1918 / 143 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[19425] kiiva.

QGErRAF, e E 4 (19565) __Befanntmachuuzxz. alen ! Wir lindigen biermit fämtlia: 7 “1e Wt Nui ten Stif? up! r 410, | «ene; E Ï 7 S y H E e 7 its S T (O1 R s zatiozez zue Rüdtzaÿlung uad Taufe2zcn Gcuyen8 ricies atire T t n L e L JBagres. Vie WBerzinsun E z4 EOZ 9/9, ;

31, Viosba ( Bader»), ven 9 Juni 1318. 2)

Mosbacher Aftienbrauereì vorin. Hübner. j

SesellsBafti Urania. is t L. März 1941S.

V P

Mannußeim und derea sämtlichen ; Zwe?ganstalten , enann sin: lefrung ter Stüf?2 nebsi Talons | i E

E. Bilauz für bez Séchbluß; ves

Â. Ufiiva, n die Attiouáre

ag A Ü Bilanz ; Accumulatoren-Fabrik : [der China Export- Import- und Lauk- Compagziie zuy Hamburg Ln Magen (U

mit Zweiguiozerlassungen iu Songfoag— Shaughai—Kove-Hyogo L

H

für nc@ nit etre 4 6 400 009—

geselisuJa ( l, Sue “l unò Yolkohama

Grundstückskonto Taub-nfir. ult. G:undkavitalkonto: * Oie Aftionáre t T C LUOLA 2% ezembee L917.

Gebäudekonto Taube-nftr, 273 000 a. Aftiea zu 25 Mascinen- und Bübnenanlagekonto . b. Obtfgationen zu Mobilien- und Uten ßltenkon 7% In :rumentenkento F heaterfonto VIIa Bitliotbekkonto : L Himmel und Erde, Zeitsrifterkorto . 1 K-} konto L i 1812/18 Direction der Diëconto-Gesellschzft, Lau- | fende Rechnung ; 87 482/25 t rig der Vieconto-Besell saft, Depot- onto

Ae

“aen Se xalp rf amn lur cit pideuttien o Ss M2 Dani En @reitag 5H E S ¿1 L918, 2 s L | I. i, Lags LL R N ZAL 127 [Eee 1918. ; e der: Oesellimast, Derlin SW. 1E D'e Einlösung der Obliagtionen erfolat 1) Gutbaben bei der Neichsb S 6733 ba! ser Piotz 3, etuge!aden. | a6 E Sab AaLE iddllonen erfolgt

D E L 4 . G e ali Taue ordnuug: a a unierer Wesen: schGaftöraïe y er ) G - R A A s 248 ) Bericht bes Borjiands über ote Lage be er Rherinti& T ins ly 4) Grundstück Glodengießerwall 15, gemäß Bilanz vom 31. De, De iris ite U e der Rheinishen Creditbauk in bec 1916 Y : 164 000 U E S eibe 5 ies E zember 28 E R O ),— Blan nn- und Berlustrehnung Toni Dinitt Linban le eee e OO— und des G@eschäftoberihta für das é 168 000,— (Feshäftsiahr 1917. Bericht des

abzügli& Abschreibung O Aussitärats und der Revisoren. - n | Zol raf ( 1 e i: 5) Ausstände bet der Zweigniederlassung ia Hongkong, rüctzablvartn Gold | 423 7389; 9) Beslußfaftung über die Genehmi 6) do. Shanghat, do. 468 84301 gung der Bikanz, Erteilung der Eni- do. Kobe- Hyogo, do. 49 453/99 lastung und Gewinnverteilung. ) do. Yokohama, do. % 421192 3) Wablen zum Auffihiösrat und Be- 9) Ueberseetsche Läger ¿ 50 599

: O stellung vou Mevisoren. E

10) Vorschüfse gegen Unterpfand und Guthaben bei Bankters , , [155021859 gm Anschluß an die ordentliche Ge- R A R, 9400 04969 R Mes

eudigi mit den zunge 1e : ZTusfiände bei Generalag:nten bezw. Ageant:n ». Gutbaben bzi Baifken ä », Buthaben beianteren Versi Berungbunier! eh nunc Do Nein 1 im folcenten Jahre iâllice Z'nsen, soweit vi L A z | anteilig auf das laufende Jahr ireffen Heinr übner. l 3) Æafenbestaxd

Súweizeriste Geuerversichzerungs- Gesellschaft ¡D Kapitalanlagen:

a. Hypotheken und Grurnbsh Iden in St. Gallen.

b, Wertpapiere. 91 (00,

(55. Rechuungsabsch(uf;.) 4 E E _238 761/52 wFéuerversihzrung. Hypothekenfreler Heunb esg in St. Gall: u. Mönchen |

L. Gewinn- und BVerluftrehunug s e |

: A nveutar (abzeschrieben) | fär das Geschäftsjahr vom L. Januar bis 21. Dezember 1917, Sonstige Aktiva . H - |

Deut. 4

896 448/50 Xautionskonto 3 246 341 38 Kreditorer konto 201 966/91 Suischetnkonto d)

Soadervorst.-®onto E | e 0D (Befeßzliher Neservefonds | G D Spez'alreservefonds3 | 33 321 22 Betriebsreservefonds | 22 038 53 Fonds für technisde Vorträze. . 12 000 Sewinuvortraa aus 1915/16 E Gewinn für 1916/17 31 264 05 Verteilung des Reingewinns: [A 7) Tantieme an den Vorstand , . 219/75 8 Vorirag auf nzue Re(nung . 3104430 988 472 21 | Setwinn- yud VerlaftreSunung.

] [4 e 19

91 04335 | 25 937 47

4480 45 | 22 541/02 | 20 055 41 |

5 892 03] 169 999,73 29 798 63 |

146542) 2319264,05

j j | |

| 201 263/78 Dex Es,

I A Der Delegierte des Präsident Dr. Heiligenstadt:

Casper. Der Vorftaud. Prof. Dr. P. Schwahn,. Franz Goerke. Prof. Dr. B. Donath. : Vorsteher de Bilanz sowie die Gewinn- und Ve:lustrenung habe ih geprüft und mit dea o:tnunzömäßig geführten Bügern der Se'ellschzft Uranta* in Uebereinstimmung gefunden. Berlin, den 25. Mat 1918. G. Krahmann, gerchtlich-r Bütherrevtsor für das Kgl. Kammergericht und die Geri&te des Landgerihtsbezirks Berlin T.

E Bilanz der Nekarwerke Aktiengesellschaft Eßliagen Aftiva. am B. Dezrmver L9KT7.

Ei 15 428 31

\ l j 200 546/56} 4 844 903 35 E 22 12691 | | L S 4951 361/45 3851 78640

L 163/75

R E P P R D G L:

Helvetia,

9 341 909/37

[19426] lt 40 000

29 798/63 1465 42

110450 78 700 3 250/—

198/50

Eff ftenkor to TL_ Ucaniajaßrbu@korto .

É ab ¡—

21 248 939/03 is

A4. Sinnaßme. 1) Vortrag aus dem Vo1jahre .....….…, a) Reberträge (Neserveu) aus dem Vorjahre : a für noch nidi verdiente Prämien (Prämien- üßerträge) b. Schadenreserve . . c. für Balutaeinbußen auf Banken und Agenten 3) Prämienetanabme abzüglih der Nistorni 4) Nebenleistungen der Verticherten : Poltcegebühren 9) Kapitalerträge: B Zinsen . ® . . s 9 . c . . . . D tete 2 6) Sewinn aus Kapitalan=lazen : Kursgewinn : Ma b. buhmäßiger . . 7) Sonstige Einnahmen: à. Wbltenlbertragungghührn .. e Þ. Entnahme au? dem Koato für gemeinnüßige Dee 5 e O L c. Sewinn aus der EinßruHdtebstaßlversiFerung . d. Gatnahme aus dem Rückvecsiherungsfonds . ..

Gesamteinnahme . .

B. MNuggate. 1) NöEversißerungsyrämten Ls s 2) a. Schäden ans den Vorfahren, einschließlih der #4 38 372,28 betragenden Schavenermittelungs- tosten, abzüglih des Anteils der Nückoersicerer : a. gezahlt . 6 121-385 74 8, zurüdgestellt . . „: 184 383,60 b. Schäden im Ges#äftsjahre, cinschließlich der 45 147 227,30 beiragenven SHadenermittelung#- often, abzügl des Anteils der Rückversierer : a. gezablt E é T99 999, p. zurüdgeftellt , , 1174 250,73 3) Ueberträge (Reserven) auf das nächste Ge|chärtsjahr : für noch nit verdiente Prämten, abzüglid des An- tet!s der Nücversicherer (Prämienübezrtrcä ze) Abschreibungen auf : a, Immobilien b. Forderungen : L ; c Guthaben bei Banken und Agenten in sremden Währungen Verlust aus Kapitalanlagen : Kursverlust : a. an realisierten Wertpapieren. « « » e s s b. buGmäßiger . i Verroaltungskosien, abzüglich de versicerer : a. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten . b. sonstige Verwaltungskosten 7) Steuern und öffentliße Abgaben . 6) Leistungen zu gemetnnüßigen Zwecken, insbesondere für das Feurrlö|chresen : a. auf geleßlider Vorschrift beruhende . « « » « « D E C C 9) Sonstige Au8gaben : J 8a. Zinsvergütung an den Hilfsfonds für Angestellte Der He H b. gzzahit- Zinsen an Agenten und Ange|\tellie

10) Gewinn vynh hessen Verwendung : G00 Den SRADITAITCTETDETONOS G ea Ge S b. Tantiemen o C Ses c. an die Akitonâre . , O d, an den Hilf3fonds füx Angestellte der Gesellschaft 9s. an wohltätige und aemeinnügige Zwede . « « P ABOTITRO aus neue Ven e

Gesamtausgabe .

Einvruchdiebstahlvecsichßeruung. L. GBewwinn- uns Verlustrewnuug z füc vas Geschüstajahr vom L. Jauuar bis 31. Dezember 1917. L Df a7) A E N Ae Er, IEIE) H G R V Fen) i. V P R S L AAPTOUT Pt eur A L F D M ra D L RS N M. Einnahme. M S M 1) Vertrag aus dem Vorjahre

988 Feil Kredit.

é

2 ] M eralvesammlung findet eine azßee- E 127 548/07 orventliche Senerasbersammlung stait |

14 b 94 uit der

Debet. | 8 000 000

O.

j B, Bassiva, MTientapital. «P, ¿ ) Ueberträge auf das rädhste Iahr nah übzug des An- teils der NückozfiYecer : a. für uoch nit v:rdicute Prämien (P-ämien- überträg ): FeuecverstSerun 2 #62139 901,87 ŒEtubruchötebitabtveisiherung , 54486,95 b. für aagemeltete, aber noch nit bezaglie Shäden (Schadenrefe?ve): Feuerversierunga - Eir bruchdtebstahlversihezurg „,

A C S Sonstige Passiva: a. Guthaben anderex Versieruna8unternehmungen b. Guthaben der GBeruera?agenten bezw. AÄgeuten 37 200/- | c. noch zua zablende ceschlihe Bb: aven 56 0608 | d. nit abg:hobene Dividende aus dem Vorjahre | 5 040 945 126/10 Meservefonds L 4 880 000/— ) Rückverficherungsfonds8 : 1 989 846/08 Hilfsfonds für Angest-Ute der Gesellschaft 1020 36048 Konto für gemcinnügige Zwvecke 12 381/32 Gewinn ,„ G 808 871/81 Gesamtbetrag 21 248 939/03 4412 221 06 Die in dem vorïiebenden Nechoungsabsck@luß enthaltenen Zablen entsprehen i (“t denjentaen des in dez GWeneralversaramlurg der Akiionäre vom 30. April 1918 gt inehmiaten Rehnung8abh\ch!lufses, St. Vallèn, btu 15. Funt 1918. Der Verwaltungênrat. Dex TDirelior t Æ. Haltmayer, Präsident. A. ShelUlin g- Werlin, den 15, Junt 1918. Dex DHauptbevoUmöäßtigt- füz das Deutsche Reit : Emtl Wergiîn.

t [o 29 798 63

3 391 80 125 184

10 103 50

ur,

Dage8ordunug : Phänderung der Statute,

8 2, Der Zwick dexr Gesellschaft soll die

Herstelurg und der Verirteb elek- trier Allumuslatoren fowie jede sonstige gewerbliGe Betätigung auf dem Sebiet ver Elektrotehnik und des Maschinenbaues sein.

00, Die bisherigen Bestimmungen über die Zulässiakeit der Ausga®ße neuer kiten mit Agio, bisher in § 23, und üher die Amortisation von Aktien, bither § 283, sollen hierher gestellt werde 4 N :

gs 5 und 6, Die Beslimmuagen über Ersay dbeschädigtec Aktien und den Verfall von Gewinnanteilscheinen werden gestrichen.

& 7 und 8 Abs. 1 redakiionelle Aende- rungen.

8 Ab’. 2 und 3, betreffend eine Ver- tretung des Borslands dur den Auf- sihisrat, werden gestriGen.

88 9 und 10 rebafktionelle Aenderungen und Streihung der leßten Absäge,

8 11 Abs. 1. Die Besflimmung, wona Auisichtärat?roxblen zu notariellem Protokoll exfcelgen müssen, wird ge- steilen. :

8 11 Abs. 2, Medaktionelle Aenderung unter Wegfall der leyten heiden Säze.

88 12 und 13. Redafkftionclle Arnderunaen.

8 14. Revakitonelle Nenderangen und Weg- fall der Worte in dem 3. Saß: „und auß daun nur ausnaßmswei}e“.

8 15, Redaklionelle Aenderungen.

§ 16. Neben revaktionellen Acadezungen wird die Ziffer d ersezt durch die Worte: „die Benehmigung zur Aus- gabe von SBuldverschretbungen“, und etne noue fer h: „die Genehmigung zur Errihtang von Zwweignlkedex- sassungen". eingefügt. H

ê8 17 und 18, Redaktionelle Aenderungen.

d 18 Abs. 2 fällt weg.

F 19. Die beiden letzten Absäße werden gestrichen.

L 20. Außer revoktionellen Aenderuvgen foll die Einberufungefrist vos Wene- raiverfammlungen auf 19 Tage abge- kürzt werden.

§ 21. Redaktionelle Aenderungen. Der leßte Ubsay über Wegfall tes Stimn- rechts wird gestriceu.

F 22. Redaktionelle Aendauu. gn St:eihung des Abs. 2,

8 23. Nodaktionelle Aenderungen und Streihang des leyten Absayes.

§ 24, Die beiden leßten Ab)ätze, bie A E O ung#sprotofoll aufstellen, werden ge-

109 003/— s i o ï :

: 450 236% d 22% MNedaktionelle Acnderungen.

R F 26. Die Besttmmung über die Ber- ellung von Revisoren und die Be- Lonntmachung der Bilanz werden ge- irten.

F 27. Außer redaktionellen Aenderungen soll der letzte Ubsay folgende Fassuug erhalten :

„Die Bilanz ift nach den Vor- \chriftien des Handel8g?eseßbuchs hen Grundsäßen eines vorlihtigen Kauf- manns aufstellen.“

§ 28a. Die Varschrift über die Amortt- sation von Aktien wind bter ge- strichen,

2 156 118 1 048 299

754 675/94

| 1500 000|— 2094 032/79 150 000|— 1350 000/— 306 016/97

5 400 049 69

1) Aktienkapitakï

2) Diverse Kreditoren j 3) Reservelonto „, 4) Delkrederekouto . . 5) rot L ee

Angesteltenau?gabenkonto Bette 5au8gabenkonto (Srun»ckftüdtta 12gabenkonto Hyvothekenzinsenkonto . , Bekarnntmachungenkonto Steuern uad Abgabekonto

Gewinnvortrag aus 1916/17 Meingewian für 1917/18. .

Do oe oa Allgemeines Etrtrittskonto .... Theatereintrittékonno . i Sintriti2-, Ergänzung8- und Nebenein- nahmenkorto E ; Konto autwärtiger Vorträge und Vor- TPGCGSUMICTHCO Men Ba-kiinsen und Provisionenkonto 4 Pai» Und Meletelonio « 4 e o Mono Mi Ie ¿oe

Subventtonen der Stadt Berlin e Subvention der Stadt Charlottenburg

3 959 093 7 489 223)

26 730

2 194 388/82 | « 6 1358 634,2 | 4 770,08 1 1 363 404 3 557 793/24 34 560

S E E L. ck06. #0

4 : 54 356: 9 8468/2

372% E

16 05846

363 308/39

383 09199

Einnabmen. 1) Gewinnvortrag vom Jahre 1916 2) Gewinn auf überseeische Läger 3) Zinsen und Provision . .

185 263

78 576 202 64

. 0 . . * . . . - . . ® .

G: 0E c S 00S. D S

16 000/—

_— 846 8252 201 263,78 5)

13 949/15 7109

Ausgates. 5 336

15 8236 24 370/38 180 000 |—

1) Handlungsunkosten - .. ¿ 2) A auf Grundslück, belegen GloFengießer- wa E j

kommt hinzu dba 10) 4 ¿s „4 000,—

L, Darmstädter, 0.0 A D

200 530/06 ! 12 380 377/99 |

306 01697

Hamburg. den 31. Dezember 1917.

China Exporct- Jupori- & Vauk-Compaguie. Der Vorftand. Ba ul Ehlers,

Der Unterzeichnete hat vorstehenden Bericht bezügliß des Vermögens\tandes und der Berhältnifse der Gesellshaft eingehend geprüft und findet zu demselben weitere Bemerkungen zu maten ketne Veranlassung.

Dambueg, den 19. März 1918.

Der Auffichtsrat. August Leppien. Justus P. Lembke. Gustaß Leppien, S. A. M.

Kollmar & Jourdan A.-G, Uhrketteufabrik, Pforzheim. Jahresabilafß „vero 3

Passiva.

M b

d =

Per Aktieukapitalkonto : Stammaktien 5 9/4 Vorzugtaktien Obligattonsanleihekonto . Vvyothekenkonto . Keceditor?enkonto é Abschreibungsfond#konto Entnahme tu 1917 ,

Grundf1üd- und Wasserkraftkonto 16 Mashinenfonto ¿ 2 507 798 29 Dochvaufkooto 716 268 78 Fernaleitung3- und Kabelkonto 5 426 402 77 Transforma’orenstati»nsfonto ; 2962714 48 Ortaneen- und Hauß8anshlußfonto | 3872 381 96 Zählerforto i il acl phonansag:fonto Ka-ttonëkonto | dau ren für St:om- vnd Waren- oOnto D bitoren für Bankguthaberkonts F. Nafontr Beteil'gungs- (Enzgauwetrk:) Konto Warenkonto Betrte*8matertalienkonto Depositalkonti s BerwaltungS8gebäudelontoc U«terstationtkonto Konto der auswärt. Zentralen 7166 771 82 Leibanlagenfkonto M 86 000,36 Abschreibung 20000 66 000 36 Meß-pparatekonto #6 5 000,— | Ab|\chreibung 1— Fi-hrparkkonto. 1 BüroetnriWtungskonto 1 Werkzeugkonto 1 Effektenkonto . 182 097 50

29 717 654106 29 717 654/06 Gewino- und Verlust’outo der Necfarwerke Wkitieungesellschaft an §4 Dezember 97, E)

10 000 000 5 000 000 9 536 000

400 000 839 876

[18083] Mülhauser Fmmobilien- u. Baumaterialien -Gesellshaft Mülhausen im Elsaß. Wilana pro BA Dezember um. ——7 1 476 940 |— 242190} 4 725/35

4 56461! 18 590/38

1 974 209/73| 2 279 979

19592

000 512 73 P ] AEEFLA 42 905 21

111 720

10459/9929 778 573 95 5 210 03 842 000 206 263 87 99/931 11 49 237 89 233 076 03 638 381 69

2410 327 e A080 3 367 962 300 000

° 2 139 901

1 360 005 15 305 |— . . s 3| Sie : . |__190 539 30 190 542 30 190 537 30

L e A A

"S U. S: G

Soll.

Immobilienkonto 1 und Il und Grundstückskonto

züglih A 75 000,— I. Hypothek... Abschreibung S

Maschinen, Geräte- und Patentkonto

Zugang

Abschreibung . . « « «

UBarentbnto . ¿ « 1-5 Debitorenkonto . . A Bankguthaben und Neihs\{haßwechsel Effektentonto. . . i A R Wechselkonto . . E Fuhrwerk- und Automobilkontio . . Filiale Mühlhausen: s

Ammobillenkonto ...... 95 824,—

Abichreibung s 824,—

j Maschinen- und Gerätekonto .. Filiale Boxberg : Immobilienkonto ., .. . . 55281,60 Abschreibung i 1 281.60 Maschinen- und Gerätekonto Filtale NeckEarbisofsheim: Maschinen- und Gerätekonto

4) Aftiven.

ARA

my

2 667 962

236 353 81 565

4 675 37 000

55 000)

——

SUBETUng u U Reservefondskonto S Nit erhobene Zinsscheine Nicht eingelöste Dividendenscheine

von Vorzugsaktten ea Nicht eingelöste Obligationen . Talonsteuer, Nütlagekonto .

Zioeisung für 1917 Gewiun- und Verlusikonto:

20 ag aus 1916, ..;

Reingewinn . .

m

Aktienkapital . . Neservelkonto bels pl fe: uidele 4 - tn 4 170/54

¡insen Kreditoren (Bank- | U 32 161/64

Legenshaftenkonto . . . . Kassakonto Konto für Noibehelfzarbetien . (Auslagen infolge des Krieges) Agiokonto S Diverse Debitorea . L Kosto für bis jegt festgestellte Kriegsschäden 288 244,50 Gewinn- u. Verlustkonto per 31. Deiember1916 351 442,17 Verluft 1917 . ,„, 320,79

1468 017/86] 1468 017

D

966 685 54 1161 399 83 2 382 833/70 1 705 52283 97 518,88 682 56647 1|—

° 35 000 20 000

45 709/96] 45 709 14 454)! 844 766

R R R E E R

. » - s L - y

D100 @ 0

899 221 578 437

396 912|

975 349 91 055

6.0 0 0 P

__361 768 96 856 832 18 | A: Bezeuber 1917

856 832 18 Haben. 4M [M “Aae O 391 448/17 Pawtzinskonto 8 070|— 399/10} Saldovortrag . . 351 768/96 3078 08 |

e „Soll.

unter 98 183 15 823

Saldo per 31. Dezember 191

Unkofienkonto

Steuernkonto ,

Zinsenkonto . .

Kursverluft ; l i:

Nückstellung auf geichaldete P2ckt- infen

114 0075

0.8

2221 60 692 01

2 000/—

359 838/98

Mülhausez i. E., den 27. Mai 1918. Dex Vor{ítaud.

43 938 1 324 =* G E

S,

abe. 2 359 838 96

# A

14 454/50

4 307 020/43 78 083/26 12 742/49 118 364/31 84 813/25

33 200|—

80 000 87 929 480 000 40 000 16 000 105 3424

L M

2 796 810 O

163 618 78 909

429 120 16 000

Betriebe unkostenkonto Steuernktonto Abgabekonto

Per Vortrag aus 1916 Stromeinnahmekonto Zählermtettkonto Warenkonto A Div. Einnahmen Zinsenetnnahmen Einvoahtnen aus Be-

teiltgung

His \ 4 000 000|— 964 4922

1 350 000 695 000/— 200 000 203 200 30 000

5 030-

1702 51397

Fktienkapitallonto Kredttorenkonto . . Neservelonto Speztalreservekonto

i [19419] Umft!ellungskonto . j

Straplauer Kalkwerke Aktiengesellihaft Shraplau.

Vesitz. Necinungöabscchluß am 31. März 1918. Verpflicdtuogeu.

Grundstüde . 463 736/—{| Aktienkapltal 800 000 a | Gebäude 130 554|—|| Supothefen . . 165 000 | Beirlebsanlagen , 129 193/— Reservefonds 1826 96 : Ziegelei 1/—s}} Außerordentlide Rüdlage . 30 000 8 340/—}] Erneuerungsrüdlage 8 000/—

1|—

Hypothekenzinsenkonto E ae E Q ‘Ab\hreibungén und Nüdlagen: 12 380 37792 Sande N E MCLRaDBarale (i S

Talonjteuer

ÄAb|chreibungsfonds i ; 5

Reingewinn eins{chl. Vorirag A 9 9/0 Reservefonds nach Abzug des Vortrags .

20 000 4 999 20 000 300 000

No aUrtelonto- . . . Stifturgskonto Emil Kollmar Divivendenkonto U Gewtun- und Verlustkonto . . Bortrag . . E, E A dessen Verteilung wie folgt vorgeshlagen wird: 1) 4% erste Dividende aus 6 4 000 000,—

1341 160/10 361 353/87

344 999 899 221

00S... S: O: S D S A T S ao O 00. 0 Q. S S

. . . . . 6

42 238/35 S dem Vorjahre :

2759 000|—

92 9/0 Dividende aus Borzugsakticn 49/0 Dividende aus Stammaktien Tantiem? des Aufsichttrats

19/0 Superdividende auf 10 Mil, ..

Voctiag für 1918

U-ckarwecke A.-G. Eßlingen/U.

Jo der heutigen Generalveisammlung

400 000|— 19 4444 100 000|— _'22 538/64 859 221 f

| | 4648 678/24

akiten Ne. 1—5000 noch nicht zum Unm- tau gelangt find. [19545]

[19588]

Die auf L. Juli 1918 fällig werdenden

a aur T mans A M R

4 648 67824

3) 140%/4 Dividende , - 59% Bonus 9) Wohlfahriskonto O) Bortale

Soll.

2) Tantiemen des Vorstands

und des Aufsichtsrats

* . . 0 e .

. . . . .

Sewinn- uud Vexelust?onto. E E

“T1702 513 97

160 000/— 222 703|— 560 000 200 000 |— 150 000/— 409 810 97

meer ———— M 8 450 236 2% Haben.

§ 29 u. 30. Nedaklionelle Aenderungen. Zur Ausübung des Stimuare@ts - sind

nh 8 21 der Satzungen tin“ beiden

Generalversammlungen our diejentgen Altionüte berehtigi, welhe spätesteus am 2 Werktage vor dem Tage der Generaiver'ammlung bei dec Kasse der Geseuschaft, Werlin, oder bet einem der naßftehenden Bankbäuser:

auf Les Berliuer Fafsenvercins,

92) Nebertcäge (Neservea) aus ) a, für ee L edle Prämien (Prämten- UDeTTIaaO L b. Schadenreserve . 3) Prämieneinnahme abzüglich der NRiskornk 4) Nebenleistungen der Versicherten : Policegebühren .. é 5) Verlust

0A A .

Gesamteinnahnme . . 8. Nugabe.

Maschinen und Geräte Cor e E E Pferde und Wagen .

Steuerrücklage sür Gewirn- anteilsceine. . .

142 446

2 128/84

37

' Konzession u. Vorazbeitea .

einschli- Gli

b Bankguthaben und Pest- 1 scheckguthaben

Kass»

1 141 097/83 5 042 92

NRüdlage für laufende Nec- DUNI +0. 6&6 ° R

Unfallverfißerunçsbeiträge .

Steuern

Gläubizer in laufender

- Rechnung j

Gläubiger für

201 404

-Wechiel Wertpadtlere. . .

Gewinn

bürgschaften . M 7 500,—

9 v A 8 616 15 1 500 1723 40

| 88 995 81

116 567/11

Verlin (nur für Mitglied-r Giro- effektendepyots), erliner Handels - Gesellschast, Berlin, Delbrück, Schickler & Co., Berlin, Deuische Bauk, Berlin (und thre auêtvärtigen Filialen), onalbank für Deutschlaub,

erliu, Frautïfurt

707023 M ‘4 Main, n8bad, eGenst Osthaus, Dage è, LLestfalen, Ae atten oder elnen mit Angabe der Zela mutamer versehenen Hinterlegung?- bi 4 ber Reichsbank oder eines Notars etleat haben. aat O 1918 chcslebericht legt vom 1. Juli mi egler. ilh, Bujard-. die m Seschästéhause der We- Laut Beschluß der Generalversammluug vom 15. Zuri 8. €: w Ferituog nodaft zur Elnsicht der Aktionäre aus Dividendenscheiue Nr. 20 mit #6 180,— zulglih 4680,“ N & 60. ann au von dort bezogen werden. mit # 230,— bei den Batkhäusera J. Loewenherz, Beetiun, Hard) ® sgd- Dec uit, den 16, Juni 1918. G. m. b. H., Berlin, Filiale Rheinishe Creditbank Bf arate 16st (l9ggay, rsitende ves LUufsichtêrals: deutsche Disrouto-Geseuschaft A. G. ‘sowie der Gesellschastskasse t G.

CEßlingeu, den 14. Junt 1918. Le Us OI

Dee Vorstanv. Ptl1z. [19546]

Urckckarwerke A.-G. Eßlingen/U. Ja der heutigea Generalversammlung ver Atioräie wurde die Au9zablung etner Dividende von 529/06 auf die Borzugs- aftien beschiofen uvd kommen daher yro A‘tie U DSs,— zur Ausschüttung, sofort zah'bzr gegen Etnreichung der Divtdeuden- scheine 1) vet unserer Kasse in Eßlingen, 2) bet der Dreëduee Bank Berlin sowie deren Niederlassungen in F -auffuet, Mannußeiac, Müucheu, Nüruberg, Stuttgart, Augsburg, Freiburg. Fürth, Wiesbaden, 3) bet deim Ba-l'haus J. Dereyfas «C Go, Frauffuri a. M. Efilinaen, den 14. Juni 1918, Dee Vorftaud. Pilz.

Zinsscheine unserer 47 9/6 igen Obli- gatioueu werden bei nohstehenden Zahl, | schinen- und Gerätekonto \tellen eingelöst: eins{ltiefilich Filialen bet dem Schiveizerischen Baukverein | Abschreibungen an Im- in Vasel, mobiltenkonto einshließ- bei dem Bankhaus I. Dreyfus &| lich Filialen . F So. in Frankfurt, M., Unkosten und Scorti . bei der Dresner Bauk, Filiale in | Neingewinn einschlteßli Stuttaart, Bod L hei der Dresduer Vaun!l, Geschäfts- stelle in HDeilbroan,

bei der Dresdner Wauk, Geschäfts-

Abschreibungen an Ma- Vortrag von 1917 D T20 Uebertrag vom Fabrikatlons-

_Tonto

1) Nückversiherungs8prämten - ¿ 2) a. Schäden aus den Vorjahren, einschließli der A 197,15 betcagenden Schadenermittelungskoften, abzüglich des Anteils der Nückversicherer : 5 Sa N C Lde 089100 8, zurüdgeftellt L 1 b. Sdäden im Geschäftsjahr, etutchiteßlich der 4 2495,33 betragenden Schadenermittelungsfosten, atzügli des Anteils der vtückoersicherer : i e. gezablt E 16 342,19 Ï | d, jurüdgeitelt. « ‘ir P 21 801 3) Ueberträge (Meserocn) auf das nächste Weshäslslahr : | für rod nicht verdiente Prämien, abzüglich tes An- teils dec Rückversicherer (Prätntenüberträge) 4) Abschretbunz en auf Forderungen : A b Diewaliünaskösten, abuüglih des Anteils der versicherer :

der Aktionäre wude dle Auszahiung etner Divid-nde von 509% auf die Stamm- atten besGlofsen und femmen baber bro kie 4 50,— zur Ausschüttung, sofort zablbar geg:u Einreichung der Dividenden- {eine 1) bei unserer Kasse in Elizges, 2) in Be-liz bei der Direction der Dieconto-Vejelschaft, 3) bet der Bak flir Handel «& Futustrie, 4) bei der Berliner Dandels-Sesell« chaft, F 9) bet dem Bankhaus S. Bleichröder, 6) bei der D esdu-? Gank, Deutscz-

7) bei der Nauoaalbank für lend, 8)bi dem A. Schaaff ausen’schen Bankverein N-S, Cöia. Scodana roeisen wtr die Aktionäre noch- m9 besonde1s darauf hia, baß ein großer Teil der Gcneuerungssche!ine zu den Stamm-

: SHuldner für Messel- | bürgchaften , 46 7 500,— . e 1 227 429 43 1 227 429/43 Getwiun- tznd Vexrlufirenuuug am 31. März 1948. Einnahmen. 684 286 78|| Per Gewinnvortrag 1916/17| 3912/30 e Abschretbungea y 174619 —| , Waren j 963 689/55 « Nelngewtnn 1917/1918 116 567/11] , Gruabstück8, und Ge- d 92 A bâudeerttaz l L OIOIUS 975 471/89, 975 471/89 Der Vorstand. 2 WITACITEeT. In ber heutigen Generalversammlung wurden dfe saßzungsarmäß aussWeide: drn * Mitglieder des Nussichtzrats, e Herren Dicikt-r W. Cck, Halle a. S., u.d Herr t o 10h faofiias Necüas der Agenten ¿. | Amtsrichter von W-del-Parlow. Becltn-Grunewald, wiedergewählt. b A auci M 90 696/53 36 13881 6 Die U 4 = #6 R00,— für die Uftte fehiges: gte Dividrude gilangt vou 1. Jonflge De A k E fetten | das 91 A0 heute ab tur Au'zihlang. 6) G:winn (auf Konto Feuecversch:rung übvertrazen) , 24 37048 Schrap!au, tei 17. Juni 1918. Cesjamtiadube . | Dex Vorfiaud.

190 537/30

00:0 A S

17 410/60 Ausaaßen.

787 030/46

1702 513/97

2 697 492/33 Pforzheim, im Mai 1918.

Der Vorstand. Der Ausffihtêrat. Emil Kollmar. Albert Wittum. „. Vorstehenden Jahresberi®t und Bilanz haben wir gcprüft Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. i Die Revisoren :

An Aügemeine Unkojten

und mit den 54 4869!

stelle in Ulm, D., bei der Dresdner Bank, Filiale in Freiburg. Br , bei der Dresduer Bauk, Geschästs- My ver D Tones Gáns Filiale i ei der Dresdner Bauk, N Aussvurg, Mie 20108 55 bet der Dresduer Vauk, Filiale in München. “90140437 Neckarwerke A.-G., Eßlingen/N.

201 404,37

l G. Fürstenberg.