1918 / 148 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[18800]

aufgefordert, neun

Aktienbesiz-3 zu deren Verfügung fret-

willig einzultefzrn.

2) Zwecks3 Vornahme von Abschreibungen und Vildung von Reserven wird das Grund?apiial der Gz 100 000,— S um 500 den Betrag von 50 000,— „6 durch Vernichtung bon 90 099,— Á der eingelieferten Aktien herabgesetzt. Soweit die Aktionäre der Aufforderung üunter Nr. 1, der Ge Zehutel ihres Aktenb:{tz23 lieviaon Verwendung jur Verfügung au stellen, nit naSfonmen, wezden

die Aktien gemäß den Befiimmungen des Handel2gesepbuh8 § 288 ff. ta Verdältxis von 10 zu 1 ausammen- | f

eieat, E u

Wir ersaSen taher um Ueberla\sung der Aftien v's zum #0. Septeraser EDLS ensweder direkt an unscre Se- sellscaîtitafse oder an ble Stcditbak Egeutur Neuutkirger- Saar, andernfalls diejenigen roeide bis zu obigem Termine niHt ein- gereidt find, für fzaftlos cr!lärt werden.

Neunkizcheu-Saar, den 14. Junt 1918,

Ucunkirczer Thonwerke Aktiengeselischaft zu Heuzkirchen-Zaar. Dex VorftezB.

Vekanuimachuttà.

In der Senera!versammlug

13. Avril 1918 ist bes{lofsen worden: 1) Die Aktiozäre der Ge\ellshaft werden

sells§aft von M, é auf

fellshaft neun

RzeinifHe

[13801] Beauxtmszchuug. „Iu der Generalverfammlung 13. Zpril 1918 warde die Serabfetung des Grundtopiial? bes&lcsscn. Noch Cintrag:ng dieses Veshkusses in daë Handeleregtiter fordern wir Gläu biger der Aktiengefeuüschaft auf, Ansprüche

an uáús anzumelt ea.

Nzeuakirch21-Saar. den 14. Juni 1918,

Ürunkircer Thouwerke Anticngesellschafi

zu Ueunkirchen (Saar),

Sex Vorstaud.

[20938] Bekauntmachunug. Vereinigie Servais-Werke, Äktiengeleuüschast

Ehrang (Rheinpreufßien). Die Aktionäre unserer werden ktermit zu der am S den 27. Juli 1918, Vormittags 117 he, im Hotel Königsvof zu Boan statifindenden außerordentlichen Ge- Beraiversammi@ug eiageladen. LTagesordunngt 1) Ankauf etnes Konkurceazwerkes, 2) Verkauf eines Immobil, Eh-rang, den 24. Iunt 1918, Dex Vorftaud.

Hildebrandt,

. Prämien för: 1) Kav!talvecfiGerungen auf den Todesfall: 8. sclbft abgeiSiossene 3913 249,07 b. in Nückdeckung übernommene 195 859,72 2) Kapitaiversiherungen auf den Lebensfall : a. felbst abges;lofsene . 2-203 470,93 b. tn Nüú@deckung übernommene S 3) Sorstige Bersierungen: 8. feibit abgellofsene 130 433,43 b. in Rükocckuang übernoimene 2684,54 T, Aufnahmegeböhren - Kabitalect1äge: N N Me Io aleeüte Lattr E Z'nsen für vorübergehend t ; 3) Mieiserträze q E . Gewinn aus Kaxitalankagen:;: 1) Euregewinn t 9 2) Son|tiger Gewinn i - Vergütung der Rückversiherer . .

S GSeiellschaft onftige Einnahmen

Gesamteinnahmen . Gesamtausgaben«, N

[18505] Wufforder228g. / ie außzrordentliGe Geaeralbersamm- lung der Hotel-Attien- Sejellschaît „Ham- burger Hos" vom d. Furt 1318 h Giossen, das GSrand?apital der Gesel, aft von 6 2000000,— urn #6 340000 bur Zusawmwen!2gung von j2 100 Aktien in 83 ¿weck3s Vornahme axrfordeelih ge- wordzner Abschreibungen Herabzu!rh! ü. Demgemäß forbern wir die B-siger von Aktien unserer GeszeUshaft hiczdurh auf, ihre Akten nebst Gew:nnanteil\&ein für die Jahre 1918 u. ff. cins{chltßlich Ecs- ueuerungsi\hetnen fpät-ftens bis zue 30. September £958 an d:x Kasse der Firma Hugo Stiuues G, m, b. H,, Dambuxg. Hafenstraße 85, etazurel@en. Von ije 100 eingerel@ten Aktlen werdea 17 zurückbehalten und vernißtet, übrigen dagegen zurückzegeben und mit dem Stempelaufdruck! verschea: „Gültig geblieben dur Zusammen- legungébes{tkuß vom 5, Æunt 1918,° Soweit ble einazelGten Aftien z1r Dur(fühtung der Zusammenlegung nit ausreihen, der Gelelsheft aber zur Ver- wertung für Nechaunz der Beteiligten ux Verfügung aestelt find, werda ven je 100 Aftten immer 17 vernihtet und die übrigen 83 du:ch den crwähnten Stempel-

aufzruck für gülítg er? ärt.

Nicht eingeretchte oder ni&t fcisigemäß eingereihte Aktien und sol)», bie A zahl etnges- fthcuvg der

einen Aktionär in etrec

reiht werdeu, die zur Dur Zusammentegung im Verhältnis bon 100 gz: 83 nicht ausreiGe: und unsecer Ge- fellid:aît nit zur Verweitung für die WBet-iligten zur Verfügung geft: Üt werden, werden für kraftios erfläct. der für Trafilos (urflärten werten zeuge Vkülen ausgencben, und zwar im WBer- Diese neuen Aktien werden für Rechnung der Be- teiligten in öffentlicer Versteigerung ver- kauft und dcr Erlös den Beteiltzt:n zur Verfügung gesteüt beziehungsweise, sofe: n diefes nicht mögli i!?, für ihre Ner

EBêltnis ven 83 z2 100.

hinterlegt wzrden.

Zufolge § 289 H.-G.-B, fordern wir unter Hinweis auf die beshlofiene Herab, seßung des Gcund?apitals die Gläubiger uuserer Gefell|cha{t bierdur auf, ihre Auasprüche Lei 1148 anzumeidov.

Damburxrg, den 12. Junt 19153,

Hotel- Allien -Gesellshaft

„Hamburger Hof“, Der Aufsichtsrat. H. Thomas, Vorsigender,

I. Verpsli T7. Grundbesg N, z IIL. Hypothefen und Kommunaldar“ehen . .... IV. Darlehen auf Wertpapiere V, Wertpopiere: i 1) Mündelsihere Wertpapiere 2) Wertpapiere im Sinne des § 59 Sag 2 V.-A.-G, näuulic: a. nach landesge\. Vorshr. px Änlegung

VI. Voraußzablun rungsf{Getne

Aa Stelle

Straßburger Baugesellshaft, A.-G. vorm. F. & E. Klein & Otto Back & Co. Straßburg.

Vilanz am 38. Dezember 1917.

Aa A E A 251/34] Aktienkavital Debitoren, abi. Kreditoren uditellu

Ruteile und Uftien Gebäudekonto . Gerätekonto

26 901|— Bee 8 002|— 412 078 61

754 923 48!

Der Vorftaud.

Gewinns und Verlusikonto

450 000|—

304 923/48 Gewiun- und

307 688 58 Rudckstellungskonto .

Norirag v. vor. Fahre . Abs@reibung a. Debitoren . Unkoftenkonto .

d | 754 923

__Gewinn- uud Verlusreebuung für 10. : ic 1 48853027

An Vers§iedene . l 438 534/271] Per Verschiedene Strafiburg, den 28. Mai 1918,

Straßburger Baugzrselihaft vorz. J. & E. Klein & Otto BaFX & Co.

Vilanz dexr Valtis@en-Mühleu-Gefet am 314. Dezember 1917

A N 19 116/8f 1480 883 15

1500 000|— Verluñïkorto am 31. Dezember

7 66850 1401/87

E L R ADTALA m 22 R

1480 883/15

Neumktih"eaz b. Kiel, den 31. Detember 1917. Der Bufsichtsäzat.

Aktienkonto ,

“A [ll 1471 812/784 Bilanzkonto . ,

\chaft i. ligu,

: Die Liquidatoren, Die Uebecelustimmung dex vorstehenden Bilanz nedit Gewinr- reGnung mit dem Hauptbude der BallisGer-Viühlen-Gesellf Miel, den 14. Zuni 1918. i Friedr. HPüschens, beeid. Bücherrevisor.

Deutscze Lebeusversiczerungs-Bauk Eftieu-Sesellichaft in Berlin,

x. Gewinn, und Verluftrechnurtg für das Geschäftsjahr L917.

4. Siuuahmnen.

L U-berträge aus dem Vorjabr: 1) Vortrag aus tem Uebersusse . Deetelecdta N

Prämienüberträge

4) Reserve für \{Gwezbende Versicher:tngsfälle ;

9) Sewinnreserve der Versicherten «is 2 543 888,75 Zuwachs aus dem Uebershusse des Vorjabrs 667 701,83

6) Sonfifge Neserven u. Nücklagen T 812 355,68

Zuw3chs aus dem Ueberïchu des Vorjahrs e li E

I. Zablung für

* 150 641 462/07 2 166 877/09

n

58 570 0434:

D S-:.0 P

. Vergütung Beriichecungen . . C : varzelilg aufgeïöste, geih!ofene Versicherungen (Nückauf) . Gewinnante:le aa Versicecie: 1) aus Vorjahren: a. abzeh2ben

——

Sesauitelnuabmen ;

C. Absch!uf.

Nebershuß der Einnabmen

D, Verwendung des Uebershufses. A N erDesonds 37 V.-A-G., § 262

Gesan:tbetrag

vou Mündelgeld zugelafien

b, Pfandbriefe beutscker Hypotk rken-Aktien-

Gesellschafitn

a . . © . o É

o 6 0.0 S

M S G 00 @

Gesamtbetrag , «

Berla, dea 25. Mat 1918,

Bodenbeimer.

Passiva nr in D Ebi et e N enes ‘aiboa mit dea Betrage von ,18 eingestellt Y,om 12, Mui 1901 de bREE E

Wertin, den 25. Mat 1918.

Vorftehende Bilanz sowte die Gewtnn-

Vexliw, den 25, Mai 1918.

H.' Bxink, Bankdirektor, os AXfticnür.

b. oidit abgehoben

2) aus dem Geshäfisjahr : a. abgehoben n b, nit abgehoben

® 6 05G E Q

D S0 S

. Rücköecsfiherungsprämien für : 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall , . „. 2) Sonstige Verfiherungen

. Steuern und Verwaltungskosten :

1) Steen... 5

2) Verwaltungskosten :

a. Abs&lußprevifionen .. . «5

b. Snfcfscpiovifionea ;

c. sonstige Verwaltungskoften Ahßschreibungen . Kursverlust j . Prämienreserve am

68 396 793

68 356 753 67 327 122

00-0 E O5

. An dke soastigen Reserven G . An die Nilonäre . . Tantieme an:

1) Auffi§htérat ei Cas 2) Bortiand ; e An die Vecsichertea (Gewinure]eive) , Sanfikge Verwendungen ) e VIL. Borirag auf neue Dechnung

Aktiva. R R I R P A T R LMEOR B) ppe ZRP R r R R R E pw S

Viungen der Akticnäcee, e,

734 221/29 X17. Bewinureserre der Ve.ficherten -— X11. Sonstige Reserven und Rüdcklagen

XIV. Sonstige Ausgaben . .

ck_

ilanz vom 21, Dezember 1988.

Tue a ‘T1. Reservefonds 37 V.-A.-G,, § 262 H. Prämlenreservea für: 1) Kapitalversißerungen auf den Todesfall ,

ygen auf den Lebenéfall Meru

A 51 999 022

2) Kapitalyerficeru

3) Souftige Varsi « Prämien überiz äge füx;

1) Kapitalversiherungen cuf den Todesfall .

2) Kapitolversicherungen auf d

3) Sonstige Versiherungen - Meserven für \{webende beim Prämienreservef sonfiige- Bcsiandteile . Gewinnreservcn der ae A ven,

ricgéyerfiderun

2) Bea tenscubs i PLE H a 3) Nicht abgeßobene Gewinnanteile 4) Reserve für nit abgehobene fiseßung von Versich : onds für Lebensversiherungen ohne

Ziffer 1

6:00 P N

3) Sorftige Weripapiere „o gen unb Darlehen auf Versicze-

VTI. Reiébtarntfmäßtia A N VIll. Guthabzn: O bei Bankhäufern y O bei anderen Versierungsuniernehumtngen IX. Gestundete Prämien F See usen und Mietea S . Suéilante bel GentralagenKn A : 1) aus dem Gescäftciaór M E 2) aus früheren Jahren X11. Barer Kassenbestand X1III. Snventar und Drudtsacß en

X1V. Kauttonsbarlehen an ve Bea XV. Sonstige Aktiva. e'es‘Yerte Beamte

on

24

Wiederinkra 5) Sicherheitsf

g S Hypothekeareserve .

Vermögensicherhettsreserve. e L erer Versicherungsunteruehmuug en

. v s -

, Gutbaben and

ï Sanftge a N e

+ Sonflige Pasfiva, und zwar:

1) Vorausbezablte Prämien

2) Vorausbezablte Zinsen

3) Kootokorreatkreditoren 6 A ; 9) vteservterte Abl

5) a Laop

abgehobene Aktionärcdivident

XI1. Gewlan A

00.50 4 6E

66 678 938

Deutsche Lebeunsver Wee iieit- Der Aufsicht N ANAAN Bank. Aktien

8versiherungs- Bank, Aktien-Bese\haft in Bz

«¿umtenzescrve ist gemäß § 56 Absaß 1 des Geset

und Verlusire@nung baben wir geprlift 1 ie Revistous kor, n

D E. Ritter, Fabrikant, als Vfllionä-,

EB. Ausgabea. unerledigie Ver\Berungsfälle der BVortabre aus felbst abgeshlossenen Versicherungen :

Zurüdcfgestelt Zaßlung für Ve:fiBerung83 \chäftejahre aus selbst abge|{lofienen VeisiZerungen: 1) Kapitalversiher ingen auj ben Todesfall:

B: Gee

b. zurüFgejiellt 2) Kapltalveriicherungen auf den Lebensfal :

a. geleiflet

b. zurüdzeteUlt . 3) Scnstizge Versierungen :

b. zurückgestellt

v .

R D

f « s s v e A F |

erpfliPhungen im Ge:

763 578,78

b

547 496

. . « s . . 0 a

96

Q 00

19R

ü daft in lig i

125 425 D A

Ja Grantstückskonto: Beftand 1. Januar 1917, , Gebäudekon19:

_—I

—I

Schlusse des Veshäft3sjahrs für: Kaptktalpersierunigen auf den Todetfall . E | 2) Kapitalverstherungen auf ben Lebensfall „.. 3) Senftige Versicherungen L . Prämienübertiäge am SHiusse des GesZä 1) KapitalverKck@erungen auf ben Todesfall : a. selbsi abeslcfsene b. in Rükdeckung übternowm?ne 2) KapttalversiHerungen auf den Lébencfail : a. jelóit abgesdlofsene b, in Rückoe&ung übernommene 3) Sonstige Bersh:rungen : a. feibii abgeidlofscne .. b. in Rüddeckuna übernommene

847 149 . «4127 125,93 . 475 743,73 | 4612 869 1418/58 Nü@&dcckung übernommene selbt ab- 82 264 519 024,76 617 725 548 723 4 h 14 023 e 27 626 298 221,60 163 820,12 615 081,47 j 1077 223 14 623 793 37 195 955134 32 060

19} 1104 849:

stsjahrs für:

1 285 413,49 | 1311352

877 599,65

® 9: P

877 599

Gefamtautg 0 I A D Amme qut R R "7

Vetsicherungsfälle: ds aufbewahrt

mit Geioinnanteil Vasi®erten und zwar:

92259 .

997 0:0

9 2E

rovisionen z Arzihonorere

® 0 S 0h

Gefamtbet rag

Seselschast iu Berlin. Der Vorstand...

I. Friedrichs., lin, für den Sard Beschäfigfahres 19

es über die pr [vaten Versicherun

W. Ahle feld, Mathematiker der Bank. chern der Bank in Uéebereinftimmung gefund

Dr. W. Kammann, Negierun; {at a, D., als Versiierler

14 623 793 . 13T 195 959 32 060|—

en Lebensfall

9-0 D S.

Lg umnp gte wum e

fb

Modelikoato: Bestand 1. Jauuar 1917 S

5 118/41

7 Pasfiva.

84 34

1311 352/54 877 599/65 5% 118/41

707 054/40

Y ? . 0 a S

RügCläufe und erungen

25 000

Sn sa

1177 376/16

Haben.

Per Aktienukapitalkcento: ' Am 1. Januar 1917 ooooooooo En a aao oes o E

98 701 19 115 96949

8438/84 140 000|— 35 000/—

Reservesondskonto: Stand 1. Jaazuar 1917 . « - v D Mono: Stand 1. Zanuar S P » Pypotdekenkonto: v

T1 Aae Lo o o o o 90 106 427,76

0E E e ©@..@

53 903/09 52 775/0/ 2 939 579/74 5 326/16 920 57572 1 602/18 250|—

S S

p

- Gewinne und Verlusikozto:

ntee Pos. 11 17 mernehmangen

Düsseldorf, habe i geprütt und mit deu Ge

, gutersuun {ah

2 Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2. 4 Verlosung 2c. von en. wmanditgesellshafien auf Aktien u. AktiengesellsGaftez,

S I A T E T T T pap ————

Aufgebote, erlu E wid Fundsachen, Zustellungen z. dergl. Öf entli

[206771

Allgemein

Bilon:kouto

Anlagen:

à. Bürogebäude: Bestand 1. Januzr 1917 #6

31 025,70 U U C o d 62 092,23 93 117,93 ab 5 %/5 Abschreibung ... 4 655,93

b. Fabrifgebäude: Beflaud 1. FanuarT9i7 71 O

Bd ees o oh 0 72 029,60 ad 5% Absreibung . . . - 3 601,60

c. Fabiuikerrociterung : ee O0 80247

S ab b 0/4 Abschreibung . . . 1 592,47

F | __ Vierte Be © zum Deutschen Reichsanzeiger und König

M 14S. _

lage L É lih Breußishen Staalsanzeiget.

__ Berlin, Mittwoch, den 26. Juni

5) Kommandiigesellschaften auf Aktien | und Aktiengesellschaften.

usikout

i

: _G: ivizan- und Verl

e Rohrleitung Aktiengesellshaft Düsseldorf.

fär den 31. D-zember 1907,

Betriebs:na\chinenkouto: Bestand 1 Januar 1917 , S e ees E20. Q 720120

ab 69-%/ Adséreiburg. ch - - - «

Nrbeitmas@lneu?konto: Bestand 1. Januar 1917 . BUgand S ie « è R U 5 ob Vf

ab á0 0) AbsSréeibduug L 0 S S P

Fabuifcinrihtungskonio: Besianb 1. Januar 1917 DULGNS s La ian e 2.6 oa piwio s o v 1%

ab 75% Abschreibung. ao ooo

Werfkicugkonto: Bestand 1. Januar 1917 „.«|

SUSANO L a en a a L E ice e o ab 75/9 Abschreibung « « e «o «ooo So 4 S ee S e - «e e 9 É O O E S

2b Abschreibung G0 A +0 0: S €./0..0/.0 S Patentkouio: Bestand 1. Jaguar 1917 Meobiliarkento: Bestand 1, Januar 1917

U GONO E S eE S lef iee eie etne e i es

«b: Absbteibutig: » « oe ooooo p oa elektr. Anlagekcuto:

Zugang ab Abschreibung « «eo o ooooo ¿

- Vorxrâte : Fabrikationskonto : &w Ptaschinenfabrik: balbfertige Fabrifate A e Rohmaterial E Betriebgmaterial . „eo o oooooo

þ, Rohrleitung: Rohmaterial. „„ « « + is

Verschietezes : Kassakcuto: Befiand . . s Kortokorrentkoento: Debitoren « - - - «- - e Sltelttmo: C t “A E Ma- {chlinenfabrik G. m. b. H., Düsseld] . SLCURE Hinterlegung bet der Königl, Eisen- babndirektten Elberfeld n P He Alktienbyyothekenkonto: Hypothek Tebroke .

P) G0 S

ab Abtragung A eia A 11 1, Sa I ew a0 C008 ad Abtragung . + « -

T: L. Sanuar 1917 io o elo» L U ab Abtragung S S 0-0 0/16 13 000,—

IV. 1. Januar 1917 .

Anteile Oberkilker ‘Mash'nenfabrik G. m. b. Kortokorrentkonto :

R Cas oe os S

Adl e oe oe oed o

Gewina in 1917 . 6 6 E00 0 S ab Verlustvortrag aus 1916 «4 Zu verteilen

. .

10 9/4 auf Reserv: fonds

» 00.0 S 0E

-- Rücktand . . t Wohnhaugunkosterkento: Sollsaldo Werlpapie.konto: Kursverluft. . . Kontodiverse : Sollsaldo

Bilanzkonto: Gewinn in 1917 „, Av Verlustvortrag aus 1916

Hiervon ab: Lohnakonto : Sollifal® Montagelohvokonto: Betrie:gunkostenkonto: Sollfaldo . Kraft- und Wasseikonto: Sollsaldo Krachtentonto : Solisa!do Tecdn.Behalitkontc: Sollfaldo . Autountirhaktungs!lonto; Scllaïdo Betriehsmaschinent-paraturenkcento : Arbettsmaschtnenreyaraturenkonto: Sollsaldöo . abrikeinri@t.-Réparaturenkonto: Sollfaldo . . abrikgebäudereparaturenkonto: Solisaldo

Mithin Fabrikattontgewinun . .. Zinsenkcnto: Hakensaldo . Unterftügungöfondöskorto . . « «

L di IENIE 2B S IBSZIZS S I

N cl r

1 N! pi I [S lc J

|Z

377 834

cher Anzeiger. |

¿npreis für pen Fgum ciner S gesvaltexeu Einheitézetile 56 w ben Îugzzrigenvrei® ein Lruerntgezushlag von 260 s. S

Soll. An Bilanzkonto Vortrag aus 19166

NbsKreibungen.

Get äudekcnto: 59/0 Abschretbung auf Bürogebäude . 99% Abschzueibung auf Fabrikgebäude 5 9/0 Abschreibung auf Fabrilerweiter:ng 31 852,47

Betri-b9ma\chinenkcnt»:

60%/ Abseretbung von #4 20 158,77 Arb eitsmaschinenkonto:

40 °%/0 Abschreibung von #4 10666853, . ., Fabrikeirr'chtuogekonts :

75 9% Abschreibung von 6 3353557 , We?zeugkonto :

759/00 Abschreibung ven 46 26 600,86 , . , Mcdellkonto: Abschreibung N Moblliatkorto: Abschreibung . . ercfir. Anla, ekogto: Abschrerbung .

Allgemeine Unkosten. Handkung9unkoüerkoato: Sollsaldo P-rovisionsfoato: Solsaldo Reisckostenkonto: Sollfaldo . , NReklamekonto: Sollsallo...

eizungê- und Lih!fonto: Sollsaldo urobedarikcnto: Sollsalto ; Gehalikonto: Sollsaldo ¡ s sojtale Laftenkonto: Solifaïto ... Untersiligungskonto: Sollialdo . D nlenronto:

Haben. / Fabrikaiion. Per Fabrikatrens?ontso: Haber saldo

Moai\chtuenfab:i! MNohrleitung

. « . . . . * K n s

93 60 47

77

[T5653

93 ol 86 24 99

77 ¿9 35 48 31 L5| 15 16 30!

47

ee 21732 e 59 407 07 34 962 41

0D. D S S S _@

231 825 A

310 4832,39

157 81,04] 497 66343

94 2k

.

Sollfaldo .

t « 09

d 16 ¿D &#

188 632/54 29 34612 189 616/44 2 186153

3 200/10 7178/78 15 761173 12:61 297/50 541/64

9 232189

6 6 s « . 00 e 0 O ® . 6 . .

Sollsaldo

Vorliegerde Bewinn- und VerlustreGnung der Firma Allgemeine Rohrleiturg Akiien-Gesellichaft, Düsse!dorf, habe ih geprüft und mit ten Geschäft:bühern über- Ee N gl ol Dis

elderf, den 21. Ma ï M. Fris@ling.

6. Erwerds- und Wirts E enofeniatren 7. Niederlassun e 8. Unfall- und 9. Bankausroeife.

2c. von 4 uvaliditäts- 2c. Versicherung.

10. Berschiedene Bekanntmahungen:

1918,

tsanwättz:;.

D

[20812]

In der heute stattgefundenen ordert-

& |lih:n Generalversammlung wurde He:r E: nt Rogg în Bonndorf neu in din Auffich:êrat gewählt a: Stelle des ver- storbenen Herrn Karl Rogo.

Bouudoë«f, 13. Junt 1918,

Aktiengesellschaft

Bonndorfer Voltsblatt. Karl Feißt.

Kontokorrentkonto . do, Dividenden- forderung . «

j

300 000,—

104 §74 44 3 140 097 50

Gewiun- uud VerlustreWioung p Des Eu E N T M u dlungsunkostenkento . . 138-323! Pa e » Gyvothekenztnsenkonto: Rükstellung TV.Quartall917: I, Hypothek » . , . . e . . e 0 . L) . . 0 s IV. Dupvothel .. e oa 00 oon cio ae « Hastungskonto: noch zu leisiende Ginzahlun

Lau 1917 ertolgt an der

486 897 66 223 620 49

U E

Vortrag au} 1918, . «lb 694,66

f a Afktieagetelschaft- Vorstehende Bilanz der Firma Age ben übereinstimmend gefunden

N . Mai 1918. Me O n e Srifdliad

] Bilanz pex 31. Dezember 1917 der Papiezrhaudel A. G. (vorwals: A!tdamm-Stah!hammer Holzzelstoöf}f- und Papierindustrie Akti-vge\elischaft). i S as 3 050 000/—

Aftitenkapita! Reservefonds , . 90 097/80} Ta!onftewpeliteuer . Syëtitalzeservejonds. .

Koutokorrentkonto ¡

Kriegsgewinnsteuerreserve . - . „| 13432380 Gex»innverteilung: |

4 9/9 Dividende 98 496,— |

Talonsteuer . . 2 500,—

Aufsihtöratstantleme . 3 034,— N |

69/0 Dividende . . 147 744,— |_251 774

250 000/—

= " so Dividendengarantie . . —i| Zahlung der Na S und Papierfabriken

tronzell.

[wies

390 097/80;

3 140 097/80

ndel Uktieugesellschaft.

Geora W. Meyer.

20804

Nad 8& 244 des Han"delsregisterau8zvgs : machen wir hie:durh bekaunt, daß in der j leßten orden!lihen Gereralv:r\ammlvng unserer G:sell|chzst am 24, Juai 1918 dite

err Dr. Kurt Schoeller, Berlin, exr Alexander Rosenbera, 3) per a Dr. jur, Déc2r Netter,

Berltn,

{in den Auffichtsrat unserer Gesellschaft zugewählt worden sind.

Beriia, den 26. Juni 1918. Papierhandel Aktiengesellschaft

C(vormáls Aitvomm:Stahlhamumer Hoizzelliioff- p ader s

Georg W, Meyer.

390 097/80

Die Auszahlung der auf 10 0/6 festgesetzten Dividéeude für das Besd äftejahr N Kasse des Bankhauses S. Bleichröder, Vexlin W. 8, Behren- ftraße 63, während der üblichen Geschäftsstunden.

Papierha

[20925]

Ei-ladung zur ordentlichen Veáeral-

|ver‘'ammalung der

Adlerbrauerei Aktien Ges.

Münnersiadt. j Die Herren Aktionäre unserer Gesell-

‘haft wrden hiermit qa der am Dozxuersiag, de# 18. Juli 1918, Nach oittags 4 Uhr, im Anwesen. ‘dex Brauerei, Sast +trtshaft zum Adler, flatt- findenden ordeutirchen Generalver» sammlung ergebenst eingeladen.

Tageso-7duuug1 E 1) Vorlage der B'liny, der Gewinn» und Verluürechnuna, Beritt des Voersiards und Au'!sihtsrats.. ft 2) Beschlußfaffung über Genechmigung- der Bilanz.

3) Beschiußf«fsung über E-t?astung des Vorstacds und Aussiht1siai&, 5 4) Autsidtäratswahl.

Nach § 18 der Statuten ist die Teil-

ra:me an der G:n.-Vers. rur Aktioräcea- aeiratiei, welhe ihre Aktien “in: deu Koutor dee Udierbrauerei in Müunét- ast oder den Vaakhause Oito Hahn in Neustadt a. S. hinterlegen, e Afrien bei cinem Notar hinterlegt, so hat der Aktiorär den Hirt-r!egungsschein dew Vo-: stand dexr Gesellichaft einzureichen.

Die Hixterl-gung bez”. Einreichung dex Hinterleaungs\ch:in2 bat \pä:efens am

D. Wochentag vor ber Generalvers:.

On bis Abends 6 Uhr zu et» olgen. | Beriretung kann nur naH § 19 dex Statuten e1folgen. A Der Auüffichisrat der ( AdDlerbr auerei Uttiengesenschaft. Eogelbert Fuchs, Vorsißender. -

207041 44 prozentige Auleihe der i Ukftieu-Geielischaft süe Giaz3iudustrie vorm. Friedr. Siemens zu Dresden: Dte am PU, Juli 1948 ftälltaen Zirssch-ive obiger Anleibe werden vom Fäll:feitétage ab außtr bei den Besel- \%af:st}:u in Dresden und Neujsaitl bet Elbogen in Böhmen eingelöst: in Dresdeau bei der Dresdu;r Bank, in Verlto bei der Berliaer Dauadelêë- G ‘sellschaft und / bei der Vank für San"del und Andustrie nebt thren säm:licher Nicde: lassuugen, in Elberfeld bei der Vergis{ch- Märkiichen Vank Filiale der D-u:scheu Vauk, - in Halle a. d. S. bei ‘dem Hallescheæ B nkvrrein vou Kulisch, Kaempf

ck Co., in Cöin bei der Deutscheu Bauk Filinle Cölu, ia Düss: ldorf dei der Deuischen Bauk Filiale Düfselvgorf, Dresdeu. den 25. Junt 1918, Attzien-Selellichäft für Giasiudustrie vorm. Frirdr. Siemens. : Der Vo: stand. Liebig. Dietttle.-

(4770)

Bremer Woll-Kämmerei. Von v: \ rer 4 9/% UAuitkihe fins föle gende 133 Auteilicheiue zu je 1000

ausgeloît : E Nr. 37 59 152 156 169 204 209 242 945 264 276 277 280 289 310 314 347

§1359 383 390 405 421 538 543 556 616

693 703 716 733 783 806-877 881 889 930 1001 1045 10-8 1060 1085 1105 1108 1117 1179 1201 1211-1240 1289 1291 1296 1301 1327 1331 1345 1349 132 1364 1367 1371 1401 1407 1408 1486 1543 1569 1614 1630. 1669 1693 1697 1729 1788 1805 1814 1819 1837 1849 1851 1896 1923 1948 1949 1982 1990 1999 2017 2018 2073 2087 2094 9101 2109 2127 2136 2165 2175-2325 9398 2336 2348 2382 2411 2425 2452 92473 2492 2506 2515 2522 2566 2617 9628 2641 2676 270? 2721 2722 2728 9748 2763 2763 2796 2809 2852 2855 2864 2888 2890 2910 2946 2949 2964. Die Rückzahlung dieser Stüde* find | statt vom L, Jui d J ab’ bet tér Deuischeu Vank Filiale Bremen, Bremen, N ER jgB/Umeuthal (Hannover), 17. Äpcil

Grem:r Wou-Kämmerei.

Nich: Zung, A. Bietenholp

n R

is I E

i ap t BoaS

ese ¡i

+0