1918 / 155 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der erste Aufsichtsrat besteht aus: Ernst Max Dreyer, Ingenteur, zu

Konsul Rudolph August Ferdinaud er, Kaufmann, zu ‘Seuidur N l Otto Gustav Herzog, er, t ur franz Konigs, Kaufmann, zu Berlin, . Wilhelm

therr von Reitzen- stein, Gde

i

G or, zu Altona, Ado x Robert Boehm, Kaufmann, zu urg- e Aktien werden zum Kurse von 100 9/6 ausgegeben. Von den mit der Anmeldung der j Ma eingereihten Schriftstücken, insbesondere von dem P üfungsbericht des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren, kann bei dem Gericht Einficht genommen werden. on dem Prüfungs-eriht der Revi- soren kann E LA der Pan zu Hamburg - ger ommen werden. “Amtsgett{t în Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

marbursg, Eibe. [22810] In das Handelsregister Aht. A Nr. 155, irma Mencke & Co. in Harburg, ist ute Wngetzaacn. Die G ‘sellschaft ijt am

94. April: 1918 “in eine Konmmandi!gesell-

{haft umgewandelt. Ein Kommandilist

V Ba Jr 1918

arDuEA n P, Den U. 21 RoO iches Amtsgericht. 1X.

eil ichsseld E Heil t, Eichsseld.

N añdelsregijter Abt. B ist am 3. Junt 1918 unter lfd. Nr. 14 die Aktiengesellschaft in Firma $u o Enagel- maun &@ Cv. Aktiengesellschaft mit dem Siy in Oen (Eichsfeld) eingetragen. esellsdaftsvertrag ist am :24*Mat'1917 ge\{lofsen und durch H sauvecteage vom 27. ‘Auauft 1917, 59, März 1918, 19. April 1918, 22, Mai 1918 ergänzt. (Gegenstand des Unter- nehmens ‘ist der Betrieb von Handels- ge|\<äften, insbesondere die Herstellung und der Betrieb von Nadeln- und Metall- kurzwaren, sowte dex Foctbetrieb der zu Heiligennadt unter“ der Firma Hugo Engelmann & C». bisher dea Fabrikanten

aul Jäni>ke und Hugo Engelmanu ge-

dorf ist als Ges@äftzsührer ausgeschiedey, der Kaufmann Willy Véeyers in Königs stein i. Taunus zum Deshäftsführer betellt. Höchst a. M, den 28, Junt 1918. önigl. Amtsgericht. Abt. 7.

HMöchsat, Main. [22917] Veröffentlichung

aus dem DHaudelsregister. Gebr. Reckitt, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung Höchst a. M. Die Liquidation tft beendet, die Vollmacht des Liquidators und die Firma \ind erlof Höchst a. M,, den 29. Junk 1918.

Königl. Amtsgericht. Abt. 7.

Hohenlimburg. [22814] Fn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 13 ist bei der Firma Röhrenwerke Hohenlimburg, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Hohenlimburg, folgendes eingetragen : Die Gesell\Gaft {t dur< Beschluß der Gese: Ülschafterversammlung vom 11. Jun 1918 avfgelöft. Die Prokura des Kaukf- manns Elias Beyers ift erloshen. Der Direktor Heinri König in Hohealimburg ist- L‘quidator. DPohenlimburg, den 27. Juni 1918, Königliches Amtsgericht.

Hohenlimburg. [22918] Fn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 18 ist bei der Firma Hoheulimburger Stanz und Drahtwerke, Gesellschaft mit beschräukter Hastung, Hohen- limburg, folgendes eingetragen: Der Kaufmann Paul Engels ift als Geschäftsführer ausgeschieden und an seine Stelle der Kaufmann Friedri< Wilhelm Grün- wald getreten. Hoheulimburg, den 1. Juli 1918. Königliches Amt2gertcht.

Kempen, Rhein. [22919] In unser Hand*!sr-gister A Nr. 295 ist heute die Fi\ma Hugo Breker mit dem Siy in $ü1s (Kreis Kewpen) und als Firmenir: haber d'r Kaufmann Huao Beecer in Hüls L M worden.

Kempen, Rheia, den 28. Jani 1918.

Königliches Amtsgericht.

Kempen, Rhein. [22920] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 146 wurde heute hinsihtlih der Firma

den. Benn in Leipzig als persönlih haftender

i Selelli@aft ist am 15. März 1918 er-

Leipzig. [22861]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1) Auf Blatt 17 105 die Firma Theo- dor Weygaud in Leipzig (Elsterstr. 49). Der Kaufmann Theodor Weygand in Leiyziz ift Inhaber. (Angegebener Ge- chit weig: Betrieb eines Ägentur- und Kommissionsge\häts )

2) Auf Blatt 17 106 die Firma Pfeng «& Co. Komm.-Ges. in Leipaig. Ge- sellshafter siad dec Kaufmana Martin

esellshafter und ein Kommanditist. Die Gesellschaft ist am 1. Juni 1918 errichtet worden. (Angegebener Geschäftszweig : Rauhwarenhandel.)

3) auf Blatt 17 107 die Firma Berner & Co. in Leipzig(-Reudnty, Rathaus- straße 18). Geseulihafter sind dér Tech- niker und Kaufmann Emil Franz riedrih Becner in Leipzig als persönlich haftender Gesellschafter und ein Kommanditist. Die

rihtet worden. (Angegebener Geschäfts- ¡weig: Maschinen- und Werkzeug-Bau, sowie Großhandel mit <hemisch-te<nis<hen Erzeugnissen )

4) auf Blatt 5072, betr. die Firma Mox Jahu in Leipzig: Prokura ist an Auguste Wilh:lmine Katharina unverehel. Jahn tin Leipzig ertetlt.

5) auf Blatt 5850, betr. die Firma Hesse & Vecker in Leipzig: Die Pro- kura des Gujtav Alwin Ploeyke ist er- losen.

6) auf Blatt 11 287, betr. di- Firma Torgamentwezke, SGefellshaft mit beshräuker Haftung in Leipzig: Die N von Joseph Schloemer und

voust Böf}er ist erlo\<hen.

7) auf Blatt 15 360, betr. die Firma Metalllfenster- Fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig1 Der Getellschaftsvertrag ist d: -< Beichluß der See vom 16. Mai 1918 laut Notariaisprotokolls von diesem Tage in den $8 15 und 17 abgeändert worden.

8) auf Blatt 7804, betr. die Firma Richard Weidner in Leipzigr Die Kommanditisten sind ausge)chieden.

9) auf Blatt 6437, betr. die Firma Liebertwolkwiz-r Thonwerk, Fifcher «& Calov in Liedertwolkwiz: Der p-rsônlih haftende Gesellschafter Friedrich Max Uhlemann und ein Kommanditist

3) Band XV1[1 O.-Z. 116, Firma Sasaunrna Doffsamann, Mannheim 0. 6. 7). Inhaberin: Fräulein Sufanna ofmann, Mannheim. Geschäftszweig: erkaufsge\{<äft in Modewaren. 4) Band XVII1I O.-Z. 117, Firma M-x Waguer, Maunheim (Q. 3. 21). Inhaber: Max Wagner, Kaufmann, Mannheim. Geschäftszweig: Handel im Großen in Kurzwaren, Kleinbeleuhtungs- und Schuhmacher-Bedarfsartikeln. Mannheim, den 29, Juni 1918. Gr. Ämitgerihl. 3. 1,

Magdeburg. [22862] Bei der Firma „Diugel & Co.“ bier, unter Nr. 611 der Abteilung A des Pad eainens ist heute eingetragen: er persönli haftende Gesellschafter Willy Loewe {s ausgeshieden. Die Pro- kura des Moritz HoUender ist erloschen. Mg, den 1. Zult 1918. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Metz. Made oeginen Meg. [22819] In Band 1V Nr. 676 des Gesell- \{<aftsregisters wurde beute bei der Firma Bauk von Mes in Metz folgendes ein- getragen : Die Vertretungsbefugnis des \tellver- tretenden Vorstandëmttglieds LuzianLeclerre ist zum 30. Juni 1918 beendet. Dem Baakbeamten Josef Haag in Meh ist Prokura erteilt mit der Berechtigung, di? Tan in Gemélus<haft mit dem Vor- stadsmitglized Ladwig Chopps oder mit etnem ‘anderen Prokuriften zu zeichnen. Mey, den 25. Junt 1918. In Band VIl Nr. 106 des Gesell- schaftsregisters wurde heute bei der Firma Stahlwerk Thyssen Aktieugeselschaft in DSageudiugen und Zweigniederlassung in Beriin folgendes eingetragen : D'e Prokura des Oberingenieurs Viktor Fun> in Hagendingen ist erloschen. Mey, den 15, Juni 1918. Fa Band V1 Nr. 150 des Gesell- shaftsregisters wurde heute bei der Firma Krafcversorguug Lothringen, Aktien- gesellschaft in Mey, folgendes ein- getragen : In der ördentlihen Genecalyersamm- lung der Aktionäre vom 7. Junt 1918 wurde die Abänderung des $ 18 der Sen beshlossen. Auf die bei dem Berichte eingereihte Urkunde über die Ab-

wurde dle UAnustalt uold zu Offenbach a. M.

; OMenbach, Main.” . S [22821]

Bekanntmachung. In unserem Handelsregifter unter B/76 ima Offenbacher Eisezbeu- . m. b. H. vorm. F: G. Ar- \{<t.

Offenbach a. Main, den 25. Juni 1918, Großherzoglihes Amtsgericht.

Offenbach, Main. [22820] VBekanutmachung.

In unser Handelsregkster in eingetragen worden unter A 1008: Die Firma Geka Werke Offenbach Dr. Gottlieb Krebs zu Offenbach a. M. Als Inhaber : Che- miker Pan Friedri Wilhelm Kurt Krebs in Offenba a. M., welcher der Frau Dr. Gottlieb Krebs Witwe, Ishanna Pauline geb. Winterwerber, zu Offenbach a. M. Prokura erteilt hat.

Offe»bach a. M., den 25. Juni 1918.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Olbernhau. [22925] Auf Blatt 79 des hiesigen delg- register8, die Firma E. SH. Grau in Olbernhau betreffend, ist heute ein- getragen worden : Die Gesellshaît i aufgelöst, die Ze- sells<after Kurt Ewald Grau und Max Rudolph Grau sind ausgeschieden. Der Gesellschafter Ernst Heivri<h Grau hat das Handel8ges<häft und die Firma als Alleininhaber übernommen. Olbernhau, den 28. Juni 1918, Königliches Amtsgericht.

Oppeln. [22864] Jn unser Handelsregister Abt. B ift bei der unter Nr. 10 eingetragenen Firma (Schlesische Aktiengesellschaft fâr Vortland- Zemen:fabrikation zu Gro- \schowiy bei Oppelu eingetragen wor- den, daß der Direktor Tetens dur< Tod aus dem Vorstande ausgeschieden ist.

Amtsgericht Oppeln, den 24. Junt 1913.

Posen. [22822] In unser Handelsregister Abteilung A ist ¿heute unter Nr. 2270 die Ftrma Gustav Schubert Nachf. mit dem Sie in Posen und als thr Inhaber der Kauf- mann Josef Rosenberg in Posen einge- tragen worden. ist mit der Firma von der G. m, b. H. Gustav Schubert Nachf. auf den Kauf- mann Josef Rosenberg übergegangen.

as Geschäftsunternehmen D eingetragenen

M 155.

Siebente Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 4. Juli

1918,

Dex Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekannt: fhafts-, 8, Zeiden-, 9, Musterregister, 10. nimahungen über 1, ¡a einem besouderen Vlatt unter dem Titel

Eintr der Urheberre<tseiutragsrolle sowie 11.

ügung pp,

C

vou Patentanwälten, 2. Patente, s. Gebrauchsmuster, 4. aus beau andels-, 5, Güterr hts-, 6. Bereins- + Geuco über Konkurse uuò 12, die Tarif- und Fahrplaubekauntmachungeu der ilen et R find, een nebst der ee ll berteiGO

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (a. 1553)

Das Zeniral - Handelsregister für das Deutsche Reih kann d i i (ür Selbstabholer au< dur< die Königliche Geschäftsstelle Lu Mie u Sa i A

ilbelmstraße 32, bezogen werden.

4) Handelsregister.

Saarbrücken. Im hiesiaen Haydelsregister A Nr. 12 ist bei der Firma G. H. Mohr, Verg-

brauerei in Saarbrücken, heute einge-

tragen worden * em Buchhalter L. Frey in Saar- brüden 1 tf Prokura erteilt. Saarbrücken, den 25. Juni 1918. Königliches Amtsgericht. 17.

Salzungen. [22826] Zu Nr. 71A des*Handelsregisters ist zux Firma Ludwig Rommel ia Salzvugen“ eingetragen worden : In dàs unter der genannten Firma bis- her betriebene Geschäft ist der Kaufmann Su Pte, hier als persönli haftender Gesellschafter eingetragen. Die offene Handelsgesells<aft füyrt die bisherige Firma fort. Sie hat ihren Sig in Salzuvgen und hat am 1. Junt 1918 begonnen. Salzuvogea, den 27. Juni 1918. Herzogliches Amtsgericht. Abt. Il.

fijegem. Ï [22926]

Bet der Nr. 209 des Handelsregtters B Firma J.J. Bruchs Witwe GeseUscaft mit beshräukter Hafung in Weidenau - Sieg ist heute etnge-

[228 p

Die Firma ist dur< Beschluß der Ge- sellshafterve:sammlung vom 22. Junt 1918 rg n beiÓrE TOvins, Gesell-

daft m es<hräukter Witten : j Haftung in

ur denselben Beschluß hat der $ Il des Gesellihaft8yertrags über den By stand des Unternehmens folgende geänderte Fafsung erbalten : Der Gegenstand des Unternehmens be- fiebt in der Beteiligung an anderen Ge- sellshaften und Vermietung der Fabrik- anlagen mit allem Zubehör.

Witten. den 28. Juni 1918.

Königliches Amtsgericht.

Worms. SBefauntmachung. [22932 Bel der Firma „Reistler & Go maun“ in Worms wurde heute tn unserm Handelsregister eingetragen : Geschäft vnd Firma sind ani Friedrich

Worms übergegangen. Worms, den 29. Zuni 1918. Großherzeglihes Amtsgericht.

Worms. [22933] Da unsa:

Dis Firma u&. M. oldschmidt““

în Worms und deren Inhaber Julius

Golds{bmidt, Kaufmann daselbst, wurden

Hoffmann Witwe, Katha:ina geb. Lott, tn| F

heute in unserem Handelsregister ein- [N

Die Haftsumme ist auf 100 4 für jede Eeschâfisanteil fe“gesezt. Dle höht Zahl der Geschäftsanteile, auf welche ei

Vorstand ist wirt z1 Mum,

Landwirt zu ‘Mussum. Statut vom 1. April 1918. Bekanntmachungen ergehen unter de von mindestens

Westfalen und Lipp? zu Westf., und falls diese eingeht, bis zu

N iŸsonzetaer.

Vorstand?mitglieder erfolaen. Die Zeich nung geschieht, indem 2 Mitglieder zu de irma der Senossenschast ihre Namens unte:s{huift beifügen.

gestattet. Bocholt, ben 22. Juni 1918, Königl. Amtsgericht.

Breslau.

In unser Genossenschaftsregister ift ¡f

Genosse sich beteiligen kann, beträgt eins. Theodor Übbing, Land- ä August Wolbring, Landwirt zu Mussum, Gerhard Wüpping,

2 Vorstandsmitgliedern unterzeihneten Firma der Genofsenschaft in der Landwirt'haftlichen Z-itung für Münster in nächsten Generalvzsammlung im Deutschen

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genofssenshaft muß dur zwei

Die Einsicht der Liite der Genofsen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem

t ta 130 Freirezigiöses VBereintN Ættenheim,

n f witglied Heinri Aitmann ist aus dem

ej Vorstand autgetreten, Der Privatie n

Gers< und der Gastwirt Erust Löche'

gewählt, versammlung vom 27. März 1918 ist di Genossenschaft aufgelöst. Die Vorstands mitglieder sind Liquidatoren.

r] Cottbus, den 20. Funiti 1918, Königliches Amtsgeridi.

Elberfeld.

und Magazingevoffens>ha ständiger U eeiseE tragene Genuofens<aft mit

seló eiuge

„ham 28. Junt 1918 eingetragen worden r

stein, datoren bestellt. Amitgeriht Eiberfeld.

Wilhelm Bröt, der Gasthofsbesizer Emil

sämtli in Cottbus, sind tn den Vorstand Dur<h Beichluß der G-:neral-

[22910] In das Genossenschaftsregister iît unter ri Nr. 43 bei der Genoffenschaft „Werk-

ves schränkter Haftpflicht“ in Elberfeld

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstands- „mitglieds Wiesehöfer ist der Schneider- meister Hermann Stengel in Elberfeld in den Vorstand gewählt worden. Dur Ge- neralversammlungsbes{luß vom 22. März 1917 ist die Genossenshaft aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Quinken- ents<he und Stengel sind zu Liqut-

[22836]

Da3 Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der B eträgt 3 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf. Anzeigenpreis S einer 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 20 v. H. erhoben,

Ey

in der Nemszeitung und in der Gmünder- r F zeitung. Ein Mitglied kaun bis zu 100 Geshäfs- 1Janteilen erwerben. Die Haftiumme be- trägt für jeden Geshä!tsanteil 20 6. Das Geshäftejahr begiant am 1. April und es endigt mit dem 31. März. -J Die Mitglieder des Vorstands find: Albert Scheel, Rats\chreiber in Gmünd, Vorsitzender, Carl Bug, Reallehcer da- selbst, Stelly. des Vorsißenden, Paul Nusser, Sattlermeister daseibst. SteUvertreter: Albert Vogt, Shlosser- meisfier in Gmünd, Mathäus Höfer, Land- wirt in Igaingen. “] Die Einsicht der Liste der Genofsen ist - [während der Dienststunden des ihts jedem gestattet. Den 28. Juni 1918, K. Amtsgericht. L.-G.-R. Heß. Garni [22837 In unser Genossenschaftsregister ift l 27. Junt 1918 ‘unter Nummer 85 die Genossenschaft in Firma: Kleider- versorguugs-Venuossenschaft für den Regierungsbezirk Liegnis, eingetra- eue Genossenschaft mit beshräukter L hade B n E in Görlig, etragen worden. e Saßzuoge am 26. Junk 1918 errichtet. E Gegenstand des Unternehmens ist : 1) die

änderung wird Bezug genommen. Mey, den 25. Juni .1918.

Fa Band 1V Nr. 125 des Firmen- registers wurde heute bei der Firma Kaffee Etzel Jnhaber: Ladwig Etzel in Metz folgendes eingetragen: Der Firmeninhater Ludwig Egzel ift

Eintrag ¡zum Genossenschafisregister Band 1 O.eZ, 1 Ländlicher Kredit- verein Grafenhausen, eingetragene Genossenschaft mit uubes@ränkter Haftpflicht, in Srafenhausen. Nach Beendigung der bisherigen Stellvertretung wurde Laudwirt Karl Richlec 111. tn

getragen. Worms, den 1. Juli 1918. Großherzogl. Amtsgericht.

Worms.

Förderung der wirtshaftlihen Interessen des Web-, Wirk- und Porti Badi ilbia handels, 2) der An- und Verkauf von Waren, die der Genossenschaft dur die Reichsbekleidungsstelle zur Verfügung &

haus eiugetrageue GSenosseuschaft mit b-s<räufter Haftpflicht, hiee am 26. 6. 1918 eingetragen worden: An Stelle des ausgeshiedenen Vorfstand2- mitgliedes Dekorateur Karl Pietsch ist sein bisheriger Vertreter Eisendreher Friß Hein zu Breslau fn den Vorstand gewähli.

Posen, den 20. Juni 1918. Königliches Amtsgericht.

Rathenow. In unser Handelsreaister Abtetlung A Nr. 187 ift bei der Firma Lucke «& Maeß in Rathenow heute folgendes

P i i

börigen Fabrikgeschäste, die gewerbliche Ver- wertung der von der genannten Firma oder deren Inhabern - angemeldeten oder ihnen erteilten Patente und sonstigen Schuhrehte. Die Aktiengesellschast ist auch befugt, ih an anderen Unternehmungen

„Mühlenwerke Deinrih Mertens in | sind infolge Ablebens ausgeschieden. Gt. Tönis“ eingetragen: l Neue Kommanditisten sind in die Gesell- Die offene Handelsgesellshoft is mit] shaft eingetreten. Die- Einlage eines be- Ae vom 15. Zuni 1918 aues reits eingetragenen Kommanditisten ist er- und Geschäft samt Firma auf den Kauf- | höht worden. Die Beschränkung der Ver-

tragen:

Die Gesellschaft {ist aufgelöst. Zum Liquidator ist der Fabrikant Ecnst Bruch in Wetdenau-Sieg bestellt.

Siegen, den 29. Juni 1918.

öniglides Amtsgericht.

[22823]

stellt werden. (Betrieb eines Rei

22934 Sa Qu i ] Tleiderlagers.)

Bet der Firma „C. M. olds<midt,

in jeder - geseßlihen Form zu beteiligen und jede andere Art Hande"sgeshäfte zu betreiben. Das Grund?apltal bet: ägt 1.000 000 (6 und: ist in 1000 Aktken zer- Tegt, die auf den Inhaber lauten und zum Nennwert ausgegeben werden. °

Der Vorstand besteht aus einem Liter #5 Unternehmens und einem Stelloer- vertreter, die von dem Aufsichtsrat bestellt werden. :

Dte Berufung der Generalversammlung erfolgt - dur , öffentlihe Bekanntmachung im Baciea Reichsanzeiger, in der Ber- liner Bör Bekanntmachung nur gü'tig ist, wenn sie die Tagesordnung enthält und zwischen der leyten Bekanntmahung und der Generalversammlung mindestens Wochen Uegen. Die Bekannkmachungen der Gesellshaft erfolgen dur<h die ge- nannten 2. Blätter dur< den Vorstand uvtcr det vom“ Vorstand unterzeichneten Firma der Gesellschaft.

Die Gründer der Gesells{aft sind: 1) Fabrikbesizer Rudolf Jäni>ke, 2) Fabrik- besiger e Engelmano, zu 1 und 2 in Heiligenstadt, 3) Ingenieur Kurt Schu- macher in- Ade 4) die Witwe des prakt. Atjles Dr. K. Kophen, Hertha geb. Eimer, in Helligenstadt, 5) rivat- mann Hetnrih Karl Hoyer in Delmen-

L ti A L doL fünf Gründer. haben - sämtliche Akkien übernommen.

Vorstand ist der Fabrikbesißer Hugo s

Engelmann in Heiligenssadt, fein Stell-

vertreter-dex Fügenieur-Kürt Shumacher

in Aachen. Die Miiguiter des Aufsichtsrats sind: r;

in Hällgenstadt, 2) Kaufmann

Alfred Reyscher in Iserlohn, 3) Rechts- anwalt und. Notar Karl Petri in Heiligen-

\tadt, 4) Ingenieur, Rudolf „Jäni>e in

Berlin, 5 t.nann H. K. Hoyer in in: Aathen.

Schu An? / ei der Anmeldung etngereihtén

Von Schriftstücken, insbesondere dem Prütungs- beriht des Vorstandes und .Au'sichtsrats sowie dein Prüfungsbericht der Revisoren

fann bei dem unterzeihueten Amtsgericht Prüfungsbericht der Revisoren au bet der Handelskammer in Mühlhausen i. Thür. eingesehen werden.

Einsicht genommen, der

Heiligeustadt, den 25. Juni 1918. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

HMirschberg, Schles. unter Nr. 4 Scholz“ Inhaber der Kau in Hirschberg eingetragen.

Hirschberg i. Schl., den 28. Junt 1918.

Königliches Amtsgerich1.

HWöchst, Main. : Veröffeutlichung

aus «dem Daudelsregister.

Eaameline-Werke Gesellschaft mit

bes<hräu a. M

enzeitung dergestalt daß die |

dret i

lumberg, Rechtsanwalt

Delmenhorst, 6) Rechtsanwalt Dr. Walter

[22812]

In unser Ganbaeeg er A ift heute

i Dies s Bima aue n erg und als deren arn Rudolf Scholz

[22813]

Einzelkaufmann übergegangen. Kempen, Nhein, den 28. Junt 1918. Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Pr. [22318] Haudelsregister des Königl. Ames- gerichts zu Königsberg i. Pr.

Eingetragen ist in Abteiluna A am 18. Junt 1918 Nr, 2360. Berliner Strauß- und Retherfeder-Versaud A. Stopka. Niederlaffungsort: Köuigs- berg i. Pr. Inhaber: Kaufmann Alfred Stopka in Königsberg i. Pr.

Am 20. Juni 1918 Nr. 2361, H. W. Kallmba<. Ort der Ntederkassung: Köaigsberg i. Pr. Inhaber: Kauf- mann Walter Kallmba<h in Königsberg

. Pr. i

Nr. 2362, Laboratorium Anton Worm. Ort der Niederlassung: Königs- berg i. Pr Inhaber: Kcufmann Anton Worm in Köntgsberg i. Pr.

Am’ 26. Juni 1918 ‘Nr. 2363. Alfred Müller. Ort der Niederl5fsung : Königs&- berg i. Px. Inhaber: K1ufmann Alfred Möller tn Königsberg i. Pr.

Fn Abteilung B am 26. Juni 1918 Nr. 342. Hapyndwerkslieferungsamt Körigsberg Gesellshast mit be- \<chräukter Haftung. Gesellschaftsver- trag vom 24. Mai 1918. Gegenstand des Unternehmens: Uebernahme und Ver- mittlung von Arbeiten und Lieferungen owie die Vermittlung von MNohstoffen und Holbfabrikaten zuguvsten des Hand- werks des Bezirks der Handwerkskammer Königsberg. -Insoweit die Arbeiten und Lieferungen im Handwerk niht unter- zvbringen e jollen zu threr Ueber- nahme in besonderen Fällen au< andere Gewerbetreibende herangezogen werden können. Das Unternehmen ist gemein- nüßzig. Stammkapital : 22 000 4. wei Geschäftsführer oder ein See hrer und ein stellvertretender e] t8führer oder zwei stellvertretende Gelhäftsführer sind vertretungsbere<tigt. Geshä}tsfübrer : Stadtrat Albert Korn, Syndikus Dr. Cark Henze, beide in Köntgsbera |. Pr. _Ge- <äftsführer Architekt Otto Müller, Rendant Ernst Treter, betde in Königs- bera i, Pr., stellvertretende Geschäfts-

rer.

Königswusterbausem. [22815]

Fn unser Handelsreaister B ist unter Nr. 6 bei der Firma „Chemische Fabrik lehme““, am 24. Juni 1918 eingetragen worden: „Der E Georg Lud wig ist ausgeschieden, und seine Befugniffe sind erlos(en."

Königswusterhauseu, den 24. Juni

Königliches Amtsgeriht.

Kosel. [22770]

Fn unser Handelsregister A ist unter Nr. 197 die Firma Fritz Best in Ottok und als deren Jahaber der Schiffswerft?- besiger Friß Best in Ottok, Kreis Kosel, einaetragen worden.

S Kosel, den 3, Juni 1918.

Ét , Döchst Der ränkter Dot i in Düfsel

i Königliches Amtsgericht,

mann Heinr. Mert:ns in St. Tönis als freiungebauanis des persönlich hzftenden

Gesellschafters Friedri Oswa3lo Fischer ist weggefallen. Die gerichtliche Bestellung des Carl Eduard Brômme als Vettreter der Gesellshaft hat sh erledigt. Leipzig, am 1. Juli 1918, Vönialiches Amtsgericht. Abt. IIB.

Lennep. [22816]

In unjerem Handelsregister ist heute eingetragen worden :

1) zu der Firma Fahrradwerke Bis- mar>, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Berger! bei RNade- vormwald: Dur Beschluß der Gesell- schafterver)ammlung vom 28. Juni 1918 ist die Gesellschaft aufgelöst und in Liqui- dation getreten. Liquidator ist der Þis- herige Geschäftsführer, Kommerzienrat Alfred Heinrich Schütte, Fabrikbesiyer in Cöln - Marienburg, Die Prokura der Kaufleute Ewald Henyschel und Wilhelm Götel zu Bergerhof und Ernst Kuthe zu Radeyormwald ist erloschen.

9) Die Firma „Fahrradwerke Bis- mar> Schütte & ‘’ zu Vergerho bei Radevormwald und als persön haftender Gesellshafter der Kommerzienrat Alfred Heinrih Schütte, Fabrikbesiger in Côln-Marienburg.

Kommanditgesellschaft seit 28. Juni 1918 mit einem Kommanditisten.

Lennep, den 29. Juni 1918.

Königliches Amtsgericht.

Leobschüts. [22817] In unser Haadelsregister A ist heute unter Nr. 223 die Firma Arthur Becker in Leobschüt eingetragen worden. Dem Fräulein Johanna Be>er in Leobschüß ist Prokura erteilt. Leobs<<üt. den 25. Juni 1918. Königliches Amtsgericht.

Löningen. [22921] An Abteilung A unseres Handels- regtsters ist zur Firma „B. J. Diek- maun in Esseu‘ heute eingetragen : Jetztaec Inhaber der Firma ist Auktio- nafcr Bernard Diekmann in Effen i, O. Löuiagenu, den 26. Juni 1918. Großherzoglihes Amttgericht.

Mannheim. [22818]

Zum Handelsregister A wurde heute einaetragen : |

1) Band XVI111 O.-Z. 57, Firma N. Attschüler, Manuheim: In der Eintragung vom 11. Mat 1918 werden die Worte: „neden dem Hauptniederlafsungs- ort Heide?berg“ gemäß $ 142 Fr. G.-G. von Amtswegen gelöscht. A

2) Band 11 “A 233, Firma Me x Mayer-Lerua, aunheim: Richard Mayer, Mannheim, ist als Prokurist be- tellt. Das- Geschäft ist mit Aktiven und samt der Firma von Richard Mayer auf seine Ehefrau übergegangen, die es als alleinige Jnhabertn unter der Firma Morx Mayer-Lerna weiterführt. Der Ueber- gang der ta dem Betri-be des Geschästs begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem

am 30. Januar 1918 zu Mey ge orben. Das Geschäft wird unter der bisherigen Firma von der Witwe Anna Karoline Etel, geb. Mayr, Handelsfrau, zurzeit in Basel, als Alleinerbin fortgeführt. Mey, den 25. Juni 1918.

In Band 1V Nr. 247 des Firmer- registers wurde heute folgendes ein- getragen :

Kaffee Ehel. Juhaberin: Anna Egtzel Witwe geb. Mayr. Inhaberin ist : Witwe Anna Karoline Etel, geborene Mavr, Handelsfrau, zurzeit in Basel. Mexgy, den 25. Juni 1918,

Kaiserliches Amtsgericht.

Milnater, Westf. Im htesicen Handelsregister Abt. B Nr. 39 ist heute zu der Firma Sankt Vinceuz -|Josefs - Desellschaft, Gesell- \chaft mit beschcäukter Haftung zu Münster, eingeiragen, daß an St-lle des verstorbenen Geschäftsführers beodor Naendrup der Rektor Clemens Wilde- mann zu Münster zum Geschäftsführer bestellt worden ist.

Münster i. W., 17. Juni 1918,

Königliches Amtsgericht.

Neheim. [22923] JIn unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 4 eingetragenen Fitma Cöp- picus Schulie & Bougard zu Neheim folgendes eingetragen worden : Den Kaufleuten Franz Bongard und Der Gottschalk, beide zu Neheim, ift esamtprokura in der Weise ertetlt, daß beide gemeinshaftliG zur Vertretung befugt find. Neheim, den 25. Juni 1918. Königliches Amtsgericht.

Neheim. [22924] In unjer Handelsregister B i} unter Nr. 42 die Lawpeufabrik Möhue- wek Gesellscyafst mit besch1äakter Dafcunrg in Neheim eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Ankauf und Betrieb von Metallwaren- und Lampenfabriken sowte der Handel mit ein<lägigen Artikeln. Das Stammkapital beträgt 20 000 „6. Der R a0 ist am 16,/19. Juni 1918 festgestellt. | Geschäftsführer sind der Kaufmann Wühelm Westermanu und der Kaufmann Adolf Cosa>, betde zu Neheim. Stell- vertretender Geshäftsführer ist der Kauf- mann Josef Papenkort zu Neheim. Die öffentli Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen dur< ten Deutschen Reichsanzeiger. Neheim, den 26. Juni 1918. Königliches Amtsgericht.

22922]

Neurode. ag

Fn unser Handelsregister A ist be Nr. 119, Vrunneunermalnna Bad Ceutnerbruun , Juhaber ilhelm Steuzel““, heute eivgetragen, daß die Firma nur no< „Wilhelm Stenzel“

lautet. i Neurode, den 28. Funi 1918. 7 G8

eingetragen worden:

Dem Kaufmann Walter Maeß in ÿta-

thenow ist Prokura eteilt.

Rathenow, den 26. Juni 1918. Königliches Amtsgericht.

Rheine, Westf. uu QeTO] In uvsec Handelsregister B ist bet der Firma „Dampfseilereìi und Zwiruereci Gustav Thiemaun und Söhne“ Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung zu Rheine unter 1fd. Nr. 3 folgendes ein- getragen : Spalte 5: Der Geschäftsführer Karl Thiemann zu Rheine ist dur< Tod aus- geschieden. An setner Statt sind als Ge- \<äftsführer bestellt: 1) der Seiler Franz Thiemann, 2) der Seiler Gustav Thie- mavn, 3) der Seiler Wilhelm Thiemann, sämtlich zu Rheive. “4D _ Spalte 6: Der Witwe des Sellers Karl Thiemann, Josefine geb. Emmerich, zu Rheine ist Protura erteilt. : Rheine, den 26. Junk 1918, * Königliches Amtsgericht.

Saarbrücken. [22825] In das hiesige Handelsregister B“ ist heute unter Nr. 242 die Gesellshaft wit beschränkter Haftung unter der Firma Schuhfürsorge Soarbrücken, Vescll- schaft mit beschräukter Hastung in Saarbrücken eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ift Wieder- herstellung von Schubwerk für die minder- bemittelten Volksklassen, insbesondere den Mittelstand.

Das Stammkapital betas 30 000 M. Vorsitzender ist der jeweilige Bürger- meister der Stadt Saarbrücken oder, wenn dieser verhindert ist, sein jeweiliger Amts- vertreter.

Geschäftsführer sind Assefsor Dr. Pape und Kaufmann Paul Hoffmann, beide in Saarbrücken.

Nach außen hin wird die Gesellschaft dur<h die Ges>äftsführer Hei und außergerihtlid vertreten. Der Vorsißende istt als stellvertretender Ge <äftaführer allein ermä<tigt, die Gesellshaft zu ver- treten. Die anderen Geshäftoführer Qnnen zu qu Jes gemeinschaftlich die

esellshaft vertreten. A

Der Gesellshaftsyertrag ist am 16. Mat 1918 ges{hlofsen. s

Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutschen Reich9- anzeiger. i

Saarbrücken, den 25. Juni 1918,

Königliches Amtsgericht. 17.

Verantworktlicher iftleiter:

Verantwortlich für den Anzeigenteil : Der Vorsteher der Geschäftsstelle, Re@&hnungsrat Mengering n ‘Berlin, Verlag der Geszätloftalle (Mengering) n

L erlîin,. Dru der Norddeutschen Buchdrukerei und

Erwerbe des Geschäfts durh Frau Richar Mayer ausgeshlofsen. ¿ :

_…… „Könlgliches Amtsgerlht. uz

Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32,

: Schrif Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg,

Sirassburg, Els. [22828] Handelsregifter Straftburgü. Es wurde heute eingetragen : Jn das Gesellschaftsregister : Band XRXIIT Nr. 94 bei der Ftrma Landgr-selschaft Westmarx Gefell- shaft mit beschr. Daftung mit dem Sie“ in Straßburg: NMegierungerat Johannes Riechert zu Merseburg |s zum Wes<häftsführer und Dr. phil. Erich Augusttu zu Berlin- Halensee ist zum stell- vertretenden Ges<häft8führer besiellt. Der Rechtsanwalt. Dr. Wündis<h in Saarburg i. L ist zum Prokuristea mit der Maß- gabe bestellt, daß er bere<tigt tit, die Firma der Gesellsaft in Gemeinschaft mit. einem Geschäftsführer oder stellyer- tretenden Geschäftsführer zu zeichnen. Stramaes 22. Juni 1918. Kaiserl. Amtsgerkt<ht.

Wattemnzcheid. [22927] In unser Handelsregister Abt. 4 ist heute unter Nr. 205 tie Firma Hermaun Kollmeyer in Wattenscheid und als decen Inhaker der Architekt Hermann Solin, in Wattenscheid eingetragen orden.

Lem Buchhalter Friedri<h Koks in Westenfeld ist Prokura erteilt. Watteascheid, den 27. Juni 1918,

Königliches Amtsgericht.

Wermelskirchen. [22928] Im hiesizen Handelsregister Abt. B Nr. 19 it beute bet der Firma Bergische Metallwaren-Judustrie G. m. b ©$., vormals Julius Blasbera in Wer- melsfirchen eingetragen: Durh Be- \Sluß dez Gesellshzfter vom 28, Juni 1918 ift die Gesellschaft aufgelöft. Liqui- Bn L Bücherrevisor Karl Engels in orf. Wermelskirheu, den 29. Juni 1918. Königliches Amtsgericht.

Wiesbadem. [22929] In unser Handelsregister A Nr. 741 wurde heute bei der Firma Jguah Keiles, Cigaretteufabrik mit dem Siye in Wiesbaden eingetragen: „Kaufmann Es Keiles zu Wiesbaden ist in das es<äft als persdalt< haftender Gesell- \haster eingetreten. Die Gesellshaft hat am 1. April 1918 begonnen.“ Wiesbaden, den 26, Juni 1918. Königliches Amtsgeriht. Abt. 8.

Wiíton. / [22930] In das hiesige Handelsregister A ist unter 396 die offene Hande'sgesellschaft Soedizen «@& Go. zu Witten eingetragen. Persönlih beftende- Gesellschafter find der Kaufmann Fitedrih Soedina zu Witten und der Kaufmann Julius Soeding zu Witten. | b Die Gesellschaft hat am 22. Juni 1918 egonnen. Witten, den 28. Juni 1918, Köntglißes Amisgericht.

Witten. [22931] gan das Handelsregister B ist bet der Ta Soeding «& Lo., Gesellichaft mit befchräurter Hastung in Witten Nr. 13 des Negisters A Motgended ein»

Seseilschaft mit bes<<räukter Hafß:uug““ in Worms wurde heute im hiesigen Handel3register ein2etragen : ï Vie Firma der Gesellschaft ist in „Kauf- haus Golds{miùt, Gesellichaft mit beschräukter Haftuug* geändert. & 1 des Gesellschaftsvertrags ist dem- entsprechend abgeändert. Worms, den 1. Fult 1918. Großherzoglihes Amtsgeridjt.

Worms. Befkanutmachung. [22935] Bei der offenen Handelsgesell\s<aäft S. Suthmavn“ in Worms wurde beute im Handelsregister des hiesigen Gertchts eingetragen : Sigmund Liebmann is als Gesell- \chofter P d

Die- offene Handelsgesellschaft ist auf-

gelöst.

Ges><äft und Firma sind in das Allein- eigentum des seithericen Gesellschafters Max Guthmann in Worms übergegangen. orms, den 2. Juli 1918.

Großherzogl. Amtsgericht.

Wreschen. / [22827] In das Handelsregister A Nr. 81 Ist beute bet der Firma A. Kaczorowski, Wreschev, eingetragen worden : Dem Betriebsleiter Kaufmann Mieciy3- L T QUMoIIG in Wreschen ist Prokura erteist. Wreschen, den 8. Juni 1918. Köntgliche#? Kraisgericht.

Zeiúz. : [22829]

In unser Handelsregister ist unter B 35 bei der „Allgemeinen Deutscheu Creditanstalt Filiale Zig“ heute ein- gttragen worden:

Der É A vom 20. De- zember 1899 i} dur Besbluß der Ge- neralversamalung vom 18. April 1918 in 88 8, 9, 13, 15, 18, 19a, 25, 26, 28, 31, 34 abgeändert und hat dte aus dem Notartatsprotoko!ll vom gleichen Tage er- E Fassung erhalten, Die Gefell- chast wird re<tsverbindlih, knsbesondere in bezug auf die Zei<nung der Firma, vertreten : s. wenn der Vorstand aus ciner Person besteht, dur< diese, b. wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern be- steht, entweder dur< zwei Vorstandsmit- glieder oder dur< ein Vorftandemitglied zusammen mit einem Prokuristen.

Zeitz, den 26. Zuui 1918. Königliches Amtsgerihk,

7) Genossenschasts- register. Bocholt. 122660]

In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 13 etngetragen:

Die Zuchtgenofsenschaft für den Lotbunten Dn eivgetra- gene Genossenschaft mit bes<hränkter Haftpflicht zu Mussum. Gegenstand | f

ausgeben, unter Nennung desselben, von zwei Mitgliedern des Aufsichtêrats, dar- unter der

zunächst der Vorstand und Aufsichtsrat die Zeitungen, fn denen die Bekanntmachungen veröffent!liht werden sollen, bis die Haupt- verfammlung dur< Sctzungsänderung die Zeitung für die Bekanutmahungen erneut bestimmt. |

Baugenofseushaft für Chewnuiß und Umgegeud, eingetragene SVenossen- \chaft mit beihräaktzr Daftpflicht.

Chemnigz ist niht mehr Borstands. stand3mitgliede ist auf die Zeit vom 1. 1918 bis 31. März 1919 bestellt der Dreher Karl Weise in Chemanit.

Königliches Amtsgeriht Chemnitz, Abt. E,

Cottbus.

Amtsgerihi Breslau. Breslau. |

Genofsenichaft mit Haftpflicht in S<höaborn am 26. 6 1918 eingetragen wo: den :

Schönborn in den Vorstand gewählt. Amtsgericht Breslau.

Chemnitz. nofseuschaft für Chemniy uud Um-

mit bes<räunïter Softpfliht““ in Chem- uit betreffenden Blatt 67 des MNeich3- genossenschaftisregisters {t heute etnge- tragen worden: Än Sielle der bisherigen Satzung tritt die am 28. April 1918 fest- geseßzte Satzung. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Bau, der Erwerb und die Verwaltung von Häusern zum Ver- mieten oder zum Verkauf sowte dite An- nahme und die Verwaltuna von Spar- einlagen. Der Zwe>k der Genossenschaft ist auss<ließlih darauf gerichtet, minder- bemittelten Familien oder Personen ge- sunde und zwe>mäßig eingerichtete Woh- nungen zu billigen Preisen zu beshafen. Der Geschäftsbetrieh-der Genoffenschaft ist auf den Kreis ihrer Mitglieder bes<ränkt. Die Haftsumme eines Gencssen beirägt für jeden Geschäftsanteil ‘vierhundert Mark. Ein Genosse kann si<. mit höchstens bundert Geschäfteanteilen beteiligen. Alle Bekanntmachung?" ter Génc senschaft ex- folgen in der „Chemnißer Bolköstimme" uvd in den „Ckemniyer Neuesten Nach- ri<ten* in der Form, daß fie: mit der Genossenschaftsfirma Und dem Namen zweier Vorstandsmitglieder oder, sofern die Bekanntmachungen vom Aufsichtsrat

Vorñitende, unterzeihnet werden. Beim Eingehen - dieser Blätter bezeichnen

Die Firmá lautet künftig: Allgemeine

Der Expedient Friy En in itglied des Züm stellvertretenden Vor-

April

am 26. Junt 1918.

g [22833] In unser Geno fu yaftöregiiter ist olgendes eingetragen:.bet Nr. 9: Geuofsen- <aftsbrauerei zu Coitbus, einge-

Intvehzuht dur< Aufslellung guter

getragen :

d-3 Unternehmens ijt die Förderung der [f Batertiere im B zirke der ellung guter |

ragene Genossenschaft

mit nuube-

/ [22831] In unser Genossenschaftaregifter Nr. 47 ist bei dem Schöaboruer Spar- und Darlehpskaseu-Verein Einugetrageue unbeschr ä «fter

An Stelle des

ausgeschiedenen Landwirts Bernbard Lindner ist der Gutsbesißer Nobert Ueberü>k zu

L [22832] Auf dem die „Allgemeine Bau-Ge-

gebung, eiugetrageue Genossenschaft

\teher (Direktor) endgültig gewätlt. Ettenheim, den 1. Zuli 1918. Großh. Amtsgericht.

FrankKfart, Main. Veröffentlichung .} aus d¿em Genossens<hafisregister.

Glasermeister voa Frantfuäit a. uvd Umagegeud,

pflicht. Durch Behly versammïung vom 25.

Hofmann,

wohnhaft.

Frankfurt a. M., den 27. Juni 1918 Kgl. Amtagez-richt. Abt. 16.

Glauchau. [22834] Auf Blatt 2 des Genofsenschaftsregisters, betreffend den Kousumvercin für Glaucau und Umgegend, eiuge- tragene Genoffenschast mit be- schränkter Haftpflicht in Glauchau, tsstt beute eingetragen worden: Durh Be- {luß der Generalversammlung vom 8. Junt 1918 ift 8 33 des Statuis ad- geändert worden. Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt fünfzig Maik. Etne Abschrift des Beschlusses befindet sfi< Bl. 106/107 der Registerakten. Glaucvau, den 29. Funt 1918, Königliches Amt3gericht.

GlücKkstadt. [21682] Geuossev\schaftsregistereiutragung vom 1b. Juni 1918 bei Nx q Vercinigura der Gemüsc- uud Obstyxoduzeuten Glückstadts und Um- gegeud e. G. m. b. H. in Glücfstade : Der Gemüsehändler Heinri Junge ist aus dem Vorstande ausgeschieden und au seine Stelle der Landmann Wilhelm Busch

zu Neuendeth gewählt. Glü>siadi, den 15. Junt 1918, Königliches Amtsgericht.

Gmünd. [22835] K. Württ. Amtsgericht Gmünd. Ins Genossenschaftsregister wurde ein- getragen:

Die Bezirks. Obsiverwertungs-Ge- nossenschaft Gmüad, eiugetxagenve Genuofseuschaft mit beschräukter Daft- vfliht; Siy Shwtwäb. Gmünd. Das Statut ift vom 2. Junt 1918.

Der Gegenstand des Unternehmens ift der Handel mit Obst und Landesprodukten, insbesondere die Verwerturg der Erzeug- nisse der Mitglieder.

Der Vorsiand besteht aus 3 Mitgliedern und 2 Stellvertretern.

Nechtoverbiadliche Willenserklärung und Seganag fue die Genossenschaft erfolgt dur< 2 Mitglieder des Vorstands. Die Zeichnung ges@ieht in der Weise, daß die eidnenden zu der Firma der Genossen- haft ihre Namensuuterschriften beifügen. Die Bekanatmaungen der Genofssen- schaft erfolgen unter der Firma derselben

<räunkter Daf flit: Das Bo: stands-

und gezeihnet dur< 2 Vorstandsmitglieder

Grafenhausen als stellvertretender Vor-

[22909]

Gn.-N 41. Kreditgenofszuschaft der

Vorstandsmitglieder find: Kaufmann Hermann Strobach in Görliß, Kaufmann Artur Dresel in Görliß, Kaufmann Louis Karger in Görliß, Kaufmann Richard Grallert ‘in Görliy, Stellvertreter, Kaufmann Gechard Menzel in Niesky, Stellvertreter, Kaufmann Walter Tot\tek in Görliß, St?llvertreter.

Die Bekanntmachungen der Genossen-

M. i \{<aft erfolgen a. im De ° eingetragene Ve- s en N nofseuschaft mit bes<räukter $aft-

der Gereral- tai 1918 ift die Genessenschaft aufaelöst. Liquidatoren find irektor Georg Hinkel und Glaser Fcanz beide zu Frankfuri a. M.

anzeiger, b. im Neuen Görlißer Anzeiger ¡u Görliy, c. im Liegniger “Aer r rgan Legniy, d. im Ntederschlesishen Anzeiger ¡u Glogays, e. im Laubaver Tageblatte zu A f Din E 43 E Riesen- gebirge zu Hirschberg, c. im Landeshute E ju Landeshat. eee ensertlärungen und Zeichnungen für die Genofsenschaft sind nur dann re<hts- verbindli®, wenn sie dur< zwei Vor- standsmitglieder e:folgen. Die Zeichnung ges<hieht in der Weite, daß die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unter schriften beifügen. Höhe der Haft- summe zu 1 Geschäftsanteil 300 46, höchste Zahl der Geschäftsanteile 30. Die Einsidt der Liste der Genossen während der Dienststunden d's Gerichts ist jedem gestattet. Amtsgericht Görlitz.

HWirsehberg, Schles. [22838] Im Genofsen)chaftsreaister wurde heute bei der Elektriziiätsgenossenschaft e. G. m. b. H. in S<hwarzba< bei Hirs<hberg eingetragen, daß der Lehrer Richard Becinke und die Stellenbesizer Hermann Leupold uud Ernst Grimmig aus dem Vorstande ausgeshieden und an ihrer Stelle die Siellenbesiher Friedrich Thäsler, Karl Leupold und Gustay Lorenz, sämtlich in Shwarzbach, in den Worstand gewähit find.

o O i. Schl., den 25. Juni

Königliches Amtsgericht. Jauer. [228391 In uvser Genossenschaftsregister ist heutes unter Nr. 27 die dur< Statut vom 2. Juni 1918 errihtete Eiu- uud Verkaufs- genossenscaft selbständiger Bäcker, Pfefferküchlexr und Konditoren, eiu- getragene Geunofseushaft mit be- schränkter Haftpflicht, Jauer, ein- getragen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Förderung des Erwerbes und der Wirtschaft der Mitglieder, ins- besondere dur den gemein\<aftlihen Ein- kauf, die Herstellung und den Verkauf der zum Betriebe des Bä>ker- und Konditor- gewerbes und verwandter Gewerbe er- forderliGßen Rohstoffe, halb- und ganz- fertiger Waren, sowke der Mascinen, Ge- râte und sonstigen Bedarfsartikel. Die böhste Zahl der Geschäftsanteile beträgt 20, die Haftsumme 300 46. Vorstands9- mitalieder sind die Bä>ermeister Paul Hoffmann, Vorsitzender, Gustav Lindner und Friedrih Peschke, \ämtli< in Jauer. Die Bekannimachuvgen erfolgen unter der Firma der Genoffenschaft, gezeihnet von 2 Vorstandemttgliedern, in der „Schlesischen Bät>er-“ und Konditorzeitung“, beim Ein- gehen des Blattes und bei Verweigerung