1918 / 137 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bei tem Bankla:3 S. Vleichs: s E E ci dem Bankhaus Deichmau b i Le Rhein E ei dea Daniéaus A. Levy, Cz: ; am Me S 9, Cöln ¿ei dem Bankhaus Sal. Q : ir. & Sie, Cölu am Rgenheim ei der weizerischen Kred, ‘talt, Zürich, dite bet der Jutecnationalen Vayx in Lux?:mburg, Luxemburg, Eöln-Müälheim, den 10. Zuni 1918 Der Vorstaud. ] Neftanteuliste vou 1913; Dividendeushein Nr. 14 der Attie 12939 Rettauteuliße vou 1914; Dividenden!chein Nr. 15 der Aktien 8660 8679 9112/13 9425 12 335/44 12 950. Reñantenliste von 1915; Dividendenscein Nr. 16 der Aktien 1377 7970 8660 8679 9412/13 9425 12 335/44 12 950 27 357/484. i Ri ftantenliste vou 1916: Dividendenschein Nr. 17 der Akti-n 1584 4144/45 5336 7704 7874/75 8504 8660 Baukverein A. -G.. Cölu und |8679 9412/13 9425 9531/32 9590 9904 Düfseldorf, fowie dessen Filialen, | 10275 10790 11120 12 335/44 12939 bei der Berliner Handels-Gesell- | 25 349/20 25688 25 806/07 27 357/409 schaft, Berlin, 27 401/84 37 206 37 472/4 49 301,

[17768] Felten & Guil'eaume Carlswérk Actien- Gesel!shaft Cöln- Mítlheim,

Die in der Generalversar-mlung vom 10. d. Mis. festgesezte Divideade von 1509/9 ist sofort zahlbar gegen Divf- dendenshein Nr. 18 der Aktie: Nr. 1 bis 36 000, Divider denshein Nr. 13 der Aktien Nr. 36 001—55 000 bezw. Dividenden- {ein Nr. 2 dec Aktien Nr. 55 001 bis 60 000 mit je M 150,—

bei der Hauptkasse der GBesellsaft

in Cö!n-Mülheim., bei der Bank für Handel und Jn- duftzie, Berlin, Darmstadt und Frauffurt am Main sowie deren Filialen,

bei der Direction der Discouto- Sesellschaft, Berlin, ;

bei der Dresdner Vank, Berlin, Dresèken und Frankfurt am Maiu, sowie der-u Filiale.

bei dem A. Schaaffhecuseu’ schen

[176 29] V raögenênachweis am 31, Dezember 3947.

Srandstickekc nto Abschreibung Sedänudekonto , .

Zugang 424 9156

Abschreibung 19 915/60 Maschinen-, Werkzeuge- E

konto E | Modelle- und Zeihnungenkonto Pferde- und Kraftwagenkonto . GleftrisÆe Anlagekorto .. Fabrikation8?onto: Vorräte S@Hu!ldbuchkonto : Belasturgen Kafsakonto: Bestand . ... Wechselkonto: Bestand . Weripaptere?onto .

Z1#gang

H S

Aktienkapitalkonto . . 1000 000|— Hyvothekenkonto . , . . H 213 529,40 A a 4 14 500,— A 228 029,40

h Reservefondskonto S Rüdstelluna auf Außenstände Sguldbuchkonto : Gutschriften Talonfteuerrücklage?onto Spezialreservefondekonto . : Kriegsrüdstelungskonto . . # 11 847,06 SOE C S . L57899 é 13 426,04

5,25

s e 114 000|— 4 000/— 492 v0U'— 229156.

I U T T

C

5 gespaltenen Einheit8zeile 50 Pf. Teuerungszuschlag von 20 v, D. erhoben, 1

j Grroerbs- und Wirts 8. 9, 0.

226 783/20

72 000|— 29 000: 518 604/86 8 000 50 006

gts enofsenschaftea Niederlassung 2c. von eiSanwtlten. Unfall- und Invaliditäts- 1e. Versichecung;

Bankausroeise.

Naum einer E, Berschiedene Bekanntmachungen

Anzeigenpreis ein

[17840] Bila-z am 31. Dezember 1917 derx

Steingutfabrik Witteburg U. G. Farge a/d. Weser.

[17846]

Bet den am 4. Iunt d. Is, vorge- nommenen Auslosungen der 4} 0/6 igen Teilschuidvers{reibuagen der Frauk- furter Gütereiseubahn - Geselischaft o e n Vermögen als

anzes auf uns überzegangen ist, wurden Geb folgende Nummern T N s E E „„St. 40 à # 1000,— Nr. 854 92|Masginen ee s 348 903 993 260 928 700 889 357 642 Utensilien 963 904 468 890 863 852 423 693 702 Gl-i2anlage 865 169 940 397 11 202 325 114 170| Mete de * (60 991 15 400 614 526 891 199 214| œafofonto *

52 50 sf Die Nölzahlung der Teilshuldverschret- Gffefteakonto

U d D . ungen erfolgt am L. November L918 R mit 102 9% = s

13 420/79 20 000 |—

Vasfiva,

# S 1100 000/— 25 000/— 93 438 72 11 000

Aktiva.

Diverse Grundstücke .

“h S 130 617 20 613 397 74 105 343 51 42 000 121000 1|—

1|—

3 544 59 65 000 89 295 23 652 55

Erneverungékonto .. BVeamt:n- und Arkbeiterunterftüßzungs8- fonto U e Œ O00 Abgan z O Sewinn- und Verluftkonto : Vortrog aus 1916 #4 37536,— Reingewinn in 1917 312 212,13

47 900/— | 131 810/— 179 710/— E

64 436/65) 115 273/35 98 090 | 25 500 0

72 500¡—

Aktienkapitalkonto Anleihekento Kreditorenkonto . Erneuerungsfondé kto.

5 217|—

Filtal? Neubrandenburg Rückzahlung . : E |

Beteilizung an der Firma Pommerste | | isengießzzrei und N-inhardt Lindner, | | Slektiotechntshe Gesellschaft m. b. H,, | Sira! sund E A 25 000/— Ver:inslicher Vorschuß an dieselbe . , 25 000 -—

349 748/13

360 000|— 251 800|—

217|— 32121/7216

p ——

G:undstüde . 0:0 59 ebäude d: S S TE

Wi l iel und Geräte

Peleuchtungsanlage

i: ® ß b ( 2 V 137 e Berlin, Donnerstag, den 13. Juni 1918, Nerkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2e: | Anßerdem wird auf den ausschließlich iu Uuterabteilung 2. | Aktienkapital 198 000|—

Dritte Beilage Deutschen Neihsanzeiger und Köntalie ; - zuni zeiger und Föniglih Preußishen Staatsanzeiger, 1 Pntersubung Fundsachen, Zustellungen m dergl S. L pY : 4 : L ) é i p á 2 2 ege “ao 2, Aufgebote, ; : - A 2 L Y 6 4. Verlosung sellschaften uf Aktien 1 Vtiengesellsafter | Offen tlide E Unzeig E ü a 5) Kommanditgesellshasten auf Aktien und Aktiengesellschaften. die Bekauntmachungen über den Verlust von Wertpapieren befiudeu fi 178) Zuckerfabrik Papenteih zu Meine. Bestände. Abshluf: az 30. April 1918. Verpflichtungen. P 33 000|—|| artient P S ge? |—}} Schuldverschreibungen . 264 A Küper shreibungszinfen i

üdlage 100|—} Släubiger

Premier

Vexrlufte.

Generokunkosten?onto s

Hypotbekenzinsenkorto ,

äbichreibungçen : Grurdftüdekonto ESebäudekonto. . . ,,

Vermögen!naMhweiskonto : wWewinnbortrag U I Zugang in 1917

Stralsund und Barth, ten

| | 2 29277398

“a [A 187 265/73 6 925/68

|—

19 915/60) 23915/60

|_ 31221213) __349 748/13

567 855/14

11. März 1918.

Sewian- und Verluñkouto am 3L. Dezembex 1917.

Vermögensnahweis?onto : Gewtnnvortrag aus 1916 ,.

a Ta Robgewtun insenkonto: Eew!nn

2 292 773/98

Getvinve.

S 87 e

501 736/17 28 582/97

567 855 14

[17830] ‘Aftivag. L 1

Grundftüde , , Gebäude , Ab\chrei-

bungen , Geräte und

Maschinen . 2830 541,79 A bs\chrei-

bung!n , 121599686 For. 2639928

Abschret- bungen , 26 378,28 7

800 267,92 175 938,64

1615 244

Bilanz am 31. Dezember 1917.

Aktienkapital N Teilschuldvershreibunrgs-

anleibe . N Gesetzliche Rückage Bau- u. Verfügurgsrücklage Zinsbogensteuerrüdcklace Kriegsfürforge- und Unter-

ftüßungskafe R Avale und Kautionen

M 2 907 174,05

Rüdlage für Ucbergangé-

wirtschaft

Paffiva.

h 6 000 000

1 907 000 545 000 335 926

70 000

417 977

|-4 s

100 000

nlußgleis . ne S orrâte S Pertyapiere chuldner . «

Eoll. A üben es triebólosien . . bhreibungen . rug » e e

Meine, 8.

6 000 | Uebaishuß .

D S. D Dr D S V: D D D A S S S

12

« 11312 856/13

D

(8 m:

16

Junt 1918.

212 125/60 437 712/35

2 426/51 48 062/50

02 426 96

72 447/60 33 700|— 18 218 52

37 292 25

Getinn- uud Verlustrechnung.

R A A p

Vortrag

——— E LRETE

Rohjucker und Melasse . . Rückstände

T Oa: S 0

540 069/72 18 218/52

1202 426 96 Haben.

1149/61 1 615 928/31 20 144 33

1 637 222/25

4M 1020,— für jede

Verlust aus Vorjahren

Teilshuldver|chreibung gegen deren Aus- lteferung mit Zins\cheinen per 2. Januar 1919 ff, sowie dea Erneuerungts{cheinen

in Verlin bei der Commerz- uud Diseouto-Vauk und deren Depo- siteukassen, Bresiau bei dem Schlesischen Bankverein, Filiale dexr Deutichen Bank und E, Heimaun.

Für etwa fehlende ZinssGeine wird der entsprehende Betrag în Abzug gebracht. _ Eine weitere Verzinsung der ausgelosten Stüdcke findet vom 1. November 1918 ab nicht statt.

Breslau, den 8, Junt 1918.

in

173 426,56 | 5 840,66 |__167 585 90

1 229 438 72

abzügl. Gewinn ,

Debet. An Bortrag aus 1916 ; Fabrikunkosten und NRepa- raturen i i Unkosten, Steuer, Dekort und Diskont und Zinsen . Abschretbungen

Lan

d A 173 426 56

63 899 87

24 620 86

273 819 72 Sarge, den 3, Auni 1918,

5.07. 0. @

aus 1917

Gewinn- und Verlustrechuung.

Per Béättiebaeraea | Realisationskonto . L l 92,48 Verlust aus Vorjabren 46

173 426,56

abzügl.GBewinn 5 840,66

| 1229 438/72

Kredit.

# S 83 469 02 22 764/80

167 585/90

273 819,72

Gläubtger eins{@l. Guthaben der Aktionäre z

Nichterbobere Zinsen der Teilshuldvershreibungen

Gewinn- und Verlustkonto

230 180/61 3 680 472 57 656 312 41 4

222 147,92 2 039 625!—

Holz Mater’alien Waren : N Patente und Lizenzen , Kasse und Wechsel. . Wertpapiere s Avale und Kautionen

2 907 174,05 S@Guldner einschl. Bank- Ea S Beteiligungen .

Slesishe Dampfer. Compagnie

Aktiengesellschaft. Thieledcke. Cords.

Dex Vorstand.

Pommersche Eisengießerei & Mashinenfabrik Aktien-Gesellshaft Stralsund-Barth,

: G. Pitert. Bahlrüß. Franz Schlör. Oft, s é Die Uebereinstimmung der vorliegenden Bilanz nebst Bewinn- un Verluftk-nto mit den orduung8mäßtg geführten, 2n_ mir geprüften Geschäftsbüchern der Powmerschen Eisengießerei und Maschinenfabrik Aktien-Gesellschaft Stralsund-Barth ¡zu Stralsund und Barth besheiriae G: bierdur. Stralsu#wd, den 13, März 1918. Win, Hagen.

Die Auszahlung der 15 0% festgesezten Dividende findet vom 8. Juui d. J. bei der Gesellschafts?afe in Stralsund und bei dem Bankhause Mooshake «& Lindemavn, Haiberftadt, stätt. E Als Vorsigzender des Auffihtsrats wurde Herr Stadtrat Gustcy Pickert, Halberstadt, und ols ftellvertretenter V-rsizender Herr R cht3anwalt Dr. fue. Friz Lindemann, Hzlb?ritatt, gewählt.

Gelten & Guisleaume Carl8werk Actien - Gesellschaft, Cöln - Mülheim.

Aktiva. Biïanz per 31. Dezember 1917, Pasfiva. Dre ————

[17765] r A j b 1) Fabrikanlagen. Da 60 000 000 Srundfilike : Wert am 1. Januar 1917 | 3 300 060 2) Teilshuldvershreibungen : Sand ; 127 000 49%/% von 1906 ag n

de: . Sebäude: Wert am 1. Januar 1917 |78 360 000 44% von 1906

ang S 100 98 257 (konvert. 4 9/0) . 16 805 000,—

8 301 742 : 43% von 1908 4 331 000,— 1 024 223 T

T 395 965 S +— 49/6 bezw. 4} 9/9 L Sinfen i410;

E U E L

3) Nicht abgehobene Uivtdenden 4) Teilschuldverschreib ung8zinsen : Nicht abgeh-bene Zinjen N 5) Aufgekofte Teilshuldverschret- bungen é O U 7) Rücstellurg für Talonsieuer „. 8) Konsumanstaltreservefonds 9) Spareinlagen von Beamten und Eni 10) Beamter p:usions- fiüßungtfonds 11) Arbeiteifonts 12) Kreditoren e 13) Kauttonskreditoren . . 14) Sewinn: Reingewinn 1917 9963 942,19 Vortrag aus 1916 417 033,98

Gewinrverteilung :

4 9/0 Dividende 2 400 000,— Talonsteuer . , 64 000,— Gratifikatioaen 200 000,— GSewvinnanteil für den

Aufsichtsrat n 66666667 11 0/6 Superdividende 6 600 000,— 459 309,50

Vortrag auf neue Nech- 10 380 976,17

Der Vorstand. C, Kassebohm. Der Aufsichtsrat besteht aus folgenden Herren : W. A. Frie, Rechtsanwalt Aug. Lürmann, Aibers, G. F. Woltjen in Bremen. (17785)

Portlaud Cement-Werke „Preußen“ - Act. Ges, Enuigerloh i. W.

Vermögen. Rechnune s8o0bsh!usf am 31. Dezember 1917. Schuiden.

b S t S 1225 000|— 400 000|— 95 971/91

9 935 115

33 592 1 778 030

[767]

ßermögen. Neck{tsanwalt Christ.

Vermögensübersicht am 30. September 1917. Schulden. 401 175/77

Mawr p E

Ad dbrifgebäude. .

Sand

Abschreibung

G Zugang

Abschreibung ede. L Zugang

Aktienkapital | 1 500 000 Hypotheken 189 000 Da: lehen 320 000 | Gläubiger 1 780 444 Gewinn 207 291

334 589 ¡ 119:888/5: 454 4225:

29 422/56

140 844: 7 49 976 T7

190 §20 40 820/97 j 34 4627 24 172/26 58 635 18 635 600|—

099) 200 3 882/43 11 082/43 11081 43 3781/85 3780/85 12 552/50 1521/65 T1074 T5 14 073/15 3410/85 1 062 4 472/85 4 471/55 1

odelle i 400

Abschreibung . 399|— 1— Drei 2 309 889/54 Quldner 5968 825/18

76 141/25

e:tpaptere e fe und Wesel 2 2 7! | 25 697 93 N 3 996 735/67

3 996 739 67

[1071 958/12 151 518 24

21 122 642 72 Getwwinv- ur d Verlukouto.

425 000

«k d

Gcundstücke, Fabrikgebäude U1beitsmaichinen, Gleisanlagen Werkgeräte i Kassa j ¿ è í Debitoren eins{l. Bankguthzben . Borrâte an Zemcnt, Matertalien, SäFe, Kohlen N Beteiligun skonto L Feuez1versicherungékonto. „... .,,

A Cyvotheken í S Kreditoren : e Gewtnn- und Verlustkonto: Bruttogewinn aus 1917 E Verlust aus 1916 , , 1703983,21 Abschretbungen in 1917, 184 651,39

Ne

21 122 612 79 Haben.

H | 151 556 04 3 162 499 82

1 469 687/15 E OO 249 561 14

39 814 15 21 610

3 483 83

1 785 257|82

Wewivn- und Verlustrechnung für 1917.

150 000

Abshreibungen auf: Mh

Gebäude... , 175938,64 1916 ;

Seräte und Ma- Bruttogewinn hien. . . , 1215 296,86 1910 e Abschreibung

Formen 00 26 378,28 L 417 613.78 faleitnng

Krieg#fürsorge für Beamte und Abschreibung Arbeiter im Felde , . 118 411/93! ertjeug und Seräte Gewtnnsaldo 1 778 030 15! Zugang

3 314 055/86 Biebrich a. Rhein, im Junt 1918. O

Dyckerhoff & Widmann Aktiengesellschaft, Ashreibung . 5.

Der Vorstaud. trieb8gegenstä E Ernst Dykerhoff. Mösöller. Luft. E A

Abschreiburg

uidtungtgegenstände . . | Ugang .

419 335 395 049

Gewinnvortrag aus

p

H E

aus

64 285/91

| 1785 257/82 Daben.

3 427 000

97 Sol,

03 23 26 26

M | / bt S 170 393/21 |} Produfiioasúbershuz . E 903 682 50 84 346 99 | 184 651/39

64 285 91 503 682/50

ae ae é M

3 314 055/88 Vortrag aus 1916 l

&deveralunfosten Abschretbungen Nettogewinn

Sd es

Abschreibung. .

Maschinen und Apparate : Wert am 1. Januar 1917 , Aa

21710 110 | 503 682/50

115 250 20 970

49 372 50

6 000 000 207 090|— 250 000/—

1342 774/52

2429 69111 983 410|75 25 608 474/44 976 989/03

2 350 000 6 784

2343 215 387 331 2730 547 2730 539

zu E 66 45 I] 1

Euuigerloh, den 28. März 1918. Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und der Gewinn- eführten Büchern beshetntgt. Eununigerloh, den 12. April 1918 _Augusi Schr dder, beeidigter Bücherrevisor in Dortmund. Der Aufsicht 37at besteht aus den Herren Bauunternehmec Frz ¿ Srône, Eanigersoh, Kaufmann Bernard Frisch, Ennigerlob, Kaufmaun L vy Stein, Beckum, Kaufmann Ignaz Elleodorff, N-uenkt1ch-n.

[17836] Martini & Hüneke Maschinenbau- Utktien- Gesellschaft Berlin.

Bi'auz am Z3U Dez-mbecr 1917 7 (4 f

320 000

Schuldner in laufenzer | i i 1714081 17

und Verlust1ehaung mit den ordnungsmäßig

[17837]

Rheinishe Sandwerke Aktiengesellshaft Düsseldorf.

Bilanz per 31. Dezember 1917.

Sa

Abschreibung Werkzenge: Wert am 1, Zanuar 1917 N

A a l Fäsvel: Wert am 1. Januar 1917 ‘Modelle: Wert am 1. Januar 1917 . Patente: Wert am 1. Januar 1917 Büroeinrichtung :

Wert am 1. Januar 1917 1a) Kriegseinrihtungen : Wert am 1. Januar 1917, ...

Mata s e

At

6 . .

A

109 249 64 —TO9 253/84 109 249 64

Aktienkapital- Abschreibung

konto Dividenden-

konto ; Buchschulden Gewinn- und

Verlusttto.

Gu Abgang

Abschreibung Gebäudekonto . . bgang

Ba

Abs(reibung

Ringoferkonto . Abschreibung

B Ma

Abschreibung Mas{inenkonto . . P S

M d p 404 000|—

7 000

397 000|— 5 000 T5 500 3 000

und Untere E E

Ce ASEEE A C E apa

anem (2

T0 Aktienkzpital : S Afrtter Lit. A 200 000, Aktien Lit. B mit 6009/9 Ein-

¡ablung C 800 000,

Kontokorrentkonto : W&läuvtger i s as etyene G. m. b, H. d: S

Seseyl:cher Neseroefonds

Reservefonds 11 und KeciegörüEtellung :

Bestand am 31. Oez-mber 1917

Gewinn- und Verlustkonto : Saldo

Akiteneinzahlungskonto : 40 9/6 auf 4 800 000,— Lit. B |

Kontokorreztkonto : Nechnung

Betet igungskonto: M Beitand am 31. Dezember 1917 148 001,— ab eigene G. m. b. H. 148 000,—

Apparature--, Matertal. und Monta _etouto : Bestand am 31. D-z-mber 1917 Kafsakontc: Bestand am 31. Dezember 1917 Effektenkonto: Bestand am 31. Dezember 1917? Modelikonto: Bestand am 31. Dezember 1917 Ausfteluvgsmodellkonto: Bestand am 31. De- Leber 19175, i Inventar- und L1horatoriumstnventarkont»o : Bestand -am 31. Dezembex 1917 Werkitatiwe:kzeugkonto: Bestand am 31. De- zember 1917 Patentkonto: Bestand am 31. Dezember 1917

N D r [a N

Go A O

S E S

10 380 976/17 Zwickau, den 31. Dezember 1917. 1 000 000

Zwickauer Fahrzeugfabrik vorm, Schumanu Aktiengesellschaft.

Haupt. Ad. Schumann. Vorstebende Vermögensübe:si{cht habe ih in allen thren Teilen nach den deg oemaß geführten Büchern und Schriften eingehend geprüft und für r!ch1ig

Zwickau, den 31. Dezember 1917. j Bruno Liebel, vereid. Renungsprüfer.

Verluft. und Gewinurecchnung aur 30. Sevtember 1917

86) Betriebagewinn a s e E TOO OS2118 |

D TD 09 f O

471 000 7 271/32 163 798 68 |_2016 059/08 D479 18776 1471 78776

2 247 292,03 148 000;

D "ck = & i

2 099 292 79 0-0

90 000 133 669

S e a aa a

Abschreibung 2) Beteiligunaen und Wertpapiere . 3) Verschiedenes : 1) Hypotbeken : ror anaog: Zinsen bis 31. Dezember

1 008 000 39 249 151

nung .. . 176 107

2 2559

Gewiun.

Peru, eme on: osten ¿ reibungen vin,

178 362,25 Saa 12 925 03233

Abschretbung Werkzeugkonto . Ua

Abschreibung .

Mobilienkonto . . Betet!igungkonto Bortatetonto T G E Hypotheker- und Bank- forderungen , Butforderungen

SIES E] DIS

2) Warenbestände . ... 3) Debitoren : a. Guthaben bei Banken . 31 620 249 15 b. Guthaben in laufender Nech- nung j 21 767 768,25 4) Kautionsdet itoren |

e 422 507 123 283 1207 291|— P 763 082 TAl Zwian, den 31. Dezember 1917.

Zwickauer Fahrzeugfabrik vorm, Schumann Aktiengesellschaft,

aupt. Ad. Shumann. ortEtstehende Gir Q Verlustrechnung habe ih in allen ihren Teilen nah t rihtig depeniß geführten Handelsbüchern und S{hristen eingehend geprüft und efunden. Zwickau, den 31, Dezember 1917. Bruno Liebel, vereid. Rechnungsprüfer.

Generaldirektor Gustav Werdau, Bankdirektor Kommerzkenrat Perte' sen, Leipztg, Oskar Schumann, Berlin. y Bwickauer Fahrzeugfabrik vorm. SchumannAxutiengesellschaft

Zwickau i/Sa.

bo C

E 3 447 961 21 3 447 961 G*+iwin»- und BVerlustkouto E C E A

Abschretbungen: M Modelle, Werkzeug und Jn- ventar ¿ auf Patente

I as

63 388 017/40 753 082/13

76 989/03 160 539/37

130 075 108/52 Gewinn- uud Verlusikonto ver 22. Dezember 1917. B Pr

am 3141. Dezember 1917.

M

Saldovortrag i i 22 107 27

Gewtnn: nach Abzug der Unkosten, Gehälter,

Provisionen, Reisekosten, Versuhe, CTan- tiemen, Gratifikationen usw. ..,

[SEIS 11S

5) Kassen- und Wechselbestand . . .

130 075 108 52 Haben.

r [8

22 538 843/28

417 033/98

M 39 355,91 26 027,75

s.

Soll.

61 383/66 222 945/57

83 669/18 245 052/84 Dke Uebereinstimmung vorstehenden Gewtnn- und Verlustkontos und bo stehender Bilanz mit den ordnungsmäßig geführten und von mir geprüften Geschäftsbüchern besheintge ih hiermit. Berlin, den 11. Zuni 1918. Franz Krause, beeideter Bücherrevisor.

Theodor Sieber. Durch Generalversammlunasbesch{uß von 11. Junk ds. J#. ist eine Divideude für das Jahr 1917 im Gesamt betrage von 951 000 festgeseyt. Dieseibe wird bei der

Vauk für Handel uud Jadustrie, Dep.-Kasse L. Berlin SW., Belle Yllianc?-Plah 6, Bauk sür Daundel und Juaduttrie, Filiale Hannover, Hauuover, Aegkdientocplay 3, Bayerischen Hypothekea- und Wechselbauk in Müucheu

gegen Einliefexung der Zinsscheine ausgezahlt.

7 295 73 86 990 /— |

61 405/50 39 e 752 998 al winu- uud Verlustrech{uung. g E a E E 19 106/13 20 083/10 17 590/72 260/91/ 57 040/86 Düsseldorf, den 8. Funi 1918.

Der Vorflard. Mainka.

M [S

. « . | 2660 697/03 99 342 |—

x 1 672 116/03 «._» «| 983 471/25 (02/927 733/01 . 4 875 941/77

Fabrikation?gewinn, Gewinne aus Be- teiligungen und sonstige Gewinne . , Vortrag aus 1916 , .

Generalunkossen Kursverlust auf Wertpapiere Stevern F A 5 Tetls{chuldvers{hreibungszinsen d KriegEäunterstüßungen ..., é reibungen . . ¿ (Gewinn :

Reingewinn 1917

Votlfad aus 1916 e

245 052/84 Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto und die

vorsteh-nde Bilanz hobe ih geprüft und mit den ord-

nungsmäßig gefuh:ten Büchern übereinstimmend gefunden. Berlin, den 11. Junt 1918.

Kozlowski, Ernst

7768)

Der Auffi kt ih us chchtsrat

unserer Gesellschaft s folgenden Herren :

Otto Schmelzer, stelly. Vor

nder, Berlin, Generaldref: “s,

or K » ; Bauen merzieurat William

. u 9 963 942,19 417 033,98 Zirsenkonto i C

10 380 976/17 2 Bruttogewinn. . . « «“

22 955 817/26 22 955 87726 Werlin, den 13. Mai 1918. Der Verstand. Der Auffichtsrat. ,

Durch die heutige Generalversammlung wurde die Dividêude auf 15 °% festgesetzt.

Die gemäß Turnus bezw. ftat'gehabter Auslosung ausgeshtedenen Auffichtsratsämitglieder wurden wtedergew hlt. Zugewählt wurden die Herren Robert Collart, Domeldingen (Wuremburg), Generaldirektor Dr. jur. Paul Silverberg, Cöln, Garl Steven, Cöln-Mülheim. i

&öln-Mülheim, den 10, Juni 1918, Der BVorsiaud,

andlungsunkosten , . i: bshreibungen , ,, Gewinnvortrag , , ,

Eölu-Mülheim, im Mat 1918.