1918 / 142 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[17156]

Leipziger Wolikämmerei. In der am heutigen Tage stattgefundenen 28. und leztea Amortitatious- veriosuug ter 4 9/0 Schuldverschreibungen unserer Gesellschast sind die folgenden Nummern gezogen worden : __RLD Schuldversehreibdirogen Lit. A zu # 5000,—: Nr. 27 36 102 116 129 133 137 159 169 185 189 195.

115 Schuldverschreibungen Lit. s zu / 1000 -—:

_Nr. 8 30 41 96 101 134 156 162 166 171 202 203 221 222 233 239 240 244 278 288 289 305 316 333 352 355 356 367 442 444 482 485 511 512 560 992 609 615 625 638 669 673 681 697 714 899 867 876 886 941 958 1071 1091 1120 1171 1177 1187 1189 1191 1206 1213 1217 1218 1245 1251 1281 1288 1293 1329 1330 1350 1396 1401 1445 1452 1454 1499 1502 1517 1521 1522 1526 1542 1682 1703 1714 1724 1748 1753 1767 1944 1945 1952 1975,

Die Auszahlung der oben bezelGneten an2gelosten Shaldversreibungen fiad-t vom 30, September L948 anu fiatt bei der Allgemeinen Deutsches Credit- Uustalt in Leipzig sowie an unsexer Kaffe.

Die Verzivsung der obtgen autgeiostzn Schuldverschreibungen erlisht mit dem

30. September 1918,

Die früher ausaeïosten Shuldver{hreibungen aus: 27. Verlosung vom 5. Junt 1917 Lit, B zu « 1000,— Nr. 71 865 1931 sind noch nicht zur Einlösung

vorgekommen.

Lripzig, E Juni 1918. eipzie E. R

1611 1622 1637 1795 1812 1815 1858 1904 1914

er Wollk S

731 7329 765 770 787 811 852

1655 1673 1677

[19259]

TVestfälish-Anhaltische

Sprengstoff-Aktien-Geseilschaft, Verliu.

D Generalunkoften : Reisekottien, Gehälter, Pat-ntunkosten, Skontiabiüge uad verschiedene Ausgaben Ybfchreibungökonio: Abschretdungen für 1917 . Weripapier- und Beteiligungskonto: Kursv

N»ingewinn .

Explosionsrücklage

Feuer\chaben: üdage , ; è

Tantieme

Bortiag auf neue Rehnung .

Gewinnvortrag

Kabrifkationskonto: Gewinn für 1917 . . Dandeldertraaëfonto: Gewinn für 1917 . Vank- uad Wertpapierzinsenkonto: Zinsen

NAktivaz.

Bewiun- und Verlustrehauag am 31. Dezember 1917.

L Getoinnverwendung A Nücklaze für Uebergangswirtschaft . Kriegsgewinnstzuerrücklage

4/00 S §9: 0 «S E

95 %% Dividende , ..

Mll 4

ps

Vilanz per 21. Dezember 19

Abschreibung H am 31. Dez,

3019 498 52 273 14 030 742

20 795 8660;

477 9343: 20 048 5030 98 828/93 211 0001:

20 795 866,02

1917

Bestand am 31, Dez,

h Auaïagen . „. 816.975

Mazazine .. Ko"zessions- und Patentkonto

b d 3 019 498/08

6 962 075 23

| 816 998/01| 3 165 040/08

Bort ôte

Kase und Guthaben beim Poftsheckamt .

Wechfel

Wertpaptere und Beteiligungen . . .

Ob MUNen de A Aktienkapital

Besondere Rücklage . .,

Grplosionsrüdlage

Neuershadenrüôdiage. . s Talonfteverückiage C, Kriegögewinnfteuerrücklage . . toch u zahïente Dividenden .

Verpfl'chtungen .

Gewoinn- und Verluftkonto : Gewinnvortrag avs 1916 Reingewinn für 1917 , ..,

Vexlin, den 23. April 1918.

e 2 j | j

962 098

10556 157

378 179 1192

9 262 898 113.4 950

130 902 383 53 197 8603:

S: S: A... 6.0.0 È@

Geseplihe Nüdlage. i

A 0. S0

13 553 207

10 000 000/-

1 000 000 900 000 1000 000 900 000 60 000 3 069 780 9 500

22 227 838/21

14 030 742

99 197 8603:

Wesisälisch-Unhaltische Sprengstoff-Aktien-Vesellschaft.

riBtig gefunden.

Die von der Veveralversammlung vom 30. Apexil L947 zur Prüfung der Vilanz gewählte Kommisfion. Veriin, den 2, Mai 1918. O. v. Waldthausen. A. Lind gen*?.

Ferd. Bontver.

die Herren:

Dex Vorftand. Landmann.

Mit deu Büchern übereinstimmend und

Mar gerihtliher

Mitglieder rotedergewählt.

Generaldirektor, Bergrat v. Velsen in Herne und Generaldirektor Aibert Vözler in Dortmund.

Augetreten ift Herr Gebetmer Die Zusammensegung des Auffichtsrats Hugo Siinnes, Mülbeim/ Hugo v. Gahlen, Düsseldorf, Dr. Mex Bielefeldt, Hannover, Oberberg- und Hütte nditrektor, Gugen v. Waldthausen, Essen, Oberbürgermeister Marx, Düsseldorf, Generaldirektor, Bergassefsor Generaldtrektor, Bergrat v. Velsen, Herne, Generaldirektor Albert Vögler, Dortmund.

Berlin, den 17. Juni 1918. Der Vorftand.

f R P M. I Ag E S. E: O. L 1

letne, Dortmund,

Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den mir vorgelegten, ordnuogs- mäßig geführten Handeisbüchern der Se- sellichaît in Uebereinsttronung gefunden.

Berlin, ben 24. April 1918. Henninger, cherreyisor beim König- lichen Kammergericht und den Æöniglichen Landgeri@ten I, Il und [Il zu Berlin. i Die Aus1ab=lung der Dividende mit 46 250,— pro Aktie für jahr 1917 e:folgt vom 17. Jieni d. J. ab gegen Einreichung der D an nserer Kasse oder bet der Efsener Sreditaustalt in Esse Ventschen Vank, Verlia, oder hei dem U. Schaaffhausen in Cölu sowie bei den deutschen Filialen dieser Vantezu.

In der Generaldersammlung am 15. aus dem AufsiStsrat aus\ck#etdenden

da3 GesBäftt, ividendenschcine n oder bet der "heu Vankverein

Juni d, J. wurden die saßung3aemäß Neu gewähit wurden

Kommerzienrat Carl Poenszen, Düsseldorf. ift nah obigen Veräuderungen die Plgeuba:

Bergrat Dr. Dr.-Ing. Vogelsarg, Eitleben,

[19256]

Weis.

C

Laufende Rechnungen :

Warenbestände :

a. Halbfertige Warcn A Deo «c MOBIENDDITA E E N Ire E a L

Handlungsunkosten, Gebäiter

__ bersiherungsgesege . . Zinfen P O AbsMrebunan a, a

E E d S Srunditck: Schadbtstraße 450 0009 Fcledenfiraße. ,„ „1 6 900--

156 900. Sudana. » ee f O00 G e, §00 000 —- Ana. a aud 1932 79% V6S— A Br bu l DOCOSE Ardeiterwohnhäuser .. 100 000|— di E 44 409— 144 400|— Ar 44 400 —| Man ce 1— Uan ea s 20 969 70 20 970,70 Daa vas d ; 996|— 20 374/70 C O j: 20 373/70] EslektrisGe Allee... « 1 SOE (ia «l O 7538 TO| Ara 7 937/10

Lo C E | Aer Ce h l |— rer 4 009/90 COOIA Abschreibung „f 4009/90

Zugang S D S S S 4 463/15 ( 446415 Nba 4 463/15

Sa | Modelle L G 1|— Sd 4 E S 3239 01 ce 2 238/01 Ge:dâtz E | Grid R | Ana | Se ADIEE a aa S i | U 135 630|— A. ci N | Wechsel : A |

A L E SO048M08 Bankguthaben... . « 210 298/95

Soll. Gewinua- und

Versicherungen, Steouern

E :

T0 T0 |

Awmmenudorf, den §8, Mai 1918.

E

|

Aufroendungen auf Grund der Angeslellten- und Arbeiters»

d 06 -

P Q ®_ C

8.

Sesellshaftskaptital

Erste Unleihe von 1908 ab¡ûüg!. jum 1. April 1918 aus. geloste Anleibescheine l Zweite Anleibe yon 1912 : ab¿ûgl. ¡um 1. Jaouar 1918 ausgelooste Auleidesheine .

Zum 1. 4. 1918 ausgelofte Schuld. pershreiburgen

Frübzr ausgeloîte, nod nit eins geldîte SchuldverschGrefdungen

Arhetterwobnhäuserßypothek

Hypotheken

Gejeplich vorgesckriebene Rliklage

Außerordentlihe RNüälage

NüCagen für zweifelhafte Forde-

hlfahrt . .

380 000

5951 900 | 16 000

709 000

100 000;

Arbeiterwo 4 452

gezahlte Unterstüßungen . Frahtenstundung Laufende Rechnungen: Slövbizer Dung für Friegs-

9 775

eins. Rüdite

Bürgschaften Anlethrzinsen, fällig am 1. 4. 1918 Nicht eingelöste Geroinnantetie Gewinn- und Verluf:re®nung :

Vortrag vom Vorjaße ,

|

1 f

11

849 539

e

_

1 033 782):

|

| | 1378219 | | 1081289 20 018

| 5 728 467 Verlusteewnung am 34. Mäxz 1918,

Betriebsgewinn Gewianuyertrag vom

und

Vorjahr è

933 211/94

1823 777/79

Der Vorftaud. Lindner. : __ Die UVeberetnfttmmung des vorstehenden Nechn1 ngsabs{lusses mit den von mir Geschäfts büchern der Gottsried Lindner Aktien-Geselishaft zu Ammendorf bescheinige ih h Ammeudorf, den 10, Mat 191 Hugo &. Zander, ger. ver. Bücherprüfer.

Goitfried Lindner Æftieugesellschaft, Bunueudorf bei Halle a,

Vermögezisstanbd am 3k. März 1918,

20

368 0001

15912

»0 365

Ji

4

31124

I; j & ' "— s

n

01G 9/6

0 Sie

eprüften, ordmrrgmäßig geführten

[19227] Gottfried Lindner Aktien - GeseUschast, Ammendocf b. Halle a. d. §.

In der beuttzen Generalversammlung der Aktioräre wurde der Gewinnanteil! für das Jahr 1917/18 auf 15 9%, sowie eine Sondervergütung von /¿ U00,— in 59% tger Kcteganleih*, Kurs 98, mit Zinslauf vom 1. Juli ab, festgese. Der Gewinnanteil ift zahlbar vom 183. Juni an mit 46 150,— pro Aktie in bar fowie 4 100,— fn 5 %/g iger Kriegt- anlethe mit Zinólauf vom 1. Juli ab gegen Einlieferung des betr. Dividenden scheins bei dem Bankhaus VBeiunßolh Steckuer, Hale a. b. S., odec bet der Sesellichafiskafse.

Uarreendorf, den 12. Junt 1918.

Dér Vorstaud. Lindner.

{19364}

Gemäß § 244 des Handel3geseßb us maten wir tekannt, daß das Mitglied unseres Auffichtsratä, Herr Privatier Franz E:big, am 19. 12. 1917 mit Tod abgezangen iït und an defsen Stelle Herr Weinbauer Fravz Michael Schmitt von Volkah am 23. Februar 1918 gewählt

wurde.

Creditverein Volkah A. G.

(19327) In ber diesjährigen Auslosung unserer

43 °%%tgen Teilshuidverschrcibungen w rven die Nummern:

16 42 75 87 zu «é 1000, 106 115 124 145 165 172 zu /6 500

gezogen. Diese Teilshuïdverschreibungen werden vom 2. Januar A919 ab, an welchGem Tag? dexcn Verzinsung auf- hört, außer an unserer Gesellschaftz2. fasse bei dem Bankhause Gebr. Aru- hold, Dreéden, Waisenhausftraße 20/22, zum Nominalbetrage eingelöft.

Jum, den 17. Juni 1918,

Exportbièrbrauerei Jos. Diebels

Antien-Geselischast,

Dex Vorstand,

[19247]

Noch nit cin Kasf:nbestand

Suthaben :

8. bei Banken und Kaiserlichem Vo b. bei Geschäftsfrcunden O Deschäftseinrihturg . . . Wertpapiere é Hinterlegte Sicherbeit Noch nit abgecechnete Prüfungen

Verlust :

Vortrag am 1. Jan!'tar 1917 6 Neuveriust bis ¡um 31. Dezember 1917 .

Aktienkapital .

Släubtger

Rückstellungen

Veerliu, den 7, Februar 1918.

„Aufsicht“ Revisi B

A, Graf Stolberg.

mößig geführten Büchern der Uebereinftimmung gefunden. Berlin, den 21. Februar 1918, M. Scherzer, öffentlich angest. beeidigt. Bücherrevisor. Gerwoinn- uud Verlzustrechmug þper 31... Dezember 1917.

(L S.) Soil.

Handlungsunkosten . ing auf Se r

ung

Nükstellungen .

Neugewählt in d Nièbel ie Gan n den But

Vermögen. gezahlies Aktticnkcpital

Visanz þer 31. Dezembex 1917,

d

9 306/66 5 488!

L * Ò- . . e . a

(E. 0 G: E-À

21 353/61 887/06

i i S

“181 18

Verbindlichkeiten.

S T 4E "E 5ck E

b 27 789/51] Prüfungsgebühren Noch nicht abgerechncte Ne-

Eingänge auf Rückftellungen : für das Zahr 1917

ffich:8xat wurde Herr

Berlin, den 5, Juni 1918.

Der Vorstand. Borchers. ;

E S E S T

1Z12

S1Z2Z 1 1

ons-Aktiengesellschaft.

Der Auffichtsrat. Dr. Tadlken. F. SWhoene. Borsteheude Bilanz habe ih geprüft und mit den mir t

„Aufsicht“ Nevisions-Aktiengesellf

Kreissparkassendirektor Eudariu

l 9927

aft tn

4298

(123er am 17, Funi' 1918 vor fem M ¿n MNoltaf, Vuftizrat Gerb,

i V acttgehzbten Muasiosiua g find Dou

de ‘84 0/9 Geier Ledr1wezre norm.

tet i Sehl ck Sohua Aale!be 1940

Gin 69 120 123 147 170 187 203 "il 243 298 309 364 394 396

e Nücfiablung auf tea U, Oftober | ez aen wyrden,

1ono az 1hlung dieser Tei!\Hult-

verschreibungen wit dem Autgelde von

9 0/4 findet seinerzeit ftatt bet dec

Hannoverschen Baak, Haunover,

U L evfedei Vau? vorm. David

Daniel, Celle. Celle, den 17. Funt 1918.

Celler Lederwerke vorm. Friß Wehl & Sohu Aktiengesellschaft

O gasper Eisengicsierei Aut.-Ges., Haspe i. W,

Dle ordentliche Generalversammlung pom 13, April d, I. hat beshlsfs-n, das Grunfobpital der Gefellschaft urn 4 200 000,— auf «é 800 000,-— 2 er- höhen durch Ausgabe neuer, auf den Ju, haber lautender Aktien zum Nernwert ron je s, 1000,—, die ab 1, Januar 1918, also für das-gonze Sejchätsjahr 1918,

‘voll dividendevberechtigt bezw. mit den

alten Aktien vollftäadig aleihberechtigt sind.

Die reuen Yftien find von bér Wauk- fima Ludwka Wittmann & Co., &om- mandit-Ges. «in Stuttgart, Langestr. 6, zum Kurs von 145 9/9 libernommen worden wit der BerpiUtchtung, den Besigern der alien Aktie vas Bezug8cecht der geftalt arzubieien, daß auf E

je dret alte ctne nene Aftie zum Kurs

van 150 9% mzüglid 59% Stüditnfsen ab 1. Januar

1918 bezogen werden fann.

Nachdem: der erwähnte Kapitals, erhöhungsbeshluß und setne Dur(fübrung ins Handeléregister etngetragen worden \lad, tordern wir dle derzeitigen Akttonäre unserer esell shafi auf, ihr Bezugörecht Me nachftehenden Bedingungen außzua- üben ;

1) Das Bezugreht is b: Vermeidvng des Ausschlusses bis V. Juli einschließ! bei der Bautfirma Ludwig XWittuaun ck Co., Eomm.-Ses. in Stuttgazt, Yangeftr. 6, auszuüben.

9) Bei rer Anmeldung haden die Aktio- vâre die Märtel der Aktien, auf bie fle das Bezugoreckt ausüben wolle», ver An- meldestelle zu übergeben, Die Aktien, auf die das Bezugsrecht ausgeübt wtrd, werden adgeftempeit.

3) Zuglei mit der Anme?dung zum Bezug ift för jede neue Aktie der Prets von A 180%. = 4 '1500,— ¡inzüglih 59/6 Zinsen ab 1. Zanuar 1918

/ e chlußschetaftempel scfort in bar einzu» j

ablen, 4) Ueber hle geleisteten Zahlurgen

__ weiden Kafsenquittungeu Ee

aegen die niuen Akti-n sofort nah deren Fertigstellung foslenlos umgeta"sckcht werden. Haspe t. W., 17. Junt 1918, Der Vorstand. Padberg.

I

Koiserl. königl. privilegirte Cebensversicherungs - Gesellschaft Oellerreichisher Pyönie in Wien.

Dte 36. ordentliche Geueralver- sammlung der Aktionäre der kaiserl övligl. prtioil-otrten Seben8y:rfiderungd- Gésellsha)t Oesterrelht!cher Phô-ix iu Wien findet den 28, Juni L908, 1m 105 Uhr Vormiitags, im Büro der Vejellschaft, T., Riemergasse Nr. 2, statt.

Tagröorduung: 1) Entgegennahme des Rechenschaftsbe- rig des Verwaltunçsrats für 1917. 2) Bericht der Nevisionskommission über die Jahresrehnung für 1917 und Beschlußfassung über die leßtere.

3) Besclußfassuna über die Verwenvung

des Reingewinns,

4) Wabl in ten Verwaltungsrat und in

di? Revifionskommisfion für 1918

„_ Jene Hexren Aktionäre, welhe bet dieser

eneralversammlung zu e1ischeinen beack- stigen, werden ersucht, die im Siune des. § 18 der Statuten erforderliche Anzahl von miudestens 25 Stück Aktica samt den dazu gebörigen Couvons noch Vorschrift des § 17 der Statuten bis

längstens 20, Juui l. J. in Wien bei dec Liquidatue der kaiseri. söuigl. privilegirten Lebeusverstcherunas- Geseschast Oesterxeichisher Phönix oder bei der k. k. priv, Avglo-Oefterreidti- hen Bauk in Wien, 1., Strauch- gasse 1, oder bei dereu Filialen oder bei der f. k, priv. Aligemerinen Verkehrsbark in Wien, 1., Wipp- lgcrftraße 28, oder bei deren Ft}-

en

u elegen und unter einem die auf ihren

Namen lautenden Le

E *gitimationskaiten da-

Eu in-Eimpfarg zu nebmen.

u ei den Depontierungen ift nebst den en eine ariihmetish geordnete, von n Herren Deponenten unterzeiGnete %signation beizubringen.

ng mehr als 50 Stimmen im eigenen

und 50 Stim in d veteinsaga im Vollmachtsnamen

Wien, am 14, Sunt 1918. Der Verwaltungsrat. R G Zth L E Á o i rit

A l temand kann in der Generalversamm-

[19373]

Etaladung zux Ziwölfien orvetitlichea Meneealvrrsatminng vvsetrr i&esell, \ha't aaf Douvez6s‘ag bey K, Inli 19k, Nachmitiags § Ukr. (2 at» haussaale zu Bönnigheim È. Württbg. TagesLordnuvg : 1) Vorlage und Benehmigung der Btianz rebit Gewinn- u: h viterluft,- re@nung pro 1817/18 sowte la*ung

des BVorhants und

ichi3rats. 2) Anfsichtsratéw2h[k. StinmbereWtizt Tfttonäre, wehe ihre Sftien bis späre- stens den V5. Juli d6. Js. entweher beirn Stabischultzeistenamt in Wönnig- heim oder in unserem Beschäftslatfaie, Bremen, am Seekfelde, hinterleut haben, Biemen, den 15. Junt 1918, Goëwerk Bönrnigheim UAltien-

ind

vur diejenigen

cefelsast. R. D r

| [19374]

&Sinioduing zur Seweraiversanmuung unterer GSetell- Gast a Diers!eg, ben 16, Anli

{ elfen ordeutlich2n | /

[19249]

6135/6136 6521/6522 6903/6904 7043/7044 72897290 7819/7820 7999/8000 8273/8274

11534.

{19248]

géfunden

9534 9548

Lit, 10643 10667 10874 10675 10676 10712 10734 10800 10805 10807 10826 10902 10994 10915 10968 11011 11014 11022 11035 11042 11054 11123 11155 11162 11165 11176 11226 11232 11287 11299 11314 11325 11334 11351 11369 11384 11387 114290 11423 11460 11465 11474

Lit, V à M 5600,-— Nr, 8429/8430 8475/8476 8483/8484 8651/8652 86971/8672 105/9106 9211/92912 9223/9224

und dex jälitgen

9095/9056

pr. 30, 6, 1913: pr. 31. 12. 1913: pr. 30. 6, 1914: pr, 31. 12, 1914:

pr. 30. 6. 1915: Lit.

pr. 31, 12, 1915: Ut. pr. 30, 6, 1916: Lit.

pr. 31. 12. 1917:

fta.

b. auf

m. efellshaft 5 Ryaltkonto 6) Debitoren 7) Am 2. Januar Hypothekenzinsen

Straßen-Eiseubahn-Gesellschaft in Hamburg. 4 Die Au3zablung der pr. 30. Junt 1918 avszelosten Obligationen und der fälligen Zinecouvors urserer Gesellhaft, nämli :

2. de: 44% Obiigoiouen 1K. -—-X. Emisfion:

6263/6264 6547/6548 6947/6948 7081/7082 7943/7544 788717888 8043/8044 8531/8332

8481 8492 8535 8550 8785 8798 8812 8842 9014, 9039 9043 9049 9084 9101 9343 9345 9351 9357 9363 9365 9580 9581 9605 9619 9876 9890 9891 9892 9898 9916 9923 9947 9992 9995 10034 10049 10067 10113 10184 10190 10246 10247 10277 10297 10308

6133/6134 6517/6518 6857/6858 7021/7022 7269/7270 7671/7673 7985/7986 8245/8246 8399/8400

10116 10117 10138 10140 10142 10354 10368 10383 10399 10448 Lit. B à 4 #00

6507/6308 6577/6578 6959/6960 7033/7084 763/7564 7951/17952 8071/8072 83909/8396

Nr.

5306 83316 8334 8568 8600 8865 8879 9146 9199 9401 9402 9622 9632

8144 8148 8335 8337 8622 8628 8880 8939 9208 9312 9443 9447 9693 9697

t. A à 6 3000,— Yr. 7750 7768 7788 7794 7844 7903 7951 7973 7990 8030 8038 806? 8074 8112 8264 8269 8276 8289 8204 8426 8427 8726 8762

8164 8166 §8399 8369 8643 8646 8968 8970 9318 9322 9461 9512 9721 9745

10458 10479 10516 10528 10534

6029/6030 6375/6376 6585/6586 7001/7002

7099/7100

76157616 7967/7968 8359/8360

6053/6054 6397/6398

6589/6590

7003/7004

7151/7152

7619/7620 7975/7976 8189/8190 8371/8372

6063/6064 6509 6510 6805/6806 7007/7008 7257/7258 7627/7628 7983/7984 8215/8216 8391/8392

I. be“ 4% Obitastionen Ka. Emisston:

sowie ferner der fälligen Zin

vr. 31, 12, 1916; Lit. 4 pr. 30. 6, 1917: Lit,

8497/8498 8701/8702

9229/9226

8505/8506

8783/8784 9123/9124 9147/9148

9285/9286

10735 10916 11066 11237 11373 11478

8431/8432 8537/8538 8797/8798 9159/9160 9361/9362

A à 6 NO000.— Nr. 10553 10563 10609 10610 10625 10770 10776 10928 10936 10939 110688 11072 11097 11246 11263 11272 11374 11375 11380 11495 11499 11503

8439/8440 8459/8460 8541/8542 08a! 8606 /

Lit. A Nr. 7750—11549,

Lit. W Nr. 6021-—9420, coupons der 4 °% von urs anerfannten Obligationen dec früheren Sroß 2a Hamburg-Aitouauer Straßenbahu- Gesellschaft erfolgt dur die Dresdner Bauk in Hamburg. Hamburg, den 17. Junt 1918.

Dex Vsrstand.

Reftantén : - T. der 44% ausgelefen Obligatioren ber Straßen-Eiscub -Ves. i. §bg. Lir, A à 4 1000,— Nr. At. A à 4 1000,— Nr, Lit. A à 46 1000,— Nr. Lit. A à 46 1000,— Nr.

9268 10259, ' 9269 10341, 9541,

757,

3183 31834,

. 9274 9542, 3187 5773 5774 6323 7722,

B à # 500, Nr.

B à §00,-- Nr. 9768,

A à 4 1000,— Nr. 9543 9708,

A à A 1000,--- tr. 9267 9272,

A à f 1000,-— Nr. 10276, Ut. B à 46 500,— Nr. 6988 7799,

Lt. B à 4

1) Vesfügbare Mittel: a. Kafse S

b. täglchfündbare Guthaben

c. Effekten .

2) Grundüde 3) Hypotkbekendebitoren :

1) Har dlungsunkosten 2) Laufende auß8gaben s 3) Abschreibungen . 4) Uebertrag auf

nde Zahlen haben A Sh ulzenberg:

Lit, A à # 10009,— Nr. Lit. B à «A 9%900,— Nr.

Meter. i wie geprüst und mit den Büchern der Bank übereinstimmend |

Daus. Ludioig R. Simon,

Berlin, den 31. Dezember 1917.

Fmmobilien-Verkchr8bauk

Hildebrandt.

1074‘

8945/8946 8983/8964 9175/9176 9207/9208

Zinscoupons der 1X., X. unh X1. Emission, d. s. :

8243 9238 9266 9732 9733 9781, 7419 7420 7897 T7898 7901 T7802 8323, 117, der 4 9/9 auSgelsst2u Odligationeu der Strastecn-Kiseub.-Wes. i. Dög. vr. 30, 6. 1917: Lit. A à #6 1000,— Nr, 10987, : pr. 31. 192, 1917; Lit. A à 4 1000, Nr. 10799 1093% 10976 11292, 500,— Nr. 8985 8986 8999 9109 9327 9328.

Visanz on Z1. Dezember 1917.

|4 E Æ M 1) Hvpotheken- 7 205,92 Gulden . . . 1 3599 585/20 2) Ayalkovto 88 899,05 A6 5 039 220,— | 52 949,87 149 050 84] 3) Sediiores 1 185 Bs 39 / i 4) Neserve#elluvg 409 000|— e 9 A LRANS D) Liquidationglonto | 640 923/30 A. auf fremden Gruvndstücken | | 498 190,45 | efgenen | Gesellschaften 1073 372,66 | 1571 563/11 4) Beteiligung ‘an Gesell hatten b, H. und an eter eis haft 346 2437: 6 5 039 220,— ; 111/71 1918 fällige für tas : : | 4. Vierteljahr 1917 . L S 5 978 763/89! 097876359 Debet, Gewinn- und Verlusikonto am 21. Dezember ou, Kredit. 37 de 1) N Grundftücks- i dioias ( j einnahmen Se! 145 725/971 2) Geroinn aus verfaufiea 3 732/58 Geschäsfisanteilen 4 335/45 Ligui- 3) Pad g Feter, 37 374/63 orrent- und eue dattonsfonto . . .. ( ¡Mien 99 424/97 _1/4) Kursgewinn auf Effekten 800 224 361/08 224 361 08

iu Liquidation,

9800 9807

10626

Vasfivpa.

7933 8294 8393 8688

Arbeiter-, Unfall» uad

19250}

MUtüna werwÖögrüwo ume nur:

19S, ÑNa } F, MNat- R ea M, A haussaale U L ns Bewtgli®ßer u. unbe-| J ( Aktienkapital Tagr®?orbnung weglicer Beg 27 048 627|—}|| Allgemeine Rüdiagen 1) V-rlage und Senehmiaurg der Bilanz | Vorräte: HNobstoffe) | Beamten - nebst Seroino- nb Vecivstretnuwg| ESrzeugrtfse . 17 690 594/65} ttügungsfasse c (Ente fir 1917/18 forvte Satlasiung des Bardefiaude 03 677/40 4 9/9 Priocitätenassethe Yijo Borstands und Aufsichisrais. Wechsel S 966 274/59! Buhschulden und Anzablungen 2) SufsidiscagwabL Weripapieze [15522 148/68 Un bebobene verloste Drioritäten Stimmbere!igt sind nur diejenigen | Buchfordecrungea 92739 163/99 Unbehobene Prioritätenztujen Aktionäre, weiche ihre Aftien (pätestens | Htnteclegungea 176 396/50 Unbehobene Divtbenden em Tage der Geuerotiversammiung im Naihause zu Nenenstadt a. Foche« | nuar 1918 oder im Geschtäfislokagaie der Gefell. | Ointerlegungen schaft in Neueustadt a. Fochec dinterx- Neingemntnn: legt haben, i Bremenum, dzn 15, Juni 1918. Jadre Gaswerk Neucunftadt a/FKocher Aftieugesellschaf1. ; R, Dunkel. Kronen |114046882/71

Soll.

Mer atndSunt o Prioritätenzinsen L Lu Steuern und Gebühren ; Abschretbungen vom Werte der Gebäude,

EGinrichiungen verslherung

899719 9329 Retngervinn :

9521

10640 10788 10962 11100 11286 11382 11507

Daßkben.

Gewinnvortrag aus dem Borsahre „e S5 Zînsen . S E N C e Mode, A

rbeiterunter-

Prioritätenzinfen : Fällig am 2, Ja-

WBewroinn tim Taufenden 5 671 149,80 Bo'tcaz aus dem

2 205 697,96

Boijahre .

Polvihütte, Tiegelgußstahlfabrifk, Verlin. 31 Dezember 1917. Pasfiva.

apital. [26 000000— 16 298 §83 53

| 151837304 „13575 400/-S §9 519 838/78 9 872

324|—

9 650--

51 D 176 16:0

|

| 7 876 846/86

S0 04S

Maschinen " und sonstigen Kranfkenversiherung und Beamterreuhegehalts« Zuwendung an die Beamten- und Arbeiterunteritügungs E

tSewinn im [anfenden Jahre ., „, . . Kr. 5671 149/80

Vortrag aos dein Vorjahre. „6+ 2 205 697 06

G09 4 S

6) Gewerbs: und Wirischasls- genossenschasten.

[19387]

Verbanudsïasse dexr Spar- und

Daxlehvskafssea d‘s#sv Ullgemeinen

Vexbaudis dex Cifenbahnuvercin?,

etvgetragrne Geuvosfseuschast miz

beschräntter Dafipflich2 in Eael.

Mitiwoecß, bea 10. Juli 1918,

Barm. 9 Uhx, findet im Gafthot Düt-

ting in O8uabrück, SYHwedenftraße- u1d

Domhoj-Ele, die Ge#7ralve: sammluug

ftatt, zu welcher die Mitglieder ergebenft

eingeladen worrden, FXageSoraunng !

1) Aenderung des § 17 kes Statuts (Erhöhung der Zabl dtr Auffichts« ra!8mittglizder von 6 auf 9),

2) Wehlen ¡um Ävfsittrat und Vor-

ftaud.

3) Berit des Auffichtsrats über die Prüfung und Abnahme der Jahre s- rechuung. :

4) Benehmigung der Bilanz, Festseßung der Vergütungen für den Aufsichtsrat und Vorftand und Verteilung des Gewinns.

H) Eetlastung des Aufsichtsrats und Bor íftands.

6) KFeftlezuog des Gesamtbetrags, den Axleibea der Genossenschaft pnd Spareinlagen Lei derselben ni&t über- stetgen dürten.

7) Der neue Bankoertraz. :

8) Veberweilung des vollen Z'neerträg- nes aus dm Barkocifehr an die Mitzliedzruss-n und Einführung eines Zahcesbeitrages an die Verbandtkafie bom SBeschäfisjabr 1918 an.

9) Aenderung der Geschäftsordnung und der Allgemeinen Bed'ngungen für den ges®sftlihen Veilehr mit der Ber- bandéfafsc.

10) Aenderung dr Besonderen Be- dingungen für den Ge?dverfehr zwischen don Titgliedeifassen und der Dresdner Bank und deren Niederiassungen.

11) Streifiüge durch das deurshe Hypo- th fenrecht. (Berichterstatter: Herr Megterungsrat Geiif, Breslau).

12) Begebung und Verwaltung bon Hrpotheken. l(Bericbt-erstatter: Herr @Gisenbahnobexfckretär Herms, Magde-

beschaffung

Faffel, den 18, Xunt 1918. Der Vorsitzeude des Auffichtörats

ckr. Grünberg.

Der Vorstand.

W. Schulze. Herbordt.

Mußzrordentliche Gener suagy am Donunmerêtag, den 27. Juni 7948, Vbend8s 8} Uhr, im Hotel Pilsenec Hof, Sänsemarkt.

FTagesordunng ?

1) Antrag auf Aenderung des § 11 bes

Statu18;, Erböbung des Geschäfts

und der Haftsumme um

M 125,— pro Anteil auf 46 1475,—

(Hiervon find eipzuzahlen 4 75,

am 15. 7. 1918 und #4 50,— am 1. 9. 1918)

Saroburg, den 17. Juni 1918.

Der Auffichtsrat.

Kinladung z! der am Freit 28, Juni 1LDEëS, Abends im Büro der Genossenschaft, Auguftens firaße 65 1, statlfintzenden 53, ordentlichen Venrralversammlung.

Tagesorduung t!

1) Bericht des Vorftauds uad Ausficht3- rats für 1917,

9) Vorlace und Senehrmli und Ent!lasturg des Aussichtératé.

3) Verteiling des Reingewinns. :

4) Beftimmung der Majximalgrenze für

5) Festsegung des Gesamtbetrags, welden Syaretnlagen und Anl-hen nicht übers ichreiten sollen.

Müncheuer Kredit- & Erwerbs- genossenschaft e. G. m. b. H.

11404688274 Venn, wod Berlmftrechnung vorm 32. Dezember 1917,

1032 diu 104 404|— 7 487 040/69

8 641 929/18

2 232 722/99 500 000

7 876 846/88 127 87% 348/18

2 205 69706 856 610/96 24 813 04016

27 875 348/18

dea Gisenbahn-Spar- und Darlehnse faffen. (Berichterstatter ; Herr Eisen- batnse?retär Silken, Saarbrüden.}

14) Gemetnnüyige Einri{tung zur Möbel»

Mitwirkung der Etsenbabn-Spar- und Darlehnskassen bdurch S@ewährun (Aatrag der Gi Dorlehnêtafse in Saarbrüden.)

15) Feftsezurg ven Ort, Zeit und ae ordnung der nächsten gemeinschaftlichen

yoa QDarleden, bahn-Spar- und

Groß À

Terraingese ls ga Wald alversamm:

Der BVoersiand.

s ne

rg der Bilanz orftands und

6 2 290,—

Ara Ende des Jahres betrugen

die Geschäftsguthaben . 3136 68

Mithin Mehrung während des

Î

Viet.

Mitgliederbewegung, G:1tbaben und Haftsummen. Mitaltederzakl tei Beginn tes Geschäfisjahres. . im Laufe des Jahres beigetreten. „e.

Au?geshteden duxÞ Kündigung und Tod fo daß am SSlufe des Jahres vorhanden find .

Am Anfang des Aahres beirugen die GesHäftêguihahen die Hansnmme F 9 000,—

„_ 29 700,—

Fahbres um . . . +6 986,63

Münchener Kredit- & Crxwerbsgenossenschaft e. G. m. b, Hz i May et

burg.) R. Mayer. (19382)

Aktiva. Vilanz ver 31. Dezember 1917. Passiva. Massabestand . . . . . . . . | 3461/29} Kontokorrentkonto 8 083/95 Dariebensfonto .…. . . .| 3147228 Anteilscheinkonto . 3136/68 Wid... 8 875|—}| Antizipandozinfenkonto 184/36 Büroeiurihtuürgskonto . . 334 82) Sheckonuto 3615/84

Dividerdenkonto 61/40

Neser v-fondskonto 37D __{|Netugewimn „, __361/10

15 818/33 16 818/33

22 Mitglieder, 69 S

5 »Mitglieder,

._ 89 Veitglieder.

M 20 700,—,