1918 / 154 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

22706] i i Alsterihalbahn- Aktieugeselischaft (A BA G). Hamburger Adztesse: Plan 6, 1.

Die Aktionáre werden bie: mit 1 der am Frritag, deu 26, Juli 1918, S} Uyr Nachmittags, im Verwaluugs- gebäude dec Alsterthal- Terrain - Aktien- gesellshast tin Wellingsbütte!l slattfindenden se&steu ordentlichen VSeneralvexsauim- lung eingeladen.

Tagesorbunaugt

1) Berichte des Vorsiaods und bes Auf- sichtsrats über den Verwögezss1and und die Verbälinisse der Gefellschaft sowie die Bilanz und die Gewinr- und Verlustr-chGnung für das seck&ste Geschäftt jahr.

2) Genehmigung der Bilanz für den S@luß des seiten Geschäfttjahres.

3) Gntlasiung des Vorstants unz Auf-

sichtsrats.

4) Wahl zum Aufßkichtsörat.

Damburg, ben 2. Juli 1918. Alfsterihalbaÿu-Uftiengezellschaft. Die Direktiow.

J. B. Wentzel. Dre. G. Krichauff. [22524] Gewiun- und Veriustrechuung au: 30 VApxil 1907.

Verlust,

An i

Generalunkosten, Gehalte, Stienern, Brantk.fsenbet- träge, Anleiheunkolien und dergleihen

Meparxraturen

Auleidßezinsen

M

5 174/19

37 12665 42 359/74

Gewinu.

Per _ Seschäftsbetrieb: Bruito- gewinn . ; Interessea- und Hypoiheken- tinfen

58/90 |

9 s E

Straßen-Eiseubahn-Gesellschaft in Hamburg.

Am 30. Juni d. I. find durch den Notar Herrn Dre. von Sydow ta Hawburg die folgenden Nummern der von uns anerkauntea vierprojentigen Schuald- obligatiouen der früheren Vroften-SPamburg-Kitouger Straßenöahn-Gesell- ichaît in Hamburg vom 1. Januar US87 zur Heimzahlung am 31. Dezember d. J. ausgelost: Li!. A à 6 1000 Nr. 51 80 123 143 175 193 198 209 233 244 277 301 304 330 339 347 348 377 385 424 437 460. Li». W à 6 590 Nr. 20 21 45 79 117 121 123 131 135 144 146 149 229 236 246 279 288 294 321 330 333 376 396 443 457 483 517 529 552 66l 681 699 785 794. Lit. C à #4 209 Nr. 36 41 57 72 73 108 112 121 123 132 150 181 184 194 353 364 382 383 422 424 429 431 432 457 496. Dambürg, den 1. Zuli 1918.

Der Vorftand. [22604]

Roe) Zuckerfabrik Glauzig.

Dem Besch{usse des Russicht3cats der Zukerfabrit Glauzig gemäß werden die Aktionäre der letziccen hierdurch zu ter auf Dieostag, deu 30. Juli 1918, Nachmittags 4 ühxr, im großen Saale des Kausmäanishen Wereins in Leipzig, Ae, 5, anberaumten diesjährigen ordentiihea Genexaiversammiuag eingeladen.

Die Tagesordunuzg ift folgende:

1) Geschäftsbericht des Vorstands; Vorl-gung des Nechnung2ab*{lufses und der Bilanz des am 31. Mat 1918 abgelaujenen Geschäjisjahres ; Prüfungsberiht des Aufsichtsrats.

2) Kenverung des § 24 der Statuten; Grhöhung der dem Aufsichtörat nach den Statuten zustehenden Lantieme.

3) Aaträge tes Aufsichisrats über Verwendung des Neingewinns und Ent- lastung der Sesellshaftsorg une.

Der Geschäftsdeziht des Vorstands mit Wewinn- und Vexlustrechnung und der

Bilonz und der Äniïag des Aufficht#rats wegen der Gewinnverwendung liegen vom

15, Juli d. Js. ab im Ge!chäftslokale der Gesellsaft in Glauzig zur Ginsicht für

die Aktionäre aue. i

Die Hinterlegung der Aktien bezw. der Hinterlegungssheine 18 des Gesel-

schaftsvertrags) kanu b-i der Gesellschaft und bet

Hercen B. J. Friebheim & Co., Cöihen,

bei der Anhalt-Defsouischea Lanvesvauk, Dessau,

bet der Dresduetr Bank, Verlin, und

bet der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Leipzig,

und zwar bis eins@li:lich 26. Yuli d J. geschehen.

CGbendaselb!t können Aktionare Abdrudcke des Geschäftsberihts in Empfang nehmen.

Giauzig, dea 29. Zuni 1918. Dex Aufftehtsrai dex Dane, Glauzig.

F. Schönfelb, Cisenbahndirektor.

[22224]

FAftiva.

Straßenanlage . Snbent S s Utensilien 1 Kafsznbestand

Effektent estand Li @esperrte und ni&t begebene Obli- gationen

U S a Guthaben an Stüdzinsen. . .. Debilioren E A Otbligationensiempel .„.

3 e

Kredit.

Zahlung der Stadt Charlotten-

burg: Bürgschafisleistung laut Bertrag ; E E Cffekten- und Bankiinsen . Pacht- und Mietsertrag

® 4‘

Verlin, den 5. April 1918. Der VoxFstand. Georg W. Meyer.

Konteradmiral a. gewählt,

2] 1810 160/49! Aktienkapital Obligationen Darlehen . 836 03} Kreditoren .„ 35 400|—

Abschreibungen

Gezahlie Zinsen z

er Dle faßzungtgemäß ausscheidenden Auffibtsr s Ls Pei Nampold und Düekior Carl

Mutomobil-Verkehrs- und Uebungs-Straße Aktiengesellschaft in Verlin.

Vilaaz am 31. Dezember 1917.

Der Vorfitzeud?e des Auffichtsrats: Berliner.

atöômitglicder, die Herm

oi, wurden wieder

[22156]

, Atxtiv a.

Wisfserkrast?onto Kraftæerkskonto

An Grundstück- und G:käudekonto . Zugang 1917/18 6

abzügl. Abschreibung . .

d 392 000 86 069

810 000

J

——_}

98

1) 478069 18 069

b

-

42 42

Krafiwerk Thüringen Aktiengesellshaft in Gispersleben,

tlaua am 31. März 1918.

Æ \9

6 * 2716 Aktioaäre unserer Gesfellshaft " werden zu der Dienstaa, den 23, Juli d. J., Nachmittags ¿4 Uhr, im Gast- hof „Zum wetßen S®&loß“ in Leisnig

atifiadenden _ Generalvérsammlung hierdurch etnaeladen.

Tageboudunng:

1) Vorlage des Geschäftsberichts.

9) Genebmigung der Jahresrechuung und

der Bilanz.

3) Entlastung des Vorstands und Auf-

sihjtsrats.

Zur Teilnahme an der Generalver- fammlung sind diej nigen Aktionäre be- rechtig*, welhe gemäß § 255 Abs. 3 des H-G.B. spätestens bis zum dritten

erktage vor der Genexalversamm- lung ihre Anmeldung im Geschüfts- raume der Geselischaft bei der Leis- n'’grr Vank, A.-G. îa Leisnig, oder pet der Commerz- und Discouto-Bank in Leipzig bewirkt baben.

Leisnig, den 2. Juli 1918. Leisniger Mühlen-Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat. Dex Vorstaud. Or. Schreiber, J. Nothfuchs, Vors. - Dir.

[22715] Die Aktionäre unserer GesellsGaft

werden hierdüurch zu der am 29, Juli 1918S, Nem tags 10 ühßr, in unserem Geschäftsgebäude in Magdeburg- Bucktkau stattfindenden worxdeutlichen Generalversammlung eingeladen. Ak- tionäre, die ihr Stimmre{t nach Maß- gabe des & 21 der Sagungen ausüben wollen, müfsen ihre Aktien oder die darüber lautenden Pinterlegungsscheine der Reichs- bank mit einem der Zahlenrethe nach ge- ordneten dopp2lten Nummernverzeichnis spät! steus am 25. Juli d. J.

bei der Kasse uuserer Gesellschaft,

bei der Deutschen Bank in Veclin,

bei der Mitteldeutschen Privatbank

in Magdeburg Î

während der üblihen Geshäftzstunden oder

[22162]

Vermögen.

Kohlenfelder . Grundstüde . . Gebäude .., : Masckinen .…. ..…, Schächhte und Tagebaue Eisenbahnen . .., tegeleianlage V [ektrishe Anlagen Invenlar Baggeranlage . Wertpaptere. . .

D D

in Meuselwitz.

1185 884 91 000 279 300 223 000

H I C EES

i Bilauz am 31. März 1918,

O o avs Zinsen S Wertverminderung der Kohlenfelder und Ab- schreitungen Reingewinn

1.972 143

19 621

108 731 30 450/39

Die

G. Schumann, Grube Ilse, und Bankdirektor

wiedergewöhlt.

168 608/47

ll

341 Vergütung

Stammaktien , Prioritätsaktien . «

Reservefonds S

Etxtrareservefonds .

Außerordentlicher Reserve-

fonds ,

Anleibe ; Hypotheken i Unterstüßungsfonds Slävbiger s Darlehen . Dividende . Anleihez!nsen Ntcingewinn ,

G.

Vraunkohlenactiengesellshaft „Vereinsglück“

Verbindlichkeiten.

der Braunkohlen- werke Leonhard, Act.-Ges, in Z!psendorf der Braun- koblenwerke Leonhard Act.-Ges. in. Zipsendork, für Wertyerminderung der Kohlenfelder Dividende „o «

Zinsen E Verschiedene Einnahmen .

S. S. É

231

alSIITIRBEZIII

i 1972 143 Gewiun- und Verlusteechuung 1. April 1917 bis 31. März 1918,

9 805/591 Gewinnvortraa aus 1916/17 151 Pacht

32

65

50

Measelwigtz, den 25. Juni

1918, j

Der Vorstand. O. KnadckLsted t.

47

auéscheidenden Auffiht8catsmitglieder Herren Kommerzienrat arl Moeshler, Meeraue, wurden

[22206]

.

O R I S eri I D P e I G I L E t E N I

Gegenstand

Betrag in Mark

B. Au?gzben. I. Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der orjahre aus selbst abgeschlofsenen Verficherungen : D igelelflet 2) zurüdgestellt II. Zablungen für Versiherungöverpflihtungen im Seschäftsjzhre aus selbst abges{chlossenen Kapital- versicherungen : 1) geleistet 2) zurüdgeftellt És TII. Zablungen für vorzeitig aufgelöste selbft abge- \chlossene Versihecungen (Rüdkauf) . . . . ¿ 1V, Steuern und Verwaltungskosten : De s 2) Verwaltungskoften : a. Abschlußprovisionen . D, Fut soprobisionen «o aro e 0 6 c. sonstige Verwaltungskoften, und zwar : 1) laufende . . ; 6 254 736,36 2) Kriegsfürsorge für die zum Heere einberufenen Br- len... o 34 349,76

V. Unkosten für die Kriegsver d e VL Abschreibungen G Aer s VII. Verluft aus Kapitalanlagen :

1) Ku1sverlust 2) Sonstiger Verlust VIIL Prämienreserven am S(hlusse des Geschäftsjahres für Kapitalversiherungen. .. ., IX. Reserve für die Kriegsversiherung .

X. Prämienüberträge . X1. Gewinnreserve der Verfiherten . . X11. Sonsttge Reserven und Rücklagen :

1) Reseroe für Wiedertnkraftseßungen 2) Grundftück#- und Vermögeusverwaltungsreserve 3) Sonstige N

. A E 04ck. P: P 29 E 0-.M S: 0: S

0x 9/7 S, S

0. 00

X1TIL Sonstige Ausgaben:

1) Renienreserve . 2) ahbgebobene Rente 3) Sonstige

Xx1V. Gewinn

4312 914/45 996 145/79 801|—

68 446/05

43 659/57

58 570/21 20 195

396 557

3 367 000 108 149

1 206 557 51 557

Gesamtbetrag. . Vilanz für deu Schbluß des Geschäftsi

Gegenstaud

4 A doù 6 276 257 445 000 i 400 000

90 000|— 1 125 000

bei einem deutshen Notar hinterlegen und h!8 nach der Grneralversammlung da- felbst belassen. Stimmkarten werden bei den Hiuterle-gungsftellen ausgehändigt. TagesoLduntig 2 1) Vorlegung des Ges{ätraberihts und Nechnungsabschlufses für das Jahr

Zugang 1917/18 abiügl. Abschreibung. » « « . -

San ao L, Zu- abzügl. Abgang 1917/18

22707] An die Attionäre der Facçoneisen-Walzwerk L. Manustaedt «c Tie. Akiiengesellschaft zu Troisdorf

und der Düsseldorfex Sisen- nud Drahbtindufleie Aktiengesellschast zu Düsse! dorf. Unter Bezugnabme auf die früher erfolgie Bekanntmahung, womit wir den

Vebertrog auf Ländereien . ee Ui i de o dae auf a enka Zin

SBrundftüde y R

Betriebs- u. Verwaltungs-

gebäude N Beamten- und Arbetter-

0-6/0. 0.05.00

1308 194/88} Reserve L

Rüdlage für Beamten- und 18295 752 Arbeiterfürsorge . 43 9%/ Obligationen .

3 475 149

Vilauz am 20 pri s 170 149

Aktiva.

M abzügl. Abschreibung . 134 000

An Ländereien und Gebäude Straßeaaulagen , é 3 Geschäfts- und Woßhr- häuser Effekten Beteiligungen Sg@duldner Hypothekenforderungen . Anleibeunkosten

1 761 368 77 897

202 444 63 026 290 000 22 220 135 688 4 473

2 957 119

Paffiva.

R E

Aktienkapital ¡ Anleihelipita4 941 420,— Zurüdctgekaufte

Anleihe . _ 231 750,— Hyvothekenschuld. . . Glaubiger «ee Voxctrag für unbezahlte An-

leihezinsen u. dergl.

1 500 000

709 670

13 000 331 648

2 800

2 557 119

Nordenham, den 30. April 1917. Nordenhamer Terxzain-Uktieugeselischaft..

[22525] Gewinn- uad Verlußvrechnung am 39. April 1968

Verlusi.

n Generalunkosten, Gehalte, Steuern, Brandkasseubet- träge, Änleiheunkosten und dergleichen Neparâturen Anieihezinsen Verlust auf Beteiligungen .

C

. « . .

Gewinu. Per Ge¡chäftsbetrieb: Brutto- gewinn he i Fnteressens und Hypothekcn-

L O N Uebertrag auf Ländereien

14 584/84

3462/30

31 313,71

49 360/89 Visauvz am 30. Aprii LODUS.

Kétiva.; d

An Ländereien und Gebäude . | 1/792 682 Straßenanlagen .. - « 77 897 3 Geschäfts-“ und Woßhn- á 208 942

häuser Effekten und Beteiligungea | 309 919 Schuldner 24 752 Hypothekenforderungen « „| 135 687 Anleihßeunkïosten 3980

| 2553 863

S

60.6.0940 |

Vafsiva.

Per Aktienkapital ... Anleihekapital 905 370,— Zurüdgekaufte

Anleihe 223 510,— HypothekeasGutd Gläubiger A Bortrag für unbezahlte Au-

leihezinsen, Reparaturen

1 500 000

681 860

13 000 352 671

6 331 2 553 868

: Aktionären der Facçoneisen-Wa"zwerk L. Mennftaedt & Cie. und der Bett

. f scheinen nebst arithmeti[ch geordnetem Nummernverzeichnis vliiAes bis zum 0A 9

Fanmeldung zur Vecfüguna then, einzuliefern:

E sen- und Diaßttuaustiie dea Umtausch ther Aktien tan Aktien unserer Gesellichaft

auf Grund dec zwishen uns und den genannten Gesellschaftez abgeshlofsenen

Fnteressengemeinshzxftövezträge angeboten hatten, erklären wir uns bercit, den Um-

tousch unter den ia der früheren Bekanntmahung mitgeteilten Bedingungen (gegen

nom. 46 10 000 Mannstaedt Stamm- oder Vorzugsaktiea bezw Düsseldorfer Drabt-

industrie-Aktien werden non. „6 9000 Aklien unserer Gesellshaft gewährt) bis

16. Juli 1918 eiushließlich zu verlängern.

Diejentaca Fklionâre, die von unserem Angebot Gebrau zu machGen wünschen,

boben thre Rktien mit Gewinnanteilschetnea fur 1917/18 owie Ecnecuerung®#-

Termia bei den n«achbezeilhneten Stellen, bei denen Formulare für die Umtau

bei dem A. S Hhaaffhauseu’shen Baukvc:rein A.-BV., Cöln, und

Mera ingen, :

bei dem Barkbause Teichmann & Co., Eöln,

bei dem Bankhause A. Levy, Eöin.

bei dem Bankhause J. H. Steia, Cölu,

bei der Direction der Disconto-Gesellsho ft, Berlin, und Nieder- lassungen,

bei der Deutichen Vauk, Berlin,

bei dez Natioualbau? süx Deutichland, Vexlin,

bei der Norddeutichen Bank iu Hamburg, Hamburg,

bri dem Bankhause Joh. Obligsch!atrgexr G. m. b. D., Aachen,

bei der Juternationaleu Paunt in Luxemburg, Luxemburg, Nieveriassuugen,

bei der Firma KAlöckxir & &So., Duisburg.

Nilviugen, Vost Kueuttingeun- Hütte, irn Juli 1918.

oih¿ inger Hüiten- und Bergwerks. Verein A.-S.

Niederrheinische Dampfschleppschisffahrts- Gesellschaft Düsseldorf.

Bilauz ver 81. Dezember 1917, Î r » A7 F A ne ad f i E D manz E) Ii ai) Md I I E D T V so

und

A Konto der S#lepp- E Fobne JInveutartea, Schiff3geräte A.

e Konto des Berwaltungs-

ebäudes Konto der Schuppen- anlage . R Konto des Getreide- ipeiber9 {l mit Jn- Vena Kento des Getrelde- \speichers 111 mit In- ventar, masckch. Anlage 11. Sauggasanl. . . .| 370000 Mobiltar- u. Inventar- konto i 1 Moagäazinanlage Duis- 1 500

Burg E E Vorrätige Materialien b 72638 Kafsakonto ees 2 5 991/79 Bankguthaben . . 104 234/98 Effellen . . . . . .| 215 000|- Debitoren - » + 851 249 77

1 865 703 Gewiun- und Verlustkonto per 31. Dezembex 1917

G 299 136

103 392 112 769

Per Kapitalkonto U A Konto der Shuldver- schreibungen Konto des geseßl. Ne- servefonds j GVrneuerungs- resp. Hayariekonto ¿s Talonfteuerrücklage . Kreditoren S Gewinn- und Verlust-

100 000 40 000 2 009 i

5 475 497 24729

112 769,55

170 000

——-

1865 703/90 Sol.

Dienst- und Betrieb2- Torto R AbsHreibungen Saldo ..….

- . . e

Per Gewinnvortrag aus 916

1 j ¿

Ü Waden, Lager- und

pedition8gebühren u. S A

515 298 515 298/33

Bei der siattgefundenen Wahl des Auffichtsrats wurden die Herren Bankier C, Theodor Deichmann und Geh. Oberbergrat Ralffeisen wiedergeœählt. Die beute flattgefundene ordentlihe Seneralversammlung beshloß eine \sofort zahlbare Dividende von §8 9% 46 80,— pro Aktie, die erhoben werden kann bet den Bankhäusern: S. Bleichröder, Berlitt, Deidma.n & Co., Cöln, vou der Heydt, Nevsten & Söhue, Glberfeld, LUppmauu, Roseathal & &Co., Amsterdam

(bei legterem nah heutigem Tagetkurs).

[22207]

Nordeuham, ben 30. April 1918. Nsrveuhamex ‘Terraiu-itier gesellschaft.

Düsseldorf, den 27. Juni 1918,

Zählerkonto Zugang 1917/18 „. a“zügl. Absghreibung . Fahrparkkonto

Zu;ang 1917/18

28 36

1

8 100/-

162 361

8101

abzügl. Abschreibung Geschäftseinrihtungskonio Zugang 1917/18

1 4 657

abzügl. Abschreibung . .

Werkz-ugkonto Zugang 1917/18 .

abzügl. Abschreibung . . Ä

Mietanlagenkonto E A-gang du: ch Kauf u. bezahlte Mieten

1 2915

9190

516193

Wertpapierekonto . . « » « K=fsakonto C E E . Schuldnerkonto :

a. Baraulhaben .

b. verschiedene . « «

4 658 4 657

Warenkouto « - «ch Konto Vorauszahlungen

Paffiva. Für Akti: nkapitalkoato G as Reservefondskonto . S Zuweisung aus 1916/17 .. Talonsteuerrüdcklagekoato .

Zuweisung aus 1916/17 . ., Für Rüdcklage für Uebergan Friederswirtschaft . De 44 9/0 Obligatioaenkonto 1909 adzügl. ausgelost uud rückzahlbar . 43 9/9 Obligationenkonto 1912 .

zügl. au€gzlost und rückzahlbar . . 44 0/0 Obligationenkonto 1916 .. davon noch undegeben 43 9/0 Obligationenkonto Oberweimar abzügl. ausgelost und rückzablbhar . . S al Oberweimar .

ividendenkonto Zins\cheinkonio . ... « « Obligationstilgungskonto . &Släubigerkonto Rückstellungskonto . . Reingewinn

D: 0M

Sa Gewinv- unb Verlust An Betriebsunkosienkonto Generalunkoftenkonto . . M ate R E es Abschreibungen : M Grundstück u. Ge- 18 069,42

bäude T v Kraftwerk .. . 01 557,98 Leitungsneyg . « 170 149,48 ähler C: D 16 361,— erkzeug a0 Q-S 2 915,06 S ei 1 . 8100,— e Seinrid)- t 2713810

Reingewinn . . 452 035

16 361|—

8 100

2916 2915

Is 2B T!

1

4 6788L

117 023/80 59 619/32

1 153 705/34

515 663/64 3 931/42

6 980 510/33

li Ss

Sa. . .| 1742 964

genannten Zahlstellen zur Auszahlung : Kafse der

Mitteldeuifche

Gispersleben, den 22. Junt 1918.

orftand.

Für Gewinurortrag

Betriebsetn-

nahmenkoato einschl. Gewinn auf Warenkonto

Sa... .

Die für das GesW@äftsjahr 1917/18 auf 8 °/o feftgesezte Dividende gel gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 9 sofort mit „6 80,— bei den

esellschaft in Gisperslebeu, Bankhaus Philipp Elimeyer in Dreéden, civatbauk A.-G. Filialeu

À. Lange.

Der Vorstaud.

4 000 000|— 150 000 17 200/ 50 000/— 360 000|— 303 500/— 700 000/— 181 000 60

24 972 26 740

1}

and untd

Exrfuxt und Weimar

Kraftwerk Thüringen Aktiengesellschaft. Dex V s M. Lange.

1917/48.

2) Beschlußfassung über die Genehmk- gung der Jahresbilanz und die Ver- wendung des rechnurgtmäßig si er- gebenden Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und Auf- dhtsrats.

4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Magateburg-Buckau, den 2.Juli1918.

R. Wolf Aktiengesellschaft.

Noó6. Netiche. M. Wol}. [22526] ; Wismarshhe Hobelwerke, Aktiengeselishaft, Wismar.

Bilanz am 231. März 1918.

Debet. M An GrundftückXkoato . 62 500 « Jumodbilienkonto . 110 974 Mastinenkonto , .. 10 799 e Betriebékonto . 2 4 nis i 1 Gffekterkonto 265 600 « Kassakonto «. « « « 719 . Bankguthaben . . .. 152 494 Konto pro Diverse 67 691 Fabrtikkonto 4 935 Zinsenkonto 3 865 Unkostenkonto 7 029 « Verlust aus 1917/18 93 613

710 2295/8:

200 000 450 000 3 000 315

54 744 139

115 1911

710 225 Vexlust- uud Gerwinn?soxnto.

Kredit. Per Alt -Kpt.-Konto Lit. A eo (4 Lit. B Talonsteuerkonto . Dividendenkonto . Konto po Diverse Betriebefonto . . ..

‘Fabrikîonto . . . Unkostenkonto . . «

Debet. An Verlust aus 1916/17 . - Immobilienkonto . Maschinenkonto » Betriebéfonto , . « Unkostenkonto ..

dh

43 676 9 229 2 123

12 883

31 535

99 443

Per Fabritioito. . . « « » Zinsenkonto . j Verluft aus 1917/18

62 012 13818 23 613

99 443

Wismar, 28. Junt 1918. Der Vorstand. G. Sußhrbter.

[22527] Wismarsche Hobelwerke, Akten-Gesellshaft, Wismar.

Fn der eneralversammlung vom 28, d. M, ist für den verstorbenen Herrn

Reichsbankdirektor a. D. Weber, Hildes- | -

eim, Da ¿ Záusniann Ulrich Braun, Hildes-

eim, in den Aufsichtsrat neu gewählt worden Wismar, 28. Juni 1918. Der Vocst-nd.

Noch nicht verrechnete Be-

wohngebäude ODefer, Kammern und Ma- \chtnen Nebenanlagen . . « . Mobilien S Erz- und Zinkbestände Kohlen- u. Materialbesiände Beteiligung am Zinkhütten- Verband m. b. H. in Liqui- dation u. der Zinkhütten- Vereinigung m. b H. Industrielle Beteiligungen Schuldner i Neichskriegsanleihe . . . Kafse

Avale und Kautioven Vorausbezahlte Versiche- sicherur gsprämien

träge « GVemwtnn- und Verlusikouto

Soll. An Sugalneite Unkosten . Obligationszinsen Kontokorrentzinsen . Abschreibung auf Immobilien 569 245,05

Abschreibung auf Mobilien 98 769,46

18 506 415/67 Gewinn- und Verlusikouto.

845 748

1402 945

934 507 ] 4 600 587 2 189 823

100 100 1 852 259 1950 021

96 825 46 2254

186 500 19 432/82

13 632/45 1033 857/01

b 525 73C 96 290|—

128 074/22} Betriebsübershüfse

668 01451

au9getreten.

1378 069 21 Aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft ist Herr Ingenieur Emile Dor in Lüttich

Duisburg-Wanheim, den 28. Juni 1918.

Metallhütte Aktiengesellschaft.

A 48} Sewinnvortrag aus dem

Ausgeloste Obligationen Noch nit erhobene Obligationszinsen ; Hypothek au} Arbeiter- folonke.. Nüdstellung aufObligations-

agtio . . A . Rüdlstellung für Talonsteuer Rükständize Dividende Gläubtger ; Ï Vorschuß auf Leferungen in Schwefelsäure i Noch nicht eingezogene Be- teillgung am Zinkhütten- Verband m. b. H.in Ligul- dation u. der Zinkhütten- Vereintgung m. b. H. Ayhale und Kautionen . Nüdständige Löhne und Arbetterversicherungs- beiträge

« e o - e o

10 460 503

124 016

103 000 15 057 180 000 36 840

24 000 3 820

1 237 602

75 075 186 500

93

Per Vorjahre

Zinfen aus Wertpapieren i Miete, Pacht usw. . .. Verluft

18 506 415

L 64 722 40 251

30 534 1 033 857

Haben.

208 702

67

D

99 66. 85 70 01

Der Vorxstaud.

1378 069

21

[22160]

Gegen

stand

Deuische Volk3versicherung, Aktien-Gesellschaft.

Gewins- uud Vex lustrech

1 5 Prämienreserven

3) Prämienüberträge für Zusayzversiherungen . . 4) Reserve für {webende Versiherungsfälle . .

5) Rentenreserve

Vorjahres

Vorjahres It. Prämien für:

2) Kriegsversiherungeun

ITl. Policegebühren .. 1V. Roapitalerträge :

1) Kursgewinn

YVI. Sonilige Einnahmen : 1) Gn 2) Sonstiges

G. Suhrbter.

A. Einnahmen. I. Ueberträge aus dem Vorjahr: Nortrag aus dem Uebershufse .

6) Gewinnreserve der Versicherten . 6 54 706,48 Zuwachs aus dem Uebershuß des

7) Reserve für die Kriegsversicherung 884 224/99

8) Sonstige Reserven und Rücklagea Zuwachs aus dem Uebershuß des

U i: 41 89

. 13735 57 Of é 48 673,12 52 092/55]

1) der Volks3versiherung 2) der Kriegsversiherung

V. Gewtnn aus Kapitalanlagen: 2) Sonstiger Gewinn . .

Gesamtbetrag . .

1) selbst abgeschlossene Kapitalversiherungen ..

nahine aus dem Organisatkonsfonts . ..

« 3419,43

1 280 270/02 73 2290|—

206 276/78 43 466/37

99 147/40]

97 989/05 180 797/91

4 364 529

1 353 495 999

249 743

29 147

278 786

6976 257

A. Aktiva.

1. We@sel der Aktionäre oder Garanten . 11. Grundbesig . . ITL. Hypotheken . . 0209-0 0D O. S .Y IV. Rommunaldarleßen V. Darlehen auf Wertpapiere . . V1. Wertpaptere :

3 Muündelsichere Wertpapiere s 2) Pfandbriefe deutsher Hypotheken-Akt.-Ges. . .

1 695 183 92 744

VII. VITIT. IX.

Vorauszahlungen und Darlehen auf Policen . Reichsbankmüäßige Wesel . Guthaben :

1) bet Bankhäusern S 2) béi anderen Versiherungöunternehmungen

X. X[L. X11.

Krkegsteilnehmern geftundete Prämien . .. Rückständige Zinsen und Mieten . Ausstände bei Generalagenten und Agenten: Y aus dem Geschäftsjahr

2) aus früheren Jahren .

Barer Kassenbestand. . .

Inventar und Drucksahen . . .. Sonstlge Aktiva:

1) diverse Debitoren . . .

2) Abs(lags¡ahlungen au

De Se oes ed E

XITIL. XIV. XV.

XVI,

231 642 99 981

209 354

1 741 49 660

R L% D

185 512

[Ell È B

8 327 262

Gesamtbetrag . B. Pasfiva.

I. Aktien- und Garantiekapital Reservefonds : 1) Bestand am Schlusse des Vorjahres . 2) Zuwachs im Geschäftsjahre . ..

. Prämienreserven für Kapitalversiherungen . Reserve für die Kriegsversicherung . . . rämienüberträge eferven für s{chwebende Versicherungsfälle : 1) heim Prämienreservefonds aufbewahrt . 2) fonstige Bestandteile

. Gewinnreserve der Versicherten . Organisatiorsfonds

. Sonstige Reserven : 1) Kriegsre servefonds 2) Wohlfahrtsfonds für die Versicherten 5 Neserve für Wiederinkrastsezungen - . 4) Grundstüdcks- und Vermögensverwaltungsresetve

1696,04 8 310 89}

3 054 9 777 18 681 7 000

. Guthaben and. Versicherungsunternehmungen . . . Sonstige Passiva, und zwar:

1) eigene Hypotheken . ® 433 222 2) Rentenreserve . Ï 53 395 B Vorautg-:zah\te Zinsen . G 6 941 4) diverse Kreditoren . .

° 21 535 XITI. Gewinn . . . . . ® . . . .

l

2 000 000

5 146

4312 914 996 145 801

I a6 B

10 006

68 446 360

L

515 094 20 195

Gesamtbetrag . .

8 327 262

Verweuduug des Ueberschuf}

I. An den Reservefonds 37 des Privatversicherungs- gesegzes, § 262 des Handelsgeseybuh3) . . .

TI. An den Krtegsreservefonds .. . .

III. Zur Verteilung auf das eingezahlte Grundkapital stehen zur Verfügung, werden aber nad dem Vor- [lage des Aussihterats auf neue Rehnung vor- aetragen R 5 : i

IV. Tontiemen an Aufsihtsrat, Vorftand, Hauptbevoll- mächtigten oder fonnae Personen . .. . (saßungtgemäß ausges{lossen)

V. GSewinnantetle an die Versicherten, und zwar :

1) an die Gewinnreserve der mit Gewinnanteil- Versicherten N R 13 429/74 2) an den- Wohlfahrisfonds für die Versicherten . 1918/53

Gesamtbetrag . .

BVerlin-Schöneberg, den 29. Junt 1918. Deutsche Volksverficheruug, Aktiengesellschaft. Der Vorstand

er Vo Ä Dr. Pitsch{ke.