1918 / 162 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[24820] S S i Waugesellschaft für eleftrische Anlagen, Bacizen. : Aktiva. Vilenz ver 34. März 918. Vasfiva. T 14 E Em O | 1 000 000 358 553/09 52 757/27 48 091 75 259 000 200 909/70 |

1908 311/81

Per Aktienkapital . Kreditoren : Avale M 10 088,— Reservefonds L Spezialreserv?fonds3 D. videndenergänzung®2- fonds . x Gewinn- und

An ncch nit eirg: forderte Einzahlung auf Aktien- kapital .

Utenfillen, Werkjeug, Eizene Anlage

Kassa und Wechb*-k Effekten und Beteili- aungen Debitoren i Avale . #4 10088,

750 000'—

11 674/70 1 025177

151 813/48}

684 57297

309 224/89

1 908 311181

Gewinn- uud Werlufonta ver 31.

| So!l,

An Seneralunkostenkonto DLA

Abschreibungen E S 10 949,40 Reingewinn pro 1917/18 zn folgender Veriellung: |

Zuweisung zum ordentlichen Reservefonds. . 6 2/9 Dividende E S Zuweisung tum Dividendenergänzunge fonds S Auffichtsratätantieme L

É A 9240 392/56

172 655117 | 6416/16] 9200 90970 452 251 '66

77 135'20 325 808 02 49 308 44 452 251 66

Vorstehende Bilauz nebst Gewinn- und Verlufir-Pnung ist von ber beutigen Generalverfsamnilung genehmigt und die Dividende auf 6% mit / L1&,— pro Aktie festgzsegi worden. Die Dividende ist sofort ¡chlbar bet der Dzesdaer Van? in Aasven.

Aachiu, deu 1. Iult 1918. i N

Bazageselis@zaft für elcïtcische Uniagen, Akiiengeseäf{FZaft, : Der Borstaud, Der Auf!fichtsrat.

D Per Vortrag aus 1916/17 - Bettieb3gew!inn . « Zinsen und Provisionen

6) Erwerbs- und Wirlschafls- | genosenschasten.

22867 y i Vilanz am 32. Dezember L917.

Aktiva.

Kassenbesiz s haben ¿4 1835 Außenstände ez

Genossenshaftsanteile der Veit- glieder

1 Nestaotetl .

Reservefondskonto

Verlust 1913/15 auf 29 Anteile 1 988/10 1 988/10 Mitglteverbesiand am 1. 1. 1917 = 19 Genossenschafter. Zugaug —, Ab- gang 1, verbleiben am 31. E 1917 = 18 Senosseuschafter mit 37 Anteilen, die thaftsumme bet: ögt 1850,— M.

S “ena und ‘“Darlebuskasïe der Slieuicfer Srunudbbefißzer

Eingetragene Genosseuschast mit beschräukter Haftpflicht. . Paul Jahn. Bruno Stritzke.

7) Niederlassung 2.

von Rechtsanwälien.

[24543] Der Rechtsanwalt Justus Constans Zehme in L-ipzig ist infolge Ablebens ta der Änwaltsliste gelös{cht worden, Leipzig, den 9. Jult 1918. Das Königliche Landgericht.

Pasfiva. Eingezahltes Aktienkapital Reservefonds . E E Banknoten im Umlauf . Täglich fällige Verbindlich- Tolle. Ce An Kündigungsfrist gebun- dene Verbindlichkeiten . 20 464 580,— Sonstige Passiva 2 814 548,— Von im Inlande zahlbaren, noch nit fälligen Wechiein find weiter begeben worden #6 —. Die Direktion.

9) Banïtauswel)e, | az

124861) Staud R 10) Berschiedene

Würtitembergiseheu L : Notenbauk Betauntmachungen. [22942]

om 7. Juli 138. U?tiiva. j Die vnt‘erzeißncte Gesells zit Meetalibefiand. . . » } 8561 706 80 | Liquidatioa getreten; Meihs- und Darlehen8- { [der Gesellschaft werden hiermit auf ztfordeit siS bei dieszr ¡1 melden.

kafsenszeine . 2 106 211|— Nocten anderer Banker 7 050 470i— Kunft giasmalezti Schueiders Schm9olz G m. b. #. t. Liqu.

Wechelbesftand . . « [28 87045420 | - Rölæ-Liudentha!i.

30 000 000,— 7 500 000,— 42 678 400,—

37 823 842,—

Bormnbardforderungen 2i 243 735 35 Gisela G0 3097 941 |— C. Steingaß, Liquidator. Sonstige Aktiva. ,

Vas. Grundkapital. . « 6 Meservesonds . « « Umlaufe:de Noten . « Täglich fällige Berbinds-

Ea S An Künabdigung3trtsi ges bundene Lerbindlih- | A E 2 119 800|— Sonstige Pasfiva . « „1225138915 Gverituell?e Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Znlante zahlbaren Wechseln

M 33 853 35, [24618] Uecberficht der

Sächsischen Vank zu Dresden

am T. Juli 19EZ8, Attiva. M Kursfähiîges deutsches Geld 22 286 060,— MNeichskassenscheine u. Dar- lehnskassenscheine. . . 11256 275,— Noten anderer deutscher A Sonstige Kassenbestände S ree Lombardbestände . Effektenbestände .

11 008 547 87

m -.

[10512] 9 090 000 '— 1 95s 625 08 - [24 221 800|—

| |1lôsung bes@lofen. 44 389 454 99} Die G!äubiger diefer | werven auafgefortert, fi zu melden.

Der Liquisat3cx 1 1. Timmers.

P S E Durh Beschluß der Seselihafterver

mor ———

beraóbgeset¿ worden, und find

h bei der Gesellichaft zu melden.

[21164]

Die Gesellichaft mit beschr. Haftun Otêkar Müäuee & Ca.

aufgelöst f Dir Släubiger der Gesellschaft ferder wir auf, fich bei 2218 zu melden. Den 25. Iunt 1318, Die Liguidatgoren: Oscar Müller. Jacob Kat.

8 685 560,— 11 585 579,— 16 398 953,— 48 063 655,— 12 197 E52,—

it in die B-dubiger

[d

Die Westdeutsche Dolzgesell\{chzaft mit beschränkter Safiuna in Gfjea- Ruhr hat am 6. Mai 1918 ihre Bus-

Besel‘haft

sammliurg vom 13. Junt 1918 ist das Stammfk&@pital d-r Firma Ed, Mertens G. m. y. $., Dounoverx, auf 30 000,— die Giäubiger der Gesell!haft aufgefordert,

Schwenningen a. N, O.-A. Nottweil. g An den Reservefonds iu Sckch{chwen- S

ningen a, N, O.-A. Rottweil, hat sich S Zza etner Jubiiäumss\pente

24643] : i Ven dem Bankhause Sebr. Arnhold in Dresden ift der Antrag geftellt worden: nom. #& 500 090,— vollgezahlte, auf den I-haber lautende Aitien zu 1000,— Nr. 501—1000 der Æclcesten Bolkstedter Varzellau- fabrik 1u*Dd Porzellanfabri? ilnter- weißbach vormals Mann «& Zz0orzeliu8 NAktienugefelishaft in Wgilkfte Dt ; : zum Handel und zur Notiz an der Börse ¡u Dresden zuzulassen.

Die Zulaf}unagsfteLe der Börse zu Dresden.

Hugo Lende.

[24852] VWVekauntmah1tag. Sie VIIE. ordeutlide Seneralver- fammlung ber „Detuischen Sierbekafse“ für Personen beidveoriei GSeschzlc@ts mit tem Sie in Offenba a. 7. findet Moutag, ven 26. Bugust ASAS, un5 vie folgeuden Tage in Nüruberg tm Gemerkiäzaitsbaus des Méetallarbeiter- verbandes, vord. Rarthäußergafse Nr. 12, fiatt, was hiermit gemäß $ 29 tec Satzitng bekanntgegeben wird. : Offeubac a. M., am 10. Juli 1918, För den Vorstand: Wilhelm Scherer, I. Borsigender. Friedrih Henß, Hauptkassierer.

[24540] : Ti- Jmmobitiengesellschaft mit be- s@räut:er Haftung in Nacheu ijt auf- gelöst worden. Etwaioe Biänbtger weroen aufgefordert, thre Forderungen bei dem Unicrzeiin?teu anzumelden.

Dex Liquidatox: Felix Vevz?r.

[24619]

Frftiva.

yyotbeken Tertipaptere E N Darlehen auf Polsc-n - M 9278,95

Darleben aus dem Krieas- fonds j « 17 350,— 3590,

Dari ben aus dem Die-

positionsfonds .

Gestundeie Prämien E Außetnstäude bei Ort3verbänden Borau3bezahlte Pensionen für l. Qnartal 1918 E

Barer Kafsenbefiand

Inventar S S Rufgelaufene Zinsen aus Hypotkeken u. Wectpapieren . . ..

Einnahmen.

Ueberträge aus dem Vorjabre: 1) Voitrag ans dem Ueversusse 2) Prämienreserven : a, Altersrentenfonds . b. SFnralideurertznfonts8 c. Bittroen- v. Waisenrenten- U E S 3) Neterve für \{webende Vec- ficherungS}fälle E 4) Sonftige Referven : . Zaschus=fon»s [l für UAlterè- und Fnyvalidenre: ten s . Zusébußfonts 11 f. Wiiwens- und Waisenrer ten : . Dit pofitionsfend3 M 45 008,83 Zuweéisung aus dem (Sewinne 1916 26 090,— 7 Reservefonds 1 95 696,4 Zuweisung aus dem Gewinne 1916 . Reservefonds 11 . Außerordentlicher Referte- fonds Ï ”. Hyvothekenzinsenreferve . Suftongasfonds 104 248,64 Zuweisung aus dem Gewinne 1216 C6 1, Äriegsfonds Prämien : a. Aster® und Invalldität€- v?-riihe:rung - b. Bltven- und veisiderung

3 000,—

Waisen-

Guthaben bei Banken und Postshz:ckami

13 197 64264 Gewinu- unn» Verluflre{nuuug für das Sescchäftsjahr 1917.

tv

1 683 424/40 358 324/24

160 338/12 Í

| 101 696/47 35 000/—

10€ 048/64 23 149,10

43 5

[23886] / Die Firuaa Puck Co. n. b. H. ist durch Besluß der Gesells@after vom 27. Juni 1918 aufgelöst und in Liqui- dation getreten. Die Gläubigex der Geselihaft werden aufgefordert, si bei der Vesellschafi zu melden. Filtona-Ottensen, den 5. Juli 1918. Die Liquidatoren der Puck & Co. mit beschränkter Haftung : Weber. Dehrcken#s.

[23423] Wekaurtmacbung. 2 Die Landes - Futtermittel - Gesellschaft mit be’chräánfier Haftuno iu Berlin ift dur GeszeliWaftsvedluß vom 12. Fer bruar 1918 mit Wirkung vom 30. Juni 1918 anfgeiöf worden. Gemäß $ 65 Abs. 2 des Sesctz28, bee treffenb die Geselliaiten mit beiränkter Haftung, vom 20. April 1892 in der Faffung ber Sefanntmadurg vo:z 20. Mal 1898 werden die Gläubiger der Befe

Æerlin. dec 1. Jali 19i8.

Bartels, Bäßmann,.

[24165) WBekannimaBnugs.

&. m. b. S. hat fi aufgelöst

feriigien melden. Die Liquidatoren: D. M. Schzsremaun, Neuturmftr. 10, Münden. D. Spinner, Mariznplag 12, Mün@en

M -Z 1957 000 997 153/03

Reservefonds: : a iReservefonts I b. E

Prämienreserven :

b. Witroen- und Waif

Reserve für s{chwebende 2 Sonftige Reserven :

. ZusGubfonds .

b. Dispofitionsfonds

27 978/95 92 917/96 45 160/92 18 782/92

13 153/30 930 01

Us . Stiftungsfonds

« Krieg8fonds 44 564/95 l Sontitge Passiva:

| Kreditoren | Getwoinnkonto . ..

# d

| 61 | a. Gelaitet

pflichzturgen im a. Geleiitete P b. Zurüdgestel

d. Zurüdgesftell

| | 350 267/21

| 59 548/64

Versicherungen Reduktionen von

l 008/83

Prämienreserve : a. Altersrenten

4 714/99

600/— a. Zusbußfond

745 033

fonds

h. Stiftungasfo

75/89] 149 163

Policeceküßren :

A Sintritagelber E

b. Ane: kennungs- und Schreib- arbühren

Kapitalerträge : Zinsen . .

- i Sonsitge S nnahæen:

a. Iôbrliche Beiträge der unter- stüßenden Mitglieder j

b. Bermächinissz und Ge@enke

10 299/31 38 47707

L Kriecsfonds

2 731/45 I

33/15 764/60 43

| | 133781

Summa ,

Sit

Dis

48 736/38 | [3 304 906183

Mütter, ten 31. Detemker 1917,

I. Nitter von Schmaedel.

Der Vorstaat. Dr. Th. Sa.

Verwendung des Uebershusses.

ftunaßfonts pofitionsfonh83

n Bortrag auf reue Rechnung .

Wiedergewäßlt wurden die 3

Debitoren und sonstige B e s

E

10 807 636, pan

G

\ch2ft aufgefordert, fich vei iße zu melden,

Laydes-Futtermittel-Sefelschaît mit beszräunfter Daftuzzg in Liquidation.

Die Firma Vaumoeg, Vereinigung tür Auëfugr Märéen:r Delgemüäize

läubiger wolien fi bei den Unterx-

a. Alter2- und Fr yaltdenrenten*onds

. Auferordentliher Reservesonds . . . Hvvothekenztnsenreferve

Zablungen für unerledigte Ver- sierungSsfälle der Vorjahre:

b. Zurüdgeftellt . . Zoblungen für Versiberungsver-

c. Geleistete Nckcablungen

Zablungen für vorzeitig aufgelöfie

Berwaitungékosten N

| Abichreitungen auf Inventar ..

| Sonstige Ausgaben :

| a. Leistungea des Stiftungsfonds

| und Krieg3fonbs S

b. Leistungen des Dispositions- Ton

b. Javalidenrentenfonds c. Witwen- und Waifenrenten- F S Ee

Sonstige Nefervea und Nülagen :

uad Invaltzenrenten

b. Zuschußfonds I1 für Wiiwer- und Wat'enrenten

. Diepofictorsfonds .

. Reserv:fonds I

| : . MNeserv-fonds 11

| . Außerordentli%er Rejerve- 5 587/60

0 a y . Hypothekenzinfenreserve . .

Ueberschuß einschließli Vortrag .

[23424]

besGlofien,

imburg,

Hohenlimburg,

anzumelden.

[24554)

Altmaun.

1927.

enrentenfonds . | versiWerungsfälle

“1 1817410

S Qi S

Seschäftäjahre : ensiduen._, « « te Persionen , .

te Nüctzahlungen

Versicherungen

fond3

s 1 für Alters-

D L S A

\chränkter Hastung, auf

35 000

207 754 69

Befattutmahung. Am 11. Juni 1918 hat \hafterversammlurg der R Dokbenulimburg, Geselliczaft mit shräufter Gotnug. zu So

re gegenstände zum Sonder Ziftiengesellschaft Rh werke zu Duisburg - Meider überlassen und die Röbhrenwerks im! Gesels@aft Haftung zu Hohenlimburg, und zu liquidiezen. ift tn das Haudelsregister ei Unter Hinweis auf die ih gemäß $ 297 H.-G.-B die der in Liquidation getretenen

die

gelamten

mit be

Dieser

Gesellschaft

Herr

Die

wollen sich melden.

Pensionsanstalt Deutscher Fouraalistea u. Schriftsteller (Versicherungsverein auf Segenseitigkeit) in München,

MWiianz für hen Ciluß des GesMüficijahr-:s

101 696 47

2130 330 64

415 752 94 68 716 21 421691 400/—

108 041/53

ch

13 68 716/21 101 69647 35 000|—

4 216/91 400|— 108 041 18 174

Summa «

10000, : 16 496,21

s 52 096,21

citalieder d-3 Vorsiaus3 un AeffiŸt@rais3, hle nah der Batten: (L. Freunb-Mänch:n (Vor'txad), Hofrat A. von Haha-Leipzta, O. Prosl-Wien, H. Roth-Mün dorf, Dr. F. Treiz-Vünchen (Aufsichtsräte).

Ga. Shaumberg, Bürodirektor.

tsdauer azu e A H. Stoffers- isel

Gesell,

öhrenwezfe

be, heulimburg 4 Vermögens etgentum an civische

die

Stahl. ih

zu P Hoben« \hränkter

aufzulösen

Beschluß

ngetragen,

Auflösung fordere Släubigee

Röhrenwerke

mit he,

, ihre Ansprüge

Doheulimburg, den 4. Juli 1918, Der Liquidator ; Heinr. Koenig.

- S ? - Umbina Film Co,

G. m. b. H. . Zimmerstraße 88. Die Gesellschaft ist am 7. Juni

in Liquidation getreten.

Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer

Victor

Gläubiger

Passiva.

Y t N H 136 696.47

2 338 085/33

644301 615 30169

49 0193 520962

3 197 642/64 Ausgaben.

#8

9 321/08 | | j | | |

91 136/06

1 766/66 24 80991 24 052/62

2295/10

l | 10 345/80

751 998116 2 09621

3 304 90689

heidei

Ï Vier zum Deutschen Reichsanzeiger

le VDeilage d und Königlih Preußishen Staatsanzeiger,

219418,

M 162-

io

bholer auch durch Er Tcriaße 32, bezogen werden.

die Königliche Geschäftsstelle

———————

uo ger Juhalt dieser Veilage, in welcher die Bekanntmachungen über 1. Eintragung vy,

, Zeichen-, 9. Musterregister, 10. der Urheberre NLABS tente a e deren Blatt unter dew Tie everrechtôeintragôrolle sowie 11, über Kou!urse und 12, di:

Zentral-Handelsregister fr

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Rei kann dur alle Postanstalten, in Berlin de5 Reichs- und Staatsanzeigers, SW, 48,

Berlin, Freitag, den 12. Juli

von Patentanwälten, 2.

Tarif- uud Faßrylanbefanntmaghungen

das Deutsche Reich. (ir. 1624,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich ecscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträat 3 14 für das Vierteljahr.

ögespaltenen Einheitszeile 50 Pf.

Wu,

atente, 3. Gevranhêmuster, 4. aus dent Handels-, der Eisenbahnen euthalieu stad, ecscheint nebst der Wareuzeicheubeilage

Einzelne Nummern kosten 29 Pf,

d. GüterreGts-, 6, Vereius-, 7. Genofsens-

Anzeigenpreis für den Raum einer

Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 20 v. H. erhoben.

E per e

ster im Monat Juni Das Musterreg ei e Ta |

das „Musterregister“ des „Nets. auf find im Monat Juni

1918 bei den Gerihten des Deutschen | M

olgte Eintragungen neu ¡eld pier Muster und

in nachftehender Zahl bekanutgegeben

worden : L Muster Gertchte heber

Berlin. « «10 A ï ranffur a. 5 ú Leipzig. Dresden N ) Karlsruhe Altenburg - Altona. « Aschersleben . Barmen . Böblingen Côln . QOetmold . Eisenach Fishhausen . Gera . Gmünd Grimma .

Qa Herzberg, Elster Hof. / U

Kreuznach . München . Oelde . Offenbach Rheydt Säâckingen . Werden

Zittau .

zusammen bei 31 Gerihten 57 1615 1173 442,

Im 1. Halbjahr 1918 sind Etn- lraguagen vou Geshmalksmustery tin fol- gender Zahl von Gerichten des Deutschen Nelhs bekanntgegeben worden :

Gerichte Utheber Muster

Altenburg 92 Ln 15 unaberg 10 S l A\chersleben ¿ 14 } 6 130 362 17 12 12 1

davon

Modelle 190 60

65 38 119

uter 175 15

Co

fund A C N

nh pk Or

Irltolll]

[ey s De 0 S

c: C S?

L c S

a S

C5 L i p C pi pr pri [6 ck] O O

Sea

ry

It Et Et bmi beni lmt Pil Pad Peel Pk dk Punk park pak pl jpunb k nb pri P Pank jak bk DO DO COS CIUCN

ps

dD

V

Bielefeld Böblirgen . Ponn Braunschwetg remen Breslau

ck f

J

D pk bund pu pu puri pk S) pmk drei S) C pu prak pk C O O pam pak pmk pk pam pak

Se G3 mm Em Sm V3 to odo Io N

Q N ¿sseldor / Ggeln . 1 Eibenstock üisenac Sishhausen #ranffurt a. M, Sreiburg, Sl, Friedland, Bz. Breslau Wera

Glau : Glogau . . : Gmünd

Woglar

Gu s

Metal G A D Pagen |, Wr Palle a,S., ** Vâmburg j Hannober E

Veriberg, Elster : 4 Hot Brenzhausen Fscrlohn Grlôr au a ônlgsteln, Elÿ Kögschenbróda G Kreuznach A ahr

mh

humak pat pm pr mal pas S)

k fei pmk pk pat pu D) O) C) 0 3 tk pf C D pak pak jed brend prnn pad pra pre pom pem fuà pat

Vom „„Zentral-Handelsr

odelle|M

und plast. Flächen- | O

E L A TE

Urbeb-er Muster 183

12

Lüdensetd

anheim

Metininzen

tüaein

Mülbausen, Els. . ., München

Nürnberg

berndorf

Oberstein

O

è Go S

D

b

Go R C O

Saolfeld

Sâingen

Sayda

Schirgt8walbde e Schworzenberg . . Schweinfurt

Soest

Sonneberg

Steinah s Stolberg, Rbld. ., Stuttgait-Carnstatt . . Stuttgart-Stadt . .. Tuttlingen. . U Wächtersbach Waldenburg, Schl. ._. Wondsbek

MWe'den

Werden ...

Wetrer

Wittenbarg, Medl. . . S E Bob L N

zusammen bet 103 Gerichten... 9244 4200.

Im ganzen sind bisher dur das Musterregister“ des „Reihsanzeigers“ 4691 156 Muster B 259 284 plaîtische Modelle und 3 431 872 Flächenerzeugnt}se) als neu ceures belfanntgemacht worden ; ihre Eintragung erfolgte bet 1013 ver- schiedenen Gerichten. as Ausland toar A Leipzig mit 135 664 Mustern be- eiligt.

*) darunter 7 Ausländer.

hene

O bo Do Do O LORO R E s TOES

R C R O E T O U U m D s DO S U j i jd

do

Dek pmk prr pen j pk bi Q C pack

4) Handelsregister. Aalen. : [24426]

Im Hoandelsregister wurde beute bei der Firma J. F. Garth in Aalen ein- getr2gen: Die Ktrma tft erloschen.

Den 3. Zult 1918.

Kgr. Amtsgericht alen. Landgerichttrar Braun.

Attemdorn. [24575]

Im hiesigen Handelsregister Av- teliung A 50 ift beute bet der Firma Feccker und Dörsch hier folzendes ein- getragea worden :

Der bisherige Geselischafter Joh. Dörsch hier is auoge!chieden, der Fabrikant Franz Feder tit alleiniger Jrbaber der Firma und es find nach Inhalt des Vertrags vom 31. Mat 1911 die Aktiven und Paisiven auf iÿn übergegangen. Ec führt das Fabrilzeschäft unter der bishertgen Firma fort.

Atteadorn, den 19. 6. 1918.

Köntglich-es Amtsgericht.

Aúitendors. : [24577] Jn unser Handelsregisier A Nr. 72 kst eute eingetragen :

s; Die ofene Handelsgesellshaft Dietrich

und Pfeiffer in Fiuneutrop und als

persönlih haftende Gesellschafter der Ins cenleur Hermann Dietrich in Heggen und der Fabrikant Wilhelm Pfeiffer tn Hegaen.

Die Gesellschaft hat am 27. April 1918

begonnen. Jeder Gesellschafter is zur

Vertretung der Gesellshaft berechtigt. Attendorn, den 4. Juli 1918.

Köntgiiches Amtsgericht.

Attendorn. [24576]

In unserm Handelsregister B Nr. 12 t bet der Firma Dietrich und Pfeiffer Geselischaft mit beschränkier aftung in Deggea heute folgendes eingetragen:

egifter für das Deutsche Reich““ werden heute die Nru. 162A.

Neben dem Ingenieur Hermann Dietrich und dem Fabrikanten Wilhe!m Pfeiffer in Heggen ft der Goslwirt Oito Haas io Fianentroy als Seschäftsführer bestellt mit der Ermächiiguug, diz Gesellschaft alliia zu vertreten.

Durch Gesellschafterbe{luß vom27. April 1918 ist unter Aufiösung der Sesellschaft deren ganzes Geschäft mit Aktiven und Passiven veräußert. Dte Sesfellshzft ist in Liquidation getreten unter ber Firma Heggener Walzwerke Gesellschast mit be- \chränkter Haftung in LKigultdationa zu Heagen. Vie dret bisherigen Geschäfts. führer sind Liquidatoren, ein jeder mit der Befugnis zur selbsiäadigen Vertretung der Gesellschaft.

Attendorn, den 4. Iult 1918,

Köntglthes Amtsger:czt.

mad Nauheim. Bekanntmachuug. In unserem Hande!gregtster Abt. A. wurde heute die Firma Friedrich LVii- helm Gorth in Vad Nauheim einge- tragen. Inhaber derx Firma it der Hand- lung8aehilfe Friedrlh Wilhelm Socth in Bad Nauheim. VBado Naußÿeim, den 4. Fuli 1918. Großh. Amtsgericßt.

Earby. [24736]

Ja unser Handelsregiter Abt. B ist heute bei ver unter Nr. 5 ekúgetragenen Firma „Neuer Hafea zu Baxzby Hafen- und Lag: rhausgeseils{chaft mit beschräukter Saftung mit cem Siy ia Barby“ folgendes eingetragen : Die Bestellung des Max Tovy als Ge- äftsführer und des Karl Degering als Prokurtst ist widerrufen. Der Kaufmann Willi Friße und ver Maurermeist-r Her- mann rige in Barby sind zu GBeschäfta- führecn bestell. M2: Gesellschaft wtrd dur die beiden Geschäftsführer gemeinsam vertreten. Die Z'ih ung der Firma der Setellschaft gesch!ezr in dexr Weise, daß die betden Geschäfrsführer der Firma der Gesellschaft ihre Namens\ch:ift beifüzen.

Barby. den 2. Iult 1918.

Kör igl. Amtsgericht.

Werlin. {24739} J1 unjer Handelsregister Abteilung B is heute etngetragen worden: Bet Nr. 150 Actiz»=geselschaft vormals Frister «& Roßmann mit dem Sige ia Gerlin : Die beiden Aufsichtsratsmitglieder, Rentxer Anton Viebig in Berlin-Wilmersdo:f und Dr. jur. Erih Schreib in Berlin, sind noch wetter bis 31. Dezember 1918 aus dem Aufsichtsrat in den Voistand ab- geordnet. Werlim, 5. Juli 1918. Königl. Autsgertt Berlin Mitte, Abteil. 89.

[24739]

Meri. [24740] Dandelscegister des Königlichen Umt#gerichts Berlim- Mitte. Abteti. A.

Ja unser Handelsregister is heute etn- aetragen wordea: Nr. 47490. Simon Lissauee in Berlin, Inhaber Simon Lissauer, Kaufmann, Berlin. Nr. 47491. Js\ak Löffelholz in Berlin, Juhaber Isak Löff-1holz, Kaufmany, Berliy. Nr. 47 492. Neue Vhotographische Kunstanstalt Willy Heuuiug «& Co. ia Verliu, Offene Handelsgesellschaft, wle am 1. Juli 1918 begonnen hat. Gesellschafter sino : Willy Henning, Photo- graph, Beritn - Uchtenberg, und Anna Piachónow, Berlin, Nr. 47 493. Johaun Quißzow in Verlin, JIn- haber Johann Quitow, Juwelier, Berlin. c 47494. Julius Schulz in Berlin, Inhaber Julius Schulz, Kaufmann, Berlin. Nr. 47 495, Oskar Ulrich in Berlin, In- baber verw. Frau Marie Ulrich, geb. Jaeger, Berlin. Das Geschäft wurde bisher unter der nit etnßetragenen Firma .Osfar Ulrih* von dem Kaufmann Oskar Ulrich betrieben. Nr. 47496. Ziga- rettenfabrik „Elda“ Leib Schochet tin Berlin, Inhaber Leib Schochet, Kauf- mann, Berlin. (Als nit eingetragen wtrd bekannt gemacht: Geschäftslokal : Zionsfirhstraße 28.) Bet Nr. 23764 Hermann F. Lehmann in Verlin. Jeßt offene Handelsgesellshaft, welcbe am 1. Juli 1918 begónnen hat. Gesell- chafter sind: 1) Otto Butsh, Kaufmann, Berlíin-Tempelhof, 2) Alexander Müller, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang ker in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Wer- bindlichkeiten auf de Gesellschafi it auege\@snfen. Bet Nr. 11 109 Neumarkt & Vaerxr fn Verlta. Dee

Gesellschaft ijt aufgeidst. Jaßaber jeyt:

xud 162 B. ausgege

Stegfried Lesser, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- schäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten is bei dem E: werbe des Geschäfts durch Siegfried Lefs.r ausge- i&lofsen. Bei Nr. 46710 Otto & Co. tn Bexlin: die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Heinrich Alter it alleiniger Inhaber ver Firma. Wei Nr. 45734 Hermann Rob. Otto in Berin - Schöneberg. Inhaber jet: Zosef Nosenblüth, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe bes Geschäfts begründeten Forderungen und Berbindlichk-iien ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Josef Nosen- biüth auégeschlossen. Die Prokuren der Frau Weca Otto, geb. Jabn, und des Heinrich Meyer sind ertoshen. Ge- jaiutprokuxztsien: a. Hermann Nobert Dtto zu Berlin-Schönebers, b. Abraham David zu Berlin. Die Gesamtprekura des Wilhelm Vogel bleibt benehen, Je zwet der Gesamtp:okurisen find zur Ver- tretung befuat. Bei Nr 47114 Mittelezuropäische Metallwaren „Me- ixopa“ Theozor D Cir. Wreegq- maun în Berlin. Die Firma ist ge- äadert in: Mitteleuropät!sche Metall- waren „Mitrowaren“ Theovor D. Che. Wreeeësmann. Bei Nr. 32 355 Max Tamm «& Friedrich Schütt in Wertine Die wWesellichaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Gelö\cht die Fitma Mr. 9160 Julius Zeitler in Werlia. Berlim, den 6. Juli 1918. Königl. Amtsgericht Berlin - Mitte. Abteilung 86.

Borlin. [24433] In unser Handeklzregister B i heute eingetragen worden: Nr. 15519, Dauny Waden Films-Gesellimait mit be- schräu?ier Gafturg. Siy: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Ha:steüung uvd Vetrieb von Danvy-Kaden- #ilms. Stamintapital: 20 000 #ck. Gesästs- führer: Schauspieler Daniel Kirchenfinkel gen. Dunny Kaden in Berlin-Steglt. Die Gesell¡chaft ist eine Gesellichaft mit beichränkter Haf!ung. Der Gesellschaft8- vertrag ist am 8: Mat und 27. Juni 1918 abgeschsossen. Als nicht eingetragen wird veröffentih:: Oeffentliche Bekanntmac- ungen der Gesellshaît erfolgen nur durch den Deutschen Meichsanzeicer. Nr. 15520. Grwia Leser & Co., Ju poer- uud Exportgesellschaft mit be- [GuGutlen Haituug. Sig: Charlotten- urg. Der Eigenhandel und kommissionsweiser Handel mit hüttentechnishen, mascinen- techntshen und elektrot-chGnishen VBe- darf8gegenständen und Maschinen \o- wie die Einfuhr und Auefobr dieser Gegerstönde und der Betrteb der damit zusammenhängenden Geschäfte. Die Gesellshaft is auch bere@tigt, sich an aleihen oder äbnlihen Unternehmungen zu beteiliger. Stammkapital: 20 000 4. Geschäftsführer: Jacenteur Erwin Lejer in Cha?lottenburg, Kaufmann Garl Leser in Charlottenburg. Die Gesellschaft if eine Gesell\chaft mit besch:änkter Haftung. Ver Gesellshaftovertrag ist am 24. Juni 1918 abgeshlossen. Jeder dec beiden Ge- schäftsführer Erwin und Carl Leser ist berechtigt, die Geselschait allein zu ver- treten. führer bestellt, fo erfolgt die Vertretun durh jeden Gesckchäftsführer in Gemein haft mit dem Ge\häftsführer Erwt Leser oder mit dem Geschöfisführer Ca Leser. Als nit eingetragen wird ve öffentlicht: Oeffentlihe Bekanntmachunge der Gesellshaft erfolgen nur durch de Deutschen Meihsanzeiger. Nr. 15 52 Gustav Hungerberg Werkzeug- ua Maschineufavrik Gesellschaft mit be {hräufter Daftung. Hauptni-bet lassung: Remscheid mit Zweignieder lassung in Berlin. Gègenstand des Unter: nehmens: Die Herstellung und der Ver: trieb von Werkzeugen und Mas@inen jeder Art. Zur Erreichung dieses Zweckes it die Gefsellshaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu er» werben oder si an solchen Unternebmungen zu beteiligen. Stammkapital : 20000 4. Geschäftsführer: Fabrikant Gustav Hunger- bera in Nemscheio. Dem Kaufmann Fritz A in Remscheid ist Etnzelprokvra erteilt. schaft mit beschränkter Haftung. Der Ges-llshaftvertrag tit am 5. Avril 1916 avgeshloss-n. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, fo erfolgt die Vertretung durch jeden. Geschäftätührer c-*n, Als

nicht eingetragen wicd veröffentlicht :

Gegenstand des Unternehmens: |$

Worden noch mehr Geschäfis-!

Uaternehmens :

Die Gesell\aft ist cine Gesell- |l

ben.

Deffenilihe Bekanutmachungen der Ge- sellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 15 522. V. M. N. Berpacungs-Material fürNahrungs- mittel, Sesellschaft mit beschräukter Haftung. Sig: Berlin. Gegenstand des Unternehmens : Der Vertrieb und.er- forderlihenfalis die Herstellung von Kisten jeder Art, insbesondere zur Veryackun

von Nahrungsm!iteln, sowte der AbsGluß anderweitiger Geschäfte, welche mittelbar oder unmittelbar damit zusammenhängen. - Stammkavital: 40000 6. Keschäfts- führer: Kautmann Hermann Pümpe in Berlin, Kaufmann Walter Kiet in Char- lottenburg. Die Gesellschaft isf eine Ge- felishazfi mit beschränkter Haftang. Der Gesellschaftsyertrag is am 20.Zuni 1918 abgeschlossen. Di- Gesellschaf{ wird au durch Küodigung aufge!öst/ Bei Ne. 3349 F. M. esell Liberty

Machine Works Geselischaft mit be- schräukter Haftung: Kaismann Wil- helm Schwarz ist niht meh einsiweiliger Geschäftsführer. Bet / Nr. 11936.

Kah'ow & Mayer Ssoellschaft mit beschränk:er Poftuugt! Durh den Bes {luß vom 18. Juni 1919 ist die Fitma abgeändert in: defr üntier D Ge-

sellschaft mit beschräFfter Haftuug, auch ist der Sig nah SZerlin-Shöne- berg verlegt worden. Semäß bem Be- s{lufse vom 18. Junt (918 ist “Segen- stand des Uaternehmen/: jeßt die Fabrk- fation und der Vrttrieb von be- lihteten und unÿlŸtetéä Films. Der Ingenieur Ernsf Kzhlo®w i nicht mehr Geschäftsführer Direktor Fel!x Syaefer in Berl:n-S{höneberg {i zum Geschäftsführer beste: Bei Nr. 13 033 Paul Speier & G. Gesellschaft mit beschränkter Haftnng: Durch den Be- {luß vom 19. Mtz 1918 ist $ 7 des Gesellshaftsvertrag/dahtn abgeändert, daß die Gesellschaft nuxnehr‘nur durch einen Geshäft:führec veireteg wird. Kaufmann Paul Speier ist /niht mehr Geshäfts- führer. Kzufmgn Wil0y Seibert tn E jegt alleiniger Ge- {äftsführer. Bet Ne. 13 550 Kellex «& Reiner Seslilshaft mit veschräuk- ter Hastung Durh den Beschluß vom 28. Jt 1918 ist Ge- sellshaftsvertr4 in m-hrfah?er Beziehung abgeändert necden. $ 4 ist wegen des Geschäfttjahté Fot 1. Juli —30. Juni), $ 7 wegen SerWherurg eines Geschäfts» anteils uy: von Zeil. von folhen, $ 8 rwoegen derVertFetung8befugnis atgeändert und $ 104vegert etner Aufsichtsperjon und 11 wsgen der Veilängerung des Gesell- \caftsyétrags neu binzugerügt worden. Weger/ der Vertre!uagsbefugnis lautet 8 8: Die GesAlshart wird durch zwei S ge vertreten, welch? nur ge- meinchastisich zu ihrer Vertretung befugt sind/ $ 11 [autet untec anderem: Der A LEG wird bis zum 30. Juni 193 ges{lofsen und verlängert fich ftets au we tere fünf Jabre, falls er niht von m der Gesellschafter drei Vonate vor lauf \{riftlich aufgekündigt wird. Buch- »dler Carl Neinec ist niht mehr Ge- äftsführec. Kaufmann August Schüyz a Charlottenburg ist zum Geschäftsführer eitel. Wei Nr. 14266 Küpper «& ‘eyer Gesenschaït mit beshräuktex Haftung: Die Zweigntedeclassung in Berlin ist aurzehoben. Bei Nr. 15 010 L’Axvrouge-Film-Gesellshaft mit be- schräukier Daf\uug! Durch den Be- {luß vom 24. Juni 1918 ist der Sig nach Berlin verlegt worden. BeE eur Franz Schmetter ist niht mehr Geshäfts- fübrer. Kaufmann Hermann Weiß in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. WVerlina, 6. Juli 1918.

Königl. Amisgeriht Berlin-Mitte.

Ahteil. 122,

Berlin. [24434 In das Handelsregister Abteilung B i heute eingetragen worden: Nr. 15 523. eVetavit“ Gesellschaftmitbeschräukter Haftung. Sitz: Berlin. Gegenstand des Die Herstellung von Er- zzugnissen aus Zuckerrüben, z. B.: Säfte, Wetne, Bier, bzw. wein- und bierähnlichen Getränken, Branntwein, Schaumwein und sonstigen alkoholishen oder aikohol- freien, kohle» säurehaltigen Getränken, Sirvpe, Extrakte, Zuckerarten, Bonbon- mishungen, Konjerocy, Mehle, Marme- aden, Sauerkraut, MReinzuchth fe und medizinisch. pharmazeutishe Präparate nah dem Aumannschen Ve: fahren, insbesondere die Ay3{ugunr uad Verwertung des für dea Chemi?er August Atmannunter 224749, &lasse 23a, Aktzepzeihen A 12956 am17;Zuni 1918 eingetragenen Warenverzeichnis „Bea