vis gu: L565. LiziguiE ver Meise unierer Gehe Tit ir Dulevute Dc i wer Deutitiieen Wein? 1 Wettin, verm f. Ctr ftenieos es Wige Dwbure oer Dielen 0c: : i ver Durete:cip Vei Vie Sei icht, Worin G-M Bon Filiale ver Deut Werk r Sill 10: , ver DiatiSbiaurpi Fuhrer Zucctil, Filiale Bie! SiPieizeie! GCirieiiti Mirificii: W,S. ia Duitbvarg 1012: wm Éicuhiavie F vem Eienlicitie l. Loy in Sin er ider Grie unver. nie Lma ler ite m Fofigiie Tung Som E. Bui K Ï f zin zud laxienner Teumncez TSornzuSe Viergu Tui bet ver gencmuien Stier

Cir ner Dein he:

telt V. Ehr r Elbearteld 69 wur her bet per Se een MüAgihe vie erth]

erber werten Ote

m eiger

“erben fter

Geropiurarte Greis

fir 1918 m. f. autiäls zin: Ste m wer Grei mt Gewinu ere gung Lr 1918 m entlt zin: Tite m7 S

L rßertem m wor ven Timar fe eger Ginzé@ung ves Geninramtti | 7 air Dietxcg guwm 15. Engaft %. : vnenÜhror Elen puw LUnitarid nue woher fir, meien äie Veit aa:

Dew gileithe git wor ven Ætier ver Meper L Gi, vie ome arm Grici§ ver

75. Anguf b. F. gu: fr Veérnurg ver icuiligier pu: gelt fn

Tier ur Cie Teretrien iten urter Grie Tidic: Zar t : entfiareroe Sofern vie Bieredtigier uge Team. Vinteiiegi

e Messina E.

ver ub. Menz L, pu ver Tae cal

erer Tier weten Daa:

Duis8vu2:g, 1

Semi u Werl pr. ermn. LOETLS,

A NFYNIL G I I? E 4A ams g Setne? ouis Eer;

T rreiburger

2 DER Od B!

3 Der ZuZerZoriir

? 4:30 4D Hi Tee onu!!te

: Grrfara der : Actiem-Z uckerfabrif Peime. É | H. Mactihies

S. Tres s E a i eber Oben bare

nburg Fimmerid gifurivar. We:mie,, Ver _ E

Panl Sve! ieren,

cit erdtt WeenriDcien@Tiver E: am L. Met LOLTS.,

Per AtierLaziacEinnir MbiCicgquprts eere inr tod:

127i. Oiiaubice:

Mi. 1. Tue

ete lneer

R A A Et on:

e e , x f « s

po. Sub:

Voirfieneid der j; Actiem- Zuckerfabrik Peime. _H.Motthien F r j

Gert ub a wae annd gehen Gebert hat Liummurid gien

Venus, pier oi 1291 Per! Sre!

e R a D. D omen. F«. Gene

L. Prem

ui met. Bildern,

Germorie L Er Getlog & Druérrei Berlin.

Ter Mith cSttut Hoftdht aus olen Herz Gry. ZBufttadi, Lember neito: Derr Sifidiet, Fiantier Dit Sizxutmamn, Zut L. Moiexz, Sil Tegterunfßzdat Svion Moe, iamild m WDexlin, Sri). Zuftizzat De. Fn

Dnrid;, Exeiau, gamtmanrr Soi. Ttatter. 7

Einze, Gibüumneza Sa Frwoid r Gier, Das fien

34 Turi Beit ver Generciinezianm im vom 24. Mai 1E f hie Tapiez

rb Tootrzgg Zu. autigaDt moe Sr uber Me Vern ÞbeÆZannm urt in20erTn Miegeitio me Sieger unz: Gri Tráatt a, fd mezger threr etwaiger Trier bei 21S ¿u nelver. Bres, Bitt, en 24. Midi 1015

Papierfabrik Wolfegg M S, L. 2a.

Der Eitniitienioe: T. Serte

A Kons Hftterwers Frit Lrremcyer Atfiergeicitofi. Giriciburg, au weinen weibeizitäidien Sietedieilierimiße com D ou3ie:2iS eig, ven 27. Juni LDIS, Boe:

mis E Whe:, ra Nunrnverg ir ver Siizuncöcaum e Deter Dan? Flick:

Müuzbvex:g, Btilerifizdße 2B Teugitsnevrratig:

Tien be D TdiGrSie Ore vet

Wnrfianne unt Tui joo he:

Fillar: m her Genn unv Zicitiufi

zzamunç fir T7 i 2) Feiiuffiafiung Über vier Genn

gung 2 Einz unt vie Geoinmvez

tellung i

?) Boritußiofiung über vie Grzlaftun;

8 Tiocfcauts ur Tff

L Tran:

Zur Letlincihme cum her Sienerzcdlveiiomm: lung t iber Tine Tezeditint, ola p pte Tmuiag, Sins 2:4 Sizani PPLS, be hn See Dcbrernr be: vier Gr iat tunver jene Bér unt: berger cue unectycóneciet Stumme:

übe ver Dis wer angeme tber tier exbre)i Tat MlrziÁeizig,, vorn d Sur LOLE See VBen'scerub. Nrumryez

[Bd Siiiwerrieie! Weg Wige Wehe Til Vier: er D L Decgerirriti L Wn

t S d

Etne, j Tr | Fe Y Gurt ntr | bau: i BIUNS Bi Gurt nrtr I A urvehcut , L BLZNE Bd Caviaonts L 140) Ha

Dumm Frid «gy! eber t rhazen #

ere yar, z Zribxen . B14i(1l,/73 L am 21. Dez E S B07 E091 0D H5TH5 DAHOZBOT| D L En 4 R | were Suthcihen Þ. v. Sizictt- î Boos f (78 bi il j s v 1A eee l mz TDoutjthe Lic! t d s _ e D Q Nr Dun. fee ar. Mud. dl

«D, eh pq e SVcificpnus Thohtinzer

Wer firmeg. j | | Diez | TltiertavticEonnio #4 C

Doe

B. Sarge T

nun ticinsäcit: S SiotÜürit tr fler. 4 Zcihren SUAMQ/DT7 Gi L U v i. Fcéh: | DT 0007,42 4 42117 DMLI B! g —— D. Sartori j zunfiartifictt I BAIIO—

eh, ces le 127

WEXUCI n rue. 3

teils A0 D R

al ZLT Li j y 1

Df j 2 |

i cite b E s E

I 51 4 On A2 OO0O! Pronttorer 10058 eil. riet | B667 Sgt orie | U 72 2E Giewitnri- unit Lieu |

Bom | f

6. Bipréxcg ci 1914 0070 b. Meingeniun G. 1917 30G 1923 N [actes

L 2

Gow 0d Wer lf iet

Diet. ; Tin Tnrilofiertiornto . . = .f Sena or; 1 AOO G A , ¿-- s n f TF4 , E E i E R Wshreibungen . LABI if e N » = = = = «f :

Kéereidiït F 2 Gewinnvortrag zue 1A d

A :)

. Mittelm 23727 S e Zinlsseroriy . = = « 147

| 3208575 Siem, ver W. c 191K Doe VinFenid. G. Vrarn Perl! Ente

m-:rifantid, Petroleum-Geiellidhett

z20 ce! vus Si

Fünfte Beilage

nzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 7. Juni

Öffentlicher

reis für den Naum deu Nuzeigenpreis® ein

Tntrttnunuezr Femgeowiur

4

ra Abzuç Teumxazuzer.

Steuern uv Zinjer

Zaren

zum Deutschen RNeithsa

M 13

"Foclust- und Fundf Verpachtungen, V

1948,

Hcifierieftarthe tin guihcibven, Wecpiel, Werz: und ZDtligurgier

Veetrieum

. lntectuhu 2 Aufgebote, 3, Vertause, 4, Verlosung 2c-

5, Kommanditge

5) Kommanditgesell: shasten auf Altien u. Altiengesellschasten.

Deutschnationale Aktien- gesellschaft fc kleine Lebens- versiherung.

Wir berufen dte vierte ordeutlicke

Hauptversammlung zu den 20. Juni L918, Nathmittags 4 Uhr, nah Heidelberg, Gatthof Taun-

Tages8orduung: 1) Berit des Vorftands, des Auf- seines Ren auss&u}es und Vorlegung des [usses und des Jahresberichts für 9

2) Genehmigung der Vermögensübersfiht uyd Verteiluvg des Reingewinns.

3) En!lastung des Vorftands und des Aufsichtsrats.

4) Neuwahlen zum Aufsi§tsrat.

9) Zustimmung zum Uebergang von An-

Hamburg, Ende Mat 1918. Dex Vorxstaud. Vikt. Bi odel!.

Term Deter u

aden, Zustellungen Le derg, von en. sellschaften auf Aktien u. Aktiengesels@astas,

6. Grwerb3- un 7. Niederlassun 8. Unfall- und Bankausweise. 10, Verschiedene Bekanntmachungen.

d Wirtschaftsgenofsenschaften. g x. von Nechtsanwälten. Invaliditäts- 2c. Versicherung.

ZUnzet

5 gespaltenen Etiahett3zeile . Tenerungözuschlag vou 20 v, S. krhobea,

Dietroleunezizugnifie

ger.

Auserderaigenp

Gru! vfüde 2 1evAaoicuezrT angie

SDÉpezunOmitt

undd gemäß § 10 unserer Sazung zu der am 25. Juoi 1918,

Uhx, in Berlin W. 9, ; «Meister-Saal“, ftait- den Venofseuschafts- gebenst ein. Tages orduunge r gsbertcht für das Jahr 1917. ) Prüfung und Abnahme der Jahres- reGnung 1917, 3) Vorarshlag für die Verwaltongs-

Rebbnungéjahr 1919 4) Wabl des Aus\chu}es zur Jahresrechnung 1918. haltung des gegenw Gefabrtarifs bis zum Kalenderjahres, in welchem der 6) Anträge der Sekti \{chwetig) und X (N segung einer Teverung8zulage zu den Lagegeidern der Vertreter der Unter-

7) Beschlußfassuvg über etwaige An- gliedern der Genofsen-

Bekann!machungen der Anstalt nur durch den Deutshen Re!%9- und Köntalich Prevßtishen Siaatsanzei 2er zu erfoigen baben.

§ 8 wird dahin errz:itert, daß die Seneralversamaulung auch in Berlin abgehalten werden fann.

S 19 A L

Aachener Jmmobilien- gesellschaft zu Aachen.

werden hierdur uêtag, den 25, Juni

in Aachen, Kapu- denden General-

Kellinghusener Dampfmühle, gesellichaft in Lig.

er eneralversammlung 1918 die Auflösung der I. besclofsen erden etwaige Gläubiger gen und Rechnungen

Vormittags 10 Köthenerftraße 38 findenden ordeuzel versammlung er

Mèctiericilien mib Worte, \w0x- Pruimien und Note

e Herren Aktionäre zu der am Die

unserem Geshäftsl Hinergraben 13, staitfin versammlung ergebenst eingeladen. eëorèuung :

ung über Genehmtgung tanz und Gewinn- und VerluftreGnung sowte über die Ent, Vorftands und Yuj-

2) Neuwahl des Aufsichtarats. Aachen, den 4. Iunt 1918, Der Vorstaub.

Actien - Zuckerfabrik Schöppenstedt.

unserer GesellsGaft diesjährigen vedeut- éneralversamminng auf Soun- deu S2. Junt, Uhr, uach tem Deuts Schöppenstedt höflichst eingelade Tagesorduuug1 1) Vorlage des Weshäftsads{lusses pro 3l. Mat ecr., Bes&lußfassung über die Verwendung des Reingewinns und Entlastungéerteilunz, 2) Neuwahl

3) Neuwahl mitgliedern.

Fmnbezuriger

am 23. April Geselischaft worden ift, rw ersucht, ihre F bei uus einzreichen. Reliughusen, den 1. Junt 1918. Der Liqu'datorx: Chr. Möller.

(haagiavarmga ce: d O7 B7513 ZSunti #18 1b n vez

zum 31. Mat d.

li E -

Sli bt vom L.

Lier Mrilficttisetiert uni: 1) Verwaltun

: Forifall der Be- stimmung, baß der Aussihtsret aus der Zzhl der Mitglieder zu wählen it, Abs. 1V, Fortfall der Bestimmur daß Beamte und Agenten der Anfta Lebensve!: siherungs- anftaïten von der Mitgliedschaft deg Aufsichisrats ausgeschlofen sind. . Fortfall der Bestimmung, Aufßch!srotsmitglieder, Beamte end Agerten der Arftalt oder anderer Leben9versiherungsgesellschaften nicht Mitalted der Revisionskommission sein können. 4) Ermäcttiaurg des Zufsißtsrats den ngsänderungsbe‘chluß, für den daß das Kaiserliche Aufsits- amt für Prctvatversiherung vor der Genehmigurg die Vornahmne von Aenverungen verlangt, diesen Aendes- rungez zu vnterziegen. Autsch{tsrat2wahl. Wabl eines Revisors. Einlaßkarten sind svätestens am dritten vor der Generalversammlung irnerhalb der Ges%äftsftunden von 8 bis 3 Uhr in deo Anstalt, Sey Prinzenstroße), legung oder Einsendun über die leytfällige Prä nnd selbst oder

Kommen Wilbelm Trápn vor Fitremanr., Sunibuzg

T 1) Beshlußf« der Jahresb

Guftar Kicfion Wilbeim Pormann, Serfin : Dn. Sin T. von MKiebemcmn, Sanibr::g

ische Petroleum-Gesellschaft,

5. m. Mirbemann

enossenshhaft Vorprüfung

rtia gültigen SchGluß des das dem Jahre folgt, Krteg beendet ift. onen V (Braun- ürnberg) auf Feft-

Donuer®stag,

d laden wir die Aktionäre unserer chaft zu dexr om MittwochG. den uni 1948, Nachmittags 3 Uhr, otel Löffelmann hierselb abzu- ordeutlihen Generalver- fammlung mit nachstehender Tages- orduutüg: 1) Bericht bes Liquidators und Vorlage

der Bilarz vr. 31. Dezember 1917

zur Genehmigung, i 2) Erteilung der Entlastung des Liqulis-

dators und des Aufsichtsrats

n. Die Ausübung des Stimmrechts ift daß die Aktien miz- ge vorx dex ordent- licheu Dezueralversammlung bet der Geseusehaft hinterlegt werden. Hterdurch wird das geseylih: Necht eines üktionäs zux Hinterlegung bei cinem Notax nitt

Huniiu2:e,, im Zuni [f

Deut: Amerika

laftung des dtsrats

Krgeur?oblerwerte M

Bercwit S wh Ss " * i l Silur; c L. Degen: LVLR.

Tientoyttcil Ttieräapttcdi

f rlarttelne

werden zu unserer Smut tue

träge von Mit schaf!8versamm

Nachmittags

Berlin, den 7. Iunt 1918. Berufsgenofseusch«ft der Feinmechanik und Elektrotechnik. Der Venofseuschaftsvorstand. D. Friedrich Albert Spietdcker, Vorsitzender.

Mir. urt VitortHifter Duaitiehdbr

davon abhâr destens dre

Lricthe 10

Tru des emgulenhe

Chr. Winter.

Tücgrer: unt Sire GS-uvenbag Nhecunifanrit Sonate Wi terie: Menttiaer Beute Treraummdauitrer EmtiFiähiguntnnrtts Fieietkigurger

Nüumen der hienstrafe 1A (Eingang oder \chriftlichck uyter Vors g der Quittung mie zu beantragen durch einen anderen tn a zu nehmen; au werden auf die Einlaßkarten durch die Post zugesandt oder den BereWtigten bet es giun der Generalversamm!ung im Ver- sammlungsraum ausaehändizt. Hanunwover, den 29. Mat 1918.

Der Auffichtêrat ver Hanvoverschen Levens cuf GVegenseitigkeit in Haunover tn L'quivation.

S@Gmal fuß.

FmntoxentEors

einem Direktions- von vier Aufssi§tsrats-

4) Bewilligung von Mitteln zum Umbau

Zudcerlagerhauses.

5) Gesdäitlihe Mitt-ilungen.

Das Leaitimationsverfabren beginnt um

3 Uhr und wtrd präzise 4 Uhr geschlossen.

Eveen, den 5. Juni 1918.

Der Vor fizende des Aufsihtsra18: K. Deecke, Anitêrat.

Württembergische Kriegskredit-

bank A.-G. Stuttgart. Vir laden bierdur) unsere Aktionäre iu der am 25 ch vitiags 3 Usr, 1m Sizungssaale der VürttembergisWen Vereinsbank, Stutt, gut, Friedrichstr. 46/48, erdeutlihen Generalversammlung ein Tagesordnung 1

l) Vorlaie der Bilanz und der Gewinn- Mg Lens auf 31, ‘März

2) Ertlaftung des Vorftands und Auf- sihtsrats, d) Beschlußfassung über die Verwendung

des Reingewinn 8. 4) Ersaywahl

Padervoryex Bank in Liquidation, Der Liquidator.

stattfindenden

7) Niederlassung x. von Rechtsanwälten.

In die Liste der beim Amt3geriht in

Altona zugelaffenen Rechtsanwälte

beute der Rehtsanwalt Paul Weßphal

einaetragen worden.

Altona, den 4. Junt 1918. Königliches Amtsgericht.

der EÆirttembergischzen Itotenba

azu 31. Mai L918.

t#icdbeErethau PntoEnccentonis

verficherung®-

Siowitnr- Uu Line Enntip f

Í H E RDEA T A. D E ama

Metallbestand. Neichs- bei Darlehens-

Noten anderer Banken Wechselbestand Lombardforderungen

Sonstige Aktiva .

8 567 744 80

2 262 418/— 9 106 830/— 27 549 089 85 17 736 150

Deuische Schachibau-

Aktiengesellschast, Nordhausen. Wir laden birrdurch dle Aktio- äre unferer Gesellschaft ovdentliheu Generalversammlung auf Juni A918, [l Vormittags 10 Uhr, nah Cöln, Hotel omplatz, ergebenft etn. Tagesorduuag : 1) Vorlegung des Berites des VYor- ftands und des Aufsichtsrats sowie und der Gewinn- und Verluftrechnung für 1917. 2) Genehmigung der Bilanz und der ( Gewinn- und VerlustceHnun Be‘hlußfafsung über die verteilung für 1917, 3) Entlastung des Vorstands und Auf-

Ÿ

4) Wahlen zum Aufsichtsrat. Zur Teilnahme an der Generalyer- fammlung sinb gemäß § 27 der Satzungen Aktionäre berechtigt, spätestens am zweiten Werktage vor der Generalversammlung (den Hinter- legungs- unv Versammlungastag nicht also längstens am Juni a. er. in den üblichen Ge- \chäftsitunden entweder bct der Gesell- \chastskafse in Nordhausen oder in Verlin bei dera Bankhavse Laupeu- ftädtische fti lt 15

dtishe Kirhst:aße 12, in Essen - Ruhx bei der Effener

Credit-Anftalt oder v der Ton der Discouto-

esellschcha t,

in Düsseldorf bei der Dentschen Vank a, ein Nummernverzeichnis der zur Tetl- riahme bestimmten Aktien einrethhen, b. diese Aktien oder die darüber lauten- O Ne TgGagNGBRe der Reiché-

n binterlegen und bis zum Sch{luß der Generalversammlung daselbst belaffen. Die Hinterlegung der Aktien kann auh bei einem deutschen Notax erfolgen, ift jedoch daturch nochiuweisen, daß vor Ab- lauf der Hinte:legunasfrift den Anmelde- ftellen eln ordnung#mäßtger Hinterlegungs- schein des O engere! ata 3 N

ivterlegungssch{ein ift nur dann o , Aa Vin darin die hinterlegten Aktien thren Unter\ccheidungsmerkmalen be- zeichnet sind und überdies darin bescheinigt } w ift, daß diese Papiere bis zum Schluß der Generalversammlung bei dem Notar in Verwahrung bleiben.

Feder Aktionär, welGer den Vor- schriften des § 27 genüat hat, kann si durch einen Bevollmächtigten, der nit Aktionär zu sein braucht, au \chriftliher Vollmacht vertreten ( Nordhausen, deu ÿ Junt 1918.

Deutsche tbau- Aktiengesellschaft. E Eg Wilh. Lanpenmühlen,

2 Cme Ï 75} ZBulhuß %. Ttimize N Beriivftnozticag

tr mut Trofter

diesjährigen

eines Aufsihtératsmit-

{h der Berehtigung zur Teil- Generalversammlung wird der Satzung verwiesen. Stuttaart, den 5. Junt 1918. Für den Aufäichtsrat: Vorfitzender: Otto Fischer.

Leipziger Lebensversiherungs- Gesellschaft auf Gegenseitigneit

(Alte Leipziger) vorma18 Lebensverficherung®- Gesellschaft zu Leipzig.

__ Generalversammlanug.

Die diesjährige ordentliche General.

versammiung der Gesellschaft, zu der wir

unsere Mitglieder hiermit einladen, findet

am Dieustag. dem 25. Juni d. J.,

Nachmittag {#4 Uhx, im Saale des

Kaufmänni\chen Veretindhauses, Leipzig,

Schulftraße Nr. 5, ftatt. D-r Verhazd-

Tlungsfaal wiro um 3 Uhr geöffnet.

Tageêëorduzu!:g :

1) Vorlegung des Ges§äfisberihts und des Nechnungabs{lusses Jahr 1917 sowie Beschlußfafjung über die Genebmigung der Jahresrechnung,

Verwendurg des

Jaßhresüberschu}ffes, und über die Ent-

[aftung der Direktion und dcs Auf-

2) Festseyung der Dividenbensäße des Dtividenderplans B für 1919.

3) Antrag des Aufsidtsrats nah § 17 Abs. 1 Nr. 6 der Satzung, die Aug zablung der Versicherung8fumuen von Kriegstodesfällen, bei denen die Ueder- nabme der ®@®rieg8gefahr bet tec Ge- \-U'haft niht beantragt worden war, zu bewilligen.

4) Wahl ¡weier Mitglieder des Auf-

sihtsrats an Stelle der aus\cheidenter,

satung8grmäß erren Car! BeckEmann und Nibert

den L9,

Samstag,

] In die Lifte der beim Landgericht 1 in Gerltn zugelassenen Rehtsanwälte tif der Rechtsanwalt Dr. Max Nosenberg in D Claudiusftraße 2, eingetragen | worden

Berlin, den 3. Juni 1918, Der Präsident des Landgerichts I.

auf § 5 Abs. 3

| B

t)

Dee Wyse cinik.. Men haeidi

(22 M1 Sie: Binger vorfehertnea: e d urt) Deuo wmunSmäßig geübten mb vor mir Sara geprier Gat vertr ver Grei Gidît bei. t ‘hierniii

D ebuen;, Ver E 1H!

z D

t

24 154 700 e 136 374 035

ällige Verbind-

An Kündigungsfrist Pnbene Verbind

en . . e . a Sonftige Passiva Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter- Inlande zahlbaren Weseln

Liethercur immun;

zemunc mit ter

C, Lorenz Aktiengesellschaft

Die Herren Aktiooäre werden hiermit m Sonnabend, den 29. Juni Voraittags AUU Uhr, im e der Commert- und Dig, , Behrenftraße 46, versammlung er-

] In dle Lifte der beim hiesigen Amts- geri@t zugelassenen Mechtsanwälte wurde Rehisanwalt Klazenaar hier eingetragen. Düifseldorf, den 1. Junt 1918. Königliches Amtsgericht.

Betanutmachung

Nechtspraktikant Dr. Hans Esel în Fürth ift beute in dite bei dem Landgerichte Fürth zugelaffenen Rechtsanwälte

de Fürth, 3, Juni 1918. Der Präsident des K. Landgerickte.

h, Sie ioz

erd. Wagner A-G. Doubléfabrik und Estemperie, Vforzhcim.

Nici wtr c 30

(onto-Bank, Berlin V. den Genexal enfi eingeladen.

Tagesordmeng : des Geshäftsberickts, der und Ver”suftrechuung

eschlußfafsung über die Senehwi- und die Verwen- Reingewinns, g 29 Vorstands und des

¡um Aufsichtsrat. ung des Aktienkapitals dur be von 2250 Stüdck neuen, vom 1918 ab divtdendenberech-

i #4 1000,— {luß des geseulihen Be- Aktktonäre, mit der die Uedernehmer, den alten Aktio- oh festzuseßenden e anzubieten, daß tien’eine neue ent-

M N

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

Zeche Heinri, Ueberruhr. Zu der an! Freitag, deu 28. Juni, Nachmittags 4 Uthe, des Barmer Bankvereins Düsseldorf, Brettestr aße 25, stattfindenden Gewerkenversammiuvwg werden die Verren Gewerken hierdurch ergebenft ein-

Weil LOLTS

etns{ließlid der

í eingetragen TtterrZapita tons

Zmmobüennp Meine uri Trcutftier ent

für das Geschäft mitgerechnet),

3) Entlastun Der Name des îm Kriege

NRechtäanwalis David Werg i Liste der bet dem hiesigen Landgericht zu- gekassenen Rechtsanwälte aels\ht worden. Altona, deu 1. Junt 1918. Der Landgerihtspräsident.

NW. 7, Neu-

Cam mite tiaontEorir Seiten eron: Snceirgterinrdr ReenmtortEort; Sri ate E or N anctinriv&nTtir tit ASEmüs Soi mit Gerte; Tin-tirog cue 1P07 Menceoirr

tigten Aki

In der L fte der bei demn uvyterzeihneten Gertchte zugelassenen Rechtsanwälte ift heute die Esntragung des im Kríege ge- fallenen Rechisanwalts Franz Carl Her- mann Hans A,

Bremen, den

Das Ami!3gzeriht.

Caftendyf.

Verpflihtung für

se jungen Aktien nären zu einem n Kurse in der Weis je zwei alte Ak

Zur Teilnahme a

Tagesordunung:

1) Berit über das Geschäftsjahr 1917. 2) Ber!cht der Nechnuogéprüfer und Erteilung der Gntlastuno.

3) Wabl der Rehnung#prüfer. Grubenvorstand.

Aug. Hani-rl. Dr. Th. Maurig. Dr. Alfred Haniel.

fler Trilorifinuez

Zur Teilnahwe an der Generalver- sammlung, ihren Vei handlungen und Ak- twmungeu find alle ge\chsftsfähigen Gc- sellihaftem'tglieder sowie die gesetzlien Vertreter ge\{äftsunfähtaer oder tin der HIGIIEEN beshrärkier Personen

Wer an der G-veralversammlung teikl- spätestens bis zum I , Abends ¿7 Uhr, p-r- sönlih oder \chriftlich bei der Direktion unter Vorlegung des eiaenen und des dem ertretenen gehörenden Versicherungs- oder Pfand-(Depositen-)\{cheins und der zu!egt tállla gewesenen Prämienquittung fowie der thn als Bevollmächtigten oder gesetz- lihen Vertreter ausweisenden U:kunden eine Legitimattonstkarte au

R E E A DBL (O

n der Generalversamm- usübung des Sitimmrechts berechtigt, wele ens 3 Tage vor der lung den Tag derx

Uud den Versamm- mitgerechnet bei der ellschaft în Berlin, bei Und Diêcorto- Bank in g- Sanunover, Kiel, k für Deutschland et dem Bankhause 9. in Vexlin hinter- der Aktien können au von r von einem deutschen Hinterlegungsscheine legt werden,

Sew mud Verlierer e200 e Stcanwalt Dr. Otto Rüdiger it tun der Anwaltslifie gelös{t worden. Er hat die Zulaffung avfgegeben, vm bet dem Okerlandesgerit Dresden zugelassen zu werden.

Amtegeriht Dresden, am 5. YFant 1918,

re Attien ‘pz ]

G eralverscuest Die Geueralversammluug der Hanu- noverschen Lebenusvexficherungs-An- stalt auf Gegeuseitigkeit in Havuovrer ia Liquidation ift auf Srund der Sayung uud des § 299 des Handelsgeseßbuchs auf Freitag, den 2.1. Juni 1918, Nach-| V mittags 5 Uhr, in Kastens Hotel, Han- nover, Theaterplaz 8, anberaumt. Zu dieser Generalversammlung werden die Herren Versiherten btierdurch eingeladen. Tagesorduung :

1) Vorlage der Jahresrechnung und des GBeschäftsberi&ts für 1917 und Be- \{lußfassung darüber.

2) C un der Liquidatoren und des

3) Sayungs8änderung : ) Aenderung des § 6, daß die füc die Piiglieder bestimmten dffentlichen

Bonne cut 181 nehmen will, hat f KcibcitatinZonio U. Juni d.

A E Zafer ris

ia Cewinnhcicdiligung us

Airribung: Irmer S a Mtciirer- zaid MeciüiftiernEorio . .

erlin oder b

S) Unfall-1. Jnvalidi- täts-2c. Versicherung.

Berufsgenossenshaft der Feîu-

mechauik und Elektrotechnik. Wir laden hiermit die Herren Wertretee der Sekttonen unserer Berufsgeaossenschast

Dir cu VO%) feige Dêwidenide cilargi wom heuie ob ar GeleTidhctdtcFs zu: Nus htung Wiwrzheien, ven L. Siunxi 3

eftellen zu lafsen,

zur Teilnahme an der Genc1al-

versammlung berechtigt.

Leipzig, den 3. Juni 1918.

Der Auffichtsrat

derx Leipziger Lebenêverficherungs8-

Gesellschaft auf Gegevfeitigkeit Glée Leipziger).

Dr. jar. ÆW. Söhrin g, Vorsigeader,

lktien binter

Lorenz mun E

N engesellscchaft. Vorstaud

F. Walloch. G. Wolf.

D'er Vaorficd.