1918 / 145 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[200701

Secliner Elektricitits-Werhe

[19957] : E DeutfcheLevoute-Ltule, {jamburg. Dur Beichein des GVomburgisck- n Serats vom 7. Junt 1918 ist der S- seVU\wafe auf Grund der Wunhesratfs- verorbriun: bom 25, Februar 191%, be- treff nd vie Bilanzen von Ufttengcitlis \ha¡t:n uíw., dle Bermögen im *usland oder în den Schutgedieten haben, Ves frelung von der Pflicht zur Ro:laze ter Bilanz, ter Gzwinn- und Verluftrechr " g und des Jahresberichts für das Jahr 1917 \orote ven der Ginberufurg ver orentltäen (Seneralnrrfammiunat gemährt merten. Hambuxg, der 20. Junt 1918. Dee Vorstand.

[19905] ' [19899] l G. 0 Liualosunz der Areisanleißejcheine e 2s E chligu A N F ; G detreffcud. ____|Celer Ztadcktauleiße bon E Ls Aus dem Vorstan d Bei der am beutigen Lage în un erem E Jabr L a va Kari Wiifens, Alwin L dle Herren Des S'pung in Begenwart etnes No'a7s jiatt-| kauf von Schaldverschreibunger “t | Schaefer ausgeschieden. N- | e: Hahlung am 2 Japuar 1929 kündigea. Die Gialösung der gelosten Stücke { tenf-nto gehad!en etnunddretifitgsten Auslosung 71500 bzrirft. L A ist Herr Eduard Neumann, Bersttitten güdiad gegen Rückgabve samt Zinsleisten und Zinsscheinen Nr. 28 und flade. mit gts Unlositatonto evi : der Kreisaaleihescheine virsseit:gen| @eUz, den 17. Juni 1918. Berlin, den 20. Iunf 1918 M eifoi0 Zuschlage voa 22/6 des N-nnwerts, also mit (6 1020 pro Stü, vom| " : m Kreises für das Jahr 4948 sind ge- Dex Magistrat. L 918, einem

T9314 ei der Allgemeinen Deut s eipz 8. aut Geburt zog?n worden die Kretaanleiheschetne : Dent cke. [19214] E ánigfeitstagre ab bet B scheu Credit-Austalt in Leipzig bout mosdinelle Gin Litera A üher R000 „e Nr 6 und 124. ——————

F Der - in unserer Auffard d deren Filialen. dea : erung ho un ih, den 19. Juni 1918. : Ge Litera #8 über 500 „6 Ne. 34 35 08 12, Juni a. c. geuanute Termin tür die RLYe c. auf Cisenbzhn- 64 97 116 167 und 171.

Gincelhung der A'tien wird Hohburger Quarz-Porphyr Werke Aktiengesellschaft. anslüsse Litera C über 200 #4 Nr. 43 :

30. September U9LS verlän auf den Lu y ny. d. auf Werfzeuge 134 171 173 174 303 350 362

2 i L gert, | $ S g 5 o. anf Mobilien 421 423 433 und 467. 9 otel Aktien Geselljchaft n f. auf Mo*elle Dieselben werden den BeKtzern hterdurch :

53 j j; : A „Hamburger Hof“, O uf Grund des $ 5 der Bedingungen der von uns im Jahre 1902 aufge- g. auf (Frlolungsh. im

auf den ©. Januar L919 zur baren Der Ausfsichtsrax.

Rü@X.ablung gekündigt. Die Kuszahluvg

menen 4} °/9 Auleihe kündigen wir hiermit die gesamten noch umlaufenden H. Tbomas, Vo: sigend- des Kapitals erfolgt gegen Rükabe der o: sigender.

Teilschutdver \chreibungea zum 31. Dezember dieses Jabres. ‘200691 R "" Die Inhobec der Sch»ldscheine werdea bierdur aufgefordert, diese mit Er- betreffenden Kreisanleihesheine und der L da L nach dem 1. Januar k. 38. fällia werdenden Die am 1. Juli a. c. fällig werdenden

neuerung8- und Zinsscheinen bis Jahres\chluf bei: Vereinsbank und dereu Abteilung Deutschel & Schulz in Zwickau, Zinsscheine Rethe 4 Nr. 13 bts etn- DividenbeusMeine Nr. 5 werden an der Frege & Co. in Leivzig, \chließsiA Nr. 20 nebt Anweisungen het Kasse der Mitieldeutscteu Privat. der hiesigen Kuetskommuna!kafse Bauf A -V., Leipzig, etogelöf.

M itteldentscche Privat-Bauk A..G,. in Dresden L i oder in unserem Kontor in Nic derschlema einzureichen und den Gegenwert dafür wäbrend der Geschäftsfüunden Paunsborf-Leipzig, den 19. Juni 1919, Mit dem 1. Januar 1919 Hhôrt die Karl Zthiege Antiengeselistzast

in Empfang zu nehmen. Die Nücftzahlung erfolgt {on vom 415, Dezember 1918 ab. Der Zinsenlauf is mit dem 31. Dezember 1918 beendet.

Verzinsung der ausgelosten Fre**anleihe- ( % i

seine auf. Für die ‘feblenden Zinsscheine jüc Eisenkonstruktion und

®vrückenban.

Nie derschlema, den 15, Junt 1918. wird der Betrag voin Kapital abgezogen. Der Vorstansz.,

Hol; sios- und Papierfabrik zu Sthlema bei Schnecberg. Die gekündigten Kapitalbeträge, welche Kottke.

Dex Mufsihtsrat. Der Vorstand. innerbalb 30 Iabren nach dem MNück- Arthur Shickedanßy. Michael. Brat. zahlurgstermin niht erhoben werden sowie E

i ¿Sonnt e P Dezrmber L917. die tnnerbalb 4 Jahren nab Ablauf des „Bilanzkonto e e)

Kalenderjahres, tn weldzem sie fällig ge- Liktiva. worden, nit anen Zinsen verjähren 1917, Dez. 31. 4 4 5 A Y E S blichlih A s bemerkt, daß der bei An bi: 0 rg Bestand ultimo 1916 der Verlosung am 16. Junt 1916 çezogene A Sheisanleibé/Gein M C Nr. 178 inb Gebäudekonto: Bestand ultimo 1916 die am 11. Juni 1917 gezogenen Ki ei? anleibescheine Litera C Nr. 194 370 390 und 393 über je 2009 #6 bi3 jeyt richt zur Stulösuug gelangt find. Goidberg, ren 10 Juvt 1918, Der Kreicaus\cchuf

des Kreises SGo'dberg-Dayunanu.

von Nothkirch,

[15122] Vefanutmachuug. Mansfeldsche Rupfecschiefer

bauende Gewerkschaft inEisleben. Bei der am 13. und 14. Mai d. J. unter Zuziebung eines Notars erfolgten Auslosang der im Jabre 1918 plan- mäßig zu tilgenden Schuldscheine der Anleihe vom Jahre 190d E (9. Aus!ofsung) find oezogen worden : 23 Teilschuldverschreibungeu Lit. A üder je 1000 4. Me. 28 71:86 116 139 172 227 261 266 287 399 400 408 419 451 480 498 924 536 542 543 571 591 614 630 695 717 737 742 792 801 808 820 860 865 867 889 906 942 945 980 984 1009 1028 1040 1047 1079 1169 1174 1198 1199 1204 1258 1263 1289 1302 1339 1370 1371 1399 1413 1447 1486 1495 1496 1509 1521 1529 1579 1645 1659 1668 1669 1688 1724 1763 1800 1801 1877 1903 1908 1914 1930 1935 1938 1961-1973 2026 2055 2078 2134 2188 2202 2208 2225 2226 2237 2244 2255 2330 2368 2398 2403 2416 2475 2502 2563 2585 2594 2643 2658 2697 2722 2735 2763 2793 2808 2826 2839 2904 2916 2949 2992, 246 Teiis@uldver schreibungen Lit. V ber je 500 M. Nr. 3/26 36-61 72 89 102 148 187 195 202 221 260 286 307 358 360 383 390 395 416 438 462 476 497 535 554 908 623 632 639 683 742 757 782 804 815 816 891 907 928 941 946 1028 1031 1042 1068 1089 1136 1177 1184 1185 1197 1241 1277 1329 1358 1402 1419 1432 1444 1483' 1497 1511 1518 1576 1597 1646 1717 1748 1832 1870 1884 1901 1928 1934 1984 1991 1993 2024 2052 2055 2056 2071 2105 2122 2153 2163 2229 2239 2265 2339 2359 2375 2377 2382 2406 2461 2486 2528 2929 2939 2541 2546 2553 2581 2591 2819 2643 2678 2680 2683 2703 2710 2719 2762 2826 2903 2914 2915 2923 2932 2952 2990 2999 3012 3024 3027 3070 3104 3117 3130 3147 3164 3320 3338 3350 3355 3358 3400 3408 3463 3483 3545 3597 3631 3635 3662 3715 3742 3747 3764 3766 3810 3829 3876 3904 3907 3915 3920 3977 3980 4030 4036 4071 4115 4145 4146 4192 4217 4238 4244 4272 4298 4364 4390 4396 4425 4445 4469 4532 4541 4543 4570 4573 4652 4657 4669 4753 4754 4756 4760 4761 4774 4782 4789 4793 4810 4831 4869 4964 4975 ‘4995 5003 5030 9112 5114 5131 5152 5161 5171 5176 5199 5207 5209 5218 5232 5260 5306 5329 5475 5480 5482 5484 5491 5504 9974 5613 5620 5661 5689 5729 5754 5766 5779 5780 5803 5812 5844 5855 9863 5884 5911 5915 5990,

1290 1309 1312 1321 1410 1411 1424 1426 1562 1655 1683 1710 1944 1997,

1213 1231 1247 1324 1349 1386 1456 1536 1543 1751 1796 1869 zahltar am 31, Dezrmbex A918 gegen Nückgabe der Leils{"Idverschrei- bungen und der Erneuerungs scheine. Zblftellen find: die gewerkichaftliche Hauptkaffe in Eislebez, die Allgemeine Deutsche Credit- Austatt in Leipzig und die Firma Vettexe 1. Co. in Leipzig. Es gilt dies auch für die früher aus- geloften und noch ntt eingelöften Schuld- scheine. Die Verjtusung der zv tilcenden Schuld- cheine hôrt mit dem 31. Dezember 1918 auf. Der Betrag fehlender Zinsscheine wtrd vom Kapital gekürzt. Bon früher ausgelosten Shuldscheinen sind noch nit eivgelôöst t Aus der 1902 er Anleihe. Lit. 8 Nr. 4202 über 500 4, fäll!g g?wesen am 31. De:ember 1912, nebt? Etrneuerungssein und Ztnsschetnen Nr. 22 bis 40. Lit. B Nr. 1999 über 500 #, fälltg gewesen am 31. Dezember 1913, nebst Ins und Zinsscheinen Nr. 24 bis 40, Lit. A Nr. 734 über 1000 A, Lit. B Ne. 1158 2942 über je 500 M, fällig gewesen am 31. Dezember 1914, nebst Erneverung3ssch?zinen und Zins- {einen Nr. 26 bis 40 Ut. A Nr. 1276 1949 2200 2253 2254 2370 über je 1000 6, Lit, B Nr. 1162 3040 3269 4688 5525 5928 über je 500 e, fällig aewesen am 31. Dezember 1915, nebst Ecneverurgssheinen und Zins- scheinen Nr. 28 bis 40. Lt. A Nr. 1127 1369 1408 über je 1000 M, Lit. B Nr. 1786 2077 3118 3228 3906 4123 über je 500 4, fällig gewesen am 31. Dezember 1916, nebft Erneuerurgs\{chetnen und KZtns- s{:tnen Nr. 30 hts 40. Lit. A Nr. 166 329 1022 1154 1161 2194 2249 2366 über je 1000 4, Lit. B Nr. 97 1596 2009 3354 3407 3656 4162 4903 4907 5253 95351 5459 5466 5467 5477 5650 5845 über je 500 4, fällig gewesen am 31. Dezember 1917, nebft Craeuerungss{einen und Zins- scheinen Nr. 32 bis 40. Aus dee 4}% igen Aulcihe vom Jahre 1908. Lit. B Nr. 421 über 2000 #, Lit. C Nr. 1317 1419 1518 1893 über je 1000 M, Lit. D Nr. 841 916 1317 über je 500 M, fällig gewesen am 31. Dezember 1915 n°obft Erneuerungsscheinen und YZiîins- \{We:tnen Nr. 16 bis 20 Lit. B Nr. 22 über 2000 4, Lit. C Nr. 575 642 1606 1836 über je 1000 M, Lit. D Nr. 1121 1432 1999 über je 500 M,

99. Gi ; ; Setwian- und Verlusikonto per 34. Dezember 1917. (199 i der Un Baan SuNosung unserer 44 %/% DT°ilschuld- eta Ga E

bungen am 15. Junt d6. IJhs. sind folgende Nummern gezogen worden: j H, 4 T4 S A vers s 211 298 281 317 414 429 512 597 600 699, welhe wir biermit 11 E = R |

16 216 87909

requlär ex'ra teta! | 424 212/98) |—] 424 212/98 236 207/30) 236 207/311 47241461 180/60 193 770/29 6 604/81 25 489 99 10 000|—

896 46597

1 codiós

387 40/99

19 814/43

95 48999 10 009

1 341 278 69

[19920]

Caja de Credito Hipotecario in Santiago de Chile 5 9/4 Goldpfaudvriefe.

Die zum 15. Februax d. I, vet- loten Obligationen arlongen vom 20. Juri as mit (4 498,— zur (Fine lôfung bet der Dresdner Bauk in Werlin

Direction dex Dis cout9 - Gesellschaft Nieder- in Berlin, lafsuugen,

Nationalbank füx Devishiand in

Werle, Deutsch - Südameritkauisz2 WVauk W.-G. în Ves liw

Di- Einreicher voa Obligationen haben die Erklärung abzugeben und erforder- lihenfals den Nachweis zu liefern, daß dieselben ih seit dem 31. Zuli 1914 nit im Bey etnes Angehörigen etirex dem Deutichen Reiche feindlichen Macht ober im Besiße einer \ch im feindlichen Ge- htete aufhaltenden Person befunden haben, und daÿ die Finreiher weder unmittelbar nos mitte! bar tm Auftrage oder für Nech- nung ciser derartigen Person handels. Die Beschränkung hex Einlösung findet unter Umsländeu auf Angehörige vezw. Etn wohner der vom Deutscen Reiz hezw. dessen Verbündeten beseuten bezw. ver- walteten Seblete und auf deren Beauf- tragte keine Anwendung.

1 625/49 1934 770/30

1 341 278/69 | [19959] 956990733 | Linke - Hofmann Werke Afktiengeïellichaf}t.

27 128 065/41 | Hieidurh zetaen wir an, 028 die auf die nom. # 70 00% tur fraftlos «r färleu Meticm der WBaggoafabr if Uctien-GPesc!ckchaft vormals P. Fer é¿raud & Cie. entfcllenden reuen Stammaf‘ten "niecer Geleüshaft gemäß 88 306, 305 Abs-y 3 und 299 Abjap 3 H.-G.-B an der Berliner Börse veräihert worden siud. Der (rlôs, der ih nah Abs-t1 na der entstandenen osten auf M1975 36 júr tfede Herbrand-?fite veläuft, fteht den Beteilwuten gegen (&n- reichung der Hertrand-"Utien bet der Natioualban k fils Deutsch!and,BVe lin, zur Verfüguna. Breslou, im Junt 1913. Linte- Hofmaun Werke Uftien- geselnschaft. Eichverg. Hönfch.

An Sewinn: a. Vortrag a@:8 1916 b. Gewinn 1917

2 475 073/59 7 094 834/04

und dexeu librigen veut'Me:

2475 073/59 j 561 739/38 21 913 070/77 2178 181/67

27 128 065/41

Per Vo trag as 1916

Z-nsenkonto

Iaren?onto :

Konto E-trägaisse der Sochtergese

Berlin. den 31. Dezember 1917. A «Æ& Koppel Arthur Keppel Akticngeselischast. Der Aufîccht&rat Per dias

: , Vorfiyender. Yrenstein. B | E Sewinn- und Verlusikonto geprüft und mit den ordnungämäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Uebzreinstimmung gefunden.

V-rlin, den 29. Mat 19183. ;

Treutand-Vereinigung, Aktienge sellschaft.

pp. Ph ilippséthal. pp. Schmittdtel.

(19895) C (19663) «Iaÿreêrechuung fär das Geschäftajahr vom A. ‘Javuar bis

313. Dezzuthber B17. Soll. P M 4 Zruodstüde und Gebäude. | 752 17475 MasHtnen uvd Geräte , 18 118/19 Material A L 142456 Kanea E 271923 {usgeltehene 1. Hyotheten 622 500 LWerrtpaptere (Deutsche MNelchs8anleiße) .. 262 42 Bankguthaben und Sut- haden bei befreundeten Fabriken E Hinterlegte Stcherheiten . SHem:in\chaft‘antetle . Ueberzangsrechnung . -

“K d b

4 748 49673 38 997160 8279 011/75 205 248/02 D484 09|7?

424 212/98

5 105 4943: NRahardt.

8 080 046/79 (19896) Gas- und Wasserwerke Sterkcade A-G. WBtavz ber 34 Mörz 1918, Pasfiva. f M 9

200 000|— 912 590

—- 5 9% Abschreibung . Konto für maschtnelle Gtnrihtungen: Bestand ultimo 1916 M M Attiva.

4H Ir

190071] l Mechanische Weberei zu

Linden. Unzeige, betriffeud Auslosung vou Deilschaidverschreibungeu. Sn Gemäzheir der ün!ethebedingungen And heute von unserer Hypothrtanlethe von 1909 im Betrage von etner Milton Ma:k unter Miiwt: kung tires Nolars die nohhfolgenden Tetlichuibvershreibuvgen ur Röcktabhlung am 1. Ofioher 1918 auêgeloft worter. Nummern der avaoeloïen Kil chulbvershreib!n;cn : Nr. 67 97 126 129 174 189 226 230 934 261 423 478 519 534 583 670 680 790 194 825 -— 20 Btút à 1000 A, Nr. 869 927 954 1030 1060 1084 1120 7 Stüd à 500 , j¡usammer 27 Leilichvitv-rfckreitur gen im Gesamthetrage vor # 23 500. Mir veröffentlichen diess mit dem Be- merken, daß die Nückzabluag des Norninal4 betrags der aukgeloften Teilschuldrer\ck-?ts bungen mit einem Aufsh!lage von 3 °% g?gen Einlieferung der Teil chultèversch! ci bungen nebft dea Grneverunasscheinen vnd den Zins\d:einen vom A. Oktober 1918 an bet den Bankhäusern: Ephraim Meyer « Sohn in Hou-

73461 Abschreibuna : 04 472 414/61 Eiseaßahnans{lußkonto: Bestand ultimo i L|—

-+ Zugang 1 806/09

1 $0709 Abschreibuna « - : 1 806/09 MWerfzeugefonto: Bestand ultimo

Akti-n?apital Anl then Freditoren ; Vani1träze für Löhne l'osten 2c. i Erneverungskonto [Reserve fondekonto

Srundstück?- und (Kagswei fäanla ¡en Mafenheftand und ebitoren Lagervo»rröte , - Voraudóberzahlte Ver- Ah rvnget vrämtea Gff.ktendepct .

272 046/50 89 884/98

99 320|— 356 326/43 11 010/06 951 587/97

387 541/09 53 981/91 A 1 005 569/88] 1 005 569 88

1 r Gewinun- nund Verlustrechwung per 31, März 1918. 9 S r A S c i = IE—

377 709 U 5 880 29 747 2 072

2074888!

AuLlosunsg von Anulciheschzinen des Kreises Pinueverg.

In Gemäßheit der Allerböchsten Pri- vileaien vom 20. Juni 1883 und 11. Junt 1890, betreffend - die Anleihen des Kreises Viuneberg, hat in der Sißunq des Kreisausshufses vom 14. Juni 1918 die Auslosung folgender Krei&auleihe- scheine staitgefunden :

Cs sind ausgelo#:

L. RyeetSauleihe vou L883 t Lit, A 16 211 1000 #4 29 54 67 73 78 118 193 226 246 260 272 283 320 352 357 362,

Lit W8 29 312 500 M 411 413 452 468 487 515 522 524 548 566 672 724 745 781 800 841 845 857 874. Lit. © 39 zu 200 4 905 974 1007 1014 1026 1046 1097 1123 1241 13561415 1418 1425 1449 O2 1031 1547 1507 TOT2 1592 1683 Lo 1742 1749 175095 1766 1772 1778 1783 1795 1841 1858 1865.

47 062/05 44 863/23 653

400

Zinsen, Un-

3) Komnianditgeseli- ihasien auf Altien ü. Mttiengesellschaftezi.

[20129]

Die Aktionäre unserer Gesell f werden terdurckch zu der am Dienstag, 16, Fuli 1918, Vornmittegs A1 Whr, in unserem Stgungdzimzmer stattfindenden We- ueralvecsammlung ergebenst eingeladen.

Tage#oromung r De S 22 G0 de Saßzungen bezeiWneten Segenfiände.

Karlsruher, ven 19. Junt 1918,

Dex Vorstand der F8raelitischez Religions aecsellschGaft. M. Altmann. Jonas (Gttlinger.

[201421

G , 1 387 540/99

Poben. j 387 DaAT 69

Grundkapital .. SBesezliche Rücklage Erneuerungsrücklage . Sonderrüdloage l Sonderrüdloge 11... Sarantierüdiage Steuerrüdlzge für Ecneue- EUNGOT R i Noch utt eingelöfte Ge- wtnnanteilschetne | Ve!pflichtungen in lauf. Rechnung. Krieaogewtirnsteuerrüdlage . Sewinn- und Verlustreh- nung: Gewinn

pern:

1 000 000 100 000 521 741

47 346 4 667 65 428

10 000 9 620

5 274 62 135 000,— 179 80441

2 074 888/98

Getwvirn- nud Verluftrechinung E even

Rortrag aus 1916/17 1073,43 Bruttogewotna 1917/18 52 908,43

--- Abschretbung A Mobilienkonto: Bestand ulttmo 1916 ,

+ Zugang 19 814/4°

-- Ab!&treibug | Modellekonto: Bestand ultimo 1916 . S I ¿ + Zugang. . . ï i 25 489/99

25 490/9%

+- Abschretbung 25 489/99 1 Sons e E a Kefsakoai? 437 ( C E P

valbe r2nton r ; E L Konto tüc transitorisce Summen ( Dedbttores) 1 Be Wechselkouto. Borschußtonto

A N - A G g a , E o E Ra E dio dir diDGi E G N E E E et A: is di ate D beds De 2 27 ies Liter Hr E T Oos 4 20 ibe E s S G ; E E S g E i —- e En De S ch wg q D: e u dR P L E S C Ñ L R O L Bir ear L I E Rd N T ful gert pet. PS a L R E E A E m E Wetter - _ s - - aen erze din E up is eis A LES S Eu g Has E L PAEER T 2 S Sd Etn mihi S E44 trt eit evt N Vi a i es a mm E pie A E E Z E E E E L E E

oßen bes Betriebes S S

196 868 37 000

Abschreibungen : Erneuecrcungsfonto . « «

5908

zahlbar am 31. Dezember 19108 gegen Rückgabe der Teils@uldversczret- bungen nebst Erneuerungs\cheinen und der Zinsscheine Nr. 34 bts 40.

Der 4t- und 4 °/ igen Auleihe vom Jahre 1908 (4. Ausiosuag). a. 43% ige

1005 1232 1468 1615 1768 1862

df ror mine R Io: ffen R

Der Reingewina per 1917/18 verteilt ch wie 6% Pipide nde D. 0 O D 0/9 Netervefonds

Gewtnnantelt

Gewinnanteil des Vorstands

Vortrag auf neue Rechnurg

folgt:

e E

16 981/91

117 448

3 Teilshuldversck@mreibungen Lit. A über je 5000 46. Nr. 6 8 286, 27 Leils@wuldversck@r-ibungen Lit. #8 über je 2000 4. 9

fällig gewesen am 31. Dezember 1916, nebst Ern! uerungsscheinen und Zinds- \ck&etnen N-. 18 hig 20.

Lt. B Nr. 252 253 448 550 657 über je 2000 #4,

L. Kreiß8anleihe von 1890: Lit A 12 zu 2000 ( 32 67 69 106 118 149 158 184 186 202 242 272 Lit. W 14 218 590 M 345 389 415 n e 456 460 490 503 518 534 549 593 618.

Die Akitonäre unserer Gesellschaft werden hiermit ¡u der am Mittwcch{ den 17. Juli 5928, Nacunttiags 5 Uv, in Berlin, Hotel Ereelsior, am Avhalter Babnbof, stattfindenden 1ornventliGen Geueralversamuarlzng eingeladen.

Gewinn aus

Gewinnerirägnis „.

Gewinunverrchnung

d e 179 80441 179 804/41

vertraglier M 179 804

Konto Erholungsheim der Benno Orenstein-Stiftung : Beftand ultimo 1916 . i Abschreibung

Debi*‘orenkonto . .

(2 Sorrerungen an ToWtergesellschaften Konto Forterungen an Tochterg V e

30 000

46 143 55% 1409 172

Bortreg aus 1916/17 . Bruttoerträgnis . L

- Gewiune.

0.0.00 0

249 776/52

250 849/99 1073/43

| e

290 849/95

nyver, Sermenn WVartels in Harvrover sowie bei unserer Peschäfststasse in Linden gesteht und daß die Verzinsung vom 1. Oktober 1918 cb aufhô:ct.

Nr. 57 71 74 86 92 121 134 163 196 229 247 314 353 422 458 470 479 488 203 917 543 547 557 619 675 676 686,

68 Tet!schuidversætreivungeu Lit. C über je 1000 6.

Nr 4901 7882 1256 1829 T1 258 296 307 3958 397 402 424 442 454 487 514 522 567 591 600 668 671 681 725 771 795 817 828 832 923 930 1008 1033 1076 1080 1096 1115 1147 1151 1157 1179 1180 1221 1244 1266 1304 1333 1346 1353 1429 1436 1445 1448 1456 1600 1637 1690 1749 1809 1847 1858 1906 1973 1985 1987 2000,

68 Teilshuldversck@reibungen Lt D üder je 500 4.

Nr. 31 96 95 102 161 217 224 240 243 263 290 324 351 380 452 563 632 636 649 661 665 723 738 758 816 860 866 869 894 901 928 936 944" 956 959 994 1038 1043 1052 1107 1114 1139 1150 1235 1284 1285 1289 1311 1338 1388 1392 1515 1520 1538 1624 1626 1654 1657 1744 1745 1792 1884 1888 1919 1923 1938 1947 1981,

zahlbar a Zk, Dezember A918 gegen Rückzabe der Tetiscbuldverschret- bungen rvebst Erneuerangössheinen und Zinsscheinen Nr. 22 bis 40,

b. 4% ige 4 Teilshuldve-schr-itnungeun Lit. A über je 5000

Mr. 4 40 72 8ù,

26 Teiischuldversckchbreibungeu Lit. B üßer je 2000

Nr. 28 113 192 196 204 238 262 292 300 361 399 431 449 472 552 562 571 O72 625 637.647 672 678 713 722 730 22 Teils{buldverschreivuvges Lic. C

über je L909 (4

S og So 210 218 259 260 273 277 325 350 380 415 419 444 455 515 527 609 618 656 720 740 791 845 848 857 860 889 946

949" 974 1011 1024 1063 1072 1076 1147 1176 1266 1304 1308 1417 1419 1420 1444 1448 1470 1504 1559 1558 1631 1664 1667 1672 1692 1696 1715 1845 1869 1891 1929 1947 1948 1962 1984 1992, 70 Tetischuldverschreibungen Lit. 1 Nr. 7 56 63 72 123 128 137 Nr. 7-5 2 152 165 4177 500 506 509 512 522 552 bed bus Ema O A" E L L M 2 564 589 Sh i; : L s O A R C R E a E e 599 618 668 682 747 765 857 892 898 E A omni R s: 1100 34 Bruttogewinn « - - 917 926 976 1133 1144 1152 1162 1199 L 92/07}, Verlust.1917 : 157 17941

L't. C Nr. 2 356 736 738 820 1017 1123 1287 1288 1561 1574 1597 1794 1844 1984 über j* 1000 4, Lt. D Nr 163 385 495 513 691 1167 1370 1430 1615 1675 1985 über je 200 4, fällig gewefen am 31. Dezember 1917, neb# Erneuerungsscheinen und Zing- {einen Nr. 20.

Aus der 4% ig-y Aulethe

vom Jahr» 1998

Lit. D Nr. 721 1156 1206 über je 500 „16, fälltg gewesen aru 31. Dezember 1915, nebst Erneverungs[cheinen und Zing- {cheinen Nr. 15 kts 20. Lit. B Nr. 167 661 üßer je 2000 , Lit. C Nr. 807 1501 üher je 1090 4, Lit. D, N«. 478 720 767 1790 üver je 500 4, tâllig aen esen am 31. Dezember 1916, nebfft Erne"eruna39\ch{etnen und Ztns- setnen Nr. 17 bis 20 18 E 39 üßer 5000 4,

Í Nr. 61 76 412 466 über je 2000 4, : Lit. C Ne. 17 33 98 152 274 651 865 1086 1121 1150 1230 1231 1905 über je 1000 M,

: Wt. D Nr. 57 1680 363 435 448 725 761 769 794 968 1307 1399 1433 1875 1898 über te 500 M,

fällig gewesen am 31. Dezember 1917, nebst Erneueruvgs8\cheinen und Zins- shetinen Nr. 19 und 20.

Die b-kannten Jnhaber werden wieder- hoït auf die alsbaldige Einlösung auf- merkîam aema$t.

Eisleben, den 21. Mat 1918. Ober-Ve7g- und Hütteu-Direfktion,

Konto der Forderungen an Fillalen und gesellschasten im feindlichen Auzïaade ¿ Konto der Fortecungen an Ftlialen und Tochter- gese0schaften im neutralen Auslande, mit denen der Briefverkehr gestört ift « Ovpolhetin?onto

Lit. C 9 zu 200 M 703 762 766 784 797 817 818 824 826. Die ausgelostin AuleibesGeine nebst allen Zinescheinen find zum 2. Januar 1909 bet den Zablstelen Rreis- rommuvaltfässe in Pinaebera, Ver- «einsbazk in Hambuxg (Astonaer Filiale) in Altona oder Krevitvezecia in Eímshoru zur Empfaagnahin? des Rapttals etriulicfern. Vit dem 31. De- jember 1918 hôrt die Verztaïuag derx vorbezeihneten Anleihescheine auf. Von den früber ausge!osten Anlethe- scheinen sind noch nicht cingel2\t:

I. Kreisanleibe von 1883. Ausg-lost zum 2. Januar 19826: U. O N L307 ub 1872 U Ie 200 M. Nusgelo\t zem D. Jauer 917: Lt. A Nr. 317 und 319 zu fe 1000 4. Lit. C Nr. 1237 1255 1612 und 1875 zu je 200 M. Ausgelo zum D. Januar #918: Vit. A Nr. 20 216 und 400 zu je 1000 4. Lit, B Nr. 609 und 879 w fe 500 4. Lit. © Nr. 943 964 1148 1378 1426 1432 1435 1512 1691 1744 1817 1829 1833 und 1863 zu je 200 4.

ILT. Kressanl-ihe vou 1890. Ausgelost zum D. Jaunar L917; Lit, B Ne: 658 zu 500 #4 Lit C Nr. 708 und 753 zu je 200 4. Auszelost zum D. Januar LDüs: Lit. A Nr. 218 und 286 zu je 1000 4. Lit. C Nr. 802 und 816 zu je 200 46. Pinneberg, den 14. Iunt 1918. Der Rreièausstbusß des Kreises

Vinnueberg. Dr. Scheiff. [19902]

E Yu8s fiûheren Auslosurgen ind noch folgende Tetlshulbdvershrreibungen, drren Verzinsung aufgehört hat, rüdcftändig: Nr. 47 279 549 à 1900 #, Nr. 929 1067 1147 à 09 M. Die Besiyer dieser Teilschuldver\chci« bungen werden hierdurch wiederholt aufs geforder), dieselben an etner der beftimmten Zablftelen zur Gin?ôjurg vorzulegen. ¿ Hannover-Linden, den 18. Funi 1918, Mechani’che Weberei zu Linden. Garl Uehelen.

179 80441

Gewinnver t-ilung : D v Ernéeuerungasrücktlage . . 12 427) 4% Dividende auf

„#6 1 000 000,— Grund- fapital A i; Getrotnnantet! des Aussichts-

ra!s E Gewinnanteil des Vorstands 11% rocitexe Dividende auf #6 1 000 000,— Grund- kapital... 110 000

Geyer i. S., den 31. Dezember 1917 Erzgebirgische Dynamiifabrik, Urktieugesellschaft zu Geyer t. S. Der Vorftaud. G. Mengel. Die Auzzahlung der in dec heutigen Generalversammlung festgeseßten Divk- dende von LS 9/0 é 1.50,— p10 Aktie erfolgt gegen Etnlteferung des SerotnnanteilsGeins N-, 30 von e an bet der Deutschen Bauk, Filiale Dresden, der Aßgemeiueu Deutschen Creditanstalt, bteilung Dreéden, und bei S. Mattersdorsf, Bankgeschäft Dresdeu, Seestr. 14. Geyer i. S., den 8. Juni 1918.

Erzgebirgische Dynamitfabrik Aktiengesellschaft zu Geyer i. S Dex Vorstand. &. Mengel.

r

Fageordunng :

1) Borlage der Bilanz und der Gew!nn- und Verluirecha:ug für tas Bescbäfta- jahr 1917 nebit Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats.

2) Bes(lußfassung über die Genehmi- gung der Bilanz und der Gewinn-

_und Verlustre(nvng.

3) Beichlußfassung über die Entlastung des Borstands,

4) Beschlußfassung über die Entlastung des Rufsic?tärats.

5) Beschlußfassung über die Ve: teilung des si nad der Bilanz und der He- winn- und VerlusireGnung ergebenden Meingerofnnk?,

6) Wahlen in den Aufsichtêrat.

Zur Teilnahme ao der Generalver-

sammlung sind alle Akiionäre bere&ttgt,

welche die von thnen zu vertretenden Aftien spätesteus am dritten Lage vor bder

Versammlung bei der Geselschzaft an-

melden und binterlegen. Die Hinter-

legung kann av bei der Preußischen

Sentral - Geuossensckchafts&fa}se in

Berlin oder he! einem deui?ckchen Notar

erfolgen, jrdoh ist tn diesem Falle zuglei

mit der Aumeldung der Nachweis über die erfolgte Hinterlegung zu führen.

Frankfart a M., den 20. Juni 1918.

Laadiviuischafilicze Vybsthefenbaut.

Böhniih. Scharmann.

Sierkrade, im Mai 1918, „u, Der N lter, Vousisend E D Pi

9 Hberbürgermetfter, Bor sthender. P j i;

De l b i bli ordnvnqsmäßtg geführten Büchern itimmend befunden.

mew, den 14. Mat 1918. e F ohe. S ndt, Zeptralverwaltung von Gas-, Wassex- und Elektrizitätswerken.

( r s tiem* zum Besten Ger Au!stihtsrat bat die tbm saßungsgemäß zust- hente Tant der E E Hin1erbliebener gejallenec Sterkrader Krieger und des Roten

eg nbermwiesen. E Mai 1918.

Sn Der Mes, Dr. M oft, Oberbürgermeister.

840

1678 1712 786 289

20 000 110044408/45

40 000

12737 4 639

Pasfiva. 1917, Dez. 31. Per Akitenkl’apttalkonto E Geleylih-s Re'ervekonto . E S Kouto Reservefonds 1 S Dividende eno C enkonto : : oven Zentralgebäüude Tempelhofer Ufer 23/24 b. Dortmund e Delkrei erc- und Garantiereservekonto Obltgationókonto Dg S dia on1o Benno Orenstein-eSli N Konto der auszelcften, aber noch nit eingelösten S O ¿ Ps x Kreditorenkfon j \ : Konto für transitorishe Summen (Kreditores) Talonsteuerreservetoni0 . - : Avalkiediterenkonto Konto Gutbaben der- Beamten s Konto Guihaben der Tochtergesellschaften . Gewinn:

4 009,000 {4 701 000 600 090

29 250

(19898) ÆMftiva.

mmob!lienkonto s abzüglich Maschinenkonto : S es abjüglich Abschreibungen

O E Mobilienkonto ih Abschreibungen |

rfzeugkonto . E E abzüglich Abshreibungen

Kassakonto . . e 7 E, und Beteiliguageu . « . + + Warenkonto s G Nora n Ee Debitorenkonto . « «

Fußionsfonto

b. Serotnn des Jahres 1917 . « « « hien E bdzüglih Abschreibungen . .

teryon: h 4% SQT auf 4 45 000 000,— Akitenkavital 1 800 090 divaltautionetiblloren d 5000, 6% Tanticme des Aussichtsrats auf 4 7 094 824,04 =- 40/6 Verzinsung af 45 000 000 Aktie, k¿vital M 1 800 000,— ferner —- Ausfüllung d. Benno ODrenstein- Stifiuag z —-Mehrvortcag n.1918 , also von 10 0/9 Superdividende

1 922 00

1 500 000’- 1 978 000

14 835 692 678

7210 i 24 544 586 ; 1 894 723 364 700 3081

6 320 260 402 175

Vilanz per 31. Dezember 1917. i Pasfiva. S a E V Es Da Ft 900 000 —-- 193 235 332 639 467 50 1593/41 10 0C0/—

E Es X M ee 579 525 69 . 1.20 264 78 78746695 8 85460

T5 253/70 708/70

Kkttienkapital?5nto 559 260 L Dei, reditorenkonto . . JInterimskonto Delkrederekonto . . « i Gewtnn- und Verlustkonto : inni | cus Bortrag von 1916 . A E 624 67 Gewtnn im Jahie 1917 78 162,73

L j î Avalkreditorenkonto #4 5090,— | 1 261/65 | 45 158/94 | 897 269/17 236 353/94

Abschreibungen j

78 612/3:

. B AE Ea P

4 544

2 475 073

7 094 834 9 589 907 D EES I TRIERT

15 812 88 15 812,88

| | j | j

1 $822 458 96 Haßen.

E EECER. Er “H 4 3370¡1L

231 319,19

1822 458 96 Gew?irn- und Verlustre chuung per 31. Dezember A K EE es N K M Æ S

81 588193 || Vortrag von 1916. . A 74 937160 | Bruttogewinn im Jahre 1917

78 162/73 M 234 689/26 234 689 26

| i i igten Sohverständgen für ebfi Gewiny- und Verlustrehnung wurde von dem gerichtlich vereidig zen S E D A btaminer öf -ntlich angeft-Uten und beeidigten Bücherrevisor Herrn S, Scllinger, Mücchen,

e t Büeßern der Gejellshaft beftätigt. : 4 s E e e 15. Juni 1918 wurde die Ausschüttung von G 0/9 Divideude beshlofjen,

Zablitellen: Bankhaus Albert Scüwarz, Stuttgart, Beg Vayevr. Haudelsbauk, Müntheu. Nosceuheirn-Langenargeu,

[19897] Frankfurter Margarin Gesellschaft Act. - Ges

Frankfurt a/M., Bornheim. Vilauz per 88. Dezember 1917.

Immobilieakonto H 225 922|— Aktienkapital . e E 227/99] Reservefonds . . .- + - füllüg dés Verbrauchs in 1917

FolMeatonto &sfel'enfonto 1la "l i 5 Vortrag auf neue Rechnung . « . - -

Versichecungt konto . Debitorenkonto 202 974/83 24 865/33 |

Warentento Verluft 1917 94 723/08 610 418/80

|

} i b

Generalunkosten und Zinsen - S ebeaibungen und Rü&stellungen Saldogewinnvort'ag von 1916

Gewinn von 1917

n be 507 321,70 : 978/30 , 2307 600,—

46 4 787 234,04

440 000/— 130 370/40 38 243/98 1 804/82

[20074? 3

Laut Beschluß der Generaïversammlung vom 17. Junt d sindigez r hiermit aemäß $ 7 der Anleihehedingungen alle bisher A “N Eu gelangten TetishuldversWreibungen zur Rück@zahlung am ®. Jazuar 1949 mit der Maßgate, daß vom 1. Januar 1919 ab die Verifnsung der Stücke außer Kraft kritt, Die Rückzahlung erfoïgi zum Kurse hon B08 9% an der Kasse der E L MaDdel und J«dustrie in Breélau am 2, Januar L949, kann arifiatos: uns gegen Vergütung der Stückzinsen au zu jedem früheren Zeitpunkt Stradau, den 20. Junt 1918.

Stradauer Thonwerke Gesellschaft mit beschränkter Hastuzg. Paul Ulbrich.

287 234/04 4 500 0C0—

507 321/70 2 475 391/89 E O R D RATTO

9 569 907 63

Ee 11004440849

Vexlin, den 31. Letutet 1 as renftein « Koppel stanb. Der D Ler A A ein. O Wix ain S ¿tebende Bilans geprúüst und mit den orduungtmäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden. Berlin, den 2A Bacairciairia, Attienaefellschaft.

Koppel Akti eugefelischoft.

an

610 418/80 19. Juni 1918.

Parkettfabriken Roseuheim-Laugenargen Atkt.-Ges. Dir.: G. Wiesboeck.

Nahardk l

e o 9j

d