1918 / 132 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[16313] Von der Bauk füx Handel und In- duftrie, bier, it der Antrag geitellt worden : 6 2000000 neue Aktien der Dugo Scqueider Aktiengesell- schaft zu Paunsdorf bei Leipzig, Ne. 5901 —7000 zu je 1009 Æ, ¿um Börsenhandel an der hiefigen Börse

[15125] Vekannimachung. [18700]

Die Setmaschinen-Vertriebk-Gefeli- ; Lz schaft mit beshränfkter Haftung in| Betliner Kegmten-Vereinigung, Berlin ift anfge!ö#. Die Släubiger| Einladungzur 40, ordenilihenDaupt- der Gejellshaft werden aufgefocdert, ih | versamwlang Dtieustag, den 25. Juni bei ihr zu elden. | L918, Abeuds 7 Uhr, im Sigungs-

Bexlip, den 29, Mai 1918. | saal des Kaiserlichen Patentamtes, Berlin Die Liqaidatoreza der Se6maschinen- |— 1. Stockwak Nichtigkeitzabteilung

¿azulassen. E Werxtri:bs- Veselischaft mit | Gitsinerfir. 97/103 Hauvteingang, Berlin, den 5. Junt 1918, beschräukter Hastung iu Liquidation: | Tagesordnung:

„ZlaftangNMelle Karl Jungs. Dr. Gustav Neßÿler. 1) Erledigung der in 8 14 der Saßung a . í Et C Rat L L - a der O Wersizx (15819) Bekanntmaczung. | pom s Juli 1914 bezeichneten Se

E Laut Deneraiversammlungsbes{luß tom 9) S nftig sGäftlide Angelezcnheit 8, 5. 1918 sezt ch der Auffiwtorat| p nige geiczatlide Angetezcngeen. L unserer SBesellschaît aus folgenden Herren Muß die Hauptversammlung wegen Be- [16317] E i A d * | sbiußunfäbigkeit vertagt werder, fo wird

¡usammen : Hans Schwarzkopf, Bexlin=-Dahlem, Hubert Dis, Beriin-Wikrnerêdorf, Bruno Korrblum, Berlin S. Mer Suym: r, Berlin-Wilmersdorf. Neutölrv, im Mai 1918.

Deutsche Kulör-Fabrik G. m. b, H.,

bizrmit jur noGmaligeu Beslußtafjung úber derfelben Gegenftand eine ziveite Sauptverfsammiung auf denfelbcu Tag, Vbeuds 7} Uhr, elyberufei, die ohne RüXsicht auf die Zahl der Anwesen- den endgültig beschlieft.

Die Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptver!ammwlung ift durch Vorzeigung der Mitgliedskarte füc 1918 naGzuwcisen.

Lank des Berliner Kossen-Vereins am 31. Mai 1918,

Aktiva. 1)-Metall- und Papiergeld, Suthaben bei der Neichs- t idw a 2) Wechselbestände 2c. 3} Lombdarddbestände

3 159232 15 804 320 3 130 209

D o 666 3 995 0090| vormals Brauerei Weißenburg Veriin, den 30, Mat 1918. “i E 3 330 000 E. Letzoin. Berliner Beamten-Verrinigung. Vasffiva. Die Direktion. Der Vortand. Wircaiihében t 18 978 752 E. Lewin. Y. Daniel. PMenie. Noffke. {16020} Vermöaerswcrte. Vermögensütvercht am §3. Dezember L917, VerbindlicZkeotiten. A ZEA : “M # S Ai leise + + - . » - «+ [139965269 ]| Per SisellBatteplal „e. -ch 1500 090 aae s s « 6 e «l ZOTODION iat oe 1401 000/— . Wagen H 582 57661 » ea 73 176/58 | H Erlêës für Altmaterial und ge- „, MWebäudz E A 508 117/16 wonnenes Oberbaumaierial 6 932 30 Mischineu-, Kefsel- und Noßhr- Ls U A e E0 000 leitungganlagen ¿4 D2042H259 D o N 40 000'— , Sgaltdrett- und Depotlettungt- “2 180 108/88 | e. ebn e es e (f N MRODs Ee 13 888/04| 166 220/84 « _ Frlaieten E Sooderrücklage sür unterbliebene Unter- E | Werkflätteneinrißtung. 29 24302 N haltungsarbeiten w 35 000 | / f cam E 1 Veberweisung 1917 . . . .. . . „|___60000|—| 95 000,— ea R, 7 1784S «U E 2e a io s o) ASBOOOINO E ._ Zâbler E 14 824/97 Bugang 1917 A 17 834/32] 20443451 S 280098] e Wee Nad S | 45 984/52 F703 C8641 || « MRüdiage für Haftpfli@tversiherung . 24 621/05 Bau . S 50 318/45 Röckiage für Aktumulatorenunterh. . 6 554/50 | . Bürg’chaftswerte 15 271|— Mee O s e od 3 000|— N Vechcherungen EA 9 587/33 E E a4 ___35 000|— 44 554/50 Ausgave neuer Zins\{: ti: bogen 5 705|— Einzulöfende ZintiWetine 6 | 14 300|— ¿ e : i 3 642/02 Einzu!ösende Teilshuldverschreibungen 4 635|— Bestände an Materialien und - Betriebsuntrerstügungskafse . ; 715/96 Bekleidung ; «] 105-438/69 Beamten- und Unternehmerbürgschaften 8 808/50 z T n und Unternehmerbürg- k sda . Gläubiger S 386 346/81 e e S , Gewtnn- und Verlustrenung: ¿ E s ene vas 65 624/69 Giniabn 802 98544 | Ausgaben. . ,. , . . 524857,49 | Abscoreibungen . .„, 815,— j Erneuerungsrüdcklage 100 000,— | Rückftelung für unter- | bliebene Unierhaliungs- | arbeiten . « 60000,— | Tilgungsrüdcklage . 17 834,32 | Nückstellung für Ernevuerg. | 4 d. Aklumulatorenbatterie 35 000 | 738-508/81| 64 478/83 3 961 080 32 | 13961 080/32 Düsseldorf - Duisburger Kleinbahn G. m. b, H. j Der Geschäftssührer: Reichardt. [169191 Gewiun- und Verluftre{nung für das Jahr 1917. Beträge in Mark träge in Mark Gegenftand E Gegenstand L im einzelnen | im ganzen im einzelnen | im ganzen A. Eiunahmen. | B. Ausgaben. Rekterträge a:s dem Vorjahre : | Zablungen an fällig gewordenen | Prämierrese:ven . . .. | 135 411 524/57 Pfe e 4 ; 59 558/02 Sonstige Reserven und Rück- Zahlungen für eingelettete Heil- | lagen Hi ._. 1 6 742 592/53 verfabren N 181 584/02 Zuwats avs tem Ueberschuß des Zahlungen für freiwillig auf- | Do S n 20 23512 6 762 827/65 gelôösie Versicherungen . .,„ 55 653/50 E a n 7 755 925/82 | Verwaltungskoften : Kapitalertcäge : Sebâlter, Remurerationen, | insen für Hypotheken . . . . | 858 867/682 Relsekosien, Steuern 97 173/56 | insen für Wertpapiere . . . | 1321 732/74 Drudckosten, Pouti, Mieten, : | Zinsen für vorübergehend belegte ¿i Bürobedürfnifse . . . . . j 4570307} 14287663 Gelder... 1384533/ 219444569) Abshreibunanm . T 5 62255 Gewinn aus Kapitalanlagen j 197 312 68 | Verluft an Kapitalanlagen : ; Kursvez lust ; A [m Prämienreserven am S(hlufse des Geschäftsjahres ¿ 42 471 391/56 Sonsitze Reserven und Rücklagen : Sicherheitsfonds ei 2 000 009/— Reserve füc Heilverfahren . , 760 600|— _|! Sonstige Reserven s 6 571 472/67 Gesamteinnahmen , . | 162 32203641 Gesamtausgabe . . 52 248 158/95 Vilanz fr ven Zchbluß des Geschäftsjahres 1917. Beträge in Mark Gegenstand - G - Gegenftand ___Beträge in Mark _ im einzelnen | im ganzen im einzelnen | im gänzen A. Aktiva. B. Paffiva. | Gai N eia o 88 19 436 000/— | Si@erheitsfonds: | Wertpapiere S 31 760 985|— Bestand am Slufse des Vor- | Suthaben bei Bankhäusern . 315 811/10 O a ao 72000000 | Postsb-cklonto f 394/78 Zuwa@s im Geschäftsjahre aus Rückftändige Zinsen und Mieten : dem Uebershuß des Vor- | Hypotkeken- und Efektenziúsen eni [—| 2000 000|— pro I1V. Quartal 1917, zahlbar Dritt I 142471 391/56 E E Le 363 953/87 || Meserve für Heilverfahren . . . , 760 000/— Barer Kassenbestand S 2311/42} Sonstige Rejerven. . . .., 6 571 472/67 Anrentar und Drucksahen . 1 Ce Dia e ias, 2 790/48 Sonstige Aktiva i E a À 73 877/46 Gesamtbetraz 51 879 532/17 | Gesamtkeirag . . 51 879 53217

Der Gewinn in Höhe von 73 877,46 6 wird zur Hälfte dem Hilfsfonds, zur anderen Hälfte dem Sprztalfonds aemäß Generalv:rsamwlungsbes{lvß vom 7. Juni 1914 zugeführt. Es beträgt somit am 31. XIL1, 1917 der Hilfsfonds 356 738,11 #4, der Speztalfonds 329 699,63 #.

Berlin, ten 13, Mai 1918,

Beamteuverficherungsverein des Deutschen Bank- und Baukiergewerbes ° . G.) zu Verlin.

Dr. K upferberg. Bernstein.

[14407] BekauutmaSnng.

Die „WMilitärische Jugcudverbe- veitung-Veriugée-Geselschzaft mit be- schräukter Dafiuug“ isi dur Beschluß vom 13. Mat 1918 aufgelöft. Die Glänbiger der Vesellschaît werden auf- gtfordert, fi bei ibr zu melden.

Beexlia, den 28. ‘Nai 1918.

Dec Liquidator: Sil, Werlin, Gleditihftraße 46 (Vüro des Re(tsanwalts Soldftein).

[16316]

Die zu Kronenberg beslebende Besell« s@aît Carl Bauexr SesellsHaft mit beschbräukier Haftung ist aufge!ößt; die Gläubiger der Gesellschaft werden hierdurch aufgefordert, fih bet ihr zu melden.

Kronenberg, den 1. Junt 1318. Garl Bauer -G. wm. b. S. i. Ligui.

Otto Bauer. Emil Dauer.

[18315]

Derr Rentier Nobert WarsHauer isi durch Tod aus dem Aufsichtsrat aus- geciMieden.

Verlin, den 4. Iunt 1918.

Verein zur Verbessezusuga der fleinen ZBohnuurgen in Beeitu. Der Vorftand.

{16198] :

Di- GSesell!Zaît Glasfabrik Will- helmshütte Seegexs n. Mellin G. m. b. H. zu Sildevheim ift aufgelöst. Di? Kuzlösung gilt als per 31. Dezember 1917 beschlofen. Die Släutiger der Gesellschaft werden aufgefordert, fich zu melden.

Hiideëheim, den 31. Mai 1918. Glasfabrik ZWiihelmshütte Secgers & Mellix Sesellsczafti mit beschFukier Safizizg i/Liquization.

Jultus Classen, L'quidator.

[14410] L

Unseze Gesells&aft ist in Liquidatioo getreten. Liquidator ift Herr Paul Brämer, Cöpruick, Marienhütte.

Die Gläudigee roërden aufgefordert, die Ansprücze beim Liquidator anzu-

meldén. i Pilot,

flugtechnische Gesellschaft m. b. Ÿ., JFohanuisthal bei Berlin. Der Liquidator.

[16314)

BVekauntmahung.

[14550] Wilhelmatheater-Geselisdaf m. b. Ÿÿ. Stuttgart.

In der Gesellichafterversg S 25. Mai 1918 ift besclee mlung don Stammfkopital der GSejell!Gait pa! 70 Ber d S V um 4 87500 é 32 500, erabzuseten, @, 2 S 58 des Geseges eee die b. H. maden wir dies tekannt und ford, zualei® die Gläubiger der Gesensan auf, fi bei derjelven ¡u melden L! ÆWilhelmatheater-Veseliichaft m. 5

Der GVeschäftäfühßrer: Leo Vetter

[14408] SVefkaznimahuung,

Vi2 „Belgischer Kurier Sesells&g! mit beschränkter Dafiuna“ ist dug Ges{luß vom 27. April 1918 aufge, Die Gläubiger der Geselischaft werd, aufaefordert, fich bei ihr zu melden ü,

Bexlin, den 28, Mai 1918

Der Liquivator: Schi, _Vexelin, Sledits{ch“iraße 46

(Büro des Nichtäanwalts Goldstein). [14715]

Durch Beschluß der GesellsXaftter v 18, April 1918 t\t die Geseliscat

Holtenauer Laub haus. Bau, Sesellichaft m. b. H. aufgelöft. Alleiniger Liquidator i; der Unte-rzeihnete.

Gemäß § 65 des Gesetzes fordere i hterdurY die Gläubiger der Gefellschai: auf, sich bei diefer zu melden,

Kiel, den 25. Mai 1918.

Soltenauer Landhaus, Bau, Gefellswaft iu Liguidation, John Spiering, Lguidator,

[15073]

Die 1D. Aolsch Na#hf. Gesellschaft mit bveschzräukter Daftung““ in Vibliz bei Worms a. Rhein ist durch Be, [luß der Sesellihafter vom 3. April 1918 aufgelö.

Zu Liguidatoreu find die Kaufleute Wiihelm Stoll in Gernêheim a. Rb, und Karl Heller in Worms a. Rh. beftelli worden,

In Gemäßheit des § 65 Ablaß 2 deg Gesezes vom 20. April 1892/20, Mai 1898 wecden die Gläubiger der Gesell, \chaft biermit aufgefordert, fich bet der selben zu melden.

H. Kl Nachf. G. m. b, H, in Liquidation. Stoll. Peller.

du

Die Bank für Handel und Induftrie Filiale Breslau, vormals Breslauer

Ditkonto-BVa- k, beantragt:

Nemiaal 3480-000 4 nueuc Aktien. eingeteilt in 3480 Stück zu je

1000 4 Nr. 3521 bis 7000 der „Schlefischen Dawpfer Compagnie Verliner Lloyd Aktien-Gesellschafi“ in Breslau zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse zuzulafsen.

Breslau, den 30. Mai 1918.

Die Dla angdstene für Wertpapiere.

V.: M

ugdan.

[16025]

Bekfauutmachurg.

Die Sircus-Vau-Geseschaft mit beschränkier Hafiung in Véerliz {istt aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellsaft werden aufgefordert, fich bei ihr

zu melden. Berlin, den 1. Junt 1918.

Kowmissionsrat Albert Shumann, als Liquidator der

Ee i ——————

Circus-Bau-Geselishaft mit veshränkier Haftung.

6) Erwerbs- und Wiristhasts-

e P

genossenschasten.

[16312]

Berliner Spar- uud Darlehuêverein „Nord-West“ Eingetragene Seuösstb schaft mit beschränukter Pafipflicht. unv Veriustrech{nung.

Eiunahme#n. SGVewiur-

i *“ [9 S a Geo A 13 351/30 T, E 3 524/55 ILEHISGUO ao ais at 10/— 16S

16 885/85

Aktiva. Vilanz am 31.

“M 4

r E 32150 insen für Spareinlagen 8 3230 insen für Depositen . . . _180- S 5 1660) 16 885 9

Dezember 1917. Pasfiva,

Ausgaben.

t e2 d A Da 4% 6 2438140) Autélle. . . , « „e +4]. A D 257 548|73|| Spareinlagen .. ., .| 190 0 L 1415524} Zinfen für Spargeld , S Kontokorrent . 5 359 56} Zinsen für Depositen . . . d A 679 824 Meservefonds . . .. 11 08 Seehandlung . . N O a L 2ALO 580 181'80 280 1810 GSeprüft und für riGtig befunden. Verlis, tea 22. Ap:tïi 1918. Der Vrülfane &8aus\{huß. Kupferscchmidt. Lude. Anhalt. Mitaliederbewegung. Diez Mitgliederzahl betrug i: l i S 00 R 132 Mitglieder mit 155 Antellen Neu eingetreten 1917 1 WVeéitalied 1 Anteil ¡usammen 133 Vêttglteder mit 156 nteilen Ausgeschieden . .

Mithin Besiand am Beffand am 1. Januar 1917

31. Dejember 1917 : 133 Mitglieder mit 156 Anteilen Geschäft8guthabevkonuto.

s 47 193,25 190,56

Eingezahlt. WBermehrte sihch im Jahre 1917 um s

Zurückgezahlt. Verringerte i im Jahre 1917 um ,

é 47 383 81 4 349 49

Befland am 1. Jánuar 1918, « . #6 43 034,36 Gesamthafesumme.

Betrug am 1. Januar 1917 .…_…,

6 46 500 300

Verniehrte- ßch im Zahre 1917 um...

Verkringerte fich nicht

a Mithin Befland am 1. Januar 1918 , . . . #-46.800 orstand.

Der V Emil Gehrke,

Otto Schoele.

3s, 8, Beihenz, ian besouder

i Der Juhalt dieser Beilage, ia welcher die 9, Musterregister, 10. der Urheberrechtseintragsrolle sowie Blatt unter dem Titel

i Sechste Veilage zum Deulshen Reichsanzeiger und Königlich Breußishen Staatsanzeiger.

Bekanntmachungen über

Berlin,

1. Eintragung pp, von 11, über Koafurse und

e

Patentanwälten, 2. :

P

Freitag, den 7. Juni

D tente, v

Gebcauh3muster, 4. aus d

1918,

S

ent i : i em Haudels-, 5. Güterrects- 6. Vereins- L Genossen - 12, die Tarif- und Fahrpylaubefauntmachungen der Eiseabahneu enthalten sind, erschcint nebst der Warenzeicheuveilage

¿entrai-Handelsregister für das Deutsche Neich. (0. 12,

as Zentral « Handelsregister für das Deutsche Re ÿr eie auch durch die Königliche Geschäftsstelle

Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

(E 7 4) Handelsregister.

£2. (16348) A Handelgregisfler wurde beute b-i der „Rheinischen Metallwaaren- fabrik Gebe. Zchumader, Ge fel schast mit beschränkter Baftwga“ tin Aochen eingetcagén: Der Kaufmann (rich Schumacher ift durch Tod als Ge- chäftstührer ausgeschi:d-n. Rechtsanwalt De. Walther Sumacher zu Aachen ift ¡um Geschäftsführer bestellt. Aachen, den 1. Juni 1918. Kgl. Nmisgericht. 5.

adelscinn.

wurdz beute eingetcagen :

Zu O,-Z. 110, Bucbruckerei Abels- kein Anolf Sepbelér, Adelsheim Hie Firma ist erloschèn.

Unter D.-Z. 120, Buehdruckerei Adelskeim, Fos-ef Viel, Adelsheim. Der Ghefreu Vearcta Biel, geb. Schmidt, in Adeisveim ist Prokura erteilt.

Adelsheim, den 3. Juni 1918.

Gr. Bad. Amisgericht Atelsheim.

altoua, BADO. [16350] Elutromnage ber das Sanxdelêregistec. 27. Mai 1918.

H-R, A 785: Hammerich L Lesser, Aliona. Diése cene Handelsgcsellschaft ist aufgel8it, Der blèhe:tge Geselschaster inrich Spriagec Ut alleirtaer Inhaber der Firma. Dke dur Auflösung der weselishaft crioschene Profura der Frau Atlite Springer, geb. Dèöle-, tit von din jepigen Anhahex erneut erteilt,

28. Mai i918.

9, A 1601: Viaas M KCie., Edelsiebt, Der Kauimann Hetarich Winden ist gus diefer offenen Handels- glatt autgesZieden Die BeselllHaft vird don den verbletbenden G:sellschastern uter unyveränoerter Firma fortgesetzt.

- 31. Mat 1918.

9M. A 1: Theodor Fiscier, Altona. De Prokura hes Joßann August Steg- fried Pelltg i exlef@en.

Altona, Löntiglih:s Amtsgeri®ßt, Abt. E.

Apolda, [16321]

In uaser Handelsreailter Abteitung A t beut: unter Nr. 296 bzi der Fitma voeser & Goëge in Aysolda cinge!ragen vorden:

Die Sesanityrokura der Kaufleute Valter Wulisyn, Wühelm Vickrodt und Arthur Loeser in Apolda ist ecloschen.

Lbolda, den 4. Juni 1918.

Großherzogl. S. Amtsgericht. 11,

Bergen, R eus [16352] , u unser Handeleregisier Abi. A 1st am % Junt 1918 bei Nr. 208 Chemische Favrik Waltez Schwautes in Ultev- lirchen o. üge -— eingetracen, baß der Siy der Gesellschaft nah Drcsden verlegt ist. Die Firtna ist demzufolge fim hiestzen Hande!sregifter geiöidh!.

Vergeu a, Rügen den 3. Zuni 1918, Köntgliczes Amtsgericht. Bora. [16085] Haude lärea!sire des Königl. Aumté- neri!# Verlin-Miite. Mbteil. A. Ja unfer Handelöregister ist heute ein- elragen worden: Né. 47330, Ollen- O: & Co. Womacaudit-Veseliichafi, m arlsitenbiarg, Remmanditgefellsaft. De Gesell chaft bat am 31. Mai 1918

grauen, Peifönl’ch haftonde Geieli- Tr: 4) Vito Dllendorf, Kaufmann,

27, t Mr « - p Cu

Derlin- Wilm:rädorf: 2) Vagareie Wili- ner, geh, ata R M i - m VéOienbol, GaarIotteaburg. Bur versar img der Besellsœaft ist feder der g W 20fterben Gesclls%after nur in “emeinschait mit einem der betden Pro-

urißen ermêchtigt H Pi cho) . Sg0, O Ctig. Dinfuriften: Vstar Sthaefer, Geltn-Wilnmereboif, Biveit

Minen Gharloètenburg. Drel Komman- nen 5 torbanden. S Nr, 47 331

V e

Diiy Zimmermann, Kaulsdorf

Fig aver: PBilly Zimmermaun, Fahbzik-

falen. ebenda: __ Us nickt etnge-

wei, uo verbffentliht: Geschäfie- i: Kaóri?=tioa und Großhandel

n irtsG.ftsider Ma!chinen und Ge- Co O r. 1114 Levias Wie. & h, &, Derliut Gesellschaf er sind jeßt: a Flato, geb, Salomon, Berlin, è Fie ar Fsato, Kaufmäny, Berlin, Gerst Slato, Ka»fmanu, Ballin, d. Giie Cs el, geb, STate, Dabtem b. Birkin, f D Flato, New Yark, vertreten bur ue M, mund Paui Rößlcin zu Berlto. Va œrttelung ift nur die Hefellshafterta 8 , gb. Salomon, ermähtigt. G prckura des N tft Einzelprop e 20D Debowskf Berlin, hat duch Ert Geschäft und Fi-ma ist bgang übergegangeu auf Jda

[16349]. Zu bas Handelsregister A Baud 1]V

Fíato geb. Salcmon, Walter Flato,

ih kann dur alle Postanstalten, in Berlin | des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | 3

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezug82preis beträgt 10 Pf. für das Vierteljahr, Einzelne Nummern kosten 20 Pf. Anzeigenpreis für den Raum einex

| gespaltenen Einheitszeile 59 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerunc;szusclag von 20 v. H. erhoben.

E

B

L

E! E I Er E M" A AGEA T LA G LORE Berlin. [16087] In das Handelsregister Abtetiung B

Friß Flato, Else Gerístel geb. Flato und Hans #lato, . Offene Haadelsgesellihast“ for1zühren. Dtr seibe hat an 1. Ap:il 1918 begonnen. Bei Nr. 5106 M. Neuhaus ck& Cg9.,

Inhaber jezt: Karl Zurisd, Kaufmann, Leipztqg-Neu!hönefel» Die Gtsamtprokuren des Théodor Kent s, Hermorn Kamm- bad und Kurt Lehmann bleiben bestehen, Einzelprokurift: Friedri Wilhelm Mtt- hoff, Luckenw1lde. Der Uebergang der in dem Betitevbe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift bei dem Etuwverbe dea Geschäfts dur Kael Zuris aukgesYli sen. Bei Nr. 10008 «e E. Sachs, Berlin: Gesami-

prokucist mit einem der einge!ragenen Proturtitten: Benno Seligsobn, Berlin-

Schöneberg, Bei Ne. 17944 sebr. Zimmermann, Beriiut Inhaber jeyt:

Karl Zimmezmanyr, Kaufmann, Beilin Die Prokura des Karl Zimmer- mann {t erloshen. Vet Ne,

42739 „Phönix“ Wellausfunftei und Dete ktiv-Fustitut Winski & Piehi, Berlinr Niederlassang jet: Wezlin- SchBöneberg. Bei Nr. 43 247 Nase- Maoaspal - Film Emil Rosenfelbt N& fl. Vexlin Die Firma ist geändert in: Nose-Souopol-Fitm Martin Nuß, Bet Nr. 43 249 Frans Hielix 8fy e Lo, Verlinz Die Gesellschast tit auf- g:10. Die Firma tit erloschen. Bet Nr. 46978 P. Litwiu & Co, Vem- monditgesel{h aft, Berrlin-LWilm2rew- vorf: Besanuproturiiea mit ctnem anderen Prokuristen: a. Josey) Grzgraber zu (Charlottenburg, b. Hetnrih Geoxg Mueller zu VBerlin-Fri-denau, e. Seorg HirsGfeld zu Werlin-Wilmersdorf. Gelöiht die Firmen: Nr, 29 392 Der- maun PLpaater. Wilmnerxêödorf. Ne. 42106 Covi Niendorf Musterlagex und Verkuufêröume vou Piauos uud Flägelu, Ver!lin. Werlim, 31. Mat 1918, Königl. Amtsgerickßt Berlin-Mitte. Yhtetl. 86.

EROL Ä A. [16354] Fn unser Handels8regiiter Abtetlung 1s ist heute eingetiagen worden: Bet Nr 80 ierctnigie Ciseubdahubau- und Ve- trichs- Geselischaft mit tem Stye zu WBerliiz und Zwtigniederlafiung zu Wien: Zum Verstanosmitgliede ist ernanrt der aufmann Adolf Jung iu Berlin-Lankivih, bisber Profuiit der Gejeßschzft, Bücher: visox Zseder Herrmann in Berlin» Wilmneusdorf. Das Vorstandsmitglied Kaufwann eorg Lentz in Verlin-Friedenau it oerjio:b n. Die Prokuia des Adoif Jung in Berlin-Lichterfeide ist exlo)h n. Bet Ne. 301 Weretuigce Märkische Tuchfabrikeu AtiieugeselUschaft mit den Sie zu Berlin und mehreren Zwe-tgneberlafsunuen: Die Prokura des William Kemp ‘n Niederschöneweide ift ecloideo. Bet Nr, 1612 Veutsche Eise «bahn WBetriebéegesellschafr Uectiengeselshakt wit dem Sige zu Berin: Rechtsanwalt Veorg Eilanger in Frankfurt a. M. ifi ucch zum Véitgliede des Vorstandes ernana!. Bei Nr. 4794 Ykttenges¿ haft Herzog, Logelbach, Zweigautedei lassung iu Verliw, Zweig- nieoerlafsuug der zu Sagelbach domkille- renden Aftlengesellschaft in Fuma: Aktien- aeselischaft Dexgoi, Logeibach: Die Z veignieteilafsonz4 in Werlin in aufs gehoben, die Firma ift Bier gelöst. Werlin, 31. Wai 198 Königl, Amisgericht Berlin-Mitte, Abteil. 89.

em ean

erli. [16355] In das Hg Nee A des e etconcten Gertb138 ift beute eing Lragen ee Nr, 47 322, Wilhelm Dreuficke, Bectin. Anhaber: Wilhelm Dieuside, Fabrikat, Neukölln. ‘418 nidt eingetragen cotro bekannt gemacht: Geschäftszweig: Handel mt Büromaich!nen und Büro« mbcela. Geshäftsioka!: Kommandanlen- straße 661. Mr. 47 333, Hexmann Kampweun, Berlin, Inkaber: Hetr- maun Kampmaun, Kaufmann, ebenda, Prokurist ist rau Parte Kampmann, geb. S&miot, Berliu. Nr. 47 334. Sngenieur Buceau Emil Vousfse, Veviig- Schöacberg. Inhaber: Emil Boufse, Jageuteur, ebenda. Bei Nr. 30 721 U. G. Baut, Verlia: Der bieherige Seselischafter Carl Scheinig ist alleiatger Inhaber der irma, Die N ichaft ist aufgelöst. Gelöscht: Nr. 944 Faecoby & Comp. Beclin.

Bexita, 31. Wat 1913

arm

dantal, mtegertcht Berlin-Mitte. G A teil. 90

welche dasselbe als its

WVerlin: Die Gesellschaft is aufgelöst. | §

t Beute eingeiragen: Nr, 15 454, Charlottenburger Wau!lempuerei & Installationsgeschüst (5etedrich Schöl, ora GeseljWwafi mit beschzränkter aftung, Siz: Charloitenburg, Gegenftanb des Unternehmens: Die Er- run, und dex Betiieh einex Bau- Hempnerei und eines Installation2geshäfts, die HecsleUung uad der Vertzied ein- s{lägicer Artikel, Das Stamwfapital betrôgt 200900 f GeoGdtsführer: Klempnermeiner Friedri Sölhora in Charlcttenburg. Die Geseilihatt ist eine Geselssaft mit be\chränkter Hafiung. Der GesellsHastsvertrag ist am l Mai 1918 gabaes{chiosen. Sind mebrere Geschäf1sführer bestelit, so erfolgt die V:rteetung dar zwet Ge- \ckänsführer oter du.ch einen Veshüfis. führer in SWemeinsDaft mit eizem Pro- Tirist-en, Als nit eingetragen wid ver- öffeutiiht: D-fentlihe Bekanntmachungen der Gesellichaft erfolgen durch den Deut- (heu Neichsaage!ger. ,— Nr. 15 455. Ea- holuugêheim Riedelsruh, Berselsbafi mit beshräuttezr aßung Sih: Berlin-Veiß. Gegenstand des Unter- nehmens: Der Betzied von Erholungs- heimen, insbesondere Ungetellte der J. D. Riedel Aktiengesellschaft in

Freienwalde a. Oder vid an an- deren Orten, fowie au allgemein die Vornahme auderweltiger GesHäfte,

welGe unmitielbar oder mittelbar den Betrteb soiter Erbelungsheime betreffen. Das Stammkpital beträgt 20 000 4. Geschästsiüh:er: 1) Kaufznonn Heimich Haumbach tin Berkin-Briy, 2) Witwe ZBulia Smidt, ged. Nosentia?, in Neu- Föln. Dem #rüuletn Gertrud Klinsmann in Berliv-Schdneberg, Frida Viat, ebens dort, unv NRita SPmidt în Neukölln ift derart tHesam2protura ezteilt, . daß jede von ihnza befuat ift, in Gemetnsckaft mit einem G:sch@ättsführer odece wit einem anden Peokuritten dle Gesellschaft zu vertreten. Die GeselisGast {ft eine Ve- selis@aft mit beschräukter Haftung, Der (ZDesellichaft8vertran tit am 2. Wat 1918 adzesck{ch:ofen. Die Beselis®ait wird vertreten durch zwei Geschäftsführer oder ur cinen Geschäftsführer in Ge neinihaft tit einem Prokuristen oder dur wei Prekuriften gemeln!chaft|th. Al3 nit eingeiragen wird peröffentitchi: {ls Giolage auf das GSiemmfapital werden in die DeseDschaft eingebra&t von ver Sesell’chafiertn Witwe Nulia Smidt,

undz;

geb. Nosenmbal, in Neu?ölin bas von ih: dur notariellen Kaufvertcaa vor dem Notar Paul Labn am 29, April 1918 zum Preise yon 60000 46, wobet 50000 # für das Grundstü und 10 000 4 das Inventac (12reGnet find, käufii® ecrwo beae, tin Fretentwaide o. Oder, Wilke!msiraß! 25, bteicgeune, im Guu-dbuh dea Amtsaerih!s Freienwalde Bacd 34 Llotit Ne. 1188 verzeld)- nete Grundst mit den dbarin vorhandenen, von den bltherigen Eigen- tim-riunen Fräulein Waesernaurn und F câulein Passek eik ¿¡uften Jriventar sowie alle Rechte au? d:11 Kaufvertrage gegen die Beriäufertnen, jedo mit ven darauf eingetragenen und nah dem Kaufvertrage urd dec Bewilligung vom 29. April 1918 (Nr. 116 des Registers des Notars Yaul Lahn) noch rirnzutiazenden Hypoibefen- \shulden im Gefamtbetrage v3n 50 0090 M nebst Zinsen, wel@%ze von dec Geseilschait übernommen werden. Der Wert biesex Sageinlage ist auf 10000 4 an- genommen, so daß die gleich hohe Stamm- einlage der Gesellscbafleria Hierdurch coVvelect {f D ffentlih* Bekannt- machungen der Ges llschaft exfolgen dur den Deutschen Neichäanzeiger.-— Ne, 15 456 Ge: tral» Fil a, Verttich BersrUschafti init beschräutter Paftuug. Siz: Berlin. Gegenitänd des Uiternehmens: Dor Be- trieb des biléher von der Firma Gentral- Ftlm-Vertriéb Max Fetbisch betriebenen Geschäf iowie allgemein die Herstelung und der Vertrieb von Filmen sowte der Abschluß sämtlih2r Geschäfte, weiche diielt oder indiekt mit dem Kinematograph:n- gewerve zusammenhängen. Dak Stamm- fipital beträat 20 090 „6. WBeshäfls- ihrex: Regisseur Richard Eichbecg in Charlottenburg, Di? GBeseUlscaft isi etne (Sesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Geselishafttveitrag ist am 17. April und 29. Mai 1918 adbgeschlassen. Es können zwei Geschäfistührer bestellt werdem. Sind si? bestellt, so erfolgt die Nertretung dur betde Descbäfstsführer gemeinschax\tlich. Die Gesellschft wird dur den Tod et1es der beiden figen Gesellichafter (Kaufmann Max Feibish tn BerktneWilmersdorf und Regisseur Richard

Eichberg in Charlottenburg) oder durch

Kündigung aufg?[lsfi; leßtere daf zum Sclusse des laufenden Gesäftejahres unrer Innthalkung einer dreimonatiichen Sit erfolgen. Bi Nr, 6679 Uppa- rate - Vertriebs - Gesellschaft mit be- schränïter Hastung: Durh Beschluß vom 24, Avril 1918 11t das Stammkaptial um 250 000 auf 450000 „#4 erhöhi. Bei N-. 7663 Dauszenteun-Gefell- saft mit beschräaitee Softung: Kaafmann Nihard Schmell ift nidzz mebr WBelafttführer, Winwe Berta SYhmol, geb. S9hwabe, in Be1liv, Wilracisdoc} ist zum Geswhäftösführer bestellt. Bei Nr. 9593 Groß Dampfwüäsckerei eVlüthemweiß Gesellschaf: mit be- jchräaïlter Safiung: Die Firma i! azlölcht; die Liguidalioa beendet. Bei Nr. 14137 Gesellschast für Upparate- ban N. R fhrendt & B. Deyiagbt init Bescrüäünkier Pastungt (Gemäß Geselii@atierdesluß vom 27. April 1918 t der Gesellsafstsveætiag abaeändert, Solonge ver DireTior Ändreas Neinholb Agrendt In Licbtenrade un» der Obetx- ingenieur Paul Heyíandt îin Beriin-Süd- ente die alletaigeu Geselisiaster sind, steht ledem von ibnen ein Köundigunasreczt mit se@ümonatii®er Frtst zum S{h[usse cines Kalenterlemeiiers zu; im Falle der Ründt- gung kann der andere Gesellschafter die Liquibation dadur verhindern, baß ex mindeliens die Hälfte d-es Geichäfi8artetls des fündtgeaden BefelliGafters täuflit erwtibt. Vei Nr. 15 344 Apparate abri? Großmann und We:beA Ge- sellschast mi? beschräufier Hastung: Durch) BesSluß vom 3. Mat 1918 tit der S 6 des Geselli(afi3vertiages (SBeschästs- führer) aufgehoben. Kauftnaän Mux Löeibell ist uit mehr Gescäüftsfüßrer. WBeeliza, 1. Junt 1918. Königl. Amtsgericht Berlin „Mitte, Bhte!l, 152.

Beuthen, &@, S. [16525] Im Handelsregister A Nr. 967 Ut beute bei der Firma Friedrich GBuge in Veuthen D, S. cingetragen worden: Die Firma ist erloschea. Amtegertht Beuthen O. S., ten 22. Mat 1318.

Rmeonthen, D. S, {18526} Im Handelscegisier 4 Nr. 367 ist heute bet der Firma Emil Elëuer tn Veuthea O. S. etngetragen wotden: Die Frma ist erloïhen. Amtsgerit Weuthen O, S., den 29. Mai 1918,

EROVermnget. [16356] Fn unjer Handelsregister 1st beute unter Nr, 38 die firma Adoif Gröper, Moiterei tn Amelitvyen und als deres alleiniger Jahabee dec Adolf Gröper dalelbit eingetragen worden. Veverungen, den 29. ‘Nat 1918. Königliches Emt20erickt. nficterfsoid. {16357] In urser Handelöregister A ift heute intec Nr. 244 die Firma: Franz Hammer, allgemeiner Deutschex Nitufifiimverteiev, Bitterfeld, und als deren Iohabtr ber Kaufmann Franz Hammer jn. ta Bitterfeld eingetcagen tvorden. | Witierfeid, den 30. Mai 1918. Königliches misgerich,

wöblingen. * [16358] Fm Handelzreglister i etngetragen worden:

1) tm Kiazelfirmenregaister: am 22. Mai 1918: a. zur Firma P. Stütg in Bösb- lingeuz Die Firma ist eiloshen. Das Seihäft ift auf ven Sohn Max Stüy übergegangen, welcher es unter seinem Namen weiterbetreißt. b. aïs veue Fitma : Mox Liüu ia Böbliagen, gemi\chles Warenge|chäft, JIohabec Mar Stüy, Werkmeister un? Kaufmann ta BöbUnzen. , 2) im Gesellsch eftéficmerregtster: am 3. Zunt 1918: zur Firma Seviüder Reichert, Sindelfiager, LDampfziezelei: Die Firma ift erloschen

Den 3. Juni 1918.

K. Amigericht Böblingeu. Landuerlbtsrat HeinwgelLler.

Boelkenbain. [16359] In urser Handelsregisier Abt. A isi

heute unter Ne. 108 eingetragen worden :

Die Firma Vaul Gebauer, Solten-

hain, und als deren Inhaber Schuh-

maermeister Paul Gebauer, Bolk:nhatn, Bolkeahaia, den 3. Jani 1918.

Köntg!. Amtsaertcht.

E raunsberg, Yatpr. [16233)

Fu unser Handelsreatiter Abteilung B ist beute unter Nr. 12 folgendes einge- traaen resden’

Spalte 1: Ne. 1.

Spalte 2: Große UÜmitêmüiihle Braunsberg, Gescllschast mit be- schränkter Haftung in Vraunusberg

_ Spalte 3: Die Pachtung und der Fert- vetrieb d.r der Fiima F. Scditau in CEibing gehör!genu üble Große Amté- niüble in Braunséerg“, die Ausûúburg allir zum Seschiftsbettich dieser Mühle und der damit verbundenen LebenCmitte!- aeichäâste dienend:n und darauf bezügliche: Besckäite, Eiwerb und Verwertung glei - artizer oder Ädnliher Unternehmuzagen sowie Beteiligung an solchen Unter- nehmungen.

Spalte 4: 50 0C0 4.

Spalte 5: Geschä!teführer, Bußbalter Joseph Fantelberg tin Braunskerç.

_ Spalte 7: Gefell'%ast mit beslhränkter Haftung. Vec Geiellschaftevertrag is: am 3, Vèat 1918 festgestellt.

Die Vertretung der GesellsGaft erfoïat, falls nur etn Wes& äft3tührer besiellt tft, our diesen over ¿wei Prokfurtiten. Siud mehrere Geschäftéfübrer beiteUt, so wtr die SecseDiMaîr dur) twet Gesästsführer oder ducch einen Ses@äfstsführer und eincn Peokuristen oder dur zwet Prokuristen vertreten,

Die Zeichnnug der GesellsKaft geschieht ia drx Wiise, daß iu der geschrtiebenen oder auf meGanlshem Wege hecgeftellien Firmg ber Gesellsaft die GSeschäfle- führer three Namensuntershrift, bie Preos furiften ihre Namen mit etnem die Pr0- kura andeutenden Zusatz beifügen.

Grauusdeszg. ren 1. Junt 1918.

Königliches Amtsgericht.

Bresiau. us 360]

Fn unser Hautelsregziter bteilung A ift beute eingetiagen orden:

Wel Nr. 1596, Die offene Handele- gef-üsGaft Jalius Gricbmann viez ist aufgelost, Der bitbertge Gejellichatier Kaufmana Reicqzues Friedmann zu Breda sau ist slleiniger Inhaber cer Firma.

Bei Nx. 3488. Firma Sebr. Wloch Nochflg. hie: Die Gefamtproturen ècs Fräuselin Ana Günther und Kurth

Oésselbartd, belde ia Bretlay, find eis losen. Dem Jjaac Lesser, Breélau, tft Protura eiteilt.

Nr. 5894. Firmx Veruhard Saniuel, Yreslauw. Jnhabez Kaufmänn Be1n- hard Samuel ebend.

Wreslau, 27. Mat 1918.

Köntgt. Amtsgericht.

Bromberg. [16361]

An da6 Handeltregisler B Nr 22 kit beute bet dec Firma „Julius Musfolf, Beselischaft mit besckchiränutter Paftitr g in Sromberg““ cingetragen :

Durch Beshluß der Seneralversamiun- slunz vom 30. Jariuar 1918 ist ver Ge- ¡elisSaftsvertrag beire Fs dec- Vertre1ungf- befugnis geändert. Pau! Elert ist as Geictäftzführer ausgeschteden Ernst Knitter ift zum alleint.ea SesHäftsfübt er bejtellt.

Vromberg, den 27. Ayril 1918.

Wromboerge / (163621

In das Hantels egister Abt. A Nr. 44 ift beute bei der Ftirina S. A. Franke in Veermöberg eiztygetragen:

Die P-ofura des Kauimanns Ricxrd Htniel ift erloschen.

WBrowdberg, dn 4. Mat 1918,

KöntoliGes Amtagexicht.

n n

Tom Der [16383] Jai tas Handelsr'gijter Abt. B Nr. 55 if beute bei der Meiftal-Palast Se- sellschaft mit besczzrüänkier Haftung fu Bromberg cincetra en wordeo, daß dle Gesellschaft dur B {luß der Scueral- veriammlung vom 29. April 1918 qau*- alt und der Kinodeflzer Jakob R. iert as Biaudenz als Lig toater bestellt tj! Bzsazverg, ben 109. Mai 1918. Kortes Anuisgerit.

Surgstudt. [16527] A.f Blatt 533 dies biesigrn Handil8- rectficrs, blie #tcma Ghemntßee au. Vexria Xbteiiung Burgüädt, Zweia- niederlefsang der in Chroruatt unter dere Firwa Lhemuiter Bank. Wercin he- ebenden Altten esells@ast tn Burgstät becr., ift Hheuie etng‘tragen worden, d-r Gesellschast: vertrag im § 19 durch Zesluß dex GBeneralv*rsammlurg vou 15, April 1913 laut Notartatsproto?ïcli3 von d'esem Tage abdarändert worden ift. Vurgstädt, am 4. Junt 1918, Königliches Anitsgericht.

Cassel, 16523] Am 30. Mai 1918 it «ingetragen: Zu Metalltzerke Veuno Schrœomu, Ju baßer Sruno Runge, Cassel, Zwet- niederlaffung der gleiGnamigen Fitma in Erfurt. Dem Oberingezteux Ecyst Swamba in Stetitn is Preekuta ertetlt. Kg!. Amt2geriht Gel. Abt. 13,