1918 / 161 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[24369] Feldserhlößchen-Brauerei Weimar Actieogeiewfchaft zu Weimar.

Vék der am 27. Ipni o. J. vom Amte- i Amus- !

geriht Weimar vorgenommenen losung von #4 10 000,— unserer Obli- gatiouen find folg-nde Nummern gezogen wooden :

Nr. 9 22 152 186 222 je 1000 A

Nr. 321 422 423 470 475 570 592 598 679 713 jz 506 f.

Vie Auszblung geseht ab L. Ok- tober L918 an uuserer GSeshäfte- kasse und an der Kafse dez

Thüringischen Landesbank Actien-

gesellschaft, Weimar.

[24611] Í S L Leerer Heriugsfifherci Act.-Ges., Leer.

Ainsadeg zur XUL, ordentiichen Secgeralversammlung au Mitiwoch,

deu 7. Auf L918, Na2miitags },

G Uhr, im Hotel „Prirz von Oranien“ iu Ler. Tagesorbuung:

1) Gesäftsberih!.

2) Genebmiaung der Jahresbilanz 1nd Beschlußfafsang über Gewianver- teilurg.

3) Eatl2tiunz des Vorfiznds und Auffichtsrats

4) Neuwahl von 2 g'iedern.

5) Ret Hlufifafung Aftier kzpitakls.

Das Stimmreckt kann nur

j?nigen Akti:n ausxeüûbt werden, späteteuns bis 3 Auguñt cr. etu- fchlußlid bei der SBefeüifhaft. bei der Essener CreditanAalt in Essex und deren Filialen oder bet cinem Notar binterlegt worden ftad.

Leer, den 9. Juli 1318.

Der Aafïsictsrat. H. Garrels, stellvertr. Vaisizender

des Aufsicht2ratmit- üb.r ErtöZzung des

für tes

[24642]

Wir laden h'ermit tie Aftionäre unserer Bank zur Tetinahw!e an der ordemtlichen Seneralverfammiuang am 31. Zuli UDLS, Vorm. 28 Ußr, im Sizunctb- saale der Berg. Märk. Bank Filiale der Deutsken Bank, h!er, ein mit folgender Tageêordaung g: § 23 ter Sayungen :

1) Erftattuvg des Berii8 des Vorstands und Avisi&Htsrais iber die Verhältnisse der Sesellihaft und über die Grgebnisse des vz: flofsen-n Geschäfitiahre 8.

2) Feststellung der Bilanz uxd der Se- winn-“und Verlustrechnung für das veislofsere Seschästejadr.

3) Besclußfafsurg übec die Entkastung er Mitglieder des Borstaxds und des Aufsibtêrats.

4) Beschlußtafsang üßer die ESewirn- verteilurg.

5) W2bl von Au!‘si®t2ratsmitgliedern.

6) Beschlußfassung über eiwaige forsttge argefündigte Verhandlung8gegenstäcde.

Elbez feidb, 10. Juli 1918.

Kriegskrediibank Elberfeld A-G.

Dex Vorftaud. Wilh. Josten,

[24203] Eiatracht, Hraunkohlenwerke und Briketfabriken Ueu Welzow V/L£.

In der beute stattzehabten Veriosuug unserer #3 9/9 Teilschuldversch-eibun- gen wurden folgende Nummern gezogen:

Stüe 2 zu #4 5000: Nr. 24 34, _Stück 140 ¡u # L06009: Nr. 43 61 63 6698 107 113 116 120 142 1629-193 243 244 264 267 281 293 316 340 344 395 361 383 425 434 468 507 559. 567 578 591 600 611 619 638 642 649 675 677 778 789 822 870 885 917 946 1001 1012 1013: 1007 1091 1093 1158 1172 1182 1225 1283-1287 1290 1320- 1323 1347 1369 1382 1400 1404 1406 1443 1451 1492 1470 1502 1506: 1508 1577 1699 1777 1824 1855 1871 1874 1881 1890-1891 1913 1918 1928 1972 - 1973 1995 2043 2044 2076 2084 2094 2104 2107 2124 2139. 2148 2151 2900 2206 O4 Lu0O_ Ce04 LuIAL 2209 2303 l 204 2910 2315 2390 2412 2435 2438 2447 2474 2478 2008-2043 2946 2558 2971 2598 2628 ck 2012 2677 200 2744 2804,

Rüciständig sind: Nr. 28 zu 4 5000, L101. 10 120-102 160 170174 298. (139 920 997 1548 1551 1921. 2231 2233 2243 2494 2496 2548 zu # 1000. Die Einlösung der ausgelosten Tetl- \ck{;uldverschreibur.g2n erfolgt vom 2. Ja- uz: ar 1919 ab zum Nennwert bei der Wesellschaftékasse Welzow N. L,

bei der Mititelveaischen Creditbauk in Vexlin und Frankfurt am Main sowie bei deren sämtlichen Nieder- lassungeu,

bei dem Bankhause Jacquier & Se-

curius in Beríixz,

bei dem Bankhause A. E, Wassex-

mann ix Vexrl'n gegen deren Autlieferung mit Zintsheinen per 1. Jult 1919 folgender und Erneue- rungsscheinen.

Neu Welzow N. L, den 4. Fuli 1918.

Eintracht, Graunkoßleuwet ke and Brikeifabrixen,

S jpaá p

n

t N

2612

2791

O O TO O O

in Neu

1

w!lÎei

2405 j verfammlung hiermit ein. 2498]

[2458 Ahaus Enscheder Eisenbahn Gesellschaft.

Infolge Bt schiufes der Genecalversamam- lon, tit der Divisendstuschein übr das Betriebsjahr: 1917 der Altien A der oben- g?naonten Gesellsaft zahlbar bei der Sfsociatie Casa in Amstezdant mit Fl. 7.50.

Ak äus, 1. Fuli 1918.

Aßtaus Safcheder Eisenbaÿn SDeselsÄ%haft. Die Direktion.

riever. I. H. Willink.

[24370] Deutsche Dypoth-kenbauk in Meiningen.

Bei der in Gegenwart des Herzoglichen Staatskommiffars vorgenommenen plan- mäßigen Pfaudbriefoecloîung sind alle die Pfandbriefe zur Rückzahlung am 1. Oktober 19XS bestimmt, deren Nummer in ibren legten drei Stellen eine der nachfolgenden, durch die Aus- lofung bestimmten Cudnummecn ausweist (die Nückstände find wit dem Jahr der Fäliakeit ia Perlschrift —, an dessen 1. Oktoder sie rückablbar waren, ein- gefügt): 409%/91ge seit L. Juli 1909 verlios- bare Viandbriefr (Serie Ll) mit

April-Oftadver- Zinsen.

Lit. A à 43000 Nr. 115 18417 236 34315 38427 439: 47617: 824. Lit, à # 2000 Nr. 01716 08817 16217 256 304 37615 50316 52717 62916 722 77417 871 929. Lit. à 46 1009 Nr. 022! 360 42917 46314 54415 D639 G43/7 8201. 907. 902, - Zit: à 4 500 Nr. 016 0187 0621 17015 18213 92417 329 441! 5041 601!? 67816 68817 §09 91716 93817 9515, Lit. E à M4 300 Nr. 068!7 40017 4251 43217 452914 470 51518 521 - 69416 79715 76816 785 82014 §96 89917 91417 9171s 9451, Lit. F à 4 100 Nr. 0157 01917 07219 0771 13717 1391 14317 21217 251 25617 281 30815 34614 35517 39716 62617 667 690 72914 78416, Lit. G à #4 50 Nr. 00917 02017 05613 09317 1221 13314 16327 37517 43916 44217 475 52415 55716 56113 70413 70613 77516 79816 877 91317 938 98513,

329% tige verlosbare, seit L. Januar 1905 fündbare Pfandbriefe (Em. V) mit Upril-Oktober-Zinsen. Lit. G à # 3000 Nr. 539 818. Lit. E à (4 2000 Nr. 063 530 675. Lit. F à #4 1000 Nr. 081 54617 609 67617 71917 98716, Lit. K à 500 Nr. 325 39217 431 666 896: Lit. E, à #900 Nr. 115 297 638 895. Lit. M à 4 100 Nr. 132 202 34217 620 707 82416 960 33 %tge feit 1. Jan. 1907 verlos- bare 1. fündbare Pfaundvri:fe (Em. V) wit Ypril-O?tober-Zinsez.

Lit. & à 4 380900 Nr. 00317 118 202 302 812 967. Lit. M à - 2900 Nr. 15917 355 37517 574" 618 664 825. Lit. J à 1000 Nr. 0047 0547 18117 443 875 989. Lit. K à # 500 Nr. 20717 248 277 38617 468 56017 580 655 66115, Lit. L à 4 300 Nr. 136 17017-3107 480 51317 544 94717: 834. Lit. M à #4 100 Nr. 40597 635 647 656 74917,

Die Zablung der Pfandbriefzinsen bört mit dem durch die Auslofung be!timmten Rö@zablungêtag auf; wir vergüten jedo auf den Nennbetrag der später als einen Monat nach dem B-rfalltag zur Ein- lôfung gelangenden Pfandbriefe bis auf weiteres 13 9/5 Hinterlegungs8zinsen vom Verfalltage ab.

Auf Wunsch der Pfandbriefbesiger senden wir diefen regelmäßia portofrei die Ver- losurgélisten oder übernehmen kofienfret die Kontrolle der Verlosungen und Kündi- gungen. Antragsformuiare stehen bei uns zar Verfügung.

Meiningen, den 1. Juli 1918.

Deu:sche Hypathekenbank.

257 028 068

24600] Öerkulesvahn, Aktien-Geselishaft Cassel-Wilhelmshöhe.

Tir laden die Aktionäre unserer Gefell- [Haft zu der am Dicnsiag, den 30. Juli d. I, Nachutitiao8 5 Uhr, imGSeiattslokal der Herkuiesbahr(Hunrod- itraße 9 bier) statifindenden 13, Genuzeral-

Tagessrzunng:

1) Besbäftsbeziht des Vorstands und Borlage der Bilcnz sowte der Ge- winu- und Veilustreßnung für das vergargene GeihäfiSiahr.

2) Veitimmung über die Verwendurg des Nei: gewinr€.

3) Erteilurg der Entlasteng.

4) Wabken in den Auffißtsrat.

9) Erböbung des Eruudkapitols vm 300000 # durch Ausgabe von 300 Aktien zu 1000 #.

6) Abänder:nz von FF 4 und 21 der Satzungen.

7) Verschiedene®.

Die Aktioräre, we!he on ti:ser Ge. veralversammlvng teilzunebmen beat sih- tigen, wollen thre Ak.ien obne Zirébogen spätesieus am dritten Tage vor dem Versammlungêtage im Seihäftélokal der Gescschaft biyterlegen cder den Nachweis über eine anderweit erfolgte Hinterlegung inuerhaib diefer Frist eibringen.

Caffel-Wilhelmshöhe, den 9. Juli

¡

1918. Der Auffiht5rat.

Mende, Vorsitzender.

[255286] Vefaunimachuna.

Infolge Abieven3 find diz: Herren Bruno !

H2rbst, Deschäftäinhaber ter Berliner

Handeks-G sells ft in Berlin und Genera! |

tonsvl H:-rmano N senderg in Berlin aus unseren Aufsicht Srat ausgeschieden. Eclanugen, de:n 9. Jali 1918. LBaunmwolspinnerei Erlangen. JIssenmann. Rupp.

{24366} Vereinigte Faßfabriïen, Aktiengesellihaft, Cassel.

Bei dec am 1. Juli cr. bewirk en sirbenten Auslosung der 42 2/6 igen Feiischnuldverihreibunugen unjerer Se- sellschatt sind fo!lcgeade Nummern g?zogen wocben :

Lit. At 42 82 194 212 3986 400,

Lit. E82: 484 545 603 681 819 828 868 986 1173,

Lit C! 1229 1350 1452 1615 1664 1748 1825 1850,

wos hiermit zur Kenntnis der Inhaber gebrocht wird. h: ;

Dez: Gegerwert der aufgelof#en Stücke gelangt am ©. Januar 1919 bet der Sergisw-Märtuschzeu Vank, Filigie der Deutsczien VBask, in Slbexfeld, und den übrigen Niederlaffiznzen der Deutschen Wauk in Lochen, Barmen, WBerncoftel-Cue# Bielrfoe!n, BVoch5olt, Bozu, Cov!leuz Crefeld, Cronenberg, Döfseldorf, D.-Siadtawm, Hagea i W, Samu i, W., in, GEöin- Miüiiheim, Neheriea, Neufe, Paver- bor, Nemiche!z, Nheydi, SZaar- hrüden, Soitugen, Trier Uurd den Devofitez?afisen ver Deutschen Vaak 'n Goch, Idze, Lipostadt, Opiateu, Rouëdo:f Sh'ebuss, Schwclu, Soest, Velbert, Wald und Warburg owie tei

der Dresdner Vank, Filiale Tafs-l,

in Caffel urd bet

Hérrn L Vfziffee in Cassel gegen Aushändigung der Teiisuldver- chreibung?n nebst Zinsichzinen per 1. Juli 1919 u. ff. zur Auszah}urg.

Etwa 1eßiende Zin39ichetre apital gekürzt.

Mit dem 2. Jznuar 1919 bört die V zr- ¡infung der au8gelcften Stüde auf.

Caffel, den 1. ZAult 1918.

Vereinigte Faßfabrikez Atuiesgejeüschaft.

1924 1542

werden am

[24174] Bergwerksgesel!schaft Hibernia.

Bei der am 1. Juli d. J. durch Herrn Notar Justizrat Grünschilo in Berlin in den GesŒ@äftsräumen des Bankhauses S, Biel: öder zu Berlin \taltgehabten ¡ehnten Aus!eftnsx un'erer 49/9 Teit- schzuldv?rschreibungzez aus der Unleibe vom Tabre 1903 úber nom. M 4 509 000,— wurden laut Tilqurgetplan folaende 154 Nummern üder jck nom. 1000,— zur Rüdiablung am 2. Januar R919 ge- ¿Oen ?

Nr. 8 65 66 73 84 94 165 172 260 277 278 289- 295 362 401 429 436 438 441 441 449 450 454 525 5935 9586 599 612-624 626.632 717 754 795 844 877 911 930: 948 949 986 990 1004 1075 100 141 T1 2 L248! 1962 L074 L279 1295: 1805: 1316 1334: 1373 1436 1437 1445: 1447 1519 1521 1525 1583 175D 1764 1782 18094 1818 1822 1842 1899 1906 1961 1964 1969 2905 2021 2032 2047 2084 2098 2100 2106 2126 2136 2197. 2232-2315 2355: 9398 2415 2419 2428 2450 2464 2466 2498 2508 2601 DOBT: 2120: 2721: 2143 210. Ca 2LIR 2793 2837 2868 2940 2947 3056 3077 3092 3221 3222 3286 3305 3315 3336 3347 3394 3397 3403 3412-3498 3534 3555 3702 3749 3776 3912 3959- 4042 4045 4049 4068 4115 4121 4133 4154 4156 4172 4193 4208 4293 4338 4343 4367 4382 4435 4493.

Die Etinlsiung erfolat zum Nennwert von S2. Januar 19X9 av gegen Nüd- gabe der ausg:lojien Ob'tgattonen rebft den nit verfallenen Zios|ch:inen und Er- neuerur g8idrinen

iu Berlin bei dem Bankhause S. Vieich-

rödee und der Veriiner Handeis - Seselistaît,

in Düfeideorf bei Herrn ©. S. Terink-

aus und

in Herne bei der Ges2lschafis?kasse.

Am 1. Januar 1919 bört die Verzinsung der oben aufgeführten ausgelosten Teil- chultvershreibungen auf.

Mir bemerken, raß wtr aber aus bereit find, hon vor diesem Zeitduv kte die Stücke nebst Ercneuerung9schein und zue gebörigen Zir8i{einen zum Kapitalbetrage zuzüglih der vom 1. Jalt 1918 bis zur Einreiung aufgelaufenen Zinsen einzu- olen.

Folgende au2gelofte Oblégaitonen sind bis jtt noch nich?: zur Ein!1ösung ge- langt:

Aus3 der Verlcsunz vom 1. Juli 1910

1914

Nr: Il2k 2D

992

d

Aus der Verlosung vom k. Iuli Ne. 1687 1987 2238 2640 2644 3837 4482 4486.

Aus der Berlo'ung vom 1. Jult 1915 Nr. 462 3473 3537.

Nus der Berlosura vom 1. Juli 1916 Nr, 336 456 1448 2151 2719 3577 3680 3955 4481.

Aus der Ver!osuno vom 2. Juli 1917 Nr. 459 849 1572 1990 2102 2141 2259 3061 3197 3471 3565 3651 4276. 44192 4500.

Derne, ven 9. Juli 1918.

Be: gwerkëgesellschaft Diterutia.

von Velfsen.

[24367]

! Bon urseren Rertenteilscku"dver- schreibungen vom 10. April 2S9L wurden dem Tilgung?plen gemäß am 5. Juli d. I. in Decesèen folgende Nvm- mern eufaelot: Nr. 33 45 98 108 108 167 193 234 261-318 338 356- 399 414 420 443 476 492 524 556 570- 586 691 731 746 780 809 843 866 908 932 986 1028 1074.

Die Rückt5biung derselben erfolgt ;zum Kurs- von 105 °/7 vom 31. Dezember d. J. ab, von welzeu Tage derea Ber- zinsung aufhört, bet der Seselshafts- fasse over bct dem Bankhause Gebr. Arunho!d in Dresven.

NüdÆsländig aus fiüheren Verlosungen : aus 1914: tr. 452. 695, aus 1915: Nr. 245, aus 1917: Nr. 40 231.

Zudckerfabrik Münsterberg Aktien-Gesellschaft.

Cofte.

S: I. Frerihs & Co., Xktien- Gesellschaft Einswarden i'Q.

In der am 8. Ju'i ds. JI2, erfol, Auslosung von Anteilscelien eiten 4 9/9 bypothekarishen An'etihe voz 1906 find laut notariellem Protokoll Reben, undzroanziz Anuteil1Geir.e, und zwar die Nummern:

1 6 13 16 28 49 65 123 134 139 293 344 350 362 364 422 428 447 469 459 500 515 825 826 827 855 977, :

zur NRüdzahlung per 2. Januar 1919 ausgelost.

Die Einlösung dieser Anteils{eine er, folgt gegen Einlieferung derjelven rebst dazugehörigen Zinsscheinen und Talons mit einem Aufgeld von D Prezert vom 2. Januar 1919 an bet der Deutsezen Nariouaibauk Kommanditge sellschaft auf Afriey, Bremes. :

Cinêëtvarden, den 8. Fult 1918,

| 1. Avril 1918 d 14

bungen

“M |

GSrundstücke Gebäude . SDasdvetälter Apparate Maschinen N torrenófen L Transportari lage z Elckirische L.ht- und Kraft- anlagen s S Verschiedene Anlagen Ammoniakfabrik s O s 6 A os 0 s Gasmefser Automatenanlagen Mietapparate . . Fervzündungen .. Nobrneßz S eia Straßenlaternen Z Gemeinschaftsdahnh-ef . Privateinrichtungea Brifeitierungsansage Titgatarlàge . .

4147 602

128 735!

2716 142 1571 930!

1 494 24601 2 062 634/92 1 033 670/69 978 926/60f 971272 1752 7895:

915 793/50 64 928/38 14 310/35 16 095/39

3 : 274 387

160 324/09

131 701/49

3 942 102/91 512 195/23

7384/64

150001671 2 019 901/09 1 002 660/57 929 980 27 16 121/45

1 665 146/24 470 £4286

120 477/38 874 289 70 58 642 54

16 594 42

12 876/31

2 469 484 52 1491 139 09 159 410.97 149 430/70 3 779 507/07 487 409 18 16 334/50

6 646/18

9 141/54

79 622/56

17 12 33 27 28 65

38 952 84 83 08 17 12 41 43 12

46

62471 3i 010 48 946

1791 87 639 52 293

13 336 97 142 6515 1 843 3219

14 19

165 632 8 390 16 603 198 921 25 653

738

13

17 961 222/29

470 881/78] 1 046 635/2317 335 468 84

Barkestände ;

Bankguthaben . A

Mere a 6 p,

Kautionspap ‘ere ¿

RBersicheruogen, vorausbezahlie Prämien

Außeostände

Vondâte .

NVasfiva. Aktienkapital Neservefunds 2s Spzitfalreservefonts .. Dispcestiton Sfonds Uater:stúügungë- u, Pensicns-

fonds E S Talonstez1er P Laternenänderungéfonds Krieg8untez stüzungsfonds Kauttcnen A S Gläubiger ; : S@Guld auf feste Te:mine Unerhobene Divtdende

Gewinnveriiag aus 1916/17

Mteingkt

Hoi i N

NRüdcksielung für Untersiüzungk- und 2 e Lalonfteuer

Kri-g8unterstüßungen und Teuerun; 8

Neparaturen

Ztnsen e

Verlufie auf Außenstände

Statutariiche Abiczreibungen

Gewtnnvortrag von 1916/17 Belag? s ao fe

Saben. Gewinnvortrag von 1918/17 ..... Ne Se a E A

mit den ordnurgemäßig geführten Büch!r etnfitmmend befunden.

Die Auszahlung erfolat sogieich fliaße 61/65, den Pperren Gebr. Schustzr,

gegzu Dividendenschein 9.

wurden wiedergewählt. Frankfurt a M., den 3. Jult 1

Dipl.-Jag. Fra

Gewinn- und VerluftreSnunaq am 31.

Ponziesftons 1bgabe an die Stadt Fra furt a M,

93 805/55 780 751/51 1019 250|— 102 080/71

47 009|— 1 669 337 54 895 029 93

21 902 704/08

13 600 C0|— 874 167163

782 800 85

767 531/18

104 400/—

77 219/20

390 000|—

102 060/71

1 509 608/04

1 900 000|—

| 200i— \

432 130/44 | 811 986/03] 1 244116 47 | 121 902 704/08

40 000|— 13 600 739 382

‘Pensionsfonds julaze : ; : i 84 26 12 34 49 23

47

7

2 445 088

1 489 833 945 312 34 049

4 437

L S 1 096 635 ¿ .| 43213044 :

811 986/03) 1 244 116 | 7 259 472

432 130/44 6 827 342/31 7 259 472/75

Fraukfürt a. M., im Juni 1918. Der Vorstand. Dip’.„Jna. Frauz P. Tillmegy. 2 Vorstehende B lanz nebst G-wirn- und Verlustrehnung habe ih geprüft und

n sowte mit den sonstigen Unterlagen über-

Frankfurt a. M., den 10. Juni 1918. Zack. Lor, für die biesigen Königl. Gerichte beetdig!er Bücherrevisor. _ Auf Beschluß der heutigen Generaiversammlung kommt für das Geschäfttiz2hr 1917/18 eine Dividende von 6% = 680 # auf j:de Aktie 1ur Vezteilung.

bei Herren Delbrück, Sczickler & Co., Verlin Ww. 66, Mauer- der Filtale der Bauk iür Saudel & Judustrie, hier,

hier, scwie

an unsexer Kaffe, Obermainftraße 40,

Die aus dem AuffiŸtsrat ausscheidenden Herren P. ivatier Friedrich Scharf, Geb. Austiznat Dr. H. Otwoalt, Geb. Baurat Or.-Ing. O. Kicse

918,

Frankfurter Gaßsgefellschaft YA.-S,

er Vorftand.

nz P. Tillme gy.

990 000/—

M 160.

: Dritte Weilage zum Deutschen Neihsauzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 11, Juli

1908,

1, fintersupung1adjen. 9 Aufgebote, Berlust- Ee La Nertäufe, Berpachtungen, Verdingungen ae. j i Ci x

L Berlosun 2c. von Wertpapieren.

h, Roma

R F

und FundsaSen, Zustellungen n. derg

ditgesellschasten auf Aktien u. Aktlengeselschaften

und Alliengesellscaften.

[24359] Soll

4 S

4 125/29 100 000|— 1171 251/68

assakoaio e aae Ÿ Leo der Akiionâre . . 3) Terraintonto U, 4) Konto der prof. Bahnanlage 5) Anschlußigleiskonto . . 6) Vorrätelonto - + 3 7) Konto der Wafserversorgungs- |

anladM e e 6 97 500 g) Effektenkonto . R075 9) Kontokorrentkonto 321 759 01

10) Hypothekenkonto Os 434 18 2 032 240 01

MWilenz am 31, Dezember 19A7.

Wer 1) Uktienkayitalkto.. 2) Hyvothekens{ul-

denkorts 3) Kontokorrentfto. . 4) Afzeptekonto 15) Gewtun- unh Vers luftkonto:

Reingewinn

Gewimnn- und Verlust?orto fr L917.

V E ald 1) Vortrag aus 1915 , 16 062 Y

9) Unkostenkonlo 14 968/61 z) Reparaturenko 4to

4) Beton 5) Hypotbekenzinsenkonto. . „. D Obi d R ( 7) Bilanzkonto 68 098/20

115 047/68

Berlin, den 15. Juni 1918.

§ êr l) Konto der Ter- ratnyerkäufe 2) Könto dér Pachten und Mieten 3) Kurêgewinue ._.

Öffentlicher Anzeiger.

5) Kommandiigesellshaften auf Aktien

Ab 1-690 000

215 927 75 214/81

75 00C

68 098

2 032 240/01 Einuahure.

Mb

96 478/95

18 272 296

115 047/68

Hallesche Bahn: und Tevrain-Sesellschaft,

tomys, h Der Auffichtsrat der Gesellschaft besteht aus

n. den Herren :

Kommerzienrat Hermanni Kreßs@hmar, Berlin,

Baumeister Josef Becker, Bexkin, Bankoirektor Wilhelm Hora, Berlin,

Riiterguatsbesißer Johannes Klewiz, Klein Lübars, und Obe: stlevtnant a. D. Bernharb v. S&miterl8w, Wandliy i. Mark.

[24368]

Badishe Holzwerlzeugfabrik A.-G.

borm. Otio Mainzer & C2, Oos b, B-Baden.

fiktiva.

An Jumobilienkonto . Neshinenkonto . , Vifzeugkonto ltenfiltenkonto Motilienkonto sassakonio Vechselkonto . Pbitorenkonio Cffektenkonto Marenkonto Ä Versicherung€pt ämtenkonto .

M Ver M 28

76 207/53 b 880|— 219 683 73 D

wirtschaft .

(O 402 851/96 WGerwwinn- und

A [2 63 802/78 N 5 387131 N 45 318/45

114 508/54!

n Generalunkosten . Abschreibungen Gewinnsaldo .

Die für tas

Aktienkapitalkonto: Stammaktien Borzugsakttien .

Hyvo!bekenkorto . . Frediiorenkonto Neservefondskonto . Nükitellungskonto für Ma- \chinenerueueruvg Nüdstellungskonto Vebergang zur Frleden9-

Dividendenkonto A Geæœinn- und Berlustkonto

Werlusilouto.

Vilanz am Fl, Dezember O7.

“6

D rama Een En Gewinnvortrag aus 1916. Fabrikat!onßgewinn .

fort bei der Gesellichaitskafsr in Ovs zur Auszahlung.

8. Juli 1918. Dex Vorstand. Matuzer.

Oos b, B.-Baden, arm

e Ew)

[21347]

Mannheimer Dampfshleppshissahrts-G

Bilanzkouto pex 31, Dezember 1917

Mobilien : Day}. Elektr. Kranen ,

bude in Mannheim ds bilien in Motterdam .

tenkapit abi A Kapitalreservefonds / 7 h 1pepanc sfonds N

o!htenkonto Rott i ontofdrreuffrediteron Fenrägöfonto ; 01.to' Grwtky,

r Unterftügun aiwecke uny Verlustkonto (

Mst: i aid S D: D? Ma S

S -S S +0. 0 S -@- &

Sewinn- und Verlustkonto

Verl A Gh | Sijifla

Unkosten - (34 Dblizationszinfen ;

ortrag von 191 ntokorrenhzinsen

0 E 0.0

Nee S tei: Verlustsesh Deckfleider c

4:8 M S S0 S. M ck: WD- S =ck 7M:

Sol.

1 156/958 66 403

178 000/-

1828 1 609 781 1 428 103

621 143/9!

135 000 115 000

für den

_Passiva Es

250 000

24 000 36 106 6 707

5 000

5 000

720|-—

45 318

402 891

53 8 507/:

106 001

114 508/54 | 1914 Geschäftsjahr 1917 festgeseßte Dividende von 5% gelangt sg-

esellschaft.

1 800 000 910 000 360 009 490 000 167 129

388 32216:

2173 32 599

*

4 060 220:

Soll. E 744 000

43 018 10 000

41 377\:

4 060 220 Haben. s

43 7ál 107 210 46 025, 20 274 621 143

Maunheim, 28, Juni 1918. Der Voxstaud.

838 396

13]

838 396

[M6

Js

D

48 259

[

+

30 62 60 66 95 13

[24348] Mannheimer Dampfschleppschif- fahris - Gesellschaft, Monnheim.

In dex heute stattgehabten Geaeral- v:rfammlung unserer Geellschaft sind die Perren

Dr. Richard Ladenburg,

(Geh, Dbeorbergrat Otto Nalffeisen, N Kommerzienrat Josef Stznz als Mitglieder des Auffici18rats wieder- gewählt worden.

Mannheim, den 28, Junt 1918.

Der Vo:staud. ,

[24365] Merseburger Ueberlaudbahuen Liftieugeseßüifchaft

samwolung am 4. Juki 1918 wurde § 17 der Gesellschaftssaßung ‘dahin geändert, daß der Aufsichtsrat statt aus höchstens 6, aus hôHstens 8 Pexsonen besteht.

ÄÂus vem Nufsict&rat \chicd aus Herr Dr. Walter Hartmann, Berlis, Hinzu- gewäblt wu den die Herren:

Neg. - Baumctisler a. D. BVasthroty, Berlin,

Reg.-Assessor von Groue, Merseburg,

S Bürgermeister Herßoz, VMerse- urg,

Landetbaurat Linsenhoff, Merseburg,

Kal. Baurat Pforr, Berlin.

Nmmeudoef, der 4. Juli 1918.

Merseburger Ueberlandbahnen Änticugesellshaft..

Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Lr. Stecknex. Löhr.

Ia ber außerorbentlih-n Generalyer- | Q

Ranm einex 5 gesualtewen Einheitszeile 50 Pf. genvreis etn Tenerungszuscz;lag von 20 v, D loben,

[24350]) Kétiva,

Immobilen Baÿn

Yaschinen .

Modelle 1nd

anlage . Kautionen Debitoren Ra Wechsel ..

ekonomtebor

Sols.

Unkosten, Sk

usr.

S0 D R A

. Bankausweise.

. Erroerbs- und Wirtschaft3genofsen|chzaft . Niederlassung 2c. von Ne . Ünfall- und Inyoliditäts- 2e: Versicherung,

t t8aniwälten.

- Bersc@iedene Bekanutmahungen-

Vilanz für den 31, Dezember 1917.

| M

Fletnbahn ; I

A 2 A |

Werkzeuge und Geräte ; .

Formea

(Stett Lichtanlage . Dampsbeizungsanklage ODekonomte- und GBeschirr-

Befiände anRohmaterialiev, Meaterialten, Waren usw.

räte

D S

onto, Provk-

iténen, Stufen uf. Abs Greibung auf Debttorén, Nüksiellung für Prämien

Neingewktnn : î

92 870 108 121

507 688

193 833 69 23 983 94 12 518 40

22 717 80! 1250

1019 956/83 GWewmiun- wnd Verlustrechnung.

Nbschreibungen . 219 099/86

82! 09.

Aktier kapital : 150 Siück Vorzugsaktien à 1000 M ¿

150 Siûck Stammakti-n 2 U E a e Dypothilen E Rejervefonds ..., Deifrederefonds . . Kreditoren P Prämien und foastige Nück- stellungen Neingewinn , .

Vortrag aus 1916 Warenbruitogewny Dekonomte-* und Gesgirr- F DIIE 0E ia 4 Mietenertrag

iegen

Basfiva. bb

300 000

249 200 50 000 25 000

186 635

101 000; 108 121

1019 9568:

498 346/99

9 809/26 2013/45

507 688/80

In der Generalversammlung vom 27. Juni 1918 wurden die auss{chetdenden Aufsichtsra!smitglieder Herr Kommerzienrat C. Laubmann, Hof, und Herr Pauk Reinecke, Eisenberg, wiedergewählt.

_"Hof-Moscheudorf, den 29. Junt 1918.

Porzellanfabri? Moshendorf Actien-Ge

Neinedcke.

sellschaft,

[24353] M?tiva.

3 9/0 Abschretbung

Gedäud?, Bestand aus 1916 3 9/0 Abs({hreibung

-- 5 9/0 Absckreibung . —— 59% ZbsHreibung ck Abgang in 1916 ._.,

:- 10% Abschreibung . . Kassenbesiand . „. « Wesel Gf s e e i Waben * ¿- Betriehsmaterialien . ., Betekligungen

Yyale Außenstände

C 727 A. ta, “0M JEDE ¡ZAA SE FAR

2:2 D. 0 S Q: T 0

U E E Ir E LRE— E ITT S

Bersfiherunug?n Abschretbungen Bórtrag auf 1918

Cölu, den 31. Dezember 1917.

Srubengerecktifame, Bestand: aus 1916

Grundstücke, Bestand aus 1916 .

q E °-§

Eisenbahnans@{luß, Bestand aus 13916 Wasserkräftankage, Bestand aus 1916 Maschinen und Geräte, Bestand aus 1916

Boraußbrzählte Vausicherur gsprämlken . ;

Hantblung8unkoften und Steuern ,

Bilauz ver 3A.

Mb 187 5

es.

65 c 1

46

07 P20

l J Gew?!nn uud Verlustrechnun

s. s

156/31

807

9070 453 8 632 138/50 N 58 493 ___6849/37

A E E D

«h 11 972 3318 14 697/09 2 348/70 32 936 52]

E 032/16 611/—| 181

47 63

646/08 975/38

82 39 02

24

15

74

A 727

/01

70

8 616

52 644 D

1 9729! 170 141 143 5 726 3 375 2418 1 900 142 1599: | 668 78175 ver 318... O «Vortrag aua B e eva

Dezember UNUT. Xe T 19

| Dez. öl.

421/15 698/959

67070 348/49

33

| |

Bruttogewinn... ,

Aktienkapital .. —. »+ Schuldige Löhne T @0 0:0 S@hulden tian laufender BeMAUNg s +6 ov Avale - E. Q E 0E Réservefonds S Reserve für Talonsteuer . Kriegdreferve , Gewinnvortrag a3 1916 = Verlust 197,

d . 2718,38

fn 369,68

8 506/02 1 90)| 23 291/58 6 000|— 26 000

2 348

l 33336

"668 781/75

“M [S e

29 618/14

92

Vereinigte Moselschiefergrubeu Aktien-Besellschaft.

[24372] Aktiva.

Wisarz am B. März L918 papa ga a T

Sa ME eet r

Nahnaslagen, dA s ae a eldrle e Konzession u R Bahnhof-, Grundstück, u. G:bäud-ekonto Kauttonsfonto C e i RNücklaze für Tilguna der Aulagewerte und Konzession (34 9/5 und 4 9/9 bayes risch» Staatsanleihe, 5 9% deutsche Ne‘ch3gnlelhe (Kttiegsanlethe) not. h 70100 e L a ea Debitoren

O 0.0 0E § 10! @ D

M

l 963-751 150/000 264 736 8 921

p) 78

35 37 [l

654 503 268 707

Sol.

E

Tilgungsfonds. 6 As Erneueturgsfonds Í Reingewinn . .

E

L L Ô I T I E E O,

" . K . . 0 .

Wüärzbuxg, 8. Juli 1918.

Würzburg, 9. Juli 1918.

Würzburger Straß

\h:ines Nr. 19 von heute ab bei der Commer _ Würzburger St

3 310 620/49 ||

Aktienkapital ypothekeuko Nefervefonds

Zuga"g pro 1916/17 ;

Fonds für Tilgung der Anlagewerte und Konzession o 1917/18.

der Zuzang pr Erneuerungsf Entnahme p:

Zugang pro 1917/18. .,

Nicht erhobene Divtdende Gemwian- und Vexlustkonto Pie

M S i 22 723/24 Betrieb3kübers{chuß o oro Veo o e 5 31 998/39

135 758/85 i

190 480 48 |

enbahnen Lktiengesellschaft.

0 0 E.T/0./6 20 0

nto

onds

o 1917/14;

Mollenhauer.

eaßenbahnen Aktienge Mollenhauer.

Gewiun» mnd VerlinftreckÄu"gq am Zl. März 1918.

102 692 11 6 550

654 503 22 723 C 315 945 i 9 791 306 154 31 998

o 0 P

b 2 000 000

-

50 000 109 242/11

677 227

338 152 240 135 758

3310 620/

Die Dividende für das Geschäftsiahx 1917/18 gelangt mit # 60,— pro Aktie gegew NRütkzabe des Divlidenden- à- uud Discontobank, Berlin, und bei unserer Kasse zur Uuszahlung.

sellschaft.’