1918 / 162 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ta-=it* und dez ven Patent ac gzm-Ldeten Oerstellung defr Ya-e. Tapital bet:äzt 20 00C führer: Kommerzteirat Bernb lau< în Berin. schränkter Haftung. veitrag ift am 9, 26. Juni 1918 aktgce <lofen. Si mebrere Geshäftsführer beitet, # die Vertretung durch zwei oder dur< etnen Geshäftäfübhrer ir meins{aft mit einem Prckurister nit eingetrazezn wird veröferilit: Al Ginlage auf das Stammkapital in die Gesellshaft etuagebrat vom fellsdaft-r Chemiker Augus Berlia fcia von ibm Namen betriebenes Se\$zf die Heritellurg 3 Frzeuzntfen aus Zuderrüben, mit dem oben bee neten Warenzeiben „Betavit“, und das} zum! deuten Neib8patent in Abteilung [V | Klasse 52 K angemeldete, oben näher br--| zeichnete Veifabrten, inde Vorhandensein der von G fiaduog und für die Erietlung Eintraaurg des Patents Sewähr leif Der Wert dieier Sz2eiulage ist auf 12 009 M f stge!r8t, fo daß die cleit bobe Stawmr-iuklage dieses Seselliha'ters damit boll belegt ist. Oeffertlice Bekannt- mabungen der Gesell Haft erfolgen nur dur< den Deutschen NRe!h2anzeiger. Bei Nr. 4771 Askauia- 14d Vur- güudia Daus Geselisbaft tit be- \<räufter Daftung: Dur Beschluß vom 12. März 1918 i die Firma geändert in Asfanen-Buarnunden Daus Gesellschaft mit bes<räufkter Safiuszg in Vexrliz. Der Patentanwol! With?!m Damet ist n'<t mebr He!<äfteführer. Der Chemker Dr. Alovys Iunk in Berltn tsi zum fellvertretenden S:\Bäfisführer be- stellt. Bei Nr. 14439 GVes-li<afi zur Förderaug des denti<-:u Haudels im AÁaslavde Geseüschafi mit be- \&Gränkter Saftuaig: Die Firma lautet j:8t: Gie shaft für deutsm:u Sande! im AzFaud2 mit bes<hräakier Faf- tung. Dar Geiellschafterbeshiuß vom 27. Mat 1918 ift der Ge/ellshaftêvertrag binsichtlid der Firma ($ 1) abgeändert.

Werlin, 6 Fust 1918.

Königl. Amtsgericht Berlin-Mitte,

Adhteil. 152.

« C’ tty

D —- ¡2 So R

- _ t O

O » a H

ers i A 10

p * k j N ee Tul De | +4 on n Bat ihm gema<ten und

iet.

Beriin. [24738]

In unser Handelsregister B ist heute eingetragen wrden: Bei Nr. 14 528 Textil- papier Veslschafi mit bes? äntter Daftungt Le Prokura des Kaufmanns Dito Wille isterlo\her. Kaufmann Hans August Lottes ist nit mehr Geschäfts. führer. Kaufmnn Oito Wille tin Berlin it zum einsweiligen Geschästzführer bestellt.

Wexzlimn, 8. Fi 1918,

Königl. Amtgericht Berlin-Mittz. Äteil. 122,

j erfolgt die Vertretun

| zwei

de- | Prokuristen.

EReoerlin. [24737]

In das Hand&register Abteilung B ift Heute einactrage wo:den: iz. 15 524. DeuisLe Weitiwgen gesellschaft mit bes<hräakter Safung. Sitz: Char- loitenburg. Geenstand des Unter- n hm?ns : Der *isenbyoli$e Betrich und die miet-, pat- der le'bhwetie Vers- wertung von GBü'erwaen quf eur opäishen Bahn»n, namentli \oher, die als Kübl- oder Weinwagen ausgebut find, emli& alle hizcm t zusa” meabhi enden Geschäfte, Dabei hat die Gesellscha) in eist:x U ite den gemein'amen Zwe>n der Firma Leopold Divid in Charbtt-nburg und der Firma Cham-ath & Lugtto in Wien (Vi inhaber GesellsGafter Salier) zu dienen, in zweiter Linie den weten jeter dieser beiden Firmn. für sich lein; erft in dritter Linie steht de freiè Lerœertiung der Wagen. Das Stammkapii] b-trägt 100000 . WGesäftsfüher: !) Kzuf- mann Ernst David in BerlinZakensee, 2) K'u'mann Wiiter Tatper inBerlin- Wtim-rsdorf. Die Geselshzfi ## éine Geselischaft mit b:s{<ränkter Lftung. Der Geseüs@a!tsvertcag ist am 26. Juri und 3. Jali 1918 abge{Gioßen. Sind mehr re Ges<äftsführer bestellt, fo folgt die Vertretung dur<h j-den G-\cäts- fübrer allein. Nah dem 29. 1923 kanu die Gelellshaft spätetexs am L Vltober zum - 29: Aug des jedesmal laufenden Ges<äfteihres gefündizt werden. Nr. 1525. Weuzia - Verkaufs - Gesea nit bes<räukter Haftung. Siz: Berin Geaëénstand des Uoternehmens: Der Tpn- kauf von Brenunitoffen für Explofiqis- motoren (tnsbefondere Benzin und Ben ol und ähnl'Weo Brennstoffen), deren pfliz- lie Behardlung, insbe!ondere deen Lagerung und Trantpoct, Ercicztung uwd Pachtung von Tanks und Bersorgung Ur Geielishafter mit diefen Steffen zu tuz- list niedrigen Pecetsen sowie Abgabe n dritte Abnehmer, welGße im Beflz von Fabrikaten des empfehlenden Gesesl- {a fers sind, Die Abgabe der Breexn- stofffle an Gesellschafter foll zu den 1n- gefähren Selbstkosten der Gef?0\Haft ir- folgen. Die für die Selbskosten tin Ansatz ju bringenden einzelnen Posten werder vom SDesHäfts{ührer und dem (Geo, \<äftsfübrunggaus\@uß rnaH t:zn bcm Aufsichtsrat gufzustell-ndea Bruinds ¿ügen jeweils fefigeseßt. Zur Er- re¿<hung und Förderung des N2we>s Töunen für dle Gesellshaft unberegli$e Sachen erworben und veräußert werben ; es ist jedoch hierzu steis die Genehmigung des Aufsichtsrats erforderli®. Die Ges

Zunt |.

-y D E “pt ntohso M CCIUniEe

Ï : eri au is beiti mit dem Zæe> ver Gescllicha!t 2bindurg stehenden Unaternebmux gen jeder geseßlihen Form zu betetiigen.

i Das Stammfapital beträgt 1 009 000 4.

is L A 4 ide BAT T Sha Pad C e P Stb \MaftSsfübrer: Kaufmarn )5rarz Ci

in Hamburg. Die Gesellschaft ist eine Ges-llichaft mit beschränkter E éÍ

E

1

( Haftung rag isi am 10. De- P

Z M atio

Der Besells<afisve E

Atnd Na eh h

zember

mehrere

1917 a

bze‘{lcen. GBeiBatts u

threr best:-At, fo g dur< mindeslens Ges{äftäfübrer cder dur etaen He\<äftsf5?hrer ‘n Gerneinsb=ft mit cinem h it Als nit eingetragen wiid öffentlicht: ODeffentlihe Bekannt- <azngen der Gesell'<ait erfolgen dur Deutschen Reichsanzetger. Bei 5025 Verband Witte d:uischer anuvfactuziiten, EGinfausSvereiut- auns für Manufecti¿r - TWeifiware2 und Coufection, SefeliscZaft mit be- iGräazfier Haïtung: Die Firma lautet jet: ESinfkaguf2verband Mitte!déttt- {Ger Mauufakiuriüen Gesellschafi mit be!<zränfter Daftung. Das Stamm- fapital ift um 55 000 J auf 120 000 erhôbt. Gemäß den GeselisWastzerbeilüfsen vom 27. Februar und 7. Víat 1918 tfi der Secselliastsverirag geändert. KRazfmann Fr2nz Süntker fn Wittito>k ift richt mehr (Seht ührer. Bei Nr. 14844 Deutsche Virhgaudelsgese?/schatît für Unts!aubShaudz! mit bestränfter Daf- tag: Das Stamnitapital it um 16 000 auf 38 500 6 ert36t. Gemäß den GBesellshafterbes>lüssn rom 23. Ft- b:uar u5d 2. Mai 1918 {ft der Gesell- s<aft8veztrag abgeändert. Die Dauer der Sesellicaît tit auf die Zeit his 30. Juni 1921 festgesegt. Zu Geschäftsführern find ferner bestellt Kaufmann Hermanu Dante! in Soblenz, Kaufmann Moriz Franken in Cöln a. Nhin, Kaufmaun Arthur Bersinger in Münch:zn und Kaufmann Samuel Isaac in Berlin. VBeriin, 8. Juli 1918, Königl. Amtsgericht Berlin -Mitte, Abteil, 152.

Beuthen, O. S. [24788]

In unser Handelsregister Abt. B Nr. 19 ift bei der Firma Obersiefiche Holz- industrie Aluiengeseächaft WBenthen O. S. heute eingeiragen worden, daß die Prokura des Nax Goldilein erloschen, Jakob Goldflein aus dem Borstande aus- geschieden ist, und dur< Bescbluß des Aufsichtsrats vom 30. Mai 1918 der Kaufmann David Soidstein in Beuthen O, S. zum ordentliten Vorstandsmit- gliede und die Kaufleu'e Hermann (Bold- itein, Felix Perls und Eduard Gilis zu ftellvertretenden Vorstandsmitgliedern be- telt sind. David Gceldstein tit die Be- rugnis beigelegt, die Gesellschast allein zu vertreten.

Amtsgericht Veuthen O. S., den 8. Juli 1918.

Biberach a. d. RisS. [24789} Im Hande!sregister, Abteilung für Einzelfirmen, Band il Blatt 50, wurde h-ute eingetragen die Firma: Mupe:t Popp #ägwerk? und Kistzeufabrifk in Obexdorf, O.-A. Biberah. Dem Karl Popp, Sägwerkäleiter daselbst, ift Prokura eiteilt. Den 9. Iult 1918. K. Amtetgeriht Biberach. Landgeriétsrat Namp aher.

O. [24824] Fn das Handels3regisier A. wurde heute unter Nr. 1245 die offene Handelsgesell- schaft in Firma Dr. Ne: Q. Neppert S Sg. in Sons eingetragen. Die Ge- fell'daft hat am 1. Junt 1918 begonnen und beißen dle Geselliafter Dr. Rudolf Neppetrti, Cemiker, in Bonn und Eduard NKeppert, Glazfabritant, in Bonn. Außer- dem wird vefannt gemacht, daß als Ge- s<öftäiweig angegeben ift: Großbandlung mit Hüttenprozuïten uad Rohstoffen.

WBoun, den 9. Iuli 1918.

Königl. Ämtsgeridi. 9, Bresiau.

Fa unser Handektregiite ift heute eingetragen worden :

Bei Nr. 2835, Firma Deinri® &>Æ Otto hier: Den Herren Wiliy Heidinger, Berlin-Charlettienburg, und Wokdemar Rüdert, Breslau, ift Gesamtprskura mit- einander 2rigilt.

Nr. 9915. Firma Theodor Halvaus Nähr- up EGevufemiitel-Fabrik, Soids><:eden, Kreis Breslau. Fr- haber Kaufmann Lhbheodor Halpaus, Breslau, Dem Anton Salhow, Gold- \&mieden, tft Pecotura erteilt.

Breslazt. 28. Juni 1918.

Könkgl, Amisgericßt.

ERFeSiArts {24741}

Zn unser Handelgregister Abtei¡ung A ist heute eingetragen warden :

Nr. 5916. Firma Silesia-Matxgten- fabri? E!friede Weiß, Breslau. În- haberin verebelihie Kaufmann Flfricde Reiß, geb. Mende, ebenda.

Nr. 5917. Firma ODsïar Tack41anu, Nreôûlau. Inuhaber Kaufmann Osfar TaFmaun ebenda. P:

Nr. 5918, Firma Modewaren- uud Koufeltionsßaus Wilhe!wr Langer, Vreslaw. Inhaber Kzusmann Wilhelm Langer ebenda. Der Frau Lina Langer, geb. Kohmann, Breslau, tit Prekàra ertetlt.

Bei Nr. 891: Die Firma Julius Riegner hiex ist erloschen.

Breslau, 2. Jult 1918,

fn ist befugt, im ÎIrlande und im uslande unter dex gleichen oder unter

\ Königl, Amisgeriht.

list veute etag

E ce stan. [24742] j

: Handelsregilier Abieitung A | crager wocden:

Bet Nr. 3687, Fuma Türk. Tabak >ŒÆ Sigareitenfabrit „Mustafa Vaicha“ Lautervac & Tao. iert Das Getscdast ilt unter der bisherigen Firma auf den Kaufmann Fobann Nidereße, Mannheim, nbe-rgeganarn. Die Prokura des Fräuleins Emili? Peters ist erloschen. /

Bei Nr. 5885, Ftrma Sarl Seisíer hier: Das Sej¡chäft ist unter der bis- keriaen Firma auf die verwitwete Kauf- mann Merie Seis!er, geb. Zimmermann, Breslau, übergegangea und deren Profzra ezlo!&en.

Nr. 5919.

m .i m

*irma Kurt Schröter, Breâlan. JZrhaber Kaufmann Kurt Schröter, Görliß, Dem Mar Heffmann, Görlig, ift Prokura erteilt.

Nr. 5920. Firma Seorg Rothhsolz Breslau. Inhaber Kaafmann Georg NRolbhoi ebenda. E RE 5921. Offene Handel8geselischaft Meagel & Water, Breslau, be- gonnen 1. Suslt 1918, Parsön!ih haftende Sesellshafter: Chemigraph Oscar Véenpgel uud Photograph Sustayv Walter, beide in ZBreS8laz!.

Der in di: Firma Seors Briuuiter Nr. 3902 des Handeisregtsters A reu eingetretene Geselisha’ter Heißt nicht Georg, sondera Niard Brinxiter. Breélau, 3. Juli 1918.

Sönigl. Amtsôgeri@&t.

Munzen. ; [24743]

Fn unserem Handelsregister B unter Nr. 20 ift beute bei der Firma Gunz- lauer-Druckecei G,m.b.S. in Vunziau eingetrapen rwoorder, daß der Velchâst9- führer Sawall aus feinem Amte aus- gesSteden ist.

Amtsgericht Buuzlau, 6. 7. 18.

Cassel. [24744] Zu Senschel & Sohn, Cassel, ist am 8. Iutt 1918 eingetragen: Die Pro- fura des KönieliHen Baurats Ludroig Witthôft in Caffel ift erlos@en. Dem Oberingenieur Wilheïim Buitkamp in Caffel ist in der Weise Sefamtprokura erteilt worden, daß er bere<!gt ift, iu Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen die Firma zu zzihnen. Königlies Amteogericht, Abt. 13, Caffel.

CBEtrop. / [24825] In das Handelsregister Abteilung A ist

Um 9. Sult 1918 Unter Ur: 113 dik

Firma Josef Pieper in Habinghoxst

und als deren Inhaber der Käufmann

Josef Pieper -in Habiaghor|t eingetragen

worden.

Geschäftszweig: Manufaktur, Mode-

waren und Konfe ktion,

Könizliches Amtsgericht Castrop.

Chemnitz. : [24445] In das Hanhelsregister ist eingetragen

worden: Am 30. Iunt 1918:

1) auf Biatt 7328: Die Firma Paul Aüaguner in Chemnis und als deren In- hobeë der Kaufmann Paul Détcar V'etor Wagner daselbit. (Angegebener Seschäfts- ¿¡wetg: Cin- und Verkauf von Däârmen, Lebern und Fleishwaren.)

2) auf den Blättern 5718 und 7229, beir. die Firmen L. Herzfeld & Co. und SäGsfische Etrumpf- u. £Wirk- warengeséi<ast Kofflez & Lehr in Chemuitz: Die Firma ist erloschen.

3) auf Blait 5742, betr. die Firma Elektrizitäts - Aniageu - Sesell schaft mit bés<räukter Haftung in Chemnitz: Gesamtprokura ift erteilt ben Ingenteuren Hugo Edmund Axtmann in Piauen i. B. und Wilhelm Prehm in Chemniy, Dem Kaufmnann Karl Ottmann in Chemnisz ist grmeinscafili< mit den beiden Vorge- nannien Gesamtprokura erteilt.

Am 1. Fuli 1918:

4) auf Blatt 6438, betr. die Firma Brauo Mozxiß Uzle in Chemnis: D2r Sit des Handelsge\<äfts ist näch Siegumax verlegt worden.

5) auf Blatt 6529, betr. die Firma Ernst Schmidt, Speziaiges<häft für Liebhaberkünite in Chemüigz: Die Firma ist erloschen.

6) auf Blat 6699, beir. die Firma mil Heidleæ in Chempit: Prokura iff erteili der BugFhalteria Alma Hedwig uke in Chemnigt.

im 2. Juli 1918:

7) auf Biatt 5916, betr. die Firma Algeweixe Bräcifion8wez?ke, Gesel- sas: mit bes<räukter Dastüng in Chemuiz: Die Gefellshäït {i mit Wirkung vom 1. Juli 1918 aufgelöt. Der Kaufmann “ülbert SHiebel iu Cbemniß i als GesHästsführer aud- geihieden. Er lit zum Liqutdator bestellt.

8) auf den Blättern 5052 und 6401, beir. die Firmen Vülgemeiue Deutsche Credit-Auftalt Filiale Chemaig in Chemuiß und Allgemeine Deutsche GSxredit-Austalt Zwetdstelle Siegmar tn Siegmar Zrweignteder!alsung —: Der Wesellshaftsvertrag pom 209. Dezember 1899 tft purH Beschluß der Generalyzr- sanialung vem 18. April 1918 laut No- tartatsprotcfolls von bemsclben Tag? ab- geändect worden. Die Gesellihafr wird re<tsvezbindli, in8besonbere in bezug auf die Zeichuura der Firma, vertreten : 2% wein dr Vorftand aus einer Perfon besteht, dur diese, b. wznn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, ent- weder dur@& twei Vorstandsmitglieder ober dur< ein Botstandsmitalied zusammen mit einem Prokuristen.

9) auf Blatt 4988, betr. bie Firma

C. Herrm. Findeisen in Chemnitz: Ein Sem i int ausgeschteden,

Am : li 1918: | 19) auf den Blättern 3792 und 3393, beir. die Firmen Bruno Strohvaqcy | und Sugo Uhlig ia Chemnig1 Die Firwa ist erlosch?y. ; 11) auf Biatt 4243, betr. dte Firma Louis Aluge in Chewnitz: Der bîs- berige Inhaber, der Uhrmahermeister Franz Louis Kluge, ift knfolze Todes aus- geschieden: Sesellshafter sind der Ubr- madher Louis Suido Kluge ta Chemnitz und der Kaufraann P2ul Georg Klug? in Sch5nau. Die Sesell¡haft hat am 1. Juni 1918 begonnen. Am 4. Juki 1918: :

12) avf Blatt 4371, betr. die Firma Seorg Bormanu in Chemni: Der bighertge Fnbaber Georg Heinrich Chriflian Friedri Bormann ifi ausges<hieden. Der Bolds<mied Rudolf Paul Bormann in Chemnty ist Inhaber. Er haftet nit für die im Betriebe des Geichäfts be- gründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers.

13) auf Blatt 6828, betr. die Firma Aunoucen-Expedition Emilie Kop!ja in Chemuiß: Die Ficma ist erloschen.

Arn 5. Juli 1918:

14) auf Blatt 6738, betr. die Fir:na Max Nöber @ Co. Besellschaft mit beschränkter Daftzug in Chemuig1 Die Sefellshaft ist aufoelsst. Der In- genieur Max Hermann Nöher in Chemniy ist nit mehr Geschäftsführer. Zum Liquidator ift bestellt der Kaufmann Friedrih Otto Jäger in Chemnig; der Ingenteur Max ermann Röder in Chemnitz ist Inhaber, an den der Ligut- dator das Handeltges{äft veräußert" hat. Die Firma lautet tünftig: Max Röder e Cs. :

15) auf Blatt 6254, betr. die Firma Johannes Schünemaun in Chemnitz: Die Sesellshaft ift aufgelöst. Der Kauf- mann Iobannes Gerhard Schünemann ift als GefeNchafier infolge Todes “aus- ges<teden. Der Kaufmann Felix Wahn in Chemniß führt das Geschäft als Allein- inhaber fort. i Königliches Amtageriht Chemuiß. Abt. E.

Crefeid. [24827]

Ja unfer Handel3register Abt. A tin heute bei der unter Nr. 1424 eingetragenen Firma Sirmes @ ODediger in Cecfeld etngetragen werden :

Der bisherige Gesellshafter Kaufmann und Architekt Hetarih ODediger ist alleiniger Inhaber der Firma.

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Das Geschäft wird unier unveränderter Firma von dem bisherigen Sesellshafter fortgeseßt.

Die Gesamtpyrekura der Architekten Paul Seyferth und Johannes Gilliam bl-tbi bestehen.

Crefeld, den 4. Xuki 1918.

Köntglihes Amts8gericht.

Crefelä. [24826]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nummer 1993 ein- getragenen Firma Mougelewiß & Co. in Crefeld etogztragen worden:

Die Kommanditgesellschaft it aufaelöst. Der bisherige persönlich haftende Gesell- schafter fest nah Ausscheiden des bisherigen Kommanditisten das eschäft unter unver- änderter Firma als Einzelfirma fort.

Die Prokura des Kaufmanns Josef

Leufgen bleibt bestehen.

Crefeid, den 4. Jukt 1918. Köntgliches Amtsgericht,

Crefeld. [24830]

In unser Handelsregister Abteilung A tit heute bei der unter Nr. 788 eingetragenen Firma Wilhelm Wild in Crefeid ein- getragen worden : i

Der Sty der Firma ist nah Düssel. darf verlegt. Die Prokura des Theodor Zlbery ift erlos<en.

Cr.fe!d, den 7. Juli 1918.

Köntgliches Amis3gerichk.

Delmenhorst. [24828]

Sn unfer Handelétregifer ist zur Firma: 1e Otivi - Wer?e m. b. H. BVeemen, Zwetgniederlafsung in Delmenhorst, Zweigniederlaffung des Hauptze\@äfts in Bremen“, eing:tragen :

An Oberingenteur Lübbe Hinrich Schanitt- ger in Bremen ifí dergestalt Prokura erteilt, daß er bereŸtigt ist, zusammen mit einem andern Prokuristen die Firma zu zeichnen.

Deimeuhozrft, den 9. Jult 1918,

Sroßherzogliches Anmtsgerigzt.

Dieburg. Befanuzimahbung. [24745]

In unser Handelsregifter Abt. A Ièr. 109 wurde heute eingetragen :

Das unter ver Firma Max Lebmaun in Groß Zimmern bestehende Handels- geschäft ist aut Ableben des Inhabers auf defien Witwe, Max Lehmann Witwe Berta geb. Weichsel, in Groß Ziwmern über- gegangen, welWe es unter unveränderter Ftrma fortführt. Dem Emanuel Lehmann in Groß Zimmern ist Peokura erteilt.

Dieburg, 8. Juli 1918.

Sroßh. Amtsgericht.

Döbeln. [24746]

Auf Blatt 598 des Héesigen Handels- registets, die Firma Heinrich Azöner in Döszelt betreffend, ift beute eingetragen worten, Daß dir Buchbruclereib:fip?r und Bucbindermetiser Karl Heinri Ki dner in Döbeln autgaecidhteden tit.

Dößzein, ten 9. Juli 1918.

Köntgl:<:3 Amtsgericht.

Dresden. [24449] In das Handelsregister isi beute ein- getragen worden : 1) auf Blatt 6113, betreffend dte

Firma Daajseustein & Vogler Atkiieu-

gtsellsaft in Dr-:2zen, Zweionteh ¿añung der in Berlin untèr p, Mle lih?n Firma beftebernden Kftlenceïen t Gesamiprokura ift erteilt dem Kaufe: Theodor Müller in Bertin-Frige M Ec darf die Gcsells4aft nur in G, meinschaft mit einem anderen Prof vertreten. Wen 2) auf Blatt 13949, betreFend » Gesellshaft Deuts - Oesterreiczisg, Haudels- & Industrie - Gesehe, mit bes<räufter Haftang in Dresze,! Zum Geschäftsführer ist b-itellt der 9. mann Max Auerwald in Briesnig, 3) auf Blatt 11 544, betreffend die G, sellihafi Saxonia, Grofhandelsg:\;q, schaft mit beschränkter Haftung j, Dresdeut Die Gesellschaft ist dur @- sells<afterbes<luß vom 24. Zuri 1914 aufgelöst worden. Zum Liquidator jj bestellt der Kaufmann Kurt Meißner jy Kloßsche. Der Kaufmann Nihzzid Klinktrt it niht mehr Geschäftsführer, Die 9g, Vas Auilauie f Glan Adolt Lotbar aeriden un init Hugo Fritze erloschen. Brigsde fu Dresden, am’ 8. Juli 19183.

Königlihßes Amtsgericht. Abt. 111,

"

Dresden. (24413) Auf Blatt 14 396 des Handel8rè une, ist heute die Gesellshait Nieiebea « Widric<h Geseüs@Gaft mit vesräultrr Haftuug mit dem Sitze in Dresden und wetter folgendes eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ift am 6. Juri 1918 abges<lossn und am 29. Juni 1918 geändert worden. Gegenstand des Unternehmens if h Fortführung des bisher von Jhn Widrig als alleinigem Inhaber der handelegerit, liG nit eingetiagenzn Flima Joh Widri< in Dresden beiriebenen Versant, ges<äf!s teSnisher Neuheiten und elikirg, te<nischer Artikel und der Veririeb von Mineralwasser sowie der Ein- und Ver, kauf und die Herfteluna von Atik:ly, die na< ihrer Art in die belden G», ihäft8weige der neug?gründcten Gesell saft pafier. Ï

Das Stammkapltal beirägt fünfund dreißigtauserd Mark. :

Lum Ges<äftaführer ist beftellt de Betriebedt1ektor Carl Friedrich Nielebe? in Dresden. i

Aus dem Gesellshaftsverlrage wird no< bekanntgegeben : :

Dex Gesellshafter Ingeni:ur Jokn Widrich in Dresden legt die Nechle au den mit den Lieferanten und Reiseder tretzrn abgeshlof}:nen Verträgen in di: Gesellschaft ein, wel<e in die Vertracs re<te eintritt. Diese Einlage wird ¡um Geldroerte von eirtausend Maik bon de Gesfells<aft ar genommen und anf di Stammeinlage dies Gesellshajtzrs Widrih in Anrehoung gebra.

Der Gi sell\hafter Betti: bsdirekior Carl Friedri Nielebo> in Dresden kegt in di Gesellschaft ein Außer stände, Waren, Jw ventar, Pa>imaterial und Dru>sachen, tie ihm von tèr Firma Iobn Widrith ju Abtragung szine3 Gutbakens laut Lu trags vom 18. März 1918 übereignet und übergeben worden find. Diese Einlax wird von de: GefelliGaft zum Geldwert! von 16 010 4 33 & anzenommen un) auf die Stammeinlage des Geselschafstel Nielebo&F ang?rehnet. :

Dresden, am 8. Jult 1918.

Königliches Amtsgericht. Adt. 11,

Dresden. : [24741] Im Handelsregister ist Heute eingetrazt worden : : 1) auf Blait 3189, betrefsend die ofe Handelegeselishaf Ernst Hähnel 1 Dresdent Die Gesellschaft i aufgelöl De Gesellschafter Baugeweiken Cm Gusiav Hähnel in Biasewig und Bu Heinri Plitt ina Dresden sind qute ce'<iexen. Der Ges-lls<after Fabuiknt Karl Einst Kranke in Dresden führt tas Hac delsges<äft uad die Firma als Allir intabzr fort; es 2) auf Blatt 8789, betreffend die Fn T. Scätker in Dresden Die Fim ist erlosGen. "ce, am 9, Juli 1918, Könfgl. Amtsgerihi. Abt. IIl.

Dresden, [2478] Auf dem die Aktiengesellschaft Ae Bierbragerei zu Reisewit in Dres q (Löbtau) betreffenden Blatte i Handelêregisiers des vormaligen Kir GeriGteamts Treaden ist heute cirgeti0i worden : u Gt aut Die Generalversammlung vom Ny | 1918 hat bes<lossen, das Grundkapile l erböbhen um ¿weihunde tfünfzgti, Mark, die in zweihundertfünfitg Ma! ohne Genußscheine übec je tausend - zerfallen und ju M 100 9/9 av8gegeben werden. A Diese Erböbung des Grundfavitals erfolgt. Das Grundkapital bet:4 A mehr eine Million Mak, jefalle® 4 ¡treitausendfünfhundert Aktien U L. in hundert Mark und in zweihundert Aktien zu fe tausend Mark. - qul Der Gesellihaftsvertrag von Fehun! 1888 in der Neufassung vom ie 1900 if dur< Beschluß der uus d sammlung vom 25. Junt 1918 tar W123 5) 7nd 17 sout Nota t protokolls von demselben Tagé 8 worden. S Der Sig der Gesellschaft ifi D it Segenstand des Unternebmens je Mil Betrieb des Brauereigewerbt, erter ¡eret, die Tro>nung und as Betti von Landesprodukten sowie Ae Mud anderer verwandter Ges<äft? Grauerelt

kann die Gesellschaft andere

hufs des Betriebes erwerben oder patt n

12) 14 deren Zwe>kea erwerben.

i l r der Abänderung des Gesellschafts-

vertrags wird no< belannt gegebén :

Alle durh Gese oder ‘Gesellshafts- i rges<riebenen Bekanntmachungen verixag vorge\< dan iel Gganjeice, “bie Hreddner Nachrichten und das Amtsblatt a E zu Dresden (d. |. zurzeit der

erfolgen durch

Qre?duer Anzeiger).

Wetter wird bekannt gegeben, daß die va Aftiet, die auf den Inhaber lauten, | erloschen. zum Betcage von 100 9%/% au89ge:geben

V cdden, aim 9. Auli: 1918;

Königliches Amtsgericht. Abt. TIL. Dagisburg-Ruhrort.

am 1. Juli 1918 bei der Firma Rhei- nische Hanudelsgeselswaft mit be- shränkter Haftung mit dem Sti Duisburg-Meiderih eingetragen: Die Firma ist geändert in „Rheinstahl- Hanudelsgesells<aft mit vei{<räukïter vastang“‘; der Sty ist nah Düsseldorf y:rlegt. Die Prokura des Cduard Büsgen und Philipp Buchloh ist erlos<hen. Die @eshäftsführer Hermann Wimmer und Nudolf Rirfähren sind abbecufen. Der Direktor Gerhard Hoos aus Duitburg-

Metceri<h ist zum Geschäftsführer bestellt. | T

Amtsgericht Duisburg-Nuhrort.

Duisburg-Ruhrort. [24834]

Im Handeléregister Abt. A Nr. 819 ist am 2. Juli 1918 bet der Firwa Johann Boß maun Duisbarg - Ruhrort ein- getragen: Der Waria Boßmann in Duteburg-Nuhrort ist Prokura erteilt.

Amtsgericht Duisburg-Nuhrort.

Duisburg-Rauhrort. [24835] Jm hiesigen Handelsregister i} bei der Firma Vazar Udele Vyth Damboru, H-N. A 847, folgendès eingetragen worden: Weruer de Vries uvd Hans de Vries find ausges<ieden. Hermana de Viies {t Alletnknhabéèr. Duisburg-Nuhrort, den 5. Juli 1918. Kgl. Amtsgericht.

¡bers walde. [24749]

Ja unser Haadelsregifier Abt. A ist am 2. Juli 1918 bet ‘der unter Nr. 165 eingetragenen Firma H. Ko:hune Na<f. Eberêwalbs etingetragën, daß das Ri a auf “die Kaufleute

riedri Gggers und Heinrich Weiße über- gegangen, die Firma in Eggers «& Weiße vorm. D. Koehnre“ Na@f. Edveréwalèe geändert uúd ‘die Prokura der Kaufleute Nihard Lukas und Franz Pinnow erloschen ist. Die neue Firma ist demnächst ‘an demselben Tage ‘unter Nr. 424 des Handel2registers Abt. A als die einer neuen offenen Handelsgesell\<aft eingetragen. Die neue Gesellschaft ‘hat am 1. Juni 1918 begonnen. Persönlich haftende Gesellshaftec sind der Kaufmann Fitedri< Eggers zu GEberêwalde und der Kaufmann Heinrih Weiße zu Berlin- Halensee.

Der Uekergavg ‘der im Betriebe des Geschä1ts begründetezn Forderungen auf die neue Gesellschaft ist auszes{1ofsen.

Eberswalde, den 2. Jult 1918,

Königl. Amtsgericht.

Elberfeld. [24518] Ia das Handelsregisler ist eingetragen

worden: I. am 1. Jult 1918:

1) in Abt. A unter Nr. 2114 bet der Firma Adolf Ehrhardt, Eiberfeid, als j-ßiger Inhaber der Firma Kaufmann Willy Ehrhardt in Elberfeld.

2) in Abt. A untex Nr. 3162: Die Firma Frau Jenuy Rosenthal, Elber- feld, und als deren Jnhaber Ehefrau Louis Rosenthal, ‘Jenny geb. Alberti, Dentistin in Glberfeld. ;

IIL. am 3. Juli 1918 :

1) in Abt. B unter Nr. 65 bei der Firma Ludw. Schniewiud >& Co. Ge- sellschaft mit beshräufkter Haftung in Liquidation in Ceonenufeld bei Cronenberg: Die Liquidation und die beer iretungsbefugnis des Liquidators sind

enter. :

2) in Abi. B unter Nr. 218 bei der Firma Bocddinghaus, Reimaan «& Co, Aki eugesells<aft in Elherseld : Die Prokura” des Arnold Tikgemeyer ist erlosen, Es

IIT. am 4. April 1918:

1) in Abt. À upter Nr. 890 bei der Bingen « Co. Elberfeld: elrtcbletter Fciß Busch in Elber-

rofura ertetlt. : ;

2) in Abt. A untér Nr. 868 bet derx offenen Handelsgesellschaft Hermes >& Saureuhaus, Elberfeld t Die Gesell- {aft ist aufgelöst. Liquidatoren find:

eler Saurenhaus; BierbrauereibéKyer, und half Keller, Mühlenbesiger, bèide in

lberfeld. Jeder Liquibätor {t einzeln vertretungsberecztigt. i

s 9 in ‘Abt. B’unter Nr, 358 : Die Ge- i hast in Fiuma „Einkaufsgesell- Haft des Verbandes der Grof- Sdlev in Futtexstofsen unv H ueidera. tikelu mit bes<räukter

zung in Elberfeld. Gegenstand des va ernehmens ist: Einkauf von Waren

2 der NeiWhabékleidüngsstele odér yon

telle j A Ì a L

g ur dle Veglieder des Verbandes der Großbändler- in Buttlar und

8 f verartikeln“ big zum Wiederbeginn Beta in Handels. Di Stammkapttäl

edi 20000. Geschäftsführer ist

anwalt Dr? Erüst' Oberländer ia

fana Grundbesiß zum Zwe> des Ges häftöbitciebes bez. der Wieberveräußerung

l [24833] 8m Handelsregister Abt. B Nr. 187 ift

ß in| Freiberg, Sachsen.

. {feDshaft wird dur& eînca od | [t wird ? etnea oder mebrere Sescdä!tstührer verireten. Werben mebrere Beschêftéführer bestellt, so t ein jeder derselben tür fh alletn zur Vertretung

getragen wird befannt gem t: l segen Bekanntmachurgen der Ge ast erfolgen nur d

ib r dur dea Deutschen IV. am 5. Suli 1918:

1) in Abt. A unter Nr. 3115 bei der Firma Frau Karl geb. Ritier, Eiberfelbz Die Firma îst

2) in Abt. B unter Nr. 299 bei der Firma „Croneuberger GBögel-Sägeu- Fabrif Guftow WMülrxr mit be- {räukter Hastung in Liguidation“‘ in Cronenberg: Die Liquidation und die Vertretungsbefugnis des L'quidators sind beendet,

Amt9geriht Elberfeld.

[24790 Auf Blatt 971 ves Handelsregisters, dit irma Allgemeine Deu'she Credit-

Austalt, Zweigstelle Freiberg in

Freiberg, betreffend, ist heute eingeiragen

worden : Dèr Gesell schaftävertrog vou 20. De-

zember 1899 "is durch Bcschluß der

Generalversammlung vor 18, April 1918

laut Notariatébcototolls von vemselben

aae abgeändert worden. :

Die Gesellschast wird re<tverbindl!<,

insdesondere in bezug auf die Zeichaung

der Firma, U:

a. wenn der Borstand avs einer Person

besteht, dur diese, fer!

b, wenn der Vorstand aus mehreren

Mitaliedern besteht, entweder dur< zwei

Borstandsmitglieber oder dur ein Vor-

standsmitglied zusammen mit etnem Pro-

kuristen. Die Borstandstnitglieder Hugo

Keller und Ernst Pete:sen führen den

Titel: Köntgl, Sächs. Kommerzienrat.

Freiberg, am 8. Jult 1918.

Königliches Amlsogericht.

Freiburg, Sehies, [24750] In unser Handelsregister Abt. A if am 29, Juni 1918 unter Nx. 176 tie Firma Richard Fichner Fabrikation von Dauf- uud Drahtsei!waren mit dem Siye in Freiburg Schl. und als Inhaber der Sé1lermeisfer Nihard Fichner in Freiburg Schl. eingetragen worden. Köntgliches Amtögeriht Freiburg i. Schl.

Glanucham. [24751] Auf Biatt 375 des Handelsregisters für den Stadtbezixk Glauchau, betreffend die Firma Richard Haschke Nachf. in SVlaucßau, ijt heute eingetraaen worden, daß dic Prokara der Auguste Helene Jg- hanna verehel. Demmttog, geb. Wapypler, in Glavchau erloschen, die Genannte a!s Gesellschafterin in das Handelszesc<ätr eingetreten und die Gesells<haft am 1, Juli 1918 erxidtet worden ift.

Glauchau, den 10. Juli 1918.

Königliches Amtsgericht.

Gotha. [24791] Nr. 596 tft het dec Firma „Tambacher Metallwarenfabrik Meh & Kunrtzich in Tambach (Serzogtum Gotha)“ eingetragen worden : Dem Kaufmann Emil Knoth in Tam- ba ist Prokura erteilt. Gotha, den 6. Jui 1918. Herzogl. S. Amtsgeriht. Abt. 3.

Gotha. [24795] In das Handelsregister Abt. A unter Nr. 655 i} bei der offenen Handels- g?sellshaft tin Firma Fridolin Gebhardt in Walters8häusen eingeträgen wotdeu: Der bisherige Gesellschafter Leder- fabrikant Hermann Gebhardt in Waltext- hausen ist ausgeschieden. Die Geselischaft ist ohne Liqaidation aufgelö]t. Leder- fabrikant Adolf Gebhardt ‘in Waiters- hausen tit alleiniger Jahaber der Firma. Gotha, den 8. Juti 1918,

Herzogl. S. Amtsgericht. 3 R.

Gotha. E [24794] In das Handelsregißer Abt. A unter Nr. 851 ist bei der Firma Vuchdrucerei Willi Krumbholz in Ohrdruf ceinge- traaen worden : Die Firma ist na< dem am 12. März 1917 ecifolgten Tode dés bisherigea Jn- habers auf ‘defsen Witwe Babeite Krumb- holz, geb. Rohrmann, in Ohrdruf als alleinige Erbtu übergegangea, Gotha, den 8. Juli 1918. Herzogl. S. Amtsgericht. 3 R.

Gotha. [24792] Zn das Handelsregister Abt. A Nr. 1013 u bet ver Firma Ed. Eichel in Gotha eingetragen worden:

tach dem Ableben des Fauimanus Eh, Eichel in Golha ist zufolge Nießvrauchs an der Erbschaft die Firma auf setne Ehe- frau Marie Cichel, geb. Leupold, ‘in Gotha unberändert übergegangen, Gotha, den 8. Juli 1918.

Herzogl. S. Amtsgertht. 3 R.

Gotba. [24793] Zn' däs HandelsreaRex Abt, A Nr. 1014 ift eingetragen worden :

Ee Mercedves Büro-Mafchiuen- uud Waffeuwerke es E 3 wcigniederlassung Zella und 0 Ge “Suhäber Kaufmann“ Dr. Gustav Mez tn Bérlin.

Dem Oberirgenieur Carl SPYlüns in Mehlts, dent Käufmann Johanrès Ram- men}tee tin Mehlis, dem Fräulein Louise Mühsam in Mehlis ist Prokura erteilt wit der Maßgabe, daß nur zwei von tuen mit de fn

lberfeld. Der G ift um 20, Junt 1918 festge A le Ge:

der Gefellshaft befugt. Als nitt ein- | ß

Dardt Auguste | d

In das Handelsregister Abt. A unter [b

1 Louis Goldschmidt. Jn das Geschäfti ist Jéka ‘Baltiamidt Kaufmann, zu

O eseusaît R ese uer Haf, {ft dur

Cbe, [241752] j In unser Handelsregister Abteilung A | Uit heute unter Nr. 368 die Firma Gauil Weuzfe in Gubea und as deren Zn- abr der Kaufmann Emil Wen¡k2 in Wuben eing?tragen wordea.

Subenu. dien 5. Jult 1918. Könlgliches Amtsgericht.

Magen, Westf. [24796] In unser Handel9register {t heute bei er unte: H-N. B 15 eingetragenen Firma eDagenex Vadeanstalt Actiengesel- f<ast Pagen“ folcendzs etngetragen : An Stelle des ve:storbznen Sanisät3rats Dr. Wortmann wurde der Professor Dr. Schäpe:claus zu Hagea in den Vorstand gewählt. Hagen i. Wesif., den 26. Juni 1918, Könlgliches Amtsgericht.

Walberstadt. [24457] In das Handelsregister B Nr. 59 ift beute eingetragen: Sasberftädter Apva- rate-Bauanîtalt Seseéllschaft mit be- srhräukter Saftung in Halberstadt. Gegenstand des Unteraehmens ist die Her- stellung von Apparaten für te<nische Be- triebe, insbesondere Ausnußzung, Ver- wertung und Herstellung der von dem Se- fellshafter Berger zum Patent oder Ge- brau<smusie!{{uy angemeldeten Eifin- dungen zur Herstellung von Manometecn. Gegeustand find ferner ähnliche Unter- nehmungen. Das Stammkapital beträgt 99 000 6. Geschäftsfüßr:r find der Ingenieur Mox Ber. ec und der Zioilingeneur Waiter Ijfendah!, welhe di? Gesellschaft gzrihillÞ und außergeri<tliÞ gemèêëtn- {Wild veitrelen uad in der Weise zeihnev, baß fie der geschriebenen oder mechani\< hergestellten Firwa der Gescll, schaft ihre Unterschrift beifügen, Der Gesellshastsve:trag iït am 23. Fuut 1918 festgesteUt. Die Dauec der Ge\-Uschzfi ist bis 31. März 1923 feigesetzt. Wtrd der Gesell hafi8vertiaa nit bor Beginn des leßten Gesäfisj:hres, d. i. spätest:ns am 31. März 1922, von enem der Ge- sellschafter gekündigt, so läuft er jedzêmal Ftills<weigend um 1 Jahr weiter. Die öffentlihen B:fanntmahungen der Ge- sellshaft erfolgen dur den Deutschén NReihsarzetger. \ ; Nicht eingetragen, aber zu veröffentlichen ist folgendes: Der Gesellschafter Ingenieur Mor Berger bringt als Einlage seine oe- famien @fiabungen ‘auf ie<nis<hem Ge- biete, gleichviel ob ¡um Patent oder Ge- brauh8muster 2c. angemeldet oder nit, in die Gesellschafr etn, ti sbesondere die zum Patént oder GSebrauchëmufters<uz an- geme!deten Eifindungen zur Herstellung von Manometecn : 1) eia Deutsches Neihs- Sebrauh3muster Regulierbarer Federshußz für Federimanometer, 2) ein Déutsches Reichs - Sebrauh3muster NR-gulierkarer Ve‘“erdruts{<uy für Vêembranen-Mano- meter, 3) ein Deutsches Neichs-Patent Werk für Membranen - Manometer in doppelter Uebertraaung in festec Ver- indung mit der Membrane. Der Wert diefer Sacheinlage ist auf 10 000 4 an- gegeben. : Halberstadt, den 2. Juli 1918. Köuiglich:5 Amtsgericht. Abteilunz 6.

amburg. [24463] Eiutxaguugenzin das Haudelsxegister. 1918, Juli 6 Lehmanu «& Co. Diese ofene Handelg- gesellihaft ist aufgel5# wordes; das Geschäft it von der Geiellschaiterin Timmermaun mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihr unier unveränderter Firma fo1tzeseßt. Die an Alexander Weiss erteilte Prokura ist erlo)<en. Bozenhardt «&« Lo. Diese ofene Handel? gefell\<asi ift au"gelöst worden ; das Ge\chäft ift von dem Gefellshafter Bojzenhardt mit Attiven und Passiven übernommen worden und wird von thm unter unveränderter Ftrma fortgesetzt. Die an V. F. Stü>len erteilte Pro- Lura ist dur< Tod ezloschen. D. L. Julius Möller Nachfolger. Gesamtprokura ijt ertetlt an Carl Christian Alired Berg und Caroline Marte Tkeresia Conrad. Nicolaus Nicolai, Gebläse- & Form- fsaud. Inhaber: Ernst Heturih Nicolaus Nicolai, Kaufmann, zu Hamburg. August Wettig's Dru>werke. Prokura D a an Anna Catharina Auguste ieren. O?cgx Leuius. Prokura ist erteilt an gaul Albert Lippold. j Tb. Krüger &@ Co. Eesellshafter: Theodoc Krüger, Fabrikant, zu Witten- berge an der Elbe, und John Levte, Kaufmann, zu Hamburg. Die offene Handelsgesellschaft hat: am 1, Junt 1918 begonnen. Der GoleliGailer üger ist von der Vertretung der Gesellshaftausge\s<lofszn.

Lltona, ols Gelellshafter eingetreten. Wee offene Handelegesell\ a hat am’ 1. ZJult 1918 bègonnen und seßt das Geschäft untex ünteränderter Firnia fort. Hagsseustein & Vogler Actieugesell- \f<aft, zu Berlin, mit Zwetgkieder-: lassung ju Samburg. l Gesamtprokura tst erteilt an Theodor Müller, zu Berltn-Friedenau. ; Die Geara Winkler erteilte Ge- samtprokura ist erloschen. PVexlags-3 Die Gesellschaft Be-

{luß vom

Tritgu - Werke

Nord Baad XXV, Blaft Nr. 1224,

emei “ertretung bere<tigt. P S oiha: ben 8. Juli 1918 "Herzogl, S, Amtggeri@t. 3 R,

tg. bs | | Í i i 22, Junt 1918 aufgelöst worden, :

Liquidator ist Dorothea Jos pha Heimine Nosizky, 1u Niendnrf, Uktien - Gesels&Gaft

vormals Ferdiuaod Wüller) Dir

ip der Gesellschafi tsi Hamburg.

Der Geiellszafts9v-rtreg ist am 25. Ayril 1918 festgeslelit urxd an 2. Jult 1918 geändert wocden.

Gegenstand des Unternehmens :

1) die Uebernahme un» Foriführung der unter den Ftruten T-iton-Werke W, & H. Müller, Ferdinand Müäller und Se in Hamburg betriebenen Ge-

äfte,

2) die Erieugung von und der Handel mit Metall-, Holz-, Marmor-, Stetn- gut-, Ton- und ollen sonst etns{lägigen Waren, überhzupt der Betrieb von Ér- ¡eugunge- und kausmärnis@eu Geschäften aller Art,

3) dite Uebernahme oder Errihtung von Anlagen, Grundstücken, Geschätten oder anderen Unternehmuogen, die zur Erreichung der vorgenannten Zwe{>- dienen, sowie die Betetligung an solchen Unternehmungen in jeder Forw, wte auch deren Wiederveräußerung.

Das Grundkapital der GeseUl\{:\t Beträgt A6 3 000 000,—, etngetetlt in 3000 auf den Ivhaber lautende Aktien ju i #4 1000,—.

¿feht der Vorstand aus mehreren Personeo, fo gesteht die Vertretung der Gesellschaft

a. entweder von einern Vorstands- mitgli-d, dem hierz1- de Befugnis vom Aufsichi3rat ausdrü>lih beigelegt {fi,

b. von zwei Mitalie-ern des Worstanvs,

c. hon einem Mitgliede des Vorstands in Gemeinschaft mit cinem Prokuriten.

Die Zetchoung der Firma kann au dur< zwei Prokuristen gemein\s<{aftli< erfolgen,

Vorstandsmitglieder sind: ustav Coriftoph Huoo Müller und Johaon Wilhelm Sellg Pôtter, Fabiikaatea, zu Wamburg.

Ferner wird belanntgemaht:

Der Vorstand bestebt aus zwei oder mehr vom Kussißtörat zu wählenden Mitgliede:n.

Der erste Vorstand, der aus zwei Perfonen bestehen soll, wird bet Er- riBtung der Gesellshaft durh die Gründer bestellt. /

Die Berufung der Generalversamm- lung muß mindestens 18 Tage den Tag des Er\cheinens des die Bekannt- machung enthaltenden Blattes und der eneralversammlung nk<t mitgere<- net yor dem anberaumten Zeitparft bekanntgema<ht werden.

Die Bekanntmahhungen der Gesel!- schaft erfolgen im Deu!s<hen Neichs- anzeiger.

Die Gründer der Gesell\Ga}\t, welche sämtliche Aktien übernommen haben, sind:

1) Xttedrih Ferbinand Wilhelm Lud- wig Müller, Fäbrikant, zu Hamhurg,

2) Gustav Christobh Hugo Müller, Fabrikant, zu Lamfu-g,

3) Johann Wiihelm Selig Pötter, Fabrikant, zu Hamburg,

4) Adolf Argahold, Dreôden,

9) Dr. jur, Oècar Stegftted Klau, Geridtéafsessor und Syadikus, zu Dresden.

Der ersie Aufsichtörat b*teht aus:

1) F.tedrih Ferdirand Wilhelm Lud-

wtg Müller, Fabrikant, zu Ham-

urg, 2) Hans Arnhold, Bankier, zu Berlin, 3) Paul D. Salonion, Bankier, zu Berlie, 4) Ignatz Las, Vankdirektor, zu Ham-

Bankier, zu

burg, Flôöreheim &@ Co.

9) Adolf Vehl, Fabrik irektor, zu Beriin-Charlottenburg,

6) Kommerzienrat Nichard Lithten-

stern, zu Wien.

Die Aktien werden zum Nennbetrage ausgègeben. i

Die Aktionäre Wishelm Müller, Hugo Müller und Wilhelm Pôörtex bringen in die Gesellshatit die unter den Firmen Triton-We:ke W. & H. Müller, " Ferdinand Müller und C. Flügge in Hamdurg betriebenen (r- zzugungs- und Handelszeschäste mit allèm Zubehör efn, tnébeföndere au daz Nécht, ‘tie Fi: men Triton-Werke W. & H. Müller, Ferdinand Müller, vnd zwar geirennt oder zusanimen, und C. Flügge mitt oder ohne Betsügung etnes das Nathfolgeverhälitnis andeuten- den Zusotßes fortzuführz?n.

Der Einbringung Uegt die für den 31. Dezember 19186 aujgestellte Bilarz sowte die für den 31. Dezember 1916 aufgenomwene Invertur, wel>&e beide als Bnlage 1 dem Gesellshaft8vertrage beittegen, zugrunde.

Mit übertcagen Gzundsiüde:

Alterwall 64, Grundbu

folgende Fltstadt-

werden

Swanzenstraße 75/77, Grundbu St. Pauli - Nord Bard X11I, Blatt Nr. 641, i

Bartelsst1 ae 12, Grundk St.Pault- Nod“ Ward 1, Blatt Nr. l

Karl E. Potefi1. Vall & Seis.

Gemeinnützige

SEuftav Geuschow & Cv.

di, de E Me en

die bare Kass: elu<ll < Baukl- und Poitche>konto und v rausbezahlte Feuer- versiderun sprâmten. Diese Werie mit NAxsnohme 1) der Brunbsiü>ke und der darauf befinolihen Gebäude etn- \hltef ld der Viashinen und Zubehör, 2) der Außenstände, welhes ail:s mit einem anderen Wert als in der Bilanz vom 31. Dezember 1916 berehnet ift werden zu tea in der Bilanz voar 31. Dezember 1916 aufgeführten Werien eingebracht.

An Pasfiven übernimmt die GBesell- haft die in der Bilanz vom 31. De- zember 1916 aufgeführten Lypotheken in Höße von # 1520 400,— nebst 3 Rerten und 2 Annuitäten sowie h 370 726,58 an Kreditoren.

Miteingebrahi find aub fsämtli>e Patente und sonstige S<hugzrechte, Nezepte, Verfahrcenzarten, Eizrugunss- und sonstige Seshäfts- und Veiriebs- g2heimnisse sowie ale für das Gesääft abges<h;ofsenen Vert1äze, letztere, soweit fe die Geselishast zu übernehmen \si< bereit erklä! t.

Das Gei>äft gili als vom 1. Januar 1917 ab für Rechnung der KAktiengeseli- schaft betrieben, jo daß von diejem Lage an Nutzen und Lastea auf si?z übergeben.

Ats Einbringunsospreis wird der B--

trag von 4 4 994 264,88 festgeseyt, der ih wie folgt verteilt:

auf Grundstücke und Hebäude elvshließ- lih Uebertragungsfko}ten 46 2172 000,—

auf Maschtuea, Inv rar, Weik ¡euge und Transmitssionen, Patente, Muster- bu, Modelle, Moteliplaiten, Formen, Pferde, Kraftwagen und M Baureparaturea . 289 061,514,

G AGOAO 2% LOD00T8 02,

auf Außenstände E MUCWOOOL:

auf Wechsel undEffekten 4804 495 40,

auf Kasse, Baak- und Postshedkonto 101 079,11,

auf porausbezabslte Feuerversiherungöyrämien 2 749 10, zusam m?tn 4 924 204,88.

Auf den Ez:nbringurg?preis werden é 1 $91 126,58 tur Ucbernahme von Passiven verre<net. Aur dte weit!eren M 3 103 138.30 erhalten die Einbringec 2400 a s voll etrgezaklt geltenre Aktien uber je #4 1000,—, der Rest voa M 703 138,30 tit mit 25 9% vor Gtr- tragung der Sesellsa|\t in das Handels- register, mit 75 9/9 bet Auflosung der Grundstücke an de Gesellschafi bar zu zaßlen.

Boa den mit der Anme.dur g der GeseUschaft einge ei<h ea Schiiftstucke1, inébesondere voa dem Pcufur gsbert>t des Vorstands, des AujsiŸtsrars und déx Revtsoren kann bei dem Sezuicht Einsi&t genommen wirxte.

Von dém Piüfunctbericht der Ne- visoren kann auH bei der Handels tawmmer zu Hamburg Einficht genommen werden.

Juli 8. Prokura fist erteilt en Joachim Htnrich Laudi. a Profura ist erteilt an Hellvuth Nlbert Hans Hartwig Gall,

Kaiscisteinbruch Geiellichaft ui: bve-

s<zäukter Saftung, zu Cölu, mit Zwetgnieteclassung zu Damburg.

Dur< Beschluß der Gecsellichafter vom 5. Januar 1917 s] der Gesell- s<astev{rtrag nah Wéaßgabe der nota- riellen Beurkuntu g geändert worden.

Der Geschäfisfuhter K. I. Btey.r ift ausges<hteren.

Carl Schilling und Ada!bert Meblng, Hofsteinmetßmelsier zu Berlin, find ju Geschäftsführern bestellt worden.

Prokura ist erteilt an Jultus Coßen. Sroßeivfaufsgesell- Gast „Deutschland“ Ukiieugetell- schaft. In ‘der außerord? nthen Ge- neralversamm!urg der Aktio-äce vom 10. Zunt 1918 ist die Grchéhung bes G:undofapitais um 4 900 000,— sowie die Aenderung des Gesellschaftsvertrages nah Mafg2be der notariellen Be- urtundung dbes{<lcssen worden

D'e Erhöhung res Grundkapitals ift erfolgt.

Das Gruntkapltal der Sesellsaft beirägt „#6 1000 000,— eingeteilt in 2000 Aktien zu A 200,—.

Fernec mird bekannt gema#t: Die Aliten werden zum Venurwerte ausge- geben.

Wilhelm Blum. Die an B. E. J.

Sqcyoit erteilte Prekura ift erloschen. ftieus- gesellschaft zu Veriin, mit Zweig- ntederlassung zu Hamburg.

Karl Genihow, Kaufmany, zu Beilty, ist zum s\tellvertreteuden Vor- tardêmitgl‘ed best:01t roorden.

Die an Karl Gensow erteilte Prto- kara ift erloj<-n.

Amtisgertht in Hamburg.

Abitilung für das Haudelsregister.

rate [24753] n uner Handelsregister Abtei!ung A

Nr. 50 ift bei ‘dec tra Johauna- wüßle, Blumenshal & Go. fin Dammers

Alter Telhweg 19/21, Grundbuch] ein der Kauswänn John Neumann in

Barmbe> Land 111, Blatt Nr. 105.

Hammerstein als versönulich haftender Ge-

Pifficen übernimmt ‘die Gesellschaft} sellschafter binzugetrogen worder. Zur

nur, soweit sie folgendem ausdrü>li<: angeführt sind. Jm übtigen weiden i von den etn bezlihen.

u den etyrgebdrahten Gegenständen gehören zurädhst die Grundslü>e nebst allen darauf b. find- lden Betäuden, Veaschinen und Zu-: behör, ferner die Vorräte an fertizen

obengenannten | Hannover.

und balbsertigen Waren, Matertalien, Wechsel und Effeltén, dke Außenstände f

Vertretung der Geselischaft is auch er ermächtigt. Hammerstein, Wpr , 3. Juli 1918.

Königliches Amtsgericht.

24464)

Im Handeléregister des hiesigen NUmts- gerihts ist heute folgendes eingetragen :

Nteilung A

Zu Nr. 1389, Firma Rohlf & Va: c{- ïmaunt Der Fabrikant Carl BarEmann

p P T I

E T E R