1918 / 138 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

treffand, ist heute eingetragen wordep : Der Gesellschaftsvertrag ist in §

durd Be\Sluß der auß-rordentlide- Ge- veralbersammlung vom 29. Mai 1918 ges j

ändert worden. Pirua, am 11. Iunt 1918, Das Königliche Amts3geridt.

Pirna. Unf Blatt 548

Wilhelm Kaufzzanu in Pirxa §5 ireff-nd, ift

Otto Ri&ard Buder in Pirna. da:f di- Firma rur in GVemeinschaft m einem Prokurtíten vertreten. Piena, den 11. Jani 1918. Das Königliche Amtsgericht.

Quedlinburg.

getragen worden: _ Abteilung A unter 526 die ofen Vandel8zese"schaft WMetauwareufabri

Unios in Quedlinburg und als deren

Seselishafter die Kaufleute Otto Adaro Richard Apel,

Abteilung B Nr. 35 bei MWMetallivareufabrik Unioa,

geändert ist.

äußerung vou Paierten und gewerblichen Shutrechten aller Art, die sh bejteben enf die Fabrikation von Metallwazen aller Act sowie der Vertried von Metallwaren nat Haushaliung8gegenftänden. DOuedliuburg, den 6. Juni 1918, Königliches Amtsgericht,

Radolfzell. [18168] Zum Handelsregisler A O.-Z 164 i het der Firma Korbflascheufabrit

Nadolfzell cingetragen worden : Sie Firma ift erloschen, Nadolfzel, den 6. F 1nt 1918.

Großh. Amtsgericht.

Rheinbach. [18169] Im Hagadeklstegister A Nummer 132 ifi beute eingetrazen die Papierfabrik Hal- firick Stoßheim Irhaber Fabrik, befißer Adolf Halstrick in Cöln. MNheinbz26, den 4. Iunt 1918, Königlißes Amtsgericht. Riedlingen, [18170] In das Handelsregister (Abteilung für Eivzelficmen) wurde heute etrgetragen die Firma „Deinrich Wegg-nmauv, Kolonial. Material- Eiseu- & Leder- handlung, Schuhmacherartikel in Vuchau a. F, Inhaber Heinrich Weagenmarn iu Buchau a. #.* Den 11. Junt 1918, K. Württ. Amtsgericht Riedlingen. Landgerichtsrat Stxaub.

Saarlouis. [18171] In unser Handelsrezister Abt. A Nr. 434 int heute bei der Firma Camill Wiest in Dilliogen eingetragen worden: Der Gheirau Can:ill Wieit, Margarethe çeb, Daily, zu Dillingen isl Prokura erteilt, Saartiouis, decn 6. Junt 1918. Königliches Amtsgericht.

amg erhtausen. [18172] Im Handelsreçgkster B ift bei der unter Nr. 21 eingetragenen Zuckezfabrier

Oberröblingen, Geselishaft mit be- \chräukter Haftung, in Oberröß- lingen a. d. D. eingetrageu tworden: Die GesæXäftsführer Ntitergutsbesizer Friedrtch Hoh in Alistedt und der Stadt. rat a. D. Karl Boss: in Sange: hausen find gefforben; an ¿eren Sielle sind der MNittergutsbesizer Otto Ho in Nieder- rôöblingen a. d. H. und der Stadtrat Georg Retnicke in Sangerhausen gewählt worden. Saugerhausen, den 24. Mai 1918. Königliches Amtsgertcht,

Sangerhaunseon. [18173] Im Handeisiegister A it bei der unte: Nr. 201 eingetragenen Firma V. Neu» uiauu in Sanger hausea vermerkt worden: Der Inhaber der Firma betretbt ein Aus- stat‘ung3geschäft. Saug?ryaufen, den 6. Junt 1918, Königliches Ämtsgericht.

Seidenberg. [18174} Im Hardelsregister A ist bei der upter Nr, 3 etngetracenen / Firma „Gebr. Maue“ in Seidenberg O. L. beute eingetragen worden, daß dem Kaufmann Gufay Miethe hier und dem Kaufmann Paul Otto hier Sesamtprofkura extei?t ift, Seidenberg O. L , den 8. Juni 1918. Königliches Amtsgericht.

Senftenberg, Lausitz. [18175]

Jun unser Handelsregister B i heute bei der unter Nr. 22 cingetrazenen Niedeclaufizer Wasserwez?sgesell- schaf m. d. H. in Senftenberg N. L, folger. des cinaetragen worden :

a. Lem Kwfmarn Kurt Thürtmer in Senftenberg t Piokura erteilt dergestalt, daß er zusammen mit einem Ge|\Mhäfts- führer die Gesellshaft ju vertreten und

Vapierfabrik Krause & Baurat, Aktieugesellshaft in Hzidegau®* be- ‘erl:

| [18234] A des Handelsreatfter2 tr den Stadibezirk Pirna, die Firma

beute etrg?tragen worden : V-ofura if erteilt dem Kaufmann Paul Dieser

[18167] In unser Handelsregister ift Heute ein-

! Marx Horuickel, Wolfgang Hanko, Friedri Kämpf und Fans Geb- hardt, fämilich in Que-ltuburg; die Ge- fellscaft hat am 25. Mai 1918 begor nen and sind zur Vertretung derselben nur je ¿wei Gesellshafter in Gemeinschaft befugt. der Firma Vesfell. shafi mit beswräukter Haftung tu Quedlinburg, daß durch Beschluß der iSefellshazfterversammlung vom 25. Mai 1918 die Firma in „Horuickel «& Lo, Gesellschaf: mit beschränkter Sastung“ und der Gegenstand des Unternehmens Dieser is jeßt der Erwerb und die gewerbliche Verwertung und Ver-

] D en Se 15 Köutglies Nmt3gericht, Solingen.

Abt. a. Nr. 138: Wilhelm Krxole, Waid: ist erloschen.

lingen it Gesamtprckura e: teilt.

lingen erteilte Piokura ift erloschen. t Soliogenxn.

firaße 21.

fahr, Wald.

Suttav Hammesfahr in Wald.

Solingza, den 4, Junt 1918. utgliches Amtsgericht.

SOnderashiaucsen. [18177] Bekanntmachung.

In das Handzlsöregiiier Nr. 7, Sewerk- schaft 8Wôckauf-Bebra, Nr. 9 Gewirk- schaît Glückauf-Berka, Nr. 19 Vewer?- saft GlüŒauf-Oft, Nr. 11 Gewerk- schaft Glücfkauf-Eselebeu und Nr. 12 Gewerksch=ft G!ückauf-LWest, sämtli zu Sondershausez, ist heute eingetragen worden: Dur Beschluß der Gewerkenversamm- lung vom 4. Aoril 1918 ist der § 34 Sag 1 dabin abgeändert worden, daß ote Worte „bis auf acht* geftrihen worden fird.

Soudershau'en, den 23. Mat 1918.

Fürstlih-s Amtsgericht. 11,

Spandau. {18178] In das Handelsregister Abteilung A ist heute die Ficma VBergox Laguperc, Kor!eufabrik, Spaudau, und als alletniger Ju haber der Fabrikant Gregor Lanpirt in Spandau eingetraaen worden. Spaudau, den 29. Mat 1918.

Föntgitches Amtsçerickt.

Spandau. [18179] In das Handelzreatster Abteilung A ist bei der unter Nr. 617 eingetragenen Firma K. Smidt, Meschtaeufabrik, Fr- baberin Karoline Smidt, Secaefeld, einaetragen worden: Die Firma ijt er- loshzn.

Spandau, den 10. Sunt 1918.

Köuntal. Amtsaeribt,

1

Siettin. [18181] In das Handelsrealster A ift heute bet Nr. 1124 (Ficma „C, M. HallibäX «& Söaer“ in Mals mit Zweignteder- lofsung in Stettin) eingetragen: Dem Carl Magnus Hallbäck, z Ztr. in &1ock- holm, und dem Verner Halibäck, z. Zt. tn Stetiin, ist Prokura erteilt. Stettin, ren 10. Junt 1918. Königliches Amtsgericht. Akt. 5.

Stettin. [18180] In das Handelktregister A ift beute bet Ne. 2327 (ofene Handelsgesellschaft „Wiking-Werte Albrecht, Wilhe lin & Co.“ in Stettin) eingetragen: Der Sig der Gesellihaft ist nah Wirsen a. d. Luhe verlegt. Stettio, den 10. Funi 1918. Köatglihes Amtszericzt. Abt. 5.

Stollberg, Erzgeb. [18182] Auf Blatt 383 des hiesigen Hanbels- reutslers, de Firma C. Drechsel tn Oelsnitz betreffend, ift heute etagetragea worden, daß Carl Gottlieb Drechsel in Delsniy ausaeschieden un» ber Ka»fmaun Carl Curt Oretfel in Delsnit Jnhaber der Firma ift. Stollberg, am 7. Junk 1918. Kêntagliches Amtsgericht. Tetimwang. 2 [18183] Im Handel#register für Gesel!schafts- firmen Nr. 71 wurde zu der Firma Motoreubau, Sesellshaft mit be- ichräukter Haftung in Friedriczshafen eingetragen: Dur Bes{luß der Gesellshafterver- sammlung vom 16. Mat 1918 wurde die Firma in eMaybach-Motoreubau, Ge- sellschast mit beschräakter Haftung“ geänbert. Gesfamipyrokura ift erteilt den Herren: 1) Kail Schmid, Dr-Jng. 2) Richard Schlichting, Kaufmarn, 3) Otto Lembat, Diplomingenieur, 4) Friedri Lindauer, Ingenieur, sümtlich in Friedrichebafen. Die rechts- verbindlie Zeichnung der Firma gfchieht entweder durH zwet Prokuristen over etaen Prokuristen und etnen Dandlungs- bevollmächtigten. Den 7. Juat 1918, K. Amtsgericht Tettuaazg. Amtsrichter Winker.

Tübingen.

[18184]

Im Handelsregister wurde beute eta- Fabcikbesizer Nobert Nd î : i ) Ï d erhold, beide in | nehmens ist: 1) der Being lar. dwictschaft, L Rut für Einzelfirmen : a autces&seden. / wi dfilidee Caruacige Absas Tae Bei ter &t:ma Effereau # Hennen- Werdau, den 11. Juni 1918. wirtshaftliher Erzeugnisse auf gemein-

hofer in Tüvinaea: Gelöscht infolge Aufgabe des Seschäfte.

Bei der Firma G. Marquardt in Tübivgeut Die Erben der seitherigen Inhaberin Margarethe Marquardt Witwe,

fautmäninisher und teGnisher Leiter der Brauerit, hier, 2) tie Tccchter Helene IMa'quardt, ledig, voljähuig, hier, 2) die

enfteuberg N. L., den 7. Xuni 1918.

[18176] Eintragungen iu das Handels:egiszer. Firma Kaufbaus Die Firma :

_Nr. 206: Firma Rud. Osberghaus, Kommanditgesells&=ft, Soliagea. Dem; Kaufmann Friß Weicker in Wald und! ¿e (dem Buchhalter Paul Sarschagen in So- ! Dte i dem Kaufmann Otto Osbergkaus in So- ;

Nr. 1382: Firtna Eugen A. SVroten, |

Inhaber ift der Kaufmann s x 48 Eugen Aug. Groten in Solingen, Ost, ! fubl, übernommen und führt dasselbe

Nr. 1384: Firma Vustav Hammwes, | Mikinbabers unter der felthe:igen Firma Inhaber ist ver Fabrikant Dem Cul Hammeéfahr in Ohligs ist mit dec ej Srmähttgung zur Veräußerung und Be- e [last ug von Grundstücken Piokura erteilt.

tands der Ak iiengesellschaft, Heinrich K ; Kaufmann in f ebra Ô e me

Waren.

Firma „Paus bauer“ mit dem Sig in

dem Fremdenheimbesizer Carl in Waren al3

angegeben.

Werdau.

treffend die off-ne H Firma C. F. A itt heute eingetraaen worden: Die GSejell- schafter Fahbrikb: sizer Euger Adzrhold und

Zwickau, Säachssn.

P und 2180 e nämli: 1) der Sohn Ernst Btarquardt, | F Martin, O. B Schließtgesellschaît sämtlih in Zwickau,

b. Die Prokura des Herrn RogFahr ift querdt, geb. 2. Okt. 13905, 5) der Sobn

; Misred Marquardt, geb. 24. Fanvar 1907, 6) der Soda Hans Ma-»quardt, ged. 3 Märi 1911, fübren das Ge\@äft unter der seitherigen fia unverÄüatert weiter. Dte Prokura des Err Parguardt Llcibt bestehen. j Bei der Firma Frig Kieß in Tü-

i bingen: Das Gesc@äft ijt mit der Firma, jedoch ohne Aktiven ur d Passiven, auf Wilbelm Zeiher, Mehihändler ta Tü- bingen, übergeaanger. De Firma Christian Brenuenstizhl «« Soho in Tübingen. Inhaber: Wil- ! belm Breanenitubi, Schreinermeister in ! Tübingen, Derselbe hat das Geshhäft am | 1. Mai 1914 von sein-m Vater, dem seit- | berigen Mitinhaber Christian Brennen-

¡ mit Zustimmung der Erben des seitherigen

‘als Ewrzelfi:mz weiter. b. Regifler für Gesellshaftäfirmen : Bei der Firma Union Geselischaft für e!cttris&e Judustzie mit be- schrägftez Safiung in Tübingen: Durchz GeselliGaftsvertrag vom 31. Mai 1918 wporde tas Stammfkavital von seits berigen 20000 Æ auf 50 060 6 erböbt. Dei der Firma S. Laupp jr. in Tü- bingen: Der Gesellshafter Hetnrih Laupp ist gestorben; die beiden übrigen Gesell, \chafter Rudolf und Hermann Laupp führen das Geschäft unter der seithe: igen Firma weiter. Jeder dec GSesellschafter it zur alleinigen Vertretung dec Firnia berechtiat. Den 10. Junt 1918, K. Amtsgeridt Tüdbingenu, Oberamtsrichter Bauer.

Ulm, Donau. [18185] In das Handelsregister, Abt. für Einzel- firmen, wurde heute eingetragen : 2. bei der Firma Aug. Schweizer in Uimt Dem Hermann SHwetzer, Ma- \hinentechnifer in Uim, ti Prokura er- teilt, Die Pcokura des August Schweizer, Kaufmanns in Ulm, it erlo’Geu. b. bei dec Firma E. F. Bühler in Ulm Die Prok 7a des Hermann Müller, Kaufmannck in Ulm, ist erloschen. Den 6. Juni 1918.

K. Amtsgeriht Ulm.

Amtsrichter Wal ther.

Vaihingen, Enz. [18186] Im Handelsregtter, Abteilung für Einzel- firmen, wurde folgendes eingetragen : 1) Band I Blatt 192 am 5. Juni 1918 : Die Frma Johanu Mockler, Sägqgs- und Ölmühle in Vroßiachsznheim. Inhaber: Johann Mockler, Säg- und Oel- müller in Großsachsenbeim.

2) Bond 1 Blatt 76 am 10. Juni 1918: Bei der Ficma Kael Leertlcio, gemtscktes Warenceschäft in Hochdorf : Auf den am 13. Oktober 1903 erfolgten Tod des In- baberó Karl Hee- lein ist das Geschäft auf defsen Witwe Sofie Hee!lein und die Kinder Lina Emil Heerlein, je volljährig, in Erben- gemeinshaft übercegangen. Der Witw- steht an dea Erbtetlen der Kwder das levenslänolie Nugnießungs- und Ver- waltungsreckcht zu.

O Ns, - _Amtsgeri{t Vaihingen. Oberamtsrichter Hau'g.

Waläsee, Württ. [18137] In das Hantelsregister, Abteilung für Sesellschaftsfirmen, wurde heute einge- iragen: Die Firma Wapierfsobrik Wolfeag in Wolfegg, ofene Handel8, arfellshart feii 1. Zanuar 1918. (Besell- schafter sind: 1) Robert Schnetder, Kaufs» mann ia Berlia-Schöneberg, 2) Karl |* Sch{wedler, Zu der Firma Vaptierfabrik Wolfs | ® #00, Aktieugeselschbeft in Waldier1 Pavpierfabri? Wolfegg, Aktiengesellschaft in Liquidation. ordentlihen wWenerolversammlung 24, Mai 1918 ift die Altienge|\ellshaft aufgelo# worden. Allctniger Liqutdator {t Kail Schroedler, Kaufmann in Wolfegg. Der seitherige Stelivertreter des Bor.

ist au 14, Mat 1918 ausgetreten.

Den 8. Juni 1918, Kal. Amtogeriht Waldfee. Oberamtsrichter Pro b st. a

t

In unfer Handelsregister ist beute dite Tanvenbers Karl Ge- |: Waren und Gebauer 3 Inhaber eingetcagen.

A18 Geschäftszweig ist Weingroßhandel

Waren, den 11. Juni 1918. Großherzoglihes Amts3gerickt. (18189) des Handelsregisters, be- andelogesellichaft in berhoid in Werdau,

Auf Blatt 80

Könioliches Amtsgericht.

18190] | F Auf Blatt 102, l 18 des Handel3regtsters, irmen HSofzmany «& Ziakeisen, llmianun, Sermaun Scchumaun, | le runner, Wach- und |H Cure & Co.,|C

Moax N. Martin | L

Tochter Gertrud Marquardt,

bie Firma zu zeihuen berechtigt ift,

¿ember 1902, 4) die Toihter Erna Mar-

aeb. 31, De- f ín

Niedexrplauis und GSla8nex &

Heerlein, Karl Heerlein und a Bankdirekior, alle in Weimar. Die S

darch Beschlüsse der Generalversammlung vem 3. November 1911, 25. Februar 1913 vnd 30, März 1914.

Firma in der Wetmartschen Landeszettung Deutschland und in der Weimarischer Zeitung. Falls eines dieser Blätter oder bette Blätter eltageben, oder aus anderen Gründen die Veröffentlichung in thner. unmögli wird, tritt der Deutsche Reichz- anzeiger solange als Ersagblatt ein, bis dite Generalversammlung ein auderes Blatt bezw. audece Blätter bestimnit hat. Die

Kaufmann tn Wolfeog. Vorstands ïönnen duch zwei Mitglteder

ge\Gteht, indem ei Vorstandsmitglieder ier Saa Ge 4 Durch Beschluß d er- | fügen. Die Einsiht der Liste der Genoß-n g DQUUE der r ist in den Dteuststuaden des jedem gestattet.

Wlaubeuren.

bei der Mag:tkereigenossenschaft Tem- meuhausez in Temmenhausen einge-

23. Mai 1918 wurde

D N Vorstandsmitglied Keller,

Bremervörde.

getragen die dur Statut vom 24, April 1918 errihtete Senofsenschajt : gnng der Bremervörder laudwirt- scchzaftlichen Vezugs- nofseaschafteu, eizgctragenrGeusoficn-

\chaft mit beschräaktexr Ha tpfli Bremervörde“. Nit In

\%aftiihe Kehzauug und Gefahr, Oeffent- lihe Bekanniuachungen erfolgen un u der

1134, 1876, 2120, | mtigliedern, in der B und bei deren Retchsanzeiger.

emfkau, Selsiagen; setne Willenserklä-

erlosgen. Zwickau, tea 7. Juni 1918. Köntaliches Amtsgericht.

beute eingetragen wooden: Die Firma ift

unters{tlft ¡r Firma. Eirsi&t

nosseulifie ist edem wahrem 2 der Bie

stundcn gestattet. ährend der Dienst, DBremezvörde, 6. Juni 1918.

7) Genossenschafts- register.

Amberg. hei folgendes etngetragen : Iosef Schmidt

1918, Amberg, den 11. Junt 1918. K. Ami13ggeriht. Registergericht.

Ballenustedt.

veschränkter Daftpfliht zu Ballen stedt heute folgendes eingetragen worden

1918 aufgelöst. Die standsmitglieder sind Liquidatoren.

Ballenstedt, den 11. Junt 1918, Herzogli) Anhaltisches Amtsgeriÿt. 1,

Bentschen.

und Darlehusïafsz, Genofi-us&Gnft nit Hastpfliht in Kroshuitz

bishertye

mitglied gewäblt ift. ichen, deu 23. Mai 1918,

Blanienhaîn, Thür.

In unfer Genossenschaftsregister ift unter Nr. 27 heute eingetrag:n worden:

Weimar, eingetazeue Geuosséuschafi mit beschräukter Daftpflicht, Weimar, Zweiguiederiassung in Gad Berka. Der Gegerstand des Unternehmens it der Betrieb von Bankgeschäften zum Zwecke der Beschaffung der ia Gewerde und Wirt» {aft der Mitalieder nötigen G-ldmittel. Das Geschästtjahr ist das Kalendezjahr. Höchstzahl der Gesäftsanteile: 10. Haft, summe für jeden Geschäftsanteil: 500 4. Vorftand9mitglieder sind: a. Aibert Voli- b. Georg Lindner, c. Franz Herter, Kaufmann, aßangen sind vom 18. Oktober 1910 uod find abgeändert

aufmarr,

Die öffentlichen

Bekanutmahungen erfolgen unter der

"Stllensertsä: ungen und Seihnungen des echisverbindith erfolgen; die Zetchnung amens8uniershciften bei-

Serichts

Vlaukenhain, den 11. Juni 1918, Großherzog!. Sächs. Amt3gertct.

[18195] Im Genossenschaftsregister wurde beute

ragen: In der Generalversawmlung vom au Stelle der aus- eshtedenen Vortandsmitzlieder Jakob auner und Friedrih Junginger zum gewäblt: FJohannes ‘Uer, Bauer, und Martíia Uhl, Söldner, cide in Temmenhausen. Uhl ift Rechner. Den 7. Juni 1918.

K. Amttgeridt Vlaubeuren.

Oberamtsrichter Setfriz.

g 117943) Im Senofsenschaftsregister ist heute ein

eWereini- und Absatzge-

Gegenstand des Untex-

irma, gezeihuer von zwei Vorstands- reniervörder Zeitung D En n Be *or’iand: Landwirtshafis- brer Gduard Tiíshbein, Breiterodibe, ofbefßer Adolf Blanken, Kuhitedt, Lehrer

laus Ehlers, Hesedorf, Kaufmann Johann

1 rungen erfolgen bur Weimaua in Zwickau beireffend, ist | gte j N

mindesten 2 Mit.

[18191] Im Genossenschaftsregister wurde beute der Schuhmachex - Nohftoff -Ver- einigung, e. G. m. b. H. in Amberg,

Aus dem Vorstand sind au?geschtieden : und ranz Múüdlmarkl, beide Schuhmachermcisier von Amberg. 1s neue Vorstandsmitglieder wurden ge- wählt: Johann Rig und J3hann Maier, beide Shuhmachermeister in Amberg, lt. Generalversamm!unçsbes{luß vom 21, Mai

(18192) O neÏ Di e Unter Nr. 1 des Genofser\chafl3registers | Au!sitsrais. Sie sind zu eriassen in dr ist bet der Valleustediex Vereinsbauk, eingetragenen Senofseuschaft mi: uu-

Die Genossenschaft ist durch Bes(hluß der Generalversammlung vom 30. Wai bishertgen Vor-

: [18193] In das Genossenschaftsregister ist heute vet der unter Nr. 4 eingetragenen Spar- Eingetrageue nabeschränktier eingetragen, daß as bishe: ize Vorstandsmitgli-d Franz StaSecki in KrosHniy aus dem Vorstande ausgeschieden und an dessen Stelle das stellvectre?ende Vorstandemt!- glied, Gigentümer Niinbold Labsh in Kroschniy zum ordeailihen Vorstands- Amtsgericht Veut-

[18194)

G:twerbe- und Landwwirtschaftäbank

Dru der Norddeutschen Buchdrudterei uns Berlaasanstalt, muten Br rod 34,

WKönigiiches Ämrntageridhi, E,

m Senossen!\{aft8reaisle Nr. 22 beute die Wirische fes. ichaft dez vereinigten Sleishermse:i zu Côpenick eingetragene Genosen schaft mit bescchräufter Haftpilig, (n dem Siye zu ECöbpeuiex eingetra Gegenstand des Unternehmers tft d meinsame Ciokauf der für dag Klage gewerbe in Betcacht kommenden Robstofz und Materialien und die Verwertung u Scladtgefälle der Mitglieder. Die dat, summe beträgt 500 6, die hôhfte Zahl dec Geschäftsanteile 10. Vorstandönit glieder fiad: Paul Hauéknet, Leop-; Martin, Franz Richter zu Cövenis, Ds Statut ist am 18. April 1918 festgesece Die Bekanntmachungen erfolgen unter M, Firma, gezeihnet von mindestens 9 Vor, standsmitgliedern und, wenn se vom Au), sibtsrate ausgehen, unter N-anung dee, \-lv»n, geje. chuet nom Vorsitenden deg

[18196 st e Caofey

„Ullgemetnen SleisWez-Zettung" „Deutschen Fleischer - Zeitung". Gefen „|tiese Biditer ein oter wird aus anderen : [Gründen die Bekanntmatzung in denselben unmögli, fo tritt an ibre St-[l? de; « Deut1che Reichsanzeiger“ bis zu: Besiy, mung eizues anderen Blattes. Di? Willenz, erflärungen des Bo:staads ericLen dur mindestens 2 Mityliedec, Die Z- dung acschiebt ia der Weise, daß die Ztneuden dr Firma thie Namensunterschrift kin, en. Die Einficht der W&enof}21l.\st fe wökrendck der Dieustflunden des GBerichis jeden gestattet. Œôöveutdck, den 1. Junt 1918. Königliches Amtsgecibt, Abt. 6.

Coesfeld. [18223] Nach dem Statut vom 23, April 1918 ist eine GenofsensZaft unter der Firma Elektrizitäts- Geuc sseuschaft Darup- Norup, eingetragene Genofseusctaft zit beschräukter Haftpfliht mit dem Sige in Darup errichtet und heute in das Genofseunschaft3register unter Nr. 93 eingeiragen worden. Wegenstand des Unteraehmens ist: Be, nußung und Verteilung von elektrisher Fnergie und die gemeins{aftli@? Anlag-, Unterhaltung und der Bet1ieb von elek, trishen Lettungsanlagen zur Elektrizität, versorgung der zum Amt Rorup gehöcigen Bauerschaften soroie die Vornahme aller damit zusammenbängenden Arbeiten. Dte Haftsumme für jeden Gesläfts, anteil beträgt 300 #. Die höchste Zabl der Geshäftsanteile ift auf 100 festgeseßt. Die von der GenossensHaft auszehenden Bekayntmahunaen erfolgen unter der Frma, unterzeihuet von zwei Vorstands- mitgliedern, durch die Westfälische Ge- noffenshaftszeitung in Münster. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Apull bis 3l. März. Die Willenserklärungen des Boritands müfsen dur mindestens zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. b Die Zeichnung geschicht tn der Weise, daß die Z-eiŸYnenden zu der Firma der d ihre Namensunters@&rist eifügen. Die Mitglieder des Vortands find: 1) Franz Schürmann, Gutsbesißer zu Darup, Bauerschaft Hövel, 2) Berahard Eistrup at. Etsing, Gult- Lu zu Darup, Bauerschaft Glad-

4 ' 3) Franz L-ppelmann, Pä@ter ¿zu Daruy, 2Bauerschaft Hövel. , Die Einsicht der Liste der Genoss?n |st in dn Detenjtstunden des Serichts jedem gestattet. Coesfeld, ten 14. Mai 1918, Königliches Amtagericht.

Dresden. [17945] Auf Blatt 92 des Genossenshafisregifter?, betr. die Genossenschaft Sächfi!che Vai- vereinëbank eingeirageve Genosfsen- schaft mit beschräukter Haftpflicht in Dresden tft heute cingetragen worden: Der Verbands’ evisor Dr. c. po!. Goit- fcted Herbert Kretzschmar ist nicht mehr Mitglied des Vorstands. Zum Mil- gliede des Vorstands ist bestelit der Ver- Os Friedrich Karl Härtel in Vres8den. ; Dresden, den 8. Zunt 1918, Königliches Amtsgericht. Abteilung Il

Duisbarg-Ruhrort. [18197] Jm Genossenschaftsregister Nr. 34 ist am 4. Juni 1918 bei dem Gemeinnütigen Verein für Kleinwohnungswesen Hamwuborn e. E. m. b. H. eingetrag Der Beigeordnete Karl Schweißer, bf Bauunternehmer Franz Brüggemann ah der Oberstadtsekre!är Walter Imbor alle drei zu Hamborn, siad zu N veritretern tür die bebindertena Vorstan i mitglieder Küsters, Niewald undBlankenas bestellt. ¿ Amtsgceriht Duisburg-Ruhrort.

E eO

und der

Verantwortlicher

Schriftleiter: Direktor Dr. Tyrol in Gl erlottenburk

Verantwortlich für den Anzeigenteil: Der o er ber Geschästs e du

Rechnungsrat Mengering in V U Verlag der Geschäftsstelle (Menger ins

in Berlin.

ieder durch Beifügung ihrer Namens-

(Mi Warengeichenbeilage Mr, 46) -

M 13S,

E alt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen über 1. P fene ise 10, der Urheberrechtseiutragsrolle sowie 11 em Tite

Zentral-Handelsre

tral - Handelsregister für das Deutshe Reih kann dur i 1A durch die Königliche Geschäftsstelle deg

iz, 8. Beienz, 9, Musterre F u hejonderen Blatt unter

(ir bctm 32, bezogen werben elmstraße 32, Dezogen werben. Wilbe mi ß

E E

alle Postanstalten, in Berlin NReidh8- und Staatsanzeigers, SW, 48,

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 14, Juni

Eintragung pp. von Patentanwälten, 2. Patente, 3. Eebrauchsmuster, 4. aus dem Handels-, 5. Güterrechts-, 6, Vereins-, 7, Genessea- + Über ‘Suiiarse uud 12. die Tarif- "und Fahrylanbekauntmachungen der Eisenbahnen enthaliea find, erscheiut nebs der Wareuzeichenbveilags

id

1918,

gister für das Deutsche SFLCTCHN. (Mr. 138B.,)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der Bezugspreis beträgt 2 14 10 Pf. für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf. Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszushlag von 20 v. H. erhoben.

7 (Genossenshaïts register,

zeNslätt. [13198] Pee DarlehenskasseuvereinBaar, e. G. m. 11. H. Au9gesazieden: Sebastian Ebrer, biefür Fröhlich, Johanu, Eüler in Baar, us Stellvertreter des Vor- stehers gewählt, ic6stätt, den 10. Junt 1918,

B K. Amtsgericht.

eter Werda. [18199] ] Unter Nr. 23 des Genossenscafts- registers ist die „Mate: ial-Einkaufs- genossenschaft der Maler einge- 1irag’ae Genosseuschaft mit beschräaë- ter Haftpflicht mit dem Sigze in Elster- werda“ cingetragen worden. Gegenttand des Unternehmens ist der gemeinsame Ein- fouf der zum Betriebe des Ma!ezhand- werks erforderlichen Materialien und Werkzeuge und bie Abgabe an die Mit- glieder. Die Hafisumme b'trägt 300 6, die hôbste Zahl der Ges&äftsantetie 10. Vorstandsrait„lieder sind die Malermeister Theodor Kretshmer und Curt Erfurth in Cssterwerda. Die Sagzung is vom 2 De- zember 1917. Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft etfolgen urter ihrer Firma im Liebenwerdaer Kretébtatt. Die Willeue- eflärungen des Vorstands erfolgen dur ni!ndestens 2 Mitglieder; die Zeichuurig gesteht in der Weise, daß 2 Vorjtands- mitglieder zu der Fi: ma dex Genossu schaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Cinficht der Liste der Genofsen tft in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Elsterwerda, den 8. Zuni 1918,

Königliches Amtsgericht.

Erfart. [17946]

Jn unser Benossen!{afttreglster ist beute unter Nr. 81 die Einkaufsgenossen- oft selbstäzrdiger Bäckereiiuhabe x von Erfurt und Umg-geud zu Er- surt, eingetragene Genofseuschaft mit des@räuktexr Haftpflicht in Erfurt ein- getragen worden. Statut vom 13. Mai 1918. Gegenftand des Unternehmers ift Förderung des Erwerbs urd der Wirt- saft threr VMitgli-der, insbesondere durch den gemetnshaftlih-n Eirkauf, die Her- stellung und den Verkauf der zum Be- triede des Bäcker- und Konditorgeroerbes und derwandter Gewerbe erfocderlihen Robstosfe, balb- und gaazfertiger Waren sowie der Maschinen, Geräte und soustiger Bearsgartikel. Die Haftsumme beirägt 300 4. Die bödlste Zabl der Gesckäfts- anteile ift 20. Bifanntmachungen erjolgen unter der Firma, gezeihnet von mindestens 2 Verstandsmügliedern, im Erfurter Ail- gemeinen Anzeiger zu Erfurt, bet seinem Eingehen oder sonstiger Unmöglichkeit der Velanntmahung în thm im Oeutscheu Reichsanzeiger biz zur Bestimmung eines anderen Blattes. Die Willenterkläcung und Zeihoung für die Genossenschaft muß dur) 2 Vorstandsmitglieder erfolgen, die Zeihnung kn der Weise, daß tit Zeich- nenden der Firma ikbre Namessunier|{rist beifügen. Vorstandsmitglieder sind Her- mann Weyrich, Joharnes Durkel und (wald K ling tn Grfurt. Dle Ein- sidt der £ ste der Genoffen is i4 den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

TErfurt, den 31. Mai 1918.

Königliches Amtsgectzr. Abt, 3.

Gecstemünde, [18200]

Im hiesizen Genossen\haftsreainer 11 beute unter Nummer 43 auf Seite 521 tingelregen worden die Genossenschaft ia Firma Tischlereigeuofsseuschaft, ciu- getrageue Genuoffcuscza#t mit be- \Wräaktex Daftyflicht, in Geeftemünde. Gegenstand des Unternehmens ist:

emelnfame Uebernahme von Arbeiten des Lischlergewerbes und ihre Aueéführung durch bie Genossea sowie der Ein- unt Verkauf von Nohmaterialien, Werkzeugen und Erzeugnissen,

Der Vorstard besteht aus dret Mit- gliedern, nämlich: Tischlermeister Fried: Kisther, Tischlermeiver Guftav Jfsen und Tishlermeister August Sturk, sämtlich in

O ietabe, „le Gaßung {ft 28. il 1918 festaestellt e é dds ta Die Hafisumme beträgt 1000 (ein- end) Mark. Leder Genosse kann sich a jedstens 9 (fünf) Geschäftsanteilen Bekanntmahungen der Genofsen!chaft N gen unter threr von mindestens zwei Fin, tandsmitgliedern zu unterzeihnenden üs in der Provinzialzeitung in Geeste- Die WiVenserklärun aen für die Genossen- ast sowte di- Z{Mnung terselben r n ¡wet VBotstandäzuttglietein der Ge-

Namenéuuters{rifien der Firma beifügen. Diz Einsicht der Liste der Denossen ist während der Dienststunden des Gerichts edem gestattet. Geeïewmünde, den 28, Mat 1918, Königliches Amtsgericht. V1,

Gera, Reuss. [18201]

In tas Gencessen\hzftsreg!sie: Nr. 16 ift beute die Firma Roßÿsteffoercia der Scbuyhmacher, eingetragene Ge- nosseushaît mit vbeschräuktec Paft- pflicht, mit den Siy in Gera-N. ein- getragen werten.

Die Sabunz ift am 4 Februar 1918 festgestellt worden. E

Ge„enstand des Unternehmens ift:

1) An- und Ve-ka 1f von Robmate italien, Mo\chinen, We-kzeuzen und thr Verkauf an Mitglieder und Nihtm'tglieder. :

2) Annahme und Verzins.nz von Eia- lageo, Einziehung geschäftliGer Forde- rungen der Mitglieder.

3) Gewährung von- Kredtt.

4) Ginrichtuyg für vorteilhaften Ver- kauf und Absay der gewerblicken Er- zeuanisse.

Die Bekanntmachungen der Genossen- schaft erfolgen unter threr Firma in d-em in Be: lin ersheinendeu F:&blatte „Der Schuhmachermeister®. Gebt dieses Blait ein oder wird aus andern Gründen dite Bekanntmachung ta thm uomöglih, fo faun durch Beschluß dex Generalvzisamm- lung ein andere Blatt bestimmt werden.

Das Geschäft jzbr ist ta: Kalende1jzhr; das erfte Geshärtsjah: beginnt mit dem Tage der Errichtucg der Ger ossenshajt und endigt am 31. Dezember 1918.

Lux Vorstand vertritt die Genofsen-

aft. Die Willenserklärungen und Zeihnungen des Vortands erfolgen durch windesier3 zwet seiner Mitglieder; die Zeibaung geschieht in der Weise, daß die Z“ichnenden der Firma ihre Namen3untericzrit bélfügen. Mitglieder des Vorstands siad: Otto Bauer, E hahmach»rm: ister, Vosigender, Walter Otto, Schuhmachermetster, Ge- \chäftéführer, Caxl Sonutag, Schuh- warenhändler, Ka ferer, |ämtlih in Gera. Die Haftsumme eines Genossen beträgt 300 46 füc jeden Geschäftsanteil; die böhste Zahl der Geschäftsanteile eines Genoffen 10. : Die Einsicht der Liste der Genofsen ift wöbrend der Diensiflunden jedem gestattet. Gera, den 7. Iunt 1918. Fürstliches Amtsgericht.

Gra, Reuss. [18202] In das Genofsenschafisregister Nr. 17 ist heute die Thür(ugische MRohstoff- Weunossenschaft süe Soldsck{zuied -, eiugetcageue Veunsseuschaft mit ve- \sckchräzktex Dastpflicht, mi dem Sit în Gera, Reuf, eingetragen worden. Die Saßung ist am 2. April 1918 festgestellt worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist der grmeinscaftlihe Einkauf dir zum B tileb?e des Goidshzutede- gewerbes erforderlihen MNohbstoffe, Halb- fabrikate, Chemikalten und Werkzeuge. Der Geschäftöbetiießb darf sih auch auf Nicht aitglieder erstiecken. Die Bekanntmachungen der Senofsen- schaft erfolgen unter ihrer Firma în der „Deutschen Goldshmied?z-Zeitung“, der „GSoldshmiedekunst* un» in den „Mit tellungen des Ve1b, D. J. G. u. S“. Gehen diefe Blätter ?in oder wird aus aadexen Sründea die Bekanntmachung ia thnen unmögiich, so triti an ihre Stelle bis zur Bestimmung eines anderen Blattes der Deutsde Neicktsanzetger. Das Geschäit-j1hr ist das Kalender- jahr; das erste Geschäftsjahr beginnt mit dem T:ge der E riGß‘uug der Senofj-n- {ch5 und endigt aw 31. Dezember 1918. Den Verstand bilden: Friedrich Neu- vert, Goleshmiedemeister, Vanisigender, Paul Jahr, GBold¡chmtiedemeister, Ge- ichäftsführer, beide in Gera Otto Hom- feld, Ho'‘juwelter in Altenbu1g, Stell- vertceter tes Vorsiyenden. Dex Vorftand vertritt die Genrssen- schaft. Die Willenseiklärungen und Ztic- nungen des Vorstands erfolgen dur mindestens zwei seiner Mitglieder: die Zeibnung geschieht in dex Weije, daß die Be chaenten der Firma “ihre Namens- unte1sch1ift beifügen. : Die Haftsumme eines Genosseu beträgt 500 (6 für jeden Geschäftsanteil; die bôdste Zahl der Geshzäfteautetle eines enofsen 5. O Einfißt der LUste der Genossen if während der Dtenststunden jedem ge-

tattet. | Gera, den 7. Junt 1918.

nofsenshaft abzugeben, indem Ke ihre l

Fagenow, Mecklb. [18203)

In das hiesige (SenosseusGaftscegijter ist beute unter Nr. 15 etnartragen :

Rasftower Spar- uod Sarlehus- Fasse Verein, eingetragene Beur ssen- \cha«’t mit unis iiuitee Hafipslicize, in Rastow. Sazung vom 14, Apris 1918.

Gegeostand des Unternebmens tit: die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitzlieder extorderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Sinrihtungen zux Förderung der wirt s{afilichen Lage der Mitglieder, insbe- sondere: |

l) der gemeinsGafilife W'rtschaftsbedürfaissen ;

2) die Herstellung und der Abscht der Grzevgutsse des Tandwirtschafilihen Be- triebs und des ¡ändlihen Gewerbe fleißes auf gemeinschaftlize Rechnung ;

3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauch?gegenständen auf ge- meinschafilihe Nenung zur mtietweisen Vekterlafsuna an die Mitglieder.

Der Vorstand besteht aus zwet vor der Mitgliederversammkurg gewählten Mit. gliedern.

Die Willenserklärungen und Zeichnungen für die Genossenschaft sind von beiden Nor siand8mitgliedern abzugeben. Dte Zeilnung geschteht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Beneanung des Vo:stands ißre Namensuntershrift beifügen. Die öffeut- lien Bekanitmahuyngen ergehen fim Lantwirtsckaft!'iben Genossenschafts latt in Neuwi:- d uad im Raiffeisenbolen für b-ide Mecklenbura. Sie sind, wenn fie mit rechtlich2c Wirkung für den Verein vexbuvden sind, dur beide Vorstan*ts- mitglieder otec den Vorsteher allein zu zu zei hnen, '

Die Mitglieder des Vorstands sind:

1) Lehrer W. Zengel in Nastow als

Vereinsvorsteher,

2) Häusler C. Voß in Rastow als Stell-

vertreter des Veretntvorstehers.

Die Einsicht dex Lisie der Genossen ist während d?r Diensistunden jedem gejtiattet.

Dageuow, den 31. Wai 1918,

Großherio»l. Amivgeriéht.

Koustaut. [18204] In dem Senofsenschaftêregistor itr heute bei Nr.2 Simmenuau”er Darlehus!affe ne verein e. G. m. u. H, Simminau, etngetragen: Gustav Piontek ist aus dem Vorstand au9geschieden und an setrer Stelle der Flelscherweiiter Emil Teichert in den Yor11an) gen äßt.

Amtsgericht Konstadt, 29, 5. 1918,

Lauenburg, Pomm. [15224] Im Genoss:-n‘chaftsregister Nr. 72 ijt bei der Weidegeuosseushast Leba e. G m b.H ia Leba in Ligaidatioa am 3. Juni 1918 eingetrazen: Die Voll- mat dec VLquidatoren it beendigt. Am1s8gericht Lauenburg i, Pomm.

Lemgo. [18205] In das Genossens{aftsregis!er des unter- zeichneten Amtsgerichts is ¡zu der Firæa Lippischee Koasumverein e. G. m. b. S. in Lemgo beute eingeticagen: j Der Gesc{äftsführer Clemens Beer in Lemgo ift aus dem Vorstande ausge'chieden und an seine Stelle der Herr Wilhe! Mavemann aus Bielefeld getreten. Lemgo, den 7. Junt 1918.

Fürsilicßes Amtsgericht. L.

Licbenburg, Matz. [18206] Ja tas biefige Genossenschaf!sregtster ift zu bder Flema Dampsf-Dresch- und #Æchroimüßle zu Beinuua, elugetrageue Gennrfenihaft mit unberichränuktiet Haflpflicht in Veiuunt heute folgendes eingeiragen: An Stelle des dur den Tos aas dem Vorstande ausges@i-teuen Aitenteilecs Heinri Busch sen. in Bet- num ift der Hofbesigzer Heinri Busch jun. in B-inum tn den Vorstand gewäetlt. Liebenburg (Parz), ven 10. Zuni 1918, Köntgliches Kmtégericht. Lodwizelaten, Toi. Geuofseushafe Sregister. 1) Spaxr- und Darlehensfañe, rin getrageue Genossenschaft mit ug- veschcäuftex Da?tuflicic in Mutter-

Bezug von

[18207]

stads. Am 12. Mat 1918 wrourde an Stelle des ausge schteden-n Vorslands-

mitalteds Phbtlipy Heimich Groihe das Aufficht2rat3mitglied Joharnes Hauk in Putterstabt zum Voisiandsmitglied ge- wäblt.

2) Dudenhofeuer Dar!lchens8kafsem- vereiu, cingevrageue Genofserswzaft

mir uubeschräakter Dafipsliht tin Dudenhofen. Am 14. Ap:il 1913 wurde

an Stelle des ausae\@chledenen Vorstands» in{tglieds unnd Vereint vocflehbers Georg

in Dudenhofen zum Vorstandsmitglied und Berein?vorsieber geroählt.

3) Landwirishatliczer Fousun:;- vezcin Gönz heim, eingeragene Be- nofsenschaft mit unveschrsutter Haft- vit in Göunh-'im. Am 12. Mai 1918 wurde an Stelle bes an3ges@t: denen Borfarbemttglieds Peter Hill ter Lant- wirt Friezuth Véeinharbt 2. in Gönnheim jut Borsfiandêumtitglied ges:äLlt.

LadwigSEhafeu a. Iig., 5. Zunt 1918.

Kgl. Amtögerlt, Negislergerit.

SeuSalza-Spremmvorg. [18208])

Auf dem die Bezug2- urzd Absat- geuosenszas Dürrhenuuer sdorf, ciu- grtrageue Geuosenschef mit be- schräukter Haftpflicht in Düezhenne?r®- dozf betreffenden Blatte 15 des Gencssen- \{afibregisters ist heute eincettaçen worden, daß Errsit Freund als Vorstandêmitalied auëgeschied-n und daß der Gutsdesiger Reinha:d Röhle in Di! rhennersdorf Wit- qltes des Borstands tit.

N2zusa!3a, den 8. Zuni 1918, Königliches Amtsgericht. Difonbach, atn. [18209]?

In das Geuossenschaftsregister dzs untere zetineten Seriht9, Band 4 Nr. 3, wurde hevte folgender Etutrag voUzogen :

1) Veeriuiguug ver Obit- und Semüsehäundier von Offezbach am Main uud Uaigegead, eingetragene Venosseus&aft mi beschrankter Daft- pfl t in Offezvach axi Main.

2) Gegenstand des Unternehmens: Ge- metnscha!l ch: Beschaffung von Obst, Gemüsen und ftonsttgen Bedarf3gegen- ständen des täglichen L-bens und dur Verteilung an die Mit.„liedir im Ver- hätt: is zu den übernommenen Geschäfsts- anteil n oker ihiea jeweiligen Bedarfs. Lie wáh end der Dauer des Krieges yon höôberer Stille etwa angeordreien Be- \{räukungen, z. B. Bbgaberegelung an die Vaibraucher, Kleinhandel preise usw., werden mit dem Lebenémitteläamt derx Stadt Offenbah am Main over dec übergeordneten Behörde zur MNegelung

gebra@t. L 3) Hafisumme 200 M. PHLoöHste Zahl Adam Klcg, Arnold

der Geschäftsanteile: 5.

4) Voistand:

Hatnz, Avam M'ih-l, Kru Apoicnia H'inemann, geb. Kreisel, Frau Mata Aichert, geb. Beck, alle in Offenbach am Pan.

9) St-tut vom 12. Mat 1918.

Die öffentliWen Bikanatwmacßungen er- folgen unter der Ftrma dex Genofsen- sÉaft in der Offenbacher Zeitung, dem Offenbacher Abendblatt und der Offen- bacter Volkszeitung.

[da

Das GBescäftsjahr Kalenderjahr zusammen.

Die Willenserkiärung und Ze!hnung füc ble Ge: ofsenshait muß durch zwei Borfiantsmitgl!ever erfolgen, wenn fie Ditten gegenüver Nech! sverbtndli&ketit haden sll. 2

Die ZeiGnung gesteht in der Weise, raß die Z-ickhnenten zu der Firma der Genoßenszafst thre Namentuntershrift beifügen. /

Die Einsi@t der Liste der Genossen ist während ver Dienstjtunden des Gerichts jedermann geitattei.

Offenbach a. M., den 27. Mai 1918.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Papeukurg. [18210]

Ia das biesige Gencssonsc@aft3regiiter ist hzute zu dec unter Nr. 17 emuetragenen Genossen\hast „Molkerei Döcyeu e. G. m. 32, S. zua Loeper etigetragen:

An Stelle des aus dem Borstande guk- gesiedenen Landwizts Ot!o Ni hoff ift dex Landwirt Wilhelm Wteyer in Dörpen in den Vorstand gewählt.

We penburg, den 6. Juai 1918, Königliches ÄmüisgeriŸt. Pyriíz. [18211]

Ja unser Ser ofensck@ck»f!8eegisler Ne. 19 it 21 der Molkeeat Aitigitezberxg G B, m. b. H. in Alifalteubeza einge- tragen, daß der Bauerbofsbefßer Christian Mabdver aus dem Borstaad ausge)chieden und an seine Stelle der Mühleonbesitzec Wilbeim Graep in Ältfalkenberg ge. wählt ift. L

Vgxis, den 31. Pal 1918.

Königliches Amtsgecißt,

ithkheiunbeeh. [18213] In das hiesige Genofsenschaftszegtiier it bei der Genossenschaft Flamers- heimer Spar- nud Larlehuslassez- verein e. 6, m. 1. Þ. in Flamers- hei Nr. 27 beute folgendes ein- etragea worden: An Stelle des ver- torbenen Voistandswitglteds Andreas Schwarz wurde PVetex L-hrnar, A&erec zu

mit dem

Fürsllihes Amitögericht.

Josef Mund der Ackerer Lernhzrd Klein

Hiamerßhetm, zuglei als ftelly. Vereins

vorstever gewählt, ferner Anton KlöFner aus Palmer: heim neugewähit an Stelie von Iosef Kochems und Peter Kcender aus Niederkafteiholz an Stelle von Wilk- belm Kreuder, Rhein ach, den 4. Junt 1918. Könt ¡liches Ax134ericht.

Ateutiingen. [18212] _JIa das Genossenshafisregiïer Bd. 111 Bl 51 wurde hzut- bei dem Darleheus- fasseuvecein S:þfiagen, e. G. wu. u. 5. mit dem Sth in Srpfiagea eingetragen: Der Vereinsvorft: her Jakob Höneß und der an dessen Stelle gen ählte Andreas Clemenz sind durch Rücktrcitt au?g?shteden. In ter Generalveifammlung vow 25, Iärz 1918 wurde das jeitberige Vorstands mitalted Konrad Schnetder, Ziecler in Œrpfiagen, a!s Vorfieher und Eduard D’ eber, Landwirt daselbsi, als Vo:rstands- mitglied gewählt. Den 8. Juni 1918, K. Amtsgericht Neutlingen. Landgerihtsra« Muff.

MoCcKIitz, Sackssn, {18214} Auf Blatt 13 des Genossenschaits- registers, die Wasserleitungs&genosseun- rGaît in Nönigafe!d, eingeir. Se- nosseuscafît mit veshränktex Dastpfi. betr., ist heute ein;etracgen worden, doß der Baugewerke Friedrih Richard Anke in Kön'gsfeld aus dem Vorstand ausge- schieden und der Hausb?siger Reinhard Sp'eezr da!e!lbsi Mitglied des Vortands ift. RecBlig, den 10. Junt 1913, Köntak. Amtsgericht,

Rosenberg, Wos. [18215] In unser Venosszn’chaftscegkster tit beinr

„Kreditverein Freystadt“ eingetragen : Der Kaisierec Kaufmann Franz Prange

in Freystadt, W.-Pr., tft gestorden und

an fene Ste d-r Kaufmann Karl

Prange in Freystadt, W.-Pr., zum Kassierer

gewäblt worden. : Roseuberg, W.-Yr., den 16. Mai 1918.

Köatgl. AmtszgeriBi.

C I A R

Moitenburg, Neckar. [18218] In das Genofsen|chafts: egister Band [L Blatt 16 wurd? beute bei dem Dar-

leßeastassen V-rein Mottenburg e. S. m. u H. la Nottenburg cingetragen :

Das Voritandsmitglied Hermonn Weh- ling, Schreinermeifter tn Rottenburg, tfîi aus dem Voritand ausgeschieden.

An feiner Stelle wurde ix der ordent- liYen Gereralversammlung vom 20. Mat 1918 der SH1hmaermei!ter Georg Fus in Nottenburg in den Vorftand und zum Ste-floertreter des Vereinsyorftehers ge- wäßlt.

Den 11. Junt 1918.

K. Württ, Amtsgericht Nottenburxg a. N. Landgerichtsrat Sulzer.

Reottonburg, Neckar. [18217] In das Genossenschaftsregister Band 11 Blatt 19 wurde beute bei dem Dar- lrhensfassemn- Verein Dfterdingen e. G. u, 15. Þ. in Ofterdingeu eingetragen : Das Vorftandsmitglied J. G. Speidel, Wundarzt, ist geitorben. Das Verstands- mitglied Michel Maye-, Slaser und Waldmeister, ist aus dem Vorsiand aus- geshieden. An deren Stelle wurden tin der ordentlihen Gene:alversammluug vom 21. April 1918 Jak:b Sôlmer, Wakldmeisler und G: - meinderat, und

Johannes Albrecht, Schreiner und Ge- meinderat, Ï beide iu Ofierdingen, in ten Vorstand

gewählt.

Den 11. Juni 1918. K. Würit. Amtsgericht Rottenburg a. N. LUndgertchtsrai Sulzer.

St. Goar. [18218]

In "as Genossensaftsregifier ist bei der Molkerei Venosseufchaft Laudert trierisch ringetragere GencsseusBaft mit beschrüntrer Dafipflicht z1 Laudert trieriích., Nr. 23 des Genossenshafta- registers, etnaeiragen worden:

Die SKenofsenschaft ist durch Veschku3 der Gencralv=ärfamwsuwrg vom 1. uvd 14. April 1918 autge!öst und befiadet h in Liquidation.

A!s Ligatldatoren find bestellt :

1) Johann Sitofe?, Ackerer in Laudert tr.,

2) Adam Kleln, Ack&erer in Laudert tr.,

3) Vnton Schmitt, AFerer tu Lu:!dert tr.

Sti. Bear, den 5. Iunt 1918. Köntgliches Amtsgericht.

Srgeberz. [18219] In das biesige Gevofserschaftsregtiter ist bei dem Vorschuß-Vexeia 31 Sege« bera, ec. G. m. u. Þ. in Segeberg heute eingetragen : Zum steülvertretenden Verstand?mitglied fe ben bebinderten Risfierer Nielsen tft

bis zur nüchsten Generalversammlung dex

C je em

Ss tatt 4 map e ratl emBiana iGiis