1918 / 151 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4

[21511] Nefan>ta2hunr5.

Lt Beichluß dec Wit:lt dertzerfanmm- lung vom 24 Juni 1918 fand «euß 8 5 urd 23 der S'ßzungen des Deu'!schen O'fiter-Vereins( Acmeemari-e*aus) Berlin NW. 7 M 20090 Aateilscheine ous. geloft und folgende Stücke von der Nus- losung betrof-n worden:

von der Aussabe 884: A Nr, 127 476 776 779 863

O 1817 1342 1369. 1465 1509 à Æ 1600 = „4 11 000, Lit W Nr. 367 368 451 452

à % 500 = h 2000;

ferner ÆAEZ. Serie (Au8aab- 1889): : Lit. A Nr. 14 289 313 518 646 720 a 4#Æ 1000 = M 6000,

Lit. V Nr. 927 und 928 à „(6 500 = „# 1000.

Rü>ftäude aus der Auslosung von 1915:

Der Anteilshein Lit, © Nr. 171 (Aus- gabe 1884) über A 100.

Dte gebuhten Fahader werden hierdurch aufgefordert, die gezozznen Antetish?ine bis zum R. Juli v. F. dem Deutschen Offizier-Verein zur Auszahlung der Be- träae ¿uiügli<h Aufgeld zu übersenden.

erlin, den 26. Xunt 1918.

V

Deutscher Offizier-Verein. Das Direktorium.

von Neuter. von Burgsdorff.

[20076]

Tilguug von Ausleihen.

1) Behufs planmäßtger Tilgung na&- benannt-r Auleißen der S:!abvt Köuigs- berg Pre. find folgende Nummern aus- gelos worden:

2. Gefürubigt 2112 L. Juli 1948: 49/0 Anteite vos 1901, Aussabe 19.

A 2903 2912 2931 2935 2940 2944 3002 3019 3115 3127.

E 4201 4311 4403 4553 4617 4802 4942 4976 5062.

C 8501 8703 8920 9001 9225 9302 9368 9447 9516 9578.

d. Gekünbigt zie 30, September

D918:

33 0%/ Avleihe von 1885, Ar8gahbez U. D 3 21 28 66 85 116 130 156 163 235. E 11 22 111 130 166 175. 178 180

181 183 216 248 257 271 280 288 319

347 360 369.

879/00 Anleibevan 1885, Aug aber. D 266 269 275 320 349 421 443 448

467 482.

E 414 428 544 548 565 578 590 591 594 598 613 621 651 666 671 685 712 781.

33%/0 Anleihe von 188% Ausgabe V. P 761 781 787 810 829 852 914 929

949 962.

E 1214 1260 1278 1298 1307 1334 1365 1395 14098 1420 1421 1460 1527 1567 1584 1588,

Die übrigen zu diesen Tilgungsfcisten erforderlihen Slüke sind anarkanuft Mitt dem L. Jui be¡w. N. Oktobers 1918 höêrt tie Berzinsung diesex Ans lethe!<heine auf. Der Betrag etwa fehlender Zinsscheine wird von dein Kauf- geld des zugehörigen Änlethes{Getns abge- zogen.

2) Folgende in früßeren Fristen aus- geloste und gekündigte Stücke sind bisher noch uicht eiugelöft:

Anlethe von 1881.

Ausgabe 11 A 299 zu 1000 4.

Anleihe von 1885. Ausgabe I B 233 zu 500 6. Anleihe von 1889.

Ausgabe I L 7 8 9 ¡u 1000 #6, II K 199 zu 2000 4, IT L 191 292 zu 1000 4, II M 358 359.

Anleihe von 1891.

Ausgabe 1 T 401 zu 500 #, II S 311 zu 1000 #.

Anleihe von 1893,

Ausgabe T W 377 518 535 zu 500 4, II V 1009 zu 1000 , IL W 1510 1512 1947 2334 zu 500 4.

Anleihe von 1899,

Ausgabe I V 2686 zu 1000 Æ, I W 4536 zu 500 .

Ausgabe IT K 643 728 734 828 zu 2000 4, II L 763 778 zu 1000 4, IL M 1731 1757 2051 2052 2060 2831 zu 5090 6.

Auegabe IIl K 1013 zu 2000 #, ITI L 1609 1610 1965 2004 2320 zu 1000 , IIT M 3910 3043 3172 3197 3202 3340 3759 4103 4104 4133 4225 4265 4317 zu 509 M.

Ausgabe I1V L 2606 2706 3486 11 1000 Æ, IV M 4809 5102 5606 5607 6041 6252 6444 6445 6447 6512 6547 6854 zu 500 M.

Anleihe von 1901.

Ausgabe 1 B 50 267 zu 1000 4, I C 301 1490 1966 zu 500 Æ, L A 158 601 zu 2000 M.

Ausgabe 1V B 4593 4807 ¡u 1000 4, IV C 10024 zu 500 M.

Anleihe von 1910.

AuFzgabe L C 474 476 477 478 479 480 807 886 13295 1879 1880 zu 1000 4, ID 31 32 451 452 715 805 808 zu 500 M, I E 446 574 575 634 1160 zu 200 M, I F 71 72 73 843 844 845 846 ju 100 M.

Ausgabe IL A 135 136 zit 5000 #, II B 26 zu 2000 M, II C 119 120 230 1629 1630 1931 1932 z4 1000 4, II L 781 782 783 784 785 1399 1400 zu 200 .

Ausgabe TIT F 891 892 893 zu 100 6.

Ausgabe VI F 161 162 163 164 165 856 zu 100 6.

SORigFova L De, 26, Februar 1918,

agistrat Königlicher Haupt- und Nefidenzftadt. Dr. Erdmann.

4749

{11701}

Bei der infolge unserer Bekanntmachung | die 34 %oi jen 9

vom 19. o. M. beute gesehenen öfent- lichen Verlosung von 4- und 32 p-o0- ¡ontigen Renteubriesen der Provinz Brandenburg find folgende Stüde ge- ¿ogen worden :

L. 4% ige Renteubriefe.

But. A zu 3000 (6 (1000 Tsr } 139 Stück, und zwar die Numme!n: 279 294 394 422 542 1033 1143 1350 1680 1771 1801 1853 1922 1947 2006 3179 3291 3520 3622 4375 4755 4828 4833 4898 4990 5298 5308 5476 5667 5910 9988 6172 6545 6625 6707 7067 713 7410 7809 7915 8376 8459 8622 88671 8807 9014 9059 9295 9303 9304 9519 9600 9857 10080 10!09 10171 10294 10367 10584 10901 11360 11429 11644 11692 11832 11929 11938 12558 12816 12941 13075 13083 13512 13594 13602 13671 13746 133556 14945 13957 13968 13999 14117 14323 14561 15024 15033 15191 15297 15420 15465 15818 15979 16415 16627 16874 16782 16787 16804 17081 17184 17378 17429 17455 17527 17759 17855 17925 18022 18209 18244 18358 18475 18575 18577 18613 18760 19119 19136 19279 19382 19390 19514 19607 19749 19821 20160 20257 20338 20359 20398 20472 20527 208955 20668.

Vubst. W zu 1500 46 (500 Tix.) 49 Stü>, und zwar die Nummern : 54 56 903 695 844 1245 1284 1347 1435 1612 1765 1873 2141 2257 2405 2620 2892 3157 3166 3221 3238 3308 3350 3583 4219 4331 4377 4523 4771 4826 5071 9248 5275 5637 5683 6328 6474 6684 6695 6716 6814 6890 6954 6996 7104 7231 7317 7334 7435.

Buch. © zu 300 46 (100 Tr.) 205 Stô>, uno zwi die Nummern: 16 289 984 1052 1389 1687 1880 2000 2275 2423 2475 2509 2788 3016 3105 3182 3649 3748 3931 3950 4101 4463 4576 5053 5353 5548 5705 6138 6331 6702 6957 7045 7463 7469 7539 7791 7877 8140 8145 8254 8790 8794 8823 8829 9021 9057 9131 9439 9452 9625 9883 9895 10137 10244 10346 10423 10430 10526 10645 10853 10765 10769 11107 11204 11531 11690 11749 11768 11803 11970 12090 12225 12256 12260 12398 12558 12709 12827 12836 13120 13189 13214 13915 14094 14198 14657 14782 14871 15612 15659 15731 16264 16297 16380 16632 16938 17214 17291 14098 17404 17595 17702 17857 18021 18301 18313 18416 18433 18523 19105 19513 19547 19692 20052 20151 20182 20274 20344 20483 20554 20669 20713 20931 20979 21371 21673 21882 21979 22218 22271 22315 22802 22895 23103 23199 23544 23692 23693 23700 23760 23950 24057 24058 24120 24259 24329 24332 24349 24502 24599 24740 24833 24851 25048 25145 252409 25342 25483 29714 25788 25852 25924 26029 26079 26102 26120 26170 26184 26352 26425 26612 26620 26634 26708 26782 26868 26958 -27044 27067 27417 27471 27483 270676 27757 27798 27823 27961 27990 27993 28065 28071 28110 28123 28193 28194 28206 28207 28222 28236 28339 28465 28503 28529 28612 28621. Buchst. D zu 75 4 (25 Tle) 175 Stück, und zwar die Nummern: 143 234 1286 1308 1698 1969 2029 2139 2869 3008 3423 3671 3682 3797 3862 4159 4198 4234 4373 4536 4557 4842 4959 5001 5041 5044 5087 5675 5705 5914 6043 6157 6376 6378 6457 6582 6899 7094 7195 7332 7391 7506 7667 7671 7736 7791 7873 8037 8127 8607 8702 8704 9113 9297 9352 9404 9458 9520 9854 9957 10210 10381 10610 10611 10858 11237 11708 11937 12036 12343 12349 12425 12813 12931 12986 13127 13224 13377 13556 13872 14100 14473 14534 14787 14826 14850 14972 15252 15389 15461 15556 15584 15677 15725 15837 15839 15874 15956 16030 16395 16483 16500 16602 16670 16762 16792 16851 16929 16959 17192 17198 17287 17596 17770 17837 17962 18046 18092 18264 18265 18363 18377 18389 18556 18703 18788 18799 18848 18979 19041 19529 19813 19912 20233 20315 20628 20638 20865 21107 21436 21446 21456 21584 21649 21751 22037 22045 22205 22242 22325 22380 22398 922427 22433 22474 22535 22612 22633 22839 23045 23083 23114 23226 23247 23479 23931 23592 23686 24038 24056 24078 24087 24154 24161 24215.

Buch. L zu 30 S (L0 Tle.) 10 Stü, und zwar die Nummern: 9742

10296 10330 10450 10302,

9807 9969. 9973 10070" 10228

Vuchst. A zu 3000 46 1 Stü>, und zwar die Nummer: 155.

Buchst. W zu A500 4 1 Stü, und zwar die Nummer: 30. Buchst. DW ¡u 25/46 1 Stü, und ¿war die Nummer: 40.

EV. 27 v/6iac Reutenbriefe.

Buchst, L zu 2009 6 6 Stü, und zwar die Nummern: 171 481 525 535 649 805.

Buchst. M zu 1500 46 1 Stü>, und ¿war die Nummer: 152, Buchst. N zu 300 (6 5 Stü>, und uar die Nummern: 107 318 422 476

Vuchst. O zu 75 4 3 Stü>, und ¿war die Nummern: 42 64 224. Buchst. ® zu 30 46 1 Stü>, und ¿war die Nummer: 102. Die Inhaber dieser Rentenbriefe werden aufgefordert, dieselben, und zwar dîe 49/6 igen Nentenbriefe Buchst. A bis E mit den dazu Wt ws ins\cheinen Reihe 9 Nr. 9 is 16 nebst Erneuerungs\chein, die 4 pro-

zentigen Rentenbriefe Buchst. AA bis EE mit den dazu gehörigen Zinsscheinen Reihe2

_-.

Nr, 4 bt 16 nebst Erneuerung8shein und, i Rentenbriefe Gust. L his P j init den b@zu gebörigen Zins|@etnen Reihe 4 Nr. 7 bs 16 nebst Ernetuerungs- schein, bet der hiesigen Rentenbanktaîse, Klosterstraße 76 1, vom A. Oftover 2928S ab an den Werktagen von 9 bis 1 Uhr einzuliefern, um hiergegen und gegen Quittung den Nennwert der Nentenbriefe in Gmyfang zu nehmen. : E Bom 1, O ftober d. J, ab hört die Ver- zinsung der ausaclosten Rentenbriefe auf; wegen threc Verjährung ist die Be- stimmung des Nentenbankgeseßes vom 2. März 1850 $ 44 zu beachten. on den früher v:rlosten Rentenbriefen der Provtnz Brandenburg sind die nach- chend genannten Stücke no< uicht zue Einlösung bet der NRentenbankfkasse vor- gelegt wordzn, obwohl feit deren Fälltg- Feit 2 Fahre und darüber verflofsea sind. Nüctitäudig finds: A. 4°/ige Reutenbriefe (Buchst. A bis E) fett 1. April 1910: Buchst. C Ne. 10893, Buchst. D Nr. 8796, seit 1. Oktober 1910: Buchst. C Nr. 10895, seit 1. April 1911 : Bucht. D E L000, Buchst. E Nr. 10200, seit 1. Oktober 1911: Buchst. E Nr. 10023; seit 1. April 1912: Buchst: D Nr. Ql seit 1. Ofktover 1912: Butt. E Nr. 10199, seit 1. April 1913: Buchst. C Nr. 25963, seit 1. Oftobex 1914: Buchst. C Nr. 5259, seit 1. Avril 1915:

But. A Nr. 9380,

Bu$st. B Nr. 7342 7422,

Buchst. C Nr. 3716 23140, /

Butt. D Nr. 1384 4731 7596 17364,

sett 1. Oktober 1915:

Buäst. A Nr. 8848 11415 19906 20488,

Buchst. C Nr. 697 1615 5561 9324 18827 20758 21242 25750 28137 28219 28480,

Bucst. D Nr. 2195 4863 10034 13488 17263 17707 17787 19429 19602 21994 23367 24133,

Buchst. E Nr. 10182, _feit 1. April 1916: PBudhst, A Nr. 4280 6932 12379 17342, Buchst. B %r. 5162 7311, Wust. .C Nr. 8733 8931 9338 11717 12008 12267 19298 20754 24008 27269, Budit. D r. 1762 3530 4865 15827 20404 20883 21327 22558, Bucßst. E Nr. 10504. 65. 22% ige Reutenbriefe (Buchst L bis Y) seit 1. April 1916 Buchst. N Nr. 225. Weriöhrt: Bu>st. D Nr. 19 821 (ausgelost zum 1. Oftcber 1907). Die Inhater dieser Nentenbriefe werden wotederholt aufg: fordert, den Nennwert na< Abzug des Betrages der von den mit- abzuliefernden Zinsscheinen etwa fehlenden Stüde bei unserer Kasse în Empfang zu nehmen. Die Etnlieferung ausgeloster Renten- briefe mit quittierter Nachweisung an die Rentenbanktasse kann au durch die Post Vortofret und mit dem Antrage erfolgen, >aß der Geldbetrag dur< Postanwetsung oder dur< Posts%e>k oder dur<h die Reichs- bank übermittelt werde. Die Zusendung des Geldes ges{ieht dann auf Gefahr und Koften des Empfängers.

Gleichzeitig weisen wir darauf hin, daß au die Preufishe Staatsbank (Königliche Seehandlung) als Ein- [öfunasstelle für Zinsscheine und bverloste Stüde der Preußischen Rentenbriefe ein- geseßt ist.

Vexslin,. den 11. Mai 1918. Königliche Direktion der Rentenbank für die Provinz Vraudenburg.

[71505]

Auslosung 4 2 Weißenfelser Stadtanleihe vom Jahre 1886. Bei der am 7. März 1918 erfolgten

Auslosung der 4 % igen Weißen- felser Stadtanleihe vom Jahre 1886 (Millionen-Anleihe) wurden folgende Stücke zur Nückzahlung am U. Oktober 9AS gezogen:

Buchstabe A Nr. 44 48 56 72 73 76 131 160 166 172 219 220 223 230 253 254 264 396 397 über je 1000 M.

Buchstabe B Nr. 3 6 43 49 60 75 88 116 128 218 249 263 308 342 368 378 414 415 434 435 436 440 446 450 458 468 469 483 492 591 605 609 617 625 626 764 über je 500 M.

Buchstabe C Nr. 15 87 90 101 143 171 186 192 213 265 332 362 375 382 418 476 482 491 493 501 515 521 538 946 963 586 592 626 628 691 699 729 788 330 855 861 890 929 958 996 über je 200 M“.

Die Kapitalsbeträge können vom V. Oftober 1918 ab gegen Nücgabe der Schuldverschreibungen nebst zugehöri- gen Zinsscheinen bei unserer Stadthaupt- xasse in Empfang genommen werden. S Zinsscheine werden vom Kapital gekürzt.

„Die Verzinsung der ausgelosten Stücke hört mit 30. September 1918 auf. Rückstände: Aus der Auslosung für 1917 Buh- 1000 Æ.

Au9 der ‘Ausklofun

[946] Zofanminr Hung. 5

Nah Vorschrift des Tisgungsplan3 find ¡ur Bintiehung | n Necynunusjahre 1918 ouSuriost worde Ti : L 2 en auf Ervrd des Allerhö<hsien Von den auf Ort, Stiober A889 Privilegiums vom 17. September LS9L ausgefertigten, zufolcee Allerhö<ster Order vom 3. Oftoher US95 auf 3F 9/0 herab- acfezten Anleihescheinen der Gemeinde Neuköla (früher Nixdvozf) Aus- gabe V die Nummern:

Buchtabe A über 1000 M.

92 30 55 71 258 275 277 319 479 490 517 620 627 636 715 734 803 843 888 898 920 935 963 979.

Buchstabe 1 über 5099 M.

45 81 193 214 238 273 370 479 504 514 523 546 556 627 668 695 744 789 856 867 895 942 977 998 1017 1047 1080 1125 1126 ‘1191 1198 1217 1394 1368 1378 1388 1459 1495 1501 1555 1579 1636 1665 1896 1940 1950 1961 1995.

Die Inhaber tverden aufgefordert, die ausgeloïien Anleihescheine nebsi den na dem 1. Oktober 1918 fällig werdenden Zinsscheinen und ben hterzu gehörigen Zins\chetnanweisunaen vom L. Dktober Á9XS ab bei der Siadthanptfaffe New- köln, Berlinerstraße 63, einzureihen und den Res 0 Anleihescheine dafür in Empfang zu nehmen.

Mit dem 1. Oftober 1918 Hört die Verzinsung der aus3gelosien Anleihescheine auf. Für fehlende Zin6s\Geine wird deren Wertbetrag vom Kapital abgezogen. Neutölin, den 22. März 1918,

Der Magistrat.

Uluiengesell]che 217911 R E ei der am Heutkzen Tage No und Zeugen f\taitgehasten y Ausg tar vnserer 44 9% Partialobligationen 6,5 folgende Nummern gezogen werden: E

Lit. D 7 49 68 85, 20A

Lit. E 108 118 131 1686.

Lit. W 203 238 251 253 291,

Die Nützabluna di: ser Obligationen zum Kurse von K08 %/ erfolt vom 2. Janvar L919 gb h: Usferex Kafse und bei dem Bankhause Hern Schüler in VoŸun, Ds

s dem genannten Zettyunkt bört 9 Veritasang dfeser Obligationen a M

Bochum, den 27. unt 1918,

Bochumer Bergbraucrei

vormals Homborg.

[21749] Bet der keute vor einem Notar \tgit, gefun>denzn Auslosung unserer 42°/ Teils s<huldverschreibungen sind folgerdz Nummern gezogen worden: : 47 442 121 223 429 157 Die Rad hlung erf e Nüdzzahlung erfolgt vom L. Aut; 1918 ab. : es Werdohl, den 26. Junt 1918,

Stahlwerke Lrüninghaus Autien-Gesellszaft,

233 445

[21471]

¿ T firaße für 1917,

0 9 70 T. $0

Dividendenkonto: Aktienkapital 6 1 680 000,— 3X 9/6 .

Bericht b In Semäßhekt der das

Gegenwart des

direktor a. D zu diesem

August Ladenburg.

83 9/6 erflärt.

Fraukfurt a. M., ctugel t.

stabe A Nr. 379 über , für 1917 Bug-

stabe B Nr. 109 503 661 über je 500 4. Aus der Auslosung für 1917 Buch- stabe C Nr, 634 über 200 M

merzienrat Eduard Beit yon S

Weistenfels, den 7, März 1918, au. Der Magifirat. {4

¿ Gewinnüb-rwetfung vom Erbbauuntern:Hmen Sto!tze-

Gag. Speyersche Uebecweisung / 100 000,— 34% Nükstelluogsfonds für bie Georg und ini

Speyersche Hypothek 9% von 4 430 000,— Außerordentlihe Subvention an das Witwerheim ..

AktienbaugeseLshaft für kleine Wohnungen Frankfurt a. M,

Vilanzkouto am 38. Dezember 1LDU7.

Daten,

INRTE Ce R Ea D IMPIIDATECE S STAIET V E I: i wr ¿0E n “G Per dh 1A Immobilienkonto : Aktienkapital . - «1 1689 000/— 184 Häuier in vers<hie- Georg Sreyershe Uceber- | denen Blok3 .. „1 6220 766/241] wetsungSfonds .. . .} 100000— Liegenskaft an der Ginn- Hypothektenkonto . . „. 4018 883/99 heitner!andsiraßz 90 256/661 Reservefonds . « « 168 000'— Baukostenkonto Sinnheim, Neubaufonds 156 684 Sruype 111 j 64 483/63} Neparatur- und Reseryz- | Liegenshaft in Se>kbacher baukonto . 158 866,— Gemarkung Î 124 588/59 Beamtenunterstützungsfonds 111 52% 15 Forderung an das Erbhau- Nüdkstelungsfonds f}. d. | unternehmen Wêainzer- Georg und Franziska | landstraße S 98 000—| Speyershe Hypothek, . 7 200|— Erbbauuuternehmen Wohlfahrtsfonds 38 425/94 Mainze:Tandstraße . . 12 362/91} Erbbauuntecnehmen Siolgze- | Naa 9 130/45) straße : 34 425/97 Postsche>konto . . 2 582 64}! Lande?- Versiherungsonftalt | Effektenkonto. . .. ,| 329586|—| Hessen-Nassau, Czfel 289 626 Berficherungskonto . . 33 921/38} Tiefbauamt D T 61128042 Debitorenkonto I 1 050/—|| Kreditorenkonto . 36 850|— Subventionskonts Wiiwer- Wias<kefselerneuerungs8konto 6 560/44 beim E 5 865 42l| Kriegsfürsorgekonto „. 1341/90 S Weitwer- j Gewtnn- und Verlusikonto (t E eim E Mobiliarkonto . . .., 100/— | 6 992 694/92 6 992 694/92 Beiwinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1917. Soll. 6 4b S An Gebäudeabs<hreibung2fon8s 27 860|— « MReparaturenfonto L S 21 165/62 e Berwalküncöloitenkonto R 59 201/32 U 14 055/69 e U 148 462/60 « Witw?rlheim : E 8 533/30 « Gewion- und Verlustkonto: BOITCAd A L SQnUar I 11 114/02 Meingewinn U L e 60 387/291 7150131 350 779/70 Haben. Per Vortrag am 1. Januar 1917... , 0E 91 114/02 Lt, Beschluß der Generalversammlung vom 18. Juni 1917 Ucbeïweifungen an: Kriegsfürsorgekonto en O 3 000|— Waschkesselecneuerungskonto. _ „.„.,«, 4 00C|— Subventioas?outo Witwerhem „.....,,, 3000|—| 10 000— T 1111402 M ee 339 66/68

T

701

3 78030 —T581(6l

0 0D S

. e 58 800 tet 3 590/— Franziska s dos 5 86514] 70565142 4.716119

raukfurt a. M.,, den 31. Dezember 1917.

Dex Vorstand. ; Bankdirektor a. D, Hermaun Mater, Architekt Simon Naveustein, Dr. tur. Hugo Sitnzh eimer.

Reviforenm.

Bestimmungen des $ 10 der Geschäflordnung für den AufsiBtsrat haden die untérzeldneten Mitali. de des ria paus [usses heute 1s Zweck eingeladenen Vorstandsmitgliers, Herrn Dal“ das Geldtfijabt 1917 <pett ind mte Lee S i Ne D f geprüft und mit den Büchern ü i end befunden Frankfurt a. M., den 6. Juni 1G ereinstimmen

Dr. Paul Stern.

, In der am 17. Juni 1918 abgehaltenen lung wnrde auf bas Aktienkapital a 680 i M für a Geschäfteiahr 01 “ute Divideude von 79 worden die Dividendenscheine Lit, A Se © Nr. 13, Lit. D Nr. 6 mit je 4 A Aktie vom Mittwoch, des autfurt a M, Fouthause Lazaed Speyer-Elliffen, Taunutanlage 11

Nr. 8, Lit. 8 Nr. 19,

Die statutengemäß ausf<eidenden Aufsichtsratsmitglieder, die Herren Kom

, Dr. phil, Frit Hallgarten, Geh. Negterungéta Dr. phil. Arthur von Weinber du den wt Frauksurt a. M,, den 18, Junt 1918. Lite

Bankdirektor a, D, Herman A Maice Ai

Dr, jur, Hugo Stuzheimer.

Architekt Simon Rayenstein-

Hagener Theater-Wctieu- S „Bitanzg un: 33.

Gesellschaft,

Dezember 1987,

Éd E R Atteufants | “* Mofdelbung 7 7 2 2000] 116060} Aftlevfaviial | 930000 E S E n L | Vypothek 60) 000|— GebFude und Zubehör . , 508 750, | N Banks@uld 3 82547 Abschreibung 14%. 8250/—|] 590 500!— N E Eincicqlutna- « « « » s 100 230 Abschreibung 109% <=- . 10 030'— 90 209'— 7 (2x A ————— 7 Beteiligung b. d, Swausptelhaus- Zese[l, idt m. b. D. T: 106.0 6 6 ‘e S S 60 009|— S T 20 652/15 Ger oinn- 09 Verlustkonto: : 0 ‘Nersustvorirag aus 1916 , 198 435,98 Verlust 1917... 809734] 906533|39 993 885147]| 993 885/47 Lies Gewinu, und Verlustrehuuug für 1947, a D S g MNDO R E NPRMETMLSDGE K VESE U ETEMRESTRIN Trt C D Vétlusivotiraa …. . . .} 198150 T oi Betrieb3unkosten „.,, 7 105/97 Verlust H S 206 53313D Absereibungen . . , (| 90980|— E E Bankzinsen und Spesen , 361/37 ‘oypothekeazinfen . —— 229 033/32, 229 033/32

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- Generclversammlung genehmigt.

Dagen (Westf.), den 25. Juni 1918, Dex Vorstaud.

121216]

F)

————————————— E

und VerlustreGnung wurde [n dex heutigen

Vilanz per 31. Dezember 1917.

T m

Aktiva, E E L M urs S t T TENQTOOA Cos D es Ci ae E O : T 61130122 _ Ma Ls oa o) o o A A 16443001) 1697 86841 Moschinen und Zubehörungen. ....,..,.,, 262 008|—| D 36 910,74 298 918 74 Bbsdreibung ade eo l 28421971 27049677 Kleine Maschinen und Werkzeuge... 33 760/50 Zugang * . . . ® . . 0 . . . . L . . 0 . . 237 20) 33 997/70 Abschreibung 10% M0! 2/0. 0 d #<& 6 . 3 399 77 30 97 93 Modell», Formen und Stahlplaiten . . . ; 56 000|— UOANO E o A eee G S é 12 297/46 68 29746 Assthreibung M. 0100S 0-0. 000 S0 12 297/46 56 000|— Mobiticn und Utensilien, P DSTISIS7 S n 396/50] 28 544/87 A ae 4296560 Aa R « 5273,81 8939/4114 20305/46 MUUretttonto E L 1|— Auswärtige Musterlager und Eiuarihtungen . . . . 1|— Warenkonto: Waren auf Vorrat n . «| 66708760 Waren auf feste Rechnung gefertigt, weiz und dekoriert | 505 086/03 Noh- und Glühgeschirr und fertig weiß in den Oefen 31 205/98 Maren (e t E, 42 619/09] 1 245 978/70 Noÿmaterialien . 6 o . . . * * . . . . . . s . s. 157 898 41 Debitoren .…..., C E C E s G e 1221 966/49 Bank- und Poslshe>guthabn. .....| 3922575/91| 154454170 Kassakonto . . . . . 0. . o. . . E e . . 6 . 0 L . Gn 18 747 46 S S 83 479/78 Effekten für Personalsparkafse und Wohlfah1tseinrihtungen 138 868/20 Effektenkonto v . . » e . . . . . . . o . . . . . e 158 402 15 5 486 892/29 Passiva. En I CGAOMLC S 3 000 000|— Hypothekaxanteilsheinkonto 1 235 000|— I a o ia S 99 200|— O C 30 610|— Delkrederereservefonds .. .….,. s U 69 880/46 Nückstellungskonto für Talonsteuer e. 22 000|— Kreditoren . R 521 64204 Privatfabrikkrankenkasse L 13 271/32 Ben Und Aae e ae a ae 92 784 53 M CUmTen Den on la e s a L a 6 t e 41 611/58 Peri oige a eo e ai 67 192/79 Me ONCIAUL b e e on o e o A 61 681/57 Interimskonto E E N eres a a ae 13 286/61 Rückständige Obligationenzinsen. 14 962/90 Baan gung d 8 160|— Kitegsanlkeibe-Anteilsheinkono ......, A 1483/79 Gewiun- und Verlusikonto 274 125/10 5 486 892/29

Weiden, den 31. Dezember 1917.

Aktiengesellshaft Porzellanfabrik Weiden, Gebr. Bausher.

Der Vorstand. W. Schraml!. : Die Richtigkeit und die Ueberetust!mmung derx vor Büchern der Gesellschaft wird hiermit bestätigt. Weiden, den 25. Mai 1918. : Der Aassichtêrat. Ludwig Fuld, Vorsitzender.

S A6 A 6 {2A L 10-1100: E E C N 834 Gewinnvortrag . 7 598 39 Hyvyothekacobligationenzinsenkonto . 56 137/50} Warenkonto . .| 390 910 52 Wohlfahrtseinrihtungen für Beamie Meietekonto . 11 739/22 Und Dele A e o ooooo 5 893/42} Effektenzinsen- S Effeftenkontoverlust , „. 2693/15] Tonto .. . .}j 1328220 MusterkoUeklionen 2 167 201 IEDATATUN O O e ee o o 15 843/74 Abschreibungen: M Gebäude... . « , 16 443,01 || Maschinen. und Zu- behörungen . . . . 28 421,97 Kleine Maschinen und I WerHeuge . .… . «. 8399,77 “aus ad und 2297,46 Diahiplaîten .. « ; S Mobilien und Utensilien 5 273,81 65 836 02 Bln eht 4 o ote s e e eo) 20412010 B 423 530,29 ‘4283 980/29

Weiden, den 31. Dezember 1917.

Aktiengesellshaft Porze

W. S<hraml.

Die Richtigkeit und die Verlusicehnung mit den Büchern Weiden; den 25. Mai 1918,

Der Auffihtsxat.

Uebereinslimm

J. A. Pusch

Soll, Gewinn- und Verlustrechnung per 21, Dezember L917. Haben.

flehenden Bilanz mit den

llanfabrik Weiden, Gebr. Bausther.

Dex Vorftand.

I. A, Pusch

ung der vorstehenden Gewinn- und der Gesellschaft wird hiermit bestätigt.

Ludwig Fuld, Vorsißender,

[21847] aBtieugeseilscat füc Mineral- ölindustcie, Le: lin-Bhözcberg,

R {S A (2A 5 „TiC

Die Akttozäre unserer Geieüschaft merben terr 4) L £2 L G ad D htervur zu einer auBriorbdenisiZien Benerainersamzlian g mit folgenter

Tnaetordnuna auf Daounzrêtsg. ben 25. ui 1918, Nachmiitags 4 Uhr, na< dem Büro der Firma Aitzur & Herbert O. SHuidt G. m. b. H., Berlin S5W. 11, Ynbaltitrafe 7, eingelaben, Tagesorbuaugt

1) Aufsihtsraz9wahlen.

2) Aenderung des $ 1 des Gesells<afts- vertrages. Verlegung des Stves der eselisHaft von Berlin-Schöneberg na< Bexlin, -

Gemäß $ 25 unseres Gesells&aft:ver- trages habèa die Aftioväre, wele ihr Stimmret autüben wollen, thre Afiien nebst dopp:ltem Numeznver:eichnis fväte- fene am Donnerstag, hen S, Falt 1948, bei der Gesellschaft Berlin SW. 11, Anhaltliraß? ?, oder bet fol- genden Bankhäusern während dec üblichen Kassenstunden zu hintérlegen:

in Sale a, S. bei Herrn H. F. Leßh- mæut,

in Vexlin bei dea Herren Delbrü Schiller & Co.

Stat der kiten können auß Be- sheinigungen dez Neichsbauk oder eines deutschen Notars, welche die Hinter- legung beurunden, dieouen die Hinter- legungssceine cines Notars, wenn sie die Beich?e!nigung enthalten, daß sie darauf naß Nummern verzeichneten Aktien nur ggen Rückgabe des Hinterlegungs sGeins oder erst na<6 S<Qluß der Generalver- fawmlung ausceltef:xt werder.

Bezlin, den 28. Zunt 1918,

Der Vozstauhd, Karli Berndt.

[21785] Domlaud- Gesellschaft

in Liqu, in Bremen. Girladung zu der am WMoxtag, den 15. Jult 1908, Mittsgs LEF Uhr, Wachtstr. 14/15 part. , stattfindenden erdeutiihen Seneraiversammiung. TageSordnungt 1) Entgegennahme der Recnung und des Verich!s über das verflofsere Geschäftsjahr. : 2) Exntlafturg der Liquidatoren und des Aufsicht3rats. 3) Neuwahl eines Liquidators. Wreuieti, 29. Junt 1918, Der Liquidator: Cap. G. Kulenktampff.

[21844] : Geefiemünder Herinos- Lohseefisierei Xktiengesells>aft in Gecstemüzde. Nachtrag zur Tagesorduung für die am 15, Julí s1attfindende ordeniliche Generalversammiung.

Punkt 6: Streichung der Ergänzung des $ 14 der Statuten betreffs Arats- dauer der Milgliedec des Aufsichi3rats.

Seestemünte, 28, Juni 1918.

Der Vorstand. Richardson.

[20939]

Schlefische Accumulatoxenwezrke Act.-Ses… iu Liquidation, Cauth, Bekauntieraczueg.

Die Herren Altionäre unserer Gesell- {aft werden biermit zu der am 17, Juli 1918, Vormittags AL Uhr, tn den Geschäftêräumen des Herrn Notar Dr. Oesterrei, Breslau, Gartenstr. 43, statt- findenden Generalversammlung 1ait folgender Tagesordnung:

Tagesorduntng : a. Borlegung des Geschäfteber!<ts, b. Vorlegung und Genehmigung der SHPlußbilanz, c. Enilastung des Liquidators und Auf- siŸtèrats eingeladen. |

Zur Ausübung bes Stimmrechts sind diejenigen Aktionäte befugt, die thre Akiten bejro. darüber lautende Depotscheine dem unterzeichneten Liquidator spätestens anm 15, Suli 1918, Mittags U2 Uhr, hinterlegt haben.

Dee Liquidator : L ADIoT F, Breslau, HohenzoPernstr. 47/49,

(21846) ; i Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiecdur ergebenst zu der am Soux- tag, den 21, Juli d. J., Nachmitiags 2!/; Uhx. im Söble’scen Gasthause hier- felbst stattfindenden orbentlicheuSeneral- verfammlung etugeladen. a T1 ¿Î 1) Vorlegung des Geschästsbecihts, der Bilanz und dex Gewinn- und Verlust- reGnung usw. des verflossenen Se- s>äftsjahres. s 2) Vornahme der Ersaßwahl für die ausscheidenden Ditglieder des Auf- fihtérats. l 3) Wahl von zwei Nechnungsêrevisoren bezw. deren Stellvertretern für das laufende Betriebsjahr. 4) Aktlenübertragungen. 5 , 5) Beratuna und Beschlußfaffung über sonstige Anträge. Gr. Maunzel, den 26, Juni 1918,

Aktien-Bucker-Fabrik Munzel- ÿoltensen.

[217,6] Vuderus"’\che Eif-nv:rfe Tehzlar

Bei der durh einen Iotac vorgenocimenen zwuani,siea Auêslosurag der Ä prozeutiaen Schulbvers<reibungen der früheren Bexrabau-Aectieu-Gesel- aft Mofsen find foigende Nummer? x:z94?n 09! don:

90 110 114 198/324 352 401 402 405 441 456 474 480 481 541 542 543 639 707 712 886 887 1018 1020 1021 1022 1027 1083- 1291 1375 1499 1524 1548 1628 1660 1661 1810 1830 1831 1862 1863 1920 1998 2010 2161 2162 2165 2166 2262 2358 2359 2389 2390 2391 2584 2667 2748 2851 2888 2943

3032 3040 3045 3129 3142 Die Hüdzahlung erttclzt mit 4 9/0 Aufgeld = 4A 1040 das Stü gegen Rüdgabe der Schul i

Et Us As C A j ; Mon verireibungen nebft Ernererungésheiren und nit verfallenen insb 16 oder 0D : Ino tinen Or

: 1 b bei naŸstehend aufgeführten Banken und Bankhäusern:

in Cöint Mitteldeutsche Creditbauk, Filialz Ela, V. Sfaafzausen’ her Bankverein 2.-8., Sal. Oppenheim je. & Eie., in Bexliut Mitteldeutsche &rtditbau?, Déuts{e WBank, Dresduer Bauk, Direction zer Diêcouto-Geselischaft, in Frerkfurt a, M.1 Mittelkeutshe Creditbvau?, Deutsche Baur, {Filiale Fraufkfuzt, Dresdner Vank in Fraukfurt a. M., Waf; & Derz, in Dortmun»:; Essener Ceedit-Enstalt, in Elberseid: von ver Derybt Neriteu & Söhne, in Effcn-Vuhet Mitteldeutsche &zeditbanfk, Ftuiale Sffev, Effener Erezit-Kuftalt, Direction der Discouto Desellschaït, Filiale ECssea, in Vießent Mitteibeutsche Sreditbeouk, Fiiale Gteßez, in Weiler: pur unifere Besellichaftékasse. Mit dem 2. Januar 1919 hört die Verzinsung ver aufgeloïten Suldver- reibungen auf. Aus der vorjährigen Aus3losung find no< tü#ständig die Nummern : 1443 und 2394. Wetzlar, den 20. Juri 1918. Buderus’ sHe Eisentoerke.

e f

Gaunar 1929 g

C o M [A - 12148) Gebrüder Stollwer> M.-S. Aktiva. Bilauz am 3L. Dezember 1917. ZBassiva Je T [S runo 2 208 69L|— || Stammaktien . . . . « « | 9 000 000/— Dee 3 676 589 59]| Vorzug?aktten . . . « . | 7 000 000/— GSlei2anlage . : 4'—|| Gesetzithe Nüdlage . 1 084 761/49 Maschinen und Inventar . | 1 137 904 55} Sonaberrü>klaze S 1 000 009/— Betetilgungen und Wizrt- | N Alter8versorgung#- u. Unter- N C [4 (42.942091 - Ngungalae.. 859 117,05 O c e « | 2 558 920 721] Hypolheken . ; 2 711 709 60 Sd, 1 856 613 70/1] Spareinlagen u. Kautionen 717 977 66 Pateate, Gebrau<tmuster- Ban 023459 99900 und Muslershuß i 1—i|Gußaben von TLTotter- Käse 2414975 häusern und fonstigen Sche>3 und | Gläubigern, Kriegsrüd- Wechsel 364 997,18 lege und füx U-bergang9- 4 Giro- u. Bank- wirtschaft . . O 220 51980 guthaben 16 436 018,15 116/825 165 06! Unbezablte Dividende 9 880— Avale 46 129 470 | Talonfieuer E 98.392

Avyaïe #4 1292 470,— |

| l Gewinn- und Verlustkonto :

| Vortrag von 1916

| 001 311159

| Gew!nn in L

181373640 43 006 431/65

1512 425,29

43 006 43165!

Soll Gewinn- und Verluftre<hzaung. L Haden. SESNNL A E P N Ri Ran D E E E V: RibUGS C A © I SPSO F P I D r w Bertitecb?- u. Verwalturgs- Gewinnvortrag aus 1916 30E31115

T s 9 187 453/62 Geroinn auf Waren und / Abschretbungen s 473 775/46] Beteiligungen . . . 4 682 933 20 Hypothekenztnsen eins{ließl. i A 161 967 18

GSebäudetnstanbhältung . Krieg3unterslützungen . Gewinnsaldo

495 871/66 1813 736/40 5 146 211/53] 5 146 211/53

Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und BVerlustcehnuyg per 31. Dezember 1917 geprüft und bestätigen thre Vebereinstimmung mit den bon uns ebenfalls geprüften, ordnungsgemäß geführten Büchern der Gescllschaft; die Filial- und ToVtergesell\haftstilanzen baben wir ni<ht mitgeprüft. i

Infolge der dur den Krieg hervorgerufenen sehr starken Verringerung unseres Nevisionspersonals haben wir die Prüfungsarbetlten nit in dem fonst üblichen Umfange vornehmen fönnen.

Vexrlin, den 8. Juni 1918, 5 Deutsche Treuhand-Gesells&aft. Dr. Bro>thage. ppa. Heiser.

Die für unsere Vorzugsaktten pro 1917 auf 6 9/9 festgesezte Divideude gc- langt mit 4 60,— gegen Zinsschein Nr. 16 vom L, Juli ab außer an unserer Sesellschaftskafse au< bei folgenden Bankhäusern: A. Schaaffhouseu's{er Vaukverein A.-G., Cölu und Düssei1dorf; Bauk für Handel & Fadzusftric, Berlin, und vexen Filialen; Werlizuer DHaidels-Geselischast, S. BVisoich- röder, Direction der Discouto-GVesels<ast, Berlin; Vernhd. Loose & Co., Bremen; vou dexr Heydt-Fexfteza Æ Söhne, Elbezrselv; Sal. Oppenheim jun. & Co., Cöln; J. H. Stein, Cöln; DeutscWe Wank, Berlin, urd decen Filialen; Efsseuee Sredit - Auñtalt in Efeu und Lo:tmzud zur Yuszahblurg. ®

0.0 M6

Die nah dem Turnus autsheidenden Ausfichtseatêmitgliedver, Hexren Fusitzrat Emil S<hniewind und Bergmecksdirck'or Fei Ytoderbourg, wurden wiedergewählt.

Cöln, den 26, Juni 1918. -

Der Vg: staud. : 4 d / j ee L P 4 (2142) StollwercÉhaus - Mktiengesellschaft, Aktiva. Wilanz ¿unt 81. Dezeniber ADEAT. Vaifina. S E aa B Ab | A d L A Grundftü> und Ge- F NGNTODIGL oe io oe nd 1 200 090/— baue A 3 T46 700|— Aupoiheren E 1 863 376/60 Mobilien . 1/—} Rücklagen : N 23 144/90 Schuldner 37 045/74} Gebrüver Stoliwer> A.-D. . . , | 527 092/07 Orte e es 2624 —}] Sonstige Släubtger 75 653/56 Serwinn- u, Verlusikonto: #6 | Vortrag aus 1916. 91 733,65 | | Gewinn in 1917 35 370,96] 12710461 3 816 370/74] | 3 816 370/74 Sofl. Wewinu- und VersustrecnuLea. Hoben.

RETEE | t G T [S An Verwaltungskosten und 4 Per Gewinuvgitrag aus e

Zinsen Ce 174 073/58} I 0 91 733/65 - Abschreibuna . « » 18 022/45 Mieten und sonstige | „: Gewinnsaldo... . .}_ 12710461! Einnahmen . . , ,}_22746699

319 200 Gul 319 200/64

Cöln, den 11. Junt 1918, Dex Vorstand. Geprüft und mit den Büchern üktereinslimmend gefunden. GEöln, den 7. Funt 1918. Friy Forberg, vereid. Bücherrevisor.

Der Aufsichtsrat. H, Meined>e.