1918 / 147 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[20700]

Oeffentliche BVadeaustalt zu Oldenburg i. Gr.

Betri-et3zusGuß

E

Abschretbung auf Imwobilien E Abschreibung auf Mas- {i

Reparaturkonto . Zinsenkonto

Buführung zum Fonds für den |

Bademeitfter

Vermögcnëübersict am 30. April 1918.

An JIFmmobiltenkonio “_ Abschre:bung

Maschinenkonio . ,

Adschretdurig

Damwpfheizungskonto . ,

Mobili-nkontg: a. Mobilien

abgeschrieben

b. Wäsche abgeshrießen

Koblenkouto

4 778 40

233,89

233,85

Unkoster konto . . ,

Seifekouto

Bayfkkonto . Kassakonto . Kapitaikonto:

Bisheriger Verlust,

477840

: Gewiunu- und Verluïre<hnung am 30. Ap'il 1918.

Eff fun | | 1616/66 322/13 163 s 264|—|

6 000/—

All Per Aktienkapitalkonto : 220 Stü> tezebene? Akt à 150 L Stadt Oldenburg S. A E R a ¿ Fonds für den Bademeifter M 1582,— Zugarg 264,— | Gläubigerkonto

30 959

5 10 268 160;

10 968

IS_ SS| ||

Per ; Bethbilfekonto: Stadi Olden-

55 021

o J

Oldeuburg, den 30. April 1918.

Dex Vorftaud. L. Fortmann.

[20428]

Gesellschaft für Straßenbahnen im Saartal,

| Vermögensliberficht anr: 21. Dezember 1917.

Bahnarul digen :

Genehmtgungs8kosten uny Bahnkörper

Siromzuführung

Kraftwerke Werkstatt

Geräte und Möbel Bekieidungsftücke

Worarbeiten und unfertige Bauten

Bahnkörperumbau Abschretbung

Vorräte .…,

GiYerbeitsleistungen bei Behörden

. * o 0 s

4 186 797 1108 717 163 026 883 786 1739313 720 813 50 331 92 8 19 804

629 493 72 576

O E 6 S ES' D

O. O

Q 0 6.6. 0.0.0: & E 0. E

. e .- . 6. 0..0. 0 S: ® s e S . e e. e .

. . d 6 47> . .

- 38 674,60 7 276,60

. 606 070,—

31398

D S0

8 924 $19

992 917 314 968/70

13 [9

[5837]

Lüben-Koßenau.

Gemäß S 219 des Handelsgesetbuchs und $ 6 des Sesells&aft2bertriags wiid der Frau Maria Biedermann, geb. von Drwctka, in Posen zur Zadlung der- jenigen Beträge, welde au? die von thr übernommenen Aftten eingefordert find, nebst den Zinsen eine Friit bis zum 1. Auauft d. Is. mit der Androhung bestimmt, daß sie nab dea Ablauf der Frist thres Antcilsre<ts und der gae- leisteten Einzahlung verlustig erklärt

rden wird. gr 2 den 18. April 1918.

Der Vorftand der Kleinbahn- Aktiengesels<h«ft Lübea-Fovenau. Faulhaber. Kullmann. Meier.

[20279] :

Am Freitag, den 12. Juli 1918, Nachmittags 3 Uhr, fiaket im Gaft- haus Neu-Brauns%wetg in Oelper uufere 53, ordeutliche Geyeralvexsammlung statt, zu welche die Aktionäre unferer GSe- sellschaft hiermit unter Hinweis auf unten- stehende Tagesordnung ergebenst eingeladen werden. Dos Legtitmatior verfahren be- ginnt um 2 Uhr.

Tagesordrung :

1) Abnahme der Jahresre<nung und Entlasiung des Vorstants und des Aufsich!srats,

2) Beschlußfassung über Verwendung des Retngtrefinns,

3) Wahl der Mevîsoren, ,

4) Wabl von 4 Aufsibtsrat8mitgliedern.

5) Geneh aigung zur Umschreibung von Aktten. :

BrauusHweig, den 25. Juni 1918,

Vorftaud der

Actien-Zuckerfabiik „Eichthal“.

H. Oppermann. H. Ahlers,

20369] :

Nord-West-Deuts><eVersiherungs- Gesellschaft in Hamburg.

Ordeniliche Genurcxralversammlung

der Aktionäre Mitiwoch, den A0. Juli

1918, Nachmittags 24 Uhr, im Se-

\häftshause der GeséllsWaft, Alterwall 12.

Tagesorbuungs :

1) Vorlage der Aahresabre@nuvg und Bilanz sowie des Jahresberichts.

2) Entlastung des Aafsichtsra(8 und Vorstands. ;

3) Abänderung des $ 1 des Geselis<hafts- vertrags.

Der leyte Abs soll folgente Faffung erhalten :

„Die Gesellschaft ist befugt, fh

an auderen Versißerungsunterneh-

mit dem

Kleinbahn - Uktiengesellshaft|

Comptoir Foncier Akt. Ges, für G ÆMftiva. Bilanz vor 31. Dezember L9U7.

¡425 âns' L973 Lui Pre wt C Ir Be. C u M A E Ee Ren a Konto der Akitonüäre: sehlende Gin-

¿ablung von 75 9/6 a. 1009000

Aktizn a4 E Hryotbekendarlehen

A 63 761/45

Effetten 882 r 60; Mobilien E E L S5 Verlustvortrag per 1918 „, __14618/85 4 933 003|— Gewinu- und Verlusikonto. Verlustvortrag von 1916 . 115 301/70 Unfoîten, Steuern, Gehälter 2c. | 26 133/10 Vergütung an den Aufsichtsrat | 6 000|—

[20686]

dkredit,

Palsiva.

Aktienkapital Befristete Bank- {Gulden ..., Kreditoren . . Talonsteuerreserve

750 000|— 3 190 500|— 31 898/10

1

Debet.

M Zinsen . o oe o. o «13281596 Berluft: Vortra M B von 1916 - 15 301,70 -- Gewinn von

101 ¿. 682,85 | 14 618'85 47 434 80 Passiva. 132 000|— 44 19080

16 064/66

17 434180 Aïtiva. Bilanz per 31. März 1918.

F; ¡| Aktienkapitalre>{<- nung. Anioritsationsre <- nung H Reservefondsre>)- nung - . a Extrareservefonds- re<nung HypothekenreGnung Kontokorrentre<- nung .

Avalre<nuna L n é 25 000,—

Grundbesigre<hnuna . 6 dereuung, Buchwert 6

Gebäuderehnung < N

105,85

Zugang | 65 105,89 3 9/9 Abs: etbuna 1955,85 ¡ íInventarre<hnung, R

59/0 Abschreibung 100'— ea

MaschknenreGßnung . . 26 000,— Zugang » « 160,—

26 160,— | 59/0 Abshreibung

H: 0 O

30 000/— 1995/71

24 850

10 500 471 896 228

22 876

15 900 94 929

722537 236 323/68

1 310,—

Aktienre<nung « Kafsarehnung . - »« « + .-.« Ziegelsteinre@oung 66 Feuerfeste Steinerehnung . « « . Kontokorrent ; : Beteiligungsre<hnung (Gruitener Ofen . , . . . . . . * « . Neubaure<hnung Ayalre<nung 4 25 000,— Gewinn- und Verlustrehuung . .

236 323

Solingen, 10. Zuni 1918.

Zstien-Gesellschaft füx Vaubedarf.

Der Vorstand. [20673]

Magdeburger Verkaufs-Verein für Ziegeleifabrikate A. G. Mrïtiva. Vilarz am 31. März 1918. Pasfiva. Ab A 1 668/63}| Per Altierkapitalkonto 24 707/05 Reservefondskonto 1|— Sparfordskonto Kreditorenkonto

fb [8 70 000 8 750 19 508 27 11 034 84

An Kassakorto . « « « « « Effektenkonto a e Kontormobiliarkoato . - Debitorenkonto ,

12 07251 -

Dr

itie Beila

In t r wtr 4A

E

zum Deuischen Neichsanzeiger und Königlih Preußzisghen Siaaltsanzeiger.

. Untersuhung8fachen.

ors

Verlosung 2c. von Wertpapieren.

O >> T2 T:

5) Kommanditge] shasten auf Aktien u. Altiengesells<aften.

Laut Bes(luß der Eéneralversamwlung der Lipyischen Textilwerke A. G. Detmold vom 31. Mai 1918 wurden die Herren

Se. Exzellenz Wirkl. Geh, Nat Prof.

Dr. v. Eppsiein, Detmeld,

Chefredakteuc Max Staer>e, De!mold, n E des AÄunffichtêrais ge- w .

Lippische Textilwerke A, G.

Detmold. Der Borstaud.

[20736] 32% ige abg. mit 103 9% rü>zahl- vore, Üyporhefaris<h fihergestellte Aulethxr vom nhre 1900 dex Nord- deuis<h. Zoker - Nassiaeriz Aktieu- geseus<aft in Hamburg.

Bel der heute dur den Notar Herrn Dr. von Sydow vorgenommenen 12. Auê- losung otengenanuter Auleihe sind die naŸÿstehenden SŒulbver|chreibungen ge- zogen worden. ¡eselben find zahlbar vom R. Juli d, Is. ab an uusexez Kafseu in Hamberg uad Verlin und bel den Herren J. Dreyfus >@& Co. in Frauklsuct a. V.

Nr. 2 37 55 77 182 184 202 225 266 346 377 557 969 675 883 909 950 987 1027 1037 1039 1040 1055 1064 1237 1307 1370 1396 1417 1452. 30 Stüd à #6 1000,— = 6 30 000,—,

Rüdstääde sind nitt vörhänden.

Hambuxg, den 5. April 1918.

Eotimerz- unv Disconto-Bank.

[408]

Aluminium-Industrie- Aktien-

, Aufgebote, Berlust- und Fundsa@en, Zustellungen u. dergl. , Verkäufe, Berpahtungen, Verdingungen 2c.

. Kommanditgefellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshastez,

—— —— ——. &: L 24

S

Anz n {20709}

Vei der heute notariell erfolgten Atis- losung yon 48 Stü>ken unserer & igen Unleihe find die folgeuden Nummern ge- jogen worden :

_93 72 110 122 143 249 298 338 362 376 426 433 437 442 455 476 515 525 929 941 560 577 605 606 611 630 631 690 699 668 700 701 712 726 796 843 599 881 892 915 1000 1003 1004 1037 10804 1066 1069 1180.

Die RNö@ahtung ercfoat aegen Rüllzabe der Stüd- vom 1. Oktober 9. F. ab wit je 1000 (# an der Geselshafi@ fasse, bei der Fiitale dés A. S@aaff- haujsen’i<Gen Bankvereins A. G. und der Filiäle der Deutschen Vank, sämtlich in Crefeld.

Crefeld, den 21. Jani 1918.

Crefelder Baumwoll- Spinnerei Akt. Ges.

ppa. E. Fühler. ppa. Keller.

V Konto für Srunbftüdte Konto für Gebäude, laut Bilanz 1916 Zügang j

Absreibung

Konto für Betriedömashinen, Kess:1 usw., laut Bilanz 1916

Abs<reibung Ce

Keno für mas{Hinille Einrichtung Bilan 1916 Abzang « « « ae ie

Abshreidung é

Konto für Transrmissionen und Riemen, läut Bilänz 1916 L|—

Zugang .

Berlin, Dienstag, den

Öffentlicher A

s . 6 E . . 4

der Formerei, laut

0-0 $6 04:0. 0 Q 6/600

. . . . . . . .

[20715] Deutsche Grunveredit -Vauk! Vsotha.

Die am 1. Juli 1918 fälligen Zins- {eine unserer 3F- und 40/6 tgen Hypotbeken- pfaudbriefe werden bereits jeßt tin Gotha und Beritn bei unsecen Kafstn, ferner tn Beritn bei der Dresdner Bank, der Berliner Handels-Gesellschaft, der Deutschen Bank, der Direction der Disconto-Gesell- shafi und Herren Georg Fromberg & Co. eincelöst.

GstZa, den 25. Juni 1918.

Deutsche Grunderedit-Bar?k.

Laut Bes$luß der Generalversamnilung der Fürstlich Lippischen Staatswer? stätten A. G. Detmold vom 31. Mai 19183 wurde Herx Generalkonsul Ludwig Roseltus aus E s zum Mitglied des Aufficßtêrats ge î

Fürstlich Lippische Btaatswerk-

stätteu A. G. Detmold. [20192] Der Vorstaud.

a f

d

145 000 2 995 147 99 17 995 175 000 66 431 241 431 610 240 820 60 820

ISSREIL I ILZSEIS I

20 000

4 218 15 781 15 780

E

S |

S N

1 488

1 489

29. Juni

z 2 |

tzeiger. eigenpreis für den Naum etner # tenen SinHeits .

Anßerdem einb anf den Nnzetgeupreis ein D R gd 20 L Bs dais, 1

ÜDAS,

. Erwerb8- und WirtsFHaftsgenossensGaftea.

. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

. Vnfall- und Invalidität3- 2c. Versicherung.

. Bankausroeise.

. Verschiedene Bekanntinaßungen.

m E m

WBemwitrn- 12d Werlußfonto am 8A. Dezewber 197. S9. A | 8 Generalunkosieukento: Unkosten .. 1 57580138 Kriegsfürjorge für Beamte und Arbeiter .| 114 730|— Abschreibung: Gebäude . R u —17995/50 Betriebêmas>inen und Kissel . L 60 820/53 PVtèascinelle Einrihturg für Formeret , . 15 780/55 Trankmissionen und Niemen 1488/34 YBerkzeuge 2 282/34 Mobilten und Utensilien t 2 337/14 Glektrishe Licht- und Kraftanlage . 31 834/34 S a o7i e 7965| 44 143/44 9D 40 178/07 | 3260|} 220970259

P 43 508/15 | 407 986 49 451 09464

Patente PVluseumfkouto . L Ne N Konto für Kriegéküche, Lebenstmittelver- sorgung und SBweinemüästeret . . VBerkaufsunkoften (Vorräte) Vottrag vom 1. Finuar 1917 Wee

| 1136259622 Sabea., | 8 Vortrag vom 1. Januar 1917 | 43 sls Zinsenkonto |

Warenkonto

15 286 91 303 801/16 | 1 136259822

Brauuschiwv?ig, den 25. Mat 1918. Grimme, Natalis & Co, T EMMARN Igr ea Base auf Lticu.

crint8s.

Die Nichtigkeit vorstehender Gewinn- und VetrlustreGnung und deren Ucbers einstimmung mit den Konten der ordnungsmäßtg geführten Geschästsbüher der firma Gitnmnme, Natalis & Co., Kbmmanditgesellshast auf Aktien, bejtättge ih hiermit auf Grund vorgenoutuitnec forgiälitgec Prüfüng,

WBVraunschwtig, den 23. Mat 1918,

Wilh. Hirte, gerthtii< vereidigter Bürßerrevisor.

In der Generalversammlung vom 22. Zuni 1918 wurde die Auszaßlung iger Dividende von 16% be\<lossen, es wird daher der Vividenders{Wzin Nr. 46 unserer Aktien vom ZA,. Jui S188 ab mit ac<tuudvierzig Mark bei ben Herrén M Sutktiad: & Csdô., der Brauuschweigischen Bauk & Kreditanstait A. G., Beaunus<hwekg, und än unserer GesellsichafteLasse eingeldjt.

Brauufe(weig, dén 22. Juni 1918.

Grimme, Natalis & Co. Kommanditgesellshaft auf Aktien.

[20426]

Kursverlust L s ee i ¿ Verfügbare Weripapklcre . . . . Mute lüE od oa e s Borausbezahlte VersiHerungsgebühren . . . «« Beamtenhaftgeldwerte O V5 Außenstäade (Bankguthaben und verschiedene Schuldner)

mungen forwte wits<aftli 631 343 Geschäftsbetrieb der Gesellschaft zu- 5 928 [E angenden Unternehmungen zu 5 407 eteiligen." | 43 998 4) Wahl eines Mitglieds des Aussichis- 625 360 rais an Stelle des sagungsmäßig aus- Pm scheidenden Heirn Richd, G. Krogmann. 11104740 5) Neuwahl der Rentsoren. 6 000 000 Nkitonäre, welche ihe StimmreWhi aus- üben wollen, haben mindestens 8 volle 1 734 000 Tage vor dem Tage der General-| " 1 500 000 versammlung in den Ges><äfiszäumen 87 410 der Gelelscaft unter Nachweis des i: 49 72% o 80310

109 293 TT

3 800 09

113 093 20 Kredit.

Nosiny-Mühlen-Actien-Gesellshaft

i Mftiva.

6 125, 999 945

Gesellschaft in Ueuhagusen.

Die ordentli<e Generalversammlung der Akitonäre unserer Gesellschaft vom 8. April 1918 hat auf den Artrag dés Ber» waltungsräts beschlossen, das Mktiens- kapital von 35 auf 42 Pillionen Franken dur Ausgabe von Fr. 7 000 000 nominal = 7000 neue Akilen von Fc. 1000 Nr. 35 001—4? 000 zu exhößeun. Vir nèuen Aktien sind vel einbezahlt ; fie lauten auf den Inkaber und find vom 1. Fanuax 1918 ab voll dividendenbere>tigt.

Diese neuen Aktien werden den bts-

Nekngewinn . ..

34 34 Abschreibung . R N 1488/34 Konto für Werkzeuge, kaut Bilanz 1916... 1|—

Zugang .. . i: 9282/34

2 283/34 2282/24

zu Duisburg. Gilanz per 31 Dezembre 4U9u4. Wa!fiva,

1077916

Atktienkavyttaltonto . . Reservefondskonto . . „, Sonderrü>lagelonto ... Sa>déelkrédêrekonto Obligationenkonto . . . Unféerftüßungsfondékonto Kewitoen Neingewinn . .

Mea 0+ 6 E 01.0 @

: 113 093/20 B 0A Gewiun- und Verlrstilouto aur 31. Aida 301 295/20 O E E, 554 671/77 20 000|— 51 720 181 603/30 1401 333/73 951 000|—

Immobilienkonto , Müßhteneinrihtunz2-,

Dampfsmaschinen- u. Kessel- P e aae Inventarkonto. . . « Assekuran¡konto . ffekten edes S Kassa und Wechsel. . Waren R De L e

„Debet, Abschreibung

Konto für Modelle, laut Bilanz 1916. Kogoto fr Mobilien uad Utensilten, laut Bilanz 1916

Zugang . -

Abschreibung z Konto für elektrishe Liht- und Krastanlage, Bilanz 1916 . S ee

436 364 î 17 185 . 82 563 « | 2406634 30 100 116 387

1 594 473

5761 624

“h 4 1 145/89 3 000/— 3 265|—

216/82 2 826/49

33/63

e Per Gewu:innvortrag a. 1. 4. 17

6 73770 Sparfondskontoühertrag L 3 800/09 Warenkonto für rote Ziegel Warenkonto für Olvenstedier Ziegel

insenkonto

üdiahlung auf abges<riebene For- derung ¿e e ë

An Handlungs- unkostenkonto Reingewinn

Rkiien?apital B E Anleihen (Schuldverschreibungen) . L

Verloji zur Nüczahlung am 2, 1. 18 ,„ Darleßn : Aa A léerloste, no< einzulösendz TeilsGultyersßreibungen Noth einzulösende Zinsscheine

1|—

9 337/14 —T338/14 9.33714

E A S0 a

Aktienbesiues sz cine Elnlaßkarte aus- stellen zu lafser.

25 000|— 7 089/46

0STD v

Seleglt<he NRüXlage

Rüt>lage für Tilgung C 44 9/9 Zinsen für 1917 Zarweisuog füx 1917. „. «5

Nüklage sür Grneuerung . Grlös aus Eliftotten

Zuweisung für 1917. „„ < «a»

Verbrauch f. Erneuerung, Abschreibung und Wagen- umbau . .

Nü>lage für na<iuholende U

Beomtenfürsorgekasse Zurbetjung für 1917

Arbetterunterslützungskasse .

Beamtenhaftgelder Gläubiger

GSewiún- und Verlustrechnung:

Gewinnvortrag aus 1916 Eianahme, Bahnbetrieh: a. Personenverkehr

b. Güterverkehr

Œianahme aus Stromabgabe .

Verschiedene Einna

Betrteb3au8gaben

Kriegsauf@wendunger Angehörigen der geftelitex usw.)

Zinsen L O Rhschreibung auf Beru mean

Sbsdreibung auf (Kurt v2rlust)

arbeiten , Rügdlage für Til„u

hmen

1 (Beihilfen

im Felde stehenden An- C ATT O DO SDSOT

Wertpapiere

13 401,60 Nücklage für nahzuholende Unterhaltungs-

ng

Rü>klage für Grneuerung :

ordentli$e außerordentli

Fubßiläumsspezadze an die

Ta E A ale

M 263 723,16

Dividende 4 9% von e 6 000 000,

e o «

Gewinnverteilung: Ueberweisung an die geschlihe Rücklage 5% von

Vortrag auf neue Rechnung

4 9/4 Divib

nterhaltunggarbelten . ., Zuweisung für 1917 «6 r

180 000,— Beamtenftürsorge-

C0. $6

0172231 1.20 600.—

482718

51 222 96 834

398 612 499 446

100 000 100 000

7750 50 000

. 279 748

5 836,78

2 287 262,20 1 577,69 U 7 190,73 .__ 1306210 |

» _- , 1 202 606,46 für bie

2 314 929

116 704,74 76,38 85 977,98

100 000,— 91 222,31

380 000,— 000,— | 2 045 369/56

17 13186 240 000 16 378

269 559

933 940

265 03112 200 000 „97 750

269 569

siab sofsxt zahlbar. Saarbrü>eu, im Junt 1918,

Déx

Vorstand. Karp f.

11 104 740

Die Ausgabe der Karten erfolat vom 24 Juni vis G6. Juli æ. ec. ein- <ließli<h an der Nasse unserer Se- ens<aft, Zimmer 2, Alterwall 12, während der Wes<häiszeit von 9—3 Uhr. Hambura, den 20, Junt 1918. Nord-West-Deutsche Vezrficheeungs- Gesellichaft. Dex WVorítaud.

[20703] Hafen- und Lagerhaus-Actien-

Gesellschaft Aken a. d. Elbe. In der am 19. d, Mis. entspreend dem AufsichtöratsbesHlufse sowte den An- leibebedingungen vorgenommenen nota- riellen 4. Auslosung von 50000 vnserer 49%/%) igen Schuldverschreibungen find die Nummern

1 18 31 33 34 35 37 38 39 49 66 68 80 86 89 103 115 135 141 144 148 154 157 170 180 183 186 188 206 210 223 238 246 247 252 262 272 275 300 311 321 344 351 357 367 400 401 406 425 499 509 516 530 537 568 569 571 573 581 589 593 594 614 641 651 667 636 687 688 691 698 700 711 718 726 745 763 769 775 783 790 822 835 837 838 851 853 883 892 899 907 928 929 931 939 957 961 975 991 999

gezogen worden. .

Die Ein)össung dieser 100 Siü> SWhuld- vers&Hretbungen etns>ließli<h Zineschein- bogen (Zinsscheine 7 bis 20 und Erneue- rung8s<hein) erfolgt gegen fünfhundert Mark für je ein Stüd SHuldschein am 31. Dezewrber 1918.

Von diesem Zeitpunkt ab werden die ausgeloflen Schuldverschreibungen nit mehr verzinst.

3 wtrd gleihzeitig darauf aufmerksam gemaht, daß von früheren Auslosungen, und zwar:

1) ver am 8. Juli 1916 fattgefundenen : die Nummern 492 498 693,

2) der am 9. Juli 1917’ ftattaefundenen : die Nummern 17 119 139 325 329 336 339 457 506 508 609 611 623

aur M no< uicht vorgezeigt und deshalb zu 1: feit 1. Fanuar 1917, zu 2: seit 1. Januar 1918 zînslos sind.

Aken, den 20. Funt 1918.

Die Direktion.

Eichler, Bauer.

10 537/79 10 537/79

Der Auffichtsrat. Dex Vorfiand. Georg Hetnrich, a!s stellv. Vorfißender. Friy Mertens.

Die Vebereinstimmung odigen Gewian- und Verluflkontos wie vorsteher der Bilanzt p. 31. März 1918 mit den von mir geprüften, ordnungsmäßig geführten Ge- \<äftshühern des Magdeburaer Verkaufs-Vereins für Ziegeleifabrikate Akt. Ges. zu Magdebura na< Verteilung des Gewinus aus dem provisorisGen Abs<luß in Höhe von #6 9891,69 bescheinige ih biermit.

Magyneburg, den 19. Mat 1918.

Eri Pause, von der Handelskammer zu Magdeburg amtlich bestellter und beeeideter Bücherrevisor.

Ia den Auffichtsrat wurden die autsheidenden Herren Adoif Sporkeobah und Georg Heinri wtederqewählt, und zwar: Herr Adolf Sporkenbah als Vor- sigender und Herr Georg Hetarich als dessen Stellvertreter. [20430]

Kleinbahn- Aktiengesellihast Virhow—Deutsh Kroner

Kreisgrenze zu Dramburg.

Aktit:a. Bilanz für 1917. Pasfiva.

4

Gisenbahnkonto 609 779 Grund- u?d Bodenkonto 10 500 Kassakonto ¿ d 80/86 Ernueuerungsfondsanlagekto.

für bie gemeinshaftli<hen

Betriebsmittel . ¿ Kontsfkozrrent?konto ; Gewinn- und Verlufikonto

Aktienkapitalkonto Grund- u. Bodenkapitalkto. Staatsbarlehnskonto Erneuerungsfondskonto für den Oberbau Erneuerungsfondskonto für die gemeiuschaftlichen Betriebsmittel . Abschreibungökonto

738 745123 : Sewinn- und Vexrlnftrehuung.

18 892/25 29 935/01 73 997/63

. E

gwpociÁt edt das É ias:

M | L 84 994/59} Eisenbahnbetriebskonto . -

717/67} Verlustsaldo 4 268/03

3 908|—

1 388/27 427|— 1 874/28 i 97 557/84! Seprüfst, Drambura, den 15. April 1918. Der Ausfihts3rat.

6 E 6 S. 0“.O

Zinsenkonto E Erneuerungsfonbskonto für den berbau ; : Erneuerungäsondtkonto für die

(aucuGarl@tn Betriebsmittel Abichretbungskonto ; Betriebskonto .

Peer mae 97 55784 Dramburg, den 31. Dezember 1917.

ble von por Sa E r. Nollau. In der 17. ordentlichen Generalversammlung am 21. Junt 1918 if für den

Landeshauptmann Sarnow d : Mitglicd des Auffichtsrats (b tut A On Dr. Schulgé zu Stettin zum

Dramburg, den 22, Xuni 1918. Der Vorstaub. Karl Las.

(2042)

berigen Aktionären gratis angeboten in der Weise, daß je 5 alte Aktiea zum Be- zuge 1 neuen Aktie bere<tigen.

le nahbezeihneten Aume?ldestellen find bereit, tea Kauf und Verkauf des An- re<tes aus vereinzelten alten Aktien best- möali< zu vermitteln.

Zum Zwed>e der Ausübung des Ve- zugsre<htes sind die alten Akiten in der Zeit vom 85. April bis und wit L. Juli A998 bei einer bder na<ge- nannten Stellen zur Abstempelung ein-

zureichen : in Vexlin: bei der Bexlivex Handels-Gesellschaft, bei ber Deuschen Bauk, in Franksurt a. M. t bei der Deutseeu Bank Filiale Frauk-

furt, in der Schweizt bei der Schweizerischen Kreditaustalt, belm Stbwelizerischea Vaukpereiu. Der Einreicher erhält gleichzeitig mit den abgestempelten Aktien eine We- \{einiguna, gegen veren Rüdgabe die mit dem \WweiiRischen Titelstewvel und, soweil die neuen Lkiien in Deutschland bezogen werdeo, au mit dem deutschen NReih3- stempel versehenen definitiven Üktientitel \ Zt. auf elne besonvene Bekanntmahutg in ti Ewpfang genommen werden können. Die Kosten des \{<wetzeris<:n Tttel- siempels uod des deutschen Reichsstempels d’ vom Empfänger der neuen Akiten zu tragen und bet der Entgegennahme ber definitiven Aktieatitel bar ¡u bezahlen, Die Kotierung der neuen Aktien an den Börsen von Berlin und Frankfurt a. V. wird nah Erscheinen der definitiven Titel zu geeigneter Zeit nachzesu<t werden, Denjenigen Aktionären, die nahweishar iht in ter Lage waren, thre Aktien innerbalb der avgesetten Anmeldefrist zum Zwe>e der Autübung des Bezuasre<hts vorzulegen, oder die von diesem Bezug®- angebot nit re<tzeilin Kenntnis erhalten baben, wird bis um 31. Vezember 1918 die Möglichkeit offen gehalten, ihr Bejzugs- re<t nahträgli< no< au8zuüben, Nab Ablauf dieser verlängerten Frist wird die Gesellshaft bere<tgt sein, die ni>t be- ivgenen neuen Aktien zugunsten der Gesell- [haftskasse bes!möglid zu veräußern. Neuhausen, den 9. April 1918. Uluminium-Fodustrie-Aktieu- Geselischaft.

A e

Abschreibung . «» « «< «

Konto für Fußhrewerk, laut Bilanz 1916 Zugang

Abschreibung « « - » - .- Konto für Patente, laut Bilanz 1916 , Zugang . . «

Atschreibung 7

Konto für Museum, laut Bilanz 1916 Zagang « -

Abschreibung + «« o ooooo ¿ Verschiedene Schuldner, eins{ließli< Bankguthaben

Kafie 4, 0..0 Q

Wechsel

Weripaptere

Warenvorräte Ls

Konto tür Ktriegslküche,

Schwetnemäfteret

Abschreibung

Pol (Vorräte) .

2 aaten (Borräte). . bs<reibung . . .

Verpflichtungen. Aktienkouto

Reservefondskonto L. . Reservefondskonto 11 Dividendenreservéfontskonto . Dividendenkonto

Dispositionsfonds jur Verfügung des Aufsichtsrats . U Sn für "RalAinalle Verbesserungen und für d

Uebergangßswir1 schaft Delkrederekonto... «o. Vonto für Krieg8gewinnsteuer . . Ver\hiedene Gläubiger

Gewinn- und Verlusikonto (Neingewinu) ;

ig, den 25, Mai 1918 Se, Bintalio «& Co. Maur a ee aas auf Aktieu. rin

8. è tigkeit vorstebender Bilanz und deren Uebereinsilmmung mit -den dorti hes a E geführten Geschäftsbücher der Firma Brimme, Natalis saft auf Aktien,

& Co., Kommanditgesell nommener sorgfältiger Prüfung.

><weig, den 25. Mai 1918, ; Vit, gerihili< veretdigier Vücherrevisor.

Wilh. Hirte,

e deo. o000

32 089/46 2%4|12 31835

31 834

1 ° 79% 796 79%

T 44 143!

44 144, 44 143

. . B 1 a Î 99 96 u)

| I LRRZEZIH 11 12#

1

624 300 6 160 8 043 766 856 412 888

71 561

0

2 369 568:

$68 800 86 880 86-880 80 000

912 45 000

100 000 200 000

27 888 422 113 451 094

2 369 568]:

Fl 1

bestätige i< hiermit auf Grund vorge-

|Affumulkatoren

| Betctebsmaterial.

5 761 624|— Sell, SVewinn- und Vérlußkouto per 31. Dezember 1927. Haben. at Ul H) C L0G D I E J Er A Oa m SFEDA F - 8467 R U E R (fgr (na: C E]

135487311

F IRCRDP NDC O Tan D C I K (or p:

Generalunkosten . « | 1023 11655} Bruttoübe:sGuß pro 1917 Abschreibungen . Kontokorrentkonto .

Reingewinn. . « «

| 135487311 1354873 1L

Die in der beutigen ordentlichen Generalbersammlung für tas Beschäfisjiahr 1917 festgeseßte Dividenve von 8 °% = #6 80,— pro Aktie kann geaen Cinlie|es rung bes Dividendenscheins Nr. 1 vou heute b ap. deu Geselschafsiskafsen in Duisburg und Wiiten erhoben roeerden.

Das sozung8gemäß ausscheidende Mitglied des Aussihiscats, Herr Dr. Wilbelm Rosiny, wurde wiedergewählt.

Du!svurg, den 22. Juni 1918.

Der Vorftaud.

Fr. Rosiny.

(20675) Elektricität8wer? Fllfir<-Grafenstaden Aktiengefellschaft in Eschaun (Els). Kredit.

ilanz Þro B81. Degember L917. 190 000|—

95 000|—

13 361/921 5 201/17 169 584/10 1 648/88 48 238/95 3 390|—

\

5 054/90

Débrt.

Konzesfionen und Terrain Fmmsobilienkonto Wassserkraftarlage - s El-ktrischer Tetl 217 667,88 Zugang 641212

27 413/08][ Aktienkapital 33 188/84} Dbltaationen 108 500,— 151 398/29 Rüdiahlung 13 500,— i; GesetliGer Reservefonds 224 080|—} Borsidhtsfoads . | E 21 300|—|| Amortisationskonto 2 153/35} Obligatioaszinsen . 2 098/91} Diverse Kreditoren . . Moödtlien ¿ 1

„„2]] Dividendenkonto Kässakonto L 1 704/24))-Sewinn- und Verlusikonto : Diverse Debitoren - . 57 295/92] Vortrag aus 1916 . . Baukonto Eschau 38 846,53 Sewinnsa!bo 33 775/62 Zugang 4367,91 43 214 | 1 496/45 |

Hausinftallationea . . 4 Bs «ib 965 2541/13 965 554 13 Sol. Gewinun- und Verlusikonto pee $1. Dezember [AHA7. Dab-n.

Betriebskosten 18 308/22} Ginnahmen für Stroml!lefe- | A8 Havdlungskofilen , . 1186166] rungen ; 65 281/18 Zinsen 5 184/07| Betrieb Eschau . } 3848/39 Sewinnsaldo «133 775/62} Gewinnverträg aus 1916 5 054/90 Eewtcnvortrag aus 1916 , ,. {5054/90 S e Ta TSA T 174 Lea 17 Durs Generalversammlunasbeshluß der Akiionäre unserer GesellsLaft vem 31. Mai 1918 is Herr Victor Müller, Ingenieur in SLatut, an Stelle des dur Tod aus dem Aufsichtsrat ausge]/<Gledenen Rentners Josef S@mittkgeutler ia Grafenstadin neu in den Aufsiets8xat gewählt worden. Eschau, den 31, Mat 1918, Dex Vorstand. G. Stnälanf.

nstallationsmaterial . L