1918 / 159 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i Saug Dad Vierte Beilage zum Deulsheu Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger, „A 15D Berlin, Dienstag, den 9. Juli 09485,

Der Juhalt dieser Veilage, in welher die Befanatmachungen über 1. Eintragun, py, 1. aus dem Haudels-, 5. Güterrehts-, 6. Bereins«, 7, Genofsen- P e * , . , E 7

g. Zeichen-, 9. Musterregister, 10. der Urheberreht i A besoudereu Blatt unter dem Titel h htôeintragsrolle sowie 11. über Konkurse G T E a 9A

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. 6.1594)

Das Zentral - Handeloregifter für das Deutshe Reich kann d ll bholer auc durch die Königliche Geschäf ur alle Postanstalten, in Berlin fir astraße 32, bezogen werden. gliche Geschästsstele des Reichs- N eni ien Ema L Vow „Zentral-Handelsregiîter für das Devtîche Reich“ werde* hente die Nru. 159 4. und 159 B, auSgegeben.,

AnSsbacin, Befauntmachung, [23897] x Die Rae NTO eintr0ae,

. Die Firma: erdiuaud [23893] | in Gunzenhauseu {ft Lo G _IL Firma: „Wiihelm Neidh2rdt““, Siy: Sunzenhauseu ; Inbaber: Wil; s R E in Guynz?n-

ujen. olontat-, terial- - Lis aterial- und Farb UnsvaŸch, den 24. Junt 1918. K. Awts8geriht.

Agschaffenburg. [23900] as S aang. Wer Leut in Aschsofenburg. Der Buchhaitertn Apollonta Peter f Aschaffenburg ist Prokara erteilt, Aschaffenburg, den 4. Zuli 1918, Königl. Amtsgericht.

Aschafonbhurzg. [23899) Vekauntmachung.

__ Jo). Berr in Aschaffenburg. In-

haber des unter diefer Firma betriebenen

Geschäfts (Sold, ESilberwaren- und

Uhrenbandet) {i nunmebr der Uhrmager

Nicolat Jüngeusen in Aschaffenburg.

NAsHaffeuvurg, den 5. Juli 1918,

Kör tgl. Amtsgericht.

Baden-Baden, [23991] Haadelsregistercintrag Abt. A, Bd. 1, . Z. 7, vom 1. Juli 1918 Firma Josef Strack in Badea —: Kirmet- iohaber find jeyt: a. Lutse Strack ohne Beruf in Hörten, b. Olga geb. Strack, (Ehefrau des Uaterzz:hlmeisters Josef Locher in Karlsruhe, c. Josef Strack, Eleftre- tehnik-e in Chifkago, d. Marte Strack ohne Beruf, o. Otto Strack, Bautechnik-r, f. Emil Strack chne Be:uf (4—f in Baden), in Ecbengem- inscaft.

Saden, den 1. Julc 1918.

[23888] Bekanntmachung. Son der Deutschen Bank #1liale Fran?, furt, der Deutschea Vereinsbank in Frarf, furt a. M. und Herrn Jacob S. H. Stern, Frankfurt a. M., ist bet uns der Antrag auf Zulassung von 6 14 000 900,-— veuer Aktien der Maunesmanuröhren - Werke zy Düsseldorf, Nr. 72001—86000, zum Handel und zur Notterung an der hiesigen Börse eingereickcht worben. eFrauffuet a. M., ven 6. Juli 1918, Die Kommisfion für Zulasuug von Wextpaviereu an ver Börse zu Fraukfurt a. M.

[23837] Bekanntmahuna-. Das Bankhaus Bernh». Loose & Co. hte: selbst hat bei urs den Attrag aeftellt, ucom. 4 300 090,— nrue Aftien der Fatc-Spiunerzi uud Webverci Bremen in Bremen (390 Stü je L000 , Nr. 1801—2100) zum Handel und zur Notiz an der hiesigen Bärîe zuzulassen. Berewen, den 6. Iult 1918. Die Satverstäubvig?eukommisfion der Foadsbörse. Dr. Strube, Boisizer.

[24019]

Het der am 4. Juli d. J. stattgehaËëten noîa!iellen Aus!osung der psanmäß!g am 31. Dezember 1918 fällig werdend*n Quote unserer TeiisbuldversHreibungzz vom [30 DVkiober 2894 sind die nachitchenden Nummern Í

169 59 83 705 528 200 65 461

491 315 394 642 159 434 388

759 312 gezogen worden.

Die A«3zaklung der vorbezcihneten TeilsWuidve:sbreibungen geshi-ht mit EO5 °/9 des Jiennwatzs = 1056,— für das StúüdL am 31. Dezember 1928 bei ter Beseishaftsfkafec in Peuig, bi der Dresdner Vank in Dreêëden oder Bexliz oder Leipzig oder Chemuit und be! der Allaemeinen *Yeuisch/n Credit-Anstalt Abteilupg Verx «& Ca. in Leipzig. Die Verzinsung der au8z¿elosten Stüde bört mit d:m 31. De- ¿ember 1918 auf. B-i der Einlö'u-g sind die noch nitt fälligen Zinsscheine mit ab- zulisfern, anterenfalls der Betrag der fehlenden Zinésh:ine vom Kapital ge- kürzt wird.

Penig, den 5. Iult 1918,

Die Dicention

der Patentpapierfabrik zu Penig. SSinkel. Prôlß.

[24240] Impèrator-Motoren-Wetke Añtiengeselfchaft Beilin-Wiitenou (Nord)

Aus dem Auifichtsrat ijt am 8. Mai 1918 ausgeschieden : Se. Erz:llenz Or. Karl Freiherr von

Sfkoda. Der Vorstand.

_19) Verschiedene Bekanntmachungen,

[23891] Vekanut nach2ng.

Der \chwedi!§e Staztsangehörige Wilk- bem Laissox, geboren am 9. Oktober 1894 in Hamburg und gegenwäriig wohn- haft ia Müniter i. W,, beabsichtigt, mit der deutihen Reichzangehörigen Eleonore Erbe, g!boren am 14. Juli 1896 in Max«burg und gegenwärtig wohnhaft in Hêtiingen, im Deutshen Reich die Ebe ju ichließ!n. Eiasp:üche gegen diesz Ghe- \échlizßung sind bei der unterzeibneten Behörde fpätesteus az: 13. Juli 2918 anzumelden.

Berlin, den 30. Juni 1918.

Kögigl. Shwedisze Gesandtschaft.

485

783 von Bateutanwälten, 2, Patente, 2. Gevrauhsmaîter,

und 12, die Tarif- und Fahrplanbekauutmacungen der

[24051]

Bei dec am 4. Jali 1918 stattaebz2bten notaricllen Aualosung unserer 5 9/9 igen Teilscoulèversheribung wurden die Nummern :

Lit: A 64 69 70-114 177 18:

Lit. m 249 261 263 274,

Lit. C 406 434 435 514 gzcgen. Röckzhlung erfolgt zum Nenn- wert gegen Einlteerung der Stücke vom 1, Janu9ar 1919 av bei der Gefet- \schaftskafs- und Auerbacstr Bauk, e, G, m. b. H, Auerbach i. V. Fehlende Zintschetre werden vom K1pital gekürzt.

Zuerbach i. V., den 5. Juli 1918.

Vogtl. Kunstmöbel Iadustcie Aktiengeseusha]|t Era Seidel,

Auécbaz ï. P. Emil Seidel. Falck. [24134] Ak:1va. Immobilien und Mobilien Kassa und Wechsel. , Deßhittoren . Lagerbestand

[21165] Fm Auffic{ht3vate unserer Gesellschaft sind nachstehende Aenderungen etngetreten : Ausges{hteden die Herren: E Landrat vou Bredow, Sorau, als Miï- alted, Erster Bürgermeister Securi-8, Küstrin, als ftellvertretentes Mitglied. Neu eing-treten de Herren : Mitglteder : Landrat Freiherr von Manteuffel, Luckau, Geheimrat Thon, Landsberg a. W., Bürgermelster Dr. Bus, Sommerfeld. Stellvertr-tende Mitglieder: Oberbürgermeister Dr. Sklücksmann, Guken, O Ge:loff, Landsberg

a. W., i Landrat von Monbatt, Züllicßau, Lantrat von Keudell, Königsberg N. M.

Srauksurt a. Oder, den 20. Juni 1918.

Gemeinnüßige Einkaufsgeseu- schast für den Regierungsvezirk Fronkfuri a/O. mit beschränkter

Hafiung. Die Veschäftsführer : Kleesptes. Fuldner:

(23882]

Consecrven-Fobrik „Sausa“ G. m. b. §., Berlin. Die Gesellsait ist laut Be- {luß vom 20. Runi 1918 in Liquidation aetreten. Liguidator ist der vereidete Bügzerrevisor Neinhold Schulz, Berlin, Bögeowsir. 23. Forderungen sind bet deinfelben anzumetder.

[22186]

Die Gesells@aft Fahrradwerke Bis- marck G. m, b. H. zu Bergerhsf bei Nadevormwald ist durch Bes{liuß der Gefellshzfter vom 28. Juni 1918 auf- gelöst. Die Gläukbtger der Gesellschaft werden hierdurch aufgefordert, fich bei der Befellichast zu nielden.

VBexgerho? bei Radevormwa!d, den 5 29. Suni 1918, 5

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel : : S L El Ur D ) e Regel tägli. Der Bezugsprets beträgt und Staatsanzeigers, SW. 48, | 3 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf. A iór be ‘Rein ces

[23889] 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenoreis ein Leuerunaszuschlag von 20 v. H. erhoben.

Mecklenburgische Vauk, Schwerin i. M., mit Filiale in Neubrandenburg.

Status ultimo Juni 1948, E e Kassenbestand, Wesel und M 4) p andelsregi L. Reichs!hatweb\-1 . 4145 13508 Aachen. Bankguthaben (täglich und In das Handelsregisler wurde heute b-i Monatsgeld) . . . - - 15376 24841 der Aktiengesellschaft „Aachener Bank L2ombards u. Kontokorrent- für Davdel uad Gewerbe“ in Aacwen debitoren 15 318 491,28 eingetragen: Johann Adam Imdakl ist Eigene Effekten und Beteilk- durch Tod als Vorstand ausgeschieden. gungen i 8 676 027,78 Die Bankdirektoren Josef Imdahl und Nicht eingeforderte 60 °/ des Paul Haal, beide zu Aachen, find u Vor- Attien apa Ae G ftandsmitgltedern bestellt. Die P.okura Bankgebäude in Schwerin des Josef Imdahl ift erloschen.

s Aachen, ven 3. Jult 1918. E E Kgl. Amtsgericht. 5.

Aa das fte Q Ge G. assiva. n das hiesige Handelsregister Ab- Aktienkapital “up E ¿s tilung A N». 161 ift heute zu der Firma Meserveson s Overbeckl «& MReut, ofene Handels- Kapitaleinlagen gesellshaft in Achiuz, eingetragen:

und Spar- Der Gesellschafter PVèandatar und

Lier 2c. . 25 854 735,34 Le BOUS Ai A Achim ist aus S er Gesellschaft ausae|ckchieden. }: Prot dat Paci Bag Acchimu, den 4. Juli 1918.

Königliches ‘Amtsgericht.

Aitena, Weats. [23712) In upser Handelsregister Abteilung B ist heute bet der unter Nr. 10 etrge- tragenen Ft:ma Nugel & Berg Gesell- {chaft mit beichräukter Haftung Wer- dohl eingetrageu: Der Fabrikoirektor | Q Rudolf Berg in Eveking ift zum Ge- schäftsführer mit der Befugnis bestellt, die Gesellschaft allcin zu vertreten, Der Geselischaftsverirag ist dur ben Beschluß der Gesellschaste: versammlung vom 24. Junt 1918 abgeänvert. Altena i. W,, den 29. Junt 1918. Köntgl. Amtsgericht.

Altena, Westf. [23713] Jn unser Hanbelêrecister 4 Nr. 246

Weoritw, (23304) Daudeisregister des Köuigl. Wmts- geriht8 Berlin - Mitte. Abteil. A.

In unser Handels egister Ut heute etn- gtragen worden: Nr. 47473. Arthur R-:hu K Co, Commandi!-Geseuschafi in Berlin, Pe söalih haft:-nder Geseli- schafter is G: org Kaufmana, Kaufmann, Berlin-Schmargendorf. Die Kommandit- gesellihaft hat am 5. Junt 1918 begonnen. Die Gesellshaft sezt das unter der Firma eArth1r Rehn & Co. Gesellschzft mit he- shränkter Haftuvg* bisher betriebene Ge- {äft mit sämtlichen Aktiven und Paisiven mit Wirknug vom 1. Janvar 1918 fort. Ein Kommanditist is vorharden. Pro- kurist tit Ludwig Landsberger, Bezlin- Shmargendo:f. Nr. 47474. „Normal“ Vertrieb Gottlieb Jooß in Charlott n- burg. Inhaber : Gottlieb Jooß, Apotbeker, Cbarlotreaburg. Nr. 47 475. Ernsi Pau! Noth in Berlin. Inhaber: Ernft Paul Wtoth, Kaufmann, Berlin. (Ats nit eingetragen wird bekanntgemat: G chäft?zweig: Holz und K-hien, Ge- \{chäfts!okal Görlißer Str. 17/19.) Bei N«, 5339 R. Stuhl in GBexitu: JFnhaber find jegt: 1) verw. Frau Naxalt- S tußl, geb. Geisler, Berlin, 2) Frau Elise Walk, geb. Stuhl, Berlin, 3) Frau Emm: Peyer, geb. Stuhl, Berlin, in unaetetlter Erven- gemetinschaft.— Bei Nr. 17595 S Rof#u- baum Juh. Emil Kroll'x in Werlia: Jeßt off-ne Handrdelege'e llschaft, wel? am 1. Juli 1918 begonnen hat. Max Flatau, Kaufmann, Berlin, ist tn das G--chäft als persönlich haftender @eseP\Hzfter etn- getceten. Die Prokura des Max Flatau ift erloshen, Bei Nr. 7504 Liubenau «& Pincsohn in Berlin: Die Prokura des Julius Bukofzer ist erloschen.

Weelin, 2. Juli 1918.

Bei Nr. 15273 Neichsfuttermittelstele, Geschäfis- atteiluug, Geseushaft mit Pe- schräutkt«-r Haftusz {(VBezugsuztreiuni- quog der beutichem PLaudwicte)z Dem Dr. vet. poi. Willy Hoffmann, dem Kaufmann Svysicb Rast, dem Kautmann Heinrich Mohrmaan, dem Kaufmann P-ter Wilhelm Kallen, dem Kausmauti Detiof Logt, dem Kaufmann Erhbarh Sinasohn, dem Kaufmann Nichzrh Meyer, dem Kaufmann Walter üller I. und dem Kaufmanu Otto Steffers, särm!lih in Berlin, t derart Gesamtprokura erteilt, daß jeder der Prokuristea berechtizt ist, die Gesellihafi gemeinschaftlih mit etnem Geschäiteführer zu vertreten, Bevlin, 4. Juli 1918. , &öntgl. Am18geriht Berlin-Miite, Abt. 122.

gemeinsam mit dem Prokuristen Ralph Thun zur Vertretung befugt sind. Verltn, 3. Ult 1918. Königl. Amtsgeriht Bezrlin-Mitte. Abteil. 86.

———

23890] WVetfaurtmaahung. t { Dec \&w:di‘che Staatsangehörige Fxel Ges hâfttführer. Nobe:t Qlfses, geboren am 20. Mat 1887 tn Lz.dâfrona, Schweden, und gegen- wärtig wohnhaft in Charlottenburg, beab- siStigt, mit der deuisden Meichéangehörtgen Frau Olga verw. DueSbéë? g, geb. Slein- berger, geboren am 10. September 1874 in Iunsbruck und gegenwärtig wohnhaft in Charlottenburg, tim Deutschen Reich die Ebe zu schliezen. Etysprüche gegen diese Eheschließung sind bei der unter- zeihneten Behörde fpüätestens am 16, Juli 2912S anzum-iden.

Bexlin, den 2. Jualt 1918.

Königl. Schwedische Gesandtschaft.

[22941] l Sn dex Versammlung unferer Gesell- shaîter am 17. Oktober 1916 ist die Auf!síung unserer Gesellsaft dbe- ¡chlofjen.

Wir fordera unsere Gläubiger auf, fdb bei uus zu melden.

* Eöln-Bah?uthal, den 29. Junk 1918, O

1. L

m. L Le G. Geffers8.

#8eriin. [23907]

In unser Handelzrecister B ift heute eingetragen worden: Nr. 15512. „Ro- lauv8haus8“ Grundstücks-Sesellschaft mit beschränufier Haftuug. Siß: Verltn. Sezenstand tes Unternehmens: Her Giwerb, die Verwaltvng un» Ver- wertung eines Grundstücks in der Mönde- bergtroße in Hamburg. Stammkapital : 120 000 «. Geschäftsfübrer: 1) Kauf- mann Ingoly Nowss in Berlin, 2) A1rchi- telt Albert Sowade, ebendout. Die wWe- fellshaft ist eine Gesellschast mit be- schrä«kt:-r Haftuna. Der Ges -[lchafts3ver- trag ist am 31. Mai vnd 26. Juni 1918 aóvg?-s{Glofsen Jcder von den betden Ge- s{äftsführern ist z»r Vectretung der Ge- sellschaft allein berechtiat. A6 nit ein- getragen wird veröff- ntiliht: Oeffent- liche Bekanntwochungen der Gesell» [aft erfolgea nur durch den Deut- schen Reichaarzetaer. Nr. 15 513. Verbands-Treuhand Gese/#chsft mit beschrärtter Dafcurg. Siy: Berlin. (Begenitand des Unternehmens: U bir- n3hme jeder Art von Treuhandgeschäften, Berwaltung von Vez.einovermögen und gutahtlihe Tätigkeit für Verbände und dereu Veitglieder. S‘ammkapital : 20 000 4 GSesbäfteführer: Doctor juris et rerum politizarum Bruns Birrbaum in Berlin. Die G*sellshaft ist etne Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesell \haft8- vectrag ist am 27. Juni und 1. Juli 1918 abg: \§lofsen. Als nicht einz1etragen wird veröffentliht: Oeffentliche Bekaant- mahungen erfolgen nur durch den

000 000,—

160 000,— 415 628,36 47 091 530,91

5 000 000,— 426 970,38

Vesiiva.

132 300|— 25 305/87 20 000|— 2 387/81 23 614/79 204 588/47

SDSabeu.

2 367/81 118 §75|76

Vilanz vr. 30 September 1917.

Aktienkapital Kreditoren Nülagen . Gewtaonvortrag . Reingewinn. .

76 845! 10 856/11 47 029/42 69 §357191

M | 204 588/47 5

Gewinv- und Verluftrechnmng. E T Worin. [23905]

In das Hand: lsregister B ift h*ute ein- a‘tragen worden: Nr. 15 514. BerlinisWze Doch- uud Tiefbau - Gesellichaft mit veichräufter §Sastung. Sg: Werlins Wilmersdorf. Gegenstand des Ünter- nehmeas: Die Ausführung von HocÞ- und Ttefbauten j-der At. Das Stammkavital beträgt 20000 4. Geichäftzfühcer: Arhit-#t Frarz Gnilfa in Buarlin- W lmersdorf. Dle Gesell'haft tit eire Sesellsbaît mit beschränkier Haftuog. Der Gesellihafisvertrag ist cm 19. Zunt 1918 abg:s(lofen. Als niùdt etvg-tcogen wird veröfentiiht : Deffeniliche Bekannt- machungen ter G-seusBaft erfolgen uur durch d-n Deutschen Nei@W3anzeiger. Nr. 15515, VBeluit - Gefellichaft rait beschräakter Häftung. Sig: Bertin. VBegezntand des Unternehmens: Die Yus- übung tes Béluitverfazrens zum Ims-

Zol,

Unkof!ecn, Steuer, Nepa- M e e

Löhne A

Abihreibunze

Sewiinvort:agg 2367,81

Netngewtin 23 614 79 Dividende pro 1917 6 9%. Jéëuy. im Januar 1915s.

Kontokorrent- Freditoren . 14 377 327,47 40 232 062,81

Dibétsé. 0 2:49,72 47 091 530,91

Gewinnvortrag Eewvinn aus und Handel

Fabzilation

[23892]

Lank des Berliner Kassen-Vereins au 29. Juni 1918,

Aktiva.

1) Metall- und Papiergeld, Guthaben bei der Reichs- Ban 26 ¿s

2) Wechselbestände 2c. .

3) Lombardbestände .. ..

Effekten .

{22803] i Die Atieudornec Masck@inen- & arti Jen E BABß n D G .. M tiendora tîtii dur ejchluß der Selell- Sägewerk Sommersbach-Fsuy B.-G. \chafier vom 26. Zuni 1918 aufgelöst. / Vorftand. Schneider. d u S werden aufgefordert, fich C | Attendorn, den 27. Jüni 1918,

Wirtschasts- C E De

[22221] L Die unterzeichneten Liquidatoren der

121 243/57

b“

9 553 555 . 14 100 000 3 243 800 3 905 000 3 339 000

Me 10, +14

genosenschasten.

Reiegekcediikasse sür dzn deuten Mittelstand eingetragene Benofseushafi mit descränukter Daf! pflicht.

22868]

Vilanzkonto 2917/8.

Firtiva.

Belastet für

Vasfiva.

Entlastet über

Soldo.

Eatlastet über

Belastet tür

Geshäftganteilkonto , . 500 Dietdner Bark y ¿ Ba k für Haddel und Ind. Mesertefondsfónto . Ferbetonto

Kortokorre ntfonto

Kassekonto

Reichs ckantkonto Wechselkonto

Pfischeckfonto 32 920/N Üeberiüuß 1917/8 |

307/85 172180 171/80

j 1956 138/61 35 953/80 1 807 823/28

3 615 962|—

[

18 000

dor sa |

1 1 960/09 2 100|—

1557 |

126/32 | 1598'42 | |

1 960/09

2 100|—

| 958 123/04 39 833/48

1 806 296/86 3 594 045|— 32 617/32

2 307/40

Dr ) 302 88 | | 2 307/40

f Fewinnu- 12d Ver A UE E A T TT V I fis:

Unkostenkonto Zinsenkorto Rebershuß ,

210348

7 449 784154

335'— 2307/40

24 36714] 24 367/49] 7 449 784/54 ustfonto 1947/8.

E

18/24 181 23 477197

W

| 18 94 154— | 1 | 9 443 16 9 307!40 |

23 6772 Eingetreten Genossen im Laufe Kusgetreiene Genossen A

1 246L40| 92461401 2367721

des Geschäftsjahres

36

9 | [93886]

BesellsGaft mit beschränkter Haftung iv Firma Bustav Fischer Beselschzafi mit beszräakter Saf:uyg zu Verlin machen hterdurch bekannt, daß die Sesells{aft dur Bescluß der Gesellszaftir aufgelöft it und fordern zuglei bie Giüöubiger der Gesellichaft aut, id Sei derselben zu BGeclin, Wallitraße 11/12, zu melden.

Gustav Fier. Philipp Brütell.

Die Firma Pucf & Co. m. b. H. ist dur Bes&%luß der Ge}ellshafter vom 27. Fani 1918 aufácidft und fn Liqui- dation getreten. Vie Gläubig+# der Gesellschafi werden aufgefordert, sh bet der Gesellschaft zu melden. Altouna-Ottenséu, ven 5, Juli 19183, Die Liaouidotoren der P:ck & Co. mit beîcchräafter Safstung : Weber. SGehrdckens.

[23362]

Die Sesellshoft Geblex & Co. Ee- {-Nsczaft mit beschränkter Hafiung in Coswig /Sa. ist durch Gesellihaf!s- deschluß vom 1. Juli 1913 âufgelöst wordea. Die Släudbigëérx der Gesellschafi werden aufgefordert, Ach bei ihrxr zu melten.

Coèwig i. Sa., den 2. Iult 1918.

Oscar Franz Gebler, als Liquidator.

Der Liguidator : H. Schütte.

23 782 355

S0 P, S. 0

\ SBiroguthaben 2c.

V Steirishe Gußstahlwerke Aktiengesellschaft, Wien,

Aktiva.

Grundbesiß, Gebäude und Einrichtung. .

Kassa ; Ce

Norräte .

Debitoren

Effekten

Gründungsspesen

Kí,

6 204 701 84 9592/3 2 225 294 1 183 2559 1 460 479 28 500

[1186 783/73

Soll Gewinu- 1nd Berlust?onto

Steuer und Gebühren . Zentralregte

Zinsen

#iründurgs!pesen Abschreibungen

Geroinun

» 169 920/66 997 782/35 17 046/28

28 500 |—

1 197 011/54 670 005,45

2 640 26628]

Vilauzkonto pee 31. Dezember 1917,

N Aktienkapital .

Pasfiva. E

4 860 667 22

Wéeditoren c. «ck o : 56 111/06

Reservefonds .. Außerordentlißer Reserve- | fonds A 100 000|— Neservefonds für Uebergang zur Friedenswirtschaft 100 000/— Gewinn: | Vortrag vom Kr. Jahre 1916 57 504,64 | Gewinn im l, Jahre 1917 612 500,81 | 670 00545 11 186 783/73 per 31. Dezember 1917.

K. |' 57 504/64

Gewinnvortrag . . 05 76ti0i 2002 (01/6

Betrichögewinn . .

| 2 640 266

ist beute folgendes eingetragen : Die Firma Carl Vevder in Mühleu- rahmede ift erlos{Gen. : Ulteua (Wesif.), den l. Juli 1918. Königl. Amtsgericht.

Aitenkirchen, Westerwald. Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr, 15 {t bei der Firma Heinrich Krämer in Schöneberg folgendes ein- 0tragen worden: Der Firmenir hb-rx ift cetorben. Erben sind Paula und Mariha Krämer in Schöneberg. Das Geshäjt wird unter der bisheiizen Firma ycn Eiben unverändert fcrtge| ührt. Altenkirchen, den 27. Junt 1918. Königltes Amtsgericht. [23714]

Amberg. [23895] Bekanutmacónug. i Im Handelsregister wurde beute einge- tragen dle Firma „Vayerische Ocker- rubeugeselschaft Sverbe: «& Co., irhenreinbach i/O.Pfalz“. Siy Kir@enreinboh in dex Oberysa!z Gesellschafter: 1) Hans Ruder, Kaufmarn in Nürr berg, 2) ‘Seoxa Mox Sperber, Gastwirt in Nürnberg, 3) Hans Sperber, Landwiit in Kirchenretn ba. rb Ges-Ulschaft, welche am 22, Juni 18 begonnen hat, ist eine ofene Har- d'184esellschaft zum Zwecte etnes Sruben-

Großh. Bad. Amtsgericht.

Bad Homburg v. d. Höbe. [23715] / HDande!sregiîter.

Firma Emil Paulu’s Friedrichs,

dorfer Zwiedackfabrik zu omburg;

v. d. Höhe. Die Firma ist mit allen

Aktiven und Passiven auf den Fabrikanten

Adolf Schwab übergegahgen. Dem Buch-

halter Alsred Schrodin zu Gonzenheim ist

Prefkura eiteilt.

Bad Domburg v. d, Höhe,

2 JZult 1918.

Könt „liches Amtsgericht.

ad Oeyahansen. [23903] În unser HPandeleregtster Abteilung A it heute bei der unter Nr. 264 etoge- t:acenen Firma „August Frudermann.““ in Niederbexen Nr. 94 fo!geades etnge- tragen : Vem Kaufmann Augvt Frodermann jun, zu Niecdecbexen Nr. 94 i11t Prokura erteilt. Vad Ot:yuhausea, dea 3. Juli 1918. Köntgliches Kmtsgecichz.

Bud Deycohaunusemn, [23902]

Fax unser Handel?regisier Abt. A ist beute unter Nr. 263 die Firma „Oeyn- haufer Möbelwerïe Heinrich Drofte““. Bad Oeryuh{=nusep, und als deren Jn-

den

wid befannt g?zmadht: Fabri? wetß ladierter Kletnmöbel. |châftslokal: Nr. 47 479. Elias Steinex Hoseuträger- fabrikatioa in Verlin. Jahaber: Elias Steiner, Kaufmann, Berlin. Ne. 47 480. Jacob Weiß ita Veelin. JIyhaber: Jacob

Köatgl. Amtsgeriht Berltn-Mitte. Abteil. 66.

Worin. [23906} Handelsregifter dr Föniql. Ümts- gerichts Vercliun-Mitte. Abteil. A. In unser Hanvelsregtiter ist heute eiu-

getragen worden: Nr. 47476 Julius Löffler îin Werlin. Löffler, Kaufmann, Berlin. Nr. 47477. Arthur Melaun Masc@zinenufabrik in VBe-clin. Inkaber: Arthur M-elaun, In- geuteur, Beriin. Nr. 47478. Mox Nagel in Berlin. Inhaber : Mox Nagel,

Fahaber: Fulius

Kaufmann, Verltn. (Als nticht etngetragen Se :

Alte Jakobstr. 64 a).

eiß, Kaufmann, Berlia. Nr. 47 481.

Josef Weiß in Berlim. Inbaher: Josef Weiß, Kau!maun, Berlin. Walier Tittel, Berlin. Bet Nr. 46 371 M. Wesiphal «& Co.

Prokurist ist :

in VBer!in- Tempethof: Die Gesellschaftexin Char-

lotte Weitphal, geb. Brtiey, ist aus der Gesellschaft ausaeschieten. Gleichzeitig ist der Kaufmann Wtihelm Dietrich, Berlin- Martendorf, in de Gesellshaft als per-

Deutschen Neich?anzeizer. Nr. 15 516. Teïta VesreAl\chaft wit bes&%räukter Safiung. Sig: Berlin. Gegenstand des Unrernehmens: Die H&islelung, der Frwerb und Vertrieb von Neubeiten, »vie unter dem Sammelnatmnen „Testa“ in den Handel fkommen, und der Betrieb aler damit tm Zu- sammenhang slehenden Handelogeschäfte. Stammkap!til: 20000 #. Getichäfts- führer: Kaufmann Karl Mert in Berltn- Wilmersdorf. Die Gesellichaft tit eine Sesell'chaft mit beschz1äkter Haftung. Der Sesells@aft?v’-rtraz is am 10. Junt und 3. Jult 1918 abges{!o\sew. S'nd mehrere Beschäftsführer beste llr, so erfolgt die Vertretung durch mindestens zwei Geschäftéfühcer oder durd einen Ge- häftsführer tn Semelnshaft mit einem Pr°*uriften. ls nicht eingetragen wird veröffentlicht: ODeffentlihze WBekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen dur don Deutschen Reichsarzetaer. Bet Nr. 2703 R'ffauf «& Comp. Ee- selishafi mit veschäukter Haftuug1 Die GSBesellshaft ift aufgelöst. Die Liquidation it \chon heendet, die Firma auf „hie off-ne Hande!sgefel- {aft MRaffauf & Co. übergegangen. (H.-R. 1.) L'quidator ist der biéherige Geschäftsführer Kaufmann J-kob Naffauf in Be:lin. Bei Nr. 7731 Rena Fi-

prägnteren von Holz und anderen po:dô!en Stoffen und die Verwertung der beim Kaiserlib-n Patentamt unter B. 78 266 IV. Kiafs: 38 h z2m Patent angemeldeten Erficdung, betreffead Berfahren zum Jm- 9rägnieren voa Holz und anderen porôsen Stoffen. Das Stammkapital b-tcägt 100 909 «. Geshäfteführer: 1) Kau! man« franz Herger ta Berlin-Dahlem, 2) Kaifnann Waldemar Drucker in Berlin. P-okurist: Dem Kaufmann Hugo Fcebse in Berlin-Lih1erfel-e ist Gejamt- prokura mit etnem Geschäftsführer erteilt. Die Gesell\chaft ist eine Setellshaft mit deschränkter Haftung. Der Sit fellichasts- vertrag ist am 31. Mai und 25. Furt 1918 abgeshlcfse». Stnd mehrere Ge- schäftsfübrer bestellt, so erfelgt die Ver- tretung dur ¡wei Beschäfteführer over durch etnen Geschäftsfühnec in Gerweinschaft mit. einem Proku-tsten. Als nicht einge- tragen wird v-röffentliht': ‘Als Etnlag: uf d1s Stammkapital werden in die Gr- sellshaft etrgebrait vom SeselliMafster Kaufmann Nobert B-y!r in Becuin setn Gewe1beb- trieb, betreffe d Verfabren zu Impräanieren von Holz und ande1et Þpo- rósen Stoffen, das für dieseu Beira b an- gemeidetz- Warenzeichen (,Beluit“) sowie dite be'm Paiseclihea Patentamt uatec B. 78 266 IV. laff! 38 h zum Pa'ent aygemeideten Eifindung n, betreffend V r-

jönlih hafiender Gesellschafter eingetreten. Die Firma ist in M. We#phal «& Dictrich aeändert. Bet Nr. 44 549 B. Schlesinger «& Co. in Berlin: Die Getelijha!t it aufgelöt. Die bis-

Die Zahl der Genofsen am 31. März 1917 betrug Zl der am Fahres\{hluß angehörenden Genossen Gesamtbetag der Haftsumme am WZahres\chkuß „6 18 600,—. WVerlin, den 29. Zuni 1918. Keiegskredit?afe für deu deuticheun Mittelsiand eiugetragene VBeaofseusHaft mit beschräntkter Dasipilidt. Dex Vorstaud: Dr. Crüger. Dr. Leidig. Stur. C P EETE T G R I E | 1) OItrag au8 dem Vorjahre : __ 2) Uebecträge (SHadenrücklage) aus dem Bor- d ¿ul ( c

jabre 36 187 99

betriebs, der derung und des Verkaufs

R Farberde jeglider Art. Die Ver-

gens der Gesellsheft erfolgt in der

N lu O zwet Sesellschafter zu- ! nen.

Ausgabe. Amberg, den 2. Julî 1918.

é S K. Amtsgericht. Reglstergert@t.

Amberg. [23896] Cs Gesellshaftsregister wurde kb-ute

15 862/89 t der Firma Konrad Soergel, cffene eingetragen: Prokura des

fahr n zum Impreägn e‘-n v.n Holz und anderen vorösen &toffen, jog-uaante3 Be'uitverfahze 2. Der Were dtesec Sach?inlage i auf 55000 4 ange- nommen, fo daß die g"eih bose Stamm- et-lage die‘es Gefellihafters dadurch voll bele,t ist. Oeffentltche Bekaantmachzungen der Gesellsha't ecfolyen nur durŸ ren Deutschen Reich3anzeiger. Bet Itc. 5691 Gottwald & Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftuzg: Die Firma ift ae- Iöscht, die Liquidation bcendet. Bet Nr. 13 487 Sigarretienfabrik „Hegar““ Seselschast mit veschräufter Baftuag : Dte Firma it gelöscht, die Liquidation beendet. Bet Nr. 14326 Geselischaft für Grubeubetrieb im Erzgebirge mit beshränkter Haftung: Dt- Firma lautet jegt: Geseuüschaft für Gruben- betrieb mit befchränkter Haftaug. Durch Gesellsafterbeshluß vom 14, No- vember 1917 ist der Gesellichaftsoertrag abgeändert. Berlin, 4. Juli 1918. Köaigl. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteil. 152.

haber der Keufmann Heturih Dioste zu Bad Ocynhausen etngetragen. Oeyr hausen, den 3. Zuli 1918, Königliches Amtsgericht.

ne,

nanzierung2geselschaft mit beschräuk- ter Haftungz Die Zwetgniederlafsnrg in Verlin-Wilsmersdorf ist ad Verlin- Lichterfelde verlegt. Beri Ne. 7763 hertge Gesellschafierin Emmy Schlesinger, | Prima Finanzierungs - Gescüschaft gb. Gall», it alleinige Jnhaberin der | mit beschränkter Hastung: MNentier Ftrma. P-'okurift ist: Bruno S(lesinger, i I lowici ist nit mehr Geshäfts- Gerlin-Schöneberg. Bei Nr. 37 870 | führer. Kaufmann Rodvert Beyer in Ber- Möbel. Kaufhaus „Nord: u“ Jacques | lin ist zum Ges@äftsführer best-lt. Durch WGrüubeca in Berlin! Jnhaver jeßt: | den Besbluß vom 29. Junt 1918 ist der Richard Becker, Kaufmana, Berlin. —| Siy nach Berlin verlegt worden. Bet Nr. 34850 Hermann Scbrepffer| Bei Nr. 8044 Schack Gebrüder in Neukölln: Fnhbaber jeßt: Hermann | Gesellsc(aft mit beschränkter Daftung : Schrepffer, Agent, Berlin-Karlshorft. Die | Die Prokura des Fräuleins Anna Noy ist Prokura des Hermann Schrepffer ist er- | erlosGen. Bei Nr. 8813 Industrie losen. Niederlassung jeßt: Berliu- | und Dätieuproduk‘e G. Ritschel Le- Kar18horst. Bei Nr. 33 445 Poch- | selshaft mit beschränkter Saftung : waldt & Kempuer in Verlinr Jeßt: | Dem Werner Cals in Berlin -Schöne- Offene Handelsgesellschaft, welWe am | berg und dem Archiiekten Franz Zenke in 1. Jult 1918 begonnen hat. Robert Welter, | Micendorf i. Mark ist derart Gesamt- Kaufmann, Berltx-Friedenau, ist in das | prokura erteilt, doß jeder berechttgt ist, Geschäft als persönlich haftender Gesell- | die Gesellshast in Gemeinschaft mit einem schafter eingetreten. Die Prokura des | Geschäftsführer oder einem anderen Pro- Robert Welter ift erloshen. Die Firma | kuristen zu vertreten. Bet Nr. 11 750 ist in Nobert Welter «& Lo. geändert. | Mechanische Seideuweberei Friezlaud Bei Nr. 46 110 Leithof « Poods | Gesellschaft mit beschr änkter Haftung : in Charlottenbuxgz: Die Gesellschaft ist | Die Firma ist gelö\ch{t, die Liquidation aufgelöt. Liquidatoren sind: 1) Kaufmann | beentet. Bet Nr. 13711 Richard Georg Leithoff, Charlottenburg, 2) Wek- | Schols Koks uud Kohleu Geselischast meister James Poods, Charlottenburg. | mit beschränkter Haftruvgr Durch den Bei N-, 641 Max Louis vorm. | Beshluß vom 1. Juli 1918 i der Sig J. Louis in Berlin: Weiß eufee 1 Dem | nah Verlin - Wilmersdorf verlegt Friy Kaiser, Berlin, und dem Friedri | worden. Bei Nr. 15241 Mittel- Reichow, Charlottenburg, i|t Gesamt- | deutsche Werkzeng - Gesellschaft mit prokura derart ertellit, daß sie entweder | beschränkter Haftung! Kaufmann gemcinshafilih oder ein jeder von ihnen! Rudolf Sliefan |{st nicht mehr

L {24131] Haunoverscher

für dag

Mühlen - Versicherungs - Vereiu a. G. zu Lehrte,

L. Gewivuu- 16d Verlußrechnung 53, GechBäftsjahr vom 1. April S117 bis Zu. März LILS, - E es E T 1) Schäden, einf&l. der —,— # betragenden Schaden- ermittlungsfosten aus dem Vorfahre: 2 608

a. gezablt E b. zurüdgestellt j « 15 362,80

2) Schäden, einschl. der 261,55 4 betragenden Shaden- ermtiitlungskosten im Ge|chäftsjahre : a gezablt i L E E b. zurüdgefiellt . 3) Verlust aus KapitalarTagen 4) Verwaltungé kosten N 5) Steuern uud öfentliche Abgaben „6 6) Leistung zu gewmetnnützigen Zwelken: a. auf geteßliher Borshrift berubende # —,— b. freiwillige . Ü 7) Veberschuß und dessen Verwendung: Zum Betriebs-

Ramberg. [23716] Unterm Heutigen wurde im Hanckels- register eingeiragen b i der Firma: „Joh. Gabz. Schutter“ tn Wamberg : ravz Veit, Großkaufmann allda, als Inhaher aelöi\cht, nunwmehrigec Jubaber: Hermann Fivób, Kaufmann în Bawberg. Bamberg, den 4. Juli 1918. K. Amtögericht.

Bamberg. [23717] Im Handelsregister wurde heute cinge- tragen die Firma „Johaun Schnaþpp“ in Kronach. Inhaber: Johann Schnapp, Raufmanau in Kronach. (Gemishtes Warenu- geschäft und e a E Bamberg, den 4. Ju L f Amtsgericht.

Einnrshßme.

Der Vorfißeud? des Busfichtsörats: Dr. Ntesler.

anwaltii@aft bei dem K. Amtsgericht Hengersb?:rg zugelassen und am 6. Iul 1918 tin die Recktsanwaltsliste dieses Des 1ihts eingetragen worden.

Dengetröberg, den 6. Iuli 1918. K, Arntsgezicht.

{[23879] Vefauntmahung. Die Eintragung des Mechttanwalts Geo!:g von Normauw in der Liste der bei dem K. Amktsgeriht Tölz zugelassenen Rechtsanwälte wurde heute wegen Äuf- gabe der Zulassung gelöscöt. Wav Töïz, den 3. Juli 1918. K. Amtkgericht Tölz,

[23880] Bekauutmachung. Der Name des zur Recisanwaltschaft bei dem K. Oberlantesgerihte München und den Landgezichhten München l und München 11 zugelassenen Rechtsanwalts Franz Xaver Geis wurde wegen Auf- gebuña der Zulassung heute in den Nehts- F ial ed der genannten Gerichte ge- ost. München, den 3. Juli 1918, K, Oberlandesgeriht München, y on Hetuzelmann. K. Lanbgeritht Münthen T. Dürbig. K. Landgerlcht München T1. F. V,: Martin, K. Landgerlchisdirekter.

I i Pr

Is T

7) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[238811

Fn der Versammkung der Anwalts- fammer in Kiel vom 29. Juni 1918 find zu Vorstanvämita!?evern aewählt wocden:

1) Zuüsitzrat Sch fer, Flensburg,

2) Fústtirat Döring, Kiel,

3) Zustizrat Bokelimanr, Kiel,

4) Jutftizrat Niese, Kiel,

5) Jusitzrat Dr. Abraham, Kizl,

6) Justizrat Dr. Lbmann, Flensburg.

Der Vorfiand der Anwalitkammer hat am gleihzn Tage gewählt:

1) Justtzrat Bokelmann zum Vorfitzeu-

deu,

2) Beh. J ist'zrat Mex Schmidt in Altona zum st-llvertzcteudea Wox- fitzenden, :

3) Justizrat Niese, Kiel, zum Schrift- führer, /

4) Justizrat Dr. Abraßam zum fstiell- vertretenden Schrififühzer.

Kiel, den 5. Juli 1918.

Königliches Oherlande#ger!chk. .

[24132] WVekfanzetmachzunug. Der NRetttanwalt (Heorg vou Nor- maun in Heng:rsberg ist zur Pechts-

| HandelsgeseUschaft in Sulzbach i. QO., gelöit. ubert Pfaller

- | Amberg, den 5 6 675,20 i iberg, den 5. Jult 1918, 7 38785 | 14 063/05 Amt2ger!cht Registergericht.

e Aunsbers, Erzzes. [23898] da f Blatt 1090 des Havdeksregiitezs, Aust ÜUlgemeine Deutsche Credit- N a Zweigstelle Knnaberg-Vuch- a n Annaberg betreffend, ist heute M gendes eingetragen worden:

1 onla d llnnio dem 2. Do 98 379) u ¿s{chluß der Ge- S D LE e neralversammlung vom 18) Ari 1918

| A vermögen „. E Gesamteinnabme , . [63 659/49 Gesamtautgabe . 63 659/49 laut olariatsprotokolls von demselben Schulden. Je abgeändert worden.

Vermögen. FT. Vermögen®rechn1ug für den Schluß des Geschäftsjahres 1917—1918.

tusbesoadere in

1) Vortrag. gus dem Vorjahre 1) Ucberträge auf das nä&ste Geschäflejahr für Viring,- verdreten: a ea A A 2) Kassenbestand angemeldete, aber noch nit bezahlte Schäten b weer Person besteht, dur diese 3) Kapitalanlagen : (Schadenrüdlage) ü wenn dexr Vorstand aus mehreren Mit- a. Sparkafienelnlagen E 2) VebersGuß . M 28 372,32 finan, besteht, entweder dun iei Bor-

b. ¿Ne rthaptere (Kriegsanlethen) . 3) Vermögen am 1. April 1917 „_ 145 690,87 mitzymttaliever oder dur ein Vorstands-

4) Féhlbefrag 7 P: A usammen mit einem Prokuristen.

3) Betträge, abzüglih ter HNü&buhurgen . , 4) Nebenlketstungen ter Versicherten: | a. Sebübreu und Dorio , . 199,05 | b. Einfritt8aelb 548,40 | c. Versicherur gsösteuern . 907,65 f 1655/10 5) Kapitalerträge : Ter | Kursgewinn 3 476/81 O R E N l

4451/57 909 76

Woerleburg. [23718] In das Handelsreglst-r Abt. A üt heute aïs Juhaberin der unter Nr. 91 einge- tragenen Firma Hildegard Rompel, Berleburg, die Ebefrau Bauunternehmer Karl Rompel, Marie geb. Brusis, zu Berl-:burg eingetr2gen worder. s Ferner ist eingetragen worden: Dîe P-o- fura des Bauunternehmers Karl ompel zu C ist durch Uebergang des Ge- äfts erloshen. A baea, den 2. Zuli 1918. Königliches Amtsgericht,

Bernburg. [23908]

In das Hande!3register Abt. A unter Nr. 896 it heute die Firma „&ern- burger Motocen-Wirk Oskar Rate, horn“, Beruburg, und als derea J»- baber der Ingenieur Otkar Naséchorn in Bernburg eingetragen.

Der ledigen Frida Ende ist Prokura erteilt,

T22

39 751 110 090 340

E" “h

in Bernburg

nuaberg, den 6. Juli 1918. Köntgliches Amtsgericht,

196 813,84

Gesamtbetrag . .

Gesamtbetrag Ahrens2bö?k, 20, Mai 1918, j

Dex Vorftaud. Frentrup.