1918 / 145 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| j | }

[180591 N. K. riv. Siselanercie

Lebens. & Tuxfteuer-Ve: fichzrunz8 um'iait auf Segensfeligfcit in Eiéez Snlzduug der D-!e.jferten zur S7.

ordentli<hen Geanezais zfamminnga.

welde Douuerêtag dea 4. Juli £9108 um 36 Uhr Nachmüirtags, im Sizungs- saale der Anstalt, Wien, 1. Wippitager-

firaß? 33, stat.findet. Tagrssoednu1utng :

1) Rechenshaftsbe: i%t des Verwa!tun- 8. rats über das Bilanzjhr 1917. 2) Bo, riSt der Revisoren und Äntrag aut Er- teilung des Absolutoriuns. 3) Wabl von <erwaitungsrat8mitalizdern und Revisoren.

Wie>, am 23, Æuni 1918. Der Verwzlturgsrat.

Die Delegierten werd:n von der Ab- Seneralv-rsammlung überdtes

baltung der

siftii direkt verständigt. (Nachdru> wird ni®t honoriert.)

[20077] 4

m

Zwe>ks Eröffiung ueuer Grabstätten auf dem hi-figea DSarzison-Friedhofe

find von den Kindereräberu:

Sekt. 1b SHräber voni 16. 8. 84 bis

26, 1. 92

Sekt. Ie Sräber vom 2. L 99 dw

29 400 Grüäderaz Erwatfener t:

Sekt. L R vem 13. 2. 90 kis

28. 4,

und in sämtlihen Sekt. von denjenigen

Gräbern, in denen n2< 1896 no< Leichen b-igzfeßt “wurden, die dort aufgeftelten Grobdezkmülec 2c. bis zur: L. 10. FO9RS zu eniferney. Nah Bblauf dieser Frist werden die etwa niSt eniferaten Grabfileine 2c. von der Militärverwaltung besztitct urd nur no< währerd eines Jahres zur Verfüzung cebaîten. Familien Tônnen an anderer Stelle Grabitätten aif ein* Bestattungsyerio>e, deren Dauer nicht bestimmt angegeben werben fann, gerarn EntriHtung der G:büßr für Erbbegtäb- nifje erwaben und die Gebeine Ver- fio bezer auf eigene Kosten dadin um- beit-n afen. Anträge sid bis L, 9. 18 geaen Zahlung einer Gebühr von 1 6 zu richtea an dite

Kaiserlize Nommaadantux Metz.

[19202] Tie Gesell/$2ft Claus Hinrcichsen TroEaungêswerk G. m. d. H. in Damwburg ist aufgelöt. Di- Vlêubiger willen < bei dem unterzeiHneten Liqut- datör me!den. Demburg. 10. Iunt 1918. Der Liquidator : Max Neumark, Büchecreviscr, Grimum22,

Sh 60 ur esellsafterbes{Gluß ist unsere Geellschaft aufge! 8. D (uber, h Gläubiger auf, thte AnjprüGße bei uns gel!e d iu maden. Frankfurt a. M., den 7. Mat 1918. Vereigigte DTeerazzotv erte G. m, b. H. 1n Liquidation. Die Liquidatoren : A. Herling, De. H. Zehrlaut.

[16916] Laut Bes{luß vom 27. Oktober 1917 t die Zuid - Neve: lanzs<he Kolenu- Maais\ Hc ppij Geseßf<zaft mir be- s<hräafter Dastung zu Duisburg- Razrort aufgelöft und tn Liquidation getreten. Ich fordere biermit die Glâu- biger auf, sh bei mix zu melden, Jakob Ludin, Dbg.-Nuhrort, L'quidator,

19203} Die Firma Metafl- uud Eisenwerke, Set!=Nstzaft mit beschränkter Hastung: ¿u Vorhalle bei Pagen in Wekif. ift am 3. Iunt aufgelöst worden und iu Liquidatioa getret-n. Die Gläubiger wred:n bierdur< aufgefordert, igre Än- sprüche anzumelden.

Dex Liquidator :

Paul S<hmidt, Dortmund, Alexanderstr. 32,

[18303])

Durch Beschluß vom 18, 5. 18 it die firma Jagenieur Fritz Drevenftedt Elekiromatertal-Vertrieb G, m. b. S. éFceiburg Br. aufgelöst. (êtwaige Gläubiger werden aufgefordert, sich beim Uuterzeichze'en zu melden.

Dex Liquidator : Ing. Frig VDrevenstedt, Sraukfurt a. M, Schillcrfix. 31.

[2978] Bekanntmachung.

Die Firma Deutsche Druckle oyf- fabrik: mit bej<räukter Haftung in B:{wofswerda Sa. ift dur< Gesell. s<1!tabesdluß vom 30. März 1918 auf- gelöst. Der Unteczeichnete ijt zum Liquidator bestellt worden. Die Gin- trazuvg tns Handeleregtiter ift am 5. April 1918 erfolgt.

Gemäß $ 65 Abs, 2 des Bes., betr, die Grsel'chaften mit bes<hänkter Hafiung,

Firma zu b-sizen glouben, auf, diese bet derselben sofort zu melden. Nah den (Sesmärtsbü%ern bestehen keine Verbind- libfeiten mehr.

_ Der gesamte Besißstand und die Außen- flände, mit Ausnahme der tn Pco- zrssen befongerren, sind in das Eigentum

der Firma „Deuts®e Dru*kunopffabrik | «r

Ad. Lehmann «& Co. Bischofswerda

Sa.“ übergegangen, die das Gejtärt

in der bisherigen Wetse fortführt, ZwiæŒau, den 10. April 1918.

Durch Bes"

uz der WeseViMhafi-r der Lo:tentocfter

Tou erke 19. b. H. zu Wo Stammkapital dor Ses selifHaft um M 39 009,— HBeradgesett worden. Gläubiger sind keine vortanden.

) Vekanntmazuzzug

ie Firma Sanin Sesels<zafst inît be- s<räzkter Duf:una Faktrik Gemisch. bþiarmuceutif{wer Bräparate in Kögs- {<eæbrodta, früber iv Frcfurt, bat in ibrer Hauptversammlung vom 28. ‘März 1918 dur eine dahtngebend?- Sagungtänderung bes&lofen, ibr Stammfkapitat tou bisher 144 009 6 (na< vortährizer Abänverung) aut 48 000 4 herabzuïetzez. S 58 des etri>lägigen Hi senes fordert die Sefellschafi ihre Släubiger beshald bter- mit auf, fih bet ibr ju welben. _Kögt!cheubroda, den 17. Zuni 1918. Santa GeseVschast m b. H. Fabrik SGemis<-pharmaceutis<her P: äpaus te.

[[19571] N ¿karntmachung.

Pie Dameniohsnmgen S m. b D, in Vez!iu i ausg?i8#. Die Släubigex der Seselishaft werden aufgefor:ert, fi dei ihr ju melden.

Werliu, den 19. Iunt 1918 Der Liquidator derDameawohuungen

G. m. b. H. in Liquidation : Hermann Enkel.

[18837] Apparatebau-Anustalt Weuze!, Doh « C°-_ G. m. b. H. Die Gesell'aft ift dur<h Be!'<luß der

Gesells>after vom 3, April 1918 aufge-

10. Zum Liquida'or ist der Bauunter-

nehmer Johannes Winkel in Dretetchrn-

hain bestellt, Wir fordern die Gläubiger der Gesellschaft auf, thie Arnsorüche bei dem Unterzeichneten anzumelden.

Sraentfurt a. M., Hohenftaufen-

firaße 21, den 14. Juni 1918.

Kvpaxrateczeu-Bustalt

Weuzei, Hot e Co. 8. m. b, H. i. L.

Nofa verw. Bauer, G:Häftsfübrer.

2) P:äwieneserven 3) Prämt-nüberträge ; 4) eve für [Gwebende D) Sewinnreserve der Versl@erten

13 390 863,07

3953 842,74| 17344711181

2uwabs aus dem Uekber- s&ufs2 des Vorjahres 6) Sonfttge N:serven und Rücklagen 9 069 022,79

733 703,86 | 9 802726/65| 186 180 198/38

Zuwa>s aus dem Ueber- \{ufz des Vorjahres

Schannes Winkc!k.

Preußischer Veamten-Verein

Lebensversiherungsverein auf Gegenseitigkeit. Protektor : Seine Majestät der Kaiser. Nechuunasabs<hluß für da3 41. SHeshäfisjahr 1917.

D. Berw-ndung des Ucbersufses.

I. An den Reservefonds : Sicherbeitsfonds S Il. An d'e sonsttgen Neserven : 1) Krteg8eservefonds

2) Grtrareseroefonds 3) Fonds zur De>kung von Versi summen im Kriege vermißter Mit-

x. Gewinn» und Verlaftrechuunug. b A 6

__4. Eiunohme. 9 H

I. Vebeit. äge aus dem Vorjahre: 1) Vortrag aus dem Uederschufse , . . S

N 158 363 299|—

Ver siGerungs-

669 460/92 E

IL Prämien für: 1) Kapitalversicherurgen auf den Todesfall (selbst abgeschlossene)

2) Kapitaiversiherungen auf den Lebensfall (selbs abge\<lofsene)

geld für Sterde-

3) Mictserträgz V. Gewinn aus Kapitalanlagen : 1) Kursgewinn L 2) Sonftiger Gew!nn E V1. Vergütung der Rü@verficherer VII. Sonstige Etnnahmeun N

B, Ausgabe. I. Zahlungen für unerledigte Verficherung?fälle selbft atgeshlofsenen Versich:rungen:

b. zurüdgeftcllt :

IL. Zahlungen für VersiYerungäverpfli#tungen

im Geschästejahre aus selbstabgeshlofsenen

fherungen für: 1) Kapiîtalversicherungen auf den Todcsfall | 10110 944,11 |

727 838 95 10 838 783/06

E 00D

M 589 080/38 N i 7558919) 664669/57

a, geleistet b, zurüdgestellt

2) augen auf den Lrbensrall

b, jurüdyefiellt

3) Nentenversicherungten a. geleiftet i b. zurüdyestellt

1414 130,62 9 989,38 1420 120|—

976 427,80

15 378 667/67

ad 8 199 883/49

e 59 650|— S 159 848/66 219 498/66 i 471 70981 Gesawteinnahmen 211 513 732193

y t 3 790,— 980 217 2 13 239 120/86 ITI. Vergütung für in Rückde>ung udernommene E 1 O aa ; . Zahlungen für vorzeitig aufgelöße, \el5ft __ abzes<hlosseve VersiZerungen (Rückkauf) | V. (Sewinnante!le an Versilheite ; 1) aus Vo'jahren a. abgehoben b. uit abgehoben - .. 2) aus dem Gesäfistabre a. abarhoben i b. ni<t abgehoben . Y I. Rüdversiheruna8prärnien N Ÿ11. Steuern und Verwaltungskosten : 1) Steuern Ls 2) Verwalturgs!kofîten : a, Abíhlvßprovifionen .....,, _— E N b. Jokafsoprovisionen .

759 193,54 | 216 980,67 952 174/21

3 206 642,31 782 797 75 3 989 440/06 4 941 614/27

l, 1641889 338544] 8354958283 E 644244

FVIIT. Abi(reibungen . E IX. Verlust aus Kapitalankagen : Kursverlust i n X. Prämie-referve am S<hlufse des GVesEäfts. otra ) Kavitalversiherungen auf den Todesfall 145 239 331/49 2) Kavitalversiherungen auf den ; 8 637 628! 3) NartenversiWérungen | iee INLE

X1. Prämienüberträge am S@lufse de

X11. Geninnreserve der Versicherten: 1) Dividendenfords

6 chaften 2) SWlußdividendenfonds e vom 20, Upril 1892 fordere ih alle die- | XIIT. Sonftige Neserven und Rüdlage lentgecr, die noŸ Nuipilüche an die] X1V. Sonsttge Ausgaben T

8 Gesäfte.

«e | 991009656 «« » «|___829846107| 13208547/62

C. Absc<ÿluß. Gesamtetnnahm?n s<luse Gesamtausgaben „.

A 8 937 88479 L 792 417/62 Gefamtauszaben 206 412 343 09 C 211 513 A

S P 0A O: P G

Rechtöanwalt Rudolf Lehmann ü,

——

“e 343 541/64

T]. An dte Akttonär?e oder Garanten .

IV. Tantiemen (fud überall nit zu zahlen) ÿŸ, Gewinnanteile an die Versicherten :

1) an den Dividendenfonds .

2) an den SWlußdividendenfonds

44661 VI. Andere Verwendungen G

Kleingeld-Ersaß

30 Millionen geliefert fr Städteverwaltungen, Elektr. Bahnen, Fabriken

L. Chr. Lauer,

Nürnberg-Berlin, Kgl. bayer. Hoflieferant.

Hannover.

Münzprägeanstalt, ——————_————

9503 041/70

Gesamtbetrag . . 5 101 389

IL Bilanz am 31. Dezember 1917.

A. Aktiva.

I. Wetsel der Aktionäre oder Garanten TI. Grundbe „., .

III. Hypotheken IV. Da:rlzhen auf Wertp V, Wertpaptere : VI, Voraus ¡abfungen u. Darlehen auf Policen

VII. ReiŸYsvankmäßige Wechsel a

bei Bankhäusern

2) bei anderen Ver nehmungen TX. Gestundete Prämien A X. Nülkstäadige Zinsen und Mieten .

b. i Seneralagenten bezw.

rer Mafseabestand

X{sl. Inventar und Vru>sachen XTV. RKautionsdarlehen an versihert XV, Sonftige Aktiva . . XV1. Verlust

se 642 033/51 | 3) Revntenversicherungen (selbst abges{Tlofsene) 366 606/88] 16 387 308/06 I1I. Policegebühren (Eintritt L

geldversicerungen) : IV. Koptialertzäge:

1) Zinsen für fesibelegte Gelder

2) Ztnsen für vorübergehend belegte Gelde 38 620/03

iz E 16 000/ 8 254 503/52

514/50 e M apiere 7 \ K s E 13 111 585/90 16 147 817/98

E E

siherunctunter-

X1. Ausstände

E E R M E

1717 26687

715 207/54 22 673 297/17

D Q 0 0M A Q R

Gesamtbetrag

194 501 732/16

W. Passiva.

I. Aktien- oder Garantiekapîtal

II. B Beda n S&luff estand am ufse des Vorjahrs

2) Zuwachs im Geschäftsjahre . .

rämienreserven für :

2) Sia iten gelungen L apitalversG:rungen au d

3) RentenversiPerungen n i; E

IV. Prärmtenúberträge O

ee für s<webende Versiherungs-

1) beim Prämienreservefonds aufberw 2) fonftige Bote E di h V1. Gewinnreserven de it Son tttcleit r mit Gewinnanti«il 1) Dividendenfonds9

145 239 331

wma

813 207/52

>09. 00 C E 010

3 000

69 10 443 185 87 164 320 146/05

2) Schlußdividendenfonds 4 VII. Sonfilge Reserven, und zwar: 1) Extzrareservefonds s N Ra für Tee s Jeamtenpenhlonsfonds . , , C

4) TöHterfonds . E : der Kuilser - GSedähtnis- 5 Srlondfonds S L : ë

etheitsfonds für

Policendarlehèn . ! ; M V 8) it abgehobene Lebensversi

9) Kapitalaufammlur gen aus o ve:fiherungedividenden E /

11) R ene M ULnerle eserven für Wiet eri | Buafiberungen erinfraftsegung von eine ni<t erhobene dividende sind zurü>zusielen

anderer Versiherungsunter-

13 208 64762

E R Ea

E E E

201 TTII. Guthaben 0 nehmungen .

IX. Barkauttonen X. Sonstige Passiva, und zwar:

1) Vor dem #älizkeitstermine geleistete

gen . ; 2) Verschi: dene Affserv.te

Poppe.

3) Lombarddarlehen 1252 000

Iz S

4 000

685 133/95

17 574/42 1 709 820/47

2 981 461/53

164 320 146/05

_—_e

68

E 206 412 343 09|| XI. Gewinn .

UebersGuß der Einnahmen , . 6 101 eal

Hannover, de-n 19. Juri 1918. i Die Dircktion des

Gesamlibetrag Preusisheu Beamten - Vereins zu Hannover,

elhagen. Lebeu8sverficherune 8vereins s, S,

L L m Ad D e D Pm DA,

zum Deuischen

V 149 e 0e

r und Königlich

e

a4

F

ünfte Beilage

Breußischen Staalsanzeiger.

098,

lt dieser Beilage, in welcher die Beïanntmaczungen über 9, Musterregister, 10, der UrheberreGtseiutragsrolle so it uuter dem Litel

2 gex Inha

ea bejguderet Bla

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich, 115)

Zentra! delsregister für das DeutsHe Reih kann dur& f as Zentra! - Han giller Tur da3 eute eid tann bur alle Vof er au) dur die Königliche Geschäftsstelle des t en werden.

n d Postanstalten, in Berlin | p : SSETU( Reichs, und Staatsanzeigers, SW. 48, | 2 4 19 Pf. für das Vierteljahr, Einzelne Nummern kosten 20 Pf. Anzeigenpreis für den

pilhelustraße

andelsregister.

«ungen in vaPandelsöregister. 14: Su A918, N B 137: Auderseu, Nissen Æ wit beshtünkter | Na Beschluß der i schafter vom 7. Märi 1918 ift das

pital um 100 000 jegt 500 000 #6. Die auf das u leistende Stammetn- on 100000 e wird dadur be- ß die Gesellihafterin Witwe ¡helmine Ünderjen, geb. Stöb f dem GrundLesiß dex (Grundbu<h von Blatt 482 d Band XIXY Blatt 907 Abt. 111 (Gefamthypoth:k von 10000 6 ausbezahlt hat und zur Lôshung

ingt. Vit B 292: MKistenfabrik Sulimo, esellschast mit beschzäufktez Dastuug, (ioua. Ver Geselschafisvertrag ist am U Mai 1918 festgestelit. ternehmeos. t die Hecstellung und ried aller für die Fishiudustrie ge- neten Bedarfsartikel, inebesondere Kisten, vine und Verpa>kungsmaterial fowie faufmännis>en 1 f dem Gebiet der Holz- dustrie und des Holthandels. ¡anmfayttal beträgt 809 000 46. bistsfuhrer find die Kaufleute Gustav Max Friedri Peter hweimr und Max Weitphalen in Altona: dder Geschäftsführer ist bere<tigt, allein Fesellicaft zu verireten und für: fie Als ni><t eingetragen wircd ifentliit: Die Bekanntmachungin der lisaft erfolgen tm Deutschen Ketd9-

lioaa, Köntalißes Amtsgericht. Abt. 6.

uaberg, rge. Im Handeisregister isi heute eingetcagen

mden:

1) auf Blatt 1371 die Firma Alôdevrt i Zweignicdeclafung dehaa, in Srhma und als Inhabex t Kaufleute Friedcich Aibert Karl Kunze d Albirt Paul Kunze, beide in Bucs- oh, fowie die Gurihtung der Handels- (elsdaft am 15, Vèai 1918.

) auf dem vie Firma A. Kunze in Buhholz betreffeuden Blait 735 das Albert Gmil Kunjzes, itritt der Kaufleute Friedri Albert Albert Paul Kunze, he in Buchholz, als persönlich haftende Vellshafter, in bas: Handel3ges{häft unv i Girihtung

Zur Vertretung der DesellsGaft if der Gesellschaster wmäthtigt, Nr. 47 393 Fanermauzn e Koecuigsb2erg, VBzrlia. Offene Handels- gesellschaft seit 15. Januar 1918. &e- selis<a}ter: Dits Kavermann, Kaufmann, Berlin»Karlshoust, Kaufmann, Berkin. wird / bekannt gemot: Bertretung Weschäftslokul: Burgstraße 29. Bei Nr. 1023 Æ. Benvee, Beelint Der bisherige Geselishaster Paul Böhmer it alleiniger Fnhaber der Ftzma, Gesellica}t ist aufgelöst. Bet tr. 2932 G, WVantels, Berlin-Weißenseer Pro- kurist ist: Max Ansorge, Berltn-Weißen- see. Bei Nr. 32 728 Lotbar Solb- chmidt, Bexliar Dee bisherige Gesell- schafter Lothar Golds<zmidt ift alleintgerc Inhaber vec Ftrma. aufoelôst, Bei Nr. 35942 &. Jíauc «<& Cs., Verliat Der Gesillshafter Garl Hühner ift dur< Tod aus der Geselischaft ausges<leden.

Servlin, 14. Funi 1918.

Körtgl, MAOE Berlin-Mitte,

Dito Bexrhetne

N. z Koenigdberxg, Geseiis<haît

fing, 1tona. Geschäftszweig :

, ultona die au

Die Gesells<ha\t isi

Gegeustand des

HBandelisvegister Hes Köuigl. Wmise geri<t@ Berlin - Mitte. Fn unser Handels8regtiter ift hzute ctn- Nr. 47394. W. & Offene Haundelg- 1, Oktober 1918s.

ZMihteit: A. ungen au

E. Schulz, Berlin, gesellshaft seit dem Geselischafter: 1) Wilbeun Schulz, Kauf- mann, , Hermadorf i, Mark, / (Emilie Schuli, Hermsdorf t. Mark. Zur Vertretung der (Gesellschaft ist nur der Gesellshaster Wilhelm Schulz ermäcßttgt.

Möbel - Magazin, | je8t: Mizael Zolko, Kaufmaun, Berlin, Bei Nr. 46 320 $. Seosg Stillees, Sharlotieuburgt Í Walter Grote ift erloiczea. Gelöscht S, Walter, Nr. 20 887 Georg Sezimitt Nunstdelovratioacmalerci,Cgariotten- Nr. 26596 Rheagania Jut, Uuskunfieïi Detectiv und bureau GVerorg Wenderoth, Serlin- Schöueberg. : WBeelin, 15, Juni 1918, : Königl. Amtogericht Berlin-WMitte, Abteil. 86,

dilhelm Moser, 1) 2) Fräuletn

Proküra des

Xn unser Handelsregister Abtetlung B ist heute cingetragen worden: Bet Ne. 4427 Gustav Geushow & Eo, WMktiert- gesells<aft mit dem Siye ia Berlin und mehreren Zweigniederla\sungen: Kauf- manu Karl Senschow in Berlin ist zum MVorsiandämitgliede Nr. 210 Nsvest «&

fifreb Salmon AkiteugeselUs><af mit dem Siye in Hamburg und Zwefgniederlassung in Berliga unter der Ftrma: Gummi - Werke NAktiengeselus<haft Dipl. - Ingenteur

ul Kunze und

Gesellschaft

Annaberg, den 19. Funk 1918, Königliches Umtsgericht.

Backnang. In das Haudelsregkister für Einzelfirmen ¡hzute das Grlôsczender Firma, Schwäb. Ssußleu!“ Vactuaug eingetragen worden, Yen!18, Fund 1918,

K, Amtsgericht Ba>œuaug. Landgerihtsrat Hef elen.

stellvertretenden Gummi - Wexke

Usbest Zllsreo Gal:nonu

Milhele Sebasiian æXa?cb Schilp in Hamburg ist uo ¿um Vorstandsmitgliede ernannt und ermächtigt, in Gemeinichait mit einem anderen nit zur selbitändigen Vertretung exmächtigtea Vorstandsmitgliede oder in Gemeinschaft mit einem Prokuristen die Gesellschast zu vertreten. Bet Nr. 134 Meotalltvaavéu- abrik Actien - Gesellsciaft &aër & Stein mii dem Sige in Beclin:

Gie vyoa der Altionärversammlung am 30. April 1918 besclosscne Abênderuag ver Sazung- Bei Nr. 3175 „Revision“ Toeeußand-Uliicæz-Gesellschaft mii dem in Verlia: uud Zweigntederlasfung

Prokuristen: / Zerlin, Z L Ei Kappes in Berlin, 3). Wilbelm Preumayr n 4) Otto Welse in Berliu. Ein t ertaäGtiat, in Semein- Vorstandsmitgliede die j fi

Ja das Handelsregister A des untec- neten Geriits ift beute etngetragen viden: Nr. 47 384. Fugenieur-VWürs irden Arthur Daaje, Berlin. Zn- ber: Arthur Haase, Ingenieur, Neuköllt. Ne, 473%, Erelÿa Guunnigtse?- Vest $, Heidemann «& &o., Berlin. fene Handelsgesellschaft seit 1. April 119, Gesellsatter: Heinrich Hetcemann, fmann, Beriin-Grunewoald, Dr. Cark ilt Neuber, Chemiker, Charlottenburg. Max LAris, Verlín., ober : Mar Ari8, Kaufmann, ebenda, \ir. 47 387, Uleich Fritscze, Berlin. Ulri FritsSe, Hanvbelsagent, Nr. 47 388. lin, Inhaber: î ann, ebenda. Nr. 47 389, v Jaensc<h. WVerliu. Jaétnsch, Fabrikant, ebenda. agen wird bekannt gema<t: l: Kommarndantenstraße 61. Sara Gedalius vert,

> Nr, 47 386. Breucker in

jeder derselben ij \<aft mit: einem

Gesellschast zu vertreten. Verlim, 17. Junt 1918. Königl. Amtsgericht Abteil.

Hexmaun

Berlin-Milte- 9,

In das Handelsregister Nhteilun heute etngetragen worden : Haberfelder & Berudi, iür Forstwirts{æft, bes<räukter Haft Gegenstand Rodung und fulturen, Abholz und deren V favital beträgt 200 führer: 1) Kaufmaun

Srasßbetzich Gesellichaft Sih: Berlin. U-ternehmeus: Neuanpflanzung von Forst- ung von Waldbeständen

geb, Lazarus, verwitwete Littauer, , Berlin, Nr. 47 391. Glan- Eotthold Baruth, Inhaber: Got1hold Baruth, Kau!» j rlin-Wilmer9dorf. Nr. 47 392

Gefer - Bau- Voeliu - Steglitz. hast seit 17. Mat Dito Berheine,

Gesells<aft,

ne Hanbelsgssell\ Ylbect Haberfelder

erliu, Sonnabend, den 22. Juni

S S L i B Lai f M A A A

1. Eintragrug pp. von Patentanwälten, 2, Patente, 3, Gebrauchsmuster, 4. aus dem Handels-, 5. Güterre<ts-, ß, Vereins-, 1, Genossezs wie 11, über Koukfurse und 12, die Tarif- uud Fahrplaubelauaturachungen der Eisenbahnen euthalten find, erscheint nebst ver Warenzeiheuveilage

ä ° di bai 25 er . x 9 Y unn voi r Ao Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Neich erscheint in der Regel tägli. Der Bezuaspu-is beträgt

on Raum einer

p é : L c : ps e tai L E p ero | 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Nußerdem wird auf den Änzeigenpreis ein Teuerungszuschlag vou 29 v. H. erhozea.

ter Hafivng. Der Gesellscha}tsvertraa ist am 30, April und 17. Juni 1918 abge- \{Glossen. Jeder ver beiden Geschäftsführer Albert Haberfelder und Oswald Berndt ist allein zur Vextretung der Gefellschaft befugt. Als ni<t eingetragen wird ver- öffentlicht: Deffentlihe Beksnntmah1ngen der Gesellschaft erfolgen nur dur deu Deutschen Reich8anzeiger. Nr. 15486. Deutsches Gewerbehaus Sefell{@aft mitbes<räulkter Dafiuug. Sig: Seriin. Begenstand des Unternehmens: a. die Fr- ri<tung unb der Betxieb eines Ges<häits- hauses füc die Verbände der deutschen Industrie, b. die Betetligung an sonstigen (Seshäften und Maßnahmen, die der Se- sellschaft für die Förderung der allgemeinen deuts<hen tnbusiriellen und nationalen Interessen geeignet erein, Das Starmfapttal beträgt 1 200 000 4. Se» \<äftsfübhzer: NRegterungörat a. D. Br. Ferdinand Schweighoffer tn Berlin, Die esellschaft ist eine Gesellschaft mit he- {ränkter Haftung. Der Geselischaft3- vertrag. ist am 16. Februar 1917 abgz- {lossen Sind mehrere Ges@&äftsführer bestelit, so erfolgt tie Vertretung durch zwei Geshästsführer odec dur< etnen Seschäftsführer in WemeinsWaft mii einem Vrokuristea. Als nicht eingetragen wtrd veröffentliht: Deffentlitze Bekaunt- machungen der Gesellschaft erfolgen dur<h den Deutsczen: Reichsanzeiger. Nr. 15487 AMgxrikuliurwerke Dre. A. Küha, bteilung Ni- iragiatompost Gesellschast mit be- \<ränkter Vaftung. Siz: Beeliu, Gegenftand des Unternehmens: Die Her- stellung und der Vertrieb von Pitragiu- Tompo!t und anderen Düngemitteln. Das Stammkapital beträgt 40 000 6. Ge- {ä}tsführer: Dr. jur. Wilhelm Küha in Berlin-Grunewald. Dke wesells<aft ift eine Gesellschast mit hes<hränkter Haf- tung. Der Gesellschaftövettraa {t am 27. üpril 1918 abes<lofsen, Sind mehrece Geschüfisührer be- stellt, fo erfolgt die Bertcetung dur mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Ge|\<äftsfühxer in Gemetns saft mit einem Prokuristen. Als nicht eingetragen wtrb yerößentli<t: Als Etn- [age auf das Stamumfapitial wird in dle Gelellshaft eingebra<ht von den betden Gesellschaftern Fabrikanten Dr. phil. Al- fred Kühn in Berlin«Sc{hmargendouf und Dr. jur. Wilhelin Kühn in Berlta-Grune- wald das von ihnen unter der ni<t eln- getragenen Ftrma Aarlkulturwerke Dr. A. Kühn Abtetlung: Nitragia-Kompost G. 1, b, H. in Velten (Park) und Berlin- Wilmersdorf betriebene Unternehmen, in welches Dr. A. Kühn 30000 6 und Dr. W. Kühn 10000 4 tn bax einge- {ossen hat, mit Aktiven und Passiven na dem. Stande vom 31, Januar 1918 ein, und iwar dergestalt, daß das Geschäsi vom 1. Februax 1918 ab als für Rechnung der Gesellschast geführt angesehen wird. Dèr Wert dieser Sacheinlage ift auf 40 000 „6 festgeseßt, fo daß dadurch: die Stammeinlazen dex hethen Sesellsaster von 30 090 6 und 10 000 4 voll geve>t sind. Bei Nr. 7762: Deciua Stau zterungs- Gesellschaft mit beschränkter DBaftuugt Rentier Friedrih Jolowicz ist niht mehr Geschäftäführer. Sartenbau- architeli Nudolf Saßmann in Schaeide- mübl ist zum SBeschäftstöhcer bestellt.

VBerllis, 17. Juni 1918. S

Königl, Amtsgeriht Berlin „Mitte,

Hbteil. 152.

EBOFIÜEEA [19972]

ist heute eing-tragen worden: Nr- 15 490

Liquidation beendet. Bei Nr. 863

Osroald Berndt

lin, 2) K in Berlin, 2) a Dresden. Die Ge- !

Uetmetster, Bérlin in Weißer Pirsh i Wei h

“hrend, Kauf r Steolis,

frau, Berlin-«Schöneberg.

T A Ten

Es Feder

untex

Sn das Handelsregister Abteilung B

Umorilmgeselli{chaftmitbes<rönkter Pastunez, Sly: Verlin. Gegensiand des Unternehmens: Die Herstellung und Verwertung von Kilins. Das Skarum- Faviial beträgt 20 009 A6. Geschäftsführer: Kaufmännischer Direkior Philivp Shle- ngecr in Charlottenburg, Die Gefell- schaft ist eine GesellsWhaft mit bes<ränkter Haftung, Dex Gesellscaftsvertrag ift am 94, Mai 1918 abgeslossen. Sind mehrere Geschäftsführer besielit, so erfolgt die Ber- tretung due< zwei Geschäftsführer oder dur<h etnen Geschäftäführer in emein» chaft mit etnem Prokuristen. Mis nicht eingetragen wird veröffentli@t: Deff ?nts lie Bekarntmachunaea dec GéeielliWaft erfolgen nur dur den Deutschen Neichsanzeige. Bet Nr. 7043 Deutsche Dauerwäsche Mantujak- tur, Seselischast mit bes&räáukter Hastuugt Die Firma ist gelö\<t, die

Deuiscze Saarindustrie Wolff, Autos Œ& Co. Geseliscwaft mit beshränier Hafturg: Gemäß Gesfellswafterbes{Gluß

j

| reUsGast ist eine Gesellshaft mit besHränk- j fellsGaftsvertrages (Beshäftsführer) er- gänzt,. Wean mehrere Geschästesührer be- steut werden, kann bie Beittellung in der Weise erfolgen, daß jeder einzelne von oder einzelne von mehreren Ge- iGüftaführern tür f< allein zur Ver- teeiung der Gesellsczaft befugt sein sollen. Koutinann Bruno Neuschrank îin Berlins iFricbenau ist zum GVeichäitsföhrer bestellt. der beiden Geschüsts\ührer Friy Wotff und Bruno Neusczrank ist allein zux Bertcetung der Gesellschaft befugt. Wcxlin, 18. Junt 1918. Köntgl. AÄmtbgeciht Berlin-Viitte.

teil. 152,

Ab

EBouthen, O. S. ctm Hapvvelsregiiter Abt. B ist heute unter der Nr. 109 die Firma F: Suhr, Geselischaft mit besGräukter Pafiunug, eingetrogen worde. Gegenstand des Uvternehmens- ist die Hers stellung und der Vertrieb te<hnijcher Neu heiten und Bedarf3artikel, der Fortbetried des zu Beuthen O. S. der Firma Feiedrih Gukc- be- {tehenden, bisher dem Kaufmann Guhr zu Beuthen Handek8ges><äfts. irägt 80 000 f, eingeora<i: Von Friedrich Suhr die Hälfte bes van: thm Friedrich Guhr in

andelggeshäfts mit

fellihaftern Dar-

Beuthen D, S.,

unter der Firma Beuthen betriebenen 40 000 4, von den ; garete Lindner, geb. Guhr, und. Gertrud Wuhr, je ein ihnen geschenakwoeise über- eiguetes Viertel des genannicu Haadelss eiäft8 mit je. 20000 4. Ges<äfts» rer find Kaufmaun Friedri Guhr und Fräuïeln Gertrud Guhr, beide in Beuthen O, S. Jeder dex beiden: Ge- <ustsfübrer ift selbständig zur Vertretung dér Gesellichaft und ¿ur Zeichnung der Firma befugt. Bekanntmathungen e:folgen dar den Deuishen Netchtanzeiger. SesellsWaft9vertrag ift am 16, Mai 1918

testgestellt.

Wieleofeld. A

Woppard. Fn das hiesige

gehoben worden.

IBoCtirop.

C6pcnicRK.

worden.

Fnhabec der Firata.

vom 17. Mai 1918 ift der $ 6 des Se-

insbesondere

O. S. gehörenden Das Staramkapital bes Dieses wir» wte folgt Gesellschafter

AmtsgeriHt, Benthen O. S., dea: 13. Funt 1918.

Fn unser Handelsregifter Abteilung B it bet Nr. 122 (Firma. Zus@dueivestzle ber Lederiubusirie Wielefeiv, Geseil- Gat mit beschränkter Haftzng in Bielefe1o) heute folgendes worden: Durch Beschluß der Gefsellscafter vom 29. Mai 1918 tit ble Gelellichafst aufgelöst, Der bisherige Gefellshastèr Schmidt ist Liquidator. Bielefelb, den 15. Junt 1918, Königliches Antsgericht.

etvgetragen

Votp2«d, ven 14. Juni 1918, Königl. Rwnitsgericht.

In unjer Handeléregister Abt. A- ist heute unter Nr. 235 die Firma „Der- mann Klutic Infstallaiton#werk für Eicktzotechulk in Osterfeld’ und als derer Inhaber der Jaställateuxr Hermann Kluthe daselbst etngetragen worden, Bösttvop, den 4. Zuni. 1918, Ámtsgericbt.

Fn unser Handelsregister Abteilung A ift beute uvtec Jir. 541 wazk Rahusvorf Euil Weist“, Nahas- vorf, uad als deren Inhaber der Îngenteux Emil Weiß zu Nahnsdocf eingetragen

ie Firma „„Æ

Cöpenick, den 15. Juni 1918. &Aöntauches Amt2geriht. Abt. 6.

Duiaburg-HKuhrort, Zur Handelsregiiter Abt, A Nr. 247 tst am 12. Funi 1918 bet der Firma Peru. Coßen Ruhzort eingetragen: Die Se- sellschaft ist aufgelöit. Der bisherige Ge- sellihaiter Willy Tobias ift alleiniger Der Ehefrau Willy Tobtos, Alma aeborene Cohea, in Duis- buro-NRuhrort ist Prokura erteilt. Amisgeriht DuiS8vurg-Nuhrert.

DeisÞDarg-KUNArori. [2005 Fa Handelsregister Abt. B Nr. 123 t am 12. Iunt 1918 beìi der Firma Wkiteu- 9 l geseus<hzft für Hüttenbetrieb, Viei- deri, etngetragen: Direktor Kar! Schuh zu Hamdorn-Neumühl ist zum ftellvers- tretendea Vorstant8mitglied ernannt,

Pauishurz-Ralzort. [20059]

Im Handeläre„istec Abt. B Nr. 130 ift

am 15. Juni 1918 bet der ima Gs» wres<aft Dzatscber Kaiser zu Dant- born eingetragen: Die Prokura bes Wte rektors Karl Filius ift erloiccn. Dem Kouïmann Nuvolf Brune zu Hu

M

Beed> uud dem Kaufmaun August Wibbeke zu pamborn isi Sesamtprolura erteilt derart, daß: jeder von ibnen befugt ift, ge- meinsam mit etuem zet<hnungsbereWßtigten Grubenvorstanbsmitalied oder. einem Pros kuristen oder etnem: Handlungsbeuoliin äts tigten die Gewertschaft Deuiser Kaiser

V,

zu vertreten uud deren Firma zu ¿rinen

Amtsgeri®zt Duisburg-RKußrart.

Eisenberg, 5. As. [18647]

&æn bas Handelsregister Abt. A ir, 10

{Bilheln Linudtiers Nachfolger in Etseuberg, Inhaber Felix SHneider daselbst, betr. ist heute eingetragen wordea: die Firmx Ut in Witlbeita Liudners Nachfolger, Juhabee F. L, Bergueex geändert. AuUeiniger - der Firma ist“ Karl Friedrich Hermann Bergner in Eisenberg; die Prokura der Agnes verehel. Schneiter, geb. Geyer, tit erloîen.

Inhaber

Etseaberg, am- 7, Juni 1918. Herzog, Amtsgericht. Abt, 3.

FEunoens [19973]

Unter ‘Nr. 218 des Handel8registzrs A

wucdoe beute die Firma. Martite Steiuss Spiefz eingetragen. Der Dir ber Nieders lassung ist von Aachen na Dazuset ver legt. Inhaber der Firma ist der Fabriïant Martin Steins zu Hauset, Kuüpfermühle.

Eupen, 1b. Juni 1918. Köntgl. Amtsgerichi.

F reoihorgs, SacRSeR, [19979]

Auf Blatt, 1020 bes Handeltzeaiiters,

die Firma Chemnitzer Wun. Verein

Filiale Fueibexg in Freivezg bzs

tiefffeord, tit beute eingetragen , roorden:

Der Séesellschafisvertrag. ist tam $19 dur) Besluß der Generalversammlurg von 15. Byris 1918 laut Notariaitproicto0s von diesem Tage abacändert worden, Freiberg, am, 18. Juni 1918. Königliches Amisgerit.

GOFrIitz, [19280]

*Æn unser Handelsregister Vhbietiuna A

istam 15. Jun! 1918 bet der unter N=-. 1285 eingetragenen Firma „Paul Mücke“ in Heunersu0zf folgendes eingeiragen worden :

Die Vertretungsbefuanis des Kaufmanns

Rudolf Gegel in Görliß ift erloschen.

Zur Zeichnung der Firma und- Vera

tretung der Firmeni-hover t nur: derx Testamentsvollstre>er Fabrikbesiztr Pauïus

Saiddlaugifie 20 Berger in Gö-lth: brfugk.

teisurg. B Nr. 16: Lamscheider Stahì- brunuen, Gesellschaft mit beschränk: ¿er DSafinug, zu Woppard folgendes eingetragen worden: Die Bestellung des Dr. Albert Poensg2n, Nentuger in Düsseldorf, ift tur SGetell- \{afterdes{luß vom 29. Mat 1913 auf-

Amtsgeri<t Sötlit.

Gotha. U n bas Handel3register ist Fel dècr Fnma „Beruharòd Hasenen Metalmaren-

fabrit“ mit den Siy in WMehlis

i. Thüringen eingetragen worden: Die Prokura des Kaufmanns Robert Urnley in Zella St, Bl. ist. erloschen, Gotha, den 18. Juni 1918,

Herzogl. S. Amtsgericht. 3.

Ale, Saaio. [19982]

In das hiesige Handelsregister ‘übt. A.

Nr. 7, betr, die Firma Audreas

Hasseagier, Halle, ist heute eingetragen:

Pie Firma ist erlos>en.

Halle, ben 17. Junt 1918. Könialiches Amtsgericht.

Maïilo, SRaAlo. [19983] Fn das hiesige Handel3register Abt. A Nr. 13933, betr. bie ofene Handelé,iselis chaft M, Seydewitß & GCo., Hale, tit beute eingetragen: Die Gefelliaft Ut aufgelöst. Der bisherige G.seliwafter, der Kaufmana. Robert Cisengarten tit Halle ist alleiniger Znhaber der Fitma. Halle, den 17. Juni 1918. _ Königliches Amrêgeriht.

Hermsdorf, Kynast. _T18687]

Fm Handelsregister ijt heute die Firmx Josef Krause’s Nachfolger, Scurei- berhgu, und als deren Inhabex die v2r ehelihte Steinmezmeister Wilhelmine Krause, geb. Weitel, in Schreibezhau eingetragen worden. Gleichzeitig ift vers merkt, daß dem Steinmezmetiiter- Zafef Frause.in S(reiberhau Prokura erteilt ift:

Hermsdorf (Kyaoas), den 31. Mai 1918, Königl. Artsgerlt,

Hirsckborg, Schles, [20061]

Im Handelsregister 4 i bet der untee Nr. 75 etvgétragzren. offenen Handelss gesels<fi in Firma A. Neumes?el @& C°_ in Sirs<berg eina?trazen worder, daß die dem Kaufiiann Ernt Schädtier

Amtsgericht DuisHurg- Ruhrort.

erteilte Vesamtyrolurx erloschen und die

E RE

vit A E T EL C BES

E