1918 / 153 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

122496) Von ur f rer £3 % igen Aauleißec vom Fahre 1909 find zar Nück,ahlung per 2, Januar 1919 folgende Stücke aus- geloft worden : Lit. A à 1009,— Nr. 40 60 77 127 154 1581 236 262 282, Lit. W à 6 50@,— N“... 328 344 347 379 465 467 9538 547 563 631 637 650. : Die Rücfzahlung dex genannten Stüdck- erfolgt ab 2. Januar 1919, mit welhem Tage die Verzinsung aufhört, bei der Deutscheu Nationalbank, Brenuten,

bei dem Bankhause Gebr. Aruhold, Dreësden,

bei dem Hofbankhaus Max Muellcr,

Dotha. bet der Mitteldeutshen Creditbauk, Filiale Haunover, vormals Heinr. Hat jes, Haunuover. Von den früher avégelosten Stücken find bisher uoch nitt eie gelö: per 1915 Lt. B Nr. 511 à #6 500,—, per 1918 Lit. B Nr. 520 à #6 5090,—. Glarus, den 28. Junt 1918. Schweizerische Vasgtseüschafi A-G.

[22197] Deltower Kanalterrain Mktien-Gesellschaft

754 229 713

Vilanz om 28. Dezemher 1917 Aktienkapital . —_ 4 764 258/92 4) Hypothekenguthabenkto. 50 0009 6) Te!towex Industziebahn 8) Effekten R 37 550 10) Ans(lufgleiskouto . A 246 13) Gewinn- u. Verlusikto : 681 212,13

1): No Miet a el S F : iht eingezahlte é s 750 000 2)- Terrainkor.to 5 3) Straßenbaukonto 858 «68/68 138 000|— 5) Teltower-23'ch- u. Lade- stellengesell\ch1ft m.b. H. Gesellsaft m. b. H. 105 000 Inventarkonto . . . - 1|— 9) Sigherhetien - 940 610,— 11) Debitorenkonto . 12) Kafsenbeständ . Voitrag y. 31. De- 6 jember 1916 Saldo per 1917, 53 706,11

734 918 7 660 310

Pasfiva. 1) Akitenkapital | 2) Hypothekenscchuldenkto. 3) Sicherhetten 940 610,— 6 4) Kreditorenkonto . ..

6 900 000 450 000

310 310 7 660 310 Gewinn- und Verlufifonto.

Debet.

1). An Vortrag . Zinsenkonto . WGeschäftsunkostenkto. Steuern u. Abz:aben EStraßenunterhal- tungékonto . .

é 681 212 25 021 17 391 19.975

104 743 704

4 931 3 8595/16 734 918/24

Kredit. 1). Per P2cht und Mieten N . Terratnkonto . 3) Saldo

. - . .

[22486]

2) Kaiksandfteinwerk :

Johanunenberger Ziegelei Aktien-Gesellschaft. Bilanz der Johaunenbe-rger Ziegelei Akt. „Ses. Aruswalde Aktiva. i vom 31. 3. 1918. Pasfiva. 1 : tegelei Johannenberg : 1) Akiten-Kapita!konto

)8 Srundstückonto. . 2) Hypothekenkonto Ofen- u. Gebäudekonto 31 Kreditorenkonto .

Inventarkonto 4) Vortrag auf neue Nech- Zteglerbaus?cnto „. nung

2 500 31 5950 8 000 7 000

3400 L 14 200 d. 020 26 954 San 63/4:

Grundftüdckfkorto . . Gebäudekonto

Maschinenkonto 3) Kassakonto . 4) BVorrätekonto , 5) Außenftände .

15 981/75 5 446/47

—TT5 095/91 Sewinn- und

—TT5 095191 Kredit.

Vzerlust?outo. | Per Fabrikationskonto: 2547/98 Brattogewtnn 1917 3 097/68 2745/91 1 747/87 407/86 355 91 10 903/21] Auffichz8rat unv Vozstand ter Johauneubergee Ziegeici Art.-Def. Arnktoalde.

S Rodi & Wieneaberger Actiengesellshaft für Bijouterie und Kettenfabrikation.

Attiva. Jahre s2bschlufß per 20 Ypeil 1918 Patsiva. E O E A M [s 890 845 '47 2 000 000 231 693/37 456 500|— 18 341/20 80 977/17 399 866/13 9 000|— 6 690|—

1429 776 89 : 1 309 069/03 57 413/83 178 695/81

4 098 255/84 Haben.

t [5 57 413 83

635 836!92

Debet.

An Allgemeine Unkofstey : Bilanzkor.to Verlust . Gebältarfonto Str se«Tor.to Uuk ftenkonto S fs Lohnkonto ;

« Vottrag auf nene R: haung

T0321

Afkiter kapitalk'or to Hypothekenkonio . » Mefervekl orto Talonsteuerkonto . Dividenderkonto . Kreditorerikonto Gewinnvortrag 1916/17 Reingewinn per 830. 4. 1918

Immobilienkonto Moschinen- und Gerätekonto Kassakonto

Wechsel- und Effelienkonto Dehitorenkont9 ; Warenkonto: feritge und ba!bfertige Waren und

Nohmaterialien , ., 112773278

4098 255 Bd

Gewinne und Verluftkouto Þ-r 30. Avril 1918.

Soll.

Gewiunvortrag 1916/17 Uebertrag vom Warenkonto nach Abzug der Unkosten

# [S 8 998 H 198 142/68 250 000|—

Immobilienkonto R Maschinen- und Gerätekonto Kontokorrentkonto Reingewinn per 1917/18 eins{lteßlih Voitrag

1916/17 236 109/64

693 250TH] Pforzheim, den 30. April 1918. Der Vorstand. Der Aufficlitsrat.

Wilhelm Wienenberger. Hermann Becker.

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Nerlustrehnung habe ih geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend gefunden. Moriß Seiferheld, beeid. Bücherrevisor.

693 250/75

[22125]

s 7 : 767 039/10 Kapita!

765 898/04} Neservefont s 43 663/91} Hypotheken . 1 103 828 30} Œinhalte . . 2 094 316/97} Kreditoren . 68 424/291 Gewinn

19 394/38

12 786/97

3169/41

4 878 472137 Vewinn- und Verluftkonto L917. M (A 33 32071 46 202011

Erundftüdke HöŸYsi. .

i Zeiléthe!m

UaterllederbaŸ . Gebäude Ht... 6 ü Zeil8helm Schulbausgzet äude Zeiläheim Wasserv-rsorgung Zeilsheim . , Karalanlage Zeilsheim . . Debitoren L

O 688:

® L o v L . v J

4 878 472! Habeu. M Ber Saldo aus 1916 7568 45 iPttetedonto : |

Soil.

An Amortisationskonto .

[21487]

Hamburg- Amerikanische Paetfahri-Actien-Gesellshaft,

Œs wird bierdu!ch bekannt gernact, daß die ; Ausgabe der neuen Gewinnanteilscheinbogen

zu unseren Aktien Nr. 1 bis 125 000 nunmehr

in Hamburg bzi der Norddeutschen Bank in Hamburg,

Fet der Vauk für Handel und Judustrie Filiale Hamburg,

bei den Herren L. Vehrens «& Söhne,

bei der Commerz- uud Dit counto-Vank,

bei der Deutscheu Bauk Filiale Hauburg,

bei der Dresduer Bauk iu Vamburg,

bei der Vereinsbank in amburg,

bei den Hercen M. M Warburg «& Co., in Berlin bei der Vauk für Daudel und Judustrie,

bet der Berliner Haudels-Gejsellsczaît,

bet der Commerz- uud Disconto-Bauk,

bei den Herren Delbröck Schickler & Co.,

bei der Dentschen Bauk, :

bei der Direction der Dixcoato-Gesells{haft,

Lci dée Mallonblbant sio Deuisiblanb

ei der Nationalbank? für Deuischland,

in Frankfurt a. M. bei der Deutschen Bank Filiale Fraukfurt a. M.,

bet der Direction der Disconto-Gesellscyaft,

bei der Dreëödner Vank in Fraukfart a. M.,

bei der Filiale dez Vank für Handel und Judustric, in Cöin a. Nh bet den Herren Sal. Oppenheim je. «& Co.,

bei dem A. Schaaffhauseu’sheu BSauntv-retu U. G. gegen Elnlieferung der nah Nuaunernfolge ge-rdreten Eineuerungss[heine und der dazu geböcigen Nummernverzetchn'sse kostenfrei ertoigt. Ueber die etugelieferten Erneuerung8fche ne werden EnpsangsbesGheinigungen S e bei ver Aushändigung der neuen Gewinnanteilscheinbogen zurü- zugeben sind. L Bei dieser Gelegenheit maG-n wir unsere Aktionäre darauf aufmerksam, daß die Aktien der Hamburg-Amerika Linie auch nach Ausgabe der neuen Gewinnanl!eii- scheine nur dann böôrsenmäßiz lieferbar sivd, wenn thn-n auch die Gewinuuauteil- \egciue für die Verwaltungsjahre 1914 bis 1917 beigefügt sind, Hamburg, 1. Juli 1918.

Dex Vorfigud.

[22213] UAttiva. RANatonto L L T Wechselkonto i L e Guthaben bei der Neichtbank . Ausstehende Forderungen . Beteiligungen ; Effekten: Mb Genofssens({astsanteile 2 090,— #4 30 000,— Kretegöe agaleihe 975% . . 29 250,— K-, 12 000,— öôferr.

7 250,— |_38 500|— M4 574 177148

Kitegsaaleihe . Gewinn- und Vexlufikonto. /

12 486 69 Gewinnvortrag aus 7 888/30] 1916. . ; 1 948 Zinsen u. Provisionen | 43 678

Passiva. _| 250 000|— . | 296 926115 2 000'— 95 25133

Sahres8ab\sck&luß am 31. DezemBbecx 1927. ena veea s ——————ck: ea Aktienkavital Kreditoren . Reservefonds 266 137 Reingewinn , 200 000

574 17743 Haben.

Soll. Gesch{äftsunkosten Zinsen und Provisionen wieingewtnn: d Zuweisung zum Neservefoads 3 000,— 8 9/6 Dividende 20 000,— Vertrag auf neue Rechnung 2251,33 | 25 291/33 d 145 626 320 Frankfart a. M , den 29. Junt 1918,

Deutsche Handelsbank Aft.-Ges.

_ Dee Vorftaus.

. 6 . G s G

M Lao 628632

1 iftien-Gesellshaft „Herseler Erziehungs-Anstalt“/

zu Hersel b. Bonn. vud Vilanz per 31. Dezember 1917, N R

7 Juventa

1) Bar in Kasse e G6 9) Rmmobiliarkonto 4 381 500 4- 130500 = 3) S huldentilgungsfonds 6 18 645,10 4- 2000 = abzüglich .

”“ « G

4+ Sie Dro E e A 902

[22503]

Vyheinish2 Akliengesellschast für Brauntiohlenbergbau und Lrikett-

fabrikation Cs!lu. Die Ausgabe der dzitten Zinsshein- reihe zu den Teiischuldvershrcibungen

Ï der Anleihe dex ehemaligen Sewerk- {chaft Fortuna zu Grube Gierëberg-

Fortuna bei Quadrath vom 1. De- zember LEnE erfolat gegen RNüdkgabe der ESrneuerung®2schetne an der Kasse uisexer Gesels{ast in Cöla, Herwarthst-aße 18, bei der Deutschen Bauk, Verlin, und deren Filialen, bei der Vank für Haudel und Jn- dustrie, Bezlin, und beren Filiale in Frankfurt a Main, bei dem Bankhause Jacquier «& Securius, Berlin,

bei der Nationalbauk für Deutsch- |

land, Berlin, bei dem Bankhause A. E. Wassex- mann. Berlin, bele Bankhause Deichmaun & Co., in, bei der Deesduner Wank, Cöln, _ het dem R N. Levy Cö‘n, | bei dem Bankhause Sal. Oppeëenheiat jr. & £Co., Cölu, bet dem A. Shaaffhauseu’shen VBankverciw, Cölu, bei der Deuatsheun Esftkten- und Weselbauk, Fran?furt a. Main, bei dem Bankhause Jakob S. H. Stern, _ Seranffart a. Main. Den eingereihten Erneuerungs\{hetnen N ein nah der Nummernfolge geordnetes rze!hnis beizufügen. / Cn, den 28. Funt 1918, Dex Vorstand, Dr. Silverberg,

22008] Hubertus Vraunkoßlen- Actieus Geselschaft, Vrüggen/Erft.

Bei der heutigen Ausigsung unserer S 9% TeilschGuidverschreibungen von 90S find folgende 45 Numm:rn über je 2006,— Nennwert lautend aezoaen worden: 57 184 197 232 252 272 318

3 349 424 428 434 476 529 634 636

7641 650 656 667 706 709 721 818 864

867 898 900 920 947 1008 1050 1075

F1106 1109 1111 1143 1252 1302 1324 71342 1365 1448 1483 1492. i

Gegen Nüdcgabe dieser LTeilshuldyer-

"\hceibungen und der na dem Rück-

Faablungstage fälligen Zinsscheine nebst zu-

ebörigen Ern-uerungësch¿inen wird der Segenwert zuzügli des Aufgeldes von

72 9/0 vom 2, Januar #919 av mit

"eé 1020,— das Stück ausaëziahli: “bet dem Bankhaus Sal. Oppeuheim jr. « Cíe., Cölu, und be: unserer GeleNschaftslasse in Vrüggen (E-ft). Vrüggeu, den 28. Juni 1918, Sb Hteberius Brauukohlen-Ucitien-Sesellschaft. Der Vorstand.

2512) Bürgerliches Krauhaus in Yamburg

Brauhaus t§ammonia A.-G.

Die außerordentlidße Generalvers1mm- lung der Alktiengesellschaft Brauhaus Hawmmonia A, G. în Hamburg vom 15, April 1918 hat bes{lcfen, das Ver-

niôgen des Brauhaus28 als-Ganzes unter Aves{luß der L'quidatton an die Aktien-

[22504]

Voa den am 2. Januar 1918 aus- gelosten Auleihefiükea sind die Nummern 169 215 und 225 uo uicht zur Vorzeiguug gelangt.

Bremen, den 28. Jani 1918.

Gas- und Elektriciiäts-Werke Achim

o _

[22495] ¡ Versiherungsgeselischaft Thuringia in Erfurt.

In der am 4. Juni d. Je. stattzehabten 64. ordentlihenGeneralversammTkung unserer Gesellshaft ist die Erhößuag der Ein- zahlung anf das Akticutkapital vou 20 9/0 auf 25 9%, d. i. auf #4 750 für jede Aktie, bes{lofszn worden. Die Gr- tohung, die aus den Uebershüssen des Ge- \chäftsjhrs 1917 gedeckt wurd-, ift auf den Aftien durch Stempelab»r ck zu vermezken.

Wir ersuchen unsere Aktionäre, zu diefer Zwecke die Mäntel ihrer Aktlen his späte- steus Ende Îugusi d Js.

in Erfurt: hei unserer Saupikïafie oder bei Herrn Eboiph Stürcke oder in Verlin3: bei der Di-ectiou dex Discoaäto- Scsellschaft oder

bei den Herren GeorgFromberg & Co. einzureichen. : 5

Nah Ablauf des Aug ft 1918 werden die Aktien nur noch bei unsexer Paupt- Lafse in Erfuct abgestemveït.

Exfurt, dea 1. Jult 1918.

Die Versficherungs2gesellscch{aft Thuringia. Dr. Welcker. Stod. Bordbüchen.

[21132]

haft werden voi FäTiareitstage an

zureichen. Haméurg, Juni 1918.

[22199] Attiva. 4

M e

210 0039|

60 000|— U

57 84142

357 842/42 Gewinn- und BVexlustlonio

An Gebäudekonto .. « Maicdin-nkonto . . , - Mobilat- und Geräte- fonto e Debitor

Soll. An Abschreibungen , « «

[22546]

lung der Aktionäre unserer Gesellschast findet statt am Freitag, den 28. Juli, Vormittags Uhr, zu Altona, Bahn- bofstraße 25, in der Kanzlet des Unter- ¿eichneten

Tageso:duung :

1) Die Berichte stattung des Vorstands über den Vermögersftand und die Verhältnisse der Gesellschaft sowie über die Grgebrifse des verflossenen Geschäfttjahres nebst dem Bericht des Aufsi@tsrats über die Prüfung e Geschäftsberichts und der Jahre£- rechuungp.

2) Die Beschlußfassung über Genehmt- gung der Bilanz und der Gerwinn- und Verluftrechnung für das ver- flossene GBeschäftejahr.

3) Die Bes(hlußfafung über dle Er- teilung de: Entlastung an die Mit- aliever des Vorstands und des Auf- si#t8rats,

Aktionäre, die an der Generalyersanmm- sung teilnehmen wollen, baben ihre Altien oder bie Hinterl-gungs|cheine der R-ichs- bank odex etnes deutshen Notars \pöte- steus am deitt:n Werktage vor der Generaivrrssmmiung, deu Tag dieser und dex Hieter‘egunug uicht mit cin-

rechnet, bei dec Geselschaftskafe,

!to 10, Kreuzwoeg 61/67, zu hinterlegen.

Aitona, den 30. Funi 1918,

Brauhaus Teutonia Mktiengesellschaft.

Der Veorsitzencke des Aufficztsrats :

per 31. Dezember L947.

M |S 30 196/65

Waldstein.

Hamburg-Amerikanishe Packetfahrt-Actien-Gesellshaft. Einlösung von Obligationen und Zius\scheiuen unserer 4709/0 dritte Priocitätsauleize zon 1906. Die am L. Fuii 1968 fälligen Ziaëschèzine sowie die per L. Juli L918 augelosten O§v!igationen der 4409/0 dritten Prioritätsauleihe unsercr Gejell-

in Berltn bet der Direction dee D?sconto-SefellsHaft eingelöst und sind mit artthmetisch geordneten Nummernverzeichnissen daselbst cin-

Der Vorstaud.

Silo-Utktien-es. Düsseldorf.

M Vilanz bex 31. Dezember 1no17.

Per Kapitalkonto , ch « « « Darleh-nkonto (Spar-

kasse Düsseldorf) 157 842

357 842 Haben.

—-

30 196/83

Per Ueberroeisung d. Nieder- rhetn-Dampfsh{. Ges.

(22193) : VermBögenêëwerte.

b 537 880 489 550 |— 8 180|— 3 850|— 2 526/62 22 609/70

Grundftück .

Gebävde und Zubehörden . Mali ea s Deobillen a oh e h und Wertpapiere . . Debitoren u Verlustvortrag —.

Soll.

4

13 38743) 1077 983|75| Getvinn- und Verlustrechnung auf §1. März 1918,

Jahresabrechuuvng auf 31. März 2918. Schulden.

“K [d

210 000/— 847 433 75 7 000/— 13 550

Aktienkapital , ._. On E Rücklagen Kreditoren . .

1 077 983/75

Haben. : p 83

Die ordentliche bia

am- S#luß des Jahres vorhandene Ges nossen 7.

D'e Geschä! tsghthaber und Haftsummen Baben fi seit der Grünt&wrg weder ver- mehrt ncch vermtndert. Gesamtbetrag der Hoitsummen 7009 46.

Berlin-Wilmersdorf, am 14. März

1918, Weirtschaft8verbaud | der deutschen Dachpappcuindustrie Eingetragene Geuosseufchaft mit beschräukter Daftpflicht. Dr. Leidig. Maliíig.

H) Erwerds- und Wirtschafis- genossenschasteu.

[20176} SVilauz des erften Geschäftsjahr& 5. bis 31. Jauuar 1918. Aktiva? Kassenbestand #6 400,—. Passiva: Geshäfitguthaben 4 400,—. Gingetretene Genoffen 7, ausgetreten keine,

VB'lauz der Ostmärkischen Brundftücks - Erwerbs - Genofsenschast Aktiva. e. G 1. b. H. Veeliu vom+38. Dozewkber 1917. Pasfiva. O

e Ir R P 167 959/75

48 600/— 96 200|— 99 846/03 - , J 2 092 30 . . 10 800 LEEE 28 188

1104:

E) 694/311] Eingezahltes Geschäftsgut- 108 423/55 babea 249 778/381 Ausagegebene S@uldver- schreibungen . Langfristige Kreditoren Kreditoren II Delkrederefonds Zinsenreservefonds . Neserveronds N Divtvendenkonto (nicht ab- geboben- Divytdenden) Am 1. Zamzar 1918 fällige Linsen für SchGZul»ver- schreibungen und Hypo- 1E ck E 6 Reingewinmr . .

Kassenbestand . . Damtguthaben 2 vos DUPpothele s Srundftücksfto. 132 175,— ab Abschreibung

ca. §% , 675,—

/ 131 500,— ab Hypotheken 101 700L| 29 800

Se 1 Beteiligungekonto .. 200 Effekierkznto 18 557 SZukdscheiniorderungen . 1 000 Am 1. Januar 1918 fälttge

Zinsea auf Hypotheken,

Effekten und Mieten .

- s «s LI

17 643/44

426 097/68 Setwinu- und

Deset. Vecluftksuio.

Vereinnaßmte Zinsen, Mieten und Verwaltungsgebühren .

Effektenkonto, Gewinn

Beshäftsunksflea

Dien auf D nd ungen und Passivhypotheken

Grunkbstückekonto E

Meingewinn

5 171 6

Vorstehende Bilanz nebst Gewtan- und Verlusikonto habe ih geprüft und mlt den ordnungsgemäß geführten Büchern der Oftmärki)/¿hen Grundftücks-Ecwerbs- Benofsenscha!t e. G. m. b. H. zu Beclin übereinstimmend gefunden.

Vertino, den 8, Mai 1918.

Otto Soeren sen, beeidigter Bücherrevizor. Im Laufe des Geschäftstahres 1917 sind Genoffen mit .— Anteilen beigetreten, ausgeschteden durch den Tod find 3 ¿ D z : Abnahme Sa. o Unletlea Die Genossen\Gaft hatte am 31. De- zember 1916 A . 311 L ¿O :

Bestand am 31. Dezember 1917 308 Genosen mit 607 Anreitez mit einer Gesamtha!tsumme voa 182 100 6. Es haben sich das Guthaben der Geuossea um 735,27 M vermehct, die Hzftsumme um 1500,— 1 vermindert.

/ ile O eal @Sair ie DUNACtE S RS eitgetrageuc GBenoffeuscyaft mit beshrüäuktec Haftp t. Pape. Fischer. Woaner. Simon. Winkler. Der Ausfich israt.

Dr. A. Mengers, 1tellv. Vorfißenter.

ó Genonen mi

[20818]

10) Verschiedene Bekanntmachungen. [20405]

Gemäß § 38 des Statut3 der Neueæ Westpreußischen Landschaft machen wir btermit bekannt, daß wir bei der von uns vorgenommenen Kassenrevision folgende Bestände vorgefunden haben:

1) beim Zinsenfonds .. «A 108 442,06

E ilgungsfornd8. . « e 14 375 229,62

3) Sicherbh-ttsfond3. . A . s 3858 253,93

° 22411 935.53

4) Betriebsfonds . . überhaupt 6 40 753 861,14

und zwar in: a. 59/0 Nelh3anleiFe (Kriegsanleihe) : M6 17 000 000,— « « 4182 000,—

b. 49/6 Pfandbriefen . . « e » 18 103 210,—

c. 3F 9% d. 39% 1 300 900,— 0 ® . © . . ., . . a“ " 167 751,14

® e. y o e000... o o C) . . «s x

G Dat

. 40753 861,14 3 858 253,93

11 Paitzinsen

ae = Verlustvortrag v. 1916/17 , . . [14 655 Vortrag auf neue Nennung | 13 387/4§

Gebäude u. Zubehörden, Abschrbg. | 2 473 Ma'!inen u. Mobilien, 2 990 Zirsen und Steuery, Saldo . . 142747 Urkosten, Verwaltung, Unterhalt . | 3 476 03

64 342/26 64 342 26

Vorstehende Bilanz wurde in der . Generalversammlung vom 22. Junt 1918, unter Entlastung des Verftands und Aufsichtsrats, genehmiat. Die dem Turnus nach augscheidenden Auffits8vatémitglieder, Herren Prof. I. Herrmany, No'ar H. Gäußle, Architekt E. Steigleder, \ämilih in Stuttgart, wurden auf 4 Jahre wiedergewählt.

A. G.

Stuitgart, den 29, Junt 1918, Der Vorstaud. Johs. Gminder.

„usammen wie vor

Das cigeutümlihe Vermögen des JFastituts beträgt gegenwärtig : im Stcherbeltsfonds . i"

im Berrtebsfonds . é 22 411 935,53

fowie an Ausstattungtkapital der Landschaft- 1 250000,—

lihen Bank L an gewährten Kur9au2gleihung8zus%üfsn „, 764 860,15 11 300,—

uad an Wirtschaftskostenvorshüssen in Zwangsverwaltungssaheu. : M 24 438 0995,68

Hierzu trilt roh die auf die 8. Krieas5-

anleibe? von 2000000 Æ gezahlte 1. Rate 309/69 zu 98 9/9 mit . 532 750,— zusammen 4s 25 029 845,68

- Davon ab Lombarddarlehen

[22217] a. zur "6 Kriegsanleihe . «e E

. §9: @ck 4

Badenia A.-G. für Verlag u. Drudckerei, Karlsruhe. E R270 Aktiva. VBiiauz þper 31. Dezember L917. Pasfiva. , 14 366 350,—

R I I E —— „eiber 10 654 495,68 vi überhaupt 6 14 012 749,61

62 402 j 18 122 4 364028670 66 386/32 —— zujammee 13 612 507,86 6 965/64 A «e 900 4LTD ; 9216/08 und beträgt jegt 5,64%/9 der Tilgungsfonds von # 14 375 229 62 U 39 901/60 9,99 9% der Pfandbriefs{chukd. : «T 100 318/92! é Aus ‘vem Tilgungsfonds sind im Jahre 1917 den Besißern auf ihren Antrag Rios 20 339/43; #6 560 462,18 herautgegeben : : 7754/32 Am 20. Mai 1918 waren ausgegeben : ° Pfandbricfe zu 4% . . « « » » « . M 80378 500,— * 3F %%o 0 ooooo 168 076 430,— x E L E A 8 696 200,— 3 überhaupt #6 257 151 130,— M i Am 20. Mai 1917 waren dagegen ausgegeben : : 503 532/39 Pfandbriefe zu 4% . 6 77 020 300,— 112/50 - « 34 9/0 « 169 339 070,— 10 283/93 - e 3 9% E E En Dn 200 R «8 783 000,— überhaupt 255 142 370,— Das3- Pfandbrieskapital hat fh dana vermehrt unm ¿ s 2 008 760, An Zinsen wareu am 20. Mai 1918 rückständig S 93 691,96. t t Lon gee ae Uen L btlile S gefübrt; außerdem n au? Antrag der Landsha gerimilihe Swwaug8verwaltungen rt. Beliehen sind 12 218 Besigunaev. e gen -010d Marienwerder, den 7. Funt 1918. Geaf y. Keyserltngk, v. Plehr. Hablweg. Obl. E. Grunau. EGilers. Bulcke. Hewelcke. O, Herrmanu, Letinveber. Goerdeler.

gesellschast in Firma Bürgerliches Brau- haus in Hamburg gegen Gewährung ven je drei neuen Aftien des Bürgerlichen Brauhauses mit Div!dendenberecktigung # vom 1, Okftoder 1917 ab gegen je vier F Atktten des Brauhauses Hammoata mit o DividendensSetnea für 1917/1918 ff. und Ÿ Erneuerungssckeinen zu übeitragen. Dem- enisprechend hat die außrrordentlihe Ge- neralversammlung des Bürgexlicßen Brau- hauses vom 15. April 1918 diesea E: werb und die E-:t öhung des Grundkapîtals um G i 750 000,— dur Ausgabe von 750 auf A 3509 den Inhaber lautenden Aktien zum Nenn- S v E os je a 1000,— mit Dividenden- T3 un ¿ ¿ee 3 80141 A a g av 1. Oktober 1917 be- 530 238/06 Nichdem diese Beschlüsse und deren Durchführung in das. Har. delsregister ein- selnages worden sind, fordern wie die In- ea f Titaet Eulen der aufgelöïüien Aktten- 2) diversen Ges fsunlosiés und Mtetstempel , dendensdieinen für 1917/1918 f und Er. 2) Außgabe an Zinsen . .- + | neuerunas\ck «di U g 3) Depositum aus Sparkasse als Schuldentilgungsfonds zum 29, Juti 1918 cinsQlies M 4) Zuschreibung zum Gc bäudeerneuerungsfonds . . . bel dir" Norddeutschen Bayk 5) Reingewinn O Hamburg E gon in geseßliGßen Erneuerunc sfonds “Fs B A. 0 u Í | Ba : b. 39/9 Divide nd+ auf 46 100 000,— Aktienkapital B M6 4000 Brauhe n Da m Kontok c. zum Vortiag auf neue Rehnung 4 S Dae ist die Norddeutsche Gffclicntento 4 Dank in Hamburg bereit, d-n Zukauf | Uakafi n fehlender und den Berkauf ‘übersbictenaut Mobilien t 7 c | Aktien zu vermitteln. Jnsoweit hierdurch N UES eine Regelung nit erfolgen kann, müssen Aktien, die den Nennwert von M 4000, nicht erreiSer, zur Verwertun für Re- nug der Beteiligten eiogereiht und zur eégung At En 6 zu cbiger Frist nit oder der obigen Borschrift entsprechend o gereichte Aktien unterli-gen der alsbaldigen Rraftloëerkläruva nah § 290 H.-G.-B, Die an. die Stelle dex für kraftlos zu er- kârenden Aktien tretenden ‘neuen Aktien des Bürgerlichen Brauhauses werden best- möglih verkauft und der Erlös den Be- teiltgten zur Verfi zung gestellt- werden, | Hamburg, im Junt 1918. _Vüegerlicßes Vrauhaus iu Gambuzg.

Sa. .

86 789 03 92 838/19 1830/38

743 704/87

Der Vorstand dex Telstawer Kanaltexrain Aktien-Gesellschaft. Grab ows kt.

[22214] Vilanzkonto ver 1. Hezemve! A987. Mb 4 891 794/22 179/28 D5 898/99 947 742 49

Pasfiva.

Per Aktienkapita¡konto , 250 090/— Cyvothekenkoato 650 000|— « Reservefondtkonto , 25 000/— Nüuckstellunçsfonto , 8 935 » Grineucrungsfemio 2 500|—

936 435|—

Zinsenklc.nto Ce Une Unkofienkonto Höh ., SZeil8hetimn

Konto für dffenil. Laften Höchst Í Zeils»

18 699/30 R v 923 66578 Zeiloheim 6566/78 „, Adcerpa1konto

54 682/42

200|—

5 688,55

189 026,05

S§öhst a. M., 25, Ma! 19:8. R

Gesellschaft zur gemeinnüßigen Beshaffung von Wohnungen.

Keoastwerk Sachsen-Thüringenz, Ukt. Ves. Auma i/ Th Vermögenörechnung für 32. März 1918. Schulden.

530 238/06

100 000 156 000 28 900 66 806 902/83

166 780

Pasfiva. 1) Aktienkapital. / i 2) Hypothekenschulden #4 176 000 abz. /6 20000= 3) Darlehn laut S{utidjschcin , N 4) BRaufkoîtenschuld R E A 5) Schuldentilgungsfonds. « + 6) Gebäudeerneuerungsfonds -+ Zuscueibung in: 1917- 7) GescyliFer Reservefonds e + aus 1916 j ; 8) Reserve zur Kostendeckung ciner Aît —+ aus 1916 9) Gewinnvortrag aus 1916 + Saldo pro 1917

heim L c Lt oie i aldo |

e e o o.

Aktiva. An HIßkonto ..., . Kassakonto S « Koatokorrentkonto „.

189 026/05 15 154/17 151 625/83 3 829/43 122,06

e 3947

Theatexrbau

[22218] ZBeruiögen.

Aktienkapital 1000 000,— darauf nech ait

eingezahlt . 428 250,— |

Gypothe? E Reservefonds , Abschreibungen . (Gläubiger E Tantiemen 2 Divibende 1917/18 Norirag auf 1918/19

3075241

225 100 33

33 350

3914

El:ktrizitätswe: fSanlacen Vorräte u Nußer stände Vera 1slagte Bersficherung Sculdner E y Kafsenbestand , « - . 125 000 66 65015!

Aktienkapitalkonto . Neservefondskouto . . Kontokorrentkonto . Hypotbekenkonto . . Dividenderfouto , . Delkrederekonto .

JImmosßbtlienkonto: Adlertiraße 42 ..., Steinstraße 19 .. Stetnstraße 21 Druckereteinri@tungskonto Elektr. Stront- u. Leitungs- anlagefonto . ...,. Kassakonto . Mate:talienkoato

Geroinn- und Verlusls fonto: 4 9/9 Diriden®e M 10 6009,—

Gratifikationen 1 000,— Bot ag auf neue Rechaung 30749

Dasselbe hat dagegen am 20. Mai 1917 betragen : 109 719 im Stherßeitsfouss

100 000 459 im Betriebsfonds o. ooo s ee eo

ias Es hat #ch vermehrt um

98 587/50 |___6823/25 Z 340 506/89

E160 T. 0/0/40 #0 0.9 +

11 33749 917 74249 Metainu- und Verlustkonto. M6 [4 35 578/91 11 307/49 46 836 40

3 340 506/89 Gewinnu- und Verlustrechnung für die Zeit voæ! R. 4. INLT7-—-B1. 3. 19S,

Ab

0: WS

Lasten. Betrtebsve:waltungskosten und | | Zinsen . «| 406 32382 Steuern und Versißerung . 9 282 96 Reservefonds . 11, 1 600/— Abichreibung und Frneuerung 48 000|- Tantiemen U 1455 22 Dividende I 28 587 50 Bortrag auf 1918/19 „. E h 500 07275] M Aum@æ, im Juni 1918.

Dex Aufficht8rat. Der Vorftand.

__ Weft yhal, Boisigender. Hirche. In der heutigen Generalyersamml:ng wurd2 die Auszahlung eirer Diviberde von 8 v. H. auf das eingezahlte Akitenkapttal beschloffen und der gesamte vitherige Aufsichtêrat wieder neu gewählt.

Auma, den 21. Junt 1918. Dee Vorftaud.

Hirche,

8079|

Noitrag

Strom, Mieten, In- fiallationen und Ver- \chiedenes . . . e .

2514/14; 409 69445 Setviun- und Verlusikonto per 31. Dezember 1917,

Sa. 171 177/47 1319/24 00.0070 070.0 169 858 23

Sa. . 171 177/47

Genebmigt in der heute stattgefundenen Generalversammlung der Aktionäre

unserer Gesell\chaft. Á aier B 9% Fe E L NERDE pro 1917 gelangt fofort an unferer esellîiast8kasse zur Auszablung. | An Stelle des verstorben-n Aufsidtsratsmitgliedes L-hrerin Paula Koerber wurde die Klofterdame Marta Reiffer (Schwehter Ambrosia), Lehrerfn am Dber- Iyieum der Ursulinen zu Hersel, daselbit wohnend, als Vitglied in den Luf- fichtäxat gewäblt. Dexrsel, den 27. Junt 1918. a¿VGerseler Exziehunas-Austalt,“ ‘Dee Vorftaud. Marta Fran.

Soll. An HandkTungsunkosten und Zinsenkorto , » Bilanzkonto

402 694/45 Haben.

Haben. 1) Gewinnortrag aus 1916 . .„« 2) Divers pro 1917

« . . o. s o e 09 o. S5

441 993/06 Soll,

G0 0.6 E o

M Al

14 622/65 - 934 474/27

217 053/20

47 778/30

513 928/42 513 928/42 Laut Beshluß der am 25. Junt 1918 în Offenburg flattgefüundenen General a A A Mae 1917 t a zur Verteilung.

1 NRecbnuungsrevisoren für ._ wurden gewählt die Herren Oberrevtsor N. Ncos und Prokurist F. G. Mäller in Karlsruhe. O ! Karlêruhe, den 26. Juni 1918.

Drx Worfauh.

Albert Hofmann,

® . e e

Abschreibungen .

9 Gefamterträgnisse . . .. Materialienkonio . famterträgnisse

Dividendenkonto . Reservefondskonto . .

Daben. Per Vortrag 1916 e BuuttoubersGhuß .. «

. . , s ® -

291/17 46 595/23 46 886 40

Die Dividende ist om A. Juli d. J. zahlbar, bte Diattendenscheine Ir. 6 werden wit (40 an unserir Veselisc(asts- kafse cingelöft, E

Haunsa-Haus Aktien-Gesellschaft,

Haus Wolff. H. Keute x,

Unkostenkonto . . Fractenkonto . . ..

500 072/75