1918 / 151 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A f “Don A6 tittelfabrik. Waren: Gewürze, Gewürzmischungen und

( heitard@e.

26e. 2241309.

28/3 1918 6H Neuschäfer, Nürnber 245 & 910. E Pur tberg. 2/0 1918. i; : Geschäftsbetrieb: Gewürzmühle und Nahrungs- mrttelsabrik. Waren: Gewürze, Gewürzmishungen und

Sämereien für Speisezwecke.

224310.

26. N. 9152, 28/3 1918. Fa. H. Neuschäfer, Nürnberg. 27/5 oie shäfer, 2s

Geschäftsbetrieb: Gewürzmühle und Nahrungs-

anksumereien für Speisezwedcke. Gesa —— i

N. 9153.

D ar: A E E N

f

p"

E

4 b-i î bj èt f ê v4 i 4 Dl 4 28/3 1918. Fa. H. Neushhäfer, Nürnberg. 27/5 1918. Geschäftsbetrieb: Gewürzmühle und Nahrungs-

mittelfabrifk._ Waren: Gewürze, Gewürzmischungen und Sämereien für Speisezwecke.

26e. 224312. N. 9154.

N. 9151.

2241313. N. 9155.

s 1918. Fa. H. Neushäfer, Nürnberg. 27/5 Geschäftsbetrieb: Gewürzmühle und Nahrungs- mittelfabrik._ Waren: Gewürze, Gewürzmischungen und Sämereien für Speisezwecke. 26c.

224314. N. 9156.

28/3 1918. Fa. H. Neushäfer, Nürnberg. 27/5 1918. : Geschäftsbetrieb: Gewürzmühle und Nahrungs- mittelsabrik. Waren: Gewürze, Gewürzmishungen und

Sämereien für Speisezwecke. A E E 26e. 224315. N. 9157.

28/3 1918. Fa. H. Neushäser, Nürnberg. 27/5 c P i l 9 A 1928/8 1918. Fa. S. Neuschäfer, Nürnberg. 27/5} 1918. : 918. : Geschäftsbetrieb: Gewürzmühle und Nahrungs= Geschäftsbetrieb: Gewürzmühle und Nahrungs= mittelfabrik. Waren : Tee. i mitltelfabrik. Waren: G G O Sämereien für Speisezwedcke. i 42. 224322. N. 9032.

26e. 224316. N. 9158.

26e. 9160. A 1918. Fa. H. Neushäfer, Nürnberg. 27/5 Geschäftsbetrieb: Gewürzmühle und Nahrungs-

mittelfabrik. Waren: Gewürze, Gewürzmishungen und Sämereien für Speisezwecke.

26e.

1918. Geschäftsbetrieb: [Metallwaren-z Lackierwar ? . n EN= Ver Se Spielwaren- und Kurzwaren-Fabrik, sowie Sinbouts 6/508 und Kommissionsgeshäft. Waren: j 6 Ackerbau- Forstwirtschafts-, Gärtnerei. Ti , -, erei- und Tier- O Ausbeute von Fischfang und 2. Arzneimittel, chemische Produkte izinis tel, sür medizinische und hygienische Zwede, pharmazeutische Sn und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektions- j mittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel. a. Kopfbedeckungen, Fri it îünstli N ngen, Friseurarbeiten, Puy, künstliche b. Schuhwaren. c. Strumpfwaren, Trikotagen.

d. L E lde, Leib-, Tisch- und Bettwäsche 10115 1918. Fa. H. Neushäfer, Nürnberg. 27/5 iviR 1918. Fa. H. Neuschäfer, Nürnberg. 27/5 4 L N E 28/ oi é ' 99, Yelzungs=-, Koch-, Kühl-, Troen- Geschäftsbetrieb: Gewürzmühle und Nahrungs-| Geschäftsbetrieb: Gewürzn i leitungss, Babe: und Qloscutnf , y " . S 1 le G=- i e C A Is mittelfabrifk. Waren: Gewürze, Gewürzmishungen und | mittelfabrik. Waren: Gewürze, Set Gi eon 5 Votsen, Ulesiènwacen Pinsel, Sat ,

| , Pinjel, Kämme, Schivämme,

Sämereien für Speisezwedcke.

Sämereien sür Speisezwecke.

mittelfabrifk. Waren: Gewürze, Gewürzmischungen und Sämereien für Speisezwecke.

10/1 1918. Fa. Nürnberger Metall- fabrik vorm.

26e. 224317. N. 9159 28/3 1918. Fa. H. Neuschäfer, Nürnberg. 27/5 1918.

Geschäftsbetrieb: Gewürzmühle und Nahrungs=-

224318. N.

224319. N. 9167.

Fotobing

- i & Ladckierwaren- Gebrüder Bing A.-G., Nürnberg. 27/5

; 6. Chemische Produkte für liche und photographische Härte- und Lötmittel, ärztliche Zwecke, Zahnfüllm; Nohprodukte. Mn[lllmittel, mineraliss 7. Dichtungs- und Padckungz : | J t S gSmateriasi [huß- und Jsoliermittel, G Ae 8. Düngemittel. 9a. Rohe und teilweise bearbeitete b. Messerschmiedewaren, Werkzeuge

strielle s ; 7 v4 WVi)jenf Zwede, F ena Haa. ! VeÖerlöshm t s “Abdruckmaise sür 2 ahn

Asbestfabrikate Vim

unedle Metallz

Hieb- und Stichwaffen. Sensen, Sichel c. Nadeln, Fischangeln. d. Hufeisen, Hufnägel. e. Emaillierte und - verzinnte War f. Eisenbahn-Oberbaumaterial, Mein-Eiteey 7 Vatén

s E Schmiedearbeiten,

|chläge, Drahtwaren, Blechty t

Stahlkugeln, Reit O L Ketten Rüstungen, Glocken, Schlittschuhe, Hake i Ösen, Geldschränke und Kassetten, mecanie nd arbeitete Fassonmetallteile, gewalzte E gossene Bauteile, Maschinenguß. uud f

10. Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge

Fahrräder, Automobil- und (

Fahrzeugteile.

Farbstoffe, Farben, Blattmetalle.

Felle, Häute, Därme, Leder, Pelzwaren

Firnisse, Lake, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wi:

Lederpuß- und Lederkonservierungsmitte(, dle

tur-= und Gerbmittel, Bohnermasse. ae

4 e Seilerwaren, Nege, Drahtseile

5. espinstfasern, Polstermaterial, U

16, S Pol Pamaterial.

b. Weine, Spirituosen. c. Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, und Badesalze.

7 Edelmetalle, Gold=, Silber-, Nickel- und Aly= miniumwaren, Waren aus Neusilber, Vi. tannia und ähnlichen Metallegierungen, ete it unechte Schmucksachen, leonishe Waren, Chrisi baumschmuck. 4

18. Gummi, Gummiersaßstoffe für technishe Zwecke.

Schlösser,

Automobi( Fahrradzubehör,

11. 12. 13.

Brunnen«

und Waren darau.

19. Schirme, Stöcke, Reisegeräte. 20a. Brennmaterialien. b. Wachs, Leuchtstoffe, technische Öle und Fette

Schmiermittel, Benzin.

c. Kerzen, Nachtlichte, Dochte.

21. Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schild, patt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein Meerschaum, Zelluloid und ähnlichen Stoffen, Drechsler-, Schnißz- und Flechtwaren, Bilder, rahmen, Figuren für Konfektions- und Friseur zwede. /

22a. Ärztliche, gesundheitlihe, Rettungs- und Feuer lösch-Apparate, -Fnstrumente und -Geräte, Baye dagen, künstliche Gliedmaßen, Augen, Zähne.

b. Physikalische, chemishe, optische, geodätische, nau- tishe, elektrotechnische, Wäge=-, Signal-, Fon troll- und photographische Apparate, -Jns\trumente und -Geräte, Meßinstrumente.

23. Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuds, Automaten, Haus3- und Küchengeräte, Stall-, Garten- und landwirtschaftlihe Geräte.

24. Möbel, Spiegel, Polsterwaren, Tapezierdekora tion8materialien, Betten, Särge.

25. Musikinstrumente, deren Teile und Saiten. 26a. Fleisch-= und Fishwaren, Fleischextrakte, Kon- jerven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

b. Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speist-

öle und Fette.

c. Kasfee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Siru, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürzt, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

d. Katfao, Schokolade, Zuckerwaren, Bak- und Kon- ditorwaren, Hefe, Backpulver.

e. Diätetische Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis.

27. Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papp, waren, Roh- und Halbstoffe zur Papierfabri- tion, Tapeten.

28. Photographishe und Druckereierzeugnisse, Spiel- karten, Schilder, Buchstaben, Druckstöke, KFunst- gegenstände. ;

29. Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren daraus.

30. Posamentierwaren, Bänder, Besayartikel, Knöpfe. Spitzen, Stickereien.

31. Sattler-, Riemer-, / Täschner- und Lederwaren.

32. Schreib=-, Zeichen-, Mal- und Modellierwaren, Billard= und Signierkreide, Bureau- und Kon- torgeräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel.

33. Schußwaffen.

34. Parfümerien, kosmetische Mittel, ätherische Öle, Seifen, Wash- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Flecken- entsernungsmittel, Rostschußmittel, Puß- und Po liermittel (ausgenommen für Leder), Sleis- mittel.

35. Spielwaren, Turn- und Sportgeräte.

36. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuet- werkskörper, Geschosse, Munition. E

37. Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Peh, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häuser, Schornsteine, Baumaterialien. :

38. Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier. 39. Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Decken. Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säe.

40. Uhren und Uhrteile.

41. Web- und Wirkstoffe, Filz. E

42. 224324. R. 21180.

BAUXERL

24/11 1917. Fa. Dr. Marcellus Rix, Hamburg 28/5 1918. : f a Jm- und Exportgeschäft. Waren»

Gärtnerei- und 2 und

1. Acerbau-, Forstwirtschafts-, elte: von Fischfang

zuchterzeugnisse, Ausbeute Jagd. ; izinische 2. Arzneimittel, chemische Produkte für mediznn und hygienische Zwedcke, pharmazeutische Dro und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, H i Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektion3m! | Konservierungsmittel für Lebensmittel. tünstliche . Kopfbedeckungen, Friseurarbeiten, Puy, kün Blumen. b. Schuhwaren. e. Strumpfwaren, Trikotagen. b Vettwäscht--

Toilettegeräte, Pußmaterial, Stahlspäne.

d. Bekleidungsstücke, Leib-, Tisch- un Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe.

D

D

12a.

þ.

03.

L.

0D.

Nba.

öl. i2.

dd. öd,

dd, i6,

ga, Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle.

Schirme, Stöcke, Reisegeräte. Brennmaterialien.

. Wachs, Leuchtstofse, tehnische Île und Fette, Schmiermittel, Benzin.

Kerzen, Nachtlichte, Dochte.

Waren aus Knochen, Kork, Horn, Schild»

Fleisch- und Fischwaren, Fleischextrakte, Konser- ven, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

. Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speise- ole und Fette.

…. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Teigwaren, Gewürz, Saucen, Kochsalz. . Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back- und Kon- ditorwaren.

. Eis.

geleuchtun( S, Heizungs-, Ko, Kühl=, Troen-

nd Ventilationsapparate und Geräte, Wasser-

(eitungs-, Bade- und Klosettanlagen.

, Yorsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme,

d Toilettegeräte, Pußmaterial, _Stahlspäne. Chemische Produkte für industrielle, wissenschast- siche und photographische Zwedcke, Feuerlöschmittel,

c und Lötmittel, Abdruckmasse für zahnärzt-

Härte- 4 SRO j

iche Zwecke, Zahnfüllmittel, mineralishe Roh- produkte. x

Dichtungs- und Pacungsmaterialien, Wärme-

ihußz- und Jsoliermittel, Asbestfabrikate. Düngemittel.

Messershmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, hieb- und Stichwaffen.

Nadeln, Fischangeln.

hufeisen, Hufnägel.

Emaillierte und verzinnte Waren. Eisenbahn-Oberbaumaterial, Klein-Eisenwaren, Schlosser- und Schmiedearbeiten, Schlösser, Be- ihläge, Drahtwaren, Anker, Keiten, Stahlkugeln,

Reit- und Fahrgeschirrbeshläge, Rüstungen, Gloden, Schlittschuhe, Haken und Ösen, Geld- hränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete

Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bau- teile, Maschinenguß.

Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge, Automobile, Fahrräder, Automobil- und Fahrradzubehör, Fahrzeugteile.

Farbstoffe, Farben, Blattmetalle.

Felle Häute, Därme, Leder, Pelzwaren. Firnisse, Lacke, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpuß- und Lederkonservierungsmittel, Appre- tur- und Gerbmittel, Bohnermasse.

Garne, Seilerwaren, Neße, Drahtseile.

Gespinstfasern, Polstermaterial, Packmaterial.

, Bier.

. Brunnen- und Badesalze.

Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und Alu=-

miniumwaren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlihen Metallegierungen, echte und un- echte Schmucksachen, leonishe Waren, Christbaum- \chmuck, Wachsperlen.

Gummi, Gummiersaßstosse und Waren daraus für technische Zwede.

patt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meerschaum, Celluloid und ähnlichen Stoffen, Drechsler-, Schniß- und Flechtwaren, VBilder- rahmen, Figuren für Konfektions- und Friseur- zwede.

Ärztliche, gesundheitliche, Rettungs- und Feuer- lösch-Apparate, -Jnstrumente und -Geräte, Ban- dagen, fkünstlihe Gliedmaßen, Augen, Zähne. Physikalische, chemische, optische, geodätische, nau- tische, elektrotehnishe, Wäge-, Signal-, Kontroll- und photographische Apparate, -JFnstrumente und -Geräte, Meßinstrumente.

Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche,

W aren Webstoffe, INSsbvet)ondere tvoilene, baumitvollen jelDene, leinene, papierne Stoffe und daraus hergestellt.

Drei:--Angel-Dructe mit Urzeichnere i deutscher Künstler.

28/2 19158. Fa. Hans von Weber, Verlag, München. .)

28/5 1918.

Geschäftsbetrieb: Bücher- und Zeitschriften-Verlag. Waren: Papier, Papierwaren, photographische und Druckereierzeugnisse, Druckstöcke.

4. 224327. H. 34871.

19/2 1918. A. L. „Hilden u. Co. (Allgemeine Kälte-Gesellshaft),

Hamburg. 28/5 1918. Geschäftsbetrieb: Technisches Bureau, Bau- und Maschinen-

geschäft und Fabrikation von Ma- schinen und industriellen Anlagen, Waren: Eiskeime, Kühl- und Ge frierwaren und -produfte. Konservierungsmittel für Le bensmittel. Beleuchtungs=-, Heizungs=-, KFoch-, Kühl-, Ge- frier-, Trocken-, Lüftungs-, Wasserversorgungs- und Destillierapparate, -geräte und -anlagen, sowie Teile dazu. Bürstenwaren, Pinsel, Pußmaterial, Pußttücher. Chemische Produkte für fkältetechnishe, industrielle und wissenschastlihe Zwecke, Feuerlöschmittel, Härte- und Lötmittel, Kältesalze. Dichtungs- und Packungsmateria= lien, Wärmeschuß-, Kälteschuß- und Jsoliermittel, Asbest- fabrikate, Schallisoliermittel. Rohe und teilweise be- arbeitete unedle Metalle. Werkzeuge, Eiswerfkzeuge, Eis- jägen. Emaillierte und verzinnte Waren. FKlein-Eisen-= waren, Schlosser- und Schmiedewaren, Schlösser, Be- shläge, Draht- und Blechwaren, Schlittschuhe, mechanisch bearbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß, Rohre und Rohrschlangen, Eiszellen. Land- und Wasserfahrzeuge, besonders in Ver- bindung mit kälte- oder wärmetechnischen Einrichtungen, fahrbare Eis- und Kälteerzeugungsanlagen. Farben, Eis maschinen-, Eiszellen- und Kühlraumfarben, Anstriche für

Automaten, Haus- und Küchengeräte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Geräte. Möbel, Spiegel, Polsterwaren, Tapezierdekora-

tionsmaterialien, Betten, Särge. Musikinstrumente, deren Teile und Saiten.

Roh- und Halbstoffe zur Papierfabrikation, Ta- pelten.

Photographishe und Druckereierzeugnisse, Spiel- farten, Schilder, Buchstaben, Druckstöcke, Kunst- aegenstände.

Porzellan, Ton, Glimmer und Waren daraus, Glas.

Posamentierwaren, Bänder, Besazartikel, Knöpfe, Spitzen, Stickereien, Lißen.

ESattler-, Riemer-, Täschner- und Lederwaren. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellierwaren, Billard- und Signierkreide, Bureau- und Kon- torgeräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel. Schußwaffen. : Parfümerien, kosmetische Mittel, ätherische Öle, Seifen, Wash- und Bleichmittel, Farbzusäße zur Wäsche, Fleckenentfernungsmittel, Rostschußmittel, Put- und Poliermittel (ausgenommen für Le- der), Schleifmittel.

Spielwaren, Turn- und Sportgeräte. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, werksförper, Geschosse, Munition. : Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Peh, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häuser, Schornsteine, Baumaterialien. : Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier. Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Decken, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säe.

Uhren und Uhrteile.

. Web- und Wirkstoffe, Filz.

Feuer-

F. 16162.

224323.

B

D

27/5 1918.

die Kältetehnik. Firnisse, Lake, Beizen, Harze, Kleb- stoffe, Lederkonservierungsmitiel. Gummi, Gummiersaß stoffe und Waren daraus für technishe Zwecke. Technische Fette und Ôle, Schmiermittel, Benzin. Gesundheitliche, Rettungs- und Feuerlöschapparate, =instrumente und -geräte, Atmungsapparate, Rauchhelme. Physikalische, chemische, eleftrotehnishe, Wäge-, Signal und Kon- trollapparate, -Fnstrumente und Geräte, Meßinstru- mente, JFndifatoren, Ozonapparate. Maschinen, Ma schinenteile, Dampfkessel, -apparate, Armaturen, elek- trische Maschinen, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchengeräte, Eis- und Kältemaschineti, -apparate und Teile dazu, Eis- und Kühlschränke, Na- tureisapparate, Eistransportvorrichtungen, Gasverflüssi- gungsanlagen und Teile dazu, Transportgesäße für ver- flüssigte und fomprimierte Gase. Natur- und Kunsteis, Speiseeis, Eisbecher. Rostschußmittel, Puß- und Polier mittel, Schleifmittel. Steine, Kunststeine, Baumateria lien, -stoffe, Asphalt, Teer, Jsolier- und Dachpappen, Holz und Kunstholz, Holzkonservierungsmittel, trans- portable Häuser, Schornsteine, Kühlhäuser, Eiskeller, Kühlhaustüren und -Fenster, Glasbausteine. Matten, Linoleum, Decken, Säcke, Eissäcke, Eistransportkörbe.

P. 15231.

224328.

Adhàärofl

27/2 1918. „Pilota“-Gesellschaft zur Herstellung von Zellstossprodukten m. b. H., Frankfurt a. M. 28/5 1918.

Geschäftsbetrieb: Chemishe Fabrik. Warenu: Pulver, um Siegellack brennend zu halten und gut haftbar zu machen.

32.

32.

224329. P.

15215.

prets A

11/2 1918. Plastische Pläne u. Modelle G. m. b. H., Berlin. 28/5 1918. Geschäftsbetrieb: Modellfabrik und Fabrikation che- mish=tehnischer Spezialitäten. Waren: Löscher, Lösch- papier, Löschunterlagen.

32. . 224330. H. 34828. 18/2 1918. Fa. E. Held's Erben, Nürnberg. 28/5

1918. Geschäftsbetrieb: Siegellackfabrik. Waren: Pflaster, chemische Produkte für industrielle, wissenschaft-

, Packungsmaterialien, JFjoliermittel, Firnisse, Lake, Harze, | Klebstoffe,

Packmaterial, Gummiersaßstofs! und Waren

224332. C. 18295,

Paraderma

224338. S. 34110,

eei vei is dean t Zt iGiva se | daraus für technische Zwedcke, Waren aus Zelluloid ors ee ea 1, Vecken u)w.), Möbelstoffe | und ähnlichen Stoffen, Drudckereierzeugnijsse, Burcau! | I 0TS- 5 i { und Kontorgeräte (ausgenommen Möbel). : 28. 221325 M 5x0: | I] | 224325. W. 22503. | 34. 224331. W. 22433. If 1N09- P7RN [1] 10/0 1917 Gustav Adolf Holzapfel, Leipzig, ldofat Moartile, 1 28/5 1948 Geschäftsbetrieb: Jmport und Export. Waren: 25/1 1918. Rudolf Winklers Ww., Zittau Sa Kl. 28/5 1918. 2, Arzneimittel, Pflaster, Verbands\toff( Geschästsbetrieb: Zinngießerei und Prägeanstalt. | 11. Blattmetalle. Waren: Poliermittel zum Schleifen und Polieren von | 13. Appretur- und Gerbmittel Marmor, Granit, Syenit usw. 26a. Fleish- und Fischwaren, Fleischextrakte, Kon=-

jerven, Gemüse, Obst, Gelees þ. Eier, Käse. c. Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Gewürze, Essig, Senf, Kochsalz e. Malz, Futtermittel, Eis.

Sirup, Teigwaren,

H. 34845.

42. 224339.

28/5 1918. Chemishe Fabrik Max Ludewig & Co. G. m. b. H., Charlottenburg. 28/5 1918.

Geschäftsbetrieb: Chemishe Fabrik. Waren: d Hauteinreibe- und -Pflege-Mittel, jowie sonstige kos- metische Mittel. A i 15/2 1918. Fa. E. Henkelmann, Magdeburg. 28/5

224333. F. 16017. 1918.

Prinko

27/8 1917. Futterkalkfabrik G. m. b. H., Berlin- Lankwiß. 28/5 1918.

Geschästsbetrieb: Futterkalfkfabrif. Waren: Seifenersaß, Seife, Seifenpulver, Schmierseife, Puß- und Reinigungsmittel.

224334. Sh. 22540.

Golder

5/3 1918. Willy Schreckenbah's Chemniß. 28/5 1918.

Geschästsbetrieb: Chemisches Laboratorium. ren: Seifen und Parfümerien, Zahncrem und crem.

34. 1

Laboratorium,

Wa- Haut=-

R. 21309.

224335.

“Rumbergs Veheralles

12/2 1918. Fa. Gebrüder Rumberg, Potschappel b. /Dresden. 28/5 1918.

Geschäftsbetrieb: Chemische Fabrik. Waren: Che- mische Produkte für medizinische und hygienische Zwecke, pharmazeutishe Drogen und Präparate, Pflaster, Ver- bandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Des- infeftionsmittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel, chemische Produkte für industrielle, wissenschaftliche und photographische Zwecke, Feuerlöschmittel, Härte- und Löt- mittel, Abdruckmasse für zahnärztliche Zwecke, Zahnfüll- mittel, mineralishe Rohprodukte, Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial,

Stahlspäne, Dichtungs und Packungsmaterialien, Wärmeschuß- und Jsoliermittel, Ajbestfabrikate, Dünge-

mittel, Farbstoffe, Farben, Blattmetalle, Felle, Häute, Därme, Leder, Pelzwaren, Firnisse, Lacke, Beizen, Harze, Klebstofse, Lederpußz- und Lederkonservierungsmittel, Appretur- und Gerbmittel, Bohnermasse, Gespinstfasern, Bier, Weine, Spirituosen, Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen- und Badesalze, Gummi Gummi- ersabstofse und Waren sdaraus für tehnishe Zwee, Brennmaterialien, Wachs, Leuchtstoffe, tehnische Ôle und Fette, Schmiermittel, Benzin, Kerzen, Nachtlichte, Dochte, ärztliche, gesundheitliche, Rettungs- und Feuerlösh-Appa- rate, -Justrumente und -Geräte, Bandagen, Fleisch= und Fischwaren, Fleischextrakte, Konserven, Gemüje, Obst, Fruchtsäfte, Gelees, Eier, Milch, Butter, Käse, Marga- rine, Speiseöle und Fette, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz, Kakao, Schoko- lade, Zuckerwaren, Back- und Konditorwaren, Hefe, Bak- pulver, diätetische Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis, Parfümerien, kosmetische Mittel, ätherishe Öle, Seifen, Wasch- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fleckenentfernungsmittel, Rost-

\chußmittel, Puß- und Poliermittel (ausgenommen für Leder), Schleifmittel, Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuerwerkskörper, Geschosse, Munition,

Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, Baumaterialien, Roh- tabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier, Tabakersaß, Bo- rax, Natrium-Perporat, Stärkeprüser, Stecknadeln, Kragenglättstein, Rostfleckenstiste, Wäschezeichentinte, Baumtwwvollfries, Wollfries, Nessel, Segeltuh, Neßstoff, Asbest, Zeichengarn, Gardinencreme.

224336.

(uraderma

28/3 1918. Chemische ‘Fabrik Max Ludewig & Co. G. m. b. H., Charlottenburg. 28/5 1918. Geschäftsbetrieb: Chemishe Fabrik. Waren: Hauteinreibe- und -Pflege-Mittel, sowie sonstige kos- metische Mittel.

: C. 18294.

224337. A. 12874.

34. NOTTULNA 25/2 1918. Fa. Dr. M. Albersheim, Frankfurt a. M. 28/5 1918.

Geschäftsbetrieb: Parfsümeriefabrik. Waren: Par-

Geschäftsbetrieb: Allgemeines Versandgeschäft.

Waren:

Kl.

1. Ackerbauerzeugnisse (Erbsen, Bohnen, Linsen, Ge- treide, Mohn, Hanf, Kümmel, Zwiebeln), Fische und Wildbret.

Arzneimittel, chemische Produkte für medizinische und hygienishe Zwecke, pharmazeutische Drogen und Präparate, Tier- und Pflanzenvertilgungs- mittel, Konjservierungsmittel für Lebensmittel.

. Kopfbedeckungen.

b. Schuhwaren.

c. Strumpfwaren, Trifotwaren. d. Sonstige Bekleidungs- und außer den vorgenannten.

4. Beleuchtungs- und Heizungsgeräte.

». Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial.

6. Chemische Erzeugnissè für photographische Zwede.

8. Blumendünger.

. Messershmiedewaren und Werkzeuge.

c. Nadeln, Fischangelln.

e. Emaillierte und verzinnte Waren.

f. Draht- und Blechwaren, Schlittschuhe, Haken und

-

Wüäschegegenstände

Ösen. 10. Kinderwagen, Fahrräder, Fahrradzubehör und Fahrzeugteile. 11. Farbstoffe, Farben, gistfsreie Farben, Eierfarben. 13. Firnisse, Lake, Wichse, Lederpuß- und Politer=

mittel, Bohnermasse, Schuhcreme.

14. Garne, Seilerwaren, Negze. 16a. Bier. þ. Weine, Spirituosen, Liköre.

c. Mineralwässer, alkoholfreie Getränkeck Limonaden.

17. Aluminiumwaren, Schmucksachen, Christbaum-

\chmucck.

Gummiwaren sür technishe Zwecke.

Schirme, Stöcke, Reisegeräte.

Schmiermitte!.

c. Kerzen, Nachtlichte.

Waren- aus Holz, Knochen, Horn, Kunsthoru,

Fischbein, Bernstein, Zelluloid u. dergl.

Fleish- und Fischwaren, insbesondere auch Gänse=

brust und Geflügelpasten, Spe, Fleischextrakte,

Suppenwürfel, Bouillonwürfel, Suppen lose und

in Tafeln, Konserven, Kompottfrüchte, Gemüse,

Dörrgemüse, Obst, Bakobst, getrocknete Früchte,

frische Früchte, Südfrüchte, Fruchtsäfte, Gelees,

Pflaumenmus, Marmeladen, Kunstmarmelade.

Eier, getrocknetes Eiweiß, getrocknetes Eigelb, Ei=

ersaß, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle

und Fette, Talg, Rindersfett.

. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Kunsthonig, Reis, Mehl und sonstige Mürllereierzeugnisse und Vorkost, Haferflocken, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Koh= salz, Kolonialwaren (Rosinen, Korinthen, Vanille, Hajselnußkerne, Mandeln), Mandelersaß.

. Kakao, Kakaobutter, Schokolade, Zudckerwaren, Marzipanmajsse, Makronenmasje, Hefe, Backpulver, Puddingpulver, Bak- und Konditoreiwaren, Brot.

. Diätetishe Nährmittel, Malz mittel.

27. Papier und Papierwaren.

28. Photographische und Druckereierzeugnisse.

29. Porzellanwaren.

30. Posamentierwaren, Besatßartikel, Knöpfe, Spitzen,

Stickereien.

34. Seifen, Wash- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Flecken- entfernungsmittel, Rostshußmittel, Puß- und Po- sliermittel (ausgenommen für Leder).

26h.

&

geröstet, Futter=

35. Spielwaren, Turn- und Sportgeräte. 36. Zündhölzer.

38. Tabaffabrikate, Zigarettenpapier. Beschr.

224341. St. 9108.

34.

21/3 1918. Fa. Bruno Storp, München. 29/d 1918.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb me-

dizinisher und pharmazeutischer Produkte, Apparate und Geräte, Exportgeschäs. Waren: Parfümerien, kos- metishe Mittel, ätherische Öle, Seifen- Wasch- Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate für kose metishe Zwecke, Farbzusäße zur Wäsche, Fleckenentfer=- nungsmittel, Rostshußmittel, Puß- und Poliermittel

lihe und photographische Zwete, Abdruckmasse für zahn-

12 1918. “shästäbetrieb:

Fa. Arthur Franke, Cassel.

Manufakturwaren-Großhandlung.

ärztlihe Zwecke, Zahnfüllmittel, Dichtungs- und

fümerien, Seifen und kosmetishe Mittel.

(ausgenommen für Leder), Schleifmittel.

Und“