1918 / 152 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

E S E

R

e

Labes. [22083] In unscr Genofsenschastsregifler ift det Nr. 19 MoeolkercizenofeusHaft Schönwalde, eingetragene G?znofscu- schaft mit beschräutier Bafcpflicht eingetragen worden: Fre!her Otto von Wanaenheim ift aus dem Vo:staad aus- \{teden und an seine Stelle Lehrer f Gustav Kemz în SWhönwalde in den Vorstand gewählt worden.

AIEE, ven L uni T1, cqefelle Zohinn Sthlüter iu Preeg ift b?6 zum 1. April 1919 weiter zum Vertreter

KWuigliwes Amt2gericht.

Labes. __ [22014] d Jn unser Becofsnaschafisregifer ift det | -

. 38— Glekiriiität@ und Mafhinen- | 7 / aof : Ziffer 1 des Stat12!8 dahtn abgeändert worden, daß der Geschäftsanteil auf 50 f pst în Gietisw —- cingetragen : frstaeseut worden ist.

geuosïenschaft Sienow, eingetragene Gengosscuschaft mit deschGränkter Duft-

Paxñfor Guitav Borkeuhazen tft aus dem

f ußgescht: den und 6n setne Stelle Königliczes Amts8zericht. taufsgenosseuschaft für Slidfruct-, de Cle Aibert Ladwig in den GigraetSovanis 29021 Obfst- and landwirtscchaîtiiche Pro- Vorstand gewählt. Prenzlau. [22021] | putze, eingetragene Genossenschafi

Labes, den 26. Juni 1918. Königlices AmtêgeriŸt. 9

29046]

Lä. j Ut 1 In das Gencssenschaftsregisier ist dei têr Spar- mud DarlehnuI.lasse, en- gretxeagene Genossenschaft mit unvc- chränfter Gaftpflicht, zu Wiesenthal ute eiagetraarn worden, daß das steli- vertretende Vor: fiandmitglied, Landwirt Heinrich Warmer iu Wiesenthckl, gestorben it und an seiner Sielle wieder Guié- befißer Osfar Hauptmann sein Amt als Vorstandsmitglied ausübt. : H

Amtsgericht Lähmn, 25. Juni 1918.

Lippstadt. [22015]

Jn unser Genossens(aftsreaiiier iit beute unter Nr. 21 die durch Statut vom 18. Juni 1918 errichtete Genossenschaît „Müller-Eiu- und Verkauuf?aeuofsen saft eingetragne WVenofseusckchafi mit vbeschräszlier Haftpflicht zu Lipy- stadt“ eingetragen worden. |

Der Gegenstand tes Unternehmens ift dex qgemzeinshaftlichck Einkauf dec zum Betrieb2 des Müllergewerbes ecforder-

e L A A,

g

lihen Mobstoffe, Halbfabrikate und besch:änkier Hafipfliht in Jels Werkzeuge und die Abgabe an die Mit- fol a eingetragen worden : glieder. Die Hofbeßtz-x Jacob Hansen in Der-

Vorftandsmttalteder find die Mühlen- b-figzr: Franz Mölers zu Stirve, Levi Ostheimer zu Lippstadt, Ferd. Netsmann ¿u Lippstadt.

Die Hastsumme beträgt. 1000 4, die böte Z:hl der Geshäftäanteile 10.

Die W8ekanntmohüunaen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von mintesters 2 Vorstandsmitgliedern und, weun sie vom Aufsihtärat auf gehen, unter Nennung deêfelbeo, gezeichnet vom |f

Vorsitenden d-s Lufitchtörats, in dem | und Darlehuskasseuverein, eingetr. G. m. 1. H. zu Reumesweilen! cin- im „Deutsen | getragen, daß an Stelle des auszeschiedenen Fohann Georg Sis, pens. Bergmann in Remmesweiler, der Lebrer dorisetbft

worden ist.

„Deutschen Genofsenschastsblatt“ wenn dieses eirg-eht, Me tich8anzetger“.

Die Willense:klärunz und Zeiönung des Vorfiands füc die Genossenschaft erfoïgen dur 2 Vorstandsmitglieder.

Die Zeihnvng ge\chteht in ker Welse, daß die Zeibnenden p! der Firma der Genofsensha!t ißre Namensuntirxichrift hinzufügen. 7

Die Giascht in di-e Liste der Genossen ist in den Dienststunden jedem gestattet.

Lippstadt, den 21. Juni 1918,

Königliches Amtsgericht.

2 me IR E A ERRE A m-r

Müh im, Wede. [22016]

Zum Genossenschaftsregifer L23and à O3. 31 „Lanudwitschzaftliczer Eou- sum- und Lbsatvereiu e. V. u. 1 H. Rheinweilex wurde et getragen: Durch die Geneialversawmlung wucden an Stille der ausge chtedenen Vorstandsmtt- olteder Ernst Fräalin und Iohann Dosen- b:ch Zementeur Ferdinand Wenk und WVahuwart Jultus Söchle, beide in Rheinweiker, in den Vorstand gewähit. Müllheim. den 22. Junt 1918. Srceßb. Amtigericht.

_——_———

Neustadti, Holstein. [22017]

das Hencfsenschbaftsregister ift beute bei der Œlefiztzitä8-Gernossenhaït, eiugetragene GeuosensMaft mit un- beschräukter Haftpflicht „Butsbeziek Brodau'’ in Logeverg folgendes ein- getragen: E

Der § 21 der Saßungen ift hbahin geändert, daß der Auffi@tsrat aus mtn- destens 3 von der Gerecalversammlung zu wählenden Mitglicdern besteht. r vecaad t. Holstein, den 23. Juni

18,

und,

Köntalihes Anitsgerii.

C Pom. [22018] In unserm Genesseushastsreglsizr wurde beute bei dec &par- und Dabr!rhkens- ffe c. S. m. u. 9%. zu Guntexs- blut folgendes eingetragen : 1) In der Geaetralveriammlung vom 9. April 1917 wurve bes{chlofsen, die Kaße in ‘eine Seiofsens(aît mit besckchränktex DHaftpfl'cht umzuwandeln. 2) In der Generalversammlung vom 21, April 1918 wurde die Añänderung der Statuten wie folgt beschtofsen : a. bei § 1 ift bei der Firma statt „un- e cgdet besch: unkiex Hafipflicht zu Bev, þ. zu § 14 Ziff. 6: Die Haftsumme jedes Genofsen beträgt 2000 4. DOvperuherim, dena 25. Zunt 1918. Großh!. Amtsgericht, Plettenberg. [22019] In unser Geneofs?enshaftsäreg!fler if zu dem Üoasumvei eia Elsztal cinge- tragene WGenofien\shaft mit be- \sHräulter Hastpflicht zu Hol: haufen béute cingetragen : Der Pader Heinrich Brôker {f aus bem Vörstande au2geschichen uud an seiner

BruG bei Holthausen in den Vorstand

gewählt.

P Cr.

e. G. m. b, H. in Przeeth

Vercin zu Vrenzlain, eingetregene Geuossenscaft mit beschräntter Zaft-

Der Vosla'‘süitent Karl Schiidhauer und ie ebnet G@ecra Klei in Preazlau find

R VONSBEUrZ.

FZolket2weilexr e. Wo!ketêweiler fingetragen:

Nitoderer, Küfermetster in Gosse!sweiler.

ELÖOdAding. Nr. 6 de: Metereigenossenshaft mit

ftedtfelh uxd Laue Wibora n Jels as dem Vorstand ausae\cchteden und en deren Stelle di» Hofbesiger Ferdinand Lütje in Srôönn-be? und Letlef Rohwer in Boy?nay bei Jelg getreten.

St. Wendel.

S@est.

ist bel cem Newengesekee Spar- und Da” lehusklassenverein, e. G. m. u. Þ. zu Ben enges ele heute etngetragen worden :

pestedenen Wilhelm Voß zu Neuengefeke

it der Landwirt Friedri Schulte zur Wies iu Herringîsen a!s Vorstandsmit-

Stetiin.

bei Nr. 101 C„Länblihhe Spax- und Darlehusfafse Löcknit e. G, m. b. H.“

{ettenber4, den 25. Juni 1918. E Föntaliches Airitsgeriht.

[22020] Zu Ne. 7 ist in das Genossenschafts- egiiter Kousum- urrd Svargenofs-

zit Eciend eashaît für Vreey uud Umg heute

ingetragen wo'den: Der - Tischler-

es behinberten Vorstandsmitgliedes Drews estellt worden. Nah Generaly:rfomm'- unashefGluß vom 16. Junt 1918 ist §33

Prees. den 24. Junt 1918.

n unsex GenosscnsWa!tsregiiter ist bei F Firma Beamten - Wohnungs.

Ait! folazndes eingetraaen worden : \

us vem Verstand? autgeiteden. Vrzuzlau 24. Junt 1918. Königliches Amtsgericht.

[22022] n das Genossenschaftsregister wurde ote bei dem Dazrlehzus®Skassenvexein G. m. 1. H. in

»

Hn Stelle des versiorbenen Matthias

Abt, Sculiheißen in Gofset9weiler, wurde | berge. E Me Dea Bd ers als Voritaatsmitaited gewäblt: Franz den Norstand in ben Wittenberger

Den 25. Junt 1918. : K. Amt9geriht Napeusburg. Landriter Rehm.

m

[22023] Fn das Genofsenschaftsregister it bet

Wellen, Tannmus.

bei Nr. 13, betr. Spa!- (1nd Darlehns- fasse, tit Limbach folgender worden :

öffentlicht tim Nassauischen Benossenschafts- blatt in Wiesbaden. Bet gehen dieses Blattes trikt der Deutsche Reich2anzetger zunächst an dessen Stelle.

Wittenberge, Bz. Potsdam.

heute unter Nr. 25 die bur Statut vom 24, Mat 1918 err!chtete Siz- und Ver-

rit beshräultexr Haftpflicht mit dem Sitze zu Wittenberge eingetragen worden.

Südfrucht-, l dienenden Anlagen und Betrieben zur | j Förderung des Gewerbes und der Wirt- schaft ihrer Mitglieder sowie Förderung der Interessen des Kleinhandels. Haftsumme Es 200 M.

Zahl der Seichä

Die MVittglieder des Vorstands find die Kleinhändler Pav! Dito Heinrich Behrens \ und Albert Jacant, sämtlich zu Witten-

Zeitungen. ; Borstands extolgen dur mindestens zwei Mitglieder. Die Zeicnung geschieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen, Die Gitosicht in die Liste der Genossen tft in ven Dienststunden jedem geftattet.

[22030] He te iît in tas Genofsenscha*tsregiiter

eing?-tragene Senossenschaft uubeichräünuïtez Daftpflicht zu Eintrag gemacht werden ver-

Dte Bekanntmachungen

Bei etwaigem Ein-

Wehen i. Taunus, den 31. Mai 1918. Königliches Amtsgericht.

[22031]

Fn unser Genossenschzaftsregtster ist

Obst- und Semüsehandel

Die

Die böte mit der ein Mitglied sich beteiligen kann, beträgt 10.

tBanteile,

D'e Willenzerklärungen des

Wittenberge, den 25. Juni 1918. Königliches Amtsgericht.

find

Rövdina, den 25. Iunt 1918. Köntglthes Amttgericht.

[22024]

Heute wurde bei Nr. 50 des Genofien- Haftäregisters Remmesweiler Spar-

Fakob Waaner den Vorstand gewählt

St., Wendel, den 22, Juni 1918. Königliches Amtegericht.

rate aven va

in

[22025] ÆFnunser Genossenschaftsregister Gn.-R.18

An Sielle des a1s dem Vorstande au?-

glie» gewäh. Soeft, 25 6. 1918. ; Kgl. Amtsgerit. P E É j: [22026] n das GevossensGaftsregier ijt heute

in Löckuiz i, Pour.) eingetragen : Carl S%weitzer ift aus dem Vorstand au?- geschieden. W!lhelm Witikopf in Lôckaiß {t in d‘n Vocstand gewäßlt. Stettin. den 27, Zuntk 1918. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

T eatedt. ] [22027] Sn das Gencfen\schaftsreaister ist zu Nr. 3 Molkerei Holienstedi, e. S. m, 11. §, in Soslenstedt eingetragen, daß der Volihöfner Heliurih Meyer in Ohleubüttel aus dem Worltand außge- \cchieden und an setne Stille der Hof- befißer Wilhelm Bus in Oldendorf ge- tretea ist, ferner daß an Stelle des ver- florbenen Sastwirîs Joachim Knütel in WBennerstorf der Maurermeister Wilhelm Ottens in Dierstorf îin den Vorstand ge- wählt ift. Toftebt. den 18. Auni 1918, Königliches Amtsgericht.

Tosteut. [22028] In bas Genossenschaftsregister ist zu Nr. 7 Laadwirtschaf:liche Bezugs- rud Absfaugenossenschaft, e, G. m. b. §. in Tostedt cingetragen, daß der Hofbesiger Heinrich Kröger ta Wüsten- hôfen aus dem Borttand au®gescieden und an seine Stelle der Landwirt und Gemeind=vorsteher Karl Möller in Tostedt getreten iff. Tostedt, den 26. Junt 1918, Königliches Amtgericßt.

my aldshut. [22029]

Eintrag zum Genossenshaft3register Bd. 1 O.-Z. 42 zur Firma Läudl. Kredits verein Dogérn, e. G. m. u. H. Durch Beschluß dex Eenera\vzrsammlung vom 24. unt 1917 wurde § 44 des Statuts geändect. Die Bekanntmachungen erfolgen biernach fünftig in der „Neuen Walds- huter Zeitung“.

—_

Charlottenburg. 1918 verstorben2u,

gewesenen Notars Futtizrat Wustav Jacob- sohn ift beute, Mittags 12 Uhr, von dem Königlichen das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : NRechi9anwalt Heinrich Prinz in Berlin,

termin dec

11) Konlurse.

Q er den Nachlaß des am 25, Februar e Let, Pat in WBerlin- EWilmersborf, Pragerstc. 23, wohnhaft

Amt3geriht Charlottenburg

Pallasfir. 10/11. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 25. Juli 1918. Gläubigerveriammlung und Prüfungs- angemeldeten Forderungen am A4 Kugust 198, Vor- mittags 10 Uhr. Der Tamin findet im Landgerichtsgebäude, Tegeler Weg 17 bis 20, AUE E O I Treppe, immer 129, ftatt.

4 Charlotienburg, ben 25. Juni 1918.

Der Gerichtss{rether

des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40.

Meerane, Sachs6m. [21932] eber den Nach!aß des Gasitwirts Dein- rich Gusisv Mudolph Klages in Mecraue w'rb heute, am 27. Junt 1918, Nachmiticgs 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kenfursverwalter : Per MNechts- anwalt Leyn, hier. Komeloefcist bis zum 15, Iult 1918, Wahl und Prúüfung?- termin am 26. Juli 1918, Voxr- mittags L090 Uhr. Offener Arrest mit Amzeigepflicht hs zum 30. Jult 1918. Meerane, den 27. Juni 1918, Königliches Amtsgericht.

fim echen. , [21933] K. Umtsgericht MKlüiuchen. Koukursgerit.

Am 26. Junt 1918, Nachmittags 5 Uhr, wurde über den Nachlaß des am 27. März 1918 ‘verstorbenen Hofresftaurattur & Theodor Feilvaw in München, leßte Wohnung Beramanniiraße 62/1, der Konkurs eröffnet und Rechtsanwalt Hans Dahn in München, Kanzlei: Schüpen- stroße 7, zum Konkursverwalter bestellt. Offener Ärrest erlassen, Anzeigefrtst in dieser Nichtung bis zum 15, Juli 1918 e lGriea lich. Frist zur Anmeldung der Ronkurésforberungen, unb ¿war im Zimmer r. 82/1 bes YJustizggebäudes an der

Luitpolbitraße in München, bis zum 12, Sul 1918 eins@ließlich. Wahltermin

ur Bes(lußfafsung üher die Wahk etnes E Bestellung eines Släubigerausschuses, hann über die iu den &8 132, 134 und 137 K,-D. bezeldi- neten Fragen uud der allgemeine Prü- fungstermin: Freitag, den 26. Juli 1948, Vorm. 210 Uhr, Zimmer Nr. 83/1 bes l iagadiuges an dex Lutlt- olbstraße in Münden. i Miche, den 27. Juni 1918. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

e eee Birullicen ded Galsitus:

Veber tas Vermögen He aj s und Ziegeleivesizers Seinrich Klösel in Gr. PVeterwiß, Kreis Ratibor, ist am 27. Juni 1918 der Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter : Fabrikbesißer Johann Kallus in Natibor. Offener Arrest und Anzeigepfliht bis 10. Jult 1918. Anmeldefrist bis 10. Jult 1918. Erste

ASchafMenvu rg.

erli.

des Fustallaiceurs Dermann in VBeriin, nach - erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

des Finwendungen v zeihnts bet Ebi der Vertetlung zu berüdck- Achitgenden Forderungen der SWlußtermin auf den 18. Juli 1918, Vormittags l egr. vor dem Köntglichen Amts- gerite htierseibst, Zimmer Nr. 12, be-

Bromberg

Cöln, Rhein. Z Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Veter Jppen, alleiniger Juhaber der Firma Maus «& Co. Taveten uud Lino- seumhandlung zu Cöln wird, nachdem

leiWstermine vom 31. Mat 1918 angenommene Zwangsvergleich dur rechtsfrärtigen Beschluß vom 31.

der in dem Verg

Vormittags L0 Uhr, Zimmer 29, des Amtsgerichts.

K3atgliches Amtsgeriht Ratibor S 27, 6. 1918. h

[21924] Bekauntmachung. Das K. Amisgericht Aschaffenburg hat

mit Beschluß vom 25. Junt 1918 das Konkursverfahren über das Vermögen des ebem. BVaukprokuristen Karl Aschaffenburg teilung beendigt aufgehoben.

Faust in Scchlußver-

nibasfenburg, den 26. Junt 1918. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

[21925]

Das Konkursverfahreu über den Nachlaß Detútmanunu

Wiehyer Stxoße 14, wird

als durch

Berlin, den 24. Junt 1918,

Königliches Amtsgericht Berlin - Wedding.

Abteilung 22.

Gegenftand des Uaternehmens ift Einkauf | romberg. : [21926] uny Verkauf von Waren auf gemein- | F, pem Kogakurtverfabreen über das daïtlihe ReWnung, Einrichtung von dem | H7n3gen des Tischlermeisters

StauiÏiaus Tylewski in Bromberg

Abnchme der Schlußrechnung zur Erhebung von gegen das Sclußyer-

# zur Berwaltecs,

immt. Bromberg, den 21. Junt 1918. Der Gerichiss{reider des Könialihen Atmnt9gericßts. [21927] Das Konkur3verfahren über das Ver:

mözen des Tischlermeisters Max Reschke in “Wrowbéra, Söihesiraße 28, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 11. Mat 1918 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtskräitigen Beschluß vom 1i. Mai 1918 bestätigt ist, hterbur aufaehoben.

Bromberg, den 21. Juni 1918, Königliches Amtsgericht.

1918 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. öln, den 21. Junt 1918. Königliches Amtsgericht. Ubieilung 64.

HMalbereieadt.

alßerstadt, den 22. Funt 1918, D Eee liches Amisgeridt, Abt. 4.

Wo BDekauntmacung.

über das Vermögen der

gebaltenem Schlußtermin aufgehoben. Hof, dea 18. Junk 1918.

KOnigaberg, Pr.

23, Apcil 1918 angenommene Zwangsver

abgehalten ist, hierdurch aufgehoben. Königsberg i. Pe., den 22 t Königliches Amtsgeri«. Abt. 29.

Lehe.

i ufachoben. VRO a S5, SFuni 1918. Königliches Amtsgericht.

Licgmîitz.

foechoben. - ea dea 24, Junt 19183. Königliches Amtsgericht.

Oberndädor!, Neckar.

hoben. as, dén 24. Junt 1918. Gerichtsschreiberei Kgl. Amtsgerichts. Wolher.

Schwerin, Wecklihb.

Schwerin, ten 24. Juni 1918. V S obEerz9lided Amtszericht.

ThRGOTL

Gläubigerversammlung \orote allgemeiner

Stelle der Wirt Heinri Senthe in

Waldshut, den 15. Junt 1918, / Großh. Amtsgericht,

Prüfungstermin am 25. Juli 1918,

[21071]

Mat

[21929] Das Konkursverfabren liber den Nachlaß des am 18. Oktober 1916 im Felle ge- fallenen Rechtsanwalts Bucbuaun wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß» termins hierdurch aufgehoben.

u dre Das K. Amtsgericht Hof hat mit Be- {luß vom 18. des. das Konkursverfahren Firma Ge- brüder Debes, ofene Haudelsgesell- \chaft in Hof, als pur rechtskrästig bes stätigten Zwangsvergleich erledigt nah ab-

Gerichtsschreiberet des K. Amtsgerichis Hof.

[22051} Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Otto Vartholo- meizik aus Königsberg i, Pr. wird, nahem der in dem Vergleichstermine vom

lei dur rechtsfräftigza Beichluß vom 23. Avril 1918 bestätigt und Schlußtermin

A g Das Konkursverfahren ü as Ver- mögen der Firma Lehér Hartstein- war?, G. m. b. H. zu Lee, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

es ven fal 4 Konkur3verfahren über den Nachla N Wahnhofswirtin Adelheid Miethkxe aus Lieguttz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

6 A Das Konkursverfahren über das Ber- mözen des Franz Häberle, Betricbs- beamten in Schrambexg, wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

[22048]

Das Konkursverfahren über den vtahlaß des Maurerm-ifters Otta Boxely zu Schwerin wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

[22049] Das Konkursverfahren über das BVer- mögen des Kaufmanns Axuold Zimmer- |

mann. Jahaber der Firma C. Plesher in 2 ne uach folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Thorn, den 17. Junt 1918, Königliches Amt8eriht.

Weissensse, Tar. [22050] Das Konkursverfahren über das Ber- mögen des Schuhfabrikanten Albert Eisfelder, früher in Kiudelbrücf, jezt ia Cassel, wid hierdurch gufgehoben, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 18. Februar 1918“ angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Be- \chluß von demselben Tage bestätiat ift,

Weißeusce i. Thür., den 22, Junk

Königliches Amtsgericht.

Wiédenbrücek. [{22052] Ia d Citi E. üter das a dem Konkursverfahren r Vermögen der Firma Diedrichs & Kuoche G. m. b, H. zu Wiedenbrü werden die Gläubtger, deren Forderungen nidt festgoîtellt sind, aufgefordert, inner- balb 2 Wochen dem Konkuz:9verwalter den Nachweis zu tin daß und für w?-lhen Betrag Ftsistellunasklage erboben tit, widrigenfalls sie mit ihren Forde- rungen bei der Verteilung nicht berüd- tigt werden. Vechta den 21. Junt 1918, Königliches Amtsgericht.

wölistein, ELesSS6n. L [21935] In dem Konkursyerfahr-n über den Nachlaß des verlebten Väekermeisters Philipp Joseph Lahm von Edels- heim wird zur Abnahme der Schluß- rechnung, zur Echebung von Etn- wendungen gegen das Schlußyerzeichnis, zur Beschlußfassung über etwaige nicht verwertbare VBermögeasstücke und zur Prüfung der naŸhträglih angemeldeten T atiaia Schlußtermin auf Müit- woch, den 24. Juli 1988, Vor- mittags : nie im Son Großb. Amtsgerichts bestimmt. / ŒWöbüstein, den 27. Juni 1918, Großh. Heff. Amtsgericht.

12) Tarif: und

e FFrahrplanbekanut-

nahungen der Eisen- __ bahnen.

21921

t Beoecb Gera-Meuselwitz-Wuiter Eiseaubayu Sächstsche Staa:seiseu- bahuen. Mit Ablauf des 31. August 1918 tritt der Ausnahmetarif 6 u für Kohlen usw. im Versande von Wafßer- umshlagspläßen auß:r Kraft. Ueber die dadurch eintretende Fracterhöhung gibt unser BVerkebrebüro, hier, Wiener Str. 4, Auskunft.

Dresden, am 28. Junk 1918.

Kgl. Gen.-Dix. d. Sächs, Staatscisen- Daßuen. :

{21922]

Staats- uud Privaibaÿn- Güter- verkehr. Am 1. S-ptember d. Is. treten die îm Heft C, Teilbeft C 1 auf Seite 119 für den Verkehr zwischen Mainz Hafen, Mainz Hbf., Gustavsburg und Weisenau uater B. Ohne Weiterbeförde- rung und die auf Sette 134 für den Ver- fehr zwischen Worms und Werms Haten Ae anan uud Gebühren- äye außer Kraft.

Mainz, den 26. Juni 1918. } Namens der beteiligten Verwaltungen: Köauiglich Preußiiche uud Großherzoglich Helisische

4 Eisenbahudirektionz.

[21584]

Natriumphosphat von

Basel - St. Johann außer nehmigt.

aßburg, den 26. Junt 1918. Ee Genueraldirektiou

(22053) Bekanutmachung.

Stztionen der Etsenbahnen Bayerischen Staatseisenbahnen erst uit in Kraft.

Straßburg, den 27. Juni 1918. ese Genevraldive?ktion

[21923]

anzeiger. / tuttgart, ben 26. Junt 1918. E Generalbizeftion

} Glsaß-lothringisch - luxemburzisckch- Junt 1918. vfilaee Güterverkehr. Am L. Juli 1914S tiilt der Ausnahmetarif 30 für vi Br [s - r. B.) un (Nhetn) nah Basel (Els * Kea Die Nichteinhaltung der Vei öffentsichungs|r ift ky Y der Landesaufsichttbehörde ge-

ver Giseubahuen in Elsaß-Lothringen.

reßguttarif für den Verkehr zwischen Erxpreßa ff ie Da Yoihriagen und der Wilhelm-Lyremburg- Eisenbahnen einerseits und e O V - vbetntsdes Ney) anderseits, Teil 11 vom L farbe gf via P10. Der mit Veröôffent- lihungen im Januar und März 1918 an- gekündigte Nachtrag zum Tarif triit vor-

der Eiseubahueu in Glsaß-Lothriugen.

Deutscher Eiseabahngütertarif, Teil 11. Gau Heft sür den Wechselverkehr Deutscher Eisenbabnen untereinander. Mit Gültigkeit vom 1. September 1918 werden in den Abschnitt D 7 neue Bestimmungén über die Abfertigurg nah und bon ber Ladestell- Pforzheim württemb. Bahnbofteil aufgenommen. Näheres in unserem Tarlf-

dexr K. Wüiett, Staat°eiseubahuen. -

jie t

a

von 7 St, 9. 12i, 34, K 64292. Dr. Kubiersky,

Ÿ Tihtung zur Gewinn on die in einer Flüssigkeit gelöst ist. 16. 6. 17.

6e, 6. P. 360. reusse & Co. © G. m. b. H., Leipzig. Bogenzuführvor- M Tichtung. 7. 4. 17

E zig, Böhmestr. 9. M um fenkrehte Asen drehbaren und quer

\ È unter die Schienenköpfe greifenden ab- " aefederten Rollen. 15. 5. 16.

horst, Leipzig, Ehrensteinstr. 49. Selbst-

zuin Deutschen Neihsanzeiger und König

M 152.

S D R

Der Juhalt dieser Beilage, in

fhafstós, 8. } eihen-, 9. Musterregister, 10.

E R

welcher dte

Bekanntmachungen über

der Urheberreht in einem besonderen Blatt unter dem ler redtdeintragórolle sowie

Sechste Beilage

Berlin Montag, den 1. J 1, Eintragung pp, von Patentanwälten, 2. 11. über Koukurse uud 12, die Tarif- und

B

ateute, 3, Gebrauchsmuster, 4. Fahrplanbefauntmahungeo der Eijeuvahneu euthaslte

lih Preußischen Staatsanzeiger.

1918,

aus dem Handels-, 5. Güterrehts=-, ß. Vereins», Ti Genossen

u find, ersheint nebst der Warenzeichenbeilage

¿zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. a. 1524,

Das ’Zenixal - Handelsregister für das Deut Selb bobe m Paus Vie ollie Geshä

Biene 32, bezogen werden.

2) Patente.

Fie Ziffern links bezeichnen die Ar e Schlußziffer hinter dem Komma Gruppe.)

a. Anmeldungen.

fie Nachgenannten an de

geshüßt. a, 2. &ssen, Nuhr, Rheinischestr. 8. mt mehreren Flüssigkeit werden,

traße 18. Verfahren zum Ausbessern von

s jo gnd schadhaften Strümpfen. S L C

Sb, 30. C. 26 380. Samusl Cohn, New

Vork, V. St. A.; Vertr.: E. Lamberts,

Pat.-Anw., Berlin SW. 61. Vorrichtung

¿um Strecken von langen Schlauchgeweben.

4. 10. 16.

Eo, 6. N. 65180. Georg Klemm, Berlin, Neanderstr. 4. Register für Brief- ordner, Scbnellhefter u. dal. 10, 12. 17. Le, 4. Sh. 52698. Mar Schwarze,

Leipzig, Elisenstr. 105, Zeitungshalter. 6, 3. 18.

2a, 4. P. 35521. Hugo Fas, Unkel a. Nh. Kühlelement zum Kondensieren von Gasen und Dämpfen. 15. 2. 17. M 12d, 25. P. 72807. G, de Haën |' Chemische Fabrik „List“ G. m, b. H,, WSeelze b. Hannover, Verfahren zur i 7 4 Glättung von Membranfiltern. A C l, _ Z2i, 1. N. 17114. Wilibald Näher

u. Martin Nöding, Pforzheim. Verfahren gur Verhütung des Verschlackens und Zu- N mbnbedene von erhißben Eisenmassen ge 1 R von Wasserstoffgas. 1D, 5, W, 49 739, Dip. - Ing. Ernst Waldesbühl, Burghausen, berbayern. erfahren und Vorrichtung zur Herstellung ton Salzsäure aus Chlorgas und Wasser- stoffgas. 11. 9, 17. 422i, 30. F. 40293, Francis Cowles a Niagara Falls, New York, V. St. A.; Vertr.: Pat.-Anwälte Dr. R. Wirth, &, Weihe, Dr. H. Weil, M. M. Wirth, rankfurt a. M,, u. T. N. Koebnhorn, win SW. 68, Verfahren zur Erzeugung bosphorsulfiden. 11. 10. 15. V. merita 3, 2. 15

Froschgrün, Post Naila, Ob. Fr. Vor- winnung von Kohlensäure,

19a, 28. H. 70 239. Karl Haase, Leip- Gleisrükmaschine mit

zur Nichtung der Schienen verschiebbaren,

. M. 62 873, Dipl.-Ing. Wil- helm Meß, Cottbus, Dresdenerstr. 146. Verfahren und Vorrichtung zum Fördern von Natur-Nohstoffen aus Tagebauen. Zus. z. Anm. M 61 709. 26. 3. 18.

20c, 34. F, 43 042, Wilhelm Faßbender, Wahn, Frankfurterstr. 110. Verschluß für die Schiebetüren von Güterwagen. 2. 4. 18. 20e, 13. St. 30 603. Wilhelm Stein-

tâtige Cisenbahnwagenkupplung 24. 7. 17. 20e, 15. D. 31788. Edward O Dewson, Mankhattan, u. Thomas Reath Vrown, Nockland, V. Skt. A.; Vertr.: Dr. A. Levy u. Dr. F. Heinemann, Pat.-An- wälte, Berlin SW, 11, Kupplungsvor- rihtung für Gifenbahnfahrzeuce 22. 5. 15. 20e, 25, K. 65 384. Knorr-Bremse Akt.- Ges, 18. 1. 18.

201, 21, B. §5274. Bergmann-Glek- ttricitäts-Werke Akt.-Ges., Berlin. Zahn- Tadantrieb für elektrische Bahnen. 31.12.17.

‘ZTUa, 31. N. 15 910, Naamlooze Vennoot- | niß, Gerichtstr. 6. Düngerstreumaschine | 79b, 6. M. 59.555. Heinrich Mehl- fhap de Nederlandsche Thermo-Telephoon | mit hin- und hergehendem Streuschieber. mann, Jena, Schillergäßchen 2. Zigarren- Maatshappy, Utrecht (Holland); Vertr.: | 13. 4. 18 wickelmaschine. 16

Otto Siedentopf u. Dipl.-Ing. Wilhelm Friße, Pat.-Anwälte, Berlin SW.- 61.

ie | Schweiz; Vertr.: Emil

Für die angegebenen Gegenstände haben ] m bezeichneten Tage die Erteilung eines Patentes na

sucht. Der Gegenstand der Anmeldung fi einstweilen gegen unbefugte Benußung L. 44185, Gustav Launhardt, Backofen Badträumen, die durch mit Q Heizrohre geheizt

8a, 10. M. 61 990. _Martha Mietoff, h a M., Gimmheimerlandstr. 9. eb. Nogge, Berlin-Wilmersdorf, Nanke-

erlin-Lichtenberg. MNeibungspuffer. | 30 f ngspuffer Ÿ

45b, 26,

stelle des

he Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin

Reichs- und Staatsanzeigers, 8W. 48

?

Das Zentral-Handelsregister für das Deu 2 & 10 Pf. für das Vierteljahr. Einzelne 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wi

G E R ldi S:

tiche Reich erscheint in der Regel täglich. Der Bezugspreis beträgt Nummern kosten 20 Pf. Anzeigenpreis für den Raum einer rd auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 20 v. H. erboben.

Vom e„Zeutral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden h

Z1la, 70. D, 33 8836.

|SLUc, 54, G, 44 205,

feld, Lutterstr. 28. E reglev. 17. 7. 16.

Lutterstr. 28. Einrich parallel

21Uc, 54. G, 45 127.

regler; Zus. z, Anm. G. 2.1c, 59. L. 45517,

-

b. H. prinzip. 16,

burg. Einschmelzdrabt u. Apparate mit saue bülle. 9, A 18.

210f, 60. C. 27 091. E, G. Zürich; Vertr.: t.-Anw., Berlin

24b, 7. H. 70 703,

G, m flüssigen Brennstoff. 4. 28a, 13. M. 61 851.

den. Verfahren und Gntborken von Ba winnung 17. 9, 17 30a, 6.

strahlen. 23. 1. 18

mann O a. Nh. Fünstlide Hände. 20. 2 30e, 14, L, 46236.

Berlin, Schadowstr. 4/

Pa 33d, 13. S. 47455. Co., Hamburg.

28. 11. 17,

34d, 3. B.-85 479,

beim Bedienen des Feuer

Büchern 12. 10. 3b, 5. R. 43955. Djursholm (Schweden): Korn, Pat.-Anw., Berlin werksknotenpunkt. 22 16

Lde

Berlin, Malmöerstr. 16.

41b, 2. Z. 10035. Fa Karlsruhe i. B. Schwei 26. 17,

42f, 29, H. 73989, Berlin, Turmstr. 56.

doppelseitiger Anzeigevorrihtung; Zus. z. H. 03350. 23. 3. 18 421, 4, K. 59 262. Dr. Friedrih Krüger, Danzig-Langfuhr, Althoffweg 5, Dr. D Bn a Ola (B E E ns Yiegger, ra ohen- [lern). Verfahren zum Nachweis des tethangehalts in Grubenluft, beziehungs- weise der Konzentration eines Gases in Gasgemischen. 19. 6. 14. L, 46 440. Mar Lienig, Lieg-

lnm.

45b, 26. W. 50 599. Adolf Woeniger, Löwenberg i. Sl. Scieberführung für

Befestigung freistehender bogenförmiger | Düngerstreumaschinen. 26. 3. 18. fahren zur Herstellung hohler Dekensteine. Hißleiter für thermiske Telephone; Zus. 45i, 39. W. 49575. Otto Wehner, 13, 9, 17.

9. Pat. 297 246, 23, 7, 15. Piesteriß b. Wittenberg a. Elbe. Hufeisen ' 81a, 3. W. 50309. Gebr. Welger, Lln, 41. N. 45270. Morten Balthazar | mit auëwech\elbarem Steckgriff. 4. 8. 17. Sechausen, Kr. Wanzleben. Verfahren Michter, Kopenhagen; Vertv.: J. Apib u. 46b, 1. D. 33494. Deutshe Total * zum nachträglichen Cinbinden von Kopf- F. Meinhold, Pat.-Anwälte, Berlin Gesellschaft m. b. H, Charlottenburg. brettern an fertig versduiierien Preßballen. SW, 11. Hebelumschalter für Fernsprech- | Ventilsteuerung zur Negelung der Ent- 23. 1. 18.

anlagen u. dal. 17. 19. 17. nahme hochgespannter Stoffe. 31. 5. 17. 18Gc, 3, M. 62 650. Müller & Eykels-

werte G. m. b. H., Berlin. Detektor für Dresden, eleftromagnetishe Wellen. 7. 11. 17. Wft Gehrig, Bern, ! 47e, 2. ; ( Stuß-Benz, Biele- | Aschersleben. Befestigung st Eee

L E Ernst aat (l,

2.5c, 54, G. 45015. Jost Gehrig, Bernz ! holzer, Bielefeld: M mit federndem NReib-

Vertr.: Emil Stuß Benz, Wechsolstrom Maschinen; Zus

vechselstrom-Maschinen; Zus. z. G, 44 205. 24. 3, 17. :

Schweiz; Vertr.: Emil Stub-Ben feld, Lutterstr. 28. Elektrisher Scnell-

absicherung mit auswechselbaren Schmelz-

patronen; Zus. z. Anm. L. 45 498. 7. 8. 17.

21e, 15. C. 26 783, Comptator G. m.

. H, Mix & Genest Zähler, Berlin,

Triebsystem Me E nah Ferraris- : Ci

21, 39. Sch, 52 577. lampenfabrik A.-G. Zug, Schweiz; Vertr. : Richard Scherpe, Pat.-Anw., Charlotten-

W., aschenlaterne mit dosenförmigem s hâuse. 18. 10. 17. Schweiz 28. 10. 16.

. b. H. Geisweid.

und Mascbinenfabrik vorm. Gebrüder Seck u. Louis Bierling, Hübnerstr. 20, Dres-

umrinde des' gerbstoffhaltigen Bastes.

N. 45 434. Reiniger, Gebbert & Schall Akt.-Ges\., Berlin. für die Untersubung mittels Röntgen-

30d, 2. Sth. 52 639, Dr. Emil Scepel-

Geseke i. Westf. Verbandstisc. 25. 2. 18. S. 46 838. Richard Sloman,

Behandlung von Harnröhrenerkrantungen.

Vorrichtung zum Fest- halten des Helmes auf dem Tornister.

wiß, Berlin-Halensee, Heilbronnerstr. 10. Schußagerät zum Gebrauch an ite

34i, 16. B. 82958. Gebr. Bobe, Oer- linghausen. Fachspind zur Aufnahme von il oder ähnlichen

20. 11. 16. Schweden | pedos. 28. 10. 14.

37d, 17. G. 45089. Anton Gleichauf,

zur |B, Tolksdorf, Pat.-Anw., Berlin W. 9. | kapsel{örmigen Körpern aus ebenen Blech- eiben. 8. 12. 15. S. 49 350.

Oa, 20. 307563, Kurt Schnacenberg, Essen-NRuhr, Schönleinstr. 34. tung zum selbsttätigen Einschalten eines Dampfstrahlgebläses, welhes beim Ver-

Deutsche Telephon- '46c, 10. NResidenzstr. 44.

Sprißvergase [19 10; 17. W. 50020.

Dans Wege

Schnell- | Körper an stabförmigen.

|47c, 9, Sch. 51 745. Mannheim,

lektrischer

Augartenstr. tung zur Stabili- | körper. 6,

laufender elektrischer | 4D9i, 3. K. 65 754. Heinrich König, Cre- nm..| feld, [Tannenstr. 80. Herstellung von

Eisenpulver, Eisenmehl u. dal. 7. 3. 18.

ost Gehrig, Bern, | 50a, 3. M. 61944. Otto Meyer,

z, Biele- | Berlin, Gleditschstr. 6. Getreidespib- un Schälmaswbine. 15. 10. 17

445. 7. 11. 16. |50a, 6. K. 64222. Garl Lenz, ane reóden,

Mehr- | Körnerfrüchte. 4. 6 z- 60d, 6,

Stettin,

50d, 6. M. 43 359. Ottendorf b. spannung 21, 0. 16. 50f, 2.

Ca... Siebbe

Sebniß: ‘i Schweiz. Glüh- fur H. 73 092. für Glühlampen rstofsflerer Glas-

Comp. Phoebus Dr. G Paus 9, Elektrische

rebter Mischschneckte,- 8. 11, 17. 52a, 14, S. 44036. Maplewood, V. St. A.; Vertr.: O u. Dr.-Inq. Fr. wälte, Leipzig. maschine. 21. 6. 15. SSc, 2. M. 61 679, Dr, Mar Müller Finkenwalde b. Stettin.

Hundt & Weber Brenner für 8. 16.

Mühlenbauanstalt | nassem

Wege durch

der

Salzen Alkalien,

Vorrichtung zum zwecks Ge-

hausen, Berlin-Wilmersdorf,

ilfsgerät Pumpen oder Verdichter.

59a, 13, M. 61-905.

16, 2. 18.

er Qal für Carl Loggen,

rihtung für Feuersprißen an Schwengel- pumpen. 5, 10. 17.

63b, 33. G. 45369, Erhard Grübler, Leipzig-Co,, Windscheidftr. 25. Lade- und Tragvorrichkung für Fahrzeuoe. 7. 7. 17. GBe, 23. F. 41020.

(Fisenab, Eisenah. Bremfe für Straßen- fabrzeuce mit um mehrere Achsen \chwina- baren NRadsäßen oder Gruppen von Rad- säßen. 3. 7. 16.

GBe, 25. K. 6384. Joseph Kränzler, Augsburg. Elektrishe Warnungssickerung für Laternen von Kraftfahrzeugen. 223.17. G8e, 4. . D. 33 293, Ferdinand Dititl, Düsseldorf-Oberkassel, Schanzenstr. 25. Federnder Reifen. 3, 3. 17.

64b, 2. f 72 973, Holzverkoblungas- Industrie A t.-Ges., Konstanz i. B. Ver- fahren zum Spülen und Reinigen von Gnahalsflaschen. 12, 16. 17,

65d, 1. M. 57242. Christian Meyer, A ¡ Düsseldorf, Halskestr, 7. Einrichtuna zur Fach- | Erhöhuna der Treffsiherheit von Tor-

N Ningstadt u.

orw.); Vertr.:

» Spribe zur

G, Seippel &

Nudolph Benne- s, 4 2.

Gegenständen.

N. H. Nendahl, Vertr.: R. H. SW, 11.

{G5d, 4. R. 40213. A. Ioh. Bull, Horten Anordnung

Verbindung von \ih kreuzenden Metall- | Stoßzünder für selbstfahrende Torpedoë; || stäben u. dgl., insbesondere von eisernen | Zus. z. Pat, 302 969, 19. 3. 14. Fenstersprossen. 13, 4, 17. 65f, 3, L. 44 646. Adolf Langen, Cöln-

. Wilh. Zeumer, Nippes, Simon Meisterstr. 38. Wasser- ßbandeinrihtung. | und Luftpropeller. 17. 10. 16.

___ [Tlc, 7. H, 71819, Anna Hammes, Georg Heinri, | Trier. Arbeitsständer mit geteiltem Leisten. Preiswage mit |8. 3. 17. TTh, 1. L. 46 235. Luft-Fahrzeug-Ges. i; m. b. H., Bitterfeld. Leitflächen für Fessel-

bullone. 30. 3. 18.

77h, 5. Sch, 49 346, Richard Sulz, Hannover, Podbielskistr. 295. Einrichtung zur Abgabe tönender Zeichen von Luftfahr- zeugen. 2. 12, 15.

Otto

Voerde, Kr. Schwelm Abfederung für die zeugen und anderen Fahrzeugen.

Gut Helkenberg. T ec 16,

SOa, 42. Sw. 51 866. Emil Schumann, Benrath a. Rh., Scillerstr. 99. Ver-

Sch, 52 082. Ernst StWsee,

Hermann Koch, Dresden, Schloßstr. E für

H... 71 658. Johannes Heyn, Grabowerstr. db. Gekröpfte Pn insbesondere für Sichter.

Neinhold Notbe, Müllereisichtmaschinen. | 22, +

x _J. Heyn, Stettin, Grabowerstr. 6b, Mischmaschine mit senk-

ter Sjoftrom, . Sack Spielmann, Pat.-An- 4 Doppelsteppstichnäh-

Herstellung von Tonerdesulfatverbindungen für die Zwecke der Papierfabrikation auf Einwirkung von Schwefelsäure oder sauren \{chwefelsauren i insbesondere A ulfat auf tonerdebaltige Stoffe.

59a, 9. Sh 52613, Hermann Sch{mal- Xantener- straße 16. An- und Abstellvorrichtung für elektris angetriebene, unter Druck stehende

: | Fanaß Mala- chowski, Lippust, Wpr. Ans{lußvor-

Ih, 9. M. 59 120. Bernh. Mischewsky, | V

Breite.

orgen,

S7Ta, 1

d

20.

Dc.

80h,

oetreten. 21d.

298 686.

I),

die

Fahrzeugfabrik | halten haben.

Patents.

La, 4.

tragen.

18. 5, 16. Lc, 15,

kamp, Barmen. D: stellen von Geweben

Offenbah a. M.

: 307 562. fing b, München.

18. 2. 18

Schweiz

(M

eute die Nru. 152 A., 152 B. und 152€. ausgegeben.

Vorrichtung zum _Her- in gleichmäßiger

l, |S6g, 14. St, 31106. Gebr. Stäubli, eiz; Vertr: Pat.-Anw., Cassel. teren von Webschüßen. 28. 3 22 L

Anmeldungen.

O. 9264,

64 451,

H. 69 109,

Die folgenden Anmeldungen sind vom |- Patentsucher zurückgenommen Verfahren zur An- Tagerung von Wasserstoff an ungesättigte organishe Verbindungen. 5. 21d. A. 26 610. Verfahren stromseitigen Anlassen von sormern mittels eines gleidpoligen Dreb- strom-Anwurfmotors. K. 18, 420. A. 28 549. Ges{hwindigkeitsmesser für Luftfahrzeuge. 6. 5. 18. 22b. K. 64470, Sohlens&oner 25. 4. 18, f 1 Verfahren zur Her- stellung von gesinterten Gegenständen aus Teramishen Gießmassen. 4. 3. 18.

1

0, 16

240 0 Lasthebevorrihtun,

e. Versagungen.

A. 26 170.

22.11. 17.

80b. H. 67975, stellung von reaktionsfähigem, gebrann O Kunstmagnesit für Magnesia- alzzement.

O21

Auf die nachstehend bezeickheten, im e oS I An L Tage E KN . |detannt gemachten Anmeldungen ist ein Verfahren zur Patent versagt. Die Wirkungen des einst- S d weiligen Schußes gelten als niht ein-

/ Phasenregler mit |199, Statorreihens{lußerreaung. 18. 5. 16. 47b. M. 61 159. Lager; Zus. z, Pat.

%ckO0c. M 58881. Neinigungsvorribtung für O von Knochenmühlen.

Verfahren zur Per:

em,

F

D.

d. Erteilungen.

F. 40 862. 307 523,

Friedri f

__ Auf die hierunter angegebenen Gegen- stände sind den Nachgenannten Patente erteilt, die in der Patentrolle die hinter Klassenziffern geseßten Nummern er- en ) Das beigefügte Datum bezeichnet den Beginn der Dauer des tens. Am Schluß ist“ jedesmal das Aktenzeichen angeacben, Nr. 299 054 307511 bis 307 600 307 801 bis 307 820.

Wplef Markl, Gräfel- Verstellbarer Umlege- 20. 10, 17. M. 61 975.

6b, 16. 307 545. Dr. Sigmund Fränkel U. Posef Fishl, Wien; Vertr.: Dr. Lotterhos, Pat.-Anw.,

Verfahren zur Beschleun 24. 5, 16. F. 40 877. Oesterreich 5. 5. 16. 7b, 7, 307 576. burg i. B., Flauenserstr. 8. zum Formen und Schweißen von Nohren.

: 3, Edmund Schröder, Berlin, Belle Alliancestr. 88. zeug zur Herstellung von Kapseln oder

erer, Frei- Borrichtung

Ziehwerk-

Vorrich-

sagen des Ventilators einer Koksofenan- lage die weitere Gasförderung übernimmt.

20. 6. 16. Sch. 50162.

LOc, 3,

Berlin SW. 61.

307 577.

Nils Karl Gfkelund, Jönköping, Schweden; A. Gerson u. G. Sachse, Pat.-Anwälte, Torf\hneidemaschine.

erman CPUN:

16. 2. 17. E. 22 139, Sch{weden 30. 7. 15. 11Ua, 5, 307578. Boston Wire Stitcber

dertr.:

100 La 12e, 2.

C. 26 737.

Company, Portland, Maine, V. St. A.; e Dr. Breitenbah, Pat.-Anw., | Düsseldorf. Drahtheftmaschine. 11. 9. 17. adachse bei Flug- |B. 84511.

LLTe, 18. 307549. Otto Cracauer, Ham- burg, Neuer Wall 36.

Schnellhefter.

307 579. Heinrich Lier, Zürich,

Schweiz; Vertre: Dr. H. Göller, Pat.-

Anw,,

Stuttgart.

Vorrichtung

zum

Neimgen von Luft oder Gasen. 20. 5. 17. Schweiz 11. 5, 17.

1L. 45 289.

12h, 3.

307 524.

Farbwerke vorm.

c: Dr. Hederich, |zu Schöningen u. Dr. Richard Maschine zum Eagali- . 18, Schweiz

65 879, Albert Kosche,

A Wilbelmsplaß 5. Beiß- zange; Zus. z. Anm. K. 64 929. 23. 3. 18.

b. Zurücknahme von

1 ; us wehsel-

inankerum-

tr G. |2e, 7. Frankfurt a, M. | van Sn , igung der Gärung. | Jsaäc Keus, Hengelo, Holland: Vertr:

Goldshmieden H. Bergius & Co., Gold- s{hmieden b. Breslau. Verfahren zur Her- stellung von Kryolith. 23. 1. 17, C. 26 552. 12i, 23. 307564, Chéèmishe Fabrik ) Vetterlein, Schöningen, Braunshweig. Eindampf- ofen für Dberflächenfeuerung, insbesondere für Säuren. 27. 8, 16. C. 26 309. I2n, 5. 307 565, Metals Nesearh Com- pany, New-York, V. St. A.; Vertr.: A. du Bois-Neymond, Mar Wagner u. G. Lemke, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. Verfahren zur Gewinnung von Cupro- sulfid aus Erzen u. dal. 20. 1. 15. M. 57 526, V. St. Amerika 24, 1, 14. 42n, 8, 307518. Chemishe Fabrik Griesheim-Glektron u. Dipl.-Fng. Nathan Grünstein, Mittelweg 6, Frankfurt a. M. Verfahren zur Negenerierung von Queck- silberverbindungen aus dem bei fata- lytishen Prozessen entstehenden Quect- silbersch{lamm. 26. 8, 13. C. 23788. 120, 12. 307550. Holzverkohlungs- Industrie Akt.-Ges., Konstanz i, B. Ver- fahren zur Entfernung von Ameisensäure und anderen Verunreinigungen aus Essig- [aure 29,5, 14 H. 66598: 120, 27. 307580. Badische Anilin- & Soda-Fabrik, Ludwigshafen a. Rh. Ver- fahren zur Hydroaenisation oder Dehydro- aenisation von Kohlenstoffverbindungen mit Hilfe von Katalysatoren. 22, 6. 13. B. 72905. 15b, 4, 307592. Carl Flemming Ver- lag, Bub- und Kunstdruckerei A.-G.,, Charlottenburg. Verfahren zum Verviel- N Blindenschrift. 30. 12. 17. 56.

g.

15b, 4. 307593. Carl Flemmina Ver- Buch- und Kunstdruckerei A.-G,, Charlottenbura. Verfahren und Vor- rihtung zum Vervielfältioen von Blinden- 100; 36. 307 B18 Fa, À- Dogent 5D, 35 18, Fa. A. Hogenforst Leipzig. Tiegeldruckresse mit \{wingendem Tiegel; Zus. z. Pat. 295 721. 31. 1. 18. H 73 638. 201, 30. 307551. Karl Jaks(e, Plaqwiß, Karl Heinestr. 9. richtung an Laufwerken von bahnen. 28. 9. 17. S. 18 383. 21a, 42. 307819, Siemens & Halske Akt-Ges, Siemenéstadt b. Berlin. Fall- êHappe zum Betrieb mit Weselstrom höherer Periodenzahl. 25. 6. 16. S. 45 471. Aa, 66, 307 546. Gesellschaft für draht- lose Telearaphie m. b. H., Berlin. Rost- funkenstrecke. 25. 3. 16.

. G. 43 854. Ec, 39. 307 820. Maschinenfabrik Eß- lingen, Eßlingen a. |

N, u. Friedri Edel- mann, Cannstatt. Elektrischer Sicherheits- [alter 26, 7.17. M6614

2E D, 12, 307519, David Wolfes, Ham- burg, Dovenhof 32, Verfahren zur ege lung von Motoren wehselnder Belastung.

31. 8, 13, W. 43 070. Gerardus Jacobus

Leipzig-

Scaltein=- Elektrohänge- 383

,_7. 307 520. van Swaay, Delft, u. Dipl.-Ing. Henri Schwenterley, Pat.-Anw., Berlin SW. Ä Mit einer drehbaren Scheibe o. dgl. ver- sehene Vorrichtung zum Anzeigen des Svynchronismus von parallel zu {haltenden Wechselstrommaschinen. E 3A S. 43 633, Niederlande 12. 3. 14. 21f, 49, 307527, Allgemeine Elek- tricitäts-Gesellshaft, Berlin. Vorrichtung zur Verhinderung des Lösens der Kappe von der Ummantelung einer Glühlampen- fassung. 9. 1. 17. K. 63 545,

21f, 60, 307526. Elektrotechnisce Fabrik Schmidt & Co., Berlin. Elek- trische Taschenlampe. 23. 12. 17. E. 22 838. 23e, 1. 307 581. Dr. K. Endriß, Stutt- gart, u. Heinrich Schuster, Lendsiedel, Württ. Verfahren zur Herstellung von unlösliche Metallverbindungen enthalten- den Seifen. 19. 7. 16. E. 21 768 25d, 1. 307566. Margarete Naumann, Plauen i. V. Verfahren zur Dea von Spißen und spißenähnlihen Erzeug- Men. 2021 16 N 16.108

2c, 9, 307560. Actien-Gesellschaft „Weser“, Bremen. Stufenverdichter mit Skeioerung der Leistung. 4. 6. 16.

L 156.

a, 8, 307582. Engelhard Wagner, Serte E 7. Verfahren zur

erstellung eines Ersaß ü

7.214 D ia E E 29a, 7. 307552. Sächsische NRevisions- und Treuhandgesellshaft A.-G., Leipzig. - Einrichtung zur Gewinnung von Spinn- fasern aus Stroh und anderen Vege- R Lak 3. Pat. 284 465. 14. 11. 14.

Meister Lucius & Brüning, Höchst a. M. |N. 414

Diaphragmenträger

18 B17,

L2i, 10.

bei F. 42 624. 307 525,

Glektrolyseuren. Chemische Fabrik

29b, 3. 307811. Dr. H. Lange, Preußenring 109, u. Dr. G. Walther, |Vissingstr. 16, Crefeld. Verfahren zur ' Fällung von Viskose behufs Herstellung