1918 / 154 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[22109] [22198] Vermögen.

Aktiva.

ent errag L S Geseglih?: Rüdlage Besoadere Rüdlage Belastung der Fabrik Ï Belastuxg ber Arbeiterhäusez Kriegssonderrüdlage - Anerbzbene Gérotnnauteile Gläubiger :

C) S 263 900 7 900 160 100/— 566, T5954 42 534|—

Gruntbstück und Gebäude -. „. Abschreibung für 1917/18, . R und Utensilien . . .

é 280 000 38 000 1 100

1718 619 846 107 377

Aktienkapital Vorzugsaktien Reservefonds Erneuerung#- fonds Ï Hypotheken . Släubiger

151 932 204 479 47 M C

11 5952: 4 332 3148/2 2 489 6 261 165 601 1479 3 906 314 345

917 120/88 130 922

1 048 042

Grundstüde uod Gruben Gebäude und Oefen S Maschinen, Geräte, und Mobilien . Formen und Modelle

Eisenbabnanschluß . S{hmalspaurglet8anlaze

eldbahn

uhrwerk

Glektrizitätäwerk . . ; Waren, Rohmaterialien u. Betriebsvorräte er ten C L

E _ Zweite Beilage | zum. Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staalsanzeigeèr.

Æ Vortrag aus 42 867|—| 261 027 M 154. Berlin, Mittwoch, den 3. Juli 1908. = x. Untersuchungsjacen. e L n : : 7 | f Öffentlicher Anzeigex. | f steg

9, Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen n. dergl. 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung nzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Eiuheit8zeile 50 Pf.

3. Vertäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 4. Verlosung 2c. von Wertpapi A 9. Bankausweise. Anfeerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Tenerungszuschlag von 20 v, H, erhoben. 10. Verschiedene Bekanntmachungen:

: Abschrcibung für 1917/18. . . Glefkftriscke Anlage «o

Arkeiterhäuser. . . Abschreibuvg Warenbestände Kasse Wertpapiere Sch{ulkdner ¿ Vorausbezahlte

63 800 1 400

394 099

502 4124

1195 909/88 1487/95

M 1412,42 « 201 000,

eren. Gewinn- und Verlusikonto . . b, Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsaften.

Versicherungsprämien 9 093 909,93

[1 048 012/93

—_————

Getvinn- uvd Verlustkonto.

T4 A Per

312 000|— Warenkonto Í Bilanzkonto

An Vortrag aus 1916 . .

Abschreibungen 203 430199

515 430/99 Vendorf am Rhein. den 13, Juni 1918.

Th. Neizert & Co.,

Beudorf, den 16. Apcil 1918.

Ernst Scheidt,

von der Handelskammer Düsseldorf öffentli angestellter und vereidigter Bücherrevisor. Abschius: am 28. Februar 1918 L

[22194]

Aktiva. f Aktienkavitol: No niht eingezahlte 75% A6 2/250 000,— neuen Aktien Grundntüde und Gebäude

Gruvbenkonto . . rubenkon | 130 922/05

M.-G.,

N. Hug. Die vorstehende Bilanz nebst Gewtnn- und Verlusikonto und mit den ordaungsmäßia geführten Büchern übereinstimmend ge

Ábschreibung

Arbeitsmaschinen Zugänge . » « +

Abschreibung

sren am ä | 368 252|3

16 2596/9

915 430/9

habe lch geprüft funden,

1 687 500

985 000

170 000

Uhi- und Kraftanlage . . S a

Abschreibung - «. Werkzeuge und Geräte .

Zugänge » « + » Abschreibung . «

Büroeinrihtung Zugänge « « » «

Abschreibung . «

Wasserleitung und Kanalanlage . Modelle . . . s . - . o Quali E eiae ooo

Abschreibung

Patente . Zugänge .

Abschreibung Maschinen für Verkaufs- und Vermi Abschreibung

334 533 60

39 983

1 199 000

Materialien Kassenb:stand . Mertpaptere . Beteiltgungen

589 181 9 469 489 118 1 060 001

9 L g E L:

9 | Handlung?unkosien und Steuern . . «. erra

rbeiterversiGerung A Krkegsunterstügung für Beamte u. Aibeiter Abschreibungen

Gewinnübers{huß

9

April 1917

218 160

2 519 310,93 | und Verlustabrechauvg.

SGewinn-

b s 42 884 3 001 6 303 36 796 51 834

Zinsen A S A Ertrag der Arbeiterhäuser . 140 819 ab Belastungszinsen .

Betuiebsgewinn . . . . 42 867

Boztrag vom 1.

Mittweida, 13, Mat 1918.

Mit: weida, 8. Juni 1918.

22110

: Vauanvonveleret Mitiwveida. Die vou unserer heutigen Generalver- sammlung beschlossene Dividende von

fann voa heute av gegen Einreichung der Gewinnantetls{:tne Nr. 24 von den Aktien Nr. 1— 600 und Gewinnanteil- |\chetne Nr. 12 von den Aktien Nr. 601 bis 1000 mit 4 100,— für jede Aktie bei den Herren Meyer « Co. in Leipzig oder an uuserer Gesellswtafts- kasse erhoben werden. | Mitiweida, den 27. Juni 1918. Vaumwollweberei Mittweida. C. Kop f. 22111 h Ü aciawokinelenei Mittweida. Nach der Di E ordent- lien Generalversammlung vorgenommenen Wabl zum Auffichtsrat besteht derselbe aus den Herren: Hermann Badcofen, Fabrikbesizer, Mikt- weida, Garl Beckmann, Kaufmann, Ltipiig, Geheimer RAMIRSr Ss Oscar Peyer, Bankier, Leibzia, Leberecht Steinegger senior, Dresden, Vorsitzender |ît: Herr Geheimer desieer St [lvertret

d dessen Stellvertreter: ‘Herr Fabrilbesißer N ita Mittweidg, den 27. Jun i Der Aussichtsrat.

Oscar Meyer.

Kommerzienrat Dêcar

22686] i Einladung zur zwanzigsten ovdent-

LO 9/9 auf das vergangene Geschäfte jahr | zum

261 027 401 846

WAHMWOL mene E en Mittweida.

. Kovf. : Ich bestältge hierdurch, daß der vorstehende Rechnungsabs{hluß und das Gewinn- und Verlustkonto in Uebereinstimmung mit den von mir geprüften, ordnungsmäßig geführten Büchern aufgestellt find.

[22164]

T de A

a Les ertyaptere :

440%/0ige etgene Schuldvershrelbungen (Nom. „#6 289 000) Sonstige Wertpapiere (tom. 41000) „. Hinterlegte Sicherheit (Nom. 6 1000 : Bestände der Erneuerungs- und konz. Reservefonds: Weripaptere Een Materialvorräte

b 0: m0 Q

246 228|— 898|— 986|—

97 040|—

37 531/72

Gigene Auf- rwoendungen :

d 2 095 644,51 . 726 734,31 6 344 029,28 3 092 743,11. 1 273 455,14

Hnanlagen : B raba—Menzingen E S ee ahn . R i; v Miesloch—Meckesheim--Waldangelloch ¡ Neckarbischofsbeim—Hüffenhardt ;

Avlagzu zur Siromabgabe an

Stadt CGtilingen

211 568,84 16 520 285,39

Vorräte der Bahnen: j Bruchsal—Hilsbah—Meuzingen L

talbagn. Ca S A e eis B Wietloch —Meckesheim-—Walbangelloh . . . : - Neckarbischöfsheim—Hüffenhardt. . . « Verschiedene Ausstände (davon Bank zuthaben 46 193 573,60) ¡ Ge)\chäftseinrihtung

Bürgschaften R Gervinni- und Verlustrehnung

Baukonto Elektr. u, Oberbauverstärkung 2 776 110,20}

Zuschüsse von Staat und Gemeinden 1 146 842/94 335 000|— 1 489 536/80 807 668/66 566 412/51

7315 46091

12138 7 667/42 125 905/28 775175

8 037

2919310

354 299:

| aen.

401 846

“H «d

20 865 746

42 867 3 136

1 543

i ü Mate der Stadt Leipzig beeidiater Bücherrevisor und für das Königlihe Land- und Amisgericht S O a, i verbil@teter Sahyerstäudiger für kaufmännische Buch- und Geschäftsführung.

Badische Lokal-Eisenbahnen, Actien-Gesellschaft.

Vilanz auf den 31. Dezember 1917.

é 4 4521

248 112/-

134 571

161 500/33

409 536/11 1 267124

236 795/53

5) Kommanditgesellshaften auf Aktien

und Aktiengesellschaften.

12620 A

Buchwert

Vermögen. am 31. 12, 1917

für 1917

{reibungen

31. 12. 1917 nach Abzug

der Ab- schreibungen

[22544] Aktiva.

für 31. Dezember 1917.

Noch nicht etingeforderter Betrag des Aktien- kapitals: 75 ?/o vos Serte D Wertpaptere Eigene Bahnen: En Cberswalde-Shöpfurth: Anlage- apital j S Elktrishe Straßenbahn Neustadt - Laudau : __ Anlagekapital . Rücklagebestände der elg a. Wertpap:ere

Becgwerk. Felderwerb und Gerehtsame . .„,. Sc{halhtbau und Grubenaufschluß . . ., Schachtgebäude und Förderturm . Betriebsmaschinen, Grubenbewetterung und Luftdruckanlage . . Elektrishe Fördermashine . . Rohsalzmühle. Gebäude Ea Maschinen und Apparate. .. Lagerhaus und Beförderungsanulage Chlorkaliumfabrifk. Gebäude. . eei Mashtuen und Apparate . . . Rüdckstandbeförderungsanlage Sonstige Anlagen. Grundstúcke Gebäude. .. C N Beamten- und Arbeiterhäuser . u

é

2471413 76 100

16 400 43 200

99 800 66 300 66 100|—

377 684 289 882 68 0395

167 400 342 754 647 200

601 100|—

15 200

1 800 4 400

13 300 9 200

18 984 97 982 34 035

3 400 37 968 32 600

Play und Wege A Bahuans§luß R Da

Kessel, Waflerversorguna u. Rohrleitungen Elektrishe Kraft- und Lichtanlage . . . Werkstättenmashinen ......, 3 700 Geräte, Möbel und Werkzeuge . . .., 231 373 Fuhrwerk L UDA 2

40 500 289 929 170 700 260 459

5 100 22 025 35 400

Á 12 100 2 136 834/33

9 100|—

M 989 000 2 334 579 60 900

14 600 38 800

94 700

93 000|—

56 900

398 700 231 900 34 000

164 000 304 786 614 600 35 400 267 900 135 300 221 200 3 300 184 M

44

6 330 031

932 064

C:saßteile, Materiali-n-, Kohlen-, Spreng- stosf- und Sälebestände S Nohjsalz- und Fabrikatebéstände L Vorausbezahlte Versicherun z8gebühren Delélliaungn e, Eigene Hinterlegungen ,

Feemde- Vinterlegungen Vertpapiere Kalisyndikatstammeinlage . Anleibetileungezuschlag nlethetilgungfzuschla Anleihemindeierlös M -—- Absch(hreibung .

S{hulneubautilgung . . Kassenbestaad A Au:st-hende Forderungen

S FLFEERET I

9 797 967

128 151 189 759 3 266 95 000 29-396 11 300 48 625 10 200 378 880 70 425

22 37424 5 172 223 753

bh, Materialien

Bürgschaft M R S

Zinsen- uud Ertragsrehuung : Zknscn, Dividenden und garautierte Einnahmen bis 31. De,ewber 1917 b. rechnet

Debitoren:

Bankguthaben . . b Guthaben gegen Sicherheiten ,„ 5 693 189,67 Verschiedene Guthabea s 4 600, Ausgeloste Prioritätsaktien

769 493,40

Sol.

Obligattonszinsen Obligatioask osten

Unokojten .

Steuern

Für Obligationsagiottilgung Für Talonsteuer

Gewtnn

Carl Edckhard.

Deutsche Eisenbahn- Gesellschaft, Actien-Gesellschaft, Frankfurt [22545] a. M.

Wir beehren uns, zur öffentl!{hen

Kenntnis zu bcingen, daß die heute siatt-

yehäbte Generalversammlung unsexer Ge-

sellschaft die Divibeudé für das-Geshäfts»

jahr 1917 auf

fünf Vrozent = #4 #80,— für die Aktien Serie A4, B u C,

sünf Prozeot = # 12,50 für d!e Interiméscheine Serie D

festge)eht hat.

Die Dividende ist gegen Auslieferurig

der Dividendenscheine Nr. 18 der Akiien

Serte A u. B, Nr. 20 der Aktien Serie C

Yfktiva.

[27 901 789/77 I Gewinun- und Verlustrechnuuag

| 1239 397|77

M d E 1 125 000|— 16 563 799/30 [j 44 9/6

Geseßliche Rüdlage Speizialreserve

Aktienkapital

1177 205/30 1701 114/60 E 105 531 Nüdcktlagen

9 219 100 060

der eigenen

Ausgeloste Obligation D 646 267 Aa

Gewinnvortrag aus

6 467 283/07 6 369/20

Kk 2 856 439/75 12 346/60 21 314/73 19 861/20 15 705|— 20 000|— 293 730/49

Zlrsen- und Criragsre

Der Auffichtsrat. G. Behriuger.

und Nr. 20 ver Interimesheine Serie D sofort an den nachstehend verzeichneten Stellen zahlbar:

in Frankfurt a. M. an unserer

asse, bei dein Bankhause Baß «& Herz, bei der Dresduex Bauk in Frauk-

bei der PfälzisGen Bank Filiale

bei dem Bankhause Erast Wert- bei dem Bankhause L. & E. Wert-

fust a. M. sowie in Verclin, Dresven und ihreu jämtlicheu Filialen,

Fzraukfaurt a, M. sowie in Lud- wigshafen a. Nh. und bet de: en fäümtlichen Niederlassaugea,

hcimber «& Co.,

heimbeex,

49/0 Obligationen Serle I, IIT und V

Rüdlage für Talonsteuer « Vbligationsagictilgung

Noch nicht eingel dite Aniierae sein les ividendenscheine . . ,

Gewinn- und Verlustrechnung:

Reingewinn für 1917

für 31. Dezember 1917.

Gewinnvortrag aus 1916 ,

Deutschze Eisenbahn-Gesellschaft Actien-Gesellschaft,

Vilauz

Pasfiva.

Cd

6 000 000 . 1 8 693 500 11 391 500 220 736 300 000 121 500 35 738 123 361 130 684 299 700 1 640 29 729 163 973 100 000

IIL, TIV und VL

Bahnen

en

ISIlIaaRIISI I 10

1916. , „é 21 362,20

S

293 730

27 901 789/77 Saben.

6 21 362% nung „“..

1218 035

1239 397|77

Der Vorstand. Neuf

eld.

in Boun a. Nh. bei dem A. Maas} hauseu’s{chen Vaulverein A.-G. Filiale Boun und dessen Haupt- niederia}sungen in Cöln und Düsseldorf, : in Naruberg bei dem Bankhause Autoa 5h 4a, L in Siutigart bei der Dresduer Bauk Ficia e Stuttgart, in Wien dei der Oefterreichischeu Eiseubahn-Verkehrs-Ausftalt, bei der K. K. priv. Bank- & Wechselstaben - Actieugesel- schaft „Mexcuzr“, Frauffurt a. M , dén 29. Juni 1918. Dér Vorstauzv. Neufeld.

7 010 232

a

Vilanz aw 31. März 1918

Paffiva.

liches Geueralversammlung unterer Gefellsha)t auf Montag, den 29. Zuli 1918, Vormittogs 104 Uhr, im

R Mb S

Verpflichtungen. A n Konto eigene Betrtebe: 2 900 000 Stand, am 1. April

1 567 669 28 22 061 98151

426 705/69] 1 994 374

Schuldner: Guthaben bei Banken . . Sonstige

# S Aïtienkapital . 4 500 000|—

Für Aktienkapitalkonto , Anleibe

Passiva. M « NReservetondskonto :

9 000 000|—

Bürgwethsil 4 1 004 600— Fertige und ‘halbfertige Warenvorräte

7167796

4. 000 000

396 146/:

Büro des Hexrn Iujiizrats Or. Frendckel, Metz, Bärenstr. 3.

P Eier j der Bilanz 1) Vorlage und Genehmiaung 18 Säviane und Verlustrechnung

Aktienkapital... ¡ R Anleikeshuld, Stand am 31. Dezember 1916 . Hlervon ab: ausgeloste Schuldverschreibungen NRüdkitändige au3geloste Schuldverschreibungen . . Ynlethezinsen L

7 428 000/—

3 000 157 612.50 59 000|—

außzeloste, aber noch nit eingelöste Teilshuldver- schreibungen . . S

2 347 500

Anleiheaufgeld . . Arlethezin\en

70 429 58 675

3 262 000,—

Zugang abzügl. Ab- gang «. 1 000,— Wertpapiece- und Betetltgurgent1o. : a. Eiektri¡itätswerke- u. Straßen-

Stand am 1. April 1917

konto

Spezialreservefcndskonto: Stand am 1. April 1917

M . 450 040,— U-bertrag auf Gewinn und Verlust- 239 859,03

9 000,—

210 180

Pelegshaft8lob n : 6 472/87 : 378 880|—

für 1917/18 sowte Entlastung des Bürg Wastsverpflihtungen

baÿnakiten und Anteile Aktienkapital BVorstanbs und Aussiht3rats.

Anleihetilgung Uebertrag auf Gewinn- und Verlust-

1 062 905 3 005 56108

Rücklage Zinsbogensteuer . . Nüdstellung

Nicht abgehobene Gewiunanteile .

Hypotheken T 00

5 500

200 119 626

9) Aufsichtératäwabl. B iat Fnd nur folche Aktio- näre, welche ihre Akten \pätesteus bis um 25. Zuli 1918, entweder im Geschäftsloka!e unserer Gesellschaft,

Berfügungsbe}t Geseulicher Veservefor.ds Erneuerungsfonds . Koniessionömäßige Ne] Âbschreibungsfonds für Anlagen

Reservefonds .

and aus Zushü} en von Staat u. Gemeinden

zur Siromabgabe an

900 000|— 185 113/71 17 630/59

25 000

Fremde Hinterlegungen ; ù

Rüdst-llung für Preisausgleih D N Ziasenrüdstellung e Bohrge sellshaft Elfriede" , Klidstellung auf Beteiligungen . . ... Es Hypoth:ken . ..., 0

11 300|— 38 443/21 2276911 37 500|— 169 232/33

papiave Séulduexrkonto Kassakonto

6 445 350,—

b. mündelsihere Wert- à

T E

| 6 507 900 Talonsteue:rücklagekoato

140 659 43 2% Änleihekonto: 25 495/27 Ausgabe 1910

Minderbewertungskonto für Wertpaptere. .

200 000 43 000

Oypothekenkonto ae Waren- und Materialkonto . . .. Konto für Voraugzahl angen Mobilienkonto

1 497 967/67

481 597/87

7 167 796 54 Haben.

“M |S

69 229/94 995 989/68 17 411/50

Stadt Ettlingen n Verschiedene Verbindlidßkelten :

Darlehen von dec Bankengemetinshaft -st , Sonstige Verbindligkeiten .

Verkehrs\chulden Bürgschaften

10 400 d T : 111 100 rüdzahlbar ab 1920 mit 102 9% : 9 504 Abichreibungskonto für eigene Betriebe 550 000,— 1 Entnahme 2 853 15

947 146,85 Zuweisung 1917/18 77 853,15 625 000

G C 2 135 31216 Rüdstellungskonto - . . . .. A 81 42948

Dividendenkonto: rückständige Dividendenscheine . 120|— Anlethezinsenkonto . 23 017/50

10 068 060/11 Saben.

b 176 623 41

1 369 034/53

7 010 232/05 und Verlustrechuung am 31. Dezember L917. Haben.

Gläubiger ee o ao 09. Bürgwechsel M 1 004 600,— Gewinn- und Verlustrechnung e o. o oa ..

Bremen, 4, am Szefelde, oder bet der Dye ton ae A E rod ana aDds Bremen, hinterlegt hahen. Gas- undElektriziiätöwerkeSt.-Avold

S. N. Durkel.

Butschulden . . . .

818 579|75 | 2 950 000

148 548 Man D A Dw 1A

967 127 313 93H 82

L Soll, Gewiun-

* 46 40 500

diidiaiiaS Handlungs- und allgemeine Unkosten 22 061 981; einschl. Steuern u. Kriegobeihilfen| Sabeu. insen O yndikatsunkosten . . N M 2) i auf Grund des Kali-

gee O ck

Körderzins und Gerechtsamelasten schreibungen auf M Anlagen tür 1917 . 532 064,26

Abschreibung für Auleih. mindererl88 '120 090,—

Gewina aus dem Verkaufe von Kaii- salzen und Neben- erzeugnissen , .

o o. a o

126 586 203 785 11 270

7 941 41 933

R 7 Vortrag - innahmen . « »

22600] | / Wir geben hierdurch bekannt, daß bet dexr am 2s. v. Mts. vorgenommenen 4. Auslosung uvserer 43 prozeutigea Teilschuldyerschreibungea die Numw- mern 42 43 52 141 142“ 159 über je 1.000 4 gelost worden sind, Die Rückzahlung dec augeloslen Teil-

Handlungs- und Bet" iebse | unkosten einsch!. Zustands | haltung des Maschinen- | yparkes , ; 489 377 15

Abschreibung und NRülk- 7d ia L e ooo e 481 597 87

Reingetoinn . « - 1 082 631/12 \{uldyer schreibungen. erfolgt mit einem Der Vorstaud. Zuschlage von S o hes Nennwertes, also

fsrechnung 1917.

Soll, Gewinn- und Ver

# [d 91 314 86 335 587 50

99 000|—

1 043 582

T

Betribbsübershüfe der Sen dus 1917: Bruchsal —Hilsbah—Men-

“’ziugen D ertalbahn . lbtaldahn.

Geshäftsunkosten . . Anleibezinsen 1917. . Anlethetilgung . . . - Abschreibung auf Anlagen zur Stromabgabe an Stadt Ettlingen . «

. . o . . . . 6 . S9 ,

Sa. . J

Sa. , . [10 068 060/11 I Gewinn- und Verlustkonto am 31. März 1918.

E

95 931/95 Soll. 90 101/49 95 111/49

12 967/01

| 1 082631112

An Verwaltungsunkosten :

652 064 e a. Allgemeine Unkosten. . . 68 193,—

1 043 582/09|]

5 000|—

Für Gewinn aus Weripapieren und Beteili- 28 778/68

gungen °

| 1043 582,09

Zinsenkonto

Joh. Körting. Berndt, zu 1LODS 9/0, gegen Einlieferung der be- Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn-

98. Februar 1918 geprüft

/ Snfolge der durch den unseres E haben wir die üblihéèn Umfange vornehmen Tönnen.

E Berlin, den 22. Juni 1918.

Bodinus. Horschtg.

( ere Aktien Nr. 1 bis 1750 Die auf 20% festceseßte Ditzidonde eat ute 10s Me: 15 her Mf d T

elangt von jeßt ab geaen Einlieferung des Fr, M E und Nr. 6 jede Aktie auf 1 an der Nasse der Geszllschaft, bei der Peutscheu Bauk, Filiale

Düffeldorf,

bei dem Bankhaeus Carl Cahn, Berliu, bei ber Commerz- &@& Diskounto-Bauk,

zux Außzahlung. Der Vorstaub ver

Mascinen- und Kranbau Akliengesellshafst, Düsseldorf.

und Verlustrechnung per und bestätigen ihre eder a den von uns

a a starken Berringerun em sont

Deutsche Treuhaud-Gesellschaft.

der Aktien Nr. 1251 bis 1750 m

Düsseldorf, ; bei dem Varmer Bankverein, Hinsberg, Fischer & Co., Düsseldorf,

Beelia,

nuar 1919 außer be fasse

deren Filiale in Greiz und

ihren üdecigen Niederlafsuugew.

Ote Vetzinsung der gusgelosten Teil sGylbversWreibuuges hört mit dem Tag threr Fälligkett auf. j ieben “päter fällige Zinsscheine nih

der Zinsscheine zurücktbehalten. tva, am 2. Jult 1918,

Geraex Strickgarnfabrik Gebrüder Feistkorn Aktiengesellschaft.

) den Tetls(uldverschreibungen und Ft licès noch Tor fällicen Zins- versamnlungen .. R scheine vnd Grnguerungdigene am D. Ja- j der Geseilschajts-

bei. der Dresbnex. Bank in Dresden,

eingeliefert, so wird“ deren Betrog. vom Kapitalbetrage gekürzt vnd zar Ginlösung

Kosten derx “Oblligationär-

942273] Neck

Hiervon ab :

Kursgewinn

j T5057 e fat

sihtsrate ausscheidenden Herren: Geh. Kommerzienrat

Karlsruhe, Direktor Eduard Hochhausen uud worden find. ; Karlêruhe, den 27. Zuni 1918,

aldangélloh

R î 1rbisofsheim—Hüffen-

\chüfse aus 1916. . .

ÿ Wertpapie Verlust .

Bau: und Betriebtinspektor isénbahn-Bau- und Betriebtin a. Wiesbadèn ing L" dletiährigen ordentlihen Generalvasammlung wiedergewählt

Minderüber-

auf verloste Tre . . . . .

* e 0 8 «

SOL TTL (92 1747/70

222 364/24

444|— 236 795/53

459 603177

Glädueltig geben wir bekannt, daß. die dèr Reihenfolge gemäß aus dem Auf-

Or.-Ing. Robert Koelle in

Rahan von Helmstait in Ra on D Mühlen in

Der. Voxstaud.

Wilde. Steinenböhmer.

Wathlingen, den 26. Aprkil 1918.

Kaliwerke Niedersachsen zu Wathlingeu

Altiengesellschaft.

Kempin.

Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- reGnung mit den von mir geprüften, ordnungömäßig geführten Büchern bescheinige

hiermit. Wathlinugen, Kreis Celle, den 2. Mai 1918.

I. Dessau, beeidigter Bücherrevksor.

dera:

[22532]

In der heutigen 16. ordentlihen Ge- neralversammlung unserer Gesellschaft wurde das turnusmäßig ausscheidende Mit- glied des Aufsichtsrats Herr General- irektor Gustav Starke, Beienrode, wieder- gewählt, so daß sch der Auffichtsrat aus den Herren: T ; Kommerzienrat Gustav Stähr, Ham- burg, Vorsiger der, : Bankdiriktor Wilh-lm Astten, Effen- Nuhr, s.Uvertr. Vorsizezder,

zusammenseßt. 29. Juni 1918,

Wathlingen,

Bano retior Aug. Hoffmann, Essen-

uhr, Bergrat Gustav Kost, Hannover, Generaldirektor Gustav Starke, Beiten-

rode, Rentner Philipp Woerner, Dresden, Kreis Celle,

Kaliwerke Niedersahsen zu Waihlingen Aktieugeselischaft.

Kew piu,

den

[22534]

besteht rah der am 29. Juni 1918 er- folgten Wahl aus folgenden Herren:

b. Steuern . 29 325,28

Ziuseukonto A R

Abschreibungskonto für eigene Betriebe: Zuweisung 1917/18 « e 77 853,15

Minderbewe:tungskonto für

Wertpapiere: Zuweisun 1917/18 .. F ¿ | A . 200 000,—

Sovstige Gewtnne

277 853/15

: Sa. …. Dresden, den 31. März 1918.

Der Aufsichtsrat. Dr. von Petri, Vorsitzender.

Der Vufsichtsrat unserer Gesellschaft

berbaurat J. Köpck-, Dresden, Vor- figender,

Gehetmer Kommerzienraf, General- dir:ktor Dr. ODzczr Riíter voa Pitri, Nü: nberg, ftelloertret. Vo:sigender, Kommerzienrat "N, Be: thold, Nürnberg,

Sinanztat Dr. L Meuyn-r, Dresden,

Oberfinanzrat C. Rich. Michael, Dresden,

Bankier A. Paderstetn, Dresden,

Königl. Sächs. Oberst a. D. Ludwig Wittmer, Eisenach,

Direkior Fr. Wöhrle, Dresden,

Elektra, Attiengesellshaft,

Hille, i (Naddruck wird nicht honoriert.) 4

995 582/36

Elektra, Aktiengesellschaft.

Dec

Lauge.

Dresden.

D.rx Vocftazd. Lange.

Gewinn aus eigenen Betrieben .

Entnahme aus dem Spezialreservefonds ¿ Entaahme aus dem Reservefonds Í

140 060 40 i . | 34039 52 5 000'—

239 859/03

595 582/36

Vorstand.

Hille. [22533]

121787]

Die Walzwerk zu M At. 2 H.-G.-B. aufgelö| worden. Die Gläubtger der Gesellshaft werden auf- gefordert, thre Ansvrüche anzumelden.

Meggen, 27. Jui 1918. «Fd

Eci. Ges. Meggener Walzwerk

Actiengesels{chaft Meggener eggen ijt gemäß § 303

in Lqu. L. Dôpp, Liquidator. ——— _z=a