1918 / 136 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[17796] Wir laden biermit unsere Sewerken ¿uer d'etjibrizea ordentlihen Gewerten- versammlung af Mittwob, den 286. Junt LDL1S, Vormiitags 20 Uhr. in das Hotel Fai)erhof zu Eisenach mit nachstehender Tagesordnung ergebenit ein D'agr2ordaung :

1) Vorlage des Gesüfïts. und Betriebs. beri<te fir 1917, Genehmigung dex Jah: esbi lanz und Ert-ilung der (Fnt-

[17781] [ [17797] Swthleswig-Holfeinifche adelige | Als GSesGäfisfübrer der „Nde! fappe“, 9 g ae Eriegsanelmsepast ¿ur an 08e voz Briesumfs<läg-7a, ften‘ideca Die dfeejêhrige ordentiiche Senezal- R E

12. f. tv. m. b. H. habe ih auf Antrag versammlung findet sazuna8aenàß am | des Gesellshafters Herrn Ingenteur Von- Mittwoch, deu 3. Juli 1928, -Vor- | hausen eine Veriammlung der Ge!eli- mittags L2è Ubr. im „Haus der | sDbafter auf Dszuuerstag, den 20. Juni Landwirte“ zu Kiei (fleiner Saal} fiatt, | 29x 8, einberufen, won bie ttimnbereBiigten Mitglieder | ut die in der Nummer 135 des Net H2- Ï hiermit ergebenft eingeladen werden. anzeiaers vom 11. Suni 1818 befkannt- E lastung. G __, Tagesoröunngi [g7gedene TogeSorduung der cinberufenen 2) Grubenvorftand&vaz[. } Vorlegung der Jahresberichte sür 1917. Sesellsizafterdersammlunz wird auf Än- BVohuna, den 8. Funt 1918, 2) Desgl, der Jahresrechnungen für | trag des Geielliaiters Herrn Ingenieur Gewerkschaft Heiligenroda 1917 und Entlaïtung der Rechaungs- | Vorhausen zu Pun?t 2 hinzugefügt:

2 . tübrer. Zu 2) Eiabringung von Sacheinlagen H Der Geubeuvorisaud. 9) Neuwabl etncs Dire?ktion?mitgiicds. | auf das erhöhte Stommfavital. « Orimdber g, Vorsizender. Vorgeschlagen werden : eUdrefitaupe“ ri-gagesellih:? Derr Gutsdesiger Stauffer-Sttia-| zur Cesparuag ou Bztefumschlägen wehr, 1, Mttensä>en m. b. H. f Graf Artur F. Kaiser. Herr Sutsöbesizer

2) Herr Guisbeßtzec O H'rscbberg- Perdoe!.

! (17619) AXftt9oa. Bilauz - r en A T 222 42133 602 183/97 67 579/29 4019 77437 231 679 43

1

Ei Fünfte VWeilage | F zum Deulshen Neidsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanze 16 M 136- Berlin, Mittwoh, den 12. Inni

190,

E Juhalt dieser Beilage, in welcher dté Bek i x E E E Der IUYEE Ne NESE, eer ote Bekanntmachungen über 1, Eintragung pp. von Pateutanwälten, 2, Patente, 3 Geörauhsmuster, 4. aus dem Handels-, 5. Güterrehts-, ß. Vereins-, 7. Genossen

8, Zeihen-, 9, Musterregister, 10, der Urhebecre<tseiutragsrolle owie L, Heer Aaaeet Deutguwätlen, 2 - 3, Geo n La udelóe, 5, echts, 6. Vereins«, 7. Genosse E E uderen Blatt unter d s Titel g sowie 11. über Konfurse und 12. die Zarif- und ahrylanvel!auutmahungen der Fisenbahuen euthalten sind, ers<eint nebt der Warenzeiceuveil!4ge

Zeutral-Sandelsregister für das Deutsche Reich. (0: 126,

Ï L i Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt L L für Selbstabholer au< dur< die Königliche Geschäftsstelle des Reichs- und Staatsanzeigers, 8W. 48, | 2 4 19 Pf. für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf, Anzeigenpreis für den Raum cinex

) o ilbelmstraße 32, bezogen werden. Igespaltenen Einheitszeile 59 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerunaszus<lag von 20 v. H. erhoben.

R RST F T I S I E B E: AEEE S P O I E I A

m Netchébankziro?onto . Solo T On 2ins8!(Getre und Sorten 25 tipreuß. Seneral - Land- \Baftskase 11 ; Buthaben bet Proviniiak- und Kommunalverbändea Banken und Bankhäusec . | 368 458 44 Borshußkonto „, .…, . 1 292640542 Kontokorientkonto A: Deb!- | ieren x Lombartd?onto B Deutiche Bauerr-Bank . . Srunditüdéfonto Vroblin . ¿5

I 13/9 Ohvotbetenkonto . é,

Grunditückamortiiations, fonto N Wef! preuß, General. Land, s{aft8-Rafle 19% Weitpreuß. Pcovinzial.Land.|

| 417 481 37

Î

9 344 886 40

\aifie- Rate ; 929 oos! Kontokorrentkonto A: Kredi) 228

Le d 4 A 116 Koutokorrentkonto B: Kreti.

tecen Depojitenkonto ( Lombardkonto A (Rei#s, 4867 95 bank) 408 : Afervalkonto Nückstärndige Zinsen . Konto für Verschiedene , ;

[17783] S Gewerkichaft „Gefuvden Glück“,

Die auf den 14. Zuni ds. 33. anbe- raumte Gewe;feznversamzlung wied ver» 2) legt.

S. S

bon

Rae Ez H 5 r $4 WBaudtsiin-Borftel, {(15781]

Der Unterzeihnete, Liquidator der Oëna- brücter Papierwaaren Fabrik G. m,

E A

Die Herren E-werken werden zu der

am Diens:ag. den G6. Zuli L91S Vormittags L Uhr, in

Grwerrtenversazumunug ergebt ein- geladen. Tages3rbuung : 1) Vorlz0e der Bilanz und des Gewinns und Nerlustkontos, 2) Entlastu-g des Gruh2nvorfanbs. 3) Bertcht über ten Stand des Unter- nehmens, Bzhrung usw. Manuhz:iæ, den 10. Juni 1918. Dex Vorfitzende des GSeukheuvoritazuds: Pofrat H. A. Marx.

[17784] ; é Geswlechts- und Familieutag

der Familie von Helldocfff.

Die von Johann Heinrich vou Se[ll- dorff abitammenteu Herren von Hellkiocff werten in Semäßbeit ver Famtlienfstaiuten vom 23. Janvar 1904 zu dew am Eoöng- abeudb, dra 13, Jiuli A9US, E98 Ußr, ¿1 Dae tin Hotel Stadt Hamburg ftait- fladenden Ges<ble<ztétage bi:rmit cinx- geladen.

Gleicieitiz findet ber Fami!ientag dez von Johann Heinri und von Nugust reiberr von Helldorf abstamwenden Hercèu von Selldorf und der amilien- tag der von Delidorff Vedruschen ae milieofiiftung ftatt.

Verbaudlazusêgegersarb d:6 Geschieh!ätoges is:

1) Neuwabß? der Geschiehtsvorfieher der älter-n und jüngeren L!nte und derer Stellvertreter.

2) Festsegung dezs Or!s für den väcsicu ‘Ses>e<têtaz.

Verxhanbiung #gergrustaud des i Familieaiags ift;

1) Wahl des Æuxato:5s der allgemetuen Famtlierstiftung.

2) Renungtlegusg der Sliftuygen. Verhaudlaugsgea?nstand der von Helldorff- Sedrnschea Familien- ftiftung :

1) Re<nurgélegung,

2) Verteilung dec Stiftungszckder.

Ee ift dringend erwüni<t, baß bie Agnaten in Person erscheinen odex in Gemäßheit d-8 Paragravh 4 Artikel 6 bes Familiens{lufes tom 23. Januar 1904 IeS einen Bevollmäthizten h vertreten afen. 1g {g verseht 112d Pucsuig, den 8, Iunt

Carl Heinri<h von Helldorff, Heinrich Ferdinand von DHelldorff.

[17782] Beranntzatung.

Allgemeine Deutsche Peusionsauftalt für Lehrer und Lehrerinnen, gegrünbect 1875, in Berlin W. 8, Behrenftrase 72.

Gemäß $ 27 Abs. 1 der Satzung vom 10. Januar 1913 toird hierdurch die dies- jährige ordeuiliche Veneralversamm- lung auf Sonnabend, dew DY. Fuui d. Is., Nachuntiags 6} Uher, in den Siyunogésaal des Minisieciuws der geift- Uchen unv Unterrihtzangelegenbelten in

Berlin, Unter den Linden 4, kerufes.

Die Mitgliever des Kuratoituns und die Vertreter der Anstaltsmitglieber werden hierzu ergebenst eingeladen.

_ TageSordaung:

1) Koafiitit-rung der Generalve:sxmm- Jung, Wabl des fiellyertretenden BVorsigenten, des SHriftföhrers und dessen Sttlloertre ters.

2) Pcúfuna und Entlaïîung der Ned, nung für bas Ges@ätiäfahr 1917 sowie Pcüfung uxd 5 ftlegung der Bilanz und des IchrcedberiSts sür das Geshätèjzhr 1917.

9) Beshlußtassung über Bewilltgurg von Beitragserlafsen aus der Groß» manuvs<hen Sitflung.

4) Besblyßfassuna über Anträge von Vezirkêcau8\<ü} zx.

9) Bert>t über das Heilyerfabren.

6) VersBtetenee.

Die Rechnung liogt in der Z-1t vor 14. bis 28, Jaui b. Js. an den Werktagen von 12 bis 2 Ühr in tem Maffenlokal der Persionsanstalt, Berlin W. 8, Wi/beirmstraße 68, zur Einsicht- nabme der Anslal18mitglizder aus.

Berlin, den 10. Juni 1918,

Dex Vor staud. Dr. vou Bremen, Wi ikllicher Gehetmer Nat.

fi

Vort E Sotgs im SHloßbotel stotifiadenden oident!igen

Besetyes 6 1898 roerten zie Gläubiger der Seiell- [2 {aft hiermit aufgefordert, fi< ba dir- |& selben zu melden. 2 Enrdaoeclwertke Clemens G. m. b. H.

Ausstebende

Okligationsunter-

Bankguthaben . .

4) Wahl der Neviforen für die Rec, nungen des Jahres 1918. 9) Verschiedenes. Direktion der S&lctwig- Ho!Xeiais&eun adeiigen Vrandgiide, Graf Reventkow- Wittenberg.

[16023]

Die Liquidation der Werkzeug- mas{<iunenfavri? Brune, S, m. b, ©. in Cölg» Ehrenfeld ift hes{lofsen worden. IH fordere die Vläubiger auf, ih bei mir. dem Ligutdator, zu melden.

Wilhelmn Brune,

Söln-Liaventhal, Theresiensir. 17.

[172531] GBre?anutmachuga. Die Firma Reinart & Co. G. wit bes@ränuficr SBafiuug in Düsseldorf ift aufgelöst, Die Vläubiger zer Gz, felshaft werden aufgefordert, ih bei ihre zu molden. Tüfeldorf, den 7, Iunt 1918. Der Liguidator der Firma Neinars >& Ca G. m. b, H.t Peter Ster>.

[16635]

Dur< B?-\SBluß vo:n 25, Mat 1918 ift die Firma Wiener Cnfe Hufizxia GBe- selliczaft mit befGBräünfkter Saftizig, Broalieplaß 20, Straßburg i. Eis, ez- losen, un) bin i zum Liquidatoz er- nannt worden. Die Gläubiger der De- sellidaft werden hiermit aufgefordert, ih dei mir zu melden. Jof-ph Ho!ltimann, Bioglieplay 20, Straf;vurg i. Elf.

[16229] Vekanutmachunus. Die Gesellicafterversemmlung bom 28, Dat ds. Is. bat die Aufiösuxg der Sesells<haft besHlofsfen. Wir geden hter- von Kenntnis mit der Avfforderung an unsere Gläubiger, ißre Forderung bei un? gefl. umaehend anzumelden. Traisdorf, den 3. Junt 1918. Finfaufs. Vesels@aft m. b. $. von Baubeixieben a. d Vulverfabrik in Troisdorf.

Schubert.

[17824]

Gamburg is dur Besihluß 10. Vai 1918 aufgelöt.

Zum Liquidaioe ist der Kaufmann Julius Swindker iDorden.

In Gemäßheit dea $ 65 Abs. 2 des vem 20. April 1892/20, Mat

in Liquidatiou.,

tung in Berlin ift dur< Beschluß der

und in Liquidation getreten.

Der L'quidator: Georg Bergmann.

Die „Erdoelwzerke Clemens Gesen. | f \Bafi mit bes<räunkter Haftung“ in |F vom | F i N S bequem in dem dazu gebörig. Auf- 2 t vewabrungekarton versandt unb bet

¿u Haraburg bestellt | F gering. Naum aufbewahrt werden.

h s{ristemäßigen, 2 billigen Urnen bet

6 $. Dôren, macht hiermit bekanrt, daf die Auslösung der Sesells@aft ¿um 1, Janvar 1918 bes&@lossen worden ist. Die Gläutiger der esellschaft werden biermit aufgefordert, ihre Forderungen bei bem Unterei®neten anzumelden. Düren, Vat 1918. Der Liquidator: A. Holtsc<ue.

[15125] SBefanuntmahzaunug. Die Seßmaschiuen-Vertrieb2-Gefsell- {Gast mit Les<rünkier Daftuvg in Berlin ist aufgelöt. Die Gläubiger der Gefsells<haft werden aufgefordert, si bei ihr zu melden. Berlin, den 29. Mat 1918. Die Ligaibatoren dex Sezmaschinen- Vertricbs - Geselischaft mit bes<räuttier Daftung in Liquidation: Karl Jung. Dr. Guftay Neßler.

[16636] Vekauutmachung. Die Sesel!<aft in Firma „Derwgaunu Elich Gesells<af: mit beschcäafter Haftung“ zu Düffeldorf ist aufgeiöft. Die Siäubiger der Gesclls<aft werden aufaefordert, fich bei ihxe zu meldey, Düsseldocf, den 8. Junt 1918. Dex Liquidator der Sesfellschaft in Ficma „Dermaun Elich Gesellsczaft mit besziäukter Haftung“ ix Liguidation. Hermann Elt <5, [15456] Zufforderzuzag. Die Firma Judusteie- und Viller-

terrain Lehait bei Oranitenbuarg GSBesellschaft mit bes<räuktee Haf.

Gesellschafter vom 4. Mai 1918 aufgelö:

In Semäßheit $ 65 des Sesetzes, betr. die Gesellschaften mit bes<hr. Haftung, fordere ih die Gläubiger der Gesell- schaft auf, si< bei mir zu melden. VBexiin W. 8, Charlottenstr. 37, den 1. Suni 1918,

s Neihstags-Wahl-Urnen | # geuau der neuen geseulien 2 : Vorschrift ecuspre>ceub 2 ausammeulegbar koastruiczt.

Es fann die Urne daher überall hin

Alieinice Fabrikation dieser vor- i praklisen und F i j L. S R DBalentin Pauzer, | Kartonagenfabrit | Bamberg (Bayeru).

Julius Schindler.

! ZU. Preisk. zu Diensten!

e E (4s E C

[17618]

B ftiiwa.

P é ins ¿ahlung auf die Stammeinlagen der Gesellschafter : 759/60 auf é 42 060 000 51 500 000 69 523 437/! 721 119

Taggeffiften ,

95

101 744 556 Gewinn,

d Obl'galiontzinfen , «4 Unkoîten A Steuern und Abgaben Falonftever . . Gewinn

„Herne“ Vereiniguug von Hibernia- Aktionären Gesells@haft mit beschränkter Haftung.

Dr. Hinrich sen.

Vilanz vex 382.

Stammkapital 43 °% ODóligationsanleihe i 4 °/9 Obiigatignzanlethe MNeservefonds Dbligationsagiorcserve , Talonsteuerreserve . . ,, Obligationtde>ung Kento für fällige, no< nicht eingelöste Couponsa Transitorts<es Konto: Obli- | gation8zinfen vom 31. De- | L Ler 1917 big 31. März | Gewinn- und Verlusikonto

99/9 Dividende auf d. ein- geiabiie von # 10 500 000 =

Vortrag auf neue Net-

nund. d

n&bd Verlustöonto per 21. März 1918.

Per Vortrag aus 1916/17

März 1918. Pasfiva.

b S

42 000 000/— 40 174 000|— 14 826 0C0|— 192 180|—

1 457 820|— 202 590 |—

| 600 000|—

83 432/50

D . e 8s

611 910/80 596 693/65

18 usr. Verwendung : Stammkapital

é 025 000,

71 693,65 “fs 596 693,65 1 (101 744 556 95 Kredit. -

e 4 10 616/8 . Zinfen aus Obltgations-

unteriagsefffekien . . | 3093 750|— e D n ee Be

3 112 009/19

Yermwaltung8unkoslenkonto

Nüätändige Sli,

Zlusen für das Stammkapital .

tonto füc Verschiedene : Santa. 10332290 Zur Berfügunzg bes Ver-

waltungérats Z 20 000,— Vb’Hreibung auf Srund-

uUe 15 000,— Abireibung auf Mo-

E E E E ol e, Meservefouds 11... , 2000,— Pensionsfonds . . . , 50 000,— YBitroenpenftorsfonds , 3 000,— TobltabrtepAegetonds 12 000, Kriegsünterftüßgungen , 25 000,— Meingewinn .. , . 56255631

S I 9A 50 "Ao C0 30 778 798 86!

Sewinzu- wud Verlufikouts für £917,

b A 201 731/74 172 020,65!

87 509

Effektenkonto

Zinferkonto .

Drovifionskonto .

Hautveorwaltungs- konto .

815 74616

E Danzig, den 31. Dezember 1917.

der Provinz

D A A ae 1 276 9974;

276 997/95

Der Verwaltungsrat der Landschaftlihen Ban!

Westpreußen.

[17622] Eiitiva. Umslageforberungen an dle Berband?mitglieder : I, für anerkannte Fordec- rungen : a. etnmalige Zablurger þ, Rentenzabhlungen zum Kapitalwert von

II1. für no& ni<t aner- kannte Forderungen (Scbägungewert) . , IIL. Geschätt8sunkosten

U O a eo

334 531/31

Bezlin, im März 1918,

(Versicherungsvereiu

Unfallentshädigunçcen

Gebälter, Entiädiaung für t-GnisGe Aufsicht, Butß- führung, Kanijletarbeiten UND DeTUL s Reisekosten, Tagegelder,

141 868/45

87 386/47

231 864 51! 319 250 98'

Vila#z vex 34. Dezertber 1917.

1, Anerkannte Forde- rungen: a, einmalige Zablungen b. Rentenzahiungen zum Kapitalwert von

319 2504 . No< nicht aner- kannte Forderungeën ( Säßungfwe: t) Lenz & Co. G. m. b. H., Berlin: Autlagen tür

3340313!

18 306/34 672 08863.

Ceschäftsunkoften 1917 18 306/34

672 082 63

Versiherungsverband Deutscher Eisenbahnen n. Kleinbahnen zuBeilin

auf Gegenscitigket).

Der Vorftand. Faffc. Soll. Vetoinn- und Verlusire<hnuag pey 8L Dezembex L917. Hohen,

Non deu WVerhbands8mi!- gliedern tur< Umlage eingezogen 2

Forderungen an dle Ver- bandsmitaHeter, die im Iakre 1918 dur< Um

141 8€8 6

ih1sra:ssigung dec bisherige Voi fizende

HauptversammLunge- lage aufgebrce<t werden unkosten O Formulare, Dru>k[cchen, Bürgbedarf Notaztat8genüßren . ,

G. kanntesitsungen 4 Kosten an das Kaiserliche Aufsi&t3amwmt für Privat- versicherung Postgebühren . ,

160 174/79! Bezlin, im März 1918.

CVerefichecungsvexeiu auf Vegenuseitigkcit). Dex Vorsiaud. Jaffé

versammlung am 27, Yat 1918 genehmigt worden. Berlin, den 10. Junt 1918. Der Aufsi<t2rat. von Thadden.

[17623] Bekauuntmachung.

In der Au}sichisratssizung des WMer-

fiWerungêverbandes Deuischzex Eisenz-

bohuen und Ketobaßhzca zu VBerlia

(Verficherusnsvrrein auf Gegen.

seitigkeit) am 27, Mat 1918 wurden die

bi8verigen Mitglieder des Vorstands

sämtli wiedergewählt und für das im

Berichtstahr versiorbene Mitglied Königl.

Baurat Fus in Berliv-St> öncberg wurde

der MNegterungebaumeisier a. D. Ernft

Baum in Berlin neu in den Vort1and

gewählt. Der Vorstand best-ht temnah

zurzeit aus folgenden Personen :

1) Dr. jur. Alfons Zaffé-Gerlivp, Vo:- sitzender,

¿ 2) Königiicher L:ndrat Graf - Débr- B-hrenhzoff, ;

3) Landeshaupimonn Sarrow-Stetiin,

4) Justizrat Czarnitow-Halle a. S.,

5) Eisenbahndirektor Clemen - Buagun-

weig, 6) Landesbaurat Stahbl-Königsberg i. Pr., 7) Megierungsbaumeister a. D. Baum- Berlin. | Ebenso wurden in der gleichen Auf-

aus folgenden Personen : 1) Köntgl. Lændrat von ja, Vo: sigender, 2) Köntgl. Landrat Dr, fellverir. Vorsigerder,

8) Verkebrdizeltor Nefflen-

a. D. Classen- Karlsrube, 11) Gilnbayaditeltgs Vrü

a. Rb. Veriio, im Junt 1918. Vei sicherungsverband

Dr. Bothe.

des Aufficitsrats, Königlicher Landrar von Thadden-Crieglaf, und der stellve: tretende

Der Vorstand. Ja

. 9) aua! Sonnabenb - 10) Etjenbabnbau- und eir -Jn

18 306 àt

160 1717 VerficherungEverbaund Deutscher Eisenbahnen 1. Kleivbahuen zu Ecrli

Vorftehende Bilanz und Gewtnn- und BVerluitre<nung sind in der Haup

E ti

Vorsit{nde des Kufichtsrats, Königiide Landrat Dr. Lu>e-Soiiyn, ri tedeigen Der Uusfichisrat besteht deu nach ¿1°

Th abdden-Trit6! 2 u >c Goflyn

u Jur

3) Körtg!. Lundrat Freiherr u = und Kupyphausen-Palieubu!s,

4) Bürgermeister Gbrhardt- gesa",

9) Bürgermeister Groneberg-Jauen, fis

6) Hardeévogct Klinker-Norburg s ul

7) Direktor Wülbern-Cöln a. ? E

Stuitg

Siatga!

sro

der - (él

Deuisd!!

l t Eisenbahnen und Kleinbahn! zu Berlin (Persicherungsvet

auf GegenseitigkiW),

4) Handelsregister.

Mi das Handelsregister Abt. A it heute hei Nr. 231 Firwa B. Eiwdelbaum in Altenburg Marte Helene verw. Etéelbaum, geb. Op 8, in Altenburg als Fnhabe:in der Firma eingetragen worden. Aiteaburg, am 7. Iunt 1918, Herzogl. Amtsgeriht. Abt. 1.

Berlin. [17329] In das Handelsregister A des unter. zeichneten Beribis ist heute eingetragen worden: Nr. 47 333, Deutscher Büro- bedarf Martiu Thieme, Berlin. In- haber: Martin Thieme, Kaufmayn, eben- da, Als ni<t etngetragen wird bekannt cemaht: Geshïftslokal* Potsdamer S'iraße ol. Nr. 47339. NVichard Besteher, Berlin. JFnhaber: Nichzrd Besteher, Kaufmann, ebenda. Nr. 47 340 Chem. Laboratorium Vpatheker Yeorg Stouke, Veriin-Steglih In; haber: Georg Stank-, Apotheker, Char- lottenburg. Prokurist : Meargarete Rothenburg, geb. Stank-, NBerlin- Et qlit. Nr. 47341. Ch: mifche Fabrikation Koïo V. B, Kobeu, Verliu. Off'ne Hande's- gesellsdaft, wele am 15. Mat 1918 begonnen ht. Gesellschafter: Berthold Kohen, Kavfmann, Beriin, Palomba Kohen, geb Koen, Ka'iffrau, Beriin-Wil- orf, N-. 47342, Friedrich V. fireuse, Verlim. Inhab-r: Fcledrich Vilhelm Krause, Kaufmann, Berlin. Pro- Init ist: Frau Alwine Krause, g-b. Stegemann, ebenda. Nr. 47 343. ‘F Kraus, Verlin Offene Handels, geellshafi, w-le am 1. Zuli 1917 be- wnen hot. Gesellshafter: Mitnder- lhriger Is:ak Kraus, Berlin, minde:- lährize Fan=y Kraus, ebenda, vertreten du< thren Pfleger Dr. tur. Mex Bach, Berlin. Prokurist ist: Abraham nannt Adolf K aus, Berlin. r 47344 M. S-afß Kommandit- s Charlottenburg. PVer- önlih haftender Ges-llihafter: Moriy Alf ed Graß, Ingenieuc, Berlin. Cin Kowmanditist ist beteiligt. Bei Nr. 8046 Ende «& Devos, BVerlin1 Inhaber jet: Farl Ende, Diplom- ingen'eur, ebenda. Bet Ne. 11 943 Lndwig Dohm, Berlin: Die am 10 April 1918 geïös<te Firma Ludwig Dahm* wird wieder hergeftelli und von dem Kaufmann Hermann Pumpe, Berltvy, fortgeführt. Der Uebergang der fn dem Vetriebe des Geschäfts begründeten Ver- dind!ihkeiten i bet dem Erwerbe dea Geschäfts dur< den Kzuufmann Her- mann Pump?- ausgesGlossen. Bei Nr. 15572 Otto Gröner, Verlin Inhaber jegt: Charlotte Landsberg, geb. Franke, Kauffrau, Berlin, Bet Nr. 34884 Dr. Richard Heil. drun Fabri? Elektris<er Apparate Verlin: Niederlaffung jeßi: Nowawnes b. Po.sdam, Bei Nr. 35 439 Dr. Seinri<h Güötel, Berlinz Inhaber lest: Witwe Emma Hödel, ged. Lang, De lin, Günther Gö>-, geb. am 20. Mai

, Berlin, in ungeteilter Grhengemein- haft. Bet Nr. 46 950 o 2rtuna‘“ Chris & &o,, Berlia: Der bisbertge Gesell< fter #rna Christ, ges Clemers,

all’infger Jnhab-r der Firma. Die GesellsGatt if aufcelöft. Gelöscht: Ne 9292 P. N'ttwicker. Verlin. t. 43820 „Armida“ Zigaretten- Fabrik Magvaleue Sommerfeld Verlin-Lichteaverg. Nr. 44128 Al gemeiues Speditious - Büro Ofias Valicer, Berlin.

Verliu, 3, Juni 1918.

Königl, Amtsgeriht Berlin-Mitte.

Abteil. 90.

E

Berlin, 17665 Paudelsregisten des KZ f ] : uigl. Wmté- gerichts Berlin-Mitte. Wbteil, A. get n unser Handelsregister ist heute ein- Sah a worden: Ne. 47 353. Gebrüder Lf Plaue» i, V,, mit Zweignieder- een in Berlin. Offene Handel s- thter ctt welche am 1. Jult 1900 er- Ges ist, Die Zwetgnt-rderlassung der cncushaft hat am 1. April 1912 be- ae Gesellschafter : Louis Lay, Fabrik. besi i Plauen i. V., Richard Lay, Fah ik- dr Io>keta i. V, Nr, 47 354, raus ollmer, Vexlin, Jnhaber: Arthur du U Kaufmann , Berlin - Südende. olme. n, Lquidation befinden „M. elshaft mit bes<ränkter Firmeninhaber Geschäft en Zusaß „G. m. b. H.“ A Bet Nr. $593 Eduard bei ashiaeufabrik, $einers- Vartiuz Prokurist: Alfred

N, a

Jf lautet nunmehr:

Marzus< zu Berlir-Pankow. Bei Nr. 3489 Adler - Apotheke Victor Doulóbe, Verliu-Stiegiig: Die Firma Max Sprinugstubbe Adler Apotheke. Inhaber jegt Max Springstubbe, Apoth-:ker, Berlin Stegliy. Der U-bergavg der im Betrieb: des Geschäfts begründeten Ford-ru-aen st beim Erwerbe desseiben dur<h Max Sprinaïtubbe aus;eshloss-v. Bei Nr. 13332 S@midt & Müllec, Verlia: Dîe Sesellshaft ist aufgelöt. Der bisherige Gesellshafter F:iß Hurt ist aVeinig-r Inhaber der Ficma. Bet Nr. 255998 S<warßr & Vo-cde>-, Berlin: Die Gesell'haft ifi aufg-16t. Der dishertze Gesellshaiter Eduard Schwarye it alleiniger Inhaber der Firma. Bri Nr. 38 213 Siegsri:d Rebenwurzel, Ve-liu 1 Die G samtprokura d-8 M«rtin Oettinger {ft erlcshen. Bet Nr. 44 157 Söder?zöm «& Co, Veeliu: Inhaber tegt: Mz+rtha Maniel, g:b. Frohnkr echt, Berlin-Schöneberg. Der U-dbergang der in dem Betriebe des Geshäfts b: gründeten Verbindlichkeiten ift bet dem Erwerbe des Geschäfts dur< Frau ‘Nartha Mantel, geb. Frohakne<t, ausaef&{lofsen. Versi, 6. Junt 1918. Königl. Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteil. 86,

erlm. : {17669} In das Handeltregisier Abteilung B

ist heute eing tragen worden : Bet Nr. 3027 Ca?lton Hotel und Nestaurani Asoria Geselish«ft mit bes<hrä=k:er Haftung: Die Gesells>œafi ift aufgelöst. Ligutdator it der Kaz:fmann Carl S&#warz in Berlin. Bet Nr. 4375 GBrundftüclkä- aesfells<ast Moxim-lianftraße 46 Gesellschast mit veichräaktzxr Daftung : Frau Dora Riedemann , geb. Roßbat, it ni<t mehr Ses<äftsfubrertn. Setfen- händler Emil Fansche in Berlin ist um Ges@ätisführer b-stellt, Bei Nr. 6016 Deutsche Chemische Wez-?ke Vietoera VDefet!chaît «it be- schrävfter Hastuug: Nah Etnkellung des Konkursy?rfah:ens ist am 16. Dat 1918 die Selma der San be- \>lofsen. Der bisberige Gescbäftaführer Kaufmann Otto Archhenho!l» ift wiedex ¡um G-\<äfts{ührer bestellt. Bet Nr. 79386 American Expreß Com- pauy mièé beschränkter Dastangt Auf L va O I OPOn ung er (f das Unter-

Lom T Dezember 1917 nebmen ta Zwangt verwaltung genowmen "nd der Konsul Deccar yan der Brkele in Hamburg zum Zwangsherwalt:r bestellt. Bei Nr. 9925 Breße Berlinex Straßenbahu-uuv Verkehrs-Neklame BVesels<aft mit beshräukter Haf- tung: Kaufmann Rudolf Hartwig ist iht mehr Ses<äfteführer. Kaufmarn Alexander Cahn ift zum Ges<äsführer bestellt. Bet Nr. 10 651 Weinhaad- lug Vinger Loc Sefellschaft mit bes<hränktzxr Haftuug1i Di- Firma lautet sgt: Vautichlerei Mariendorf nig- strafie£1 Gesellschaft mit beschräufïter Haftaug. Gegenstand des Unternehmens {ft jeßi der Erwerb der auf dem Srunkbstü> zu Mariendorf, Königstraße 41, befindlichen Bautishlerei und der Betrteb derselben. Du-< Gesellschafterbes{luß vom 27. Mai 1918 ist dec Gesells<attsvertrag abge- ändert. B-i Nr, 13232 Valkau- Verlag Vesellscha?t mit beshräukter Haftungt Dar Beschluß vom 26, Märi 1918 ist der Siz der Gesellsha‘t nah Berlin verfeat. Die Prokura der Maria von Karkorwoafa it erloshen. Vet Nr, 15060 Weka-Reco'd GesellscGaft mit bes<h-&imiteæ Haftung: Der Sitz der Gesellschaft ift na<h Verli-Treptow verlegt, Dar Beschluß vom $8. Mat 1918 i der Ges-Us<aftsvertrag htnficht- (id des Sitz28 ($8 1) g-ändert, Verlin, 7. Juni 1918, Königl. Ami9geriht Berlin-Mitte. Abtetl. 152,

Wresiau. [17337] “Fn unser Handel2rogister Abteilung B ist unter Nr. 719 Breslauer M sfe Gesellsceft mit vescräukter Haftung mit dem Sitze in Veeslau heute einge- tragen worden. Gegenstand des Unter- nebmens ist derung von Hanbel, Xndustrie, Havdwerk und Landwirtschaft dex Provinz Schleñen dur< Veranstaltung von Messen, Märkten, Verkaufstagen, Aus- stellungen und dergleichen sowte Beteiltaung an und Uaterstüzung von Uaternehmungen all-r Art, welche das vorstehend gekenn- zethnete Ziel ganz oder teisweise, unmittel- har oder mittelbar zum Ge. eastande baben. Stammkapital 400 000 G. Gos<äfte« führer ift Garl Wilhelm Wolff, Kauf-

manu, Breslan, Gesellsaft zit bes

{änkter Haftung. Der Gesellshaftsver- irag ist am 8. Februar 1918 errichtet und dur Nadträge vorma 25. März, 3. April urd 18. Mai 1918 ergänzt und berichtigt. Die Genehmigung zur Errttung der Ge- sellihaft ist dur den Minister für Handel und Gewerbe am 23. Februar 1918 er- teilt. Sind mehrere Gesellschafter bestellt, so wird die Geellschaft dur mtiadetiens ¡wet G-\chäftéführer oder dur etnen Ge- \<äftöführer und etnen Prokuristen ver- trete, insofern niht einem von mehreren ZesGäftsführern di- Befugnis ertetlt ift, die Ges-llschaft allein ohne Mitzeiaung zu vertreten. Breslau, 29, Mai 1918. Köatgltic<:s Amtagericht.

Bresiau. [17338] In unser Harde"sr-zifer Adteiiung B Nr. 72 it bi der Schlefishe Dampfer- Compagnie VBeeliner Lloyd Akcien- esellihafi: hiex heute etn;etragen worden Durektor Paul LBolkmar Queifser bit dur< den Tod aus tem Vort'ande ausgesc<tiedeun. BrreSlau, 31. Mat 1918 Köntgl. Amtsgericht.

Wrecziaa. [17670] In unser Handelêregister Abte!lung A it unter Nr. 5298 die Firm« A fous Pietrkowski in Bre#laa und a's Ja baber Kaufnann Alfons Pietrkowsfi eber da beute etngetragen worden Breslau 3. Zunt 1918. Königl. Amtsgericht.

Bresiaga. [17339) Ina unser Handelsregißker Aßbtetlnà B Nr. 105 lit bet der UAktiengeseLsch«fr Diesclmotoren - Verkauisgelellschaft her heute etngetragen worden: Die L qut- dation t beendet, dfe Firma ist erlo\@ea. Berecëlau. 4. Junt 1918, Königl. Amtogr:icht. Bromberg. 17340] In das Ha=deleregister Abt, A ijt heute unter Ne. 947 dte ofene Handelsge [l- schaft in Firma „E. PViliak &@ Co.“ mit dem Sige in Vramberg eingetrazen worden. Persönlich haftende Gesellschafter derselben find ter Kaufmann Bro: {laus Siobiecki und der Architekt Edmu--d P taf, beide zu Bromberg. Dle G:sel'hatt hat am 1. Mat 1918 begonnen. Ver Ge- i<äft9betrieh besteht in der fabrifmaäßtgen Herstellung und dem Vertrieb von Hand- leiter» und Handkastenwagen. Vromb-+xg, den 14 Mai 1918. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. [17343) In das Handelsr-gister Abt. B Nr. 16 ift am 1. Mai 1918 bei der Serm Löhnert: Kktiengesells<hafst in Brsom- berg eingetragen wor»en, daß nah dem Be\<lfse der Gevoeralyersammlung vom 2 Miärcz 1918 das Grunèkapital um 600 000 4 erböbt werden soll fowte, daß das Grundkapital um 600 000 46 erth! ift und jeyt 1600 000 46 beträgt. Durch Bes<luß der Generalversammlung vom 2. 3. 18 find die 88 2, 4 und 22 der Sagzung geändert. Geyue: stand des Unter- nehmens ist der Fortbetrieb der bisher unter dex Firma ta LWöhnert Aktten- esells<haft*“ in romberg bestehenden abrik für Hartze1kletnerungsm {inen fowie Herstellung von Maschinen, K- feln, ganzen Fabrikanlagen uad Waren all-r Art, Beteillgung an Unternehmen ver- wandter Act, ferner Beteiligung an Fa- briken, für dite die Herm. Löhnert Aktien- gei llshaft die Maschinen geliefert htt, und Beteiligung bet anderen Gesellscha!ten odex Handluangsfirm*n, deren Betrieb zu dem ibitgen in Beziebung steht. Die Gesell\<aft hat das Recht, in Erfülluna ihrer Zw->e überall Zwe'gniederlafungen, Komma»dit:n und Agent ¿ren zu errichten. Bromtera, den 18. Vai 1918, Königliches Amtsgericht.

Bromberg. : (17341)

Fn das Handelsregister Abt. B Nr. 16 it am 7. Mat 1918 bei der „Derm. Löhunert Utktiengesells<haf:“ in Vrom- berg eingetrazcn worden, die Firma ta „Herm. Löhuert Bromberger Ma- sc<ineabazu. Anstalt Aktiengesellschaft“ geändert ift. Der Fabrikdirektor Wilhelm Gehrmann in Bromberg ift zum Vor- standsmitglied bestellt. Derselbe ist er- mächtigt, die Gesellschaft entweder gemein- \shaftli@ mit einem anderen Vorstands, mitglied oder gemeins<aftli< mit einem Prokuristen zu vertreten. Dem Paul Ma: \>{ in Bromberg ift Prokura erteilt. Derselbe is zur Vertretung der Gesell- {ast in Gemeinschaft mit einem Vor- standsmitgliede oder einem zweiten Pco- kuristen bere<tigt.

WVeromberg, den 13. Mai 1918,

FKButalies Amtsgericht,

Bromborg. [17342’

In das Hanudeksreaister Abt. B Nr. 68 ist hout- bet der G-sellschaft mit beschränkter Vsstuna fn Firma „Holzaroß handel und Zägewerke Gesellschaft mit be- icräufter Ha!tung“ in B-:omberg eir etragen worden, daß der Kaufmann Karl Bukaß aus dem Vorstande autge\<hted-n und an setner Stelle der Ka-fmann Leo Figel in Bromberg zum Vorstan®smttgl:ed bestellt ist. Die Prokura des Leo Fige! ist erloschen.

Vromterg, d-n 18. Mat 1918, Köntglich2s Amtsgericht. firemberg. [17344]

Za da? Handelsregister Abt. 4 Nr 890 ist bei der offenen Handel8ges+ saft t Firma „Llîrcd Enge:hardt & Lo.“ hiérselvft einuetrazea worden, doß die ‘esellschaft aufzelöt ift. Das Ges&#äft wird unter unv-rändertezr Firmx von d-m b h-ricen Besell<afier Drog:sten Aif:ed Eagelba-dt in Bremberg fortg-\etz!.

Bromberg, den 28. Mai 1918.

Köntglicd-es Amtsgericht.

We6Tr, eut. [17671] In das hiesige Handelsregiste: Av- tellurg B ift unter Ni. 35 bet der Firaa Buersche Druckerei ®. m d». $. in DBaex i. W. heute folgendes cingetragen worden: Dur Beschluß der S-felU- afte v-rsammlung vom 26. Juni 1917 find die $86, 7 u-d 10 des Gejellschasts- verirazs abgeändert wo: den Buer i. W.. den 31. Mat 1918, Königliches Amt g-richi. Cassol, [17734 n das Handeltregisie- ist bei der Firma Bebrüder Gotthel!t, Cafsei, ax 1. Zuvt 1918 eingeiragen worden: Hugo HBottheift zu Cel tft in die GBesel\hzît als y-r- 10-l:< ha!‘t:nder Besel<hafter etr getre;en. Königl, Amtegeriht Caffel. #br, 13.

Chemaita. [17735] Jo das Hanvelszegtiter tfi eingetragen

worden : Am 3 Suni 1912:

1) auf Blatt 7321: Die Firma Vaul Heym-e in Chemnitz Inhab r tft der tausmarnn NMebert Paul H ymner fa Chemnitz, (Angezebener Geschäit?z=cig Handel mit Trikotagen, Strumpf-, Woll- und Baumwoll wa--n.)

2) auf Blatt 7322: Die Firma Lrton Sigler ln Themutth und als deren In- haber der Kaufmann Berku Leon Sigler daselbst (Angegebener Gesäftazweig: Betrieb cines Kommissions- und Agentux- gei<{fts in Wirk varen.)

3) auf Blatt 5649, betr. die Firma Paui Jaekel Nach}. Joh. H. Lohe ta Chemaigt Prokura it erteilt dem Kaufmann Rudolf Louis S{hretber in

Chemniy. Am 5. Iunt 1918:

4) auf Blatt 811, betr. die Firma F. B. Hunger & Soha in CKhemuitz: Die Piolkara des Kiufmann8s Max Enuard Krumbtegel ist erlo<-n. Für den Kauf- mann Johann Otto Moskau fällt die Beschiänkung dec Prokura als Gesamt- profura weg.

5) auf Blatt 7324: Die Firma Eail «& Paul Kirs< ‘n Chemnitz. Gesell- \chafter sind die Strumpsfabrikanten Ernst Fmil Et:\{< und Paul Dito Kirsch in Ch mnt. Die GesellsGafi hat am 1. November 1916 begonnen. (An- aegeb»-ner Ses<äftszweig: Verstellng und Ve ka1f von Strumpf- uw d Stri>waren.)

6) auf Blatt 7323 Die Ftrma Emil Freudeub- rger in Chemnitz. Jah »ber it der Kaufmann Emil Freudenberger tin Ch-mniy. (Aagegeberer Geschäftszweig: Herstellung von Strumpfwaren, Hand- s{huhen und Trikotagen iowie Broßhandel mit solhen und mit Erzeugnissen des Chemnitzer Indufiri- bezirks.)

7) auf Blatt 4422, betr. die Firma Osear Ehrlich in Chemuiß: Gesamt- prokura ist erteilt dem Kaufmaon Okcar Rudolph Weißbah, dem Betctebsleiter ‘ranz Hermanu Kiemm und dem DVis- ponenten Eugen Dlabatsh în Chemnig. Sie fen di- Firma nur je zu zweiten gemeins{af\tii< vertreten.

Am 6. Iuni 1918:

8) auf Blatt 7087, betr. die Firma Neminzton- Sre ivmaschiwen - Gesell- schaft mit beshränk:er Haftung in Chemnis Zweigntezerlafung —: Die Z veigniederlassung ist aufgehoben worden, Die Firma ist erl-\{<2n,

9) auf Bla‘t 6253, betr. die Firma F. A Nichter in Chemuiß Zweig- niederlaffung —: Die Prokura des Kauf- manns Friedrih Albert Richter jc. ist

erloschen. Am 7, Junt 19183: 19) auf Blatt 7188, betr. die Firma Mag Cüiglor, Woulgongmaschinen-

fabrik in Chemuiß! Die P-okura des Kaufmanns WiUy Pilz ift erloschen.

11) auf Biatt 6614, bete. ri- Firma Paradi-@bett: ufab: if M. Steizer Sohz. Atktieagesel!\chaft in Ehemuitz Zweigriederlafung —: Der &efell- \<haftsvertrag ist in den 88 14 Abf, 1, 24 und 32 þ, 6 dur< Resh!uß ver Ges nzralversammiung vom 27. April 1918 laut Notartatiprototols vom gleichen Tag! dert worden.

12) auf Biatt 7325: Die Firma F. Frih in Chemnis. Inhaber it dex Ka-fmann Errst Wilhelm Bretichnetdex Chemply. (Angegebener Sesdaftt2wetg: Gro. handel in Etile2efohlen und Pet!schen.)

13) auf Blatt 3981, betr. die Ftema Bedr. Lanzer in Shemutt : Die Pro- kura cs Kaufmanns Hermann Albin Lach it erloîheo. Wesamtprckira tf erteilt vem Irgrrteur Franz Max Langer und den Kaufleuten Ot¿kar Ernt Föhlex yn Kari Otio Handke in Chm=itz. Ste dárfen die Firma nur je zu ¿weien gzs meirs><aftli% vertreien.

Königliches Amtsgericht Chemuitz. Abi, E.

Chermmitz. [17736] Auf Blatt 7326 des Hande!9reaifters ‘ft beute die Firma Deutiche Mif-ohefe VBesel! schaft mit beshräutter Patung mit dem Sihe in Einsi->el bei $h1n2- niz und weiter folgendes etvge!ragen worden: Der H-\-ll\Hzft5s9ertrzg ist am 5. Junt 1918 abg-\>lo}-:n worten, Gegenstand ves Untervehm2tn8 ist Hers fteVung, Vert:teb und gewe: blie Vera

1} wertung von H:fe, »anentlib na< den

beiden von vem Beselischattzr e Harïitg a!grm-lderen Patentverfaßren ( Ftenzaidhen H 72078 IV 6a und H 72431 6a) und dex ihm erteliten S. yeecte, Zur Err-ichu"g dieles Zweckes ini die Gejells haft befugt, gleichartige cder bne Ünterriehmen zu erwe.bsttn, i< an so! hen Unte:n:-hmen zu betetög-n oder deren Beitietunuen zu Üübernedmen, überhauvt die Fabrikation u:d den Vertrieb ven Gegeai;änden zu übernchmen, dtz direkt oder indi:ekt mit der Hersteung der Hefe und deren #bsay zusammenhäogen. Es ist belaunt, df *ic-nien für A ¿üburg der Hartig'|htn Patente für die Thü-traishen Staaten, dte Provin: Sahsen, die Provinz Brandenburg und das Herzogtum Aohalt bereits vergehen find, und baß insoweit Licenzgebühren vi<t in Fraze kommen. Las Stammkapital beträgt si<itg4 tausend Mark. S

Jeder G-\<häfisführ-r ist selbständiz zur Vertretung der Gref-ll haft und zur Ze!‘hnunzg der Firma berechtigt.

Zy Geschäfti8rührern sind beffellt die Kaufleute Hermann Karl Gisznhart in Ferua und Alfred Helmut Haatke in Cöôln- Ekbrenfeld.

Ays dem Gesells>afteverirage mird nc< bekannt gegebez, daß die Bekanntmach 1ngarn der Gesells<:ft im j-weilizgen Amtsbiatte des unterzeihneten Amtsueribts e:folgen. Königliches Amtsgericht Chemuitz, At. E,

den 7. Juni 1918. Crefeld. [17350]

Die in unserem Handel3reg!ter Ah teilung A unter Nummer 1275 etnges tragene Ftrma L. GVreeven t auf bie Witwe Jakob Sauren, Katharina ge« borene Louts, Kauffrau in C efeïd, über g°gangen. Der Kaufmann Jakob Sauen jantor in Crefeld ist als periönlih haf tender Ge)ellshafter eingetreien. Die Firma ist nuvmehr eine ofene Handels« esellihazft. Sie hat am 1. Junt 1918 Petonhan und wird untec unvecäaderter Firma fortgeführt.

Crefeid, den 4. Funt 1918,

Köntgliches Amtsgericht.

Crefeld. [17349] In unser Handelsregister Abt. B ist beute bet der »nter Nr. ?06 etng-tragenen Firma Vicehhändler-S<hiactviewöver- fitrrung für d-u Neg. Vez. Düfsel- dorf SVesenschaft mit bes<hräaëter Saftung in Crefeld eingetragen worden :

Durh Beschluß der außer ordentlichen Wesellihafteiversammlung voa 25. April 1918 ift die Firma arändert in: Wieh- böndler - ViehversiGeruvg für den Neg. Bez. Düsseldorf für # ch a>ht- viey, sowie gegea Diebstahl unv Bliß uud Vieh-Lebeuspe: fih-L129, G-s\e0fchast mit beshrä»fice Saftung.

Desgleichen ver Gegenstand des Uaters- nehmens dahtn:

Gegeostand des Unternehmens ist, Mit« alieder und Ni<htmttglieder agegen Verluste zu fiher3, die ihnen entstehen infclge amt- licher Beausiandung von Groß. und Klein vieh na dem Sc(lacßten (SchlaBGiyi-h-

yorftHerung) fowie an gegen Gchaden