1918 / 143 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[194011 Süddeutsche Bodencrediibauk.

tx maden darauf aufmerksam, daß der heutigen Nummer es Biattces

die Liste unserer am 22. Mat 1, Ja. ftatt. gehabten Pfandbriefverlosuug betliegt.

en, den 20, Junt 1915, Die Direktiox.

[19357] Wir bringen biermit zux Kenntnis, daß err Alfred Pungs, Mbepdt, aus deu ufidtärat unserer WesellsWatt geicieden ift,

-Sladbac, den 18, Junt 1918, Spinnerei Waldhausen A.-G.

G. Guß. VeTFers, Vorftand.

[19543] Re

i E Vermögen. Sabriszrundftüde, SteinbrüYc, Steinbruhzelände und G Ta e es s

A

Gebäude. und Ofenansagenn ... a Ed

O S A

Be soudere Abschreibung - .

Mastinelle Eimihtongen ard Apnarate , Nbaan

g . - - , s « 4 a -

ia Mfektrifch: Belenchtung8- mnd Kraftanlagen , E

Abschreibung . .

D A

Abs@reibmng ....

Gleise-, Hof-, Karal- und Wo Sivete ä at SUMICind ber Mebr T N TERdUngea

AbsHreibunga . . E Mobilien: Serâte und Weiljeuge Q S

U BrR bi S,

E Hs

P id Verwaltung8geödäude Würzburg . Dreb L Data N aats und Kommunalpaptere . eiligungen E a v6 ftände It. Kontokorrent . .. tauthaben

Verfißerunçen: vorauthezjablie * berw. ¡u Jahre 1918—1922 geduchte Bersicherungsprämten .

Materialienvorrâte:

and an Betricotmaterlal, Koblen, * Und

Fmaterial, Reserveteilen und R uud

Vorräte an Rohmaterial ur d Halbfabrikaten

Vórrâte an Portland- und Remanzement ,

Neuanlagen, im Ban befindliH ...., Bfirgschaft i

en - D ® * . . e * J s . « * .

Verbindlichkeiten, KAkiienklapital: 3500 Alten Hypothekaranleibe : 1000 Teitshnld»erschreibuy.gen 440 zurüdbezahit

ile ei eblihe Nücklage Bejebtide E L A Unerhobene Gewinnanteile . .. Unerbobene Anleibzzinfen. . schulden lt. Kontokorreut

E. 0.0 @ 0E W-M

potbek auf Verwaltungegebäude in Wärp

1918 antbezahli werden . . ., Mete atta 2 R C Steuerxüdsage fr Erneuernug8s@etne

Zugang aus 1916 ¿2

Aufwendung 1917 A6, 0&

Nüefftellung auf Außenftände ... . ., Wirschaften j

® e 4 p

Reingewinn lt. Scwinr- und Verlufikcuto

“Listen der

. . - , .

S A G

. . . 6

. . . - . aragen,

.

bur rbeitcrlöhne für Dezember 1917, die crsstt im Januar

S S - *

0;0- #7 ©- 60 6:06 o 0.6

nung8abih!uß am 31. Dezember 1ULUY7.

Drahtfeilbahnen mlt Statlonev, Qualanlazen, Bras- und Srubenanlagen, Hängebahnen, Rolldabnen mit

®

- Karlstadt am Maia, den 26, April 1918.

Dex Auffichtsrat. Ludwig Moth, Vorsitzender.

Soll.

AUM im a e a era il ha 4 2e

Ske, N Arbeiterversierungen, Arbeiterwohlfabrts

Reingewinn : é artrag aus G e Reingewinn für 1917. ¿

Haben

.

e. 0D -S/ § . .

Bortrag aus 1916 E A A Robgewinn für 1917

der. Marx Kahle. D: e „Bewinn- und Vertiusrechnung für 1917.

einx tu Jen u. Arbeiter1unt gungen, „es uy E

Kar!ftadt am Maiu, den 26, April 1918.

Dex Ausficicsrat. Ludwig Roth, Vorsizenter.

Aktie festgesetzt.

Die Einlösung der betreffenden Dividendenscheine erfolgt den Nafsen unserer GeseUschaft in arisiad nscheine erfolgt von heute ab bei a.

ter Dresduer Vank in

Herz in Frankfurt a. M. und Anton Lo s Die Herren- Bankdtrektor Hettan 1M

Cl Jakob Haas ta

Kaclftadt am Main, den 15. Zint 1918.

dt am Main oder bet n in

fs

936 090 '— E 20 000|— E T3 O 64? 50

1 432 64250} 92 642.50

1 340 000 140 000'— 575 000;—

1 051/75

1 209 000;—

0 S

ck Da) S.

28 EEIETHN

[25

s o S 28

573 948/25

11 408/36 585 T5491 | 466 000/—

S S If

I TE N

11S

. ® F

e eo 4 G0: S S

E El [F]

S S

_3 360 804 162

Der- Vorstand. Dr. Georg Foucar.

594 2225

21 018/33 60 371/71

R t

72

870 644

E A

Uy

L |

942 927/62 6 253 72164

942 927/62

- Der Vorxstaud. Marx Kahle. Dr. Georg Foucar.

Portland-Cement-Fabrik Karlstadt a. Main vorm. Ludwig Roth Aktien-Gesellschaft,

DuirG Beshluß der 21dentliGen Generalversammlung vom 14. Junt 1918 wmde die Divideade füc das Geschäftsjahr 1917 auf 10% = 100,— pro

Frankfurt a. M, wnrden meder fn den Auffihtöcat ünieret Gelellschaft gewillt.

Der and. Max Kahle O Gera Foucar,

| 1518 648

und Würzburg, bei den Bankhäusern Vaß &

Malz tun Frarkfurt a. M. und

[19 G] SYtetfiner Chansotte- Fabrik Actîen - Gesetsczast vormals Didier.

neu gewählt. L Siettin, den 15. Jani 1918. Der Vorfiand.

{19268]

2. Jaauar 1919 auf. Die Eivlösung der Teilsckœuldy2zrschre?

haber bei unserer Vecsellschaftskafs-,

in Dressen,

ningen und GSoths oder singer in Berlin. Verzinsung der Teoilbeträge auf.

[ltg.

Rouneburg, den 17. Juni 1918. Franz Kür & Becker

S A. Geßler. [19618] Seutrsiversammn lur g.

Sießerci & Maschinenfabrik

mäßig eingeladen. Tanes6ardruttng :

gangenen Ge|häftejzhr2.

Autsihidrat?.

Meingerotnns. 4) Wabl voa Aufsi{ht3ratsmitglkedern.

sellschaft in Mainz ersuÏt. Oggeröh:im, den 18. Junt 1918, Der Vaerftanv. Thomae. SchGwantnger.

Bilanz zum 3=4. Dezomber C917, E E E R Ap . 12 784 981,86

828 649,17

Aktienkapital : a. Stammo!tien 20 000 000,

b, V351zug8 akiten 22 500 000, Hypotheken N Kopntokorzent : Garantieguthaben AEG . 1021 445,98

ZusHuß sür | 13 613 631;

Ja der ordentlichen Generalversammlung unterer Geselischaft am 39, Mai tit Heer Direktor Paul Mankiewigz tan Berlin in den Suffsihtêrat unserer GesellsHaft

E Lt G B E ger

SrunderweB .. ¿. Kontckorrent

4 Millionen Mark Neich®k- anleihe, 1! Viillioa Mark S@Fatanweisungen .

: 123781 418'

A. Hen t! del. M. B ittri E Kreditoren

Dr

m Deutschen Reichsanzeiger und M 0A

ote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Verpachtungen, Verdingungen 2c. sung 2c. von Wertpapieren.

ditgesellsaften auf Aktien u. Aktiengesells@Gaften.

Fentlicher A

Anzeigenpr2is für ven Nax Anufeerdem wird auf ven Anzetgen

itte Beilage

Berlin, Donnerstag, den 20. Juni

T DE

B A A S LLA x ed

nzeiger

m einer 6 gespaltenen EinheitIzeile 79 P, preis ein Tenerung2zufch{lag von 20 b, H. crheben,

; nd WirtsYafts

. Niederlassung 2c. von eto Mt, - Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. . Bankausweise.

. Verschiedene Bekanntmachungen.

+

5röniglih Preußischen Staatsanzeiger, S

enofsensFaften.

rz

Gewinnantetlsetne .

——ck S S

E Auf Grund des § 4 der Anlctbe- Javentax bedingungen rufen wir hierdurch den NResi- betrag unserer 4} °/glgen Schuldvezi- schreibung iur Nück¡ahlurg für der

5) Kommanditgesellschaf und Alliengesellschaften.

Neue Photographishe Gesellsha Berlin-Steglig.

isanz ver 3A. Deaember G7.

ten auf Aktien

147 337 517

47337 5179 GSewinu- und B

uftrechuung L917.

e J L E Dauzirszn an die Aktionäre 1 285 83117 Dandlungsur kosten |

Inventarabsch;reibung . i

bungen erfolgt vom genaunten Tage ab mit je 519 S nah Wahl der Jn-

st Aliiengesellshast

2114480

AEG-Schnellbahn Aktiengesellschaft.

Sluzewski.

bet dem Bankhause Gebr. Arnhold

bei der Bauk fÆr Thkringeu v3rm. V. M. Strupp M. G. in Melt-

Die Auszahlung der Bauzinsen für da3 Geschästtja e «L

Einreth-ng der Gewinnantetlschein attien liber 4 L000,— mit /( 45,— bet folgenden Stellen : Allgemeine Elektricitäts-Besenschaft, Hauptkafe, Vauk für Haudel uud JFuduftrie Verliner Handels-Desellschaft Dirxectiou der Disconto-Gesellschaft Dresdner Bank Nationalvauk füz Deuts@laund A. Schaafshausen’sher Baukverein A.-SG., Bankhaus S. Vleichröver Bankhaus Delbrück Schickälexr @ Cs. Bankhaus Hardy «& Co. G. z1. b. S. Vank für Panudec! und Judustrie, Filiale Breslan, vormals Vreslauer Discouto-Wank, Dresdurr Vank, Filiaïe Breslau, Bankhaus E. PDeimaun Filiale der Bank fir Daudel uud Judusirie Direction der Disconto-Gesellschaft Dresdner Vank iu Fraukfurt a. M. Bankhaus Gebrüder Stutizbah A. Schaaffhauseu’\sccher Ban?! verein A..G. Bankhaus A. Levy Bankhaus Sal. Ovpeuheim jr. «& Cie.

Die Gewinuanteilsheine Nr. 4 dec Vorzuggakiien werden eingegangener Ver- pflihtung gemäß voa der Allgemeinen Elekcricitäts-Veselschaft bereits srit dem 2. Januar 1918 mit 4 50,— eingelöst.

Verliu, den 18. Juni 1918.

AES-Schuellbahn Aktieng Sluzewski. Vilanz auf 32. Dezember 1917. BuŸwert | am l L9LT

hr 1917 erfolat von

bet der Bankhause Abraham Schle- E Mee C. der Si

19 Juaî ce. ab aegen M:t dem 31. Dezember 1918 bört die

Abgang . «

Abse&reibung Maschinen » - « .- « + « Suaang «¿ Abgang

Abschreibung

Mobilien, Kraft- und Beleuch Einrichtungen

Weitere Verlosungen find dadur hin-

Ronneburger Kammgarnuweber«ciì 142 249

Äktiengeselschaft ta Liquidation.

Zu der am 15, Jali 1918, Vor- tungéanlage mittags L2 Uar. bei Hern Iufizrat| +Dresdurr Bank, Filiale Dres, ( Breslan, M SUuriung(Al e e e Wiest in den Amt8räumen des Notactats 11 Ludroklgsftraß: 44, Ludrolgöhzfen a Nh. stattfinbenden Gene: ave: sammlung der

Abschreibung . . : Vailagen, Reproduktionsrehte und Neg

Oggersheim, Paul Schüße & Co. Akt.-DHes. in Oggersheim (Pfaiz)

weiden hiermit die Aktionäre vorschrifts- Abgang

1) Vorlage dec Bilanz sowte der Ge- Abschreibung

winn- und Ve:lustrehnung des ver-

Heteiltgungen .

esellschaft.

2) Entlaftung des Vorstands und des

S. Dic D:

3) BesBiußfafsung über die Verwendung

S: ®O.:00 . . - es e... se 4. «e

ee.

Abschreibung Avaldebitoren . ; Vorräte an Materialien, Vorausbezahlte Prämien usw. Gewinn- und Veilustkonto: Verlustvortrag am 1. Januar 1917

Retingewinn in 1917 „6

4 10. Q E D 9:0: Q

am Die Aktionäre werden nach § 24 der 1. 1% 1917 o, L j Statuten um rechtzeitige Hinterlegung dez 3 feriigen und halbfertigen War Aktien tm Lofa‘e dtr Besellschaft oder

bet der Dircciiou der Discouto-Ge-

. * . e . e . J « s "

Grundfiüde Sebäude . .

Kraftmaschinen Bearbeitungsmaschinen ,

[1998] Aktiengesellschaft Dentshe Cognacbrennerei

lung eingela"en. : Tagesordaung der neuen Geuexälversamm!lung :

hte:über, Reingeroirns.

sichtsrais. 4) Wabl zum Auffiätsrat.

Aklienvegebung.

Statuts (Aktieakapital). Diejenigen Akitonäe, rwelGe in der Generalversammlung ihr Stimmrecht aus-

versammluug, dea Tag der lctzteren uicht mitgerechnet, het der Gesellschaitskaffe oder

Chemuig nd Dresden oder

Dresden, zu hinterlegen.

bei den Diretiequi

shetue der Neich3bank oder eines deutschen Notats vorgelegt werden. ' GedruXte Gescäftsherichte nebst Jahres-

. I. ab im Gescäftäranmn der natd- annten Zfkttiengesellszaft unv bei den Hinterlegungsstellen entnommen weiden, Siegmar, den 18. Funi 1918. Nttieugesellshaft Dreutis@we Coguac-

brenmterei vorm. Gruner & Go. S Paul Philipy.

V Vorzugéaktienkapital. . .. Etammaktienkapital .

Kouto bypothekarisher Teils@uldverschreibungen: Serte L ¡ Ï

0E 0. 0.0 D 06

S. 000. T S pr emen jed ed rena:

H

322 566/96

vo: m. Gruner & Co,, Siegmar. Wir bevagrihtigen unsere Herren Uftto- näre hierdurckch, daß die auf den 29. Juni d. I, Vormitiags 12 Uhr, in dad S'tung8;tmmer des Chemnitzer Vank. Vereins în Cormniy einberufene 28. ordent- E, Generalversammlung niet statt:

fi i

Gleichzeitig werden die Herren Aktio, näze zu etner neuen, am 27. Jult d. J. Vormittags A2 Uhr, ebenjalls im Sizungszimmer des Chemuigèr * Bark- Vereins in Chemn'p ftatfindender 28. ordentli@en Generalvresamm-

El

0 D Sid P O

TeilsGuldvershreibungszinsenkonto: Serie 1...

Kasse und. Schccks. E

Wertpapiere und Betciligungen : Debitoren .

Fertig- und Halbfabri?ate Kautionen #6 162 600,—

Shwebende Verbindlichkeiten, Löhne, Beiträge usw. Grundstüclsreserve. . . .. N

Aalkreditoren . Sre e A

O. 0. S @. 0 S D e S Di D 0D S e: D [S | Le)

3038 401|—| :

5 167 Bs

[15 905 048/23

Gewinn- und Nerluft?auto per 218. ember L917.

Aktienkapital 5 000 000/—

Nüdcktage gemäß H.-G.-B, 8 262 Z Hypotheken S ab getilgte Be

Beamten- und Arbeiterwohlfaßrt . . ..

Kaultionsleistung8pfliht 4 162 600,— " Gewæinnvorirag aus 1916 Gceschäftsergebnis au3 1917

In Verlustvortrag aus 1966 „L, « Verschiedene Unkoîten : Gehälter, Porti, Inserate, spesen, Kursverlust usw. é i Teilshuldvershreibungözinsen „ao « Abschreibungen auf :

b. Maschinen c. Mobilten-, Kraft-

Und sonstige Etwt{@tungen N l d. Vorlagen, Reprodukiionsrechte und Negative

G 0,0 @ e se 0

3675 525 10

1) Beslußfafsuna über Jaÿresber1ch! _ usd JIz2hresrchuung für das Jahr 1917 1owie Bericht des Aufichtêrate

100 Provisionen, Relise- 5 541 170 49 j

2) Besc{lußfassung über Berwendung det

. 6 * . . . . * ® . 6 L a * e

| 1338 05264

1 306 070/93| | 15 905 043 23

“und Beleuchtungsanlage

3) Entlastung des Vorstands und Auf- Sto Motorvslug Aktiengesellschaft. Dr.-Ing. K. Schmidt. : Wir bescheinigen hiermit dke Uebereinstimmung vorstehenzer Vilanz mit den uns vorcelegten BöDern der G. selischaft. Berlin, den 27. April 1918.

„Revifion“ Treuhand. Aktien-Gesellschaft. Dr. Struck.

und Verlustrechnung auf 31. Dezember 1917.

5) Erböbung des Gezundkapitals uw «6 300 000,— durch Ausgabe vor 200 auf den J-«haber lautenden Aktien über fe M 1000,— und Beschluß- fassurg über die Einzelheiten der

1693 35812

Per Fabrikationsgewinn Y 1136 736 76

e Zinsen und winne , Pam sonstige Gewinne

O6 0000S 06D

487 29709

1 693 358/12 ¿ Neue Photographische Gesellschaft Aktiengeselischaft. “Marschner. : Dr. | é nz nébst Gewinn- und Verlustkoato haben“ wir geprüft und n ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden.

Berlin, den 24. April 1918.

Treulaud-Vereinigung Aktienge Rahardt. z Gemäßheit des

6) GrtspreWende Aenderung des 8 3 des

Handlungsunkosten. ..„

Abschretbungen

Gewinnvortrag aus 1916

e [A]

839 7556 Vortrag aus 1916

322 566/96 Bruttoertrag . . Zir fen 0:00 S

Preltnger.

üben woYen, haben thre Aktien spätesiens Vorstehende Bila

au dritten Werktage vor dex Ge nera!- A Geschäftsergebnis aus I N 1 306 070,93 f 1 338 052/64

| 2 500 375|— Eg Motorpflu

Schmittdte!.

„G.-B. hterdurch) bekannt, daß in

ais ug en Generalversammlung das saßungéögemäß ausêgeshiedene milgiie Herr Bankdirektor Ludwig Bloch, Berlitt, wieder und

Derr Bankter Paul Hartog, Berlin, neu

törat unserer Gesellsckaft gewählt worden find.

fsidtsrat seßt ich nunmehr aus folgenden Herren zusammen :

1) Bankdirektor Ladwig Bloch, Berlin, Vorsitzender,

2) Direktor Hugo Franken, Berlin, stellv. Vo1sigender,

3) Rechtsanwalc Dr. Gbe:hard Falkenstein, Berlin-Lichterfelde,

Bankier Theodor Fahrmann, Charlottenburg,

9) Direktor Cark Ohly, Berlio,

Bankier Paul Hartog, B Steglitz, den 14. Juni 1918. : Neue Photographische Gesellschaft Atticugesellschaft. Or. Prelinger

bei dem Chemuiter Vauk.Verein in Wir machen in

Aktiengesellsckchaft. Dr.-Îng. K. Schmidt.

bet der Denutscheu Bauk, Filisle vorstehender Gcwinn-

Wir besheinigen hiermit die Ueberetn Verlustrehnung mit den uns vorgelegten Büchern der Berlin, den 27, April 19 eRevisioz“ Treuhaud-Aktien- Vesellscaft. Mel Dr. Struck. s mahen wir nachftehend die in der 0 Bilanz sowie Sein und Veiluftrechnung l @deuck nicht honoriert fsihtèrats8mitglicd Justtzrat Dr. Walth

Berlin, 17. Xuni 1918, Dex Voestavh vex

Stock Motorp Dr.-Ing. K.

in An Stelle der Aktien1:kunden können den Auffih

ingsfieDen ou Depot:

Gemäß 8 265 H»G.-B. Generalversamni1ung genehmigte mit dem Bemerken, daß dec Na aus8getretene Au wiedergerähkt,

Ges pro. 1917 können vom 19, Jult wird. Das \

er Waldschmidt

Marschner.

flu U. -S,

69 324 27

fe me

[19564]

42 ‘o ige VFeilfhuldvershreibungen der Siektrizitäretverk Homburg v.d. D. Utkti-ugefelischaft.

Bet der am 12. Junt d. F, slattcefun- denen 15. Verlosung wurden folgende Nummern zur Nückzzhlung am 8. Fa- uar LDAD gezogen:

21 32 84 98 103 163 214 250 280 327 367 388 669 694 755 757 761 818 890 856 883 909 977 989 1023 1055 1106 1221 1231 = 29 S1úûd,

| |_Rückkändig «3 der Verlosung vom d Jahre 1917 sizd die Nummern: 283 und 300 000|— 1 377. a Dozuburg v, d. H., den 17. Juni Elekiriziiätswerk Lomburgv.d.H. Ägßtiengeiellsmaft. 1355 000/— | [19562] Die am L. Juli 1918 fälligen Zinsscheiue Nr. 13 Reibe I unserer 4} 9/9 und uuserer früher 5 9/0, sett dem 1. Juli 1910 auf 4} 9% berabgeseyten Sehuidverschreibuugen vom Jahre E902 gelangen vom Fälüigkleitstage 98 000|— { ab zur Einlösung Lei unseren Geszelckchafi#affffcn in WVochum und Diffexdiugen fowie in Vexlintz bei der Bauk süeL Paudel und Ju- dusirie, bet der Deuisen Bank, bei der Vivection dex Diécoutso - Se- I—] sellschaft, het der Dresdner Bauk, dei der Nationalbank (ür Deutstc6land und bei deren sämtlih:n Nieder» lafsungey, in Göszur | L bei dem L. Sshaasfhuausen’s@eu Vauk- verein A.-S. urd bet dessen sämt- E lichen Niederlafsungen, H 1— | bet dem Baukhause Sal. Oppenheim je. T7 729/19 & Cie, 3 299/02 in Esseu: 68 945/42 | bei der Essener Credit - Austoït und 1 664 050 84 deren Niederlaffung in Bou, i 13 000 tn Luxemburgt 2231 04744 bei der JYuternátionalen Bauk in T 636/10 Luxemburg. Bochux, im Junt 1918, / 487 297 09 Deuish-Luxemburgische F 30601310 | Bergweräis- uyd Ÿüitten- Aktien- S 9 gesellschaft. Dex Vorstand. 2 400 000— }| 19213] Portland Cementfabrik 1619 000— Saturn in Liq. SVeneralverlammlung der Aftigräre am Sougngabend, den 13 Juli 1918, 18 862/90 | 12 Uhr WMittag@, im Sigungssaale 166 915 68 | des Bankhauses L. Behrens & Söhae, 17 193 50 | Hamburg. 1721 965/27 Tagesordnung t 13 000|-— J 1) Antrag betreffs Weikauf ber noch vor- 349 076/15 Ae e S Sbit unl: 6 ana ning 2) Vorlage der lußbilanz sowie des 6 306 013,10 Gesczätt9bertzts. 3) Genehmtgung der Vorlag?n und Ent- lastung des Kussichtsrats und dér M A Liqtdatoren. 694 909/03 | Afïtionäre, die an der Generalversamm- na A e S A arten gezen vtericgung threr iten 817 83460] hei dem Banfh use L. Behrens & 76 350/— | #3hre in Samtburg vom L. Juli bis 11. Juli #9218 in Empfang zu nebmen. Hamburg, im Junt 1918. Portlauv Cementfavzi? Saturn im Liq. 104 26449 | Nobert Freiermuih. G. Goßmann.

(19566] Halverstadt-Blaunkenburger Eifen- bahr-Gesoschast.

Die am L, Juli 1918 fälligen Zins- scheine unierer Shuldverschreibuugen werden außer bei uuserer Hauptkaisé,

hier, in WVerlint bet der Deuishea Vank, in Haunuovee: bet Herrn Veruhard Caspar, bei Herren Ephraim Meyer & Sohn, bet der Hanuover scheu Wauk, in Braunschweig : bei der Brauoschweig-FGannoverscheu Hypothekenbank, bet der Vraanschweigishen Bauk und Kreditanstalt, in SPalberstadt: bei den Herren Mooëhaïe «& Linde- mann, in Blaukenbitrg, Darzt bei der Braunschweigischen Wank und Kreditanstalt, bei der Vraunschweiger Privatb auk, Atiiea. Gesells; aft, eingelöst. Biaukeuburg, Harz, den 18, Junk

1918, Die Dixektion,

Grundfiück und Gas- weik8anlagen Kasserbesianv Barkguthaben . Außenstände . , Ugervorrätie . Änletbebrgebung9- O L E]

S

rechnung

[19424] Akttva.

Apenten, Elsrerwerda, im Mai 19183.

Der Luffichisrat. Wilde, Vorfiger.

i 415 091/09 und

Gaswerk? Elsterwerda WUktieugesellschaft. Bilasz per 8a. März A928. U Ar leihe I pon 13909 S E -# T a P E Neservefondsfonto Vio nit «in Delkrederekonto erung8fonto: T4 Bis 31. Piärz 1917 24 355,— Zugang 1916/17 .

etger A Mautionstonto. ¿ Rückstellungen für Anleihezinfen 2c. Bewinn- und Verlustkonto . .

Der Vorfiand. JFohs. Brandt.

h

Valsiva,

gelsfte Dividende

S

E

d [S 230 000|—

90 500|— 77 500|— 3 750 360|— 500 /—

30 332/24

10 961/65 6 095/64

12 611/24 463 110/77

Revidiert und mit den ordnungémäßig geführten Büchern stimmend befunden.

i

An Grundftückonto L S 19% von 4 204 351,01 An\{ch.-Wert Gebäudekonto ; ; 29/0 von M 4865 940,27 Ans@.-Wert Maschinenkonto í —- 10 9/6 von d 869 053,42 Utersilienkonto s 10% von # 2050,— Waagenkonto V —- 10 9% von #6 13819,80 , Bferde- und Wagenkonto 10 9% von 6 5 104,50 Werkzeugekonto 10 9%/% von 6 6 526,20 , Ans&lußalciskonto s 10 9% von «f. 126 412,04 Postizecklouto

Kassakonto

MWertipapterekonto . . Bürgs{aftskonto Kontokorrentkonto, Sh Jnaventurbestände .

Aktienkapitslkonto Hypothekenkonto ; Sicheriiellunz6konto Kontokorrentkonto s Reingewinn d. Kamp. 1917/18 , - Unterbilanz am 1. 3. 17

S. D D. O: D S S S S S Q. S. S M

M DS S E S S0 S. G

G: 0 S De Dei Q M M S

® s e . . e «s . e S: @ G .

H. A. Nede dexr, beeidigter Bücherrevisor.

D: D 0D Q @ S S S Q S 0.0. S S D S S S 0, e. 0. S S O-S: 0 @

S e S Q S 0 S S: S S @

Kalbe a. Saale, ben 28. Februar 1918.

Zuckerfabri? Calbe Uttiengesellschaft.

Saldovortrag: Unterbilanz am Abgab ¡ Abichr-ibungenkonto , Arbeitolöhnekonto . . Afsekuranzenkonto . Brenumatertialtenkonto Filterstoffefonto

Xuhrlöbnefonto , Gesparnekonto . Getaltekonto Materialienkonto Prov!fionskonto

Meparaturenkonto . Re'sesp-senkonto Kübensamenkonto U Ttosierkorto Bafserïonto

Zinsenkoëto ZuXFerkonto

Reingewinn d. Kamp. Zutchretbung z. Reservefonds Rück ellung zur Instanbsczu

fabii? beim Ueber 49/9 Divideade . . Tantieme an den Vorft Tantieme an ven Aufsihtscat 29/0 Superdividende Vortrag auf 1918/19

Per Trocknungskonto Nübenkonto . Kalkstieinekonto - Bahnbetriebskonto

Wewint?- und

nfonato

0 e 0E 04D S D Q D A G T: 0@: O Q: S 0.74 0D S E D @ S. S Sp. D S. ch M AS S S: m: 00 S S S M

S Si S G Q S S 02S D Ma D S D A0 Q. M. S D S

E D: B M D S Di Q S M S

Wilhelm Knauer, Vorfiand. Verluftkovto am 28. Februar L918

#* . * s s

M S 0D Q S Q 20S De M G: Q-S dir D S 07.0.0 Da D 0 D S S Q Q. 0..0 0.0 2.70.4 S S9 S S 00-0. °_0 2 0: S E A ck D «

NRobzue&er-

gang în die Friedenswilkiutschaft

*

S: S

S. Q G

S S: M

S .

Ra db 200 603 82

226 762/36

607 128 58

123 372 94

L 31

| 198 600

417 443/56

| 520 223/24

|

1346/76 6 890 47 3 430 85 5 28327

| 110 731/74 109/89 2 950/07 1 530|— 6 000|— 183 425/59 68 926/26

1 526 802

1 526 802

722 446 44

350 000 450 000

6 000 667 310

53 491

S &ll]

FIS e

had 90 547 27 4 596 97 113 658 90 111 057 46 6635 13 93 762 58 1038 6L

4 269 75

5 884/73 49 563 95 15 523 64 18 803 61 69 #09 33 906 97 456 60

10 586 152% 48 70214 45 73 99

53 491/06

698 699/37 23 333/75 33 51 379/81

722 446/44

je Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz nebs Gewinn- und Verl ust-

mit den

ordnunasmäßig geführten Büchern der Zuckerfabrik Calbe Akitengesellschaft, Kalbe a. Saale, besch:inigen wir hiermit. Leipzig, den 5. April 1918. Treuhand Uftirugesell\chaft Leipzig. Dre Nôditger.

In der Zusammensetzung des Aasfichtörats und des Vorstands sind Ver-

i inderungen nuit etngetreten.

Zuckerfabrik Calbe Uktieugefellschaft,

Wilhelm Knauer, Vorstaud.