1918 / 134 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 3543, mit wetierez Abt¿nderunacn dnr B:sckluß der Generalv 1szr17 luna vom 4. PVäârst 1902, Urkunde des K. Notartat3 Mürchen X G.-R. Nr. 470,

doch Beschluß der Veneralversamm- lung vom 2 März 1966, Ur- kunde des K. Not. Münden 11 G.-RN. Nr. 1152, auf Grund vorher

gemäß § 1 Abs. 1!1 des Hypoihekendank- gesepes eingebolter Genebmigung des Bundesrats, weiter genehm!gt du H Ent- \{ließurg des Staatsministeriums des Innern vom 6. und 29. Mäcz 1906 G.-N. Nr. 5296 und 6694, dur Bes- luß der Generalversammlung vom 9% Vêárzs 1908, 5. Wärz 1910, 1. März 1912 3, Märi 1913 2, März 1917. Gecenfiand des Unate:n-ebmens ift der Betrieb: a einer Hypothekenbank, b. einer Wecbseibunk ncch näherer Mofßgabe des Ges: Uschafts3ertraz8, und zwar intbe- sondere: a. Gesdäfte der £yvothekenbank. Die Hypothekenbank gewährt Darlehen gegen tvvothefarishe Sicherheit und emit- tiert nah Mafgabe ber cel. chen Be- stimmungen auf Inhaber lautende Hypo- thekenpfandbriefe, wehe dur die Bark auf den Namen etnes bestimmten Be- rechtigten umge!Grieben werden können. Die Dark-b:-n können auch in Hypc- tb-kenpfandbriefen der Bank, zum Nenn- weite gereOnet, gewährt werden. Die Bank kann fremde Hypothekenforderungen belehn=en, vorausgeseßt, daß dtetelbzn die für ihre eigenen Belehnungen vorge- sri: bene Sihaezheit genicßen. Sie ist fe:ner berecktizt, die Arlegung von Geldern in Hvootheken und die Aufaabme oder Ve*äußerung von Hypotbeken geaen Pro- v'Kov zu vermit!eln. b. Seicäite der W-ch(seltank: Die Weckselbank (kauf- mä-nts@de Abteilung der Bayeri)chen Hyvotbeker- ur d WeWselbank) ift befugi ium Betriebe all-xx Bark- und Kinanz- geschäfte, mit Au!shluß der Z-itp:ämien- und Warenge schäfte, die ibr für eigene Nichnuvg verdotea urd, für frembe nur dann gefiattet find, wenn damit feine Kreditgewäbr1ng verbunden ift. Elle die Bark ve1pfliHtenden Willenserk!äruncen bes Vorr ands müssen von 2 Mitgltedern der Direktion (Vorstand) oder einem Direktor und eicem Prokurtsten abge. geben werden. Für Will?nsberkläcungen, durch wel+e die Bank lediglich etnen reckt- l'%en Vorteil erlangt, desgleichen für Akte, welche die Stucchung oder Abwicklung von Verbindlichkeiten blos vo bereiter, ift bie Abgabe durch ein Direktions, (Vor- ftands-)mitglied gerügend, Der A.f- fidtérat ist ermächtigt, einzelnen Mit, gliedern der Direktion (Verstards) die HVefugnts zu erteilen, au in weiter-m Umfang tte Geselischaft allein zu vertreten. Das Brundkapital beträgt ahturdsehzig Millionen Mark 63 000 000 4 —, ein- getetir in KRfktien à H 1000,— und à #Æl. 500,— vormaltger f\üddeutscher Währung. Die Akiea lauten auf den Inhaber des Erwerters. Der Vorstand (die Direktion) besteht aus mebreren vom Auffichtêrat zu ernennenden Mitglieder. Die Seneralversammlurg wird rnaittels etner mindesiens 2 Wothen vor dem Tage der Vcrsawmlung in dem Deuiscen Meicheanzeiger zu betätigenden Aus!chret- Fung berufen und tagt am Sesellschafts- 7 fige. Di: nah Gese oder Statut jeitens der Gesellshaft8organe zu erlassenden Be- karntmahungen gelten für gebörta vublt- ziert, wenn sie in den Deutschen Reichs- onzeiger eingerüdt werden. 2) Die Firma Heinrich Neiuhardt,

Sy Passau. Inhaber Heinrid NRieir- bardt, Kaufæanu in Pafsau. Gemt]ch!- warenhandlung.

3) Bei den Firmen :

a Johann Pilil u. Spg. Sig Oberögdorf. Offene Handelsbes:UsHafi. Ausgescchieden: Iosef Pils!, hterfür ein- aetreten dessen Witwe Anna Pill in Oberößdorf ; ausgeschiedeu Heirr!S Pill, hierfür eingetreten deffen Geschwister Lud- wig Pilfl, Arweserghesizer tn Oberögzdorf, und F-anzisk2 Pill, Liauerstocbter, dort.

b. Maschinenwerksiätte Vilshofen a. D. A1gis Stoctex. Siy Vilshofeu, Firma ift geändert: Alois Stocterx J. Landwiri\ch. Maschinenfabrik 1. Mühlendvauanstalt Vilshof-n a. D.

c. Braphiwerk Stierwoühl Geseil- haft mit dbeschräukter Hafiuvg in Stiermüß!: Der tiv. Geschäftsführer Or. Hans Held hat am 1. Mai 1918 seine St-lle niedergelegt.

Paffau, dea 1. Juni 1918.

K. Ämisgeriht Reg.-Ser.

Prsorzheim. [17051] Daudelsregistercintrag.

Durch Ges-[l\sczafierres{luß vom 16. Mai 1918 ift die Sesellsh it Maurer «& Covi Gesellscha#t mit bescwräukiee Haftung in Pforzheim aufgelöst. Der bisberige Geschäftèewührer NRegterungsbau- meister Hans Gübler ift Liquidator. Die Prokura des Louis Collit ift exloshen.

Gr. Amtsgericht 4forzheim. Pforzheim.

[17052] Haudelsregistercirtrag.

Firma Pforzhcimer Jazobilieu- aefell chaft mi: beschräutk:e: Hafiung in Pforzheim. Die Vertretungsbefugn1s des Geschäftsführers Wilhe!m Troft ift beendigt; an dessea Stelle wurde Kauf- man" Gottlob Wanner in Pforzhcim als Geschäftsführer bestellt,

Gr. Amtêgeriht Pforzheim.

Pinne. [17053] Iu unser Handeltregifier Abteilung B

Not. I. N. Otto tan Mört&en G.-N.,

, 6) Albert Paul Max Ubschneider, Guts-

die bioher os persônlih haftende Gesell- schafter bet:iligt waren, als fo‘che ausge- schieden.

aiegcsltver? Binne, Gesellschaft mit | b¿s&ränïter Daftuvg, mit dem Sige ‘n Viune ein; etraaen worden. Der (Se- sellshaftsvritiag ist am 15. Mâätz 1918 abge\chlofsen worden. Gegenstand des Unternebmens ift der Betrieb des bisber auf dem Gruntstück Pinne Dorf, Blatt Nr. 17 beiriebenen Dampfztegelckæerks uebst der dazu geböôrtaen Landwirts&afît scwie allgemein Herstellung und Vertcieb von Mauersteinen sowie Erzeugung von land- wtitshaftlicen Pecdukten. Zur Er- reibung dieses Zweck3 soll die Ges-[lschaft defagt sein, gleihzriige oder äbnliche Unterrebmung-n zu erwerben, fi§ an fcldhen Unternehmungen zu beieiligen oder deren Bertre!ung zu übernehmen. Das Starrmfkzpital beträgt 50 000 6. Di? Geschäftstührer siad: 1) Die verwitwete Ziegeleibeßger Hulda Salomonîôky, ge-b»rene B2? uh, 2) der Kaufmann Moriß Bas, 3) der Kaufmann Gujttav Meyer, \ämtlih ven bfer. Vinue, deu 5. Junt 1918. Köntglicbes AmtsgeriSt.

Pirmaszcons. Hanudeiêrezaiftereintrag. Nobert Schezer. Das unter dieser Ftima voa der Frau Kithorina Scherer, geb. Never, in Pirm-esens b:triebene Mt- neralwasserg-\{chäft ist mit Akciva und Passiva auf der-n Ebemann Nobeii Scherer in Pirmasens übergegangen und wird von diesem unter der bigherigen Firtaa wettzrgefübrt. Otto Babrizi. Unter diefer Firma betreibt Otto Babrie?, Kaufmann ta VBir- masenus, dasclbft eiae Del- und Fett-

[17054]

ha: dlurg. Piemasens. den 6. Junt 1918. &. Amtsgeriébt Raveusbaurg. [17190]

In das Handelsregifter, Abte!lung für Einzel firmies, wurde beute etrgetragen : Bei der Firma F. Auton Ege, vorm Jos. Fol!ros in Ravensburg: _ Das Geschäft ist mit der Firma auf Scfie Eger, geb. Feicker, Witwe des scit- bherizen Inbabi1s Josef Anton Exye, Ka finanns in Ravensburg, übergegangen. Dzn 3. Iunt 1918. K. Amtsgerit Raveasburg. Landrichter Ne b m.

Radoelszeoli. {17189]) Zum Handelsregifier A D.-Z. 244 ift dei der Firma Karl MüTcr, Apotheker in Vottmaabingea, eingefragen worten: Das Ge¡äst ift auf Kail Graf in Sott- madiogen ubergegangen unter Lenderung der Firma in „Karl Graf, Apotheker“. RNadsoifzeil, ben 4. Suni 1915, Sroßh. Am?sa-rricßi.

Yaarbriick en. [17055] Im hiesigen Handelereatfler B Nr. 139 ift beute bet der Firma Spiritus. Berx- triebs-SGesellichafi m. b. H. in Saar- brück-n eing-tragen worden: Durch Beschluß der Gesells@after vom 13, Dtai 1918 ift der § 4 des Gesell. \ckastsvertrags wie folgt geändert: Das Unternehmen soil auf eine gewisse Zeit nit beihrênki fcio, Saarbeüäöcdeu, den 1. Zunft 1918, Königliches Amtsgericht. 17. Saargemünd.

{17058} Duanudel8regiZer.

Am 3. Jurt 1918 wurde im Sesell-

\Saftsregtiter Band [11 bei Nr. 381 für

vie Firma Ugíchneidex und S&baard

Jaunez mit bem Sit in Saarg: mad,

mit Zweigriederlassunzen in Wossex-

billig, Veofherzostum Lagprembirg,

Zahus, Kreis Witeubora, Provinz

Sacßsen, und Virkeufeid - Neubrücke,

Semeinde Hoppslävie2, Füzstcutua

Birkenfeld, eingetrage:

Der Gesellschafter Eduard v2zn Jaunez

ift am 26. Juni 1916 gestorben. An

dessen Stelle fiad seine Erben Bertrand und Helere von Jaunez, beide minder- jäkrig, in Paris, getreten, als deren

Pfleger der Mechisanwalt Justirat Dr.

Albert Gregor? ta M. y befielit ift. Laut

Gesellsch@zastéveitrag vom 25. Fanuuar

1918 sind mit Wi?ung yom 1. Januar

1918 ia die Ges llihaft als perjönlih

hajtende Bescllshafter etngetreten:

a. Franz Adolf Hermann Feiedri von Grafenstein, Rittmeister a. D. und Gutobesizer in Saargemünd,

b. H inri Ko, Fabrikdirekter tn Saar- gemünd,

und es sind die nachsiehenden Personen :

3 Bertrand von Jaunez,

2) Helene von Jaunez, beide vorgenannt und wie besagt vert: eten,

3) Marie Pauline gchb. Rickstzin - U- scchnetber, Ghef:au des Nittmeisters a. D. und G tcb-siters Franz Adolf Hermann Friedri von Grafenstein, in S-argemünd,

4) Marie geb. von Zorn - Plobsheim, Witwe von Paul Maximilian Utz- schneider, Neninerin tn Saackgemürd,

5) Kirl Ußschneider, Fabrikbesiger in Saargemünd,

besitzer tn Saarzemünd,

7) M aie Luise Thereïe geb. Ubs@(neider, Chefrau des Fabrikdireïtors Mari- milian Freiherrn von Maillot de la Treille in Manvbeim,

Es find 7 Kommanktt!isten eingetreten. Die Konimanditgesellshaft wird dur

dem unterzeihneten Gericht Ginsicht ge- nommen w!! den.

tober 1916 err!&tet.

SehwWeidänita.

N-. Sckweiduiz und als deren Inhaber der Kauimann Adolf Shüt hier etngetragen. Amtsgeiicht Schweivuitz, 6. Juni 1918.

Sfleghurg.

tes Fabrikbramten Hcinri§ Koch in Saar- gemünad ist e: losen. Kaiferliczes Amt3geri§t Saargemünd.

Salze dei.

heute die Firma Sotifried Bieiensfi in Salzwedei und als deren Inhaber der Kaufwann Gotifried Bielentki in Salz- wedel eingetragen tworden. Salzwedel, den 1. Zuni 1918, Königliches Autsgeri§t,

Schioppe. [17058] In un'er Handelsregister ist heute unter Nr. 41 die biefige Zweitantederlafsung ec Firma GVeors Levy, Schöglaufe, unter der Firma Zweiggesckäft vou GVeorg Levy, Dampfsägewer? uad Bau- geschäft inSchönlankfe, und als Inbaber der Kaufmann Georg Levy in Swönlanke eingetragen. Scchlopve, den 5, Junt 1918, Königliches Amisgericht,

Schroda. [17059] In unser Handelsregister ist bei der unter Nr. 62 einget:agenen Firma Leon Filipius8fi heute eingetragen worden, daß der Frau ag Filipinsfa, geb. Ch :Bpc.al, ia Schroda Prokura er- teilt ift. Siroda, den 13. Tai 1918. Köntglites Amtagerickt.

SehwW ei&nitz. [16774] Im LVandeléregist:r Abt. B ift heute unter Nr. 33 eingetragen die Aktien- gefellshaft in Firma: Tex iiaktiengeiell- saft, Schiveidniz, VDurch Bcichluß der Bez ecraiversammlung der Aktioräre vom 8. März 1918 ift der Sig der Se- sellschaft vcn Breélau nah Schweiniß verlezt. Gegenstand des Unternehmens ift Hzrstellurg und Verkauf von Textilwaren jzder Ait sowte Betiteb darit zusammen- hänger. der Geschäfte und Unternehmungen. Zur ESrr:ihung vnd Kö-derung threr Ziele ist die Geell ch:#t derechztigt, ih an Unternehmungen glei@er Art in jeder Form zu beteiligen, G:undstücke, Seböude uad Mosinen zu erwerber, zu veruußern, z1 paGten und zu verpachten, Zwveigs niederlafjungen und Agenturen im In- und Yus!ande zu erri@ten und aufzugeben. Der bierzu dur Be!chluß der Seneral- versammiung der Aktionäre vom 30. No- vember 1916 beauftragte Aufsichtorat hat dur Beschluß vom gleihzn Tage ent- \prech-ud der erfolgten Erhöhung des rundkapita!s den Geselscafisvertrag dahin abgeändert, daß das Grund- favital jeyt 1000000 4 beträgt, zer- fallend tn 1000 mit fortlaufenden Num- mern versehenen Äftien von je 1000 M. Die Vktien lauten auf tex Inhaber, die Ausgabe if zum Nennwerte ezfolgi, Zu Voistandâmitzliedezn find die Kaufleuie Paul Engler iu Landeshut, jetzt in Schweidoit, und Chrifiian Paul Fo. hannes Stemezs in Chemniy befiellt. Der Voistard besieht uach der WBe- filmmung des Auffichts: ats aus einem odee mehreren vom Auffihtiörate zu geutcht- lidem odex rotatielem Protokoll zu wählenden Mitgltedern, zu deren Ab- herufurg der Auficbtbcat auch jederzeit berechtizt ist. Besteht der Borsta' d aus mebreren Personen, jo sind 2 Borstande- mitglieder gemeinschaft!ich oder 1 Bor, ftandêmitolied gemciusctaftlich mit einem Profuisten zur Lerireturg der Gefell- saft beivrgt. Der AufsiGtsrat kann ?inem otec einigen von mehreren Bor- stavd8mitgliete!n die Befugnis zur Allefn- vertretung der Geseüshatft erteilen. WVe-, fonntmahungen der Gesellschaft gelten als gebörig vieröffentlißt, weun se recht- zeitig im Deutschèn Nelh3arztiger ab- gidruckt find. Sie sollen außerdem in iner Breslauer Zeitung erfolgen. Die Bekannimahhunçgen des Aufsi{tsrats sind von dem Versizenden oder setnem Stell- vertreter zu vnterzelchnen. WBekannt- racungen des Vo:ftants erfolgen in der Weise, daß unter d'e Firma der &esellsGaft die Zeih-uncsbereckchtigten ihren Nari1en egen. Dle Einberufung der Generalver- \ammlurgen erfolgt tur den Vorsigenden des Aufiic{ttrats oder setnen Stellcertreter mittels einmalicer Bekanntmachung ta den Gejellshaftsblättern mit eirer Frist von mindestens 20 Tagen vor dem Bersamm- [lungêt2ge, bieser und der Tag der Be- rufung nit mitgerehnet. Die Grüoder der Gesellschaft, welche \. Zt. sämtlich: Aktien übernommen haben, sind die Kaufleute Paul Wüch-er, Wil, belm Ruds'yky, Carl Sitika, Wilhelm Pfeffer und Josef Strangfeld in Bresiau. Den ersien Aufsichtérat bildeten die Kauf- leute Walther Hülsen in Breälau, Oskar Freund ia Oels und Martin Jmmerwahr in Bres!au. Bon den mit der Armeldurç der Gez- sellschaft eingereitchßten Schriftstücken, ins- besondere von dem Prüfungsberiht des Vorftands und des Aufsicht3rats, kann ket

Der Gi sell'ckafisvertirag ift aim 24. Ok- Amtsgericht Schweidnitz, 1. Zuni 1918.

7 [17060) Im Handelsreg. Abt. A isi beute unter 937 die Firma Adolf Scchüyg in

_——

[17061] In das Hundelsregister ift bei der Firma

2 persönli haftende Gesellshafter oder |Trockenwerke Sieglar,

ift heute unter N-. 1 die Gesellshaft mit beschränkter Haftung în Firma: Dampfe

dur 1 persönli haftenden Gesellshafter mit beschräukter Haftung und 1 Prokuristen vertreten. Die Prokura etngetragen: Durch GeseUschasterbe\chluß

Gesellschaft in Sieglar

{17057] | In hiesiges Hank e?sreaister A 188 ist!

vem 27. April 1918 ift das Stammkapital

[um 100 000 4 e:60ht. Es beträg? jept

| 125 000 #. &S 5 vrd 8 des Gefell ha!ls-

| vertrags sind pgeändect.

Siegburg, den 1. Junt 1918. KönigliBes Amisgertcht.

Siegen. A In unter Hindelsregisier Abt. B it bet der unter Nr. 169 eingetragenen Firma Trelumnph-Schmier- und Wascchmittel- Sandelïëigesellihafi mit beschränkter Saftunug in Siegen heute: folgendes etn- getragen worden: Die Firma der Gefell- \chafi lautet in Zukunft: Triamph Dandel2gerse?!schaft mit beshräun?ter Dafiung. Der Kaufmann Wilhelm SZchleerb-È-r in Gießen if als Beshäftz- führer abberufen, seine Vertretungsbefugnis ti erlosBen. Siegen, den 3. Junt 1918. Köntglihes Amtsgericht.

Spandau. [17063] Jn das Handelsregister Abteilung A ist unter Nr, 630 die Frma Solifcied Witt, Spandau, und als aPetniger Ins bader der Kaufmann Goitfriced Witt in Spandau eiagetrazen worden. Spandau, den 4 Juni 1918, Köntgl. Amtsgericht.

———

Spandau. [17064]

In unsfez Handelsregist-r Abtetlung A t bet Nr. 252, b.trefff?end die Firma Max Willimsky, Spaudau, als alleinige Ji haberin die Witwe Anna Willimö!y, geb. Shulz, in Spandau cin- getragen worden.

Spaudau. deo 4. Iunt 1918.

Kgl. Amt3gerii,

Solingez. Eintragungeu in das Haudelsregister

Zott. B Nr. 11: Firma Bkrieagefé ll. schaît Döhicheider Riagofen Ziegelei ¡u Höhscheid: Bn Stelle des verjto: been Borntand?mitglieds NRobe:t Benninghceven in Hôbcch-id, ift dec Kaufmaun Eduard Swhildmarn in HöhsHeid zum Vorstandes mitalied bestelit.

Nr, 27: Firma Varmer Vankoerein Dinsberg, Fiicher & Comp., So- lingen ia Solingen: Ler Freiherc Lr. Eduard von der Heydt, zurzeit in Haag, ist durch Bes§Hluß der Seneralversamm- lung vom 28. März 1918 zum persönli haftenden Gese-llschaster ernannt w:rdea.

Akteilung A Nr. 953: #irma C. Lütters «& Cie. in Solingem: Der Ebefcan Ernst Walter Lütters, Anna geb. Jordan, ta Soltugtn, ist Prokura ert:ilt.

Soliuges, ten 28, Mat 1918.

Pöntgliches Amtsgert2t

Stadthagezn. [17065] Vekauuntmachung.

In unser Handelsregiiter A it heute unter Nr. 122 die offene Handbeklsgesell- sœaft in Firma Satteleaoer uuv Fiy mit dem Stye ta Stadthagen cingetragen worden. Persöntiih haftende Besellsharter sind die Kaufle»te Aldre§t Sattelzaacher und Bernhord F:y, beide în Bückeburg. Die Gesellschaft hat am 1. Maîi 1918 be- gonnen.

Stavthagen, den 7, Junt 1918.

Fürstliches Amtsgericht, 1.

SiargardA, Pozmn. [17066] In unsee Hantcksregtsier A 271, vie Firia „Vowmmers? GVefangbuck- tus Schecibarcafabri? Otto Feinert zu Stargard i. Pomm.“ betreffend, ift einge!ragen: Nah dem Tote des Otto Z?inert wid das Bescäfi und die Firma vom 1. Äpäl 1917 ab von den Mit, inhadera Suïsav und Agnes Zeinert fortge ührt. Stargerd i. Pomtwa., den 2», Vat 1918. Köaigllß?2s Amtsgericht. Stassfart. [17067] _In unser Handelsregister Abteilung A ist am 6. Iunt 1918 eingetragen wordea, taz die unter Nr. 102 rogiftrierte Firma F. W. Berk, GChemishe FaLtrik ju Staßzfrtrt erlos@en ift. Siaf:furt, den 6. Juni 1918, Königliches Amt3gericht.

Strassænrg, Els. {17192}

DHandelzregister Steaßburg. (8 wurde heute cingetragen:

In das Gefellchaftsregiïer : Band X11 Nr. 60 bei der Firma Wieuer Café Austria, Gesellschaft mit beschräukter Dafltung in Straf;- burgt Die Gesellschaft ist aufgelöst. Zum Liguidator ist der bishertice Ge- schäftsführer Josef Holzmann, Handels- vertreter in Straßburg, besteut. Straß ®ueg, 1. Zunt 1918. Kaiserlihes Amtsgericht.

Strassburg, Eis. [17194? Saudel8register Straßbuxg t. E. Es wurde heute eingetragen : In das Gefell'caftsregister :

Band 1X Nr. 200 bet der Firma Lanudrir1schaftii*Ge Ceutral - Dar- lehasfafsec füge Deutschland in Beriin mit Zweigniederlassung in Stravburg nit dem Zufaß „Filiale Siraßbur “. Ur. Jaltus Schwabe in Berlin ift Ge- famiprokura in der Weise erteilt, daß er in Gemetaschaft mit einem Vorstands- mitglied oder mit einem andern Pro

Strassbarg, Eis. [17193]

Dardelsregister Straßburg i. E,

Es wurde heute einzetragen: ; In das Gesellschaftöregister :

Band 1X Nr. 196 bei der Firma

[17062) | E

kuristen die Gesellschaft h

berechtigt ift. halt zu vertreten ea enofenschaft mit mbe Saaten, 3. Zunt 1918. E Das Statut ift a

t ) i et. /

aise:lihes Amtsgeitcht Seaifiaud des Unternehmen fie

geschäftes zu dem Zwecke, den V“

Veselschaft m. besYr. &: Sig: in Berlin atr Sftg, , in Straßburg: Die Zaoecizn bier ist aufaechober. E ¿Dans A 14J Nr. 46 Ho! emiugton-Schreibmas@i schzfff mit beîi@e, Min Berlin mi Zweigniederlaffun burg: Die Zweigniederlafy ausgehoben. : Dand VI Nr. 220 beì der Aktieu-Geselllchaît für Ge nbi) Etektrizität in Straßburg : Daa 1 buchhalter Martin Stein tn Straßbu, Y Gesamtprokura în der Weise erteitt woihe daß er entweder mit einem Vorftaud aliede oder mit einem stelvertrete,s, Voritand3mitgliedz oder mit eiue F kuristen der Weielscaft zur Veity p der lezteren berechtigt ift, a Straßburg, 4. Juni 1918, Kaise:lihes Amt3zeci&t, S (O _In unser Hande!sreg!ster Abtenn ist heute unter Nr, 8 eira verwitwete Frau Anna Trogisch dl Jans, und deren minder}àhrige an Liselott,, Irma, Dora und Kari ie Geschwister Trogish in Tilsit: dur & gang Inhaber der Firma Franz Trogai hierselbst geworden find. Bi Tilfit, den 5. Juri 1918, Königliches Auitezgerißt,

Waldenburg, Scnies, [i708

In unser Handelsregister A Bb, 17 am 1. Juni 1918 bei der unter Ny, 31 eingetrag:nen off: nen Hande! 2zeielligy Baumu. Srnfstin Walde uvurg, Sl e'ngetragen: Ler Frau Emma Baum 4

rnit, in Waldezburg, Schief. i v, fuara ertelli. Amtsgerict Waideubur S@Hlefî. ]

Wandsbek. [1707 In das Hand-lsregtster B tft bei N Niunßianstalt (vormals Guftay t Seitz) A G. io W audsbe? etngetrazy Die P ofara des M, rimllian Augustin Simon ta Hamburg ist e:losßer. Wandsbek, den 22, Mat 1918, Köntglihes Amtagerißt. 4

Wetzlar. [1714 In unfer Handeléregister Abt, 3 beute be! der unter Nr. 26 etngetragen Selellshaft mit besGr. Haftung in Fit ie Bezxïules-Wer?L vormals Wi) oma zu Wegyiar“ einge wexden, daß auf Grun» des Bej&l.f der Sesellshasterversammlung o 14. Mai 1918 das Starumkapitel y 100 (000 4 erbot worzea ist und |e 350 000 e beträzt urd daß Dito Ce sen, in Wetzlar zum stellvertretenden F [äftsfübrer bestellt worden ift, Weilar, den 29. Mat 1918, KönitgliYes Amis gert.

Wiesbaden. [17070 In unfer Hantels8regißer B Nr. d wur heute bei der Firwa Sresellschaît fi Liude’s Eismaschiuen i, G., Wi: baden, eingetragen: „Der Oberbubkall Peter E:geobozfer zu Mönchen ift der Maßgab? Prokura erteilt, deß a0 meinjain mit etnem der übrtgen Predi riften zur Vertretung der Gesell\cait d fügt. L: Wiesbaden, den 1. Juni 1918 Königlizes Armt3geri#b!. Abt. §.

[1708

der g:

en, WyN ; Gele

Î g y g în Etrez, g Hier j

orftandèni

ZWeibrTücKen. Haudeläregiser. Aenderur g bet'eltiec eingetcag?ene! Fin Firma: „Fe, Leymaru's Buchau iung Otto Krefimenn _Nachfolit Jacob Ph“ rait dem Sige ln Zue brüdem. Jacob Peth, Bubhändlit | Zwetbtrücken, als Jahaber gelö. Nui mebriger Inhaber unter rer ail Firma: dessen Witwe, geb. Kz1tbarin in Zwetb1 ücken wohnlast. Der T Els- Peth ist Prokura erteilt. Zweibrüen, den 5. Junt 1918 K, Amtsgerict.

7) Genossenschafts regisier.

Adelsheim, O In das Gencssens@aftäregiïler L O. Z.6 Läudlichez Kreditverein S! s eirgetragene Geuosse!schaît m G besch änkier Haftpflicht Seh N unterm Hevt'gen eingetragen: An 0 der ausgeschtedenen Voi stands i Karl Reichert uvd Baliniin n wurden dic Landwirte Anton beide f macher und Heinrich Aumüller, 7

Seckach, in den Vorfiand cewätl?,

Adelëheinm, den 5. Zuni e r. Bad. Amtsgericht Adeisbe

70/4 Aschafenbdura=- u Ja das Genossenschafttregisttr o die untex der Firma e Darlehn e verein Rechtenbach, ting GSenofiens@aft rait Haftpflichi“ mit dem Sige bach eingetragen. Die Genoff

Bet-ieb eines Spar-

entw

liedern: : 1) die zu ihrem Geschäft?- Alice nötigen Gelemittel Þ

I h

Smith Premier Schreibuaschineu-

g f \

affea,

9) die Anlage ihrer Gelder zu er-,

lien Nerkauf ihrer landroirtsGaftlihen

Erzeugnisse und den Bezug ihrer Natur 1h auss{chließlich für den landwiitsaft- lichen Betrieb bestimmten Waren zu be- fen und 4 Maschinen, Seite und andere Gegen- sjände des Taudwlitshaitlihen Betriebes zu beschasfen u1d zur Benüßung zu über- 1e fassen Zeichnung für die Genoffensast gefht-bt rechtéverbinblid tin der Weise, daß mindestens 3 BVorslanckêmitglieder zu der Firma des Ber:ins ihre Namens®- unterschrift hiozufüzen.

Die Bekanntma@ungen werden unter der Fiima des Vereins mindestens von drei Vorstandsnitgit-dern unterzeichnet und in der Verdanbslundgabe (Vüuchen) ver! fffentlicht i: j

Die Vorstaitfmitglieder find: Durch- ole, Joboun, Safiwtrt in Nectenvacb, Stamm, Labæxiz, Müller in Rehtenbacz, und Duichholz, August, Mizger iu Recbtenboch

Di: Etasicht dex Liste ter Genossen ift wähzend der Vieuasijiunden des Gerichts jedem gestattet. i

M ¡chaffenbura, den 31. Mai 1918,

&. Amtsgericht.

Berlin. a (OO) Fn das Genossenschaftorec ister tir heute etngetragen unter N-. 793 die dir Statut vom 2. März 1918 ercichtete Genosses- {ha}t der Flet'hermetiier der Schhlabt- gr:vpe 11 zu VBezrlin eingeiragene Ge- nosschrschafi mit beschränkter Veftyfli&t mit dem Sihe zu Berlin. Gegerstand des Unternehmens tft der «acm*insame Etakauf der für das FleisHergewtrbe in Betracht Tommenden Rohstoffe und Ma- teitaliea und d'e Verwertur g ter Shlai- gefáale der Mitglieder. Die Haftsumme beträgt 500 M Die Ltohitiulä|ftge Zahß! ver Weschäftganteile zehn. Die Bekgunt?- machungen ezjolgen unter dec Firma, ge- jeluet von mindestens 2 Voirstauds- mit;liedecn, in der Rllgemelnen FieliWer- Zeitung und der PDeut\heu Firtiher- Zeitung, bet deren Unzugänglihleti im Netch8anzeiger bts zur Bestimmung eines anteren Biattes, Zwei VBoritand4mtt- olieder ônnen recht8verbindlid) füc die Genossenshat zechnea und Grklärungen abgeven. Die Zeichnung geschieht, tadem die Zeichneoden zu dee Firma thre Naménté- unterschrift hinzusügen. Die Vorftando#- mitglieder find: Franz Senf, Zohannes9 Otto und Wiihelm Weber, ale ia Berlin. Die Einsicht der Genossenltfta ift in ben Dtenfistunden des Gerichts fedem gestattet. Berlin, den 30. Mai 1918, Köntgitzes Amt3geriht Berlin-Vêitte. A1. 88,

Berit, [17076] ÆXn das Genossens®aftsreatster tit heute eingetragen unter Ne. 794 die durch Statut vom 13. Mai 1918 er1s\chtete Einkauft- & Liefecungögtenofsensck&aft dec TilWler-Fnoung zu Charlottenburg, ein- getragene Senofsenshaft mit beschränktes Haftpflißt mit dem Stge z1 Chrloiten- burg. GBecenstand des Unternehmens isi ber emelinsafilide Sintanf allcr für das Lischlergewerbe erforderl!ch-n Matertaller unh die Ueberrahme aßer im Tiichler- gewerbe vorkommenden Arbeiten. Die Haftsumrre beträgt 400 4, die bödft- gzuläsfige Zabl der Seschäst3anteile 10, Die Bekannlmachungen erfolgen unter der Ftrma, verihnet von mindestens 2 Vor- standomitalietern, in der Fachzeitung der Tischlerwelster Berlins und in dec Neuen Zeit (Gharloitentura). Zwet Vortands- mitglieder können redtéveriinbdii für die Genossenschaft zeihnen unv Erklärungen abgeben. Die ZeiGßnung cechtht, tndem die Zeichnenden der Firma ihre Namens- unter!chi}t hinzuügen. Die Vorstanbé- mitglieder sind: Carl Altendorf und Paul Hirte in Charlottenburg, Emerih Ieu- seuer in Berlio-Sc(öneverg. Die Ein- sicht der Genossenliste ist in den Dienst- stunden des erichts jedem gestattet. Berkin, den 30. Mat 1918, Gniolihes Amts- gericht Berlin-Vettre. Abteilung 88,

Reim. {17077} In das SenofsensGafisregler ist b-ute et-oetragen bie durd Saßvvg vom 23 Mai 1918 erithiete: Märkishe Heimgärten- G-selschait, etrgetraoene Genossenschaft mit besch:& fter Hafipflit mit dm Sige ¡u Berlin-Ma:tenfelde. Gegenstand des Unternehmens i Förderuna des Klein- gartenbaues und der Kletntieriuht dur CEcwerh over Pachtung von Gartengrvnd- fün und Abgabe derselben tn Gaiten- ant ilen ais Heimgärten an die Mitglieder zum Nrbau von Gen üsse und Obst und Avfzucht vou Kleintieren (Bienen, Ge- flügel und anderes). Die Haftsumme be- trägt 100. 6, die b@stzulässige Zahl der GesKäganttile 3, Die Bekanntmachungen erfelgea durch dea Reichsanzeiger. Bei Ze!hnungen haben beide Vorstand3mit- glieder ter Flimo {Hre Namensunterschrift lnzuzusügen. Die Vorstand?mitglieder sind Jungs Westphal zu Neulübstorf (Meckl.-Schwertn), 1. Zt. Berlin-Marien- felde, und Alfred Sternberg zu Neukölln. Die Etrsicht der Gencessenliße ist in den Dienfistundea des Se ita f-dem geslattet Beilio, den 3. Juni 1918. Köntaliches Amlegericht Berlin-Mitte, Abteil. 88.

Bochum. Eintragung [17078]

ia das Genossenschaït&register des

üöuiglicheu Acaitsgerihts Bochum am 12. Mat 1918.

Die Genoflen\haft Werkvereiuigung

Uhrmatcher- uud Goldschmiede-

u0osseuschafi mit bes%ränfiee Sas -

j ai 3 erartier Saft. Ceaile. | vifl'ckcht, Bot um. Lzz Siy ft Boie | } Üaterncbmens if: 1

WBeg-nftord des Üebernabrze von

triebe dex Mitgli

4 wt

Betri

einkau? und b teats{en Unterstügur geboten und Uehe sowie be: elner guten

folgung her erforde.lich wird. Bürg\chaft oder tonen erfolgen.

Uhrmathermetister Bochum, Ußrmac

4? Boum.

fügen ift. Werkyereinigung desg

in Côîn. Sit

W-orkvereiniqung, teitügen.

Miircti?kung der

Dienststunden bes Sn.- M. 52, Bromberg. In das Senosea

eingetrogen: Frie Vorstande au? ge! Bromderg,

Bromberg. hei dex Spolka

mit ves&Sräafte berg eingetragrn \Wtetenen v. Kieorowsfi fin

in Bromberg, în Browberg, ®

ist bei Firma

i. §., heute folge

aliede bestellt.

Buxtehude.

Begug®- 1215 Ottravsrf, {Mat mit 16 in Otteudvorf tragen worden,

g'metinscha|tlicie

lid: Absaß kan nisse 1wecks Fôrb

Norstanh:

Statut: Das 1918.

Vorstands uf. :

Negtneraïten.

jedem gestattet. Buxtehude,

Calenber&s

Im zu der ofe Darlehutta}} \chaft : zu Patteuseu)

Serlant Gener gs. Köntigli

Swaugs-Juuung, Eiugetrageue Ge-

heiten, ihre Vexte

ibrer ordnuzgsnäßtgen Ausführung, 2) Die Uaterstößung der öitglieder brim Material-

g Der

Duréführung dez kepteren in N Q zuli1ät, stüßung der Mitglieder bei ihrem Gelb- und Kreditverkehr, soweit sie bei der Ber- Aufgaben zu Ziffer 1 big 2

600 M, und die bö&ste Zahl ver Ge- \üftéanteile 5. Vorstandsmitglieder sind:

¡u Bochum, Geschäftsführer Hubert Höfitng Das Statut ist vom 10, Ami! 1918. Die Bekanntmachungen der Werk- vereintguna erfolgen unter dem Namen Werkvereinigung, dem die Unter-

der stiften der jwet oder, wenn die

Aufsictärat erlassen ift, die Unterschrift des Vorsigenden des Auffichtsrats beizu- Das Veröffentlihungéblatt der

Nhetnisch WeslfölisHen WBerbantes der Udrmatber und GBolds&ml!ede, e. V.

Borstands werden in bder Weise gezeichnet, daß bte ZetKnenden dem

i Zur Abgabe einer die Werk- vereinfgung bivdencken FEifklärung ist die

erforderli und aus!eidend. »er Bie der enossen t während der

L Er PTE E E E A T LAPR I R TE

dez V3osckGuß-Vereiu zu Bromberg, eingetragene Beuofensckchaft mit 12- 6esGräntter Saftpflicht n Wromberg

Köutgliches AmtsgeciGzi.

In das VBenossenschaftsregifer ist heuie

gosr4y, etugectragen VWewofsrns@Saft

Au ki-roicz,

Filiptak und Æsadislaus Vlotfa, sämilih

Königliches Amtegeriht.

Enrgdorf, iam. In das hiesige Genossensaftäregifter der unter Nr. 3 eingetragenen Malkexet Wurgdörf, trageue Genofsensc2aft melt ihrüufter Haf! pflicht

Für den vzsistorbenen Hofbesißer Grütier in Echillerslage ift der Hofbesiger Guïtav NRooge in Beinhork ¡um WVorstandsmii-

Burgdorf, den 29. Moi 1918, Königliches Amtsgericht.

Fa das Genossensbasteregister ist heute unter Nr. 26 die Laubwirischasiliche

eisgetragene

Gegenftand ves Unternehmens: 1) der

{her Beda1fsstofe, 2) der

der Wirtschaft der Genossen. Lundroirt Jo i Klethen, Vollböfner Glaug Tible, Kietk,en, Haus Nr. 1, E ZFohann Klint- wooriß, Ottendorf. ; Statut ist vom 22. April

Form der Bekanntmachungen : Die Ve- kanntmachungen e!tfolgeu unter der Ftrma der Eevossenschaft im Stader Tazeblait.

Form für die

d:3 Vorstands erfoïgea bur mindestens 2 Vor standémitalieder; die Zeichaung @r- \chteht in der Zeise, daß die Zethnenden ibre NamienguntersWrift der Firma der

enofsenschaft beifügen. e Statut b: findet h Blatt 2 ff. ber

Bie E nsi&t in die Liste der (Genofsen e Een Dienststunden des Gerichts

ben 10. Mat 1918. Köntgliches

mit 1uubeschräuter Hastpflicht

Z des von : E Tai U der SHlofsermeifier ‘bristian Gieseckde tun Ghristian i

Î ) Dte i Li feruvgen und 17s i Tung auf geeignete Wes eder und bie Sitte: ung

der Berbessczung {brer ebcir.rihtung. 3) Die r Viitglieder bei Ar» ruabme von Liferungen

4) Vie Unter-

_Sie kann au dur Hinterlegung von Raus Die Haftsumme beträat

Hermann Krancec zu ermeister Gerhard Dahms

Vorstandsmitglieder Bekanntma®Gung vem

ift das Nachrichtenblatt

filihe Erfiäruagen des

Namen der ihre Namensunterscrift

2 Vorstandsmitglieder Die Einfidt

Gerichts jedem gestattet.

: [170797 ch2 tscegister ift heute bri

drich Sieben ist aus dem ieden. en 13. Mat 1918,

{17080}

bobewlaus iw. Vyb- v Pafipflict in Vronm- : An Stelle der ausge- ic), So8rnowsl: und d Iobann Roga!ski, Jau

den Vorstand gewähit. en 23, Vat 1918,

uan v ermm i

[17081)

ct Es 10nBe- in Wugdorf ndes eingetraaen worzzu :

[17082]

vfaugenoficusafi Genofsen- cir &after Hastpflich: (Keeis Stade) einge-

Bezug laudwirtscchaft- agemetnschaît- dwlrischoftlier Grzeug- erung des Erwerbs aus

Johann Holsten,

MWislleneorklärungen des Dte Willenserflärungen

Amtsgericht.

[170831 htesigen Genossenshastsregtiter itl

p {aft Nr. 5 (Xvar- uud Sas eingetragene Genossen- H

heute cingetragen, daß Patiensen perzogenen

Paltenjen in den

¡a-u ch=ft mit unbes@räutier Daft-

[17084] n

Ja das Gensfen\haustisregistir tit unier i: ( as fE [haft th:e Namensuntersrfi binzutügen. Die betsen Borstandaimnitglieder oder deren Bertxcet?r Ze : miteinander rechtsverbinblih für die SWe- nossenschaft zei@nen und Erklärungen ab- gebcn. Das HSeschäftejahr ist das Kzlender- jahr. in

jedem gesiaiiet.

Nr, 14 zur Firm2 „Landwirifchaliher Cousumverein, eingetruageue Res pflicht, Tele“ heute eirg-tragen: An Stelle des au?ges{iedenen Vorstaad2mit- qttedes, Sutsbeer August Schäfer in BDottel, ist der Hoftestzzr Uvgust Retnecke in Ki. Heblen in den Vorstand geæwüßit. Amtégerict Gee, 4. Juni 1918.

mt unbr heünfter } 6

Beuvsseus& aft

Daftpfl cht, an Stelle des aus vem?

Vorstande ausgeschiedenen zweiten Vor-

sigeaden Rudolph Lrautmann Hermann}

Semisch in Krieswow als sol@er in den? (

Vorüand geroählt ift.

Cottbus, den 4. Juni 1918. Köntglicbes Aratägericht.

Warm Stact.

Werauntmacchung. In unser Genofsensch@aftsregister wurde

[17160]

gendes eingetragen: An Stelle des ausgesViedenen Vors» standsinitglieds Chiistian Sieinmeßy I. ist Jakob Riehbl V. in Pfangstadt in den Bo:itand gewählt. Daremstadet, 5. Juni 1918,

Großh. Amisuericht 11.

Dresdn. Auf Blatt 39 des BenosseusBastäregiiters, betr. die GenofseusWast Zmtralklasse ewerblidee Wenvueushafcen iu I3aiareihe Sachsen, eingeiragene Benofseuswaft mit bes@räukter Haft- pslicht in DreSben, ist hzute eingetiagen worden, daß Weuard Kurth nicht mehr Mitglied des Vorstands {i} und daß der Sparfsfsenredisor Pau! Sehuszaan in Nofeau zum Mitgliede des Vorstaads be- stells roorven ijl.

Dresden, den 7. Lunt 1918, KöntaltHes Amtsgceickt. Kbteilung Li.

BEiborfeld. [17087} Zan das GenofsensHafisrealster Ut unter Nr, ‘14 : bet ver Genof-nsSaft Lab: wirtschaftliche BVezngs- uad Ubiatz- Genofseui Haft eingetragene Wenussen, saft mit deschiünftce Saftpslicht in WlVerfeld am 30. Vai 1913 eingetragen wotden: Julius S@lipköter t burh Tod aus dem Vorstazde aukgeschGicdeo. n feiacr Stelle ift der Lewdwiri Willy Sechlipföter in der Varretbeck bet Slberfeid in den Vorstand geæußlt worden. Amtsgericht Eikexfeld,

Freiburg. Breisgæar. [17161] Benofsceaschar8vegister.

In das Senossens@attsr-giitter Band 1 D.-3. 15 wurde etngetragen :

SHuhzaßer-Rohstassgenosseuschaft Freiburg, itgrtregente euosfseu- oft mit veschränukter Haftwpfliche in Feeibuzsg beir. Frivolin Blattmann is! jufolze Ablebens aus deut Vorstand auf- geschieden, an dessen Sielle ist Schuß» machermeistec Franz Blattwann dahier neugewählt.

Freiburg. den 29, Mat 1918.

Groëh. Amtägericht.

Gresvbodmngen {17088}

Su unser ‘denosers{aftéreatister 1ft heute bet der unter Nr. 8 elngetragenen Ge- aof nGaft „Dampfmolkerei ESlterthal e. S. m. 6, H. in Zwinge““ folgende Borstaadsänderung etngetragen worde a:

Der Landwirt Joseph Stolze in Fuhr- bad {f aus vem Vorstand ausgeschieden und aa setne Stelle der Händler Joseph Heppmann in Fuhrbah ia dea Vorstand gewählt

Sroßbobungen, den 5, Juni 1918,

Königliches Amisgerichi.

Male, Saale. i [17039}

In das htesige Genofsershzftsregiier Nr, 44, beir, Rousiam Verein für Dieïau und Umgegent, eingetragene Geuofftuscaft mit besczräuktex Pafi- pflicht in Zwintschögaa, ist heute einge- tragen: Eduard Petermann ist utt mehr stellvertretendes Vorstandsmitglied.

Sale, den 5. Juni 1918,

Königliches Amtsgericht.

Ano rel. [17090)

Fm hiesigen Genossenschaftsregister ist unter Ne. 123 beute eingitroaen: Nobeg Bezugögemetiuschaf: dee Speise- uup Backyuiver-Fabrifkauteu Wezirk §au- uover eingetragene Denojserschaît mit beschcänktexr Haftpflicht mit Sly in Hannovex. Gegenstand des Unter- nebmens ist die Fötderung des Fache, insbesondere durch Etrkauf von Nohitoffen, Pockungen, Veipackingsmateriatien, Ma- chiaen und vergleichen auf gemetaschäit- liche Nehnung und Abgabe derselben nah Maßgabe erfolgter Vorausbesicelluvgen der | Genossen sowie Schaffung elner patent- amili geshügten Genossenshaft8marke, Die Haftsumne beträgt 5000 „6 für den Geschästäanteil. Die Betetliguna mit mebr als 1 Gesäftcanteil ift nicht zu- täffig. Vorstandsmitglieder find Fabri- fan Eugen Hereaann und Fabriïtant Julius Walkemeyer, beide wohnÿaft in annover. Das Statut is vom 8. Mai 1918, Zur Veröffentlüihung threr Be- fanntmachungen bedient sich die Genofsen- schaft des Neichsanzeigers, erforderlichen- falls au des Hanuovershen Kuriers. Der Vorstand yertcitt die Senossen\hast gerichtli) und- außergerilih nackch den

Cottbus. [17085] A Ne Mia

„In unser (Beuossenshafieregiiter it Nöniglides Amigaeri@it, 19. eingetragen hei Nr. 26 Mriefesiowerr|WochhHeim, Maia, : [17091] Dar!etnslafssen-Vereiu, eingetragene! Ju das Genossenscha!tsregis!er t1t heute

Spar- ub Darlelaêkafscuvezreiu cia- getragene Gennfsseaschaft mit unñë- Grdautter SatpflGt ¿2 Flör@heim

IDOLOEN :

auszes®Gleden und durch Landwtitt Valtin Köôrtel ersetzt worden.

heute bei der Spay und Dariehends-{ Woyeore werda. O kafse S O G. m. 14. o fol-4 Ja unser Genossenschaftsregister tit unte: Nr. 20 heute der Schwarzksollimer

Spar- und Darlehuaëlassenvereiwn, £it getragen: Genossenschaft mit unbe- i@räukter Safipflicht, kollm eingetragen. 3. Mai 1918 erric@tet. Unternehmess tit die Beschaffung der zu Darlehn und Krediten an die [17086] le weiterer Einrihtungen zur Förderung det wirt’chaftler Sage der Mitglieder. von der Benossen'chaft au8zehenden 8ffent- lien Bekanntmachungen landwirtshaftlihen in Neuwied. Die Willenserklärungen des Vorstands 2 Vitalteder, darunter den Vorsig?nden oder setnen Vertreter. Die Zeichnung g?- \chieht, indem die Z°lYnenden zur Firma des Vereins oder zux Benennung des Vor- stands thre Unterschrift beifügen.

Clemens

währen der Diensistunden des Gerichts

vie Dauer bis zur nächsten im Laufe des

uzg 1 cihnenden zu der Firma de: G2- sf:n-

können nuc in Gemein{Daft

Die Einsicht der Liste der Genossen während dex Dienststunden des Bericht?

Saunover, den 4. Juni 1918.

ei der Gruossenschaft Flörsheimer

Nr. 9 des Registers) folgendes eingeirageu

Wihacl Chriït if aus dem Vorfiand

BSochheim a. M., den 3. Juni 1918, Köntgliches Amtsgericht.

in SchoaLz- Die Sagung ift am Gegenstand de9

Mttzlieder rforderlien Seldinittel und die Shaffung

Die

erfoïgen im Genofsenschaft8blatte

erfolgen durch mindestens

Vorstand besteht aus Pastor Wendt, Halbhüfner Johann

Hohner uad NRestgäriner Johaan Buscha,

sämtli in Schroarzkolm.

Die Einsicht der Lifte der Genosen ift

Dex

jedem gestaitet, Amtsgerthi Hoyerswerda, 30. Mai 1918.

Karlsruhe, Baden. {17092) Fn das GenossensHaftsregistec ift zu Band I O.-Z. 3 zur Centeaikafse der bas. landw. Cin: u. Verkaufs ageusfseu{Hasiex, e. B. m. k. H. fazl8roke, eingetragen: WVerbandi- dirtckior Phillpy Nichm i} tvfolge Ab- (ebeus aus dem Vorstand ausgzei\ch!edea und an difsea Stelle în der Genecalver- sammlung vom 16. Mai 1918 das felt- herige Vecrifandsmitgsted Jakob Kunde! als geshäftsfüßrender Direktor gewählt worden, Karlsruhe, den 5. Iunt 1918. Großh. Amtsgericht. B 2.

FRemnmitz. : [17093] In unser Genofsen!chaftsregistec {ft bet dex Genossenschaft Göesvorf'er Spar- und Darlehnskossenverciun, e. G. m. u. H, in Gôrèedozf eingeiragen: An die Stelle des Statuis vom 9. Dezember 1902 ift das neue Statut vom 15. Dezember 1917

getreten. Amtszeriht ouis, den 29. Mai 1918,

Lippstiadi. [17094] en unfer Gene Se ist heute unter Ne. 1 bei dem „GBöcteußförder Spar- und Darlehuskasseuverein, eiugetragene Venosse«\chaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu VBöckeu- förve“ cinge!ragen, daß an Stelle der aus dem Vorstande auszesckchiedenen Franz Koch - SHulte, Bernhard Pieper und Feròötnand Gcünnewtg die Lxndwir!e Franz Yeeper gnt. Hunold, Wilhelm Eik:nhusch und Jolef Rehborn, säatiich zu Völen- förde, getreten find. Lippftatit, deu 3, Jun! 1918, K3nigliches AmiszeriGt.

Mannheim. [17095]

Zem Genossen\Gaftsregister Band Il O.-3. 25, Firma Lieferaungs- umb Sin- raufägenucsseushakft dexr Tapegztcr- m:-ifter-Junuerg WMauuheim, einge- tragene Geunssensckchaft mit beschräutk- tee Hattpfsliczt in Mannheim, würde heute etngetragen: E

Faltus Hottec ist feines Ämtes als Vorstand5mitalted enthobeu und Heturtch Harimana, LTapeilermeisteeÊ, Mannheim, als stellvertretende 8 Voistand8mitgiied für

Monats Juni statifindenden Mitzlieder- versammiung bestellt. Mauuheint, den 6, Juni 1918. Gr. Amisgerit. 3. L,

Warburg. [17110] Jn das Genofsensaft9register fst hei Nr. 28 (Marburger Spar- und Waz- verein, ciugetragerne Benosseuscchaft mit besHränfter Safstpflicit u Mar. Hicag) beute etngetragen worden: Der (Fxpedient Peter Wolf und der Ober- [leitang8auisehtr Ludwig Kurth sind aus dem Vorstand ausgetreten und an deren Stelle der Lehrer Kail Kurß und der Oberleitungtaufieher Juftus Reyer, beide zu Marburg, in den Vorstand gewählt. MearbuLg, den 4. Junt 1918, Höntgliches Awtsgerit,

Way en. [17162]

qe\chi:ht in der Weise, daß ti: DarleZuskasscivercein,

Genossens. it Haftp chi“ in Obermeudig, folgendes eingeiragea worden : d-em Vo:itande ene Kehrig aus Obermendig t der Ack-rer

eingetragene mit unb-f{räukter An Stelle des aus ausgeschiedenen Ioharn

¿osef Junglas aus Obermendig als Vor-

staod8mitglied azwäz!t word-n.

Mayen, ven 6. Junt 1918. ätóntglihes Amt3gzriGL

Neum ina. [17098] Giatragung in das Genossens@aftbregiiter bei dem „Ellgemeiveas Vau - uvd Sparverein für Neumünster, e. G. m. b. S, am 27. ‘Yai 1918: Die Vor- ctandszitglteder N'hter und Harder sind a!s dem Vorstande auigeidteden. Für N hter t der Tischler Jürgen Röich- mann, Neumünster, als stellvertretender Beisizer und für Harver der Zimmer- mann Friß Shmüser, Neumünster, als Gauverwaiter beitellt worden.

Kgl. Amitsgerihi Neumfiuster,

Nenstadt, Westpr. 7E Fn unjer SenoFsenschaitsregister tft bet der Gen-feoshaft „WUzberbrüdl:x Dar- lehunsfassen - Vercin“ heute folgendes eingttragen worden:

Dex Eigentümer Hermmn Adler n GBofsentin tis aus dem Vorstand ausge- ieden und an seiner Stelle der Gast- wirt Wilhelm Zell in Gossentin in den Vorstand gewäbit.

Neustabt Westvyr., ten 31. Mai 1918,

Kön!tgliches Amtsgericht.

Yicder Din. [17097] In das Genossenschaftsregister wurde heute bei „Spüär- und Darlehuskafse, eingetragene Genofßenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht“ in Effen- heim eingeiragen: Das Statut ijt ge- ändert durch BesGl1ß der GBeneralvec- sammlung vom 17. März 1918. Nieder Olm, ten 5. Zunt 1918, Großh. Amtsgericht.

imme, [17098] In unser Gencssenschaftsregifter ist beute bei Nr. 11 deuchez Spar- u. Dar- lehnsfafenverein, cingetragen GBe- nofseaschaft mit unbescchriukter Haft- vfli6t in Viaune eingeiragei worden: Das Statut vom 19. Oktober 1906 tît dur die Saßung vom 11, April 1918 abgeändert. G-genstand des Unternehmens if: Be chaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderltden Geldmitiel und die Schaffung wetterer Einrichtungen ¡ur Förderung der wirtschafiliden Lage der Mitglieder, insbesondere

2 der gemetinschastiüihe Bezug von Des dücfnifsen ves landroirtschaftlihen Betriebes, 2) die Heritellung und ver Absay der Erjeugntfse des landwirtshafilichen Be- triebes EN, E, GBewerbefleißes auf gemeinschaftlihe Retuung, 3 die Beschaffung von landwirts@aft- liHen Maschinen und sonftigen landwtrt- \chastltchen Sebravhszegenstäuden auf ge- meinschaftlihe Rehnurg zur mietweijen Ueberlassung an die Vitglieder. Die öôffentlihen Bekanrtmachungen er- gehen tm Poscner Raiffeiseu-Boten, Sie sind, wenn sie mit rehtliher Wirkung für dea Vereta verbunden sind, in der für die Zeichnung des Vorstands für den Verein bestimmtz:n Form, sonst dur den Vorsteher alletn zu zeichnen. Der Vor!tand bat mindestens durch 2 Mitglieder, darunter den Vorsteher oder setnen Stellveitieter, sein» Willenterklä- rurgen funbzugeben und für den Verein zu zeichnen. Die ZeiHnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden ¿ur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vor- stands ihre Namensunte: {rift beifügen. Piune, den 5. Juni 1918.

Könicltickes Amtsgericht.

Reichenbach, Schles. [17099]

Fn unser Genossenschaftsregister, be- treffend die Spar- uud Daërlehvskafse cingetragene Senossenschast mit tin- beschräufter Dasipfliht in Niever Neilau Schlössel, ist bei Nr. 33 fol« gendes eingeiragen wörden :

An Stelle des autgeshiedenen Gustav Becker i\t Gut38b:sizer Emil Bunert in Nieder Mittel-Peilau zum Vorstand6mit- glied besiellt. :

Neichenttach i. Schi., den 3, Juni 1918,

Amtegericht.

Rheydt, Bz. Diüsseldorf. [17100] Fn unser Genossenschaftsregtitec tit bet der Gewexblichen Bereinigung in der Schneideriunuvg zu Rheydt e. G m. b. H. einge!ragen worben: Josef Röpges und Heinrich Faure sind aus dem Vorsiand ausgeschieden ; eingetreten find in den Vor«e stand Wilhelin Winkels und Leonhard Pafel, beide Schneidermeister zu Rheydt. Rheydt, den 27. Mat 1918, Funtsgerict.

Motiweil. [16504f Jm GBencssensaftäregisier wurde heute beim Daxrleheustaßeuverein Neusra, e. G. m. u. H. in Neufxa tingetragen: Sn der Generalversammlung vom 12. Mai 1918 wurden an Steile der ver- siortenen Worfiandsmitglteder Steimer und Müller in den Vorstand gewählt: Méatbias Häsler, Bauer, und Fohaan Eagesser, Wagner în Neufra. Den 4. Iunt 1918. K. Aml!szerit Rottweil. Oberamtsrichter Gau p p.

Saargemünd. [16838] Senvsseusciaftêregister. Am 1. Junt 1918 wurde in Band 111

Sm Genossenschaftsregister ist Leute bet

den 4. Juni 1918, Wes Amtsgericht.

thma im Genoss:nschastögei2g erteisten Be- fugnissen nud zelhnet für Ke. Die Zei»

der Firma „Sveemendbiger PÞax- uud

bet Ne. 228 für den Gemeinnlitzigen « Vauveeeis, cngeiragene Genosseu: