1918 / 151 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

b i j 11. Gewinu- und Vezrlusirechnun 10H süx die Versicherungen auf dea j

Ï A. Eimzalmen.

j I. Ueberträge aus dem Vorjahre :

j 1) Deckungskapital 2) Beitragsüberträze

4) Uébershußrüdcklage der Versicherten

Zuwa$3 avs dem Uebers{u M des Vorjahrs. y M i 9) Sonsiig?z Rüdlagen | TT, Beiträge IIT. Kapitalertr äge S IV. Außerordentli&e Zuweisungen

.

Gesamteinnahmen . .

B. Ausgaben. L Zablungen fü: unerledigte Versiherungsfälle tér orjahre: 3 ad s ind c i II. Zobluvgen für VersiVerungsverpflihßtungen i Geschäftsjahr : IR g E O A A 2 A E,

ITI. Zaßfungen für vorzeitig aufgelöste Versitherungen

(Nückauf) . ee IV, Gewinnant-tle an Versicherte : 1) aus Vorjahren: A O e b b. nit abgehoben

9) aus dem Geschäftejah:e:

a. abgeben M 6688G3Lþ b. ntt abgehoben... - 10381,88°

cdensfall.

A. Vermögen.

T, Grundbefiß ¡

Is. Hypotheken

111. Wertpapiere: 1) Mündelsichtre Wertpaptere 2) Wertyapte:e

G0. S. Q. O: L: E

. | 9407 94011 222 033 '37 237 823 39

im Sinne. des _& Say 2 Pr.-V.-G., und ¡war : nah landesges. Vorschr. zur Anlegung von Mündelgeld zugelafsen 3) Sonstige Wertpapiere .

T N d; B 3) Rüdlage für s{chwebende Versicherungsfälle . . | 46347 271,34 |

405 598 57

M

47 071 960

144 750 8 590 904

50 807 614

hen ä Ver-

d E #0. 0.0 S9

. Vorauszahlungen und Darle siderurgen . . . Guthaben: 1) bet: Banke 2) bzt anderen

10 287 826

O D: D S S A

Versiherungsunternehmungen

Le D n 6. E A 21 E

1311 347 7 215

40 728 292

Li 257 610 Gestundete Belträge . . y Nüdständige Zinsen . -

Ausstände bet Vertretern:

1) aus dem Geschäftsjahre . ..

2) aus früheren Jahren. IX. Barer Kassenbestand

X. Geschäftseinrihtung un

X]. Sonstiges Vermögen : j

1) An den österreihishzn Staat gewährtes

¡u tilgendes Varlebn

2) Vershiedene Guthaben

E E E I A

d DruckfaFen \ j

132102891

197 714—}-1 518 740 91

eo eo 7 “A L O (U 2 22x 806 SUGI V T R WIE 0. A 0 S, 9.0 0

1832101 3195

422 847 18 278 109

18700956

Gesamtbetrág .

B. Verbiz diichkeiten.

I. DeEunaskapital für felbst abges{chlossete Versicherurgen:

1) Kapitalversiberungen auf den Todesfall 2) Erwzzibsunfähigkeitsversiherungen 3) KapitalversiYerungen auf den Leber sfall j:

354 146 603 8.763.956

E A E E M Be ER I R

isf 89 84440

V, Verwaltungskosten 2 VIT,

des Geschäftsjahrs. .

Gesamtelnnabmtn ..,..,

sellschaft ($: 21 und: $: 22: der Bebingungen für Versiche-

rungen auf den Lebensfall) .

B. Ausgaben.

I. Zablungen für unerledigte VersiHerungs- fälle der Vorjahre aus \?1b} abgeschlofenen

Vérsficherungen :

l aub a L [6 D ug 412! O 17, Zaßlungen für Vérsithérungtbereflitüngen }' im Geschäftsjahr aus selbit abge]chlofenen |

Versicherungen :

1) für Kapitalversißerungen auf den T h

odesfall :

a. geleistet . . , . . . 33247 158,53 b. zurüd„estellt 3/862 503,66

2) für Erwerb3unfähigkeitsver}iherungen; A 72

à. geleistet

,

b. zurüdgestelt S

11. Beitragsüberträge. für i j a. felbst abgeschlcfsene Versierurgen : f 1) Ka erie

E 2) Erwerbgunfähtgkeit3-

3) Kapitalversierungen auf den Lebenstall b. in Rüddeckung übernommene Kapttal- versiYerungen auf den Todesfall“ .

ITT. Rüdlagen für schwebende Versicherungs fälle :

mit tem Dedungskapital aufbewahit ßrüdcklagen der mit G

Vei ficheiten:

1)- allgemeine Sitherbeitsrütläge . . Uebers{Gußznteilrütsoge B Uebers{hußanteiltüdiaue C . U ber‘ chußrüdlage der Leben

VI. Fe ngltal am SMusse des Gef äftajahrs | eitragsüber'räge am SWlusse des Geschäftsjahr s VIII. UebérsWußrückage der Versicherten am Shlufse

8-763 956451

910 484 41 gen auf den T

. #6 20596 988,98 hi

1X Gt U L - « ee Sa U E

Gesamt3au3gab:n C. Asschluß.

_1102 96 þ 11206 732 56|

210484,41

«4 11257 610,30 . e 11/206 732,56

Gesamtautgabe L Uebersuß der Ginnabmen s

D. Verwendung des Uebershu}és: T. Uebershußanteile.an die UebersGußrückloge:der Vez sicherten: (6 45 789,97 11. Ueberweisung an dié Au?gleihungsrücklace ( Bediygungen für Versicherungen auf ten Lebensfal) . , III. Welterer Beitrag zt ven V-rwaltungs?oßen: der Ge-

1V. Uebeiß ewinnanteil

sfallabteilung i

15 161

90 809 76513:

4.703

31 846 957/54] 11-662 62254

9 572189

336-968123

493 906 929

| 362925 721

20 814 468

93418 737/88

V. Sonstige Rüklagen, vnd zwar : 1) Zurückzestellte Nückäuje-von versiŸYeruvgen

2) Zurüdzestellte

Gesamtbetrag M 20 877,74 E 1

S F P T NücCkäufe von Lebéns- 3) Auegleihungsrücklage für Todesfallver- | vasrüdsage für Lebensfall-

9) Ruhegebaltbrücklaze für die Gesell- |: _ scastebeamten Gi

6) Rücklage für frem O 7) RiWageé füx Kriegssouderbeilrägz .. NRüädlage für: Kitegs\chödenhaftung . Tilgyngsrüdcklage für Hypotheken-

4) Ausgleichu 3/367 096/47þ: 1 048 371/33}

de Wkhrurig

10) Fällig aewordene, vextrogmäßig von f dêr Gés. llichaft aufzuberdahrende Ver- siherungesummen f

11) Fáll g gewordene, voin der zu vezzinsenze Versi&erurgéesuimnmen

37 109 662/1!

" Geseusdjaft.

37 110 3821‘

I1]. Vergütung für in Rückdeckung übernommene

Versicherungen :

für eingetretene Versiherungsfälle : e o b. zurüdgeftelt . ..

1V. Zablungen, für.- vorzeitig. aufäztöle.- Bf

abgeschlossene Versicherungen (Rüdk 5: M Grote an Beririe N 1) aus Vorjaähren :

a. abgehoben . .. ., 1105,16 b. nihi abgehoben . 9 628,48 |

2) aus tem Ges{häfttjahre:

a. abgehoben . , 13 340 803,45 b. nit abg:hoben . 16 057,44.

12) Nicht abgebobene Uebtischüßanteile . 13) Angesammelte verzinsliche Zusaßüber- schußantetle . L ads - k 14) Nit abaehobene Guthaben aus der Ueberschußantzilrücklage C . „f 156) Sicherßeits1ücklage J für Grwerbe- _unfähigkeitszuscßversiherungen 16) SHhädenzücklage üc autländishe Ver- |

ih 17) Verschietene Nücklagen'

A

Du L Q 0a

46 136! 110296 7 187 712 91 000|—| 9 082 799 991 37179819 338 621/46] 1026 311

58 976

12 200/38

6 152 506351 39 460/94].

193 506 77 159117 9 67984

200 000 341.870

. Guthaben anderer Versicherungkunter- nehmungen

eo E I Q

. Sonstige Verbindlißhkéiten, und zwar :

13 356.860,89) 13 367 594 5: 1) Pfanbdarlehen

13'604 000

VI. Rüdversiherungsbeiträge : für Kapitalversicherungen auf den Todesfall VII. Steuern und Verwalturgskoften : D E a a eie 2) Verwaltungtko?en:

a. Vertretergehühren . . 1580 137,95 j

b. fonPige erwaltiurgs-

D A « dele 1900 388331

VILEI, Abschreibungen... . E IX. Verlust: aus Kapitalanlagen (Kur?verlufi) X. Deckungöskapital für selhst abgesch!ossene Ner- fiherunigen ait: SWlusse des Geschäftajahrs: 1) Kapitalveisißerungen auf den Todesfall . 2) Erwerbsunfähigkeitsversiherungen .

X]. Beitragsüberträgë am S@Wlusse des Ge- j

\chäf1sjahrs :

1) KapitalversiGerungen auf den Todesfall: }

a, selbst algeshlofsene 20 596 986,58

b. inRückdeckung übernommene 4 703,17 Þ

2) Wechselverbintlich?eiten 3) Banksck&u!d 4) Noth nicht abgenommene Beträge

Krieasanleiße VII 5) Reichestempel : 6) Vorausbezahlte Zinscn und

3 967 000 1 346 999

1557 338|—} 12 492|70F 65 198

ck10 0-0 0. d

Mieten . |

der Todesfallbersiërung2abteilung . der Lebéntfaliversihtrungsabteilung

12800 183 45 789

18 153 836

96

09/

031 20553 027

661

81 99

50 27

97} 12846 97363

Sesamtbetrag . .

Das in obigen Vermözensäusweis unter 1 der Berbkndlißkeite 1,95 eingestellte Deckungskapital ift CARE E 56 Mb 1 die privaten Versiherüngsuntérnehiüngen vom 12, Mak 1901 l:

354.146 603 Betrage von 4 362925 721,55

/ 354 161 7651 des Gesehes übër Läipzig, den 10. Mát 1918. Hermaun Eckert, Mathematiker der Gesellschaft.

90 601 689 75 Leipzig, den 25. Juni 1918,

2) Erwerb2unfähigkeitsversicherungen : feTbIE abaNAlof e Ee

XII, Ueberschußrücklage der Versicherten am

Sthlusse des: Geschäflsjahrs ....., X1iL. Sonstige Nücklagen . . XIiV, Sonstige Ausgaben:

1) aus Vorjahren C

2) aus dem Geschäftsjahre... ..

Gesamtäutgaben . .

C. Abschluf.

Gesämtaugaben . .. ... R Ueberschuß der Einnahmen 46 12800 183,66

D. Verwezdung des Ueberschusses. I T, Ueberweisung an die. Sicherbet!s:ücklage I für Erwerbsunfähtakeits,

Gesamteinnahmen ..

zusaßversiherungen ($ 22 der Saßuva)

Iï. Ueberweisung an die Ausgleihungsrücklage (F 22 ter

Sayun

O) L L, è E ITL, Üebecisun an die allgemeine Sicherheitsrücktlagë G Ler U o e o E SNBA

Gesamtbetrag ._. ## 12800 185,56

Leipziger LebensveLstchérungsGe

In dér ordentlißen Géneralbeisamm- LWsilung bom 25. Juni d. J wurden die ausgeschtiedenen Mitglieder des Aufsichts- erren Kaufmann Carl Beckmann 1d Verlaasbuchhändler Albert Brockhaus, wi Der Autfi ch j s G

er Auffichtsrat unserer Gesells(aft besteht hiernach gegenwärtig aus ltt

He Kais. Wirkl. Geh. Legationsrat Stadtrat Dr. jür. William Göhring, Vor-

der, ul Friedrih Jay, Stellvertreter 1 Beckmann, i. Fa; J:

509287 077

«522/087 260,91 e 009 287.077,25

Kausntann Curl B. Limburger jun.,

Verlagsbuhhändler Albert Brockhaus,

12296403;06

wber auf Gegenseitigkeit

Die Direktion. Dr. Walther.

luer Rat Dr. jur. Otto Heinrih F N Dr. jur. Johannes

K. S Geh, Kommerzienrat Richard

Arátsgerichi SAE spräsident a. D. Mar sämilih in: Leipzig.

Leipzig, den 26. Juni 1918.

Leipziger Cebensver Gesellschast auf

(Alte Lei Dr. Balther 9

E

493 906 929 36

sihérungs- Gegenseitigkeit Pliger),

machèn. Aachen, 31. Mai 1918. 65

62 [20403]: 83 62

[20957]

Die Firma Bader & Co G m.b. s Berlin S0., tritt in Liquidation. Di: Släubigen werden ersucht, sh inne,

i onates bei cem ust Z ueten Liquidatox zu melden. crgich

Zobel, Chaxlotteuburg, Rörnestr, 28.

Dle Firma Aacheüer Vieiwälziw F. Jos. Spies. Ges. m. b. Haft, ie Aachen ist aufgelöst. ODie-Gläubigex werden. ersucht, ihre: Ansprüche geltend zu [19204]

Der Liquidatoxt Fri ütt Aachen, Nehmplag O ¡f es

a ————

Nacdem in der Generalversammlung

vom- 17, Juni d. J. einstimmig die Auflösung der Car!tzs in Schroda, Ge- sellschaft mit. besG1än?texr Haftung, be- \hlofsen- worden t}, fordern. wir. unter- zeichnete Geschä!tsführer und Liquidctoren die Gläubiger hiermit auf, ih bei uns zu melden.

Schvroda, d?n_ 17, Juni 1918. Caritas. in S&roda, Geselischaft mit bes{ränkter Haftung ï. L. H. Vtaúkows8ki; F Wize.

X. Rochalsfkt.

[20406]

Die Nich{affenburger El#?\schrauk

uns Büffetiadrif S. m. b. H, Siy in - Vscjaffbuxg, Zwêètgntederlussung Goldbach, wurde aufgelö. Die Gläu- biger. werden aufzefo:tdet, i bei cem Liquidator, Frau Clara Lètntké, zu nieldén,

Goidba@H, d. 21; 6. 18,

(21173) Vekatatmazunug.

Die Eebrüder Lamm SefellsGa?t

mit beschränutter Saftuns in Sertin ift aufgelö. Die Gläubiger. der See sellschaft werten aufgefordert, fich bet ihr zu melden.

Berlin. den 27. Junt1918.

Die Liquidatoren vex Gebrêöder Lamm

Ges m. b. S. izn L'quidatioa. Paul Lamm. Hermann Tüngler.

21826)

Duxch: Beschluß: nor: 17. Funk 1918 ist

das Stammkapital um 25 000 „6 hex- abgeleht, De Släubigixr der Gejell- \hatt- werden aufgefoxdert, sih bi. diefer zu melden;

Dortmund, den 25. Juni 1918.

Lombard- uad Kredit- Anstalt,

G. u. b. D. G. Schäfer, Geschäftsführer.

(20422] c Liquidation der: Firma G. Cuseuter

«& Cie. im Mülhausen i/Eis\. Der unterzeichnete: Vgutdator - tordert

hiermit, unter Hinwets guf: die Liqui- dation und demnächsiige Ax.flösung.- der Gesellschaft (Zweigniederlassung... Müls hausen t. Els), alle Eläubiger-- und Aktionäre. der bezeihneten Firma. auf, hre Forderungen bezw. Rechte hei ihm anzumelden.

Mülhausen i. Els, 16 Sinrestraße,

den 20. Iunt. 1918

Der Liquidator: Dr. Hochgesand, Justizrat.

7) Niederlassung 2c. von Rehtsanwällen.

[21499]

Der’ Ne(tsanvalt- Thèoder Coruely

ift Heute in die Lisie: der- bei: tem Land- '- J'geriGte Aacjen zugelassenen Nechtsanwälkte einaetragen: ; Aarhen, den 24. Juni: 1918:

Der Landgeriht8präfident.

Der zur Rechtsanwalt [hast bei dem unterzeidhneten Landgerichte. mit dem Wohvsite in Stollberg zugelafsene -bis- berige Assessor Dr; Walter Freto S chonm- burgk ift heute in die Nehtsanwalisliste eingetragen wordèn. [21827] Chemnitz, am 26. Junk 1918.

Königlies Landgericht.

[21500] Bekanvtmachaug, Der. gepr. NRechtsepraktikank De. jur.

Dr. phil. Richard .Fahun wurde unterm 25, Juni do. Ie. ln. die: Liste der béi dem LandgeuichteFraakenthal zugelaffeneiR: cht3-

anwälte etúgétragen. Fraukeuthgi, den 26.- Junt 1918,

âl. Ländgericht.

In dké Ute der bei dem: hi- sigen Amts-

und- Landgerichte. zugelaffenen )Rechtsar - wülte ist am 22, bezw. 26. d. M. der RNechts-

anwalt Josef Staniet! zu Gleiwiß ein- j L (21825)

geiragen worde.

Gleiwitz, den 26. Funk- 1918.

Dex Landgerticktsytäsideut.

[21178] Viana.

In der Liste der bei dex Kammer für

Handelssachen hierselbst zugelassenen Nehte- anwälte ist die Eintragung dés Nechis- anwalts Dr. jur. August Wilhelin Otto ‘Bachof. in Bremen gelöscht worden.

Bremérbaven, déá 26. Junt 1918.

Der Gerichtss{rciber der Kammer. für Höndesfamen: Lindemann, Seltekär.

[21498] BekäuntutachGuúg.

Die Ws(ung der Eintragung des im

Kriege gefalléner R-stearwaits Dr. Aüoust Wilhelm Otto Bachof, in Brenien it der Liste der bei dém unterzeich@neten Gerichte ugelassenen Rechtsanwälte: wird hierdurch ekannt gämagßt,

as Hanjea é 22 eri Klempau, DBhersekretie,

M 151.

p __ Fünfte Beilage F zum Deutschen Reihsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

L Berlin, Sonnabend, den 29. Juni .

| E

Dex Junhalt dieser Beilage,

, 8. Zeichen-, 9. Musterregister, 10. der Urheberrecht h i i if t ree Via ies Dre Sitel h chtseintragsrolle somie 11, über Konkurse und 12. die LTarif- und

Pa

_1918,

in welcher de Vekauntmahungen über 1. Eintragung pp. von Patentanwälten, 2, Patente, 3. Gebrauchsmuster, 4. aus dem Handels-, 5. Güterrechts-, 6. Vereius-, 7. Genofsens- Fahrplanbefanutmahungeun dec Eisenbahnen enthalten sind, erscheint neh; der Warenzeichenbeilage

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. «r. 1514)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutschße Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin fe stelle des Reig;s- und Staatsanzeigers, SW. 48,

¿e Selbstabho j Sra 32, bezogen werden.

auch durh die Königliche Geshä

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt 2 4A 10 Pf. für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf, Anzeigenpreis für den Raum einex 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungs3zuschlag von 20 v. H. erhoben.

e

Y Handelsregister.

alseld, Leine. [21596] In unser Handelsregister A_ ist unter Nr. 168 heute elngetragen: Die Firma Wilhelm Kaufmaun in Pixaa hat in Lamspringé eine Zweigniederlaffung er- 1chtet, die unter der Firma Wilbelm aufmann Zweigniederlassung Lam- springe bettiëben wird. Der Fabrik- dlcektoc Wilhelm Kaufmann tin Pirna ist Fnhader. Die für den Betri b der Haupt- niederlassung exfoïgte Bestellung vom Prokurtsten gilt un für dea Betrieb der Zweigniederlassung tu Lamsprtnge. Alfeid (Leine), deri’ 24. Junk 1918. Köntalihes" Awtsgeriht. 1.

AICeIAd, Leine. j [21597] Fn unser Handelsreaifier B Nr. 30 ift ¡u der Flrma Pgpiexgarnspiuuerei Lanspringe Géselisaft mit be- schräukter Haftung in Lamipringe heute tages: Durch Bes%b1üß des einzigen GeseUschafiers vom 17. Junk 1918 i die Gesellshaft aufçe!löst. Fabrikdirektor Wilhelma Heinte zu Hildes- heim ijt zum Liquidator bestellt.

Aif:ld (Leine), den 25 Junk 1918.

K3ntgliches Amtsgericht. 1.

Altona, Elbe, [21598] Eintragungen E Handelsregister. 20: Suni 1918,

H.-N. A 1809: Julius Livdemaun, Altona. Inhaber tirt dir Kaufmann Julius Lindemann in Aliona

H.-R. A 606: " Caxl Jul. Klein în Hamburg mit Zwetgräedeilass.nz tiv Altoua. Die Zwvetgniederlasjung in A(iona ift aufgeçoben, ihre Firma is erloschea.

H.-M. A-1808 : Vidal & Co., Ham- burg mit Zweiantederlafung in Sitona. Kommanditgesel\ haft, welche am 1. April 1918 begonren aas Persönlich hafteater Gesellschaster ift der Kaufmann Mor Bidal tn Hawburg. Es sind 2 Kom- wanditisten vorhanden. Dem Kaufmann N Vidal in Groß Flottbek ist Prokura ertetlt.

H.-R. B 231: Nordische Sägerei. Gesellschaft mit beschräunkter Dastung, filtona. Die Vertretungsbefugnis tes ?quibaiors Theodor Eduard Hirschfeld- Warneken ist beendet. Die Fiuna ist er-

losen. Al¿ona. Königlies Amtsgericht. Abt. 6 Arnsberg. [21599]

In das Handeleregister B ist heuie bet Nr. 1 „Verein für chemisckhe Jutustrie in Mainz Zveizuieder)affung in Oeveu- trop“ eingeiragen, daß durch Beichluß der Generalversammlung vom 29. Mat 1918 das Grundkapital um 500000 46 et höht worden tft uad nunmehr 5 090 0090 4 be- trägt, daß ferner die Saßung îa bezug auf dle Eioteilung des Grundkapiials geändert worten tft.

Die 500 reuen Aktien find sämtlich zum Kurse von 180 9% ausgegeben.

Arnsberg i. W., den 22. Jai 1918,

Königliches Amtszericht.

Attendorn. [21702]

Im htesigen Handelsregister Abteuung A Nr. 70 ilt heute folgendis eingetragen vorden :

Ftrma Metallwerke H-agen, Emil Thiermanu. Niederklassungscrt {ft deggon.

Alleiniger Inhaber ift der Fabrikant Emil Thiermann in Altfinrentrop.

Kiteudorn, den 3. 5. 1918

Köntgliches Amtsgericht.

Anerbach, Vogtl, 21600} Auf Blatt 717 des Handelsregiiters kft eute eingetrogen worden: Die Firma

Alban MöFel in Rotheukirchen ; der

Kaufmann" Curt Möckel daselbst 1 In- ber. Er hat dos Handelsze\chäft samt

ter bither nit eingetragenen Firma von

den Erbén des Bürstenfabrikanten Alban 9igo Möckel in Rothenkirhen erworben.

Angeaebener Geschäftszroelg: Bürsten- fabrikation,

Auerbach, am 28. Junt 19183. Königlih Sähsishes Amtsgericht. Angsvurg. [21457] BWekanutmacuug.

19 das Handelsregister wurde am 9. a 1918 ein R Wm dit:

rma „Johaoun Hetcsma gouif es Bureau ««& Baugeschäfi““. bed Dieften a, A. Inhober: Johann ‘many, Baumeister tn Dießen a. A.

8 Firma „„Deutswe Bank

weigsielle Augsburg‘: Die Firma

lautet nunmehr: „Deutshe Bank Filia!e Augsburg“.

3) Firma „Seitler «& Mayr“ in Fricdbeeg. Unter dieser Firma betreibt der Barkier Eugzn Seitler ln Augsburg das btiéher von thm und dem Bankier Werner Josef Mayr in Starube"»g unter r gleihen Firma in Fciedberg als Zwelgntiederlassunz der ofenen Handels- gesellschaft Seitler & Mayr, Hauptntetrer- laffung in Starnberg, geführte Bank- ge!Œäft als nunmehr se1bständiges Beschäft allein in Friedbera unveröndert weiter. Die ofene Handel3gesellschaft hat #ich age F:.rma als Gesellschaftificma gelöst.

4) Firma „Augs8burger Metall, warenfabrik Jch. Deiurich Friich, ugsburg“. Siß: Augsburg. J-- baber: Heinrih Frisch, Kaufmann tn Augsburg. Fakhrik zur HersteVung von Ge:äten und Mashinen für Kühe und Landroirt schaft.

Augéburg, am 25. Juni 1918.

K. Amtsgericht.

mad Pyrmont. [21601] Im hiesigen Handelsregifter A Nr. 110 ist heute eingetragen die Firma Phr- montee Lichtspiele Emma Peters, Bad Pyrmont und als Jahaber der- (B s Emma Peters, geb. Klöppiug, eSdauf. Bad Pyrmont, den 26. Juni 1918. Fürstlihes Amtsgericht.

BRarmon. \21246) In unser Handeléregister wurde ein-

getragen : Am 18, Junt 1918:

B 144 bei der Firma Corn. Teerling Gesellschaft mit beschränkter Hastung ia Barmen: Die G. sellschafterversauim- lung vom 4. Juni 1918 bestellte den Kauf- männ Acnold Teerling tn Barmen zum Geichä?!tsführer. Ec vertritt die Gesell- \chaft mit etnem anderen Geschäftsführer oder mit etnem Prokurtsten. Der Witwe «ornritus Teerling, Reensie genannt Tini Heeren, in Bormnen tit P otuxa ertei, Die Pe:okura des Jakob Schepka ist er-

loschen. Am 20, Junt 1918,

A 2191 bei der Fiuma Hermannu Werner in Barmen: Der Kaufmann Theodor Vorck in Barmen {s in das Geschäft als persönlich haftender Gesell- \haster ciagetreten. Die GesellsGast hat am 15. Iuni 1918 begonnen. ‘Die Firma ist in Hermaun Werner Nachf. ge-

ändert. Arn 21. Junt 1918:

A 18339 bei der Firma Ewald Vofen in Barmen: Zeziger Inhaber ist der Kaufmann Hermann Müller in Barmen. Der Ehefrau Hermaan Möller, Joha..na geb. Voß, in Barmen ift Pratura erteilt.

B 278 bei der Firma Wiedemann & Lo. Besellichaft mit beschräukter Haftuag in Barmeutr Die Firma ist erloschen.

Kgl. Amtsgericht Barmen.

Bartenstoiz, OStpr, [21602]

Jn urser S A, betreffend die Firma L. Heidemaun in Varteu- stein (Inhaber Louts Heidemann in Bartenstein), Nr. 15 des Registers, ift folgendes eingetragen: Die Firma ijt er- loschen.

Baritevstein,Osipv., den 18. Juni 1918,

Königl. Amtsgertht.

Bayreuth. Befanutmacung. [21247]

Fa das Handelsregister wurde einge, tragen :

1) Firma Otto SGeise in Vayreuth. Unter dieser Firma betreibt der Kausmann Otto Zeise in Bayreuth seit 15. Juni 1918 ein Eng: o9ges{äft zum Betriebe von Bedarfzartikeïn für die Schubfabrikation und den Lederhandel mit dem Sihe in Bayreuth.

5 Da bisher von den Kaufleuten Eduard und Ludwig Gröger in Bayreuth mit dem Sitze dase{bst unter der Firma „S. Grögee“ tn offener Handelsge se ll- \ch» ft bet1iebene Herrengarverobezeshäft wiro nah erfoloter Geselishaftsauflösung durH den Kaufmann Eduard Gröger in Bayreuth mit dem Siye daselbt als Einzelkaufmanrt firma uner der bisherigen Firma fortgeführt. M

3) Die ga A Ruder“ in

ottenstein ist erlos@en.

"n Firma „Joseph Schüftau“ in Kulmbach. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Foseph Schüftan in Kulw- ba seit 1. März 1917 ein Handels- gewerbe kaufmäanische Vectretungen

in Kulmbach.

5) Kulmbackcer Export - Brauerei Möochz2hof Aktievgeselschaft. Sit

Meußdörfer ia Kulmbach infolge Ab- lebens ausgescki-den.

6) Fabrik? feirer Fleischwaren H. & P. Sauvermauu, Akiieägesellschaft,

sellshaftsvertrogs vom 3. Jult 1905 find geändert n2@ck Maßaakte des eingereichten Beneralvers.-P-ot , Urk. des K. Notariats Kulmbach vom 16. Mai 1918, G.-R. Nr. 349. Die Firma lautet demgemäß nunmehr: „D. « P. Sanermaun AktiengeseuU\chafi Kulmbaz.“ Sig Kulmbach. Den Gegenstand des Unternehmens bildet die Fabrikation und dex Verkauf vcn Fleish- und Wursi- waren; die Gesellschaft it jedo beugt, mit Geccbhmizurg des Aufsihisr:ts Hand- lungs„eschäfte aller Art zu hetr-iben. Das Urternehmen {s von unbesttmtntier Dauer. Bayreuth, den 25. Juni 1918, K. Am: sgerict.

Werlin. [21249] Jn unser Handelêsregilfer B ist heu'e eingetraa-n worden: Bei Nr. 1516. „Mousoline, Maschinenfabrik, Ati -n- geseuschaf;“, mit dem Siye in Bexlin: Otrektor Hans Stefan Ach in Berlin- Schöneberg {t verstorben. HDüiekto

Nr. 10 1i1. Pe-fiste Teppigesel,

Vorstandsmit.lizev ernanrt. Vexlin, 21. Juni 1918.

Köntgl. AmtögertHt Berlin-Mitte, Abteil. 89,

Hondelaäregister des Königl. &Kmts- erichts Veztin-Mitie. Abteil. A. n unser Handelsregister ist heute ein-

1918, Martha Wespe, Berlin-Wilmers-

Nfg.. Berlin. Werlin, 22. Juni 1918. - Königk, Amt2geriht Berlin-«Mitte. Abteil, 86,

beschlofsere Abänderung der Sazung- Berlin, 22. Juni 1918. Königl. Amtsgerick! Berlin - Mitte. Abteil. 89.

Berim. [21008 Fn das Handelsregister Abteilung B is beute eingetraaen worden: Ne. 15 494.

#

Kulmbach. Vorst1tnd5miiglied Dr. Franz

Kulmbach. Die 88 1 und 31 des Ge- | K

Lec pold Frkiedeberger in Berlin-Wilme1€- dorf ist zum Vorstand e:naart. Bi

\ch2aft, Actiengesell'ck{.ft. mit dem Stye in Serlin: Das Auisihtsratsmitglted Generaldicektor Pau! Noßteutscher in Sghreiberbau ifi bis 30. September 191d aló Stelivertceter behinderter Borstands- mitglieder aus dem Aufsich!'8rat in den Vorstand aba: ordnet und ermäthtigt, selb- stäadta die Sesellshast zu vertreten. Bei Nr. 7486. WVeamten- Fürsorge- Vereisa der Deutschen Bauk a. G. zu B riiu, mit dem Stye {n Berltn: Das stellvertretende Voritan“smitglied, Bank- beamter Heinri Kook in Berliv-Scchöne- berg ist verstorbe; ; Bankbeanm!er Paul Dessau in Berlin isi zum slelivertretenden

Berin. [21250]

getragen worden: Nr. 47 427, Moritz Silberstein, Vexlin. Inhaber: Moriy Silberstein, Kaufmany, ebenda. Nr. 47 428. Louis Wichsner, Bexlin. Fubaber: Louis Wcch1ner, Kaufmanr, Berlin-Schöneberg. Nr. 47 429. Wil- helm BZiegenvrim, Berlin. Juhaber: Wiikelm Ziegenbein, Kaufmann, ebe! d, Bei Nr. 39 624 Rolauvs Lichispiele Felix Weêspe, Derlin Wilmerêdorf: Offene Handeiszesellshast seit dem 1. Mai

dorf, it in das Geschäft als persönlich haftenter G-iellshaft-r einget' eten, (Selösht tie Firma: Nr. 8778 F. Schüh

Berl. [21607]

Ja unser Handelsregister B ift heute eingetragen worden: Bet Nr. 12529 Seudig Hotcl! Aktien-Srselsckcaf: in Lia. mit dem Siye in Charlottenburg : Rechtsanwalt Richard Becher in Berlin ist nit mehr Liquidator; zum Liquidator Ut bestelit Kaufmarn Ferdinand Joseph in Beritn-Wiimersdorf. Bet Nr. 14957 BPoeg-llanindustrie Vftiengeselsczaft (Wag) mit de Siz? in Weller Fi ¿enieur Fri brich Plioke in Cha!lotíea- burg und Kausmann Hans Hübbe tin Perlir-Pankow ist nicht mehr Voritandé- mitglied der Geselliha!t; zum Vorstandvs- mitglied tft crnannt Gerihtsassesser Dr. Otezr Klau în Dreéden; fecner ift das Aust 19ratsmitalicd Ban?direktor Oskar Thteben in Berlin als Stellvertreter des fehlenden BVerstand2mitglieds bis 31. Der zember 1918 aus ten Änffichtsrat in den Borstand abgeordnet. F. rner die von der Aktionärversammlung ecm 9. Junt 1918

E

Vom „Zentral-DSandelsregister für das Deutsche Reih“ werden heute die Nru. 151A. nund 151 B, ausgegeben.

beschränkter Haftung. Sig: Berlin. Gegenstand tes Unternehmens: Der Ber- lag uno Vertrieb von für Filmaufnahmen geschaffener oder bexeiis beteheuder ge- eigneter musikalisher Kowvesiiicnen. Das St:mnmfkapital beträgt 20 009 46. GBe- \chäf:sführer: Musikdirektor Karl Oîto rause tn Berlia-Temp:lhof. Die Se- sellsch2ft ist eine GSej-llsZaît mit be- shrä kier Haftung Der Seselisckchafts- vertrag tsi am 25. Mai und 13, Junt 1918 abgeshlofsen. Als nit eit- getragen wir: veröffentli%t: Deffentliihe Bekanntmachungen der Gesellsch2|ft ex- olgen nur durch den DeutsWen Netchsanzeiger. Nr. 15495. Bar- haufen & Albers Geéeilschaït mit besch: &vfter Haftung. Sit: Bremen mit Zweignteder!afung ?în Weritn. Wecenstand des Unternehmens: Die Foit- führung der bisber von ber Firma Pard- hausen & ‘Albers tn Bremen betriebenen Geschiite sowie der Betrieb ton Handels- geshäften aller Arr, iasbesondere von Ein- und Ausfuhrgeschäften in ieder Ware-- gattung und von Fabrikationszeschäfien und die Vertretung in- und auslöndisher Firmen Die Passiva der Firma VBordckhausen & Albers werden niht übernommen. Das Stammfkapit«[ beträgt 210000 .6.Ge#sÄäf18- führer: Æaufraann Hera'ana Bai ckhafen in Berlin, Die G-\eUschaft ist eine Gz- selsva't mit beschränkter Hafteng. Dec Gesel|ch. f 3vertrag ift am 12. Mai 1918 abgeschlossen. Sird mchrere G-schäfiës- führer bestellt, so erfolgt die Bertreturg durch mindestens zwei G-[chäftsführer odex durd etnen Geschäftéführer iw Gemein- s{hafi mit einem Prokuristen oder durch zwei Prokuristen gemei schaftlih. Die Vertretung dur einen Prokurtsten is zu- läisia, wenn nur eta Gesckchäftsführer bestellt t. Als ni®&t einaeirazen mird veröffentlicht: Oeffent!iße Bekanrt- machungen der GesellsŸ:ft erfolgen nur durch den Deutschen NReichtarzeiger. N-. 15496. „Deu:sche Jute“ Veseiiscaft mit beschänttee Daftung. Sit: Berlin. Gegensiand kes Unternehmens: Verwertung und Ausbeuturg der von den Kaufleuten Gusiav EGlsholß in Berlin, Gdgar Stelnberg, ebendort, und August Powillait in Beilin-Lankoitz in Deuts- land gezogenen und roch zu zichenden Pflanzen, die als spinnbare und webbare #asern elnen Ersag für Jute ergeben. Las Stammkapital beträgt 300 000 46. Geschäsiéführer: 1) Fabrikbesißer Adolf Zuder in Bezlin-Wilmersto:f, 2) Kauf- mann Gustay WŒisholy in Berlir, 3) Kaufmann Edgar Steinberg tin Berlin. Dem Fabruikbesigezr Felix Michaelis in LuX-nroalve tit Prokura erteilt, Die Gesellichaft it etne De- sellicaît mit beichränkter Hait1ng. Der Sesellshaftévertray ist am 26. April und 18, Juri 1918 abgeschlossen. Sird mehrere Geshättsführer best-Ult, so exfolgt die Vertretung dur mintestens wei Ge- schäftsführer oder durch einen Gesckchäfts- führer und einen Proïw isten. Die Dauer der Gesell|chzit ift auf 15 Jahre feïigesetßt, Sie b:gtinnt mit dem Tage der Gintra- qung und endet am 31. März 1933. Als nicht etng-tragen wird v-röffenilibt: Als Giulage auf das Stammfapital werden fn die Gesellschaft eingebraht von dea drei Gesellschaftern Kaufleuten Gustas Els- holz, Edgar Stetnberg und Anu.„ust Powill-it tihee auf Pachtländereten in Zehlendorf angelegten Kulturen voa Pflarz:n, die Faszrn liefern, w-lhe Ers fc Jute bilden, im vollen Um!ange und das Nutzungsreßt an ten bestehenden PaHtvertcägen auf die Ländereien und etn Haus in Schlahtensee. Ferner ein Verfahren zwecks Anwendung von he- immten Pflanzen al3 Ausnuyzodjekte für nte Berwectung von spinnbareu und wed-

„Deutsche Jate" in den Handel kommen weroen. Sie verpfli&ten jich, dieses Ler-

Film-Musik-Verlag Sesellschaft mit

baren Fasern, welche unt-r dem Namen

fahren der Gesellichaft zur eUcinigen Aus8- nuzung zu überlassen. Cbeaïo verpflicten sie ih, etwaige sfi ergebende Berdefsr- rungen unentgeltli% ber Geselliast zu übereignen und, falls Patentansprüc@e oder fonstige vorhandene SHußrehte ß er- geben, diese der Geselishaft zu übertragen, falls vor Eintragung der Gesellschaft iraend eine entspre{ende Anmeldung er-

diesen E auf die GesellsGaft. Die

Seaannten And endli verpflichtet, all in Zukünft von thnen, solange fe GSefeli- schaftec der Gesellschaft sind, erfundenen Verbesserungen des Werfahrzns oder Bers befserungen der Bocrihtvngen und Ma- sBinen, di: diesem Verfahren dieren können, der Geselischait zu übertragzo. S!e verpflihten fh, alle diese Ver- befseruigen und Erfindungen kostenles der Sejel!\{F zur Verfügung zu ftellen. Ter Geiamtwzrt diefer Sacheinlagen ift

auf 225000 # angenomwer. Da-

durch find die Siammeinlagen ber drei geuann'en Gesellshaitecr von je 75 000 M voll gelaet. Oeffentliche Ve- fannimacungea ber Gesellichaft erfolgen nur dich ben Deuishen Ne'chsanztiger. Bei Nr. 4615 Deuaischx Cotierean Hu‘ omobilgeiels@aft mit beschtrüäuf- ‘er Haftungt Die Liguidation der Ee- fellsHaît, deren Firma bereits geloicht war, vwotrv dur den biéherigen Liquitator fort- gesegt. Kaufmaun Adolf Koh in Berlin Schöneberg is weiter Liquidator. Het Nr. 10 554 Deiikatessen-Hans am Zon BeseUschaft mit beschränkter Haf: ug: Dur Gelellschafterbe'chluß vou 28. Mai 1918 ift der Gesellichafisverirag abgeändert. Werltim, 22, Juni 1918. Köatgl. Amtagerichi Berlin-Mitte. Azteil. 152.

r —————

Worin. [21608] In unser Handelsregister Abtetlung B i heute eingetragen worden: Bei Nr. 495 Deu‘s@e Hypothekeuban?k

(Actica Geselischafi), mit dem Siye in

Berilint Rehttaicwalr Walter Schadt in Berlin t\stt niht mehr Vors‘andsmitglied. Bei Nr. 1427 Berliner Odd-Feliow- Dulen Bauvexein Actién-Sejelschaît, mit dem Sitze in Vexrtinz Das Vor- {taadêzmitzli2d, Koufmann Emil Frank. n- stein in Berlin ijt verstorben; Kazfmann Max F-ankenbach in Chaëloitenbürg if ¡am Vorstand83aitgli-d ernannt. Bei Nr. 5209 RVesrg B. Jaomati Ükltien- acselschast Zweigniederlassung Bex- lin, mit den Siye in Dresven pnd 3 ovetantederlasung in Berli2t Lie von dec Aftiorärversaumlung am 4. Mat 19183 be!Glefszne Abänderung der Sahßung. B'i Nr. 12322 Wefidenitiche DHaudels- geselscuaft Atiienzeselshaft, mit dem Siye in Cölæ und Zweignicdeilassu=g in Verlint Das Geschät der biesig7n Zweign!ederlassung ist mit den Ftimen- rehie etagebrat ta die Gesellichaft in Be: ln tn Firma: Westdeutsck@e Handelbz a*seUlschaît mit beschränkter Haftung, da- her die Zwetgntederlafsung aufgehoben. Vexliit, 24, Zuni 1918.

Königl, Amtsgericht Berlia-Mittz.

Abteil. 89.

Berlin. [21248] In das Handelsregister Abteilung B bt heute eingeiragen worden: Nr. 15 497. S obola “Neuheiten Ve.triess.Gesel« scvaît mit beshräukier Haftung. Sig: Vérlin. Gegenstazd d?s Unter- nebmneas: Der Vertcted von Neuheiten allec Art. Das Stammkapital beträgt 90 000 4. Geschäfisführer: 1) RKausmarn Karl Deißner in Be! lin, 2) Frau Jearette Deißaer, geb. Shleipfer, ebendort. Diz BDes-üschaft is etne Weselschaft mit be- \chrtä:kter Haftung. Der Geseil?chafts« vericcg ist am 28. März 1918 ab- geshlefitn. Gin jcter Deschbäftöoführer it beretigt, die Geselswafi allein wu vertreten. Als nicht eingetrag-n wird veröfFentlicht: Als Einlage auf das Stamm?apital wird ta die Gef UchG.Ft eiagebraht vom Gesell\haf!er Kaufmann Karl Deißner in Berlin das auf se!nea Namen lautente Reid&8patent Nr. 300 874, weles zum anzenoiamenen Wette von 12 000 # auf feine gli bobe Stamm= cin’age arg’rchnt wid. ODeffeatlich: Bekanntmachungen der Gesell’ha7t er« folgen durch den Deu!shen Ne'hsanuzetger. MBet Nr. 2111 Tae American whnoe Stores Geellschaft mit be- {chräufier Hofung: Direktor Ignaz Norden ift richt mehr Zwangeverwalter. Der Bavkier Nichard J, Frank in Berlin {it zum Zwangsverwalt-r-b-itellt. Bei Nr. 3469 Deutsche Steppdcckenfabrik. Dieseilschaït mit veschrüunkier Haftung:

folzt, die Rechte aus dieser auf die Ge- selschaft zu übertragen, evil. diese Ueber- tragung in besonderer Urkunde nohmals auszusyrehen. Fecner übertragen die Ge- nannien die Vorrichtungen und Ver- besserungen der für das Verfabren not- roendigen Maschinen und Mascktaenteile.

ie BeselsGsft ift aufadüft dur Be \chluß vom 20. Juni 1918. Liqui? ator tit der bisherige Geichäjicführer, Kauf- mann Friedrih Neumaou în Berlin. Bei Nr. 822 Gruvdiücks- und Läunderei-Un- uud Verkaufsgenofen- ïast mit besrärkter Daftung: Die

Soweit bier \chußfäßhige Ansprü%e be- stehen, übertragen fie das Recht auf | vau Gesellschafi mit beschränkter

« T: f. pi aR

Firma lautet jeßt: Berliner Zement»