1918 / 136 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bei Rindvieh und Pferdau, welhe dur: Diedftabl und Blig bet Viehverfißerungt- nehmern entftehen (Diebstahl- urd Blry- versiherurg) sowie auv gegen Schaden, welcher bet trähtigen Stuten und dem Fohlen infolge des Abfohlens entsteht (Vieblebensver ierung).

Das Star1mkavital ist um 59000 6! auf 118 009 4 erböbt worden. | Crefe1d, den 4. Junt 1938,

Köai-liches Amteger: bt.

Danzie, l

In unser Handelaäregisier Abteilung L ist am 9. Junt 1918 eingetr

A, p Koty s dag N ; T7 Nr. 35, betreffend vie Zftiengéfell

1

Land: T f F ) L

i 7 erie

Gesellshafity-rirag vom 10. April 1905 1

vi r 5

int in den §8 14, 24 und 33 durch Be-

luß

j der Beneralv:asfammlung vom

27. April 1918 laut Notärtatiprotokolls

bon diesem Tage aeändert worden;

| haft é ) selschaft mit beschzräukier Safiung in Dreëdenu: Zum Geschäftsführer ift be- clit der Maufmann L

: Chemifüe bali? Wgithrr Scu3wuntes

in Firma „Landrwtrtihaftti&e Ceatzal- t!

Darithaskasse fir Deuttchiand, F iliale Danzig“ in Darzig, deten Hauyt

n Dar iPD 27e laffung in Verxiiu: Dem of und dem Dr. FIullu3 SHroab? Berlin, ifl Ges2101Þy7eokura deß tin jeder det! Seme insaft mi: oder eine anderen Prolurisien die Gefeli- Haft zu verireten, /

Jir. 228, betreffend die unter der Æirma ceVfiien-WeseU! nft dee Clemens Wroduft'ca- Fabri! Pouuerer2Borf, Zweigniederlaßurg Danzia“ Dauzig destebende Zivetgniedoriafiung der i Mien: Besse liats der CEberitte i Brodutten Fabri? Vonmier: 8dr? in Stettiat Die biéberfgen itellyst tretenden f Bgrstandsritigliever Gerl Rihier, | Georg Schüler und Johannes Haorremann And zu orbenilißen Borstanbamttglizvern bestellt worden

Nr. 261, beir:Fend die hieftge Z:t- lde: laffung der GesellsYaft in Firtna eRezmizgios » Scheeibntaschinetn - Wr» felsSauft mit beschränkter Daftitug“ ia Mer‘izr Auf Grund der Veror5nung, betreffend die zwanrg8weise Vetwalturg amerifanisSer Unternehmurgen vom 13. Des zember 1917 (N -S..Bl. S. 1105), ift ver Kaufmann Frieduih Krause in Dre-den- Altstadt dur Verfügung de3 Minitiers für Handel und Gewerbe vom 15. Januar 1918 am Zwangsverwalter betellt worden. Königl. Amttgericht, Kbt. 10, zu Danzig,

i heite tn

LILEt Ert

cirom Vorstandsmit

Mf „T. DUti.

Dertmund. fi

Fi uaser Handel4rdgister Abt. beute bet dec unter Nx. 587 eingetraienen Fina „Norbtu-ftdeuiice GSheise- toager-Vesellihafi vrreintgter Baha- Bofswirte, Vefelliaft mit brithränz?,

ter Daftuug“ in Dortmund folzen-el eingetragen: Dur den Be\chfofi der (Bes fel daîter vom 14, Wai 1918 ift die

Siesell\aft aufgelöst, Der bishert:e Se- (ift heute unter Nr. \chGäfitführer Böcberrebisor Suslay F aua, | Nobert Lesuer in Rotthausen urd als hoar zu Herre tit zum Liq fgator beslellt. (deen Jr hader der Kaufmann Nohert D-egnor ta Noithausen etnze:raen worden.

Dociwunb ven 1. Junt 1918, Könizlihes Amtägericßt.

Dórtmuxud j J Ia unser Hande!sreaiïter Abt, A

Beute tet ver unter Nr, 1549 et ‘gélragenen |

Fitma „Conrad N uy“ zu Dottmand folgend:8 eingét:a en:

Ds Pesbâft i auf den Kidelofen- i tragen:

fabrikanten Otto Xauf zu Dortmun» üh-x- gejangn, Dir Uebergang dec in deg Betritbo tes Ges häite brgründetea Vore détungen und Verbindlihketien {t b-im Gtoerbe des Deshüts durch Otto Kauf augen. Dortmuunsv, den 3. Juni 1918. Köntgli®:3 Amtsgoriti.

Dortmund. [17739] In unser Handelêrea!ster Abt, A ift heute bci der unter Nr. 1634 eingetragenen Firma „Otto Stich“ ¡zu Dortineud folgendes eingetiagen worven: Die Firma ist in „Dortmunwer Sack?abxis Qiüto Sticht“ zu Dort geändert, Dec Œhefiau Faßrifont Otto Stiißt, Laura g: borene Seelen, zu Dortmund ist Prok .ixa ertei. Dorimuntb, dea 5. Aut 1918, Königliches Arntägeritki,

RPresäen. 17354)

Auf Blait 13866 des Hanhe!sreatsteig, betr, die Firma Nor ddeuts%e 2War- kömmerei &@ Wamugernsvinnerei Hwweinnieder!asung Dresden: tn Dred&-. bew, Zweig tedalassung der ta Veemen uter der Ficma Norhdeuihe Bol, Iäimnierei # Nammgnratviazncret hes ftehenten Akitengeseßschaft ist heute ein- getragen worben :

Der Gefellshaftfv-rirag isi in den §3 5 bis 13, 20 uad 27 dur BeGluß der Generalversammluna vom 23. April 1918 lait Nota: tatéprotokolls von diesein Lage geändeit worden.

Die bisherige Besilmmurg über die Vertretuna der Gefellscart ist aufcehoben worden. Wenn der Vorstand aus mehreren Pérsonen besteht, fo erfolgen W'llen3- erklärungen d28 Varsiands für die G-f-[l- {haft dur wet WVaritandsmltglieder, diurch etu Vockiandaumttglted uns etnen Profutisten over ven Stellvertrelex otnes Vortlandsmitglieds oder dur hen Stell vertreter eties Vorstandsmitgli:ds und etne Prokuristen.

Aus dem abgeänderten BeseUshaflsyer- irans wird beLanut gegeben:

Der Vo«stand besteht aus etvrm oder mehreren Ditglietern, bie der Aussißtsrat bestelit.

Drehen, den §8. Junt 1918. Köntgliches Amtgerichi. Abteilung Til.

BPresden. O [17353]

«mre i 2827 [1773! ¿

hann R ARttrer ü Dann Ottgers

I Sia G Dani Tie E T 06 die irma „S, Dammer zu! Butsduirg f r d - e. As CSE e T4 c boiresfend, eingetragen: Die iFirma ist er-

Iciten,

Dnizbnzrg, 17741) N 270 / Duisburg“ un» deren F: haber Kauf- maun

geiragen.

Kaufmann Fanz Herrmann în lensburg.

! Geek ireHhert. [17673]

it j Güt raiun.

am 5, Junt 1918 : manz Serzteca fn

T ET E 17740?

2) auf Blait 12 529 betr. die Besell- L. N. Jedide & Sou, Ge-

e p Cp x , 7: c. l ¿rait tut in Strat ura; 3) e G46 11 903 f «t e t

att 14 202 betr. die Ficm3

n Dresden. 2Mpetantedrrlaïuna dec i f 5 « d Ÿ 0 M6 E T ch2 5 / (iur s Ci R ELN Unte

Helle Dent

ß1 1 ¿ng 1 res E Kna L. ul: hn uw E ADTT C T ichard N:

ep A mi dat nin tsr C o4n CT L AIAINCIIA (¡Cntett 77 (ani

E S E D E A E E E COD A O R R A S L Ä M C ADD E

è, Bbéeilung TiT.

ir Las Nr. 997,

S Dr c tg 4 as S TC7 tr f

* G44

(„Dansa“ ZiuLhausgeselichaft mit Hes | C

ez -

DUi8BR, den 7. Inf 1: Nota Fonrtögertd g

In vas Hande?sregisier A {} die Firnia

une: „Gmil Hager,

c

(Finil Hagen zu Duisburg eir Duisburg. den 7. Juni 1918. Konigliches Amtêgerit.

ien bw ri. [17672] Eintraaung tn das HandelÞreguiter bt. A vom 5. Iunt: 1918:

Firn und Ort der Néevcriafung: eraus Berrmtazs, Wienéburg. Beieinung tes WGinzelkaufmonnsk:

leuzebazrg, Könt. liches Amtêgericht. Abt. 8.

ba Ada

In unstr Ha: d 18rec#er L hieilung A

Suau B. Eteinzage.

Kbolph Guoldftciu.

V, GBeiersdgorf @ Co.

1009 die Firma

Gelsenkirchen, dea 4 Juni 1918. Königliches Ämtügericht. [17674] In d s Oande!sregifier 4 Nr. 189 ifi bei der Fi m1 Dex- iBilierSloy einge- Die Firma ift e:lo'cen. Am19geriht Gütersioh.

am arge [17383] Einticagungen iu das Handelsregister. 1918 int 6

H. O. Meyer L Go. Sesells{a!ter: Hermann Ot!o Veev-r, zu Hiuinburg, und Johannes Niczaid Frit Prahl, zu Bergedorf, Kaufleute.

Die offene HandelagesellsGast hat au 1, Funt 1918 tegonren.

Die V-rtretung ter Vesell!Gäft er- folgt dur die Seselsthaiter geniein- \Mafilidh.

Siaturtrdt & Lodders. ESesellshakter: Beribolo L-onbary Glauerdt, zu Kietri xloitbek, und Lack Ferbdinano ‘Aadreas Dantel Lodders, zu Hamhurg, Kauf- leute.

Die offene Handels zesellsPasi hat am 4, Zuni 1918 begonnen.

Niharv Nuh!maau. Prokura ift erteilt an Carl Heinri Fung.

Die an G. (3, E. E. Freytag erteilte Prokara erloschen. Jalius Haniez Nflz. ist erteiit dein bisherigen profuristen Gurt WBaiutbold

Pa: tzuentus,

Leo §rso. Diese Firma und die an Frau Hess, ge®. Altmann, eriellte Pro- îura find erloschen.

Warunke & Co. Di-se offene Handels, gefells#aft ist ausgelöst worden; das Geschät tit von ker Gesellschafterin Hrau Kinck, geb Warnke, mit Aktiven und Vassiv¿n Übernommen worden und wtibd yon ihr unt:r unverändezter Firma forigeseßt.

Deutiche Maizeua GeseliHaft mit beschvränkter Dafiuug, Gesamtptnturag tit erteilt an Ehefrau Maiçco! Minna Johanna Dircks, geb, Priefs,

Die an Max Bruns ezteilte Gesamt- protura tit ecloschen.

VeecinTbauk iu Sambieeg. n ber Seneraiversammlung der Aftionäre vön 3, Mat 1318 it ber mit Ler Veretut- bank in Kiel abges{lofsene und von dec Generalverfammlung der Wereingban? in fel am 10. April 1918 an: eaomtnené Verschrnelzungsverträg gen-hmigt und jun Zwecke ter Duich ührung bîeses BersWmelzungthertcages die Erhöhung des Brun: fayltsls der Berelnébank ta

Gtntelyrokura Geiamt- äFohn

Fa vâs Handeltre; ister ifi beute ein- |

gzirazen toren : : ;

1) auf Blati 10994 bir, die F'rita Mêcradi S8beitenfaor f N Steriser d Sum Welte nifelifGaf in Bres, J ‘eigritederlaffinz dec in Suwae@of tei e entr 4 e W nier clear

c i

Fir beste heyden Elengefcch ft: D-r

í 1 j î î î |

t

j

Hamburg um # 1 500 000,— bes{!ossen worden

Dié Etkozurig des Grundkapitals ift durchzeführs,

Du: Beschyß dexr Genoralyersarmtta Tung vom 8. Mat 1918 ff per Gesell,

E. G. Nosea Ww , Elisabeth No?en.,

EER ua a,

bei HBomeia etuge!ragen: ( es ushaft. : ì Böhmer zu Hamiln ift iu das G ch{@ä&t a!s verö li bast-nder BesellsWafter etn- g-treten, Die Geselishaft yat am 29. Mai

mobil-Weele, \chrüalkiter Sast22g in Hameln einge-

ist dex Jnaenieur, Direkior Ernst Leh

scha ftéver trag n% Maftzaßé der eotatleDon eur fir es ijt u, a. hritimmnt reortei:

dung arändett, urxd i Varítadt

S

Grundkavital dzr G i é 37 508 000,—, einactetit in |

Tas Bas

beträt 208% Afti:n Lit. B zu 6 300,—. |

Der Siy der |

shräuktez Daftung. Gez'ellihaît tit Pamburg.

Der Gesellsa2fi8vertrag ist am 1. Juni | ycgrIsrune, Baden.

»

1918

“A I * Segrnii2no d?8 Nutern(

atcaerstlofen maren, L T 444 974 154 A

hmens T DET E

nd die Nortoaliunz von Deund Z runa Zuiden, amburg unC

T

nännt, ib Zortretu

ei dâà Dir Kaufmann, 11 Hambitrg, | befarnt gemati: Die | Der Gelelsdhaft er- |

2) Apo! E

Ferrer it Betanrtm=Sungcen

Y le \, 052045 Ärs D s fo‘gi durh den Deutien Pte

779} ei

A Ge

3. Bürovedorf Gesellichaft | oi Mrantier Bafitet, Der Sit | rer Gesclchast it Damburg.

tis f

1918 atgischlofen roorbe S

(egenstand dey Unternehmens8 ift F Herstellung sowi? dec Ü und Verkauf | von Büntobetarf2artileln mit und obne | Schugmarke V. G. Z. und der Er- | d und die Verwertung, von etns {ciágigen Patenten. i |

Das Stemmkopital der Sefellschast Heträ@at 46 20 000, —. |

tnd mehrere Scfchäfissübrer besizllt, | find ¡wei von ihßuen zusemmen zur Ze!Bneng der Firma bereWtigt. i

Gescäiteführer ist: Eci Wilßtlm Erler, Kaufmaun, iu Hamburg.

Ferner witd bannt gema4ht: Die öffertlihen SekanntmaGungen der We- | felliWaft erfoîg.n durch den Dentschen | iNcichsanzeiger und das Hamburger | Fremdbenblait.

Juni 7.

Tuer

Inkaber: Hugo Hermann Georg Steinhage, Urchit: kt und Hausmakser, zu Hamburg.

In das Seschöft ist Guflav Geldstein, Kaufmann, zu Hambura, als Ge 'ellsHafter eingetreten.

Die offene Handbelsgesells{aft hat am 25. Mat 1918 heuonnen und set das Se®äft unter unver ändert-c Firrna fort. G ‘famivrofura ijt ertetit an Dr. phil. Willy Jacobsohn.

Je zuei dex Ges miprokurtiten Smte- soweli, Dr. Giadenwtig, Behrens, Hansen, Otm und Dr. Jacobsohn sind zusammes zeichu g*berechitgt.

M O. Kedagz LBorks Sesellschbe fi mit Besczänfter Duftung. Zu! Srund der Verordnung des Bunveës- | raté ron 28. November 1914/13. Des | z?umber 1917 ift Mectsanwait ‘Alber Kersting, zu Berlin, zum Aroangtv-r- wal'ex der Gesellscktaft betellt worden.

Die Befognis der G {äftsführer zu N cishandlungen ruht wähiend ber Dauer der Zwa-géyerwaltu: g.

Die an Dr. F. H. T. Meyer ceuteilte Profur1 ift erlos@en.

Amisgeriht tn Hambura. Abteilung für das Handeléregister, [17675] In das Handel9reaister A Nr. 107 tft der Firma C, L Bböhmeso ün Offene Hand!kls-

Kaufiaann Herinan=

\% 46

1918 begonren. Haatelu, den 31. Mai 1918, Königliches Aimtegerictt. 1.

ael, {17676} In das Handelgreatlker B Nr. 28 ift bet der Firma Norddeutsche Nuts- SBefeüschast mit be-

tragen: Hans Hactmaan ist als Ges4:äita- führer ausgeschieden, Än feiner Stelle

mann in Hameln zum Geschäf1sführer besiellt worden. Hamel, den 8. Funt 1918, Königli(es Amtsgericht, 1.

Herford, M 7 (17677] Ju unsec Handelsregister Abt. A ift bei

der Firma „Fo. Ph. Colbrunu Löw | a? Í „J 4) Beschaffung von Baustoffen uns Einr-

rtchiung?gegentiänden für Siedlurgen und Æl-inwoehnungen. Wohnungsecirätbtung :

in Spenge“ (Nr. 499 des Registers) heute etngetragén worden, baß das btsber unter diesex Firma beiriedene Geschäft auf den Kausmann Wilhelin Heidemanr

jun. in Gütersloh vem 15, 6, 1918 | 4

tungen gegen Barzahlung und bet qus- rei@énder Sicherheit geg?n ÁÄbz2hlurg. Siammfapital:

führer :

an tan Spengé =—- als alietnigen Inhaber übergegang?n und die Flrma aeändert ift in: „Joh. Vh. Colbcrunu Wv. Fu- haber: Wilhelm Seivemann jum in Spenge. meislers Heinrich Nolte zu Spenge ist erloschen.

Herford, den 7. Funt 1918. Königliches Tmts3z1exicht. aur. [17678]

In unser Hande!sregifter 1 beute unter N-. 174 die Ftrma Paul Tischer unv ais deren Inhaobec der Mühlenbesitzer Paul Lisher in Skoßl eingetragen worden. Königl. Aratsger|(t Jauer, 6: 6710 Fauor. [17679]

In unser Hardelöregiïter fl beute unier Ne. 175 dié Firrna Franz Baecbe und mis beceó Juhabéc dèr Mlih!ènbesizer Fran Bare in Sauer, Nr. 2 etingett2agen worben. Amtagerichi Fauee, 6. 6, 18

H E ut Dv ile

Gesels%afi | Karlsruhe, Baden. i In 58 Kliten Ai A 1 d 1500,— und Î S „3. 183 f / s: 2085 Aktier, Lit. B Æ& C ouiv., Karlsruÿe, eingeiragen: Firma iti erlosen.

FKarlêruhe, den 6. Junt 1918.

iti: H tam ie f 20 ¿t a ge (72

arlsrußs. &

¡C1125 Ci

d af, | è weni gui i Gesellshaftevertrag ist am 23. Dai l erri A treten vie Geseliinft ctnzeln. | faptita! ; | Fcäulela S & Miartint, Kar!srude. } % 1, hay B DERE, E | F) H IUYS UTOT Martins letiiez ttre Stamtinetalage ours, taß f C Ce t 1 mMm-z | GChrislian ; Dec Wesel Utt vortrag ifiam 31, V! deren aücinige J1haberin sie if, mit aller L ce «, | Vermbgenbitücker, :| Gebeimverfahren zur | Detrin-Tabletten und den dafür eiwktkten f S@ußrechtev, jowle mit der Firma in? die Stfellshäft einb1ingt. | verfaßren uit seinen Shußzechèen wird | von | wte! und 17 000 46 urd von tbr zu diesen Wertétn übernommen , der Martins vouständig geleitet ist. Bekanntmachungen ter Seiellschaft erfolgen | dur die Kailéruher Z-itüng.

Taro, aden.

O.-Z, 35 tit eingeiricea: Flrma und Sit: VWadisher Vaubuud, SBesellichaft mit bes änkter Paftuvg, Farlöruye Der (Deselishastsvertraz ist am 15. Február 1918 festgetielli, Die ret? verbindliche Zeichnung für Namen der G-selis@aît durch die Unter- \@risten zweter vertreturgtberrechtigter Per- sonen. Die Sesellshaft bezweckt die Förderung des Baues und der Errichtung von Klein- wohnungen auf cemetnnügt.er Gcundlage fowie die Untersibgung der bestehenden Bauvrein!gung?n in ihren g?meinsamen Angelegenheitea urd Bestrebungen. Zi diesem Zwede errihtet die Gef-lschaft eine terlunga w d eine Abteilung für Wobrungs- etnrihtungen, in denen siè insbesondere 'olgende S:schöfte b treibt. Banfabteiluio: 1D) Vermtitlung uvd aus- nabmtiwetie GBewährunz von t ypo:heka- rissen Dailehen ir die dem Bauubund an,„e!chlofscnen Bauvereintgung-n uud für den unter Ll 3 bezeichneten Personenkteis; 2) Arnghme und Anl-gurg von Geldern ibrer Vitglieder; 3) Gewährung von Kredit in laufender Rehiung und Wechselkredit i! an die dem Baubund anges{lossenea Bau- j Ablebens véreinigungen ; Î \{äftck-n der Bauvereinkzungen mit thren Gläubigern ; 5) Unterbringung von Schuld- versch:eibungen 6) bur Ausaabe von SHuldyrnisS&reibungen. !T, In der Siedlungßatt:iiung: 1) Vor- bereitung der Gründung gemeinnüßiger Bzuve:einigüngen; 2) Beratuna unz Uater- {thung der gemeinnüß!gen Bauv réint- ? angen und auverer Bouberren von Klein- | wohnungen tn allen Fcagen des Kleir- wohnungóbaues, tirbesondere ia der Be- {afung tes für Siedfungen géetgneien Geländes, in der Aufstellung von Be- bauungtÞlären für Stedluncen und von Bauplänen für Kleinwoßnuncshäuser sowte n der 3) Düuarhführung dec eiforderli{èn Ar- 1 betten und Maßnahmen zur Anstedlurg j Konkuröverfahrens erloshen p von Minde: bemiit-lten, ir&besondere von j Krieusteilnehmern (Kriegerheimflätten) und kinderreidien Famillen tn mit Garten- oder AFergrundftückn. Da- bei wird der Baußburid nach Möalichkeit mit der Planung und Bauauétführurg isicótige Aritekten betrauen und bte orts.

Die Prokura des Werk, | L Prok'ut er ader, Großh. Oberbaurat,

hevp, inspekior, Grich ! Die dffentlih!n BekanntmaSungen der abel cal erfolgen in den e ersayweife in der

ECfeOX,

am 4. Juni 1918 bei der Firzia Nr. 823 G 1e Ra 0sdmelis uvd Speite-

ufeavrit *Bl'erliug & Eg, i 2 Böifkenhai er | Di f P i Kiel ertetïte Profura if èrlosden.

[17390] |Königsberz, Pr. 1 das Handelsregister 4 Ba-d Fj Daadvelsregifster deg König zt ¡ft zur Firma Cÿriizian Petri gerichts a2 Abuigshberg j qus Dies Eingetragen it am 1. Juni 102 Nr. 99 Gebrüder Aronioz h Dito Neumann in Königsberg N Gesamtprokura daßin erteilt d [17389] sammen mit einem i L14398: Furifter t l E m Tur h Prokuristen vertrets Ia das Hanadels3regtiter B_ Band d Am 5. Iunt 1918 34 tit eingetragen: Fim undi s Sirinaf-6t & ; e pf ei T «S B8nB., rin Felde lfchust vit feicaränfiec Dafur, 17 s jo zenflaad Unters die DeciteDurg und dir Ver- FeinilWer und tewnisher Erzeugnifie, der VotrineTxrkl-tten. Die darf fh au Unrernezmungen ß 1 (Geimzärtfiweden beteiligen, |

NDEZ verirttin. Der f

GroLëh. Amtsaerir. B 2. Hi

4 ey h

t ald A pridteden. Maurerinet des f :

+

Í eiw:rHen i i, Dr,

D a el 2

» ch4 “Ag G

# r

332i Nr

i

17

10 T C

Die Firma lautet 1eBt: Sn ins © j Nat. O. Stegmunid, (4;

Siegniund îa Lonig3bers {, 5

Der Seme Desctäftsführez :

itc, Mehrere Geschäftsführer

90 NCA 44 20000 Æ.

Gertcud è L Ee 4% ba E Start Le li « Flat Frau Luise St-

DEE Hoa an 8, y |_Nr. 22 t: Der,

Fräulein

# e Le 4 2 ie Deseütafietin L

« F "I T cas Fett

fe omb. tri STartiScuße,

p ri C D O % Erri t Nr. 2258. : mi h Lr pr ! 50, Smn Seiffert.

nämentlih mit dem ia. Q s D R cisung: FKöuigsövexrg i V SDerftellung der f Lung: SVUigöbvexrn i Vr

Fe Biil oi r 44 M F», + TTUUiCin etl Wei et

Y bera t. Dr.

In Adtetlung B am 3, Junk 19134 Nr. 88 Zaubdwirtichatilice Bru Darleßhusfkof2 für Deutitlugz Dem Dr. Juiius Sthw3be in Bp Welawtpcolxa2 dubia e t-itt, daß sammen mit einem Vaorsiandtnld oder Prokuristen vertretung!bireth Bei Ne. 188 Hanfg N tieugeh schaft fc LWarenoeröcehe —., q, durhzeiührten Besiuß der Genn faiimlung vam 26, Januar 1918 #4 Grundkapital um 500000 « 1 500 000 6 erhöht und § 4 dir Ey entipreßenv geändert. Tite 990 Ksftiea zu je 1000 46 Tauten afl Iababer und siad ¿zum Kurse doz l/) auégegeben.

Das Seßeims-

der

Gesellschaft auf 15000 M be, |

J Morin

RNohstoffè auf 2000 #, 1u‘ámmen so daß die Stammetniage Fräulein Getttud

Gesellschafterin ' Die

Karlöruhe, dzn 6. Juni 1918. Sroßh. Atatsgezicht. B 2. [17391]

In das Handelbregister B Baúd 1V

Leipzig. i [1d

In das Handelsregister ist heu geiragen worden :

1) auf Blatt i7 080 die Firma Rit Sehubert in Leipzig-Gohlis h: siraße 116). Der Kaufmann E nl K Max Schubert in Leipzi, ift Jus (‘Äng-geben-r Geshäftszweig: Befe und Vertrieb voa Nahrungêmititl:)

2) auf Blatt 1727, betr die fit Etzold & Popitz in Leipzi P okura des Trau ott Ladroiy filh! Gichbaum ift erloschen.

3) auf Blatt 11365, betr. di: Fin Dr. Heinxe. KAöoiga & (Co. dl {aft mit besch: üuktzxr Haflugq Leipzig: Prokura tit dem usa Cal Arthuc Friy Taumceyet in U ert-ili. Er dar! die Gele ch:fi u m-inshafilich mit einem andren kurtsten vertreten.

4) auf Blatt 14606, betr. dle t Weiß Lischüg & Co. in Leih) Der Getellicha:ter Jsak Welk i! | selbständigen Bertretung der Ges beredtigt, David Popper is i}

alz Gesellschafter gesdieden.

5). auf Blatt 15717, beir. ti fit Frag Poul Keilhold ia Leh) Franz Paul Ketlholo ift {njolzt lebens als Inhaber auégé[dl Christine Conradine Elise Amalie 1 Keilhold, geb. Hannen, in Lip Jnhaberln. i

6) auf Blait 17005, betr. die ? Mil. Vauling & Zchraulh 0 scat mit beschräulkter Hafiun Letpzigt Friedrich Pal Müller l Feichâfisführer ausgeschieden. Zun \{äf6fübrer ift der Bürochef l Avauft Daul Krüger ta Letpzig bell

7) auf Blatt 15 206, letr, die M Droubadpur Mufitwerke Gefeli® mit veschränkter Hastung In Leih Die Firma is nah Aushebun

die Ges?elliLaft erfolgt unter tem

Gezenand des Uaternebuiens :

Zu

Bankah!ietluna, etne Siedlungs8ab-

T Sn bt

4) Abroicklung von (Hes

Vauvercintgunrgen ; Betriebsmitteln

der von

Beschaffung

Wabl geesgneter Architekten;

8) auf Blait 16 294, beir. 1 Ezelitera WVuitechg!ué, G mit beschränkter Haftung in Le Der Siy der Gesellschaft ift ned verlegt worden, weshalb dle Fir in Wegfall kommt.

Leipzig, am 8. Juni 1918.

Königiiches Amtsgericht. t, 1D

erm rader ————_— 0 Lefpzaig. N e

Auf Blatt 17081 bes Par e Gi ift heute die Firma Fiedler 6 i motss - Wesellichaft mit beid, | Haftung in Leipzig eing" weitec folgendes verlauthatt wo Géesellichastovertrag tit am 14. 5 abgeschlofn worden. Se i Urternehmens is die Herste ut Wiederherstellung von Elektro f der Handel mit jolchen, dit quu und Wioderherftellung eleftride! A die Anfertigung, Wiederkerl|t n if dex Händel mit Werkzeug 1 ul und oioten un der Dante

lägigen Yohsioffen. o Ba Stammkapital Dehrfa f tausend Mark. Sind zwei Ge (lidaî bestellt, so dürfen sie die dire | gemeinsam Na je einer mit (

4 17680] Fturtsten vertiet-n. 10+ M (Sintraguna fn bas Handeldregisier Abe | Zum U Ie s I

zei ieur Albert Ftevie * ta: ; N s dem Geselishafteverit28 ; fannfgegtben: Der Gefell L aeüt-ur Albert Fiedler ta Le endete" ß Ertngt die in etnem bo

¡cihnis aufgefüh!te: Mette

Kleinßäus:rn

afässi1en Bauhandwerker berüdsi{ßtigen;:

TIT. Abtetlung für Beih:furg bon

uten utd prelswerten Wobnungteinri-

: 1278500 M. Geschäfts» Dr. Hans Kampf meyer, Großh. 1ndeêwöbnungätnspekior, August Siürzen- Franz Kobl, Profesfior und Großh. Handels\cus- ale in Karlsruhe. Prokura: Rudolf, Kaufmann, Kar kéruübe.

Mitteilungen Landeswohnur gsveretas, f Karlsruher Zeitung. Kariäruße, ben 7. Junt 1918. Großh. Amtsgericht. B 2,

Auw e -

Bad!schen

e dem G1rl- Heinri Hölterling in

Köui lichés Kuatsgecicht Kiel.

eLinen im Gesamtwerte von 11 002 46 63 d in die Gesellschaft ein. Dieser Be- iraz wird ihm auf eine Stammeialage yon 9000 (s angere@net. : Die Bekannimahungen der Gefellschaft erfolgen im Leipziger Tageblatt, Leipzig, am 8 Junt 1918, Königliches Amisgerißt. Abt. T1 B.

[17398]

LadäTÆigsbarg. wurde etne

Fa das Handelsregister g tragen : E 5 A. Abteilung für G sellsaftefirrmen:

Am: 22. Moi 1918: bet der Fitma Stcinwerke Zussenhausen C. Varejel & 2öhue in Zuffenhausca: „Die Ge- sellschaft ift au}gelô!t, die Ftrma erlofh-n, das Gesäft mit allen Akttven und Paf- sivea auf kie offene Handelszesells§afi C. Baresel tn Stuttgart übergegangen."

Im 6. SFunt 1918: Bei der Firma MascGineafabrik V fingen a. Enz H F. Gros !n Visfingewt2 „Der Ge- s:llschaîter Gottlob Fectedeitch Srog ij durh feinen am 11. Januar 1918 erfoígten Tod aus der GesellschGaft ausgeschieden. Die übrigen Gelellshaster Richard Häer und Oskar Schmid führen das Gef@äft unter der seitherigen Firma unverändert at: | Dei der Firma Exzgauwerke, Se- selischaft mit beschräazfter Haftung in Wisfiagex a. E. .Durch Beschluß deg Rufitti8cats vom 23. Mat 1918 ist die Bestellung des Direktors Wagner {u Bilsiagen als Geschäftsführer widerrufen und find die fettherlgen Prokuristen Hein- rch Uy, Samuel Gschroind und Yzolf Clauß, fämili in Eßlingen a. N., als Geschäftsführer bestellt worden. Die Pro- kara derselben tît erlosen.“

B. Abteilung füc Ginzelfi-men:

Am 21. Mai 1918: bei der Firma Hermann Schreiber in Ludw'gsburg: ‘Das Geschäft it auf Theodor Schreiber, Jagerteur bier, den Sohn der set1bertgen Inhaberin, überceganger, welder dasselbe unter der bisherigen Firma fortführt, Die Prokura des Theodor Scßreibec hier

it erlosheri.“

Am 6. Junt 1918: bet d-r Firma Willy Eisenwenger, vormals Fu, M: gex in Ludwigsburg: „Der Wort- laut der Fitma ift geändert in „Willy Eisenmezaasr““.*“

Den 7. Junt 1918.

K. Amtsgericht Ludwigsburg. Oberamtsrichter Flamme r.

Fiagdebuerg. [17683] Beil der Firma „Sfoosf «& Tag“ hiex. unter Ne. 401 der Abtetlung A des Handelsregisters, is heute eingetragen: Kaufmann Arthur Schulz tn Magdeburg it in die Geselschift als persönli haftender Gesellschafter eingetreten. Magdeburg, den 8. Junt 1918, Königiiches Amisgeriht A. Abteilung 8,

Manni eim. [17685)

Zum Handelsregister A wurde heute eingetragen :

1) Band VITl D.-3. 70, Ftrma He. her & Meyer, Mannheim. Die Gesellshaft hat jet elnen Kommanditisten.

2) Band XV O.-3, 200, Firaia §re- felder Seideuhaus Pasßzmaun & Co. in Mannheim. Lidwig Hirichberg, Mannheim, ist als Prokurist belteUt. Die Firmeninh2berin Mathilde Paßmaona ist jeyt verheiratet mit Ludwig Hirschberg, Kaufmann in Mannheim.

3) Band XV1l O.-Z3. 165, Firma Aifrzed Œuversbush & &o., Manu- heiat. Die Prokura des Dr. jur. Osfar Haber ist eclof%en.

4) Band XVIIl O..Z. 74, Firma Jojef Kloiu «& Co. in Mannheim. Vie Gesellschzfc ist mit Wirkung vom 1. Junt 1918 aufzielöt und tas Geschäft mit Akitoen und Paisiven und famt der Firma auf den Gesellschaftec Josef Klein als alleinigen Jrhaber übergegangen.

9) Band XVIlI O.-3. 113, Firma Josef Birnbaum, Mauv heim (6. 2 8), Inhaber i} Josef Birnbaum, Kaufmann, Mannheim. Josef Birnbaum Ebefrau, Auguste geb. Underberger, Marinkeim, ist als Prokurist bestellt, Geschäftszweig: Kurj-, Ealantrie- und Spielwarer- handlung.

Maunhelum, den 8. Juni 1918.

Gr. Amtsgericht. 3. 1.

Manaheinms, [17684] Zum Hanbvelsregister B Band V111 „3. 17 Firma §. Schlinck «& Cie.

Ukiieugeselihzoft, Manubeiur, als

Zweigniederlassung mit dem Hauptsitze fn amburg, rourde heute etngetragen : Dar Beschluß ver Generalversamm-

lung vom 25. Mai 1918 wurde § 21

(Vergütung des Aussichisrats) und § 33

Abs, 4 Z, 1 des Gesellschaftsvertrags

(Dividendenverteilung) obgeändert. Mauuheim, den § Juni 1918.

r. Amtsgericht. 8. 1.

Mönchen Vekauntmachung. Sandvelsregister.

I. Neu eingetragene Firnén,

) „Monachia‘“’ , Kiustfism - Auf- geme uud Vertriebs - Gesellschafi Epe «Æ Echiudel. Siß München. [ge ene Handelsgefeuschaft, Beginn: 1. Juni ü 18, Verstellung und Vertrieb von Filmen, gi pwurmstr, 9. Gesellchafter: Moses Münch nd Mo1iß Schintel, Kaufleute in

2) Moritz Batschis. Siz München. sandaberin aufinaß8bilwe Hilens Bat! Wf be Münch4n, Agentur. (Nach Wider- flelte a Yö)changeaumeibung wiederherge-

5 ntéacuna ) 3) Kurt Seuffileöen. Siy Schlier- aver: Phariaazeut Kurt Senfit-

[17405]

see. Sah

leben in Shliersee, Medi inaldrozerie un chemish-pharmazeutisches Pabortilechin, )

4) vermana Wiegand. Siy Sto, dorf. Pad perin: Ma)inenfabrik antens,

twe Pauline gand i Stan Mascbinenfabrif. tegand in Stodorf.

9) Maranrete Gehring. Sig Müu- Heu. Dffene Handel 8gefells Gat. Be. gtan: 1, Mat 1916, Damephut- end PDuß- gesck@äît, Nethenbachftr. 12. (Zj eliichafter: Moriy und Margarete GicheïbaBer, leztere rene Gehring, Kauimannkeehegatien in

Li, Beränderungen bet eiagetragenen

: - Kiiurnen: } Varadiz8bettech«fabrik M. Steiner

L Soha Atktiem-Weselschaft. Zioeig- utederlassirg WMüuchben. Diez General. Jerjammlivz vom 27. April 1918 hat Lee f las Seselisafi8vertrags nah naverer Maßgabe des eingercihten Pro- tofolls besh!cfen, Gehen Bi

dlerwerle vorm Deinrich tl-yexr Altieugeselliha# Fwiole München. Die Beneralversamwilung vom 27. April 1918 bet tie ŒGcböhurg des Brundkapttais um 5 090 000 Æ und die cuisprehend? Aerdecung des Gesesl, schaftsvertrags heslossen. D!e Erhöhung it erfolgt, Das Grundkapital beträgt nunmebr 13 000 009 46. Die neuen af den Inhaber lautenten Aktien it 1000 J werden zum Kurse von 280 9% ausgegeben. 4 3) Automat Actiengesellschaft ZDwetgnfedeilafsung München. Die Ge- nerav:rfammlung vom 25. Apeil 1918 bat Renderungen des Gesel shaftsvertrazs nach näherer Maßgabe des eingeretten Proto?olls bes{ch!ofsen, im besonderen hin- Gti der Sch:eibwelse der Firma, die G NOIAE Nktiengeseßs{aft geän- ert ift.

4) Solenhofer Aktien-Verein. Sitz Münchem. Die Sezeraloeriammlung vom 16. Mat 1918 hat Aenderungen des Sesellshaftsverirags na näherer Deaß- gabe des eingereichten Protckolls be- \{lofen, im besonderen die Erhöhung des Srundkapitals um 100000 A. Die E-- höhuog ift erfolat. Das Grundkapital beträgt nunmehr 950 000 4. Die neuen ruf dea Jnhabec lautenden Aktien #1 je 1000 é weiden zum Betrage voa 120 9% ausgegeben.

9) Albert Mühleisen. Siß Mühen. Profuristtn: arie Beyerl.

6) Bayeris&@e Filur-BVertriebs-Be. sellsGast Fett & Wiesel. Siß Viünchen Seändeite Fi\uma: Bayerishe Filu- arscllshaît Fett & Wiesel.

7) Jof Schwaigers Wwe. Siz Mün- chrn, Geänderte Firma: Jos. Shwaigezs Wiwe. Tauwerk München.

8) Ferdinard Gô9g Alois Giulini Nchf. Siy Müucheu. Ferdinand Gög 318 J) haber gelöscht. Nunmehrtge FIn- haberin: Kaufmañnsgattin Lina Göß in München ; deren Prokura gels\ck{t,

9) F_& N Ehzelicher, Stß Mülin- vex. EGibhöhung der Einlagen der zwei Kommandiitsten.

10) Geora Müll:r, Verlag. Sit

MVüadcenm. Wetierer Prokuitst: Willi- bald Fiarke, Gesamtprokura mit einem persönlich haftenden Geselschzfter. _11) Philipp Küchmanu. Sig Wafiug. Philipp Kühmann als Inhaber geiösht. Nunmehriger Jnhaber det geänderten irna Vhilipp Küicmanu Nachf. Scorg Faust Gleftiotehnifer und Mechaniker Georg Kauysch in Münden, Forderungen und Verbtndli@keiten sind nichBt übernommen.

12) #. Heiadl & Co, Si München, P:ofurist: GCdaard Narziß Nußbaumer.

13) Mediziuischer Veclag Fravz Moudriou. Siy Müluchen., Prokarift: Eduard Nar¡iß Nußbaurer.

Mänuhru, 8. Funi 1918,

K, Amtsgericht.

9)

P S0. [17686]

In unser Handelsregister Abteilung A ift geuite etno*traoen worben :

a. untec Ne. 2269 die Firma Haus G. Jlluer in Posen und als thr Jn- haber der Kaufmann Paul Georg Hans Zllner daselbst,

b. bei der unter Nr. 2256 eingetragenen offenen Hande!sgesellsbha|t Frievrih Meesex @ Co in Posew, daß die Ge- sellschaft caufge1ôst und der Kaufmann Hermann Nofengart aus Hamburg Liqui- dator ift,

Posen, den 7. Juni 1918.

Königliches Amtagericht.

Sagan. [17687]

íIrmn Händelsregister A Nr. 230 bet dec Firma „Landwehr & Schult, Zweig- niederlassurg Sagau der in Caffel thren Sig habendén Hauptntéberlafsung“, ift beute eingetragen worden: Dém Ober- ingenieur Friedri Wilhelm Worms tin Sagan ist Prokuca erteilt. Amtsgericht Sagan, 5. Jani 1918,

Samter. [17688] Fn unfer Handelsrezister A isr heute eingetragen worden, däß die untér Nr. 25 elngetrag:-ne Firma Richard Pemels- dorff tin Samter erloschen is. Samter. den 23. Mat 1918. Köntgliches Amtsgericht.

Stade. [17689]

In das hiesige Handelsregister Ab- teillurg B #ff zu der unter Nr. 22 ein- getragenen Fiuma Norbbeutsche Holz- Industrie, Gesels{chuft mit besch &u?- ter Dafung, in Stade folgendes ein-

etragen: 4 : Dee Kausmann Hritannt Mestincg ti

Bremerhaven ist aïs Ges&äflösü rer aub

geschieden. Der K1ufmann Hugo Nade-

mater iït allelniger Wejell!aft, Stade, den 3. Jul 19183. Kövlgliches Amtsgericht,

———— R m

VtrazaDnra, E, [174412'}

E53 wurde heute eingetragen :

In das Fitrnenregifter :

Band X[l Nr. 46 die Firma X. Bühler | in Straßzdueg, Jahaber ‘t der Kauf. mann Paul B -endt in Stroßburg. |

__ Ian dta3 Ge!ell chafís:egtiter : _ Band V Nr. 919 bei der Firma BGirasvurger Tquzm - Uhreufxzbvit voraa!ls Echwigué, J. & N. Un- azrer in Strofvæergr Der Tecbniler Æarl Vrg rex in Strosiburg ift in die (He, [lelhtit cis vasênli baftendex Gesell. datter ct»get:eten, i __ Band X11 Nr. 125 bet der Ftrma SUt deutschze Gewürzitdußftrie Gesen, sc@ust mit beschzänftee Hastung in &traßburg: Die Vertretungt befugnts “es Liquidato.en tf beendigt.

Di+ Ftrma ist erloscke-.

Straftvur4, 5. Zurit 1918.

_Maiserlthes Auitagericht.

Us!ar. [17691]

In das hiesige Handelsregister 4 1fl zu Ne 7, Firma Geoxg Holz, Scho- nin gt, folgeudes eingetragen : Die Firma {ft eriosern.

Udlar, den 6. Juni 1918.

Königliches Amisgericht.

WüategiorsüorT. [17692] Zn unferein Hanteleregister A ist het dèr unter Nr. 12 efngetragenen Firma G. G. Stucrm in Wüstewaltcrsädarf beute folgendes eingitiagen worden: Die Firma“ tit erloschen. LIüftegiersdorf. den 7. Junt 1918, Königl. Amtsgericht.

WASlezgiersdorf. [17693] In ungsec Haobelsdregister Adteiiung B Ne. 5 ist heute bei dexr Fuma „Meyer Kauffmaun Textilwerke Wktieugese?l- \chaît“ eingetragea worden: De Vocstand3mitgliedex Zsaak genannt Ignaß Wachsner in Breslau und Nichxrd Vevmann in LTannhausen fiad gestorben. Lölistegierädorf, den 8. Junt 1918. Kg!. Amtsgericht.

Eabern. [17694] Daudel2regisiexr Zaubern.

In das Gese[llschati3regi!ter wurde houte die Firma „Gebrüdee Jsrael““, offene Oandelsgeselshaft mit dem Siße in Zabexu, etngetragen?

Persönlich haftende Gesellshafter sind:

1) Lazar Iscael, Kaufinann tn Zabero,

2) Luzian Israel, Kaufmann in Zabern.

Die Gesellichaft hat am 1. Véai 1918 begonnen.

Dem Kaufmann Josef Färael in Zabern ist P-okura erteilt,

Geschäftszweig: Holj-, Kohlen- Boaumatérialtenhandl ung.

Zabecx, den 28, Mat 1918.

Kailserlich-s Amisgertcht.

Zaberna. [17695] Handelävegister Zabern.

In das Gesell chazfisregist:r wurde heute bei der Firma „Lothringer Portianb- Cement: Werke“ mit dem Sitze in Straßburg, Zrwetigutederlassungen in DteSsdorf und Deauug, eingetcagen :

Der Direktor Dr. Albert Hetser in Straßburg ist als V standsmitglied aus der Gesellichaft ausg-s{i-den.

Zaberzrn, den 31. Mat 1918.

Kaiserilches Amtsgericht.

Zabern. [17696] Handel?regtfter Zabernu.

In das Gesell shaftörèginer wurde beute hei der Firma „WUlpvou'e Sigrist & Sohu““, offene Daubdet8geselliha!t mit dem Siye tn Molsheim, eingetragen :

„Vie Gesellschaft ift auf, elöst. Die Firma it erloschen.“

Zaberv, den 31, Mai 1918.

Kaiserlihzs Amtsgertcht.

Zuber. [17697] Handelsregister Zaberu.

In das Firmeñrêgllier wurde heute dke Firma „Ludwig Stgrifi“ mit Nieder- lassung ta MolsHcim etagetrazen.

Inbaber: Ludwiz“ Sigri, Kaufmann in Molsheim. GSeshäftszwelz: Kon- fefilors- uad Manufakturwarenhandlung.

Zaberit, den 31. Mat 1918.

Kalserlices Amtsgericht.

Zabertm., [17698] Handétlêregister Zakern.

In das Firmenregister wurde heute die Firma „Viphons Sigrist“ mit Nicder- lassung in Molsheim eingetragen. ÎIn- haber: Alphons Sigrist, Kaufmann in Molshelm. Gt schäfisjweig: Manufaktur- e a Konfekttons- und Kurzwarenhand- ung. Zabexu, den 31. Mai 1918.

Kaiserlides Amtsgericht.

Zwöünite. [17742] Auf Blatt 171 des hiesige Hande!s- regifters isi heute die Firma Paul Schie- fer tin Zwöait nnd als ihr Jnhaber der Kaufinann Paul Theodor Schiefer daselbsi eingetragen worden. (Ang-gebener Ge- \chäft8zwotg: Handel mit Woll, Weif- und Manufakturwaren:) Zwöulh, den 8. Juni 1918. Königliches üUmtsgericht.

und

6) Vereinsregister. aur Gr 1 de bnten Marcteo

Seschäftsfihr!r ter] Vsarns, eingelragenen Verein, in Borna betrifft, if beute cingetrogen wmaiden : Gutsbesige Bgistärnidsinitzlièd auêges{ieben un" 4Wirts{chaftsbesiper Em Homilfus in Kleins haitmannSdoif zum WarstantSmi!glies bes

Gandelsregißter Straßburg. |

Der Jiamte des Beretn9 lautet künfilg : Daudtlösch:1:13, 12d Naëattsparverceiu Varna, cingenagener Verein, tn Borna. Vorua, den 8 Furt 1318, [1

Das Königliche Atrntägericht.

i f

ATLenBu s, S-A, [17899]

Ja das Gancssenschast3reaiilexr it beute! ! unter Ne. 43 die Einkaufs- uk Lit fe- rüugv-Veuossenihait Altrubitrg, cirgetragene Gruofs-u-|© schaft mit befchräutter Saftpfliczs, n Aitenburg circgetragt1ii worben.

Die Sapung ist om 22 pril 1918 festgeste. Segzenftand dis Unierueßtnerg it dle Uebernahme doi Brbriten tes Tishlergewerbe3 sowte verwantter Berufe und derea Ausfubrung du: pie eei glieder, ferver d:r gemelcswastlihe ŒÆtr kauf von Rokmaterintien aud deren Abiaß an die Wit:lterer. Di» Bekanrt naBungen der GBeaossenscaft erfolgen in ter für Zeichnungen des ‘Borstants vorgrsrietenen j Form -- wenn se vom Bufsicht2rat aus, aeben, untex desen Nennung und vom Voisigenten des Aussicht?rats gerzei&tnet im „Deutschen Genosseuschaftäblait“ und,

unmögli% wecdêèn follte, im „Deutschen Meichdanzeîiger“.

Nor siondêmitalteder sind die Tischler- meister Ecnift Kühn und Emtl Frefse und dex Hoftischlei melfier Wilhelm Smidt, sämtlich iri Altenburg.

Die Wiliencert?lätungen des Vorstand3 erfolgen durch zwei Vorstandémttgliedver, die bet der Zeihnung der Fuma ibre Namenunterschrift bivzuwufügen babeo. Die Haitivumme beträgt 300 4. Es ist eine Beteiltgurg wit höchstens 3 Ge- schft8arteil-n zugelafiev.

zunädit

während ter Dienststunden des SGerich:6 16 jedem gestattet. ç Ültenburg, am 8. Juni 1918.

Herzogl. Amtêgerichì, Abr. 1.

Amberg. Sefeuntiragnng, [17455]

Im Eezuossen\chafis:ezilter wurte heute bel der Lagerhauësgeuassenthaf L u- berg, e. G, m. v. H. in Mwbeeg folgendes etngetragen :

Das Statut tit ersept dur tens vom 17. April 1918, GBegenstaid bea Uaters nehmens ist nnimnmehr der Qu- und Ler- kauf landwirtschzstlicher Erieugn'}2 bezw. landw; tschzftlidr WBedz1f3ar1ite! all-r Art und die Schaffung und derx Betrieb der damit zutamiinei hängendén Elm ic- tungen. Die Will-nse1zklärung und Z-ickß- nung für die Genossenschaft erfolgt pur ¿wetl Vorsland3mitglieder in der Weise, daß dte Betrceffeutên déx Ftrma dec Se- nossens{a1ft ihre Namensurt* hiuift de!- fügen. Die Einberusung der general- i versammiung hat in der Amberger Volks- | zeitung zu exfolgen; die Veröffentlihung ist vom Voisitzenden des Aufßichtsra!s zu unterzeGnun In übrigen crfolgen die Bekanntzma@üngen unler der Ficma der Genofsenscaft von mindestens zwet Vor- standamitgliedein unterzeihnet tn der VBer- bandszeitihift „Der Wenoßfenscha!ter“ in Regensburg, Fin Genosse kmn hödßsiens aweibundert (Beschäfiöanteile erwerben. Die Hafisumme beiträgt für j-den e- chüstsanteil einhundert Mark. Vas Geschäftsjahr läust vom 1, Iult bis zum ik 30. Zuni des folg!nden Fahers,

Jad Ausi\cheideu des Jobaan Birner, BVerwaltec tn Amdera, vnd des Johann

Berg, aus dem Borstande sind zunmehr Vocitandämitzlteder: Jos-f Hammer, Vekonom in Haselmühle, polel Winllesz, Dekonom tun Amberg, Icharn Wleßger, Wkonom fa Schaidmühlen, Xzver BödWÆ, Biterbiauer uod Oefonow ic Hitschas, Josef Trôsh, Bürzernetster in Hahnback, laut Generatvecsammlungtbeschiuß vom 17. April 1918. Araberg, den 7. Fun 1918. K. Amtsgerih*. Neztiterg!richt.

E 0. {17720]

Fn das Genossen\haftêrerister Ux heuie hei Ne. 32 „Mehlemerz Sp2x?: uud Darlrhusiafseuverein, eingetrogrue Bevofs‘uschafe mit uubechräuitirx Haftpflichz zu Mehlem“ fol end.s3 etn- getragen worden :'

Der Bereinsvorsteher Thecdor Elauner ift gestorben. Der bisherige stellvertretende Meretnsvorsteher Jokaun SHhlteber ift zurn Ve'einsvorsteher und der Nenvant Friedrtch Ivens in Meblent in den Vort1and gr- wählt worben und zwar als stellvertretender Vereinsvorfteber.

Durch Beschluß der Generalversamm- Tluvg vom 26. Mat 1918 i § 21 Ads. 1 des Statuts abg ändert worden.

Bou, den 5 Funt 1918,

Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Rrand-Erbisdor!. [17465] In das Genossenschafisregisler ist heute eingetragen wotden:

m ——— E

und Bezugs-Veretn GSroßwalters- dorf, e. G. ur: u. §. betteffend: Der Zimmerwmaan Karl D'tirih in Giof- walte8do1f is flellre:tretendes ‘Mitglied des Vorstands. /

2) auf Blött 10, den Spar-, Krebte.

registers, das den Rabalt- Sparverciau

uab Verzugs. Verein AÄleinharimannë-

dorf, e,

ammiung 1918 tit Gegen“and orze Tisélersi der gemeinsGatti ch2: Betrieb etne Banko g s S, L “A E u 40 517 orr o metster des Herzogtoms SaBseg- [Ci !3 zu! det et,

(Belomittel zu téiltzurai an Ür ternekz fino, dle wiciiGalithen TFuteress-n der Sencfieu zu sid rv.

Rax tenaude,

Absaß ¿eds Färbderung ves Srweits und ter Wit ckchafi ter Génossen.

Bokel, } fiedt, Ablerstedt.

E: Das Statut ifl vom 23. April

WVorflantes u! : des Vorstarides exfolgen turch mindetten8 2 Vorstañd?rattaliede-, die Ze chnuia ges sckieht in der W-tse, daß bi? Aeihvenden ihre Nameneunter\cktifi Lec Fuma ber Genofseniccktait bettüzen.

NRegtsterakten.

Cal.

g?29yen{haft, wosseushoft nit UsGränkter Paf- vflit. Unternehmens: Lie Föchexuw: g dis Renke :edtts ver Mitglietcer, tnsbesond-re tw ch : a. Vermittelung Lypotheken, b die Vebernabmre de dietungsbürgs{aft Albrecht, Stiftung8administrator ia Am- | C Sruadsiücke in den (Grmeindedezi:k? Cassel einaetiagen ßnd, ródfte Zahl d-r Geichäftsart-ile: 230. Borstand: 1) Schier, 2) Bücherrevisor A bre&tScmir ck , 3) Bimmermelster 4) 9) SGntal. Baurat Anton Kart, sämtil6z in Cafses. Di! BGefanntmaaungen eifolgin unter der Firma, und war, went sie vorm Aufs iht8rat autgthern, Außhitrats unterzGnet, im C-:feièr Tagebloti und Anzeiger und ta der Cofseler Ag: metoern Zeitar g. liards n bur wri Nozsicn mite alteder earfol.eo. Fux fügen. ift während dir Diensistunden des Ge.ichts terem geftattet.

Safsei

Chemnitz.

z. m. 1. S, betreffead: r Ernsi Mo*gnitemnt ifi der

4200 L L2ut Werder is (Oi uni 1933,

Vraus. Erbiêtorf. den 5. Ju Kontgliches Amts, erth:

F eza,

Zu umer (Genofs-n\{5treaifin Nr.

t bei der Fuuuugbbau? z4 Bres:au ianetragrme Weraffcuiurt mit Bes Grune Doftipfl Gt, hier, am 81 D.18

einaetragen worben:

Seneraluzr- - C

R 40114113)

deia Be'chluffe ber

der Henciien pom

Nach

G12 fo

Do Le nf Per ÿ d è *+ ven Véitzl'edirn

Sewerb2 oer Wüutiheft nôliarn bea fen le Béi

ie Tut Un Lie

ringen, tte certunet

Umg iht Verelaiu, jr 1 [17 701 ]

Ju unser SenofensGtsregister r. 190

it tei ber Stet wud Werfauf ‘geuo{icus ie fr hävdier elagetragrne DBerosseuiczaft mit vebrê&ntter Daityfliiit hier am : §6, 1918 e'rgetragen weihen: des wle aus dern Vorstande autcededin tit, ist ter tiker e fti fveitretende Vg: -

\ Ber Cifentii ; z end», Weehlhäubter- A 1goft Nuffer z falls die Veröffentlichung tn diefem Blatte E d-, Weehldäub! gu! Tuer zu

ber Beislanuer Wehilklein-

14 2

An Stelle

Meblhändlers Moriy AIhtelscter,

ire6lou zuu Téiorfil-nten geœäslt. Der

Mehblkäntler Oskar fe (lin, Hredlau, tft j 1 E ¡um stelloertre:enden Voisibenten bestelit.

Amrisgeriht Wreeluu.

de [17762] In das Genrfsenlchzftärentfter if bezute

urter Nr. 27 die vaudtotrishatiitóe We- aug8- un» Abfatgeuofsenichaft Aller - eht und Umgegend, G:uoenran Datipflicht in worten.

eiugetragecue mit uwubeshrtäutec Bilersiedi etinjetregen

Segenffant *es Uaternekme-8: 1) Der

Die Einsicht dee Litte der Sencssen {ft eutelnsattlihe Bezug lan wtrischaf, licher

Der g-meinlchattlice

eoarfsitofsfe. 2) n d Erzeugrisse,

lanbwiltndaftiSerc

Vortand: Hofbéstyer Ltarih Veneck-, Diner Joh1inn T urforde, Khfer-

t Höfner Wilhelm Schreiberx,

Form der BekunmrtwmaG1pgen: Die Be-

fanntmadungen ezfolgen unter bec Firma der Genofseuschast im Stader Tageblait.

Form für die Willendeklärungen tes Die’ Wi:llenterkl&rung!n

Dos Statut befiadet 5 Blatt 2 ff. ter De Einficht in die Lisie er Genoffen tsr ta den Dieuststunden des

: Gerichts jedem geftat'et.

Vuxteliüde. den 16. Vat 19183. Königliches Amtszericht.

frage] Ia das Genosseu'ch:ft2regifler bes ur ters

itihaecten Gerichts 1 beute etrgetiagen :

Nr. 93 Hypotveken - Sich: xrung&- eingetragene We-

Siß Sossel. Gegtofiond des

Beshoffurg von e 46 Uto ver Stat die auf

pn d

ür von vezbürgte Pyvotbifken,

Dastiurm2 500 x.

JAufit¡rat Dr. Heinuth Edchardt, MWsler,

er Hemmann Mauxerrneifter (Fß1ttoph

Statut bom 10. Véat 1918.

Jievvuna des Vorsitzenden

uner

di Mon

Dou

Willenderkiärungen res Vors Diese z ihn: n, indem fie Firma ibre N mendonterichzift hinz: - Die Gunntt der L:ste der Sen sien

Cassel, dei 29, Mal 1918 Köntglichés AUmtsgerl!. Aht. 13. UT21]

Auf Blait 90 des Getnoss n\chaita-

reaiste18, betr. die Væogenuäenliaft für das Vexsonal vrr Aöutqlich Süchsi- schen Staatéeifenbayzu uta und GVeuofsseusckchaäft mit beit: änkter L'afi- vflicht in Chemuit, it heute eingetragen word-n: Der Eifenbahnassisßient Marttn Theodor Ltebezcit und ter S@hlc} r Fried- 1) avf Blait 9, dern Spar-. Kredit- | ih oiht mebr Mitglieder des Becr“‘ant?. Zu Mitgliete[n des Vorstcends find bestelit der Schlosser Gustav Adolf Lhlelemann uud der Hilfswerffsihrer Ludwtg Wiecr S@irmcr, beide ta Chema!t.

iür S hem-

Umgegend, eingeirager e

Hamann Kond in Chemni sind

Chemnis, am 7. Juni 1918. Köntgliches Ktutöger:Gi. Abt. E.