1918 / 145 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ten Kaufmanu Paul Paevold erteilte | Gesamtpzofura in cine Einzelprokura um-

gewandelt ist.

DSirs&berg i. Sch!l., den 15. Iuni 1918.

Königliches Amtsgericht,

Hörde. [19984]

In unser Handelsregister A ist heuie bei den Firmen: S. Pohli, Hörde, Dubert Kos, Dörde, W. S3 d- Eeim, HSörde, S. Thieme & #{0., Döcde, F. Dötzer, Dörde, Christian Söffze, ÆXplerbeck, Emii Ueffeter, Aplerveck, eingetragen worden: Die

Firma ift ezlosGen.

Bei der Firma Wilh. Safseubexg,

Sölze, ist eingetragen worden :

Die Firma ift auf die Wiiwe Kaukf- mann Wühelm Sassenberg, Friederike

geb. Schmidt, ¿u Sölde übergegangen. Hörde, den 18. Juni 1918, König!iZes Amiszeri&t.

Hor. Sandvelêsregi#tcr beir. [20062]

„(„Vürftenindusirie Warktr-dwit, Gesellschaft mit beshräukter Haftung“ mit dem Sitze in Marktredwiß, Amts- geridts Wunsiedeï: Nach dem notariellen Gesellschaft8vertroge vom 10. Zuni 1918 ist Gegenstand des Unternehmens die An- fertigung ton BVü:sien aller Art sowie Etn- und Verkauf und Hanel von hierzu notwendigen Matertaïien. Das Stamm- kapital beträgt 80000 A. Die Bekannt» machuncen der Gesell)ichafi haben im „Hofer Anzeig?r* zu erfolgen. Gerichtltch und außerge:ichlich wird die Gesellshaft durch einen Ges&äftsführer und im LVer- hind-rungéfalle dur etnen stellvertretenden Gelschäjtsführer vertreten. Als Geschäfts- führer {t Mehlgroßhändler artin Rößler in Maktredwitz und als \t-llver- treteader Geschäftsführer Fabritbesiter

Hugo Meyer dortsel5\ bestellt. Hof, den 20. Juni 1918. Kgl. Amtsgericht.

Jülich. [19985]

Im Handelsregist-r wurde h-ute die Firma Josef Chevaux (êSteph, Cheuaux Na%f.) in Jülich und als Inhaber der Schneidermeister und Kauf- mann Josef Chenaux eingetragen. Der Ghefrau Josef Chenaux, Helene geb.

Wermelskirchen, ift Prokura erteilt, Jülich, den 18. Juni 1918. Königliches Amtsgericht.

Kempen, Rüuein.

[20063]

In _ unser Handeléregister i beute zu der Firma „Kemvener Sauerkranmt- fabri? Deiurich Stevecs & Co.“ in

Kempen, Nbein eingetragen worden:

Ein Kommandit is durch Tod au3ge- schieden und einer ift neu eingetreteo. Die Kommanditgesell \chaft ist aufgelöt. Liqui- datoren find: Kaufmann Heinri St-ves in S&ma!broich, die Gut3besiger Wil- belm Neuß tn ShmalbroiH und Theodor Berg in Vorst, von denen jeder einzelne

handeln kann.

Kempen, Nein, ven 17. Iunt 1918.

Köntgliches Amtsgericht.

Koblenz. [20065] ___ Die im Firmenregister unter Nr. 596 eingetragene Firma Carl Stslden Wil- helm Müller Nachfolger in Koblenz

tft erloschen. Kobleuz, den 17. Juni 1918, Königliches Amtsgericht. 5,

Koblenz. [20064]

Ja das hiesige Handelcregister A Nr. 806 i e Firma Sttr- born Bootheïe au den vier Türen, JIuhaver Apaorheker Aafob May ia Koblenz. Inhaber ist Apoth:k:r Jakob

wurde beute eingetragen d

May tin Koblenz,

Der Ehefrau Jakob May, Anna ge- borene Vendt, daselbst ist Etazelproklura

erteilt. Koblenz, den 17. Juni 1918, Königliches Amtsaeriht. 5.

Langensalaa, [19986] In unser Handelsregister B ist tbei

Nr. 12 Nocrddeutsche Wollkäm=: e-

rei und Kaumgarnspianerei, Filiale

Laugensa‘zæ eingetragen: Dur B-eluß der Seneralversamms- lung vom 23, Yoril 1918 find de Be- stimmungen der §§ 5—12 des G*\eUlschafts- vertrages geändert. Von den Aenderungen wird bervorgeboben : Ter Vorstand besteht aus einem oder mehreren Mit: liedern. Zur Abgabe von für die GeseAhz:\t rechts- verötndlichen Grklfrungen, insbefonvere zur Zeichnung der Fi: aa, sind befugt:

1) wenn der Vorstand nur aus einem Mitglied besteht, dieses allein ober zwei Prokuristen,

2) wean der Vorstand au3 mehreren Personen besteht, zwet Vorftand8mit- glieder oder ein Vorstand3mital‘ed und ein Prokurist oder ein Vorstandemttglied und der Stellvertreter eines Vorstands- mitglieds oder der Stellyertreter eines Vorstandsmitglieds und ein Prokurist oder zroet Prokuristen.

Langensalza, am 11. Juni 1918,

KöntgliYes Amt2gertcht.

Leombarn. [20086]

In unser Handelsregister Abt. B Nr. 3 Waren-ESinkaufs-Verein Lauban, Mktiergeselliast is Heute nach- stehendes vermerkt worden: Das biaherige Vorstandsmitaltied Karl Witti t aus dem Worsiand aukgeschieden und an seiner Stelle der Hande!skammersekretär Richard Biestert in Lauban zum stellvertretenden Bostand2mitglied für das G-sZäftäfahr 1918/19 bis zum 1. April 1919 bestellt worden.

Lauban, den 12, Funi 1918,

SInhaber: Kaufmann Jukob Felbbauer it Künstlerposikirtznverla i; Sb PVeartinstr. 26, Prokuristin: Klara Feld-

[19987] iwisch:n dem Tage ter Belaantwuackung dem VBersaraml'ingstage : nit eingerechuet mindestens

LOipzig.

In das Handelöregisier ist beute cin- | und ceiragen tworden : !

1) auf Blott 17 094 die Firma Nobert 25 Tage liegen. Tleiz in Leipzig (Lösenerweg 16). Dec | : Ingenteur August obert Klein in Detzsch- i aegebeuen Aktien durchweg Namensaktien e:folgt Einberufung mittels Als Tag der Be ntc / ¡kanntmachung gilt in soldem Falle dez

2) auf Blait 17095 die Firma Her- ¡ Taz des Briefaugangs. maun Deppe in Leipzig(-Goblia, Loth- ringerstraße 57). mann Hetrrih Deppe in Letpzig ist In- j zuberufen. Seschäft3zweig:

3) Metallgießerei u. Drcherei Max Nobert Bühler Nachf.

Geshsüfislotal:

Solange die von der Gesellsaft auê- Markkleeberg ist Inhaber. ; Müncheu. Gescbäfiszweig: Handel mit Maschineu | geshricbenen Brtefs. und technischen Artikeln.)

(Angegebener | find,

Poppenkbeimfir. 1. :

4) Gayezrisces Solzfonior Friedrich Nothschild & &o. Handelsgesellschaft. i 17. Funt 1918. Holzhandluvg, Thiers- Besel! chafter: Friedri Notb- \chiid und David Königtberger, K in Mürchzn.

5) Franz #99.

Dem Aufsihtêrat steht das selbständige Sig Müncheu

er Kaumann Her- i Recht Generalversammlungen

Die Bekanatmaungen der Gesellschaft erfolgen dur VeröfentliGungim Deutscen Ieitanzetger,

(Angegebener Payterwarengroßhandlung.) 3) auf Blatt 17 096 die Firma Oito t ( Bergte ia Leiggig(-Doblis, Hallishe-! Gesellshaftävertrag die Zusendung etti- il ! geshriebener Briefe nadgelassen ist. Die Aktien lazuten auf den Namen. Sie werden zum Nennbetrage aufgeaeben,. Gründer sind die offenen Handel3gesell- {aften unier den Firmen K. F. Koehler, L Hermann Sgulge, 2, StaackŒmann und Carl Cnobloch, sämtlich iz Letpzig. Sie haben alle Aktien übernommen. Mit lieder des ersten Aussiht#rats sind der Buchtändl-r Richard Einhocn, NRecht?anwalt Dr. Reinbold Hazeu und der Buchhändler Johannes Ziegler, sämt- lich in Leipzig. Bon den mit der Anmeldung der Br- sellshaft etrgereiHten SHriftsiüFen, ins- besondere von dem Prüfungsberihte des Borstands, des Aufsichieratis Neviforen kanu bet dem unterzeihneten Gerit, von dem Prüfungéberidte der Nevisoren auch bet der Hand?lskammer hier Etnsicht gencmmen toerden. Leipzig, den 19, Juni 1918, Köntgiiches Amt3gerit. Abt. I1B,

Leman.

In unserm Handelsregister ist beute zu Firma Gebr. Schna®tekl, \Gaft zit besheüskter Safturg in Lig. zu Hüeswagen, eingeiragen: Die Lig ui- dation ist beendet; die Firma it erlosczen. Leunev, den 12. Junt 1918.

Köntgl. Amtsgeri&t. Magdeburg. C In das Handelsregist:r Abteilung A ift Heuiíe eingetragen bet den Ftrmen : 1) „Sverth & Seit“ hier, unter Die Prokura des Hermann Krtetsch ti erloshen.

2) „Paul Sieber“ Nr. 2693: Die Prokura dexr Lina Siebert ist erlosen.

Magdeburg, den 19. Juri 1918. Köntgliches Amtsgeri®ßt A. Abteilung 8.

München.

Weiß- und Wollwarenhaaudel, Pestolozziitr. 20. 6) Be?s GBiologisG-Hemische Fabrik Vöhm & Lo. Siß Handelsgesellschast. Gesellschafter:

‘raße 132). Der Ingenieur Paul Oito Bergte in Leipzig ist (‘Angegebener GesGäftszweig: Herstellung und Vertri?d von elektrotehaishen Be-

betr. die Afktien- Firma Deutsche Celluloid-Fabrik in- Leipzig, Zwet;- niederlassung: Prokura triebsleiter

darfsariikeln.) München. Offene

Blatt 7514, F O io Bêbm ; Kaufmann, und Dr. Rudolf Eberhard Chemiker, beide in München. Dec Ge- fellsG2ftec Dr. Nudolf Gdberhard ist von Gesellichaft Ges&äfislokal: Luisensir. 59, 11. Veränderungen bei eingetragenen

1) Avpucucen- Expedition Daube & Gesellschaft mit beschräufier Hafiung. Zweigntederiafsung Müncwen Geschäftsführer Georg W'nkier gel3iht. 2) Lrausmisfio2s- W:xke Defell vesYiäukter

Sth Münczêz. Gesell!@ajterversammlurg vom 29. Mai 1918 hat etne Aenderung ves BesellsGafts- vertrags nach näbert.r Mafgabe des ein- geretchzten Protokolls beschlofen, im be- sorderen dazin, daß die Geselshaft nur mehr durch einen Geschäftsführer oder einen Prokuristen yertreten wird, Gesellschafter versammlung vom 29. Mai 1918 hot bie Aenderung Gesellschaftsvertrags dure Erhöhung des Stammtayitals um 50 000 s besHklofsen, Stanimfapitol 71180 000 M. Geschäftsführer Georg Renner Der Prokurist Hugo Küstec hat nunmehr Cinzelprekura. 3) Süèdecu!sche Vodevncereditbauk, Sig Müathen. Prokura des Mox Schetnu- Neuvestellter Proturist: Iohann Karrer, Vesamtiprokura mit einem Vorstandsmitgliede. 4) Deutsce Werkstätten, Aktieu- gesellschast, Zweiguizderlassnug ZKiüln- Generalversammlung vom 23. Mat 1918 bat etne Aenderung des Sesellsastsvertrags uach näherer Maß- aade des eingereichten

_9) Otto Zeatgraf. Sit München. Sett 15, Junt 1918 offene Handelsgesell- 1 Dito Zentgraf, Kausmann und Bürsienfgbiiklant, bish-r lleininhaber, und Ma:thz SYmid, ge{ch, | B Kaufmenns;attin, beide tn München. Norv- Süd Waren - Hanudels8-| Bl gesells MftirngeselsBast, Nom- mauditgeselsat Müucheu.

it dem Be- Emil Deblez und dem Odberingenieur Willy Krüger, ä Ste dúfeu die Ge- sellsschaft rur in Gemetoschaft mit etnem Borstant£mitcliede odèr Prokuristen vertreten,

5) auf Blatt 16 332, Sernglitÿ GeseAschafi mit besckGräunkter Das Stamm- fapital if durch Beschluß der Gesell- ihzfter vom 26. April 1918 auf ein- hundertfech8undzwanzigtausend Mark er- hôbt worden. Hierüber wird noch bekanntgegeben: Die ®esellshafter a. Verlagsbuchhändler Dr. Herrmann Meyer in Leipzig, b. Koms- merzienrat Nathanael Nominger in Stutt- : Alfced Lodde Leipzig, 4. Privatmann Or. jur. Richard Heese in Berlin-Charlottenburg, 6. Ritter- gutsbesigerin Frieda verw. Bake in Tall- wig, f. Ges#äftsfübrer Walther Stmpf in Naunhof, g. Kaufmann Carl Michae!sen in Berlin-Schöaeberg bringen reGnung auf ihre Stammeinlage die ihnen gegen die Geseli\haft zusichenden Dar- lehn8for»erungen 30500 4, zu b 31 000 #, zu c 7000 4, zu d 5100 4, zu e 4400 4, zu f 1000 46 und zu g 2250 6 in die Gesellschaft ein. Der Wect dieser Ginlagen wird auf ins- gesamt 81 250 4 festgeseßt, so daß j-de eingedrachte Forderung zu ihrem vollen Betrage bewertet troird. 6) auf Biíatt 16 038, beir. die Firma Slaf & Tuser Graphische Kunst- anstalt Seselschast mit beschräukter z: Das Stamm- durch BesGluß der Sesel|- hafter vom 3. Ayril 1918 auf einhundert- seWSstausend Mark e: höht worden. 7) auf Blatt 16 534, betr. die Firma Bayerische Film - Vertriebs - Geseli- s@Gaft Fett & Wiesel in Leipzig, Zweigniederlaffung: künftig: Bayerische |Filar-Gesellschaft Ferit & LBiescl. 8) auf Blait 16 998, betr. die Firma Holzvertriessgesellshaft mit schränkter Daftunz in Letwzigt Der Gesellschaftsvertrag t dur Beschluß der Bes:ll\hafter vom 12. Junt 1918 laut gerichiliGen Protokolls von demselber Tage abgeändert worden. Geaenstand nehmens ist der Vertrieb von Hölzern und Brennmaterialien aler Art.

Leipzig, am 19. Juni 1918, Königliches Amtsgericht. Abt, T1 B,

LOinPrig. Auf Blatt 17 097 des Handelsregtiters ist heute die Firma Koehler & Volckmar Aktiengesellschaft in Leivzig cingetragen und weiter folgendes verlautbart worben : Dec GeseUszftävertrag tsst am 8. Ja- nuar 1918 ecrichtet worden. Gegenstand des Unternehmens if der in- und ausländishe dem Buch-, Lehrnittel- sowie vem Export- handel jeder Art im Zusammenhange j Die Gesellshaft ift fernec ber:chtigt, Gon bestehende in- oder augländischße Unternehmungen dieser Art ganz oder teilweise zu erwerben, fich an derart'gen Unternehmungen dur (Srwerb von Akiten, Geschästsaatetlen oder ta jeder auderea Form zu béeteiligen, oder Ver- tretungen soler Unternehmungen zu übers nehmen. Auch ist die Gesellschaft befugt, Grreihung ihres Gesellichaft?zwe&-s Grundstücke zu erwerben und Zwetgnieder- lassungeu tm Jn- und Auslande zu er-

Das Grundkapital beträgt zwei Millionen Mark, in zweitausend Aktien zu tausend Mark zerfallend. l Zur Abgabe von Willenserklärungen, insbesondère zur Zeihnurg der Gesell- aft, bedarf es dec Mitwukung von mindestens zwet Vorstand9mitgliedern oder etnes Vorstand8mitglieds in Gemeinschaft mit einem Prokuriiten oder zweier Pre- kuristen der Gesells@aft.

u Mitgliedern des Vorstands sind be- stellt die Buchhändler Dr. phil. Kart Boersier und Hans Volkmar, sämtli in Lelpzig..

Hierüber wird noch folgendes bekannt gemaht: Der Vorstand besteht aus zwet oder mehreren Personen. des Vorstands w-rden ledlglich dur den Aufsihtôr»t bestellt, dem au ruf der Bestellung ohliegt.

Bertretunz

beide tn Eilenburg. ge[§lof:n.

einem anderen betr. dic Firma in Leipzig:

München-Dft.

graber geist.

in Leipzig: Ina unser Handelsregister wurde beute bei der Aktiencesellshaît in Firma „Ver- dustrie in Mainz“ mit dem Siye in Mainz und ciner Zweig» niederlassung in Mainz-Monmbvach einge- tragen: Nach dem Beschluffe der General- verjamm!ung vom 29. Mat 1918 foll das Grundkapital Die Erhohung iit erfolgt. Das ‘Zrundkapital beträgt jet 5000 000 4. S 4 Ab\. 1 der Satzungen üter de Ein- teilung des Grundkapitals ift catsprechend Die neuen auf den Inhaber

ein für chemishe Gesellichzfter:

Firma lautet

Lomvardge{chäft. Perïônlih Haftende Ge» E A ee DandAlee a-telidaft Aktiengesel hatt auge teben. 1. Januar 1918 gewinnbetetligten Aktien Ne M ah übec je 1000 4 werden zum Kurse von 180 ausgegeben.

Mainz, den 15, Juni 1918,

Gr. Amtsgericht.

Neu cingerretene persönlich haftende Ge- | Lombardhaus Gesellschaft mit beshrä»kier Haftung in München. | di jtcwa: Lombardbsus Kom- mandit-Gefellschaft.

ILL. %öichungen eingeiracener Ftrmen. 1) Münchner Stechzülsen - Fabrik SVernbhord Geas. Offene Har. del9ge)elishafît «ufgelöit. 2) Kunftfarten - Veriog „Asariag“ Rezina Feldbauer. Firma und Prokura des Jakob Feldbauer

München, 19. Juni 1918. K. Amtsgericht.

M -GEaChacn, ) In das Handelsregifter A Nr. 172 it bei der Firma D. Dupuis & Co. Hier E j „en Kausmann Felix Ignas in M.- Gladba ist Prokura ia / M.-Glatba, hen 13. Junt 1918, Königliches Arnts8gertckt,

r A E E E OTE E TTOS. 4M 2 4

\ellscafterin:

In unser Handelsregister wurde heute

be Hande!egefelsckaft in

firma „WFazl Gemündt Nachf. Koch &

Schwarz“ in Mainz eingetragen : Die

Firma ift erkos&en.

Maiuz, den 18. Junk 1918, Sr. AmtsgeriHt.

München.

Siy München.

In unser Handelsregister wurde beute bet der Akttengesellsast in Firma: „Ver- lag&-Vesellschaît des Mainzer Tag- blattes‘“’ in Main Die Firma ist er Mainz, den 18. Iunt 1918,

Gr. Amtsgericht.

Meerane, Scho. ' Auf Blatt 603 dea hiesigen Handels- registers, die Firmo Hermann Lipypelt in Meerane betreffend, {t heute ein- getrogen worden: Vie Firma is erloschen. Meexane, den 20. Junt 1918, Königliches Aratsgericht,

Mülnaansen, Els. Danudeläregiftee. A 17. Junt 1918 wurde elngetragen : In Band VIL Nr. 98 tes esell, sa!!8regtiters bei der Ftrma Dreyfus «& Vie. in Mülhausen: D [Daft ift aufgelöt ; Afktivex und

Detried aller mit

itehender Ges&äfte. etugetragen :

Nordenham. Ja unser Handelsregister B i heute

Vutjadingen, Aktien- dem Sitze in Blexeu, lessungea in Nocdenha der Firma B dingen ktien- Norvenham und Vank diugem VLifktien- Vurhave cingetr Der Gesellschaftsvertrag ift am 30. i 1918 festgestellt. Unternebmens ist Be- äften aller Art. aft int berechttgt, Filtalen, und Agentur:n zu er- anderen Unter- figen Form zu

Wau! füz Sesellsihaft mit mit Zweiguieder- m und BWurhave ank für Butja- SBesellschafi

für Butja- VBeselischaft

1918 und 31. Ma Segenstand des trteb von Bankges Die Gefell ckch Depocsitenkafsen und si{ch an gen in jedec zuläf

Das Grundkapikal b und zerfäut lautende Akilen z zum Nennwert aus Die Bank für mit beschränkte in die Aktienge bestehendes viedersassung in chäftafelle in L und Passiyen,

das Geschäft ift mit [ftiver Passioen auf den bishertgen GeselliWafter, Jultus Dreyfus, Kaufmann )aujen, wel&*r es unter der bi8- herigen Kinma weiterführt, übergegangen. j E V Nr. Firma Dreyfus & Cie. în Mülhaaseu: Alleiniger Fababer ist der Kaufmann Juli1s Dreyfus dos-lbt, Kaiserliches Amtsgericht Mülßaufen, 1 di ra Tara VBetanntmahung. Sanbeïsre I. Neu eingetragene Ftrmen.

1) Friedrich Reiner. Sitz München. n: Therese Reiner, Fabrikanten s. A Ae iw Mörten. gonfabrit, Jadnstr. 38. Anton Beßler. Y

eträgt 300 000 46 auf ben Inhaber u je 1000 #, wel®e geceben werten.

Butjadingen, GesellsGaft r Haftung in sellschaît cin ibr in Bankgeschäft

Di- Mitalicder ch der Wider- notartellenr am und der Ges

jurhave mit allen Aktiven NReGten und

Dte Einberufung der Generalyersamrm- j den Vorstand unter

lung erfolgt dur Angabe ihres Zwecktes dur&% öfenliche Be-

itravteun - Verlag „Jlarig“

Königl, ÄmtsgeriFt,

Tanntma@ung und zwar dergestalt, daß! Fgiob Feldbauerx. Sten einschließlich des Firmenrechts

bus dar Stadt Narben, Bankzebäude fowie ber ¿e tindeag Hypoth-kea, und zwar alles faut (SHesellschaftsvertrage beigefügten Er dem bilanz vom 31. Dezember 1917 nbringe, _ Der bilanmnäßige Vebersuß d über die Passiva S*trägt 150 000 er Aktiy li Einbunterifünf,igtaufend Mat wört, für erbâit die i aut!lösende B, Hier, Haff D ngen GesellsGaft mit besGting 2 5 a L Aftten. voll bezahli Celtende Das etngebrai- Unterrebms vom 1. Januar 1918 ab ‘e dit bereiig der Aftiengefell'caft geführt. “dnung WBillen9erklärungen der tnébesondere Zeichnung NE FengeselGaft, verbindlih für die Gesell'Gaft durd olgen Vorstandêmitglieder oder dur ¡d wei glied des Vorstands und einen vom ib stande mit Zustimmung des Aufsidts : zur Mitzeichnung der Firma per As ermädttgten Gesell schaf!8beamten is dur ¿wei folcher Prokurifle, r Für Zweigntederlaffungen (Filiale genügt die Unterschrift zweier Bad! mähtigter oder eines BevoUmigiti es in Gemeinschaft mit einem Vorstand: mitgliede oder einem Prokuristen oder dos

zwei Pcokuniften. Der Auf fihterat kann

ferner einzelnen Mitgliedern des V | di» Befugnis erteilen, die Gesellart allein zu vertreten, Die Berufung der Generalv 1sammlung e:fclat dur“ ein:

malize ôffentlihe Bekanntma Deuisckben Rek{hzanzetger L im

à der Tage8ordnung, Oit und Nati de

Versammlung fowie Zeit mind 21 Tage vor dem anberaumten Taue den Tag ber Bekanntmathung und dez Teimins nit mitgerechnct.

Befanntmauogen der Gesellsaft,

welde laut Gefeß dur öffentliche Blätter erfolgen müssen, gesehen dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Der Vorstand besteht aus 1wet Per,

sonen, diz vom Aufsi§tärat bestellt werden und denen von demfelden Organ gekün, digt wird.

Zu Mitglkedern des Vorstands sind

besiellt :

1) Bankdirektor Alfred Julius in Blexen,

Nordenham,

o) als st:Uveriretendes Vorstandsmit, glied Bankdirektor August Meyer in Bleren,

Dem Vorstandsmitglied Xulius und dem

stellvertretenden Vortzarbsmitglied August Meyer ift vom Zutsitsrat die Befugnis erteilt, die GeselisHaft allein zu vertreten,

Dem Kaufmann Richard De:harde in

Burhove ist für die Filiale in Burhaye Prokura erteilt.

Die Bründer der GesellsGaft, die sämt

liche Aktien übernommen haben, Knd:

1) die Bank für Butjadingen, G. m,

b. H. in Bl:xen,

2) der Baakzirektor Alfred Julius in Lcren, 3) der Bankdirektor August Meyer in eren, 4) der Landwirt Wilhelin Bôöger in

Bl-:ren,

9) der Juwekier Hermann Mosel in

Nordenham-Atzns,

6) der Rentner Wilhelm Thaden in lexen.

Vièitolteder des ersica Aufsihisrats sind: e zu 4, ° und 6 aufgeführten Giünder

der Gejelis(aft,

Die mit der Anme?dung etngerel@&ten

Sthriftitücke, tuebesondere der Prüfunrg?- bericht des Vorstands, des Aufsihtrais und der Revisoren, können beim Amts- geit «ingesehen werden, der Prüfungd- bericht der Reoiforen auchch bei der Handels- kawmer für das Herzogtum Oldenburg,

Nordeuhßau, den 13. Funt 1918. Amtégeri®Gt Butjadingen,

Golstitz, Vogtl. [19996]

Auf Blat 374. des Handelsregislers it

]f beute die Firma Allgim ‘ne Deutsche Credit-Anstalt Filiale Öisaig i. V. in _Oelsnuig i. B., eine Zwetgrieder- laffung der ft:eng:fellshaft tiLgemeire Deutsche Credit. Aaftalt in Leipzig, und weiter eirgetragen worden :

Die Gesellshaft {ft eine Aktien gesellsGaft Gegenstand ikres Unternebmens {ft der

Geirieb aller Bank- und Kommissionbe geschäfte und mit Ausnahme der D! fffereazgeschüfte aller derjentgen Ge- schäfte und Unt-rnebamungen, durch die Ack?rbau, Handel, Fndnstrie und Gewerbe aetórdert und die wirts{af:liden Verhält- nisse gehoben werden können. Die Se- ielliaft ist dahex au berchtigt, Hypo- thekengeHäite aller Art zu betretben.

Segenreärttg gilt der in der Gencral-

verfammlung vom 18. April 1918 laut Notcaiz18protokolis vom s Tage abgeänderte, în der au

Generalyersammliung vom 20. Dezembe! 1899 beslofsene Gesellshaftavertrag net Sayung für das Hypothekenkank4eschäft.

erordentlidjen

Das Grüäundkapital beträgt Einhandeit-

zwanzig illionen Mark in etr hundert- trusend Aktien zu {e einhurdert aas (dreihundert Vèark), secheund'edztatausen?, sesbundertfünfurn dsechzia Aktien eti e!ntausendzweihundert Mark, etne send über zweitausend Mark und jehntau A über je O0 tien lauten auf den Znÿader.

Zu Mitgliedern tes Vorstands find bestellt: Kommerzienrat Hugo D Kommerzienrat Ernst Petersen Un ; jar. Grnít Schoen, sämilich in Leip! Ta Die Gesellschaft wird rec! ning ass e A e die 2 rstand er Firma, vertreten: „se, aus etner Perfon besteht, dur die!

Keller, Or

mit dem guf Art.-Nr, 331

dos Grunh-] wenn der Vorstand aus

hrecen Mib-

2) Bankotrektor Wilhelm Meyer w'

R E go

R BNS,

liedern bestebt, ontweder dur ¿wet Vor- stand?milglieder oder dur; ein Borstande- Pied gzu)aizmen mit eizem Prokur:sten. |

“Reiter wird bekannt gegeben:

Der Vorfiand der Gesellschafi wird vom Aufsichtsrate ernannt und besteht nach dessen Erzmefsen aus einer Person oder aus einr Vèehcheit von Personen.

Die Beruung de: Generalversammlurg c:folgt durch dffentlize Bekanntmathung unter Angabe des Zwecks der Genera?- pe:sammlung. Die von der Gefellshaft autgehenden Bekanntmahungen werden, soweit niht das Gese oder der Gefell- shaftverirag etne mehrmaiige Veröfent- lichung vorschretbt, einmal im Deutschen eisanzetger und in der Leipziger Zeitung veröffentltcht.

Ocisais i. V , am 18. Junt 1918,

Königliches Amtsgericht,

Olbernhau. i [19019]

Auf Blatt 40 des hi-:figen Hondels- registers, die Firma C. A. Hiekel Nacfl. in Rothenthal betreffend, ist heute eingetragen worden :

Anna Minna verehel. Albert, geb. N-bria, ift ausge\hieden. Jn das Handels, ges{äft sind eingetreten:

». der Kaufmann Frih Walter Z\ha,

b, der Faufmann Kurt #Fcanz Andreas,

beide tn Rothenißal.

Die damit begründete ofene Hande!9. geselishaft tit am 1. Iunt 1918 ercriStet worden. Ste haftet nicht für die im Be- triebe des Geschäfts entstandenen Ver- bindlihletien dg bisherigen alletntgen In- abers.

V Siri: den 13. Juni 1918, Königli®es Amttgericht.

Pritzwalk. [19997] Zn unser Handelbregister A ist unter Nr. 258 die Firma Robert Geilex in Arigwal!f und als beren Jahaber der Fauf:nonn Nobert Geiler zu Pritzwalk etncetragen worden. Prigwalk, den 14. Juni 1918, Körtgliches Amt8gericht.

Quodiiaburgz. [19998]

In unser Handek8register B Nr, 186 tit heute bei der Firrao Daztmaun & Strat- maun, GBeseT&bnft mit Leschrönkter Halinueg in Quedlinburg eingetrazen worden; Das S'amml?apitzl {f dus Bestbluß der Setellihafter vom 15. Yta 1918 um 500090 6 erhöht und beträgt jeßt 150 090 f.

Quedlivburg, den 17, Juni 1918.

Königliches Amt3gertht.

Ratibor. [19999] Im Hanbdelêregister B ist am 28. Véai 1918 «nter Nr. 23 bei der Fitma „O bete sczlesiihrs Dolzkomptoir Buarichik «c, Maun, Geseuscaft au. b. P. Nativor“ einzetragen worden: Die Pro- kura des Arno!d NRoesner ift erloschen, Amtétgeriht Ratibor.

Saaiseid, Saale. [20002] Die ¿nter Nr. 298 des Handelaregt'te:8 Abtetlung A eingetragene Ftrma Selestine WMahofsky, Mbel- und Paolfter- be in Sasglfeid ift heute gelöscht Mr dtr, Saulfelbd, Saale, den 18. Junt 19153, Herzoglihes Amtsgericht. Ubt. 4.

Sazïfeoïd, Sanle. [20001] Jn unser Handelsregister Abteileng B it unter Ne, 3 bei dem Bankverein Krazichfelvs, Vftiengesellschas: in Kronichfeld. eingetragen worden: Die Firmx it erloschen. Saa}ifeld, Saale, den 18. FIunt 1918. Herzoglihes Amtsger iht. übt. 4.

SaizwWwedel. [20003]

In htesig: Handelsrogitier B 12 ift bet dem Daxrtfteiawerk Fushera Gekfell- Get mit veshräzekter Haftung Buchwig bei Salzwedei beute ein- getragen: Durch Senergiversammli!ng?- heshluß na 4. Mai 1918 find die 88 3, 14 und 22 des, Gejsellschaftéverirag8 ge- ändert. wte Firma lautet fortan „Hart- stein- und Erxtraliovswerf Futsberg, Gesellshaft mit beshrärfter Haftung, Bucbwttz bei Salzwedel". Geger stand des Unter 'ehmens ist avch d’e Einrichtung und der Betrieb einer Anstalt zur Herstellvng von Wasserglas. Ackermann Vaul Otto Sulz ist «us dem Vorstand ausge\chieten. An feine Stelle is ber Bankprokurift August Krüger zu Salzwedel in den Vorstar.d gewählt.

Salzwedel, den 10. Juni 1918,

Königliies Amtsgericht,

{20005)

Sommerfeld, Bz. Frankf. O. Ín unser Handelsregifier Abteilung A ift beute unter Nr. 174 die Firma Nichard Kaiser, Chemische Fabrik, Sommersely (Oberklinge), und als deren Anhaber dec Kaufmann R'chard Paul Küser in Sommerfeld eingetragen worden. Somme: fe)d, den 12. Juni 1918,

Köntglies Amtsgericht.

Sonderburg. [20004] In das hiesige Handelsregister A. ift beute bei Nr. 65 der Firma V. Delmer Nachfla. Inhaber Johan P. Terp in ouderburg cingetragen : 2 Die Firma ist in „P. Helmer Nochflg. gtändect, Ir haber ift der Kaufmann Han3 Lausten Jensen in Apenrade. „Die Haftung des neuen Firmeninhabers für die” im Wetrieb- deg Geschäfts be- gründeten Vexbtadlibkeiten des früheren Inhabers sowte der Uebergang der in dem

Strasüburg, Es. [20006]

für Woßitätigkeit8we: ke -fterhgf Gesfellschaft mit beschränkter Safiung in Strafiburg. Der bisherlze Geschäits- führer Nikola1s Dietolt is gestorben. In seine Sielle ist zum G-\{äftsführer bestellt worden der Vikar Hivppolyt SHmitt in Straßburg.

Elsäfer Mühlenwerke EAfktiengefsel- \chaoft mii dem Sitz in Straßburg. Dir Prokura des Kaufmann3 Heiorih Korrad Wickenhaeuser z1 Straßburg ist er'ojhen.

burger WMaschinen- 1. Werkzeughaus Dreifuß «T Dirscch{beimer in Steaf- burg. Die Firma ift erlo hen.

Aktieng-seUschast r Boteu- u. Kom- muoeél-Krédit in E ‘sofi-Lo‘hrivgza in Siraßhurg. Den Ba! kbeamten Nikelaus Weber in Straßburg ijt Prekura in der Weise ertetlt, daß er gemetashaftlich mit einen: Vorflavdsmltaliede zux Veetzetung der Gesellschaft brretigt it.

Stutigart-Cannstatt. [20007]

13, Füni 1918 eingetraa?zn:

Felbah, Werlevug- und MesHtuen- e “Fr baber : (Fugen Metzger, Fabrikant

utana \n Obertürkheimr Dem Kauf- mann Heiarich Kolb tn Dbertürkheim ist Einzelprokura erteilt.

Seamimerwuezle Gef. w. b. D. in Otbertürkhcimt Lurch Besellschaiter- beschluß vem 10. Mat 1918 tit dos Stanmtayitel von 150000 e auf 405 090 4 erhöht worde. Die neuen Stammieinlazen wit 255 000 4 werden von den Uzbernchmeru wie folgt entritet: tin bar 150000 6, dur Aarechn#!ng der Dar!ebertfotderungen der Uebernehmer an die Gescelsh1ft 195 000 4.

Toiarandt, [20008]

it beute tie Firma Sezengel Michael- Berk, Ronuanutes Neubert mit dm S!yze in Mohorn und als deren Jnhab?r der Kausmann Franz Josef Nomanus Neubert in Le!'yzia etrgetragen worden. (Ang?gebzner Ges&äftszwzig: Herttelluvg und Vertrieb chemischer und losmetiscer

Pia 211 F. - C4 - Á

Die dem Kiufinar+ H2n8 Nan in; Wartenturz, Oztnr. Sonderbuig erteilte Profura wird auf- ; ret erhaiten,

Sovderdurg, den 4, Funf 1918. Königliches Amtsgerizt, Avr, 2. Aer R R M E L A E R I

Gandel8regiter Straßbura i. E. Gs wurde beute eingetragen: G

In das Ge'ellschaftaregister : Baad X Nr. 172 bei der Firma Al

Straßburxq, 14. Furt 1918. Es wurde heute e!ngetragen: In das Gesell\(aftsregister : Band IX Nr. 225 hei der Firma

Band XY Nr. 64 bet der Firma Strafß-

Straftbueg, 17. Füni 1918, Gs wurde heaote eingetragen:

In das Sesells@afst3registex : Band VI Nr. 119 bet ber Firma

Strafivurg, 18. Fi1ni 1918, Kaiserliches Amt êgeitct.

r

In das Hantelsregister wurde am

A Arteilung für E!nze!firmen: 1) die Frma Eugen Metzger in

n Fellbach 2) zu der Firma Joh. Mart. LDize-

B. Yhteil»ng für B-felli@afläfirmen : Za der Ferma Württ. Ziehß- und

K. Amtsgericht Stuttgart-Canuftatt, Siv. Am!sriter Ahe i.

Nuf Blatt 224 des Handelsregisters

Gr1oucrtffe.) Tharaudvét, den 18. Iunt 1918, Königliches Amtsgericht.

T7 ptow, Regi. : [20009] Fn das hieste Hande?sregifler A Nr. 45 soll das Erlöschen der Frma § Krenz ina Treptow a. d. Mega, Inhaber: Fleischermeister Hermann Kren, undbe- kannten Aufenthalts, von Amts wegen eingetragen werden. Zur Seltendmaung von Widecsyrüchen woird tine Frift von drei Mo xaten vefiimnit. Treptow «a. Neg, den 16. Junt 1918, Köntgliches Amtsgericht.

ena

Ulm, Donau, [20010] Fn das Handeléregister wurde beute ein- getragzu : d

1) Abt. für Linzelficmen : x

a. bei der Firma Ludw. Durst, Haup/niederkafsung in Kempten, Ziweig- niederlassung in Ulr Die Firma it auf eine offzne Handel8zeseUlichaf! übergegangen, b bei der Firma Z. Georg WMol- fenten, hier: De Firma ist dur den Tod des Seschästäir habers erloschen. 2) Abt. sür BeiellsVafitfirmen:

Die Firma Luvty- Durft, Sb in Kempten, Zweigniederlassung ta Ulm.

31. Maîï 1918. 4 Gesellschafter: 1) Euges Knorr, Kaufmann in Kempten, 2) Eduard Jmmler, Kauf- mann in Htising. Den 14, Junt 1918. K. Amtsgericht Ulm. Amtsrichter Walther. Vechta. [20065] Die in Nr. 106 des Deutschen wteiht- anzeigers vom 6. Mai 1918 und o Nr. 103 der Oldenburgischen Anze?gen vom 3. Mai 1918 bekanntgemacte Elu- tragung im Handelsregister des Amt?- gerichts Olvenburg zur Firma Olde- burgische Spar- 1. Leihbauk, Aktien- gescUschaft in Oldeaburg, Hauptnieder- fassung, ist aud heute în tas Biesige

vorstehend genannten Firma, Zrveignieder- lassung Lohue, eingetragen worden. Verßtg, den 4. urt 1918,

Sg, riracteagene Deuosseuï5aft mit Seschränciex Saftyflicht in Nenuger®- | Baorf iff eingetrazen worden : Osmalk | Sfrael ist niSti mehr Mitalied des Vor» | äntert, d2ß der Verein a tands. Err. Heinri Hille in Neuger#- | Revisiorév-rrande ausgeibieden und dem ! Kösliner Verbande der Vaiffeisengenofsen-

In das Hanteléregiiter Abtci?ung A itt beute die Firma Leopold Gottfeidt in B zrtenurg Dftpr. und als derzo Xn- _dez Kaufmarn Leopold Gottifeldi daselbît eingetragen wordeo. æÆVParienvuzg, den 18. Junt 19183.

do:f ift Véttglizd des Vo: stands.

Wismar. Dandelär-gister Sw-igntederlofung Eisenbahn - Werketr8miitel - Aftitz- grfelicknft,

ist zu der ift jum « Triepfeudorfer“ Spar- und Dariehuskafenvrzcein e. G. m. u. H.

Wagenbau, | heute eingetrag-n word-n:

eingetragen, daß dem Kauf-

) bier, Brofkura unter

Beschränkung auf den Betrieb dieser Zwetg-

niede:lafsung erteilt ift,

Xiëmar, den 19. Junt 1918. Großzerzoglies AmtszeriHt.

4) Genoßenshafts-

Elbteil1aa mann Fr'8 Lievers, ist durch den Tod aus dem Vorstand aus- geschieden. An ieine Stelle ist der Gigen- | Stmeu M cat ümer urd Tistlermetiter Fri Dörnbrack | Darin in den Vorstand gewählt. in Triepkento: f g-treten.

der Gencessensckaft Eiseubaßn-Waren- Ciakanfs-Vercin Fulda eingetragene Genoffenschaft mit unßveichräufter Dafiplicht in Fulda (Nr. 26 des Ne- gifßers) am 15. Junt 1918 folgendzs ein- getragen w2zrden : A 5 l „Heinri Klevpe ist aus dem Morstand | stand acwäti au?ge!Gieden. An sein? Stelle ifi Kanz)et- gebt!fe Schneider in Fulda zum Vor- i{ta»dsmitglied bestelit.

In unser BenossensGzfisregister t h?zuts tet Nr. 5 (Läaod1. Spar- uod Dar- l-hnsrasse Marienth&!}) cin getragen urrd Albert B'edermanz find aus dem Vorstande aus- geschieden und. an ihre Grünb?rg unt Friedrich Reim-?r in Marzien- thal in den Vo!itand gewäblt.

Bahn, ben 12. Zuni 1918.

Königliches Ärntsgeri&L

E E R E E

98 und 62 find dunch Beshiuß der Ge- néralrerfammlung abgeänbert.*

KBACS T E. In da hiesige BenofsersMGafttreg! it zur Molkerei. GennKensBanft Det- ligenloh, einpetraccue Geucfscnsaft mit uuveschGrüäuktee Dafipflicht heute etngetragen : Die Sup?ndierung des Vorfiand8 und die Bestellung von SteUvertretern ist von der Feneralversammlung nickch Der Vocstand bestebt wieder aus Bren- nertibesiter Diedrich Harms in Heiligen- loh, Hosbesiker Heinrich Wedermann da9- felbst, Hofbeßiter Sideon BVeting dasclbst. Vafsum. den 20. Zuni 1918. Köntgiiches Amisgericht.

53GIEFCtd, i

unser SenofsensGa*tsregliter i Nr (Baugeusfseuchafi

Scholle cingecteogeue Worusfsentch aft mit ßesGräatten DaftuiiDt, Vieie- f-lb) folgendes heute eingetiagen:! Adoïf unb August Hoffmeister sowte deren Vertrettstr Hettemann und Mademann find aus dem au?ges&teden ur» dafür her Gewerk sFaftssekretär Gottlob Linder zu Bilefeld und der Büroarbeiter Heinr! als neue LBoritand2-

Ges eke. [20020]

beute die bur Statut vom 6. Tat 1918 eritete Denofsen'chaft unter der Ftema Gin?auss Sevofserschaft dex Väeker- meifter voz Gesefe und Uurgegend einaetragen roorden:

gtmeinsaftlie Einkauf der zua Betriebe ves Bôcklergewerbes etforderliGen Rob- sioffe, Véaschinen, Werkzeuge und fovstiger Bedar f3aritkel und die Abgabe an die Mitglieder.

zahl der BesSäf: anteile 10.

jähr der Senofsenshaft, gezeichnet von min- bestens 2 WBorjiandsmitgliedern und, wenn fie vom Auffichitrat ausgehen, unter Nennung desfel“en, gezeidnet vom Vor-

zu Stieker i _ s h figendeu des Aussitztörats, exfolgen in

auitaltever g'wähßit. Bielefeld, den 10, Juni 1918. Sóntalidrs Traißerrict

Bismark, Prov. Sactsen. [20014]

In das Genoffens Lafisrezisier ift heute bei Nr. 18 „Darzpfmolkerei Lremtat:- Neuendorf e. D, m. b, §. iu Keeus- Fau“ eingetragen:

n Stelle des ausz4eshtedenen Grund- besiters Wilbem Köhn aus Kremkau ist Wilhelm Febse aus

gisterakt:-n. Die Etrsiht der Liste der rihis jédem gestattet.

dox Grundbesitzer Giessen. Beïarntaoiung. [20021] Kremkay in den Vorstand gewählt. Bismark, den 14. Junt 1918,

Köntagli®es Amtsgericht.

Enrauback. [2C

Ia unser Genosszen\shaftsregiïier tft am 11. Juni ds. Is. die dur Statut vom errivtete Gencfs-nschaft und Spargeuofseuscaft für BVreubach 1d Nagegenv, eizi- Geuofseahaft schrüufter SPafipliGi mit dem Sitze in BrauvaH eingetragen worden,

egenstand dea Unternehmens ift die gemeinfMafilihe Beschoffung von Lebens- und Wirtschaftabedürfriss n tm großen und Ablaß im kleinen gegen Barzah.ung an die Mitgliever.

Die Mitglieder des Vorstands sind:

1) Srubenarketter Anton Heiler,

9) Grnubenarbeiter Dhilipp Zerfaß,

3) Grudenarbetter Karl Kreuzer,

alle zu Braubach.

Die ton der R ausgehenden Sffentlihen Bekanntmachungen t Firma tn den „Rhetnisiwen Nochrichten* z1 Brau“aH und find bon miadestens zwei Voistandsmitgliedern zu Willengerkläcung“n für diz Genoffenschaft müss:n dur) mtn- destens zwei Borstand8mitglieder erfolgen. Die Zeichaung geschieht, indem die Z-ich- nenden zu der Firma der Benofs:n[ha!t ihre Namenêuutezschrift hinzusügen.

Das GesZzäftsjahr beginnt mit d 4. Juli und endet mit dem 30. Juni das erste Geschäftstahr endet am 30. Juni

9. Jo, e Die Einsi@zt der Liste der Senofsen ift in den Dienststunden des Gerichts jedem

Bxaubach, den 12. Zuni 1918. Königliches Aratgeriz.

Bütow, Bz. Köslin.

Fn tas Ge-ofsenshaftareaisier ift am 17. Junt 1918 bet ziäts- uud Mashineugenosfen{#aft Strußow, e. S. m b. H in Struftaiw, eingetragen: Der Besißer August Krack Il ist aus dem Vorstmd- ausaeshieden und an setne Stelle der Lehrer Emil Voß in Steußow gewählt. gericht Bütow. EhorsbRreh, Sach sms

Auf Blatt 16 des Reichsgenosson]chasts- Sp —— Firma: Vinkanf8veretn der | Tassenuvereiv, ciagetrageue VWenofsru-

24, Mai 1918 ¿o Mons 4510-

geiraucite

unter ibrer

unterzeichnen.

Offene HandelsgeseUschaft. Beginn:

Königliche3 Handelsregister Abt. B unter Nr. 9 zur

éttiede begründeten KWorderungen auf |

denselben {ist ausge\chlossen.

Großherzogliches Amtsgericht,

Kolonialwareubänudier Reugersdorf | schaft mit nubesiheäunkiee Daftpflicht

in Rêgow“ ist am 1. Junt 1918 esn- gelrazer :

exr § 5 Saguvaen ifft dohbu ge- ey O E a d:m Berliner

Evexrsbocy am 19. Juni 1918. \caîten beigetreten ist.

Königl. Amt3gerihi

s aldäberz, Meck ib. [20018] | Ko!bersg.

Sn das bießge Senofsenshafisregtster

Der Bauer Karl Bey?r in Trie pkendo: f

Föntiglihes Amtsgeriæt Kolberg. [20025] Ia unser Gencfsenschaft5regifter Nr. 9

„ländliche Spar- u1d Darlehuskafe zu Garris, E. G m. b. H.“ isi am 18, Juni 1918 eingetragen :

Der Bauerbofsbesizer Heinrih Borth

ift verstorben, an seiner Stelle ift der Gemelndevorsteber Hermann Debbert in

Köntglies Amtsgerichi Kolberg.

Felbberg i. Meckib., 18. Juri 1918. | üstrin. [20017]

Drußyrrzo zte Amt!geridht.

In das Genofferschaftêregister ift bei der

Fulda. [20019] | Benossenshaft Spar- und Darlehn8-

In das Gen-ssen\chazftsregister ist bei | tafe e. S. m. 2. S. zu Alt Mansch-

Dos Statut, tesbesondere d!e S3 41,

Fu'ida, den 15 Junk 1918. Köntgliches Nmt2gert@t. Abteilung 5,

In unser Genoffen\s§Gaftäregitter {fi

Gegensiand bes Unternebmens tft der

Die Haflsvmme beträgt 500 46, Höhit-

Der Voifiand befteht zurzeit aus:

1) Bäfermeiste: Johann Bruns, Geseke,

2) BódCermeister Auauït Bitte, Deseke,

3) Lälermeister Theodor Nüßing, Largeneike.

DasScsczäfisjahr läuft mit demKelender-

5

Pie Bekanntmachungen unter der Firma

dem vom Hazrptverbhand deutshezr gewerbs lier Genofsenschafien in Berlin berautge- gebenen. , Dentshen Ge-cfsens@aftsblaii“. Das Statut befindet sh Bl. 5 der Re-

Genossen {t in den Amtsfiunden tes Ge-

Sesete, den 19. Juni 1918. Kgl. Amis zerit.

Fn unser SHencssenschaftêregister wurde heute bezgli® o-8 slandwirtichaft!iden fornsum-Vereins, zizg:tragercn Ve- nessenschzaft mit unbeichräutter Haft- pfliGt zu WieseŒ eingetraaen: Die Sagung ist binsiHtlih der §3 16, 24 und 35 geändert.

Gießer, den 18, Junt 1918.

Großherzogl. Aintégericht.

Orr our g [20022] Am Genosseashafisregister Vand 5 Blatt 23 wurde heute bei der Moikerei- geuossersbvaft Oberjesingeu, e. B, u. 1. H. in Obexrjeängen e:ngetregen: An Stelle des aus dem Vorstand durch Tod aug*\hiedenen Friedrich Faßnacht wurde der Bauer und G:metaderat Adam Nüßle in den Vorsiand gewählt. Den 18. Junt 1918 K. Amt3geriht Herrenberg. LandrtSter v. Alberti.

Idästefn. S [20023] Bei der Genofsen\Daft „Sv2x- und Daxrlehuölafse,eing?rtrageuc Genofsen- schaft mit uabeschrünktrr Daftvflicht zu Beftrich““ ist §36 Abs. 2 des Statuts dabin geändert worden : Zis BekanntmaGungsorgan der Bez nofsensch«ft wird das Naf. Genossen- [chafi8blatt u Wiesbaden bestimmt, Bei etwaigem Etngeh!n dieses Blattes tritt der Deutsche Meih3ganzeiger zunächst an dessen Stelle. Jdstein, den 12. Fini 1918. Königliches Amtsgericht.

Kirchkkein u. Teck. [20024]

In das Genoffenschaftsregister wurde beute bet der Milchverxkaufsgenofsct- {chaft Brake, cingert-ageune Se- nossenschaft mit unbeschiäukter Haft- vfli©t in Brucken eingeiragen: An Stell2- des au?gescwiedenen orftand? - mitglieds Friedrich NRaichle, Bauers în Brucken, wurde Adam “Attivger, Orts- steuerbeamter tn Brucken, als Siellver- treter des Vorstehers in den Vorjiand gewählt.

Den 18. Juni 1918,

K. Amt3geriHt Kirchheiuz u. T.

Landgericltsrat Hoerner.

ICoIbaorgs [20026]

Fa unser Genossenschaftsregister Nr. 26 „Rüiower Svar- und Dahrlehus-

uow (Nr. 16 des Registers) heute folgendes einaetragen worden:

Der Sutsbesiz-r Hermann SYmidt ift

E p : E aus den Vorstand au?gei ieden ; an eine Stelle ift ner Bauergutébesiger Wilbelm pee : E E

Shroarz in Ait Maaschnow in den Vor-

Gre. Küstriu, den 14. Junt 19183, Königliches Amt®gericht,

Laubau. [20053]

Bei Nr 9 des ki gen Benofsenschafis-

regifters Rousumverein für Laungen- 618 und Vmgegreud eingetragene Genoffexschaft mit beschräunkter Saft- pflizt, Langeuöls is] am 25. Mat 1918 naŸtoher des eingrtragen worden:

Durch Beschiuß der Seneralversamm-

lung vom 30. April 1918 sind die §8 44 Absatz 1 und 48 des Statuts dahin ge- ändert worden :

8 44 hsay 1: Der Ves(äftsanteil

jedes Mitgliets wird auf 50 4 festgeseßt.

L 46: Vie GBenosstn unterliegen der be-

\hränftzn Haftpfliwt nah Weaßgabe des Gescges. Vie Haftsumme, über welche hinaus kein Mitglied iu Anspruch ge- oommen werder T2, beträgt fär jeden einzelnen Genossen 59 „#.

Königliches AmtsgeriZt Lauban.

em E L

Leipzig.

[20027] Auf Vlait 42 des Genossenschofts-

regitiers, betr, die Firma Baugenofsen- {aft des Leivzige- Mieterveteins, ciagetrsgene GVeuoufeuschzaft mit be- icheänrter Daftpfilic5t in Leipzig ift brute etngetragen worden: Adalbect Kurt Naumann, Fetedri* Wiihelm Œichhorn und Frtedrich H:-rmann Ludwig sind als Vorstandsmitglieder auzge!chieder. Z 1 Mit- aliedern des Borstantes sind befteilt Ernft Mori Bernhardt und Ca:l Heinrich Max Lebmanxv, beite ta Leipztg,

Leivzig, am 19. Junt 1918 Fontalices Amtegerict. Adt. Il B.

Magäehurgz. [20028]

In das Genossens®aftgregister ift heute

eingetrazen bei „Magdeburger Ju- uuagsbnuf, cingertragene Senossen- fchaft mit beschränttee Haftpflicht“ bier: Die Firma ift e:loscen.

Megbeburg, den 18, Zurt 1918.

Knigliches Amtsgericht A4. Abteilung 8.

r,

MüihauaSn, Eis. [20029]

Geaoenscktaft8regifter Am 17. Funt 1918 wurde in Land IiT

Nr. 47 bi dem Weudsorf.Liüxdorfer

DHarleßuskassenvercin, eingetragene

Vevofseunichaft mit ttabeschräukter Haftpflicht in Bendorf, etrgetragen:

An Stelle der auagechGiedenen Nors

tandemi?glieder wurden nahgeuannte Per- sonen zu Vorstandämttal‘iedern agewáhlt bezw, wiedergewählt, rämlich: Phúllibert Brissinger in Bendorf, zuglei als Ver- einsvorsteber, Josef Alm in Lürdorf, zus

leit als fi: lvertretender Vereinsvoriteher, Fosef Steblin in Bendorf, Jultus Brugger

in Lördorf und Iohann Rädersdorf in

Bendorf. Kaiserliches Ämtsgeritt Mülhausen.

Nauzard. E [20030] Bet Nr. 31 des Genofsenschaft3registers

Friedvri@@#dbergee Molkerei, cin- getraazse Deuofsenschaît mit be- shrüunkter Daftpflichi ift heute einge- tragen worden, daß Kari Str»ck aus dem

Borsland a"égeschieden und Fecanz Erd- mann in F.iedrichsbz:rg in dea Vorstand

gewätßtt fit.

Naugard, den 10. Juni 1918,? Königliches Amtsgericht.

Naugard. [20031]

In das Genoefenschafisregister itt beute

urter Nr. 75 die „Einkaufsg?ruofsen-

chaft {elbstöundiger Väücker 1d Kou

ditoren zu Naugard i/Pom., eiuge- tragene GSznossenschafr mit be- schröu?tez Daftpflihz“ mit dem Sig

in Nangard i. Pomm. [eirgetragen

worden. Satzung vom 12. Péai 1918.

Gegenftznd des Unternehmens ift die Fôr- derung des Erwerbs und der Wirtschaft der Mitglieder, i-8besondere durch den gemeinshafilihen Einkauf, die Herstelluvg und den Verkauf der zum- Betriebe des Bâädler-, des Konditorgewerbes und ver- wondter Gewerbe erfarderlihen Mobstoffe, hald- und ganzfertiger Waren sowie der Maschinen, Geräte und fonstizen Bes darisartitl. Der Borstard b steht aus Wilßelm Quendt, Albert Harke und Rudolf Vierguy in Navgard. Bekannt- maSurgen erfolzen unter der Firma in F. A, Güntber's Bäker- und Konditor- zeitung. ebt dieses Blatt ein oder wird aus andeærea Gründen die Bekanntmacbuvyg in thm unmöglich, so trili an setne Stelle dex Deutsche Reichsanzeiger bis zur Bes