1918 / 152 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E R E E E R E E

E É =RL 5

E

1429 E diz Vershmeltunz der At

brauerei Unna vorm. Raf

mann Aktiengesellschaft zu Unna mit der Do tmaunder Hassa-Wrauere' AftiengeseU- \{af1 in Dorimund unter Au: s&luß der Liquidation beschl:fsen und i7 das Handele- regi er eingetragen worden ist, fordern wir hierdur die Gläubiger der Linden-

brauerei Uuna, vou.

Beckmaun Añienugetels{chaît zu Uauga gemáß den Vorscbristen der §Z 297 urd 306 H.-S.-B. auf, ihre Aniprüche bei

uns anzumelden.

Dorimund, den 2ò. Juni 1918. Dortmunder Hansa-Brauerei,

Th. Heller.

{21790])

Aktiengesellschaft Carbid

wm ————————

Nevaraturenkonto . « « Sypesenkonto 42 S

[20072]

Bei der heute vorgenommenen Aus- losung von Schuldverschreibuugen der

vormals

Helsischen Actienbierbrauerci

„Cassel“

find folgende Nummern gezogen worden:

x. Anlethe

4 9/9 Schuldnerschreibungen: Lit. A Nr. 4 38 zu je 4 2000,—. Lit. B Nr. 157 326 351 352 389 zu

je 4 2000,—.

Lit. © Nr. 442 519 520 557 599 712 785 801 821 822 830 851 852 zu je

500, —.

Fn. Anleihe

43 09/9 Schuldverschreibungen: Lir. A N:. 22 43 zu je 6 2000,—. Lit W Nr. 138 149 179

e 1000,—.

Die NüCzahlung der ausgelosten Schuld- persch:etbungen der I. Anleihe erfolgt vom 1. Oltober ds. Js. ab, derjenigen de' II, Anleihe vom 2 Januar 1919 ab, leßtere mit D 9/0 Zuschlag, gegen

teren Auslieferung bei:

der Dresduer Van? zu Bexlin, der D-ceéduer Bauk Filiate Caffel

zu Caffel,

errn L Pfeiffer zu Coffel, ae Kre dis-Verein zu Cafsel, e- G.

m. b H zu Caffel,

der Geiellsch«st-kasse zu Cassel. Caffei, deu 19. Juni 1918. Hessische und Herkules-Bierbrauerei Aktiengesellschaft. L, Wengell. E. Wagner.

Effektenkonto . + - « Z : Set R A

[21720]

[22067] Aktieugeselischaft Dampfziegelei Waiblingen. Schluß bilanz ver U Dezember UDUT.

Aktiva

Güter, Gebäude, Maschinen,

Inveotar

ab Abschreibungen ..

&Eagerkonto . « « D bito: en i

Beteilig. bet fremden Unter-

nehmungen . Kasse E ojtscheckonto . valdebitoren

Gewinn- und Verlustkonto

Pasfiva. Aktienkavital

Hypotheken N

Darlehen g

Pension2- u. Unterstüßungs-

fonds : De!kredererüdlage . .

Talonsteuerrücklage . E

Bankkonto ; ; Avalver pflihtungen .. Zinsenkonto „.

1 355 758 08 688 960 57

G66 797 D 113 900

Nah Beshluß der heutigen Generalversam couvpon Nr. 18 bei der Bayer. Diséeouto & „6 30,— eingelôft.

In den Uuffsichtsra

d. Reserve, in Augsburg un

e [M 23 268/541] Pa&tkonto . . « - 14 497/25} Zinsenkonto , .

1 682/50 54 912/01 |

94 360/30!

d Herr Direktor Johannes Heß in

Augsburg, 25. Junt 1918.

Der Vorstaud. Joh. Hager. Elektricitätswerke Thorn.

Vesiß Re-chnungsabsch{luß am 31 Dezember 1917. Ver pflichiungen. : 2 000 000

a R pET

ertpapiere

Fm Bau befindlihe Er- weliterungen .

Bürgschaiten bei Behörden

Bür g\hafis\{haldner

Barbestand . » - - »

Vorräte C E 8

Schuldner . « « « « -

Gewinnu-

Thorn, im Juni 1918, Hellenbroihch. Hellmoldt.

3 904 785/20 und Vexrlusirechuuug

2 780 313/69} Aktienkapital

113 340|—|] Gesehliche Rüklage . Srund\shuld 26 954/091] Tilgungs- U.

47 225|—[} 1üdlage

.

werk Lechbruck.

Aftiva Bilanz per 30 September 1917, Pasfiva. A E CaeR fink t font 1100 0s D | \hafitkonto . 111 878/64} Afkii-nkapitalfonto s Di Dea N 399 061,92 Amortisattonékonto 972 243/94 Wfserhaukautionskonto 16 400|—|| Reservekonto : 7 004|— Maschtuen- u. Einrichtungs- 2e A B REo (unerbobene i

î È \ | oup E tuts A 519 806681 Gewinn- und Verlustkonto 54 912/01 Effektenkonto , « « « 115 160|—

Kassakonio S 347/97 Kontokorrentkonto . « ___59 391 93 B 1734 774,95 1734 774,9 Soll. Gewiun- und Verlustkouto' per 39. September 1917. Haben.

wlung wird der Altieudivivende- Wechsel Vank A, G. hice mit

t wurden neu gewählt: Herr Alfred Schwarz, Rittmeister München.

.

Erneuerunzs-

49 243/461 Rücklage für Bescitigung

4 066/64] außergewöhnlicker 323 270/39]} nußung während

560 371/93 Krieges

Släubiger

Der Vorstaud.

Talonsteuerrü : Bürgschaftsgläubiger

Géwinn . «ooo

des

Soll. für bas Geschäftsjahr 1917. T fa äftgunko ten, Betriebsaug- Vortrag aus 1916 U Peleet, Stadtabgabe, } Betctebsetunahmen Pacht und Z!nsen 11530 193/54 Abschreibung auf Verwaltungs- gebäude 5 000|— Abichreibung auf Fubrpark 70 000|— Ueberweisung an die Tilgungs- und Erneuerungsrüdcklage 76 000|— NRüFlage für Beseitigung außer- gewöhnliher Abnugung während des Krieges Talonft L tf _ nstzuer L30|— N 163 202 1 896 927|76 |

O. van Perlstein.

[2 8241

M S 85 000| 9 3601/30

94 360130

70 981/68 119 36188

550 020/19

115 066/10 13 480|— 49 243/46

823 03267

163 599/22

3/904 785/20 Haben.

1.888 658/53

8 269/23

1 896 92776

659 O

D S

500 967 78 2 057 544 46

800 000 411 419 05 433 314 45

355 990—

92 057 544 46

Sewivn- und Verlusikonto per 31. Dezember

Soll. Verlustvortrag von 1916 KBivsenkonto.. « «. Betctiebskonto . . « « Unkostenkonto

Kriegsunterstüzung

Reparaturen Abscbreibur gen é Talonsteuerrücklage .

Verkust an Beteiligungen bei fremden Unternehmungen

Haben. Bruttogewir n E Verlustvortrag 1916

429 555,96 Verlust 1917 71 411,82 |

166 057 51

764 839 39 | 263 871 61

500 967,78 764 839/39

Waiblingen, den 25, Juni 1918. Dex Vorstand.

1 ¿ ú Allgemeine Unkosten . « Abschreibungeu

[22068]

Die Eruenerungsscheine zu den Aktien Nr. 1—600 unserer Gesellschaft können vou jeht ab zweck3 Erhebung der neuen Bogen, umfassend die Gewinn- antetilsGeine für die Geschäftsjahre 1916 bis 1925, Fei der Württembergischen Vereinsbank iu Stuttgart eingere|cht

wer "en.

Die Erneuerungss{:ine find nach der Nuwmeifolae geordnet mit einfach aus- gefertigtem Verzeichnis einzureichen.

Waiblingen, den 26. Junk 1918.

Actiengeselischaft Dampfziegelei Waibliugen.

Reilusiyortrag vom Jahre

.

916

2

4 374 660

(21823] Vermögensrechuuns am 31, Dezember 1917.

wis Bestände. : H

le:

SY Ne erte am 1. Fanuar 1917. „a ooo o 4 472 117|— Zugang db +0 #/ #00 S 0 Q mne 10 000/— 4482 117|— Abgang durch Verkauf = „oooooo 11 125/— \ 4 470 992— Ab’(reibungen 0104 6/0 #00 0 Sin 0E E 96 332

S&uppen Dresden :

R T - 6 H 00ck 0 M: D M500 1 200/— Abschreibungen M C ets 200/— tung der Geshäftsräume :

Einri Sts cin 1. Fänuáät 1917 ooo 10 000|— Abgang dur Verkauf e ee 290— 9 710|— Abschreibungen G C E 4-4 (9 & E. 1710|— de . W920 9 - Q 20 E 0 Bürgschaften K. 100 000,— = 70 000,— Hinterlegte Sicherheiten „eee ooo L Kasse und Postsheck. «s «aso ener E Außenstände . o 6 . . , « s . Gewinn- und VerlustreGnung: 1754 G P * «eo M: Verpflichtungeu. Aktienkapal ooo ave O ee

Schuldverschreibungen «eon U ea

Scchiffsbelastugnl oon os

(Finlösung der Sg@huldverschreibur gen s

Zinsen der Schuldye! schreibungen A

Rüraschaften K. 100 000,— = M 70 000,—

NRückstellung {ür Rückkauf einer Balafe . « «

Buch- und Banks@ulden C Ee «0

Soll. ; Gewinn- und Verlustrechnung. s

f Fracht-, Schlepplohn- und

1 147 194 49] sonstige Einnahmen .

51} Verlust

1 569 816 98 242

2 815 253

Den Auffichtsrat bilden z. Zt. die Herren :

Bankdirektor Moriy Schulze, Magdeburg, Geheimer Kommerztenrat Wilhelm Dümling, flellvertr. Vorsigender, Handeklskamtnervräsident Stadtr Fabrikbesißer Niard Dulon, Magdeburg,

Kaufmann Otto Klavehn, Magdeburg, Kaufmann Gerhard Korte, Magdeburg,

Nhjepräsident Georg Schicht, Außig a. Elbe, Direktor Wilhelm Künstner, Außig a. Kaise:liher Rat Dr. Vir zenz Lienert, Dresden, den 27. Jun

Neue Deuts

-Böhmi

Glbe, Außig a. Elbe.

ihe Clbeshiffahrt, Aktiengesellshaft.

Norsitender, Schönebeck a. E,, M. d. A.

at Eugen Kaempfert, Halberstadt,

Der Vorstand. Glei, Merseburg

1 000|—

5 5394 1.875 7548

6 435 991/52

1282 83677 1 532 417/23

Vermögensvxechvuna Vestänude.

Wert am 1. Januar 1917 .

Rbschreiburngen i lbescktffe :

F eld Bei am 1. Sanuar 1917 ,

Abschreibungen

ions- und Lagerschiffe : B j ote 1917

Buchwert für 2 vezkaufte Win Abschreibunzen «

Wert am 1. Abschreibungen ührereigeräte: Gers et 1, Sanuvar 1917 Abichreibungen . L äude und Ufer, Magdeburg: S "Wert Q 1: Jaunat 1917. Abschreibuügen ; Squppen- und Krananlagen : Wert

G02. S: D S7 M

Damp!

Sanuar 1917

A: A S S M S: ch4 M

Weripaptece : W

Kursgewinn Eeteiligüungen:

.

1. Sanuar 1917 .

6 771. 000,— eigene Alien Eigene Schuldoers{reibungen Außenstänve

. . . * .

É ais. C 0 & S D} E. Ten

Bürgschaften „o «ooo

Kasse 5 a4

Bestand an Kohlen, Hil Grsaßteilea. Einrichtung und Geräte:

a0 A M

x ch0; e M

ar 1917 .

Abschreibungen . . - « - -

ftand am 1. Januar 1917 Abschreibungen . .--.- .*

sirechnung : Verlust

e. s .

. . . e

Uebergangëp Gewinn- un

Verpflichiung Aktienkapital . - 4 Schuldverschre S AngesteUtenuuter Bank- und Buchshhulden . Bürg\schasten Zinjen der Éinlósung der

E 5 . o

. 8 s eso .

erschreibungen Schul dyerschreibuñgen Rüdstellung auf Außenstände . Uebergangüposten « « « - «

A.

D. Se S S0 ©0404 & o: 0:6 6. 0.0.0. S M e «ar a E S Ta. S D o 950 0 S9 0e C e S E

Gewiun- uud Verlustr

2 000 000 Akiten 361 000 Schuldver

t: Pachtzahlung an die „Glbe“, Hamburg ant: Ba Schuldverschreibungen f E E

pfffschifsen. «o. o... d Lagersiffen , .

Uojchreibungen :

Etbéschiffen . Stations8- un

Guten ¿

ersührereigeräten ÿebäude und poa Einrichtung und Geräten . . .

Magdeburg

Habeu. : Fraht-, S&leyplohn- und sonstige Einnahm

O. D. 0PM ® L E 7 . . . . . 6

den 27. Funi 1918.

Dampfschiffahrt,

Dex Vorstand. Merseburg.

Einkaufs - Verein zu G gz 191

Jáäliresrehuung am 31.

Magdebura,

Deutsch-Oesterr.

XLaaren -

s rund uad Gebäude- en . E lébentem und totem

Gfféften un

i d Depositen i div. Debitoren . « «

Generaluntosten . Obligationsiinsen Abschreibungen

2 815 203|—

m: Q D; 0 S4..,S

Reingewinn . «

Görlitz. den 26. Juni 1918. Der Auffichtsrat. chöpke, Worsitender, n dexr Generalversamm das Geschäftsjahr 1917/18 au

Demgemäß wird“ der Aktien vom L. Scptember mit 80 én u! Et E Verkaufsstellen in Zählun

Görlitz, den 2

am 31. Dezember 1917.

S

deshuten .

0 S E G8

echuung am 31.

Verlustvortrag vom Jahre 1916 ¿ «e «a o o 9 Allgemeine Unkosten :

Talonsteuet :

Anteilige Steuer auf 4

* . . . . ® . o. .

{reibungen

p E E E Pex Grundkapital . Obligationèa . Obligationszinsen . dypothekenshulden . autionen der Biaæmten und Arbeiter P Séreiber «Stiftung (ÜUnterstüßzungskasse) Ne'ervefonds nicht abgehob. Divide div. Kreditoren NRetngewinn

Gewäinu- und Verlusi

921} Per Bruttogewinn -. + Zinsen . « +

Xordan.

lung vom 25. J

f 1G 9% festgeseßt.

Gewinnaunteilschein

1918 au (§2 26 des rev

asséulokal, Marienplay 6, genommen.

Vorftaud. Baer.

|]

27 000

[il

121 000/—

2 000 000 410 000 100 000

e e - ch9

3 190 895 177 000

G S Qo: S 0-0 D: L 2 M S S

- . . e . €. s s s. ®

[5 953 387

- 218050

. . . .-. . e .

60) __ 69438 80

1 170 000

655 000

65 000

2 000

15 000

13 263/90

9 300/96

824 012 88 5 953 387,40

ZISIl I SIZE11 I

12 299

4 166 7 000 5 000 47 026

P 8 570 212 8 1 384 263 65

40 000 -— 17 900

E” G 2 000 000 583 200/—

M 1 639 006

| 2 083 996 60

1259 982/72 824 012 88

"5 083 995/60

Act. -Gef.

.-G.

Haben.

e

11 916|—

432 000

|

277 216/94

133 éo 930 465 85

1 375|—

3 896 20667 509 668/87

8 775 36882

88 142

Mali ots Härtel üller. rie. L unt 1918 ift der Gewiunanttil sür

1727 149/39

Nr. 9 der alten, Nx. 2 dex reuen idierten Gesellschaftsvertrags) eingelöst, auch in unserrn

nd’

[21492]

In den Aussihi8rat si.d neu g-wählt

die Herren Major

Charloitenburg.

Berliu-S{höneberg, im Juni 1918. Kleinbahn- Alt:eugeseU {chaf

vou Niebelshüt, Blankenburg, Harz, und Major von Stheder

Selters, Hacheuburg.

Die Direktion.

[22069]

Rheinisch-Wesifälische Kalkwerke, Dornap.

Castner.

Verlosun gsanzeige.

Bei der laut §8 6 und 8 der Anlkethe- bedingungen unserer beiden 44 prozeaiigen Obligatioucuanleißh-u von 1894 und L897 und der 6 und 7 unterer 4} þprozentigen Obtligatiouenanleihe von 1908 am 18. Junt 1918 füc das Tilgungatjahr 1918 erfolgten Auslosuvg find folgende Nummern dec Teilschuldver- \hreibungen gezogen worden :

A. der Anleige von 1894:

12 18 30 §82 104 202 246 275 276 298 354 357 385 403 411 429 473 476 478 484 489 521 528 535 556 582 596 603 617 649 675 677 684 706 729 734 899 923 949 984

752 763 828

1050 1056 1073 1124 1137 1228 1286 1298 1392 1441 1458 1462 1616 1627 1632 1750 1751 1758 1857 1868 1911 1978 1982 1997 2070 2075 2083 2288 2297 2303

1079 1239 1397 1475 1660 178l 1934 2037 2086 2350

2452 2456 2478 2479, W. der Avlxeihe

1085 1256 1406 1481 1690 1782 1954 2042 2104 2372

927 976 1016 1019 1036

1075 1091 1114 1198 1217 1257 1440 1468 1471 1660 1733 1750 1836 1847 1896 1931 1937 1986 2054 2067 2096 2152 2156 2171 2262 2275 2278 2392 2430 2501 2687 2722 2724 23834 2835 2851 2919 2946 2953,

U9L9 ab

in Verliu bei der Deutsben Vank

1116 1392 1505 1777 1901 2004 2105 2180 2326 2507 2736 2866

1150 1399

1619 1812

1902

2017 2109 2188 2356 2556 2749 2901

C. der Arvrleiße vou 1308:

9 28 32 47 67 127 136 139 149 260 273 318 337 341 347 356 360 371 394 417 425 437 443 454 493 521 561 566 570 584 589 593 613 637 669 701 705 709 729 753 803 89 909 1026 1027 1061 1099 1115 11140 1148 1177 1190 1200. Dte Verzinsung der auége’oïten Schuld- F Beungen hört mit dem 31, Dezember

uf.

0 Die Nüclkzahlung der ausgelosten Teil- iy \{uldve: schreibungen tifolat. gegen Aus- E ieferung derselbén nebst Talons und an- + hängenden Zinsqükttüngskscheinen, dieselben später als am 2. Fänuar 1919 fällig find, bei der Auleihe von 1894 ¡u 10S °/0, bei der Auleihe vou 1897 zu 1030/9 und bei der Anleihe von 1908 ¡u 102% vozn 2, FJenuar

oder der Commerz- uub

Bauk,

in Bremen bei der Deutschen Vauk,

Filiale Bremen,

in Hamburg bei der Deutschen

1097 1272 1420 1526 1707 1784 1955 2045 2176 2400

L vou R897:

_17 35 52 61 76 106 167 215 216 270 290 299 307 334 345 346 425 491 479 483 511 547 613 636 654 687 690 698 701 706 736 737 741 807 808 839 850 865 869 891 898 1065

1174 1415 1626

1817 1917 2028 2145 2198 2378 2997 2799

2915

i.conig-

Bauk, Filiale Hambura,

in Côln a. Nh bet der Deutschen

Bauk, Fiitale Cöln,

in Voun bei der Deutschen Bguk, Zweigstelle B G f in Frankfurt a. M. bei der Deut- \{eu Bauk, Filiale Frankfurt, oder bei dem Bankhause Vas «&

Herz, in Düsseldorf kei dem Bankhause

C. G. Trinkaus,

in Elberfeid be: J. Wichelhaun®s P. von dex Heydt-Keorsten & Söhr e, in Barmen bei der Bergisch-Mäzx ki-

ou,

den Bankf: äusern Sohu oder

{Gen Judustrie-Geselishaf:,

n Essen bei der Éssenez Krzedit-

Austalt und dexen Filialen.

Dex Betrag eiwa fehlender, noch dem

2, Januar 1919 fälliger Zinequittur gs

A heine wird behufs späierer Etnlösung

derselben an dem Kapitalbetrage der be- treffenden Schuldverschreibung gekürzt.

Wir maGhen gleichzeitig darauf auf-

e:fsam, daß folgende,

eils{uldvershreibungen

‘Zaÿlung vorgezeigt

früher auégelofste bisher vcht zue worden sind:

A. der Anleibe von 1894:

37 460 580 628. 646 821 82 1519 1815 1844. 821 854, 1080

B. der Anleihe von 1897:

1) 2708. 2) 1396,

3) 1173 1344 2102 2224. 4) 552 557 561 1343 1529 1666. C. der Änlecihe vou 1908:

943 770 978.

Die Verzinsung dieser Schulbv ¿ bungen hat aufgehört : hulbverschrei

iu Bl am 3l. Dezember 1914, zu B2 am 3l. VDeztwber 1915, zu B3 ain 31 Dezember 1916,

zu A, B4 und Cam 31. Dezember 1917. Dornap, den 25. Juni 1918.

Der Vorstand.

Baëwerk8anlage Paátkonto

2ST T 55 | Gewinr- und Verlutrechnuna.

Vermögen. Grundstü ckekonto: s Bestand im Vorjahre . Zugang wegen Ronnenberg Ll Gerechtsamekonts :

Bestand im Vresahre .. Zugang wegen Nonrenberg I1

Visanz am 28. F-brusr 1918S nas m D pp | 250 391/83]|| Attie-fapital

7 881/91] Nicht abgevobene Dividende Nejervefonds Erxrneuerungskonto , ..

2.9 6. 0.0 G4

M

S0 9 G R

Zentralverwaltung . K J

Bremen /Brackenhcim, im Juni 1918,

Dér Voríaud: N. Dunk. Der Ausfichtsrat: Bendel.

Die Dividende vou 3% = M. 50,— pro Aktie wird di o

E eg 18 Le L gn unserer Getelischaftskafe, Brache: E Sees r ce Vractenheimer Ban x Gewerb

m. u. §., Brackeuheim, ausgezahlt. O E 9

Gaswerk Brackeuheim-Meimsheim Aktievgesellschaft.

Abschluf am 31. Dezember 1917.

“6

916 220 135 000

1746 000 740 000

1erolrnfoflentarto

insenfonto . z Arbeiter- und Beamte:.ver-

sidberungböbettiäze Abschreibungen Reingewinn

281 681/39

Siegmund Meyerfsteio.

11S d]

N

Abschreibung . .

2 486 000 99 000

| |

Schachtänlagekonto : Bestand im Vorjahre . . Zugang wegen Nonnen

Abschreibung .

6 396-703 280 939/02

4261 365 2135 337

Gebäudekonto: Bestand îm Voijahre . Sugang 1917 Zugang wegen Ronnenber

Abschretbung D 00. 0.0 ck60 0

Fahriklgebäudekonto: Bestand km Vorjahre . Zugang wegen

Abschreiburg

onncenberg TL

826 000

*| 12 938/04 : |__967 919/64 T 506857 . | 65 857/68

722 000)

: |__831 559 91 1553 55901 84 05991

Fabuikeinrihtungskonto : Bestand tm Vor Zugang 1917 . Zugang wegen

0E ch4

Ronnenberg 0

613 000|— 28 679/59 293 8159

Abschreibung Maschinen- und Apparatekontso :

Bestand im Borjahre . . Kugang 1917

Zugang wegen Rouncnberg 11

935 491/49 101 491/49

951 000

159 118/67 793 816/22)

68

L

Abschreibung . Inventarkonto :

Bestand im Vorjahre . . Zuganñg 1917 . Zugang wegen Ronnen

1/503 974/89

2286 934

1 1 193 1

2 Die ausgelosten und ab

488 909: -985

Abschreioung . . - «

Pferd- und Wageükonto : Beftand im Vorjahre . .„ Zugang 1917 . .

1 194

P ®

TTS95

sóweit Abschreibung ... «

S1

3852 3860 3914

I

Gisenbahnanlagekonto : estand im Vo' jahre . Zugang wegen Ronnenberg II

Abschreibung . . .

Wasserversorgungskonto: Bestand im Vorlahre .. -.. Zugang wegen Ronnenberg 11 ..

Abschreibung . .

Kolonickonto : estand im Vorjahre bsreibung .

GEntlaudaevnlettungsbaukonto : Bestand im Voijahre Zugang 1917 ._,

Wertyapterékonto . Bürgschafts\{uldner Beteil‘gunaét konto: Bestand im Vorjahre . . Zugang 1917 . Zugäng wegen Rounenberg 11

Abs@hreibung . . .

Kalisyndikatsf:ammetnlagekonto Kassakonto . Maren und Schuldner . . « .

Verbindlichkeiten.

Materialien: Befiände . 0...

Aktienkapitalkonto Anlethekonto Ronnenberg I

4.203 000 Tilgung .

57 000/—

909 900

« [12 990 245/41 7 438 037/36

240 000

20 668 282/77 156 895106

Immobilien Yashtren ü. Geräte Modelle und Form-

Anschlußaleise . . Meetealelien A

Wer! paplere Bußenftände . „. Bankguthaben

Kautionen „.

20 511 387

37 603 884

Anleibekovto Ronnenberg 11: Befland ‘ain "31. De- Noch nicht eingelöste Anleiheslüdcke Reservefondskonto: Bestand im Vorjahre. . Zugarg 1917 Gläubiger . .. E E Ad Vorschuß wegen Deutschland Vorschuß wegen Mathildenhall Akzeptekonto Bürg schaftsg

Hypothekenkonto:

V T A D

Bestand im Vo1jahre . : MRüdiahlung

Zugang wegen Ronnenberg I1

865 642/85 64 310/47

. |__909 900|— 159 175/36

32 097/48

I T27 077/88 902 57880

Anleihezinsenkonto: No uit eingelöste Zinescheine . . Zurüdckgestellte Zinsen . . .

1 962/50 97 187/50

Unkosten uvd Zinsen . KrieZunterstüßungen . . .

Toantiemekonto . E U Aa A Divkdendenkonto: Noch nicht eingelöfte Dividende . . 80/0 Vivtidende auf 6 14 000 000,— Talonsteuerreservekonto G nn- ‘und Verlustkonto: Voitrag auf ueue NeWnung

11 460|—

1 120 000/—

Abschreibungen Geawviavsaldo

Kaiserslautet u, den

37 603 884

Gewiun, nund Verxluïfauta anu 1. Dezember 1917.

G4 54 669: Es 424 1006 895 3713 175/29 Alkaliweerke Nonuaeuberg. N T aul Behrendt. § Vorfteherde Bilarz nebst Bewinn- und Verlu er Gesellschaft verglihen und übereinstimmend bef: Haunoverx, den 6. Funi 1918, Moriy Berliner, beeld. Bücherrevisor.

Nat den in der heutigen G Î u N M R Î S E MeNEIDG A getätigten Wahlen s

Bavkier Seli

y Peyerfieio, t Zivllingenieur E, erfleto, Havnover, Vorfißender,

r E. Andre, Haurcver, Wantkier S. Bachar2ch, Berlin, Direktor C. Sobernheim, Berltn, Bankier A. Wolff, Berlin,

Stmon Schlegl, Regensburg, Heiw, Regensburg,

Direktor A. Hoffmaun, Efsen/Ruhr, Dr. her: A. Strube, Bremen,

Dr. Lift, Berlin,

Direktor Justizrzt Tb. Marba, Berlin, Gehelmer Justizrat M. Kempner, Berlin, Bergrat Gustav Koft, Hannove Geh. dirta. Nat Josef von Ma Virektor Dr. Otto Strack, Cöln/Nheto, Bergwerksbesizer Jean Balthazar, Bonn, Bakfktier Carl Oßliaschlägzr, Aachen, Bankdirektor Dz, Guj1av Sintents, Berliy.

A e beutigen s i für dos Ges HäftOj be gen Generalversammlung auf S9

Der Vorstand. Paulk Behrendt.

Deutsche Ost - Afrifa - Linie.

41/,0/ ige Sthuldverschreibungeu. L. Juli rückzahlbarea Nummern derselben sind

60 111 138 188 202 211 0997 999 680 698 728 1036 1095 1295 1306 1340 1364 1370 1529 1578 1600 1622 1625 1626 1633 1939 2107 2162 2190 2219 22931 2316 2962 2983 2984 2591 2651 2721 2757 3107 3124 3203 3214 3339 3346 3549 4006 4020 4024 4077 4499 4521 A T 4574 E on f.üherxen Auslosungen sind folgende eingereicht: 832 2994 4210, N amburg, den 30. Juni 1918.

Der Vorftand.

Guß- u. Armaturwerk Actien-Gesellschaft

Kaiserslautern. „Bilanz auf deu 31. Dezember 1917,

Gemwivn- uvd Verlusikonto.

o |S

458 264/131] Vortrog aus 1916 ., #3 799|— 1} Fa! rikatiorfüberseuß

773 739/64 396 73440

1 792 497|17 95. Zuni 1918,

Dex

Billand,

Ab 408 43281]| Wewinrvartrag aus 1916 | 65 828 8391 149/34] B-winn aus dem Ber?auf von

Bergwe:kszrzeognissen

GBewinn a16s Bereiligungen |

Srundftüdsertragélfonto . 3018}

Mitetekonto

34 [05

d: M-W S

Nummein bisher

G3Hsowy.

3 083 167/46 537 900|— 73

93 260/94 3713 175/20

Wilhelm Lindecke. fikonto kabve ih mit den Büchern

gt sh

slinckrodt, Negensburg,

l /) festgesezte Divideude t 1917 gelangt vom 26, d. Mts. ab bei

dem Bankhause S. Bleichröder, Verlin,

der Natioualbaak für Peutschland, Berlin,

Commerz- und Disconto-Bauk, _ Saugever, dem Bankhau'e Mox Meyerstein, Saunover, der Cseuer Eredit- Anftalt, Eñen/ Nuhr, der Deutschen Natiouai bank, Lommanditgesellschast auf Aktien,

der ag A Vereinsbauk, Filiale Regcusburg, in Regen®?- dem A. Shaaffshauscu’schen Bankverein, A.-V., Cöln,

gegen Auslieferung des Divktdendenscheins 1917 Au Hannover, den 25, Junt 1918. pro zur Auszahlung

Alkaliwerke Ronnenberg. Siegmund Meyer stein.

Hamburg und

Wilhelm Linde cke.

421 457 485 964 1029 1035

1487 1503 1508 1766 1787 1935 2389 2417 2488 2916 2918 3101 3808 3819 3837 4349 4361 4495 4943 49864 uit

¿ur Rieœ-

Pasfiva.

M“ | S “6 * 1 175 000|—}} Aktienkapital . 400 000|— 870 000|— f Hypothétäfäanlétbe . . 580 000|— ulen l E 6 525|— 1|— esepliche Mage R E 40 000|— 1/—}| Sonderrüdlage ¿. Vetifüg. d. Auf- 1|— sichtôtat. ' A D A Q A 145 000|— 1/—}| Sónderrüdcklage für Kriegsgewinn- 902 064/471 fteuer 4 T e. 75 000|— 841 257/211] Sonderrüdlage für Umstellg. tn 8 637/21 Fulederbbetzteb ....., 40 000|— 463 140/601 Di4positionsfonds . . ä 1 320/24 1 301 986/13} Lohakonto nuovo . L, 101 406/33 5513/4384 Aliepte «L C Gie 115 000|— 43350—|[Squlden. 3 666 617/08 Kautionen . . .. 5, 43 350|— Gewinvy- und Verlusikonto : I Gewinn einschziießllch M Vortrag aus 1916- 1-170 474,04 Abschreibungen 773 739 64 / 396 734,40 q desse Vert?ilung durch die Géne- ralversammlung tom 25. Juri 1918 wie folgt beschlossen wurde : Zuwetsung 4. Speztalre]erve z. Vet- fügung d. Aussich rats Rüllage für Umfielluvrg ' in Futedentbetrteh 60 000,— NRülklage f. Kriegüfür- forge f. Arteiter u. Beamte ._. « 100 000, 120/60 Divi: erde 48 000,— Tar.tiemen und Sraii- sikallonen 64 761,75 Zuweisung zum Dis- positiorsfonda 28 972 65 ____}Lorttrag auf 1918 40 000,— j 396 734,40 5 610 953/06 | 5 610 953/05

M [5 30 000 1 62249717

17

| L T2 497

AMdin