1918 / 148 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

0765]

Bei ‘dér heute fiáligehablen Aus, osung dec Cchuiduirschreibiungen dez Noftekey EStadtauieihe e KLPOZ . 2834 2856 2911 2935 2959 8638- 3662 fud dle vaciichenden, am 2. Jaauar | 3076 3030 3102 6124 8142 3146 ‘3173| von den Terilschulèversczreibungen 8 meiner NAulcißhe die nachsiehendin js

E P

XDLD bei der Sladtfofsse zu Mooæ, dex SontGen Vonk in Bertin un Deren Fiitalra, bex M. (i Sypstheèexs- zud Litrchleibau? ia CeGrwerin und deren Ugenturen fowie (e: Nofteckterx Wau? in Avfteck und deren Agenturen cinnulöfendea Schuldberschreibuzi ea aus&-

geizfi twotten:

Buchitabe 4 Ne. 13 89 236 459

G00 M,

Beutestabr E Ste. 570 593 637 649 4082 1178 1368 1527 1564 - 1716 1723

à, É L47414) b,

Bithftabe © Ner, 1801 1850 20€0

à 220 #, Ztuchstabe D Nr. 2561 2599 2661 2707 2771 à 100 #Æ, N45 fröherren Avblosunger reftizren: VBudiabe B Nr. 820 à 1000 é,

Budstabe O Nr. 1824 1930 2145

à 300 M,

Zusaße D Nr. 2375-2652 à 109 Æ.

Biosteck, dea 21, Funt 1918, Das GVetwettgerimHt.

[20765]

Bei der beute flaltzebahten Auk- Tofurg bon SuldvecfHreibuaunugru der

NReoits&err Etatlauleihe de 1884 find die ncSsiebenden, amn 2. Januar L919 bei ver Siudlkaße zu Nofteck und den Dt- cceiornten ver Diëcouto-Velellschafien 3 Serlin und Frauffurt a. Wt. einzu- löjenden SFultverschreibungen ausgelost worden : Lit E Nr. 4547 4570 4664 4791 4807 » 48165338 5384 5411 5142 5553 5572 2643 0816 0919 5962 6949 à 200 A. Zit Nr. 6125 6138 6271 6612 6641 6678: 6709 6837 6865 6894. 6995 7054 O9 T0 7190. 7353. 7449. 7469 à 300 M. Fit Q Nr. 7937 8939 8047 8081 8137 S163 817ò 8219. 8639 8958 $274 9141 ‘9166::9317.-:9310 9387 9434 9462 à 0D M. t. S Nr. 9540 9585 9694 9751 9824 0855. 9943 10057 10120 10191 10542 10621 10639 10757 10834 10954 10959 11083 & 8690 M. Lit, ka-Ne;: 11452 11473 11577 11658 11769 11702 à 3600 Æ. i Aus früher:u Aucio)ungen reslleren: Lit, P. N 4855 5810 6035 à 200 s. Ut. G Nr. 6585 6367 7643 7648 à Lit, 11 Nr, 3491 9411 à 500 M. Ui, J Nr. 96005 10648 à 1000 J. Lit. 10 Nr. 11481 à 3000 x. oße, ten 21, Suni 1918. | Das Vewettgericht.

[19304] ! Bon den auf Grund der Aller öchfien “Œrtafse vom 17, pril 1882, 7. Sep» temver B37 urrd 3. Mi US9O, der _PRiniftertaleilcfs: vow 2b. F:bcuar A201 vno 22. Februar A203 fomie-be8 Bilets höditrn Gulasfe vom 9. April 1908 * a8 cgevenen Stendnler Stadtonuleiße- iGeinen find het dec diesjähr gin Bus- / Tojung an 30. Mat folgende Anuleihe- Setne planméfitg zur Mücfzablung am B FAnteugy NORD ezw. L. pril LOES bew. R, Oftober L918 be- lmt worden: 2 van der L. Hu3gabe:

fEuGtabr A Nr. 36 38 59 60 105 119 üter je 29060 #4 == 6009 M.

Bruertsenke B Nr. 28 78 166 108 118 167 179 üver j2 G00 M == 3500 M. _ MuBstab: C Nr. 20 21 20 32 823 1485-129 135 206 216 222 223 251 953 uvec je 200 # == 2800 f.

p. wou ter MTE. U. 8gabet Vocstide A Ne. 22 23 75 76 78 151 180 üver j A000 f = 7000 6.

Grabe R Nr. 213 224 238 291 Zal ber j! 590 4“ = 2500 M,

Vucktitabe C Nr. 38? 400 453 über je 209 6 = 600 5,

' G. von var UV. E18gabe:

Wochstave A Nr. 16 54 115 132 über j: 2909 4 == 4090 4.

Buchstabe W Nr. 192 261 über je 900 4 = 1000 f.

Buhitabe C Nr. 291 330 342 362 üker je 209 46 = 800 f.

M. von dex V, Aus2abet

Buchstabe 4 Nr. 23 74 über je 50008 M = 10000 M.

"B. chstabe E Nr. 113 195 libzr je 266% M == 4000 dé.

WBuchstab! © Nr. 217 260 229 9261 262 590 400 436 458 507 561 573 575 618: 0541 693 über j: 1600 M = 16 000 A.

Vuditabe D Nr. 747 782 839 878 914 vb.r j: 500 f = 2500 M.

G. von der VE. Ausgabet

Vustave A4 Ne. 98 160 üter je 5090 M = 10030 M.

Butitabe D Ii. 1893 2019 2095 2134 2192217972215 2234 2922 9364 2367 21683 2469 2520 25,21 25560 2552 2574 bec t: 500 # = 9000 d,

E weitere Bedarf ist du ch Ankauf gedcckr. vos dee VIA. Au3galer

Vustabe A Nr. 55 über 5000 M

3336 2 | 2633 über je 509 Æ =-= 16099 4,

Suchsabe E Nr. 2676 2749 2752

5209 6.

gede d.

Kückzadz ber Anleibzhitre und der taz

zu nehmen.

ab auf.

gender beretts früßer ausgeloftzen Un leibzsWeine ta Erinnervug : von der x. AuLgabe !

(zua 2. Januar 1918), vou der V. Ausgabe!

(zum 2. Januar 1917),

Buchttaze C Nr. 284 über 200 (zut 2. Fanuar 1918), vou der V. AuLgabe:

. Buchstabe C Nr. 217 über 1000 (zum 2, Januar: 1918), 6 vou der VI. Ausgabe:

1000 # (zum 1. April 1915),

2379 2380 2381 über je 500 6 (zum 1. Apil 1916), A von der VIL, Ausgabe Butttabe D) Nr. 2364 über 590 (zum 1. Oftover 1912), i Buchstabe O Ne. 931 bex 1000

(zuin 1. Oktober 1913), j Bucftabe Þ) Nr. 1790 1791 2101 fiber

je 500 4 (zum 1. Osltober 13914),

(zum 1. Oktober 1915),

1009 4 (zum 1. Oktober 191

2650 2902 3256 über je 200 6 (zum 1. Oktober 1915),

Buchftake 0 Nr. 992 über 1000 (zum 1, Dttober 1916), j

200 é (zum 1. Dilober 1917).

Stendal, den 14. Juni 1918. Dex Magisétcat.

{20949] Durch die tem Notarius Publicus

_Dbligatiouen à Kx. $00,—: 183 229 237 239 241. Obligationen à r. 2000,—:

653 642 675 693 704 736 743 744 749

842 915 934 947 956 993. __ Æ&bigatiouven à Ne. £000: [151 1155 1159 1161 1178 1182.

Centraivonkeun for: Commerz Bauk în

Na Verfall werden ketne Zinzjen Bon den zur Ein1ôfung arm 30. 6. 1

3178 3190 3201 3204 3216 3241 /325 3278 3301 3338 über ‘je 200 @ =| Nummern auêsgelo|Æ worden: | 14 119 126 128 150 152 199 215 216 ¡223 238 239 249 214 245, 15 Stid üßer |

Der weitere Bedarf {ifi durch Vukauf

gebèrigen Z-rüsctcine und Zinssheiran- weisungen, urid zwar bezöglih der Anleihen 11 fis V Dom 2, Sanuar R919 ab, A ay dec E A Po E: Su SIolie, 2 2 / und be¡üglich dec Anleihe V 11 I

Frs E, Oftsber 08% ab bi s Hotel Eruft uguft biefigen Stadthaupikasse oder für die s 117. Ausgabe b dem Wantbause A. Spte- Eigent. Friedr. Wiig. Nolie. agelberg in Dagnover oder für bie Sea S Die O

V. Auggabe bet der Deutschen Vauk in [2C900] Weriin oder bei der Daunoverfcchen | “7 Vau? tin Daxuuvver oder füc die V, Zus- gabe bei der Dres8duer Wank in Berlin oder bei ter Filiale dee Dyrecéëdnuerx Vank in Saunsver oder bet dem Bank-

Gi ; der Stodt Vad Hombiura vor hause L. & E. Wertheimbee in Frau?- der Döhe vom 20, Junt A899 zu

furt a. M. oder bei dem Bankhause F. 9 000 000 4s sind folgende Nummern ge-

Neubauze in Magdeburg oder für die D S VIT. Au8zabe hei der Deutsciea Vank ee: A Nr. 93 116 142 214 in Verlin uvd Filialen over bei der | 959 979 6 Stüd ju 2000 E A Ben aalen a inVerlin T ) oder bei der Haunovezschen Wank in 5 C OOLE Haunover und Filialen ia Empfang Erd 8 4E

Dabei brinzen wir bie E!nl5sung fols

Budfiabe A Mr 00. Abd 1000 d) Minde M Ne T 218

Bubfiadve A Nr. 36 über $5000

Buchstabe © Nr. 16856 1657 über fe Buchstabe D) Nr. 1800 2376 2377 2378

Bué&state B Nr. 101 über 2000 Butstabe C Ne. 844 s über je Budbstabe E Nr. 2646 2647 2648 2649

Bulstabe 12 Nr. 2986 2987 lber fe

_Orfla Grube - Aktiebolag, Löïkens Ver?, Norge.

2080 2405 2446 2496 2521 26804 | £20768] : :

Bei der heute i Beiscin eluecs Notars j gemäß $5 4 und 6 dér Aoleibobedingungen | ntattgehabten vlanmäßigea Tilgung Fund

jz 1008 A.

¡ Wir fordern die Besitzer ter ausgelcsten| Die Einlösung diiser Teilshuldver- Fnloibeschetne auf, die Stapitziteträge gegea

vsrmais Brisftok

BVekauntmachutg.

367=10 Stück (1 2000 # = 10000 ,

Die fernece Verzinsu-g dez Anleiße- s 8 T Buchstabe © Nr. 21 96 161 scheine bört von dem genannten Tage (A8 P Rg O6 96) 974 0d

329 333 363 391 451 496 512 990 616 692 731 741 783 792

"1834 854 905 1000 = 28 Siüd

ju 500 M =. , 14 009 ,

[50 198 206 240 362 368 430

Buchstabe 4 Nr. 53 82 über j: 1000 6 Zusammen 38 000 e.

Die Besser dieser Schuldperschrei-

Buchstabe B Nr. 247 über 500 ,| bungen werden hiervon mit dem Anfügen

in Kenntnis gesett, daZ die Verzinfung mit obigent Nü@zatlungstermine aufhört und die Kapitalbeträge sowohl bei tec biefigen Stadtkasse als bei der Land- gens Hessischen conzessignirzten

andesbauk hiezselb#, bei der Van? fär Handel und Jadustrie in Daxu- stadt und Verlin, der: Fikiale dee Vsauk für Hande! uud Judußrie tn Frankfurt 4. M., ter Nationalbank füx Deutschland in Vexlin, der Dres- tener Bank in (raukfurt a. M. sowie bei den Firmen S. Mexz2ach in Offen- bacch a. M. und A. Mezzbach in Fraukfurt a. M. erhoben werden könen gegén MRücckzabe der Stuld- vershceBungen und der dazu gehörigen, noch - nicht fälligen Zinsscheine und Zkné- sWetnanweisungen. j Aus feüherex Verlosung sind noch nit zuv CEiniösung gekommen:

von der 1880er Anleihe: Vute stabe B 5, Ms von der 1888er Aule!hz: “Bu@- fiabe B 40 u, A 388, pon ter 1899er Anleihe: Bu slabe A 293, B 563, C 144, D 308 428 Tab Di 484, L 8

ao Homburg vorx dex Döhe, den 14. Junt 1918. ó Der Magirat. (Unterschriit.)

in Ockedalen am 4. Januar 6. Is. ygr-

genommeae Auékosung unserer Obligationsanleiße sind die folzenten ulde vershreibungen zur Einlösung am 30. Juni ds. cs, au@geloft L es

22 43 50 92 100 110 123 128 139 153 204 266 273 275 300 304 319 332 341

143 350 351 391 399 405 407 440 468 471 488 502 521 522 530 584 588 611 750 765 786: 797 810 820 872 876 877

1012 1030 1031 1042 1054 1120 1125

Die Einlöfung der Obligattonen findet statt bel:

Liorge, Stristiauia, Lübe,

Daren M, M. Warburg & Co., Hamburg.

bezahlt. 917 ausgeleften Obligationen à Kr. 2900,—

ist Nr. 968 bis jeßt noch uicht zue Eiv1ösung präsentiert w ; Lötkens Verk, ten 7. air 1918. A Der Vorftaud.

9) Kommanditge

sellschaften auf Aïtien und Alliengesellschasten.

E T S E E E A I C A O A

=, 9000 M. Buchst eve W Nr. 310 374 440 593 über j2 2000 4 = 8009 „4. Bett. b- C Nr. 616 702 765 846 942 973 1001 1056 1098 1133 1180

16141812 T6068 *1716- 1759 1812 1864 19101944 1967 1975 2005- 2061 2088

bei der Kasse der Gefeaschaft

Lerue, im Jani 1918.

2116/2182 2206..2245 2307-2308 2317

ei de u Verzeichnisses der zahlenmäßig geordneten

7 Bergwerksgesellshaft Hibernia in Herne,

Tie neuea Ziusscheinbogen unserer Aulcihe A vom K0. Dezimber £887 über 4 7200 000, —, Nuleihe Ul vom 34, Mai 18298 über (3 500 000,— werden vom ü, Juli d. J. ab “bet dem Vankhause S. Vleichèöder in Vexlin, Fel der Verliner Haudels-Gejellschaft ia Verlin, bei dem Bankhause C. G. Teinkaus in Düisseldorf und

in Derue

geacu Nückgahe des Grneuerungsscheines der - Nethe Iv bit Teibe T

R | 33 1 Graeuerungsschelnes der Reibe IT b O O Ia

1256 1341 über ie O00 M == 15000 4. |dopoelter Ausfübrung einzurelhende 8 drsrabeet. Rer. 1452 1477 1552| Nuaunecn verabfolgt.

r Anleibe 1l untex Beifügung etnes in

Dergwerksgeselschaft Hiberuia. von Velseu. ¿

\Äirelbungen e'folgt zum Neanrweeit vom ul 2. Januar 1918 an bei Ephraim p ! i Meyz:e & Sohn, Hannover, oder an | Aftloaâren zum Kurse von 2599/9 anzubieten, meiuez Nasse. Sat-el Trust Augütït, | i ä. vormals Briflol, Friedri Wilgelm | unter dea nahftéhenden Bedingungen autzuüben. Zu gegebener Zeit wirb beantragt werden, der Börse in Hamburg zur Notij und zurg Handel Gambuxrg, den 24. Zuni 1318.

Vereinigte Bugsir- u.

Bei ter am 14, Juni 1918 vorge- nommenen Verlosung ter am L. Oktober 2958 zur Nüdiahlung zu Buingenden Schuldverfhreibungeæz des Anlehens

12 009 dé,

[ [20984]

Bezug der neiten Aktien Vereinigten Bugsir- u, Frahtshiffahrt-Gese

Za der 29. ordentlihea Gentzalveisammiung unserer Aktionèr J. it beshlofszu worden, unser Aktienkapital durch Ausgabe voz 4000 neuen guf dex Inzaber lauteuden Aktiey im Neuniwerie von jr /¿ L009,-—, zusammen

| von 4 2 000 000,— auf 6 8 0009 000,— zu ex höhecu. Die neuen Akiiea mit Dividendenderech{tigung ab 1. Juli 1918 gabe der geleisteten Enzahlarg pro rata temporis find von uns cn

Barè Filtale Hazburg begeben wa:den mit ber Berpflißtung, fie den

Wir fordern nunwehr unsere gegenwä tigen Aklionäre auf,

zurüdzegeben.

neten Ufktien zu 4 1000,---.

: g einschiießlih 1; i: angenommen. 14 erfolgen. Ans

Aufgeld und halder Shlußshetnsternpe! bet 8 Bezugsrechts,

25 9% Ein;ahlung am 2. Januar 1919,

Die Einzablung -der reftllHen 509% wtrd na

stäctigung mit dec Behörde ctngef

ant 2, Sanuar 1920,

Neber die Einzahlungen toezrden auf der NüXseite

der ZeichnungssGeine einfate Empfangçsk

neuen Aktien erfolgt na Fertigitellung und Vollzahlung gegen

ZahblungsbesGeintgungen, Zwischen

Hamburg, den 24. Junt 1918,

Deutsche Vank Filiale Hamburg.

H Bedarf und erfolgter Vere ordert werben, jedo spätestens

/ der zweiten Ausfertigung estätigungen au2geftellt. Die Ausgabe dey

llichaft,

vom 4, Zuni

4 600 000,—,

gegenwärtigen

das Vezugörecht

die neuautzugebendin A zuzutafsen.

Qv 2 Frahtshissahrt-Gesellshaft. Wedinguugen 2 | _ Die Anizeidurgen zum Bezuge der neuen Akilen der FraisGifahrt-Seselsdait haben in den übligen Gefhäfisitunden bet der Deatichen Bauk Filiale Samburg in Hambur in dec Zeit vom 26. Juni bis 9. Zuli d. J. add nas des O Ta nit mehr e rovifloasfrei if der Dezug uur dann, wenn bas9 zugsreckt Bezuosbece{tigten persönli oder durch einen Vertreter over Bots s ati aus cübt V e aa O E ift. Sa Der Befiß von # 1900,— alten Aktien berehtigt zum uge 5 Die neuen Aftien sind vom 1. Juli 1918 s Paßzab2 der geleisteten E:nz2hlung pro rata temporis dividenten Vei Auslibung des Bezugßrehis siad die Mäntel der voppeltea geordneten Nummernverzeihutssen, ju denen die flelle verabfolzt werder, einzurethei, D

Vercinigten Bugsir, h

n am Bankscalter

alten fi j ie Muster bei der Anmelde. ¡e Mäntel werden abgestempelt und sodann

Der Bezugsprets beirägt 2509/9 = (s 2500,— für jede Aktie und ist wie

an die obengenannte Aameltestelle zua zablen;

259% Einzahlung, 1509/9 Ausübung he

Nückgabe ge gelange2 nit zur Au8gabe.

Verlufivortraz f

10) Kaffakonto:

1) Abscteib 2) Vetitebsunkoflen . 3) Unkostenkonto :

Fmmobilienkonto Schliersee Ronioko:rentkonio, Debi-

toren

Gewinn» und Verlusikonto: Vortrag 1403 125,96

Verlust per

ivfenkonto vtosterfonto . ..

Abgadenkonto . .

(1830)

4) Wagenkonto, 1

Gewirn Sewinnübertrag vom 31, Mär 1917 Zinsen von der Kriegdauleihe 2 E /

3L. X(1. 17 19 296,46

e s .

iwinu-

urgen. .,

Sr Si Q S

v O Dec indegirokasse ° v gemeinen Deutschen Credit. « Ferd. Lipfert, Annaberg

Er ‘Eg

332 489/21 124 946/57

1 422 422

1879 858/20! etvi- 1125

1 403 195 19 851

3 765134

236

1426 97917 Der Voëftaud.

4 Bilauz am 3 1. März UOUS, / Befis.

1) Grundstückskonto: a. Wagenhalle kt. Inv. vom 31. Märg 1917 , Inv. vorn 31. Márz 1917 . März 1817

i : b. Ärealroert [t. 2) Benzeinlagekonto lt. Inv. vom 31. eres 3) Beieuchtungsanlagekonto lt Inv. vom 31. Diärz 1917. 4 : Hansa-Wagen lt. Fay. vom 31. Mäcz 1917 9) Inyentarwerkzzugkonto lt. Inv. vom 31. März 1917 6) Akiienftempelkonio lt. Fnv. vom 31. PVörz 1917 . 7) Außenstände lt. Inv. vom 31, März 1917 . 8) Kapitalkonto: -46 110 000,— Kriegsanleibe .

Zinsen bis 31. März 1918

9) Bankkonto: L Ne Annaberg S gem. Deutsche Credit-Anftalt . Kassabeftand Ti. Kassabuch , N

Swtildez. 1) Aktienkonto: N rien Bu R E : ; zuviel etngezahlics Aktienkay. ; 2) Divttendenkonte: 29 nit abgehobene Dibibende” fi do 80 0-0. E 9 .

Scyer, am 1, Ayri! 19183, Ergagebirzischer KrafbOmnibus-Verklehr. „Und Verlustrechnun i

O i drri

DS A0. 0 R

Geyer, am 1. April 1918.

Er

Die Uebereinsii

und VerluslreGnung

bescheinigen hierdurch

à Geyer, am 1, Apuil 1918. : Utaann fp acher- Edrenfriedersdorf,

âgebirgischer Krast. Outuibus-Verklehr. mmung der vorstebenden Bilanz uno der vor mit den ortnungsmüßig geführten Büchern der G

Verlufikouto. Wirtschaftskonto . . .

Bilanzkonto: . 1403 125,96 2erkTuft ver

31.X11,17 19296,46

[20081] Vayerifche Krtfalglasfaberileu vormals Steigerwald UAktiengefen L in Ludwigst:hal. 9 ROER E Aktiva. Bilanz pee 31. Dezember 1917,

pitalkonto . .

tenkonto. ..., chuldvers@reibungskonto

Arbeitecunterftüzungsfonds-

kont C R D R Kredk- Zinsenkonto, “aufgelaufene

0.9.0.0 90 $20

é

E

- e 6 . . - O9. 0D 0.0. @ 0 .

g ver 31. Märx 191

8. Allgemeine Unkosten t b, Reisekosten, Tagegelder .

. , . . . ® Ew

M

. o.

SZSSESS

R O N Do tos B AS11144

Q S T

jb

O2 s C2 _—I

1S8ISS

fb

Gustav Sleofina- Buhheli.

stehenden

209971 F Die

Mufsichtöratämtiglieder unferer Ge abberustil

Nen in den Auffictêrat wurden ge- wáhlt die Herren :

Bergraciiter a. D, Dr. Ernst Kohler, Securitas“ Versiherungs-Aktiengesellschaft in Bremen.

Rechuuugsabschluß. and Vecizustre

Jannuae bi

nch:n, Vorfitzender, olfadin Herman Brauns, Weimar,

{t¿lvertr. Vorfißender, s faufinann Thomas Durfi, MünFen, Dtrektoz Friß Neu, Saarbtüder,

Pergwerkbeiiber Otto Solf, Altenburg, | Bant direktor Carl Cron, Gotha, / 58

Mensclivitz, den 25, Juni 1918, Sraunkohlen-Äbbaugeselshast „Friedensgrabe“,

Der Vorst und. W. Heckmann.

‘germ. Franken Aktiengesellschast Gelsenkirhen-Sizalke.

Dle außerördentlihe Haupiversamimlung ver Herm. Franken AfttengesellsGaft zu (Zelsenkfirheu-Schalkè vom 24, Juni 1918 hat deschlofsen, das Grundkapital von nout, #6 1100 000 auf rom. 6 1400 000 bur Autgabe von 300 auf den Jahaber lautciida Âfktien über fe & 1000 mit Ge- winuberechGtigung ab 1. Juli 1913 zu ev- höhen. Dos geseplihe Bezugsreht der Âftioräre ist ausgeschlofsen.

J habe die neuen Uttien zu Pari ohne Stücfitafenbereßnung mit der Lerpflic- tung übernommen, fie den Besigern der alten Aktien zum gleichen Kurse = (6 1000,-— yro Aktie ohne Stückiinfen- berehnung derart zum Beiuze anzubieten, daß auf je: 11.000 4 alie Aklien 3000 neu2 Aktien bez0g!n werden fönnen.

Nahdein die durhgeflhrte Kapital, ethöbung in das Handelsregister -einge- Ca s, fordere i die Akitonäre der Wesells@ast auf, das egugEepedt bei Fermeiduna bes Russchlusses ‘in der Zeit vom L, Turi bis 14, Zuli 1918

be iv au3zuliden,

Bei der Anmeldung sind die KAklien für welhe das BezugsreHt geltend gema@t werden sell, ohne Dividerden- und Er- nezetung8s{ein mit einem Anmeldeschein, welcher das Nurameruverzelhnis - enthält,

. einzureicjen. Die Aktien, für wel@e tas

DezugSrecht ausgeübt ift, werdea ab- gestempeli und. zurüEzegeden. Der Be- tspreis von 6 1000,— pro Aktie, ohne StülzlnseubereGnung, tft mit 25 %/% am Lagé der Anmeldung, mit weiteren 25 9/9

«nt:15, Auguft 1918 und niit den .reft-

ien 90 °/9 am. 1. Oftszer 1918 in bar

einzuzahlen.

Kofien des SHlußscheinstempels übernimmt die Wesellfcait.

Die Kushêändigung der neuen Aktien erfolgt nach vothergehender Benahrichti- ung gegen Quittung bei dem Unter- zeichneten. E, a séutizMen-SPalke, den 25, Fun}

Hermann Franken fentor,

[20022) Veefung eter Beneralzersammlung. - - Die 4. ord. Generalversammlun dex Aticnäre unserer Gesellschaft find Dienstag, den 23, Auti 1948, Vor-

mittag8_ 31 Ube, in den. Ges@ufts-

räumen dex Gesellschaft in war» tor} ftatt, N TageLordaung?

1) Genehmigung der Jahresbilanz, der Gewina- und Verlustrechnung.

2) Gnilasiung des Vorfiands ‘und des Zufsih!trats.

Akiicnüre, wel? an der Generalver- sammlung telluehzen wollen, kaben ihre Ailen \pätesteus 3 Tage vor der Versammiung, den Tag dzr Dituter- leguig Und dez Versammlung uit mitgerech2et, bei dem Borstæude der Besellschast oder cinem Notar gegen

Bescheinigung bis zur Beendkgung dér

Generaklöersammlung zu hinterlegen. Séwandorf, den 23, Zuni 1918.

Vereinigte Dampszicgelwerke

#hwandorf Aktien-Geseusgast.

Der Vorstaud. “roe

bisherigen Milgkiedex des Auf- | rals wurden, nachdem sic lhre Man-.| Mal,fabriï Aklierge\clUfhaft zu tat. niedergelegt hatten, voa ter außer- entl Generalversammiung gam) / Ì L Funt ds, J5. bon thren Gele als im Sasth2us „Neichshof" in Grea eVf@aft( ftatifiadenden aufß;zrordenilicen S

ralversammlung ergebensi eingeladen.

Die gechrien Aflignäre der Breußeucr Sreukßien roerden Hbicrburch zu der am O den 285. Juli 1018, Mittaz8123 Uhr, en ene-

; Gewiun» für da3 GesYäftsjahxr vom L. L, Transportversicherung. A. Einnaßme. 1) Vortraa aus dem Vorjahre

2) Ueberträge (Refezven) au3 dem Vorjabee: 2. R noch nicht verdieate Prämien (Prämienüber-

b. S#Fadenreserve ; i: S

| j | /

Pr S: Men Dio S a M . . . . 4

3) Prämiencinuahme abzügliß Coutage ,. 4} Nebenleifiungen der Versicherten : Policegebühren . ... 5) Kapitalerträge :

nstige Einuahmen: Kur2gewinn aus fremder Währung Gesarateinmnahme , «

2. Auë8zabe. 1) NückversiGerurngöprämten , 2) Schäden im Geschüäflêjaßhr, abzügl? Rückverficzerer :

. . . s . . . . . .

. . o,“ 94 . . L e

all bes Anteils der « gezahlt L « zurüdgesielt „. y

3) Agentlurprovifionen und Verwaltungskoften :

a. Agenturpcovilonen . b. Verwaltungskosten

4) Prämtenüberträge , « .

s î0 “* 6-0 e et

S0. 0. S 0.0 9E S0

Gesamtiausgabe » 4 Q l . E n oa «6 2988 067,77

Gesamteimahme . , 2917 197,19

Sesamtausgabe ..

A. Eiuna Ie, I. Ueberträge aus dem Veorja L Vortrag aus dem Uede:shusse «oa a Dn MONal fr Jauteube Oicutént , v è U: ‘fr Unfallre fd L L O/S

8, [renten g . _. + 68 $58,60

b. für Hafipsli®Strenten . . G I ati Reserve für An- shlußversiderung

3) Yrämienüberträge : ) ps Unfallvérfiherung . ch « « « 104 753,53 b. für HastpflihtversiGerung s@webende Ver

* enam Em LemgE

siherungofäle Ä erven und Rücklagen , g 8 ‘aus dem Ueberschuß des

Vorjahrs . . s 0&0

¡Ei fe

* . . s «a

: Tagesoxdnung! 1) Berfauf des Fabrifgrund{ticks. f ( °) Ecjiellung cincs Vorslanbtmilalicès. | verfammlung dex Brlezer St3dlbrauerel, üliter gefelisGast, wurien au Stelle der bisherigen Aufsihtöratomitglicter Stadtrat Pieler, Kattowiy, Direktor Eraft Daege, Kattowiz, und Bankdirektor Walter die Herren ESeneral-

C. Ab!ch!uß.

0 06. 0 S E

3) Liquidation der Gefellsha|t, Szensten, 21 Junk 1918,

Greußener Ma

| I. Steinbrüd.

E A. G. . Hornung. Breélau,

Gefamteinnahne Gesamtausgabe ,

mug 313, Dezember 1917.

| d. d

L 1

2 968 067

1312 345/84 a, getablt 8. 1urû

145 612/52 «a, gezablt

o 0 * . . . . . . . - . ®* .

VebersGuß der Einnahme. . (6 50870,98 V, llufall- und Hastpflichtversicheruug.

116,75

111 690,83

P 1) Vafallvezrflßerungen: 2. ‘felbst abgeslossene b. ia Rükdeckung übernommene 5% 194,— 2) Haftpslißtversiherungen : a. selbsi abgeshlofene . b, in Ycückdeckung übernommene . 200,56

E. 0 « 277 664,39

. » « « « 368 363,73

[S

ITE. Volicegebühren i . - s 6. . v . . 6“ G . . è * . TV. Rapltalerträge :

Ziusen füx fest belegte Gelder . . . Zinsen für vorübergehend belegte Gelter - 3) Mietterträge

Vergütungen der Rückversiherer. . - . - - - ë Soustige Einnahmen

00S... 6: 05S e e. o #9

Gesamteinnaßme

B. Ausgabe.

ür Versicherungsfälle der Borjahre

aius us j a geltoseren Versicheru

1) Unfallvérsiherung ; A - . 4 031,23 ú

. Zablungen f

¿0 : # 2) Hastpflihwersicherungssä y 80 260,49

. ® ® . 0 e

ugen:

47 486,30

ILS

1364651/21

. Zaßlungen für Versicherunasfälle im &e1chässjahr E ‘\elbit abgeschlossenen Versicher

1) A 2 oa osdeo

9) Haftyflihtversiherungsfälle :

à q. 9. S $99

. . « 31345,13 ._. . 50021,98|

3) Laufende Renten: abgehoben. „e . Vergütungen. für in Nückdeckung übernommene

[20811]

Bet der heute stattgehabten Auslosung vuserer 43.9/igea Partialobligatiouen

slad die 3tutaraern

Lit. 4 Nr. 7 20 86 103 150 160

220 231

Lit. 12 tr, 350 357 362 410 415 432

" 459 522

Lit. C Nr. 635 705 723 759 788 834

“899 911 933 966 975 1017 ‘1075 gogen worden.

je VRüclliahlung dieser Obligationen ilt tem Awortisationszuschlage von 3 %/o

iriolgt am 2. Jauuar L199 bei der 1) Gefell{chaftskafse iu Roßlau,

2) Mitteldeuisheu Privatbauk iu Magdeburg und dereu Nieder-

la}saugen,

3) Anhalt-Dessauischeu Laudesbauk in Dessau und deren Nieder-

: Tafsungen,

4) Bankfirma Dingel & Co. in Magdeburg gegen Rückgabe ver Stücke mit Sinsbogen,

Rofilamn:.i.-Anÿ,; den: 19, Juni 1

Gebrüder Sachsenberg

Ultieugesellschaft.

Nersiherungen . Rüdckversicherungspr allversiherung

0:30" #0: Q S

S 0.0 0.00, 0.7.9 :P

2) Haftpflichtverfiherung . . « « - « o... , Steuern uny Verwaltungskosten, abzüglih dex vertra;8mäßigen Leistungen für in Rückteckung übernommene Vetrsicheru 1) Steuern 9) Di . 8, Agenturprovisiouen G , Þ. Fafilge Vexwaltungskosten . 131 668,89 VT. San auf Inventar und Prämien VIL. Prämtenreserven: i E ass Haftpflihtreiten . . Lts Sorflige reGnungömäßige Ne re@nungêmäßige Meserve

ämtenüberträge: Unfallversicherung 2) Haftpflihtversicherung 1X. Sonslige Reser X. Sonstige Ausga

* ‘E 0 156 9172,70

E: 0. &

Unfalirenteu

erven: für Anschlußver-

Gefaniltausgabe .

prag

ungen :

34:673,07

G D ck00 O

de O tvaider ranteil ‘an ber | 3 [4444 cli f Haftyslichtrénten,

d". E D

3) Abschreibungen auf: S e E O al

Znve 4) Verwaltungsk'of

e,

1251 794/80

én dee am 10. d, Mts. în Tichgs O. S | direktor flattgefusbernen außerordentTiden Benerat- | bircffor

Le B, NREGARE, ckversi rungepcamien ck50 G: S. 0- $0 S@Säden aus den Vorjahren, cins{ließliY der

# 120,— betragenden Schadenermittelungokosten, abzäglid des Anteils der O DE E rio

4) Abschreibungen auf: 9) Verwaltungskoften, abz versfiGerer :

Gesamteinnabme Gesamtau8gabe

erträge) . -

b. Sck@adenreserve rämteneinnah

B. Ausgabe. Vorjahren; ‘etusGlickidh der E a UUazaltofien,

ckversi@erungsprämi

Schäden aus den

«é 80,— betragenden abzüglih des Anteils der Rücky:1sicherer : e aCcaUlt s os ois 6 g: zurüdgestelt . «e. « 4 84l,— ‘äden im Geschäftsjahr, eln\Sließlih ter Se betragenden Lbrdenermittlungökoflen, abzüglich des Anteils der Rückversiherer :

a. gezahlt .

g. jursidtgestel A ¿ Sis n 3) Ueberträge (Reserven) auf das nächste Geschäftsjahr : N für D cer L Prämien, abzüglich des Anteils der Rückversicherer (Prämienüberträge) . 4) Abschreibungen auf:

B Ee e C O 5) Verwaltungskosten, abzüglih des Anteils der Rüdck-

verficherer :

a. Provisionen und sonstige Beilige der Agenten b- fonftige Verwaltungékoiten

6) Sieuern und öffentliche Abgaben. „e «ooo

Gesamteinuabme E es E00. 0.0 GS-0 s E 6 Gesamtau8gabe „ooooooo

A. Eiuuahme. 1) Vortrag aus dem Vorjahre . 2) Ueberträge (Reserven) aus dem /

a. für noch niGi verdiente Brämien (Prämien- Uber O a é b, Schadenreserve. «„ « 3) Prämienetnuaßme, abzügliZ dec Ristorni . . . « 4) Nebenleiftungen der VersiZerten ; a. Policegebübren i b. Verzugszinsen aus Prämien .. 5) Kapitalerträge: Zinsen „o o o 5 6) Sonstige Ennaÿhmen .

Vor jahre : 5

E #0. S S: S: M ck ckck .

0:0..606 P 4

Faestellt ; s b, Süden im Geschäf id dee Witte d Rüdverfich es t€ er 1 Cer: e U

ß. zurüdgeftellt 365540] 66 44068 _13) Vebecträge (Reserven) auf das näßste Graeb: | für .noch nit verdiente Prämien, abzüglihß tes |

Anteils dex Nückverfiherer (Prämienüterträge) E, üglih des Anteils der Nüd- a. Provifionen und sonsiige Bezüge der Agenten b, Jonsitge Verwaltungskoften

6) Steuern und öffentilWe Ausgaben . «eso.

. . . P

téjabr , Shabenennitiekungskosten,

0 -@0 0E 0.0 0.S (0.

Ueberschuß der Einnahme. 6 IV. Elubrudiebstahlverficheruug. wm

“K Einnahme. ben Vora s oie pie ae

aus u trbg Reserven) aus dem Botfahre: i t ; 106 nid ‘Becbienté Prämien (Prämien-

mne, abzüglich der Nistoraï , « « + leifiungen der Veisfi : De Policeaebi hren h. Be

ten:

. ck:.. @ S: 0 S8 . . E: M

rzugezinsen aus Prautléi Caen nee 5) Kaplitaleriräge: Ztnsen. .

6) Sonttige Einnah

V h q p 040 00-6 0-6 0 0 00 L Al D

men , ee ooooooo .

rue Se

j 4; Eiunahme, 1) Vorirag aus dem Vorjabre o oa oos #9 2) Sntellige Prämie auf übernommene Versiherungk-

gewäh.

Ueberi&us dex Ehinakme .

é e

E

BGiieger Stgdtbrauerci, Akt.-Ges. Dostelmann. « 6 1364 651,21

. e 14291 794,80 é 118 356,41

S: V- S D: D. S Q

N 0 D: E E E

Sesamteinnahme . ,

einsMliehlid der

3 167,40)

j i

65 6e) 65 60803

24 961 65) 19 57093

Gesamisausgabe . . C. Abfchluß.

j 5

10 187/85] 3 857)

Gesamteinnahme

1 705,46

d 20611,12

leß, Brauer’ ie nb SonbirE Grell, Psb, neu iy ten Aufficcht&rat

x 5 s iy nf Se rain autidded! E ui: B EIEIET S H E E M E G 5 V —— ——— A ave: 1 B Ube) t: ala ran ite rant in fn: F E s ee eran En E R In w avi 4 E BGE io 2 g A Ci Ert 1 A E an I T G t H L

nit Tip:

L a Ros T

Dritit i v0 iei

C ia U B Ia e FE N dat e P r

173 455 62

Er

h L

f fi

| j

B 1 f

Z- M7

K Ai

R 172 098/19

o ae «dé 173 455,02 172 098,18

26 6921

2 852/82

Gesamtausgabe .

14 387

UebersŒuß der Ausgabe. . 6

. 0.90 G

eft nde . . . ® *. - . . 6 . . . . . rämiencinnahme abzüglih der Rifiorni . apîtalerträge :

Tuer 4

O R E Eo

5) Sonstige Einnahmen:

m e

Kursgewinn aus fremder Währung “5s e.»

Gefamteinnahme .

B. Auêgabe.

1) S&äden im Ges(häftsjahr:

ern ar err n O Rcirwe-TE

L U a evo o oa 0

H JULUTd lt ci a ooo dd aao

9) Ueberträge (Reserven) auf das näthste Geschäfisjahr:

für noi) niht verdiente Prämien „„„ «

Provisiionen und Vérwaltunçcsfosten » + + +

Gesamieinuakme aa ooooo e eo x6 3090130,86 Gesamtausgabe .. « « «

Gesamtausgabe . . ©. Abschluß.

o 0.6 0 o. 60,0 6 U-rbers{@uß der Einnalme E (S&luÿ auf der fol

1401 936/67 D

d 1A

108 53212

95 693,08 108 532,12

—— T E30 DA

412 494/53

A

genden Seile] W