1918 / 150 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ot brik Penseler «& DTohu Nacbfolger A. S. Pei L e 31. Mat 1918.

Aktienkapitalkonto: Aktienkapiial, Partialobligationenkonto: 4} 9% bligationen (Anl*iße von 170 000,—) . « « #6 161 500,— Auslosung e 4000

Aktiengesellschaft Karlsruher Sachsenkueipe | [19362] in Karlsruhe.

In dor General genehmlat und dem Borsiard Entlastung 17. Dezember 1917 wurde die Vilanz ge- at wurden an Stelle der ausscheidenden Mitglieder Ott Nagel, Divlomingenteur in Karlsruhe, Ott en Mitglieder Otto an Hans Puhstein, Obertingenteur ie Düfeld N tigtniene in Nürnberg, a. Bilanz per 31. Dezember 1916. Paffiza.

[21220] Wktiva. Fmmobilienkonto : E a S Abshreibtng „e eo] Jnventarkonto: : Besiand . « e « . « « #6 22000,— aa A dia 0 a8 71,20

E biet:

Walzen: und Best2nd

Warenkonto: Nohtuaterialien, Halb- und REHTOTAD E aa od dv e

Kaffakonto: BVescand ooo

Weselkonto: Bestand... ..-

Kriegsanleihen - . . . M 94 000,—

Kontokorrentkonto :

Schuldner einschl. Guthabea bei Banken

z Dritte Beilage

123 426

{

90 9

19 800

E

/ sus 2c. von Rechtsanwälten: . Unfall- und Juvaliditäts- 2e- BVersterngs , Bankau9weise. E 10. Verschiedene Bekanntmaungen-

Wert des Hauses Burgerstr. 22

lt. amtl. Shägung Aktienkapital nach Artikel 3 Mehrbetrag der Dasfiva

des Sa, 11 541/23} Hypothekeneintrag Vomberg .

x V. A. de Suld an die A. OeKas °

390

147 567 1737 1178 91 885

238 953

T. T/-Î z 2

i ® o! 9: z l H zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger. Delkrederekonto und Prämlenrü@agetontg7

riedr Mirow Pil utfonto: “Guihaben i 1 eter pur Funbsaen, Zustellungen 1. derg, | Öffentlicher Anzei er.

Reservefonds 11 . . . 4 Periosunt eecseb\@aften anf Aktien n. Altiengelel{&ceten. Auzeigenpreis für den Naum E 5 gespaltenen die Q Vf.

J a , L MiEellutg. „oe s e oa v M, 9D. Berlin, Freitag, den 28. Juni OypeSttentifertontn: E D t e E R I E I S S E L O è tokorrentfonto: Gläubiger . ; Verpachtungen, Verdingungen 2e. Reservefonds 1. » « | Batiufe Verpactuns E : Anf;erdem wird auf den Anzeigenpreis eiu Teuernngsznschlag vou 20 v. H. erhoben,

Talonsteuerröcklagekonto Neparatuxrüllagekonto . 5 Unterstüßzungsfondskovto : Gewtnn- und Verlusikonto: Neingewinn

c———

;) Kommanditgesell: haften anf Altien u. iftiengesellshaften.

gié Bekanntmachungen über det Lerluft von hliehli Ee le:

n / H err S abteilung 2.

——

SGewinu- uvd Verlust uten „bro 1913, 1914, 10ER 1916.

Mteterträgnis 1913 , 1914

{21157} Bankdes Berliner Kassen-Vereins. Das bisherige Mitglied unseres Ver- iwvsaliungörats (Aussichtzrats) Herr Nobert Warschauer ist am 30. Mai 1918 durch den Tod ausges{teden. Vexlin, den 26. Zuni 1918,

Dex Vorstand der : Bankdes Berliner Kassen-Vereins. Beseler. Schmortte,

[20956]

Oberrheinishe Versiherungs - Gesellshaft in Mannheim. Vegrüudet 1886. Ezazittiertes Grundkavital: 5 Milliouen Maxk, - Necchinnugs2bsSGluß des am 31, Dezember 1917 sbgelaufeueun egten Geschüäfisjahres,

(21424)

Gemäß § 244 des H.-G.-B, machen wir bekannt, daß Herr Seheimer Ne- glerungsrat Paul Berger, Wiesbaden, aus dem Uuffich‘2rai unserer Gesellschafi au?geschteden ist,

Fraukfurt a. M., den 24. Junt 1918.

Kleinvahn- Aktiengeselschzaft Höchst-Königstein. Der Vorstaud.

Ausgaben. A. LTransvortverfihertug. 1) Rüdoer siherungéyrämten E 2) Bezahlte Schäden , . abzüglich Anteil 3) S{hwebende , / der 4) Prämienüberträge . . | Rückgerficßerer 5) Agenturprovisionen und Vertroaltung®?- often (inkl. Steuern)

B. Unfali- 1119 Hastoflichtuersiccherung. I. Zahlungen für Veisicherungsfäle der Bortahre aus selbsi abgeschlofsznen Bersicherungea: S 1) Unfallvz:sizerungésälle: a. erledigt b. \{chwebent are 2) Hafipflihtvz1sficherungsfälle: a. erledigt b, [chweßend

4 408 620

5 868 817 745 082

395 785|—

624 897

Sali 11 LaeSs

2188 778

m n G A Hypothekenzinsen pro 1913 , , E 3 680 039

z pro 1914, , R pro p 27 Squldzin\en pro 1913 ... 91 e pro 1914 e ee Pro 1D

O Anleihe bet der A, H.-Kasse 1913

1914 - 1915

é - 1916 1 L pro 1916 ,. Abgaben , Reparaturen und fonfttge Auslagen pro 1913 pro 1914 * pro 1915 o pro 1916

11 418 305/96

_ 823 48 072992 15 660 69 113 106 75

Immobilienkonto: AbsSreibung. „ee ooooooooooo Vortrag aus 1916/17 ,,

Inventarkonto: Abschreibung A S atn lenomto L

Unkoftenkonto: Löhne, Gehälter, Frachten, Unkosten, Provisionen usro. D

De!krederekonto und Prämtearüdlagekonts: Zuwetsungen

Pp tentin enkonto . bligationstilgungskonto:

Reingewtnn

kontokfonto Warenkonto; Bruttogewinn

“Agto s Ó s . s . ® . s . . . L

(21426) ; i: 4 200

fich. Flachsspinnerei, Baumwoll- etten spinnerei & Buufweberei

orm. Kolb & Scblile A, G.

Kirehheim- Teck. Augabx neuer Dividendenscheia-

ogen. Die neue Reihé D:vitendenseinbogen mit Erneuerungés@elien, gelangt vom 25, FJuiti an gegen Rückgabe des alten Emeuerunge scheins und Finreihung eines xer Methenfolge na geordueten, mit Oilttung des Akilonärs versehenen \ummernverzeiGnisses bei der Gesell- chaft und bei den Nieteilafsungen hex «ducr Vank în Berlin, Frank- surt e M, Deilbrone a N, Maunu- heim, Müachew, Nürnberg, Stutt- zart uxrd Uu a. D. zur Auszabe. Fircheim-Teeck, den 25. Juni 1918, Dex Vorsiaud.

S: P 2D e e.

194 335/02

s V0 S Wi. . 0 _-0.:-0 .0 O0 . .

7 545 Karlêruhe. Dezember 1917, E

Aktiengesellschaft Karlsru Gg fe Borten, R D, Ho

| 13466302 [21477] ; 247 577

Deutsch

Aktiva.

[21479] Deutsche Xntioquisa Bank A, G, Bremen.

Der Aunfsit8rxat unserer Gesellihast besteht iurzeit aus dea Herren: Adolf Held, Vorsigender, Georg S@Hütte, teil, vertr. Vorfißender, Wm. Voigt, Carl Eb, Meyer jr., B. C. Heye, sämtlich wohne haft in Bremen. Vremen, den 24, Suni 1918, Der Verstand. C. Kellner.

__461 4249: 655 799

Puchftein. E =

Co., Aktien-Gesellschaft

iz Bilauz am

11, Zablungen für Bersterungsfälle im Geiäftsjabhre aus selbi abge- izlofenen Versicherungen:

t) Unfallverßherung9fälle: a. erledigt i b. \chwebend N 2) DHaftpflichtversieherungs]älle : f. O f 11 644 929 , H, JMweben 3) Lanfende Renten:

| : 2, abgehoben

| b. nit abgehoben

4) Prämienrü@gewähtrbeträge: E B, abgehoben 9 E b, nit abgehoben S

Nebertrag aus dem Vorjahre . | 158 157 A. Trausportvercsicierrung. : | 1) Swadenreserve aus dem Vorjahre 3162 104 A 2) Prämienübertiäge aus dem Vorjahre 644 919 3 807 023/90 3) Prämien abzügl. -der Niftorni, des Nabait9 und der Courtage 4) Policegebühren. . . s 6) Kapitalerträge „. »+ e V-bersGuß 46/226 623,99 3. Unfali- ub Gaftpflichtve-ficheruug. I. Uebertiäge aus dem Vorjahre : 1) Präzienreserven "8, DeckFungskapital für Renten: a, Unfallrenten ß. Hastpflichtrenten ..„ b. Prämienrückzemährreserve . . c. for. fitge rechnungsmäßige Res eren. 2) Prämtenüberlräge f ) E N Unfallveisicherung . « . } 250019 þ. Hafipflichtoerfherungen b, für Haftpflichtversicherung . }__623 27166 2) Eingetretene Versicherungsfälle: 3) Reserven für \{webende Ver- E i a. Vnfallversicerungsfälle: sicheruvgsfälle ...« « 267 59% g geeagit Fett . Prämien, abzüglich ter Riftornt, für: » zurüdgeteA s D Unfallversiherungen ; b. Haftpflichiversierungsfälle: a, jen abgeschlossene . ¿s a, gezablt _._ . b. in Rücckdeckung fibernomniene 8. zurüdgefteWW 2) HastpflichiversiBerungen Vorjeltig aufgelöste Versife- a. seibss. abgeschlofsmne . rungen... e s b, in Nükdeckung übernommene Sauitie vertrag8mäßige Le ungen ; &

Kassakonto, bar, orten u. Metall Debitoren , Diskontierte Doku- mente 1. Wechsel Effektenkonto .

Kapitalkonto . S 88 658/63} Depositenkonto °

1331 467

3 090 744 377 981

183 888/32 169 633

49] Kreditoren - ¿ 1 Abzurechnende Werte E 441 Ne S : Ss nicht vorgekommene e Dvbtosenkonto. . 4 4 nit eingelöste Dividende 116 941 Mobilienkonto e « 5 pro 1915 E 6 020 0 0 C 1 Talonsteuerkonto . . . ,

NoŸ nit bezahlte Ginkommen-

e E Gewinn pro 1916 . #6 457 784,70 66 256,33

M 353 521

75 02 28

Srundslie Zugang 1917 , . Gebäude . . . L is Abschreibung . Gleisanlagen und Wege . Kiesgrubenanlage . . „. Zugang .

Abschreib . Möhrenfabrik . . ht Abgang ..

Abschreibung . Plattenfabrik Abzang .…

Abschreibung . Licht- und Kraftanlage. . . Zugang n

Abslhreibürng - . Geräte, Maschinen und Werkzeuge Zugang

7 310 961/64 1 147/61 2% 796/90

[%

102 944 41 218 101

321 045

A

(21432] Bremer Brauerei A. G.

Aufterordentliche Veueralversamm- lung am Dounerstag, den 18S. Juli 1918, 6 Uhr Nachmittags, im Ver- sammlung?zimmer des Herrn Rechts anwalts Aug. Lürman, Bremen, Stint-

brüde 1. TageLordunugt Bes@Glußfafsung über die Aufhebung des bisherigen und die Feftfezung eines neuen Gesellshaftsvertràgs. Gemäß § 14 der Statuten haben die Besißer von Inhaberaktien diese späteftens am LZ5. Juli L918 bet dem Bankhause Carl F. Plump Co., Bremen, zu hinterlegen, falls sis ca der Generalversammlung - tetnehmen ollen. Bremen, den 25. Junt 1918. Der Vorstand. T. Fridkhöffer.

[21425] Bekanvrtmachung.

110 020 90 ; E Mo

75 39 T4 71

5 2/08

zuzüglich Gewinn-

vortrag aus 1915 Tauf.

9 738/85 794 326/48

33 337 924 041

4 888 860 4 888 860 Gewiun- und Verlustkonto ver 31. Dezember 1916,

tfi s 6 M

05 An Unkosten in Bremen und Medellin i f 152 979/69 96 - Einkommensteuer 00.000002 62 000 S T) Verteilung:

01 9 756 Reservefondskonto, . .. .. 5 T 4% Dividende o 9 e.

Kriegssteuerrüdcklage . .,.,., 21 34 11315 31

tieme an: E 7 525 470 54 Per Vortrag aus 1915 „5 Aus dem Auffichtsrat der unterzeichneten

Aufsihtorat in Bremen Vorftand tn Bremen Kalonsteuer pro 1916 i Extradividende auf B-Aktîen 56) M 794 Attiengesellschaft find ausgescied L win 916 S engelel@at And ausgeicchieden : 1 Gewinn pro 1 inie a E 1) Herr Oberbürgermeister Geheimer at Dr. Dittrich-Leipzia, Bremen, im August 1917. 2) Herr Senatspräsident beim Neichs«

665 790 378 374 590 565

70 615

. . v . Ó

21217 Aschaffenburger VPolïsbank Atl. Ges.

Viiauz auf SA. Dezember 197,

A 32 68 79 84 66

117. Vergütungen für in Rückdeckung Îhernommene Versicherungen:

1) S gemäß

S 08 Pr.-BV.-S. für: 4

a. Ünfallveisiherurgen . ' A

9 361

11816

p pte Ler Mr A7 ree.

ZMftiva. asse und Sorten . . Effekten Vesel Bankguthaben Fontkorrent . rale ä borschGüfffe Beteiligung

ie ei wee P

d 133 664 223 129

1 546 790

1 984 414

| 2446 866

2120 31 000 88 194

200/000

| 6 659 1804 564 000 75 500 240 500 20 000

prak

12382428 SSS

44 360 26 318}

89

mon O

1 75 93242 131 253;

SS8

Ï ao

934 987/94 113 397

1048 385

—- ——-=

S288

3) 4)

Superdividende 5%. Vortrag auf neue ‘Rechnung

fra

1359 089/16

Abshreibung . . 95 208

Pferde und Wagen -„...., ugang L ae

Abschreibung Geschäfteteinrihtung . . . .. Automobilrechnung « ..…,

Zugang . . .

1 454 298 | 2 502 683| 16 538;

Lad [my es

.

448 207

Policegebühren . Kapitalerträge 1) Zinsea für feft belegte Gelder (DeFungskaptal).. 2) Zinsen f vorüßbergeh. bel. Gelder

IV, Zzhlungen für vorzeitig aufgelöste selbst abgesYlossene Versicherungen . Ÿ. Gewinnanteile an Versicherte: 1) aus Vorjahren abgehoben 2) aus deim Seschäfttjahre abgehoben

Vasfiva. Aftlenfapitzl N Geseyliche Reserve . . Lesondere Beserve Rejerv! für Beamtenfür sorge

2371

“21

70 158 21:

6 164

Damypfkessel- und fe aan geanlas ementwaren

43 020

2266

Geprüft und richtig

Der Vorftand. G, Kellner.

befunden :

milttärgericht Dr. von Stlayer, Herr Geheimer Regierungsrat Dr, Dehne, stellvertretender Bundesrats4

Darlehen Banktratten ofsGulden

3 409 146/72

. Vergütungen dec Nückversiherer sür: 1) Prämtenreserveergänzung gemäß & 58 Pr.-V.-G.

Vi. Rüt&nersicherur gépcämien für: 1) Unfalyersicherung E

790 501

966 401

1 356 902

21

i a ina RtaTis 2) Haftyflihtversicherung - - « + « 2) élngenetene Veisierunzefälle . T B L : ì o Vit, Stzvern und Lerrealtungékosten ab- 9 Aeg * Age. Bere { s zügli O r E - ür in Rückdeckung übernommene v Se Berge age 1 062 783 7 097 395: E / 1) Steuzrn E aid 2) E ai « Glasve ug. a. Ägentuip s 1) L A 2 Lee Vorjahre: b. sonstige Berwaltungskosten a. Prämienüberträge . . b. Schadenreserve A 2) P.âmten abzüglih der Ristorni . 3) Policegebühren 4) Kapitalerträge L S Vebers{chuß é 6 495,79 D. Einbruckch- und Diebstahl- verfichterurig. 1) Neberträje aus dem Vorjahre: a, Prämienüberitäge . « «o... b. Schadenreserve i e 2) Prämien abzüglich der Ristorni 3) Pol:cegzbühren . . 4) Kapttaierträge „ooooooo Verlust «4 92145,54

E. Wafferleitungssck@ate2z- verfi erung. 1) Uebzrirag vom Organijationskostenfonds 2) V':berträge aus dem Vorjahre : a. Prämienüberträge « « « « b. Schadenreserve . «- «ch - 3) Prämicn abzüglich ber Riftorni . . 4) Policegebüh1en . 5) Kapitalerträge « « «oooooooo Ueberschvß F. Feuerrücckverficheruug. 1) Schadenreserve 2) Prämienübert1äge : 3) Prämien abzüglich der Rifiorni . . « « 4) Kopitalerträge Verluft G. Sonstige Einnahmen. 1) Uebertrag der Kursverlustreserve . . 2) Sep lere Zinsen . « . « Mitetsertr&gn s E 4 Kktienumschreibungsgebühren . . . « 5) Kurêgew. an ausgel. Wertpapleïrea Vebzrshuß . - - +358 858,34 : Gesamteinnahmen . .

H. Jens, beeidigter Bücherrevisor. 9 947 551

sontoko: rent Iale Unsere “Aki: p!e sozienreserv2 lrerhobene Dividende . . Z'nsenvortrag Agen e

ubetriebsftoffe . . Kassenbestand... uldner . L Z Dia bele Seite bine S ; on dritter Sette hinterlegte erheit . Kautionskonto Berlin . E 14 9 ' Í Beteiligung Avalkonto

66 408

4 454 1063 598 . 109 039 6 7

L E 25 000 . A 385 360,—

err Kaufmann Münthen, stellvertretendes Aufsihts« ratêmitalted. ; Neu gewählt sind in den Auffichtsrat : 1) Herr Geheimer Regierungsrat Dr. Arnoldi beim Reichsschagamt, Berlin, 2) Herr Oberbürgermcifter Dr. Hübsch- mann-Chemnttz, 3) De Ll ereeglerunggeat Th. Lieschting, 4. Zt. Berlin, u 4) Herr Geheimer Regkerungsrat Graf von Holtzendorf, stellvertretender Bundesratsbeyollmächtigter, dite übed,

5) Herr H. G. Stolterfoht, z- Zt. Berlin.

Berlin-Wilmersdorf, den 25. Funj Kriegswirtschafts Aktien-

gesellschaft Geshästsabteilung

der Rethsbekleidungsftelle. [19213]

Portland Cementfabrik Saturn in Liq.

Generalverfammlung der Aktionäre am Sonnabend, deu 13. Juli 1918, A2 Uhr Mittags, im Sitzungssaale des Bankhauses L Behrens & Söhne, Hamburg. : Tagesorduuugt

1) Antrag betreffs Verkauf der noch vor- handenen Aktiven.

2) Vorlage der Schlußbilanz sowie des

Geschäftsberichts. Genebmitene der Vorlagen und Ent:

bevollmähtigter, Nathan Stark,

9 „11 536,70

e . . . . . o 6 6 . . . . [J , . s 6 . . . e . . 9 e o . . . S E: S S [e s . 6

[21478]

Deutsche Antioquia Bauk A. G

„Aktiva. Vilanz per 31. Dezember 1917.

7222/2 405 93 428 41 427

6 659 180 GSewinu- nb Vexlustéonto.

N d

2 024 6 487 79 184 41 427

129 123

1377 24 460 56 672

43 498 3 114/65

l 129 123/69 Die Dividenve i mit 59% aa wserer Nasse fofs:t zahlbar. Der Aufsichtsrat unserer Gesellsaft behteht aus folgenden Heren: Otto Eöhtler, Kaufmann, Aschaffenburg, Vorfitzender, Avgust Arcld, Kauftnann, Aschaffenburg, flellvertretenzer Wo: figender, Udwig Zettler, K. Landgerichtsiat und Landtagsabgrordneter, Regentburg. In der hevtigen Generalverfammlung Ne die BVerkuxerung des Ee 1môgena um Preise von aues des Aufsichtsrats und dex 4.106 800 Dn 'T:redbner R

qu atoren. Wale «f: : e 3 „B. -B., Aktionäre, die an der Generalversam bed (f nburg ames C D lung teilnehmen wollen, belieben Stimw „Bquidation3eröffuungsdilauz karten gegen Hinterlegung ihrer Aktien j ergibt : | | al E, T Ph as = Behreus s Aktiva.

e n am Arg om * y A 800,— bis 11. Zuli 1918 in Empfang ¿u ies 6 GTO Did im Zuni 1918

amburg, ut / Portland Cementfadeil SGataeu

ix Liq. : Robert Freiermuth. G.Goßmany

20 589

4 . . 0.0 S E . s e. - E : *

379 390

è 35 590 931

50 __970 321 990 910

C M0 @ 48

_ | Kassakonto, bar, Sorten u. Metall Debitoren . % Btonlierte Wesel mente u. Wecbse

623245 | Fffektenkonto . . Dubtosenkonto

R Mobilienkonto

900 108 8 061 900

21 691 2 161 593

Kapitallonto . Depositenkonto . .. Kreditoren . . .…, q Abzurechnende Werte . . Ÿ R tants A o n vorgekommene Schedcks Noch nit eingelöste D ivie pro 1915 und 19166 ...., Talonsteuerkonto . Ed Nes n{icht bezahlte Gink'ommen- E e Gewinn pro 1917 . 6 421 835,34 zuzüglich Gewinn- : vortrag aus 1916. 74 513,03

338 695

2151 593 71 253

1 500 000|—

Verpflichiungenu. Aktienkapital . S oi s Geseßlihe Nüdklage . . AnlethereGnung . unbegebene Tei

Anleiberückzahlungen, ausge"ost aber nech nit

Verpflichtungen in lfd. Rana A ars Warenal E Von dritter Seite gestellte Sicherheit Ayalkonto . a . s e . o. o . J Gawotinn- und Verlufikonto .

VIII. Prämltenreserrew: 1) Dellungékapital für kfd. Renten : a. Unfzllreuten : a. aus den V3jihren ß, aus dem Weichäftejzhre . Hafipfl'chtrenten: «, aus den BVorjaßren ; 3. aus dem GVeschäfttjahre . 2) P ämtenrückgewährreferve . 300 751/90 3) Sonstige rechnuunag8mäßige Ne- S 3 096: i serven . 5 215 476 43272 | j 269 014! 647 6697

p 16 62 64 27 69

89 98 11

06

Sol. : An Niensilien, Abschreibung Immobilien, Geschäfitloften . . . Relogextinn

L 583 913 : 65 132

649 046

28

325 090,

19 28 837

353 928 628 587 74 375 1 705 937

86 84 01 99

46 385 360,—

e o. . . -

_ Sbeu. Fer Sorten Ffekien

Wiel z

Zinfen und Gebühren, Salto

Terrainy?rkaufêgewinn

130 376/60]

36 993 167 369

496 348 37 5 066 725 '48

. . *

e o o.

Holzminden, den 27. Mat 1918. Der Vozstaud. H. Reineke. Steppes.

und Verlustrechneng am 31. Dezember 1917. Aligemeine Unkosten „. j ¿ “M Aly Verlust bei Langebrück. .. ... :

Verluft bet Berlin

O i U s Ga Deindevinn , ee o 6 o 0%

1X. Piämieulbbeiiräge für: 1) UnfaPyeisiherung 2) Heaftufliauversicherurg C. GSlaëverfieunug. 1) RüEversiberung8prämien .. . - 2) Sätcn atzüglih Anteil der Rücver- sicherer : a. aus den Vorjahren :. einshließlih der 4 —,— ketra- genden S(adenermittlungékoiten : a. gezaht ß. zurüdgestelt . .. b. im Geschzäftsjahre : eins&;ließlid der #6 21,10 beira- genden Schadenermittlungskosten : o. gezabTt 8. zurüdgefiellt . .. 3) Prämtenüberträge abzüglich Müuer sicherer

DEREE. 909 683/70 35

An Unkosten in Bremen und Medellin __ 909 059 (Ol 6 864 120 3 Einkommensteuer , Verteilung:

Reserz?fondskonto . . . ..

49/0 Dividende . .

Kriegssteuerrücklage . . . Tantieme an:

Aufsichtsrat in Bremen .

Vorstand in Bremen . Talonsteuer pro 1917 L Ertradividende auf B.-Aktien Superdividende 5 °/

Vortrag auf neue Rechnung

Sewinn- 47

678

SS8

S Sg

I 00 o

40

40

19 29 51 45

40

9/96

HSaben.

Vortrag aus 1916 Gewinn aus den ver c p Der Belolliqung » Padlhten und Mieten. . .,

S828

S Wo A

3 | 32 2825 931 8 959 8427: 411 146 71259 G \ |

uad

v Go do ry D

496 348/37 716 350/50

60:938

|

T 16 460/49

i 59 478|—

Anieil dex

4) Verwal tangskosten abzligliG Anteil der | Nückuezrsicerer : |

235 938 49

NKuvedit. Per Vortrag aus 1916 ...,. e Gewinn pro 1917. .

74 513,03 | 403 522 08 641 837/47 ‘Brie

716 350/50

150.000 302 749 123/963 159

1 476

Holzmindeu, den 27. Mai 1918. : Der

Die Uebereinstimmung vorstehend oe PD wie des zugehöri Die ereinstimmung vorstehender auz sowie des zuge en Gewtnn- und Verluftkontos mit den von mir geprüften, ordnungsmäßig geführten Gesa: büchern bescheinige ich hierdurch.

Holzminden, den 27. Mat 1918. [20986] L. Wtauter, gerichel, vereid, Büchexrevisor,

Varbest ä Mesiand a. Provifioncn unh fonsiige Bezüge

dex Agenten 2c. Ee b. sonstige Vertwalturgökofilen , . 5) Steuern und Abgaben „66

Vremen, im April 1918. z Dex Voritaud, C. Kellner. befunden : Je n, beeidigter Büheerevisor,

71 592.81

578 347/55 75 658,931 147 251/74 | E 3 242/10j 854 385,90

(Schluß auf der folgenden Seite)

\hoffenbireg, 22. Junt 1918. a Uschafeuburger Volksbazr! tliengesrlschaft in Liquidation. Hod, Swheinhof

Geprüft und u E e ebriiiiiiiae| cite i -132 037 764/84