1918 / 155 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[22117] Feuerversiherungs-Aktien- gesellschaft Rhein & Mosel

zu Straßburg i. E. Mlndaulanta, eta nin ager ide

Aenderung: in den Persouen derx Vorarbeitenkonto sür-\chwebende und Mitglieder des Aufsichtsrats. _neue- Projefte”.

Dur Beschluß dex. ordentlichen Ge, Béteiltgungskonto

neralversammlung der Aktionäre vom Effekténkónio

27. Junt 1918 wrden die turausmäßig Grundbesißkonto 84 043/55

der Nummern au die uuterzeichnete Behörde zu Gänden des Geh. Rehnungs- S C Str Ne Sn A O nto E 206 E

rats Schulz einzuseoden. und thre Rechte dort-\{hri}ftlid anzumelden. Die Anmeldung z ls muß die Aagabe enthalten, welchem Staate der Jahaber der Aktien angehört und ee Sitben infolge Todesfalls H A R S 12 2 wanu er die etnzelnen Stüde erroorben hat. De er eine Aktie nah dem 31. Juli C. Eißen err Vorausbezahlte Steuern und Prämien 6 100/27 —— | 1914 erworben, so t aufierdem anzugeben, welche-Pérsonen deren Vorbesiger seit dem |* N Kautionen «M 83 000,— 3031 139/48 | 1, August 1914 gewesen sind, und wel@hen Staaten diefe angebören. Der Zeitpunkt io S E E mi nr Haben. | des Erwerb3, die Staatsangehörtgkeit des Inhabers und im Falle eines nah dem D B Is uth ben é 2705792 ——_ | 31 Suli 1914 erfolgten Erwerbes auch die Staatsangehörigkeit der Vorbesiger find n gulhaven . De0 E nachzuweisen, und zwar die Staatsangehörigkeit dur: öffentliche Urkunden. Mee «e oe) 90,11 Gehören der Inhaber der Aktie- und im Falle eines nach: dem 31, Juli: 1914 : erfolgten Erwerbes die Vorhesiger zu den. Perjonen, ‘auf: welche die Vorschriften ; für die zwanasweise Vérwaltüng oder Liquibation fetndliher Unternehmungen keine ce TTELEES =— | Anwendung finden, so wird dem Inhaber nah: Kraftloserklärung der alten: Aktie. die Anzeige. [57 058/45 | neue Aktie auszehändigt werden. Andernfalls, wird die neue Aktie :nach der Kraftlos-| Die ordentlihe Gereralversammlung der An Stelle des nach Berlin verzogenen Aussi{tsratsmltglieds stellvertr. | erklärung der alten demjenigen ausgehändigt werden, der! die Aktienrechte im Liquida- | ktionäre bat in ihrer S'guna rom Bundesratsbevollmähtigten, Mintiterialrats Herrn Shäffer wurde, in der General. tone uf et Els, den 27, Junt 1918 GiiBitabe 1917 uf A6 : a Sei (18 : r u ,— feste VEamminng pom Prbsivent v. Schmidt gra ui RePNs Ministerium füe Elsaß-Lothringen. Abteilung des Junern. geseut. Y Ditese Dividende känn sofort eing?zogen

Feuerversicherungs-Aktiengesellschaft „Mhein & Mosel“. werden. gegen Abgabe des“ Dividenden-

h jahr vom L. Januar. bis: 31. Dezember 1917. \cheiis Nr. 36: bei der Hauptkasse der Gewiun- und Verlustrechnung für das Geschäftsjah ar s Glei ju Steafidineg i E # [S Msllerstraße 5, und bei dexeu Deneral- agenturen sowie bet den nahfolgenden Stellen zu Straßburg i. E. : Aktieu- Gesellschast für Bodeu- uud Kom- munal-Kredit i. Els.-Lothxr. ; Bauk vou El{aß und- Lothringeu ; Ch. Staehling, L. Valentin: «& Cie. ; Elsässishe Bankgesellschaft; Filiale der Bauk für Danudel und-Judustrie ; Filiale: der Bauk von Mülhaufeu, Aktieuaesell\schaft, und Filiale der Vauk Gebr. Meyer.

[22943]

Wir maten hiermit bekannt, daß Herr Bankier Bruno Herbst, Geschäftsinhaber der Berliner Handelsge]ellshaft zu Berlin, durch Tod aus dem Aufftcztsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden ist.

Trieex, den 1. Jult 1918,

Moselbahn-Aktiengesellshaft. T t Var aD E,

[22883] Aufgebot von Aktien im Liquidatiousverfahreu. j Auf Grund der Verordúung? des Bundesráts: vom 15. November 1917 über die Kraftloserklärung von Aftien bei der Liquidation feindlidben Vermögens (Reichs- gefeßbl. S. 1051) und des Erlasses des Perrn Reichskanziers vom 14. Juni 1918, {T B V 2887, follén/ nah Ablauf einer Frist von zwei Monaten ‘vor# den auf den Inhaber lautenden Aktien des Kaufhauses Modern, Aktieungesell/{haft in Straf: burg i. Els, die Nummern 1 bis 1275 uud 2471 bis 2500 durch den Liquidator für kraftlos erklärt und an ihrer Stelle neue Aktienurkunden durch die Gesellschaft ausgestellt. werden. Die Inhabès dieser Aktien werden aufgefordert, bis zum Yblaufe des 7. Septembers A918" ihre Aktienurkunden nebst den Gewinn- anteil- und Grneuerungsscheinen sowie: etnem: dreifach ausgefertigten - Verzeichnisse

[22226]

[22871] Akftina

Württembergishhe Kriegskreditbank A. G. Stuttgart. Mttiva. ti Cent out auf 28 Mrs TOLA: Vaisiva.. 2 900. 000 3 349

63 615

28 363

4 639 31 172

Continentale Wasserwerks Gesells dias aft, Verlin. [22609] 4 vom 31. Dezeinber 1917. In der heutigen Genera!versammlung wurden die aus\ch-idenden Herren Bapkier Berthold* Arons; Néchtsanwalt-Dt. Alfred

Fiiedmann und Bankdirektor Carl ‘Harter,

sämtli zu. Berlin, in den Auffichtsrat wiedergewählt. Beriia, den 28. Juni 1918,

l Actiei-Bauoerein „Pussuge“.

T A All . 1/7393 871/92 73 058/03

195 922/99 2 369 50911 886 979/85

An Anlagekónten der eigenen Werke . 7

bb E E E 5 000 000

h

2 160 000 2 189

705 800

Per Aktienkapitalkonto. ¿

« Dbligattönskapitalkonto - e A6 5 396 000, abzügl. der per 2. Januar 1918

ausgelosten Stückle. .. .,. 137500,—

130 500,—

Obligationsamortisationskonto . 4 einchl. Aufgeld auf ausgeloste Obligationen

Obligationsztnsenkonto . Yeservefondskonto Außerordentlihes Reservefondskonto Dividendenreservefondskonto E S und E la eg dlonto v l endentonto: noi nit erhobene

aus 1914, 1915 und 1916 De Talonsteuerrücktellungskonto . . ., E Cat

YBratifikations- und Unterstüßungsfondskonto Amortisationshypothekenklonto Stommeln Kauttonen

H Aktienkapital ... Neservefonds T... Reservefonds Il ¿ Kontokorrenrtkreditoren Zinsen, im voraus erhobener Wechseldiokont L Reingewinn

SOnia, noch. einzu« ahlen : S Westtbestand, Akzepte der Kréditnebiner E Laufende Rechnung: «#6 Kredituehmer 151 092,16 Banken 12 056,68 163 148

Mobilien U 3031 139/48 Gewinn- und

134 415

107 827 334 611 200 000 100 000 476 488

1 920 40 076 84 000 49 653

174 455

50 11

1) Bahnanlage Hiervon : dur Neservefonds bestritten. . . ..

2) Oberbaumaterialien 3) Effektenkonto .

1 990 892 8613 123019 101 659

2/224 185

Der Vorstand.

N-ob.- Mathis. E. Haase. [22118] Ties Feuerversicherungs-Aktien- gesellschaft Ryein & Mosel zu Straßburg i. E.

82

Ua 4 oa ooo do Steuern “8 Ueberbobener Wechseldiskont .

ewinn .. .

1021 363

90 50 91

Summa Aktiva ..

3111

4 639 Passiva. 311

1) Akienkapitaï, Stammaktien 2) Prtoritätsobligationen verloste Prioritätsobligationen

3) Mette P O bligationen M ervon abzuzweigen die in der Amortisation 12 344 095/51 der Prioritätsanleihe enthaltene Rüdilans in Kredit den Bilanzrefervefonds bis 31, Dezember 1917 . T i M [4 4) Bilanz und Reservefonds Per Gewinnvortrag aus 1966... ¿( 31 605/29 | 2) Abschreibungsfonds Einnahme aus eigenen Werken: 6) Schwebende S&uld . hte Cp Betetligungen, sowie 7) A Getilgte schwebende Shuld. . .. „, onstige Einnahmen mortisationsfonds der \{chwebenden u «„ Entnahme aus dem Dividendenreservefonds 8) Amortisationsfonds der Auleihe . , N f 9) Erneuerunc sfonds3 10) Statutarisher Reservefonds 11) Betriebsüberschuß: 79/0 Dividende auf 1 000 000 6 Aklien Tantieme an den Aufsihtsrat........, Vortrag auf neue Nehnung

Summa Passiva . . Gewiun- und Verlusitrehunng pro 1917.

1 000 000 621 000

136 323 245 824/22

39

12 344 095|51]| und Verlustrechöuung vom 31. Dezember 1917. = e E E

Gewivun-

17 878

61 121 70 983

195 172

24 736 6 365 102 926 91 880

An Geschäftsunkostenkonto Steuernkonto 1917 atis (Sib N Zin'enkónto (Saldo). . 145 278 Rückstellung auf künftige Talonsieuern . . 6 936176 Abschreibungs- und Erneuerungsfonds . 37 845'68 Abschreibungen auf dubiose Forderungen 6 929 26 Gewinnsaldo . . .. 245 82492

642 847,28

642 847/28 Dle Dividende ist auf 4-9/4 = 40,— .19éan Hutepeo R h Le Batthäuseen | für jede Aktie festgeseßt und gegen Einreihunz des Dividendenscheins

1) Vauk für Handel und Judustrie, Berlin W. 56

2). Deutsche Bauk, Berlin W. 8, Behrenstraße 9/13, (O O 3) vou deer Heydt & Co., Verlin W. 8, Mauerstiaße 53,

4) Nationalbauk für Deutschlaud, Berlin W. 8, Behrenstraße 68/69,

5) Bergisch Märki vom 1. Juli d. Js. Un ride 3E Bank, Filiale der Deutschea Bauk, Elberfeld,

Der Ausîsichtsrat unserer Gefellschaft i ubiindii ea NeUEL let E d R Ie E Ms den Wahlen in der Generalversammlung“ vom 29. Juni 1918 Aas a L Se e pee: i uc ehelmer Komm t, Berlin, e : Ecnst Gerlach, Lavdrat a. D., Neudeck O. SE e Res Dr. jur. Max Oechelhaeuser, Berlin ; Georg von Simson, Direktor der Bank für S Wittenberg, Direktor der Nationalban Berlin,

[22116]

A. Einnabme. m. Ausgabe.

a t 27 09| 3 151 250

D

911 241 100 000

99

b 3 129 990

Feuerversherung - . 21 260

p L [ ämien : . S 70} 1) Rückverficherungspr Einbruchdiebstahlversicherung

äden- aus den Vorjahren, eins{chl. der 46 3353,32 (Feuer- | E S) und 6 21,93 (Einbruchdiebst.-Vers.) - betragenden Scadenérmittlungskosten, abzügl. des O der via S 173 889,37

v erung: «. gezahlt ' Feuerversicherung 8. Aieüdgestellt 546 953 79 720 843,16

inbruchdiebstahlversiherung : GUMaMpeNT Y gezablt . 105,74 ß. zurüdgestellt 100,— 205,74 , Süden im Geschäftstahr, einschl. der # 35 293,36 (Feuer- Y B) und L 798,02 (Etnbruchdiebst.-Vers.) betragenden Shadtenermittlungskosten, abzügl. des: Anteils der Rü-

versicherer : Feuerversicherung : «. gezahlt 905 474,37

6. zurüdgesteVt 633 353,11 1 538 827,48 4 diebstahlversicherung : O flit aide, 20 926,66 ß. zurüdgestellt 4390,36 berträge (Reserven) auf das nächste Geschäftsjahr : . A für s rit teedienie Prämien abzgl. des Anteils der Nüekversicherer (Prämienüberträge) : euerversicheruna C Eee e 220/000 {nbruchdiebstahlversiherung . . .. 35 000,—

b. Organisations- und Nückversicherungsreserve . e

c. Géwinnbéeteiligungsreserve . ¿

d. Provision9reserve . « « + « +-

6; Steuerreserve

4) Abschreibungen auf : a. Immobilien . i: b. Forderungen (rüdckständige 5 lufie aus Kapitalanlagen : I ) Drt eo ase a, an reallsierten Wertpapieren . . 10 838,35 ß. buhmäßiger « __17742,90 | b. sonstige Verluste . G e 6) Verwaltungskosten, abigl. des Anteils der Rückversicherer:

Provifionen und sonstige Bezüge der Agenten 2c. : euerversiherung . - . e . . 426 498,53 inbruchdiebstahlversiherung . « . Y 3

b. sonstige Verwaltungskosten „« . « - » « 392 304,6

lonna Organisätionskosten . . . « » . . 23 706,54 Gewinnbeteiligungen . . 9 543,21

7) Steuern und öffentlihe Abgaben eas Na a 8) Leistungen zu gemeinnüßigen Zwecken, insbesondere für

. . . .

P 2 1) Vortrag aus dem Vorjahre . 135 156

2) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: a. für noch nit verdiente Prämien (Prämienüberträge): t

r EIET O 000,—

nbruchdtéb}tahlver}1@e-

E ee, 26 000,— b. Schadenreserve:

euerverfiherung

inbruchdiebstahlversiche-

rung. ur c. Organisations- und RNRückversicherungs-

reserve E A

d. Gewinnbetelligungsreserve . . . . « 6. Provifionsreserve . . c f. Steuerreserve °

3) Prämieneinnahme, abzgl. der Ristorni Feuerversiherung s Einbruchdiebstahlversiherung

4) Nebenleistungen der Versicherten :

a. Policegebübren : euerversiherung . 33 898,23 734,45

inbruchdiebftahlversiche- rung b. Hypothekensheingebühren . c. Schildererl088 5) Kapitalerträge : a. Zinsen C R b. Mietserträge 6) Gewinu aus Kapitalanlagen : a Kursgewinn : a, realisierter . . . « «+ 39 708,99 ß. budmäßiger . . « - G B b. sonstiger Gewinn... +5 7) Sonstige Einnahmen: _ a: aus dem gemeinnüßigen Fonds (Att. 34 a des Gesellschaftsvertrags) . T b. Spezialrückversiherung . « « « + « B n

c. Prämienreserve. . . « d,

04 oos ® e oos * . .

8) Verlust

. o o . . . . .

o o. ..“

.| 70000 1 596, 524

72 121 2 224 185

809 651,71 810101

142 984 20 000 2 000

l) Betriebsausgabn .. .

2) Einlage in den Erneuerungsfonds . . . ..

3) Etnlage in den Reservefonds

4) 34 9/0 Zinsen auf! 621-000 6: Prioritäisobligationen

9) Rückstellung zur Amortisation der Prioritätsobligationen bierzu ersparte Zinsen 3X%/0 auf 79 000 „6 ausgeloste

3 ; Obligationen ..

250 000 10 000 25 000

43 000|—| 3 838 101

5 675 059 54 056

0 +000

s. . . ® s . . . . . . . . . 28 000 6) 4 9/6 Zinsen auf 200 353,24 ,6 Vorshüß- für Neuanlagen 7) 29/0 Ämortsatlon auf 219 909,17, Vorschuß für Neu- R s E L E e B 8) 49/0 ersparte Zinsen als verslärkte Amortisation auf ge- tilgte- 19 555,93 6 9) Betriebsüberschuß ..

5 729 115

1 564 144

25 317,02 50] 2285 193

auge: Feelin é jur. Alfred Wolf, Direktor der Deutschen Bank, München. a

[22905] den. 29, Juni 1918, Die Direktion.

Elefantenbräu vorm. L.Rühl Worms a. Rh.

Zufolge § 1 unserer Obligationsbedin- ungen vom Jahre 1895 kündigen wir tlermit: 46 26 000 unserer Obligationeu zur Rückzablung per L. Oktober 1918. Bei- der am 13. Junt 1918 vor Großh. Notar Herrn Justizrat Scheuermann statt-

13-194 72121

278 300

55 02 14

Summa . .

| 2 750000

250 000 ° 20 000 . . ® - . ® - . » . a 30 000

S 50 000

. s «

88

[22608] Actien-Vauverei M Ein â age Aktiva. Vilanz vex 31. Dezember at s | g x

E C T S pnmi edi pee n s bm ntl E T TET T R BR. M L

2 Ÿ S “h

Passage Grundstück- und Gebäudekonto (Behren- Alktienkapita\ j straße 50/52, Friedrichstraße 163/164, Unter ei 0 (abe Nesertafonda 70e T 544 564 gefundenen diesbezüglihen Auslosung den Linden 22/23) e S Lade Berliuer 31/, 9/6 Pfandbriefbeleihungskonto 3 360-800 wurden nachfolgende Nummern Leone : Berliner 31/29/69 Pfandbriefreservefondskonto . Teilshuldyerschreibungen ¿ Tia 6 2 500 000

à 6 1000 Nr. o 19 37 38 40 u pag Inventarienkonto A Ee Hypothekenkonto Frieditchstraße 161/162 1101 000 62 80 117 154 „220 232 264 Jrs n Psjage Elektr. Stationsanlage- und Maschinen- außerdem Sicerheitshypotheken auf Passage 336 345 449 552 557 979 980 650 f fonto T See : Grundstuck und-Frtedrichftraße 161/162 vo 754 805. : ; fange Alfumulatorenanlaaekonto zusammen 46 2053-942,10.

Die Rückzahlung à 1059/9 erfolgt assage Dampfheizungs-, Lüftungs- und Wasser- Erneuerungsfondekonto ch am L. Oktober 1918, an welchem leitvnz90vlagekonio Talonstéuerreservekónto A L Tage auch. die Verzinsung aufhört, bei der Panoptikum Anlagekonto . . O Dispositionsfonds konto Gefellschaftskässe in Worms a. Rh. Pafsage-Caf6inventarlenkonto; . « A 42 852,72 verwendet ; sowie bei nachstehenden Bankfirmen: Abschreibung .. ... ._, -42752,72 Kaulionskonto Able e R, E ie B dtonia, Friedrichstraße 161/162 è Kupon®ein]ösungskonto ad Ï A Baan, Siliale annover ¿ A P E Hôtel-GesellsKaft Baddepläeintontb Nr. 41 und Nr. 2 .

in Saunover. Y . E N A vorjähriger- Auslosung ist noch Konto: Einlage des! slillen Gesellschafiers bei Kreditoren

Kredit. 1) Uebertrag aus dem Vorjahre .

183/69 2) Betriebg3einnahmen

278 116/45 278/300/14

3 100 000

51 660 S §6, +0 0. 0/09/00. 0; S

Summa . . Friedland CMeckl.), den 19. Juni- 1918.

Der Vorstaud. W ol ff.

120 130/99] 120 130

Folgeprämien per 31. 12. 17). . 8 000 000'— 98 814

100

100 100/—

100 100/—

100 1 696 449

3 997 303

28 581

S-ee eo eo

[228618] Holjverkohlungs-Zubusrie Aftiengeselchaft, Konstanz

Gesamtunkosten . . C E 562 348/62

Gruybsfückd- und Gebäudekonto 6 649 998/28

120 000 41 900

17 264

63 050 675 681 570 98 401

429 880

® * .

e. . ® o . . Ó, . 6 . d 05

150 4834

Per Gewinnvortrag aus 1916/17 Gesamtgewinn

pr 1 509 093

385 554/43] 815 435

154 867 (Werk Konstanz), Ab-

schreibung . 2290,— Maschinen- u. Apparate- konto (Werk Konstanz),

das

Feuerldö[chwesen :

A. auf gesezliher Vorschrift beruhende . .

b. freiwillige . 9) Sonstige Ausgaben :

a. Zinsen der Beamtenversorgungska

b. Zinsen des gemeinnügigen Fonds

. L .

fe

11 855 7581

18 844 3 056 31422

rüc{ständig : Nr. 975.

Von den im Jahre 1915 zur Ausgabe elangten ueuen Zinsscheinbogen sind foldhe zu nachbenannten Obligattonen noh nicht bezogen : Nr. 269 270 272 948 949. Des feineren sind die Coupons zu den

der Berliaer Hótel¿Gesellschafr (Kaiserhof)

Effektendepotkonto . Kassakonto .

Debitoren

. . * . M

30 000,

Earantiekonto für ‘die ‘Berline Hôt L. Gesell- saft (Kaiserho}) . e D330 000,

M4 2 850 000,—

3 000 000

Mtleisreservekonto

604

89 59 69884

Kriegsreservetondskonto N

Garantiekonto für die Berliner Hôtel-Gesell- schaft (Kaiserhof) 4 2 850 000,—

Garartiekonto der; Berliner Hôtel-Gesellschaft (Kaiserhof) 6 750 000

61 435 400 000

Gewinansal»

Aktiva.

Abschreibung . .

o 0:60 0; 9.6

. 19 849,50

S: 0!

99 099/50

5 681 154/30

7 212 346/85

Vilanz per 31. Müärz 1918.

7212346

85 Pasfiva.

Garantiekonto der Berliner Hôtel-Gesell)ckaft

Guse) n 1 S 700 00D Gewinn-* und BVerlus: konto: Gewinn . . .

Verteilung vom Gewinn: 1) Talonfteuerreservekonto . 6 10 000,— 2) Dispositionsfondskonto . 13 008,98 „#6 23 008,98

c. Spezialrücfversicherung d. Agio z 10) Gewinn und defsen V a. an den gemeinnüßzigen Fond3 b, Tantiemen c. an die Aktionäre Ad d. an die Versorgungskafse d 6. Vortrag auf neue Nehuung . .

Obligationen Nr. 948 949 ab 1. 4. 1913 und N denjenigen Nr. 269 270 272 ab 1. 10. 1915 noch rüdckstäudia. Worms, den 13. Juni 1918. Die Direktion. Louis Rüb!. [22971] CLeonische Werke Roth-UNürnberg

Aktiengesellschaft. Nüruberg. Die Aktionäre werden hierdurch zu der am Douuersêtag, deu l: August 1918, Nachmittags £2 Uhe, im eshâftslokal A hder Leonischen Weike Roth - Nürnberg Aktiengesellshaft in Nürnberg, Köntgkttor- araben Nr. 1, stattfindenden oxdeutlichen

Mitgliederversammlung eingeladen.

Tagesorduuug 1 An Berliner 31/» 9/6 Pfandbriefzinsenkounto

ung und ; 1) I Me A n " eilte Pfandbriefamtverwaltungsokoslen-

des m0 . e. sowie Bericht des Vorstands und Handlungsunkostenkonto

Aufsichtsrats. Hausunkostenk

e (} o t .- . 2) Beschlußfassung über die Abshluß io i . 6 12 723,35

B endung E N vorlagen und über die Verw Reparaturenbaukonto 494,85

des. Neingewinns. eparaturenbaukonto Bürohaus .

3) Ses Vo1stands und des d ¿la d. 4948 ul rats. eparaturenbauk'onto Friedrichstraße 161/162

* Provistionsreserve 30 000 : 4) Wahl des Aufsichtsrats. * ; teuern-, Abgaben- und Versih| kont f Steuerreserve A M 50 000|—] 4 284 797 O weile gu ber o Vasservetbrauchstonto f a E

x d Grundschulden sowie sonstige in Geld zu ederversammlung- teilne ' etriebsunkostenkonto für elektrische Be-

9 Fleude Lasten (Reallasten, Renten usw.) auf den Grund- haben na §25 der Sazungen ihre Aktien léuhtung E Zinsen- u. Unkostenkonto Friedrichstr. 161/162 » Provisions- und Zinsenkonto

ü oder den Nachweis über-deren Hinterlegun Geattia L bei einem Notar oder bet der Meittbank E t reibung auf Pafsage-Cafsinventarten-

G E 18 000 000|— 7986 40580

31 450|— 10549 159 65

92 099 50 100 000!— 100 000'—

9 681 154/30

Ver 14 233 Kapittalkorto

Reservefondskonto . . …. Nicht erhobene Dividend Kreditoren, elns{chl. Kttegs- gewinnsteuer N Werk

Abschreibung Konstanz. P s Rücklage für Kriegsfürsorge Nüdlage für Pensionsfonds Avalkonto: 4 1 147 290,— Saldo .

An l g A Reichsbank,

Bankguthaben, Wechsel- bestand und Deutsche: Kriegsanleihe . . .. Debitoren: Tochtergesell- U

haften 12735 895,80 Verschie-

dene . . 3192107,44

Vocratskonto . 993 447 ‘Effektenkonto ,. . . . . [15341577 Werk Liesing .. . « «. 683-200 Paténikonto S 1 Afsekuranzvorauszahlungs-

5458

konto Ä: c Suse is A |Grundstück- und Gebäude- 242 250 159 851

19 396 64 000 320 000 19 200 171 956

9116 480

16 813 4701:

16 813 470/33

Vexlin, den 31. De¡ember A s D ctien-Vauverein „Passage“‘. Der Aufsichtêrat. 7 AMctien-Vauverein „Passage““. ; Eugen Landau. 4 Goldschmidt. Herrmanyv. Vorstehende Bilanz haben wir geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern übereinstimmend jefunden

WVerlin;, im Mai 1918. Sis. N Die Revisfionslommissiou. Oskar Sau, Afenili angestellter, beeidigter Bücherrevisor. vinn-

- | L Be,

70|__594 553/09 [10 337 004/77

Gesamteinnahme . . 10 337 004 77 Gesamtausgabe , .

Feuerversicherungs-Aktieugefellschaft „Rhein & Mosel“.

Vilauz für deu Schluß des Geschäftsjahres 1917. ¿ A - L u e

15 928 003

B. Pasfiva. E

A. Aktiva. S

1) Forderungen an die Aktionäre für noch nit eingezahltes Aktienkapital 2) Sonstige Forderungen : a. Rülstände der Versicherten - b. Ausstände bet Generalagenten bezw. Agenten i c. Guthaben bei Banken d. Guthaben bet anderen Versicherungs- unternehmungen A e. im folgenden Jahre fällige Zinsen, A E anteilig auf das laufende ahr treffen ; ¿ f. im folgenden Jahre fällige Mieten, die auf das laufende Jahr treffen g. Verschiedene Schuldner . 3) Kassenbestand . . . . « 4) Kapitalanlagen: a. Puporhelan und Grundschulden b. Wertpapiere. . - ch « « o

Grundbesiß . . . « +

A:

E R E _— m = 6 000 000 Marx Pollnow.

und Verlustkouto per 31. Dezember 2917.

1) Aktienkapital . E A S Me 5 Ueberttäge auf das nächste Jahr, zu a und þ nah Abzug des Anteils" der Rücköersicherer : A N a. fur noch nit verdiente Prämien (Pesmlenllvertenge): M Feuerversich:rüng: . L a e G 2 COLODOMES Einbruchdiebstahlversiherung . - ... - +__35000— b. für * 'iciavadi aber noch nit bezahlte Schäden (Schaden- reserve): Feuerversiherüng . Ea . . * » 1180 306,90 Einbruchdiebstahlversiherung 4 490,36 c. Organisations- und Rückversicherungsreserve . d. Géwinnbetetligungsreserve .

| Verlust.

Per Verfallene Dibidendenshelne ...... » Paffageertragskonto é 461 418 47 Mtetsnachlässe «47 099,46

C 117 628 |

8 402 36 911 29 539 19 170

konto (Werk Konstanz)

Maschinen- und Apparate- konto (Werk ‘Konftanz) . Avalkonto A 1 147 290,—

1153 577 2 750 000

575 246 999 146

414319

12 081

4 903 85 599 74 583

90

Mi Passageschaukastenertragkonto : C L « Pafsagedampfheizungsertragkonto . . . ..

42 470 269.25] 42 470 269 25 Die- Dividende- im Betrage von-./6 D20,— per Aktie ist vom D9. Juni ds. Js. ab zahlbar: ; an der Kafse unserer Gesellshaft in Koustauz3, bet der Vauk für: Haudel und Judustrie in Berlin ‘und Darmstadt und’ deren sämtlichen Niéderlafsungen, bei der N: K. priv. Oesterreichischen Credit-Austalt für Dandel und Gewerbe in Wier, bet der Ungarischen Allgemeinen Creditbauk in Budapest. Koustauz, den 28. Junt 1918. Der Vorstand. Heinrich von Hochstettex. Friy Schnetder. Julius Frölich.

Passagt-Elektr.-Stromertragkonto Ÿ

| 1184797 Mtetsertragkonto Friedrichstraße 161/162

250 000 20 000

13 218

494 79 203 4 038

131 685 54 041 31 907

42 7192

174 687

8 953/79 964 731

95 90 10

72 08 48

0 04ck ch0: 00-0 Pf

3 436 343 19 473

2.014 211/45 4 4 265 500|—| 6 279 711 5

0m 040040. O O 0. 04 S. 0, 0. 0. 0. 0 04/0

—_— 70 0.0/0.0; 0.0 0-040. 0 6/00 0.4

: oder Königl. Hauptbank, Nürnberg, nebst Co oe Generalagenten . Lu einem Nummernverzeichnis spüätesteus am

102 055 s . . . . e . . . e . .

5

6 Auber «o» 5 Sonstige Aktiva . . . 8 Verlust. . « « - .

Gesamtbetrag . . Straf:burg i. E., den 1, Junk 1918.

1 100 000

14 435 528

e. verschiedene Gläubiger Reservefonds U Ee E ENE

__}/10) Gewinn „e. 40

Gemeinnüßgiger Fonds . s

6 Í j Vorsichtöreservefonds . . . 9 Beamten . . .

Véersorgungskafse der

, . .

jahren .

b. Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen c, Rüdlage für geshuldete Steuern und Lieferungen d. nit erhobene Dividende aus den Vor

Gesamtbetrag .

Dex Vorstand. Rob. Mathies.

723 163 44 070 299 172

E. Haase.

1/124 460

600 000 1/250 000 104 925 476 792 594 553

14 435:528

27. Juli d. J. bet der Gesell\chafis- kasse in Nürubderg, Königstorgraben Nr. 1, zu hinterlegen. g Die Berichte des Vorstands und e Aufsichtsrats sowte die Bilanz und die Gewinn» und Been ano liegen vom 15. Juli d. I. an im Geschäftslokal de Gesellschaft zur Ginsicht der Aktionäre au! Nürnberg, den 1. Juli 1918. Leonische Werke Roth-Nürnuberg

] _Aktieugesellschafst. Der Vorftand.

Gewinn

6. . . . . .

23 008

Berlin, den 31. Dezember 1917.

Eugen Landau.

BVerliu, im Mat 1918,

D Oskar Zwickau, öffentlih angestellter, beeidigter Bücherrevisor.

992 001

Actieu-Vauverei N Der Auffichtsrat. ein Passage

elnslimmend „Fopsiebendes Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft

ie-Revisi

98

72 4)

ctien-Vauverein „Passage“. Goldschmidt. B ILORAR n,

onskommissiou. ; Max Pollnow.

992 001

und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern über-

[22619

Holzverkohlun

Die nach § 13 der Statuten aus dem die Herren Louis Fadsó, Otto von -Sevbel,

Utt is

gs-Fndusirie Aktiengesellschaft, Konstanz.

Aulssichtsrat ausgeschiedenen Mitglieder, JIeau Andreae; wurden in: der General-

versammlung vom 28. Juni 1918 in München ei i : / gewählt Herr Dr. Herm. Kahlenberg, Q nstimmig wiedergewählt. und neu

Vorstand.

Der Heinrih-von- Hochstetter: Friy Sch

neider.

Julius Frölich.