1918 / 160 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Betlin-Obeyspree, Terraiu, und Baugesellschaft.

[24217] Vila 1z per 31. Dezember 1907, Ke

Ordentliche Genzralversamm!ung der A!tionâce der Aftiengeselschaft eSUXerxfabri?k zur Rat“ WHaödecken- fest am Freitag. Den 26. Juli 1938, Nactzzaitiags 3} Ubr, in dex Gati- wir:schafi von August Kunze, Baddedcken-

stet t, b TDägréordiung:

1) Vorleaung des GBeschäft3ab\{lufses E E PGgNe 1917/18, Genehmigung a dzsselden. rvig, ten 8, i

2) Gntlastungsertetlung für die Re#- Der Auf

nungen ver Kampagne 1917/18. ; é Î 3) Ättienübertragungen. Zèrbiger Lank Vereins von Sthcoëter, Koerner & C;

it

@ C 4) Verschiedenes. o. Der Auffichtszat. Der Vorftaud. | Contntañdili selshaft aur, Wep 3, Vo. ifender. (

[24329] Eituladu 4175) Die Aktionäre unsitts : l’ Debet.

Bee bievurch ¡u einer aufgeht

Freitag, a ‘26, lam nlung G nhofantetle

mzitiagé 3 Uhr, im G18, Hg - “Cat o

E Ad? P, m Gasibofs j Hopothekenkon D Ss

s\Fwarzen Adier* in Zörbig ingelau " Möbiliakonto . . «

: ege Sordnun s R S O L, Erbéhuñà des Aftientapitzl - Gewinm u Verlustkonto i erunginf 9 ú erböôburg. anginfolgeder Kapit

(24201)

(24199) edit. | Vie dritten Zinsbogeu zu unseren

„Sarotti“ Chokoladen- und Cacdo-Induficie Aktiengeseäschast Berlin. Die neuern GSetwinuaareilsSHeirbogen zu ‘den Zktica unserer G-cseUschaft Nr. 2001—3000 können von jet ab

(24172) Aftien-Zuckerfabrik Rethen a. d. Leine

“U S, B40 Teilichuldverschxribungen können Vermözen. Vermögen#redinung am2a2. März 191 S, Berbiadlichkeiten. i 2 000 000|— ¡bw D. F Lehmanu und M : i aat E ; M | (Et ckxer in Hat’e sowie die Berliner | Z;undliüte 95 774} Fitl-nkcovital d Handels - Geselsezast und Nott && Sebêude . S 231 081/55] Gfegliche R Sum in Werliu in Empfaug je Masch a: n : 913405 471 B decn Us nommen werden, Geräte 5 000 —— {L ufende Schulden ¿ Dalle a. S , den 8. Iult 1918, N Eta llebergagastonto zur Frie- ils al E Weripap!ere Vebergangsfonto zur Frie Jalle-Hettstedier Eisenvahn- deus wutsaft 2

Kassenbestand Geseliscaft.

j

j

|

Bankguthaben . . .. 270 261 20

Der Vortand. Czarnif oto. |

Forderungen 279 26456 | E Beteiligung . E A 10 000/— : | Bei der am 6. Juli ds. Js. vyorge- | Vorräte (laut Bestandsauf- E | nommeren notariellen Auslosung unserer} nahme). . _1 259/308/69 ia En E Tprozenitgen Veilschuldverichreibuagen 9 332 455|64 92 332 455/64 vom Jahr? 1898 sind nachstehende Num- R » 237 198/57 l 20 §8 95 119 139 *198 341 377 von Reden.” i c O 20:00 959 L191 (T D046 Berlin. den 27. April 1918. T 1ER 981 586 665 678 694.

F Hahne. G. von Reden. F. Schaper. è 4 / | ca i ® 6 P ° -— è 2. Berlin-Oberspree, TeLrrain- und Wau esells aft, |. Die Autzahlung derselben erfolgt vom Ulktien-Zuckerfabrit Nethen a. d. Leine. Riefe Qr ü g afl. 31. Dezember d3. Js. ab : : . ppa. Krüger. an der Nasse unserer Gesellschaft,

[24 {G8} L ic Î Oppelner Aktienbrauerei & Preßhefefavcik, Oppeln. 49/9 BVartialobligatiozen. Bei der beutigen zwanzigsten Kusloïung -” { obîger Obligationen fiad folgende Nummekcen

[24197] Angust Loh Söhue Aktiengesellschaft fuüc Militär- gousrüftungeu. Dîie Dividende von LO 2/9 tf beim Vankhause Jaffs «& S S155 D) A Lr 4, O Neuttädti]ze : '| gezogen worden: E A Berlin, den 4. Juli 1318, 0 N L Ra E E 162 | egen Einrzichung der Erneuerunasseine MWilhbelmstrafe 22. Sis e sa 10 113 461 127 48g | und Beifügung ein:s arithmetisch geord- Carlo Boljani. Ludwig Sumpert. 517 G18 Pas t tei 2! T2 neten Nnmmernveczeihnisses in doppelter E : ; | Ausfertigung Die Aus8zablung der gelostez Odli- N ai 2udels.Ge'ell- gationen erfolgt mit ie E a fe s Vezlinex Saudel8-Gef Lit, A bezw. (6 515 für sol&ez Lit. ïs E E S Yan - gegen deren Nüdgabe nebft den dazu ge- bei zem Bankhau}e Seorg Fromberk börigen Zinssheinen vom L, Ofkiover 1918 ab: . in Bresiau bei der Baux für Handel «c Judastrie, Filiale Breslau, voraz. Breslazzer Disfonto-Bank, | [21216]

verein, Filiale der Dentschen Bremer GUinmilverkeNoland A.-G., Bremen.

Bauk ¡ G í . S. Fi |

n S Ducabuer Baue, E ere Die außerordentliß2 Seneralvzr’amm-

in Oppeln bei der Bank für Sandeli ¿lung vom 28. Junt 1918 hat beschlofen,;

M Industrie Niederlassung / das Brundfapiial auf nom. # 1 200 000

Oppe!a. vorn. Breslaucr Dis ¡34 erhöben dur Auëgabe von neuen

kouto-Bauk, ¿auf dea Inkaber und úder je 4 1000

und bei der Gefellihaftskafse. i lautenden Aftien, welche für das Beschäfts-

Obbpetn, den 8. Zuli 1918. {jahr 1918 voll gewinnanteisberechtigt fein

Oppelner Aktien-Brauerei & Preß- [Und im übrigen den alten Aktien gletck@-

befefabri? Oppeln. Bat A Ee Aktien D voa I /

- soctlum übernommen worden mit der i Jd 27 [23398] j Verpflichtund, den Inhabern alter Aktien Crefelder ute: AltieugeseUtÄaf, ——— 2 L 4 Vercinigte Königs- u. Laurahütte (29 917 903/25

vorm. H. Gladenbeck & Soha

Lildgießerci.

now. #4 231 090 zua Bezuge anzubieteo. LubFzvhns?ki Be ide . f es achde der außerordent- f A i efvinn- 16H ) Actien-Gesellschaft für Bergbau | dem der Beshluß der außerordent Debet. l Seivim Berlusikorto ver 31. Mai 1918, redit, und Hüitenbetries. 1 260 030/52} Per Warenkonto. . . , [1671 138/05 Déx Vorstand. [24204] Hugo Lewy. Feltx Göreling.

————mE

Mh [9 151 684/46 1651 221'60 15 000|— 1i—

236 313/57) 2.054 221/63 |— Sewinn- uud 2 054 221/63 M N 209 884/79 17 256/71 664|— 1562/77

7 830/30

Per Kapilalkonto i - Dypothekenshuldern- Tonto

- Kreditoren

ln Grundstücksfontó

N ivi biete 2E mea ama A

H 18 0009|— 36 221/63 34 261 50 A

l 753 4 A VOU ai

278811

Pèr Hypothekenziinsenk z Soli Panen Mo

S s [- 885 \— 236 313/57

dovortrag. - - « E Sa blungsunkosteukonto

rkonto E - Sen inkoslenkónto L * Zinsenkonto . . . «|

[24218] Boden-Attiengeselishaft Berlin-Nord.

In der am 21. Juni d. I. stattgehabten außerordentlih-:n Generalversammlung unserer Geseil!chaft ist u. a. folgendes be- {chlofsen worden:

1) Das Grundkapital der GesellsYaft wird von #4 10000000,— um bis A 83 000 000,— dur Zusammenlegung im Verhältnis von d : 1 herabgeseßt.

2) Die Zufammerlegung kann dadur vermtedeèn werden, daß die Afttionäre von je fünf in ibrem Besig befindliden Aktien it je # 2000,— vier der Gesellschaft zur freien Verfügung überlaffen, während fie die fünfte, mit cinem entsprehzaden Ber- m-r? verseßen, zurüderbaiten. Gegen Zu- ¡ablung von 25 9/9 des Nenuwertes = e 990,— und des eiwa erforderli wer- denden Reihésiempels wird diese fünfte ¿urüdzugebende Stammaktie in eine 6 2/0 Borzuz5aktie mit Halver Dividendezn- ber-chtigung für 1918 umgewandelt.

3) Die der Gefellshaft zur freien Ver- füoung übertafsfenen Aktien können von dieser als 6 9/9 Vorzuasaktien wieder be-

S: S.

Bus E R x 45S E. Ls 1 Be Js E vi Bt: otte ität: Bsi V V M adi: odr 4: aid

zu BVexliu erboben we:den. s Berlin, den 5. Jui 1918. S. Bruer. W. Sicbke. Der Vocfigud.

[24207] n É D LUR E Ua BELE ia Einladung zur Gcueralversäuulung dér Crefelder ; Dte diesjährige Gezeraiver sammluug der Aktiozäre A. wird am Samstag, deu 3. August 1918, Bormit:ags 11 Uhr celsd Crefelder Hof stattfinden. dz S | © Un Bey Die Tageëorvaung umfaßt folgende Gegenstände : 1) Barlage-der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre§nung für 10151 2) Genehmigung der Bilanz. 71 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsihtsrats.

_ Zur Teilnäbme an der Generalye;sammlung fino diejenigen Altiont; rechtigt, die fþätestens am Mittiwoth, den 31. Jali 1918, ihr; At Vorftand, beim A. Sch4affhzuseu’shen Baukverein A.-G. Filiale 6; der Deutichea W&uk, Filtale Crefeld, oder béi einém Notaz hinterlegt u f Voritand ein Nummeruverzeichnis dieser Aktien eiñgereiht haben. s

Czefeio, den 8. Jult 1918.

Nuêgaben. Sewino-u. Verlustrechnung am 31. März 1928. Einnahmen.

M I: 1 77 P 2ER baz Me is Zee 0 N De

M [S 435 226 50, 24 76530} 3 238 49 219 880 51! 11 901/10] 76 866 73| 26 439 40) 2 603 915 91) 27 491/49] r

Berlin SW., Nitterftr. 41,

7 : e bet d Sommers z Zuckerfabrik Schortewit. wee O und Discouto —. Vilanz ver 31. Maï- 1918. bei der Natioualbank für Deuist-

87271 12] Metientont Tb v R D A ä (£) ittentont9 , 910 000|— | det den Herren raun & Co,, 7565/91 Rücklagen An cas 93 Derlin W,, Gibhornstr. 11, 151 122 25 Gläubiger P 386 704/05 hund fino diese Teilshuldyerschreibungen 219 748/20} Vorträg aus 1916/17 ; ; 48 238/71 (0 den uit fällfgen Coupons eirzu- 9 697/90 127 398|5g { liefern, widrigeufalls der Betrag derseiben __ {vom Kavital geküczt wird. Berliz, den 8. Juli 1918,

Bruttogewinn 1917/18 , . Anktien-Gesel!schaft

Betuieb8unkoten. . . .

Leinen und Drell

Säde

Kohlen

Bersicherurgen

Maschineninitanbhaltung i

Gebäudeinstandhaitung . . .

Nüben .

Rübensamen e

Ubichretbungen für Gebäude und Mafchinen R E

Nebergangskonto zux Friedengiwirt-

af . N*bers@uß

[24172] Zinsen

Aktiva.

Jnventurkonto. . . Kassakonto .. « + « Wertpaptere , - + abrifanlagékonten l Moilersches Grundsiück ,

Schuldner

s o . 0 o

D 0 @ 0 Q Q

| 104 130/57

E. 0 6: 9

30 e

278811

3 566 64371

Der Vsorstaud. G. von Reden.

3 566 64371

———

lichen Genecaiversammlung sowte die er- j R TE, R

__ ¡folgte Kavitalerböhung ix das Handels- | [24209] RNeGHuttagsabschluß vom 31. Dezember L917, Án Rübenkonto M

Bet der am 1. Juli d. I. dur Herrn E At E is E Cd Alp tE D guts E Betriebsunkoften . f 291 918/06) , Zinsen . ., D SSDAG, 8 209 09 Notar Iustizrat GrünsGild in Berlin in 127 398/56 |

régisier cingetragen find, fordern wir die Aktionäre auf, das Bezugsëeckcht unter F. Sh aper.

Bruttogewina 1917/18 I, Hahne.

Vermögen. ; # M x

E S E Ew A

geben werden. Aktionärs, wele der Ge- felshaft gemäß Ziffer 2 von je fünf Aktien vier zur freien Verfügurg über- laffen und auf die fünfte Aktie die Zu- ¿ablung von 25 9% des Nennwertes leisten, soxiz feiner den SYlußnotenstemyel und den etwaigen Reihsstempel zahlen, sind bereBtict, etne weitere von den der Se- sellihaît zur Verfügung gestellten, in Borzugsaktien umgewandelten Akiien zum Nennbetrag? zuzüglih des S&lußinoten- stemvels und des etwa erforderlihen Nzths- siempels zu erwerben,

Zur Durchführung der obigen BesHlü}se riwien wir nunmehr an unsere Aktionäre naGstebende Aufforderuüg:

a. Die Aktionäre, die zur Vermeidung der Zusammenlegung vier Fünftel ihres Aktienvesißes der Gesellschaft zur freien Berfügung überlassen wollen, haben ihre Akit?!n nebit Erneuerunes\&:in?n mit einem nah Nummern geordnete, doppelt aus- gefectiaten Berzeihnis his Donzerêtag, den 25. Juli L918, eins§ließlih

bei der Bask für SPaudel uud Jn-

dusicie, Berlins, oder

den Gesc{hzft2räumen des Bankhauses S: Bieihröder zu Berlin stattgehabten zehnten Auslosung unserer 4 °/9 Teilshuld- vershreibnugen aus der Aaleiße vom Jahre 1904 über nom. „6 10 000 000 wurdén laut Tflgungêplan folgende Nummern zur Rützablung am 2. Januar 1919 geiogen: StüXAUSS Lit A über jeuom. 1000. ir. 20 44.983 106 185 221 230 308 330 441 445 458 533 537 579 600 648 745 816 827 849 863 900 901 916 1086 1141 1142 1143 1144 1227 1249- 1256 1265 1292 1300 1310 1364 1411 1483 1564 1669 1680 1690 1691 1694 1714 1798 1863 1889 1932 1959 1971 2040 2062 2080 2161 2164 2236 2357 2444 2468 2588 2601 2684 2686 2776 2881 2923 2996 2997 2998 3058 3144 3181 3191 3221 3293 3303 33014 3420 2292 3496 3555. 3575 3597 3699 3736 3797 3808 3829 3867 3870 3943 3945 3977 4161 4168 4258 4290 4313 4387 4105 4432 4479 4486 4560 4571 4575 4613 4691 4696 4704 4796 4876 4938 5005 90098 5077 5146 5252 5350 5617 5661

folgenden Bedingungen auszuüben ;

1) Die Anmeldung muß zur Vermeidung des Avéschlufses bis zum 30. Juli 1975S cizsmließlick bei der Deut- sch:¿u Nationalbank Kommaudit- gesellschaft af Atien, Bremen, unter Eirreihung eines Azxmeide- scheines in doppelter Ausfertigung, wozu Bordrude bei dex vorbe, eißneten ZAnmecldestelle erbältiih fiad, erfolgen.

2) Eur je uom. 4 £900 ohne Se- winrautetliheine einzureih-nde älte Akiten wird «ine neue ktie zum Kurse von LEO 09/9 zuzügliß SÄluß- Theinftempel gewäßit. Nte Zablung hat {pätestens am 39. Juli 1928 zu erfolgen. Die alten Aktien-werden

recht 1218 ausgeübt" versehen. Beibae boa weniger als F 4000 alten Akiten bleiben unberüccksichtigt, jedoch ist die Bezugsstelle bereit, die Berwertung obder- den Hixzukäuf von Bezugsrechten zu _vermittelr. Die erfolgie Zahlung wird auf dem 3) einen Anmeldeschein desheinigt. Die

mit dem Stempzlaufdruck „Bezugs-:

Bergwez: ké- und Fabrikanlagen bei Westeregeln :

Ger?:htsame Abichceibung . Grundsiüte : UAbsHreibung . Gebäude ¿ Abschreibung . SHactbau A Abschreibung... Maschinen und Apparats . AMIMTEWUIg. .. Gerâte- e Abschreibung. . . Warepnbestääade ... Beteiligungen : Gewerk\Haft

Gz.® ®

admersleben . Roßleben SIrias —, s Bea niet eorg . .. 4 Archibald . Sonstige Beteiligungen .

Weripapiere :

1

202 085!

980 000 30 000

10 104/25

1 1

. i 2

“T339 Tos

938 626/85

495 729 149-572

200 877/86

38) 793

2 4 2

G #0 0 E 6-6-0

LA 4 N

152 469

189 24u 28 386/95

167 000 157 000 951 350 823-700 295 500 291-500 902 223

M4 rot f

1 55009 191 9)

17| 1346 157

113830 2 157 838

160 8; 1280 68)

| | | / | 1

11945 n

39446

ai Me 1 679 347/14 Schortewitz, den 1. Junt 1918.

Der Vorstand.

Freiherr von dem Bus\sche-Lo he.

H. Finger.

Ed. Hülße.

1 679 347

Ñ

[23833]

Göhrig & Leuchs'she Kesselfabrik

Uctien-Gesellschzaft Darmstadt,

Jahresabschluß für den: 30. Aprii L918.

Vermögen.

Aktienkapital: No nit eingezahlte 20 0/6 auf 150 000 6

E R L Grundstuck und Gebäude 1. Mai 1917 SUaMa e a n

Abschreibung e

Betrtébsärlüßen (Kranetiänläge, elektrisGße Liibt- Kraftanlage, Dcuckluftleitung, Allumulator, Baracken

usw.): Bestand 1. Mat 197... BUOMd e es oe Abschreibung... ..,

Maschinen: Bestand 1. Mai 1917 . .

N

L 1eo0d

—T61 000 ® . . 6 000 und 17 500

414

—T7 91470 5 914

33/000

V: Qa :O..80

155 000

[23830] Aktivem,

Vilanz bro 31. Dezember L917.

Passiven.

1) Bahnanlagen und Betriebsmittel 2) Wertiyapterkonto : a. Erneuerungsfonds:

3000 6 3209/0 Hess. Staaätsanl. Kurs. 2 190,— Konsols Kursw. 18 980,—

. Bilanzres.-Fonds :

200 „4 34 %/0 Hef}. Siaatzanl. Kursw. 5000 M 34 9/0 Pr. Konsols Kurs.

, Speztalres.-Fonds:

1500/46 59% D. R.-Aul. Kurow.

. Lombarddaz lehen :

21000 6 59/9 D. RN.-Anl. Kursrwo.

146,— 3 650,—

1 477,590

20 685,—

3 796

‘20 685|—

1477/50

3) Kreissparkassenkonto :

2. (Srneuerungsfouts , b. Bilanires.-Fonds . . c. Speztialres. „Fonds

3 796 14 9 929 23 207/09

S S 879 237/68

1) Aftienkonto A... 9

2) " B 10760 @ @ 3) Bezirksverband Caffel ._. 4) Darlebnotonld . « 5) Amortisationskonto . .. 6) Kreditoren 7) Lombarddarlehen . .. 8) Erneuerungsfonds: Bestand Ende 1916 Sen P O Eclós gus Altmatertal NRüdllagen pro 1917 ..

Abhebung für Beschaffung yon Oberbaumaterialiea 9) Bilanzreservefonts : Bestand Ende 1916 .. Sen O I

45 086 s 120

31 983 44 1 054/7(

48 12 000

10 113/02 420/15

Abhebung 10) Spezialreservefonds : Bestand Ende 1916 ..

10 533/17 1 207/94

| 1700 57

253 000 954 000|— 224 587190 92 18 7168

36 966

329/23

Mündelsichere Wertpaptere ¿ Pinterlegte mündelsiHere Wertpaptere . .. .. 130 109 Sonstige Wertpapiere : N 84 377| Bürgscbaften: Bürgschaften für die Anleihen- nahe- R fleheader Unternehmungen , . 2231 000,— Suidhabenu in laufender Rehnung : Bankouthaben E 1.89 Darlehen an nahestehende Unternehmungen 3 214372/: Sonstige Guthaben .. +842-270/65} 6 449 06

Sa l 2 S A S l 281

5,729 38-729

1784/55 8 808/40 DOS 22 Daben.

107 769|77 1035/37 |

9 947/42 Werkzeuge und Geräte: Bestand 1. Mai 1917 15 000 953 122|— Bua R A 303 Soll. ; Gewinn- und Vexrlustkouto.

; V 15 303/43 SEEEN 87 99674 Abschreibung S 6 303 E 1h

Betriebsriemen: Bestand 1. Mai 1917, 1 8 808/40 Bi 124 108 305 T7

d. Lombardbdarleben . . . 315|—

bei der Natisualbaut für Deutf- 4). Kassenlonto ¿e o 6 |

land, Serlin, während der bei jeder Stelle üblichen GesZitsstunden einzure!Æen.

b. Die Akitonäize, wel§e von dem Ret auf Bezug von Vorzugsaktten Ge- brau maten wollen, haben gleihjeitig mit der EinreiGung ihrer tien einen Betrag von 4 500,— auf je fünf etn- gereidte Aktien, zuzüalih des etwa er-

Auslieferurg der Aktien erfolgt gegen NRúkgabe dieses Aameldesheines bei der Anmeldestelle und gegen Empfangês bestättgung. Bremen, den 9. FIuli 1918. Bremex Summiwerke Rolaud A.-G. Der Votstand.

(24171) Meuselwißer

Zugang Abschreibung . . .

Zinsen pro 1917

88 11) Gewinn- und Verlusikonto | j

5704 5782 5865 9887 5902 5950 5981 5982 6108 6290 6300 6319 6336 6337 6367 6402 6404 6405 6525 6546 6558 6601 6949 6550 6651 6681 6687 6753 6817 6891 6905 6919 6935 7003 -7054 7064 7096 7118 7119 7199 7229 7360 7361 7387 7412 7416 7443 - 7472 7509 7573 7599 7664 7701 7784 7812 7897 1933 (996;

2608 632

1) Betrtiebseinnahmen- laut Betriebsrechnung 2) Vortrag aus dem Borsahzre

1) Betrleb8ausgaben laut Betriebsrehuung . . 2) Ueberweisung an den Erneuerungsfonds , , 3) Gewinn laut Bilanz . .

2412

d 0-0 D 0

10S SO5 |TZ

forderliß werdenden Reichsstempel9, für die Umwandlung der fünfien Afktte in eine Vorzugsaktie, und event. etnen wetteren Betrag von #4 2000,— zuzüglich des

Stück 90 Lit. W übex je rom. 4 500.

Nr. 11 35 100 121 215 217 256 299 399 3833 435 464 471 475 480 497 560 569 575 601 710 714 722 736 749 759

Braunkohlen- & Brikettwerke, A.-G. Meyselwiß S.-A.

Verbindlichkeiten. Stammaktien. .. .„,

288321 13 636 WY

Abschreibung . s

Mobilien und Kontorutensilien: Bestand 1. Mai 1917 A

T5160

Gelußausen, den 30. März 1918.

Wächtersbach-Birsteiner Kleinbahugesellschaft.

Die Dircktion.

S M a A Modelle: Bestand 1. Mat 1917 ; O Ua a

ris ' 2382 Abschreibung . ...…...., A 1 [23827] Patente: Bestand 1. Mat 1917... ...., E _AMtcitea. 2078 100 nt ano C Me 0 t A209 11 oblenvorräte 8 Ei

28 83210 S Er NNABELROE Befland . é z 5 500

Gewinn- und Verlustrech#ung. i j abrifationsmaterial und in Arbeit bef. Géegenslände 117 650 1921| |{= ——————_———_—_—_—_——— Buchforderungen ... 107 603 d Bankauthaben . . 18 240

vandlungsunkosten: | Sasse O 23 732 Verwaltungskosten ...... . . 6 180 580,34 ; Wertyapterebestand G E E R 179 649

i Ut C S . 233-526,72 | 41410 Durchlaufende Guthaben (vorausbezahlte Unkosten usw.) 3 428 ADIMTEIDINAER «a ed E 799 70 692 808 C 2078 170

3992018

11390 ; 314i 1 181208

105100

3 29209

4 00000 3 686 68 2 585 00 101620

22 40

Vilanz fie das Geshäftäjahr L917/18. | | | | 180740

Aktiva. M A Koblenfelderkonto 1 608 905/60 Maschin-nkonto 683 726 Gzebäudekonto - - .| 0941 639 Kon'o für Oberflihen im |

Tagcbaua S L O Fisenbahngleiëkonto . , 29 939|— Inveatarkonio L 10 653!— Fuhrwetrk- u. Gleiswagen- |

konto Í ¿ Elektzish Licht- und Kcaft-

arlagekonto O A Wasserversorgungskonto , Fuhrwerkskonto Küßlrinnenkonto. . . .. BolOMolivtonO XÆoblenbaggerkonto . Borraiskonto O e s Malalonto 0

769 786 1029 1096 1201 1313 1335 1512 1528 1539 1543 1670 1683 1714 1798 1823 1851 1866 1873 1874 1875 1876 1882 1934 1987 2110 2145 2175 2188 2195 2222 2223 2228 2315 2502 2990 29395 2610 2611 2757 2837 2849 3079 3100 3185 3193 3211 3212 3936 3348 3450 3460 3467 3663 3665 3687 3799 3801 3851 3918 3940 3946 3961 3976.

Die Einlösung erfolgt zum Nennwert vom 2. Januar 1919 ab gegen Nüdck- gabe der ausgelosten Obligattonen nebft den nit verfallenen Zinsscheinen und Ec- neuerungsschetnen

in Berlin : bet der Gesellshafststafse, bet dem Bankhause S. Bleichröder, ei der Dresduer Vauk,

Vorzugsakiien S Gefeulihe Rücklage . Besoudere Nücklage - i Nückläge für Wohlfahct3jwecke Nicht erhobene Dividende Bürgsafteaz L Schulden in laufender ReHnung NReingewina A

Sch ‘ußnoterstempels und des etwatgen Reihsftempels, für den Bezug einer Cordes. zweiten Vorzugsaktie einzuzabken.

c. Diejenigen Aktionäre, wee nicht freiwillig vier Fünftel ihres Akti-nbesßigzes der Gesellichaft zur freien Berfügung über- lassen wollen, baben ihre Attien r.ebst Ec- neuerungéêsheinen gleidfals mit doppeltem Nurmmernverzzitßnis bis Sennabeud, den 12. Oktober 1918, bzi den obeg bezeihnaetea Stellzw einzureihen. Von je fünf eingereichten Aktien werden ver entwertet und zurückbehalten, während die fünfte mit einem entsprewenden Vermerk versehen zurüdckgegeben wird.

Aktien, welhe gemäß a oder c nit eingerzivt werden und Aktien, die zwar “inden Hnd Mer eige P eaung im Verhältnis von 5:1 nit zu- : j lassen und der Gesellshaft au nickt zur Ga bett Barikkcuse E Ba aun UnR Bertoertung für Nehnung der Beteiligten bet 04 Duretdue 3 Sau? Filial zur Verfügung gestellt werden, werden für Bresla SLOEEE eda mte TETE as erklärt. Die an Stelle der kraft. | ‘in Välbüegt ; ojen Aktien a"s¡ugebenden neuen Stüde lx, a, Bn e I werden durch öffentliche Versteigerung ver- i Vankhause L. Vezreu3s

kauft und der Erlös den Beteiligten nat |x „79 ett ; dem Ve!hältnts ihres Aftienbesiz:8 zur e ie E Den Bank in Hanm-

Winkler.

Obexstein-Jöärer Elektrizitäts-Afktiengesellschafst, Jdar.

Bilanz auf Pi: Dezember U9LT,

d S :S D

* 4 2 231 000,—

PVasfiva.

[A h 1 250 000

Aftienkapiial 0 . . o L) . 0 s o * s s . ® . Schuldverschreibungen : M

49/0 Schuldyerschreibungen 1901 200 000,—

dabon ausgelost . . « « « 21 000,—

59/0 Suldverschretbungen 1908 200 000,—

davon ausgelost 9 000,—

59/0 S@uldverschreibungen 1914 400 000,—

davon noch nicht begeb. 216 000,—

Unkündbares Darlehen d. Landesverbandes Gesetzliche Reserve S U e Erneuerungsfonds und Rückstellungen : Erneuerungsfonds 990 000 Uln 152 Kreditoren . ‘Alzepte S ae 5 946/29 Kaution#skreditoren . . . 13 906/23 Interimsbuchungen L ; 2 766/65 Reingewinn: Vortrag aus 1916 14 362/22 i | | Gewinn 1917 ¿ 6211496] 7647718 120 036/38 3 912 692/38 | P3912 692/88 692 808106 Geivinn un Verlustrechnung für 1917. Sabenm.

: r Mvedit- j O lb Ra 1 A | Ü L | E k [44 Beirlebfauëgaben Ml 268 15106 | Gewinnverirag ... ..., 2/22 Mrd Mi Suntortiltungen / | 11 463/19 } Betrieb8einnahmen aus Licht- und | 8 373/37 i Zinsen: Kontokorrenszinsen 17. ; 35 597 61 Kraflstrom, Bahndetrteb, Fa- : | 8 993/99 Zinsendarlehen d. Landesverhande3 . 2491467 | jtallatien8gewinn, Verschiedenes | 500 219/94 6 059/54 Schuldvershreibung8zinfen . 18 791/75 79 304/03

229 199/07 Abschreibungen U | s e

259 625/97 L lon |

Mb [S

3 546 55250

20 000/—

112 613/90 177 332 98

14 992/17 |

7 868/68

1161/89

32 610/26

Betriebsaulagen..___., Werkzeuge, Mobilien u. Fahrzeuge Waren ls Debitcren A Le Kasse und Postsheclkguthaben .. Effekten e s d Nautionge allet e «e Intertmsbucungen

0.0 20 070.0 58

179 000

000 «0 „6 ch0 00 &

d (0:97 M40" C10 S 0-0. 6-0 +80 .

| 27 459|— T 8 191 000 16 699|— 178-4 24 652|— 7 976|— 29 096 260 750/04 24 292 51 4 628/54

3 287 331 69

Paffiva. | Ea ae « . « «1 1000 000|— 1 ypothetentonten. . , , „1 1408 908/57 : Verfügung gestellt. 29 bel er Mibtuto Nestfkaufgelderkozto . 179 971/80 LIefteregeln, im Mai 1918. 5 ben Ehoroibangbfien erzältlid, zie b | Wr, em rA 9 Yórt ‘die Ba, Mcserwesons 0 | E C-onsolidirte Allalitverke, E E E Am 1. Januar 1919 Eôrt die B | zogin Uh NovlutiBar 95 9029| Ebeling. Burwig. Gewinn- und Verlustkonto |__22 9892 Die Uebereinstimmung des vorstehenden Rehnungsabschlusscs mit den ots

¡ für den fulanten Un- und Verkauf |} ; © rof aus Att U BE Da Gen zinsung der oben aufgeführtea aufgelcsten ; —_ Deb x G E E L Teilihuldvers:Hreiburgen auf. 3 287 331/69 [mäßig geführien, von uns geprüften Bütßern der Consolidtrten A[faliwet ebet. Westeregeln besheknigen wir bierour@.

Auf Anregung aus den Kre-ifen der E T G Nttignäre Bahen Nd ferner dis Banfon l, | Restanten aus den Veclosuugen : Gewinnu- und Verluftr un - / “rlionáre baben fi ferner diz Banken in| m 1, Juli 1910 Lit. 4 Ne: 5710 am 21. Ma S, g Westeregeln, den d Brat Le: ¿Brü An Abschreibungen ,

er PrüfungLausschuß; : «» Urkosten _, ,, i j

der E ae nd Lp R bereit eiflärt, tit 5711 5712 pon thneu zu überrehmenden 4 6 000 000 |" A ie c Ren Norzut isaktión u den Deikináälbédiuqunäen | vom 1: Full 1912 Ul A Nt, C070 Soll. A. Peckmaun, ermann S({ley, L I Belt: 'nlali des Scblubaote „vom I. Juli 1913 Lit, A Nr. 56351 Bilanzkonto vixélidiie Bücherrevisor. E retes Sielle, v fi Neingewlnn stempels und des erwa erforderlich werdenden | 2628 ; „or, 1 Genzralunkofsterkonto , ; In der heute stattgehabten Generalversammlung wurde die Divide! Alktienfiemvel3 unferzn Tfkilonären gleid- „Dout L. Juli 1914 Lt, A Nr, 6785, Tagebau?konto das Se\cchäftejaur 1917 auf fas ia Notug Ir Berfügung He Fellen Lii. B Ne. 2733 2734 2739 2736 2803, Fabrittonto 4x 9% = 45,— auf die Prioritätsakiie, Anmeldungen auf diefen Bezug werden | ac? 1. Juli 1915 Lit. A Nr. 340 1662 | Ziusénkonto : . 10% = 4 100 ,— auf die Stammaktie me von d-en obergenannten Stellen entggen- | 2928 9708 6325 7670, Lit. B Nr. 2615, |Kbschretbungen festgeseßt, teren Auszahlung nah Einlieferung der Gewinnanteilscheine - S | „vom 1. Zuït 1916 Lit, 4 Nr. 314 1314 |Gejhäf:sgewinn . . bezw. 37 erfolgt und 5war durch Wegen der Aushändizung der gültig 4390 9709 Lil. B 1892 2737, Z uusere GVesellsWzaftskafse in Westeregelu, bleidenden twurüdzugebenden Stammaktien | „22M 2. Juli 1917 Lit. A Nr. 335 834 die Mitteldeutsche Creditbauk in Berlin, fowie der bezdgeñen Votzuasaktien ergeht | 2206 3621 5494 5784 5927 60347199, | die Nationalbank für Deuatszlaud in Berli#, Ee eine Kill See B tit. B 735 1294 1452 1643 2754 2956 die Firma Gebrüder Sulzbach in Fraukfuxt a Ma d | Berlin, 6. Juli 1918 3339 3978 3004. die Mittelveutsche Creditbauk in Fraukfart..au Main, as Geschäftsjahr 1917/18 zablbar m!t Boden - Aktiengeslifchaft Berliæ, dea 4. Juli 1918. die Firma E. Ladenburg in Fraukfurt am Maiti,. eiin, 45,— für Jeden- Gewinnanteil}chetn BVerlin-Nered, Vereinigte Königs- n. Laurahütte die Süddeutsche Discouto-Gesellschafr A.-G.. anuh ou der Vorzug8akiien, ZActien-Seselschaft für Bergbau und Den Gewinnuanteilsheinen find der amacatoge nah geordnelt #_100,— fûr jeden. Gewinnauteil- VerzeiSnifse beizufügen. {ein der Stammaktica,

Hüttenbetrieb, i Hilger. Westeregelu, den 3. Juli 1918, 0,— für jeden Gewinnanteilschein

994 000

600 000 217 500

184 000

Schüldeu.

Aktienkapital: d 00 MIOYEUGSa E E e N 500 Stammaktien * * . . , o o . . . . . .

Buchschulden . i a

Durchgehende Verbindlichkeiten (unerhobene Brandsfteuer, Krankenkafsen- und Unfallyersiheruagsbeiträge usw.) .

Geseglihe Rüdlage . :

Arbeiterunterstüzungskafse E 10A

Gewinnvo1trag aus 1916/1917 8 373 37

Reingewinn aus 1917/1918. 111 663/01

374 192 104 816

479 009/24

199 711/47 500 000'— 1161/89 34 832/60

Saben. Borttag aus I C Zinsen . A ; E E G A Uebers{uß der Bergwerks- und Fabrikänlagen bei Westeregeln . Ausbeute und Dividende aus den Béteilkgüngen . . é

d. @ 8 _ ? °

er Dre®duer Sauk

Q (E

Sa.

NVerlust- uud Gewinnkouto. n A e us 27 670/03

Per Saldobort.ag vom 104 919/56 .. Via ( 120 036/38] Gewinn aus Wesel

« Hinsen é ; Co e ï D M rablondroßgewinn

952 62597

V Sr e: 2E d. O Gle

# S 187 188/93 75 844/96 416 772/68 311 860/04 112 690/22 90 708/03 22 989/25 121805411

Reingewinn .. 18 N 914 5982/16 ! 914 582/16

In der heutigen Generalversammlung wurde die für das Gesckäftêjahr 1917 zu zahlende Dividende von (6 1000,— Aktien auf /6 40,— festgesetzt. i L. ; i d Die Dividende ist vou heute as sowohl bei der Kasse der Gesellschaft als auch bei den Kassen der Elssssifchen

Waukgesellschaft in Jdar und Oberstein zu erheben. 00s A Wir machen ferner bekannt, daß die mit der ordentliGen Generölyersammlung aus!&eidenden Herren Nudolf Hahn, Idar, und Alfons Wiedermann, WMaunheim, wieder, an Stelle des am 30. Oktober 1917 zurückzetretenen Herrn Carl Wagner ir , Oberstein, Herr Bürgermiisler Dr. jur. Heydecker, Dbersieir, und für den am ?. September 1917. durch den Tod auge chiedencn Herrn Santtätsrat Dr. med. Richter, Oberstein, Herr Carl Wagnex jr, Oderst:in, in den AxfsichtFrat gewählt wurden.

Idar, den 28, Junt 1918,

123834] O2 Göhrig & Leuchs'sche Kesselfäbrik Aktiengesellschast Darinstadt.

Gemäß dem Beschluß der heutigen @e- das Ges Hup una ist A Dividende für [ai

der mit 8009/9 eingezahlten jungen Aktien. : Die Auszahlung erfolgt dur die Bank-

N Finck, Feaukfurt am Main,

und i Y 7. Ph. Kefiler daseibst, und I. P fe Gesellschaftékasse. Darmstadt, den 5. Jult 1918.

Dex Vorstand. Gustay Leuchs.

S aben.

Generalkohlenkonto 121805411

; 1 218 054/11 WMeuselwit, S.-A., 3L Mai 1918. Meuselwizer Brauukohlen- &

Beikettiverke, A.-G. Ammon, Kraushaar.

Dex Vorftaud. O. Trippen see.

Ea E AMEES L R A S