1918 / 144 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Komrnandilgesellshaft hat dret Kommanditisten und hat am 13. Juni 1918 begonnen.

Die Vertretung der Geselischaft er- folgt dur beide persönli haftenden ¡hafter oder dur einen persönli 2den Gesellshafter und einen Pro- a gemeins{aftlich.

Die Gesellschaft hat das Geschäft der aufgelösten GesellsGaft Baliische Needere! (Beseüshaft mit beschränkter Haftung mit Aktiven und Passiven sowie mit dem Nechte zur Fortführung der Firma übernommen.

WaiblumeuKeim-Export-Sefellschaft mit beschränkte: DBaftung Daunover- Hambxrz, zu Hannover, mit Zwetg- niederlassung zu Hamburg.

Beschluß der

vom 8. Mat 1918 sind die 88 6 und 9

des Gesells@aftsver1:ags geändert, und es ift u. a. bestimmt worden :

Die Dauer der Sesellschaft wird bis zum 30. Juni 1923 festgeseßt.

Dex Gesellshafter Fiedler ist bereck-

tigt, au bis zu diesem Zeitpunkt die

e unter Einhaltung

Kündigungsfrist vor einem halben Jahre

zum Ende cines Kalendecvterteljahres zu

Stirbt der Gesellshafter Steinbrücker vor dem 30. Junt 1923, \o können die Gcben des Steinbrücker die Gesellschaft ebenfalls unter Einhaltung einer Kün- digungifrift von einem Vierteljahr big ¿um Ende etnes Kalendervierteijahrces

Gesellschafter

SefellsBaft

Wenn nit spätestens am 1. Januar

Gesellschafter ovderen feinen entgegenstehenden Willen ihriftlid mitgeteilt bat, verlängert fch der Geliellsaftähertrag auß über den 30. Junt 1923 hiaaus auf eln melteres Zahr und vreläagect ih jeweils um ein weiteres Jahr, falls nit ciner der Gesellshazfter dem anderen bis zum 1. Januar des entsprehenden Jahres ¡riftli setnen entgegenstehenden Willen mitaeteilt hat.

Sonburg GSGolumbien Vctic2-Gesellsckczaft. teilt an Herbert Leer mit der Befugnis, zusammen mit einem Vorstandsmitgliede die Geiellshaft zu vertreten.

Jaterraiionaiïe Film Desellschaft mit beschränkter Haftung. Der Stg der G'sell\chaft isi Dambueg.

Gesellschaftsvertrag

29, Mai 1918 abgeschlofen und am

14, Funi 1918 geändert worden. Gegenstanb des Unternehmevs ist der

Betrieb aller Zwetge des Film-E1w"rbs,

die Ftim - Fabrikation, Film - Verleih,

Film-n- und Verkauf, Fabrikation und

Handel feder ‘Art, der mit dem Film-

und Lich .bildvertried in Zusammenhang

steht, die Verwotung der von dem GSe- sellicha ter P. M, R. Roth angemel-

Neich8patente, scwie die von oder Beteiligung an ähnlichen Un- ternebmen. :

Das Stammkapital dex Gesellschaft

find: die Kaufleute Kar! Walter Emmermacher und Paul wier Richard Roth, beide zu Hamburg.

Ferner w!rd bel'anntgemocht:

Der GSejells@after K. W. Emmer- maher bringt das von ihm uvter der Firma Karl W. Emmermacher in Ham- burg betriebzne Film - Verleth- Kommission8geschäft, insbesondere mit seiner ausgedehnten treuen Kundschaft, j-doch mit Ausschluß aller Passiven und Zritven dergestalt fn die Gesellichaft cir, daß das Geschäft als vom 1. Mai 1918 ab auf Nennung der Gesellschaft geführt angesehen wtrd. '

Der Wert dieser Eknlage is auf 6 6000,— festgesett; wird als voll eingezahlte Stammeinlage des Gesellschafters Emmermacher ange-

Vauaueu Prokura ist er-

Grwerbung

beträgt 6 20 000 Geschäftsführer

diejer Betrag

Die BekanntmaHungen dexr Gesell- {hast erfo!gen tm Deutshen 9eichs-

Karl W. Emmermacher. Diese Firma

it erloshen; des Geschäft ist unter der Aktiven und Passiven auf die Internationale Film Gefsell- {aft mit bes(ränkter Hastung über-

Setinri& M. Aheeu3. Inhaber: Hein- ri Marx Georg Ayreus, Kaufmann, zu

Wiesner, Hichard Max Curt, beide zua und James Laarsen, A ‘tona, Kaufleute. | offene Handelsgesellschaft hat am 1. Sunt 1918 b :

Die Vertretung der Gesellshaft er- folgt dur die Gesellschafter Curt und Laarsen gemeinschaftlick.

Der GefellsKafter Wiener is von der Vertretung der Gesellschaft ausge-

|

H Lohse. Diese ofene Handelsgesel- iWaft it aufgelöst worden; das G äst ift von tem Betlellshafter G. H. C. Lohse mit Kkitven und Passiven übernommen wozden und wird von thm unter uaveräzderter Firma fortgesegzt.

Bierhaizs Georg Qsterwoun,

t geändert tu Reütau- aut Geurg Ostermaun.

Telephoa - Fabrik Actienaesell/chaft vormals F. Vexrliner, zu Dauuave:, mit Zweiguütederlassung zu Hamburg,

Das Grundkapita! t naŸ Leschluß der (Generalversammlungen rom 15. De- zember 1917 und 8, April 1918 dur

Au8gabe von 2500 Vuhaberaktien zu se 6 1000,— um 2 500 000,-— erhöht und beträgt jegt 46 7 500 908 —. Ferner wird bekannt gemacht: Die Ausgabe der neuen Aktion erfolgt zum Kurse von 185%, zuzügli 5% p. a, Zinsen auf den Gegenwert vom 1. Za- nuar 1918 ab. Marx «& Naut. Diese Kommandit- gesellschaft ist aufgel3 worden.

Liquidatoren find: Dr. Albert Cohen, è

Nechtsanwalt, Leopold David, Kauf- mann, und Nichard Ludwig Ioachim Fette, Bücherrevisor, sämtlih ¿zu Ham- burg; je ¡wei von ihnen sind gemetn- schaftlih zeihnunasbereHtigt.

Vie an I. M. Stooy erteilte Prokura ist erlos@en.

Ferdinand Jotkowiz. Der Inhaber F. Iotklowiz ift verstorben; das Se- {ät ift von Else Jotkowitz Witwe, aeb. Kaß, zu Hamburg, übzrnoaunen worden und wird von ibe unter unver- änderter Firma fortgeseßt.

Die Niederlassung ist nach SH&Höne- berg bet Berlin verlegt worden.

J. §. Lütten & Sohn. Aus dieser

offenen Handelegefellshaft ist der SBe-

sells@after F. C. E. Lütten durch Tod 191

ausgeschieden.

John Berthold Harry Lütten, Kauf- mann, ¿u Hamburg, ist als Gefell, \chafter eingeireren.

Die Gesfells@a!t wird unier unver- änderter Firma fortgesett.

De an J. 2B. H. Lültten erteilte Prokura ift erloschen.

Lüveburger Möbelfabrik Wiiheim Gröisner & Hege, zu Lüneburg, mit Zweigniederlassung ¡u Dawburg. Die ofene Handelsgesellschaft ist auf- gelöst worden; das Gescäst ist von dem Sefellshafter Grössner mit Aktiven uno Passiven übernommen worden und wird von tbm unter der Firma Lüne- burger Möbelfabrik LWiiheim Gröôssuer fo: tgeseßt.

Are, wnd Summi-Lecrke Llfrep Calmon UAftieugeselischaft. Die an W. S, J. Swgilß und E. H. I. Steffia erteilten Prokuren sind erloshen. Vrunu & Gieslexe. Diese Kommandit- gesellshaft is aufgelöst worden; bas Geschärt ist von dem persönlich haftenden Gesellihafter P. G. A. Brunn mlt Aktiven und Passiven übernommen worden und wird voa ihm unter un- veräuderter Firma fortgesetzt.

Gesamtvrokura ist erteilt an Feederik Vilhelm And rien; je zwet der Gesamt- prokuristen find gemetnshaftlich ze!ckch- vung8berecktigt. Hôtel-Actien-Geselschaft Hamburger Hof. In der außerordent lihen General- versammlung vom 5. Funt 1918 ift be- {lossen worden, das Grundkapital um M 340 000,— dur Zusammenlegung von j- 100 Aktten in 83 zweck3 Voxr- nahme ezrforderlich g-wordezer Ab- schreibungen herabzusetzen.

Prokura ist erteilt an Hermann Struve, Ernst Langrock, beide zu Har- burg, und Paul Uter, zu Hamburg; jeder voa thnen tis mtt einem Vorstands- mitaliede oder mit einem Prokuristen zur Zeichnung der Firma berechtigt,

Amútsgeriht tn Hamburg.

Abteilung für das Handelsregister.

FoRonsalza, [19831] Jn unser Handelsregister Abt. B ift bei der Sesellshaft Kujawisch:x Woe Druderei und Verlag Ges. m beschr. Haftung Hoheusalza beute folgendes eincetragen worden : Der Geschäftsführer Max Nadker in Hohensalza is ausgeschieden. Hohensalza, den 14. Junt 1918. Königliches Amtsgerißt.

HMohenaalza. [19832] Jun unser Handelsregister Abt. B ist heute bei der Uktienzuckerfabrik Wierzchoslawice in Groustcudorf fol- gendes ctugetraaen worben : Durch reHtskräftiges Urteil des Köuig- lichen Oberkandesgerits in Posen ift dex Beschluß der Generalversammlung vom 20, Vêärz 1916, betreffend Abänvecung des § 24 des esellshaftsvertrages, für nichtig erklärt worden. Hohenusalza. den 14, Iunt 1918. Königliches Amtegerkht.

ÆuSUumR. E [19717] Eiutragung iu das Handelsregister. Firma: Lorcuz Fuchs. Ort der Niederlassung : Husum. Inhaber: Han- del8gärtner Lorenz Siegmund Peter Fuchs in Husum.

Ver Marie Fuchs in Husum ist Pro- Tura ertetfït,

Husum, den 18, Juni 1918.

Königliches Amtsgericht.

Fehl. : [19718] In das Handelsregister A Band Il wurde beute be O.-3. 45, Firma Va- lentin Schmüt uus Sohu ia Kehl ein- getragen : Die G-sellskaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschea. Kehl, den 11. Funi 1918,

Gr. Amtsgericht,

Kempten. Algäa. [19719] Die Firma „Emil! Vflaum““ tin Lindau wtro nah dem Able“en des bisg- bertaen JInhobeis von déssen Echen 1) Kceszenz Pfl2um, Kaufmanntwitwe !n Ltnd2u, 2) Werner, 3) Hedwig, 4) El'e fl um, minderlährige Kaufmannsfinder in Verbau, in Erbenaemetnichaft weiter- geführt. Firmensiß bleibt Lindau.

Olbenstedtersir. 47, betriebene Pandels- geschâft mit Erzeugnissen der chemischen feruer mit ffiven nach dem Stande Dex Wert dieser ift auf 28 409,03 46 fest- Die Bekanntmachungen der Ge- fellshaît erfolgen im Deutschen Neichs-

Magdesuxg, den 18, Junt 1918, grites Anrtsgerichit A.

E ¿a R RARE É EORO Zum Handelsregister B Band 1 O.-Z.21, Firma „Aktiengesellschaft für Seil- industrie vormals Fervinaud Wolff“ in Mannheim, wurde beute eingetragen : Die Prokura des Gustav Bartels und riedri Kirchert ist ezrlosWen. Bartels und Friedrih Kirhert, Mann- hetin, sind zu stellvertretenden Vorfiands-

mitgliedern befiellt. aunheim, den 17. Funi 1918, Gr. Amisgercicht. é

ani oi n, Zum Handelgregisier B Band VIII Schifffahrt und beschränkter

_ Fabrikant Heinrk n f T ais i. bs, S. als verf tretungberechtigter Uls GSei@äft eingetreten, Offenbach a. Main, d Großherzogli Parchim, fer Handelsregiste S9haunes Be Fabri, Barchim“ ort Parhim und dem Johannes Behrendt, eingetrazen. Parbim, den 14, Juni 1 erzoglices Amtégerißt, PirmaSenms, Daudel8re J. Dartstiru. von dem Kaufma Bieurasens betrie ge!chäft if mit Aktive Pa dessen ToHter Kdelgurde Har Pirmasen# übergegangen und diefer unter der bis

stirn in Birinas

Pixmaseaës, den 18. J

K. Amtsgericht. PotuGamnn,

Bei der îm Hand eingetragenen Fiebec in Poisvam ist Die Firma laptet j gt: Fr haberin Ww. Fieber. All -tn ist die Witwe Paul!ne Fiebe in Potédam.

Vatsdam, den 13. Juni 1918,

Köntglich:6 Amtsgericht, Yöbteilung 1, PotsZ¿am.

Ja das Handelsregister Abteilu unler Nr. 942 die Firma Carl Zuh, Sophie Jboïd in Potsd als beren alleinige Inhaberin dik Sophie Ibold, geb. Woda, in eingetragen Delikatessen-, Wein- Potsdam, den 14. Iunt 1918 Königliches Amtsgericht. Abteilung 1,

Potadam.

In das Handelsregister B ist Nr. 90 bei der Gefellshaft in Fi Meisier-Film Gesellschaft mit be, \schräukter Haftung in Berlin mit in Neubabelsberg

weigntedersafsung in Neubabels, ist aufgehoben, nachdem die Firma Gesellschafterbes{luß vom 18, April 1918 in „Film Verlag Gesellschaft mit beshräukter Haftung“ geändert

Potédam, den 14. Juni 1918, Königliches Amisgericzt, Abteilung 1.

Rödding. 197 Fn das Handelsregister Abteilu

i Savvaerk, s{ast mit beschräukter Daftuug in ch| Srammby (Nr. 6 des Registers) am 12, Juni 1918 folgendes

des auss{cheidenden BuŸ- halters Christian Bruhn in Brammby ift der Tischler Anton ta Srammby als Geschäftsführer gewählt. Röddiug, ben 12. Juni 1918, Köntgliches Amt3gericht.

Rostock, Mockib. Jn das hiesize H 1ndelsregifter tit heute zur Firma Rostocker Aktien-Zucer- fabrik etngetragen worden :

Dur Beschluß der Generalyersamm- lung vom 27. April 1918 hat die Satzung cine Reihe von Rerderungen erfahren, ivie fie \ch aus Arloge 4 des General- verfammlungsprotokolls tn [106] der Re- giterakten ergeben. fellshaft ist bezeichnet: der Betrieb einer Fabrik zur Herftellung von Zucker aus Es fönneu der Fabrik Nebenbetriebe, die mit dec Landwirtschaft in Verbindung fiehen oder für die Rüben- lieferung nußbringend sind, angegliedert

Roftock, den 13. Junt 1918. Großherzoaliches Antsgericht.

Rostock, Meckib. In das hiesige Handelsrezifster ist heute zur Ftrma Techel & Böhmer ein-

Dem Kaufmann Oito Techel zu Rostock

ift Prokura erteilt.

Rostock, den 14. Zuni 1918. Großherzogl'ches Zmtsgeriht.

Rügenwalde, In unserew. Handelsregister ist bet der in Abteiluyg A Nummer 69 eingetragenen Firma Wigi Hausen, Rügeuwalder- münde, heute folgendes eingetragen : Firma lautet jezt: Willi Dau Nügenuwaldermünude. l ite Kaurmann Grnjt Grube zu Nügenwatde?

Rügenwalde, den 17. Juni 1918. s Köntgliches Amtsgericht.

Eintragung in das Handelsregister Abt. A

Nr. 5298 F. Nieoger, Kiel. ( berlge Hauptniederlassung in Kiel ift in eine Zweigniederïafung der in Hamburg bestehenden Hauptniederlassung unter un- veränderter Firma umgewandelt worden.

Königliches Amts5geriht Kiel.

Aftivow und vem 1. April 1918. SaZeinlage

)_ haften Geselishaster j

ch3 Azmtsg

Abteilng 8. Gintragung in das Händelsregister Abt. B Abteilung 8 am 14. Iunt 1918 bei der Firma Nr. 242: Vexeinsvauë in Kiel, Vereinsbank iu Hamburg, Damburg. Dem Friedrißh Paul Kurt Bremme in Kiel ist Gesamtprokura dergestalt erteilt, daß er die Firma mit einem anderen Pro- Turifien oder mit etnem Vorstand8mitgkied zu zeichnen berechtigi ift. Königliches Ärnisgericßt Kiel.

Filiale derx Parim, als

479 gistereinirag, M Das3 unter diejer Jakcb Hartsi Kirchhain, Bz. Cassel. ne Kolontalw Fn voserem Handelsregister Abt. A zu Nr. 14, Firma C. Jung in Kizchzieo, ift heute eingetregen :

Dem Apotheker Hugo Iung in Kir(- hain ist Prokura erteilt. : Kirchhain (Vez, Cofsci), 15. Funi

8.

Koniglites Amtsgericht.

herigen Fir ufmann JIakoz

Koblengesellschaft mit Prokura ertei

Daftang in Manuh-zim, wurdez heute

eingetragen: Die Firma ift erloschen.

ManuavHeiw, den 17. Junt 1918. r. Amtsgericht. Z. 1.

Münster, Westf. [

Im hi-figen Handelsregister Abt. A Nr. 153 t zu der Firma Max Kobverg. Münst-rx, etngetragen worden: Die Firma ist geändert in Zwiebacffabrik Max gvom 29, Mai j Fo

' Mügoster i. W., 18. Juni 1918, Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. Handelsregistereinträge. 1) Ludw. Carl Vet în Nüruberg. Auf Ableben des bishertgen Inhabers Nudolf Kurz ist das Geschäft mit allen Aktiven Passiven auf die Kaufmannswitwe Nürnberg über-

Kolmar, Posetn,. In unser Handels: egister B tft bri der eingetragenen Geselschaft Vorz*zUanfavrik tolmar Befellschaft mit veschräuïlte! Haftung in Kolmar i, P. am 18. Funk 1918 eingetragen : ber Gesellsch=ftevertrag ijt dur den Beschluß der (Sejel!chafterversammlun 1918 abgeändert worden.

Ámisgeriht Kolaiar t. V.

Lauenburg, 6mm. Im Handelsregifter A tft unter Nr, 213 am 4. Juni 1918 der Kaufmann Walter Sriep in Chotischow als Jnhaver der ¿leiHnamigen Firma etngetragen. gericht Lauenburg i. Pomm.

LÖörrack. DHaudelsLegistexeinträge. Hankel9register A IIT 33 bei der Firma „vPerïkuïcs“ Reflamebaudfabrik, Fuh. Josef Osiertag in Löxxrachch : erloschen. A [I 109: F. Bogens@üs, SEchußñfabrik in Steinen: Gesellshafr Geschäft mit Aktiven unv Pasfiven auf Hetnz Frit Bogenschüt, als Einzz!ficma übergegangen. Vormünder : Jultus Bogen- \{ût, Privatmann in Steinen, Karl Ernst in Basel, Neinfcied jung, Kaufmann in Steinen. Dieselben üben thr Amt gemetinschaftli aus, B147: Sfibbeutscwe Discguto- Gesellsczaft Áktieugesellschafst Filiale in Löx?xach. lassung der Süddeutschen Discouto- Aktiengeselisaft (Gegenstand

unter Nr. eingetragen ;

9 Tteber, Jne ‘92 Inhaberin r, ged. Shzlj

eschätzweig: Wilhelmine Kurz und Likörha egangen und wird von thr unter unver- nderter Firma weitergeführt. Kaufmann Konrad Hermarn Kurz in Nürnberg ist Prokura erteilt. 2) Müller « Dietz in Nüäruberg. Unter dieser Firma betreiben der Kauf- maun Georg Müller und die Buchhalterin Frida Diet, beide tn Nüraberg, daselbst feit 13. Junt 1918 delsgesellshaft

Zwetgntederlafsur g

in offener Han- } éin etragen worden :

| cinen Großhandel l'o8metisGen und chemtsckchen Präparaten. Geschäftslokal: Vearxplay 3) Nürnberger Lagerhaus-Gesell- {a4} in Nürnberg. versammluno vom 14, Mat 1918 wurde der Gesellschaftaverirag hinsßih!lih des Gegenstandes tes Unternehmens geändert. Gegensland des Unternehmens ist nun- mehr die Verwaltung der Anwesen Korn- markt 6 und Färberstraße 11 ia Nürn- berg, weïhe Eigentum der Nürnberger Lagerha»3-SBesell schaft sind. Adierwerke Wftiengesell{chaft Nürnberg. Havptnied?rlafsuzg in Frauk- Die Generalversammlung bom 27. April 1918 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 5 000 000 46 und die entsprehende Aenderung des Gejell- aftsvertrags beschlofen. Die Erhöhung ist erfolgt. Das Grund- fapital beträgt nunmehr 18 000 090 4. Die neuen ouf den Inhaber lautenden Aktien zu 1000 „46 werden zum Kurse vcn 280 Proz. avszegeben, Nürvberg, 15. Füni 1918, K, Autéegeriht. NRegistergerigßt.

Ober Iugoiheim. Vekanatmachung. In das Handelsregister Abteilung A etngetragen „Philipp Jos. Kueib in Feei-Wein- Scichäftszwetg : el. Fnhaber ist Holzhändler Philipp Dem Fräulein Frei-Weinheim ist

Obex Jugelheim, den 3. ÆXyni 1918, Großh. Amtsger!cht.

Ober Ingelheim.

Werauntmachu In das Haindelsregifter wurde heute eing Nichtexu Gd

e tézroetg :

Sägewerk und Baumatezi Inhaber ift der Holzhändble tern daselbst.

In der DBenecal-

Zweignteder-

Gesellschaft Manuheizua. nehmens: Der Betrieb von Bank- und Handelsgesckäften aller Art Xortführung des selizer unter der Fitma W. H. Ladenburg & Söhne in Weann- heim betriebernen 506 000000 #, 50 000 Inhaberakiten ) Borftand wied vom Autsichtsrate bestell: Boritandsmitglieder : Ladenb"ra, Theodor Frank, Kommerzienrat, Beno Weil, Felix Benjamin, Dr. jur. Vtor Hesse, sämtl. ia Manoheim. Stell- vertreter: Josef Dürr, Heinri Unruh, Nichard Clemens, sämtl. in Landau. Alle die Besellschaft verpflichtenden Erklärungen erfolgen von zwet Vorstandsmitgliedern Stellveriretera, von ftland?mttglieh over Stellvertieter und etnem Prokuristen oder vou zwei Pro- kuristen. Die Berufung der General- versammlung erfoígt durchß Vorstand oder Aufsihtôrat machung mit Tagesordnung. machungen erfolgen uuter der Ficma der Geselischaft im Deutshen Reihhsanzetger. Lözrxachz, den 17. Zuni 1918. Gr. Aurtsgericht.

Lüäenscheid,. [

In das Handelsregifter A Nr. 530 ift

beute die Firma Gustav Lavge' zu

Lüdenscheid und als deren Inhaber der

Kaufmann Gustav Lange zu Lüdenscheid

eingetragen.

Lüdenscheid, den 17. Juni 1918. Köntgliches Amisgericßt,

Magdeburg.

des Unter-

scwie die

furt a. Wt. An Stelle

alfenlôwe Damm

cinem Vor-

weck der Ge- öffentlicher 2 angegebener Wagenbau und Holzhand der WVageubauer und Joseph Kneih daselbst. Katharina Kneib in Prof?kura ertetlt.

Zuckert üben.

Bg. Röteilung A etragen die Firma Fafob ber Jugelheimz; ar Holzhandlung, a:tenhandluvg. r Jakob Nich-

Ober J'gelheim, den 12. Juni 1918. Großh. Amtsgericht.

1eStiedrich Hammer Gesellshaft mit beschräu?ter Haftung“ mit dem Sigze in Magdeburg ist heute unter Nr. 469 der Abteilung B des Handelsregisters eingetragen. Gegenstand des Unternehmens t Herstellung nnd Vertrieb von Erzeugnissen der chemilchen Großinduftrte; Erwerb gleichartiger oder ühnlicher Unternehmungen, Beteiltgung an solhen und Uebernahme tôrer Vertretung. Das Stammkapital beträgt 28 400 6. Der Gesellschaftsvertrag der Gesellschaft mit beshränkter Haftung ist am 23. Mai 1918 festgestellt. Sind mehrere Geschäfts, fübrer bestellt, so wird die Gresells(ait durch mindestens zwei Geschäftsführer oder durh etnen Geschäftsführer in SGemeins- haft mit einem Prokuristen verteceten. Seschäfts;{üßrer ti der Kaufmann Friedrich Vammer in Magdeburg. Ferner wird als nlcht eingetragen veröffentlicht: ung auf die von ihm und seiner Frau übernommenen Stammeinlagen von ¿usammen 28400 46 hat der DHBafter Nau!mann #riedrih Hammer zxu Magdeburg in die Gesell chaft eingebracht ! ift

_PVet der im hie Abtetlung B unter Firma „Enn ment- uvd Nal?werfe. Noseusftein, ningerloh tragen worden Dur Bef lung vom 2 fimmungen über sihterats, die 'ocwte ble Se und Neuanschaffungen Oeide, den 13. Juni 1918. Königliches Amtsgeric@t, Offenbach, Main, Befanutmachug. r Handelsregister unter A 221 J. Feisimanu « Söhze

sigen Handelsreg!sier Nr. 15 eingetragenen gerloßer Portland-Ce- Grimberg u. Aktiergeseliïchafi zu Gu- st heute folgendes einge-

chluß der Generalversamm- 4. Bpril 1918 find die die Bezüge des Auf, Anstellung von Beamten g voa Neuanfïagen

Verantwortlicher Schriftleiter: Direktor Dr. L i in C ottenburf Verantwortlich für den A

r r oer der Gese Rechnungsrat Mengering 18

Nex ftft Verlag der E “Bs

DruF der Norddeutschen

le (Mengerind

ul Mbeimscri

Kempten, den 17. Zunt 1918, Kal Amtégericht.

das ho ihm unter d-r vit efagetceagenen

ih Verlagsanstalt. Berlin, Firma F.ledrich Hao mer zu Magdeburg,

[zuu Offeabah a, Main cingetra I ilheimia N (Mit Woronzeichenbeilage Nr. 48.)

zum Deuishen Neichsai

M 44.

para

ja einem besoaderen BVlalt unter dem Titel

(h ) E s W A ® G 9@ y 2 Zentral-Handelsregister für das

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsdze Ne A y : (5e GScfbstabholer au@ durch die Königlihhe

Wiibelmstraße 32, bezogen werden,

F E

S c ŒuF

N

eiger und Königlich

Berlin, Freitag, den 21. Juni

fanutmahungen eherretlseintzag

Der Znhalt dieser Beilage, in weier die Be

: ; übec 1, Eintragun; s von shaîts, 8. Zeichen-, 9, Musterregiiter, 160, dex Urh gang By

3rolle sowie 11. über

) ¡H kann bur alle Postanstalten, in Berlin Geschäftsstelle / \ ars

gean E

Z f& ( La 4) Handelsregifter. sft. Wendel. [19742] Im lesien Handelsregister Abteilung 8 {s} hzute bci der unter Nr. 7 eingetragenen Firaa „Pslastexrsiein- uud Schotter- werke Rademacher nd Selbach“, wesellchafi mit beschränzer Faftung in St, Wendel foigendes eingeiragen E 6 morden. n E A6 le Gesellschaft ift aufgelö. Zum U'quidator ist der bisherige Ge schafi- tigrer Josef Natermaher in St. Wendel b:itelt. - St. Wendel, den 8. Juni 1918, Königliches Kmitegerit.

fNch8önlanmio [19743]

In das Handel8reaisier A {f urtec Nr. 120 die #Ficma Moses Davidsohu in Schönlanke nb als deren Inhaber der Kuusmoeun Moses Davidsohn in SWhön- lanke e!ng?tragen worden.

Shönlanïe, den 15. Junt 1918.

___ Köntglihes Ümtsgericht.

GenWiehus. [19716]

In unser Handelsregister Abt-llung A ist beute bei der unter Nr. 110 eing-- irageven Firma Ung. Auispel u. Keiler, Schwiebus. eingetragen worden: Der Kwfmann Bruno Keller {t aus der Ge- sellshaft aug: shieden. Die Firma ist in Auguit Kni#pel, Schwicbus, geändert und unter Jr. 141 des Handelsregisters Abteilung A n2u eingetragen.

Swi2bræes, den 8 Junt 1918.

Königl! Armtsgerizi

crau, N. L. [19744] In das Handelsregister Abtetlung A Nr. 163 it bei der Firma Franz Thiele per Lederhärdïer Dito Thiele aus Sorcu als neuer Inkazer eng: tragen worden. Sozxa!t, Len 17. Fun! 1918. Kontglich-s Amt2gericht.

Stoliberg, Krzzeb. [19745] uf Blatt 566 des hiefigen Handel1- reaicr8 ift beut? bie ima Œumtailliee- weck Ger. Vretsfeldee Stoëberxg i/Za., cffene Hardezlegesc0sBast mit dem Sibe in Stolléers, e: ngetragen tworden,

Getells@afier find:

a, Nath MPretsfelder, Fabrikbesißer

in Forcheim,

b. S‘egfried Pretsfelder, Fabrikbesiger

in Hager bah.

Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1918 enennen,

Angegebener Gesckäfitzweig: die Her- tellung und der Vertrieb von Emailiter- waren.

Stollberg, am 17. Juni 1918.

Königliches Amisgericht. Unna, [19746]

Im hiesigen Handelsreg!ster B Nr. 7 i heuie bei der Firma „Liguit, Deuiscche yauntobßlenvjcerpefeliaftm. b. P,‘ i Uns inm Weitf. etrgehiagen: Die Gesellschaft ist durch Ablauf der im Ge- :lschaîtsvertrace tefltmmten Beit aufg» ds, Der bisherige Geschäft+fühier, Fauf-

gin Clemens Linzen zu Unna ist Liqui y

5 9

tor. Unna, den 30. Mat 1918. Königliches Armtsgeriht.

Tuma. 19747]

Ju unser Handelsregister B ist beute unter Nr. 48 die Firma „Liubenbrauerzi Unna, Gesesciaft mit beschränkter Laftung“ zu Uuua eingetragen worden.

¿er Gesellshaftévertrag ift am 11. Malt 1918 festgestelit. Gegenilaub des Unter- nehmens ist der Betrieb des Braueret- Gewerbes und der einschlägigen Neben- gewerhs, Das Stammkapital beträgt 20000 6. Geschäftsführer is Brauerei- direktor Theodor Heller zu Dortmund, Sind wehrere Geshästsführer bestellt, fo erfclgt Zeichnung uad Vertretung der Ge- lellhaîî dur je zwei Gefhêstsfübrer oder dur - einen Geschäftsführer in Ec- meinschaft wit einem Prokuristen. Die Vefanntmachungen der Gesellschaft er- [olgen dur den Deutschen Neichtanzeiger. Uana, den 3, Junt 1918.

Köntaliches Art8gericht. Velbert, BRueinI. [19835] 1, În unjer Handelaregister Abt. B {t Dee unter Nr. 43 bei der Firma (goversbufh & Scheibe mit Be- tr rônfter Saftuzg folgendes einge- agen worden : sa Burch Beschluß der Gesellshafterver- Gnlung vom 29, Mat 1918 ift die G giscaft aufe óf. Dee bîehertge s Péflöfübrer Fabrikant Arthur Küvyrwe1s- Mah in Velbert ist zum alleinigen Liqui- jener Veftellt, Das Handelszes{äft der

leyt 7 Lie ; e! ? Ust (q ch Aidation bcfindlißen GSefell-

[cjaît in Firma Küpy in Velbert übertragen word

In unser Har heute unter dex N

sbush & Scheibe l der Vorsleher oder besen Stellvertreter.

Die öffentlichen Bekanntmachungen ergehen im „Nalffeisen boten“ in Nürnberg.

In den Vorstand find g:rwoählt: 1) Mi- Landwirt tn Fünfbronn, Boirsteher; 2) Geora Wittema2u», Ländwirt | St-llv2:treter des Vor- | steherê; 3) Leonhard Edel, Landwirt in Fünibronn ; 4) Johann Selz, Lantwirt in Fünfbronn; 5) Peter Weglehner, Landwirt in Fünfbronr,

Die Etr.sicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gecichts lzrermann gestattet.

ZasbaWh, den 17. Zuni 1918.

K. Amtsgertcht.

ASChatenburz. Berannt2zahutg. Landwir:schGhafilier fafseuvrrein N'cheibar-Neunkirchen, zingeivageze Beuofseniiaît mit un- veschräukter Haftpflicht in Nichelbach, Mit Beschluß der Generalversammlung vom 23, Mat 1918 wurde Statut angenommen. HervorgeHoben wie»: Die Firma lauték“nuvmehr: „Darlehens. fafssenverein Niezelbach-Neuntinche#, cingetragen GewofsensBaft mit 119- besGrünkter Haftpflicht“. lichen Bekanntmachungen erfolgen nunmebr in der Leitihrift „Der Genofsenshzfter“ (Vieaens8burg). LUfaffeuburg, den 17, Iunt 1915, Königl. Amtsgecicht.

ARArtenstein, Str. In unser Vencssenshaftäregister it b:1 „VirhverwertuungsgenoeF22- Saft Bartenstein, è. G. m. b, H.“ heute folgentes eingetragen worben: Der Ktttergutsbe sier Kuhn z1 Koschernen ist a!s dem Borsland autgeïcbiehen. Vactezstein, Oftvr., ben 23. Mat 1918. Honigliches Amtägericzt. 2.

delsregisler Abt. A ift r. 354 die Howmandtt- aztellshaft in Firma Köpper9busch K Schribe mit dem Sitze in Velbext etn-

Deselschafter Schette in Velbert. it vorhanden.

chael Bogver, in Fünfbronn,

mmandttift Die Gesellschaft hat am ot 1918 begonnen. Velbert, den 12, Funi 1918, Amággericht. angen, Alg. In das Har.delsregister firmen ist heute zu der Firma Stodt- uud Laudögotez, G. m. b, ©., in Jony i Vertretungs- bofugnis des Geschäftsführers Fo*‘ef Könta, Pfarrers in Bolsterrano, i erloïher. Als neuer Geshäftaäführer ist Stadtschulthetß in JI3ny, restellt, Den 14. Junt 1918, K. Amtsge: iht Wangen i. M. Landgerichtsrat Alb u s,

Werdau. Auf Blatt 628 des Handelsoreglsiers, be- treffend die Aktienga-sellsvast Bigogne- Aktien Spinuerei Werdau in Leubatt- Werdau, ist heute eingetrog:n worden : Diîe Seneralvecsaminlung vom 25. Mai 1918 hot die Srhößung tes Srundfapitals um 200 000 4, in 200 Stü auf den Inhaber lautende Ulkiteg von ie 1000 M zerfallend, mithin auf 600000 46 \Slofsen. Die beslcss2ne Erhöhung des Grun»kapitals ist erteïgt. sdiaft8verirag vom 21. April 1900 ist dem- enispre@enb tur Ves@luß vecfammlurg vom 25. Mai 1918 laut Notartatsproto?o0s vom gleihen Tage aft- geäudert worden. Hi:rzu wid no% bekanntgegeben, daß zum Nennwerte auf-

(45) für Geselishafte-

etngetragen Darleheus-

lheïm Seeger,

Die öóffert-

Der GSesell-

gegeben werden. . : Lerdau, den 18. Junt 1918. Königliches Amisgeridt.

Sn E T E Ce:

In bas Genossenschafttregister iît hzuce eingetragen dic durd Statut vom !1. April Wirischaft?genossenscast des Fletsher-Zwecknerbandes Groß Berlin und Umgegend, YVrtsgruype Charlottens buro, eingetragene Genofenshart mitt be- Haftpflicht, mit dem Stye zu Degeusfiand des Untex- nehraens ift der gemetnsame Einkauf der für das Fleishergewerbe in Beirat fommer- den Rohstoffe und Materiaïien uno die Berwertung dez: SchlaBigefälle ber Mit- Die Haftsumme beträgt 500 M, die hohsizuläisige Zahl der Geichäftt- Die Bekanntmachungen erfolgen unter dec Firma, gzzeihnet von mindestens 2 Vorstandsmitglievern, ver Allgemeinen Fleischer - Zeitung Fleischer - Zettung, deren Unzugänzliczkeit im Reichsanzeiger Bestimmung Vorstandsmitglieder rechtsverbirdlih nofensch@aft zeiWnen und Erklärungen ab- grben. Die Zeichnung gesteht, indem die Zeichnenden zu der Firma thre Namenkt- untecs{chrtît hinzufügen. miigliedec And: Franz Keause, Dito Albin uad Dito Kinderbater, alle in Charlotten- Die Etat der Genofsenliste ist in 0eu Dkenststunden des Gerichts jedem den. 9, Junt 1918. Köntaliches Amtsgeriht Berlin - Mitte. Abteilung 88.

T orb 1918 errî

ndelsregister A Nr. 103 ift bei Datttha! VBreiteuholsz h:ute e!ngetrag-n wocden: Die Piokura des Joseph Kavfhold it er- losen und der Ehefrau des Ztaarren- fabrttanten Deintih Dedethal, Martha geb. Goldhagen, in Breiteaholz ift Protura

Worb?8, hen 5. Juni 1918, Königli-8s Amtsgericit.

ZWWiCciAO, acn Af Blait 1005 dés Ha die Firma QOékar Dexrtsch in Mosel betr, ist beuie etngetragen worden: Karl Kurt Sieder ist intolge Ablebens aut gesieben, die SeseDscaft ist aufgelôft, Anna Ernestine verw. Hertsh, geb. Hilbig führt das Handbeisgelchäft unter der kis herigen Firma allein welier. kura Edwin Herls{3 ist erloschen, Zwickau, den 13. Junt 1918, Königliches Äutégeri@i,

7) Genossensthasts-

62474 3 gs LCNIILEL, AGenau. [ ] Im hiesigen Genofsenschaftsregiirer ist unter Nr. 3 eingetrage», daß der Titel dex Genossenschaft lehusfassenvrre in“ 1Kelberger SþÞ 2r- kasseuverein“‘. j #idenau, ten 8. Junt 1918, KönigliZzes Amisgericht.

T {hastsregistereinir uo eusYatSregite ite

Mit Sau Vai 99 Mai 1918 rourde in Fünfbroun unter Firma: „Füaf- brouner Svar- u. Darlehenskassen- vereis, e. G. m. u. H.“ eine Genosse: haft mit unbeschränkter Ha!tpflicht hbz- Gezenstand des Unternehmens, ist die Beschaffuva dec zu Darlehen unt Krediten an die Mitg!ted-r erforderliWen Geldmittel und die Sch¿ffurg weiterer Etaricktungen zur Förderung der wit- \chaftlichen Lage der Mitglieder, insbefor- dere: 1) der gemetnshafilihe Bezug vor Wirtschaftsbedü: faissen ; 2) die Herstellung und der Absay rer Erzeucn!sse des land- wirt\{Gazftlicben Betrie3 und des ländlichen Gewecbefletßes auf cermein|daftlide Re- oung; 3) die Beschaffung von Measchintn und sonstigen Gebrauchägegeaftänden auf geme!nscastlie Reánuna jur mietweifen U-?hersassvng an die M 'toal'eder. :

Küc tie DVencs-n'chaft ¡einen min!

Charlottenburg.

Die VBorstands-

[

Sn das Genossens@Gaftsreatster til heute eingetragen Statut vom 1. Juni 1918 Lieferung8g2nofser. schaft Geschoßïo: bfabrifonten, elngeiragene (Se- nossenshxft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze zu Berlin. des Unternehmens Uebernahme machergewerbes dur die Mitglieder, Die Haftsur beträgt 1000 4, die hödstzuläsfize Zahl der Geschäftsanteile zehn. machungen ergehen unter der Firma, ge- 2 VBorstand3- mitgliedera, tn der Deutschen Korbmaters- zeitung. Die Zeichnungen und Erklärungen

Voritandemtiglieder ab. Zetchnung geschieht, indem die Zeichnenden der Firma ihre Namens- unterschi1t hinzufügen. mitglieder sind: Hermann Mavnzel und Karl Hetoze, beide in Berlin. sicht der Genofsenliste ist in den Dienst- stunden des Berich!s ieder gestattet. Berlin, den 11. Juni 1918. gert&t Beritt, Abteilung 88.

FKe!berger ‘’ abrecändert ist

und Darle hus- Groß « Berliner

Gegenstand | aemeinsame Arbeiten des Korb- ißre Auceführung Die Haftsumwe

Die Bekarint-

¡cih1et von mindestens

find durch

ae

Die Vorstandt -

.

Banlalih-s Amts-

mit Atitrea unv Passiven un mit der Firma auf die Kommanditgesell-

Wirtshaftsgenofseushast Shlahtgruppe A „Zeutral -Markihalle*, eingetcagene Se- nofsershaft mit beschränkter Haftpflicht, mit dem Sthe zu Berlin. Gegenitand des Unternehmens is der geme!nsame (F.nfauf der für das Fleishergewerße in Beirat kommerden Nohstoffe und Materialien und die Verwendung dec Schlahtgeiälle der Mitglteder. Die Haft- summe beträgt 500 G. Die bêthst- ¿nläffige Zahi oer Geschäftäanteil: z-4n. Die DBelkanntmachungen ergehea unter der Ftrma, cezrtchuet von miudestens 2 VBorstands- mitgliedecn, in der Allgemeinen FleiiBer- Zeitung, bei deren Eingehen oder Unzu-

; gänglidfeit im Reichsarzeiger bis zur ¡Besitmmung etnes auderen Blattcs,

Zwei Vorftandsmitglieder können recht9- verbindlih für die Gencfer haft zeiwnen und Grfkláärungen abgcben. Die Zeichnung gesielt, indem die Zeichnenden ber Firma tbhre Namen2untersckrift hinzusegen. Die Borstant3mitglieder sind: Georg Loewy, Fri Idzikowski und Ernst Katnis, alie in Berlin. Die Einsicht der Genoffenliste it tn den Dienfistunden des Sertchts jedem gefiatiet. Berlin, den 13. Junt 1918, Köntalicßes Amtsgeriht Berlin- Veéitte, Aßteilung 88.

B rotierode. [19503] In das biefige Genossens@aft3regriter tit

heute unter Vir. 6 folgendes cingetragen worden:

Spar- und Darlehuskafsenverein,

eingetr. Beuosenscheft wit unbe-

s

sHrünfier Saftpfliht in Nleinicmal- faideu Preuß. Wuteils, Gegenstand dis Unternehmens: Beschaffung der zu Darlehn und Krediten au die Mitglied-x erforder- liden Geldmittel 2c.

HôGsthetrag des |Ze\chäft3anteils: 10 46.

Vorstand : Luis Dâfiee, Bereinsvorst- her, Salomon Hoffman», SteUvertreter, Chet- stopy Schäfer, Bernhard Venter IT, Gustav Bietisch, Bäcker.

Statut: vem 28. April 1918. .

Form dex B.kanntmabunaen : Landwirt-

sha\tliGes Genofenshaftzblait in Neu- wied.

Weshäftsjaßr: Ka!enderjahr. Form dec Wisllenterklärung des Vor-

stands: Die Willenkerkiärungen erfolgen durch mindestens drei Ditglteoer des Vor- stand3, darunter den Vorsteher oder fetazn Stellvertreter, dle derart zeiGn-n, daß fe zur Ftrma des Vereins oder zur Benennung des Borstands thre Namensunterschrift beifügen.

Die Einfi@t dex Benofs?znliste ist während

der Dienstntunden des Gertchts jedem ge- stattet.

Vrotterode, den 13. Mat 1918. Köntgliches Amt3gericßt.

Calrörde. E [19756]

Im hi sigen Genossenschaftsregister ist

het der unter Nr. 2 -ingetragenen Ge- nofsensHaft Molkerei Utumödeu, e. G. 1. 4. D. beute vermertt worden, daß den Vorstand vom 1. Januar 1918 an bilden :

Atermarn Fr. Giermanrv, Kotioß Friß Wiegel, Halbsränner Wilhelm Behrens,

fämtlih in Utimöden.

Caivörde, den 11. Junt 1918. HerzoaliBes Amtsgericht.

Danzig. [19787]

In unser Genoss-nshaftsregister ist am

17. Junt 1918 bet Nr. 32, betreffend dite Wenossens@aft in Firma „Müßhlex- bäterei Davzig, etingetrageue Ge- nosseushaft mit beshräukter Haft- pflicht“ i: Dauzig eingeiragen, daß der Tischler Jakcb Charzjinski durch Tod aus dem Vorfiante auêgeschieden und für ihn der Tischler Friedrich Deckert in Gr. Walddor- ia den Vorstand gewählt ist.

Königl, Amtsgericht, Abt. 10, zu Dauzig.

Detmold. [19505]

In unser Genossenshaftsregisier ist

unter Nr. 18 etngetragen:

Genossenschaft für das Lippische

Holzvearbeitzng@gewerbe (Nohftoff- und Werlccnofsenfhaft) cinactrageue Benossenschaft mit beschräufktex Haft: pfl:ch: mit dem Sitz? in Detmold.

Gegensiand de Unternehmens ift der

gemeinsame Einkauf voa Rohstoffen, Halberzeuanifsen und Werkzeugen urd Ab- gabe an die Mitglteder, ferner die Uzher- nahme ven Arbeiten des gesamten Holz- bearbeitun zEgewerbes und deren Aus- j tührurg dur die Mitglieder. Die Haft- ! summe beträgt 300 4, die bödste Zahl der Beschättantiiie 5.

Die Vttglieder des Vorfiands find:

{ 1j Ziomermeisier Auguit Kuhlmann in In das Genossenschaftsregister ti beute { Detmold, Tischlermeister Otto Böhmer eingetirazen unter Ne. 804 die d'rch Statut ¡ta Detmolkb, Tise!ermelster Sustav Haze-

desters 3 Vorstandemitglieder, darunter ‘vom - 22, Äpyl/8, Juni 1918 errihtete meister in Deimold, n

reußishen Staalsanzeiger.

89418

Batentanwsäiten, 2. Patente, 3, GebrauGßsmuster, 4. aus dem Haudels-, 5, Güterrechts-, 6, Vereins-, 7, Genefsens Koulurse un 12, die Tarif- nd Fahrylazbekanutmahungea dec Eisenbahnen enthalten sind, erscheint rebXt der Warenzeichenbeilags

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der Bezug3preis beträg des Reihg- und Staatsanzeigers, SW, 48, | 2 4 20 Pf. für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf, Anzeigenpreis für den Raum einer 9 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Zeuerungszuschlag von 20 v, H. erhoben,

Die Satzung ist am 19. April 1918 erridtet.

Die Bekanrtmachungen erfolgen unter der Firma der Genofsens@aft, gezeichnet von mindestor.3 zwei Vorftandsmitgltedern und, wenn sie vom Aufsitsrat ausgehen, unter Nennung tesfelben, gezeihnet vom Borsigenden des Aufsi(tsrais. Di? Bes kanntmahungen ecfolcen in dem „West fältsb:n Handwer?ksblatt Dortmund“. Gebt dieses Blatt ein oder wird aus anderen Gründza die Bekanntmachung in demselben unoöglih, so tritt an seine - Stelle dezr „Staattanzeiger des Fürsten- tums Lippe‘. Die Willenserklärungen des Borstands erfolgen durch mindestens ¿wei Mitglieder, Die Zeichnang geschieht in dec Weise, daß die Zeihrenden der Kicrma der Genossenshaft thre Unterschrift beifügen.

Die Sinsfiht der Liste der Genoffen isi während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Detmold, den 12. Juni 1918,

Fürstlihes Amiêgericht. L. Ess0n, Kubr. [19757]

In das Genossenschaftsregister t am 13. Junt 1918 eingetragen zu Nr. 66, betr. die Firma Consum - Berecig Beamtenwohl eingetragene Senofsen- schaft mit beschräuïter Haftpflicht, Efen-Frintrop: Dur Beschluß der ESeneraiversammlung vom 23. März 1918 ist § 77 dec Sagzung dabin geändert, daß an Stelle der Borbeder Zeitung als Ver- öffeatliiungsblait iür die Bekannt- maBungen der Genossenshaft die Essener Volkszeitung zu Essen getreten ist.

Königliches Amt20ericht Esse.

Een, ratur. [19758] Ja das Genossens@Safisregister ist am 13. Junt 1918 eingetragen zu Nr. 69, betr. die Kima Epax unv Bauverein in Frintrov einaetragene Goeuofsen- short mit beschräukter Haftpflicht, Esfenz-Frituirop1 Du:H Beschluß der Generalversammlung vom 26. Mat 1918 ist §_29 der Sazung dahin geändert, daß an Stelle der Borbecker Z-itung als Ver- öfertithuogsblait für die Bekannt- machungen dec Senofsenshaft die Essener Bolkezeitung zu Essen getreten ift, Königliches Amtsgericht Essen.

Fricdrichstadt. [19759] In unser Genofsens§aftsregister ist heute bei dor daseibst unter Nr. 10 verzeichneten Gevossznshaft in Firma Genofsen- shafiemezi-rei zu Wohlde, ec. B. m. u. S., eingetragen worden, daß der Müller Johannes Türen, der Landmann Hans Franzen junior, sowie der Landmann Vans Fr. Siek, sämtli !n Woblde, aus dem Vorstand a':Z.eshiedea uno die Land- leute Friedri Nissen, Hans Harder, Hin- rich Stühmer, fämtlih in Woblde, in den Vorsiand neugewählt worden sind. Frircd: ichstadt, den 15. Juni 1918. Königliches Amtsgericht.

Fried tichstadt. [19760] In unser Genofsenshaftsregister ist bet der unter Nr. 19 verzeichneten Genofsen- schaft in Firma „ES'ektrische Kraft- und Lichizentzale, e. G. m. u. H. in Ber- genhusen“ heute folgendes eingetragen worten: „F 37 Absay 3 des Statu1s ist geändert. ® Fricdricchstadt, den 15. Junt 1918. Königliches Amtsgericht.

Hindenburg, O. S. [19788] Im Genossenschaftsregister Nr. 2 ist bei dem Zaborzezr Spaxr- upd Dars lehns8fofsen- Verein, e. G. m. u. H. in Zaborze am 13. Jani 1918 einge- tragen, daß der Grubenaufseher Paul Borok in Zadorze-Dorf und der Haus- besiger Heinri Smidt in Zaborze- Poremba fôr die verstorbenen Vorstand83= mitglieder Ciupka und Boja gewählt {iud. Amtsgeriht Diudeuburg O. S.

Hof. [19761] Genofseuschaftregister betr. „FSinkaufs, Genoffenschast dexr Obst- 1, Gewüse- Däudler Dof, einge- tragenen Genosscushafi mit be- fchränukter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Sof. Nach dera Statut vom 12. VI. 1918 ist Gegenstand des Unterrehmens (Ginkauf von Waren auf gemeinshaftiihe Rechnung, Abgabe derselben zum Handels- betriebe an die Mitglieder sowte Förderung ber Interessen des Kleinhandels und Pflege der Kollegtalität. Die Haftsumme beträgt 300 (4. Der Verstand besteht aus min- destens 3 Mitgltedern, die Gencssen sein müssen, und geschieht dessen Zeichnung in der Weise, daß die Zeichnerden zu der Firma der Dencssenfchaft ibre Namens3«

unterschrift hinzufüg-n. Zek Borstands8« miigliedec nzen reutsvertindlih fär dis