1918 / 142 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P

einen Geschäfteführer und enen Prokurisien oder durch zwi Peckliuriften vertreten. Manayrim, den 15. Zunt 1915.

Gr. Amt8geriht. Z. 1.

Wayen. [19003] Im Hagdel?register B ift heute unter Nc 31 etngetcagen worden die Firma „Muyrenec To1- Schäwotie- 120 Ziegriwerf“, Geselsczast mit be- {chräánutter Hastung, mit dem Sihe 1n Mayen, s Gegenftand des Untern-hmens ift bie VFnbetriebsey ing und Fortfüheung der der W:.twe Hetarich Albert in Pêav:n ge- hörenden Dampfziegelei, die Herit-llung von Tonpwaren, S<@amott-- uad f2u1ers festem Ziegel, Verolenpziegel, Mauer- und Brunmnenz'ezel, pocósstrn De>ensteinen und Warndplatten, b r Ber!auï derilbea sowie d r B2rkauf pon MRohmairialirn und etwaigea 3-oenviozukten some dec Handel mix diesen (Hegenstäaten. Das Stammkapital b:trâgt 20090 A. GesHästsführer sind Oskar LWerre!, Ztegeleitnipft-r ia Véayen, Johann faioa Geishüich, Bâk-rmetster in Way n, Heins rid Schuetder, Stadtiekretär ja May?n. Der G-sells&afièvertraz ut am 2 Zunt 1918 festge#tellc. Zur Bortretung der Gesellihzft find zwet Ses<Iftsfühecer, die j1/ammz2n unzer- jeikren, breeligt. G Die Z-ichnuog geichiezt in der Weise, daß die Zichnenden zu der g?s{riebenza oder auf mean <m Weg- h raest: llten Firma der GBesellihast ihre Itameus- untert<rit be f igen. Mayca, der 12, Zuni 198, Kont:liz2s Ante gericht.

Moinerz#agen. Der abet Carl A9gust W ci ¡u Kierwe Wf. hat demi Kanfmann Walter Wirth zu Kiersye Bhf. tür fciue daselbt befleh>nde Fimna Eci Magauaiié Wirth Peckaia ecteilt. Dies ix im Handelsregifter Ubt, A Nr. 73 heute vet- merkt.

WMeriarrthagen, den 5 Junt 1918.

KBnigliches Amtesgerihi.

MeisS en. [19323] Im Hu del?register des unterzeibnet: n

Wænnheim. i [19000] j Bum -Handel8regift-r B Band 1IV D.-Z. 14 Firma „Fsolaiion Aëtticu- gefrgschaft“ in Maunheim wurde heute etuaertragen : Nach dem BesElufse ter Genrralvtr- sammlung vom 31. Wai 1918 fol tas Grumdfapital um 2300000 M eihöht werxen. Diese Ecdöhu-g bat {itatt- g‘funden, das Grundfavual bet:äct jut 800 030 (. Af Srand hes Beschlusses der Generalveriammlonz tom 31. Pat 1918 wurde dur< Beschuß; des Uffichte- rats vom 31. Vèat 1918 $ 5 des Sejell- \chzftveitrags entspre<-nd dec Cchöwi1ng des Grundkapttals abgeändert. Die Aus- gabe der Aftien etfolgt ¡ura Kurse von 100°?/6. Maunheim, dea 14. Junt 1918.

Sr. Amtszeciht. Z. 1.

Mannheim. [19901] __ Zam Hmndelsregister B BandIV D.- 3.14, Firma Jsalation Attienugeseuüsezaäft ia Manuahßeim, wurde heute eingetragen : Durch Belcbluß des Aussihtsrats vont 3l. Mai 1918 wurde Friy Prechter weiterhin als Stellvertreter verßinderter Borstandömitglieder bestellt. Mannheim, den 14 Juni 1918,

Gr. Ami3gerißt. Z. 1.

E ¿268 aao mi, [12002] I. Zurá Hande!sregister A wurde heute eingeiragen:

1) Baúd V O.-3. 69, Firma Eiolina E Dun, Maunzeim. Die Getell- haft if mit Wirknng vom 1, Januar 1918 aufgelöt und tas Feschärr mit Aktiven und Passiven 1x10 samt dec Firma auf den Ge'ellshxf. er Axtoa Selner, Kaufmann, Mannheim, als alicintgen n- haber überaeaangen.

2) Band VI D,-3. 172, Firma Weiduee Æ WBeiß, Manoheim. Dftene Hande!8- agefelishaft. Das Geshäft it samt ter Firma von Max Weidner auf Hentny von Dôrd“, ledig, tn Man=-heim, und Recha Kaufniaun, ledig, in Vanuheim, üúüber- g?gaagen, die es in offeaer Handel8gesell- schaft weite führen, Vie Beselliaft hat am 1. Jänt 1918 begonnen. Der Ueber- gang der in tem Betciebe des Œeschäfts

Zeit vom 26. Mai 1918 bis 26. No- vember 1918 zu stellvertretenden Vor- standsmitgliedern derart ernannt worden, daß jeder derseiben beretizt ist, bie Ge- sellsaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem Prefkurliten zu vertreten.

Frauksuct a. M., den 5. Junt 1918.

Königlich-5 imtsgertibt. Abt. 16.

Frankfurt, Oder. [19269] În unfer Handelsregister Abt. A ift bet der unter Ne, 98 etngetranenen offenen Handelsgesell|haft in Firma F. . Pabel, Fraukiurt a. O. eingetragen: Frau Unna Padel, geb. Winkler, ist verstorben. Die cff-:ne Handelsgesellidaft wird unter den (Gesellschaftern Kuri Padel und Willy Müller uaverändert fortgesetzt. Franffurt a. O., den 10. Zunt 1918 Köntg!. Amts2gericht.

Geldern. [19348]

Im Hanrelsregifter ift bei der Ftrma Wun und Wexcfer Sesellitzaf: mit besmzruutier Daftung in Kevelaer am 11. Junt 1918 etngetragen: Dur Be- {luß des Aussihtórats von 17. Mat 1918 sind fowohl der Geshästsführer Bernbard Pier als au der stelloertretende Ses{äsführer Bernhard Ber>er ab- berufen, und ift als alleiniger GesGäf1s- fühcer der genzn:te Biraharo Ber>er, Kaufmann in Kevelaer, bestellt wortez. Dem Haadlunasg?hilten Ber harh Vter tn Kevelaer is Profura eziteilt derart, daß er gemein|œattiih mit bem Ges{hüjt9s- führer zur Vertretung befagt ist. Emtsgeriht Geldern.

Adolf Hoyer, betd- Geschäftsführer ist iur B Gesellschaft allein beretigt an Dekanntmaungen Va Gor, sent, rfolgen dur Deutz, citllihaft aviBdet. $ den Deutschen Reis, Göttiugen, den 7. Jy, i „Ire den (. Junt 191g Königliches Amidgerigt L O V

Gräfenbaintichez “l Im Handelsregister L Maio, : Braunkohieuwerk Varbgze gn b. H. in GBräfeuhaivicen a G. u, 1918 eingetrogen: An Stelle m 15, Jui schiedenen Bergwerkdirektg: s M indes haber bisherige Prefkurist, Bergwer?arj adet Arno Evdam, zum GesGififühter iee gdes Ami8geriht Gräfenhainigue as MOSLL, [1929 n unfer Handelsregister 5 A der Aktienges. saft Dée dei tineuta! - Gas - GVesellichaît gebt deren Hauptniederlassung Bd in Velen! befindet, folgendes etagzetragen w T au Nach dem Be!'(luß der A IEa ¡Senecalveifammiung va Tao at der $ 3 ted Gefellia! N M de Sassung R Na Vertrazt egenstand des Unlernebmeng t Zu Nr. 614 v Bau und Betricb yon A U a2 Ie Befis eie \<lili<h der Nerarkeitung 1d 3 T tier Haftzvg: Der CEhesra wahung der Nebeaprodutite, tv Fr, Reger atten g E Dariovér Ht Betried -voa Gleltrizttèt t Lau und Adele Diri0J, geb. Kolle, in Hannover kst Herstellung und der Betrieb toz pp Ma Le e Cg E A App res 00a Beleus si? beret!gt ist, ¡usammen mir etnem Ba E Fh p leer Geschäftsführer oder mit etnem anderen e ea E L aser Vigd Jung Peofuristen die Gesellshaft zu vertreten llee In A: Ms. as odex ter und die Firma zu ¿?ihaen. Die Prokura De Stad e Lena T n, L des A urd des Grorg Schröder ber tig i N 47 Ee j A 7 Uge U s L d i } andere Gebiete der Berbaes aud 6, r O eh. und Krafterzeugung als mittels Gg O I Oa n G E l Sidi U O tels a8 oter s<aft: Virektor von Buggenhagen tft j « Vie Geselican als Vorstand angeschieden. Der Kauf- maun Paul Schcader in Hannover ist

it ferner aeQ hat, fich:cn anderen Unier, neodmungen, inSbejondere TolWen, bt; 5 : ; R Ba V ies zum slellvertr-tenden Vorstand bejtellt, die

N „Äbnliche Zwe>2 (ole die in Absog ] ibm erteil!e Piokvyra 1st erloschen. y ian Fe DErV Nen, du jeder ¡u 34 Nr, 823 Firma Deutsche P: o- Z en 750 ei Fu “teiligen. : metheus-Popiro#-Werke Gesellseœzajt n der gleichen Gzneralyersammlung if mit bes<hr@auïter Bai Dem Paul Ste!nbe>k in Hannover t Gesamtprokuta

31 Nr. 2822 Firma Eigagretteafabuik (Autübaung des Stimmre#t8) Maldiva Fêrael, Leit Propper1: Dic

Firma ist geändert in Eigacettznfabrik Maldiva $s8raei Lzib Propyrxr Nac- folger vciari< Beuugs: Das Beschôft ¡t auf den Kaufmann Hetrriß Jofef Hruogs in Han over übergegangen, dabei iit der Uebergang der in kem Betcicbe des Beschäfts begründeten Forderungen und Kerbindlibkeiten ausg*<lofsen._

1 Nr. 2899 Firma August SHrader : Die Firma is erloschen.

“nlatec Ne. 4888 die Firma Karl Leís

ir Niederlassung Dawmövee un) als Jn-

Kaufmann Karl Leib in Hannecver. Abtetlung B.

31 Nr. 40 Ftrma Adlerwerke vorm. Hciarih Klever AktiengeseUschaft Filiale Hanuovect Dur Beschluß der (Generalv sammlung vom 27. Aycil 1918 i das Grundkavital um 5 000 000 46 erhöhtworden und bet ägt jeyt 18000000 „6. Die 5000 Siück nezuer Aktien zu je 1000 4 sind sämtli zum Kurse von 980 % ausgegeben worden.

Zu Nr. 290 Firma Cigarettenfabrik faraî Veseuschast mit bes<zräufter Haf(una1 Die Prokura der Liily Boden- stab, Marzarete Grunwald uud Paul zulke ift eclos<:n.

l) die verwittwete Frau Just!zrat Regina Lehmann, geb. Ghrenfried, tu (©har- lottenburg, Dahlmannftr. 29,

2) Frau Nechtéaawalt Hedwig Brat, aeb. Sirer.f: ied, ta Berlin-LWilimners- do:f, X mtenerar. 29,

3) der Ne<t8aaw ft De. G ift EHren- frtev tu Beclin, Potódamersty. 39, ais Erben der nerstorbeaera rau Marie S geb. Nxdt, Jnhaber der Firma

nd,

Jargots(iu, dea 7. Juni 1918.

Köntgliches Amtszertcht.

G, mr 8 24 und 32e (Bezuge des Auffichtsrats), $ 32þ (Vert-:itung des Reingew!nng). }

Zu Nr. 946 Ftcma Neminztor- S{@retibmaseczinen-Gesellschaft mit be- sc<iräukter Haftung: Die Z.veignteder- lassung in Hannover ist ausgehob n unt die Ftrma ktanec tin Hanvo»»r erloschen. ZU Ne. 950 Firma Duunovers<es PBerucisiouswer? Geselischaft mit be- schränkter Daflung: Durch Besbluß der Gesellicast-r vom 18. Auguit 1917, 9% Mai und 24. Mai 1918 ift der Ge- fellschaft9vertrag geändert; ($ 1) ber Sig der Gesellschaft ist Baunovez-Liudetn ; die Gesellshaft wtrd fortan nur dur 2 Gefhütsjührer vertreten. Der Be- triebsleiter Josef Veaitus. in Linden ist ¡um wetteren Geshäftäfuhrec ernanut.

Zu Nc. 970 Firma Bugoft & Wiihelm Köller Geselischaft mit beschränkter Haftung: Dur Beschluß der Gesell- s<aft-r vom 23. Márz und 31. Mat 1918 ist $ 9 des SetelsBaïszertrags daßin ab- geandert: Pie ŒeseUschaft roird, wenn nur ein Se <âftsführer bestellt ift, dur diejen, wenn aber mehrere Geschäfttführer beftelli find, eutweder dur< 2 Geschäftsführer gr- meinfam oder dur< eiren Geschäftsführer und einen Pcoklurtsten vertceten. Wixd ein AufsiHtsrat (Verwaltungtrat) bestellt, so fiaden auf diesen die Besttmmungen des &$ 2413 Ubi. 1, 2 und 4, $ 244, $ 245, S 246, $ 248 uud zes $249 Abs. 1 und 2 O.eW.-B. keine Aawenduung. Hirry Neuhaus in Hannover ist zum. Prof'aristen und Kaufmann Semmy Scheiberg in Hanncver zum weiteren Gei<äftsführer bestelit, Direktor Marousz:> tit als Geschäfts- führ:c adber»fen.

31 Nr. 1016 Firma Liadenuer Kanaï- \<iffffahrt, Sesellschaft mit be <hräufter Hafiung: Gimäß GBesellschafterbes<luß vom 23. Januar 1918 sind die Saßungen geändert, intbefondere die $3 8 und 9, betr. Aufsichtsrat. Gemäß Beschluß des AufsiGtsrats vom 6. Mai 1918 find die Geichästsführer Carl Walter und Paul Leonhardt abberufen. Direktor Carl Nufi- bam und Ingenieur Wilhelm Fri>e, beide in Hannover, find zu Ges(äftg- führern best llt. Carl Walter und Paul

Sitammregistcr der Bank zeitigen Vermerk auf den Aktien auf seinen Namen stellen lassen. Fn gleicher Weise ist die Umwandlung von Namen- aktien in Fahgaberaktien zulässiz. Der Vorstand bésteßt aus ? mebreren Mitgliedern (Diceftoren), welwe von dem ‘Aufsichtsrat ernaznc werden. Der Au!sihtarat fann ah fstellyectretende Direktoren ernenren, au< für eizen im voraus bezre.izten Zetiraum einzelne feiner Mitglieder zu Stellvertretern von be- biriderten Mitgliedern des Vorstands be- stellen, Die Berufung der Generalver- sammlung geschieht dur Bekannturahung in den GesellsGaftsblättern drei Weben vor der Generalversammlung. Zur Sfltig- keit der Berufung genügt jedo die re<tzeitige Bekanntmachung ders-lpen im Deutschen NetWhzanzeiger. Der Zwve> der Generalversammlung (die Tagesortnurg) | soll jeoerzeit bei der Berufung Be?annt- gemaŸht weden. Die Bekanntmachungen der Gesellichaft erfolcen 1) durt& den Deutschen Reichtanzeiger, 2) die Feankfurter Zeitung, 3) die Ber- bviner Bôifenzeiturg, 4) den Berliner Böcsen - Courier. Ja dem Falle daß das eine oder andere d 2—4 véritithneten Blätter eingehen, unzugänzli werden oder die Aufnahme vecwetgern sollte, genügt die Aufnahme der Befannt- maBunaen in den Übrigen Blättern, eventuell nur in dem Deutschen Reichs. anzetger. Die Generasverfsanmilung fznn antere Blütter swßfittutecen resp. die 31hl e e vermehren oder verzitndern. Jnsowett nit gesezlih öftere Bat ou Vel iebe 129 L alle Bekanatmachungen als re<tswirfsaimn er- fölgt, wenn sie étnmal in den Gefell- |haftsblättern ershtenen find. Kgl. Amtsgericht, Abt. 24, Cöla.

Dresden. [18937] _ Avf Blait 14384 des Handelsregiiteius ist heute ‘die Aftiengelells@aft Eez- vebicgis<e Brauerei fticoge sf af: mit dem S ye in Dz¿esdru und toeit:r folgendes ectngetragea m orben :

Der Ge)ell\Waftsvetrag ist am 29. Sep- tewber 1917 festgestellt und am 18. De-

und gleih-

Dr Der

A Sin up 0 1 G d 19 F i (Beátün: 1. Junt 1918)

worin di

[19275

Aäempten, 4lgäim. [19276]

Daugdelsregiftereintrag. Unter der Firma „Wetuhaus Goldencs3 Fäßle G, L. Dürr“ betreiben der Weinhändler und Weinwirt Geora Dürr und dessen Schwester Fräulein Lenchen Dürr, beide ta Kempten, tin offener c audelsgesells<aft cine Weinhaublvng und Weinwirts{aft. Beginn der Gelellschaft : 1. Mai 1915. Sig tec Gesellschaft: Kempten. Keupten, deu 13, Zuni 1918.

Kgl. Amtsgericht.

iempteon, Aigäa. {19277] Handelsregiftereiutrag. Die Firma „J. J. Danahcimer's Nachfolger zum goldenen Faß“ in Nemptea ist eilos>en. Kempúien, den 13, FXini 1918. Kgl. Amtsgericht.

[18963]

Mi A Et tA a1 iv iBrA

in? *x gub und

el. [19278] Gintragung in das Handelsregister Lot. A am 12. Juni 1918 bei der Firma Nr. 736: Alberts & Numpf, Kiel. Vie Geseu- saft ist aufgelöst. Der bisherige Gesell, \<aïter Kaufmann Ludwig Heinrih Rumpf in Kiel ist alleiniger Jahaber der firma. Königli@es Aintsgeri&t Kiel.

AOnigsborg, Pr. [18987] Hauvelsregistee des Köuigl. Uim:1s- gerichts zie Köaigsverg i. Vere. Eingetragen tis am 10. Junt 1918 bet Nr. 124 Joh. Cour. Jacaobt —: Lie Firma ist erloschen. Bei Nr. 1530 Jfidor Ábram- fohn —: Die Firma lautet jeyt: Jsiror Ubramsohu Zigaretteufavril. Kauf-

P Aen Fugen,

¿tugung

GelsenEKiFrchen, [19270]

„In unser Hardelscegtster Abteilung A Un!er | ift beutz untec Ne. 1010 die Frma Pee- mäua Oppeaheimeér in Gelseufireu und als deren Inhaber dec Kautmann Herinann Oppenheimec in Gelfer.kiithen einaetragen wörden.

Gelsenkicchzen, den 14. Funi 1918. Königliches Amtsgericht. Goeathio, [19271] In unser Handelsregister Abt. A Nr 239 ist am 14. Junt 1918 die Ftrma „Otto Suücter, Güca (Bez. Mbg.)

[19282]

4 Gáetde

handen sein werden, da diese Vorräte; Der Kaufmann Ernst Fran>kcn zu tägli ihren Bestand ändern. Die Außen- j Aaen, Fastradasiraße 14, und der Zi- tände der Braueret follen ni>%t üder- f garrentabrikant Hermann Fran>en zu nommen werden, ebensowentg die Schulden, | Aachen, Biämar>itr. 110, die jeder für mit Au8aabine der Hypotheken von zu- [fi vertretungsbere<tigt sind, -siad in die sammen" 11700) #, tie p-tden } nunmehrige cdffene HGanzelagesel\Yaft Giuunditü>en haften. Der aesamt- Sezens f F als versonlich wert für die zu übzrnehmenez Brauziei] haftende Desellscafier einaetieica. Der wird auf 145 000 4 geshät!, e f bieherize Firmentnbaver Siegfried Stoli- 117 000 6 Hypotheken mit inbzgriffen find. i berg zu Eupen ijt außgei<hieden. Der Diz Gründer dec Geselshaft find: U?eberaang dec in d?!m Betrtebe des Bee 1) der Kaufmznn Karl Kohnstamm in | \<äfts beg: üundetzn Uußenitände und Ver- Nürnberg, vindiihketten auf die Gesellschaft ist aus- 2) der Kaufmann K2rl Franz Wagner j ges&lofsen. Dem Kaufmaun Matthias in Ar.nadetgç, Büden zu Aachzen-Forst, Kirbsir. 24, ist 3) der Pecivatmann Jokann Barthel in } Prokura erteiit, während die Profura der Dresden, Shefrau Siegfrted Stolzverg zu Supen 4) der Sthankwirt Julius Eduard Schm | erloschen ist. tn Annaberg und Eupca, 7. Junt 1918. 9) der Braueretdireêtor Artbur Gößler Kal. Amtsgericht. in Fciedrih3hagen bei Beiln. —————— Die Gründec haden sämtliche Lftien | Frankfurt, Main. tb-rnommen. Veröffentlicht ez Mügliéder des Eus dem Baudetlsregiiter. voi stehend unter Ir. 1, 4 und È A 7009, Mitteloeut'He Kühlecfabrik Perso Tevzrs & Vraun Geselischaft mit be- _ Von den mit der Anmelduna der Ce-is><räufkter Daftntg. Das untztr dieser fellsGift eirg-reidien S(ritiük-n, {Firma ge¡übite Handelsges<äft i durch bescendz1e von dem Prüfung8bezicßt desi notartellen Vertraa vom 24. Mai 1918 Vo stands, des Auffidtsrats uad der Revi- durch Sefells<afterbeshluß tom loren fann hei dem untetzzeiSneien Amts- 27. Mai 1918 auf etne offesoe Haudels- geht Einfi®t genommen werden. Von gesellschast, die an 1. Januar 1918 mit dem Prüfungsberihte der Revisoren faon [dem Sige in Frantfurt am Main begonnen au b-i der Handelékammer zu Ore3den f haf, übergegangen und wtrd unier der ab- E:rsiht aznommen werden. azändberteu Ftrma Mitteldouts>e Kütler- Dresden, den 14. Junt 19183. fabrik Tev?:8 & Veaguxz roettergefübrt Königlibes AÄmtsgeztht. NHt, [I[L, PDeirsönlih baftrmde Getellihafter find der B „¿-- [Kaufmann Alfred Tevcs urid der Jn- Dread. 2 [19345] 4 genteur Viattbäus Braun, beide zu Frank» Auf Blatt 10 J des YandstSreatiteis, furt anu Yetain wobnbaft. betr. die offzne Hondel5cielliczaët Tärk. | 4 7010. Friedri Vüttuer. Tabof & Cigaretica Fabrif „Xa8108“ j diejer ijtrma betreibt der zu #rauffwut Mika >& Nescgte in Pee, it beute | am Main wchabaste Kaufmann Fil: drih Heimann Lonis Keil ist aus der Geielle| ener in Frauifurt am Main eja ait guogesdieden, y i if dd Mde 1ER B Ga. Die Fiema lautet künftig Tür k. Tabak, | @orueivart e oIE tag rap Es P tr «ier ige B Nan la | SOrresv Ebenz reau GSesels><aft & Stgareten - 25 aóv 1% antes mit bes<räufter Paftang. Die Bz Wiuter & Muesz. il 7 14 n P in&lor 26 2 : tielung des Al'ons Ninkler als Ges{häf16- reèdeu. dea 17. Juni 1918, führer f witdereule s i Rdviglihes Amisaccicht, Abt. 111 [brer ift widerrufen. Der Agenturvor- MPNTgIIdet Amipgert@,. UoOt. 11, iteher Dr. Paul Afbre<t in Frankfurt am Main ist al3 Geschäftsführer best-lt,

beilofsen wordeo, das Grundkahital un

zember 1917 und 20. März 1918 g?- ändert tworden.

Gegenstand des Unternchmen8 ift der Betrieb des Bigueretzewerbes im Erz- gebitrge. Die Gese l\haft b-hält i jet och Dor, das Brauereigewerbe au in anderen Landeëteilen zu betreibea. Zunöch*t soll d'e Brauerei der Brauvereig?nosse!Saft

eingetragene Senossc:shz:ftmii bes@: äckier Pavfli&t in Annaberg erworb n wexden, __Da3 Grundkopital beträgt einhundert- fünfzigtausend Ptark und zerfällt in ein- Bundortjünfzig Aktien zu je etntaufend Mark.

Wenn der Vorstznd aus mebreren ‘Mitglic dern besteht, so wiro d'e Gefell- schast dur< zwei WVorstant smitgliéder oer dw ein Vorstaudenmitalicd und einen Prokuristen vertreten. Uls BVor- ftand is Lestelt der Kaufmana Kail Franz Wagner in Ännab21g,

Aus dem Gesellsaft: vertrage und den hier eingerihten Schriftstücken wird 1.0 fperDes bekinnut gegi ben:

ér Vorstand bejiebt aus eluer oder mehreren Personen. Er wlrd vom Auf- fichtsrat gewählt,

Die Senz1atversamimlüng wird, borhe- haltlih des geseßlichen Berufungéerecis des Vorstands, vom Aufsichtöcate dur<{< einmalige öôffentlihe Bek'aantmachung im Deutshen Reichkanzeiger unter Mit, teilung der Tagesordnung, des Ortes und der Zett der Versammlung und der zur Hiutérleguag bex Kfkiten bestimmten Stellen berufen, und zwar mindestens dret Wehen vor dem Tage der Versammlung. Der Tag der Berufung uvd der Tag der Ge- néralve: sammluag find biecbei nit ait- zure<a en.

Die VekarntmaHungen ber Gesells@&aft erfoigen dur< benu Deutschen Ueichs- anzeiger.

WBoisbu rg, [19347] In das Handeléregister A i vei Nr. 1218, die Firma „Kohlcu handels: ges:-Usc<haft „Niederrheip“ Séorgers, Beyer >& Lo... Kammaoditgesell- sait zu Duisburg“ betreff¿nd, ein- getragen : Es ist eta Kommantitist cu3ge\<teden und ein neuer Kommwandl!it +ringetieten. Duisburg, den 14. Zuni 1918. Königlich25 Amtsgerichi. Emäen. [19267] Bri der in hiesizen Handelsregister B unt-r Nr. 43 pereihneien Firma „H. Niadehaus & Co GeseWihaft mit bes<ränkter Satftuvg in EmDben ist heute folgendes etngetraizen worden : Der $ 7 des Gesellschaftsvertrags ist dahin geäubert, daß dex Gesellshafts- vettrag als auf unbestimmte Zeit abge- \{!lossen ist. Emden, den 30. Mat 1918. Königlißes Amtëgeztcht. 1.

Er fart. [18953] Ir unfer Handelsregifier B unter Nr. 163 ist beute die Firma „Ntweeua, Hersteluugê- und WVertrir6sgeseli, aft mit ves<rüfter Saft: in Erfäart etngetragen worden. Gegenstand des Unternebmens ift die Herstelluvg, Lie- arbeitung, Verarbeitung und Vertrizh von Handelserzeugnissen allec Art und Ab, {luß voa Geihäften und WVerträzen, welche diesen Zwe>en dienen; Bestäti, guna der Welke der G‘\ellihaiter mit zwedenispeWenden Herizellungsaufträgen sowie Vertrieb ber Grzeugnisse dex Ge- sells<haîtecrwerke; Erwerb und Beiwertung von Geficdunges. Das Stamnrfabitai beträgt 25 000 6. Geschäftsjührer tit der Kausmann Adolf Wernaer tin Düsseldorf. Dex Getiellshäftêvertrag ift am 1. März

A 5969.

furt am Main beflelt.

für

der Bet1t-b von Spedit

{afUi< mit dem G- Gesellschaft zusammen

beteiligen und folhe zu

Frauffurt am Main

ändert.

A 4732. $. W, &

gttreten. B Durch Bes{luß

mit Heschränkter

693. H. «& V. Kayser. Seiel'<:ft ift aufgelöst. Zam Liquida1or tit der Kaufmann Huço

B81. Franffzurter Mltieugefeli<aft Rhein uxd Maia Schiffahrt. Dur Beschluß der Sencralvezsammlurg ist der $ 2 der Sazung abgeändert und saut-et: Gegenstand ‘des Unternehmens ift

Schiffah1t80- \<âsten. Die Gefellshaft ift berechtigt, fi au<h an anderea gletdhen und Ä6nlich n, insbesondere au< an wht-

nehmungen in jedec zuläifigen Form zu

B 540. Automat, Tfktiengrs-llsGafi zu Dreeden mit Zweigniederlassung ta

der Generolver sammlung vom 25. April 1918 ist die Sreibweise der Firma in „Automat - Nkiicageselis@zafi“ abze-

Ar<hite?t Wilhelm EGurich ist aus der Ge- felshaft ausges<leden uvd an feine Stelle ist die Witwe Eurth, Marie Josephine aeb, Brende!, ta Fcanfkfurt am Mata als persönlih kafieude Gesellshafterin ein- et ä B AE oes der offenen Dandelsgese ail autge|d@lcfen. 1268, Werner «& Wi: D ielsaft mit bes<hräukter Haftuug. des Auffichtarats vom 4. Junt 1918 ist die Prokura des Kauf- manns Georg Wilhelm Fries în Fcank- fart am Main erloschen; derieïbe ifi zum GBeschäftscührer bestellt worden.

B 646, Solzinbust:ie Sefells>{aft : i Haftzuug, Stammkapital ist ta Ausführuorg des Be-

Die

Kayser tn Feank- | Güsen.

ions-, Frabt- und 6, Juni

Mosolitore Löt felhoff“.

\häftsbetrieb- der

häidenden Utters in Göttingen.

erwerben.

. Dar Beschuß | SöDitingen,

Göltingen.

A. Euxich. Dcr

Gesellschaft: ist erlo\hen. Göttingen,

Göttingen. inter, G fo

urter Nr. 45

dec

mtt dem Sty t Das

Sahnhof“ cingetragen Inhaber der Ga\twici Otto Stazüer in

1918 word?n: Die Firma lautet jt: Nathfolgex,

Zwoe> diesec Gese

Königl. Amtsgeriht Seuthin.

Göttingen.

In das Handelsreaister Abteilung A is bet der Firma Petex Molitoe in Göttiugeu (Nr. 421 des Registers) am etngetragen

folgendes Fnh.

Lt: Alleiniger F'rmentnhaver Ut j-t der Kaufmann Otto Winkelhoff

Der Uebergang

dem Betriebe ves (Ges<äfts begründeten Forderungen und Verbindli$keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Oito Winkelhoff ausgeschlossen.

den-6. Junt 1918.

Königliches Amtsgericht. 3.

] [18

Im hiesigen Handelsregister Abteilurg A ift bet der Firma Spindler & Hoyer in Gêttizgen (Nr. 399 des Registe:6) heute folgendes eingetragea worden:

aufgelöst, den 7. Xuni 18918.

D

Köatgliches Amtsgericht. 3.

Im hiesigen Handelsregifter B tit hzute die dur< Gesellshaft3. vertrag vom 4. April 1918 errichtete Ge- sellschaft mit b-\<1änkter Haftung unter irma „Spindler & Sozer, Ge, sels<haf: wit beszräufter Hafinug, me<häauis<e u" optische Werkitäticen“

n Göttingen eing

und als deren

Die Firma ist

i) Uschaft it: Erwerb und Foutbetrieb der unter dec Firma Spir dlex

10 800 009 6 na näherer Mfzahe dr Nieders(hrijt zu erhöhen. Die bes&lossere Grehôöhung des Gru- dfopitals ij e’ folgt: das Grundkapital beträgt jeyt 39 M llior:x Mark.

Gndlih find dur Bes(luß der gle!&en Generalversammlung der $ 6 Abs. 1 de Gesellschaftsvertrages, sowie weiter ble 88) 12 bs, 2, 17, 18 Abs. 2, 22, 25 Rbi, 2, 26, 30 und 32 desselben nah näherer Pf, gabe der Niederslhrist abgcäadeit und de $ 33 aufgehoñen.

Die den ODöverinzenieuren Voit Nie mana und Gustav Fazhndiih ia Dessau erteilte Prokura ist exlos<en.

Hagen i. Westf., den 10. Zunt 1918, Köntglthes Amtögeciät, Tagen, West. [19322] In unter Handelsregister ist heute bt der urt r B 184 eingetragenen Fim BVorhaller Dampfziegelei, Verbient- stein- und Kliukerwerke, GesellsZafi mit bes<hränfiec Paf:ung, Vocyaue,

folgendes einaetragen worden :

Vurh Beichluß der Gesellschafterv r-

sammlung vom 24. Mai 1918 hat $ 3

des Gejelshaftsvertrags folzenden Zujay

erhaiten :

Auch kann die GesellsGaft scuslige

unbebaute oder bebaute Grundstüde er-

werden oder verkaufen.

Ferner sind die 88 2, 5, 7 und $ des

Gé}ellshaftvertrags dur< Beschluß vou

gleihen Tage abg!ändert. i

Hagen ti. Weüf., den 12. Juni 1918, Königliches Amtsgericht.

Æaile, Saale. [19273] Ju das hiesige Handels-egister Ab!. B Nr. 371 ist beute einget!ágen: Oito Bühriung «& Wagnex GeseUscwaft uit beswräufier Haftung mit dem Sise

[18968]

nVeter Otto

der în

969]

Die

[18970]

etragen.

erteilt in dec Weise, daß derselbe bere<- tiot ift, zusammen mit cinem Geschäfts- föhrer die Gesellshatt zu vertreten und hte Firma {u zet<nen. Die Prokura des Paul Morgenstern ift erloschen.

Zu Nr. 842 Firma Wexreinigte Mirtelbeutsche Saolzbearöbeitungs-{a- briken SVesels<hgf: mit beschränkter DSaflung: Dch Beéscluß der Gesell- sdafter vom 27. März 1918 ift die am 25. Juni vnd 30. September 1917 be- s{lofene Berlängerung der Dauer der Gesellshaft bis zum 309 September 1917 be¡irwo. bis 30. Jani 1918 notaitell be- stätigt,

Zu Nr. 917 Firma Maunesmaunu- rögren-Lager Gesellschaît- wit. be- \<räufter Hafiung oo3mals8 Augusft Lemiert Durch Gesellschaitsbes(luß vom 7. Junt 1918 ift die Firma geändert in: Maunesmauneößhrenz - Lager GBefell- schaft mit beshränïter Huftiang.

Hanusver, den 14. Junt 1918.

Königliches Amtigertht. 12.

annover. [18975]

Im Handelsregister bes hiesigen A mts- g'rihts ift folgeudeß8 eingeiragen:

Am 7. Juat 1918 in Abteilung B:

Zu Ne. 949 Firma Noxddeuts><@e Se- schoßwerke Gesellschast mit beschräak- ter Hafiung: Die Liquidation ist wieder eröffnet und der Handeiss{(n1ldirektor a. D. Manfred Berliner tn Hannover zum Lq dator ernannt. :

Am 8. Juni 1918 in Abteilung A:

Unter Jir. 4885 die Firma Oscar Vöckzx mit Niederlassung Banuuover und als Jnhaher Kaufmann Osf1r Böker în Hannover, Handel mit elekteischea Bedarfs-

artikela. Abteilung B. Z1 Nr. 109

Leonhardt, betde în Hannover, find ju Prokurtften bestellt: ße sind ermättigt, ein jeder die Geselischaft in GemetinsHaft mit etnem der beiden Ges@äftöführer zu vertretzn 1nd zu zelnen. Haunover, deu 18. Juni 1918.

Köntgliches Amtsgericht. 12, Heidelberg.

[19349]

Hanudelsregistezeiutrag. Tbt. a Bb. 11 D.-Z. 204 zuc Firma Jeau DSartmaun in HDeideiberg: Ja- bâbextn der Firma ist nunmebr Jean Hart- mann, Kausmann Wie, Theresia geb. Mayzr, in Heidelberg. Deideclberg, den 15. Auni 1918.

Großh. Amtsgericht. 111.

EHMessisch Lichtenau. [18979] Im hbiefizen Handelsregister Abt. A Nr. 28 bi zu der firma Fröhlich u, Wolff, Zweigotederlafsung Hess. Lichteu- au, eingeïragen worden: Die Gejamt- prokura der Kaufleute Car] Roéslér, Zulius Kaß und Franz Ey ilt erloschen. Den Direktoren Carl Roesler und Fulits Kay tn Cassel t Einzelprokura ecteilt. Den Kau!leutea Franz Eyß und Ernst Chambré in Cafsel ist Gesamtprokura ‘in der Weise erteilt, daß j:der von ihnen bere<ztigt ist, gemetaschaftliÞ mit dem anderen oder mit einém der vaWstebhend angegebenen 4 Prekuristen die Gesellichaft iu vertreien und bie Fiima zu z<nen. Den Kaufleuten Gerst Xunold, Jastüs Seidoler tn Cassel, Max Franke tn Haw- burg uud Erich Grau ia Frankfurt a. M. ist Gesamiprokura tn der Weile erteilt, daß j-der von ihnen bere<t!gt ift, in Ge- meiascaft mit etnem der Prokicisten Fraaz Ey oder Ernst Chamódré die Gesellshaft zu vertreten und bie Firma

mann Wilhelm Niederehe aus Vannheim neuer Inhaber. Am 192. Zuni 1918 Nr. 2359. Frit Füirle. Siy in Berlin, Zweignieter- lafsung in #öuigsverg i. Pr. Kauf- mann Fri Fürle ta Berlia. Dem Kauf- mann Kul frürle ia Charlottenburg ijt Prokura erteilt. Ina Abteilung B arm 8. Junt 1918 bei Nr. 34 Üdiertverle vorm, Deturich Kleyer —: Nach dem durhgeführten Bo {luß der WGeérecalver\ammlung vom 27. Aptil 1918 ist das Gruadkaptîtal um 5 Milltonen Nark auf 18 Millionen Mark erhöht. Die Sagzuna ijt entipreGheod geändert. Die neuen 5000 Aktien zu je 1000 6 Tauten auf ben Sahaber und find ¡um Kurse von 280 9/9 ausgegeben. Bei Nr. 322 J. Vrünina «& Sohn Aktiengeselli chaft Week Köntgsöber t. Pr. —: Der Sig der Gesellschaft tit na< Bercltn verlegt uod $1 ‘der Satzung dur< Beschluß ver Generalversammiung vom 19. A LLAE 1918 enifprehend ge- ändert. Nichatd Schweizer in Berlin ift zum WVorstandßmiigited bestellt. D-m FrievriW No>kel in Berlin und dem Kurt Schupp in Berltn is Gesamtprokura dahin erteilt, daß jeder tu Gemetus<aft mit etnem Voistandamitgliede öder einem anderen Prokurtiten vertretung9berebt!at ift. Um 12. Jünt 1918 bei Nr. 266 Frit Fürle G. m. %. H in Verliga -—: Kaufmann Wilhelm Schmtdt ist als Ge- äftsführer auses<itden. Kaufmann Karl Fürle în Charlottenburg ist zum Geschäntsführer und alsdann zum einzigen Uquidator bestellt. Die Gesellschaft ift dur Beschluß der Gesellschaster vom 20. Oktober 1917/3. Aptil 1918 aufgelöft, die Liquidation beendigt, bie Firma er- losen. Dos Handelsgelhä}ft ift auf den Kausmann Frig Fürle in Beilin über-

ß |Vobeuhzimer, Manaheim1 Die Firma

begründeten Forderungen und Verbindiic- ketten ift bei dem Erwerbe des Geshänis dur< H?nny von Hörde und Reza Rauf- maun auszes@lofsen. 3) Band X11 O -Z. #4. Firma Der- mauz Würzburger & Co., Wavu- heim! Die Feseli><aft ifi mit Wi-:kung pom 22, Sanuar 1918 aufgel0f# uad das Geschâfi. mitt Äkliven und Patsiorn und samt der Firma auf ten Gesell>Œaster Berthold Retnwmann, Kaufmann in Mapn- hetm, als alleinigen Inhaber übergeganger. 4) Band XII D.-3. 180. Firma J. Vertram & Sögßue in Mannheim: Facob Bertram ist durch Tod a41s der Geiellshaft auzesStezen; das Ges>äft wird samt der Firaa von den Gesell- {aften Emil Bätram und Robert Karl Beciram unverändert weitergeführt, 5) Band XV11 O.-3. 20. Firma &azl

tit erloschen. 6) Band XVIl O.-Z. 158, Firma VavisheMaschtucenbau-A»stalt Wrin- rich A Feris<maas in Mauxnh-tnr. Die Firma ist ceändert in „Baæischc Maschinenbau. Aualt A‘bert XVetu- rich“. Die Gesellschaft ist aufgelöst, tas GesZSäft mit Aktiven und Pasfiven auf den Geselishaster Albert We'inri, JIn- genteur, Mannheim, mit dem Rechtè über- gegangen, dasfelbe unter der Firmx „Wa- dische „Masclinentau-Ausidit Mibrrt

EBeinxih“ weiterzuführen. 7) Band XVIl OD-3. 200. Firwa Ludwig SvosE«s, Mannhrtma: Die Ftrma

Firma it exlos<zn.

8) Bard XVIl! O.-Z. 114: Südteutsche Fleish-, Wurstwareti- Æ Kovservznfabriï Walter Zäh, Mannheim (I. 2. 13/14). Juntaber : Walter Paul Zahr, Kaufmann, Vêeann- beim. GSelchäftsjweig: Kleis&-, Waurfst- waren- und Konierhznföbiikatton.

Rmitôgerichis ift heute auf Blatt 749, die

Firwa Hermann Hevekcr, W-ißucr Selsenvaulcer- uud Parfümezerie- Fabrit, Geje?><aft mit bes@r äaktzr VPaftrung in Metses betreffend, einzc- tragen worden : y ‘Das Stammkapital ist tm< Bes<luß ber Gesellshafr-r vom 11. Mai 1918 af 320090 46 erböbt worden. Dec Geschäfteführer Hrrmann August Wilkelm Heveker ist autge|@Wteren. Die Prokura des Kauiman8 Ferdinar d Krieit in Meißen it êrloî<hen, und dicser ist zum Ges<haflsführer bestellt worden. Königlies Amtsgerißt Meiften, den 13. Juni 1918.

eiz. Sandelörcaiser Meh. [19002] Ja Baud Vil Nr. 62 des G-rfel- \chaftäregiflers rourde heuie bei der Fama Leonard «& Cie. in Mét folgendes O: a Die Gesellschaft ift aufgelö. Der persönlich hafteúde GesellsFafter Vktor Friedrih Boanaoenture ift aus der Weselisdaft ausgeschieden. Vas Ge:chäit gebr mit Akiiv:n und Pasfiven auf den bisherigen Geselishafter August Bir cent, bder dasselbe unter der früheren Firmen- beyeichzung wetterfütrt, üter.

Die Prokara des Buthalters Nikzlaus Brot ist ebenfalls e:lo!hzu.

Meg, den 19. Fört 1918.

Ix Band IV Ne. 256 des Fîrmen- rezifiers wurde heute folge">es cingetragen : Leovard >&A Cie. ia Metz. Inhaber int: V'ycent, Avgust, Kaufœaun in Mey. Der Ghefiau Nugvuft Vi? ceut, Adele geb. KBonnayenture, und dem Buchhalter Nifo’aus Brot, beide in Meh, (t &Se- sanmtp:ofura mit dem RN-chte, die Firma und zwar jeder für |< allein zu vertreten, erteist:

Metz, den 10. Junt 1918.

Firma Straßenbahn Hauuover! Dur Beschluß der Gegaerak- berfammluug vom 11 Mai 1918 hat $ 12

slusses rer Gesellsdhaftervaiammlung vom 27. März 1918 um 2000 46 erhöht und die Satzung dur<h Beschluß vom gleihen

& Hoyer ia Göttingen besie -nden Werk- yûtte für Präzifionsmehanit und Optik, Anfertigung von cptiscen und me-<anis<ea

1918 abges{hlefsea. Sind anrhrere Geschäftsfirhrer Hestelit, so exfolgi die Vertretung ber Gesellschaft und

zu zeibnen.

in Halle mit Zwelgntederlafjurg 1 Hess. Lichtenau, den 8. Junk 1918,

Mannheim. Gegeastand des Unte1- nebmens tf: GewerbliWhe A 8nutzung bon

gegangen; val. H-R. A Gd. VIII Nr. 2359. Köslin. [19279]

9) Band V1 D.-Z 112, Firma „Emgel- hes «e Sturm“ in Maunheim : Hilda naelhorn, ledi, Nannheim, ift als

Die Aktien lauten auf den Inhaber und werden zum Nennwerte ausgegeben, Die Gesfell\hafi soil übernehmen :

Kaiserliches Umtögerticht.

Metz. [13005]

8a. dos Grunystü@ Blatt $8 de-s Grurd- bus für Ecyersdorf samt ben darauf béfindliGen GBefäuden, als Brauecti, FKellerei, Mälzecei und Wobugebäude und Schu pper,

die Zetbnung ihrer Firma dur zwei Ge, {äftsführer gemeinsam oder dut{ etnen Geschäftsführer tn Gemein)<Gaft mut cinem Prokuristen. Auch bet Norhandenseln 1a?hrerer Geshästsfübrec kann die G: féll- saft einem oder

Tage ent’pre<end ge@ut A 63859, Saly Voi Werkftäite. Die #

lüdustrie.

irma lautet jtt: Sally Moser Frankfurter Metall-

P 1315. Deutihe Srsatzleder uud

cit. ét,

JIxystrumenteu, Mechanische

der Gesellicho roel<e? den erfolgen,

photographischen Apparaten und. tonsligen verwandten G2genttänden sowie Hande! mit denselben,

f an

Beteiligung Untzrnehtaungen, gleihen „oder ähnlihen Zw: > sowie die Errichtung vo1

G find»ngen, Bezuwerlung von Jv- pnd Auslandzpatenten und sonsttgen Shuß- reten, Beirieb ein2s te<nis<:n Vücos und Weteiligung an wveitwwanditn UÜnket-

Zoetg- | febmungen. Das Stammkapital beträt

der Satzungen eine Zusazbestimmuna, detr. die Behandlung der Gewinnanteilscheine, erbalten. Dem Heimich Schörling zu Hannover ist Gesamtprokura erteilt derart, daß derjelbe in Gemetnschast mit einem Varsicndsmttgliede oter mit einem Proku-

Königliches Amtsgericht.

gerin. j [19350] In unser Handelsreglfier A Nr. 537 ist bei dec offenen Handelsgesellschaft in Firma Velling & Marx in Jfexlohu heute eingetragen: Die Gesellschaft {f am

“In das Handelsregifler A Nr. 39 ift bei der Firma Berußaxd Kohis tn Köslin am 10. Juni 1918 eingetragen: Diez Firma ist érloshen,

Amtageicht Köslin.

Einzelprokuriit bestellt. 10) Hau» £Vÿ O.-3. 94. Firma Lea- poid Wolf in Mauanheim: Die L'qui- dation it beendizt, die Ftcma erlosHen. Maunhetim, ten 15, Fort 19158,

Haudelêrezister Metz. Ia Bon» 1 Nr. 1385 des Firwmeus- re(iters wurde Leute b#A der Firma Streng N. L. in Meg folgendes ein- g'tia en:

Ladwig Hin Frey, Ange{nteur und Dampsbagüereiunternehrner ta Mey, ift gr- lioiben. An seîne SteUe ireien jeine ge“ seplihen Etben, näwlich:

1) feire Ehefrau Maria Blanka Frery

b. ¿6 Dteß, S T, mit der unter 1)

zaf jedem dersêlben die Uleinherir-tung der Gesells üker- tragen. Die Zeichnung der Firma ge- sieht in ber Weise, daß bie Zetithnenten zu der Fi:ma ihre Namensunterschrift hin- ¿usigen, Zevem Gelells<aft»r, dessen vr- \prüngllhe Stammeinlag? 500 6 nicht übzrste!gt, joll das RNecpt zustehen, das Besellshaftsuerbältais mit se?monatliter

Liegnitz. [19280] Fn ur ser Hanbelaregier Abt. A4 Nr. 740 Firm1 Paul Auft & Go., Liegniß ist- heute eingetragen, baß räulein Hedwig Anft in Liegniß in die Gesellschaft alá pecsönlih haftender GesellsGafter etn- getreten und zur Vertretung der Gesell- schaft nur Menn Marte Anft, Liegniy, ermächtigt ift.

000 Æ. Geéschäfisjührer sind Ir- g nieur Otto Bühring in Halle und Kaufmana Theodor Lo,el in Mannseti Der Sefellshaf1s2ertrag ist am 18, De- zember 1909 festgestellt und dur Gese \<asterbe¡<luß vom 22. Zanuar 1912, 15, Februar 1913 uod 10. Mat 1918 ab- aeándect. Die Gesellichaft wird zunä!

Actergeundstü>k Blatt 97 des-

felben Grundbuchs,

c. die Brunaen- und Teichanlagen,

d, bte mit bet Braucreizrund\üd> ver- bundenen Maschinen,

o. die Küsser, Bottiße und fämtlitze anderen zur BrauercleinclWlung gehöctgen h wealtWen Sahen,

Kuuststofe GeseUschaît mit be, s@röufter Safiuug, Der Kaufmann Stmion Flegénbeimec in Frankfurt am Main i#t als Zes&äftoführex abberufen. Durh BesSluß der S-léllszaster am 21. Februar 1918 t ber Siy der Gesell, saft yon Frankfurt am ‘Main nah Berlin verlegt und dementspre<end dec $ 2 ber

riften befägt ist, die Gesellschaft zu -ver- Uréten nd deren Firma zu ‘x ihnen.

Zu Nr. 438 Firma Adolf Spouhsoltz Verxlag Gesellichaft mit beschräufterc Daftiang 1 Die Prokura der Laura Sponho1z ift erlcs<en, nahdem die- lelv- zur Ges<äftsführertn bestellt tst.

Zu Nr. 531 Firma Automat, Actieu-

14. Funi 1918 aufgelöst. L-cráldatorèen

find der Gesellschafter Kausmann Becn-

bard Velling und Kaufmann Hans Haae,

betde in Fierloha.

JFferlohßu, dea 14. Juni 1918. König!tes Ämitsgeri@gt.

Tizehoe. [19274]

Gr. Au1tsgericht. Z. 1.

Natan É PÂEN, [19339] Zum Handels egister B Bacd U1 O3. 14, Firma E D Gesellschast mit bes<hröukier Daftung, Wiauuheim, rource heute eingetragen: 2) feine aus ber Iosef Kaufmann ist als Geshästsführer | (Henanuten Hervorgegancenen K'nder : der Gesellsaft aubszeshieden. Salomon } a, Novert, b. Paul, e. Maria Gusadeih

aefells<haîten. Das Grundkapital deträgt 200 000 w. Die Gesellshzfter Spiutlcr & Hoyer bringen als Sacetilage bas von ibnen gemeinfs<afili< unter der Firma Spindler & Hoyer zu Göttingen be- triebene Fabrikgeïwäft nebst Zubehör mit Uttiven und Pasfiven \cwie Erfindungen, Patenten und Gebrau&smustern, aleidh-

f. die Pferde, murztît 4,

g. die sämilihen Lasiwagen, zurzeit 8, h. drei Kutsdwagra famt Geschitren. „Dieke Gegenstäate sollen für dite Werte fäufliÞ übernommen und bar bezabit werden, die in der Bilauz vom 30. Sey- tember 1917 ausgeworfen find, sowett fie béim wirken Abschluß des Kaufvertrages

no< vorhanden iein werden.

Diese Werte find:

¿u a und b 12088 6 für die Grund- fstü>e all-in, 94415 A für die Gebäuve,

zu c 6859 #4 50 4 füc die Bruanen und LTeichanlager,

ju d 10666 4 0 „\ für die Ma- f<inea, bi

i 6 bis l 15190 65 ur di bew*glihen Sachen. E

Dle Vorräte an fertigen und balb- fertigen Waren sollen ebenfalls ¡um

#F!ist zu Ende eines Falenter]z¿hceo, also spätestens an einem 30. Juat zu einem 31, Dezember, durch eingesch.iébeuen B lef auftukündigen. Infölge Klindigung eines Se, iellshofters hat die G fellsait n ih Ablauf der Kündigungsfrist in Vgutdäation zu treten oder zuvor bur< Beschluß fest. ¡u'ellen, daß und an wen ver fünzigende GejeVsMhalter feinen Geschäftga:ztäil gegen Aa8zbluing des Neunwerts sejnec ein, gezahlten Stammeinlage abgetreten hät, unt dadurdy den Fortbestand der Gelell- s<aft mit Ausschluß dys kündigenden Mit- alteds zu sigzera. Betkanntmatßungen er- folgen uur in dem Deutschzn MNReichs- anzeiger.

Ecfurt, den 12. Sunt 1918

Königlizes Amtogeriht, Abt. 3.

Eupos. [19268] ;

B latzpretfe yom 30. September 1917 überncmmwen wreden. Doh tft geaen- | wärtta aus niEt annähernd festzpiteller | wicvtel sol&jer Vorräte beim (Erwerbe vor- |

Satzung abgeäridert, A 7011.

prôkura damit erloschen.

Kaufmann und Mafsseu \chiedler in Fraukfurt

Sorreum Bftiez

_Uúter Nr..5 Her Abteilung A ded i Dandelsregitters wurde bei ber fia oh: trat zu Eupen hèute fölzeudes cingt- Tage: :

net am Maia, Mxin wounbaîtzen Di Wte:ton und Sdug:d W?

ite U O Sáiaui refer Firmx betreibt der zu Franffurt am Main wohnhazfte Kaufmann Wilbelm Stanigel zu Fcanlfurt am Main ein Vandelsge\{äft als Einzelkaufmann.

A 6283. Leopold Lindheimer. Dem Privatimann Lr. Franz Lindheimer in Frankfurt am Main ist Einjelprokara er- teilt, Die bisher ibm zujtehende Gesamt-

A 7012. Naturhaut Vexwertun J. Josepÿ Modschicdler. Uater waer Firma betreibt der zu Aachen wohnhafte

Dandels8ges{äft als Einze!kaufmaun. Dem

Kaufwaau Adam Conrady tn ¿Fcankfurt

am Vatn it Emze!yrofura ertetit.

F 1295. Gieftrometallurgiithe ABerfe

wetèßfs<afr zu Fraaf- Die zu Frankfurt am

viel, ob fße au gel. Unter seüshafter ange angemeldet find, Fortführung der bom

geftali

Gesellschafter wi

H 2914953 a r Josevh Mod- am Main etn

Wurm und sellihaster in briugen ihre ¡94 Guthabens FT) ells

¿ft unter

œTloren Alfred cer find für die dle Fabrfa-ten

\{haît oder auf den

gele6t, wovon dem Ge #4 29 149 54 und dem

angerehnet wecden.

Bour>en, } ber offenen Ftema Spindler & Hoy Forderungen

Höhe von 5500

# den Namen der Privatnxzmen d

meldet oder ob fi- nit l dm Ret zur Ficma va dem Stande Tia L ares 1917 der- n die Gesellschaft et Gesdäft vam 1. ote eren Nihnung geführt anzeséhe Der @esamtwert der Säbäinläae hetder-

und mit

Januar 1918 ob

1d auf 6 58 299,0

Dis

bet dieser

AÄnre<nung auf

Stämmeinlazen etn. Sefchaf eführe

Gu gust Spindler

daß das a!8 auf

fels{attèr Spindler Gesellschafter Hover uf ihre Stammeinlagen : Gesellschafter Gen stille Ge- ande!cesellshaft ex in Göttingen, Sie elellBaft je jer 0 «n diz: neue (pie Dr. jur, Wilhelm Julius Rötger:

für die Zeit bis zum 31. Dezewmber 1922 abges<lossen, Wird die Gesellschaft von ketrem der Gesells<hafter gekündigt, 19 gilt fie auf weitere 3 Zahre abgc s<@lossen urid Immer so fort. Sind mehrere Qe- s<äftsjühier bestellt, fo gilt jeder für s allein zur Vertretung der Getellsd'ajt un? Zetchnung der Firma bere<hital, Xtrina, Vbhèr in Mannheim, hat lhre! Siß ua Valle vecleat. Sale, den 12. Junt 1918, Köuigliches Amtegeriäjt.

annover. 0e78 Im Handelsregister des hiesigen Am?! gerichts ist heute folgendes eingetrage: Abteilung A ter Nr. 1064 Firma wgöuigê@ma & Ebeil: Nah dem Tode des bitheris Firmeatahabers ist das Geschäft unier (i: veränderter Firma auf den Referen?

Gefell» er Be-

wich.

7 feste

Mie Prokura

thre | Hannover übergegangen. st Hacfeld

r siao Otto Wittenberg und des Augu und bletbt besteh n.

g?tellic<aft: Dur Beschluß der General- versammlung vom 25. Apul 1918 ist die Streibweise der Firma geändert in Nutomat-Aktiengefelschaft und ferner dec $ 26 der Statuten, betr. Verteilung te3 Reingewinns, Zu Nr. 785 Firma Palais de Üaz60 Gesels>aft mit beschräukter vastungt Gemäß ®esellschattöbes{luß vom 24. Oktober 1917 it ter Gesel)- [aftsvertrag geändert, insbesondere $ 1, le Firma betreffend. Die Fuma lautet n „Berguügungs nud LWeinhaus „Uhu“ Sefellshafr mit beîchräufter Vastung in Liquivdatioa“ in Faunover, d 2 21: Zur Vertretung der Gesell- R werden ein oder zwet Liquidatoren meaellt, JIed-r Liquidator ist allèin zur tretung bere@tigt. ibe Tae E Füima Paradiesbetten- . ü } e geiels<aft; teizar W Sohn Uttien

Dur BesGkuß der General-

Fa has Handelöregifter A Nr. 296 ist bei der Firma „Lüdemauu Ziegelweck Heiligenstedten, Juhabrr Maxtin und Bertya Lüdemanu in Heiligeustedtea“ eingétragea : F

Der Hofbefißer Martin Lüdemann aus Heiligenstedten, jétt in Löptin, ist aus der Gesellihzft ausgetreten,

Die sesellshaft ist aufge! öf.

Die Frma ist unter Nr. 301 neu ein- aetrageu und lavtet fut: „Lüdemann Ziegelwerk Deitigeustevteu“/ mit dem Stye tin Deitigenstedteu.

Ebefrau Berthx Schäfer geb. Lüdemann

in Heiligenstedten. JFuehoe, den 12. Juni 1918. KönigliHes Amtsgericht. Abt. 1V. Jarotazachim. [19275]

untec Nr. 5 eingetrag:nen Ficma „Los

Alleizige Jnhaberin dec Firma ist die

Fn untec Handelsregister A tft bet der

Amtsgericht Liegtig, 8. Juni 1918.

Limburg, Lan. [19337] Vexichtiguüg.

dec Bekanntmachung vom 7. Mat 1918 iictümlih gesagt wär, Gebrüder Schmidt in Limburg, foodern Tonwerkex Hiuter- meilinges Gebr. Schmidt in Limburg. Limburg u. Lahs, 6. Junt 1918. Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. Bei der Firma „R. Weichs

Hie P'okuren des Bruno

erteil. Magdedarg, den 1d. Junt 1918,

Die unter Nt. 187 des Handeleregisters A eingetragene Firma heißt niht, wie in

[19281] el & Co.“, bier, unter Nr. 1047 der Abteilung A des Handelsregisters, ift heute eingetragen : Husmann und Heinri Heawein find erlos(en. Dem Johanues Kersten uny Wilhelm Ztegler, beide tn Magdeburg, isl Sesamtprokura

Sandherr, Kaufmann, Mannheim, kft als E Geschäftsführer der Gefellihaft eite lit. Mauunheim, den 15. Jun! 1918. Sr. Amtsgerith1. 3. 1.

E 2200 0 Ei Of a5R. ) [49338] Zim Händelsreg ster B Banv X111 D.-Z-18, Firma P. Hofsmauu & Städen, Eiscugießerei & WMaschiner:?abrik Gefelisc<aft mit beschränkter Hafiauug, Mannheita, murde heute elagetrazen : DarsS die Bis<lüfse der Sesellschafter vom 27. März 1918 uvd 3. Funi 1918 roude der Gejells<haftsrertrag abgeändert und mu gefäß. Die Seschäftsiührung wird tintm oder mebreren don der Vex- sammlung der Gesellschafter zu wählenden Geschäftaführern übertragen. Die Geséll- \H3aft wird, wenn eia Geschäftéführer be« teilt ift, bur< diesèn, wenn meh1ere Ge-

Henriette Lutse Grent, sämtlih urter ter elteælihen Gewait ihrer unter 1) ge- nannten Mutter slehend.

Die Prokura des Handlun; 8angefiellten Ludwta Josef Déaubeuge in Met ist in- folge Tooes erloschen.

em Gés<ästöführer Ludwig Grcfff Mey ist Peokura erteilt. Ó Mey, den 12 Junt 1918. Kaiserli 8 Amtsgericht.

wWünchen. FiSC 06] Velanutmachung. HaadeiSregisiez. L. Neu eingetragene Firma.

Zenièrcsl - Wollhaudelögesells{afït mit bes<hräutter HSaftuug G:upve WVayeen. Zweicntederlaßang Müuczza. Hauptaiederlafsuvg Leipzig. Gejellichatt mit bef<{ränkter Hafturg. Der Gesell- } sMafisvertrag Ut am 13. Mol 1918 ab- acs<lossen. egenstand des Unteinehm- us

in

\Häftäfübrer bestellt find, entwedec dut<

eian Eesellschastsne.tiag abgeändert in $ 14

lunz vom 27. April 1918 {s der

wordev, daß

Eheenfcies in Jarotschia“ eingetragen

Königliches Amitdgerichi 4. Abteilung 8

„l zwei G-ichä'tifihrer gemeinsam oder du.<

it der Ein- und Veifauf und der Bex- tcireb von Wollen und voolicnen Sptnn4