1918 / 149 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| [20807] | Veftäude. NAbschluß am 32. Dezember 1217, E P IPE A ASE B D M T A IRA R 2ck p R L D Att E I E p Ï t p Sruadstüde . 23}] Aktienkapital e L A E |Seude . 340 274,90 Bürg!chaften [aegen Auslosung unserex S o Tell, | 50/0 Abschreibuna_17 013,75 15 M 30 500,— j 32a freiéuxgéeco, rúdzaylbar mii | ; ———O R aufe : 399 000|— | 103 °% sino folzenve Nummern gezogen | Maschinen . - 147 192,69 Laufende Reqnung: 138 41445 t "10e Ino TELSEnNSe VLUISNIELA UTIO | Abgang in 1917 1274,96 Ar ger E c ZE1E9 Morde: S | E Geseyzliche Nücklage 94771801 S Ne. U T du | 145 917,69 Nätit:Uung für zweifel 32158/66|,% 2000,—. .. . = M 2009,—, | 124/Abshreibung 18 239,71 Dafte ibercae 1800|—| Kit. 8 Ne. 94 99 112 vis anb C R hatte Forderurgen S E L AA S 2 Werkjzug und Geräte 396,70 Rückfiellung fürGewinu- 5 043/69 L178 zu M S9 D as Zugang in 1917 55795 \einbogensteuer / E E E 5 976,35 Gewinnscheinre&nung C0 205 zU é Á&SUO : 25 0/9 Absretbuna 1 494,09 Geroinn- und Berlust- tel t | Sleitanlage i 19 424,65 rechuung : Ueberschuß vom 2. J3- | Abgang ia 1917 2658,72

16 765,93 90 2/0 Ab Hretbuna 3 353,19

[20939] Aktiva.

[21008] Preußische Portland-Cemeut- fabrik, Neustadt Wpr.

Bei der am 24. Funi 1918 flattge-

VerbfliGtungen.

A 1060 000

_ Deitte Beilage zum Deutshen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 27. Juni

Bilauz am 31. März AD9E8,

m S |

Vaisiva,

MP0" 0A «6 I Tra # [S 300 090'—-

é Babnköcper E, u, Betriebs- i; außrüftung Kassenbestand Nebergang8s reSn!ng Bürgiaften Gemwian- und Verlustrech- R a s

Aktienkapital c 4°/%tge Înleibe vom Jahre 1897 46 G 426 000,— ausgelost 27 000,— |_-fi Gläubiger Mülhauser Straeßenvahn U.-E. Sseplihz- Rückl2ge 6 y N Erneuerargzrüdlage . E Rüdlage für Zinsdogensieuer . . ... Ueberganzsreckchning Nicht e bobere Ankethezin\2n: zum 31. Vêärz 1918 verfallene 3 120,— aus frühern Fälligk-eiten O Mt

r N, t c Tr E: B A E E Ut erbobene Didede

17 76235 80 009—

19 110 12

4 006 200i—

V 149,

E E R A

1918,

127 677

6. Erwerb8- und Wirtschaits enossenshaften, 7. Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Öffentlicher Anzeiger.

enpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheit8zeile 56 Pf. 7 Außerdem wirv auf deu Anzeigenprei? ein Teneraungszuschlag von 20 v, H, erhoben,

Hanseatishe Stuhlrohrfabriken Rümtcker & Ude A. -G,, Bergedorf-Hamburg.

Gewinu- u2b Verliusikouto 1917.

——————————

M H Abschretbungen : | Gebäude- und Betrieb?- #4 einrihtungen . , 11 981,60 Maschinenkonto - . 15 466,45 Mobiliar und Ja-

Ea 1 000,—

Löhne und sämtliche Unkosten . .

, Uutersuhungsfacen.

* Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl, * Nerläufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

* Rerlosung 2c. von Wertpapieren.

h, Fommanditgesellshasten auf Aktien u, Aktiengesellschaften.

V vas V

2090,—, }

D

224 «_1000,—,

C U I E I |

Or. C55 L

5 280|— 360|—

S91 53451 Saben. I T E At e 47 641/58 5 824/21

65 882/93

M ———

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

Dampfkefsel- und Gasometer-Fabrif A.-S. Wille & Co. Vraunschweig.

Vilanz am 31, März 1918.

Die Nückzahkung erfolzt

unar 1969 ab

bei dem Lankhause Vottfried DeLz-

fels in Daunsuer!

oter an unserer affe.

Mit dem genannten Termin hört die Verzinsung auf.

Neuftabi Wyr., ten 24. Juni 1918.

Dex Vorsiauv.

Hugo Shramm. Alex. Behmack.

{20398] Die Dividende für 1917 gelangt v0 25, d. M. ab gegen Einreichung des Divideadenicheins für 1917 bet der Deut- schen Buuk in Veviin zur Auszahlung, und zwar für die Aktien Nr. 4001— 6250, die 5m 1. Fanuar 1917 ab dividenden- | bereStigt find, mit

M 1 5,— für jede Aftie und für die Alkliten Nr. 6201—8009, welHe für 1917 nur die halbe Dividende , j erbalten, mit

4 87,50 für jede Ältie,

Negenssurg, im Zunt 1918,

Bayerischer Lloyd Vihisfahrts- Aktiengesellschaft.

[21135]

Die neuen Zinsbogeu Serte 1V zu unseren 42% Sypoihearant:ilfherinez fowie die neuen Dividetbrubogen Serie VI ¡n unfiren BMêtien gelangen gegen Einlieferung der Erneuerungs\chrine dur die Direction vex Discouts-Se- sens@aft Berliz und d2ren Filiale in Aöanigê@berg i, Px. zur Auggabe.

Pinnau, Aetiengeselschaft für Mühleuvetrcieb Pinroub/Wehlan.

[208313] WVefauntmachung.

Gegen Rückgabe der setucrzeit aus-

gecebenen Zwisensheine zu unseren

Ättien vom Jaÿre 1917 gelangen nah

_{geletsieter Vollzahlung die endgültigen Stticumäotei vom A5. Juli d. F.

29 bei nadbsichend aufgeführten Stcllen

¿ur Au80abe:

Deutsce Bank, Berlin,

Direction Dee Disconto - Gesell.

E {chaft, Berlin,

830/140} VBayerifche Discouto- 1nd LBeehfel- 1194/95 Banf, A.-8, Nürnberg und

752 180|— Bur sburg,

Báterische Hypothekez- TBrchfei-Bauk, München,

Deuifcche Baux Filiale Müöüuchen, Münzen.

1891 257/544 M den Ben Jenen Cs m} dex Nummernfolge geordnetes Verzeichnis

——— eintre / H 7

9 10 e Die Sewinnanteils@einbogen, 500 000 | welche au den Zwifchensdhcinen 61 000/— | Basten, fiub auch für die enbgülstigen 1 200/|— [fien beßimmt und desha!b nicht

428/75 miteirzureihen, fondern vorh:y zu

891 53451 Getwion-

{19246]

In Semäßhetit der $8 306, 297 H.-G.-B. fordern wotr hierdurch die Gläubiger der aufgelösten, von uns ükternommenen | [20774] (Deutschland“,Lebens-Verficheruugë- | =— Aktien-Geselischaft zu Berlin SW. 68, SPüzensiraße 3, auf, thre Ansprüche bei uns anzumelden.

¿E W. 9, Bellevuefir. 14, 15. Juni

„Fceia“ Br2men-Hannoversche Lebensversicherungs-Bank

Aktiengesellschaft. Carl Ulrt c.

L E, uzd Verlufirc{uu#g. R Berlustvortrag aus dem Jahre 1916/17 }27 563 18/] Vetrtebsergelnts Zinsen der 4 ?/g!gen Ankeih? von 1897 : 15 980|— Verlust E Nückstellung für Zin3bogensteuer 600|— E Ueberweisung an die Srneuerungërüdlsage | 9 342/64

L [33 465/82;

ine Dividende kann nit zur Au8zablung gelangen.

In den Auffichtsrat wurden dic ncch der feftgcsetten NRethenfoïge auf- scheidenden Mitglleder, Herren Bürgermeister, Regierungtrat H. Ccßmanr, Mük- hausen f. E, und Direktor Dr. R. Haas, Züri, wiedergewählt. |

Mülhausen i. E,, den 21. Junt 1918.

Straßenbahnen Mülhausen—Ensisheim—Wittenheim. Hellenbroich. Kobus®.

13 412 1

M ober S ; Zeuerverschzrung (vorausbe- abe Ba) a L Beteiligungen ae oa Sadckvestand A Bestände an Zement, Kalk usro. Kassenbestan L Weripzzler (müntelfiher) . . Laufenze Nechnung : SBUDRE L E Bürgschaften , , #6 30 500,—

1 129):

95 460

9 241

18 90110

1 865/53

198 325|— |

187 030/10 l

Noritäa 1916... Vereinnahmte, ab- züglich verausgabte Zinsen Uebertrag Kriegs gewinnrüdlage Uebertrag Neservekto. Tele L107

53 465/82 28 448/05 120 315/90

148 763|95|]

Vilauz pex 31. Dezembec 1247. 0E E P)! D

M S 569 290

425 000

L!

Mb

450 000 25 000 229 090

75 000 90 000

43 062! 93 062

93 061

R E E | ame

1 186 955/49 GrundflüE . . « ck

De. S al Abschreibung

Mad E

MVerkzeuge und Geräte , Zugang

Abschretbung Elftrische Kraft- und Lichtanlage . Abschreibung .

Gli. C Modelle L s

1186 955/40 Gewinn- und Vexlusiecchnunvg am B8u. Derztimber E987.

M 8 Allgemeine Unkosten - 38 663,80 | Steuern und Ubgaben 11 251,75 49 915/55 ürterhzltungzuntosten 11 261/32 Bertrichsun kosten 9 868/76 Fezuerversicherung 2 191/74 Abschretbungen s y 40 100/74 Ueberschuß 65 882,93

Verteilung: | Zur geseßlihen Rüdiage 3 300,— Fur Gerwotnnscheinbogen- 2 000,—

steuer R 5 9/0 Dividende 50 000,— 10 582,93

I IISSIZITI I

Su.

Haben, # 4 623/53 164 879/47 11 644/10 2 073/94

[21111]

Hierdurch fordern wir unsere Aktionäre

auf, die resilihen 75 0°/6 auf die Aktien

bis zum 30. Zuni 1918 an die

Bank für HSaudel uvd Judustrie,

——— Verlin W. 56, Shinkelplay, einzuzablen. 24 000 Cöln-Mülheim, den 25. Juni 1918.

N Rheinische Maschinenleder- 1 u. Riemenfabrik Zugang 7 von A. Eahen-Leudesdorff & Co. S1 Aktiengeseüschaft. Abschreibung 6 024 1|— Patente . L 1 S. C L E ahen.

Materialten . . 82 3974 Vzren: In Arbeit befindlihe 821 022/63

S&uldner . Bantgutbaben E E as Bürgschastswehsel „5 Ka'tiongalzeple o

150 000

Warenlager und Materialien .. Aktienkapital . Grundftüde . E —f{| Anleihe Gebäude- und Betriebl- Kreditoren . -.. etnrihtungen . . . 681 981,60 Interimskonto ( Vor- Abschreibung , 11 981,60 | trag per 1918)

Maschinen . . . 415 466,45 Abschreibung .- 15 466,45 | Mobiliar u. Inventar 9 000,—

Abschreibung . . 1 000,—

Debitoren . .. Ce Kasse, Bank und Effekten . Verlustvortrag

685 000 203 8381:

6 316/95:

Vortrag aus 1916 Zement und Kalk

[20801] ° S Mieten und Paten

Vilasz am 230, April L928.

440 000|— 246 269 686 269 36 269 119 000 9 000—

Fabrikgrundflüke und Bebäude: Buchwert am 1. Mat 1917 Sa E A

Beamtenwohnbäuser: Buchwert am 1. Mat 1917 C S E o

Dampfarnlagen (Kessel und Betrleh8maschinen): Buck-

i weri am G S n : " z E 1/-

HDeizung2- un ransmissionsarnlagen: Buch! t :

1. Mot 1917 Y j Aus P N U «P 2040858 c 758

Ab sGreibuna j 29 496/58

Beleuchtungsankagen: Bußweri am 1. Mai 1917, . .| S S 9 541/24

AbsBiiba A 9 942/24

9 541/24 Fakrikation#mashlnen: Buhwert am 1. 30 000|— Zugang . . :

: 74159 C O Invertar: Buchwert am 1, Wai 1917 R 1 E 3 197 3 198! O

. G-$ 0.0

650 000 03 41 18

2 395 154/68 Der Auffichtsrat. Der Vorstand. H. W. Nüm er, Vorfißer. H.Rümdcker. D. Rümtcker.

vit Geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern in Uebereinstimmung g*sunden. “A Vergedorf, den 25. Mat 1918. : 12 753 984|5 D. Buse, beeidigter Bütherrevisor.

U Y Der Aufsichtsrat unserer Gesellhaft besteht aus den Heren: C, Becker,

11 974|—| Bremen, Vorsiger, C. Hütterott, Bremen, ftellvertr, Vorsiger, Ludw. Noselius, * | 494 229|_| Bremen, F. Corssen, Bremen, H. W. Rümdcker, Hamburg, A. W. Naht, Hamburg, L H. Winkelmann, Hannover.

105 000

2 399 1594/68

Vortrag auf neue Rech- 65 882193 |=—

179 221/04

179 221 Exntigerloh, den 31. Dezemker 1917. ; Finkenverg Hct.-Ges. für Portland-Cemeut- und Wasserkalk-Fabrikation.

Dev Voxfigud. Siträtiling.

930 647/27 1211 802/45 850|—

[208091] Vermögensrechnung füec deu 31. Dezember L917.

1) Bah me Í ayneinye A 56 674/30 5 ; 1 276623601 Dcamantere [ir SAas 3) Schatzverwaltung

1230040 9 Sicherheiten | 4 964 179/37 | 9) Hypothek Reb

6) Betriebsvorräte ; 1 600 000|— | 7) Vorräte für den Schaß 650 000 26 000 624 000|—

für Erneuerungen T5 083) 9

8) Vorausbezahlte Ver- Gherungen . 354 437/97 850/|—| 1 530 351/14 10 000|—

Bargeld I

10) Laufende Nechnung . 11) Vorarbeiten , . .

8 5900/—

3 500|—

750

12) Vorschüsse « O. E 6 N 7 908/75 | 1) Aktien: M

hr betreffende 0,—

O E 285 599/28 O O j 320 000|— C 1 007 000,— 48 853/27 D 4 004 000,— E 1 198 000,— 26 9838/8: F 154 000,— 497 728 524 716/93 G 39000,

2) Schah der ge]eglihen Nüdlklagen 3) Scha I für Erneue-

rungen . 441 921,97 4) Say II für Erneuerungen 52 307,03 5) Shay für Sonder- rüdsagen . « -_ 6) Schaß für verfügbare Beträge + « « « 7) Schaß zur Unterhal- tung einer Einsriedit-

0 S S S @

1 743 29972

10 000|— 17 365/49

0. 0:0. 0 S .

Kassa C s Kautionen: Hinterlegte Wertpaptere . i : Wertpapiere, Kriegsanlethe usw. ... E Betrievsunkoiten: Bestände, vorausbezahlte Versiche- rungsprämien usw. E e

Mae

1E E E 0

2025 Bei der Auslosung unserer Hypothekaranteilschelnue sind folgende 81115 79 128 129 160

45 148,

10 845 459 128 629 5 616 229

13 538 729

[207795] Bol?sfürsorge GSewerkschaftlich - Geuosseuschaft- liche Versicherungs8aëtiengefßellschaft Hamburg 5,

Sewinn- und Verlustrenung sür das Geschäftsjahr n0u7.

15 Nummern über je /6 1000,— Nennwert gezogen worden : 9206 217 225 289 295 300 316 366 492 597 620,

Gegen Rückgabe dieser Anteilscheine wird der See! vom 1. November 1928 ab von der Bauk für Handel & Gewerbe in Bremen vergütet. Von den zum 1. November 1917 fällig gewesenen Anteilsheinen der Hypothekar- anleihe find die Nummera 124 und 540 rückständig-

80 000 Verbindlichkeiten. JAftienkapttal

Obligationsanleihe dis davon eingelöst é Gläubiger : Anzahlung auf Ueferungen Gean. ia a ooo Bürgschaftswehsel . . . ..

Rauilon8alicpte. oooooo Rückständige Löhne E Rüeständige Unfallversicherungsbeiträge RüeXständige Dividende .. Obligationszinsen . . i Fm neuen Iahr zu leistende, das alte Ja

Salina Es a S Nerven E a e S eo) e Al, Gewinn- und Verlustrechuung:

Vortrag aus 1916/17

as Reingewinn in 1917/18 „5 N N 5 Verteilung dès Reingewinns: N 5 Ueberweisung zum Extrareservefoads . E Nückitellung für Kriegsgewinnfsteuer .

pes G.

S H

Abschreidung Fubrwerk: Büchroert am 1. Mat 1917 A a eus

S

¡S8! S

A. Einuahmetn. I. Neberträge aus dem Vorjahre

IT. Prämicn

ITT, Policegebübren .

1V. Kapitalerträge Se V, Gewtnn aus Kapltalanlagen .

VI. Sonfiige Ginnahmen .. .

Vermögen. Patente und gewerblichße Schugrechte Büroetnrichtung: Besiand am 1. 1. 1917 Zugang bis 31. 12, 17 ,

Abschreibung 10% .

Meßapparate: Bestand am 1. 1. 17 , Abschreibung 10% .

Werkzeuge: Beftand am 1. 1.17 , Zugang bis 31. 12, 17

Abschreibung 10% . 5

Modelle: Bestand am 1. 1. 17 Zugang bis 31. 12. 17 ,

Abschreibung 30% .

NVorrâäte: Bestand am 1. 1.17 .., Zugang bis 31. 12. 17

O A und halbfertige Wareo, Rohmaterialicn, Zutaien usw... ALZA Dekitoren: . | 910 678 15 Bankguthaben und Darlehne . Kunden N

und

Verbindlichkeiten.

941 019/67 Gesamteinrahmen , .

920 23787 37/87 7 B. At83gaben.

+ Zahlungen für uneuledigte Versicherungsfälle der Vorjahre .

IT. Zahlungen für Versicherungsverpflitztungen im Geiäftéjahre .

IIL. 3ablungen für vorzcittg aufgelöfte, selbst abgeichlofsene Ver- dhezungen (Rüdfkauf)

V

V

Ma TeilsGuldversHreibungen . . Hypotheken : s Vere Ane S Zinsen auf Teilsczuldverscreibungen

ée VefoiE S 182 000|— | ‘reien. Spezialreservefonts .. . 490 000|— Da die Nummern der Aklienmäutek

SAlonfcuerfond an : A | 19 £00/— [Mit denen der GewinzanteilsYeinbogen Delkredere . . E 101 439/95 bdereinflimmen müssen, kann die Heraus- Kreditoren . . 174 516/43 ¡Save her Alilenmärtel nit sofort bet

Kriegsgewtnnfteuerrüdlage 149 090|— Einreichen der Zwi'henfscheine, sondern

Moblfahrtsftiftung für Beamte und Arbeiter. 125 000 | ‘rit 14 Zage fpäter afolgen. Reklngewinn 556 859/91 | Augsbaurg-Nüiuberg, im Junk 1918.

| Nussichtaræt und Worstanb bex 16 Masthinenfabrik e : ——= |Augsburg-Nürnberg A.-G. An Gerveralunkofienkonto : simtlihe Betriet3, u. Verwaltungsunkosten | 290 56713 [20994] : Am

v Abschre U g8fkonto : \ ch g “V vi i 1 | % ® g” F M D f At ti

n E B as 154 593/40

Bilanzkonto: Reingewinn , 56 859,9 list f ï papi j g 996 $9991 geselsciaft in Mannheim. IL, Wertpapiere n 100202044] Einladung zur ordeutlien General- « BorauSzaßlungen und Darlehen auf Policen ,

5 358/75 | versammlung am Dieustag, den| !Ÿ- Qutbaben bei Bankhäusern

879 23466 |AG, Juli L918, Vormittags AK Ubr, 1. Ri fitubiae Zee und Mieler * *

9 23466 in Stgungösaale der Rheinischen Ceedit- Udhténubige Zinsen und Mieten 116 44545 - 2 nischen Credit Ausjlände in den Nechn.-Stellen

ocl, 1 bank in Marnt elm. 932/01 TageSorduung : « Inventar uud Drueksachen A 2 . Barer Kassenbestand

100202044} 1) Borfage des GWeshsftsberihis des

_“ Vorstands für das Eeiäfitiabr 1917 | X Sonstige Akkiva

2) Boriage b-s Prüfungtberihts des Auisihtêrais und der Neviforen.

3) Beshlußfafsung über die Bilanz per _31, Dezember 1917.

4) Entlafiung des Vorstands und des Tufichttrats.

. o s o. . . s . . . ® . . . . . . . . . 00 07S

Gewinnanteile an Versißeile «e Steuern und Verwaltungskosten. „. S Abschreibungen . . ; S Prämienreserven am Schlusse des Seschäftejahres VIIT. Prämienüberträge am Schlusse des Geschäftsjahres IX, Sewinurescrve ver Versicherten :

Sonstige Reserven und Rücklagen ,

0-0

V VIL. 177 106

51 14672 217 000 192 000

° J 2

12 0%/0 Dividende Gewinnanteile i e 31 786

Souslige Ausgaben S Ï 5 Vortrag auf neux Rechnung . « 32 783 524 716

Gesamiausgaben . , | 9315 282 A C. Abschluß. Gesamteinnahmen .. ., «6 9 704 618,09 Gesamtausgaben „931528256 : Uebershuß der Einnabmen , . #6 389 335,53, Bilanz füle den Schluß des Geschäftsjahres 1917.

Aktiva.

494 229

S 0.0. S 00 E

s 000 0G s.

12 703 678 752

4 964 179|: Kasse : Postscheckonten „o Sicherheiten ; E Fn Bau befiadlihe Anlagen ,

Forderungen „o o

700-0. 0 0, 0.0.0.0 ...0 0. 00 S. 0 0A

chuung.

8 998 900 000 200 000

16 569 258 366

13 538 725

Gewiuu- und Verlustrechuung für deu 31. Dezember 1917.

Asgaben. M

1) Verwoltungskofien . . . 15 199

2) R e 59 406

3) Schatz I f. Erneuerungen,

RNüdcklage wg. Westpreuß.

Kleinbahnen 833 814,— . Neutetch—

Liessauer Klein-

bahnnes „17 522,—

4) Say 11 f. Erneuerun-

Abschreibungen : Gebäude . . . . . o e o . . . . M C Werkzeuge und Geräte 2 (Llektrische Nraft- und Lichtanlage Mol l Handlungsunkosten: Beamtenaehälter, Reisespesen, In- sertlonen, Patentgebühren, Drucksachen, Porti usw. Betriebgunkotten: Beamtengehälter, Kohlen, Wasser, Reparaturen, Versicherungen, Krkiegsküche usw. Beamten- und Arbeiterwoblfahrt „...« + - Reingewinn

gung 8) Hypotheken . 9) Bahunpfandschulden 10) Neue Rechnung . 11) Gewinn

| 1785 482

Verbindlichkeiten. Grundkapital 1000 0.0 00-090 ° Verbind! ichkeiten « « «+ - 5 A Geliehene Papiere . - í Rückstellung für Versuche . é Anzahlungen «o b ¿ Gewinn . . . -- » i: Verwendung des Grwinns: gesehliher Reservefonds . . Kriegssteuerrüdlage 59/6 Dividende ; E Vorftands- und Aufsichtsratsgewinnanteile 2 0/0 weitere Dividende Gewinnvortrag auf neue

600 000 323 085 212 000 884

994 730 94 762

d 4 739 481 3 003 250 19 176 304 995

E: 00 000 Od

223 085

Q. 10. S0 00 S 0ST 0 S

377 639:

314 462 30 343 524 716

1 470 242 26 988

1 399 138 72 487/43 28 372 50|__ 44 114/93

11470242

De Gai ortrag aus 191 T

« Fabrikatton2fonto: Bruttogewinn „5

„. Skonto- und Zinfenkonto C « Beamtenwohnhävferunterhaltungs- und Erträgniskonto, . .,

d S 00. 0::.0/ 0.0 0:0 P A. 9 0 6000. 0:0: 0:0

c . .

Söpper8vorf, im Mai 1918, s j - Gesamtbetrag ,

«Friedr. Anton Köbke & Co. Aktiengesellschaft,

Köbke. Horn.

Haben.

12 000 3 9864;

94 762

Vortrag aus 1916/17 .

Fabrikationsübershuß

Zinsen: Vereinnahmte Zinsen Obligatkonszinsen

Rechnung (7 ;

I. Aktienkapital . . 11. Reservefonds . . TTT. naa Dm E S

m T T E A

1785 462 86 Vesuvio Aktiengesellschaft für den Vau von Müllverbreunungsaulagen.

51 336

51 71 2/42

[20802] [20993] i e 3 650|—

Dex Dividendeuschein Nr. 10 der Stüde 1—1800 und der Dividender schein Nr. 7 der Stüdcke 1801—2100 ursterer Aktien ¿elangt von heute ab mit 12 9/5

TSierzchzoslawice.

Actien-Zuckerfabrik

9) Aufsichtsrat? wahl. Die Herren Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen,

werden ecrsut, noch $ 18 der Statuten

VTI,

V. Res:roen für chwebende Versiherungsfäüe

Vi

VII. Sonfitge Reserven

Gewin. areserven der mit Gewi

ananteil Versi

Yherien

L .

94 23 383 693/37 448 611/39

_ Vaorstehende Bilanz Y

\rüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der tsunden worden.

Vrauuschweig, den 18. Mat 1918,

winn- und Verlustrehnung if von uns ge- oe Mo Gesellshast übereinstimmend

gen, Rüdlage - : 5) Say f. Sonderrück- lagen, Rüdlage . . …. 6) Abschreibungen .

1291| 56 5 647

83 10 90

Der Vorstand. Wollenkbaupt.

Gewiun- und Verlustre@Wuung L917.

S. D S D S S D S S S S M E

Sonstige P E A

IX, Gewinn , 7) Rentenabfindung . - -

Gemäß Generalversammlungsbesck@luß 8) Gewinn o o o8 B #

vom 21. Junt d. J8. kommen per \ofost an die Altieninkaber der Ge!chGäfttjahre 1915/16 und 1916/17 folgende Dividenden zur Nawzahblung: für das Geshäftäsahr 1915/16 = D 9/9, für das Geschäftsjahr 1916/17 == F 9/6, Laut gleihem Generalversammlurgs- beschluß kommt die Divideudz für das Geschäftsjahr 1917/18 in Höhe von 28 9% am A, Dezember 1918 zur Aus- zahlung. Großeudorf, Kreis Soheusalza, den 21. Juni 1918, Dex Vorftaud. - Dr. Levy. Sander,

ivre Altten spätesteus mit Ablauf des Viersen VescG&ftetages vor dem Vex- ian ingêtage bet der Getellsafe oder bei der Rheinishea Crevitban? ta Mauuheiu2 odec deren Filialcn zu T btnteilegen bezw. die UrZunde üher hte Dit Ae va A Notar L 11 mit Ablauf ves dritten Wer chäfts- T O tages vur dem Versammlungstage 254 S r Allionäre der Geselischaft: zu übergeben und tagegen ° Ee B die Legitimattonskarten zur Teilnahme an V No ras E C s dex Veneralversamuilung in Empfang zu « Vetirag. auf neue Rehnung , nedmen. Mannheim, den 25. Junt 1918. Der Vorfiteude des Auffichtsrats it August Neiser, Generalkonsul, 4

Albert Schmtdt. Adolf Jungmann. : Die in der beutlatn A Malerichoitina für das Geschäftsjahr 1917/18 fest- (eseßte Dividende beträgt 12 °/o gleich (6 60,— resp. 4 120,— pro Aktie, Dieselbe ist sofort zahibar, und zwar entweder

bei áftskasse oder bei a E e Privatbank Aktieugesellschaft, Braun-

\{weig, Z bet Herren Georg Fromberg & Co. in Verlin W., Fägerstrafie 9. Wir via hiertnit T, daß Herr Kommerztenrat Gerhard Meyer,

in den Aufsihtsrat unserer Gesellschaft gewählt ist.

A 3 343,65 Der A esellihaft besteht zurzeit aus den Herren: Ge- beimer Justizr State g ne Bankdirektor Wilh. Hoffmann, stellvertretender

Ct Sesamtbeirag. . 389 335,03, - Voisizender ¿llrieaet8freuth der, weig, Direktor Paul Dreger in riegelskreuth,

Der Vorstaub koumerzlenrat ‘Berbiad Meer in Peine und Direktor Heinrich Prieger in Berlin.

Vra1 , den 22. Junt 1918. H. Kaufmann, Fr. Lesche 10914) IRIBIO Ei, en Die Direktion.

M. Pallenberg«

6 U20,— bei dex Gesellschafis- Yosse in Göpperédorf und dec All- gemeinen Deutshez= Creditanstalt Filiale Chemuiß in Chemuiß zur Austahlung.

Für die Stücke 1—1800 kommen die Erneuerungs und Gewinnanteiischeine Nethe 2 zur Auegabe. Es köaven diese ab heute gegen Rückgabe des Erneuerun( s- scheins Rethe 1 bei der Gesellschafts- ïasse in Göppersdorf abgerufen werden. Göppersdorf, den 24. Junt 1918,

Friedr. Anton Köbke & Co Aktiengesellschaft. |

2568 366/88 |__394 954/88

S. S0: ck. S D S Q S

Ab Zl #4 [2

111 829/331] Gewinn aus Anlagen | 276 744/28 56 842/16 | 7 054/90 |

1 102/94

4 331/16 |

851/09 |

94 762,70 An

276 774/28 | 276 77428

Vesuvio Aktiengesellschast für den Bau vou Müllverbrennungsanlageu, Dex Vorstand. i Wollenhaupt. Geprüft und mit den Büchern übereinsttmmend gefundeu. Münuccken. den 29. April 1918. Sevffert, als beauftragtes Mitglied des Aufsichtärats,

389 336/63 9 804 811/70

De Ord E S

diA y Gesamtbetra

| rivendunug des Ueberschufses.

i Mus S DE S (S 4 a Peivafoerfiherungt, HE D ande 1

. An die tonstigen Reserven C

Verlustvortrag ee Allgemeine Unkosten . . Patentunkosten Zinsen i: C Abschreibungen an Beslandkonten Kur3yerluste Gewien 6 6 o . ® . . 0 9 o s

[e] .

Einnahmen.

1) Vorirag aus dem Vor- |

jahre . 00.6 9) Betriebsüber\chuß . -

3) Besonderer Gewinn aus

verkauften Vorräien . .

6 835/94 381 404 /—

6 714 94

394 954/88

é 19 466,78 58 Os T0 49 s dle Versichert-n, uud zwar an die 268 124,76 Yeine,

0,0054 S 10/0. E09

Berlin, im März 1918, Westpreußische Nliinda uam Li eugeselshast.

Danbuxg, den 24, Suni 1918 Der Auffichtsrat.

G, Bauer, R, Junger, e Direktion-

Griebel,

Dühel,