1918 / 155 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[22538] Aktiva.

1) Fabrikanl[agekonto . . 4 2) Effektenkonto. . . . « 3) Kassakonto . . .

4) Bestände:

a. Zucker- u. Melas}se- . 903 808,— b. aller Art 175 093,40 6) Debitoren ini Hauptouch 6) Wechselkonto: an Netichzschazw.

konto

VBarther Aktien-Zuckerfabrik.

Bilanz per 1917/18.

G A 745 007|—|| 1) Aktienkapitalkonto . . 632 980 2) Reservefondskonto . . A 14 982 8 Disposittonsfondskonto 4) Erneuerungsfondskonto 5) Beamten- u. Arbeiter- _ wohlfahrtisonto 6) Kautionseffekienkonto 7) Tantiemekonto. . 8) Kreditoren im Konio- korrenifonto . 9) Ziasenkonto 10) Gewinn- und VerTust-

678 901 12 389

700 000

Bestand

190 000 65 107

16 5988/68 3 000 38 800

1 063 455,08 10 000]

7 [22700]

Aktiva.

Gruudstücke:

t Zugang . . « . Gebäude:

dd a eds Abschreibung . «

U ¿a 6 6s

Maschinen und Geräte:

Vilanz per 31. März 1918.

Mb

300 673 222 442

302 690 28 437 274 292

50 809 320 061

12 608

193 305

S

61 65

73 84 89 04 93 46

13

a

24 S

523 116/26

312 453

Aktienkapital Ordentliche Rücklage . . Außerordentliche Rülklage . Talonsteuerrüdcklage NRüdlage

Teilshuldvershreibungen Kreditoren i S Avale M6 77 668,26

Gewina- und Verlustre(nung:

für die Veberleltung des Be- triebes in ten Friedenszustand . ..

¿Gewinnvortrag . . . #6 130 357,67 Iahresgewktnn .. „429 966,46

pm R

9 784 257|22 Gewinn- und

| M |A 830 227/92

Debet.

1) Generatunkostentonto

2) Nübenkounto

3) Effektenkonto

4) Avschreibungen - . ..

5) Dispositionsfond#konto .

6) Beamten- und Arbeiter- wohlfahrtskouto . . .

1 430/50 80 393/11 10 000|—

3 434 085/30]

Tonto 197 305/48

2784 257/22 Kredit.

e A 4 287 927 274 800 45111

Verlusikonto.

1) Zucker- u. Melafsekonto 2) Schnitzelkonto 3) Zinsenkonio

Vortrag

Abschreibung 172 844 20 46079

Zugang 95 400/231 115 861

Modelle ï 1 D C é 1 Kletnwerk;euge R 1 Marenbestände . . «5 S 586 981 Debitoren : D ee Verschiedene .

Effekten

34

„h 333 939 1 021 907 1 355 846

925 683

Passiva

1 500 000 100 000 75 000

6 400 150 000

910 000' 940 059

960 3:

92882] - °

[ Hamburger Freihafen-Lagerhaus-Gesellschaft. Vor Notar und Zeugen sind heute ausgelost worden : 3, 104 Obligationen uuserer 3; °/0 Prioritätsauleihe, und ¿war die

10 43 117 221 247 253 316 357 423 439 450 452 455 495

666 711 794 898 945 950 964 995 1007 1120 1170 T ee ut 66 1377 1379 1400 1433 1519 1541 1588 1668 1071 2247 2268 2363 2383 2422 2431 2505 2627 2018 3135 3178 3179 3221 3279 3336 3356 3457 2023650 3789 3875 3889 3941 3943 4137 4219 S465 4477 4528 4542 4593 4594 4611 4644 4672

Nummern:

4961 4962

b. 59 Obligationeu unserer 4% 1, und 2. Abteilung), und zwar die

L. Bekanntmachung.

1218 1242 1252 1264 1313 1675 1680 1790 1865 1938 2629 2797 2831 2941 2969 3473 3476 3519 3554 3576 4261 4313 4347 4362 4455 4692 4701 4753 4819 4911

Priorität8auleihe (Xx. Emission Nummern:

Nr. 22 104 276 369 437 554 590 882 886 973 1113 1219 1291 1401 1690 1779 1838 1865 1904 1905 2003 2161 2466 2685 2691 2728 2797 3099 3145 3155 3160 3278 3327 3459 3525 3965 3584 3667 3684 3693 3797 3904 3947 9979 4161 4242 4257 4264 4508 4607 4644 4656 4684 4718 4730 4731 4829

4836 4857. C

Nummern : die m

5915 5965 5975, - Die Rückahlung Bank fn Hamburg statt.

14 Obligatiouen unserer 4°/ dritten Prioritätsauleihe, und zwar 81 705 755 760 835 1007 1719 1792 1823 1936 1975 2095 2096

9344 2363 2364 2438 2461 2462 2491 2494 2593 9604 2798 9825 2827 2839 3038 3209 3232 3233 3607 3608 4301 4355 5099 5247 5250 5530 5645 5897

findet vom 1. Oktober d. Is. ab bei der Norddeutshen

[22223]

Deulsch-Niederländishe Telegraphengesellshast, A. G.

Vermögen. Jahre3abschluf; auf deu 31. Dezember 1917. Schulden.

G E

Kabelvorrat Grundstüdcke Gebäude Maschinen

Werkzeuge und Geräte . 1 Einrichiungen 1

Apparate Schuldner

Guthaben bei Barken .

Staatsbank,

14 Kassenbestand

Preußische

Wertpapiere Beteiligung

hen Südsee-Gesellschast L Gol e Telegraphte,

6 . 13 242 421 126 712

S 29 84

Aktienkapital ....., 4%/0 Teilshuldverschret- 85 534/33 b

ungen 417 895/811] Geseßlihe Rücklage . 1 Rüdckiage für Erneuerung der Kabel Ss 1 Nücklage für Instandhaltung 1 der Kabel .. É 2545 811/48}| Gläubiger 3055 022 Bankschulden : Tilgung des Kabelneßzes

495 902/80}] Ausgeloste, aber nit ein-

27 212 gelöste Teilshuldverschrei- 4 838 689 B E e bse Nicht eingelöste Zinsscheine Nicht CAOQDDE Dividenden-

an der Deut-

650 000 s{reibungen. . . .

Nüdlage für Beamtenver- sorgung.

M |S 7 000 000|—

3 966 000|—

326 900 2 987 968 1 328 849 2777 723

2 328 905 3 658 000

22 000 16 300 20 130 79 320 210 000

[22543] Cession Rückversicheruugs- Aktieu-Gesellschast, München.

Dte vierte ordentlihe Gencralver]jamnm- lung vom 28. Junt 1918 hat die ver- gelegte Bilanz und Gewirn- und Verlust- rechaung für das Jahr 1917 genehmigt; der Nettcüberschuß kommt wie folgt zur Verteilung: a. 10 9/9 für fiatutarisGe Uzberweifun1 an den Reserve fend3 Æ 2801,18 b, 89/9 Dividende =420,— pro Aktie e 20 000,— c. SagzungsgemößeGewinn- anteile an den Aufsfibtsrat „, 5 009,— d. Vortrag auf neue Ne@- 2703,43 S!1mma o 30 504,61 Der Divideuveuschein Nr. 4 für tas Fahr 1917 wird bei der Vauk für S§audel & JIJudustrie Filiale Viüg- chen und Nüruberg sowie be! deren Zeutrale in Verlia cingel sft,

(22888] Die Aktionäre unserer BesellsGaft werden hiermit zu der am Sounabezd, den

4

4 g M: S . ‘0 Rücklage für Beschaffung

von Apparaten . Sonderrüdcklage

Nr. 2564 und 4101/2 unserer 32 9/0 Prioritätsanleihe I. Emission. Steuerrücklage für Divi- dendensheinbogen . ..

n An Mee « 9/0 T 1 Emission. r un unserer ä ; : Dákibiies, den L A tg Pr oritätsanleihe 111. Emission Gewinne und Berlustrech- i ; Der Vorstaud. A á 36 108'1 25 4895 205,88

25 485 205/88 Gewiun- und Verlustrechuung auf deu . 31. Dezember 1917. Saben. E E T E Bt dd i a A m ir m a

M |S M |S Unkosten . 381 116/20} Vortrag aus 1916 , 67 373/21 Steuern 100 685/60} Etnnahmen . 1 903 986/01 ie für Zinsen 10

78 420 E N S E T 175 000 Rücklage für Instandhaltung der Kabel « T 140.035 157 465 19 486 374 000

158 640 7 242 536 108

2 049 779

In der heutigen Generalversammlung ist dke Divideude für das Geschäfts- jahr 1917 auf 69/6 festgeseßt worden. Diese wird von jet au mit 6 60,— auf jede Aktie gegen Aushändigung des Divldendenscheius Nr. 12 ausbezahlt bek | der Gesellshaft selbst oder bei i

der Dresdner Bauk in Berlin, dem A. Schaaffhaufsen’scheu Vaukverein, A. G. in Cöln, der Bauk für Handel und Jüdüstrie in Verliu, der Direction der Discouto-Gesellschaft in Berliu, dem Bankhaus S. Vleichrödex in Berlin, der Nationalbauk für Deutshlaud in Berlin, der Berliner Haudels-Gesellschast tn Berliu, dem Bagkhaus A. Levy in Cölu, dem Bankhaus Sâl. Oppenheim jr. & Cie. in Cölu odec bei den Niederlassungen dieser Gauken. Côdlu, den 1. Juli 1918, Der Vorstand.

12 000 : 150 000

470 000 7 000

27. Juli 1918, Mittags A2 Uhr, im Hotel Bührnheim in Warstein statl- findenden außerordenuilihen Genunezal- versammlung eingeladen. Tagesorduuzg 1) Erböbung tes Grundkapitals ter Ge- sellshajst unter Aus\{luß des Bezugs- rechts der Aktionäre. Fesiseßzung cer Einzelheiten her. 2) Aenderung des Gesellshaftsvertraçes : S 4 (Höbe des Grundkapitals). Zur Teilnahme an der Generalversamm- lurg sind diejen'gen Akttonäre berechtigt, welche ihre Aktien oder die darüber von der Reichöbauk oder einem Notar auê- aestellien Hinterlegung8scheine bis zum 23. Juli 1948 wâährenh der üblichen Geschäftsstunden bei der Verliner Öanu- deis-Veselliciaft in Vexlin odér bei der Bankfirma SchGröder @ Weyhausen in Bremen oder bet dem Worstand in Warstein gegen Empfangsbescheinigung

800

7) Tantiemekonto . 38 800 |— 21 0394

8) Erneuecungsfondskont 3 598/02 9) Sewinn- und Verlust- | Tonto 197 305,48

4 607 840/33

Vaxth, den 1. Mai 1918. Der Aufficht8rat. Meinhold, Vorsigender.

Beteiligungen . . & Nestanten: Kassenbestand estanten

Avale 4 77 668,26

3 841 784/10 3 841 78410

4 607 840 \:

Rheine i. 2., den 7. Mat 1918, L z L Rheiner Maschineufabrik Windhosf Aktiengesellschaft. Der Vorstand. F. Windhoff. Geiwinn- und Verlustrechuuug þer 31. Mürz 1918.

Der Vorftaud. s Schlüter. O. Brandenburg, [2258

9] : Bilanz der Actien-Zuckerfabrik Wierzchoslawice

Aktiva. am 30. April 1918.

Debet. Kredit.

[22539] Barth, Herr Oberamtmann Edzardi, In der am 19. Juni bs. Js. stait-} Neuendorf, neu in den Auffichtërat ge-

gefundenen ordentlihen Generalversamm- | wählt. / i:

Iung wurde Herr Rittergutsbesißer Yein- Larther Aktieu-Buckerfabrik.

hold, Bertalshagen, wieder, sür den ver- Der Vorstaud.

storbenen Herrn Kommerzienrat Berg, S(lüter. O. Brandenburg.

M | 130 357 67

M A 981 354/90 | Vortrag aus 1916/17 ., 1 212 603 54

Handlungsunkosten (eins{ließlich Zinsen) und Steuern Fabrikatltonsübershuß . . .

Abschreibungen: U Dee i C auf Maschinen und Geräte. . .

Gewianvortrag ver 1. April 1917 ooo Reingewinn in 1917/18

b

334 000 416.000 75 000

80 940111 | Kabelinstandsegzungen .

Abschreibungen 100 000|— | Tilgung des Kabelneßzes . s 5 s | Verzinsung der Teilschuldverschret-

bungen 62 184/05 Kursverlust auf Wertpapiere 1 261 990/99

Reingewinn . .. 362 341/67

2743 466/82 Haben.

[A 602 831/49 646/24 603 47773

d 1 056 995 102 384

900 000 431 864

998 340 90 000 3 882

An Fabrikanlagekouto . .

Fondékonto . ..,

Reichsschaßanweisungs-

font E

JInventurbeständekonto Kontokorrentkonto :

Debitores

Kgl. Hauptjollamtkonto

Kassekonto

Per Mtitylabitalkonto: Erneuerurg der

100 O C « Meservefondskonto . . Spezialreservefonds i Nübenpreisausgleihs- fondsfonto . . „. Divkdendenkonto . . . Wechselkonto Anfechtungsprozeß- rüdlageklono Kontokorrentkonto: Kreditores Gewinn- u. Verlusikto.

. |__172 844/34

130 357/67

901 282/18 429 966/46 |

560 324/13

Save | 1342 961/21 1 342 961|21

A M | s Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewknn- und Verlustrebnung per 31. März 1918 ra und bestätigen “1 105 755/75 | thre Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften, ordnung8gemäß s O der Gesellschaft.

696 955! Infolge der durch den Krieg hervorgerufenen sehr starken Verringerung unseres Revisionspersonals häben wir die 939 427 Prüfungsarbeiten nicht in dem sonst üblihen Umfange vornehmen können. /

olzkonto . . 9 408 Berlin, den 7. Junk 1918. 4 Deutsche Treuhand-Gesellschaft. assekonto . . L Bodinus. Dr. Brockhage.

Materialkonto 1 Konto hinterlegter Sicherheiten A 10A C. Lorenz Aktiengesellschaft 800 000 Telephoun- und Telegraphen-Werke, Eisenbahnsignal-Vauaunstalt,

4 4371 Bilanz am 31. Dezember 1917.

9 ; 29:410 Aktiva. Bestand Zugang Abschrei- Bestand

165 791 bungen 1. 1. 1917 in 1917 in 1917 31. 12, 1917 l d

S

. o . . . . . s 6 . ® s i ü Ï

[22592] Bilanzkouto au 21. März 1918,

M

Anlagenkonto . . Wertpapierekonto Kontokorrentkonto

49 18 32

Warstein, den 2. Zuli 1918. Warsteiner Srubeu- und

Hütteu-TWerke, Simon. Giesler.

80 70

. . . . . . .

| hinterlegt haben.

2 049 779,32

2743 466 Getviun- und Verlustrechnuug am 230. April L918.

e TTEO

1 045 995/29

Soll. (22895]

Buckerfabrißk Körbisdorf, A.-G. Ordentliche Generalversammlung am 27. Jali 1918, Vormittags 10 Uhr, im Hotel „Hohenzollern of“ in Halle a. S. TageLorduung 2 1) Vorlegung des Beuich1s für das Ge- schäftsjahr 1917/18 nebst Bilanz |2- wie Gewinn- ‘und VerlustreGnung. 2) Genehmigung der Bilanz und Gut- lastung des Vorstands und des Auf- fihtsrais. 3) Feftstellung der Dividende. Die Aktionäre, wele sih an der Ab- stiaiimung beteiligen wollen, haben die ge- mäß § 24 des Statuts vorgeschriebene Hinterlegurg der Aktien spätestens aur 4, Werktage vox dem Versammlungs - tage, diesen nicht mitgerechuet, bet der Gesellschaft in Nörbiudozf oder bei dem Pallefchen Vaukverein vou Wit- lisch, Kaempf & Co. în Halle a. S. oder bi der Di: ection der Discgnuto- Gesellschaft in Berliu oder ket den erren Meyer & Co., Leipzig, oder ei der Vadischen Anilin- & Soda- Fabrik in Ludvwigshafen a. Rhein zua b: wirken. Körbtsdorf, im Juni 1918, Der Nuffichtsrat. Dr. Nobert Hüttenmüllker.

[22892] Rheingau-Elektricitütswerke

Aktiengesellschaft inElivillea.Rh. In der am 26. Juni 1918 gemäß § 5 der Anleihebedingungen vorgenommenen zweiten Verlosaug unserer 43 9%/, Teil. schuldvershreibungen vom Jahre EOLL find folgende 37 Nummein zur Rückzahlung gezogen worden: 29 104 114 181 232 237 288 326 498 553 565 574 721 756 822 849 879 886 899 944 973 976 980 989 997 998 1015 1039 1046 1089 1106 1111 1195 1324 1433 1474 1500, Ferner wurden von den am 26, Juni 1917 ausgelosten Stüdckeo, deren Nüdck- ¿ablung am 2. Jauuar d. J. begonuen hat, folgende sechs Nummezn kbtisher zux NüÆ- zahlung noch nicht vorgelegt: 262 407 514 687 1127 1498. Vie Fiolösung der ausgelosten TeilschuldyzrsYreibungen erfolat gegen Auslteferung der betreffenden 3 995 315 va ee ait dea us 2 A a j ns- un rneuerungs|Meinen versehen d u i att sein müssen, mit einem Zuschlage von H [S] drei vom Hundert, gleich «6 L030,— 1 000 000/— | für das Stüd, und zwär der ueuerdtnçs 43 E ausgelosten vom 2. Januar 1919 ab, 10 148 83

72 383 168 752

m - 15} Per Warenkonto: Fabrfk- 91 kTationsüberschuß . . 362 341/67} Gewtnnvortrag . .

603 47773]

Grofeeudorf. Kreis Hoheusalza, den 30. April 1918. Dee Vorstand. Der Aufsichtseat. Dr. Levy. Sander. von Nosenstiel. Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz sowie der Gewinn- und Verlusl- rechnung mit den orduungsmäßig geführten Geschäftsbüchern bescheinigt ' S. Warszawski, ger. veretdigter Bücherrevisor.

An Amortisationskonto Generalunkoftenkonto . Gewinn

Aktienkapttalkonto . . Müllaaëtonto S Gewtnnanteilkonto (noch nicht erhobene Dividende) Kontokorrentkonto (Verbindlichkeiten) Wiederaufri{@tungskonto Kauttonskonto Alzepthintetlegungskonto .

- e . * . e

o . .

Summe

. . « ® . ® ® .

M) b

“k d 37 289117 10 126/58 6 605 16041

2 194 543 785 901

8416 187 1 164 605 819 401 3 516 649 293 848

A e es Wechselkonto ; E e e : | Kontokorrentkonto: Debitoren einschl. Bankguthaben . . Kautionsavalkonto e oe «64831 605,50 O Beteiligungskonto . . A F on taulo- Bestände an fertigen und hälbfertigen aren ü / A Nohmatertalkonto: Bestände Grundstückonto Gebäudekonto „6 Maschinenkonto‘. „. « Werkzeugkonto D Es Wetrkstattutensilienkonto R O Kontormobilien- und Utensilienkonto Patentekonto . . . Ole Tbt a as R e NRadioversuchs\tationskonto . . . . Konto für baulihe Veränderungen

26 643 20 328

98

Gewinnvortrag von 1916/17 „oooooooo 6 Na

Neingewian von 1917/18 „e „e o o o o o o o 09

46 972 1045 995

. G“ . ® .

Gewinu- uud Verlusilkouto am 31. März A9I8.

[22549] Einnahmen.

Unfail- und Haftpflichtversicherung : I. Ueberträge aus dem Vorjahre:

Prämienreserve für eigene Rechnung . . » « «« Prämienüberträae für eigene Nehnung . - « - - Reserve für s{chwebende Versicherungsfälle für Cd End e a lee A IT. Prämteneinnahme. „ooooooooo TII. Vermogen. oooooooo)

Sachversicheruug 2 a. Feuerversicherung : i

1. Veberträge aus dem Vorjahre: Prämienüberträge für eigene Renung - Reserve für \{chwebende Versiherungsfälle für D E C R IL. Prämieneinnahme „oooooooo TIT. Verme rte 4 «s oi odo on0

b. Transpottverficherung t

I. Ueberträge aúus dem Vorjahre: Prämienüberträge für eigene ReGnung . Reserve für \Gwebende Versicherungsfälle für eigene Nehnung 0 T 249108 | IT. Prämienelnnähme „ooooo 1398 078 I. Vérmögenferträge . ooo 11 906/01 1 855 138 |

e Sáchversicherung :

imteneinnahme ooooo 5 942

Mmidgenberttäge . e ooo oa 83 6 025

t Allgemeines Geschäft: L. Veberträge aus dem Vorjahre : Gewinnvortrag L L 1L, Vermögenserträge -. . . . . M 68 178,88 abzügl. in den einzeluen Abteilungen verrechn. . .. A 52 091,63

IIT. Kürdgewinn auf Weripaptere as

-

Cession Nüekversicherungs-Aktien-Gesellschaft, Münéhen.

Gewinn- und Veelustrechuung þpro 1917.

Unfall: und Haftpflichtverfiherunug: I. Zablungen aus Versicherungsfällen für eigene

Nechuung .. . L für shwebende Versiiheruncsfälle für

gt 110 Ausaabeu. 5 000 s 9 . . . 1 000

78 0824:

Debet. Handlungsunkosten, Reisespesen, Steuern, Abgaben, Reparaturen usw. %S6\{retbhung auf Kontokorrenikonto . . ¡ Abschreibung auf Gebäude (3 9/6) . ¿ Reingewinn (einschl. 46 26 643,98 Vortrag) «

an "Rohmaterialien

0.0/6 '@% E Ò* e. a8

M 22 141

3 65 715

° 31 795 i 10 148 ú 37 815

86 086 293 848/18 455 142/16) 465 142 148 183/06) 444 549

37 049/49] 1

26 500|— 1

12 334/15 1

90 118/89 1

8 666/77 1 42

1 077 929

52 72 37 31 24

49 15 89 77

74

3 602 736 507 696 910 284 592 732

37 050 26 501 12335 50 119/89] 8 667

9 748 123

2165 148 507 695 910 283 592 731

37 049 26 500 12 334 50 118

8 666

4 310 527

1437 587

n do

II. Reserve cigene Rehuung De O E IIL. Provifionen abzügl. Anteile der NRetrozession , IV, Prämienreserve für eigene Rechnung . . «+ V. Prämienüberträge für eigene Rehnung. « « « Sackchv:rsicherung : a. Feuerversiccherung :

L. NRetrozessionsÞrämten N a O L IT, Zahlungen aus Versicherungsfällen für eigene Rechnung . U R III. Reserve für s{webende Versiherungsfälle für elyene Nehnung M i ¡

IV. Provisionen und Gewinnanteile abzügl. Anteile der Retrozessionäre E E V, Verausgabte Prämienüberträge „„ . « « « «« VI. Prämienüberträge . H. Teänsportbtrsichezrung: 1. Retrozessionsþrämten II. Mgnua aus Versiherungsfällen für eigene echnúüng S 65 E E ¿ IIL: Nejerve Br \chwebende Versiherungsfälle für eigene Nechuung L 4 IV. Provisionen abzügl. Anteile der Netrozession V. Prämienüberträge für eig. Nehnung . . I C. Cre Sacversicherung : 1. Zählungen aus Versiherungsfällen E I]. Reserve für [chwebende Versicherungsfälle , __TIT. Provisionen j j 1V. Präm a R emeiues Geschäst: A L Véáwaltitiistn IL. Steuern...

0E A E

Kredit. Gewinnvortrag aus 1916/17 . .. Bruttogewinn

26 643 91 438

78 082

Der Gewinnauteilsheis Nr. 7 der Äktien unserer Gesellshaft kommt mit 40,— an uns. Gesellschaftskasse und bei der Allgem. Deutscheu Credit- anstalt Filiale Chemuiß in Shemuaiß von heute ab zur Einlösung. Nach ante ftattge nene Neuwahl besieht der Wufsichtsrat unserer Gesell- aft aus nachst. genannten Herren : sa! g Direktor Otto Clemm, Mannheim, Direktor Paul Nauckte, Aschaffenburg, Kommerzienrat Paul Seifert, Wiesbaden, Dixektor Günther Albreckcht, Tilsit, Direktor Bet, Mannheim, Bankdirektor K. Grimm, Chemnitz, : Fabrikenbes. Willi Schacht, Weimar. Séhtoarza, Saalbahn, 24. Junt 1918,

Sehwarzburger Papierzellstossabrik RichardWolf}f Aktiengesellschaft.

« s s * .

184 631 167 616

E F

. o r s E . e e

M T. S M: S--Q- O-S 2

S 6.0 S 0.0.0 E S

. o . . . 2 o 6 E o G o S 0. 0-0 S: 0.0 Q 0: & S

fahr pmk prak prak punak juni pad

43 032 446 592 542 482 241 283

10 708 658 143

DS

1 437 595 24 703 059

n do

972 659

390 843 931 425/99] 3b 933/32} 1 930 862

Pasfiva. 32)

Aktienkapitalkonto e ° Neservefondskouto L... «6 ¿ ¿ Reservefondskonto 11 A A 424 Frieden9wirishaftsübergangskonto Koutokorrentkonto : Kreditoren einschließlich Anzahlungen, Kriegsgewknnsteuersonderrücklagen und Bankschulden Kaution9avalkonto o 64831 605,50 Gewinn- und Verlusikonto: Gewinn für 1917 . . .. Vortrag aus 1916 ao ooooooo

4 500 000 2 050 000 450 000 800 000

14 899 559

Il 11

11 40 39

pla fi

196 000 1 942 241

v o

1682 148/56 321 351/32| 2 003 499

| 24 703 059 Kredit.

895 478 419 960

300 000 93 337 200 000

176/29)

202|—

748/84 4 722/21

Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1917.

Abschreibungen: Gebäudekonio. Maschinenkonto 50% . . « Mate 50%

erkstattutenfiltenkonto 25%. . « Kontormob.- Uteusiltenkonto bis auf 1 C Patentekonto bis auf 1G .. Moódellekonto bis auf 1A „.. MNadiovzrsu@s\stationskonto bis auf 1 4 Ae E bauliche Veränderungen bis ait C A

Gewinn zur Verfügung der General- versammlung

1828 777

f 72 18 16 06

49}

o.

15 89]

77

d

|d Gewinavortrag aus 1916 321 351/37 Gewinn für 1917 aus Fa-

brikation, Ztnsen tel. teiligungen usw. abzüglich

allex Unkostèn, . .

Mb 86 086 „h 203 848 „455 142 148 183

37 049 26 500 12 334 50 118

8 666

[22528]

Aahener 2 492/84

. . . 6 e

Jmmobilien-Aktiengesellshaft zu Aahen.

Wilavz vom L. April 1918,

Aktienkapital .. Rücklage . Gläubiger Saldogewinn . .

3 081 429

2 760 0779 H 849:

und

800 000 80 000 1 303 942 9 185

2193 127 Hgbéen.

44 36 90j

2 050 406 111 418 31 302

Juumobilien f ¿ Schuldner Kassenbesiand . . . «

16 Caen 78

18 658

¿L 40 394139 / 4 930 96

20 325 30 504

30 Verlustreckchn1na.

î 38 Vortrag aus dem Vorjahr 59/501] Mieteinnahmen", . . « 85 0/20 30

79 289/23

M den 4. Junt 1918. Ana, Den L N Dex Vorstaud.

| Die Mcti fellsch«ft M nes: e Aectiengesellscha egge h Meggen ift gëmäß § 303

92 193 127 1077 929 3 995 3151061

Bilauz am 31. Dezember 1917,

Aktiva,

2 003 499/88

3 081 429/30 3/081 429/80 Shuldscheine der Aktionäre Wir bescheinigen die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung mit den ‘uns vorgelegten, ier Kassenbestand ordnungsmäßig gèführten Gesch&ftsbüchern der Gesellschaft. : ertpopieie O

Gutbaben bei

Berlin, den 13. Mat 1918. ; n bei Banken .

lin, den 13. Ma „Revision“ Treuhaud-Aktien-Gesellschaft Guthaben bei Versicherungsunternehmungen Melzer. Dr. Struck.

Die Dividenbve von 35 %/% ist mit 6 350,— pro Aklie gegen Einlieferung des Dividéndensheins für das gwölfte |

Geschäftsjahr vou heute ab zahlbar R Vi der Gesellschaftskässe, Vérxlin 30. 26, Elisabeth-Ufer 5/6, O Aff bei dec Coinuteérz- und Discouto-Bauk, Berlin, Bamburg, Haluovér, Kiel, bei der Natioualbáuk für Deuishlaud, Berlin W., | bei dem Bankhause Wiener, Levy ck& Co., Berlia \., Chaïlotténsttaße 60.

iu, den 29, Junt 1918, Berlin, den 29. Jun Der Vorftaud.

t O E P C I Kapitalreservefonds . L UREY ¿ Pen für eigene Rechnung: Unfall- und Haftpflicht- ersicherung . . prämiegüberttige fis Seen terie 37 8iblzi nale und Va ver eun, e e eo ooooo 2) Satbversierund S | 8 K A S 862 865 | Reserven für \chwebende Versicherungsfälle für eigene Nechnung: 1) Unfall- und Haftpflichtversiherung . . « 2) Sachversicherung Sonderrücklage für Krieg8gewinnsleuer eo Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen . . « « « .

M S 750 000|— 430/39

U 143 178|— è 151 717/61 1 977 8396

Q Sve 6 Sl o aae Unkosten Saldogewinn

M ¿ an welchem Tage die Verzinsung aufhört, in Eltville: bei der Kasse dex Gesellschast, in Berlin: bei der Vauk süx Haudel uud Jua- dustrie, bei der Dresduer Vank, in Frankfurt a. M. 2 bei der Fiitale der Bauk für Haudel untd Judustzie, bei der Dresduex Bauk in Frauk- furt a. M. Eliville a. Nÿ., den 27. Junt 1918, Rheingau Eslektricitätswerke Akliengeseuschaft.

. . . . . . .

79 289

900 681

e

65 715

[22529] 842.684

Aachener Immobilien-Aktiena- Walzwerk zu

geselischaft zu Aachen. Abs. 2 H.-G.-B. aufgelöst worden. Die Aus dem Mufñchtszate tft ausgeschieden | Gläubiger der Gesellschaft werden aufs Herr Fretherr Wühelm von Schorlemer ; | gefordert, ihre Anfvrüche anzumelden. neu gewählt worden t Her Architekt | Meggen, 27, Juat 1918. Anton Schorn in &ölo, ct. Gers. Mengener Walzwerk Wachen, ven 4. Funi 1918, in Lqu. Der Wo ftand, L, Döôpp, Lqufdator,

. E ® .

908 399 18

20 640|— 109 397/63 Sa

30 504/61 3 023 16562

Nicht erhobene Dividende, „6 In S 4 oe T A

3023 165/621 Der Vorftand.

Dr. Schul h,